Tag Archives: Systems

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Scherenmesser bei BK-Systems Germany

Sensation – Scherenmesser höchster Qualität direkt ab Lager

Scherenmesser bei BK-Systems Germany
Scherenmesser aus hochwertigem Werkzeugstahl

Seit Kurzem bietet BK-Systems Scherenmesser aus hochwertigem Werkzeugstahl unseres Partners Tecnolame direkt ab Lager Italien an.

Das familiengeführte, italienische Traditionsunternehmen Tecnolame Srl aus Mailand fertigt seit 1980 Führungsschienen, Industrieklingen sowie Spezialwerkzeuge für Abkantpressen in Spitzenqualität. Mehr erfahren Sie in unserem Video:

https://www.youtube.com/watch?v=vaHuv1WRNyA&feature=youtu.be

Folgende Scherenmesser für Tafelscheren führender Maschinenhersteller, wie Schiavi, LVD, Amada und Baykal sind bereits in unserem BK Hydraulik Shop bei Ebay erhältlich:

Z.B. Tecnolame Schiavi GH1040 Scherenmesser Satz 404 cm
Tecnolame LVD_0631 Scherenmesser Satz 315 cm
Tecnolame Amada GS630 Scherenmesser Satz 310 cm
Tecnolame Baykal HGL Scherenmesser 310 cm

Die Lieferung erfolgt innerhalb einer Woche ab Lager Italien und ist in den deutschsprachigen Raum versandkostenfrei.
Die gesamte Produktpalette unseres Partners Tecnolame kann selbstverständlich auch direkt bei BK-Systems Germany angefragt werden. Kontakt: info@bk-systems-germany.de

Weitere Informationen über uns und unsere Partner finden Sie auf unserer Website: www.bk-systems-germany.de

Überzeugen Sie sich selbst von der Qualität unserer Produkte und besuchen Sie uns und unseren Partner Tecnolame auf unserem Stand bei der EuroBlech 2016 vom 25. bis. 29. Oktober 2016 in Hannover.

Wir sind eine flexible Hydraulikdienstleistungsfirma aus Bonn, mit den Schwerpunkten Beschaffung von Hydraulikkomponenten und der Vertretung ausländischer Hydraulikhersteller im deutschsprachigen Raum. Dabei handelt es sich vor allem um Hersteller aus Italien und Tschechien.

Unsere Stärke liegt in unserer hohen Dienstleistungsbereitschaft, dem Verstehen und Umsetzen von Kundennöten und -wünschen, sowie dem Bündeln von Einkaufsvolumen.

Richtige technische Ansprechpartner für alle Belange, sowie gute Sprachkenntnisse unserer Mitarbeiter in der jeweiligen Landessprache runden das Ganze ab und machen uns zu einem zuverlässigen und kompetenten Handelspartner.

Welche „Produktgruppen“ können wir Ihnen anbieten?
Sind Sie „Kunde“ und wollen von unserem Service und unseren vielen Einkaufsvorteilen profitieren?
Sind Sie „Hersteller“ und suchen einen zuverlässigen und langfristigen Partner für die Erschließung des deutschsprachigen Marktes? Dann erhalten Sie unter http://bk-systems-germany.de weitere Informationen.

Firmenkontakt
BK-Systems Germay
Alexander Möller
Limpericher Str. 4
53225 Bonn
+ 49 (0) 228 40 38 77 51
49 (0) 228 40 38 77 52
info@bk-systems-germany.de
http://bk-systems-germany.de

Pressekontakt
stein media
Christian Stein
Waldstrasse 12
56653 Wassenach
4926369220290
info@stein-media.de
http://stein-media.de

Computer IT Software

Datenbasis für die Industrie 4.0

Industrie-Unternehmen müssen Voraussetzungen für die Industrie 4.0 schaffen – mit der Software-Suite simus classmate schafft man die richtige Datenbasis dafür.

Datenbasis für die Industrie 4.0

simus systems hat sich in den letzten 14 Jahren als Spezialist für Datenaufbereitung und Klassifizierung etabliert. Heute sind Software und Dienstleistungen des Karlsruher Unternehmens wichtiger denn je: Mit strukturiertem Vorgehen durch die konsequente Anwendung der Software-Suite simus classmate – mit den Lösungen zur automatischen Klassifizierung, geometrischen Ähnlichkeitssuche, automatischer Kalkulation und Materialstamm-Anlageprozessen – schaffen Industrie-Unternehmen die Voraussetzungen für Digitalisierung und Industrie 4.0.

In Wirtschaft und Industrie erhöhen die Trends zur Digitalisierung und Industrie 4.0 die Menge und Komplexität der anfallenden Daten. Eine durchgängige Kommunikation auf den Ebenen der Planung, Entwicklung und Fertigung stellt hohe Anforderungen an die Datenqualität. Wenn schließlich einzelne Komponenten die Informationen für Montage und Logistik in sich tragen, Prozesse sich selbsttätig regulieren und Maschinen einschließlich einzelner Werkzeuge sich auf vielfältige Fertigungsprozesse einstellen sollen, kommt den Stamm- und Bewegungsdaten höchste Bedeutung zu. Hier setzen die Spezialisten von simus systems mit ihrer Produktgruppe simus classmate an.

