Tag Archives: Täglich

Tourismus Reisen

bmi fliegt ab 7. April auch samstags von Rostock nach Stuttgart

bmi fliegt ab 7. April auch samstags von Rostock nach Stuttgart

(Bildquelle: @Angelika Heim)

München / East Midlands Airport, 18. Januar 2018 – bmi fliegt ab 7. April 2018 auch samstags von Rostock nach Stuttgart und bedient die Strecke dann jeden Tag. Die positive Entwicklung der Flüge zeigt, dass das Potential für die Route in Rostock und Stuttgart vorhanden ist, um im Sommerflugplan die Verbindung auszuweiten.

Folgende Flugzeiten werden angeboten:
Flugplan Rostock nach Stuttgart
1234515:50 – 17:15
611:20 – 12:45
714:50 – 16:15

Flugplan Stuttgart nach Rostock
1234517:45 – 19:05
613:15 – 14:40
716:45 – 18:15

Die Flüge können ab sofort ab EUR 87 für den einfachen Flug von Rostock nach Stuttgart inkl. Steuern und Servicegebühren gebucht werden. Im Preis enthalten sind 23 kg Freigepäck plus 12 kg Handgepäck, kostenlose Snacks und Drinks an Bord, 30 Minuten Quick Check-In und zugeordnete 2:1 Lederbestuhlung an Bord der modernen Embraer Flotte. Der Preis versteht sich pro Person und ist nach Verfügbarkeit zu buchen über: www.flybmi.com

Jochen Schnadt, CCO von bmi betont: „Der samstags Flug ist ein weiterer Pluspunkt für die Regionen und macht diese wichtige innerdeutsche Verbindung für Kunden noch attraktiver. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit den Flughäfen Rostock und Stuttgart und über die positive Resonanz für das bmi Produkt.“

„Wir freuen uns, dass die Fluggesellschaft bmi unserem Wunsch nach einer Kapazitätserhöhung mit der Samstagsverbindung von Stuttgart nachgekommen ist. Dies berücksichtigt in der Sommersaison den Samstag, als wichtigsten Anreisetag im touristischen Incoming, für Reisen nach Mecklenburg-Vorpommern und an die Ostseeküste. Daher erwarten wir viele gemeinsame Kunden auf den Flügen,“ sagt Dörthe Hausmann, Geschäftsführerin des Flughafens Rostock-Laage.

bmi verfügt über eine reine Jet-Flotte mit insgesamt 20 Flugzeugen: 16 der Typen Embraer 145 und 4 ERJ 135. Aktuell führt die Airline mehr als 400 Linienflüge pro Woche zu 46 Zielen in 11 europäischen Ländern durch und beschäftigt über 400 Mitarbeiter. bmi wurde nach 2015 auch im September 2016 erneut mit dem Munich Exchange Award ausgezeichnet. Das Streckennetz des Carriers inkludiert Oslo und Stavanger in Norwegen, Brüssel in Belgien, Esbjerg in Dänemark, Rostock, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, München, Nürnberg, Saarbrücken und Stuttgart in Deutschland, Mailand Bergamo und Mailand Malpensa in Italien, Graz in Österreich, Paris und Nantes in Frankreich, Brünn in Tschechien; Lublin in Polen; Norrköping, Karlstad, Jonköping und Göteborg in Schweden sowie Aberdeen, Birmingham, Bristol, Derry, East Midlands, Glasgow, Inverness, Kirkwall, London Heathrow, London Stansted, Manchester, Newcastle, Southampton, Stornaway, Sumburgh, Norwich und Wick in Großbritannien. Zusätzlich kann über eine BM-Flugnummer die folgenden von Air Dolomiti betriebenen Strecken gebucht werden: Florenz, Venedig, Verona, Bari und Bologna. Mehr Informationen unter: www.flybmi.com

Firmenkontakt
bmi
Silke Warnke-Rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.flybmi.com

Pressekontakt
rehm pr
silke warnke-rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.rehm-pr.de

