Tag Archives: Touch-Display

Computer IT Software

Highend Touch-Display mit Audio-Power

Highend Touch-Display mit Audio-Power

(Mynewsdesk) Mit der uWand Fernbedienung hat der Anwender die Möglichkeit, das Display aus der Entfernung mittels Gesten zu steuern. Die Präsentatoren können sich dem Publikum zuwenden und gleichzeitig aus der Entfernung mit dem Display interagieren. Und das Beste daran ist: Die uWand Gestensteuerung ist im Lieferumfang enthalten.

Präsentationen bekommen mit dem satten Sound des 80 Watt JBL Audiosystems nicht nur akustische Unterstützung, sondern machen jede Präsentation zu einem eindrucksvollen Erlebnis. Das 3-Wege-Lautsprechersystem mit außergewöhnlichem Bass deckt den Frequenzbereich bis zu 20 kHz ab.

Das CTOUCH Laser air+ 84 Zoll Display bietet Interaktivität auf höchstem Niveau. Die 32 Punkt Oberfläche Light WaveTM erlaubt es, mit 32 Fingern oder mittels Soft Tip-Stiften gleichzeitig auf dem UHD-Display arbeiten zu können. Mit den beiden kostenlos mitgelieferten Lizenzen der interaktiven Oktopus Software kann man sofort starten. Das integrierte PC-Modul mit Android 5.0 Betriebssystem gewährleistet Flexibilität beim Umgang mit Apps und Programmen.

Für diese Leistungsklasse verfügt das CTOUCH Display über ausgezeichnete Energiewerte. Der Ambient Light Sensor passt die Helligkeit automatisch dem Umgebungslicht an und spart somit Energie. Die Hintergrundbeleuchtung sorgt zusätzlich für eine angenehme Atmosphäre und lenkt die Aufmerksamkeit auf den Bildschirm.

Auch anschlussseitig hat das neue CTOUCH Laser air+ Display einiges zu bieten. Neben einem integrierten WiFi-Router können mittels zwei USB-Anschlüssen an der Vorderseite Inhalte direkt präsentiert, hinzugefügt oder gemeinsam genutzt werden. Ein rückwärtiger USB-Anschluss dient für die schnelle Verbindung einer Webcam. Optional steht ein CTOUCH Easy air PC-Modul mit Windows 10 zur Verfügung, dafür ist ein spezieller Befestigungspunkt am Display vorgesehen. Integrierte Schalter vereinfachen das Umschalten zwischen angeschlossenen Geräten, PC-Modul und Android.

CTOUCH gewährleistet eine Garantie von zwei Jahren auf das Panel und sieben Jahre auf das Gerät.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im public touch GmbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/qqznpf

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/highend-touch-display-mit-audio-power-72317

Über CTOUCH

Das Unternehmen CTOUCH Europe B.V. wurde 2005 als Institut gegründet, das zunächst die Entwicklung und Produktion interaktiver Whiteboards (IWB) im Fokus hatte. Der Hauptsitz von CTOUCH befindet sich im niederländischen Eindhoven. Ab 2009 begann die Entwicklung innovativer interaktiver Touchdisplays, dessen Produktion ein Jahr später erfolgte. Mittlerweile beschäftigt CTOUCH 24 Mitarbeiter und hat im Jahr 2015 mehr als 10.000 Touchdisplays verkauft, dessen Reklamationsquote bei nur 2 % lag. Mittlerweile ist CTOUCH zu einem europaweit führenden Anbieter großformatiger interaktiver Touchdisplays geworden.

Über Kindermann

Als innovativer Anbieter für Präsentations- und Konferenztechnik hat Kindermann einen ausgezeichneten Ruf für qualitativ hochwertige und anwenderfreundliche Lösungen.

Das umfangreiche Sortiment, das zu den größten seiner Art in ganz Europa zählt, bietet vom Projektor bis zur kompletten Konferenzraumausstattung ein sehr breites Spektrum an Produkten, die zu einem hohen Anteil von Kindermann entwickelt und produziert werden.

Das Produktprogramm ist in drei Geschäftsbereiche gegliedert:

Präsentation steht für Projektoren und Flachbildschirme.

Medientechnik umfasst alle System- und Installationskomponenten sowie Digital Signage.

Conferencing befasst sich mit Systemlösungen für hochwertige Konferenz- und Medienbereiche dazu gehören auch Audio- und Videokonferenzen.

Kindermann betreut als Hersteller und Distributor seine Fachhandelspartner mit kompetenter Beratung, individueller Projektunterstützung – von der Planung bis zur Ausstattung und Integration. Attraktive Sonderleistungen runden das Portfolio ab.

Firmenkontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/highend-touch-display-mit-audio-power-72317

Pressekontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://shortpr.com/qqznpf

Computer IT Software

Messe B2B Nord: komma,tec redaction zieht positives Fazit

18. April 2016 – Vergangene Woche nahm die komma,tec redaction GmbH, eine Fachagentur für Digital Signage, an Deutschlands größter regionaler Wirtschaftsmesse teil. Auf der B2B Nord, welche zwei Mal jährlich in Hamburg stattfindet, stellte die komma,tec redaction GmbH eine Auswahl ihrer digitalen Präsentationslösungen vor.