In kundenspezifischen Projekten nutzen die Spezialisten ihre bewährteSoftware classmate DATA zum Strukturieren von technischen Massendaten. Dadurch lassen sich Artikelinformationen in CAD-, PDM- und ERP-Systemen harmonisieren, Materialstammdaten verschiedener Zweigbetriebe und Tochtergesellschaften mit der Zentrale synchronisieren oder länderübergreifend Produktdaten eindeutig definieren und automatisch übersetzen.
Die Software classmate CAD setzt in der Produktentwicklung an: Nach entsprechender Einrichtung werden Modelle und Bauteile anhand ihrer Geometrie klassifiziert und die entsprechenden Sachmerkmal-Leisten automatisch befüllt. Dies entlastet nicht nur die Konstruktion von lästiger Nebentätigkeit, sondern sorgt regelbasiert für fehlerlose Vollständigkeit. Die entstehende, einheitliche Datenbasis führt zu Zeit- und Kostenersparnissen in vielen Unternehmensbereichen. Einkauf und Materialwirtschaft werden entlastet und die Kapitalbindung wird reduziert.

Die „Suchmaschinen“ classmate FINDER und easyFINDER dienen zur Ergebnissicherung der einmal durchgeführten Schlankheitskur: Bevor Konstrukteure neue Modelle anlegen, können sie nach Sachmerkmalen oder mittels geometrische Ähnlichkeitssuche feststellen, ob es vorhandene Alternativen gibt. Ein direkter Zugriff aus der Oberfläche ihres CAD-Systems spart Zeit und Doppelarbeiten – mit allen Folgekosten für das Unternehmen. Ebenso greifen Einkäufer mit den Tools auf Sachmerkmale und Artikeldaten zu, um schnell feststellen zu können, wo sie ähnliche Teile bereits beschafft haben und so die Teilevielfalt wirksam zu begrenzen.
Auf dieser Basis implementiert simus systems automatisierte Materialstamm-Anlageprozesse für ERP-Systeme wie SAP. Bedarfsträger stellen vorkonfigurierte Anträge an eine zentrale Stelle, die mit den erwähnten Tools unternehmensweit die Anträge überprüfen kann.

Zusammen gewährleisten diese Lösungen eine wirksame Begrenzung des Datenwachstums und eine hohe Datenqualität und erleichtern damit die Verwendung der Daten über den gesamten Produktentstehungs- und Logistikprozess. Damit entsprechen die Daten den gestiegenen Anforderungen im Hinblick auf die Industrie 4.0: Nur eindeutige, vollständige und fehlerlose Informationen können Prozesse auf Detailebene regeln und organisieren.

Bildunterschrift: Datenbasis für die Industrie 4.0: Die Lösungen von simus systems strukturieren die Datenflut und sorgen für eine hohe Qualität.

Die 2002 gegründete simus systems GmbH mit Sitz in Karlsruhe ist mit ihrer Produktfamilie simus classmate einer der Marktführer im Bereich automatische Klassifizierung von CAD-Modellen, Datenbereinigung von Massendaten, dem Suchen und Finden vorhandener Daten und der automatischen Kalkulation. Das eigenständige Unternehmen bietet Erfahrungen aus über 200 erfolgreichen Projekten in den Branchen Maschinen- und Anlagenbau, Automobilindustrie und Elektrotechnik. Die Produktfamilie simus classmate integriert sich mit führenden 3D CAD- und PLM-Lösungen sowie mit ERP-Systemen wie SAP.

Firmenkontakt
simus systems GmbH
Andrea Sauer
Haid-und-Neu-Str. 7
76131 Karlsruhe
+49 (0) 721 83 08 43-0
info@simus-systems.com
http://www.simus-systems.com

Pressekontakt
hightech marketing e.k.
Stephan Urbanski
Innere Wiener Straße 5
81667 München
+49 89 / 459 11 58-31
stephan.urbanski@hightech.de
http://www.hightech.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Smartphones schnell und einfach reparieren mit LCD Separator

Upps, mein Handy ist runter gefallen. Display gebrochen was nun? Muss die Reparatur viel kosten? Kommt auf die Werkstatt, deren Betriebskosten und Effizienz an.

Smartphones schnell und einfach reparieren mit LCD Separator
Der neue LCD Separator trennt Glasscheibe von Display – Recycling leicht gemacht

Wem ist nicht schon mal sein Handy runtergefallen. Wenn nichts passiert ist, kann man entspannt zurücklehnen. Wenn aber das Glas gebrochen ist oder viele Scherben splittern ist es vorbei.

Dann bleibt vielen Personen nur noch der Gang zum Handy Laden mit angebundener Werkstatt. Die Preise können stark varieren. Was billig ist, muss nicht unbedingt qualitativ sein. Billige Ersatzteile aus China haben die Angewohnheit schon nach wenigen Wochen Qualitätsmängel aufzuzeigen. Ersatz ist nicht vorprogrammiert, aber lange Diskussionen mit dem Dienstleister.

Wäre es nicht besser nachhaltig zu wirtschaften?

Aus Sicht der Werkstätten ist der Wettbewerb derzeit teilweise existenzbedrohend. In manchen Regionen können aber Anbieter sogar wachsen. Die Verbindung zwischen Lage, #Marketingstrategie und Preisliste ist kein Garant für Erfolg.

Man kann schnell wachsen und auch schnell gutes Geld verbrennen. Wenn man sich aber selbstständig macht, sollte man auf nachhaltiges Wachstum achten, um organisch zu wachsen. Es wird immer wieder mal Turbulenzen geben. Das ist aber im Leben nicht viel anders als in der Wirtschaft. Auch Trends verändern sich. Neue Produkte kommen, Alte gehen.

