Tag Archives: Tauchen

Sport Vereine Freizeit Events

Exklusiv Abtauchen – beim Underwater Festival im LUX* South Ari Atoll

Führende Meeresbiologen, Tauchexperten und Umweltschützer geben bei Workshops, Diskussionen und Tauchexkursionen Einblicke in die faszinierende Unterwasserwelt der Malediven

Exklusiv Abtauchen - beim Underwater Festival im LUX* South Ari Atoll

Spannende Aktivitäten unter Wasser (Bildquelle: @LUX* Resorts & Hotels)

Malediven/München, 30. Juli 2018. Wer die Meeresbewohner dieser Welt hautnah erleben möchte, sitzt auf den Malediven mit ihren tausend perlmuttschimmernden Koralleninseln und ringförmigen Riffen sozusagen in der ersten Reihe. Mit der zunehmenden Bevölkerung des Planeten beeinträchtigen Müll und Plastik mehr und mehr das Leben unter Wasser. Beim einwöchigen Underwater Festival im LUX* South Ari Atoll dreht sich alles um unsere faszinierenden Unterwasserwelten und deren Erhalt.
Vom 16. bis 22. September 2018 bietet das Festival die Gelegenheit, führende Umweltaktivisten und Forscher zu treffen, die schönsten Tauchspots zu entdecken oder mehr über die Geschichte des Tauchens sowie die Unterwasserfotografie mit Drohnen zu erfahren. Im Vordergrund stehen jedoch jene Anstrengungen, die weltweit unternommen werden, um auf die Probleme des Meeres aufmerksam zu machen, die größten Säugetiere der Welt zu schützen oder unsere Riffe zu bewahren. Ehrengast in diesem Jahr ist Dr. Drew Richardson, CEO von PADI, Gründer des Project AWARE (eine nonprofit Organisation zum Schutz der Meere) und einer der führenden Tauchspezialisten der Welt.
Die Woche im LUX* South Ari Atoll ist gespickt von praktischen Workshops, Open Air-Filmvorführungen, Gesprächen, Konferenzen und natürlich jeder Menge Tauchgängen. Ziel ist es, gleichgesinnte Reisende, Meeresforscher, Taucher, Aktivisten und leidenschaftliche Ozeanfans zu vernetzen, um Wissen und Erfahrungen auszutauschen. Das LUX* South Ari Atoll setzt sich seit seiner Eröffnung für den Meeresschutz ein und beherbergt neben einer hochmodernen PADI Tauchschule auch sein eigenes Zentrum für Meeresbiologie.
Neben dem spannenden Programm erwartet die Gäste der Zauber des Fünf-Sterne- Resorts mit acht abwechslungsreichen Restaurants, fünf Bars, dem LUX* Me Overwater Spa sowie den typischen Reasons to Go der innovativen Luxus-Hotelgruppe.
Zur Feier des diesjährigen Underwater Festivals bietet LUX* South Ari Atoll ein attraktives Underwater Festival Special:
Bei Buchungen über sieben Nächte während des Festivals erhalten Gäste einen Rabatt von 10% auf alle Zimmer in der Beach Kategorie, 20% Rabatt auf alle Over Water Unterkünfte und 20% Rabatt auf alle Anfänger-Tauchkurse, LUX* ME Spa-Behandlungen sowie Essen und Getränke. Weitere Informationen und Buchungen unter: https://www.luxresorts.com/en/special-offers/the-underwater-festival-2018

LUX* Resorts & Hotels sind eine Kollektion von Premium Resorts und Hotels, die einen anderen Ansatz von Luxus versprechen, der spontan und authentisch ist. Die Resorts sollen die Gäste inspirieren, überraschen und erfreuen, in dem sie unverwechselbare und einfallsreiche Urlaubserlebnisse vermitteln, bei denen die Gäste das Inselleben zelebrieren und unbeschwert das Leben genießen können. Das LUX* Portfolio umfasst: das LUX* Belle Mare, das LUX* Le Morne und das LUX* Grand Gaube, alle auf Mauritius, das LUX* South Ari Atoll, das LUX* Tea Horse Road Lijiang und Benzilan in China, das LUX* Saint Gilles auf La Reunion sowie das LUX* Bodrum an der türkischen Ägäis. In einem LUX* Resort zählt jeder Augenblick. Dort wird Gewöhnliches ungewöhnlich. Ein Aufenthalt im LUX* Resort ist eine Auszeit, aus der man gekräftigt und inspiriert wieder dem Alltag begegnen kann. Schlicht statt überladen, frei statt formell, spontan statt berechenbar…die LUX* Resorts sind simpler und frischer und zeigen ein unverwechselbares Konzept. LUX* Resorts gehören zur LUX* Island Resorts Co Ltd, das an der Börse von Mauritius gehandelt wird, und sind eine Tochtergesellschaft von GML (Group Mon Loisir), einem der einflussreichsten Konzerne im Indischen Ozean. Sie gehören zu den Top 100 Firmen auf Mauritius. GML ist in wichtigen Sektoren der Mauritischen Wirtschaft aktiv und hat ein Portfolio von etwa 300 Tochter- und Partnerfirmen. Drei weitere Resorts der Gruppe werden von LUX* gemanagt: das Tamassa, Bel Ombre / Mauritus, das Merville Beach, Grand Baie / Mauritus und das Hotel Le Recif / Ile de La Reunion sowie die Ile des Deux Cocos / Mauritus, ein privates Inselparadies.

Kontakt
LUX* Resorts & Hotels
Anna Koppe
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 19
akoppe@prco.com
http://www.luxresorts.com

Sport Vereine Freizeit Events

Tauchmasken – Perfekt für einen unvergesslichen Urlaub

Jeder möchte einen unvergesslichen Urlaub erleben! Doch wie funktioniert das? Welche Möglichkeiten gibt es? Sicherlich weiß jeder über die geheimnisse der Meere! Und einige von uns haben schon davon geträumt diese zu erforschen und zu entdecken!

Und jeder von uns hat auch die Möglichkeiten dazu! Und wie? Ganz einfach, mit einer Tauchermaske und einem Schnorchel! Diese ermöglichen es jedem ganz einfach die Schätze der Meere zu entdecken!

Egal wo und egal Wann, mit etwas Übung schafft das jeder. Tauchmaske.net ist das Portal das Sie über die richtige Ausrüstung informiert und ihnen die wichtigsten Informationen gibt, damit Sie ein unvergessliches Abenteuer Unterwasser erleben können!

Tauchmaske.net informiert abenteuerlustige Urlauber und ambitionierte Sportler über die richtige Tauchausrüstung.

