Tag Archives: Toyota

Automotive Traffic

ZENEC Z-E6150: Entertainer and sat nav for Toyota vehicles

It does not have to be a factory fitted sat nav – with the Z-E6150 ZENEC has now brought out a tailor-made navitainer for Toyota

ZENEC Z-E6150: Entertainer and sat nav for Toyota vehicles

Z-E6150: Infotainer for Toyota

Thought about retrofitting a tailor-made multimedia station in your Toyota so that you don’t have to do without modern entertainment during the journey? With the Z-E6150 from the E>GO Essential 2 series the Swiss multimedia specialist ZENEC has a state-of-the-art infotainer for Toyota in its product range: a system that integrates perfectly into the vehicle, that is an ideal entertainer, is easy to operate, and gives you an innovative smartphone interface. A system that can be expanded to become a full-fledged navitainer if desired.

Developed for diverse Toyota models
The design, button illumination, connectivity – everything about this E>GO is exactly matched to Toyota vehicles. The Z-E6150 has a variable RGB sensor button illumination in blue, white, red and green. Together with its high quality glass front it integrates seamlessly into the cockpit look. Without any additional interfaces it also supports the original multifunction steering wheel of compatible Toyota models – the Auris, Avensis, Camry, Celica, Corolla, GT86, Hilux, Previa, Estima, RAV4 and Yaris.

Every journey is a pleasure
ZENEC has long been well-known for the ease of use of its systems. In this respect the Z-E6150 is no exception. The E>GO is convincing in its high quality ‚reduced‘ design and clearly structured menus, which can be controlled completely intuitively from the large 6.8″/17.3 cm TFT capacitive touch screen.
Listening to radio has never been such a pleasure! This is because the Z-E6150 has an integrated DAB+ twin tuner for receiving digital radio of first class quality: while one tuner deals with the audio playback the second is constantly keeping the ensemble list updated with background scans.
Want to enjoy music like at home, or offer your passengers a high quality video? For media playback the Z-E6150 provides a CD/DVD drive and two USB ports, although the smartphone can also be used for the entertainment program.

Innovative smartphone integration
The Z-E6150 offers several options for using smartphones in the car in comfort – not just for making calls using the hands-free system or streaming music via Bluetooth. There is an HDMI input for connecting compatible smartphones and media devices to the E>GO to playback audio and screen content.
But that“s not all: the SmartLink Direct function allows you to connect your smartphone directly to the USB input of the Z-E6150. The screen content of your cellphone is then mirrored on the user interface of the ZENEC infotainer – the apps of Android smartphones can then be directly controlled from the touchscreen of the Z-E6150.

Upgradeable: from infotainer to naviceiver
If using smartphone sat nav apps for occasional navigation is not satisfying, for a reasonable price you can upgrade the Z-E6150 to a full function naviceiver with the Z-EMAP50 navigation package. Available as an option, this provides the latest ZENEC NextGen navigation software with 3D maps of 47 EU countries, more than 6.5 million points of interest, Lane Assist, and TMC – including free map updates for one year.
The combination of Z-E6150 and sat nav software package makes a perfectly matched functional unit with a number of advantages in practice: for example, the playback of music during active route guidance, or the continuation of route guidance after short stops (refueling).

The brand Zenec stands for pure in-car multimedia. Moniceivers, naviceivers, roof mount and universal monitors sum to a well rounded portfolio of in-car products. Added to that are accessory components like DVB-T/DAB+-tuners, rear view cameras and headphones. All Zenec devices are perfectly compatible with one another.
The Zenec multimedia range is perceived to follow the edge of technology, but also to stand out with an exceptional price/performance value. Yet, quality before quantity is the other important maxim given, Zenec is strictly adhering to.
In 2008, Zenec brought the first E>GO model onto the market, thereby immediately establishing a completely new category of device: the vehicle-specific naviceiver. E>GOs are a perfect fit – visually and technically – in the respective target vehicle, without additional bezels, adapters and hours of installation work. With the new line up 2013/2014 there are E>GOs to fit into over 60 models of vehicle.
Few car media brands have ever started out as successfully as Zenec. Today, Zenec has established itself as undisputed market leader for multimedia navigation and spots – according to the Association for Consumer Research (Gfk) – in the German speaking territories a market share in excess of 35%.

Company-Contact
Zenec by ACR (engl.)
Denny Krauledat
Bohrtumweg 1
5300 Bad Zurzach
Phone: 0041-56-269 64 47
E-Mail: denny.krauledat@acr.eu
Url: http://www.zenec.com

Press
punctum, Lechner und Peter GbR
Michaela Lechner
Schönstedtstr. 7
12043 Berlin
Phone: 030-61403817
E-Mail: micha@punctum-berlin.de
Url: http://www.punctum-berlin.de

Auto Verkehr Logistik

ZENEC Z-E6150: Top-Entertainer und Navi für Toyota-Modelle

Es muss nicht unbedingt Werknavi sein – mit dem Z-E6150 bringt ZENEC jetzt einen maßgeschneiderten Navitainer für Toyota auf den Markt

ZENEC Z-E6150: Top-Entertainer und Navi für Toyota-Modelle

Z-E6150: Infotainer für Toyota

Im Toyota eine maßgeschneiderte Multimediastation nachzurüsten, um auch während der Fahrt nicht auf moderne Unterhaltung verzichten zu müssen? Mit dem Z-E6150 aus der E>GO Essential 2 Reihe hat der Schweizer Multimediaspezialist ZENEC jetzt einen topmodernen Toyota-Infotainer im Programm: ein System, das sich perfekt ins Fahrzeug integriert, das optimal unterhält, sich einfach bedienen lässt und eine innovative Smartphone-Anbindung ermöglicht. Ein System, das sich auf Wunsch zum Navitainer erweitern lässt.