Am 14. April 2016 stellte die komma,tec redaction GmbH, einer der führenden Gesamtanbieter für digitale Beschilderungen, verschiedene Digital Signage Lösungen auf der Hamburger Wirtschaftsmesse B2B Nord aus. Am Stand der komma,tec redaction GmbH konnten sich Interessenten z.B. über die hauseigene Content Management Software Display Star 3.0 informieren. Auch ein transparenter Schaukasten und eine eigens entwickelte Remote-App, die ein Touch-Display mit einem Anzeigemonitor verbindet, konnten begutachtet werden. Roman Kascha, Sales Manager der komma,tec redaction GmbH, resümiert: „Wir waren zum ersten Mal bei der B2B-Nord-Messe dabei und können eine wirklich positive Bilanz ziehen. Aufgrund der großen Branchenvielfalt, die auf der Messe stets vertreten ist, gab es zahlreiche Möglichkeiten, in Kontakt zu kommen, zu netzwerken und sich zu präsentieren. Auch die zahlreichen Vorträge des Rahmenprogramms waren spannend gestaltet. Die Messeteilnahme war für uns somit ein voller Erfolg.“

Angesichts dieses Fazits wird die komma,tec redaction GmbH an der nächsten B2B Nord am 01. November 2016 wieder teilnehmen.

Mehr Informationen finden Sie unter: www.kommatec-red.de

Die komma,tec redaction GmbH ist eine Fachagentur für Digital Signage mit Sitz in Hamburg. Seit über elf Jahren vertreibt sie die hauseigene Content Management Software Display Star und zählt damit zu den 10 besten Anbietern im DACH-Markt. Dieses Angebot wird ergänzt durch die Entwicklung ganzheitlicher Digital Signage Konzepte.

Firmenkontakt
komma,tec redaction GmbH
Fabian Scholz
Alter Wandrahm 8
20457 Hamburg
04030375180
info@kommatec-red.de
http://kommatec-red.de

Pressekontakt
komma,tec redaction GmbH
Ulrike Friedrich
Alter Wandrahm 8
20457 Hamburg
04030375180
friedrich@kommatec-red.de
http://kommatec-red.de

Internet E-Commerce Marketing

Interaktives Leitsystem für Handwerkskammer

Die Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld nutzt eine neue Technologien für die Navigation ihrer Gäste im Gebäude.

Interaktives Leitsystem für Handwerkskammer

Interaktives Leitsystem für Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld

Bielefeld, 08. Februar 2016. Jeder kennt die Situation: Man hat einen wichtigen Termin, die Bahn hat Verspätung oder man steht im Stau. Im Gebäude angekommen fehlt die Zeit, sich in der Schlange an der Rezeption einzureihen, um den richtigen Raum und den Weg dorthin zu erfragen. Man wird ungeduldig, kommt zu spät und beginnt die Veranstaltung gestresst.
Das ist eine von vielen alltäglichen Herausforderungen, die das interaktive Leitsystem löst. Die benutzerfreundliche Anwendung erleichtert Gästen die Navigation im gesamten Gebäude und führt das moderne Architekturkonzept der Handwerkskammer fort. In fünf Eingangsbereichen finden Besucher via Touchscreen die gewünschte Veranstaltung und werden auf dem kürzesten Weg zum Zielort geleitet. Auch weiterführende Informationen zu den Veranstaltungen bietet das System den Suchenden an.
Besonderes Wert legen die Handwerkskammer Ostwestfalen- Lippe zu Bielefeld und u+i interact auf die Nutzerfreundlichkeit der Anwendung. Um diese zu gewährleisten, wurden Informationsarchitektur und Interaktionskonzept frühzeitig mit Probanden getestet und gezielt optimiert. Ein Vorgehen, das sich bewährt hat. „Die ersten Nutzererfahrungen in der Praxis sind ausgesprochen positiv „, erklärt Frau Dr. Illig von der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld. Gerade junge Gäste nehmen die Anwendung wie selbstverständlich an. Auch die nächsten Ausbaustufen des Produkts sind bereits in Planung. Angedacht ist, das System auch in Form einer App umzusetzen. „So geben wir Nutzern die Möglichkeit, sich bereits vor Besuch der Handwerkskammer zu informieren „, sagt Frau Dr. Illig.

Über u+i interact

u+i interact ist eine inhabergeführte Kommunikationsagentur mit den Schwerpunkten Markenkommunikation, Webentwicklungen, E-Commerce und Branding. Wir entwickeln, gestalten und kommunizieren Marken und Produkte – online wie offline. Mit über dreißig Mitarbeitern in Bielefeld, Münster und Hamburg bringen wir Spezialisten mit einer großen Menge Know-how aus fast allen Bereichen der Kommunikation zusammen. Zu unseren Kunden zählen unter anderem arvato, Edel AG, Miele, Tchibo Coffee Service GmbH und radio.de.

