Tag Archives: tagungshotel

Tourismus Reisen

Andrea Scheidtweiler ist Top-Tagungshotelier 2016

Der führende Branchenpreis für Persönlichkeiten der deutschen Tagungshotellerie geht in diesem Jahr an die Mitgesellschafterin der Private Hotel Collection

Andrea Scheidtweiler ist Top-Tagungshotelier 2016
Klaus Michael Schindlmeier überreicht den Preis an Andrea Scheidtweiler

Andrea Scheidtweiler, Direktorin und Mitgesellschafterin der Private Hotel Collection, ist Top-Tagungshotelier 2016. Ausgezeichnet wurde sie anlässlich der jährlichen Gala-Veranstaltung der „Besten Tagungshotels in Deutschland“, die am Sonntag im Goslarer Hotel und Tagungszentrum Der Achtermann zu Gast war. Überreicht wurde der führende deutschen Branchenpreis für Persönlichkeiten aus der Tagungshotellerie von Vorjahrespreisträger Klaus Michael Schindlmeier (Best Western Plus Palatin Kongresshotel & Tagungszentrum, Wiesloch), der auch die Laudatio hielt.

Ergänzend zur Wahl „Die besten Tagungshotels in Deutschland“, bei der die Preisträger in sechs Kategorien durch die Stimmabgabe von Tagungsentscheidern ermittelt werden, geht es bei der Wahl zum „Top-Tagungshotelier“ um die Kür einer Hoteliers-Persönlichkeit mit Vorbildfunktion, die sich in besonderer Weise um den deutschen Tagungsmarkt verdient gemacht hat.

Andrea Scheidtweiler hat ihren Job von der Pike auf gelernt: Selbst aus einer Brauerfamilie stammend, die auf eine 200 jährige Tradition zurückblickt, stand am Anfang ihrer Karriere die Ausbildung zur Diplom-Braumeisterin an der TU München, Weihenstephan. Unmittelbar nach ihrer Ausbildung verlegte die gebürtige Konstanzerin ihren Lebensmittelpunkt nach Pforzheim, und übernahm mit ihrem Mann das familiengeführte „Brauhaus Pforzheim“. Um das eigene Bier zu präsentieren, wurde der Ratskeller der Goldstadt gepachtet und in eigener Regie betrieben. 1987 entwickelte Scheidtweiler die Gastronomie im neu erbauten CongressCentrum Pforzheim, das mit der Eröffnung des Parkhotel Pforzheim im Jahre 1991 seine Ergänzung fand. Gleichzeitig markiert dieses Datum den Beginn der Karriere der heute 70jährigen Andrea Scheidtweiler als Hotelprofi.

Neben der Führungstätigkeit in Pforzheim erfolgten der Neubau und die Eröffnung des „Parkhotel Stuttgart Messe-Airport“ im Jahr 2011. Der Erfolg motivierte zu unternehmerischer Expansion: Weitere Hotels in einzigartigen Lagen und mit besonderer Geschichte wurden erworben, attraktiv umgebaut und gemeinsam mit Partnern zum Erfolg geführt. Die „Private Hotel Collection“ präsentiert sich aktuell mit 7 Tagungshotels vom Bodensee bis zur Eifel; jüngstes Projekt ist das 800 Jahre alte Kloster Steinfeld. Drei weitere Tagungshotels in Heidelberg, Rastatt und Heilbronn stehen auf der Agenda der Scheidtweilers und ihrer Partner.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betonen, dass die größte Stärke von Andrea Scheidtweiler ihre Menschenkenntnis sowie ihre Führungsstärke sind. Nahezu alle Betriebe der Private Hotel Collection sind auch Ausbildungsbetriebe. Das Pforzheimer sowie das Stuttgarter Haus bilden pro Jahr mehr als 20 junge Nachwuchskräfte aus, denen in den Betrieben der Gruppe berufliche Perspektiven geboten werden. Die Preisträgerin bringt sich in diesen Prozess persönlich ein und vermittelt nachhaltig Werte sowie die Philosophie der Private Hotel Collection: harte Arbeit, Ehrgeiz und Geradlinigkeit sind Garanten des Erfolgs.

Scheidtweiler zeichnet sich auch durch ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten aus, beispielsweise arbeitet sie im Vorstand der „Burn-out-Initiative Nordschwarzwald“ und unterstützt Flüchtlinge. So stellte sie Unterkünfte zur Verfügung und initiierte das Projekt „Junge Flüchtlinge in der Ausbildung“, das jungen Flüchtlingen eine Ausbildung in der Hotellerie ermöglicht.

Das Thema Fachkräftemangel ist eine der Prioritäten der Tätigkeit von Andrea Scheidtweiler. Durch die Entwicklung neuer Arbeitsmodelle mit genauen Stundenabrechnung, der Berücksichtigung von Schichtarbeit, der Berücksichtigung von Weiterbildungsbedürfnissen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie der Entwicklung von Prämiensystemen macht sie Berufsbilder in der Branche für die junge Generationen attraktiv. Das Parkhotel Stuttgart strukturierte sie als Musterbetrieb so um, dass es seit 2016 alle Kriterien der „Exzellente Ausbildung“ erfüllte und die Stufe 2 der Service Qualität Deutschland erreichen konnte. Andrea Scheidtweiler arbeitet als ehrenamtliche Handelsrichterin an der Kammer für Handelssachen in Karlsruhe sowie als ehrenamtliche Finanzrichterin am Finanzgericht in Stuttgart. Für ihr wirtschaftliches Engagement in der Region wurde ihr im Jahr 2008 die Wirtschaftsmedaille des Wirtschaftsministers des Landes Baden-Württemberg verliehen.

Zum Branchenpreis Top-Tagungshotelier:
Die im Projekt „TOP 250 Germany – Die besten Tagungshotels in Deutschland“ ( www.top250tagungshotels.de ), dem größten Qualitätsverbund deutscher Tagungshotels, zusammengeschlossenen Hoteliers sind jährlich aufgerufen, auszeichnungswürdige Vorbilder aus ihrer Branche vorzuschlagen. Aus den eingereichten Vorschlägen wählt eine Jury, bestehend aus den Herausgebern (Thomas Kühn und Norbert Völkner), den Autorinnen (Uta Müller, Katrin Nauber-Happel, Dr. Barbara Pittner), dem Projektleiter (Reinhard Peter) sowie dem Vorjahrespreisträger (Klaus Michael Schindlmeier) den jeweiligen Top-Tagungshotelier eines Jahres aus.

Die bisherigen Preisträger:
2009: Claudia Schaffhausen (Gut Gremmelin)
2010: Hartmut S. Pirl (Seminaris Hotel- und Kongressstätten Betriebsgesellschaft mbH)
2011: Walter Sosul (Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld)
2012: Bernd Reutemann (Mindness® Hotel Bischofschloss)
2013: Reimer Eisenberg (Hotel ANDERS Walsrode)
2014: Dr. Lothar Becker (Atrium Hotel Mainz)
2015: Klaus Michael Schindlmeier (Best Western Plus Palatin Wiesloch)

„TOP 250 Germany – Die besten Tagungshotels in Deutschland“ ist das größte Kooperationsprojekt vorwiegend privater, qualitativ hochwertiger Tagungshotels in Deutschland. Die Beschränkung auf 250 deutsche Häuser, die einjährige Aufnahme in das Projekt – nach erfolgter kritischer Wertung und journalistischer Beschreibung – sowie die parallele Präsentation der 250 Häuser in einem Jahrbuch und im Internet (www.top250tagungshotels.de) sorgen für große Reichweite. Darüber hinaus koordiniert und bündelt das Projekt die Interessen privater Tagungshotels und erschließt damit für alle Mitglieder attraktive Vorteile sowohl für deren Kunden wie auch Führungskräfte und Mitarbeiter der Häuser.

Firmenkontakt
Die besten Tagungshotels in Deutschland
Reinhard Peter
Sedanstraße 23
97082 Würzburg
0931-4607860
info@top250tagungshotels.de
http://www.top250tagungshotels.de

Pressekontakt
repecon Medien- und PR-Konzeptionen
Reinhard Peter
Sedanstraße 23
97082 Würzburg
0931-4607860
info@repecon.de
http://www.repecon.de

Tourismus Reisen

Die besten Tagungshotels in Deutschland 2016 ausgzeichnet

Rund 4.000 Tagungsentscheider gaben ihre Stimmen ab. Die Ergebnisse der diesjährigen Wahlen zeigen deutliche Bewegungen an der Spitze.