Entwickelt für diverse Toyota-Modelle
Bauform, Tastenbeleuchtung, Konnektivität – alles ist bei diesem E>GO gezielt abgestimmt auf Fahrzeuge von Toyota. Der Z-E6150 hat eine variable RGB Sensor Tastenbeleuchtung in Blau, Weiß, Rot und Grün und integriert sich mit seiner hochwertigen Glasfront daher nahtlos in die Cockpitoptik. Ohne zusätzliche Interfaces unterstützt werden auch die originalen Multifunktionslenkräder der kompatiblen Toyota-Modelle – des Auris, Avensis, Camry, Celica, Corolla, GT86, Hilux, Previa, Estima, RAV4 und Yaris.

Jede Fahrt: ein Vergnügen
ZENEC ist seit Jahren bekannt für die einfache Bedienbarkeit seiner Systeme. In diesem Punkt macht auch der Z-E6150 keine Ausnahme. Der E>GO überzeugt mit seinem hochwertigen „reduzierten“ Design und übersichtlich strukturierten Menüs, die sich vollkommen intuitiv über den großen kapazitiven 6,8″/17,3 cm TFT Bildschirm steuern lassen – eine leichte Berührung genügt.
Noch nie hat Radiohören so viel Spaß gemacht! Denn der Z-E6150 verfügt über einen integrierten DAB+ Twin-Tuner, mit dem man Digitalradio in erstklassiger Qualität empfängt: Während der eine Tuner die Audiowiedergabe übernimmt, hält der zweite die Ensembles mit Hintergrundscans immer auf dem aktuellen Stand.
Musik wie zu Hause genießen oder den Passagieren ein Videos der Extraklasse bieten? Zur Medienwiedergabe stellt der Z-E6150 ein CD/DVD-Laufwerk und zwei USB-Ports bereit, aber auch das Smartphone lässt sich fürs Unterhaltungsprogramm einsetzen.

Innovative Smartphone-Integration
Der Z-E6150 bietet vielfältige Möglichkeiten, Smartphones im Auto komfortabel zu nutzen – nicht nur zum Telefonieren über die Freisprecheinrichtung oder Musikstreamen via Bluetooth. Über den HDMI-Eingang werden kompatible Handys oder Mediageräte mit dem E>GO verbunden, um so Audio- und Bildschirminhalte wiederzugeben.
Doch damit nicht genug: Über die Smartlink direct Funktion schließt man sein Smartphone am USB Eingang des Z-E6150 an. Die Bildschirminhalte des Handys werden dann auf die Bedienoberfläche des ZENEC-Infotainers gespiegelt – die Apps von Android Smartphones lassen sich dann direkt über den Touchscreen des Z-E6150 steuern.

Ausbaufähig: vom Infotainer zum Naviceiver
Wem die Nutzung von Smartphone Navi-Apps zum sporadischen Navigieren nicht reicht, kann den Z-E6150 kostengünstig zum vollwertigen Naviceiver aufrüsten: Mit dem optional erhältlichen Navipaket Z-EMAP50, das die aktuelle ZENEC NextGen Navigationssoftware mit 3-D Karten von 47 EU-Ländern, mehr als 6,5 Millionen Sonderzielen, Fahrspurassistent und TMC – inklusive kostenfreier Kartenaktualisierung für 1 Jahr.
Die Kombination aus Z-E6150 und Navisoftwarepaket bildet eine perfekt abgestimmte Funktionseinheit mit diversen Vorteilen im Praxisbetrieb, zum Beispiel die Wiedergabe von Musik bei aktiver Routenführung oder die Fortsetzung der Routenführung nach kurzen Stopps (Tanken), etc..

Navigation und Multimedia im Fahrzeug, dafür steht die Marke Zenec, im deutschsprachigen Raum der Marktführer für In Car Multimedia. Von Festeinbaunavigationen und Multimediasystemen bis zu ergänzendem Zubehör wie Rückfahrkameras, Monitoren oder DVB-T Tunern – die Zenec Produktpalette bietet überzeugende Komplettlösungen für jedes Auto.
Zenec-Geräte werden exklusiv über Europas größten Car-Media Spezialisten, die ACR AG, vertrieben. Das Netzwerk aus 250 ACR-Fachhändlern garantiert deutschlandweit eine kompetente Beratung und einen fachgerechten Einbau aller Geräte.

Kontakt
Zenec by ACR
Denny Krauledat
Bohrturmweg 1
5330 Bad Zurzach
0041-56-269 64 47
Denny.Krauledat@acr.eu
http://www.zenec.com

Politik Recht Gesellschaft

Aktuelle Ermittlungen gegen SAT.1 und Justiz: SAT.1 – Reality-Show-NEWTOPIA verursachte Millionenschäden

Urheberrechtsverletzung und Menschenrechtsverletzungen. TOYOTA Produktplazierungen in Straftaten. SAT.1, John de Mol, Talpa und die Justiz der BRD im Rechtsbankrott.

Aktuelle Ermittlungen gegen SAT.1 und Justiz:  SAT.1 - Reality-Show-NEWTOPIA verursachte Millionenschäden

Gescriptete Reality-Show, Betrug am Zuschauer, viele unbezahlte Rechnungen, verbrannte und sogar gestohlene Erde, an Profit statt Wahrheit interessierte Justiz – abseits der Rechtsgrundlagen auf Beutetour, bewaffneter Raub, Sippenhaft und mehr finden sich in der Ermittlungsakte des IfR „Rechtsbankrott in NEWTOPIA?“.

Die Video-Vorschau auf die Hauptdokumentation steht seit dem 13.07.2016 auf dem YouTube-Kanal „Institut für Rechtssicherheit“.