Janine Wankelmann
Karl-Eilers-Straße 13
33602 Bielefeld
T +49 521 770 279 8-0
F+ 49 521 770 2798-99
jwankelmann@uandi.com

Weitere Informationen finden Sie auch unter:
www.uandi.com

u+i interact ist eine inhabergeführte Kommunikationsagentur mit den Schwerpunkten Markenkommunikation, Webentwicklungen, E-Commerce und Branding. Wir entwickeln, gestalten und kommunizieren Marken und Produkte – online wie offline. Mit über dreißig Mitarbeitern in Bielefeld, Münster und Hamburg bringen wir Spezialisten mit einer großen Menge Know-how aus fast allen Bereichen der Kommunikation zusammen. Zu unseren Kunden zählen unter anderem arvato, Edel AG, Miele, Tchibo Coffee Service GmbH und radio.de.

Kontakt
u+i interact GmbH & Co. KG
Janine Wankelmann
Karl-Eilers-Straße 13
33602 Bielefeld
+49 521 770 279 8-0
+ 49 521 770 2798-99
presse@uandi.com
www.uandi.com

Computer IT Software

InFocus präsentiert Mondopad 2.0

Ein Quantensprung in Sachen Collaboration-Features, Services & Tools!

InFocus präsentiert Mondopad 2.0

Große Plattform für interaktive Collaboration dank Dualscreen-Funktion

München, 25. Juni 2015 – Mit Mondopad 2.0 stellt InFocus das bisher umfangreichste Update seiner All-in-One-Lösung für Collaboration- und Videoconferencing vor. Zu den wichtigsten von über 100 optimierten Neuerungen zählen die Ausweitung auf ein zweites Arbeitsfenster (Dual Screen), gleichzeitiges Anzeigen von Inhalten und Gesprächspartnern (Dual-Stream), optimiertes Video-Calling und -Conferencing, erweiterte Whiteboard-Funktionen sowie eine verbesserte BYOD-Funktionalität dank der neuen, integrierten Lightcast-Technologie.

Egal, ob bei großen Präsentationen, internationalen Videokonferenzen, kurzfristigen Brainstormings oder intensiven Zweier-Meetings: Das Mondopad ist die ideale Kommunikationszentrale für effiziente, interaktive Zusammenarbeit – vor Ort ebenso wie mobil von überall aus. Mit Mondopad 2.0 funktioniert kreative Collaboration jetzt noch besser und einfacher. Dafür sorgt beispielsweise die neue, praktische Dual-Screen-Funktion für ein zweites Arbeitsfenster. Dank ihr lässt sich der volle Funktionsumfang des Mondopads auch auf einem zweiten, angeschlossenen Touch-Display (z.B. InFocus JTouch) nutzen. Für ein optimales Videoconferencing-Erlebnis sorgt zudem das neue Dual-Stream-Feature, das die gleichzeitige Anzeige des Videostreams und Präsentationen, Dateien oder Filmen in zwei getrennten Fenstern ermöglicht. Und auch eigene externe Bildschirminhalte lassen sich über die neue Version direkt auf dem Screen des Mondopad anzeigen.

Optimierte Videoconferencing- & Whiteboard-Funktionen

Mittels der optimierten Whiteboard-App können bis zu fünf Personen jetzt gleichzeitig an einem Whiteboard arbeiten. Neue Autovervollständigungs-Features für Formen wie Kreise, Quadrate und Linien optimieren professionell erstellte Skizzen oder Grafiken. Und auch für das Thema Video-Callling und -Conferencing hält Mondopad 2.0 zahlreiche praktische Erweiterungen parat:

„Einerseits lassen sich mit Hilfe der neuen Video-Calling-Version 121 Premium jetzt ganz schnell und einfach eine dritte und vierte Person zum Gespräch hinzufügen. Andererseits wurden die ConX-Videoconferencing-Räume auf bis zu 25 Teilnehmer aufgestockt. Sie sind ab sofort über alle Browser oder Apps für iOs, Android oder Windows erreichbar und von einem einzigen Web-Interface anzusteuern“, erläutert Axel Janßen, Business Development Manager Europe die Neuerungen. „Auch können Unternehmen jetzt die eigene Firmen-Domain für ihre SIP-Adresse verwenden und personalisierte Mail- sowie Videotelefonie-Adressen nutzen“, so Janßen weiter.

Starke Hardware und erweitertes BYOD-Konzept dank InFocus Lightcast

Alle Mondopad-Größen (57, 70 und 80 Zoll) sind mit der gleichen Hardware und mit dem Windows-Betriebssystem ausgestattet. So ermöglichen sie eine nahtlose Kompatibilität mit einer Vielzahl von Apps für Windows 7/8. Die Geräte arbeiten auf Basis eines Intel i7 Prozessors mit 8GR RAM, verfügen über Bluetooth 4.0, einen HDMI Video-Ausgang und eine Weitwinkel USB 3.0 HD-Kamera. Des Weiteren ist das Mondopad dank der neuen InFocus Lightcast-Technology BYOD-ready und bietet damit unzählige Möglichkeiten für geräteübergreifende Zusammenarbeit. LightCast ermöglichst es, Daten von jedem beliebigen Device – egal, ob auf Windows-, iOS-, oder Android-Basis – auf das Mondopad zu streamen. Zusätzlich lässt sich das Mondopad von jedem PC, Mac, Tablet oder Smartphone aus anrufen und per App steuern.

