Tag Archives: Titanium

Business Economy Finances

Deep-draw specialist STÜKEN receives Innovation Award 2018

According to a study by Focus Money and Deutschland Test, STÜKEN is one of Germany’s most innovative companies.

Deep-draw specialist STÜKEN receives Innovation Award 2018

STÜKEN has been awarded first place in an independent study by business magazine Focus Money. The world leader in precision deep-drawn parts is among the winners of the Innovation Award 2018 in the category „metal industry“, making it one of Germany’s most innovative companies.

In its survey, the „Deutschland Test“ institute, with the scientific support of the International School of Management (ISM), evaluated data from Germany’s 5,000 biggest companies. The evaluation was based on the following criteria: innovation, investment, research & development, new products and technology.

„We are delighted to receive this award. It is proof that our work generates value for our customers. As a technology leader, we continuously work to further improve our products and processes,“ Nils Petersohn, Managing Director of Hubert Stüken GmbH & Co. KG, comments the award. „We regularly launch innovations on the market. Our latest research and development work is a process with which titanium can be formed in a particularly efficient deep-drawing process. The multi-stage cold forming process has made entirely new geometries possible, including long and slim tubes. This creates real benefits, especially for our customers in medical technology, for whom titanium is an important material“.

About STÜKEN
Founded in 1931, STÜKEN today is considered the world´s leading supplier of precision deep-drawn parts made of metal. Stampings and injection-molded parts as well as complex assemblies complete the range and guarantee customers finished products of highest quality. The products can be found in countless applications from domestic appliances and fittings to computers, mobile phones, insulin pens and automobiles. The family-owned company is headquartered in the German city of Rinteln on the river Weser. In 2017, the STÜKEN group with its 1,255 employees and subsidiaries in the United States, the Czech Republic and the People´s Republic of China achieved sales of 187 million euros.

Contact
Hubert Stüken GmbH & Co. KG
Sandra Göhner-Baake
Alte Todenmanner Straße 42
31737 Rinteln
Phone: 05751-7020
E-Mail: sandra.goehner@stueken.de
Url: http://www.stueken.de

Fashion Trends Lifestyle

Tres 24 Titan – the 24-hour titanium watch from Botta-Design

Tres 24 Titan - the 24-hour titanium watch from Botta-Design

TRES 24 Titanium by Botta-Design

Botta-Design stands for „modern functionalism“ in product design. In the wristwatch segment, the Königstein-based brand is known first and foremost for its UNO one-hand watch. This circular watch with the appearance of a precision instrument is a prime example of functionally-oriented product design. It is also considered to have heralded in the new category of „one-hand watches“. Klaus Botta and his development team do not design only watches with a single hour hand, however. Botta-Design also has wristwatches with more than one hand in its range. What all of the different models have in common is the clear logic of their display and their consistently high design standards.

In late 2017, Botta-Design presented its first three-hand 24-hour watch, the TRES 24 Plus in a 45 mm stainless steel case.
This is now followed by the slimmer and more lightweight version of this watch concept, featuring a titanium case with a 40 mm diameter.

While the „midnight mark“ in conventional 24-hour watches is generally to be found at the top, with midday at the bottom, exactly the reverse is the case in Botta-Design“s 24-hour watches. According to Klaus Botta, the justification for this somewhat unusual arrangement is that the dial is laid out to be „synchronous with the sun“. The hour scale precisely reflects the position of the sun in the sky at the time in question. At 12 pm, for example, when the sun is at its zenith, the hour hand also points to the number 12 at the top. At 6 in the morning and at 6 in the evening, when the sun is on the horizon, the hand of the TRES 24 models can also be found at the dial“s „artificial horizon“. Finally, at midnight, when the sun is „under the Earth“, the hour hand also points to the number 0 at the bottom of the dial. At the same time, the hand passes the date line that runs from the centre of the dial to the date window, and the displayed date switches to the next day.

Besides the 24-hour scale on the middle ring of the dial, there is also a second outer scale that shows the minutes and seconds. The two scales are not only distinguishable by their different colours, but are also physically separate. The differences in height between the circular scales correspond to the heights of the respective hands.
Just like the bigger version, the TRES 24 Plus, the TRES 24 Titan is reminiscent of an aircraft instrument with an artificial horizon – the day half at the top, the night half at the bottom. The numbers and markings are designed to make them as easy to read and distinguish between as possible. As with any 24-hour watch, it takes a short period of time to get used to this way of telling the time. Especially at the beginning, the clearly readable hour numbers make it easier to understand the system and tell the time.

The TRES 24 Titan is designed not so much with the average user in mind. It will appeal above all to design afficionados with a penchant for quality. Every aspect of the watch case is carefully designed down to the tiniest detail and features strikingly high-quality craftsmanship. The dial is arranged in a strictly logical and clear manner. The lugs are shaped and positioned in such a way that they exceed the watch diameter only slightly, making the watch very comfortable to wear.

The use of titanium for the case means that an amazingly low overall weight of just 39 g is achieved. Like all watches from this Königstein-based brand, the new TRES 24 Titan is also designed, developed and manufactured in Germany.

A Swiss-made Ronda quartz movement ensures a comfortable and reliable drive system. The dual-domed sapphire glass is antireflective on both sides. The watch is splash-proof to 3 ATM and comes with a two-year manufacturer“s warranty. Just like its sister model, the TRES 24 Titan comes in three different colour versions: with a light dial, a dark dial or a dark dial in a completely black PVD-coated case. The normal price of the watch starts at 448 EUR. The watch will be ready for shipping from the end of July 2018 but can already be ordered at an advance purchase price starting at 398 EUR.

Klaus Botta has had a major influence on the watch industry with his philosophical approach to design. Launched in 1986, his UNO one-hand watch was the world’s first wristwatch to use the one-hand principle. Botta-Design timekeepers have long become classics, and are exhibited in the collections of renowned museums around the world. 61 international awards are testimony to the high level of design proficiency. The entire collection, which also includes other mechanical watches and quartz models, is developed and designed at the company’s headquarters in Königstein. Production in specialized workshops in Germany and the use of the highest-quality components is your guarantee of the very high quality and durability of the watches.
Designed in Germany, hand-made in Germany

Contact
Botta-Design
Klaus Botta
Klosterstrasse 15A
61462 Königstein im Taunus
Phone: +49 6174 961188
E-Mail: info@botta-design.de
Url: http://www.botta-design.de

Computer IT Software

abtis ist Titanium-Partner von Dell EMC

abtis ist ab sofort Titanium-Partner von Dell EMC. Mit dieser Stufe zeichnet Dell EMC jene Partner aus, die zertifizierte Kompetenzen und Ressourcen auf Experten-Niveau aufgebaut haben und als ausgewiesene Spezialisten auf ihrem Gebiet zählen.