Bisherige staatliche Ermittlungen beschränkten sich, grob eingeteilt, auf Zivilrecht, Arbeitsrecht, Strafrecht, Handelsrecht, Steuerrecht. Das Ende März als Nichtregierungsorganisation (NGO) gegründete Institut für Rechtsicherheit (IfR) ist ohne staatliche Abhängigkeit und daher erstmals eine Instanz, die staatliche Stellen prüft, ob die Obligation auf Grund- und Menschenrechte nach Artikel 25 Grundgesetz, bestimmungsgemäß geschult und realisiert wird. Vorgesehen war eine solche unabhängige Instanz bereits in den UN-Resolutionen, u.a. in der A/RES/53/144, worauf sich die Gründungsurkunde des IfR stützt.
Das Institut erfüllt das bisher unbesetzte Kontroll- und Ermittlungsorgan für Grundrechte und Menschenrechte.
Diese Rubrik wurde bisher verbotenerweise von eigentlich nur für Personen im Straf- Zivil- und Handelsrecht zuständigen Ermittlungsbehörden, wie POLIZEI, Staatsanwaltschaft und Personen-Gerichten belegt.

Ein besonders wichtiger und dringender Aufklärungspunkt ist der, dass bestimmte Grundrechtsverletzungen gar nicht stattfinden könnten, wenn es zum allgemeinen Ausbildungsinhalt würde, dass seit 1945 ein Verbot der Anwendung von nationalsozialistischen Gesetzen besteht.
„Scheinbar unerkannt wirken noch immer die völlig unzulässige und grundrechteverletzende Insolvenzordnung von 1935 (weil sie heute das kriminelle „Schuldgeldsystem im Endstadium“ am Leben hält), rechtlose Gerichts-Entwürfe zur Vollstreckung, längst verbotene Sippenhaft und sogar das Himmler-Justiz-Geschäftsmodell: erlaubt ist, was nützt“, so Jürgen Korthof, der Gründer des Instituts.

Die Arbeitsweise des IfR ist auf Transparenz, Offenlegung und Augenhöhe ausgelegt
und realisiert ein Konzept zum interaktiven und interdisziplinären mitforschen, mitlernen, miturteilen, denn alle Fälle werden im gesamten Verlauf der Ermittlungen als öffentliche mediale Video-Forschungsarbeit online gebracht. Es gibt immer wieder Livestreams und Zusammenfassungen, fast wie in einer Reality-Show – mit lehrreichem Rechtsbezug zu echten Fällen.

Beim IfR gilt das Leitprinzip: Wissenschaft will Wissende schaffen – nicht anklagen, sondern fordern und fördern und so helfen besser zu werden –

Ermittlungen, Analysen, Schulungen, Forschungsberichte
Institut für Rechtsicherheit
Institut nach Art. 25 GG – A/RES/53/144 – Art. 16
Vereinte Nationen – Resolution der Generalversammlung

Kontakt
IfR
Jürgen Korthof
August-Bebel-Str. 58
15711 Zeesen
0157-36919611
instfr01@gmail.com
http://IfR-UN.org

Auto Verkehr Logistik

Expedition Seidenstraße 2015 mit Special Adventure

Mit dem Geländewagen entlang der Seidenstraße von Düsseldorf nach Mumbai

Expedition Seidenstraße 2015 mit Special Adventure

Unterwegs auf der Seidenstraße mit Special Adventure

Die Expedition Seidenstraße führt uns von Deutschland aus auf fantastischen Wegen und durch atemberaubende Landschaften nach Indien. An jedem Tag begegnen wir neuen Kulturen und Menschen.

Ja! Es gibt ihn noch. Den wilden Abenteurer in uns, dem keine Herausforderung zu groß ist. Der keine Strapaze scheut, um sein Ziel, wenn nötig, unter Aufbietung all seiner Kraftreserven zu erreichen. Mit welchem Enthusiasmus haben wir als Kinder mit diesem ganz gewissen Leuchten in den Augen Geschichten wie „Durchs wilde Kurdistan“ verschlungen und uns in die Rolle der Helden versetzt. Der Goldrausch, der Wilde Westen, Piratenschätze, Trapper im Kampf mit riesigen Grizzlybären.

Diese Kindheitsträume müssen keine Phantasien bleiben. Konrad Fobbe und das Unternehmen Special Adventure bieten Ihnen einzigartige Abenteuer-Reisen, die Sie in eine Realität fernab unseres Alltags führen. Reisen, die unauslöschbar in unsere Erinnerung gebrannt werden, weil sie den Entdecker in uns wecken. Den Entdecker der verborgenen Diamanten, die in uns allen vergraben sind. Unbeirrbare Willenskraft. Mit Erlebnishunger jeden neuen Tag beginnen. Teamgeist. Alle für einen, einer für alle. Mit jedem Atemzug eine neue Art Freiheit auskosten. Zu spüren, was in uns steckt. Jeden Tag zu leben, als wäre es der letzte. Unbezahlbar!

Die Expedition Seidenstraße ist eine dieser Reisen durch eine Welt, die all unsere Abenteuer-Träume wahr machen wird. 80 Tage unterwegs, fast 20.000 tausend Kilometer, zum Beispiel über die mit 5602 Meter höchste befahrbare Passstraße der Welt: den Khardung La Pass im Himalaya. Samarkand, das Kaspische Meer, Pamir und dem Karakorum Highway. Das alles sind Naturerlebnisse der ganz besonderen Art.

Und das sind die Fakten: Die Expedition startet am 05.Juni 2015 und endet am 23. August 2015 mit dem Rückflug von Mumbai nach Deutschland. Die Teilnehmerzahl wird auf 10 Personen (fünf Fahrzeuge mit Fahrer/Beifahrer) begrenzt, der eigene Geländewagen muss entsprechend gut vorbereitet sein. Im Tourpreis von 17.990 Euro pro Person ist ein umfangreiches Servicepaket enthalten: Übernachtungen inklusive Frühstück, Rückflug, Tourguides, Fährgebühren, Expeditionsmaterial und ein Satz Reifen von Cooper Tires . Die Firma Katadyn sponsort alles Weitere zum Thema Expeditionsnahrung, Wasserentkeimung, Kocher und hochwertiges Kochgeschirr. Die bekannte Schweizer Firma Victorinox stellt jedem Teilnehmer ein hochwertiges Tool für die Expedition zur Verfügung. Aufbruchstimmung und Abenteuer-Garantie sind ebenfalls inkludiert.