Kostenloses Update für Mondopad-User!

Mondopad 2.0 ist derzeit als Beta-Version und ab September komplett verfügbar. Registrierte Mondopad-Anwender können ihr Gerät ab sofort kostenlos auf die neue Version upgraden (www.infocus.de/mondopad20upgrade). Dabei gilt es zu beachten, dass die duale Bildschirmfunktion erst ab einem i7-basierten PC unterstützt wird.

InFocus ist einer der Marktführer für visuelle Kommunikation mit Hauptsitz in Portland, Oregon/USA und Niederlassungen in ganz Europa und Asien. Seit der Firmengründung 1986 setzen seine innovativen Lösungen im Bereich Unified Communication und Collaboration immer wieder neue Standards. Die besonders anwendungsfreundlichen und effizienten InFocus Projektoren, Großformat-Displays und Video-Konferenzlösungen erschließen diese Technologien insbesondere auch privaten und mittelständischen Anwendern. Mit einem wachsenden Netz von Vertriebspartnern und Distributoren und dem Konzept \“Collaboration that works\“ expandiert InFocus gezielt im europäischen Raum. Weitere Informationen unter: www.infocus.de

Firmenkontakt
InFocus
Axel Janssen
Maximilianstraße 13, 3. OG
80539 München
089 4161562-55
axel.janssen@infocus.com
http://www.infocus.de

Pressekontakt
PR von Harsdorf GmbH
Elke von Harsdorf
Rindermarkt 7
80331 München
089 18 90 87 333
evh@pr-vonharsdorf.de
http://www.pr-vonharsdorf.de

Elektronik Medien Kommunikation

NavGear StreetMate 1-DIN-Autoradio mit 4,3″-Navi CAS-N 43

Deutschlandweite Orientierung bei guter Unterhaltung während der Autofahrt

NavGear StreetMate 1-DIN-Autoradio mit 4,3"-Navi CAS-N 43

NavGear StreetMate 1-DIN-Autoradio mit 4,3″-Navi CAS-N 43

Großzügiges Display trotz 1-DIN-Form: Da kann man sich schon heute auf den Stau von Morgen freuen. Mit diesem Multimedia-Autoradio wird jede Wartezeit zum Vergnügen: Spielend leicht durch die Ordner des USB-Sticks oder der SD-Karte navigieren! Videos, Fotos und MP3s genießen und Autokino mal anders erleben. Das Slide-Display macht die Navigation so einfach, wie es ein 1-DIN-Radio noch nicht geschafft hat!

Dieses All-in-One-Autoradio ist der zuverlässige Begleiter auf langen Autofahrten. Mit der integrierten GPS-Navigation findet man immer den richtigen Weg. Ohne aufwändige Installation eines separaten Navigationsgerätes und ohne störende Kabel.

Ebenso spart man sich die aufwändige Montage einer Handy-Halterung! Mit der Bluetooth-Freisprecheinrichtung bleibt das Handy einfach in der Tasche: Man telefoniert über das Autoradio oder lässt Musik vom Smartphone streamen.

Kabel und Anschlüsse sind gut im Innern des Schachts versteckt. Mit dem platzsparenden Einbaugerät benötigt man keine weiteren Geräte-Halterungen und Anschlussmöglichkeiten und genießt die uneingeschränkte Sicht aus der Windschutzscheibe.

Parallel kann man seine Lieblings-Songs vom USB-Stick oder einer microSD-Karte hören, die Lautstärke regulieren und in der Playlist switchen: das alles über das Touch-Display!

Zudem navigiert man schnell und sicher in jede Parklücke! Dafür steht die Anschlussmöglichkeit für eine Rückfahrkamera zur Verfügung.

Dieses All-in-One-Autoradio weist den Weg. Die integrierte GPS-Navigation begleitet einen zuverlässig durch ganz Deutschland und auch Europa, je nach gewählter Kartensoftware.

1-DIN 4,3″ (10,9 cm) TFT Autoradio
GPS-Navigation zum Festeinbau
Radio mit 30 Senderspeichern: FM (18) / MW (12)
Bluetooth2.0: Freisprecheinrichtung, Telefonbuch, Musik-Streaming
Mediaplayer: Musik hören, Bilder und Videos anschauen
WMA-fähig
Erweiterbar: AV IN (z.B. für Rückfahrkamera)
RDS:Live-Infos zu Sendern und Programm
Staumeldungen und Stauumfahrung mit TMC
SWC: Verändern Sie die Funktionen der Tasten am Lenkrad
Zusatz-Funktionen: Uhr, Kalender, Taschenrechner
Schnittstellen: 1 USB-Schnittstelle, microSD-Slot, GPS-Kartenslot, USB-Port
Anschlüsse für den Einbau: AV-IN, ISO-Anschluss
RGB Hintergrundbeleuchtung: Wählen Sie die passende Farbe für das Auto!
Maximale Ausgangleistung: 4x 40W
Touchscreen: 4,3″-Display (95 x 60 mm)
Betriebssystem: WinCE 6.0
Größe: (B x H x T) 185 x 70 x 163 mm (1-DIN-Formfaktor)
Autoradio inkl. GPS-Antenne, 2x Kabel mit ISO-Anschluss (Strom & Lautsprecher), 1-DIN-Einbaurahmen, Touch-Stift, Deutschlandkarte auf microSD, Montagematerial, dt. Anleitung

