Tag Archives: Trademark

Communication Media

BERLINER TAGESZEITUNG a german Newspaper

BERLINER TAGESZEITUNG a german Newspaper

Berliner Tageszeitung: a German Newspaper

Berliner Tageszeitung (styled ‚BERLINER TAGESZEITUNG‘ and also known colloquially as ‚BTZ‘) is a German daily newspaper. It is liberal conservative in its editorial approach, which is determined not by the chief editor, but by the licensing society publishing this newspaper under the license issued on contractual basis for a fixed term. The licenser, Bolín Bàozh – Deguo Rìbào – Bolín Rìbào, LLC. – is located in the People’s Republic of China (PRC) and has a subsidiary in Moscow (Russian Federation). The newspaper covers the following topics: news, politics, economics, science, sport, culture, media, Internet and entertainment.

Editorial board:
“Berliner Tageszeitung“ employs Contributing editor|editors in such fields as politics, economy, sports, entertainment, culture, travel, media, science and the Internet. The articles it publishes include both reports written by the editors, reports from various news agencies, and purchased texts. Bi Xìng act as Editor-in-chief. The Trademark is registred by the Russian Media Group VGTRK (All-Russia State Television and Radio Broadcasting Compan). Trademark Owner of the BERLINER TAGESZEITUNG is a russian Family Member of the Family Opitz.

Publication:
The newspaper has been published online seven days a week since 1 December 2004. A paywall is planned to be introduced at the end of 20174. Since March 30, 2004, Berliner Tageszeitung produced since 2004 a daily podcast.

Names:
Since July 31, 2007, the Berliner Tageszeitung has used the name of the defunct ‚Berliner Tageblatt‘ as an alternate trademark. On that date the owner of the ‚Berliner Tageszeitung‘ trademark, Family Opitz, registered the use of the ‚Berliner Tageblatt‘ title with the Deutsches Patent- und Markenam. Beginning April 1, 2014, the ‚Berliner Tageblatt‘ is a separate online publication from the ‚Berliner Tageszeitung‘. Both names are legally registered.
– https://register.dpma.de/DPMAregister/marke/register/307502805/DE
– https://register.dpma.de/DPMAregister/marke/register/306349957/DE

The publisher of the ‚Berliner Zeitung‘, Berliner Verlag GmbH, considered the similarity of names between ‚Berliner Zeitung‘ and ‚Berliner Tageszeitung‘ a hindrance to the activities of their newspaper, and therefore asked the ‚Berliner Tageszeitung‘ to end use of the name. On 19 December 2007 the Landgericht Berlin found in favour of the claim and issued a prohibiting court order; this was subsequently reversed on 22 January 2008 by resolution of the Regional Court of Berlin.
https://www.jurion.de/de/document/show/0:3590439/?q=Berliner%20Zeitung
Berliner Zeitung and Berliner Tageszeitung are not confused – Judgment by Landgericht Berlin: „The titles of Berliner Zeitung and Berliner Tageszeitung are not confusing. Berliner Verlag appealed the decision to the Supreme Court of Berlin Kammergericht, but withdrew the appeal in a letter dated 7 August 2008. In a statement dated 22 July 2008 the Supreme Court of Berlin further explained that the appeal was denied pursuant to paragraph 2 sentence 1 of § 522 of the Code of Civil Procedure on the ground that it is unreasonable. On this basis the resolution of the Regional Court of Berlin of 22 January 2008 entered into force with urgency for the subsequent issuance of a court order providing the claims of the party. In the Years after this Court Decision, until 2015 – published many german „Conducting media“ strange disgrace critics about Berliner Tageszeitung.
– http://berlinertageszeitung.com/images/stories/Berlin/Judgement%20Berliner%20Tageszeitung%20vs%20Berliner%20Zeitung%20-%202007.png

Editorial positions:
‚Berliner Tageszeitung‘ has been criticized for its liberal-conservative politics. Many journalists at the ‚Berliner Tageszeitung‘ were initially critical of the German orthography reform of 1996|1996. After the reform went into effect in 1999, the newspaper decided in 2004 to adopt its own company spelling, based on the „classical system of spelling“. In October 2006, this system of spelling was amended with 350 pages. At the same time, a public campaign against the reform of spelling called ‚Schlechtschreibreform‘ was initiated.

Business:
After the collapse of the dot-com bubble of the New Economy, the newspaper encountered problems. New sources of income were needed in addition to the traditional sources such as advertising, web banner’s, pop-savers and subscriptions. Thus, since 2006, the editorial board has published information data of enterprises in the economics and media segment.