Die besten Tagungshotels in Deutschland 2016 ausgzeichnet
In sechs Kategorien wurden die Sieger ausgezeichnet

Erneut gaben in diesem Jahr rund 4.000 Tagungsprofessionals, Führungskräfte, Trainer und Personalentwickler mehr als 20.000 Stimmen ab, um ihre Favoriten unter den „Besten Tagungshotels in Deutschland“ zu bestimmen. Die Ergebnisse der diesjährigen Wahlen zeigen deutliche Bewegungen an der Spitze. Gekürt wurden die Sieger und Top-Platzierten am Sonntag im Rahmen einer feierlichen Gala im Hotel und Tagungszentrum „DER ACHTERMANN“ in Goslar.

Jedes Haus konnte sich auch bei der 15. Auflage dieses Wettbewerbs in maximal drei der sechs Kategorien Seminar, Meeting, Klausur, Konferenz, Kongress und Event zur Wahl stellen. Erstmals haben es gleich vier Hotels zum ersten Mal seit ihrer Wettbewerbsteilnahme auf den Spitzenplatz geschafft. Das Parkhotel Pforzheim siegt in der Kategorie Kongress, das bayerische Gut Sonnenhausen ist bestes Klausurhotel, das Hotel SCHWARZWALD PANORAMA liegt bei Meetings vorn und das Team von Wellings Romantik Hotel zur Linde im niederrheinischen Moers freut sich über den ersten Platz in der Kategorie Seminar. Das Hotel Schönbuch in Pliezhausen bei Stuttgart kann als einziger Vorjahressieger seinen ersten Platz in der Kategorie Event verteidigen. In der Kategorie Konferenz siegt das Vorjahresdritte Seminaris SeeHotel Potsdam.

Auch die zweit- und drittplatzierten Häuser verbuchen teilweise deutliche Sprünge nach vorn in der Gunst der Wähler. So verbessert sich das Pfalzhotel Asselheim in der Kategorie Meeting vom 19. Rang im Vorjahr auf einen hervorragenden 3. Platz hinter dem zweitplatzierten Mercure Tagungs- & Landhotel Krefeld. Das Hotel Speidel“s BrauManufaktur arbeitet sich gleich um elf Ränge nach oben auf den 2. Platz der Eventhotels, vor dem drittplatzierten Yachthotel Chiemsee (Vorjahr Platz 6).

Bereits in den vergangenen Jahren stets topplatziert, kann sich das hessische Hotel Schloss Romrod in diesem Jahr im Gesamtergebnis noch einmal steigern und erreicht in seinen Kategorien Klausur, Seminar und Event die Plätze 2,3 und 4. Auch die Hotels der Seminaris-Gruppe, die mit sechs Häusern im Feld der Top250-Tagungshotels vertreten sind, zeigen sich bestens aufgestellt und erlangen insgesamt elf Top 10-Ränge, darunter mit dem Seminaris SeeHotel Potsdam (Platz 1 Konferenz und Platz 2 Seminar), dem Seminaris Campus Hotel Berlin (Platz 2 Kongress) und dem avendi Hotel am Griebnitzsee (3. Platz Klausur) gleich viermal eine Top-3-Platzierung.

Im Vergleich der Bundesländer liegt Baden Württemberg deutlich vorn. Allein drei Siegerplätze und zwei Zweitplatzierungen in den verschiedenen Kategorien verbuchen Hotels dieses Landes für sich. Insgesamt jedoch nähern sich Nord- und Süddeutschland in der Gunst der Tagenden weiter an. Die Dominanz des Südens, die noch in den zurückliegenden Jahren spürbar war, weicht einem zunehmend ausgeglichenen Verhältnis. Lediglich Kongressplaner bevorzugen eindeutig den Norden der Republik. Acht von zehn Top10-Platzierungen belegen Hotels in den nördlichen Ländern.

„Top 250 Germany – Die besten Tagungshotels in Deutschland“ ist der größte Zusammenschluss qualitativ hochwertiger Tagungshotels im deutschsprachigen Raum. In dieses Projekt werden deshalb jeweils exakt nur 250 Hotels immer nur für die Dauer von jeweils 12 Monaten aufgenommen, ehe sie sich einer neuerlichen Prüfung unterziehen und die Zusammensetzung neu erfolgt. Ein mehrköpfiges Autorenteam prüft jährlich die Aufnahme der Hotels in einem mehrstufigen Verfahren. Die aktuellen Mitglieder werden auf dem Internetportal www.top250tagungshotels.de präsentiert. Für den Zeitraum 2016/2017 startet in den nächsten Wochen das neue Prüfungs- und Auswahlverfahren.

Zur weiteren Qualitätssicherung ist seit diesem Jahr die erste und bisher einzige Bewertungsplattform speziell für Tagungshotels darauf integriert worden. Differenziert nach Tagungsbucher, Tagungsteilnehmer und Trainer/Referent können Bewertungen und Kommentare abgegeben werden, die den Suchenden die Auswahl erleichtern und den Hotels die Möglichkeit geben, ihre Leistungen durch qualifizierte Rückmeldungen zu optimieren.

Bildunterschrift:
Zum 15. Mal wurden die Sieger des Wettbewerbs „Die besten Tagungshotels in Deutschland“ in sechs verschiedenen Kategorien geehrt. Die Siegertafeln entgegen nehmen konnten (von links) Mona Hauser, Maik Hörz, Ayse Düring und Alexander Pfnür (Hotel Schönbuch, EVENT), Maren Reisser und Sabine Schwarzbauer (Gut Sonnenhausen, KLAUSUR), Stella Scheuer und Stephan Bode (Schwarzwald Panorama, MEETING), Andreas Well (Wellings Romantik Hotel zur Linde, SEMINAR), Corinna Bauernschmidt, Tina Müller, Erna Spahic und Andrea Scheidtweiler (Parkhotel Pforzheim, KONGRESS) sowie in der hinteren Reihe Ronald Schnaubelt, Roland Szyslo und Oliver Knauth (Seminaris SeeHotel Potsdam, KONFERENZ).

„TOP 250 Germany – Die besten Tagungshotels in Deutschland“ ist das größte Kooperationsprojekt vorwiegend privater, qualitativ hochwertiger Tagungshotels in Deutschland. Die Beschränkung auf 250 deutsche Häuser, die einjährige Aufnahme in das Projekt – nach erfolgter kritischer Wertung und journalistischer Beschreibung – sowie die parallele Präsentation der 250 Häuser in einem Jahrbuch und im Internet (www.top250tagungshotels.de) sorgen für große Reichweite. Darüber hinaus koordiniert und bündelt das Projekt die Interessen privater Tagungshotels und erschließt damit für alle Mitglieder attraktive Vorteile sowohl für deren Kunden wie auch Führungskräfte und Mitarbeiter der Häuser.

Firmenkontakt
Die besten Tagungshotels in Deutschland
Reinhard Peter
Sedanstraße 23
97082 Würzburg
0931-4607860
info@top250tagungshotels.de
http://www.top250tagungshotels.de

Pressekontakt
repecon Medien- und PR-Konzeptionen
Reinhard Peter
Sedanstraße 23
97082 Würzburg
0931-4607860
info@repecon.de
http://www.repecon.de

Tourismus Reisen

Hotel in Heppenheim: „HOTEL AM BRUCHSEE“ ist mit neuer Webseite online!

Hotel in Heppenheim: "HOTEL AM BRUCHSEE" ist mit neuer Webseite online!
Hotel am Bruchsee – Logo

Ein Hotel für Feinschmecker, Genießer aber vor allem auch für Geschäftsreisende ist mit seiner neuen Internetpräsenz online und überzeugt mit einem attraktiven Erscheinungsbild.

Nach Renovierung der Hotellerie im letzten Jahr, war es an der Zeit, den Interessenten und Gästen auch eine leicht und übersichtlich bedienbare Webseite zu präsentieren. Die neu aufgebaute Zimmersuche sowie eine aktuelle Bildergalerie des Hotels sind nur ein paar Highlights der neuen Webseite.

Im Interview mit Andreas Bauer, dem Leiter und Geschäftsführer des Hotels erfahren wir die besonderen Vorzüge und Ausstattungsmerkmale des Hotels, die Beweggründe für die Erneuerung der Internetpräsentation, den aktuellen Stand der Zimmerrenovierung sowie die Besonderheiten von „BRUCHSEE“S RESTAURANT“ – ein Name, welcher Gourmetfreunde aus der Region und aller Welt anlockt.