NavGear StreetMate 1-DIN-Autoradio mit 4,3″-Navi CAS-N 43 Deutschland

Deutschlandkarte auf microSD

Preis: 219,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 419,90 EUR
Bestell-Nr. PX-8386
Produktlink: http://www.pearl.de/a-PX8386-1520.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-Produkten. Mit 9 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL ca. 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. FreeSculpt, NavGear, simvalley MOBILE oder TOUCHLET. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Computer IT Software

SOREDI touch systems expandiert mit Axel Martin weiter

Axel Martin verstärkt ab sofort den Vertrieb der SOREDI touch systems GmbH in Olching, Technologieführer bei IPC mit Multitouch-Bedienung. Er bringt langjährige Vertriebserfahrung bei Herstellern und Händlern und eine intensive Kenntnis der Handelsbranche mit. Axel Martin unterstützt das indirekte Vertriebsnetz und treibt die Wachstumsstrategie des Unternehmens voran.

SOREDI touch systems expandiert mit Axel Martin weiter

Axel Martin verstärkt den Vertrieb bei SOREDI touch systems

SOREDI touch systems entwickelt und produziert Industrie-Computer und Staplerterminals mit kapazitiven Touch-Displays hinter Panzerglas. Die geschützten, leistungsfähigen Geräte bewähren sich unter rauen Umgebungsverhältnissen bei namhaften Unternehmen in Handel, Logistik und Fertigung. Damit kennt sich Axel Martin bestens aus. Er bringt 15 Jahre Erfahrung bei Herstellern und Händlern von Industriecomputern und intensive Kontakte aus dem Handel mit. Daher passt er in die Expansionsstrategie des mittelständischen Herstellers: „Durch die Nähe zu Entwicklung und Produktion lassen sich Kundenwünsche punktgenau erfüllen“, sagt Axel Martin. „Zusammen mit unseren zertifizierten Vertriebspartnern werden wir die Marktposition zügig ausbauen.“ Dies betont Jürgen Heim, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing: „Mit Axel Martin gewinnen wir einen bekannten und erfahrenen Vertriebsmann, der die Vorteile unserer Produkte zielgruppengerecht präsentieren kann. Mit seiner Kompetenz und Marktkenntnis werden wir unseren Wachstumskurs noch schneller fortsetzen.“ Bildquelle:kein externes Copyright

Die SOREDI touch systems GmbH in Olching bei München ist ein weltweiter Technologieführer bei Industrie-Computern und Stapler-Terminals. Die Spezialisten für Entwicklung, Fertigung, Vertrieb und Wartung von IPC verfügen über 25 Jahre Erfahrung, die sich in erfolgreichen Projekten bei namhaften Kunden widerspiegelt. Das modular aufgebaute Produktprogramm eignet sich für den stationären und mobilen Einsatz in rauer Umgebung und wird für Aufgaben in Logistik, Fertigung, Lebensmittel- und Prozessindustrie kundenspezifisch konfiguriert. Schlanke Strukturen in Produktentwicklung und Herstellung sichern den Einsatz neuester Technologien, die extrem hohe Anforderungen erfüllen. Damit erreichen Anwender höhere Effizienz und Geschwindigkeit bei herausragender Wirtschaftlichkeit, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit der Gesamtlösungen. Zu den Kunden gehören unter anderem Arvato, Edeka, Fraport, Knauf Gips und Minipreis.

SOREDI touch systems GmbH
Jürgen Heim
Werner-von-Siemens-Straße 13
82140 Olching
+49 81 42 / 422 38-33
heim@soredi-touch-systems.com
http://www.soredi-touch-systems.com

hightech marketing e. K.
Thomas Tosse
Innere Wiener Straße 5
81667 München
089/4591158-0
tosse@hightech.de
http://www.hightech.de