Firmenkontakt
Tauchmaske.net – Denis Treter
Denis Treter
Am Ringofen 1
45355 Essen
015224037008
kontakt@tauchmaske.net
https://tauchmaske.net/

Pressekontakt
Tauchmaske.net – Denis Treter
Denis Treter
Am Ringofen 1
45355 Essen
015224037008
denistreter7@gmail.com
http://Tauchmaske.net

Tourismus Reisen

HUMANEYES DRINGT MIT DEM VUZE-3D-VR UNTERWASSWERGEHÄUSE IN NEUE TIEFEN VOR

Vuze VR-Kameras mit der vollautomatischen Rendering-Funktion machen es dem User leicht, hochwertige und echte immersive 3D-360°-VR-Videos zu drehen, zu bearbeiten und zu teilen. Nun kann der Anwender auch noch in neue Tiefen vordringen.

HUMANEYES DRINGT MIT DEM VUZE-3D-VR UNTERWASSWERGEHÄUSE IN NEUE TIEFEN VOR

Jerusalem/Düsseldorf – 07. Mai 2018 – Nach geleisteter Arbeit im Weltraum an Bord der Internationalen Raumstation, kehrt die Vuze-Kamera nun zur Erde zurück. Nicht um auf Tauchstation zu gehen, sondern unter Wasser. Mit dem Vuze-VR-Unterwassergehäuse hat Humaneyes ein neues Zubehör für die Vuze-Kameraserie auf den Markt gebracht, mit dem Taucher ihre Erlebnisse in der Tiefe so realistisch wie nie zu vor festhalten können.
Freizeittaucher können ihre beeindruckenden Taucherlebnisse als 360°-3D-4K-VR Video mit an Land nehmen und Taucherclubs können diesen Service ihren Kunden anbieten. Vuze-Kamera und Unterwassergehäuse sind kinderleicht zu bedienen und beinhalten die komplette Ausstattung, um direkt in die Welt hochwertiger 360°-3D-4K-VR-Videoaufnahmen eintauchen zu können. Bewundern Sie die Schönheit eines Korallenriffs, erleben Sie einen Tauchgang mit Haien oder Walen, freuen Sie sich über die zufällige Begegnung mit einer Delfin-Schule oder schwimmen Sie in ein versunkenes Wikingerschiff. All dies und mehr lässt sich nun spielend leicht als 360°-3D-Video aufnehmen und teilen.

Das Unterwassergehäuse wurde speziell dafür entwickelt, eine komplette 3D-Rundum-Welt unter Wasser zu erfassen. Die eloxierte Aluminiumkonstruktion besteht aus einem robusten, sicheren Gehäuse. Es ist kompakt, liegt beim Tauchgang gut in der Hand und lässt sich auch an einem Stativ einfach befestigen. Die acht Klarsichtkuppeln garantieren ein vollständiges Sichtfeld für die acht einzelnen Objektive der Vuze-Kamera und ermöglichen so eine echte immersive Videoaufnahme.

Zur Markteinführung des Unterwassergehäuses schnürt Humaneyes ein hochattraktives Einführungspaket. Für einen begrenzten Zeitraum gibt es das Unterwassergehäuse, inklusive Vuze-Kamera und einer 64 GB Micro-SD-Speicherkarte für nur 2.950EUR, dem sonst üblichen Einzelpreis des Unterwassergehäuses.

„Ob Freizeittaucher im Urlaub oder Tauchclub der für seine Mitglieder deren Unterwasserabenteuer aufnimmt. Mit der Vuze VR-Kamera und dem Unterwassergehäuse können Sie echte immersive Unterwasser- und 3D-VR-Videos über Wasser aufnehmen und den Inhalt spielend leicht mit anderen teilen. Überdies können Sie diese wunderbaren Erlebnisse auch immer wieder aufleben lassen“, schwärmt Jim Malcolm, General Manager von Humaneyes Nordamerika. „Von der Internationalen Raumstation bis hinab in die Tiefen eines Korallenriffs, die Vuze-Kameras sind für jeden leicht zu handhaben. Wir freuen uns, jetzt zur anstehenden Sommerreisezeit dieses spezielle Paket anbieten zu können und all den Tauchenthusiasten Unterwasser-VR-Aufnahmen zu ermöglichen.“

Technische Eckdaten des Vuze VR Unterwassergehäuses:
– Tiefe: 41 Meter
– Gewicht (an Land): ca. 1,68 lb (1,67 kg)
– Auftrieb:
o Meerwasser: Negativ ca. 0,78 lb (0,35 kg)
o Süßwasser: Negativ ca. 0,85 lb 0,.38 kg)

Lieferumfang des Unterwasserkoffers:
– Vuze-VR-Unterwassergehäuse aus eloxiertem Aluminium
– kompakte Tragetasche Pelican 1400
– Kamerahalterungsplatte
– 2 Brückengriffe
– Gummigriff
– 2 Paar extra Linsenkuppeln
– Sortiment an Schrauben und O-Ringen

Das Vuze VR Unterwasser-Startpaket umfasst das Unterwassergehäuse-Kit, eine Vuze-Kamera und eine 64 GB SD-Karte für 2.950EUR von www.Vuze.Camera.
Weitere Informationen zur Vuze+ VR Kamera oder Vuze VR Kamera sowie zur Bestellung finden Sie unter www.Vuze.Camera. Folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter.
Für Interview-Wünsche oder weitere Hintergrundinformationen melden Sie sich gerne beim Humaneyes Presseteam unter +49 (0) 211 960 817 95 oder per E-Mail via vuze.humaneyes@navos.eu.

###

Die VUZE Kamera ist Träger folgender Auszeichnungen:
IFA 2017 IFA+ Summit Winner of Innovation Slam, CES 2017: Best Spherical Video Camera, CES 2017: Innovation Award Videomaker, CES 2016: Last Gadget Standing, Chicago Athenaeum 2016: Best Design (Electronic Category), IMVC 2016: Winner Innovations Award.