abtis ist Titanium-Partner von Dell EMC

abtis ist Titanium-Partner von Dell EMC und gehört so zu seinen Top-Partnern in Deutschland

Pforzheim, 19.6.2018 – abtis, der IT-Einfach-Macher in Baden-Württemberg, krönt seine langjährige Zusammenarbeit mit dem IT-Lösungsanbieter Dell EMC durch das Erreichen der Titanium-Stufe. Titanium ist die höchste erreichbare Partnerstufe bei Dell EMC, wodurch abtis sich nun zu den absoluten Top-Partnern des Unternehmens in Deutschland zählen kann. Mit dem Titanium-Status honoriert Dell EMC die hohe Kompetenz und tiefgehende Expertise der abtis über das gesamte Produkt- und Service-Portfolio hinweg.

abtis besticht mit Testcenter und Praxiserfahrung für den Mittelstand

abtis agiert dabei getreu dem eigenen Motto „Einfach.Machen“ für seine mittelständischen Kunden als Lotse im umfassenden Portfolio von Dell EMC. Im abtis-eigenen Testcenter prüfen die Experten die Einsatzfähigkeit und den Nutzen neuer Herstellerkonzepte und Technologien in typischen Mittelstandszenarien und entwickeln praxisnahe Blueprints. So erschließt abtis Innovationen und Neuerungen risikofrei für den Mittelstand und schafft echte Wettbewerbsvorteile. Mit dieser Expertise ist abtis ein willkommener Sparringspartner für Dell EMC für neue Ideen und bringt die Anforderungen des Mittelstands in die Produkte ein.

Titanium-Status bringt viele Vorteile für abtis-Kunden

Der neue Titanium-Status der abtis zahlt sich auch für die gemeinsamen Kunden aus: Als Titanium-Partner hat abtis noch besseren Zugang zu den Supportleistungen von Dell EMC und kann so bei Störungen noch schneller und gezielter helfen. Weitere Vorteile ergeben sich bei der Gestaltung von Rahmenverträgen und Vertragsverhandlungen, die Volumen über das Gesamtportfolio bündeln können und so bessere Konditionen ermöglichen.

„Unsere Titanium-Partner gehören zu den wichtigsten Verbündeten von Dell EMC im Markt, denn sie haben die Produkte, Services und Lösungen von Dell EMC konsequent eingesetzt, um unsere gemeinsamen Kunden zu unterstützen“, sagt Michael Collins, Senior Vice President Channel, Dell EMC EMEA. „Mit dem neuen Status wollen wir diese Leistung entsprechend würdigen und unseren Partnern eine noch bessere strategische Unterstützung bieten, um künftig gemeinsam noch erfolgreicher zu sein. abtis hat diese Auszeichnung wirklich verdient, und wir freuen uns auf eine weiterhin starke und fruchtbare Partnerschaft für beide Seiten.“

Intensiver Austausch über alle Ebenen hinweg

Dell EMC und abtis arbeiten intensiv zusammen, um eine höchstmögliche Kongruenz zwischen den Kundenbedürfnissen im Mittelstand einerseits und den Produkten und Services andererseits zu gewährleisten. Dazu pflegen abtis und Dell EMC einen intensiven Austausch über alle Ebenen hinweg. Mehrfach konnten sich dabei auch Michael Dell, Gründer und CEO von Dell, und Thorsten Weimann, Gründer und Geschäftsführer der abtis, über unterschiedliche IT-Themen und den Markt austauschen. Bei ihrem letzten Treffen im April in München lag ein besonderer Schwerpunkt auf den aktuellen Entwicklungen und Trends im deutschen Markt und auf der Einschätzung neuer Technologien.

„Mit Michael Dell verbindet mich das gemeinsame Streben danach, Kunden mit pragmatischen Lösungen weiterzuhelfen und sie für technologische Neuentwicklungen zu begeistern, die ihnen echte Wettbewerbsvorteile erschließen können. Ich schätze den direkten Austausch mit Michael und seinem Führungsteam auf den verschiedenen Ebenen sehr“, beschreibt Thorsten Weimann, Geschäftsführer der abtis GmbH, die regelmäßigen Treffen. „Ich denke, beide Seiten profitieren sehr von einem solchen regelmäßigen Austausch. Michael bekommt so einen direkten, interessanten Einblick in den deutschen Markt und ich verstehe besser, wie ich die abtis auf die zukünftigen Entwicklungen seitens Dell EMC ausrichten kann. Von beiden Aspekten profitieren letztlich unsere Kunden.“

Veranstaltungsreihe: abtis holt die Dell Technologies World ins Ländle

Als Titanium-Partner bietet abtis seinen Kunden einen besonderen Service: im Rahmen der „Breakfast & Knowledge“-Reihe werden die Highlights der dreitägigen weltweiten Partner- und Kundenkonferenz Dell Technologies World 2018 aus erster Hand und speziell für den Mittelstand zusammengefasst. Im lockeren Rahmen eines gemeinsamen Frühstücks erfahren die Teilnehmer, was wirklich zählt: Fundierte Informationen aus den Bereichen Datacenter- und Cloud-Infrastruktur, Server- und Storage-Infrastruktur sowie Workplace.

„Mit unseren kompakten Veranstaltungen helfen wir Entscheidern bei der Umsetzung der Digitalisierung mit wichtigen Informationen zur Machbarkeit oder zu zukünftigen Technologien. An nur einem Vormittag erfahren Sie alles, was Sie im Mittelstand zur zukünftigen Roadmap und zu neuen Technologien von Dell EMC und VMware wissen müssen, um die richtigen Entscheidungen zu treffen“, beschreibt Weimann das Ziel der Veranstaltungsreihe.

Das bewährte Veranstaltungsformat Breakfast & Knowledge richtet sich gezielt an IT-Administratoren und IT-Manager aus dem Mittelstand und verbindet intensiven Erfahrungsaustausch mit Networking im ungezwungenen Rahmen eines Brunches. Die halbtägige Veranstaltung findet jeweils von 9 bis 13 Uhr an folgenden Standorten statt:
26.06.18, Heidenheim, Voith-Arena 1.FC Heidenheim
27.06.18, Freiburg, Delcanto Kultur- und Bürgerhaus
28.06.18, Pforzheim, Sparkassen-Studio

Die Teilnahme ist kostenlos. Allerdings sind die Teilnehmerplätze stark limitiert, daher wird um Anmeldung gebeten: https://www.abtis.de/wir-holen-die-dell-technologies-world-ins-laendle/

Mehr über abtis als führenden IT-Dienstleister für den Mittelstand in Süddeutschland erfahren Sie unter: https://www.abtis.de

Dell, EMC und andere Marken sind Marken von Dell Technologies Inc. oder dessen Tochtergesellschaften. Andere Marken können die Marken der jeweiligen Eigner sein. Der Begriff „Partner“ oder „Partnerschaft“ impliziert keine rechtliche Partnerschaftsbeziehung zwischen Dell, EMC und einer anderen Organisation.