Man kann jedoch erkennen, dass erfolgreiche Unternehmer viel Liebe und nachhaltige Leidenschaft für ihr Geschäft aufbringen. Sie versuchen wirtschaftlich sinnvoll einzukaufen und ihre #Kompetenzen auszubauen.

Was macht also eine gut ausgestattete Werkstatt aus?

Wer erfolgreich, effizient und möglichst reibungslos seine Handy #Werkstatt aufbauen will, muss sich technisch in besonderer Weise ausstatten.

Die häufigsten Schäden an Smartphones sind die glasbrüche. In einigen fällen ist das Glas unangenehm gerissen, aber das daran angeklebte Display weiterhin intakt. Manchmal ist es genau umgekehrt, Display defekt, aber Glasscheibe noch wie neu.

In Zeiten großem Umweltbewusstseins haben Werkstätten eine ungenutzte Chance durch nachhaltige Arbeit Kunden nicht nur eine preislich moderate Reparatur aber auch ein umweltverträgliches Gefühl zu geben.

Die ACATO GmbH ist der D-A-CH Distributor von Rework und Reparatur Systemen der Marke Jovy Systems. Die angebotspalette reicht von der computergesteuerten Lötstation bis hin zur leistungsfähigen aber deutlich leichter zu finanzierenden großen Rework Station RE8500.

Für den Kundensegment Handy Werkstätten hat man im Program kompakte aber optimal zugeschnittene Reworkstationen und neuerdings auch einen LCD Separator .

Das neue Produkt hilft schnell und sicher die Glasscheibe von Smartphones und Tabletts vom darunter liegenden Display Bauteil zu trennen. Wie wichtig diese Funktionen im Labor und Werkstattbereich, ist dem Unternehmen ACATO durch die eigenen Tätigkeiten im Geschäftsbereich Datensicherheit.

Die ACATO GmbH führt digitale Beweissicherungen für Unternehmen und Behörden durch. In dieser Rolle müssen häufig Geräte teilweise instandgesetzt werden, um eine Konnektivität mit den Auswertungssystemen zu erreichen. Die IT Forensik führt in dieser Konstellation eine Art Handy Datenrettung durch. Dabei geht es nicht darum, das Gerät für eine Weiternutzung zu reparieren, sondern eine Datenextraktion zeitweise zu ermöglichen.

Was macht man mit den extrahierten Daten? Diese Daten werden für Behörden aufbereitet, analysiert und Querverbindungen zwischen mehreren Tatverdächtigen ermittelt. Dadurch können Hintermänner identifiziert sowie lokalisiert werden.

Im amerikanischen Fernsehen sieht das alles meist utopisch phänomenal. In Wirklichkeit ist mit dieser Herausforderung viel Geduld, Ausdauer und so mancher schmerzhafter Glasspitter verbunden.

Je mehr Technik und Forschung in das Gebiet gesteckt wird, desto mehr kann man mit der Kriminalität aufholen und ungewollte Sackgassen umfahren.

Der LCD Separator ist somit für Werkstätten ein hilfreiches System, dass in vielen Einsatzszenarien wertvolle Dienste liefern kann. Dabei werden auch deutlich weniger defekte Displays den in die Mülltonne finden. Die Wertschöpfung in der Werkstatt erhöht sich zugleich. Das schützt auch Arbeitsplätze.

Der Geschäftsbereich „Acatostore“ gliedert derzeit den statischen Katalog in einem neuen Shop bei dem man seine benötigten Geräte vorbestellen kann. Anschliessend erfolgt eine Beratung des Kunden, um Kunden vor einem Fehlkauf zu bewahren. Wirtschaftlichkeit entsteht, wenn bezahlbare Geräte auch zum geplanten Einsatzszenario passen. Überdimensionierte oder falsch ausgewählte Geräte sorgen nicht für Nachhaltigkeit.

Daher ist es für ACATO wichtig seine Geschäftskunden optimal bei der Kaufentscheidung und Einführung nachhaltig zu begleiten. Tipps und Fallbeispiele werden auf der Themenwebsite laufend ergänzt.

Die ACATO GmbH hat seit 2015 die Rework und Reballing Produkte der Firma Jovy Systems in sein Distribution Programm aufgenommen. Rework Systeme werden für die Reparatur von Leiterplatinen in Notebooks, Handy, Smartphone, Tablets und Spielekonsolen benötigt. Reparaturwerkstätten und spezialisierte Dienstleister sowie Smartphone Händler sind die typischsten Nutzer solcher Rework Stationen. Gerade die Turbo IR und die RE 8500 werden am häufigsten für den Service Bereich eingesetzt.

Kontakt
ACATO GmbH – Rework Technology Distribution
Christian Bartsch
Heimeranstr. 37
80339 München
8954041070
presse@acato.de
http://www.acatostore.de

Computer IT Software

CTO Balzuweit: clarc Release 5.0 ab sofort erhältlich

Stuttgarter Software- und Beratungshaus veröffentlicht neue Version seiner Inputmanagement-Lösung

CTO Balzuweit: clarc Release 5.0 ab sofort erhältlich

Vereinfachte Bedienung, mehr Prozesstransparenz und Leistung sowie 64 Bit Support: Die 5.0-Version von clarc enterprise, der Enterprise Input Management (EIM) Suite aus dem Hause CTO Balzuweit, wurde grundlegend überarbeitet und glänzt nun mit zusätzlichen Enterprise-Funktionalitäten.