Pressekontakt:
Unternehmenskommunikation Humaneyes Technologies
navos Public Dialogue Consultants GmbH
Volmerswerther Strasse 41
40221 Düsseldorf
Fon: +49 (0) 211 960 817 95
Mail: vuze.humaneyes@navos.eu

Über Humaneyes Technologies:
Humaneyes Technologies, Ltd. (HET) ist eines der Pionierunternehmen im Bereich 3D-Modellierung und VR-Technologie (Virtual Reality). Im Jahr 2000 in Israel gegründet, hat HET mittlerweile über 70 Patente rund um 3D-Technologie angemeldet und das Wachstumspotential am VR-Markt von Anbeginn an fest im Blick. Dabei zielt der Fokus von HET darauf ab, die einfache Aufnahme und Bearbeitung von VR-Inhalten sowohl erfahrenen Videoprofis als auch interessierten Neukunden erlebbar zu machen. Während sich die Bereiche Augmented Reality und Virtual Reality immer weiter entwickeln, will Humaneyes stets einen Schritt voraus sein, um so die zukünftigen Industriestandards zu setzen und den Massenmarkt zu erobern.

Humaneyes hat seinen Hauptsitz in Israel mit Niederlassungen in den USA. Nähere Informationen zu Humaneyes finden Sie auf http://www.humaneyes.com/ Informationen zum Flaggschiffprodukt VUZE™-VR-Kamera finden Sie unter http://www.vuze.camera/

Die VUZE Kamera ist Träger folgender Auszeichnungen:
IFA 2017 IFA+ Summit Winner of Innovation Slam, CES 2017: Best Spherical Video Camera, CES 2017: Innovation Award Videomaker, CES 2016: Last Gadget Standing, Chicago Athenaeum 2016: Best Design (Electronic Category), IMVC 2016: Winner Innovations Award.

Kontakt
Humaneyes Technologies Ltd.
Oren Zvulun
Communication Center Neve-Ilan 0
9085000 D.N Harey Yehuda
0049 211 960 817 95
vuze.humaneyes@navos.eu
http://www.humaneyes.com

Tourismus Reisen

Frische Luft und fresher Style – die Evolutionsspitze des Schnorchels

Powerbreather und Tauchmaske – die perfekte Kombination für Schnorcheln und Schnorchel-Tauchen

Frische Luft und fresher Style - die Evolutionsspitze des Schnorchels

Wer die Hektik des Alltags vergessen will, taucht im wahrsten Sinne des Wortes am besten ab. Einfach in den See oder ins Meer eintauchen, den Stress, alles Laute und Gewohnte hinter sich lassen, Entspannung finden und eine völlig neue Welt entdecken. Der Schlüssel für wahrhaftige Entspannung ist der Powerbreather in Kombination mit einer Tauchmaske oder Schwimmbrille. Durch das Sportgerät spürt der Schnorcheltaucher das Wasser auf der Haut und er wird Teil des Elements. Ob beim Schnorcheln, Tauchen, Freitauchen oder Schwimmen – jeder erhält ein Gefühl der absoluten Freiheit.

Die Faszination und das Erlebnis Wasser werden mit dem Powerbreather noch komfortabler. Freie Sicht, geringer Wasserwiderstand und sicherer Halt ohne zu drücken. Das Mundstück ist mittels der EASY Fit Air JUNCTION stufenlos verstellbar und bietet bei maximaler Passgenauigkeit ein Höchstmaß an Tragekomfort. Hiermit werden auch die parallel über die Wangen verlaufenden D-TUBES- (Luftkanäle) schnell in den richtigen Winkel gebracht. Und für den perfekten Sitz am Kopf sorgt ein erstmalig im Schwimmsport eingesetztes Dreh-Verschlusssystem. Mit dem TWIST LOCK SYSTEM genügt ein Handgriff, um die Fixierung des POWERBREATHER einzustellen. Weiterer Pluspunkt: Im Gegensatz zu bisherigen Schwimmschnorcheln schränkt der POWERBREATHER die Sicht nicht ein. Ein Blickwinkel von 180 Grad ist garantiert.

Ob beim Abtauchen, bei hohem Wellengang oder viele Meter unter Wasser, das Sportgerät bleibt immer komplett dicht. Dank des patentierten Ameo Fresh Air System wird der Schnorcheltaucher im Vergleich zu herkömmlichen Schnorcheln oder Full Face Masken stets mit 100% Frischluft versorgt. Die verbrauchte Luft wird direkt über das Mundstück ins Wasser ausgeatmet. Die Gefahren der Pendelatmung und des Sauerstoffmangels werden umgangen. Zudem verhindert es das Eindringen von Wasser, das lästige Ausblasen von Flüssigkeiten wie bei gewöhnlichen Schnorcheln entfällt vollständig. Mit nur etwa 200 Gramm bietet der Powerbreather höchsten Tragekomfort. Full-Face oder Schnorchelmasken sind mit bis zu 800 Gramm deutlich schwerer und können aufgrund der Gesamtumhüllung des Gesichts zu Beklemmungen führen.

Positiver Nebeneffekt beim Schwimmen oder Schnorcheltauchen mit dem Powerbreather: Eine tiefe Atmung wird ohne spezielles Training automatisch trainiert. Dies verringert bei Tauchern den Gasverbrauch in der Flasche, wodurch sich die Dauer des Tauchgangs deutlich erhöht. Mit Hilfe von SPEED VENT medium und power kann der Effekt einer tiefen Atmung zusätzlich sogar unterstützt werden.

Darüber hinaus punktet der Powerbreather mit einem ganz neuen Schnorchel-Style. Für den Urlaub und den Extra-Fun bietet AMEO den Powerbreather als BEACH Edition an. Das Set umfasst einen Powerbreather, zwei Speed Vent easy L (verlängerter Aufsatz mit Membran für das Freiwasser) und eine hochwertige Tauchermaske von Cressi. Mit dieser Maske und ihrer Abdeckung der Nase ist ein unbeschwertes Einatmen über den Mund jederzeit möglich. Im Gegensatz zur Full Face Maske ist mit der BEACH Edition ein unbegrenztes Abtauchen dank Druckausgleich möglich. So wird das Schnorcheln zu einem unvergleichlichen Erlebnis in einer neuen Dimension!

Der Powerbreather ist ein innovatives Sportgerät für Schwimmen, Triathlon und Tauchen. Aufgrund des patentierten AMEO FRESH AIR SYSTEMs wird der Schwimmer immer mit 100 Prozent Frischluft versorgt. Der Athlet atmet über die D-Tubes ein und nur über das Mundstück aus. Dadurch strömt stets sauerstoffreiche Luft in die Lungen, während die mit Kohlenstoffdioxid angereicherte Ausatemluft vollständig ins Wasser abgegeben wird. Das Resultat: Man atmet im Wasser genauso natürlich wie an Land.