Internet E-Commerce Marketing

HiddenMoney erobert mit seinen Schatzsuchen das Ruhrgebiet

HiddenMoney erobert mit seinen Schatzsuchen das Ruhrgebiet

HiddenMoney.de | Finde täglich 500,-€ in Deiner Stadt

Seit diesem Wochenende ist die Unterhaltungsplattform HiddenMoney.de online und erobert umgehend die großen Städte aus dem Ruhrgebiet. Erste Ziele der Schatzsuchen, die täglich (!) starten, sind Oberhausen, Essen und Duisburg. Dabei ist das Prinzip so einfach wie genial: Mit nur zwei Klicks kann über die Website eine Schatzkarte erwerben. Nach Ablauf eines Countdowns startet der Wettkampf und die Karten werden dem „Schatzsucher“ angezeigt. Nun ist Schnelligkeit gefragt: Die erste Person, die die Schatzdose findet gewinnt!! Satte 500,- € werden dem Finder umgehend auf sein Konto gut geschrieben.
Für die Mitstreiter gibt es aber ein kleines Trostpflaster, denn im selben Augenblick startet schon der Countdown für die nächste Suche in der Stadt. Also schnell die nächste Karte kaufen und weiter geht es.
Die Erfinder der Seite beschreiben das Prinzip als eine Art verbesserte Version von „Pokemon Go“. Im Gegensatz zu den virtuellen Figuren findet der Spieler einen reellen Schatz – unglaublich aber wahr!

Weitere Informationen finden Sie direkt auf der HiddenMoney-Website oder auf der Instagarm-Seite der Firma

HiddenMoney, die neue Schatzsuche in Deutschland! Pokemon Go war gestern, jetzt werden echte Schatzdosen mit einem Preisgeld von 500,- gesucht. Jeden Tag, in den großen Städten im Ruhrgebiet (Oberhausen, Essen, Duisburg)

Kontakt
Ollmann Verst Gbr
Hendrik Verst
Camphausenstraße 4
40479 Düsseldorf
01624259975
info@hiddenmoney.de
http://www.hiddenmoney.de

Medizin Gesundheit Wellness

Fitness zum Mitnehmen

Effektives, körpergerechtes Schwingstab-Training

Fitness zum Mitnehmen

Der Bioswing Improve bietet körpergerechtes Fitnesstraining zum Mitnehmen. (Bildquelle: @HAIDER BIOSWING GmbH)

Zeit- und Bewegungsmangel machen leider auch vor unserer Fitness nicht Halt. Genau hier setzt die Haider Bioswing GmbH mit ihrem Schwingstab Bioswing Improve 150 an. Die Übungen mit dem handlichen Fitnessgerät bringen Muskulatur, Haltung und Koordination zuverlässig und ohne großen Zeit- und Platzaufwand auf Vordermann.

„Nur zweimal fünf Minuten Training am Tag mit dem Bioswing-Stab reichen aus, etwas Gutes für die Körpermotorik zu tun und passen in jeden Terminkalender“, so Stefan Brünner, Gesundheitstrainer aus Jena. Denn der Bioswing Improve 150 kräftigt und koordiniert die Muskelpartien im gesamtem Arm-, Schultergürtel- sowie im Rumpfbereich – vor allem aber die tiefliegende und haltungsstabilisierende Muskulatur. Genau die Muskelgruppen also, die bei dem heute üblichen Bewegungsmangel und einseitigen Tätigkeiten, zum Beispiel durch langes Sitzen vor dem PC, nur noch wenig Beschäftigung finden und verkümmern.

In körpergerechten Frequenzen ab 3,8 Schwingungen pro Sekunde schwingt der Bioswing Improve 150 zu neuer Fitness. Brünner freut sich auch über leicht zu verstellende Frequenzregler am Gerät, so dass sich die Intensität individuell dem Leistungsniveau anpassen lässt. „Nur so ist das Training auf Dauer gesundheitsfördernd und nicht schädlich“, weiß der Gesundheitsexperte. Zudem entstehen dadurch auch individuelle Wege für das Training sowohl für Anfänger als auch für Leistungssportler. „Die gezielt gedämpften Schwingungen weisen keine großen Belastungsspitzen auf – Grundlage für ein gesundes, nachhaltig effizientes Training“, erläutert ergänzend Geschäftsführer und Bioswing-Erfinder Eduard Haider.

