Tag Archives: Supplier

Business Economy Finances

GKN recognized by Jatco with Regional Quality Award

GKN recognized by Jatco with Regional Quality Award

GKN’s team accepted the Quality Award at Jatco’s annual supplier conference.

GKN Sinter Metals has been recognized by Jatco with the Regional Quality Award for efforts in the supplier’s Japanese business.

Jatco, a tier-one automotive supplier and manufacturer of automotive transmissions, has partnered with GKN since 2009.

Each year, Jatco awards companies that produce over a 15 month period with a defect rate of zero parts per million (PPM). GKN’s 2017 Quality Award is the first of its recognition from Jatco.

GKN’s representative locations for the award include Osaka, Japan and Danyang, China. The award reflects products manufactured and delivered by Danyang, and executed through Osaka.

The teams at GKN accepted the Regional Quality Award at Jatco’s annual supplier conference in Japan.

„This is a great encouragement for all of us who are working endlessly to deliver on increased customer requests,“ said Leo Zhang, Sales and Marketing Manager, GKN Sinter Metals.

About GKN Sinter Metals
GKN Sinter Metals is the world’s largest producer of precision powder metal products. With a focus on superior delivery, quality and total solutions, the company offers extensive technical expertise in design, testing and various process technologies. GKN Sinter Metals offers a full range of complex shapes and high strength products for automotive, industrial and consumer markets worldwide. The company’s global footprint spans more than 13 countries across five continents. GKN Sinter Metals is in close proximity to its customers with more than 30 global locations and approximately 7,000 employees.

About GKN plc
GKN plc is a global engineering group. It has three divisions: GKN Aerospace, GKN Driveline and GKN Powder Metallurgy, which operate in the aerospace and automotive markets. Over 58,000 people work in GKN companies and joint ventures in more than 30 countries. GKN is listed on the London Stock Exchange (LSE: GKN) and recorded sales of 9.4 billion in the year to 31 December 2016.

Company-Contact
GKN Sinter Metals Engineering GmbH
Kayla Varicalli
Krebsöge 10
42477 Radevormwald
Phone: 12482706773
E-Mail: kayla.varicalli@gkn.com
Url: http://www.gkn.com/sintermetals

Press
GKN Sinter Metals Engineering GmbH
Susanne Hütter
Krebsöge 10
42477 Radevormwald
Phone: 03603895980
E-Mail: susanne.huetter@gkn.com
Url: http://www.gkn.com/sintermetals

English Press Releases

Rehm is one of the best suppliers in Continental’s Automotive Group

Prize-giving ceremony for „Supplier of the Year 2016“

Rehm is one of the best suppliers in Continental

(Source: Continental AG)

From among 911 strategic suppliers, the Continental Automotive Group has identified its best partners around the world on the basis of a comprehensive, systematic evaluation. Rehm Thermal Systems impressed as the only supplier of manufacturing equipment in the area of „Investment and Engineering (Soldering Machines)“ and was one of 15 companies recently awarded a prize for outstanding performance at „Supplier Day“ in Regensburg. Looking back at 2016, the focus was placed specifically on the increased requirements with regard to quality and reliability.

„Both developments within the automotive industry, and the increasingly complex worldwide platform concepts and the increasing demands of our customers with regard to quality, present new challenges for the entire supply chain“, said Dr. Elmar Degenhart, Chairman of the Executive Board of Continental AG, in his speech. „Quality is now no longer an objective in the sense of an indicator of customer satisfaction, but an essential requirement. One goal of our work is to pursue a consistent zero defect strategy in all areas. All companies in the supply chain must therefore firmly anchor this quality standard in their DNA, so that it is embodied by all employees and shapes each individual process step.“

The individual customer care provided by Rehm Thermal Systems was highlighted as being particularly praiseworthy. The Swabian mechanical engineer uses direct contact persons and always bases its product portfolio on the needs of its customers. In cooperation with Continental, many specific special solutions in the reflow area have already been implemented in this way in the past. An international presence continues to play a central role for both companies.

„It makes us very proud to be among Continental’s top partners worldwide and it shows that we are meeting the increasing quality and technology requirements in a dynamic industry like electronics production. The award is a special honour for us. We very much appreciate the confidence shown in us, the exchange of experiences and the mutual inspiration in numerous joint projects in the course of our now almost 25-year partnership“, said Johannes Rehm, Managing Director of Rehm Thermal Systems.