According to the owner of the brand name, since according to well known legal practice the term of existence of publishing houses rarely exceeds a century, ‚Berliner Tageszeitung‘ has only two options for further sustainable development: an increased online presence or internationalisation. Bolín Bàozh – Deguo Rìbào – Bolín Rìbào, LLC., the licensor, plans to continue its publication operations exclusively outside the US. In addition, increased focus will be placed on the development of such fields of activity as digitisation of printed products. In the online sector, the company plan to position the “Berliner Tageszeitung“ as the „leading service-oriented news web page“. Along with this, the E-Commerce sector should bring additional turnover. BerlinerTageszeitung.com

Berliner Tageszeitung is a German Daily newspaper.

Firmenkontakt
BERLINER TAGESZEITUNG (c/o: Bolín Bàozh – Deguo Rìbào – Bolín Rìbào, LLC)
Bǎi Xìng
Binjiang Middle Road, Sichuan Province 13
61001 Chengdu
+14022590658
+14022590658
Info@BerlinerTageszeitung.com
http://www.BerlinerTageszeitung.com

Pressekontakt
BERLINER TAGESZEITUNG (c/o: Bolín Bàozh – Deguo Rìbào – Bolín Rìbào, LLC)
Ivan Dzhamaludin
Binjiang Middle Road, Sichuan Province 13
61001 Chengdu
+14022590658
+14022590658
Press@BerlinerTageszeitung.com
http://www.BerlinerTageszeitung.com

Politik Recht Gesellschaft

So schützen Sie Ihre Marken mit dem Trademark Clearinghouse optimal

So schützen Sie Ihre Marken mit dem Trademark Clearinghouse optimal

Secura erhielt einen Preis für die besondere Leistung bei der Domainregistrierung für Markeninhaber

Wollen Sie bei der Einführung neuer Domains, ihre Marken bevorzugt als Domains registrieren? Zwar sind bereits mehrere hunderte neue Top Level Domains neu auf den Markt gekommen, aber besonders attraktive Domainendungen wie .app und .web stehen noch in den Startlöchern.

Durch eine Anmeldung der Marke beim Trademark Clearinghouse kann man erreichen, daß man in der sogenannten „Sunrise Period“ vor allen anderen Interessenten registrrieren darf. Das Trademark Clearinghouse wurde von ICANN gegründet, damit der Domaineigentümer nicht bei vielen hundert neuen Registrierungsstellen seine Markenrecht dokumentieren muß, sondern durch eine einmalige Registrierung der Marke beim Trademark Clearinghouse berechtigt ist, bei allen neuen Domains bevorzugt registrieren zu dürfen.

In den vergangenen Jahren hat das Trademark Clearinghouse keine besonderen Marketinganstrengungen unternommen. Jetzt hat das Trademark Clearinghouse aber ein Marketingangebot formuliert: Wer seine Marke bis zum Ende des Jahres 2016 beim Trademark Clearinghouse anmeldet, kann nicht nur den exakten Wortlaut seiner Marke, sondern ohne Zusatzkosten 20 Varianten des Wortlautes anmelden, die dann ebenfalls geschützt sind.

Jede Firma hat Namen für Produkte und Dienstleistungen, die sich durch jahrelanges Marketing am Markt als Marke etabliert haben. Es kommt in jeder Firma vor, daß ein Teil dieser Marken nicht bei Patentämtern als Marken registriert worden sind. Leider kann man diese Marken nicht bei den Sunrise Periods von neuen Domains verwenden.

Die Idee liegt nahe, die Marke schnell beim Patentamt zu registrieren. Das Problem bei vorherigen Sunrise Periods waren die Ausschlußfristen für Marken. Die Bestimmungen für die „Sunrise Period“ enthielten ein Schlußdatum oder – wie die Angelsachsen sagen- eine „dateline“ für Marken. Nach dem Schlußdatum registrierte Marken wurden für die Sunrise Period nicht mehr anerkannt. Man konnte also nicht kurz vor der Sunrise Periode eine Marke registrieren und dann sich mit dieser Marke bei der Sunrise Period anmelden. Bei dem „Trademark Clearinghouse“ gibt es keine Ausschlußfristen. Das bedeutet: Man kann genau das tun- einen für das Marketing wichtigen Begriff als Marke registrieren und dann die Marke beim Trademark Clearinghouse anmelden.

Titelrechte und Namensrechte werden von dem Trademark Clearinghouse im Gegensatz zu den meisten Marken nicht automatisch anerkannt. Die Registry der jeweiligen Domain muß diese Kennzeichnungsrechte mit dem Trademark Clearinghouse vereinbaren und in ihrer Policy vorgesehen haben. Für die aus Deutschland und Österreich stammenden Domains wird es wohl solche Vereinbarungen geben.

