Tag Archives: supply chain consulting

Auto Verkehr Logistik

Partnerschaft von JAGGAER und Chainalytics verbessert die Transformation von Logistikprozessen

Wien | Research Triangle Park, NC | Atlanta, GA – 14. November 2017 – JAGGAER, der Anbieter der umfassendsten Source-to-Pay-Lösung für den direkten und indirekten Einkauf, und Chainalytics, ein globaler Leader in den Bereichen Supply Chain Consulting, Analytics und Market Intelligence, geben ihre Partnerschaft bekannt.

Das Ziel der Zusammenarbeit im Rahmen des JAGGAER Select Partner Programms ist es, die Logistikprozesse der gemeinsamen Kunden aus der Transportwirtschaft zu transformieren. So können die Möglichkeiten aus der Supply Chain- und Transportindustrie-Expertise von Chainalytics und des JAGGAER Advanced Sourcing Optimizer (ASO), der führenden Lösung für komplexe Ausschreibungen und Einkaufsstrategien, optimal genutzt werden.

„Die Partnerschaft unterstützt unsere Mission, unseren Kunden die richtigen Lösungen und Insights zu liefern, um auch bei den komplexesten Herausforderungen in der Supply Chain agil zu bleiben. Die ASO-Lösung wird ihnen aufgrund der besseren und automatisierten Beschaffung sowie der höheren Transparenz helfen, ihren Wertbeitrag und die nötigen Savings zu sichern und die richtigen Spediteure für ihr Liefernetzwerk zu identifizieren“, sagt Kevin Zweier, Vice President Transportation Practice bei Chainalytics. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit JAGGAER als Technologiepartner und die Nutzung der ASO-Lösung, um herausragende Ergebnisse für unsere Kunden zu erzielen.“

„Chainalytics ist ein typisches Beispiel, wie unsere Partner die Power der JAGGAER Sourcing Lösung nutzen, um ihr Geschäft auszubauen. Ihre Expertise in der Supply Chain-Strategie speziell im Transportumfeld stärkt unseren Logistik-Zweig und hilft unseren Kunden, ihren Logistikprozess mit intelligenten Empfehlungen des Analytics- und Market Intelligence-Experten anzureichern. Gemeinsam mit Chainalytics können wir unser Partner-Netzwerk und die Ressourcen ausweiten, die wir unseren Kunden bieten“, sagt Robert Bonavito, CEO von JAGGAER.

Über Chainalytics: Bright Minds. Better Methods. Best Outcomes.
Chainalytics beschleunigt die faktenbasierte Transformation für Supply Chain-Leader rund um den Globus, darunter 18 der von Gartner identifizierten Top 25-Supply Chains. Mit unserer einzigartigen Leidenschaft arbeiten wir für unsere Vision: Wir helfen Führungskräften dabei, den maximalen Wert aus ihren Supply Chains herauszuholen. Wir verbinden Top Supply Chain-Expertise mit bewährten Methoden und proprietären Marktinformationen, um praktisch nutzbare Insights und messbare Ergebnisse zu liefern. Mit Niederlassungen in Nordamerika, Europa und dem asiatisch-pazifischen Wirtschaftsraum betreut Chainalytics Unternehmen weltweit. Entdecken Sie jetzt die führenden Experten im Supply Chain Management. www.Chainalytics.com

JAGGAER bietet die weltweit umfassendste Spend Management-Lösung für das globale Zusammenspiel zwischen Unternehmen und ihren Lieferanten. Nach über zwei Jahrzehnten Pionierarbeit treibt JAGGAER heute das Thema Spend Management als Innovationsführer voran. Internationale Größen aus den Branchen Anlagen- und Maschinenbau, Pharmaindustrie, Life Sciences, Automotive, Engineering, Serienfertigung, Medizintechnik und dem Hochschul-Sektor vertrauen auf die ausgereiften Lösungen für den direkten und indirekten Einkauf. JAGGAER bietet ein globales Netzwerk mit über 900 Kunden und 2,5 Millionen angebundenen Lieferanten. Die SaaS-basierten Source to Pay-Lösungen (S2P) ermöglichen effiziente Geschäftsbeziehungen zwischen Einkäufern und Lieferanten und decken alle relevanten Einkaufsprozesse – von der Spend-Analyse bis zu Sourcing, über Supply Chain Management (SCM), Vertrags- und Lieferantenmanagement (SRM) – digital ab. JAGGAER besitzt mit insgesamt 38 Patenten mehr als vergleichbare Unternehmen. Im Jahr 2017 fusionierte JAGGAER mit POOL4TOOL, dem führenden Lösungsspezialisten für Direct Procurement.
www.JAGGAER.com | www.pool4tool.com

Kontakt
JAGGAER
Michaela Wild
Wienerbergstraße 11
1100 Wien
+4318049080
mwild@jaggaer.com
http://p4t.info/presse