Every year since 2008, Continental has awarded prizes for „Supplier of the Year“ to outstanding suppliers in the automotive business, in the six areas of Electronics, Electromechanics, Metal, Plastic and Rubber, Investment and Engineering Services as well as Division-Specific Solutions. The selected companies are rated in the categories Quality, Technology, Logistics, Costs and Purchasing Terms.

As a specialist in the field of thermal system solutions for the electronics and photovoltaics industries, Rehm is a technology and innovation leader in the modern and economical production of electronic modules. As a globally operating manufacturer of reflow soldering systems with convection, condensation or vacuum, drying and coating systems, functional test systems, equipment for the metallisation of solar cells as well as numerous customer-specific special systems, we are represented in all relevant growth markets and, as a partner with more than 25 years of industry experience, we implement innovative manufacturing solutions that set standards.

Contact
Rehm Thermal Systems
Anna-Katharina Peuker
Leinenstraße 7
89143 Blaubeuren
Phone: 07344 9606 746
Fax: 07344 9606 525
E-Mail: ak.peuker@rehm-group.com
Url: http://www.rehm-group.com

Internet E-Commerce Marketing

METZLER : VATER wird Leadagentur für Supplier Innovation Award

METZLER : VATER wird Leadagentur für Supplier Innovation Award

METZLER : VATER setzt den BMW Supplier Innovation Award 2016 für BMW als Leadagentur um. Die Agentur entwickelt und realisiert für die hochkarätige Veranstaltung ein umfassendes Eventkonzept inklusive Bühneninszenierung. Zur feierlichen Preisverleihung am 29. September in der BMW Welt werden etwa 360 internationale Gäste erwartet.

BMW gilt als einer der weltweit innovativsten Automobilhersteller für Serienfahrzeuge und Automotive-Dienstleistungen. Essentiell für diese Vorreiterrolle ist ein ebenso innovatives Lieferantennetzwerk. Mit dem BMW Supplier Innovation Award zeichnet BMW deshalb einerseits die herausragendsten Entwicklungsleistungen der Zulieferer aus. Gleichzeitig will der Autobauer seinen Partnern so Wertschätzung für ihre Innovationskraft entgegenbringen und sie für zukünftige Herausforderungen motivieren.

Das Konzept von METZLER : VATER greift diesen Leitgedanken auf und übersetzt ihn in eine feierliche Abendveranstaltung mit kreativer Award-Inszenierung, Gala-Dinner und viel Raum für Networking.

METZLER : VATER, 2004 von Urs Metzler und Robin A. Vater gegründet, ist eine international tätige, inhabergeführte Kommunikationsagentur. An den Standorten in Zorneding bei München (Hauptsitz), München und Düsseldorf arbeitet ein Team aus 110 festangestellten Mitarbeitern täglich daran, außergewöhnliche Markenerlebnisse zu schaffen.

Dafür sorgen bei METZLER : VATER drei sich ergänzende Agenturbereiche mit ganz unterschiedlichen Stärken: Bei METZLER : VATER live dreht sich alles um emotionale Live-Erlebnisse, von kreativen Konzepten bis hin zu logistisch komplexen Abläufen. METZLER : VATER campaigns schafft interaktive Plattformen, die Menschen und Marken digital verbinden. Und bei METZLER : VATER space steht Kommunikation im Raum im Mittelpunkt – hier entstehen ungewöhnliche Raumkonzepte und dreidimensionale Erlebnisräume.

METZLER : VATER gehört bundesweit zu den Top-5-Agenturen für Live-Kommunikation (Umsatzranking für Live-Kommunikation und Kommunikation im Raum von W&V/Horizont 37/2015), ist seit 2011 FAMAB-Mitglied und wurde 2013 als „Sustainable Company powered by FAMAB“ zertifiziert. Zu den Kunden der Agentur gehören unter anderem die BMW Group, B/S/H/ Bosch und Siemens Hausgeräte, Fujitsu, Microsoft® sowie die Württembergische Versicherung.

Kontakt
METZLER : VATER
Veronika Ott
Georg-Wimmer-Ring 7
85604 Zorneding bei München
+49 8106 2137-130
v.ott@metzler-vater.com
http://www.metzler-vater.com

Business Economy Finances

GKN Sinter Metals receives Supplier Award from Maxon Motor

Maxon Motor has honored GKN Sinter Metals S.p.a. AG in Bruneck, Italy with the 2015 Supplier Award for “Best overall Performance”.