Geschäftsführer Hans-Peter Oswald von Secura erklärt: „Wir haben durch die Erfahrungen mit der EU-Registrierungen das Knowhow, Namensrecht und Kennzeichnungsrechte in der Sunrise Period für die Kunden einzusetzen, damit sie bevorzugt in der Sunrise Period registrieren können.“

Marc Müller
http://www.domainregistry.de/tmc.html

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden. Weitere gemeinfreie Fotos können angefordert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann generische Domains registrieren, also z.B..com, .net etc. und darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

Secura gewann 2016 den Ai Intellectual Property Award „als Best International Domain Registration Firm – Germany“. Beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ wurde Secura als Innovator qualifiziert und wurde beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ im Bereich e-commerce auch als einer der Besten ausgezeichnet. Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2012 und beim Industriepreis 2012 landete Secura GmbH unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nomierung.

Seit 2013 ist Secura auch bei den Neuen Top Level Domains sehr aktiv. Secura meldet Marken für die Sunrise Period als Official Agent des Trade Mark Clearinghouse an.

Kontakt: Secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Business Economy Finances

Trademark dispute ended: OAMI decides in favor of i3 Consult

Bangkok / Frankfurt / Ettlingen, December 10, 2013: A long-standing trademark dispute comes to a good end. At least this is true for the i3 Consult, an international consulting group for project, quality, and test management in the IT environment.

The well-known law firm Kapler (headquarters: Madrid, Spain), specializing in trademark, patent, and intelectual property, released an official opposition (opposition number B 001 817 561) against the wordmark „i3 Consult“ (trademark number 009 583 485) in 2012.

Kapler outlined the potentials of confusion in terms of several trademarks holding by their clients herein. Pedro Diéguez Garbayo (attorney at Kapler) explained the respective reasons in his 12-page opposition document.

However, the European Trademark Office (OAMI – Office for Harmonisation in the International Market) could not agree with any of his positions. Thus i3 Consult is entitled to use the mentioned trademark within the EU.

The trademark i3 Consult is fully protected in the relevant classes: Now, the wordmark i3 Consult stands for consulting services in software development, SAP consulting, software testing and IT service management.

Concerning the Kappler opposition, insiders appeared irritated: the odds of success were low. The reasons given by Kapler designated some experts even as incomprehensible. Therefore, many of these trademark specialists are wondering why Kapler decided to run this unnecessary opposition against i3 Consult.

Further information about the press release: http://i3consult.biz/index.php?id=pr14&L=1

i3 Consult represents an international group of consulting companies with offices in USA, Europe and Asia. The group advises large international companies and groups.

i3 Consult helps to improve efficiency, effectiveness and success of IT projects. Our best practices approach to onshore, nearshore or offshore test and quality management as well as project management generates lasting added value in development processes and product lifecycles within the field of software and IT.

Further Information: http://i3consult.biz

i3 Consult repräsentiert eine internationale Gruppe von Beratungsunternehmen mit Standorten in USA, Europa und Asien. Die Unternehmensgruppe berät große, internationale Unternehmen und Konzerne.

i3 Consult hilft Effektivität, Effizienz und Erfolg von IT Projekten zu erhöhen. Unser Best Practices Ansatz für Onshore, Nearshore, Offshore Test- und Qualitätsmanagement sowie Projektmanagement generiert nachhaltigen Mehrwert in Entwicklungsprozessen und Produkt Lebenszyklen im IT und Software Umfeld.

Weitere Informationen: http://i3consult.biz

Kontakt:
i3 Consult (Deutschland)
Walter Derks
Pforzheimer Strasse 132
76275 Ettlingen
0743-35496-90
info@i3consult.de
http://i3consult.de

Politik Recht Gesellschaft

Trademark Clearinghouse: Protect your Brands!

Trademark Clearinghouse: Protect your Brands!

Secura GmbH is official Agent of Trademark Clearinghouse (TMCH)

The Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) opened Trademark Clearinghouse on March 26, 2013. Trademark Clearinghouse is a worldwide, unique database for Trademark data and is the first ever in the Domain business. It will allow businesses and persons to protect their trademarks, while the new generic Top Level Domains (so-called gTLD) are being introduced.

The owners of trademark rights, whose trademarks are verified and registered through the Trademark Clearinghouse have the right to register domains at the Sunrise Periods of all New Top Level Domains.

Trademark Clearinghouse not only protects brand with this claims service, but also with a so-called Sunrise Service during a period of thirty days before domain names are offered to the general public. With this service the owners of the trademark can protect the domain name that matches their trademark, and a valid trademark registration with Trademark is essential for doing so.

Since March 26, 2013 the owners of a trademark can submit their brands.
Until now, the introduction of a brand name with Top Level Domains included the right to priority registrations. Furthermore, both introduction and registration could be completed in one step. From here on forward this will no longer be possible. Anyone who wants to register a domain during the „Sunrise Period“ will have to register with Trademark Clearinghouse. When the registration with Trademark Clearinghouse has been successfully completed, the brand owner will have the right to register all of the possibly more than one thousand domains during the given „Sunrise Period“.

You probably also own important names that are not protected under a brand name. The guidelines of the Trademark Clearinghouse allow for other branding rights to be considered. Secura GmbH, an official agent of Trademark Clearinghouse and ICANN accredited Registrar, will gladly advise on how to obtain such branding rights and have the best possible chance to have them accepted as such.