Das Restaurant liegt im idyllischen Heppenheim an der Bergstraße mittig zwischen dem wunderschönen Heidelberg und der Kulturhochburg Darmstadt. Europas drittgrößter Flughafen und Deutschlands größter Verkehrsflughafen in Frankfurt sind nur circa 35 Autominuten vom Hotel in Heppenheim entfernt – somit beste Voraussetzungen für ein erfolgreiches Tagungshotel internationaler und regionaler Gäste.

Für Touristen ist das Hotel an der Bergstraße ebenfalls optimal. Nicht nur aufgrund seines hervorragenden Restaurants, sondern auch, da Heppenheim einiges an Kultur- und Freizeitaktivitäten zu bieten hat. Das Stadtgebiet Heppenheims befindet sich genau unterhalb der mittelalterlichen Starkenburg. Aber auch der Marktplatz mit seinem Rathaus und die vielen Fachwerkhäuser machen Heppenheim zu einem beliebten Reiseziel für Altstadtliebhaber, Weinkenner und Wanderer. Auf dem großen Segelflugplatz können sich Hobbysegler prächtig austoben, oder im Odenwald spazieren gehen und die Natur genießen.

Wer in Heppenheim ein Hotel zum Tagen, Entspannen, Schlemmen oder einfach nur eine gut gelegene Schlafmöglichkeit mit leckerem Frühstücksbuffet sucht, der ist im „HOTEL AM BRUCHSEE“ genau richtig. Ob beim romantischen Abendessen auf der Terrasse direkt am Wasser, beim Joggen um den See, oder bei einer erholsamen Massage im Obergeschoss – das Hotel bietet ein umfangreiches Leistungsportfolio aus den Bereichen Hotel, Restaurant und Wellness. Und das für jeden Geschmack und jede Altersgruppe.

Die Hotellerie bietet seinen Gästen neun helle, lichtdurchflutete Tagungsräume, sowie 72 liebevoll eingerichtete Einzel- und Doppelzimmer und ein hervorragendes Restaurant. Auch Hochzeiten oder Geburtstage werden gerne mitgeplant und organisiert. Damit jede Feier ein Erfolg wird, arbeiten Hotel, Restaurant und die Gäste Hand in Hand miteinander.

„BRUCHSEE“S RESTAURANT“ ist regional bekannt für seine ausgezeichnete Küche ganz nach dem Motto: „Bei uns kommt nur das Beste auf den Tisch!“, so Andreas Bauer im Gespräch. Es lässt sich aus einer Speisekarte wählen, die keine Wünsche offen lässt – und das in einer angemessenen Preiskategorie. Ob vegetarisch, vegan oder ein Fleischfeinschmecker, das „HOTEL AM BRUCHSEE“ bietet alles in bester und saisonfrischer Qualität – vereint in einer abwechslungsreichen und übersichtlichen Menükarte. Die Speisen können im Einzelfall auch individuell nach Wunsch abgeändert oder völlig neu zusammengestellt werden. Morgens können sich die Gäste am Frühstücksbuffet stärken, welches bis 10 Uhr geöffnet hat, was perfekt auf die Tagungsgäste abgestimmt ist. Aber auch für die „Langschläfer“ ist gesorgt, denn das Hotel liefert gerne das Frühstück samstags bis 14 Uhr aufs Zimmer.

WARUM WAR ES IHNEN WICHTIG, IHRE WEBSEITE ZU ERNEUERN?

„Wir haben unser Hotel letztes Jahr renovieren lassen und pflegen einen gewissen Mindeststandard, welchen wir mit unserer Internetpräsenz auch nach außen repräsentieren wollen. Und zwar mit einer klaren Struktur und einer Ansicht, welche auch für mobile Endgeräte wie Smartphones, Tablets usw. geeignet ist.“, so die Geschäftsleitung.

„Man muss mit der Zeit gehen. Einfach nur im Internet vertreten zu sein reicht uns nicht aus. Wir sprechen nicht nur Privatpersonen, Reisende und Touristen an, sondern vor allem auch Businesskunden. Diese treffen ihre Entscheidung basierend auf klaren Fakten, realen Bilddarstellungen und einem attraktiven Preis/Leistungsverhältnis. Genau das war und ist unser Anspruch für unsere Webseite sowie unserem Hotel/Restaurant. Darum haben wir nach den Renovierungen entschieden, auch unsere Internetpräsenz sozusagen „renovieren“ zu lassen. Besonders wichtig ist uns, dass unsere Kunden und die Menschen, welche sich für uns interessieren, sich schon vor Reiseantritt ein reales Bild von unserem Leistungsangebot machen können.“

WAS IST DAS BESONDERE AN IHREM HOTEL UND WARUM SOLLTE MAN SICH FÜR „HOTEL AM BRUCHSEE“ ENTSCHEIDEN?

Unser Hotel ist unter anderem für Geschäftsreisende ideal. Wir sind nur 35 Minuten vom Frankfurter Flughafen entfernt und auch weitere interessante Städte wie Heidelberg, Darmstadt und Mannheim liegen gut vernetzt rund um Heppenheim. Aber auch Touristen fühlen sich bei uns wie Zuhause. Wir legen viel Wert auf die individuelle Pflege unserer Gäste und eine harmonische Atmosphäre.

Das „HOTEL AM BRUCHSEE“ ist auch ideal, um es als Massage oder Wellnesswochenende zu nutzen. Hierfür haben wir spezielle Angebote, welche sie auf der Webseite finden können. Der Massagebereich liegt im Obergeschoss des Hotels und hat einen atemberaubenden Blick durch das Panoramafenster ins Grüne. Der Massage/Wellnessbereich kann auch ohne als Gast im Hotel eingecheckt zu sein, genutzt werden und ist somit für regionale Gäste perfekt, um z.B. einen stressigen Arbeitstag gemütlich zu beenden. Anzumerken ist hier, dass neben Massagen, Shiatsu auch physiotherapeutische Anwendungen wie beispielsweise Krankengymnastik, Cranio-Sacrale-Therapie, Lymphdrainage und Wärmeanwendungen usw. durchgeführt werden. Dazu steht das ausgebildete Personal auf Termin zur Verfügung.

WAS GEFÄLLT IHREN GÄSTEN AM MEISTEN? WOFÜR BEKOMMEN SIE DAS MEISTE LOB?

„Das meiste Lob bekommen wir ganz klar für unser Restaurant. Das liegt vielleicht daran, dass ich selbst gelernter Koch bin und sehr viel Wert auf ausgesuchte und saisonfrische Zutaten lege. Dieser Unterschied spiegelt sich im Geschmack wieder“, sagt Andreas Bauer.
„Des Weiteren erhalten wir viel Anerkennung in Bezug auf unser stets freundliches und hilfsbereites Personal. Hier zeigt sich, dass berufserfahrene Fachkräfte aus dem Bereich der Gastronomie, welche mit Liebe und Motivation unseren Gästen täglich zur Verfügung stehen, sich auszahlen.“

ICH HABE GESEHEN, DASS SIE AUCH EINEN VEGETARISCHEN TEIL IN IHRER SPEISEKARTE FÜHREN. KÖNNEN SIE SICH VORSTELLEN, DEM AKTUELLEN TREND DES SOGENANNTEN „VEGGIE-HOTELS“ ZU FOLGEN?

„Wir bieten bereits in unserer Karte einen vegetarischen Teil an. Allerdings ist es nicht nötig, extra einen Veggie Teil einzubauen, da wir auf Kundenwunsch hin alles ganz individuell vorbereiten können. Falls ein Kunde kein Fleisch zu sich nimmt oder er allgemein keine tierischen Produkte verzehrt – kein Problem für unsere Küche. Gerne wir auf die individuellen Wünsche und Essgewohnheiten unserer Kunden ein.“

Fazit:
Wer als Privatperson, Tourist, Handelsvertreter oder Unternehmen ein top gepflegtes Hotel oder Restaurant in der Region zwischen Frankfurt/Darmstadt und Mannheim/Heidelberg sucht, findet mit dem „HOTEL AM BRUCHSEE“ eine Perle in Heppenheim an der Bergstraße. Die Hotellerie als auch das Restaurant hat sich unter anderem in den letzten Jahren durch Auszeichnungen als vier Sterne Hotel einen Namen gemacht und gilt in der Business-Szene als der Tipp im Bereich für Tagungs- und Schulungsveranstaltungen. Die neu gestaltete Webseite zeigt eine überdurchschnittlich gelungene Präsentation des Hauses.