Sonstiges

27. April 2017 Tag der Logistik | InterLog Management – ein praxisorientierter Logistikberater öffnet die Türen!

27. April 2017 Tag der Logistik | InterLog Management - ein praxisorientierter Logistikberater öffnet die Türen!

(Mynewsdesk) Die Firma InterLog Management ist auf Beratungsdienstleistungen im Umfeld der operativen Logistikberatung und des globalen Supply Chain Management spezialisiert. Im Vordergrund steht die Analyse, Konzeption, Optimierung, Implementierung und der Betrieb von bestehenden Logistikprozessen und Logistiksystemen und deren Überführung in zukunftsfähige, moderne und kundenorientierte Supply Chain Konzepte. Das Ziel ist, im Rahmen der Beratungsdienstleistungen den Kunden aktiv bei der Analyse von Prozessproblemen oder bei der Abwicklung von Projekten zu begleiten. Der Kunde soll durch das Engagement der InterLog Management GmbH die Möglichkeit erhalten, sich um andere Problemstellungen im Unternehmen kümmern zu können. Aufgaben- und Problemstellungen im Bereich der operativen Logistik bzw. der Supply Chain werden so lange durch InterLog Management betreut, bis diese einer nachhaltig gestalteten Endlösung zugeführt werden können.

Im Rahmen der BVL-Veranstaltung „ Tag der Logistik“ stellt InterLog Management in drei Fachvorträgen Logistikkonzepte vor, welche praxisnah entwickelt und umgesetzt oder für die Umsetzung vorbereitet wurden. „Das Ziel dieser Veranstaltung ist, die Vorgehensweise von der Konzeptionierung bis zur Projektfertigstellung offen und transparent aufzuzeigen. Dabei werden selbstverständlich auch projektkritische Einflussfaktoren dargelegt“, so Eric Gastel, Geschäftsführer und Eigentümer der InterLog Management GmbH.

Die jeweilige Vortragssequenz ist so aufgebaut, dass nachfolgend an den Fachvortrag die Möglichkeit besteht, Fachfragen zu stellen. Diese werden selbstverständlich offen und transparent beantwortet.

Folgende Themenbereiche stehen für den Tag der Logistik zur Auswahl:

09.00 bis 11.00 Uhr: Modernisierung eines 8-gassigen Hochregallagers mit 38.000 Palettenplätzen im laufenden Betrieb in der Pharmabranche

Am Standort Stein in der Schweiz betreibt ein renommiertes Pharmaunternehmen ein Hochregallager, welches hinsichtlich Mechanik und Steuerungstechnik noch mit alter Technologie aus den Jahren 1977 bzw. 1984 betrieben wurde. Diese alte Technologie wurde durch zeitgemäße Technologien (Regalbediengeräte, Fördertechnik, Beleuchtung, Elektrik) ersetzt. Der Umbau fand im laufenden Betrieb statt.

Das Mandat beinhaltete neben den logistischen Komponenten wie Regalbediengeräte und Fördertechnik auch sämtliche Bauhaupt- und Nebengewerke. Neben der automatisierten Logistik wurden zudem das gesamte Sicherheitskonzept, die Gassenbeleuchtung sowie sehr viele bautechnische Elemente erneuert. Das Projekt wurde unter dem Aspekt, die Anlage unter möglichst energiesparenden Bedingungen, bei annähernd doppelter Leistung zu betreiben, konzeptioniert und umgesetzt.

Ein acht minütiger Dokumentarfilm zeigt die einzelnen Projektsequenzen und damit auch die Projektkomplexität eindrücklich auf.

* Die Projektdurchlaufzeit für das Gesamtprojekt betrug rund zwei Jahre

12.00 bis 14.00 Uhr: Restrukturierung der intralogistischen Prozesse eines Baustoffgroßhandels inklusive Einführung von SAP WM mit Frontend

Bei einem Baustoffhändler wurden bestehende logistische Prozesse innerhalb eines Zentrallagers analysiert. Optimierungspotentiale wurden in einem Restrukturierungskonzept festgehalten, welches anschließend umgesetzt wurde. Dieses beinhaltete die Evaluation und Einführung neuer Logistiksoftware, den Umbau der Lagerinfrastruktur und die Umstellung der intralogistischen Prozesse.

Eingeführt wurde eine auf die Artikelstruktur abgestimmte, mehrstufige Kommissionierung. Hinsichtlich der logistischen Infrastruktur wurde das Lager in einen Kleinteilebereich, Palettenware sowie Sperrgutware unterteilt und mit entsprechender Lagertechnik ausgestattet. Zur Bewirtschaftung des Lagers wurde von papierunterstützten Prozessen auf papierlose Prozesse mittels SAP WM mit Frontend umgestellt.

* Die Projektdurchlaufzeit für sämtliche Projektschritte betrug rund sieben Monate

15.00 bis 17.00 Uhr: Planung der Erweiterung eines bestehenden Hochregallagers mittels Simulation / Emulation Demo3D

Die Firma Lagerhäuser Aarau AG plant am Standort Spreitenbach den Ausbau des Logistikcenters. Dieses soll um einen Hochregallagerzubau sowie einen Logistik-Lagergebäude erweitert werden.