Bereits nach kurzer Trainingszeit reagiert der Körper mit einer stabilisierten, aufgerichteten Haltung und verbesserter Koordination. Erhältlich ist der Bioswing Improve 150 über den Ergonomie- und Sportfachhandel zum Preis von nur 154,- Euro. Eine kleine, sinnvolle Investition für alle, die gesund und fit bleiben wollen. Übrigens: Trainiert werden kann natürlich individuell nach Lust und Laune. Wer mehr Motivation braucht, kann sich auch vor Ort einer Fitness-Gruppe anschließen, quasi als Fitness to go-Variante.

HAIDER BIOSWING zählt zu den führenden Herstellern von Gesundheitssitz- und Therapiesystemen in Europa. Seit rund drei Jahrzehnten forscht und entwickelt das BIOSWING-Technologiezentrum im bayerischen Pullenreuth mit seinen Fachkräften und Ingenieuren in Kooperation mit Medizinern und Physiotherapeuten in den Bereichen gesunde Sitzlösungen und Therapiegeräte. Eines der bekanntesten Produkte des Unternehmens ist das POSTUROMED, ein Therapiegerät, das heute zur Grundausstattung von rund 11.000 physiotherapeutischen Praxen gehört. Die im medizinischen Bereich erfolgreiche schwingende Technologie findet sich auch in den HAIDER BIOSWING Sitzsystemen wieder.
Die patentierten Produkte werden mit größter Sorgfalt – Made in Germany – am Unternehmenssitz in Oberpfälzer Pullenreuth produziert. Die innovativen Sitzsysteme liefert der Hersteller nach Deutschland, Westeuropa, Japan und in die USA. Die Unternehmenstochter HAIDER METALL stellt zudem Tischtennistische für den Turnierbedarf und anspruchsvolle Gartenmöbel her.

Firmenkontakt
HAIDER BIOSWING
Sebastian Karger
Dechantseeser Straße 4
95704 Pullenreuth
09234 99-220
sek@bioswing.de
http://www.bioswing.de

Pressekontakt
MM-PR GmbH
Raimund Spandel
Markt 21
95615 Marktredwitz
09231 96370
info@mm-pr.de
http://www.mm-pr.de

Computer IT Software

Flirten, Daten, Lieben: Drei Berliner Coaches für die Liebe

Sandra Steffl, Markus von Wollank und Sandrina Koemm coachen Singles in der neuen täglichen Wochentagsserie „Flirten, Daten, Lieben“ des Pay-TV Senders Sat.1 emotions.

Flirten, Daten, Lieben: Drei Berliner Coaches für die Liebe

Drei Berliner für die Liebe: Sandra Steffl (li.), Markus von Wollank (mi.) und Sandrina Koemm (re.)

Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben – doch für die Singles in „Flirten, Daten, Lieben“ alles andere als zum Greifen nahe. Gründe für ihre Partnerlosigkeit gibt es viele: Schüchternheit, Enttäuschungen in vergangenen Beziehungen oder auch unrealistische Vorstellungen vom Idealpartner. Hier setzen die Coaches von „Flirten, Daten, Lieben“ an. Dazu geben sie nützliche Flirttipps und helfen den Singles aus ihrem Alltagstrott heraus.

Die drei Berliner Sandra Steffl, Markus von Wollank und Sandrina Koemm sind Coaches der etwas anderen Art. Mit ihrer Lebenserfahrung, ungewöhnlichen Berufen und jeder Menge Menschenkenntnis ausgerüstet, helfen sie den Singles in Deutschland auf den Pfad der Liebe.

Schauspielerin und Burlesque-Tänzerin Sandra Steffl gibt seit fünf Jahren Workshops in Burlesque und wöchentliche Boot Camps. Die talentierte Lehrerin will Frauen jeden Alters und Berufs helfen sich sexy und im Reinen mit sich selbst zu fühlen. Die 42-Jährige ist vielseitig begabt und war bereits als mehrfach Schauspielerin und Entertainerin zu sehen.

Markus von Wollank ist Night-Life Kolumnist und Promi-Experte. Doch er kennt sich nicht nur mit Promis aus: Der 37-Jährige hat über 2.500 Paare und Singles befragt und die Antworten statistisch ausgewertet. Der Allrounder ist Experte für Kennenlern-Taktiken, Stilberater und Make-up-Artist.