Mehr Informationen zum Hotel Am Bruchsee in Heppenheim finden Sie unter folgenden Links:

Hotel am Bruchsee Heppenheim

Bruchsee’s Restaurant

Diese E-Mail (presse@bruchsee.de) ist ausschließlich für Pressemaßnahmen vorgesehen und ist nicht für Buchungsanfragen gedacht.

Kontakt
Hotel Am Bruchsee
Andreas Bauer
Am Bruchsee 1
64646 Heppenheim
+4962529600
presse@bruchsee.de
http://bruchsee.de

Tourismus Reisen

Dr. Lothar Becker als Top-Tagungshotelier 2014 ausgezeichnet

Dr. Lothar Becker als Top-Tagungshotelier 2014 ausgezeichnet
Dr. Lothar Becker ist Top-Tagungshotelier 2014

Anlässlich der Verleihung des Branchenpreises „Die besten Tagungshotels in Deutschland“ erhielt Hotelinhaber Dr. Lothar Becker am 14. September 2014 während der feierlichen Gala in der Bachmair Weissach Arena in Rottach-Egern den Ehrenpreis als „Top-Tagungshotelier 2014“. Die Auszeichnung würdigt die Verdienste des Privathoteliers um sein renommiertes Atrium Hotel Mainz und seinen Beitrag zur Entwicklung der deutschen Tagungshotellerie. Aus Sicht der kritischen Prüfer hat Dr. Lothar Becker insbesondere deshalb den Preis verdient, weil er mit innovativen Leistungen und unternehmerischem Erfolg in der Branche Aufmerksamkeit erwecken und Standards setzen konnte. Dazu gehören neben einem wegweisenden Tagungskonzept auch herausragende Marketing- und Vertriebsideen, moderne Servicekonzeptionen, besondere Trainings- und Networking-Angebote, tagungsförderndes Interieur sowie vorbildliche Mitarbeiterführung und ehrenamtliches Engagement.

All diese Komponenten erfüllt Dr. Lothar Becker nach Meinung der Prüfer mit Bravour. Denn der ambitionierte Privathotelier entwickelte das ehemalige Hotel Garni seiner Eltern mit viel Engagement, Ausdauer, Herzblut und konsequenten Investitionen zum heutigen Vier-Sterne-Superiorhotel mit einzigartigem Design. Dabei setzt das hoteleigene Atrium Congress Center (ACC) zukunftsweisende Maßstäbe in punkto moderner Tagungsarchitektur. Mit einem besonders auf die Bedürfnisse von Geschäftsreisenden, Tagungs-, Seminar- und Eventgästen maßgeschneiderten Raum- und Interieur-Konzept, einer stilvollen und je nach Anlass flexiblen Gastronomie mit inspirierendem Genuss-Ambiente und einem modernen Angebot von Serviced Apartments für Langzeitgäste erfüllt das Atrium Hotel Mainz höchste Ansprüche.

„Dieser Preis ist mir eine ganz besondere Ehre und erfüllt mich mit Stolz, denn er zeigt, dass ich mit meinem Lebenswerk den richtigen Weg eingeschlagen habe. Und er ist Motivation für weitere Schritte“, freut sich Dr. Lothar Becker über die Auszeichnung.

Weitere Informationen über das Hotel sind unter www.atrium-mainz.de abrufbar.

Hintergrundinformation Branchenpreis:

„Die besten Tagungshotels in Deutschland“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Haufe-Lexware GmbH & Co. KG und der Repecon PR- und Medien-Konzeptionen Würzburg. Das Buch „Die besten Tagungshotels in Deutschland“ und die Internetplattform www.toptagungshotels.de sind seit dem Jahr 2002 auf dem Markt etabliert. Ziel dieses Projekts ist die Qualifizierung des Tagungsmarktes über alle Angebotssparten von Klausur über Seminar bis Events. Im Buch „Die besten Tagungshotels in Deutschland“ werden die besten Häuser in Wort und Bild vorgestellt. Aufnahme in das Buch finden ausschließlich Häuser, die von einem Mitglied des branchenerfahrenen Autorenteams vor Ort auf Basis eines mehrstufigen Prüfungsverfahrens ausgewählt und begutachtet wurden. Aufgrund der immensen Nachfrage zur Aufnahme in das Buch ist die Anzahl der Hotels auf 250 geprüfte Häuser begrenzt. Jedes Hotel, das sich für das Projekt „Die besten Tagungshotels in Deutschland“ qualifiziert hat, kann für sich in Anspruch nehmen, zu den Besten der Branche zu gehören. Der jährliche Wettbewerb „Die besten Tagungshotels in Deutschland“ wird zwischen Mai und August ausgeschrieben. Die Preisträger werden anschließend im Rahmen einer festlichen Gala ausgezeichnet. Der Wettbewerb findet ausschließlich unter den im Buch vorgestellten Hotels statt. Weitere Informationen gibt es unter www.top250tagungshotels.de.

Hintergrundinformation Atrium Hotel:

Gegründet im Jahr 1974 als Garni-Hotel hat sich das Atrium Hotel Mainz unter sehr persönlicher Führung des Inhabers Dr. Lothar Becker zu einem stilvollen Vier-Sterne-Superior-Hotel für anspruchsvolle Gäste entwickelt. Mit einer Fläche von 15.000 Quadratmetern, 151 Zimmern, Suiten und Appartements und 320 Betten ist es das größte Inhaber geführte Privathotel in Rheinland-Pfalz und in der Rhein-Main Region. Durch die Bauweise und die von viel Grün umgebene Lage ist die Größe des stetig erweiterten Hotels kaum sichtbar. Der Service ist sehr individuell, persönlich und liebenswert und das Haus hat viel Atmosphäre mit einem Hauch von Luxus. Die heitere Gastlichkeit, das ruhige, harmonische Ambiente und die Präsenz von dezentem Design, Kunstobjekten und liebevollen Details geben dem Hotel eine ganz eigene, unverwechselbare Note.

Im Adagio Restaurant & Weinbar werden höchste kulinarische Ansprüche in Design orientiertem, modern-elegantem Ambiente erfüllt und erlesene Weine degustiert. Das Frühstücks-Restaurant Allegro sowie das Buffet-Restaurant Cucina mit Live-Cooking-Station ergänzen das moderne gastronomische Konzept. Eine Attraktion für sich ist der dicht bewachsene Atrium-Garten mit Terrasse, kleinen Spazierpfaden und Kunstinstallationen. Entspannung finden Gäste des Hauses zudem in der hoteleigenen Wellness-World mit Hallenpool und Sauna.

Mit dem Atrium Conference Centrum verfügt das Hotel auf einer Eventfläche von 2.000 Quadratmetern über 22 Konferenzräume mit modernster Tagungstechnik und umfangreichem Bankettangebot. Das Hotel ist Mitglied der Worldhotel First Class Collection, wurde vom Verband Deutsches Reisemanagement (VDR) in den vier Kategorien Certified Business Hotel, Certified Conference Hotel, Certified Green Hotel sowie Certified Apartment Hotel zertifiziert und hat darüber hinaus zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter auch das Prädikat „Gastgeber des Jahres“ der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH.

Firmenkontakt
Atrium Hotel Mainz
Frau Natascha Frank
Flugplatzstraße 44
55126 Mainz
06131 49 10
info@atrium-mainz.de
http://www.atrium-mainz.de

Pressekontakt
PR Solutions by Melanie Schacker
Frau Melanie Schacker
Am Nonnenhof 55
60435 Frankfurt/Main
069 – 95 20 8991
presse@pr-schacker.de
http://www.pr-schacker.de

Tourismus Reisen

Dr. Lothar Becker ist Top-Tagungshotelier 2014

Atrium Hotel Mainz erzählt Erfolgsgeschichte vom Hotel Garni zur Top-Tagungshoteladresse in Rheinland-Pfalz.