Fleißig waren sie, die Entwickler der CTO Balzuweit, und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Aktuell ist die 5.0-Version von clarc enterprise erschienen, welche sich u.a. durch eine vereinfachte Bedienung, mehr Prozesstransparenz und Leistung sowie 64 Bit-Support auszeichnet. Zudem wurde sie mit weiteren Enterprise-Funktionalitäten, wie der Unterstützungen von Oracle Datenbanken, ergänzt. Mit dem neuen Release werden auch die Voraussetzungen geschaffen, um Anwendungen künftig webbasiert in HTML5-Technologie zur Verfügung zu stellen. Die Basis dazu leistet das neu entwickelte clarc Portal-Framework, welches durch die nahtlose Integration eine schnelle und einfache Implementierung von kommenden Web-Anwendungen verspricht. Die Processing Suite zeichnet sich vor allem durch Hochverfügbarkeit, gute Skalierbarkeit und eine effiziente Lastverteilung aus.

clarc enterprise ist die Enterprise Input Management (EIM) Suite für ECM- und DMS-Systeme der CTO Balzuweit GmbH. Der Name clarc steht für „clever archive“ und betitelt seit dem Jahr 1999 die hauseigene Produktlinie der CTO. Durch die kontinuierliche und praxisnahe Weiterentwicklung hat sich die Software erfolgreich am Markt etabliert. Der Vorteil der clarc enterprise-Produktreihe liegt vor allem in der modularen Technologie: Durch die flexibel einsetzbaren Komponenten werden nahezu alle Aufgabenbereiche im Standard abgedeckt und deutlich vereinfacht. Der modulare Aufbau erhält zudem die Flexibilität des Systems, indem es einfach an Systemveränderungen und Unternehmensanforderungen angepasst werden kann.

Die CTO Balzuweit GmbH fokussiert sich seit ihrer Gründung im Jahre 1990 ganzheitlich auf das Thema der Document Related Technologies: Beleglesung, Workflow und Archivierung. Auf Basis dieser langjährigen Erfahrungen im DMS und ECM Bereich entstand die umfassende Document Processing Suite – clarc enterprise – welche seit nun mehr als 10 Jahren kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert wird.

Die modernen clarc enterprise Technologien orientieren sich an den Anforderungen internationaler Unternehmen und vereinen alle wichtigen Document Management Services und Funktionen zentral an einem Punkt. clarc enterprise zeichnet sich darüber hinaus durch seine Hochverfügbarkeit, gute Skalierbarkeit und eine effiziente Lastverteilung aus.

clarc enterprise ist das Framework für die Implementierung und Entwicklung leistungsstarker ECM- Lösungen, konzipiert für die Verarbeitung großer Dokumentenmengen. Flexible Konfigurations- und Entwicklungsschnittstellen bieten optimale Integrationsmöglichkeiten in bestehende IT-Infrastrukturen.

Durch die enge Verzahnung mit dem stetig wachsenden Partnerkanal verfügt die CTO Balzuweit über kompetente Spezialisten, welche die clarc Software Lösungen in den unterschiedlichsten Wirtschaftszweigen wie Industrie, Handel, Pharmazie oder Automotive erfolgreich implementieren.

Die Integrationen reichen dabei von Varial, SAP, SAP Business One, XAL, Navision, PSI Penta, P2plus bis zu Arriba, SHC, INTEX und div. Microsoft Office Lösungen.

www.cto.de

Kontakt
CTO Balzuweit GmbH
Miriam Arnold-Wurst
Lautlinger Weg 3
70567 Stuttgart
0711 718639 0
info@cto.de
http://www.cto.de

Business Economy Finances

Agritechnica 2015: Spotlight on mobile technology trends

Strong international interest in the leading supplier platform „Systems & Components“

Agritechnica 2015: Spotlight on mobile technology trends
Topic: Future Farming (Source: DLG e. V., Frankfurt/Deutschland)

(DLG). The „Systems & Components“ platform for suppliers kicks off at this year“s Agritechnica, the world“s largest trade fair for agricultural machinery and equipment, with the topic „Future Farming“. Some 800 exhibitors from about 40 countries out of a total of more than 2,400 companies will be exhibiting specifically in this sector at Agritechnica in Hanover from 10th to 14th November 2015 (preview days on 8th and 9th November). Visitors will be given a comprehensive insight into innovations, trends and developments from the segments of motors, hydraulics, axles, drive technology, cabs, electronics, spares and wear parts, as well as user-friendly software.

With its broad spectrum, the hub for mobile applications is aimed at trade visitors from development, research, procurement and the trade from the agricultural engineering sector, as well as other related sectors such as construction, mining, road construction and earth-moving. At the same time Systems & Components offers the opportunity for all suppliers to meet in one place. It is, of course, also the ideal opportunity for exchanges of ideas between experts, business contacts, and discussions on co-operation, for international market analyses and procurement.

„By opening up Systems & Components to other sectors we expect considerable cross-sector technology transfer. Adapting solutions and experiences is efficient and enduringly positive for everyone involved. We offer suppliers a professional platform for finding out tomorrow“s solutions today“, says Dr. Raffaele Talarico, the person responsible for the Systems & Components exhibition and programme, commenting on the current participation of exhibitors.

Future Farming
The ever increasing challenges facing agriculture cannot be overcome without the use of advanced technology. Smart technologies create interactive communication between machinery and equipment, and co-ordinate them automatically. Machinery and equipment become autonomous production sites, which in future will only have to be monitored. This will enable farmers to devote much more time to their core duties and responsibilities.