Der IT-Dienstleister abtis, gegründet 2003, ist ein führender Anbieter von Beratung, Services und Produkten für die IT-Infrastruktur im Mittelstand. abtis bietet IT-Infrastruktur aus einer Hand mit Fokus auf Data Center (Server, Storage, Virtualisierung, Netzwerk, Backup, Archivierung), Security (Firewall, UTM, VPN, Endpoint, IAM, MDM, Mobile, IoT), Workplace (Collaboration, Unified Communication, Conferencing, Mobility, Printing) und Cloud (Cloud Strategie, Cloud Computing, Cloud Services) und liefert so eine individuell auf die Anforderungen des Kunden angepasste, leistungsfähige IT-Infrastruktur.
Seine Kunden profitieren von detaillierten und bewährten Blue Prints für die Bereiche Data Center, Security, Workplace und Cloud, die im unternehmenseigenen Testcenter entwickelt und intensiv auf die Anforderungen des Mittelstands hin geprüft werden. Auf dieser Basis begleitet abtis seine Kunden auch bei der Erstellung und Umsetzung einer ganzheitlichen IT-Strategie. Mit IT-Consulting entwickelt abtis Handlungsempfehlungen und Konzepte für die Umsetzung.
abtis übernimmt auf Wunsch alle Leistungen von der Beschaffung und Installation über die Anpassung und Inbetriebnahme bis hin zu kontinuierlichem Betrieb und Wartung. Dabei bietet abtis die ganze Bandbreite von punktueller Unterstützung über Managed Services bis hin zum reinen Cloud Service.
Durch intensive Partnerschaften mit den jeweiligen Markt- oder Technologieführern in den verschiedenen Bereichen der IT-Infrastruktur wie DELL EMC, Microsoft oder VMWare hat abtis Einblick in die zukünftigen Produktstrategien und kann seine Kunden zukunftssicher beraten.
Zu den Kunden von abtis gehören v.a. mittelständische Unternehmen wie beispielweise Bellmer, K&U Bäckerei, Renfert, SKA Sitze aber auch Unternehmen der Kritischen Infrastruktur wie die Stadtwerke Pforzheim.
Weitere Informationen unter www.abtis.de abtis ist ein eingetragenes Markenzeichen der abtis GmbH. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Firmenkontakt
abtis GmbH
Viven Jung
Wilhelm-Becker-Straße 11b
D-75179 Pforzheim
+49 7231 4431 122
presse@abtis.com
http://www.abtis.de

Pressekontakt
bloodsugarmagic GmbH & Co. KG
Team Abtis
Gerberstraße 63
78050 Villingen-Schwenningen
0049 7721 9461 220
abtis@bloodsugarmagic.com
http://www.bloodsugarmagic.com

Auto Verkehr Logistik

Der neue Ford Fiesta: Für jeden Wunsch das passgenaue Modell

Autohaus Heiter in Osnabrück feiert die Premiere des Kult-Kleinwagens

Der neue Ford Fiesta: Für jeden Wunsch das passgenaue Modell

Start für die nächste Generation: Der Ford Fiesta verjüngt sich einmal mehr und ist im fünften Jahrzehnt seiner Erfolgsgeschichte moderner und attraktiver als je zuvor. In komplett neuem Design und mit umfangreicher Ausstattung erobert er ab sofort die sommerlichen Straßen. Seine Premiere feiert auch das Autohaus Heiter in Osnabrück mit gespannter Freude auf alle gebotenen Neuheiten. Das Angebot wird auf www.autohaus-heiter.de vorgestellt.

Als Vertragspartner für Ford Automobile seit über 90 Jahren hat das Autohaus Heiter die Modellgeschichte des Ford Fiesta von Anfang an begleitet. Als kleines und sparsames Fahrzeug entwickelte es sich vom Start weg zum Publikumsliebling und später zum Kult-Auto der Achtzigerjahre. Seit 1976 wurden von dem Bestseller weltweit 15 Millionen Fiestas produziert. Die neueste Modell-Generation – inzwischen die achte – läuft im deutschen Hauptwerk in Köln-Niehl vom Band.

Mit innovativen und sinnvollen Technologien, die das Autofahren einfacher und sicherer machen, legt sich der neue Ford Fiesta an die Spitze seines Segments. Bereits so genannte „Basis-Versionen“ lassen da kaum mehr Wünsche offen. Trotzdem wird Vielfalt groß geschrieben, und die Neuauflage des Ford Fiesta bietet einen zuvor kaum gekannten Reichtum an Karosserie-Varianten: Los geht es mit dem Einstiegsmodell „Trend“, dem Editionsmodell „Cool & Connect“ sowie dem Bestseller „Titanium“. Es geht weiter mit der sportlichen „ST-Line“ und der luxuriösen „Vignale“. Komplettiert wird die neue Ford Fiesta-Generation mit dem Crossover-Modell „Active“ und der ultimativen Sportvariante „ST“.

Weiter geht die große Auswahl bei den technischen und optischen Features, denn der neue Ford Fiesta ist mit 25 Ausstattungs-Paketen lieferbar! Vom Cool & Sound-Paket bis zum Winter-Paket mit beheizbarer Frontscheibe und beheizbaren Vordersitzen oder auch – unter dem Namen „Style your Fiesta!“ – neun ab Werk bereits vorkonfigurierte Styling-Pakete und weitere Kontrast-Pakete für die Lackierung von Dach und Außenspiegel.

Für manchen Kunden vielleicht „die Qual der Wahl“, doch für das Team im Autohaus Heiter eine einmalige Chance, für jeden individuellen Wunsch ein passgenaues Modell anbieten zu können. Fachliche Qualifikation sowie faire und kompetente Beratung sind Teil der Firmenphilosophie bei dem Traditionshändler, der über die Jahre eine hohe Kundenbindung aufgebaut hat. Jetzt freut man sich auf jede Frage und jeden Probefahrtwunsch im Zusammenhang mit der Ford Fiesta-Premiere. Informationen dazu unter www.autohaus-heiter.de .

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung): Ford Fiesta: 6,9-3,8 (innerorts), 4,2-3,1 (außerorts), 5,2-3,4 (kombiniert); CO2-Emissionen: 118-87 g/km (kombiniert).