GKN Sinter Metals receives Supplier Award from Maxon Motor

Representatives from Maxon Motor hand over the award to GKN Sinter Metals in Bruneck, Italy

Maxon Motor has honored GKN Sinter Metals S.p.a. AG in Bruneck, Italy with the 2015 Supplier Award for „Best overall Performance“. The award goes to suppliers who excel in quality and delivery reliability in four different categories. GKN Sinter Metals has been awarded in the category „tool-specific components“.

On March 10 Bruno Gasser and Daniel Allemann from Maxon Motor handed over the award during a visit at the Bruneck plant. Leonhard Künig, Sales Director, Nikolaus Bachmann, Plant Manager Bruneck and Marco Bernardi, Sales Account Manager accepted the award on behalf of GKN.

Maxon Motor is the world’s leading supplier of high-precision drive systems. The family-owned company was founded in 1961 and employs today a staff of more than 2,000 worldwide.

GKN Sinter Metals in Bruneck supplies the Maxon Motor locations in Sachseln, Switzerland and Sexau, Germany mainly with bearings for electric motors and planetary gears and carriers for industrial actuators.

„We’re all very proud and honored to receive this prestigious award. It really proves that we are doing things right. We will continue this path and strive to push the limits for highest product quality, perfect customer service and the most innovative products in the market,“ said Marco Bernadi GKN Account Manager for Maxon Motors.

About GKN Sinter Metals
GKN Sinter Metals is the world’s largest producer of precision powder metal products. With a focus on superior delivery, quality and total solutions, the company offers extensive technical expertise in design, testing and various process technologies. GKN Sinter Metals offers a full range of complex shapes and high strength products for automotive, industrial and consumer markets worldwide. The company’s global footprint spans more than 13 countries across five continents. GKN Sinter Metals is in close proximity to its customers with more than 30 global locations and more than 6,000 employees.

About GKN plc
GKN plc is a global engineering group. It has four divisions; GKN Aerospace, GKN Driveline, GKN Powder Metallurgy and GKN Land Systems, which operate in the aerospace, automotive and land systems markets. Approximately 56,100 people work in GKN companies and joint ventures in more than 30 countries. GKN is listed on the London Stock Exchange (LSE: GKN) and recorded sales of GBP 7.7 billion in the year to 31 December 2015.

Kontakt
GKN Sinter Metals
Susanne Hütter
Am Fliegerhorst 9
99947 Bad Langensalza
03603895980
susanne.huetter@gkn.com
http://www.gkn.com/sintermetals

Automotive Traffic

Huf receives General Motors Supplier of the Year Award 2015

Excellent door handles made by Huf

Huf receives General Motors Supplier of the Year Award 2015

Huf receives General Motors Supplier of the Year Award 2015

Automotive supplier Huf Hülsbeck & Fürst receives General Motors Supplier of the Year Award 2015 for its excellent performance in the product segment „door handles“.

„We have been a partner of General Motors, which also includes Opel and Vauxhall, for more than 60 years. The Award is an acknowledgment for our enormous commitment – that makes me proud“, Thomas Tomakidi (Deputy CEO Huf Group) is pleased to say.
The close cooperation between General Motors and Huf guarantees success: General Motors stands for innovation and future-oriented technologies. With its products, Huf has actively influenced this image. Especially the product segment door handles is all about the combination of convincing design and intelligent technology. „Our aim is to be one step ahead – to pick up trends early and to push them further. This award is an acknowledgment and motivation for the future“, says Tomakidi.

Huf Group produces worldwide about 160,000 door handles daily. Huf runs 23 companies in Europe, America and Asia. A major shore of these door handles is equipped with electronics for passive entry systems. Eight paint shops (two in set-up-phase in China and India) secure the production of these door handles. Huf is one of the largest suppliers in this segment.

Huf Hülsbeck & Fürst develops and produces mechanical and electronic key systems, lock sets, steering column locks, remote control systems, telematics and tire pressure monitoring systems for the automotive industry. Today, Huf has approx. 7,500 employees located in 15 countries worldwide. More than 500 designers and technicians working in the offices in Germany, in the USA, in Romania, India, Brazil and China are engaged in research and development.