Dank ihres D-förmigen Querschnitts garantieren die Tubes zudem einen sicheren Halt sowie einen optimierten Luftstrom (innen) und Strömungswiderstand (außen). Gleichzeitig verhindert die Ventiltechnik das Eindringen von Wasser. Durch das TWIST LOCK SYSTEM lässt sich der Powerbreather ergonomisch an jede Kopfgröße anpassen. Ob bei Wellengang im Freiwasser oder der Rollwende im Becken – der Powerbreather sitzt fest und sicher am Kopf. Am Pool oder am Strand, im Sportbecken oder im Freiwasser – der Powerbreather ist das Must-have. Sein futuristisches, prämiertes Design zieht die Blicke auf sich und bringt jeden ins Gespräch.

Firmenkontakt
AMEO Sports GmbH
Jan von Hofacker
Am Höhenberg 15
82327 Tutzing
+49 (0)8158 90 71 389
jvh@ameo.cc
http://www.powerbreather.com

Pressekontakt
kiecom GmbH
Michael Schneider
Rosental 10
80331 München
0892323620
schneider@kiecom.de
http://www.kiecom.de

Sonstiges

Die weltgrößte Wassersportmesse „BOOT“ 2018 in Düsseldorf war wieder ein voller Erfolg.

Die 49. Wassersportmesse „BOOT“ Düsseldorf festigt ihre herausragende Stellung im Weltmarkt und unterstreicht damit aufs Neue ihren weltweiten Führungsanspruch.

Die weltgrößte Wassersportmesse "BOOT" 2018 in Düsseldorf war wieder ein voller Erfolg.

BOOT 2018 Düsseldorf

Düsseldorf: Voller Erfolg ging am Sonntag die 49. „BOOT“ in Düsseldorf die vom 20.01-28.01.2018 stattfand zu Ende. Mit einem Rekord von 247.000 Besuchern an den 9 Messetagen präsentierten 1.923 Aussteller aus 68 Ländern in 16 Messehallen auf rund 220.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche alles was das Herz jeden Wassersport Enthusiasten höher schlagen ließ.

Von der Schwimmweste, dem Neoprenanzug, über das Surfboard zum faltbaren Kajak bis hin zu den Superjachten konnte man sich das maritime Spektakel ansehen, und viele Neuigkeiten auch gleich ausprobieren.

Eindrucksvoll schaffte die BOOT auch dieses Jahr wieder den Spagat zwischen klassischer Bootsmesse und Trend/Funsportmesse für das sehr junge Publikum. Die Beach World z.B. mit dem 65 Meter langen Flatwaterpool sowie der stehenden Welle „THE WAVE“ war ein echter Publikumsmagnet für die Jugend.

Konjunkturbarometer: So wie die Fort Lauderdale International Boat Show in Florida als Konjunkturbarometer für den amerikanischen Kontinent angesehen wird, so sind es in Europa die Monaco Yacht Show als auch die BOOT in Düsseldorf die als Barometer der gesamtwirtschaftlichen Lage der Wassersportbranche angesehen werden. Und die Wassersportwirtschaft schwimmt auf der Erfolgswelle. Das hat die BOOT 2018 eindeutig gezeigt.

Die Umwelteinflüsse spielen auf den Messen eine immer größere Rolle. Da wären z.B. die Superyacht Life Foundation oder der „Wood Forever Pact“ der sich an Werft und Yachtbauern wendet um die Nutzung von Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern zu fördern. Oder die Prince Albert II of Monaco Foundation bei der erst kürzlich Leonardo DiCaprio für seinen Verdienst und die langjährige Arbeit zum Schutz der Meere ausgezeichnet wurde.

Auf der BOOT in Düsseldorf gab es das in Halle 13 beim Bündnis „Gemeinsam für mehr Gewässerschutz“ zu sehen, wo Wassersportverbände, Messe Düsseldorf und Plastics Europe über Wege zum Schutz von Flüssen, Seen und Meeren informierten. Zudem wurde am 28. Januar auf der Messe das Internationale Jahr des Riffes (International Year of the Reef – IYOR 2018) in Deutschland offiziell eröffnet.

„Schon längst hat die Branche erkannt das das Motto nicht immer nur: -Länger, Größer, Höher, Teurer- heißen kann. Ein großer Faktor spielt mittlerweile das Umweltbewusstsein in der Wassersportbranche. Mehr und mehr Unternehmen erkennen das und werden sich ihrer führenden Rolle und Verantwortung bewusst. Sie haben erkannt das Rentabilität und Nachhaltigkeit keine voneinander getrennten oder widersprüchlichen Argumente sind.“ so erklärt uns der CEO von Boot-Kataloge aus dem b2c-Network welchen wir auch schon auf der Monaco Yacht Show trafen und die dieses Jahr Ihre neue Site in das Network integrieren.

„Wir aus dem b2c-Network versuchen natürlich auch mit unseren Katalog Webseiten unseren Beitrag zu leisten. Nicht umsonst lautet einer unserer Slogans: save paper = save trees = save planet. Denn 2,6kg frisches Holz ergeben 1,1kg Papier. Deswegen sind wir bei vielen Ausstellungen persönlich vor Ort um für unsere Katalog Webseiten bei dem alle Hersteller kostenlos mitmachen können zu werben“

Im kommenden Jahr feiert die BOOT Düsseldorf übrigens vom 19. bis 27. Januar 2019 ihren 50. Geburtstag.

Die Presse Agentur Zedda ist seit 2008 eine unabhängige, Inhabergeführte Presseagentur für Öffentlichkeitsarbeit und Markenkommunikation mit internationalem Hintergrund.

Langjährige Erfahrung als freier Journalist, „Ghostwriter“, als Pressesprecher, Marketingleiter und PR-Berater für Führungskräfte und Vorstände.

Kompetent und fundiert schreiben wir für verschiedene Zielgruppen.

Als PR + Presseagentur nutzen wir die angesagten Themencluster Luxus, Kunst, Mode, Beauty, Travel etc. für unkonventionelle Pressetermine, Fotocalls, Events, Modenschauen, Ausstellungen, Produktpräsentationen, Pressereisen oder Promis und besetzen damit das gesamte moderne PR Portfolio – für viele gute Clippings. Wir arbeiten im Westen: in Dortmund inmitten einer großen Metropolregion mit 18 Millionen Menschen.

Wir bieten kreative Lösungen für Kunden auf der ganzen Welt und produzieren Gesprächsstoff, der Menschen bewegt.