Drones, precision GPS-controlled machinery and equipment, highly accurate sensors, field robots and so much more not only make the user“s work easier, they also produce greater efficiency in soil cultivation and yield. Mechanical breakdown can be reported by regular process data recording direct by satellite to the developer or workshop. Nowadays, errors are already analysed and corrected online by the manufacturer. Even damage repair can be organised and carried out with precision and speed. Innovative partners, suppliers and cross-sector solutions are required. The top priority is on the interaction between everyone involved.

This year Systems & Components focuses on the issue of „Future Farming“, concentrating on the four technology trends: efficiency, reliability, safety/ergonomics and environmental protection. Innovations and challenges will be examined, and there will be scope for constructive discussions between all stakeholders. In tandem with the fair there will be an overarching three-part supporting programme – Forum, Pathways and a Special Show.

For more on Agritechnica go to www.agritechnica.com (http://www.agritechnica.com) and on Systems & Components go to www.systemsandcomponents.com (http://www.systemsandcomponents.com)

Exhibitor Contact:
Dr. Raffaele Talarico
Exhibitor Support Services and Technical Programme
Tel: +39 051 632 1270
Fax: +49 69 24788 8557
Mobile: +39 389 422 7414
R.Talarico@DLG.org

Please refer any publications, links or print editions to the agency

About Systems & Components
Systems & Components was first established as an independent area under the umbrella of the world“s largest agricultural trade fair, Agritechnica, in 2013. Systems & Components offers suppliers an international professional platform to present systems, modules and components for the agricultural engineering industry and related industrial sectors. The first Agritechnica was held in 1985, and then every two years in Frankfurt. The world“s leading trade fair for agricultural engineering has been held in Hanover since 1995.

The organiser, DLG e. V. (Deutsche Landwirtschaft-Gesellschaft, or German Agricultural Society), based in Frankfurt am Main, was founded by the engineer and writer Max Eyth in 1885 and numbers over 26,000 members today. The independent DLG promotes exchanges of knowledge and shapes opinion as an open forum. Over 200 full time employees and more than 3,000 voluntary experts work out solutions for the agricultural and food sectors. The DLG“s well-known test centre for technology and equipment, which is the largest of its kind in the world, is accredited and notified nationally and internationally.

The DLG has organised trade exhibitions in the agricultural and food sectors for over 125 years. The best known leading trade fairs apart from Agritechnica include EuroTier, EnergyDecentral and, with Kölnmesse, Anuga FoodTec.

Firmenkontakt
DLG e. V., Service Dep. Communication
Dr Malene Conlong
Eschborner Landstraße 122
60489 Frankfurt a. M.
+49 (0)69 247 88-237
+49 (0)69 247 88-112
M.Conlong@DLG.org
www.DLG.org

Pressekontakt
Benson GmbH / Agentur für angewandte Kommunikation
Gisela Benson
Hangstrasse 18
86922 Eresing
+49 (0)8193 937393
+49 (0)8193 937395
info@agentur-benson.de
http://www.agentur-benson.de

Computer IT Software

Die CTO Balzuweit GmbH entwickelt neue Schnittstelle für update.CRM

Die CTO Balzuweit GmbH hat eine neue Schnittstelle für das CRM-System der update software AG im Portfolio.

Die CTO Balzuweit GmbH entwickelt neue Schnittstelle für update.CRM

Die update software AG bietet mit update.CRM ein branchenspezifisches CRM-System an, mit dem Kundendaten effektiv und übersichtlich verwaltet werden können. Eine Kundenanforderung hat die CTO Balzuweit nun dazu veranlasst, eine passende Schnittstelle zu den Produkten der clarc Solution Suite zu entwickeln. „Daraufhin haben wir einen generellen Ansatz gewählt und uns entschlossen, einen Standard daraus zu machen“ erklärt Dennis Balzuweit, Leiter der Entwicklung. Für Kunden ergeben sich dadurch neue Möglichkeiten zur Ergänzung ihres update.CRM-Systems: So kann beispielsweise die Übergabe unterschiedlicher Eingangsdokumente, wie etwa Protokolle oder Verträge, an das CRM-System deutlich vereinfacht werden. Darüber hinaus kann jeder Dokumenten-Input, bzw. jede Eingangsquelle über die entsprechenden Module der CTO Balzuweit an das CRM angebunden werden, wie zum Beispiel clarc printCapture für den Bereich Print, clarc officeCapture für Office-Dokumente und andere.

Über die update software AG

Seit über 25 Jahren wird die update software AG von Kunden und Partnern als Hersteller branchenorientierter CRM-Lösungen geschätzt. Mit langjähriger Erfahrung unterstützt update die schnelle und flexible Optimierung von Vertriebs-, Marketing- und Service-Prozessen in internationalen Unternehmen. Rund 200.000 zufriedene Benutzer in 1.600 Unternehmen weltweit sind von update“s CRM-Lösungen für Vertriebs-, Marketing- und Service-Prozessen überzeugt.

www.update.com

Die CTO Balzuweit GmbH fokussiert sich seit ihrer Gründung im Jahre 1990 ganzheitlich auf das Thema der Document Related Technologies: Beleglesung, Workflow und Archivierung. Auf Basis dieser langjährigen Erfahrungen im DMS und ECM Bereich entstand die umfassende Document Processing Suite – clarc enterprise – welche seit nun mehr als 10 Jahren kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert wird.