Huf Hülsbeck & Fürst entwickelt und produziert weltweit mechanische und elektronische Schließsysteme, Türgriffsysteme, Fahrberechtigungssysteme, Passive-Entry-Systeme, Fahrzeugzugangssysteme, sowie Systeme für Heckklappen und Hecktüren, Reifendruckkontrollsysteme und Telematiksysteme. Huf wurde 1908 in Velbert (Deutschland) gegründet und lieferte erstmals 1920 Schlösser und Schließsysteme an Mercedes-Benz.
Neben der Muttergesellschaft in Velbert gehören zur Huf-Gruppe in Deutschland vier Unternehmen, in Europa, Amerika und Asien gibt es weitere Tochtergesellschaften. Insgesamt beschäftigt Huf weltweit rund 7.400 Mitarbeiter, davon 1.400 Mitarbeiter im Mutterhaus in Velbert. 2015 erwirtschaftete die Huf-Gruppe einen Umsatz von über 1,3 Milliarden Euro.

Kontakt
Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG
Dipl. Oec. Ute J. Hoppe
Steegerstr. 17
42551 Velbert
+ (0)2051/ 272 572
ute.hoppe@huf-group.com
www.huf-group.com

Auto Verkehr Logistik

Huf erhält General Motors Supplier of the Year Award 2015

Ausgezeichnete Türgriffe von Huf

Huf erhält General Motors Supplier of the Year Award 2015

Huf erhält General Motors Supplier of the Year Award 2015 im Produktsegment Türgriffe.

Der Automobilzulieferer Huf Hülsbeck & Fürst erhält den General Motors Supplier of the Year Award 2015 für seine herausragenden Leistungen im Produktsegment „Türgriffe“.

„Wir begleiten den Automobilhersteller General Motors, zu dem auch die Marken Opel und Vauxhall gehören, jetzt seit über 60 Jahren. Die Auszeichnung sehen wir als Bestätigung für unseren großen Einsatz – das macht uns stolz“, freut sich Thomas Tomakidi, Deputy CEO Huf Group.

Die enge Kooperation zwischen General Motors und Huf ist ein sicherer Erfolgsfaktor: General Motors steht für Innovation und zukunftsweisende Technologien, Huf hat dieses Image mit seinen Produkten mitgestaltet. Gerade im Segment der Türgriffe geht es um die Verbindung von überzeugendem Design und intelligenter Technik. „Unser Anspruch ist es immer einen Schritt weiter zu denken, Entwicklungen frühzeitig aufzugreifen, aber vor allem auch anzutreiben. Wir sehen diese Auszeichnung als Bestätigung und als Ansporn für die Zukunft“, so Tomakidi.

Weltweit produziert die Huf Gruppe in 23 Tochtergesellschaften in Europa, Amerika und Asien rund 160.000 Türgriffe pro Tag. Ein großer Teil wird heute für passive Zugangssysteme mit Elektronik ausgestattet. Acht Lackieranlagen (zwei im Aufbau in China und Indien) sichern die Produktion der Türgriffe. Damit gehört das Unternehmen zu den größten Zulieferern der Branche in diesem Segment.

Huf Hülsbeck & Fürst entwickelt und produziert weltweit mechanische und elektronische Schließsysteme, Türgriffsysteme, Fahrberechtigungssysteme, Passive-Entry-Systeme, Fahrzeugzugangssysteme, sowie Systeme für Heckklappen und Hecktüren, Reifendruckkontrollsysteme und Telematiksysteme. Huf wurde 1908 in Velbert (Deutschland) gegründet und lieferte erstmals 1920 Schlösser und Schließsysteme an Mercedes-Benz.
Neben der Muttergesellschaft in Velbert gehören zur Huf-Gruppe in Deutschland vier Unternehmen, in Europa, Amerika und Asien gibt es weitere Tochtergesellschaften. Insgesamt beschäftigt Huf weltweit rund 7.400 Mitarbeiter, davon 1.400 Mitarbeiter im Mutterhaus in Velbert. 2015 erwirtschaftete die Huf-Gruppe einen Umsatz von über 1,3 Milliarden Euro.

Kontakt
Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG
Dipl. Oec. Ute J. Hoppe
Steegerstr. 17
42551 Velbert
+ (0)2051/ 272 572
ute.hoppe@huf-group.com
www.huf-group.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

WeConnect – Diversity für Unternehmen: Mehr Chancen für Frauen-geführte Unternehmen

Die südafrikanische Niederlassung des Kölner Sprachdienstleisters Lingua-World ist ab sofort WeConnect-zertifiziert und gehört damit zu den ersten von einer Frau geführten Unternehmen, die bei der Lieferantenwahl von Großkonzernen bevorzugt werden. Die so genannte Supplier Diversity sorgt, ähnlich wie die Gleichbehandlung in Unternehmen, für die Gleichbehandlung zwischen Unternehmen.