Weitere Informationen zu dieser abenteuerlichen Reise erhalten Sie unter:
Special Adventure

Special Adventure
Special Adventure ist ein Spezialreiseveranstalter/Agentur und bietet neben den Reisen auch unter anderem: Exklusive Angebote an Reisen, Incentivereisen, Coachingreisen, Abenteuerreisen, Erlebnisreisen, Expeditionen, Gruppenreisen, Fotoreisen, Events, Incentives. Afrika, Europa, Indonesien, Südamerika, Arktis und Antarktis, Fahrertrainings unter professioneller Anleitung, Top Destinationen, Sicherheitstrainings, Yachtcharter & Aircharter sowie Hotel-, Flug- und Fährbuchungen! Gerne gehen wir auf die persönlichen Wünsche unserer Kunden ein!

Kontakt
Special Adventure
Frau Konrad Fobbe
Jahnstr. 30
40215 Düsseldorf
021154489681
konrad.fobbe@special-adventure.de
http://www.special-adventure.de

Tourismus Reisen

Abenteuerparadies Marokko mit Special Adventure

Staubige Abenteuer – Das Special Adventure Team, wieder auf der Suche nach neuen Abenteuern.

Abenteuerparadies Marokko mit Special Adventure

Abenteuer Marokko mit special Adventure

Abenteuerhungrige Teilnehmer stürzten sich in diesem Jahr mit Special Adventure in die sandige Wüste und durchquerten das unwegsame Atlasgebirge in Marokko, um Ihr persönliches Abenteuer zu erleben. Darunter sind auch, wie Konrad Fobbe der Produktmanager von Special Adventure sagt: „Wiederholungstäter“.

Kunden von Special Adventure beschreiben das Reisen so:
„Reisen mit Special Adventure kann süchtig machen“.
Der Veranstalter arbeitet mit Herzblut und Engagement an Reisen für Abenteurer. Mehr geht schon fast nicht.

Immer wieder ist Special Adventure auf neuen Strecken in Marokko für Kunden unterwegs, um Ihnen das wirklich ultimative Abenteuer in Marokko zu bieten. Ob in Marrakesch, im Erg Chegaga, im Erg Chebbi oder im Atlasgebirge, wir finden Ihr persönliches Abenteuer für Sie, kommentiert Konrad Fobbe die Reisen von Special Adventure.

Bei den Offroadtouren in Marokko besteht die Möglichkeit für die Teilnehmer ohne Fahrzeuge, diese vor Ort zu mieten. Special Adventure hilft gerne bei der Anmietung. Die längere Anreisezeit ab Genua oder Sete mit der Fähre entfällt dadurch. Hier können die Teilnehmer bis zu einer Woche Urlaubszeit einsparen.

Im kommenden Jahr, hat eine kleine Gruppe abenteuerhungriger Teilnehmer, die Möglichkeit an der Seidenstrassen Expedition 2015 von Special Adventure teilzunehmen. Vom 05.06. bis 23.08.2015! Gestartet wird auf der berühmten Einkaufsmeile in Düsseldorf: Der KÖNIGSALLEE bei unserem Sponsor Victorinox.

Fast 20.000tsd. atemberaubende km warten auf die Teilnehmer. Wer hier dabei sein will, sollte neben einem sehr gut ausgerüsteten Geländefahrzeug, auch genügend Abenteuerlust mitbringen. Bei dieser Expedition sind nur wenige Teilnehmerplätze vorhanden.
Die Sponsoren Cooper Tires, Katadyn und Victorinox freuen sich am Tag vor Beginn der Expedition Ihre Sponsorpakete an die Teilnehmer weiterzugeben!

Infos zu den Veranstaltungen gibt es auf der Webseite von Special Adventure:
www.special-adventure.de

oder auf Facebook unter:
https://www.facebook.com/pages/Special-Adventure/192739697445059?ref=bookmarks

Special Adventure
Special Adventure ist ein Spezialreiseveranstalter/Agentur und bietet neben den Reisen auch unter anderem: Exklusive Angebote an Reisen, Incentivereisen, Coachingreisen, Abenteuerreisen, Erlebnisreisen, Expeditionen, Gruppenreisen, Fotoreisen, Events, Incentives. Afrika, Europa, Indonesien, Südamerika, Arktis und Antarktis, Fahrertrainings unter professioneller Anleitung, Top Destinationen, Sicherheitstrainings, Yachtcharter & Aircharter sowie Hotel-, Flug- und Fährbuchungen! Gerne gehen wir auf die persönlichen Wünsche unserer Kunden ein!

Kontakt
Special Adventure
Konrad Fobbe
Jahnstr. 30
40215 Düsseldorf
021154489681
konrad.fobbe@special-adventure.de
http://www.special-adventure.de

Tourismus Reisen

Crossing Marocco

Ein Düsseldorfer Unternehmen sucht das Abenteuer mit seinen Kunden in Marokko

Crossing Marocco

Unterwegs in Marokko

Der in Düsseldorf ansässige Reiseveranstalter Special Adventure optimiert sein Angebot an individuellen Abenteuerreisen für den deutschen Markt. Ab sofort ist Marokko eines unserer besonderen Reiseziele geworden. Das Reiseziel besticht durch seine vielfältige Kultur, durch kulinarische Highlights sowie einer faszinierenden Landschaft. Gerade Offroadfreunde finden
hier Spaß und Herausforderungen jeglicher Couleur. Auf einigen Pisten kann da schon einmal der Adrenalinspiegel ganz spontan und schnell steigen.

Ausgesuchte Hotels, Kasbahs und Berbercamps bieten dem Kunden interessante und abwechslungsreiche Möglichkeiten der Übernachtung, sowie besondere Eindrücke. Durch das Atlasgebirge zum Erg Chegaga und dann weiter zum Erg Chebbi über Wüstenpisten erleben Sie hier die fantastische Weite dieses vielfältigen Landes.