Dr. Lothar Becker ist Top-Tagungshotelier 2014
Dr. Lothar Becker bei der Ehrung anlässlich der Gala der besten Tagungshotels in Deutschland

Sein Hotel gehört zu den Topadressen in der Tagungshotellerie in Rheinland-Pfalz und prominente Namen aus Kultur, Politik und Wirtschaft finden sich auf der Gästeliste des Hauses. Jetzt wurde Dr. Lothar Becker bei der Preisverleihungsgala „Die besten Tagungshotels in Deutschland“ zum „Top-Tagungshotelier 2014“ gekürt. Die Verleihung des Branchenpreises fand am 14. September in der Bachmair Weissach Arena in Rottach-Egern statt.

Üblicherweise hält er sich im Hintergrund. Doch dieses Mal kam
Dr. Lothar Becker nicht umhin, in das Rampenlicht zu treten, um die Auszeichnung als „Top-Tagungshotelier 2014“ in Empfang zu nehmen. Mit launig-kollegialen Worten hatte der Preisträger des Vorjahres Reimer Eisenberg (Mercure Hotel & Conference Center Walsrode) die Laudatio auf den passionierten Privathotelier gehalten, dessen Atrium Hotel Mainz eine beispiellose Erfolgsgeschichte erzählt.

Vor über vierzig Jahren gründeten die Eltern von Lothar Becker ein Hotel Garni am Rande der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt. Mit der Übernahme durch den Sohn entwickelte sich das Anwesen fortan zu einem der größten und innovativsten inhabergeführten Tagungshotels im Rhein-Main-Gebiet. Mit einem unverwechselbaren Designkonzept setzt das hoteleigene „Atrium Congress Center“ wegweisende Maßstäbe hinsichtlich einer Tagungsarchitektur, die zur Kommunikation einlädt und flexibel einsetzbar ist.

In den zurückliegenden Jahren investierte Lothar Becker regelmäßig und aufwändig in den Um- und Neubau seines Hotels. Nach der letzten Erweiterung in diesem Jahr umfasst die Hotelanlage an der Mainzer Flugplatzstraße nunmehr zehn Gebäude mit 150 Zimmern auf einer Fläche von 15.000 Quadratmetern. Ein innovativer Stillstand ist nicht in Sicht: Erst jüngst wurden drei Restaurants komplett neugestaltet und weitere Planungen für eine 100 Quadratmeter große Lounge stehen kurz vor der Ausführung.

Kennzeichnend für das Atrium Hotel Mainz ist ein ausgesuchtes Ambiente, in dem Design und Kunstverstand eine gelungene Symbiose eingehen. Kostenfreie Tee- und Kaffeebars auf den Zimmern, ein Bügelcenter mit Bügelbrett und Bügeleisen auf jedem Zimmer oder eine Atrium-Zimmer-Bibliothek mit Lesebrille zeigen die Freude und die Bereitschaft des Inhabers, neue und individuelle Wege zu gehen.

Parallel dazu setzt Lothar Becker auf eine hohe Servicequalität durch motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Selbstständiges, eigenverantwortliches Arbeiten in allen Abteilungen wird gefördert und gefordert. Dem entsprechen flache Hierarchie-Ebenen und eine starke Mitbestimmung und Mitentscheidung der Mitarbeiter. Der Erfolg blieb nicht aus: im Jahre 2012 wurde das Atrium Hotel Mainz sowohl als „Gastgeber des Jahres“ als auch „Bester Auszubildender Gastgeber des Jahres 2012“ ausgezeichnet.

Weiterhin beteiligt sich das Hotel erfolgreich an der Initiative „ServiceQualität Deutschland“, die sich an jene Betriebe wendet, die sich bewusst sind, dass nur die „ständige Verbesserung der eigenen Leistungen den Erfolg der Zukunft gewährleistet“. Dieser Vorsatz entspricht in Gänze der Leitlinie, welche Lothar Becker für sein Hotel ausgegeben hat: „Wir wollen immer weiter, immer anders, immer innovativ sein und dabei ausprobieren und anpacken. Wer stehen bleibt, macht bereits einen Rückschritt.“

Neben seinem Engagement für das Atrium Hotel Mainz übt Dr. Lothar Becker zahlreiche Ehrenämter aus, wie beispielsweise als Mitglied der Vollversammlung der IHK für Rheinhessen, des Vorstandes der DEHOGA, Bezirk Mainz, der Hotelwerbegemeinschaft, deren früherer Vorstand er war, oder des Vorstandes der Tourismus-Centrale. Zudem war er über viele Jahre hinweg als ehrenamtlicher Handelsrichter am Amtsgericht Mainz und als ehrenamtlicher Arbeitsrichter am Arbeitsgericht Mainz tätig.

Sein persönlicher Einsatz gilt ferner zahlreichen sozialen, kulturellen und wissenschaftlichen Institutionen und Vereinen, wie der Behindertenvereinigung „Commit Club“, dem Verein für Körperbehinderte Mainz, dem Kulturfonds, den Instituten der Universität Mainz, dem Collegium musicum, der Kinderkrebsstation der Universitätsklinik Mainz oder dem UNICEF-Wasserprojekt im Hotel, um nur wenige Beispiel zu nennen. Diese und zahlreiche weitere Einrichtungen erhalten regelmäßig Förderungen und Unterstützung durch Dr. Lothar Becker.

Die Auszeichnung zum „Top-Tagungshotelier“ ist ein Ehrenpreis. Er wird an Hotelier-Persönlichkeiten verliehen, die sich um die Entwicklung der deutschen Tagungshotellerie verdient gemacht haben. Preiswürdig ist insbesondere, wer mit innovativen Leistungen und unternehmerischem Erfolg Aufmerksamkeit erwecken und Standards setzen konnte. Dazu gehören auch Marketing- und Vertriebsideen, Servicekonzeptionen, Trainings- und Networking-Angebote, tagungsförderndes Interieur aber auch Mitarbeiterführung und ehrenamtliches Engagement.

Nominierungsberechtigt ist jeder Inhaber, Geschäftsführer und Mitarbeiter eines Hotels, das in der jeweils aktuellen Version des Buches „Die besten Tagungshotels in Deutschland“ vertreten ist. Die Jury besteht aus Norbert Völkner, Herausgeber der Publikation, den Autorinnen Uta Müller, Katrin Nauber-Happel, Dr. Barbara Pittner und dem Projektleiter Reinhard Peter sowie dem jeweilige Preisträger des Vorjahres, in diesem Jahr Reimer Eisenberg (Mercure Hotel & Conference Center Walsrode).

Die bisherigen Preisträger:
2009: Claudia Schaffhausen (Gut Gremmelin),
2010: Hartmut S. Pirl (Hotel- und Kongressstätten Betriebsgesellschaft mbH)
2011: Walter Sosul (Mercure Hotel Krefeld),
2012: Bernd Reutemann (Bischofsschloss Mindness® Hotel)
2013: Reimer Eisenberg (Mercure Hotel & Conference Center Walsrode)
2014: Dr. Lothar Becker (Atrium Hotel Mainz)

Das Projekt „Die besten Tagungshotels in Deutschland“ präsentiert im Jahresturnus die Tagungshotels, die für sich in Anspruch nehmen können, zu den besten dieser spezialisierten Branche zu gehören. Die Beschränkung auf 250 deutsche Häuser, die einjährige Aufnahme in das Projekt – nach erfolgter kritischer Wertung und journalistischer Beschreibung – sowie die parallele Präsentation der 250 Häuser in einem Jahrbuch und im Internet (www.toptagungshotels.de) sind die wichtigsten Alleinstellungsmerkmale des Projektes. Ein neuer Service rundet das Angebot ab: Tagungsanfragen werden kostenlos bearbeitet.