WeConnect - Diversity für Unternehmen:  Mehr Chancen für Frauen-geführte Unternehmen

Nelly Kostadinova setzt sich für Supplier Diversity ein.

Für Nelly Kostadinova, Geschäftsführerin von Lingua-World in Köln, ist die Lieferantenvielfalt, die in den USA fester Bestandteil des unternehmerischen Selbstverständnisses ist, unabdingbar, wenn es um das Thema Gleichbehandlung geht: „Wir haben in Europa zwar begonnen, Diversity in den Unternehmen umzusetzen, haben aber bislang versäumt, diesen Grundsatz auch in der Lieferkette, also den Geschäftsbeziehungen auf den Märkten, zu verankern.“ Kostadinova will das, u.a. als Mitglied des Bundesvorstands des VdU (Verband der Unternehmerinnen), ändern und hat deshalb die Kooperation mit WeConnect vor mehr als einem Jahr gesucht. WeConnect ist ein in den USA gegründetes Netzwerk, dass die so genannte Supplier Diversity möglich machen will. Ziel ist es, bessere Chancen für Frauen-geführte Unternehmen zu schaffen und damit weltweit nachhaltiges Wirtschaftswachstum zu fördern. In den USA ist die Plattform bereits etabliert: Unternehmen wie Alcatel, AT&T, Accenture, Hewlett Packard, IBM, Exxon oder Intel gehören zu den Gründungsmitgliedern des Netzwerkes und stehen insgesamt für eine Kaufkraft von etwa 700 Milliarden US-Dollar. Das Prinzip ist simpel: Per Zertifizierungsprozess bescheinigt WeConnect die Supplier Diversity und sorgt so dafür, dass zertifizierte Unternehmen künftig bei der Lieferantenwahl besonders berücksichtigt werden. Das Prinzip geht auf – jedenfalls in den USA. Längst haben internationale Konzerne die Anbietervielfalt in ihren CSR-Richtlinien stärker etabliert, Deutschland und auch die EU hinken hier hinterher. „Leider“, so Kostadinova, „ist man bei uns noch lange nicht soweit.“ Anbietervielfalt und damit von Frauen geführte Unternehmen müssten stärker in den Fokus der Öffentlichkeit rücken, ist die Unternehmerin überzeugt. „Das, was international längst gang und gäbe ist, muss auch in der EU und Deutschland selbstverständlich werden.“

Einen Anfang macht sie jetzt mit der südafrikanischen Niederlassung von Lingua-World . „Wir haben mit Südafrika begonnen, weil hier der Zertifizierungsprozess schön möglich war“, erklärt sie ihre Vorgehensweise. Deutschland und auch die jüngste Lingua-World-Filiale in London sollen folgen. „Bedauerlicherweise ist ein Auditprozess hier vor Ort noch nicht etabliert“, sagt sie, „sonst hätten wir die Zertifizierung gleich für das ganze Unternehmen initiiert.“ Es fehlt an Auditoren – noch, meint Kostadinova. Gemeinsam mit dem VdU soll das WeConnect-Beispiel zunächst in Deutschland Schule machen. „Das, was wir im Kleinen immer besser schaffen, nämlich die Integration von Frauen in das Management eines Unternehmens und damit in das Wirtschaftsgeschehen, müssen wir auch im Großen, auf den Märkten, umsetzen.“ Die Argumente für Supplier Diversity sind so banal wie überzeugend: „Fakt ist, Frauen verrichten 66 % der Arbeit in der Welt, verdienen aber nur 10 % des weltweiten Einkommens und besitzen nur 1 % des weltweiten Vermögens“, erklärt die gelernte Journalistin. „Hinzu kommt, dass Frauen 50 % der Weltbevölkerung ausmachen, aber als Lieferanten innerhalb von globalen Wertschöpfungsketten quasi nicht wahrgenommen werden.“ Hier müsse man ansetzen: „Diversity heißt immer, zusätzliche Chancen wahrnehmen und Potenziale entdecken, die vorher nicht sichtbar waren“, ist sie überzeugt.