Mit dem Geländewagen durch unbekanntes Terrain zu fahren, ist ein Traum vieler Allradfreunde. Die Agentur Special Adventure bietet genau solche Touren an, und wendet sich gezielt an Leute, die das geländetaugliche Fahrzeug selbst steuern wollen. „Selbstfahrer-Touren machen unheimlich Spaß, aber die Sicherheit muss dabei immer im Vordergrund stehen“, weiß Konrad Fobbe, Produktmanager bei Special Adventure zu berichten. Zur Sicherheit gehört in diesem Fall, auch die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Reiseveranstalter bietet deshalb auch Touren an, denen ein speziell zugeschnittenes Fahrertraining im jeweiligen Urlaubsland vorangeht.

Zudem bietet die Agentur Special Adventure auch für Firmen Incentivereisen in dieses interessante Land an. Alle Möglichkeiten stehen uns hier offen. Soll es etwas spektakulärer sein? Hier bietet die Agentur Special Adventure alle Facetten des Abenteuer und Teambuildings an. Ob 5***** Sterne Hotel oder Berbercamp hier sind Sie richtig aufgehoben!

Der von einem erfahrenen deutschen Team geführte Reiseanbieter bietet spannende Tourangebote für Reisende, die weltweit Reisen aktiv erleben möchten. Naturliebhaber, Wanderfreunde, Outdoor-Fans sowie Offroadliebhaber finden auf der informativen Webseite www.special-adventure.de eine vielfältige Auswahl an Touren. Rafting, Trekking, Expeditionen, sowie spezielle Offroadtouren für Selbstfahrer in der Wüste oder in Schnee und Eis.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.special-adventure.de

Special Adventure
Special Adventure ist ein Spezialreiseveranstalter/Agentur und bietet neben den Reisen auch unter anderem: Exklusive Angebote an Reisen, Incentivereisen, Coachingreisen, Abenteuerreisen, Erlebnisreisen, Expeditionen, Gruppenreisen, Fotoreisen, Events, Incentives. Afrika, Europa, Indonesien, Südamerika, Arktis und Antarktis, Fahrertrainings unter professioneller Anleitung, Top Destinationen, Sicherheitstrainings, Yachtcharter & Aircharter sowie Hotel-, Flug- und Fährbuchungen! Gerne gehen wir auf die persönlichen Wünsche unserer Kunden ein!

Kontakt
Special Adventure
Konrad Fobbe
Jahnstr. 30
40215 Düsseldorf
021154489681
konrad.fobbe@special-adventure.de
http://www.special-adventure.de

Auto Verkehr Logistik

VW gegen Toyota: Wer gewinnt jetzt in Größe und Profitabilität?

Alte Wege zu neuen Zielen? General Management und Komplexität

VW gegen Toyota: Wer gewinnt jetzt in Größe und Profitabilität?

VW gegen Toyota – neue Schachzüge bei VW

Seit Jahren kämpft VW der größte Autohersteller der Welt zu werden und Toyota in Stückzahlen zu überflügeln. Die Volumensteigerung, die VW in den letzten 10 Jahren aus internem Wachstum verbuchen konnte, ist durchaus beeindruckend. Die Vielfalt und damit einhergehende Komplexität des Produktportfolios sind gewaltig. Diese Komplexität zu managen bedarf hervorragender Führung und Systeme im General Management.
Die Führung unter charismatischer, strenger Hand des Erfolgsduos Piech/Winterkorn erscheint hier eine Ausnahmeerscheinung, die für die Zukunft jedoch wichtige Risiken bedeuten könnte. Rein altersbedingt ist diese Ära im General Management relativ stark begrenzt. Wird es danach Führungskräfte geben, die dies in mindestens gleichem Maß in dem komplexen Konzern, Technik und Produktportfolio beherrschen können? Welchen Führungsstil wird man danach dem Konzern und Mitarbeitern geben können? Das aktuell, durch die beiden verkörperten, konservative Führungsmodell bei VW wird ggf. bei einer neuen Führung nicht mehr akzeptiert. Kann der Konzern in seiner Komplexität jedoch einen kulturellen Führungswandel dann verkraften unter Beibehaltung der aktuellen Stärken?
Toyota hat in seinem Produktportfolio eine geringere Marken und Modellkomplexität als die Wolfsburger Nr. 2. Toyota verdient aber insbesondere mit seinen Autos deutlich mehr Geld. Die Umsatzrendite ist ca. 3-mal so hoch, wie die des VW Konzerns trotz besonders profitabler Premiumprodukte wie Porsche und Audi. (8,5 % vs. 2,9 % vom Umsatz)

Reduzierung der Komplexität: Hebel zum Erfolg

Ford schaffte seinen Turnaround nach der Krise 2008 durch eine konsequente Reduzierung von Marken und Modellen. Auch wenn der Umsatz des Konzerns dabei deutlich zurückging, drehte die Profitabilität des Automobilgeschäftes deutlich wieder in positive Bereiche. Nun hat auch VW erkannt, dass das Thema der Reduzierung von Komplexität ein wichtiger Hebel im General Management zur Steigerung der Profitabilität ist und verkündet eine deutliche Reduzierung in der zuletzt ausufernden, aber beeindruckenden Modellvielfalt.
Reduzierung von Komplexität in Firmen und Modellstrukturen hat sich als generell erfolgreiche Linie zur Entwicklung der Profitabilität bewiesen. Kosten der Komplexität sind ein wichtiges, meist kaum messbares Finanzgrab. Der Autor verfügt über zahlreiche Ergebnisse, die dies immer wieder belegen, aber im Kampf um Umsatz und Wachstum meist wenig beachtet werden.
Neue Gerüchte sprechen bei VW von einer Übernahme von Teilen oder auch des gesamten Fiat-Chrysler Automobilgeschäfts. Besonderes Ziel können dabei Marken wie Alfa Romeo und ein guter Zugang zum US Markt durch das Chrysler Netz sein. Im Fall von VW haben sich derartige Gerüchte meistens in Tatsachen bestätigt und könnten den Konzern durch Zukauf an die Weltspitze katapultieren. Mit dem Erlangen des Ziels der Steigerung der Profitabilität des VW Konzerns wird im Fall dieser neuen Konzern Konstellation mit Anteilen von Fiat-Chrysler aber sicher vorläufig auch nicht mehr gerechnet werden können.