Firmenkontakt
Die besten Tagungshotels in Deutschland
Herr Reinhard Peter
Sedanstraße 23
97082 Würzburg
0931-4607860
info@top250tagungshotels.de
http://www.top250tagungshotels.de

Pressekontakt
repecon Medien- und PR-Konzeptionen
Reinhard Peter
Sedanstraße 23
97082 Würzburg
0931-4607860
info@repecon.de
http://www.repecon.de

Bildung Karriere Schulungen

Komfort und Freizeitvergnügen im 4 Sterne Tagungshotel

Hier ist Service an der Tagesordnung

Komfort und Freizeitvergnügen im 4 Sterne Tagungshotel
Tagungshotel

Wer als Firmenchef auf der Suche nach idealen Tagungsräumen für Mitarbeiterschulungen oder Veranstaltungen ist, findet im 4 Sterne Tagungshotel die perfekte Lösung. Dieses bietet optimale eingerichtete Tagungsräume, welche allen Ansprüchen genüge leisten. Zwischenzeitliche Pausen im Hotelrestaurant oder im Wellnessbereich sind während einer Tagung in Oberhof keine Seltenheit und werden gerne genutzt, um Körper und Seele in Einklang zu bringen. Das direkt am Thüringer Wald liegende 4 Sterne Tagungshotel verfügt über eine gute Verkehrsanbindung, sodass es auch ohne PKW problemlos zu erreichen ist. In den Tagungsräumen finden Mitarbeiter alle Bedingungen, welche für ein Erfolg versprechendes Arbeiten nötig sind. Das 4 Sterne Tagungshotel bietet, jeweils nach Gesamtzahl der Mitarbeiter unterschiedliche Räumlichkeiten, welche allen technischen Anforderungen genügen. Je nach Ausstattung bieten die Räume für sechs bis einhundertzwanzig Mitarbeiter Platz. Geregelte Pausen und fachkundiges Personal tragen durch eine anspruchsvolle Betreuung zu einem optimalen Arbeitsumfeld bei.

Ausgestaltung der Tagungsräume

Die zum Teil klimatisierten Räume sorgen für ein angenehmes Arbeitsumfeld, sodass die Konzentration der Mitarbeiter auch bei höheren Temperaturen nicht sinkt. Alle Tagungsräume sind speziell für Power Point Präsentationen mit lichtundurchlässigen Gardinen versehen, welche die Arbeit mit einem Beamer erst möglich machen. Neben anderen technischen Anschaffungen bieten DSL-Anschluss, W-LAN und Beamer eine bestmögliche und annehmliche Nutzung der Arbeitszeit. Zudem befinden sich auf jedem Platz Schreibblock und Kugelschreiber für alle wichtigen Notizen.

Hier ist Service an der Tagesordnung

Für zusätzliche Leistungen sorgen die kostenfreie Tageszeitung und ein geordneter Ablaufplan auf den Zimmern, welcher alle Veranstaltungen beinhaltet. Auch Begleitpersonen der Belegschaften bietet das Hotel eine kostenfreie Übernachtung im Zimmer des Partners. Zusätzlich stehen dem Gast während seines Aufenthaltes eine kostenfreie Minibar zur freien Verfügung. Nach einer anstrengenden Tagung können sich die Mitarbeiter im anspruchsvollen Restaurant des Hotels stärken. Hier können sich die Gäste nach einem anstrengenden Arbeitstag bei lukullischen Spezialitäten und einem erlesenen Glas Wein entspannen und frische Kräfte sammeln.

Wellnessoase im Tagungshotel

Auch auf Entspannungsmöglichkeiten ist das Tagungshotel eingestellt. Im anspruchsvollen Wellnessbereich stehen den Gästen entspannende Bäder und wohltuende Massagen zur Verfügung. Während der Behandlung mit duftenden Ölen und Cremes können Gäste den Alltagsstress hinter sich lassen und die Massage einfach genießen. Die Hot-Stone-Massage gehört dabei zu den angenehmsten Massagen. Bei der indianischen Ursprungs indianischen Massage wird der Körper mit wohlriechenden Ölen verwöhnt und im Anschluss mit bis zu vierzig heißen Steinen (auf die Energiezentren) entlang der Wirbelsäule behandelt, welche auch in die Handflächen und zwischen die Zehen gelegt werden. Das Zusammenspiel von Wärme und Massage lockert die Muskulatur und aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers. Für Sportbegeisterte stehen im Fitnessbereich jede Menge sportliche Aktivitäten bereit, um diesen Anliegen nachzugehen. Innere Ruhe finden die Gäste während eines erholsamen Spaziergangs durch die idyllische Natur. Der neue Arbeitstag beginnt mit einer schwungvollen Morgengymnastik und einem breitgefächertem Angebot an Bauch, Beine, Po Übungen, Aerobic und Wirbelsäulengymnastik. Hierbei werden selbst die schläfrigsten Mitarbeiter wieder wach und leistungsfähig, um neue Aufgaben des Tages zu meistern. Bildquelle:kein externes Copyright

Berghotel Oberhof – Ihrem Erholungs- und Tagungshotel am Rennsteig!

Das Berghotel Oberhof vereint persönliches Flair, stilvolles Ambiente und gehobenen 4-Sterne-Komfort.
Das Hotel liegt ruhig und naturnah am Wald, umgeben vom eigenen Park. Seit über 100 Jahren erleben die Gäste gepflegte Gastlichkeit in der landschaftlich schönen Umgebung des Thüringer Waldes.

Berghotel Oberhof GmbH
S. Löser
Theo-Neubauer-Straße 20
98559 Oberhof
036842 / 27-0
pr@xtremegn.de
http://www.berghotel-oberhof.de/tagung/tagung-und-erholung

XTremeGN UG (haftungsbeschränkt)
Tommy Weber
Ruhstrathöhe 25
37085 Göttingen
0551288773400
pr@xtremegn.de
http://xtremegn.de

Tourismus Reisen

Das relexa hotel Bad Salzdetfurth erhält Gütesiegel „Certified Conference und Certified Business Hotel“

Das relexa hotel bestätigt sich als ausgezeichnetes Tagungshotel

Das relexa hotel Bad Salzdetfurth erhält Gütesiegel "Certified Conference und Certified Business Hotel"
Hoteldirektor Jörg Redecker freut sich über die VDR-Zertifizierung des relexa hotel Bad Salzdetfurth

Bad Salzdetfurth, 20.01.2014 Das relexa hotel Bad Salzdetfurth erhält vom Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR) das gefragte Gütesiegel: „Certified Conference Hotel®“ sowie das Gütesiegel „Certified Business Hotel®“ und bestätigt so seine Rolle als ideales Hotel für Tagungen, Veranstaltungen und Geschäftsreisen im Raum Hildesheim-Hannover.

Anhand eines umfangreichen Prüfkataloges mit verschiedenen objektiven Kriterien wurde das relexa hotel Bad Salzdetfurth als Tagungs- und Veranstaltungshotel bestätigt, das die hohen Anforderungen an Qualität, Service und Leistungen für Tagungs- und Geschäftsreisende erfüllt. Somit zeichnet sich ein weiteres relexa hotel als zertifiziertes Tagungshotel aus.

Am 12.12.2013 wurden dem relexa hotel in Bad Salzdetfurth gleich zwei Hotelzertifizierungen vom Verband Deutsches Reisemanagement verliehen: Die Gütesiegel „Certified Conference Hotel®“ und „Certified Business Hotel®“. Diese Zertifizierungen bestätigen, dass das Haus den hohen Anforderungen Geschäftsreisender und Tagungsgästen gerecht wird sowie die professionelle Organisation und Betreuung durch das Veranstaltungs- und Tagungsteam.
Das Tagungshotel mit seinen individuellen Angeboten ist somit nachweislich auf die speziellen Bedürfnisse Geschäftsreisender ausgerichtet. Beurteilt und bestätigt wird dies vom VDR – vertreten durch erfahrene Praktiker und anhand von 65 objektiven Prüfkriterien.

„Ich freue mich sehr, dass das relexa hotel Bad Salzdetfurth nun auch offiziell die Zertifizierung trägt.“, so Jörg Redecker, Direktor des relexa hotel Bad Salzdetfurth. Beide Auszeichnungen hängen bereits in der Lobby. „Wir legen sehr viel Wert auf den Tagungs- und Veranstaltungsbereich und spezialisieren uns immer mehr in diese Richtung. Deshalb ist die objektive Bewertung durch den VDR so wichtig für uns. Veranstaltungsmanager und Geschäftsreisende wissen durch die von unabhängiger Stelle ausgestellte Auszeichnung gleich, auf was Sie sich bei uns verlassen können. Viele Fragen erübrigen sich dann bereits im Vorfeld, was Zeit für noch bessere und individuelle Betreuung der Gäste lässt.“, erklärt Herr Redecker.
Der engagierte Hotelier, der im September vergangenen Jahres das Hotel als Direktor übernahm , betont außerdem: „Neben modernen Equipment und dem umfassenden Internetzugang für die Gäste garantieren wir Service und verlässliche Betreuung auf höchstem Niveau. Sie bekommen einen kompetenten Ansprechpartner bereits in der Organisationsphase. Ihr Ansprechpartner betreut Sie professionell auch vor Ort und nach der Veranstaltung. Ich bin sehr stolz auf mein Team, das einen wesentlichen Beitrag zu beiden Zertifizierungen leistet und dies immer wieder durch erfolgreich ausgerichtete Veranstaltungen bestätigen wird.“

Eine Besonderheit des Tagungsbereiches im relexa hotel Bad Salzdetfurth ist die Vielzahl unterschiedlicher Tagungsräume, die sich je nach Bedarf individuell kombinieren und bestuhlen lassen.