90 Jahre enge Zusammenarbeit mit Ford haben das Autohaus Heiter geprägt. Das Bewusstsein, dass nur außerordentliche Leistungen Kunden begeistern können ist eine Herausforderung, die das Autohaus Heiter täglich neu annimmt. Inzwischen konnten sich viele Kunden davon überzeugen, dass das gut ausgebildete und regelmäßig geschulte Team erstklassigen Service bietet. Das führt zu einer hohen Kundenbindung. Einige Kunden halten dem Autohaus Heiter bereits bis zu 50 Jahre die Treue.

Doch nicht nur die fachliche Qualifikation zeichnet das Autohaus Heiter aus. Hier werden Kunden von den Mitarbeitern so beraten, wie es sich jeder wünscht: Fair und kompetent. Mit dieser Einstellung ist es den Heiter-Mitarbeitern gelungen aus Kunden Freunde zu machen. Auf 16 800 m² werden Privatkunden, Gewerbe- und Flottenkunden individuell von spezialisierten Verkaufs- und Servicemitarbeitern professionell in allen Sparten betreut.

Kontakt
Autohaus Heiter GmbH
Karen Schenke
Hansastraße 33
49090 Osnabrück
0541 / 69202-0
info@fordheiter.de
http://www.autohaus-heiter.de

Auto Verkehr Logistik

Ford Partner Hamburg mit allen Infos rund um den neuen Ford Fiesta

Fords Bestseller geht moderner denn je in das fünfte Jahrzehnt seiner Erfolgsgeschichte

Ford Partner Hamburg mit allen Infos rund um den neuen Ford Fiesta

Die Orderbücher sind geöffnet und der Konfigurator einsatzbereit: Die nächste Generation des Bestsellers Ford Fiesta steht kurz vor der Markteinführung. Die Ford Partner Hamburg sind gut vorbereitet, denn an allen Standorten der Autohäuser Hugo Pfohe, Krüll und Tobaben wird der Ford Fiesta pünktlich zur Premiere im Juli 2017 live zu erleben sein. Passend zum erhöhten Kundeninteresse wird ein neuer Internet-Auftritt unter bekannter Adresse lanciert: www.fordpartner-hamburg.de . Hier findet man online bereits alles Wissenswerte über den neuen Ford Fiesta.

Das in Köln produzierte Kleinwagenmodell startet so fortschrittlich wie nie in das fünfte Jahrzehnt seiner Erfolgsgeschichte. Dies spiegelt sich insbesondere in den zahlreichen Assistenz- und Konnektivitäts-Funktionen wider, die in diesem Segment vorbildlich sind. Hinzu kommt: Die achte Generation des Ford Fiesta wird es in insgesamt sieben Ausstattungsvarianten geben! Erste am Start sind die Ford-Fiesta Versionen Trend, Cool & Connect und Titanium. Danach geht es Schlag auf Schlag mit einer edlen Vignale-Ausführung und sportlicher ST-Line ab Herbst; ein robustes Crossover-Modell sowie der Ford Fiesta ST folgen Anfang 2018.

Eine riesige Auswahl, bei der man gut beraten sein will. Die Ford Partner Hamburg freuen sich, den Katalog an Fiesta-Neuheiten mit dem Kunden durchzugehen und in der Ausstellung anschaulich zu zeigen. Eine umfassende Präsentation mit hoher Beratungskompetenz sind neben der Marke Ford der gemeinsame Nenner der unter Ford Partner Hamburg zusammengeschlossenen Unternehmen. Autohaus Tobaben, Krüll Motor Company und Hugo Pfohe GmbH sind allesamt langjährige Ford-Vertragshändler mit einem weitläufigen Filialnetz und einem großen Kundenstamm in Hamburg Stadt und Land.

Ihr Anspruch ist kein Geringerer, als dass die Kunden genau „ihren“ Favoriten in der breiten Modell-Palette finden. Das gilt umso mehr für den Ford Fiesta, eines der in Europa meist verkauften Pkw-Modelle. Da sich immer mehr Autokäufer schon vor dem Gang ins Autohaus informieren, haben die Ford Partner Hamburg den gemeinsamen Internet-Auftritt www.fordpartner-hamburg.de geschaffen. Hier findet man jetzt noch übersichtlicher die Ford-Aktionsangebote und Infos zu Fahrzeug-Premieren. Die User navigieren sich leicht zum Ford Partner in nächster Nähe oder nutzen die unterschiedlichen Kontaktfunktionen. Ein Muss für Marken-Fans sind auch die News, Filme und Pressemitteilungen direkt vom Hersteller, die auf der Seite der Ford Partner geschaltet werden.

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung): Ford Fiesta: 6,9-3,8 (innerorts), 4,2-3,1 (außerorts), 5,2-3,4 (kombiniert); CO2-Emissionen: 118-87 g/km (kombiniert).

Auf www.fordpartner-hamburg.de sind Informationen rund ums Auto nur einen Klick entfernt. Neueste Angebote und Nachrichten aus der Motorwelt werden aktuell bereitgestellt und sind per Download leicht zu erhalten. Oder interessieren Sie sich für innovative Techniken? Anschaulich wird in bewegten Bildern demonstriert, wie beispielsweise die Ford-Einparkhilfe oder der Müdigkeitswarner funktionieren.
Die gemeinsame Darstellung von attraktiven Angeboten der traditionsreichen Hamburger Autohäuser Hugo Pfohe GmbH und Krüll Motor Company GmbH & Co KG ist in dieser Form einzigartig im Hamburger Stadtgebiet. Dabei liegt die Stärke auf der Hand: Beide Unternehmen haben Ihre Wurzeln in der Hansestadt und bieten dem Interessenten die größte Ford Markenkompetenz.

Firmenkontakt
Hugo Pfohe GmbH
Thomas Reher
Alsterkrugchaussee 355
22335 Hamburg
040-500 60-0
info@fordpartner-hamburg.de
http://www.fordpartner-hamburg.de

Pressekontakt
Autohaus Tobaben GmbH & Co. KG
Andreas Peters
Buxtehuder Str. 84-92
21073 Hamburg
040-766261 0
040-766261 66
office@stylogroup.eu
http://www.fordpartner-hamburg.de

Auto Verkehr Logistik

Produktionsstart für die achte Generation des Ford Fiesta

Bei den Ford Partnern Leipzig sind die Orderbücher schon jetzt geöffnet

Produktionsstart für die achte Generation des Ford Fiesta

Derzeit läuft er im Ford-Werk Köln noch vom Band. Aber schon im Juli 2017 wird man ihn überall auf Deutschlands Straßen sehen: Die achte Generation des Ford Fiesta, ein wahrer Bestseller der Marke Ford. Seit er vor 41 Jahren auf den Markt kam, wurden sagenhafte 17 Millionen Einheiten weltweit verkauft. Jetzt geht die Modell-Ikone in ihr fünftes Jahrzehnt und ist dabei so hochwertig und vielseitig wie nie zuvor. Bei den Ford Partnern Leipzig kann man sich bereits jetzt über den neuen Ford Fiesta informieren: www.fordpartner-leipzig.de

Mit fortschrittlichen Technologien setzt sich die nächste Generation des Ford Fiesta erneut an die Spitze des Kleinwagensegments. Die Baureihe bietet ein Angebot an Assistenzfunktionen, die in diesem Umfang beispielhaft sind. Technik-Fans wissen es zu schätzen, dass der Fahrer-Assistent auf Wunsch auf zwei Kamera-, drei Radar- und zwölf Ultraschallmodulen basiert. Gemeinsam überwachen sie einen 360-Grad-Bereich rund um das Fahrzeug und scannen die Straße bei Geradeaus-Fahrt bis zu 130 Meter weit.