Die modernen clarc enterprise Technologien orientieren sich an den Anforderungen internationaler Unternehmen und vereinen alle wichtigen Document Management Services und Funktionen zentral an einem Punkt. clarc enterprise zeichnet sich darüber hinaus durch seine Hochverfügbarkeit, gute Skalierbarkeit und eine effiziente Lastverteilung aus.

clarc enterprise ist das Framework für die Implementierung und Entwicklung leistungsstarker ECM- Lösungen, konzipiert für die Verarbeitung großer Dokumentenmengen. Flexible Konfigurations- und Entwicklungsschnittstellen bieten optimale Integrationsmöglichkeiten in bestehende IT-Infrastrukturen.

Durch die enge Verzahnung mit dem stetig wachsenden Partnerkanal verfügt die CTO Balzuweit über kompetente Spezialisten, welche die clarc Software Lösungen in den unterschiedlichsten Wirtschaftszweigen wie Industrie, Handel, Pharmazie oder Automotive erfolgreich implementieren.

Die Integrationen reichen dabei von Varial, SAP, SAP Business One, XAL, Navision, PSI Penta, P2plus bis zu Arriba, SHC, INTEX und div. Microsoft Office Lösungen.

www.cto.de

Kontakt
CTO Balzuweit GmbH
Miriam Arnold-Wurst
Lautlinger Weg 3
70567 Stuttgart
0711 718639 0
info@cto.de
http://www.cto.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Spenden statt Weihnachtspräsente

iPoint-systems unterstützt karitative Einrichtungen in Deutschland und den USA mit 5.000 Euro

Reutlingen, 18. Dezember 2014 – Bei iPoint-systems, dem weltweit agierenden Software- und Beratungspartner aus Reutlingen, hat die jährliche Spende zu Weihnachten bereits Tradition. Wie auch in den Jahren zuvor, unterstützt der Softwarespezialist mehrere, von iPoint-Mitarbeitern vorgeschlagene karitative Einrichtungen. Insgesamt rund 5.000 Euro gehen an vier Organisationen: Je 2.000 Euro an die Lebenshilfe Reutlingen und die Stiftung Gib Bildung eine Chance sowie je 600 US-Dollar an die Make a Wish Foundation und March of Dimes in Michigan.

Die Lebenshilfe Reutlingen ist eine Selbsthilfe-Vereinigung für Menschen mit geistiger Behinderung, deren Eltern und Angehörige, Freunde und Förderer. Mit 130.000 Mitgliedern ist sie bundesweit eine starke Interessenvertretung für Menschen mit Behinderung und ihre Familien. In Reutlingen gibt es die Lebenshilfe seit 1964. Die Stiftung Gib Bildung eine Chance fördert Schulen und möchte über bürgerliches und gesellschaftliches Engagement mehr Chancengleichheit für Kinder und Jugendliche erreichen – unabhängig vom Wohnort und Einkommen, Geschlecht und Herkunft.

Weil iPoint-systems auch mit einer Niederlassung in Southfield, Michigan, vertreten ist, gehen zwei weitere Spenden nach Nordamerika. Die Make a Wish Foundation wurde 1980 in den USA gegründet und erfüllt die Herzenswünsche schwerstkranker Kinder, um ihnen damit Hoffnung, Kraft und Lebensfreude zu schenken. Die Spende erhält die Zweigstelle in Michigan. Dort ist auch die Wohltätigkeitsorganisation March of Dimes vertreten. Sie hat zum Ziel, die Gesundheit von Neugeborenen und speziell Frühgeborenen zu verbessern und unterstützt die Familien.

iPoint ist weltweit führender Software- und Beratungspartner für umweltbezogene Produktkonformität und Nachhaltigkeit. iPoints Lösungen sorgen für einen automatisierten und sicheren Austausch relevanter Informationen über die gesamte Wertschöpfungskette – von der Produktkonzeption über die Fertigung und Nutzung bis zum Recycling und Wiedereinsatz. iPoint genießt höchstes Vertrauen bei Kunden für die anpassungsfähigen und umfassenden Lösungen zur Transparenz und Kontrolle im Management von Nachhaltigkeit. iPoint-systems im Internet: www.ipoint-systems.com

Firmenkontakt
iPoint-systems
Katie Böhme
Ludwig-Erhard-Str. 58
72760 Reutlingen
+49 (0) 7121 1 44 89-60
+49 (0) 7121 1 44 89-89
katie.boehme@ipoint-systems.de
http://www.ipoint-systems.com

Pressekontakt
Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
René Jochum
Jurastraße 8
70565 Stuttgart
+49 (711) 978 93-35
jochum@postamt.cc
http://www.communicationconsultants.de

Auto Verkehr Logistik

Caseking exklusiv! Die ultimativen FPS-Waffen! Einzigartige, übertaktete High-End-Systeme von Roman „der8auer“ Hartung!

Caseking exklusiv! Die ultimativen FPS-Waffen! Einzigartige, übertaktete High-End-Systeme von Roman "der8auer" Hartung!

Allen Systemen gemein ist neben der perfekten Zusammenstellung und Verarbeitung inklusive flüsterleiser Custom-Wasserkühlung die außergewöhnliche Serviceleistung, die Caseking in Zusammenarbeit mit Roman „der8auer“ Hartung realisiert. Die acht „der8auer“ Vorteile garantieren dem Käufer ein Rundum-Sorglos-Paket mit Unterstützung vor, während und nach der Bestellung:

– Pick-Up-Verlängerung auf 36 Monate!
– Spezielle Urkunde mit Benchmark-Ergebnissen des Systems und Produktionsnummer.
– Persönliche Übertaktung der CPU durch Roman!
– Persönliche Übertaktung der GPU durch Roman!
– Ask-der8auer Mail-Adresse mit direktem Kontakt.
– Roman How-to-bench / OC-Konfiguration mit ausführlicher Telefonberatung.
– Upgrade-Service (3 Jahre – kaufe topaktuelle Hardware, Einbau durch der8auer kostenlos).
– Handverlesene Hardware und je nach System individualisierte Bauteile.