Computer IT Software

InFocus präsentiert erstes intelligentes Touch Display

BigTouch: 55-Zoll-Touch-Display mit Windows 8 PC

München, 4. März 2013: InFocus bringt mit dem BigTouch das erste intelligente Touch Display auf den Markt. Das All-in-One-Gerät bietet deutlich mehr als reine Bildschirmdarstellung und ist damit die konsequente Weiterentwicklung des Portfolios von InFocus. Dank seines 55-Zoll-Touchscreens und eingebauten Intel i5 Prozessors vereint der BigTouch einen leistungsstarken PC mit einem praktischen Tablet. Das Gerät wird mit Windows 8 Pro ausgeliefert und eignet sich ideal sowohl für interaktive Präsentationen im öffentlichen Raum, als auch für gemeinsames Arbeiten im Konferenzraum oder Klassenzimmer.
Interaktive Touchscreens erobern den Markt. Begünstigt durch die touch-optimierte Oberfläche von Windows 8 sind sie im professionellen wie privaten Bereich nicht mehr weg zu denken – egal ob für Digital Signage- oder Kiosk-Lösungen im öffentlichen Bereich, für PCs im Büro-Einsatz oder auf mobilen Endgeräten für den Endverbraucher. Als einer der führenden Anbieter im Bereich der visuellen Kommunikation präsentiert InFocus mit dem BigTouch jetzt das erste intelligente Touch Display im Großformat. Der Vorteil gegenüber herkömmlichen großformatigen Displays sind das bereits eingebaute Touchpanel und der integrierte Windows 8 PC, die den BigTouch zu einer kostengünstigen All-In-One-Lösung machen.
„Mit dem BigTouch haben wir das ideale Produkt für den Markt der Large Format Displays (LFD). Da jedes Display von einem PC angesteuert werden muss, bauen wir bei unserer BigTouch-Linie diesen gleich mit ein. Screens mit größeren Formaten, wie 70 oder 80 Zoll und mehr, sind ebenfalls in Planung und folgen in Kürze“, erläutert Michael Kühn, General Manager InFocus EMEA.
Viele Einsatzbereiche: Von Healthcare über Hotellerie bis hin zur Baubranche
BigTouch ist speziell auf das Arbeiten mit Windows 8 ausgerichtet und gibt dem eleganten und intuitiven Touch-Erlebnis der Kacheloberfläche die richtig Plattform. Darüber hinaus unterstützt das Multitouch Display praktische Windows-8-Funktionen wie das Antippen, Rotieren oder Wischen auf dem Bildschirm. Dank dieser Funktionen ist der BigTouch insbesondere für den Einsatz im öffentlichen Bereich geeignet – etwa als interaktive Informationszentrale in der Hotellerie oder für Museen. Das riesige 55-Zoll-HD-Display eignet sich allein schon auf Grund seiner Größe ideal für Präsentationen und die Zusammenarbeit mit mehreren Personen im Büro und Konferenzraum. Für die nötige Flexibilität und Mobilität beim Vortragen und Arbeiten sorgen die im Lieferumfang enthaltende kabellose Maus und Tastatur.
Im Healthcare-Bereich unterstützt BigTouch beispielsweise die großformatige Darstellung und Erläuterung von Befunden, in der Baubranche punktet das Gerät beim gemeinsamen Skizzieren und Bearbeiten von Entwürfen und Bauplänen. Darüber hinaus spielt der BigTouch seine Stärken beim Einsatz in Schulen und im Bereich Fort- und Weiterbildung aus. Der große Touchscreen schafft die nötigen Voraussetzungen für interaktives, gemeinsames Lernen und Unterrichten im Klassenzimmer oder Seminarraum.
Technische Details & Preisangabe
Der BigTouch ist mit einem Intel i5 2550m Sandy Bridge Prozessor ausgestattet und läuft mit Windows 8 Pro. Das 55 Zoll-HD-Display liefert gestochen scharfe Auflösung (1920 x 1080). Das Gerät verfügt über zwei HDMI Schnittstellen, zwei Ethernet-Ports und sechs USB Schnittstellen. Praktisch: Das PC-Modul ist austauschbar und lässt sich jederzeit für Service- und Upgrade-Packs herausnehmen. Der BigTouch ist ab Ende April im Handel zum Preis von 3.499 Euro (zzgl. MwSt.) verfügbar.
InFocus auf der CeBIT 2013
Auf der CeBIT sind die Produkte von InFocus am Microsoft-Stand in Halle 4, Stand A26 (Bereich „New Experience“) zu sehen sowie bei InFocus am API / pilot Stand in Halle 15, Stand D26. Pressetermine vereinbart PR von Harsdorf gerne für Sie – bitte wenden Sie sich an untenstehenden Pressekontakt.

Über InFocus
InFocus wurde 1986 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Portland, Oregon, USA. Mit seinen Produkten bildet der Hersteller von Digitalprojektoren die komplette Produktpalette für den professionellen und privaten Sektor ab. InFocus ist einer der Marktführer im Bereich der visuellen Kommunikation. Mit über 20 Jahren Erfahrung im Bereich Digitalprojektion ist das Unternehmen Vorreiter im Markt für visuelle Displays im Großformat. InFocus ist in den USA, Europa (Deutschland, England, Frankreich, Holland) und Asien durch eigene Mitarbeiter vertreten. Andere Regionen werden durch Distributoren betreut. Weitere Informationen unter: www.infocus.de

Kontakt
InFocus
Michael Kühn
Maximilianstraße 13, 3. OG
80539 München
089 4161562-56
michael.kuehn@infocus.com
http://www.infocus.de

Pressekontakt:
PR von Harsdorf GmbH
Elke von Harsdorf
Rindermarkt 7
80331 München
089 18 90 87 333
evh@pr-vonharsdorf.de
http://www.pr-vonharsdorf.de

Computer IT Software

IP-Kameraanschluss für das COMfortel 3500

Hybrides Tischtelefon von Auerswald eignet sich durch neue Funktionalitäten nun auch für die Gebäude- und Sicherheitstechnik

IP-Kameraanschluss für das COMfortel 3500

(NL/2975897152) Cremlingen, im Februar 2013 Mit seinem innovativen Bedienkonzept revolutionierte das COMfortel 3500 im Frühjahr letzten Jahres die ITK-Landschaft. Die Einsatzmöglichkeiten dieses hybriden IP-Tischtelefons wurden erweitert, sodass das Telefon nun auch für den Einsatz im Bereich der Gebäude- und Sicherheitstechnik ideal geeignet ist. Nach einem kostenlosen Update der Firmware auf die aktuelle Version lassen sich ab sofort Überwachungssysteme problemlos anbinden. Der kleinere Bruder, das COMfortel 3200, wird werksseitig bereits mit dieser Firmware-Version ausgeliefert und ist für dieses Einsatzszenario sofort startklar.