Auch wer weniger technische Features benötigt, ist bei den Ford Partnern Leipzig gut über die üppige Ausstattung des Ford Fiesta beraten. Im Showroom vor Ort oder über den Konfigurator online geben die Verkaufsberater Einblick in die technischen Möglichkeiten und demonstrieren diese gerne in der Praxis.

Unter www.fordpartner-leipzig.de haben sich die Unternehmen Auto-Schneider, Dinnebier Automobile, Autocentrum Lützner Straße und Autohaus Krause zusammengeschlossen, um diesen und andere Services leichter anbieten zu können. Auf der Online-Plattform findet man Ansprechpartner und Kontaktadressen, etwa um eine unverbindliche Probefahrt zu buchen oder die aktuellen Finanzierungsangebote zu studieren. Praktisch dabei: Die Ford Partner Leipzig sind geografisch so gut wie gleichmäßig in der Stadt Leipzig verteilt und auch in den Orten Grimma und Machern vertreten.

An allen Standorten sind die Orderbücher für den Ford Fiesta ab sofort geöffnet. Während in Köln die Fertigungsbänder noch auf Hochtouren laufen, können Fiesta-Fans in Leipzig bereits ihren Favoriten bestellen. Die Wahl fällt schwer bei insgesamt sieben (!) Varianten: Mit dem Einstiegsmodell Trend, der Edition Cool & Connect sowie dem Bestseller Titanium feiert der Fiesta Premiere. Im Herbst kommen zusätzlich die sportliche ST-Line und der luxuriöse Vignale hinzu. Komplettiert wird die Modell-Reihe 2018 mit dem Crossover-Modell Active und der ultimativen Sportvariante ST. Die Preisliste beginnt bei attraktiven 12.950 Euro.

Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung): Ford Fiesta: 6,9-3,8 (innerorts), 4,2-3,1 (außerorts), 5,2-3,4 (kombiniert); CO2-Emissionen: 118-87 g/km (kombiniert).

Die neue gemeinsame Plattform für Informationen rund ums Automobil macht aus vier lokalen Unternehmen die „Fordpartner Leipzig“: Im Internet haben die Autohäuser Autocentrum Lützner Straße GmbH, Auto-Schneider GmbH & Co. KG, Dinnebier Automobile GmbH und Autohaus Söllner & Krause GmbH das Web-Portal ins Leben gerufen.
Damit sind neueste Angebote und Nachrichten aus der Motorwelt nur einen Klick entfernt.

Die gemeinsame Darstellung der vier selbstständigen Autohändler ist in dieser Form einzigartig im Großraum Leipzig. www.fordpartner-leipzig.de will die Kommunikation der Marke Ford bündeln und gleichzeitig die Verbundenheit der drei Unternehmen zum Standort Leipzig widerspiegeln. Auf der Webseite werden Modell- und Technikinnovationen aktuell per Text, Bild und Video bereitgestellt. Will man den persönlichen Kontakt zum Fordpartner vor Ort, bietet die Seite zudem übersichtliche Standortkarten und Anfrage-Formulare.

Firmenkontakt
Dinnebier Automobile GmbH
Uwe Dinnebier
Delitzscher Landstraße 150
04158 Leipzig
0341-52410
info@fordpartner-leipzig.de
http://www.fordpartner-leipzig.de

Pressekontakt
Auto-Schneider GmbH & Co. KG
Nancy Schneider
Theresienstraße 22
04129 Leipzig
0341-904800
info@fordpartner-leipzig.de
http://www.fordpartner-leipig.de

Kunst Kultur Gastronomie

Alles im Griff mit Tefal: Diese smarte Pfanne hat es in sich

Alles im Griff mit Tefal: Diese smarte Pfanne hat es in sich

Das exklusive Modul im Griff zeigt den aktuellen Temperaturbereich an. (Bildquelle: Tefal)

Einzigartig: Neue Pfanne mit Temperatursensor für kontrolliertes, punktgenaues Garen und optimale Bratergebnisse

Perfekte Temperaturkontrolle während des gesamten Garvorgangs / Exklusives Modul im Griff zeigt aktuellen Temperaturbereich an / Warnung bei zu wenig oder zu viel Hitze / Drei Garmethoden wählbar

Ein perfektes Bratergebnis ist der Stolz jedes Kochs. Der Schlüssel dazu liegt maßgeblich in der richtigen Brattemperatur – die zu treffen eine wahre Fertigkeit ist. Mit dem Thermo-Spot ist es Tefal, Erfinder der antihaftversiegelten Pfanne bereits im Jahr 2000 gelungen, den weltweit ersten Temperatur-Indikator zur Anzeige der optimalen Start-Temperatur in die Antihaft-Versiegelung einer Pfanne einzuarbeiten und damit den Markt zu revolutionieren.

Jetzt stellt der Weltmarktführer für Töpfe und Pfannen* erneut seine Expertise für perfekte Temperaturkontrolle unter Beweis und bringt eine Pfanne auf den Markt, die diese Fähigkeit jedem (Hobby-)Koch verleiht: My Cooking Guide kontrolliert die Temperatur während des gesamten Garvorgangs und macht damit jedes Gericht zu einem Erfolg. Seit jeher hat es sich Tefal auf die Fahne geschrieben, den Alltag von Konsumenten durch innovative Lösungen zu bereichern und angenehmer zu gestalten. My Cooking Guide folgt diesem Anspruch und geht damit einmal mehr auf Verbraucherwünsche beim Braten ein: perfekte Röstung, optimaler Erhalt der Nährstoffe, kein Anbrennen und ein köstliches Ergebnis.