A large registrar has analyzed past „Sunrise Periods“ and came to the conclusion that registrations during the „Sunrise Period“ had a 40-50% rejection rate. The rejection rate is not due to applications for inadmissible Trademarks rejected by an approving institution but rather to incorrect records and applications that were filled out incorrectly. „We have vast experience dealing with brands and trademarks and the respective approving institutions,“ says Hans-Peter Oswald, CEO of ICANN accredited Registrar Secura. „The up to date rejection rate of Secura with Sunrise Periods has been lower than one percent.“

Marc Müller
http://www.domainregistry.de/tmch.html
More Information about Trademark Clearinghouse

Bildrechte: TMCH

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura ist bei ICANN für alle generischen Domains akkreditiert, also fuer .com, .net, .org, info, .biz, .name, aero, coop, museum, travel, jobs, mobi,asia, cat und kann daher alle generischen Domains registrieren. Secura kann darüber hinaus alle aktiven Länder-Domains registrieren.

Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand und beim Industriepreis landete Secura GmbH 2012 unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt:
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Koeln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Politik Recht Gesellschaft

Neue Top Level Domains: Trotz Marke lieber in der Landrush Period als in der Sunrise Period registrieren?

Neue Top Level Domains: Trotz Marke lieber in der Landrush Period als in der Sunrise Period registrieren?

Die GmbH-Domains gehören zu den Neuen Top Level Domains

Frage: Ich habe eine Marke. Soll ich unter den Neuen Top Level Domains lieber in der Sunrise Period registrieren oder bis zur Landrush Period warten? Ich habe gehört, die Registrierungskosten in der Landrush Period sind günstiger.

Diese Frage zu beantworten, ist komnplizierter als es auf den ersten Blick erscheint.

Früher wurden in allen Phasen der Domainregistrierung „First comes,first serves“ durchgeführt – auf deutsch: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Bei den Neuen Top Level Domains wird es in der Regel bei Doppel- und Mehrfachbewerbungen in der „Landrush Period“ und der „Sunrise Period“ zu Auktionen kommen.

Der Domainpreis einer Registrierung in der „Landrush Period“ wird geringer ausfallen als in der „Sunrise Period“, die Wahrscheinlichkeit einer Auktion wird aber auch größer sein als in der Sunrise Period.

Hans-Peter Oswald von domainregistry.de erklärt dazu:“ In der Landrush Period kann sich jeder um eine Domain bewerben. Es wird für zahlreiche Domains, besonders die guten, Doppel- oder Mehrfach-Bewerbungen geben. Die Domains mit Dopppel- oder Mehrfach-Bewerbungen werden in Auktionen versteigert. In der Sunrise Period können sich nur Marken-Inhaber um Domains bemühen. Es wird nur Auktionen geben, wenn die Bewerber gleichlautende Marken besitzen, z.B. in verschiedenen Klassen und/oder aus verschiedenen Ländern. Diese Fälle werden wesentlich seltener vorkommen als Mehrfachbewerbungen in der Landrush Period.“

Daher ist es nicht nur unter Sicherheitsaspekten, sondern auch aus finanziellen Gesichtspunkten in den meisten Fällen günstiger seine Domains in der Sunrise Period zu registrieren.

Aus Sicherheitsgründen ist eine Registrierung in der Sunrise Period ohnehin vernünftig. Wenn man trotz Marke auf eine Registrierung in der Sunrise Period verzichtet, kann es sein, daß ein Markeninhaber mit einer gleichlautenden Marke eines anderen Landes oder in einer anderern Klasse die gewünschte Domain registriert.

Marc Mueller
http://www.domainregistry.de/tmc.html
http://www.domainregistry.de/neue-domains.html
Informationen über Sunrise Period und Trademark Clearinghouse
Informationen über die Neuen Top Level Domains

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura ist bei ICANN für alle generischen Domains akkreditiert, also fuer .com, .net, .org, info, .biz, .name, aero, coop, museum, travel, jobs, mobi,asia, cat und kann daher alle generischen Domains registrieren. Secura kann darüber hinaus alle aktiven Länder-Domains registrieren.

Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand und beim Industriepreis landete Secura GmbH 2012 unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt:
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Koeln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Trademark Clearinghouse: Mehr Leistung für „Early Birds“

Trademark Clearinghouse: Mehr Leistung für "Early Birds"

ICANN Registrar Secura ist auch \“official agent\“ des Trademark Clearinghouse

Für Markeninhaber wird wegen der Einführung von mehr als 1000 neuen Top Level Domains die Anmeldung im neu geschaffenen Trademark Clearinghouse sinnvoll.

