Tag Archives: Travel Expo

Tourismus Reisen

Reiseschutzexperte LTA bietet Interviewtermine bei Touristik-Fachevents im Herbst

Die Lifecard-Travel-Assistance Gesellschaft für Reiseschutz mbH (LTA) steht auf der Travel Expo im September in Köln, auf der DRV-Jahrestagung im Oktober in Italien und auf der asr Mitgliederversammlung im November in Wien für Gespräche bereit.

Reiseschutzexperte LTA bietet Interviewtermine bei Touristik-Fachevents im Herbst

Lifecard-Travel-Assistance Gesellschaft für Reiseschutz mbH (LTA)

Reisefachmessen und -tagungen haben ihr ganz eigenes Flair und bieten Touristikfachleuten, Entscheidern der Reisebranche und Ausstellern des Travel Business in professioneller Umgebung Platz und Raum für intensive Gespräche und ausgiebiges Networking. Der nahende Herbst bringt gleich drei spannende Reisefachveranstaltungen mit, bei denen der Reiseschutzexperte und Geschäftsführer der LTA (Lifecard-Travel-Assistance Gesellschaft für Reiseschutz mbH), Dr. Michael Dorka, vor Ort für Gespräche und Interviews zur Verfügung steht.

+++ 1. Travel Expo in Köln +++

Die Touristik-Fachmesse für Trends und innovative Vertriebsprodukte findet am 18. und 19. September 2018 in Köln statt. Mit über 50 Ausstellern, dem fvw Kongress und einem hochkarätigen Workshop- und Seminarprogramm, spricht die Messe vor allem die Entscheider der Branche an.

+++ 2. DRV-Jahrestagung in Kalabrien +++

Die 68. Jahrestagung des Deutschen Reiseverbands e.V. findet diesmal vom 10. bis 14. Oktober im italienischen Reggio di Calabria statt. Mit einem ausgefeilten Kongressprogramm, spannenden Zielgebietsworkshops und Abendveranstaltungen ganz im Zeichen von „la dolce vita“ ermöglicht die Fachtagung ihren Teilnehmern in einzigartiger Umgebung zu networken.

+++ 3. asr Mitgliederversammlung in Wien +++

Die asr, Allianz selbständiger Reiseunternehmen – Bundesverband e.V., veranstaltet ihre Mitgliederversammlung dieses Jahr vom 02. bis 04. November in Wien. Auf der Agenda stehen die Wahl des neuen Präsidiums und aktuelle Themen der Reisebranche, ergänzt durch ein typisch österreichisches Rahmenprogramm.

+++ Interviews können ab sofort vereinbart werden +++

Touristikfachleute, die ein persönliches Gespräch mit Dr. Michael Dorka führen möchten, beispielsweise über die neue Amadeus-Anbindung von LTA oder mögliche Unternehmenskooperationen, sind herzlich eingeladen, einen Termin bei einem der Events im Herbst zu vereinbaren.

Terminabstimmungen für die Travel Expo in Köln, die DRV-Jahrestagung in Kalabrien und die asr Mitgliederversammlung in Wien sind ab sofort unter Telefon +49 (0) 30 43 73 43 43 oder E-Mail dialog@pr4you.de möglich.

Weitere Informationen: http://www.lta-reiseschutz.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
328 Wörter, 2.501 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Presseinformation:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/lta-reiseschutz

Über die LTA (Lifecard-Travel-Assistance)

Die 2005 gegründete Lifecard-Travel-Assistance Gesellschaft für Reiseschutz mbH (LTA) entwickelt und konzipiert umfassende Reiseschutz-Pakete, bestehend aus Dienstleistungen und Versicherungsschutz für gebuchte Reiseleistungen. In Zusammenarbeit mit über 1.800 Kooperationspartnern bietet die LTA einen zeitgemäßen und optimalen Versicherungsschutz sowie eine kompetente und umfangreiche Kundenbetreuung vor, während und nach einer Reise.

Aber nicht nur der Schutz der eigenen Kunden wird bei der LTA groß geschrieben, sondern auch der Umweltschutz. So werden im Unternehmen die CO2 Emissionen genau ermittelt und für jede verbrauchte Tonne CO2 pflanzt das Unternehmen zwei neue Bäume in Paraguay, um dort den Regenwald vor der Abholzung zu schützen.