Kontakt
Agentur Michele Zedda
Michele Zedda
In der Heide 22
44267 Dortmund
023043390933
info@8seconds.eu
http://www.8seconds.eu

Tourismus Reisen

„Gut vorbereitet in die Unterwasserwelt“ – Verbraucherinformation der ERV

Worauf Tauchurlauber bei der Planung und beim ersten Tauchgang achten sollten

"Gut vorbereitet in die Unterwasserwelt" - Verbraucherinformation der ERV

Ein Tauchurlaub kann ein beeindruckendes Erlebnis sein.
Quelle: ERGO Group

Schwerelos inmitten bunter Fische: Tauchen ist ein beeindruckendes Erlebnis. Doch vor einem gelungenen und sicheren Tauchurlaub steht eine sorgfältige Vorbereitung. Birgit Dreyer, Reiseexpertin der ERV, gibt Tipps zur Planung und erklärt, was es während der Reise zu beachten gilt.

Voraussetzung: Tauchkurs

Wer im Urlaub tauchen möchte, benötigt eine entsprechende Ausbildung. Tauchschulen gibt es sowohl in Deutschland als auch in den meisten Urlaubsländern. Wer die Ausbildung im Urlaub plant, sollte sich vorab über die Qualität der Tauchschulen vor Ort informieren, empfiehlt Birgit Dreyer, Reiseexpertin der ERV. Denn um mögliche gesundheitliche Gefahren beim Tauchen zu vermeiden, ist eine gute und gründliche Ausbildung wichtig. Bei den Kursen geht es nicht nur um das Beherrschen der Ausrüstung, sondern auch um die Verhaltens- und Kommunikationsregeln unter Wasser. Professionelle Anbieter sind beispielsweise im Verband deutscher Sporttaucher ( www.vdst.de) organisiert, der in Deutschland und weltweit Kurse anbietet. Internationale Organisationen wie CMAS ( www.cmas.org), PADI ( www.padi.com) oder SSI ( www.divessi.com) helfen ebenfalls bei der Wahl eines seriösen Anbieters.

Nah oder fern: Auswahl des Urlaubsortes

Gerade Tauchanfänger sollten sich die Wahl des Reiselandes gut überlegen. „Es gibt viele Tauchgebiete mit einer beeindruckenden Unterwasserwelt, aber besonders Einsteiger sollten darauf achten, dass die Gewässer eher flach und angenehm temperiert sind“, so die ERV Reiseexpertin. Das Great Barrier Reef vor der Küste Australiens ist für den ersten Tauchgang zum Beispiel perfekt geeignet. Auch das Rote Meer oder die Malediven versprechen ein unvergessliches Taucherlebnis. Wer eine weite Anreise für den ersten Tauchgang vermeiden möchte, der findet beispielsweise auch in Österreich, in Kroatien, auf den Balearen oder den griechischen Inseln gute Bedingungen. Hier empfehlen sich aber eher die Sommermonate, selbst in Griechenland kann es im Winter recht kühl werden.

Tauglichkeitsuntersuchung

Tauchen ist eine physische und mentale Belastungsprobe. Daher sollte nur derjenige tauchen, der körperlich fit ist. Für Menschen, die unter Asthma, Herz-Kreislauferkrankungen, Epilepsie oder Diabetes leiden, könnte ein Tauchgang kritisch sein. Zukünftige Taucher sollten sich deshalb noch vor der Planung des ersten Tauchurlaubes einer sogenannten Tauglichkeitsuntersuchung unterziehen. Zwar verlangen nicht alle Tauchschulen einen entsprechenden Nachweis, dennoch ist die Untersuchung empfehlenswert. Zu ihr gehören unter anderem ein Ruhe-EKG und ein Lungenfunktionstest. Wer sich vorab informieren möchte, welche Vorerkrankungen Tauchen schwierig machen, findet auf der Webseite der Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin ( www.gtuem.org) nähere Angaben. Dort gibt es auch eine Liste mit Ärzten in Deutschland, die eine Tauglichkeitsuntersuchung durchführen. Ansonsten ist der Hausarzt der richtige Ansprechpartner.

Nichts überstürzen

Am Urlaubsort angekommen und gleich los zum ersten Tauchgang? „Gerade Tauchanfänger sollten es ruhig angehen lassen“, so Birgit Dreyer: Sie empfiehlt, sich zunächst an das Tauchrevier und die Tauchschule zu gewöhnen und, wer ohne Tauchpartner unterwegs ist, den „Dive Buddy“ kennenzulernen. Wer bereits in Deutschland seinen Tauchschein erworben hat, darf zwar ohne Tauchlehrer tauchen. Doch gerade in fremden Gewässern ist es sinnvoll, die ersten Tauchgänge mit einem erfahrenen Tauchlehrer durchzuführen. Wichtig: Vor dem Rückflug zwingend eine Ruhepause einhalten. So kann die Sauerstoffsättigung im Körper wieder auf den Normalzustand kommen. Bei einem einzigen Tauchgang vor der Heimreise sollte die Pause 12 Stunden, bei mehreren Tauchgängen zwischen 36 und 48 Stunden liegen. „Besonders bei größeren oder kostspieligeren Reisen wie etwa einer Tauchreise ist es zudem ratsam, eine entsprechende Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Denn sollte etwas dazwischen kommen, bleibt der Urlauber sonst auf den meist recht hohen Stornokosten sitzen“, ergänzt Birgit Dreyer. Und für den Fall, dass während des Urlaubs etwas passiert, sollte auch eine Reisekrankenversicherung mit ins Gepäck.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 4.152

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber Weitere Informationen zur Reiseversicherung finden Sie unter www.erv.de Sie finden dort aktuelle Beiträge zur freien Nutzung.

Folgen Sie der ERV auf Google+ und besuchen Sie das ERV Blog.

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Bildmaterials die „ERGO Group“ als Quelle an. Es darf nur in Verbindung mit der obenstehenden Verbraucherinformation verwendet werden.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über die ERV
Die ERV (Europäische Reiseversicherung) versteht sich über ihre Kompetenz als Reiseversicherer hinaus als innovatives Dienstleistungsunternehmen. Die ERV hat über 100 Jahre Reiseschutz-Geschichte geschrieben und ist Marktführer unter den Reiseversicherern in Deutschland. Als einer der führenden Anbieter in Europa ist sie heute in über 20 Ländern vertreten. Mit ihrem internationalen Netzwerk sorgt die ERV dafür, dass ihre Kunden vor, während und nach einer Reise optimal betreut werden.
Die ERV ist der Spezialist für Reiseschutz der ERGO und gehört damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.
Mehr unter www.erv.de

Firmenkontakt
ERV (Europäische Reiseversicherung AG)
Sabine Muth
Rosenheimer Straße 116
81669 München
089 4166-1553
sabine.muth@erv.de
http://www.ergo.com/verbraucher

Pressekontakt
Hartzkom
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 998461-16
erv@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Sport Vereine Freizeit Events

Powerbreather: Erster Frischluftschnorchel der Welt begeistert mit innovativen Features

Das ideale Geschenk zu Weihnachten

Powerbreather: Erster Frischluftschnorchel der Welt begeistert mit innovativen Features

Powerbreather: Erster Frischluftschnorchel überzeugt mit innovativen Features

Wer seinen Lieben eine Freude machen und eine Überraschung in der Hinterhand haben will, verschenkt den AMEO Powerbreather. Der erste Frischluftschnorchel der Welt überzeugt mit innovativen Features und Einsatzmöglichkeiten. So ist der Powerbreather das perfekte Gadget für effektives Training für Profi- und Hobbysportler im Ausdauer-Bereich oder für den Schnorchel-Spaß in Seen, Meeren und Flüssen.