Markeninhaber, die unter keiner der neuen Top Level Domains Namen registrieren lassen wollen, erhalten bei Anmeldung ihrer Marken im Trademark Clearinghouse Informationen per e-mail, wer eine Domain mit dem Markennamen anmelden will und können sich dann gegen diese Domainregistrierungen wehren. Nur das Trademark Clearinghouse kann bei der großen Anzahl der zukünftigen Neuen Top Level Domains einen Überblick für Markeninhaber schaffen.

Bei den bisherigen Einführungen von Top Level Domains wurde die Anmeldung der Marke als Grund für eine bevorzugte Registrierung und die Registrierung der darauf beruhenden Domain in einem Schritt vollzogen. Dies wird diesmal nicht mehr der Fall sein.

Jeder, der eine Domain in der Sunrise Period registrieren will, muß sich beim Trademark Clearing House anmelden. Eine erfolgreiche Anmeldung beim Trademark Clearing House berechtigt dann zur Registrierung unter jeder der wahrscheinlich mehr als 1000 Domains in der jeweiligen „Sunrise Period“.

Ein großer Registrar hat in einer Analyse der „Sunrise Periods“ der vergangenen Einführungen festgestellt, daß die Anmeldungen in der „Sunrise Period“ eine Fehlerrate von 40-50 % aufwies. Mit Fehlerrate ist dabei falsches Ausfüllen der Unterlagen gemeint, nicht die Ablehnung korrekt ausgefüllter Anträge aufgrund von nicht zulässigen Marken durch die Prüfinstanz.

Die Regeln des Trademark Clearinghouses sind überaus komplex. Beispielsweise werden Marken aus den US-Staaten nicht zugelassen, andere Kennzeichnungsrechte als registrierte Marken können unter Umständen zugelassen werden.

Hans-Peter Oswald von domainregistry.de erklärt: „ICANN Registrar hat große Erfahrung im Umgang mit Marken und den einschlägigen Prüfinstanzen. Unsere Fehlerquote liegt bei den ‚Sunrise Periods‘ der Vergangenheit im Promille-Bereich.“

Hilfreich ist es für Secura, daß die Verantwortlichen des Trademark Clearinghouses die gleichen Personen sind, die Secura schon von der Sunrise Period der eu-Domains kennt.

Interessenten können neben der Anmeldung ihrer Marken beim Trademark Clearing House auch gleichzeitig eine kostenfreie, aber verbindliche Vor-Registrierung von gewünschten Neuen Top Level Domains bei Secura vornehmen.

Der Domainmarkt ist durch eine so große Anzahl von Domains sehr unübersichtlich geworden. Secura fertigt für Kunden Analysen darüber an, in welche Domains aufgrund der Produkte, Dienstleistungen und/oder des Firmennamens investieren werden sollte.

Das deutsche Sprichwort heißt:“Morgenstund‘ hat Gold im Mund“. Im Englischen heißt das vergleichbare Sprichwort:“The early bird catches the worm“. Zum geflügelten Wort wurde der Gorbatschow-Ausspruch:“ Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben“, der Ähnliches meint.

In der angelsächsischen Welt – und darüber hinaus- sind besondere Angebot an „Early Birds“ eine gängige Marketing-Strategie. Auf diese Marketingmethode greift auch das Trademark Clearinghouse zurück.

Die Gebühren für die Leistungen des Trademark Clearinghouse fallen dabei nicht einmalig an, sondern pro Periode an. Die Periode ist jeweils ein Jahr -mit Ausnahmen für diejenigen, die sich bereits früh für eine Markenanmeldung beim Trademark Clearinghouse entschieden haben.

“ … the period before the first Sunrise of the first new gTLD will be designated as the Early Bird Registration Period. Trademarks registered during this Early Bird period will not expire on the first anniversary of the registration date. They will, however,expire on the first anniversary of the calendar day prior to the date that the first gTLD starts their Sunrise period. This means that the trademark will be protected for approximately three to five months longer.“

Wer die Gelegenheit schnell beim Schopfe packt, erhält also einen Vorteil.

Marc Mueller
http://www.domainregistry.de/tmc.html
Mehr Informationen über das „Early Bird“-Angebot des Trademark Clearinghouse

Bildrechte: Trademark Clearinghouse

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura ist bei ICANN für alle generischen Domains akkreditiert, also fuer .com, .net, .org, info, .biz, .name, aero, coop, museum, travel, jobs, mobi,asia, cat und kann daher alle generischen Domains registrieren. Secura kann darüber hinaus alle aktiven Länder-Domains registrieren.

Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand und beim Industriepreis landete Secura GmbH 2012 unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt:
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Koeln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

So registrieren Sie neue Marken und melden sie beim Trademark Clearinghouse an

Wie man wichtige Begriffe bei den Neuen Top Level Domains in der Sunrise Period registrieren kann

So registrieren Sie neue Marken und melden sie beim Trademark Clearinghouse an

Secura GmbH ist offizieller Agent des Trademark Clearinghouse

Jede Firma hat Namen für Produkte und Dienstleistungen, die sich durch jahrelanges Marketing am Markt als Marke etabliert haben. Es kommt in jeder Firma vor, daß ein Teil dieser Marken nicht bei Patentämtern als Marken registriert worden sind. Leider kann man diese Marken nicht bei den Sunrise Periods von neuen Domains verwenden.