Die Systeme der „Selective Fire Series“ im Detail:

der8auer Single-Fire System
CPU Massiv übertakteter Intel Core i7-4790K @ 4,7 GHz
Mainboard ASUS Maximus VII Impact, Intel Z97 RoG
Arbeitsspeicher DDR3-2666, CL11 – 16 GB Kit
Grafik 1x von der8auer maximal übertaktete GeForce GTX 980
Speicher Samsung 850 PRO Series SSD, SATA 6G – 512 GB
Gehäuse PHANTEKS Enthoo Evolv mATX Gehäuse
Netzteil Super Flower Leadex Gold, 650 Watt
Kühlung Custom Watercooling (CPU, GPU)

der8auer Burst-Fire System
CPU Massiv übertakteter Intel Core i7-4790K @4,8 GHz
Mainboard ASUS Maximus VII GENE, Intel Z97 RoG Mainboard
Arbeitsspeicher DDR3-2666, CL11 – 16 GB Kit
Grafik 2x von der8auer maximal übertaktete GeForce GTX 980
Speicher Samsung 850 PRO Series SSD, SATA 6G – 512 GB
Gehäuse Kompaktes Lian Li PC-V359WRX mATX Gehäuse
Netzteil Super Flower Leadex Platinum, 1000 Watt
Kühlung Custom Watercooling (CPU, GPU)

der8auer Full-Auto System
CPU Massiv übertakteter Intel Core i7-5960X @4,625 MHz
Mainboard ASUS X99 DELUXE, Intel X99 Mainboard
Arbeitsspeicher 32 GB Corsair Dominator Platinum Series RAM, DDR4-3000
Grafik 3x von der8auer maximal übertaktete GeForce GTX 980
Speicher Samsung 850 PRO Series SSD, SATA 6G – 512 GB
Gehäuse PHANTEKS Enthoo Evolv mATX Gehäuse
Netzteil Super Flower Leadex Platinum, 1200 Watt
Kühlung Custom Watercooling (CPU, GPU)

Ab dem 20.11, 11 Uhr MEZ ist unter www.diefpswaffe.de ein eindrucksvolles und aussagekräftiges Video-Interview zu der8auer zu finden. Bis dahin darf bereits der offizielle Launch-Trailer auf sämtlichen Kanälen gezeigt werden.

der8auer-Teaser: http://youtu.be/fLcuy1pdDPc

Das genannte der8auer-Interview mit Caseking-TV: https://www.youtube.com/watch?v=mFosi80bK-k

Alle weiteren Details im Special auf Caseking.de: www.caseking.de/der8auer

Ein Bilder-Paket zur Launch-Veranstaltung, die Präsentationen in deutscher und englischer Sprache, Flyer mit Informationen zu den Spezifikationen und Fotos der Systeme finden sich alle im Anhang dieses Pressekits (Download-Link).

Der bekannte Distributor und Großhändler Caseking bietet ausgefallenes und extravagantes PC-Zubehör und führt alles von Case-Modding, Design-Gehäusen, Wasserkühlungen, Luftkühlern, Media-PC und Silent-Komponenten bis hin zu Hardware und Zubehör für Gamer. Unter Caseking sind die beiden Online-Shops Caseking.de und GAMERSWARE.de sowie das Fashion-Label GamersWear vereint. Das Sortiment von GAMERSWARE.de reicht von Gaming-Mode bis Highend Zocker-Hardware wie Mousepads, Mäusen, Tastaturen und Headsets. GamersWear rundet das Angebot mit exklusiver und hochwertiger Markenmode für Gamer ab.

Kontakt
Caseking GmbH
Marian Konstantin Stöhr
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-16
marketing@caseking.de
http://www.caseking.de

Computer IT Software

Andreas Schiffleitner ist neuer Leiter des KERP Kompetenzzentrums

iPoint-Unternehmen KERP in Wien entwickelt nachhaltige Lösungen für die Automobil- und Elektronikbranche

Andreas Schiffleitner ist neuer Leiter des KERP Kompetenzzentrums
Andreas Schiffleitner ist neuer Leiter des KERP Kompetenzzentrums in Wien.

Reutlingen/Wien, 9. September 2014 – Das KERP Kompetenzzentrum mit Sitz in Wien, ein Unternehmen der Reutlinger iPoint-Gruppe, hat einen neuen Standortleiter: Andreas Schiffleitner, bisher Produktmanager bei der österreichischen iPoint-Niederlassung, hat die seit Ende 2012 vakante Position im August angetreten.

Andreas Schiffleitner verantwortet in seiner neuen Position die Forschungstätigkeiten des Kompetenzzentrums im Bereich Lebenszyklus-Management von Produkten der Elektronik- und Automobilindustrie, von der gesetzeskonformen, nachhaltigen Produktgestaltung über Lieferkettenmanagement bis zum Recycling. Als langjähriger Projektleiter sowie Produktmanager der iPoint Conflict Minerals Platform (iPCMP) und des Life Cycle Assessment (LCA)-Moduls des iPoint Compliance Agent (iPCA) bringt er umfangreiche Erfahrung zu Compliance-Anforderungen, zu -Projekten im Elektronik- und Automobilbereich und zum Austausch von Nachhaltigkeitsdaten in der Lieferkette mit. 2014 wurde er als einer von drei iPoint-Mitarbeitern mit dem „Distinguished Committee Service Award“ der Association Connecting Electronics Industries (IPC) ausgezeichnet. Damit ehrte ihn der weltweite Fachverband der Leiterplatten- und Elektronikindustrie für seine ehrenamtlichen, herausragenden Beiträge in einer Arbeitsgruppe zur Entwicklung von IPC-1755, einem Standard zum Austausch von Konfliktmineralien-Daten.