IP-Videotürsprechstellen, IP-Überwachungskameras oder Türstationen mit separaten Kameras können mit dem neuen, kostenlosen Release 1.6A in das COMfortel 3200/3500 integriert werden. Die Entwickler von Auerswald haben dafür eine eigene Webcam App geschrieben, die die Einrichtung von zehn Kameras zentral an den Telefonen ermöglicht. Die Steuerung sowie Auswahl der verschiedenen Kameras kann dann entweder über diese App oder per Tastendruck über die Funktionstasten erfolgen.

Werden die Kameras als Kontakte im Telefonbuch des COMfortel 3200/3500 eingetragen, so erscheint bei einem Anruf von z. B. der Türsprecheinrichtung das Kamerabild entweder als Türsymbol oder als Vollbild im Display der Telefone. Der entscheidende Vorteil der Auerswald Lösung besteht darin, dass das Kamerabild gleichzeitig an mehreren COMfortel-Geräten bereits während der Rufphase und nicht erst nach Gesprächsannahme angezeigt wird. Eine Funktionalität, die man bei den meisten am Markt erhältlichen SIP-Telefonen lange suchen kann.

Darüber hinaus bieten mittlerweile viele Hausautomationssysteme spezielle Apps an, mit denen Geräte und Beleuchtung im Haus bequem über das Touch-Display des COMfortel 3200/3500 gesteuert werden können.

Auerswald hat verschiedene IP-Türstationen und IP-Kameras von Axis, ELCOM, Mobotix, StentofonBaudisch sowie TCS ausführlich getestet. Eine Liste der genauen Produktbezeichungen findet sich im Versionsreport der Firmware im Partnerbereich der Auerswald Webseiten.

Über die Auerswald GmbH & Co. KG
Die Auerswald GmbH & Co. KG mit Sitz in Cremlingen, Niedersachsen, wurde 1960 gegründet. Produziert wurden anfänglich Transformatoren, Elektromagnete und Messgeräte später auch Produkte für die Kunststofftechnik. Seit 1986 konzentriert sich das Unternehmen auf die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von kompakten und modularen Kommunikationssystemen für ISDN, DSL, VoIP (Voice over IP) und analoge Telefonnetze. Ergänzt wird das Angebot durch Standard-SIP-Telefone, ISDN und IP-Systemtelefone sowie Türfreisprechstellen. Auerswald produziert ausschließlich in Deutschland am Firmenstandort Cremlingen. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen 186 Mitarbeiter. Die Geschäfte der Firma führt seit 1980 Gerhard Auerswald.

Kontakt:
Profil Marketing OHG
Arno Lücht
Plinganserstr. 59
81369 München
089-24 24 16 93
a.luecht@profil-marketing.com
www.profil-marketing.com

Internet E-Commerce Marketing

Das transparente Touch-Display von LG Electronics im Digital Signage Innovation Center

Das transparente Display funktioniert wie ein Schaufenster und ein Display zugleich – Auf dem Display befinden sich digitale Informationen mit transparentem Hintergrund, sodass man stets noch das reale Produkt dahinter sehen kann

Das transparente Touch-Display von LG Electronics im Digital Signage Innovation Center

Transparentes Touch Display von LG mit kommatec redaction Software / Digital Signage

Das transparente Display von LG Electronics ist ein Highlight auf dem Digital Signage Markt. Als eines der neuesten Exponate steht es seit kurzem bei komma,tec redaction im Digital Signage Innovation Center in Hamburg. Die Technik des transparenten Displays ist aktuell in Europa noch recht selten zu finden. Dabei ist der koreanische Hersteller LG Electronics einer der Vorreiter, wenn es darum geht, dem internationalen Markt Innovation zu präsentieren.

Die Transparenz entsteht dadurch, dass die LEDs das Display nicht direkt von hinten anstrahlen. Sie sind in dem Raum hinter dem Display oben an der Decke verbaut. Die somit erzeugte Helligkeit reicht aus, um für den Content genügend Kontrast zu erzeugen. Man kann das transparente Display entweder in einen Korpus integrieren, sodass hinter dem Display eine abschließbare Präsentationsfläche entsteht oder es im Schaufenster platzieren. Somit bleibt das Schaufenster trotz Displayintegration weiterhin komplett durchsichtig. Anders als bei normalen Displays entsteht hier eine hervorragende Tiefenwirkung, da ein realer 3D Effekt erzeugt wird. Trotz der Transparenz können auf dem Display ganz normale Inhalte angezeigt werden, ebenso wie auf allen anderen gängigen Displays: Videoclips, Grafiken, Animationen, Texte, Bilder, usw. Das transparente LG Display ist zudem touchfähig, sodass mit dem gezeigten Inhalt sowie auch mit dem Produkt dahinter interagiert werden kann. Besonders gut eignet sich das transparente Display für den Einzelhandel oder Ausstellungen. Eine abschließbare Konstruktion ist beispielsweise die perfekte Lösung zur Präsentation für sehr hochwertige Produkte.