Der Auftrag umfasste die Konzeptionierung der Hochregallager-Erweiterung sowie der intralogistischen Warenflüsse innerhalb des bestehenden sowie des neuen Gebäudes. Die Planung der logistischen Nutzung und materialflusstechnischen Anbindung des Neubaus war ebenfalls Bestandteil des Mandats. Weitere Planungsbestandteile waren die Revitalisierung / Modernisierung der bestehenden Logistikanlagen sowie die Neustrukturierung der Vorzonen samt des Warenein- und -ausgangs.

Im Rahmen der Planung zur Erweiterung eines bestehenden Hochregallagers wurde die Effizienz sowie die Funktionalität der neuen, automatisierten Prozesse im Kontext zu den bereits bestehenden Anlagenelementen mittels Demo3D simuliert. Ziel der Planung ist die Schaffung zusätzlicher Lagerkapazitäten, eine Erhöhung der Durchsatzleistung und damit zugleich die Verminderung von steigenden Personalkosten.

Als Vorbereitung für die Realisierung der Hochregallager-Erweiterung werden derzeit die bestehenden, von der automatisierten Gesamtanlage unabhängigen Logistikanlagen modernisiert.

* Die Projektdurchlaufzeit für die Konzepterstellung betrug rund vier Monate
* Die Projektdurchlaufzeit für die Vorphase der Erweiterung des Hochregallagers beträgt rund 6 Monate

Veranstaltungsort:

InterLog Management GmbH

Otto-Hahn-Straße 27

44227 Dortmund

Deutschland

>>> Kostenlose Anmeldung <<<

27. März 2017 – Stundentag der LogistikRuhr im Signal Iduna Park in Dortmund

Um auch jungen, angehenden Logistiker und Logistikerinnen die Möglichkeit bieten zu können, die Firma InterLog Management näher kennen zu lernen, ist das Unternehmen parallel zur Vortragsveranstaltung auch am Studententag der LogistikRuhr im Signal Iduna Park vertreten. „Gerne stehen unsere Unternehmensvertreter anlässlich dieser Veranstaltung für Auskünfte über unser Unternehmen, die Art und Weise, wie wir Projekte abwickeln und natürlich die persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten, welche InterLog Management zu bieten hat, zur Verfügung“, so Eric Gastel.

Weitere Informationen zum Unternehmen können unter www.interlog-management.com aufgerufen werden.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im InterLog Management GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/mrm08u

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/27-april-2017-tag-der-logistik-interlog-management-ein-praxisorientierter-logistikberater-oeffnet-die-tueren-98777

Das Unternehmen

Unabhängige und objektive Beratung ist eine anspruchsvolle und verantwortungsvolle Dienstleistung, die ausgeprägtes Methodenwissen, eine umfangreiche Praxiserfahrung und fundierte fachliche Kenntnisse voraussetzt.

Herausforderungen im Bereich Supply Chain Management werden durch InterLog Management mit dem Blick von aussen, mit Diplomatie und Diskretion und in enger Zusammenarbeit mit dem Management und den Mitarbeitern gelöst.

„Wir sind pragmatisch orientierte Analytiker und erarbeiten praxisorientierte Lösungen, die zum Erfolg führen!“

Ihre Entlastung

InterLog Management erbringt Dienstleistungen entlang der gesamten Supply Chain. Problemstellungen werden integrativ vom Anfang der Logistikkette bis zu deren Ende betrachtet, um so die Ergebnisse durchgängig und transparent zu gestalten.  Das Ziel ist im Rahmen der Beratungsdienstleistungen den Kunden aktiv bei der Analyse von Prozessproblemen oder bei der Abwicklung von Projekten zu begleiten.

„Sie erhalten durch das Engagement von InterLog Management die Möglichkeit, sich um andere Problemstellungen in Ihrem Unternehmen kümmern zu können.“

Beratungsschwerpunkte

– Logistikmanagement
– Strategie- & Prozessmanagement
– Projektmanagement & Coaching

Die Branchen

Aufgrund der sehr breiten und tiefen Erfahrungen in jeglichen Bereichen der Supply Chain, kann in sehr vielen Branchen agiert werden. Egal ob im Bereich des Handels-, der Industrie-, der Produktions-, Chemie- und Pharma- oder der Distributionslogistik, mit InterLog Management steht Ihnen ein Partner zur Seite, welcher sich in diesen Branchen mit versiertem Wissen unterstützen kann.

Firmenkontakt
InterLog Management GmbH
Dennis Augustin
Centralstrasse 8b
6210 Sursee
+49 231 9501660
dennis.augustin@interlog-management.com
http://www.themenportal.de/vermischtes/27-april-2017-tag-der-logistik-interlog-management-ein-praxisorientierter-logistikberater-oeffnet-die-tueren-98

Pressekontakt
InterLog Management GmbH
Dennis Augustin
Centralstrasse 8b
6210 Sursee
+49 231 9501660
dennis.augustin@interlog-management.com
http://shortpr.com/mrm08u