„Ich freue mich, KERP als Forschungsstandort und Know-how-Lieferant weiter auszubauen, um die iPoint-Produkte weiterzuentwickeln“, sagt Andreas Schiffleitner. Jörg Walden, Geschäftsführer von iPoint-systems, schätzt die Fähigkeiten des neuen Standortleiters: „Andreas Schiffleitner ist engagiert, zielorientiert und gut vernetzt. Das sind die richtigen Voraussetzungen, um die Forschungsumgebung der Universitätsstadt Wien im Sinne unseres Unternehmens künftig noch intensiver zu nutzen.“

iPoint ist weltweit führender Software- und Beratungspartner für umweltbezogene Produktkonformität und Nachhaltigkeit. iPoints Lösungen sorgen für einen automatisierten und sicheren Austausch relevanter Informationen über die gesamte Wertschöpfungskette – von der Produktkonzeption über die Fertigung und Nutzung bis zum Recycling und Wiedereinsatz. iPoint genießt höchstes Vertrauen bei Kunden für die anpassungsfähigen und umfassenden Lösungen zur Transparenz und Kontrolle im Management von Nachhaltigkeit. iPoint-systems im Internet: www.ipoint-systems.com

Firmenkontakt
iPoint-systems
Frau Katie Böhme
Ludwig-Erhard-Str. 52-56
72760 Reutlingen
+49 (0) 7121 1 44 89-60
+49 (0) 7121 1 44 89-89
katie.boehme@ipoint-systems.de
http://www.ipoint-systems.com

Pressekontakt
Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
René Jochum
Jurastraße 8
70565 Stuttgart
+49 (711) 978 93-35
jochum@postamt.cc
http://www.communicationconsultants.de

Computer IT Software

Enghouse Systems übernimmt Jinny Software

Akquisition ergänzt Enghouse-Lösungen für Mobiltelefonie

Enghouse Systems übernimmt Jinny Software

(Mynewsdesk) MARKHAM, ONTARIO und DUBLIN, IRELAND — (Marketwired) — 08/07/14 — Enghouse Systems Limited (TSX:ESL) gibt die Übernahme von Jinny Software Limited („Jinny“) von der Acotel Group S.p.A. bekannt.

Jinny hat seinen Hauptsitz in Dublin (Irland) und ist ein Anbieter von Komplettlösungen für mobile Mehrwertdienste, vielfältige Kommunikationsfunktionen und das Management von Diameter-Signalisierung für Mobilfunkanbieter in aller Welt. Die Lösungen von Jinny ermöglichen es seinen Kunden, verschiedene Technologien für Mobilfunknetze gleichzeitig auszuführen, und werden von führenden Anbietern von Netzwerkausstattung integriert. Jinny hat weltweit neun Niederlassungen und ca. 190 Mitarbeiter, die in über 70 Ländern mehr als 350 Plattformen unterstützen.

„Jinny hat eine starke Ausrichtung auf Lösungen für Mobilfunkbetreiber, ausgezeichnete Beziehungen mit seinen internationalen Kunden und kompetente Fachkräfte“, erklärte Sunil Diaz, Geschäftsführer der Enghouse Networks Group.

Steve Sadler, Vorstandsvorsitzender und CEO von Enghouse, erklärte: „Jinny ist eine bedeutende Erweiterung der Enghouse Networks Group und vergrößert das Produktportfolio und die geographische Präsenz über Nordamerika und Europa hinaus in andere Regionen. Wir freuen uns, die Kunden und Mitarbeiter von Jinny in unserem Unternehmen begrüßen zu können.“

Über Enghouse Systems Limited

Enghouse Systems Limited ist ein weltweit führender Anbieter von Softwarelösungen für Unternehmen in verschiedenen vertikalen Märkten. Seine Strategie besteht in dem Aufbau eines großen, diversifizierten Unternehmens für Firmensoftware durch strategische Übernahmen und gesteuertes Wachstum. Die Aktien von Enghouse werden an der Toronto Stock Exchange (TSX:ESL) gehandelt. Weiterführende Informationen über Enghouse finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.enghouse.com.

Über Jinny Software Limited

Jinny Software wurde 1999 gegründet und ist ein führender internationaler Anbieter von Managementlösungen für mobiles Messaging, mobile Sicherheit und Signalisierung für Mobilfunkanbieter in aller Welt. Jinny ist ein bewährter Lieferant von Mobilfunkbetreibern und hilft diesen Unternehmen, ihre Rentabilität zu sichern, sich auf dem Markt zu behaupten, Netzübergänge zu verwalten und ihre Netzwerke zu schützen. Weitere Informationen finden Sie unter www.jinnysoftware.com.

Kontaktinformation:
Enghouse Systems Limited
Sam Anidjar
VP für Unternehmensentwicklung
(905) 946-3302
www.enghouse.com

=== Enghouse Systems übernimmt Jinny Software (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/yvkne0

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/enghouse-systems-uebernimmt-jinny-software

Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

intldesk@marketwire.com
http://www.marketwire.com