Die Idee liegt nahe, die Marke schnell beim Patentamt zu registrieren. Das Problem bei vorherigen Sunrise Periods waren die Ausschlußfristen für Marken. Die Bestimmungen für die „Sunrise Period“ enthielten ein Schlußdatum oder – wie die Angelsachsen sagen- eine „dateline“ für Marken. Nach dem Schlußdatum registrierte Marken wurden für die Sunrise Period nicht mehr anerkannt. Man konnte also nicht kurz vor der Sunrise Periode eine Marke registrieren und dann sich mit dieser Marke bei der Sunrise Period anmelden. Bei dem „Trademark Clearinghouse“ gibt es keine Ausschlußfristen. Das bedeutet: Man kann genau das tun- einen für das Marketing wichtigen Begriff als Marke registrieren und dann die Marke beim Trademark Clearinghouse anmelden.

Die Registrierung einer Marke kann sich über Jahre hinziehen. Der Secura GmbH sind allerdings zwei nationale Patentämter in Europa bekannt, bei denen es nur Wochen dauert, um eine Marke zu registrieren.

Sie können der Secura GmbH den Auftrag geben, ein Produkt oder Dienstleistung, die noch nicht als Marke geschützt worden ist, als Marke bei einem europäischen Patentamt zu registrieren und anschließend im Trademark Clearinghouse anzumelden.

Titelrechte und Namensrechte werden von dem Trademark Clearinghouse im Gegensatz zu den meisten Marken nicht automatisch anerkannt. Die Registry der jeweiligen Domain muß diese Kennzeichnungsrechte mit dem Trademark Clearinghouse vereinbaren und in ihrer Policy vorgesehen haben. Für die aus Deutschland und Österrerich stammenden Domains wird es wohl solche Vereinbarungen geben.

Geschäftsführer Hans-Peter Oswald von Secura erklärt: „Wir haben durch die Erfahrungen mit der EU-Registrierungen das Knowhow, Namensrecht und Kennzeichnungsrechte in der Sunrise Period für die Kunden einzusetzen, damit sie bevorzugt in der Sunrise Period registrieren können.“

Marc Müller

http://www.domainregistry.de/tmc.html
Mehr über das Trademark Clearinghouse

Bildrechte: Trademark Clearinghouse

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura ist bei ICANN für alle generischen Domains akkreditiert, also fuer .com, .net, .org, info, .biz, .name, aero, coop, museum, travel, jobs, mobi,asia, cat und kann daher alle generischen Domains registrieren. Secura kann darüber hinaus alle aktiven Länder-Domains registrieren.

Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand und beim Industriepreis landete Secura GmbH 2012 unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt:
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Koeln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Trademark Clearinghouse ermöglicht Teilnahme an der Sunrise Period der Jobs-Domains

Sunrise Period der Jobs-Domains startet dieses Jahr

Trademark Clearinghouse ermöglicht Teilnahme an der Sunrise Period der Jobs-Domains

Jobs-Domains sind für alle Themen über Arbeit und Beschäftigung geeignet

Das Trademark Clearinghouse erfüllt folgende Aufgaben:

1.Nach Prüfung der Marke durch das Trademark Clearinghouse darf der Markeninhaber an den „Sunrise Periods“ von allen Neuen Top Level Domains teilnehmen und also überall seine Domains vor den anderen Interessenten registrieren lasssen

2.Das Trademark Clearinghouse überwacht die Registrierungsversuche durch Dritte und meldet dem Markeninhaber, wenn Dritte Domains mit seinem Markennamen zu registrieren versuchen.

Die Gebühren für die Leistungen des Trademark Clearinghouse fallen dabei nicht einmalig an, sondern pro Periode an. Die Periode ist jeweils ein Jahr -mit Ausnahmen für diejenigen, die sich bereits früh für eine Markenanmeldung beim Trademark Clearinghouse entschieden haben.

Das Trademark Clearinghouse wurde geschaffen, um die Markenrechte der Markeneigentümer bei der Einführung von über 1000 neuen Top Level Domains zu schützen.

Jetzt tritt das Trademark Clearinghouse in einer neuen Rolle auf: Es soll Markenrechte bei einer bereits existierenden Domain schützen.

Die Registrierungsstelle von .jobs hat sich dafür entschieden, das Trademark Clearinghouse für die Sunrise Period der Jobs-Domains zu verwenden. Die Jobs-Domain ist eine gesponserte Top-Level-Domain (sTLD). Wie der selbsterklärende Name schon sagt, soll die Domain für Seiten verwendet werden, die sich auf Jobs oder Beschäftigung in irgendeiner Form beziehen.