Die verschiedenen Leistungspakete können direkt über die Homepage der LTA oder bei kooperierenden Reisebüros und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und den Niederlanden gebucht werden.

Weitere Informationen: http://www.lta-reiseschutz.de

Firmenkontakt
Lifecard-Travel-Assistance Gesellschaft für Reiseschutz mbH
Dr. Michael Dorka
Besselstr. 25
68219 Mannheim
+49 (0) 621 128 32 20
+49 (0) 621 128 32 22
info@lta-reiseschutz.de
http://www.lta-reiseschutz.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
dialog@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Tourismus Reisen

ISO Travel Solutions auf der Travel Expo 2015!

ISO Travel Solutions auf der Travel Expo 2015!

Die ISO Travel Solutions stellt trotz veränderten Standorts des FVW Kongresses 2015 auf der Travel Expo aus und präsentiert ihre neuesten Entwicklungen für das Reiseveranstaltergeschäft. Besuchen Sie uns am 15. und 16. September in Essen auf unserem Stand C2 und überzeugen Sie sich von unseren Neuheiten.

Auf der Travel Expo präsentiert die ISO zahlreiche Erweiterungen an ihrem Veranstalter-System Pacific:

Für Kreuzfahrten Veranstalter: Pacific optimiert mit dem speziell für Kreuzfahrt-Veranstalter entwickelten Modul den gesamten touristischen Arbeitsablauf dieses Veranstalter-Typs.

Für Sprachreisenveranstalter: Diese Version automatisiert die komplexen Geschäftsprozesse von „Work & Travel“- sowie „Study & Travel“-Reiseanbietern. Die verschiedenen Verfahren bei der Bewerbung, die Interviews und die Verwaltung der
Reiseteilnehmer werden unterstützt, sämtliche dazugehörigen Dokumente und die Zahlungsabwicklung eingeschlossen.

Für Gruppenreisenveranstalter: Mit dem Gruppenmodul können große Gruppen mit vielen Leistungen sehr schnell und komfortabel gebucht werden. Hierzu zählen unter anderem auch ganz neue Verfahren, Amadeus Flug-Gruppen und Gruppen
PNRs abzuwickeln. Pacific verwaltet eigenständig die Gruppen PNRs in Amadeus inklusive automatischem Name Change und Upsplit.

Für Incoming Veranstalter wurden zahlreiche weitere Funktionen erstellt, wie etwa automatisiertes und format-unabhängiges Einlesen externer Veranstalterbuchungen über eine generische Buchungs-Importschnittstelle, die an beliebige Importformate adapatiert werden kann.

Zudem unterstützt Pacific die EDF- und OTDS-Datenformate, um externe Leistungen abzufragen und zu buchen sowie eigene Leistungen in diese Formate zu importieren/exportieren.

E-Commerce und mobile Techniken spielen bei den Neuerungen ebenso eine wichtige Rolle: Die ISO stellt eine weitere Variante der eigenen Internet Booking Engine (IBE) vor, die Kunden für alle Arten von Leistungen einsetzen und flexibel
anpassen können. Die Basis für eine extrem schnelle Performance der IBE bildet dabei der ISO eigene Cache „Sales Catalyst“. Dieser verfügt über eine selbststeuernde Intelligenz und lädt eigenständig benötigte Daten nach, um jederzeit externe Anfragen aktuell und komplett bedienen zu können.

Im Mobile-Sektor bietet ISO Travel Solutions Lösungen, die mit aktuellen Infos zu Buchungen und Destinationen die komplette Customer Journey unterstützen. Basierend auf langjährigem technischen Know-how und Expertise in der Touristik, realisiert ISO Apps und weitere mobile Lösungen für Kunden in deren Unternehmensdesign.

Weiterführende Informationen sind unter http://www.isotravel.de erhältlich.