Bildrechte: Lingua-World, 2014 Bildquelle:Lingua-World, 2014

Das 1997 gegründete Unternehmen gehört heute mit mehreren Millionen-Umsatz und 17 Filialen zu den erfolgreichsten Sprachdienstleistern auf dem deutschen Markt. Weltweit arbeiten mehr als 10.000 freie Übersetzer und Dolmetscher für die Kölner. Zum Produktportfolio gehören neben der klassischen Vermittlung von Übersetzungen inkl. sämtlicher Layoutarbeiten für Print- und Digital-Publishing, auch der Dolmetscher-Service und Lokalisierungen.

Lingua-World GmbH
Susanne Fiederer
Luxemburger Straße 467
50939 Köln
+49 211 307153
lingua-world@impressions-kommnikation.de
http://www.lingua-world.de

Impressions Ges. f. Kommunikation mbH
Susanne Fiederer
Auf der Böck 3c
40221 Düsseldorf
+49211 30 71 53
lingua-world@impressions-kommunikation.de
http://www.impressions-kommunikation.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Kelly Services(R) zeichnet internationale Top Performer mit Supplier Excellence Awards aus

Kelly Services(R) zeichnet internationale Top Performer mit Supplier Excellence Awards aus

Kelly Services(R) zeichnet internationale Top Performer mit Supplier Excellence Awards aus

(Mynewsdesk) TROY, MI — (Marketwired) — 03/25/14 — Kelly Services, Inc. (NASDAQ: KELYA) (NASDAQ: KELYB), ein führender Anbieter von Personaldienstleistungen, hat die globalen Spitzenkräfte bei seinen Dienstleistern in der Talentwertschöpfungskette bekannt gegeben. Die Supplier Excellence Awards zeichnen Dienstleister aus, deren hervorragender Service, überragende Ergebnisse und strategische Partnerschaften einen wesentlichen Einfluss auf Kellys Geschäft haben und auf besondere Weise zur Wertschöpfung des Unternehmens beitragen. Zu den Kriterien für die Auswahl der Kandidaten gehörten die Unterstützung mehrerer strategischer, von Kelly(R) gemanagter Programme für Personaldienstleistungen im Jahr 2013 ebenso wie die Leistungsbewertung in den folgenden Bereichen:

* Ergebnisse bei den Programmleistungen

* Compliance

* Partnerschaft

* Fachlichkeit

* Problemlösung

* Qualität der Bewerber

* Innovation

* Reaktionsqualität

Die Gewinner der internationalen Supplier Excellence Awards 2013 sind nach Kategorien:

* Gesamt – Collabera & Harvey Nash Group

* Vertrieb – HirePower Personnel

* Technik – Swift Worldwide Resources & PharmEng

* IT – Artech Information Systems & Harvey Nash Group

* Fachlichkeit – US Tech Solutions

* Forschung – Mindlance & CK Associates

* Partner, traditionelle Kanäle – Sunrise Systems

* Partner, neue Kanäle – oDesk

Die Gewinner des Supplier Excellence Global Award 2013 in der Gruppe „Aufstrebende Partner“ sind:

* Cognizant

* Ausy / DataFlow

* Edelway

* Klaus IT Solutions India

* SThree

„Kelly setzt weiterhin auf den verstärkten Einsatz von Managementwissen und kongruenten Verfahren in der Wertschöpfungskette als Teil unserer Strategie, optimale Personaldienstleistungen anzubieten. Wir legen unverändert großen Wert auf die Bedeutung der Partnerschaft mit herausragenden Dienstleistern für unsere Wertschöpfungskette für Personaldienstleistungen“, sagte John W. Healy, Vice President und Managing Director für den Bereich Global Talent Supply Chain bei Kelly Services. „Wir freuen uns sehr, unsere weltweiten Dienstleistungspartner mit diesen Awards auszeichnen zu können.“

Die Gewinner sind Mitglieder im Kelly-Netzwerk bevorzugter Dienstleister. Zu den Leistungen des Netzwerks gehören persönliche Entwicklungsgespräche, ein fest zugeteilter Vertreter bei Kelly für Wachstumsunterstützung, Beteiligung in Dienstleister-Schwerpunktgruppen und die Möglichkeit, direkt mit dem Kelly-Führungspersonal zu arbeiten.

Über Kelly Services Kelly Services, Inc. ist ein führender Anbieter von Personallösungen. Kelly(R) bietet seinen Kunden ein breit angelegtes Spektrum an Outsourcing- und Consulting-Dienstleistungen und Personallösungen bezüglich zeitlich befristeter Arbeitsverhältnisse, Zeitarbeit und dem Direkteinstieg. Im Jahr 2013 vermittelte Kelly für einen weltweiten Kundenstamm ca. 540.000 Arbeitsplätze. Der Umsatz in 2013 betrug 5,4 Milliarden Dollar. Besuchen Sie uns auf kellyservices.com und folgen Sie uns auf Facebook, LinkedIn, und Twitter.