Neben der Stele mit integriertem transparenten Display gibt es im Digital Signage Innovation Center von komma,tec redaction weitere Applikationen, wie einen MultiTOUCH Table, ein virtuellen Kleiderspiegel, eine Bodenprojektion, Augmented Reality, Touch-Displays, eine 9er Videowall und vieles mehr zu erleben. Die Applikationen werden hauptsächlich mit Displays der Marke LG betrieben.

Gerne können Sie sich das Innovation Center in Hamburg anschauen und sich live von den Digital Signage Applikationen begeistern lassen. Für eine Terminvereinbarung freuen wir uns auf Ihren Anruf oder eine kurze Mail mit einem Terminvorschlag.

www.kommatec-red.de/de/digital-signage-loesungsbeispiele

Die komma,tec redaction GmbH ist eine Fachagentur für digitale Kommunikation mit Sitz in der Hamburger Speicherstadt und entwickelt Digital Signage Software. Die Software Display Star ermöglicht es, digitale Inhalte gezielt und zentral gesteuert auf Infoscreens bzw. Werbedisplays wiederzugeben. Die Agentur ist außerdem der perfekte Ansprechpartner für Digital Signage Hardware und liefert diese auf Wunsch, passend zu den Kundenbedürfnissen, mit. Gerne auch individuell angefertigt. Das hauseigene Kreativ- und Marketingteam erstellt für Kunden Content- und Signage-Konzepte, Clips, Animation und individuelle Grafiken. Die komma,tec redaction GmbH bietet dem Kunden somit eine Digital Signage-Komplettlösung aus einer Hand sowie Experten-Beratung zu allen Komponenten: Software, Hardware und Content.

Kontakt:
komma,tec redaction GmbH
Fabian Scholz
Alter Wandrahm 8
20457 Hamburg
04030375180
info@kommatec-red.de
http://kommatec-red.de/de/digital-signage-software

Elektronik Medien Kommunikation

Die Steuerung für intelligente Heime

Touch Panel Z38i – der neue Fortschritt digitaler Gebäudesteuerung

Aschau am Inn, Oktober 2012 – Das „Z38i“ Touch Panel besticht durch minimalistische Ästhethik. Die schlichte Form, sowie das Quadratische 3,8″ Touch-Display mit Hintergrundbeleuchtung bilden ein zeitloses Design, was sich überall in eine moderne Wohn- und Arbeitsumgebung integrieren läßt. Erhältlich ist das Panel unter www.primo-gmbh.com.

Die Steuerung für intelligente Heime

Touch Panel „Z38i“ – Der neue Fortschritt digitaler Gebäudesteuerung

Das Touch Panel Z38i stellt einen weiteren Schritt in der intelligenten, digitalen Gebäudesteuerung dar. Es lassen sich damit Jalousien, Rölläden, Beleuchtungskörper, Markisen, Heizungen und viele weitere Schaltungen bedienen. Da eine intelligente Raumtemperatur-Regelung integriert wurde, ist das kompakte Gerät auch in der Lage, die Raumtemperatur zu steuern und zu überwachen. Ebenso können mit dem Z38i Zeitschaltfunktionen eingespeichert werden, um das Klima oder auch andere Befehle voreinzustellen. Dank des IR-Empfängers sind alle Fuktionen auch über eine spezifische Fernbedienung steuerbar. Zusätzlich gibt es sechs frei definierbare Bildschirmseiten mit je sechs Bedienfeldern. Das Display passt zur Montage in eine Standard Hohlwanddose.

Weiters verfügt das Z38i über zwölf frei konfigurierbare Direktbedienfunktionen, über eine Anwesenheitssimulation und über die Möglichkeit, Szenen einzuspeichern. Ebenso über zwei digital/analog Eingänge für weitere Temperaturfühler und Schalter oder Sensoren. Auch können zwei Raumtemperaturregler konfiguriert werden, ohne eine Anzeigenseite zu verlieren. Das Touch Panel benötigt durch den integrierten Busstopper nur Busspannung, keine Fremdspannung. Weitere Infos über das Z38i, das bei der Firma Primo GmbH in den Farben Anthrazit, Polarweiß und Silber erhältlich ist, auf www.primo-gmbh.com.

Die Firma Primo GmbH www.primo-gmbh.com ist ein junges und motiviertes Unternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, innovative Produkte anzubieten, die durch ihre Effizienz Zeit und Kosten sparen. Die neuen Ideen entstehen dabei direkt aus der Praxis und wurden 2007 mit dem Bundespreis und dem bayrischen Staatspreis ausgezeichnet. Entwickler und Geschäftsführer der Primo GmbH ist Herbert Wintersteiger.

Kontakt:
Primo GmbH
Thomas Wintersteiger
Raiffeisenweg 1
84544 Aschau am Inn
08638 / 88684-94
info@primo-gmbh.com
http://www.primo-gmbh.com