Das Geheimnis: Die neue Tefal Hitzesensor-Technologie kontrolliert die Brattemperatur während des gesamten Bratvorgangs und zeigt den optimalen Temperaturbereich je nach Gericht an. Für punktgenaues Garen sendet der Sensor im Boden der Pfanne die gemessene Temperatur an das exklusive Tefal-Modul am Ende des Griffs. Über dieses Modul stellt der Nutzer ein, welche Garmethode und dementsprechend welchen Temperaturbereich er aktuell anwenden möchte. Zur Wahl stehen drei Optionen: „Schonendes Braten“ für Schmoren, Köcheln und Aufwärmen, zum Beispiel von Gemüse, „Normales Braten“ für ein gleichmäßiges (durch-)gebratenes Ergebnis z.B. bei Geflügel, Eierspeisen oder Fisch und „Scharfes (An-)Braten“ für ein krosses Ergebnis mit optimaler Bräunung, zum Beispiel bei Steaks oder Koteletts. Drei Farben im Display geben Auskunft über die gemessene Temperatur während des Bratvorgangs. Zeigt das Display blau, ist die Pfanne noch zu kalt und das Bratgut sollte erst später hineingelegt werden. Im grünen Bereich hat die Pfanne die für den gewünschten Bratvorgang ideale Temperatur erreicht. Rot zeigt an, dass die Pfanne zu heiß für das gewählte Gericht ist und die zugeführte Hitze reduziert werden sollte. Ertönt zusätzlich ein wiederholter Alarmton, ist die Pfanne generell zu heiß und es besteht die Gefahr des Anbrennens der Speisen, wenn die Hitze nicht verringert wird. So gelingt jedes Gericht genau so, wie es werden soll: auf den Punkt gegart, perfekt angebraten, durchgängig erwärmt oder homogen gebraten.

Das Innere der Pfanne ist mit der extrem robusten Tefal Titanium Excellence Anti-haftversiegelung ausgestattet. Die neue Beschichtung ist bis zu drei Mal widerstands-fähiger als herkömmliche Versiegelungen und zeichnet sich durch eine lange Le-bensdauer aus. My Cooking Guide ist dadurch auch für metallische Küchenhelfer geeignet. Der ergonomisch geformte Thermokunststoffgriff hat eine Griffeinlage aus Edelstahl, der Boden ist ein starker Induktionsboden mit eingearbeiteter ferromagne-tischer Edelstahlplatte für perfekte Hitzeverteilung und optimale Planstabilität. Er ist somit für Induktionsherde und alle anderen Herdarten geeignet.

My Cooking Guide gibt es in zwei Ausführungen: als Bratpfanne, mit einer extra tiefen Form mit Schüttrand für tropffreies Ausgießen, und in der extra tiefen Wokform, die sich zum Beispiel hervorragend für die Zubereitung asiatischer Wokgerichte und zum einfachen Umrühren eignet.

Ein unschlagbares Team: Steffen Henssler ist neuer Tefal-Markenbotschafter
Steffen Henssler ist Perfektionist aus Leidenschaft, Profi durch und durch, dabei lässig, unkonventionell und liebt zuverlässige Technik: Der berühmte TV-Koch ist ab sofort der neue Markenbotschafter für My Cooking Guide und weitere Produkte von Tefal aus dem Bereich Electrical Cooking. Auf der Verpackung von My Cooking Guide wird die neue Kooperation über einen Sticker kommuniziert, auf dem Steffen Henssler gemeinsam mit dem Spruch „Gelingt garantiert immer“ abgebildet ist“. Digitale Unterstützung bieten die Tefal Homepage mit eigener Henssler-Microsite sowie unterschiedliche Social-Media-Kanäle wie beispielsweise Facebook und Instagram.

„Steffen Henssler hat die gleichen hohen Ansprüche an Küchengeräte wie wir“, sagt Udo van Bergen, Trade Marketing Director der Groupe SEB. „Damit ist er der ideale Partner, um unsere Produkte prominent und vor allem nachhaltig in den Fokus der Endverbraucher zu rücken.“

Startschuss für die Zusammenarbeit des frischgebackenen Teams ist die IFA 2016. Ein besonderes Highlight der Kooperation wird die Begleitung der großen Steffen Henssler-Tournee mit dem unverkennbaren Titel „Henssler tischt auf“. Ab Ende Oktober 2016 wird der Starkoch mit seiner einzigartigen Show durch 21 deutsche Städte touren. Auch in Österreich wird Steffen Henssler insgesamt vier Mal zu Gast sein, um das Publikum in unnachahmlicher Atmosphäre in seine kulinarische Welt eintauchen zu lassen. Aufgrund der starken Nachfrage hat der Vorverkauf für die Tourstopps im Frühling 2017 bereits begonnen.

Diesen aufmerksamkeitsstarken Rahmen wird Tefal nutzen, um den gesamten Handel auf nationaler Ebene bestmöglich zu unterstützen: Unter besonderer Berücksichtigung der lokalen Händler, in deren Städten Steffen Henssler vor Ort ist, werden dazu breitangelegte POS-Kampagnen realisiert.

Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers:
Tefal My Cooking Guide Pfanne E55104, 24 Zentimeter: 94,99 Euro
Tefal My Cooking Guide Pfanne E 55106, 28 Zentimeter 99,99 Euro
Tefal My Cooking Guide Wokpfanne E55119, 28 Zentimeter 104,99 Euro

*unabhängiges Marktforschungspanel 2014, Verkäufe pro Marke nach Wert, Kategorie Töpfe, Pfannen und Schnellkochtöpfe.

Wegweisende Innovationen, clevere Funktionen, außergewöhnliches Design: Seit 60 Jahren begeistern die hochwertigen Haushalts- und Elektrokleingeräte von Tefal die Menschen. Viele unserer Produkte waren geradezu revolutionär, haben völlig neue Maßstäbe gesetzt und wurden vielfach ausgezeichnet.

Firmenkontakt
Tefal (Groupe SEB Deutschland GmbH)
Gregor Petri
Theodor-Stern Kai 1
60596 Frankfurt am Main
+49 (0) 69 / 85 04 – 0
+49 (0) 69 / 85 04 – 5 30
tefal@beckerdoering.com
www.tefal.de

Pressekontakt
becker döring communication
Gregor Petri
Kaiserstraße 9
63065 Offenbach am Main
+49-(0)69-4305214-15
+49-(0)69-4305214-29
g.petri@beckerdoering.com
www.beckerdoering.com

Science Research Technology

Siempelkamp repeats world record

Siempelkamp repeats world record

World record in 2013: Pouring of 320 t of molten iron for the bottom bolster of a press (similar)

Metal Forming Presses

Siempelkamp received from Dalian Shijie Aviation Forging Co Ltd., located in Dalian in the Chinese province of Liaoning, the order for a 125 MN closed-die forging press. With the casting of the heaviest component for this press, the bottom bolster, Siempelkamp repeats its world record from 2013.