Mit dem Gütesiegel „Certified Business Hotel®“ erhalten Geschäftsreisenden eine klare Orientierungshilfe und große Planungssicherheit anhand der aufgestellten Qualitätskriterien. Als „Certified Business®“ Hotel bewertete Hotels zeichnen das Veranstaltungsmanagement aus und bestätigen das Hotel als passenden Ort für die speziellen Ansprüche von Tagungsplanern und Veranstaltungsmanagern. Diese Zertifizierung beinhaltet 60 Prüfkriterien die Professionalität der Ausstattung und Dienstleistung garantieren. Diese beinhalten z.B. Mobilfunkerreichbarkeit, Internetzugang und die helle Ausleuchtung der Arbeitsfläche im Zimmer.

Die Auszeichnung „Certified Conference Hotel®“ wird anhand von 65 Prüfkriterien vergeben und beschreibt das professionelle Veranstaltungsmanagement. Zu den Pflichtanforderungen gehören standardisiertes Informationsmaterial in Druck- und digitaler Form, eine professionelle Veranstaltungsbetreuung sowie ein vorgegebener Abrechnungsprozess. Die Tagungs- und Veranstaltungsräume müssen Merkmale wie bestimmte Deckenhöhen, Beleuchtungswerte und Raummaße vorweisen.

Das relexa hotel Bad Salzdetfurth erfüllt neben den strengen Vorgaben der VDR weitere Pluspunkte, die das Haus zu einem ausgezeichneten Ort für Tagungen, Veranstaltungen und private Reisen machen. Das Vier-Sterne Hotel im Leinebergland mit günstiger Anbindung an die Städte Hildesheim und Hannover, sowie die Messe Hannover befindet sich trotz der zentralen Lage im Grünen. Gäste schätzen die vielen Ausflugs- und Sportmöglichkeiten. Den Gästen stehen 250 kostenfreie Parkplätze direkt am Hotel, hochwertige Gastronomie und ein Wellness- und Beautybereich mit Pool und Sauna zur Verfügung.
Mehr zum relexa hotel Bad Salzdetfurth auf: www.relexa-hotel-bad-salzdetfurth.de

Ob Stadt- oder Wellnesshotel, ob modern oder traditionsreich, ob für Privat- oder Geschäftskunden – relexa bietet immer das passende Hotel.
Die Vielfalt und ausgeprägte Individualität der Hotels – in Kombination mit internationalem Standard und ausgezeichnetem Service – sind charakteristisch für relexa. Jedes relexa hotel ist anders, was sie verbindet ist „die feine Art“. Zehn Mal finden Sie uns in Deutschland.

Kontakt:
relexa hotel GmbH
Julia Jung
An der Alster 14
20099 Hamburg
04028444239
julia.jung@relexa-hotel.de
http://www.relexa-hotels.de

Bildung Karriere Schulungen

Tagungshotel: „Exzellente Tagungshotels“ mit neuer Mitgliederbroschüre

Tagungshotel: "Exzellente Tagungshotels" mit neuer Mitgliederbroschüre
Cover Broschüre Exzellente Tagungshotels

Veranstalter, Organisatoren, Trainer und Firmen, die ein sehr gutes Tagungshotel suchen, können ab sofort die neue Mitgliederbroschüre der Initiative „Exzellente Tagungshotels“ anfordern. „Die Broschüre wurde völlig überarbeitet, so dass sich die Leser auf einen Blick über die Leistungen und Angebote unserer 24 Mitgliedshäuser informieren können“, erklärt Leszek Skurski. Laut dem Geschäftsführer der erfolgreichen Hotelkooperation, die inzwischen seit 15 Jahren besteht, vermittelt die Broschüre alles Wichtige über Haus, Lage und Umgebung, die Zahl der Zimmer und Tagungsräume, Möglichkeiten für das Lernen im Freien sowie die verfügbaren lernfördernden Aktivitäten. Fotos belegen das ansprechende Ambiente der Exzellenten Tagungshotels. Neben den jeweiligen Ansprechpartnern sind des Weiteren die exzellenten Qualitätsstandards, Serviceleistungen und Tagungspauschalen aufgeführt.

Testaufenthalt und Download-Möglichkeit

Veranstalter, Trainer, Weiterbildungs- und Tagungsorganisatoren können im Internet ( http://www.exzellente-tagungshotels.de ) einen kostenfreien Testaufenthalt vereinbaren, um sich vor Ort von den exzellenten Lernbedingungen und der außergewöhnlichen Servicequalität zu überzeugen. Ebenfalls auf der Website des Hotelverbunds können Interessierte ein gedrucktes Exemplar der Broschüre anfordern oder sie sich direkt herunterladen: ( http://exzellente.de/images/ETH-Broschuere_2014_Web.pdf ).

Die Initiative der „Exzellenten Tagungshotels“ wurde von dem Branchenkenner und Unternehmensberater Rudi Neuland, Fulda, 1998 gegründet. Seit 2012 verantwortet Leszek Skurski die Geschäfte des Marketing- und Weiterbildungsverbunds. Der Hotelkooperation, die den Anspruch hat, nur die besten Häuser der Tagungshotellerie zu repräsentieren, gehören aktuell 24 Häuser an. Dazu zählen: Schloss Marbach, Tagungsvilla Rheinfels, Hotel La Villa, Mintrops Land und Stadthotel, Göbels Schlosshotel Prinz von Hessen, Romantikhotel Linslerhof, Kloster Hornbach, Gutshofhotel Waldknechtshof, Gartenhotel Hirschenhof, Bio-Seehotel Zeulenroda, Schloss Haigerloch, Mercure Hotel & Conferencecenter Walsrode, Hotel Thüringen sowie das Schlosshotel Eyba, Klostergasthof Thierhaupten, Hotel VierJahreszeiten, Pfalzhotel Asselheim, NaturKulturHotel Stumpf, Hotel Fohlenweide, Hotel Vals Vignes, Klosterhotel Marienhöh, Schloss Waldeck und das Romantik Jugendstilhotel Bellevue.

Kontakt
Exzellente Tagungshotels
Leszek Skurski
Löherstr. 19
36037 Fulda
0661 – 9341446
info@exzellente-tagungshotels.de
http://www.exzellente-tagungshotels.de

Pressekontakt:
Dr. Gestmann & Partner
Michael Gestmann
Colmantstr.39
53115 Bonn
0228-96699854
info@gestman.de
http://www.gestmann.de

Tourismus Reisen

Reimer Eisenberg ist TOP-Tagungshotelier 2013

Der Branchenpreis TOP-Tagungshotelier 2013 geht an Reimer Eisenberg, Inhaber und Direktor des Mercure Hotels & Conference Centers Walsrode.

Reimer Eisenberg ist TOP-Tagungshotelier 2013
Sichtlich gerührt von den Ovationen der anwesenden Tagungshoteliers nahm Reimer Eisenberg den Preis entgegen

Die Kür zum Top-Tagungshotelier ist ein Ehrenpreis. Er gilt Hoteliers-Persönlichkeiten, die sich um die Entwicklung der deutschen Tagungshotellerie verdient gemacht haben. Preiswürdig ist insbesondere, wer mit innovativen Leistungen und unternehmerischem Erfolg Aufmerksamkeit erwecken und Standards setzen konnte. Dies betrifft zum Beispiel Marketing- und Vertriebsideen, Servicekonzeptionen, Trainings- und Networking-Angebote, tagungsförderndes Interieur aber auch Mitarbeiterführung und ehrenamtliches Engagement.

Reimer Eisenberg gilt branchenweit als ein impulsgebender Innovator der Tagungshotellerie. Gemeinsam mit seiner Frau Brigitte Eisenberg führt der 65-jährige seit 2001 das Mercure Hotel und Conference Center Walsrode. Das Familienunternehmen erlangte insbesondere durch neue Wege beim Tagungsservice und durch die Konzeption einer tagungsbegleitenden Event-Gastronomie ein überregional anerkanntes Renommee.