————————————————————
Über ISO Travel Solutions

Die ISO Travel Solutions GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung, den Vertrieb und Support von touristischen Softwarelösungen in internationalen Märkten. Das daraus gewonnene Know-how steht auch in Projekten im Rahmen von
Beratungsdienstleistung zur Verfügung. Das Unternehmen deckt den gesamten Bereich der Touristik ab und bietet eigene Produkte für Reiseveranstalter, Zielgebietsagenturen/Reisebüros und weitere Leistungsträger sowie Airlines. Die Lösungen sind bei vielen namhaften Unternehmen im In- und Ausland im Einsatz. Seit 1979 agiert die ISO auf dem Markt und hat sich seither zu einem internationalen IT-Dienstleister entwickelt.

Der Konzentration auf spezielle Märkte folgend, entstanden mehrere schlagkräftige und innovative Unternehmen unter dem Dach der ISO-Gruppe. Dazu zählen heute neben der ISO Travel Solutions die ISO Software Systeme, die Software Engineering und Beratung erbringt, die ISO Professional Services, spezialisiert auf SAP und IT-Infrastrukturdienstleistungen, und die ISO Recruiting Consultants, der Personaldienstleister mit IT-Fokus. 400 fest angestellte Mitarbeiter arbeiten an mehreren Standorten im gesamten Bundesgebiet sowie in Schwesterunternehmen in Österreich, Polen, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Kanada. Die Unternehmen ISO Software Systeme, ISO Travel Solutions und ISO Professional Services der ISO-Gruppe mit Ihren Standorten in Nürnberg, München und Offenbach sind nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.

Kontakt:
ISO Travel Solutions GmbH
Eichendorffstraße 33
90491 Nürnberg
Ralf Regner, Marketing/PR
Tel: 0911 / 9 95 94-0
E-Mail: ralf.regner@iso-gruppe.com

Die ISO Travel Solutions GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung, den Vertrieb und Support von touristischen Softwarelösungen in internationalen Märkten

Kontakt
ISO Travel Solutions GmbH
Ralf Regner
Eichendorffstraße 33
90491 Nürnberg
0911 / 9 95 94-0
0911 / 9 95 94-129
ralf.regner@iso-gruppe.com
http://www.isotravel.de

Computer IT Software

Zukunft der Travel-Technology präsentiert sich auf Travel Expo

freshcells mit erstem Content Player vertreten

Zukunft der Travel-Technology präsentiert sich auf Travel Expo

Infografik freshcells mightyC

Düsseldorf, 02.10.2013. Für zwei Tage war Köln Mittelpunkt der Travel-Branche. Vom 24. bis 25. September standen die Türen der Travel Expo, einer der wichtigsten Fachmessen, all jenen offen, die Einblicke in die Zukunft von Touristik und Business Travel gewinnen wollten. Jährlich informieren sich hier Entscheider des Reisegeschäfts über Techniktrends und neue Produkte. Die bieten 2013 einige Überraschungen.

Von neuen Schnittstellen über innovative Datenformate bis hin zu neuen Vertriebstechnologien für Reiseveranstalter, die Innovationskraft der Reiseindustrie wurde auf der B2B Messe Travel Expo mehr als deutlich. An rund 60 Messeständen klickten sich die Besucher durch die Buchungssysteme von morgen oder bekamen Eindrücke von den neuesten technologiebasierten Ausstellungsformaten – stets anwendungsbezogen und damit nachvollziehbar.

Flexibilität durch Technik: freshcells bringt frischen Wind in das Content Management

Eine der absoluten Neuheiten fand sich am gemeinsamen Stand von freshcells systems engineering und Peakwork. Mit mightyC hat freshcells die erste Software entwickelt, die Reiseanbietern eine flexible Gestaltung und Verteilung ihrer Frontend-Inhalte erlaubt und damit eine klare Trennung zwischen Seiten- und Content-Management bietet.

Wo vormals Texte, Bildmaterial, Multimedia-Inhalte, aber auch Menüpunkte und Teaser je nach Schnittstelle statisch vorgegeben waren oder als individuelle Anpassung in klassischen Content Management Systemen (CMS) auf entsprechenden Seiten eingebaut werden mussten, ist jetzt deren individuelle Editierung und Erweiterung über einzelne Systemgrenzen hinaus möglich. Der dadurch geschaffene Mehrwert: die Kontrolle, Steuerung und Optimierung von Inhalten und deren Wirkungsweisen. Beschränkungen, die zuvor durch die ausliefernden Webseiten oder die Anwendungen (Frontends) gegeben waren, bestehen nicht länger.