Der Powerbreather ist ein innovatives Sportgerät für Schwimmen und Tauchen. Aufgrund des patentierten Ameo Fresh Air System wird der Schwimmer immer mit 100 Prozent Frischluft versorgt. Der Athlet atmet über die D-Tubes ein und nur über das Mundstück aus. Dadurch strömt stets sauerstoffreiche Luft in die Lungen, während die mit Kohlenstoffdioxid angereicherte Ausatemluft vollständig ins Wasser abgegeben wird. Das Resultat: Man atmet im Wasser genauso natürlich wie an Land.

Dank ihres D-förmigen Querschnitts garantieren die Tubes zudem einen sicheren Halt sowie einen optimierten Luftstrom und Strömungswiderstand. Gleichzeitig verhindert die Ventiltechnik das Eindringen von Wasser. Durch das Twist Lock System lässt sich der Powerbreather ergonomisch an jede Kopfgröße anpassen. Ob bei Wellengang im Freiwasser oder der Rollwende im Becken – der Powerbreather sitzt fest und sicher am Kopf.

Freizeitschwimmer
Der Powerbreather ermöglicht eine ruhige Wasserlage beim Kraulschwimmen mit gleichmäßigen, symmetrischen Armbewegungen. Ohne den Kopf zum Atmen bewegen zu müssen, wird die perfekte Körperspannung aufgebaut. Dadurch entdeckt der Schwimmer, was Wassergefühl heißt. Er kann das einzigartige Gefühl genießen, ganz vom Wasser umschlossen zu bleiben und trotzdem immer genug Luft zu bekommen.

Leistungsschwimmer & Triathleten
Der Powerbreather ermöglicht ein Training, bei dem die volle Konzentration der Kraultechnik gilt, die Atmung kann ausgeklammert werden. Dies führt zu einer optimierten Ausführung des Armzugs, der Schulterrotation sowie des Beinschlags. Die Konsequenz ist ein schnelleres sowie kräftesparendes Kraulen und im Ergebnis eine Erhöhung der Effizienz. In Verbindung mit einem zusätzlichen Training der Atemtechnik und Atemmuskulatur über den Einsatz der Atemmembrane SPEED VENT medium und SPEED VENT power erhöht er die Schwimmperformance im Rennen deutlich.

Schnorchel-Taucher
Eintauchen in eine völlig neue Welt – dank des Powerbreathers wird dieses Erlebnis ab sofort wesentlich komfortabler. Er sitzt perfekt am Kopf und bleibt auch viele Meter unter Wasser komplett dicht. Nach dem Aufsteigen an die Oberfläche muss kein eingedrungenes Wasser mehr ausgepustet werden. So kann man wieder umgehend in die Tiefe hinuntergleiten.

Der Powerbreather ist ein innovatives Sportgerät für Schwimmen, Triathlon und Tauchen. Aufgrund des patentierten AMEO FRESH AIR SYSTEMs wird der Schwimmer immer mit 100 Prozent Frischluft versorgt. Der Athlet atmet über die D-Tubes ein und nur über das Mundstück aus. Dadurch strömt stets sauerstoffreiche Luft in die Lungen, während die mit Kohlenstoffdioxid angereicherte Ausatemluft vollständig ins Wasser abgegeben wird. Das Resultat: Man atmet im Wasser genauso natürlich wie an Land.

Dank ihres D-förmigen Querschnitts garantieren die Tubes zudem einen sicheren Halt sowie einen optimierten Luftstrom (innen) und Strömungswiderstand (außen). Gleichzeitig verhindert die Ventiltechnik das Eindringen von Wasser. Durch das TWIST LOCK SYSTEM lässt sich der Powerbreather ergonomisch an jede Kopfgröße anpassen. Ob bei Wellengang im Freiwasser oder der Rollwende im Becken – der Powerbreather sitzt fest und sicher am Kopf. Am Pool oder am Strand, im Sportbecken oder im Freiwasser – der Powerbreather ist das Must-have. Sein futuristisches, prämiertes Design zieht die Blicke auf sich und bringt jeden ins Gespräch.

Firmenkontakt
AMEO Sports GmbH
Jan von Hofacker
Am Höhenberg 15
82327 Tutzing
+49 (0)8158 90 71 389
jvh@ameo.cc
http://www.powerbreather.com

Pressekontakt
kiecom GmbH
Michael Schneider
Rosental 10
80331 München
0892323620
schneider@kiecom.de
http://www.kiecom.de

Sport Vereine Freizeit Events

NEU: AMEO Powerbreather Beach Edition

Speziell für Schnorcheln und Schnorchel-Tauchen

NEU: AMEO Powerbreather Beach Edition

Die AMEO Powerbreather Beach Edition ist optimal auf Schnorcheln und Schnorchel-Tauchen abgestimmt.

Die AMEO Powerbreather Beach Edition ist optimal auf Schnorcheln und Schnorchel-Tauchen abgestimmt. Das Set beinhaltet einen Powerbreather sowie eine Tauchermaske von CRESSI (Modell „Perla“), mit der ein unbeschwertes Einatmen über den Mund jederzeit möglich ist.