Ein zentrales Element der von Eisenberg geprägten Service-Philosophie besteht darin, in den Tagungsaufenthalt „kleine Erlebnisse“ und Aufmunterungen einzubeziehen, die der mentalen und physischen Erholung der Teilnehmer dienen. Dazu gehören unter anderem spielerische Team- und Mitmachideen sowie die Pausenevent-Aktion „Nie wieder Kekse“. Letztere ermöglicht Veranstaltern die Auswahl unter rund 80 zelebrierten Motto-Kaffeepausen, die nicht nur überraschen, sondern auch Neugier erzeugende Namen tragen wie „Crazy Chicken“, „Schuh des Manitou“ oder „Freche Früchtchen“.

Mit dem 2010 eröffneten Event-Restaurant „anders“ schuf Eisenberg zudem ein einzigartiges Gruppenerlebnis-Gasthaus mit Live-Cooking und insgesamt sieben gastronomischen Programmatiken. Seminaristen und andere Tagungsgäste treffen sich hier beispielsweise in lockerer Runde am „Dampfmichel“ mit einer sich drehenden Bank um die Zapfanlage oder in der „Golfecke“, in der eine Partie Bürogolf gespielt werden kann oder auch zu einem gemeinsamen Schoppen im „Weinkeller im Obergeschoss“.

Generell steht das Mercure Hotel und Conference Center Walsrode für eine hohe und vorbildliche Dienstleistungskompetenz. So wurde es als erstes Tagungshotel überhaupt mit allen drei Stufen des Siegels der Initiative „Servicequalität Deutschland“ zertifiziert. Der Alltag im Hotel wird durchzogen von vielen kleinen Aufmerksamkeiten, um dem Gast etwas näher zu kommen. In der Verfolgung dieses Ziels, ist es Eisenberg erfolgreich gelungen, in seinen Mitarbeitern eine Eigendynamik für den Servicegedanken zu erzeugen. Dabei setzt er auf „das etwas andere Wir-Gefühl“, wie er es nennt – die zugehörigen Grundsätze entstammen der Fish! Motivations-Philosophie und lauten: Spielen und Spaß haben, Anderen eine Freude bereiten, die eigene Einstellung wählen, präsent sein!

Seine berufliche Laufbahn startete der aus einer Hoteliersfamilie stammende Reimer Eisenberg als Piccolo im Hamburger Hotel „Reichshof“. Nach Beendigung einer Ausbildung zum Kellner folgten Stationen in der gehobenen Hotellerie Deutschlands, Frankreichs, der USA und der Bermudas.
Erste Schritte rund um das Thema Tagung machte Eisenberg ab 1968 im Intercontinental Frankfurt und dann ab 1974 in der Stellung eines Bankettassistenten im damals größten deutschen Kongresshotel, dem Münchener Sheraton – parallel dazu legte er in der Hotelfachschule Bad Reichenhall die Prüfung zum Serviermeister ab. Anschließend folgten Positionen als F

Das Projekt „Die besten Tagungshotels in Deutschland“ präsentiert im Jahresturnus die Tagungshotels, die für sich in Anspruch nehmen können, zu den besten dieser spezialisierten Branche zu gehören. Die Beschränkung auf 250 deutsche Häuser, die einjährige Aufnahme in das Projekt – nach erfolgter kritischer Wertung und journalistischer Beschreibung – sowie die parallele Präsentation der 250 Häuser in einem Jahrbuch und im Internet (www.toptagungshotels.de) sind die wichtigsten Alleinstellungsmerkmale des Projektes. Ein neuer Service rundet das Angebot ab: Tagungsanfragen werden kostenlos bearbeitet.

Kontakt
Die besten Tagungshotels in Deutschland
Reinhard Peter
Sedanstraße 23
97082 Würzburg
0931-4607860
info@top250tagungshotels.de
http://www.top250tagungshotels.de

Pressekontakt:
repecon Medien- und PR-Konzeptionen
Reinhard Peter
Sedanstraße 23
97082 Würzburg
0931-4607860
info@repecon.de
http://www.repecon.de

Bildung Karriere Schulungen

Privat und ungestört tagen

Klausurtagung, BarCamp oder Incentive: Firmen oder Gruppen, die das Landhaus LÖSCH für Freunde in Hornbach in der Südwestpfalz exklusiv mieten, tagen ungestört unter sich. Im Preis von 6.400 Euro pro Nacht für das ungewöhnliche Tagungshotel ist die Verpflegung für bis zu 30 Personen bereits inkludiert.

Privat und ungestört tagen
Gruppen können das Lösch für Freunde exklusiv mieten und tagen ungestört für sich.

HORNBACH (kd) – Auf insgesamt rund 1.500 Quadratmetern bietet das LÖSCH für Freunde gemütliche Privatsphäre in 15 individuellen Wohnwelten und jede Menge Raum für Sitzungen und geselligen Austausch. Effiziente Treffen abseits von sterilen, großen Konferenzräumen sind im Gewölbesaal, der offenen Wohnküche, in der großzügigen Lounge, der Bibliothek oder bei schönem Wetter im Garten oder auf der Terrasse möglich.

Im Preis von 6.400 Euro pro Nacht für das gesamte Haus ist die Verpflegung mit den sogenannten „Gaumenfreuden“ für bis zu 30 Personen bereits inkludiert. Diese bestehen aus einem üppigen Frühstück, hausgemachtem Kuchen und herzhaften Snacks am Nachmittag sowie einem mehrgängigen Abendmenü an der Küchentafel mit Apéritif, Wein und Wasser. Die Speisen werden vom Koch vor den Augen aller Anwesenden frisch zubereitet und in geselligem Zusammensein an den langen Tafeln im Esszimmer verzehrt. Rund um die Uhr stellt der Gastgeber des Hotels zudem Softgetränke, Wasser, Tee, Kaffee und Obst kostenlos bereit. Teilnehmer, die während einer längeren Tagungspause entspannen wollen, können auch den kleinen Wellnessbereich auf dem Dach des Hauses kostenlos nutzen.

Bei exklusiver Buchung des LÖSCH für Freunde von zwei Nächten reduziert sich der Preis auf 5.400 Euro pro Nacht; bei drei Nächten werden nur 4.800 Euro pro Nacht berechnet. Auf Wunsch stellt das Hotel auch ein maßgeschneidertes Rahmenprogramm zusammen. Dieses reicht von Ausflügen ins benachbarte Frankreich bis hin zu Kochkursen, Weinproben und zahlreichen Teambuilding-Events. Weitere Informationen und Reservierungen unter www.loesch-fuer-freunde.de/einziehen/loesch-fuer-firmen/, der Telefonnummer 06338-910 200 oder der E-Mail info@loesch-fuer-freunde.de.

Das am 19. Mai 2011 eröffnete LÖSCH für Freunde in Hornbach nahe Zweibrücken liegt nur wenige Minuten von der französischen Grenze entfernt und ist von den Flughäfen Zweibrücken (acht Kilometer) und Saarbrücken (45 Kilometer) gut zu erreichen. Die Anreise mit der Bahn verläuft über den Regionalbahnhof Zweibrücken und den IC-Bahnhof Homburg (20 Kilometer). Mit dem Auto sind es nur wenige Minuten von der A8 Ausfahrt Zweibrücken-Contwig nach Hornbach.

München, den 19. September 2013

Bildrechte: Lösch für Freunde

Das am 19. Mai 2011 eröffnete LÖSCH für Freunde in Hornbach nahe Zweibrücken liegt nur wenige Minuten von der französischen Grenze entfernt und ist von den Flughäfen Zweibrücken (acht Kilometer) und Saarbrücken (45 Kilometer) gut zu erreichen. Die Anreise mit der Bahn verläuft über den Regionalbahnhof Zweibrücken und den IC-Bahnhof Homburg (20 Kilometer). Mit dem Auto sind es nur wenige Minuten von der A8 Ausfahrt Zweibrücken-Contwig nach Hornbach.

Kontakt
LÖSCH Für Freunde
Christiane Lösch
Hauptstrasse 19-21
66500 Hornbach
06338-91010-200
info@loesch-fuer-freunde.de
http://www.loesch-fuer-freunde.de

Pressekontakt:
Katja Driess PR
Katja Driess
Daiserstrasse 58
81371 München
089-452186-27
k.driess@kloster-hornbach.de
http://www.loesch-fuer-freunde.de