ICANN hat die Entscheidung der Registrierungsstelle von .jobs begrüßt, die Leistungen des Trademark Clearinghouse bei einer Sunrise Period zu nutzen.

Zum Hintergrund: Die 2006 eingeführten jobs-Domains hatten noch nie eine Sunrise Period. Tom Embrescia von .jobs betont, daß eine für 2013 geplante allgemeine Öffnung der jobs-Domains eine vorherige „Sunrise period“ sinnvoll macht. Die Leitung von .jobs entschied sich für das „Trademark Clearinghouse“, weil es sowohl für die Markeninhaber als auch für die Registrierung die effektivste Lösung darstellt.

„Wir schätzen und unterstützen die Entscheidung von .jobs, das Clearinghouse zu verwenden, um die bevorstehende geplanten Sunrise Period zu unterstützen“, sagte Fadi Chehade, President und CEO von ICANN. „Hier haben wir die Möglichkeit mit einer bestehenden TLD zu lernen, wie das Clearinghouse sich auf die Sunrise Period auswirkt“.

Die Markeninhaber, die ihre Marke beim Trademark Clearinghouse anmelden, haben nach dieser Entscheidung nicht nur die Möglichkeit sich an den Sunrise Periods aller Neuen Top Level Domains zu beteiligen, sondern auch sich an der Sunrise Period der jobs-Domains zu beteiligen.

Hans-Peter Oswald
http://www.domainregistry.de/tmc.html
http://www.domainregistry.de/jobs-domains.html
Mehr zu Trademark Clearinghouse
Mehr zu den Neuen Top Level Domains

Bildrechte: PublicDomainPictures

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura ist bei ICANN für alle generischen Domains akkreditiert, also fuer .com, .net, .org, info, .biz, .name, aero, coop, museum, travel, jobs, mobi,asia, cat und kann daher alle generischen Domains registrieren. Secura kann darüber hinaus alle aktiven Länder-Domains registrieren.

Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand und beim Industriepreis landete Secura GmbH 2012 unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt:
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Koeln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Trademark Clearinghouse: One-Stop-Lösung vorteilhaft für Markenbesitzer

Marke muß nur einmal angemeldet werden, um an allen Sunrise Periods aller Domains teilnehmen zu können

Trademark Clearinghouse: One-Stop-Lösung vorteilhaft für Markenbesitzer

Secura GmbH ist \“official agent\“ des Trademark Clearinghouses

Was leistet das Trademark Clearinghouse?
1. Wenn eine Marke vom Trademark Clearinghouse anerkannt worden ist, dann berechtigt sie zur Registrierung in den Sunrise Periods aller neuen Top Level Domains.
2. Markeninhaber werden über mögliche Markenverletzungen durch Domainanmeldungen von Dritten informiert, wenn Sie Ihre Marke erfolgreich im Trademark Clearinghouse angemeldet haben.

Die erste Leistung des Trademark Clearinghouse steht in Zusammenhang mit dem Beschluß von ICANN, daß eine Anmeldung im Trademark Clearinghouse Pflicht ist, wenn man von einer bevorzugten Registrierung in der Sunrise Period einer Domain profitieren will.

„Die Schaffung des Trademark Clearinghouse“, erklärt Hans-Peter Oswald von domainregistry.de, „ist durch die One-Stop-Lösung ein Vorteil für alle Beteiligten- besonders angesichts der Tatsache, daß voraussichtlich über 1000 neuen Domains eingeführt werden.“

Hans-Peter Oswald, der die als „official Agent“ des Trademark Clearinghouses tätige Secura GmbH leitet, fährt fort:

„Ohne das Trademark Clearinghouse müßte jeder Interessent sich bei der Sunrise Period von jeder Domain anmelden, die Unterlagen zusammensuchen, einreichen, darauf hoffen, daß sie angenommen wird und bei Nichtannahme Einspruch einlegen, eventuell auch vor Gericht. Natürlich würde auch die jeweilige Registrierungsstelle eine höheren Preis nehmen, weil sie einen kompetenten Dienstleister für die Prüfung der Unterlagen beschäftigen muß. So zahlt der Markeninhaber nur einmalig und nicht für jede Domain Extra-Kosten für die Prüfung der Marke.“

Das Trademark Clearinghouse ist aber nicht nur für den Markenbesitzer von Vorteil, sondern auch für die Registrierungsstellen und Registrare, denen das Trademark Clearinghouse eine unbürokratische Abwicklung der „Sunrise Periods“ ermöglicht.