Die Faszination und das Erlebnis Wasser wird mit dem Powerbreather noch eindrucksvoller und komfortabler. Denn der Schnorchel 2.0 sorgt für ein völlig neues Gefühl im und unter dem Wasser. Kein Verrutschen, kein Verschlucken! Im Gegensatz zu herkömmlichen Schnorcheln oder Full Face Masken sitzt der Powerbreather fest und sicher am Kopf. Ob beim Abtauchen, bei hohem Wellengang oder viele Meter unter Wasser, das Sportgerät bleibt immer komplett dicht. Dank der Technologie muss man nach dem Aufsteigen an die Oberfläche kein eingedrungenes Wasser auspusten. Der Powerbreather lässt einen sofort wieder vollen Atem schöpfen. Egal wie weit und schnell die Flossen tragen – der Schnorchler bekommt immer 100 Prozent Frischluft, indem er über die D-Tubes ein- und ausschließlich über das Mundstück ausatmet. Dadurch strömt stets sauerstoffreiche Luft in die Lungen, während die mit Kohlenstoffdioxid angereicherte Ausatemluft vollständig ins Wasser abgegeben wird. Die gefürchtete Pendelatmung existiert mit dem Powerbreather nicht mehr. Man atmet im Wasser genauso natürlich wie an Land.

Der Powerbreather ist ein innovatives Sportgerät für Schwimmen, Triathlon und Tauchen. Aufgrund des patentierten AMEO FRESH AIR SYSTEMs wird der Schwimmer immer mit 100 Prozent Frischluft versorgt. Der Athlet atmet über die D-Tubes ein und nur über das Mundstück aus. Dadurch strömt stets sauerstoffreiche Luft in die Lungen, während die mit Kohlenstoffdioxid angereicherte Ausatemluft vollständig ins Wasser abgegeben wird. Das Resultat: Man atmet im Wasser genauso natürlich wie an Land.

Dank ihres D-förmigen Querschnitts garantieren die Tubes zudem einen sicheren Halt sowie einen optimierten Luftstrom (innen) und Strömungswiderstand (außen). Gleichzeitig verhindert die Ventiltechnik das Eindringen von Wasser. Durch das TWIST LOCK SYSTEM lässt sich der Powerbreather ergonomisch an jede Kopfgröße anpassen. Ob bei Wellengang im Freiwasser oder der Rollwende im Becken – der Powerbreather sitzt fest und sicher am Kopf. Am Pool oder am Strand, im Sportbecken oder im Freiwasser – der Powerbreather ist das Must-have. Sein futuristisches, prämiertes Design zieht die Blicke auf sich und bringt jeden ins Gespräch.

Firmenkontakt
AMEO Sports GmbH
Jan von Hofacker
Am Höhenberg 15
82327 Tutzing
+49 (0)8158 90 71 389
jvh@ameo.cc
http://www.powerbreather.com

Pressekontakt
kiecom GmbH
Michael Schneider
Rosental 10
80331 München
0892323620
schneider@kiecom.de
http://www.kiecom.de

Tourismus Reisen

Weltneuheit: Notfallset gegen Quallen-Verletzungen

Jellyfish-Kit – das weltweit erste Notfallset gegen Quallenverletzungen

Weltneuheit: Notfallset gegen Quallen-Verletzungen

Jellyfish-Kit

Jedes Jahr werden mehr Menschen durch Quallen-Kontakte verletzt. Für Urlauber hat es bis anhin keine Erste Hilfe gegeben. Das weltweit erste Notfallset gegen Quallen-Verletzungen ist demnächst im Fachhandel erhältlich. Das Jellyfish-Kit der Marke Beach Pharmacy hilft im Notfall wirkungsvoll und passt in jede Reisetasche.

Jeder war schon einmal in dieser Situation: Endlich an der Urlaubsdestination angekommen, springt man als Erstes ins Meer und entdeckt dann eine oder gleich mehrere Quallen. Schnell verlässt man das Wasser und ist heilfroh, dass nichts passiert ist. Leider kommen nicht alle heil davon. Weltweit werden jährlich über 150 Millionen Quallen-Verletzungen registriert. Eine unglaubliche Anzahl und trotzdem ist die Tendenz immer noch stark ansteigend. Gerade in den beliebtesten Urlaubsregionen Europas ist ein deutlicher Anstieg der Quallen-Population zu beobachten. Das Mittelmeer, die Ostsee und Nordsee sind Hochrisiko-Gebiete für Quallen-Verletzungen.

Alles Nötige für den Quallen-Notfall

Diese Entwicklung hat Beach Pharmacy zum Anlass genommen, eine Erste Hilfe gegen Quallen-Verletzungen zu entwickeln und auf den Markt zu bringen. Nun ist es da, das weltweit erste Notfallset mit dem Namen Jellyfish-Kit. Das Set enthält einen Spezial-Essigspray, Schutzhandschuhe, eine Kühl-Lotion und einen Nesselschaber. Zudem liegt eine einfache mit Bildern versehene Beschreibung bei, die erklärt, was im Notfall zu tun ist:

1. Schutzhandschuhe anziehen
2. Spezial-Essigspray auf die betroffene Stelle auftragen
3. Mit der Kunststoffkarte bzw. Nesselschaber die Tentakel entfernen
4. Danach die Kühl-Lotion auf betroffener Stelle auftragen
5. Arzt/Rettungsdienst kontaktieren

Wirkungsweise des Jellyfish-Kits

Die einzelnen Komponenten des Jellyfish-Kits haben folgende Wirkungsweise: Der Spezial-Essigspray neutralisiert das giftige Sekret, der Nesselschaber entfernt die verbleibenden Nesselfäden und die Lotion kühlt die verletzte Haut. Damit wird die Entzündung sofort gelindert, allergische Reaktionen vermindert und die geschädigte Haut regeneriert und geschützt. Bei jedem Strandbesuch und jedem Schwimmen im Meer ist das Notfallset der richtige Begleiter. Der Inhalt reicht für zwei Personen oder zwei Anwendungen. Das Jellyfish-Kit ist mit einer Länge von 14 cm und einer Breite von 8.5 cm extrem handlich und passt in jede Badetasche. Zudem ist er UV-beständig, spritzwassergeschützt und in einer 100% recycelbaren Hülle verpackt und damit für den Strandaufenthalt bestens geeignet.

Symptome eines Quallen-Kontakts

Das Gefährliche an Quallen sind ihre Tentakel. Darin befinden sich Millionen von Nesselzellen, welche mit Gift gefüllt sind. Im Moment des Hautkontaktes wird der giftige Inhalt der Tentakel wie ein Pfeil in die Haut injiziert. Die Symptome nach einer Berührung mit einer Qualle sind brennender Schmerz, Hautrötungen, juckenden Ausschlägen mit Schwellungen oder Blasenbildung. Unbehandelt ist die Wirkung mit einer leichten Verbrennung zu vergleichen. Es können Pigmentveränderungen oder sogar Narben zurückbleiben, daher ist die sofortige Behandlung eines Hautkontakts mit einer Qualle unabdingbar.

Erhältlich ist das Notfallset Jellyfish-Kit für Endverbraucher demnächst im Fachhandel.