With the new press, Dalian Shijie will manufacture components made of titanium and nickel-based alloys for engines as well as parts made of aluminum for the aircraft industry. The customer also intends to use the new press to produce components for rail vehicles and for the oil and gas industry.

The closed-die forging press will apply a pressure of 125 MN; the dimensions of the press table will be 4,000 x 2,200 mm. The press will allow the forming of very large parts as well as the forming in stages with several forging dies. The press will have a stroke of 2,000 mm. The oil-hydraulic drive will generate a pressure of up to 420 bar.

The press will be equipped with two main press cylinders as well as four lifting (balancing) cylinders for the top bolster. The bottom bolster alone will weigh 273 t. When casting the bottom bolster, Siempelkamp will repeat the world record which it set in 2013 with the casting of the bottom bolster for a press with a similar design. At that time 320 t of molten spheroidal graphite iron with a temperature of 1,350 °C was poured into the mold.

Samiron Mondal, Managing Director at Siempelkamp, sees the competitiveness of Siempelkamp on the international stage proven: „Obviously, the customer has awarded the contract to us because we can supply the complete press from one source. Worldwide we are the only manufacturer that can design, cast and machine the extraordinary large components for metal forming presses made of spheroidal graphite iron in our own factory in Krefeld. The fact that this has not been the first time we have built presses with large dimensions provided our customer with a sense of reliability during project handling. High quality „made in Germany“ and proven adherence to schedules meant more to our customer than the geographic proximity to other manufacturers.“

During contract negotiation, the delivery time played an important role. Siempelkamp will supply the complete plant from one source, from the design to the casting process, to the machining of the castings in its own factory, to the installation and startup at the customer’s location. In this way, the company not only saves time: The close coordination between the design engineers and Siempelkamp Giesserei, which are collocated on the same premises, makes it possible to optimally coordinate the properties of the press and the casting process. By supplying everything from one source Siempelkamp has full control over the entire manufacturing process and thus achieves higher reliability during project handling.

The technology in detail

The press‘ innovative strain rate control will compensate high eccentric loads. It also allows extremely low forging speeds in a range from 0.05 to 50 mm/s for the forming of very challenging geometries and materials used in the aerospace industry. In this way, Siempelkamp achieves maximum precision during forming.

The customer’s scope of supply also includes the software Prod-IQ®. Developed by Siempelkamp, this process control system covers the areas of production management, quality control as well as service and maintenance. Furthermore, the system integrates the press into the customer’s ERP system. Prod-IQ® utilizes collected information from plant data. The system allows cost transparency, saves resources and increases plant availability. As a result the operator reduces manufacturing costs.

Furthermore, Siempelkamp supplies Dahmos, a software for the recording, archiving and analysis of process data.

The sales contract was signed on August 13, 2014. The installation at the customer’s location will start mid 2015; the startup is scheduled for the end of 2015. Full production capacity is expected to be reached by January 2016.

About Siempelkamp

During several decades, Siempelkamp has accumulated vast experience in engineering and manufacturing metal forming presses. These include sheet metal forming presses for the production of large pipes and half shells, straightening presses, presses for the production of side members, presses for heat exchanger plates, hydroforming presses, presses for the production of rear axle housing as well as the full line of closed and open-die forging presses. The company specializes in customized presses with high press forces.

With the three business areas Machinery and Plant Manufacturing, Foundry and Nuclear Technology, the Siempelkamp Group is a leading technology provider with international scope.

The company enjoys worldwide reputation as systems supplier of presses and press lines for the metals industry as well as turn-key plants for the wood-working industry.

Firmenkontakt
Siempelkamp Maschinen- und Anlagenbau GmbH
Ralf Griesche
Siempelkampstraße 75
47803 Krefeld / Germany
+49.2151.92-4636
ralf.griesche@siempelkamp.com
http://www.siempelkamp.com

Pressekontakt
VIP-Kommunikation
Regina Reinhardt
Süsterfeldstr. 83
52072 Aachen / Germany
+49.241.89468-24
reinhardt@vip-kommunikation.de
http://www.vip-kommunikation.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Uhren von Jacob Jensen aus Dänemark sind vielfach ausgezeichnet

Designeruhren von Jacob Jensen kann man bei Vetengo bequem online kaufen – Indigo Pix GmbH

Uhren von Jacob Jensen aus Dänemark sind vielfach ausgezeichnet

Jacob Jensen Uhren

Die Uhrenmarke des weltberühmten Designers aus Dänemark Jacob Jensen besticht durch ihre Klarheit und schlichten Eleganz. Wegen seiner Innovationen wurde der Däne Jacob Jensen zu einem der meistgesuchten Designstudios in der ganzen Welt. Die Sichtweise der alltäglichen Dinge bringen Schmuckstücke mit den berühmten Eigenschaften hervor. Seine Arbeiten wurden mit über 100 internationalen Auszeichnungen belohnt und das Museum of Modern Art in New York stellt 19 seiner Entwürfe aus. Bei Vetengo bekommt man die Möglichkeit aus einem erlesenen Sortiment Jacob Jensen Uhren das passende Schmuckstück zu wählen. Wer plant etwas Besonderes zu verschenken, der sollte den 14.02. ins Auge fassen, denn dann ist Valentinstag.

Jacob Jensen wurde am 29.April 1926 geboren und wuchs als Sohn eines Polsterers im Kopenhagener Viertel Vesterbro auf. Bereits nach dem siebten Schuljahr verließ er die Volksschule. 1948 wurde er an der Königlich Dänischen Akademie der Schönen Künste in Kopenhagen in der Abteilung für Möbeldesign angenommen und lernte dort nach den Designmethoden von Kaare Klint, einem Vertreter des Funktionalismus, und Hans Wegner. Mit der Spezialisierung auf Industriedesign verließ er 1952 die Schule. Von 1952 bis 1958 war Jensen bei dem ersten dänischen Industriedesignstudio angestellt und wurde 1954 zu dessen Leiter. 1958 gründete er sein eigenes Designstudio mit dem Namen „Jacob Jensen Design“ in Frederiksberg mit acht Angestellten. Jedoch wurde ihm der Verwaltungsaufwand des Studios zu groß und so zog er mit zwei Angestellten weiter nach Jyllinge. Dort entwickelten sie für General Electric ein Designkonzept, das die Firma aber nicht verwendete sondern später von Bang & Olufsen übernommen wurde. Von 1959 bis 1961 war er als Assistent Professor für Industriedesign an der University of Illinois at Chicago tätig.