Führungsmodell VW: Genialität und Risiken

Sollte VW der Husarenritt einer Integration von Fiat – Chrysler annähernd gelingen, wäre dies nach der Daimler-Chrysler Erfahrung ein neuer, beeindruckender Beweis des einmalig erfolgreichen Management von Komplexität des Führungsduos. Gleichzeitig würde dies im „Wettkampf“ um beeindruckendes Management VW im Vergleich zu anderen Spitzenkonzernen wie Daimler mit Zetsche und anderen nicht nur im Aufstieg zu Größe sondern auch in fast einmaliger Managementleistung die Größe eines an sich schon alten Führungsmodells aufzeigen. Dahinter steht freilich kein grundsätzlicher Widerruf neuer Führungsgrundsätze, sondern besondere Persönlichkeiten. Wesentliche Gefahren für VW legen aber gerade auch darin begründet.

General Management: Wie viel Genialität darf sein?

Viele vermeintlich charismatische Führungspersönlichkeiten haben in dem Stil des Glaubens an die eigene Genialität Konzerne in wirtschaftliche Beben geführt. Dieses Bild ruft auch wieder gerade Erfahrungen mit Daimler in Erinnerung, die mit Namen wie Reuter und Schrempp verbunden sind. Piech und Winterkorn hätten das Zeug dazu mit dem Glauben an die eigene Genialität. Dass es Ihnen aus heutiger Sicht nicht zu passieren scheint, belegt weiter die Einmaligkeit des Duos, die im VW Konzern in der Konstellation nicht wiederholbar sein wird. Der Ausnahme Erfolg ist vielleicht aber auch nur die Bestätigung einer Regel, nach der es heute in Führung in der Welt ansonsten anders geht.
Es bleibt weiter spannend: Sowohl in Fragen des General Managements zum Erfolg als auch der Entwicklung des VW Konzerns. Was ist tatsächlich der nächste Streich?

Erfolg im Management: Was machen die besten Unternehmen besser als die Guten? empirisch belegt!

Seit über 10 Jahren verfolgt der Autor intensiv Ergebnisse hunderter empirisch belegter Ergebnisse zu der Frage: Faszination Spitzenunternehmen – Was machen die Besten besser als die Guten. Seine Mission ist es, diese Ergebnisse Wirtschaft und Unternehmen zur Verfügung zu stellen zur Entwicklung der eigenen Marktposition, Profitabilität und Entwicklung der Volkswirtschaft und Arbeitsplätze. Hanno Goffin berichtet darüber in spannenden Vorträgen als Keynote Speaker oder wendet dies in der Führung von Unternehmen als Interimsmanger oder Berater konkret an.

Bildrechte: clipdealer GmbH / Goffin Bildquelle:clipdealer GmbH / Goffin

Erfolg im Management: Was machen die besten Unternehmen besser als die Guten? empirisch belegt!

Seit über 10 Jahren verfolgt der Autor intensiv Ergebnisse hunderter empirisch belegter Ergebnisse zu der Frage: Faszination Spitzenunternehmen – Was machen die Besten besser als die Guten. Seine Mission ist es, diese Ergebnisse Wirtschaft und Unternehmen zur Verfügung zu stellen zur Entwicklung der eigenen Marktposition, Profitabilität und Entwicklung der Volkswirtschaft und Arbeitsplätze. Hanno Goffin berichtet darüber in spannenden Vorträgen als Keynote Speaker oder wendet dies in der Führung von Unternehmen als Interimsmanger oder Berater konkret an. Seine erfolgreiche, lange Laufbahn bei bedeutenden Konzernen und Mittelständlern bis zur Ebene der Geschäftsleitung gibt ihm umfangreiche Einblicke und Erfahrung in Dinge, die funktionieren und solche, die dringend entwickelt werden müssen.

Hanno Goffin
Hanno Goffin
Hoffmann-Straße 36
40885 Ratingen
01726360452
Goffin@hannogoffin.com
http://www.hannogoffin.com

Automotive Traffic

automotiveIT Connected Mobility Event almost sold out!

automotiveIT Connected Mobility Event almost sold out!

automotiveIT Congress, CeBIT

Registration is still open for the first annual automotiveIT International Congress, but some of the sessions are already fully booked and there are only a few seats left for the main conference day.

The Congress, whose theme is „Connected Mobility 3.0: IT Moves the Auto Industry,“ takes place at the futuristic Siemens Crystal in the London Docklands July 1 and 2. Senior executives from key automotive companies will discuss some of the hottest topics in the auto industry today. Automakers whose executives will speak in London include Audi, Ford, Jaguar Land Rover, Nissan, Qoros, Toyota, Volkswagen and Volvo,

More than 200 delegates are expected to attend the two-day conference, which starts on July 1 with a VIP tour of Audi“s virtual dealership, Audi City. A clear focus throughout the Congress will be the connected car, which is set to revolutionize personal mobility in coming years. Auto executives will also offer new insights into electric mobility, connected retail, big data, autonomous driving and driver distraction.

„The coming new era of personal mobility presents huge opportunities as well as some major challenges,“ said Arjen Bongard, editor in chief of automotiveIT International. „We expect to host an in-depth discussion of both at the automotiveIT International Congress.“

On the main conference day – July 2 – speakers include Jaguar Land Rover engineering boss Wolfgang Ziebart, Volvo Cars head of electrical and electronics Thomas Mueller and Genivi president and senior Peugeot executive Philippe Gicquel.

Two late additions to the speaker lineup come from the world of Formula 1 racing, where lightning-fast data transmissions play an ever bigger role in assuring the competitiveness of the participating automaker teams. One speaker is Peter van Manen, vice president at McLaren Applied Technologies. Van Manen is responsible for supplying the control and data systems used by all Formula 1 competitors and, in a standalone address near the end of the conference, will discuss how new IT systems are changing Formula 1.