Sandrina Koemm (36) ist PR-Profi und Lifestyle-Expertin. Ihr Job verlangt eine gute Menschenkenntnis und Einfühlungsvermögen. Zudem war sie selbst jahrelang Single und kennt die Schwierigkeiten bei der Partnersuche genau. Mit ihrer fürsorglichen Art gewinnt sie sofort jedes Herz und kann vielen Menschen helfen.

„Flirten, Daten, Lieben“ läuft von Montag bis Freitag täglich um 9.20 Uhr auf Sat.1 emotions.

Weitere Informationen unter http://www.sat1emotions.de/serien/flirten-daten-lieben Bildquelle:kein externes Copyright

Circus PR macht Event- und Lifestyle PR für Menschen, Marken und Produkte. Gegründet 2009 in Berlin. Hervorgegangen aus koemm PR, gegründet 2003 von Sandrina Koemm

Circus PR
Uwe Porschke
Galvanistraße 15
10587 Berlin
+493031807317
office@circus-pr.com
http://www.circus-pr.com

Circus PR -UwePorschke-
Nina Benson
Galvanistrasse 15
10587 Berlin
+493031807317
office@circus-pr.com
http://www.circus-pr.com

Medizin Gesundheit Wellness

Ayurveda im Alltag

Ayurveda im Alltag

Ayurveda im Alltag

(Mynewsdesk) Reinigungskuren, Ölmassagen, Atemübungen und Ernährungstipps zur Erhaltung der GesundheitAyurveda sieht uns Menschen stets unter Berücksichtigung unserer individuellen Beschaffenheit – als Ergebnis verschiedener Energien und Stofflichkeiten, die sich in Körper, Geist und Seele unterschiedlich ausprägen. Deren Gleichgewicht ist unabdingbar zur Wiederherstellung wie auch zur Erhaltung unserer Gesundheit. Wie einfach sich dieses Wissen im Alltag umsetzen lässt, zeigt Birgit Frohns Ratgeber „Reinigen und Entgiften mit Ayurveda“ .Alles Leben wirkt zusammenIn der ayurvedischen Vorstellung von der Natur und den Menschen ist alles ein Teil des großen Ganzen. Nur wenige Lehren umfassen das Zusammenwirken von allem Leben auf so einleuchtende und kompakte Weise. Dabei ist Ayurveda nicht dogmatisch wie manche Religion, hat keinen alleinigen Gültigkeitsanspruch und steht darüber hinaus allen Menschen offen. Im Ayurveda gibt es daher auch keine starren Gesetze und Regeln, sondern lediglich Empfehlungen. Ein nicht unbeträchtlicher Teil der Attraktivität des Ayurveda resultiert auch daraus, dass alle Empfehlungen durchweg einfach anzuwenden und leicht verständlich sind. Von grundlegender Bedeutung für die gute Wirksamkeit wie für die hohe Beliebtheit der ayurvedischen Lehre ist ferner, dass sie stets an die verschiedenen Konstitutionstypen und deren Erfordernisse angepasst ist.Vata, Pitta, Kapha – welcher Konstitutionstyp bin ich?Im ayurvedischen Sinn bedeutet Gesundheit nicht einfach nur das Fehlen von Krankheit. Die Behandlung des Patienten schließt insofern die Behandlung der Krankheit mit ein. Bei der Behandlung von Krankheit muss die Therapie aber nicht unbedingt direkt am Patienten ansetzen, sondern kann beispielsweise auch eine Regulierung seines Umfelds betreffen. Menschen als Ganzes zu behandeln, bedeutet in der Praxis, die jeweiligen Bedürfnisse der unterschiedlichen Konstitutionstypen in vollem Umfang zu berücksichtigen. Die so genannten Doshas stehen dabei für Regelkreise oder Grundprinzipien, welche unsere verschiedenen Erscheinungstypen sowohl im gesunden als auch im kranken Zustand prägen und alle unsere körperlichen, geistigen und seelischen Vorgänge steuern. Mit Hilfe eines Fragebogens kann der individuelle Konstitutionstyp bestimmt werden. Detaillierte Fragen geben Aufschluss über die natürlichen Veranlagungen sowie über körperliche oder geistig-seelische Schwachpunkte, die sich als Befindlichkeitsstörungen oder Beschwerden bemerkbar machen können.Behandlungskanon im BiorhythmusDie ayurvedische Lehre befasst sich sehr genau mit den Biorhythmen, die jeder von uns tagtäglich sowie im Laufe seines Lebens durchläuft. Ziel ist es zu verhindern, dass man aus dem natürlichen Lebenstakt gerät. Denn nach ayurvedischer Auffassung wird dadurch die Entstehung von Krankheiten begünstigt: Wer sein inneres Gleichgewicht verliert, wird anfälliger für geistig-seelische und körperliche Störungen. Unser Anliegen sollte es daher stets sein, sich den biologischen Zyklen anzupassen und im Einklang mit ihnen zu leben. Ziel jeder Behandlung im Ayurveda ist es, die Harmonie zwischen den Doshas zu erhalten oder wiederherzustellen. Nach der ayurvedischen Lehre kann eine Therapie jedoch nur dann erfolgreich sein, wenn vorab Stoffwechselgifte aus unserem Körper herausgeleitet werden. Im Zentrum des Ratgebers stehen daher die Reinigungsbehandlungen, die von Ölmassagen, Nasen- und Mundspülungen über typgerechte Ernährung bis zu Atem-, Meditations- und Yogaübungen reichen. Denn Ayurveda ist darum bemüht, zur Vorbeugung wie zur Behandlung, den natürlichen Rhythmen gemäß zu leben und zu handeln.Buch-Tipp:Birgit Frohn: Reinigen und Entgiften mit Ayurveda – Reinigungskuren, Massagen und Ölbehandlungen- Atem-, Meditations- und Yogaübungen- Typgerechte ErnährungMankau Verlag, 1. Aufl. Februar 2014, Taschenbuch, 245 Seiten, ISBN 978-3-86374-150-1. 9,95 Euro (D) / 10,30 Euro (A). Link-Empfehlungen:* Mehr zum Ratgeber “Reinigen und Entgiften mit Ayurveda“
* Zur Leseprobe im PDF-Format
* Mehr zu Birgit Frohn
* Zum Internetforum mit Birgit Frohn
 
Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Mankau Verlag GmbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/1fmi39

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/ayurveda-im-alltag-42616

Unter dem Motto „Bücher, die den Horizont erweitern“ veröffentlicht der im Jahr 2004 gegründete Mankau Verlag rund 20 Neuerscheinungen pro Jahr. Schwerpunkte des Verlagsprogramms sind Ratgeber aus den Bereichen Gesundheit, Heilung und Lebenshilfe.


Juliane Hordenbach
Reschstraße 2
82418 Murnau
++49 (0) 88 41 / 62 77 69-0
kontakt@mankau-verlag.de
http://shortpr.com/1fmi39

Mode Trends Lifestyle

Täglich eine neue stylische Brille – ChangeMe macht es möglich

Neu im Sortiment – die Brille mit den Wechselbügeln. In vielen Farben und Formen für das individuelle Styling.

Bad Hersfeld, Juni 2011 – Die modernen ChangeMe Wechselbrillen sind ab sofort im Meisterbetrieb optu.de erhältlich.

Täglich eine neue stylische Brille - ChangeMe macht es möglich

Die Brille ist schon lange nicht mehr nur eine Sehhilfe, sondern auch ein stylisches Accessoires, das den Typ des Trägers optisch unterstreicht. Es war also nur eine Frage der Zeit, wann eine Wechselbrille das übliche Brillensortiment ergänzt (ChangeMe Shop). Der Hersteller „Vistan Brillen“ kreierte nun eine Mehrwert-Brille, die mit Wechselbügel täglich aufs Neue ihre Optik verändert. Mal elegant, mal farbig der Kleidung angeglichen oder als hippe Version für das Nightlife. Mit der großen Auswahl an Wechselbügel-Designs sind viele Variationsmöglichkeiten gegeben. Das Wechseln der Tauschbügel gelingt in Sekundenschnelle. Diese werden einfach aufgesteckt, was auch das Wechseln unterwegs praktisch gestaltet. Aus der seriösen Brille für das Büro wird um Handumdrehen eine modische Brille für die Party.