Pressekontakt:
Jane Stehney
Kelly Services, Inc.
248-244-5630
jane_stehney@kellyservices.com

=== Kelly Services(R) zeichnet internationale Top Performer mit Supplier Excellence Awards aus (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/87sncc

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/kelly-services-r-zeichnet-internationale-top-performer-mit-supplier-excellence-awards-aus-55227

Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

intldesk@marketwire.com
http://www.marketwire.com

Sport Vereine Freizeit Events

MICE by melody – neues MICE Networking-Branchen-Event startet im September in fünf Städten

„MICE by melody“ ist eine zweimal jährlich wiederkehrende Event-Networking-Reihe in fünf deutschen Städten, die hochkarätige internationale Supplier mit deutschen Event-Planern zu einem effizienten Austausch zusammenbringt. Hier treffen sich die internationalen Profis der Event-Branche. Für das exzellente musikalische Rahmenprogramm sorgt die internationale Künstlerin DJ Hildegard.

MICE by melody - neues MICE Networking-Branchen-Event startet im September in fünf Städten

MICE by melody – Branchenevent

Muenchen, Frankfurt, Duesseldorf, Hamburg und Berlin. In diesen Städten findet die erste Auflage der „MICE by melody“ Networking-Event-Reihe statt, bei der internationale Supplier auf deutsche Buyer treffen.

Die Kernpunkte des „MICE by melody“ Konzeptes sind:

– Inspirationen für Eventplaner
– Innovationen und News aus erster Hand
– Internationale MICE Produkte und Angebote auf dem Punkt gebracht
– Interaktionen und Networking zwischen Anbietern und Nachfragern
– Qualität statt Quantität
– Kein Zeitfresser, sondern ein Abend voller Mehrwerte – after work bis open end
– Freier Eintritt für qualifizierte Event-Entscheider aus Agenturen und Unternehmen

„Inspirations for Buyers!“ so das Motto der Events. „MICE by melody“ ist eine zweimal jährlich wiederkehrende Event-Networking-Reihe in fünf deutschen Städten, die hochkarätige internationale Supplier mit deutschen Event-Planern zu einem effizienten Austausch zusammenbringt. Hier treffen sich die internationalen Profis der Event-Branche. Für das exzellente musikalische Rahmenprogramm sorgt die internationale Künstlerin DJ Hildegard. Die Veranstaltungsreihe hat einen exklusiven After Work Event Charakter und findet in ausgesuchten Locations statt. Food & Beverage sind selbstverständlich kostenfrei.

Begleitet wird diese Event-Reihe von dem Live-Kommunikation und MICE-Branchennachrichtenportal „MICEboard“ ( zur Seite ). Das Portal bündelt relevante internationale News aus der MICE- und Event-Branche und das in deutscher Sprache und für den deutschsprachigen Raum (D,A,CH). Destinationen wie Frankreich, Malta, die Schweiz und Dänemark kommunizieren über „MICEboard“ aktuelle News, Angebote und Termine. Auch informiert „MICEboard“ über aktuellen MICE News aus Österreich. Dazu bietet „MICEboard“ einen internationalen Venue-Finder mit über 50.000 top Locations.

„MICEboard“ ist das relevanteste News-Portal im deutschsprachigen MICE Markt und generiert – gemeinsam mit den dazugehörigen MICE Newsrooms diverser MICE-Anbieter – täglich sehr viele Zugriffe von qualifizierten Event-Planern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Parallel gibt es auch MICEboard Communities auf Google+ und XING ( XING ).

Wer Interesse hat sich als internationaler Aussteller an „MICE by melody“ zu beteiligen, darf uns gerne und jederzeit ansprechen! Wer sich informieren möchte klickt einfach HIER Dort können sich interessierte Event-Planer mit wenigen Klicks anmelden!

„MICE by melody“ ist das Networking Event der MICE Branche – und wer wissen will, was die Fachpresse darüber schreibt klickt HIER zur Presse

PeC-Kontor für Kommunikation ist eine Hamburger Kommunikationsagentur, die sich u.a. auf Leisure- und MICE-Marketing spezialisiert hat. Zu den Kunden zählen Frankreich, die Schweiz und Dänemark. Die Kampagnen sind ganzheitlich und vernetzen digitale wie analoge Maßnahmen effizient miteinander. Die Agentur wurde 2010 von Peter Cramer gegründet.