Weitere Informationen auch unter: www.beach-pharmacy.com

MFKey ist ein Schweizer Unternehmen mit weltweit einzigartigen Produkten und direkter Kontrolle über:

– Forschung und Entwicklung
– Produktion
– Logistik
– Vertrieb
– Eigenmarke Beach Pharmacy®

Weitere Informationen finden Sie unter: www.beach-pharmacy.com

Kontakt
Beach Pharmacy (MFKey GmbH)
Regula Matter
Aussendorfstrasse 12 F
8052 Zürich
+41 79 438 98 05
matter@beach-pharmacy.com
http://www.beach-pharmacy.com

Tourismus Reisen

Abtauchen oder Segel setzen vor Liguriens Küste

Abtauchen oder Segel setzen vor Liguriens Küste

(Mynewsdesk) Doraden oder Zahnbrassen kennen die meisten Leute als köstliches Fischgericht auf dem Teller, am liebsten genossen in einer italienischen Trattoria mit Blick auf das Meer. Die Chance, die edlen Fische in ihrem natürlichen Habitat zu beobachten, haben Schnorchler und Taucher im klaren Meerwasser vor dem Kap von Portofino. In dem Meeresschutzgebiet begünstigen Klüfte und Grotten das Wachstum einer fantastischen Lebenswelt unter Wasser. Rote Korallen, Gorgonien, Langusten und Schwärme von Fischen begeistern alle, die ausgerüstet mit Taucherbrille und Schnorchel in dem klaren, warmen Meerwasser untertauchen.

In Santa Margherita Ligure bieten viele Tauchzentren Ausflüge zu außergewöhnlichen Tauchrevieren von Punta del Faro bis Portofino an. Neben der bunten submarinen Flora und Fauna gibt es auch Schiffswracks und sogar ein Unterwasserdenkmal zu entdecken: Die Statue des Cristo degli Abissi auf dem Meeresgrund vor der Bucht von San Fruttuoso innerhalb des Meeresschutzgebietes.

Wer über Wasser unterwegs ist, wird mit Aussichten auf zerklüftete Klippen, malerische Buchten und Städtchen belohnt. Anbieter von Outdoor-Aktivitäten haben zum Beispiel Kajaktouren bei Sonnenuntergang oder Mondschein im Programm, auf Ausflügen werden versteckte Buchten, Tauchgründe und besonders sehenswerte Küstenabschnitte angesteuert. Die nötigen Fertigkeiten im Umgang mit Kajak, Paddle- oder Surf-Board vermittelt ein vielfältiges Angebot an Kursen.

Segler, Wind- und Kite-Surfer finden entlang der ganzen Küste gute und beständige Windverhältnisse für ihren Lieblingssport vor. In jedem Badeort organisieren Segelclubs Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene, so gut wie täglich findet irgendwo eine Regatta statt. Ohne Wind kommen die Wakeboarder aus, die von einem Motorboot oder Jetski gezogen ihre beeindruckenden Sprünge und Kunststücke zeigen.

Wer sich als Wellenreiter in die Brandung stürzen will, sollte in der Zeit von Oktober bis April nach Ligurien kommen, wenn spektakuläre Wellen heranrollen. An den bekanntesten Hotspots wie Levanto, Sanremo, Recco, Varazze und Diano Marina sind Webcams installiert, die verraten, wo gerade die besten Bedingungen herrschen.

Weitere Informationen unter: http://bit.ly/ILIPortofino und http://bit.ly/ILIWassersport

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Ligurien

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ohqpge

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/abtauchen-oder-segel-setzen-vor-liguriens-kueste-40245

Über Ligurien
Ligurien liegt im Nordwestern Italiens, im Norden angrenzend an das Piemont, im Südosten an die Toskana und im Westen an Frankreich. Im Süden begrenzt das Tyrrhenische Meer die Region, welche sich in die vier Provinzen Imperia, Savona, Genua und La Spezia gliedert. Auf einer Fläche von ca. 5.400 Quadratkilometern erstrecken sich äußerst kontrastreiche Landschaften und Vegetationszonen. Die über 200 Kilometer lange Küste lässt sich unterteilen in die Riviera di Ponente und Riviera di Levante. Hügel- und Bergland sind den Ligurischen Alpen und dem Apennin zugehörig. Charakteristisch für Ligurien ist neben den an Steilküsten gelegenen verschachtelten Dörfern und malerischen Küstenorten die unberührte Natur im Hinterland. Badestrände, Wanderrouten, Bergpanoramen und italienische Kultur begeistern Familien, Naturfreunde und Ruhesuchende das ganze Jahr über bei vergleichsweise mildem mediterranem Klima. Während die Hauptsaison zwischen März und Oktober Urlauber mit hochsommerlichen Temperaturen an die Badestrände zieht, eignen sich Frühjahr und Herbst ideal für Aktivurlaube. Neben klassischen Sehenswürdigkeiten wie der Haupt- und Hafenstadt Genua, der spektakulären Steilküste Cinque Terre, den Gebieten der »Blumenriviera« und der Halbinsel Portofinoist Ligurien über die Grenzen hinaus bekannt für sein Olivenöl und das berühmte »Pesto alla genovese«. Die Regionale Agentur für Tourismus „in Liguria“ fördert und vermarktet seit 1998 das regionale touristische Angebot im In- und Ausland.

Bildnachweis: Photo Archive Agenzia In Liguria

Hochauflösende Pressefotos sind auf Anfrage bei Moritz Schicht mschicht@aviareps.com: mailto:mschicht@aviareps.comerhältlich. Weitere Informationen zu Ligurien gibt es unter www.turismoinliguria.it

Moritz Schicht
PR Manager
Regional Agency for Tourism Promotion „In Liguria“
c/o AVIAREPS Tourism GmbH

Josephspitalstr. 15
80331 Munich, Germany
Phone: +49 89 55 25 33-419
Fax: +49 89 55 25 33-489

Mail: mschicht@aviareps.com
: mailto:mschicht@aviareps.comWeb: www.turismoinliguria.it: http://www.turismoinliguria.it/

Firmenkontakt
Ligurien
Moritz Schicht
Josephspitalstr. 15
80331 München
+4989552533419
mschicht@aviareps.com
http://www.themenportal.de/reise/abtauchen-oder-segel-setzen-vor-liguriens-kueste-40245

Pressekontakt
Ligurien
Moritz Schicht
Josephspitalstr. 15
80331 München
+4989552533419
mschicht@aviareps.com
http://shortpr.com/ohqpge