Marc Müller
http://www.domainregistry.de/tmc.html
http://www.domainregistry.de/neue-domains.html
Mehr Infos zu Trademark Clearinghouse

Bildrechte: TMCH

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura ist bei ICANN für alle generischen Domains akkreditiert, also fuer .com, .net, .org, info, .biz, .name, aero, coop, museum, travel, jobs, mobi,asia, cat und kann daher alle generischen Domains registrieren. Secura kann darüber hinaus alle aktiven Länder-Domains registrieren.

Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand und beim Industriepreis landete Secura GmbH 2012 unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt:
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Koeln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Trademark Clearinghouse: Secura GmbH ist „offizieller Agent“

Trademark Clearinghouse: Secura GmbH ist  "offizieller Agent"

Secura GmbH wurde zum \“Official Agent\“ des Trademark Clearinghouse ernannt

Das von ICANN geschaffene Trademark Clearinghouse ermöglicht Markeninhabern die bevorzugte Registrierung ihrer Marken als Domains in allen neuen Top Level Domains und überwacht gleichzeitig, ob Dritte Markennamen bei den Neuen Top Level Domains mißbrauchen. mißbrauchen.Secura GmbH ist nicht nur ICANN akkreditierter Registrar und Registrar von vielen Länder-Domains, sondern seit kurzem auch „official Agent“ des Trademark Clearinghouse.

Was ist ein „official agent“?

„Rights holders“ agents are entities or individuals that interface with the rights holders in order to maintain Clearinghouse records on behalf of the right holders and who may receive notifications in relation to the sunrise process or trademark claims service on behalf of the trademark holder.“

Oder anders gesagt: Secura GmbH kann jetzt auch für Kunden die Daten von Marken im Trademark Clearinghouse anmelden.

Für Markeninhaber wird wegen der Einführung von mehr als 1000 neuen Top Level Domains die Anmeldung im neu geschaffenen Trademark Clearinghouse sinnvoll.

Markeninhaber, die unter keiner der neuen Top Level Domains Namen registrieren lassen wollen, erhalten bei Anmeldung ihrer Marken im Trademark Clearinghouse Informationen per e-mail, wer eine Domain mit dem Markennamen anmelden will und können sich dann gegen diese Domainregistrierungen wehren. Nur das Trademark Clearinghouse kann bei der großen Anzahl der zukünftigen Neuen Top Level Domains einen Überblick für Markeninhaber schaffen.

Bei den bisherigen Einführungen von Top Level Domains wurde die Anmeldung der Marke als Grund für eine bevorzugte Registrierung und die Registrierung der darauf beruhenden Domain in einem Schritt vollzogen. Dies wird diesmal nicht mehr der Fall sein.

Jeder, der eine Domain in der Sunrise Period registrieren will, muß sich beim Trademark Clearing House anmelden. Eine erfolgreiche Anmeldung beim Trademark Clearing House berechtigt dann zur Registrierung unter jeder der wahrscheinlich mehr als 1000 Domains in der jeweiligen „Sunrise Period“.

Ein großer Registrar hat in einer Analyse der „Sunrise Periods“ der vergangenen Einführungen festgestellt, daß die Anmeldungen in der „Sunrise Period“ eine Fehlerrate von 40-50 % aufwies. Mit Fehlerrate ist dabei falsches Ausfüllen der Unterlagen gemeint, nicht die Ablehnung korrekt ausgefüllter Anträge aufgrund von nicht zulässigen Marken durch die Prüfinstanz.

Die Regeln des Trademark Clearinghouses sind überaus komplex. Beispielsweise werden Marken aus den US-Staaten nicht zugelassen, andere Kennzeichnungsrechte als registrierte Marken können unter Umständen zugelassen werden.

Hans-Peter Oswald von domainregistry.de erklärt: „ICANN Registrar Secura hat große Erfahrung im Umgang mit Marken und den einschlägigen Prüfinstanzen. Unsere Fehlerquote liegt bei den ‚Sunrise Periods‘ der Vergangenheit im Promille-Bereich.“

Hilfreich ist es für Secura, daß die Verantwortlichen des Trademark Clearinghouses die gleichen Personen sind, die Secura schon von der Sunrise Period der eu-Domains kennt.

Interessenten können neben der Anmeldung ihrer Marken beim Trademark Clearing House auch gleichzeitig eine kostenfreie, aber verbindliche Vor-Registrierung von gewünschten Neuen Top Level Domains bei Secura vornehmen.

Marc Müller
http://www.domainregistry.de/tmc.html
http://www.domainregistry.de/neue-domains.html

Mehr Informationen über das Trademark Clearinghouse und seine Leistungen

Bildrechte: Trademark Clearinghouse

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura ist bei ICANN für alle generischen Domains akkreditiert, also fuer .com, .net, .org, info, .biz, .name, aero, coop, museum, travel, jobs, mobi,asia, cat und kann daher alle generischen Domains registrieren. Secura kann darüber hinaus alle aktiven Länder-Domains registrieren.

Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand und beim Industriepreis landete Secura GmbH 2012 unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt:
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Koeln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de