Der Augenoptikermeister Harald Nees und sein Team sind von dieser Erfindung begeistert und bieten nun die Wechselbrille ChangeMe in ihrem Onlineshop optu.de an. Das Sortiment umfasst verschiedene Fassungs- und Gläserformen. Die ChangeMe Wechselbrille ist dadurch als Vollrandfassung, Tragrandfassung oder randlose Fassung erhältlich und kann nach Wunsch mit Einstärkengläser oder Gleitsichtgläser in unterschiedlichen Tönungen versehen werden. Eine große Auswahl an Tauschbügeln in verschiedenen Formen und Designs ergänzt das ChangeMe-Brillensortiment bei optu.de. Für eine umfassende Beratung können sich Kunden telefonisch oder per E-Mail an den Augenoptikermeister Harald Nees und sein Team wenden.
Bereits seit 1997 fertig der Meisterbetrieb mittels modernster Technik individuelle Brillen an.
Augenoptikermeister und Inhaber Harald Nees und sein Team arbeiten tagtäglich mit größter
Präzision, um stets den hohen Anforderungen des Marktes gerecht zu werden. Mit dem
Onlineshop kommt das Unternehmen seinen Kunden entgegen, die ihre neue Brille online
bestellen möchten. Zu den kundenfreundlichen Serviceleistungen zählen der versandkostenfreie
Versand, die Null-Risiko-Garantie und die Sehwertprüfung.

Optu.de
Florian Borchers
Klausstraße 4
36251 Bad Hersfeld
presse@optu.de
+49 (0) 6621 – 50 68 0
http://www.optu.de

Sport Vereine Freizeit Events

Finnair fliegt ab sofort täglich nach Singapur

Die finnische Fluggesellschaft Finnair fliegt ab heute (30. Mai 2011) täglich nach Singapur. Finnair steuert damit ihr zehntes Ziel in Asien an. Aus Deutschland fliegt die Airline von Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart via Helsinki in die südostasiatische Metropole.

„Unsere Asien-Strategie ist außerordentlich erfolgreich. Die Singapur-Route wird unser Kerngeschäft weiter ausbauen und eröffnet unserer Hauptzielgruppe, Reisende zwischen Europa und Asien, weitere Möglichkeiten“, so Finnair-CEO Mika Vehviläinen vor dem Erstflug von Helsinki nach Singapur.

Die neue Route bietet gut abgestimmte Anschlussflüge von Singapur. Reisende aus Europa können beispielsweise Weiterflüge nach Malaysia, Indonesien oder Australien mit Finnair-Partnern nutzen. Finnair setzt auf ihrer neuen Strecke einen Airbus A340 der neusten Generation ein.
Finnair gehört zu den ältesten europäischen Fluggesellschaften. Der Schwerpunkt ihrer Langstreckenflüge liegt auf Strecken nach Asien, wobei das Drehkreuz Helsinki über eine ideale geografische Lage als Knotenpunkt zwischen Asien und Europa verfügt. Der Hub liegt nahezu genau auf der Großkreisentfernung zwischen Europa und Nordasien. Die Flotte von Finnair hat ein Durchschnittsalter von fünf Jahren und Finnair investiert weiter in eine moderne Flotte. Auf der Langstrecke sind vor allem Airbus A330 im Einsatz, auf den Kurz- und Mittelstrecken fliegen Airbus320 und Embraer 170/190. Finnair befördert jährlich neun Millionen Passagiere. Laut der jährlichen JACDEC-Statistik (Jet Airliner Crash Data Evaluation Center) zählt Finnair zu den fünf internationalen Airlines, die seit mehr als 30 Jahren unfallfrei fliegen.

Finnair
Tobias Schäfer
Bahrenfelder Marktplatz 7
22761 Hamburg
040/899666-0

http://www.finnairpr.com/germany
finnair@ic-gruppe.com

Pressekontakt:
IC AG
Tobias Schäfer
Bahrenfelder Marktplatz 7
22761 Hamburg
finnair@ic-gruppe.com
040/899666-0
http://www.finnairpr.com/germany

Sport Vereine Freizeit Events

Skycouch und Spaceseat jetzt im Einsatz: Täglich ab London

Skycouch und Spaceseat jetzt im Einsatz: Täglich ab London

Ab sofort gibt es die Kabinen-Weltneuheiten von Air New Zealand auch im regulären Flugverkehr. Die Skycouch in der Economy Class und der Spaceseat in der Premium Economy sind täglich in der B777-300 auf den Strecken London Heathrow-Los Angeles-Auckland im Einsatz. Neben Kuschel-Klasse und einer Premium Economy mit unterschiedlicher Sitz-Ausrichtung haben die neuen Maschinen auch eine verbesserte Business Premier-Ausstattung an Bord.