Another late addition is Michael Taylor, IT/IS director of the Lotus F1 Team. Taylor will participate in a July 2 breakfast roundtable hosted by technology companies EMC and Pivotal.

More information on the automotiveIT International Congress, including how to register is available at automotiveIT.com .

About the automotiveIT group:The automotiveIT Group publishes business magazines and web sites in German and English. Like its publications, the group“s conferences, which have been held in Germany for several years, focus on the big IT issues in the car industry and the new technologies that are reshaping the car itself. The London event is the first international congress automotiveIT is hosting.

Bildquelle:kein externes Copyright

The English-language automotiveIT Executive Report expands Media-Manufaktur“s successful German-language product range, which includes the automotiveIT and carIT magazines, the Websites www.automotiveIT.eu, www.car-IT.com and the annual automotive IT Congress, the premier automotive IT congress in Europe.

Media-Manufaktur International GmbH
Nina Sauer
Schmiedgasse 11
82335 Berg
+49 89 381 517 400
sauer@media-manufaktur.com
http://www.automotiveIT.com/congress

automotiveIT.com
Arjen Bongard
Liebigstr. 2
30982 Pattensen
Tel: 49 89 41610 7850
Abongard@automotiveIT.com
http://www.automotiveIT.com

Auto Verkehr Logistik

Toyota weiterhin wertvollste Automarke der Welt

BMW, VW und Mercedes auf den Verfolgerplätzen – Ferrari nach Marken-Rating stärkste Automarke der Welt

Toyota weiterhin wertvollste Automarke der Welt

Brand Finance Auto 100 Top 40

London – 5. März 2014 | Zum Genfer Autosalon präsentiert sich Toyota als wertvollste Automarke der Welt und belegt erneut Platz 1 des Rankings „Brand Finance Auto 100“ des weltweit führenden Markenbewertungsunternehmens Brand Finance. Toyotas Markenwert liegt bei 34,9 Milliarden US-Dollar und damit vor BMW (28,9 Milliarden US-Dollar) und Volkswagen (27 Milliarden US-Dollar). Der japanische Autohersteller kann der Konkurrenz aus Deutschland vor allem durch höhere Verkaufszahlen weiterhin davonfahren. Obwohl BMW seinen Markenwert in den letzten fünf Jahren um 131% steigern konnte, reicht das noch nicht, um Toyota von der Spitze zu verdrängen. Offen ist die Frage, wie die Japaner mit dem wahrscheinlichen Einbruch der Kundenzufriedenheit fertig werden, nachdem das Unternehmen kürzlich 1,9 Millionen Exemplare des Hybrid Prius zurückrufen musste. Dennoch erwarten die Experten von Brand Finance, dass die recht solide Marke mit dieser Herausforderung fertig wird.

Die Autoindustrie hat sich unter dem Strich im letzten Jahr dank einer Kombination aus globaler wirtschaftlicher Erholung und gewachsener Nachfrage in den USA und Asien gut geschlagen. Der Markenwert der 50 wertvollsten Automarken wuchs um 55 Milliarden auf 346 Milliarden US-Dollar und die Bruttomargen der fünf größten Autohersteller sind die höchsten seit zehn Jahren.

Auf dem Europäischen Markt sieht es hingegen nicht rosig aus. Hohe Arbeitslosigkeit und die Zögerlichkeit der unter Druck stehenden Banken, Autokäufe zu finanzieren, schwächen den Markt. Westeuropa ist weiterhin der einzige Markt, auf dem die Autoindustrie Verluste macht, auch wenn diese verringert werden konnten.

Die Luxusmarken Land Rover, Jaguar und Bentley sind überaus erfolgreich in den Schwellenländern. Dort stellen Verbraucher ihren neuen Reichtum und ihre Kaufkraft gerne zur Schau. Diese Strategie der schnellen Absatzerweiterung stellt einen interessanten Kontrast zu Ferrari und seinem Ansatz dar, die Marke exklusiv zu halten und zu schützen.

Die Analysen von Brand Finance zeigen, dass Ferrari im zweiten Jahr in Folge die stärkste Marke der Welt ist. Das Unternehmen konnte diese Spitzenposition halten, indem es das Angebot knapp hält und seine Autos zu einem hohen Preis verkauft. So schärfen die Italiener ihr Image als Luxusmarke. Die Zahlen zeigen, dass bei einem Anstieg des Markenwerts um 12 Prozent auf vier Milliarden US-Dollar Ferrari die Produktion um mehr als vier Prozent gedrosselt hat. Die Italiener bleiben darüber hinaus der einzige Autohersteller mit einem Marken-Rating von AAA+.

Für die gesamte Branche erwarten die Experten von Brand Finance, dass die Marke eine immer wichtigere Rolle bei der Kaufentscheidung speilen wird, da der Trend zu Joint Ventures und Allianzen zu technisch immer ähnlicheren Autos führt.

Das Abschneiden der Reifenindustrie ist eng mit der Automobilbranche verbunden. Bridgestone ist mit einem Markenwert von 5,5 Milliarden US-Dollar weiterhin die wertvollste Reifenmarke der Welt und lässt die Konkurrenz hinter sich. Bridgestone verweist Michelin trotz seiner Bedeutung und seinen bekannten Restaurantführern auf Platz 2 (Markenwert 4,7 Milliarden US-Dollar). Trotz des Glamours mit seinen Sponsoringaktivitäten und den begehrten Erotikkalendern kommt Pirelli mit einem Markenwert von 1,8 Milliarden US-Dollar nur auf Platz 3.