Elegante Schlichtheit und Funktionalität zeichnen die Uhren des dänischen Designers Jacob Jensen aus. Unter www.vetengo.de bietet der Spezialist für die besonderen Geschenke eine Auswahl der Jensen-Uhren, die gerade an Valentinstag ein sehr schönes Geschenk darstellen. Bei Fragen steht das Team gern telefonisch und per Email zur Verfügung.

Kontakt:
Indigo Pix GmbH
Bahnhofstr. 28
21629 Neu Wulmstorf
Tel:+49 (0)40 769 600 83
Fax: +49 (0)40 768 999 21
E-Mail: info[at]vetengo.de
Internet: www.vetengo.de

Das Unternehmen Indigo Pix GmbH aus Neu Wulmstorf ist Anbieter von hochwertigem Porzellan, Glaswaren, Uhren, Messern und vielen anderen Geschenkideen. Alle Produkte bestechen durch eine aufwendige und qualitativ hochwertige Verarbeitung. Durch den firmeneigenen Online Shop kann man sich die gewünschten Artikel bequem nach Hause schicken lassen. Bei Fragen zu den Produkten kann man sich direkt telefonisch oder per Email an das Unternehmen wenden.

Kontakt:
Indigo Pix GmbH
Boris Linnemann
Bahnhofstr. 28
21629 Neu Wulmstorf
49 (0)40 769 600 83
info@vetengo.de
http://www.vetengo.de

Pressekontakt:
Web SEO Online
Dieter Hanke
Grevenbroicher Str.45
50829 Köln
0221/29884152
info@web-seo-online.de
http://www.web-seo-online.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Siempelkamp: Neue Presse steigert die Qualität von Titan für die Luft- und Raumfahrtindustrie

Umformpressen für alle Prozessstufen der Titanherstellung
Siempelkamp: Neue Presse steigert die Qualität von Titan für die Luft- und Raumfahrtindustrie
Nach dem Umbau wird die Presse Titanschwamm-Blöcke mit einer Genauigkeit zwischen 5 und 50 mm schneiden.

Die UKTMP Ust-Kamenogorsk Titanium and Magnesium Plant JSC in Kamenogorsk/Republik Kasakstan hat Siempelkamp den Auftrag erteilt, eine vorhandene Presse so umzubauen, dass sie Titanschwamm schonend schneidet. Der neue Auftrag belegt erneut, dass Siempelkamp für alle Prozessumformstufen der Titanherstellung Lösungen bietet.

In enger Zusammenarbeit entwickelten Siempelkamp- und UKTMP JSC-Ingenieure das Konzept für den Pressenumbau, das die Verwendung bereits vorhandener Pressenkomponenten mit einschließt. Die modernisierte Presse wird in der Lage sein, Titanschwamm-Blöcke mit hoher Genauigkeit zwischen 5 und 50 mm zu schneiden. Dabei gehört neben einem Steuerungssystem für die Schnittprozesse ebenso ein neues Werkzeugwechselsystem zum Lieferumfang.

Bereits 2010 erhielt Siempelkamp einen großen Auftrag von UKTMP JSC über eine 80 MN Presse zur Kompaktierung von Titanschwamm, der – nach dem Wiedereinschmelzen im Vakuum-Lichtbogenofen – als Ausgangsmaterial in der Luftfahrtindustrie eingesetzt wird. Daraufhin folgte der neue Auftrag: Im Juli 2011 unterzeichneten Siempelkamp und UKTMP JSC den Vertrag zum Umbau einer weiteren Presse. Momentan befindet sich das Projekt in der Konstruktionsphase. Die Montage aller Pressenkomponenten ist für Herbst 2012 geplant, die Inbetriebnahme wird voraussichtlich im Januar 2013 stattfinden.

Hintergrund:
Kompaktieren von Titan- aus Schwamm wird hartes Metall
Während Stahl und Aluminium direkt aus dem Erz erschmolzen werden, entsteht bei der Herstellung von Titan ein Zwischenprodukt, der äußerst poröse Titanschwamm. Dies erfordert einen zusätzlichen Prozessschritt: das Kompaktieren. Eine im Jahre 2010 von Siempelkamp installierte Presse formt den zuvor zerkleinerten Titanschwamm zu „Compacts“, die anschließend in einem Lichtbogenofen umgeschmolzen werden. Eine Besonderheit dieser Presse ist, dass sie doppelseitig wirkt. Sie bringt eine Presskraft von 2 x 80 MN auf und erzeugt dadurch einen extrem hohen spezifischen Umformdruck, der bisher für das Pressen von Titanschwamm in dieser Größenordnung nicht realisiert wurde. Das Ergebnis ist eine hohe Dichte der Compacts und in der Folge eine bessere Weiterverarbeitung.

Titan:
Seit Jahren zeigt sich eine deutliche Tendenz zu komplexeren und größeren Bauteilen, die stabil und gleichzeitig leicht sein sollen. Daraus resultiert die steigende Bedeutung von Titan für die Luft- und Raumfahrtindustrie. Siempelkamp bietet für alle Prozessstufen der Umformung von Titan speziell auf diesen Werkstoff abgestimmte Pressen-Systeme.

Über Siempelkamp
Siempelkamp hat jahrzehntelange Erfahrung mit der Konstruktion und dem Bau von Metallumformpressen. Dazu gehören unter anderem Blechbiegepressen für die Großrohr- und Halbschalenherstellung, Richtpressen, Pressen zur Herstellung von Längsträgern, Wärmetauscherplattenpressen, Hydroformpressen, Pressen für die Herstellung von Hinterachsbrücken, sowie das gesamte Spektrum von Gesenk- und Freiformschmiedepressen. Schwerpunkte sind Pressen mit großen Presskräften, die kundenspezifisch angefertigt werden.

Die Siempelkamp-Gruppe ist als Technologieausrüster mit den drei Geschäftsbereichen Maschinen- und Anlagenbau sowie Gusstechnik und Nukleartechnik international ausgerichtet. Als Systemlieferant von Pressen und Pressenstraßen für die Metallindustrie sowie von kompletten Anlagen für die Holzwerkstoffindustrie genießt das Unternehmen Weltgeltung.

Die Gruppe beschäftigt weltweit über 3.000 Mitarbeiter.

Siempelkamp Maschinen- und Anlagenbau GmbH & Co. KG
Ralf Griesche, Marketing + Communications
Siempelkampstraße 75
47803 Krefeld
+49.2151.92-4636
www.siempelkamp.com
ralf.griesche@siempelkamp.com

Pressekontakt:
VIP-Kommunikation
Regina Reinhardt
Süsterfeldstraße 83
52072 Aachen/Germany
reinhardt@vip-kommunikation.de
+49.241.89468-24
http://www.vip-kommunikation.de