Die Skycouch in Economy Class, auch liebevoll als „Cuddle Class“ (Kuschel-Klasse) bezeichnet, ist ideal für Familien und Paare. Die speziell gestaltete Dreier-Sitzreihe bietet erstmals in dieser Klasse ein flache Liegefläche zum Beine hochlegen. Kindern lässt die Couch viel Platz zum Spielen. Der Preis einer Skycouch-Reihe ist abhängig von der Anzahl und der Zusammensetzung der Reisenden. Zwei Erwachsene beispielsweise zahlen ab 399 Euro Aufpreis auf den relevanten Ticketpreis, eine Familie mit zwei Erwachsenen und einem Kind ab 189 Euro zusätzlich. Ein Economy Class Rückflug nach Neuseeland in einer Skycouch-Reihe inklusive Zubringer ab Deutschland einschließlich Steuern und Gebühren gibt es ab 1.333 Euro pro Person.

Der Spaceseat ist ein völlig neues Sitzkonzept für die Premium Economy. Die unterschiedliche Sitzausrichtung wird dabei den Ansprüchen von Paaren wie Alleinreisenden gerecht. Die beiden mittleren Plätze sind für gemeinsames Reisen konzipiert. Die Armlehne zwischen den beiden Schalensitzen kann individuell gesteuert werden, so dass wahlweise Aneinander-Kuscheln oder gemeinsames Speisen möglich ist. Die äußeren Plätze sind ideal für Einzelreisende, die arbeiten oder ungestört reisen möchten. Die Preisgestaltung ist vergleichbar mit der der bisherigen Premium Economy. Die Tarife inklusive Zubringer ab Deutschland sowie Steuern und Gebühren betragen pro Person ab 2.689 Euro.

Chris Myers, Air New Zealand Europachef, freut sich: „Unsere Passagiere aus Europa sind die ersten, die unser neues Produkt kennen lernen. Unserer Meinung nach ist es das beste Langstrecken-Flugerlebnis, da es die individuellen Bedürfnisse aller Reisenden ob Familie, Urlaubs- oder Geschäftsreisende berücksichtigt. Unser firmeninternes Design-Team hat hierfür eine Reihe von Ausstattungs-Elementen kreiert, die es bislang noch nie an Bord eines Flugzeuges gab.“

Weitere kleine, aber bedeutende Innovationen wie eine Kissen-Halterung an den Flügelkopfstützen in der Economy Class oder das Fußkissen Otto zum individuellen Lagern der Beine in der Premium Economy sorgen für neuen Komfort. Bereiche wie Bordküchen und Toiletten wurden lange bei der Neugestaltung von Flugzeugkabinen vernachlässigt. Eine Bücherei und Elemente wie Kronleuchter und Fenster in den Toiletten schaffen nun eine wohnliche Atmosphäre. Die individuelle Bestellung von Snacks und Getränken per Touchscreen, Weinverkostungen und Vorträge zu den Reisezielen unterstreichen die individuellen Möglichkeiten.

Die neue 777-300 – Highlights in der Übersicht

Economy Class
– 20 Skycouch-Reihen mit je 155 Zentimetern Liegefläche
– Anschlüsse für Laptops und iPods in jedem Sitz

Premium Economy
– 2-2-2 Konfiguration (777-300 Branchenstandard ist 3-3-3)
– Spaceseat mit In- und Out-Board-Platzierungsmöglichkeit
– Mehr persönlicher Freiraum, keine Schulterberührung
– Fußkissen Otto
– Speisenwahl von Tapas bis Gourmet Burger
– Kulturtasche mit Clarins Pflegeprodukten