Erläuterungen zur Methodik

Marken stellen einen der wichtigsten Werte dar, die Unternehmen besitzen. Sie unterstützen den Absatz und helfen, die Beziehung zu Kunden und Geschäftspartnern zu gestalten. Doch ohne solide finanzielle Daten kann die Bedeutung von Marken leicht übersehen oder missverstanden werden. Die Rankings von Brand Finance geben Analysten, Investoren, Journalisten und Aufsichtsräten mehr Übersichtlichkeit, indem sie eine Rangliste der wertvollsten Marken nach dem Markenwert zur Verfügung stellen.
Die weltweit führende Markenbewertung Brand Finance berechnet die Markenwerte auf der Grundlage der Frage, welche Lizenzgebühren ein Unternehmen zu bezahlen hätte, wenn es die Marke nicht in Besitz hätte. Diese Methode wird auch als Lizenzpreisanalogieverfahren (engl. royalty relief method) bezeichnet. Brand Finance ist zudem eine der ersten Firmen weltweit gewesen, die eine Akkreditierung für ISO 10668-konforme Markenbewertungen erhalten hat. Die globale ISO 10668 Norm bietet einen konsistenten und zuverlässigen weltweiten Standard, um Transparenz und Objektivität in der Markenbewertung zu sichern. Bewerter müssen alle finanziellen, handlungsbasierten und juristischen Informationen in die Markenbewertung einfließen lassen.
Neben dem Markenwert ist jeder der 100 Automarken ein Marken-Rating zugeordnet: nach dem Muster der Kredit-Ratings stellt dieser Wert eine Benchmark der Stärken, Risiken und Potentiale einer Marke im Vergleich zu den Marken der Wettbewerber dar. Die „Brand Finance“ Studien werden jährlich durchgeführt. Details zur Methodik der Markenbewertung können hier abgerufen werden. Die Ergebnisse der Vorjahre sind hier einsehbar.
Bildquelle:kein externes Copyright

Brand Finance ist mit rund 20 Büros weltweit das führende Markenbewertungs- und Beratungsunternehmen. Wir bieten für Marketing, Markeninhaber und Investoren Klarheit, indem wir den finanziellen Wert von Marken quantifizieren. Indem wir auf Expertise in Strategie, Markenführung, Marktforschung, Visueller Unternehmensidentität/Corporate Design, Finanz- und Steuerwesen sowie Markenrecht/Schutz geistigen Eigentums aufbauen, hilft Brand Finance seinen Kunden, die richtigen Entscheidungen zu treffen, um den Marken- und Unternehmenswert zu maximieren.

Brand Finance plc
Robert Haigh
8 Oak Lane
TW1 3PA Twickenham
0044 2073899400
d.haigh@brandfinance.com
http://www.brandfinance.com

BC Kommunikation/Bielenstein Consulting GmbH
Tobias Bielenstein
Gottfried-Claren-Straße 5
53225 Bonn
0228 55526593
tobias@bielenstein.com
http://www.bielenstein.com

Computer IT Software

Toyota sorgt für Dynamik und Spaß auch nach dem Fußballspiel

Zum Start der Bundesliga-Rückrunde lässt Saatchi & Saatchi Jan Josef Liefers und Axel Prahl mit dem Toyota Auris Touring Sports Hybrid durch ein Parkhaus „dribbeln“.

Das Fußballspiel ist aus. Die Fans strömen aus dem Stadion ins Parkhaus. Unter ihnen das Fan-Duo Jan Josef Liefers und Axel Prahl. Prahl, noch voller Begeisterung für das packende Spiel, durchlebt mit dem Toyota Auris Touring Sports Hybrid in einer dynamischen Fahrt durch die Tiefgarage die besten Spielszenen noch einmal. Am Ende seiner rasanten Fahrt hapert es lediglich etwas mit dem Abschluss.

Mit dem neuen Toyota TV-Spot setzen die Kreativen von Saatchi & Saatchi Düsseldorf die dynamischen Fahreigenschaften moderner Hybrid-Antriebstechnologie gekonnt in Szene. „Noch nie wurde das Hybrid-Feeling so energiegeladen und packend inszeniert“, sagt Alexander Reiss, Executive Creative Director von Saatchi & Saatchi, Düsseldorf. „Dass Hybrid sparsam ist, weiß man. Dass der Elektromotor des Hybridantriebs auch für zusätzliche Dynamik sorgt, arbeiten wir mit diesem Spot heraus – der Hybridfan Prahl verblüfft einmal mehr den Hybridskeptiker Liefers.“

Der TV-Spot ist ab sofort bis Ende April während der ARD Sportschau zu sehen sowie online auf Plattformen wie Youtube und Facebook.

Saatchi & Saatchi betreut Toyota seit fast 30 Jahren und hat bereits eine Vielzahl von Kampagnen für den führenden Hybrid-Anbieter konzipiert. Zuletzt waren die Toyota Markenbotschafter Jan Josef Liefers und Axel Prahl gemeinsam im Yoga-Studio zu sehen. Mit dem beliebten „odd couple“ sind bereits elf Toyota Spots für TV und Online entstanden, die auch vom ADC und vom GWA Deutschland ausgezeichnet wurden.

Credits
Saatchi & Saatchi, Düsseldorf
Kundenberatung: Rene Menzel und Roland Schimanek

Kreation: Alexander Reiss, Daniel Grether, Thomas Göbel, Thomas Schneider, Tanja Dringenberg
Head of Creative Services: Michael M. Maschke

Filmproduktion: Lovestone Film, Berlin
Regisseur: Lewi

Mediaplanung: Zenith, Düsseldorf

Toyota Deutschland
Sabine Keil, Marken- und Kampagnenkommunikation
Marcus van Marwick, Leiter Marketing Kommunikation
Frank Gründler, General Manager Marketing

Über Saatchi & Saatchi
Saatchi & Saatchi Deutschland ist die Lovemarks Company, die Marken wie Toyota, O2, AS&S Radio, Pampers, Ariel, vivesco, Voltaren, Pro7, AIDA, Union Investment, Veltins und jetzt auch CosmosDirekt auf ihrem Weg zur Lovemark begleitet.

Kontakt:
Saatchi & Saatchi
Christian Rätsch
Otto-Meßmer-Straße 1
60314 Frankfurt am Main
49 (0) 69 7142 0
presse@saatchi.de
http://www.saatchi.de