Kontakt:
PeC – Kontor für Kommunikation
Peter Cramer
Neuer Kamp 32
20357 Hamburg
+4917621154613
cramer@brotvndspiele.de
http://www.brotvndspiele.de

English Press Releases

EUROPART Supplier Day: Focus on Europe

EUROPART Supplier Day: Focus on Europe

The winners of the EUROPART Supplier Award: Federal Mogul, Meritor and Haldex

Market leader on growth track: EUROPART completes the transformation from a family owned company to an internationally operating company group

Hagen, 10.05.2013. More than 100 international suppliers took part at the premier of the EUROPART Supplier Day in Hagen on 24 April. The event was the keystone of the October 2012 defined first stage of the new corporate strategy. At the same time, the Supplier Day started the next stage with clear targets on the international market to strengthen the competiveness of EUROPART in the whole European market. EUROPART sees great potential in internationally operating fleets and disposal companies as well as buses – an attractive growth market with numerous synergies with a view on trucks. EUROPART is currently number one in Europe in the commercial vehicle aftermarket, and number three in buses.

Of central importance for future activities is the professional transformation from a family owned company to an internationally active company group. Linked to this are strategic repositioning, the concentration on the core business and the active participation in the industry consolidation accelerated by leading European key customers.

Transparency, Trust, Openness: With these buzzwords, Pierre Fleck brought the relationship with the suppliers to the point. „We need a constructive cooperation to counter the continuing competitive pressure together,“ he reiterated. „European key accounts in the commercial- vehicle and bus segment expect a solution for Europe, a Europe unified price and logistics concept. Currently, only the vehicle manufacturers and EUROPART offer such a solution. In doing so we can gain market share in the future against the truck and bus manufacturers because we have a wide range of products for several brands – at prices that can“t be undercut by any vehicle manufacturer.“

In contrast to most competitors, EUROPART operates on the international arena like the vehicle manufacturers and is as the only Europe-wide acting parts distributor clearly the market leader in the aftermarket business. Linda Weidig, Head of International Procurement at major customer Deutsche Bahn Arriva, who was invited as „voice of the customer“ for the EUROPART Supplier Day, made it clear in her presentation that it is this internationality of EUROPART that is crucial for their business. Currently, the EUROPART Group is represented with 160 subsidiaries in 23 countries. Including the cooperation partners, it comprises 200 locations in 28 countries. „EUROPART is not part of any purchasing company, but rather has a unique European network of subsidiaries, joint ventures and partners with access to 100,000 customers throughout Europe“. Purchasing Manager Frank Kleinschmidt stressed in this context. The new purchasing organization is characterized by a greater centralization and simplification of the entire procurement process with a European price monitoring.

The goal for EUROPART thru 2015 is profitable growth to be achieved organically as well as through acquisition. The EUROPART location in Poland will play a key role in this strategy. Even now, the central warehouse in Wieluń near to Wroclaw is the central platform for the Eastern European countries, the UK and Southern Europe.

Excellent Performance
At the end of the first, but certainly not last Supplier Day EUROPART also assigned the „Trade Star“-Award in the three categories „Best Supplier“, „Marketing“ and „European Collaboration & Performance“. The winners: Federal Mogul (Best Supplier), Meritor (Marketing) and Haldex (European Collaboration & Performance). CEO Pierre Fleck and Frank Kleinschmidt thanked the winners for their cooperation and their clear commitment to go along with the new corporate strategy of EUROPART. The results can already be seen in, the growing number of purchases by EUROPART from these suppliers.

EUROPART is the leading dealer in spare parts and accessories for commercial vehicles, buses and special vehicles in Europe. Moreover, EUROPART provides a wide range of products of workshop equipment for its main client groups such as workshop clients, shipping and fleet companies including all fields of chemical equipment, workshop equipment and facilities, fastening equipment, job safety facilities for the everyday business operation.
Since 2011 EUROPART is owned by Triton. The independent investor is specialized on investments of leading medium sized companies in German speaking countries and Northern Europe.
In 2011, the EUROPART Group’s annual sales totalled around EUR 420 million.

Kontakt:
EUROPART Trading GmbH
Anna Pasternak
Martinstraße 13
58135 Hagen
0049(0)233135645218
am.pasternak@europart.net
http://www.europart.net/