Für beide Kabinenbereiche gilt
– Bestellung von Snacks und Getränken über das Inflight Entertainment System (IFE)
– „My Flight“-Plan mit Übersicht zu Aktionen während des Fluges wie Weinverkostung oder Märchenstunde
– Tapezierte Wände, unterteilte Waschbecken und Infrarot-Wasserhähne für Wohlfühl-Atmosphäre auf dem „Örtchen“
– YouTube-Spaß mit den besten von unseren Kunden eingereichten Inhalten

Mit einer Flotte von 103 Flugzeugen fliegt Air New Zealand Ziele in Australien, dem Südpazifik, Asien, Nordamerika und Europa an. Innerhalb Neuseelands bedient die Fluggesellschaft 27 Städte und verfügt damit über das umfangreichste Streckennetz im Land. Verbindungen ab Deutschland, Österreich und der Schweiz bietet der Carrier mit Star Alliance-Partnern an. Mit Air New Zealand ist Auckland täglich direkt ab London-Heathrow über Los Angeles und fünfmal wöchentlich über Hongkong zu erreichen.

Weitere Informationen zu Air New Zealand im Internet unter.

Air New Zealand ist stolzes Mitglied des Star Alliance Netzwerkes. Dieses wurde 1997 als erste echte globale Allianz von Fluglinien gegründet, die dem internationalen Reisenden Wiedererkennung und nahtlosen Service bietet. Die Akzeptanz des Zusammenschlusses unterstreichen zahlreiche Auszeichnungen wie „Market Leadership“ durch die Air Transport World oder „Best Airline Alliance“ durch das Business Traveller Magazin und Skytrax. Zu den Mitgliedern zählen: Adria Airways, Air Canada, Air China, Air New Zealand, ANA, Asiana Airlines, Austrian, Blue1, bmi, Brussels Airlines, Continental Airlines, Croatia Airlines, EGYPTAIR, LOT Polish Airlines, Lufthansa, Scandinavian Airlines, Shanghai Airlines, Singapore Airlines, South African
Airways, Spanair, SWISS, TAM, TAP Portugal, Turkish Airlines, THAI, United und US Airways. Aegean Airlines und Air India werden demnächst als Mitglieder hinzukommen. Insgesamt führen die Gesellschaften der Star Alliance täglich über 19.700 Flüge zu 1.077 Flughäfen in 175 Ländern durch. Weitere Informationen zur Star Alliance unter.

Auckland/London, April 2011

Kontakt für Rückfragen der Medien:
– Sarah Hopkins, Communications Manager Europe, Tel. 0044-208 600 7657,
E-Mail sarah.hopkins@airnz.co.nz
– noble kommunikation, Regina Bopp, Tel. 06102-3666-0, E-Mail info@noblekom.de.

Hinweis für die Medien:
Text und Fotos zum Download auf.

Air New Zealand ist stolzes Mitglied des Star Alliance Netzwerkes. Dieses wurde 1997 als erste echte globale Allianz von Fluglinien gegründet, die dem internationalen Reisenden Wiedererkennung und nahtlosen Service bietet. Die Akzeptanz des Zusammenschlusses unterstreichen zahlreiche Auszeichnungen wie „Market Leadership“ durch die Air Transport World oder „Best Airline Alliance“ durch das Business Traveller Magazin und Skytrax. Zu den Mitgliedern zählen: Adria Airways, Air Canada, Air China, Air New Zealand, ANA, Asiana Airlines, Austrian, Blue1, bmi, Brussels Airlines, Continental Airlines, Croatia Airlines, EGYPTAIR, LOT Polish Airlines, Lufthansa, Scandinavian Airlines, Shanghai Airlines, Singapore Airlines, South African
Airways, Spanair, SWISS, TAM, TAP Portugal, Turkish Airlines, THAI, United und US Airways. Aegean Airlines und Air India werden demnächst als Mitglieder hinzukommen. Insgesamt führen die Gesellschaften der Star Alliance täglich über 19.700 Flüge zu 1.077 Flughäfen in 175 Ländern durch. Weitere Informationen zur Star Alliance unter.

Air New Zealand
Regina Bopp
Luisenstraße 7
63263 Neu-Isenburg
06102-36660

info@noblekom.de

Pressekontakt:
Noble Kommunikation GmbH
Marina Noble, Regina Bopp
Luisenstraße 7
63263 Neu-Isenburg
info@noblekom.de
06102-36660
http://www.noblekom.de