Dabei ist die Funktionsweise, die hinter der diffizilen Technik des Content Players liegt, nahezu simpel. mightyC importiert Datenquellen verschiedenster Anbieter und Systeme. Alle Datenquellen (wie zum Beispiel vianido und Giata) werden im nächsten Schritt vereinheitlicht und der Content wird so in nur einem Backend frei anpassbar. Texte und Bilder verschiedener Schnittstellen können kombiniert, Inhalte ergänzt oder deaktiviert und eigener Media Content importiert werden – das alles, ohne die angezogenen Daten zu löschen. Was bleibt ist ein großer Contentpool im Backend, der beliebig erweiterbar ist und dessen Inhalte flexibel in unterschiedliche Frontends eingespeist werden können. Letztendlich erlaubt mightyC damit die Ergänzung bestehender Systemlandschaften und/oder das Austauschen von Altsystemen.

Auf der Travel Expo präsentierte freshcells mightyC nun in einem Gesamtsystem mit der Player Hub Technologie von Peakwork. Während Peakwork die für die Produktion und den Vertrieb von Reisen notwendigen Angebotsdaten wie Zeiten, Preise und Verfügbarkeiten liefert, stellt der Content Player den gesamten beschreibenden und für die Search Engine Optimization (SEO) und das Marketing wichtigen Content bereit. Individuelle Such- und Buchungslösungen, unterlegt mit Content, der flexibel zusammengestellt, editiert und ergänzt werden und auch an Marken, Märkte, Sprachen sowie Zielgruppen und Länder angepasst werden kann – so präsentiert sich die Zukunft des Reisevertriebs.

Die anwendungsbezogene Vorstellung der Technologien, wie sie auf der Travel Expo allerorts zu sehen war, zeigte sich ebenfalls bei freshcells. „Da wir hier die Beta-Version erstmals der Öffentlichkeit präsentieren, ist es umso wichtiger, mightyC direkt zu erleben“, so Projektmanager Philipp Schulz. Zu diesem Zweck hatte die Agentur extra das fiktive Travel Framework freshholidays erstellt. Der interessierte Besucher konnte verschiedenen Content sowie funktionale Elemente und Teaser bearbeiten, in freshholidays einspeisen und die Flexibilität des Systems nachfühlen.

Bereits vor der Messe hat freshcells mit der Realisierung erster Projektaufträge begonnen. Aufgrund der durchgängig positiven Resonanz während der Travel Expo rechnet die Agentur zeitnah mit weiteren Inbetriebnahmen.

Über freshcells
freshcells systems engineering GmbH ist eine inhabergeführte Fullservice-Agentur für digitale Markenkommunikation. Zum Leistungsportfolio zählen die Planung und Integration von ganzheitlichen digitalen und interaktiven Kommunikationskampagnen sowie die Konzeption von komplexen, mehrwertigen Webanwendungen. Die Agentur bietet maßgeschneiderte digitale Lösungen aus einer Hand – von der Konzeption über Layout bis hin zur Programmierung.

Weiterführende Informationen unter: www.freshcells.de

Kontakt
freshcells systems engineering GmbH
Alexander Wenzel
Projektmanagement
0211-9330168
wenzel@freshcells.de

Bildrechte: © freshcells

Von der Markenkommunikation bis zur Krisenkommunikation, von klassischer Medienkooperation bis zu Blogger Relations: Die Agentur Wake up Communications inszeniert Marken, Unternehmen und Verbände crossmedial, ist aber auch Profi für die kommunikative Begleitung in Krisensituationen. Dabei deckt sie die gesamte Bandbreite von PR und Social Media ab. Inhaberin Nadja Amireh hat langjährige Unternehmenserfahrung (Henkel) und betreut mit ihrem Team Kunden aus den Bereichen Lebensmittel, Konsumgüter, Lifestyle und Gesundheit. Unternehmen wie Lambertz oder Henkel vertrauen der aufgeweckten Kommunikation des Teams.

Kontakt:
Wake up Communications
Linda Sasse
Flügelstr. 55
40227 Düsseldorf
0211 88925470
sasse@wakeup-communications.de
http://www.wakeup-communications.de/