Tag Archives: Suchmaschinenoptimierung

Sonstiges

SEO und Online Reputationsmanagement im Businessplan

Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Online Reputationsmanagement sind Teil jeder erfolgreichen Unternehmensstrategie

SEO und Online Reputationsmanagement im Businessplan

Reputationsmangement sollte zur Unternehmensstrategie gehören. (Bildquelle: © MH – Fotolia.com)

„SEO und Online Reputationsmanagement gehören heute in jeden Businessplan. Bei der Suche nach einer passenden Agentur sollte man nicht ohne Vorkenntnisse vorgehen. Letztlich sollte man aber auch auf das Bauchgefühl achten. Wie transparent präsentiert sich eine Agentur? Passt es auch menschlich? Habe ich feste Ansprechpartner und eine persönliche Betreuung? Oder habe ich es nur mit Beratern und Consultern zu tun, die die Arbeit an eine Subagentur delegieren?“, so Dr. Thomas Bippes, Geschäftsführer der Agentur PrimSEO in Baden-Baden. Idealerweise arbeitet man mit einer leistungsfähigen Agentur, die möglichst viele Internet-Dienstleistungen im Portfolio hat. Online Marketing ist breit gefächert:

– Webseitenerstellung (SEO-Technik, gute Bedienbarkeit und Content, der Lust auf die Seite macht),
– Suchmaschinenoptimierung (SEO)
– Suchmaschinenmarketing (SEA),
– Content-Marketing,
– Social-Media-Marketing,
– Pressearbeit,

Online Reputationsmanagement und Krisenmanagement.

SEO und Online Reputationsmanagement sind keine „Gewerke“, die einmal erledigt werden und dann dauerhaft Bestand haben. “ Reputationsmanagement ist ein langfristiger Prozess. Zunächst gilt es zu definieren, wohin man mit seiner eigenen Reputation oder dem seines Unternehmens will. Generell gilt, dass man Reputationsmanagement nicht erst dann betreiben sollte, wenn bereits schlechte Inhalte aufgetaucht sind. Wer vorsorgt, der sichert sich ab. Webseiten, Landingpages, Portale, eigene Blogs, Social-Media – man muss die Kanäle definieren, die man beständig mit guten, am Kunden orientierten Inhalten pflegt. Wichtig ist, dass man dabeibleibt. Social-Media zum Beispiel muss einem Spaß machen. Oder man kennt jemanden, der sich verlässlich darum kümmert“, meint der Medienexperte und Hochschuldozent Dr. Thomas Bippes.

SEO und Reputationsmanagement sind keine „Gewerke“, die einmal erledigt werden

SEO und Online Reputationsmanagement gehören heute in jeden Businessplan. Das Internet ist kein Phänomen oder Modeerscheinung. Alles deutet darauf hin, dass das Internet alle unsere Lebensbereiche erobern wird. Darauf müssen wir uns einstellen. „Das Internet hat Marketing nicht komplizierter gemacht, im Gegenteil. Noch als das Internet in den Kinderschuhen steckte, war der richtige Marketingmix eine Wissenschaft für sich. Streuverluste waren bei vielen Maßnahmen unumgänglich. Das hat sich mit dem Massenmedium Internet geändert. Wir leben in einer Zeit der permanenten Recherche. Dem Internet kommen viele Rollen zu. Auch die des Branchenbuches. Wer im Internet gefunden wird, der macht das Rennen. Und passt auch die Online-Reputation, dann steht dem Erfolg nur wenig im Weg“, meint Dr. Thomas Bippes.

Reputation für Privatpersonen, Firmen, Dienstleistungen oder Produkte. Zuverlässig und vertrauenswürdig kümmern sich die Brüder Bippes und ihr Team um ihre Kunden. Online Reputationsmanagement ist der Personenschutz im Internet durch Inhalte und einer Strategie.

Kontakt
Reputationsmanagement von PrimSEO GbR
Dr. Thomas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
072212174600
07221/ 217460 9
presse@primseo.de
http://www.reputationsmanagement24.de

Internet E-Commerce Marketing

Phaenom bringt Augmented & Virtual Reality auf die Internet World

Mit Augmented Reality erfolgreicher auf Messen präsentieren

Phaenom bringt Augmented & Virtual Reality auf die Internet World

Willkommen in der virtuellen Messe-Welt!

Auf der auf der vom 07.-08. März in München stattfindenden Internet World entführt Phaenom Messebesucher in neue virtuelle Welten. Am Stand des Logistikerstellers Kardex Remstar werden dessen automatisierte Lager- und Bereitstellungslösungen mit Hilfe der von Phaenom entwickelten virtuellen Präsentationstechniken vorgestellt. Dabei können Interessenten die Produkte des Lagerexperten mit Hilfe innovativer Augmented Reality- und Virtual Reality-Modelle auf unterschiedliche Weise live und anschaulich erleben.

Der Einsatz innovativer Virtual Reality-Datenbrillen ermöglicht es Standbesuchern, in die digitale Realität des Unternehmens einzutauchen. So können sie sich auf einen animierten 360°-Flug durch die Produktwelt von Kardex Remstar begeben. In der überaus anschaulichen Darstellung wird durch Einspielung quasi-realistischer Elemente und die digitale Interaktion mit der Brille eine Simulation erzeugt, die dem Betrachter das Gefühl vermittelt, sich inmitten des Geschehens zu befinden. Durch Kopfbewegungen oder die Navigation mit Fingergesten können die Richtung des Flugs gesteuert sowie diverse Features der Lagersysteme aufgerufen und en Detail begutachtet werden. Am Stand wird neben diversen VR-Brillen auch Microsofts neues HoloLens-Modell für den animierten Flug im Einsatz sein.

Eine wichtige Rolle spielt zudem Augmented Reality. Mit Hilfe dreier unterschiedlicher, von Phaenom entwickelter Apps können Besucher über diverse zur Verfügung gestellte iPad-Tablets oder ihr eigenes Smartphone die drei Produktreihen von Kardex Remstar virtuell in 3D erzeugen. Dazu muss lediglich eine Bildvorlage des jeweiligen Geräts gescannt werden, was die dreidimensionale Ansicht auf Display erzeugt. Per Fingertipp kann die Ansicht des Geräts beliebig gedreht und an Details heranzoomt werden. Bei einem weiteren Tipp auf das Gehäuse verschwindet die Verkleidung des Systems, was dem Betrachter den detaillierten Einblick in die Lagerprozesse im Inneren des Geräts ermöglicht.

Die von Phaenom entwickelte Software ermöglich somit völlig neue Einblicke in die breite Produktpalette des Unternehmens. Interessenten sind herzlich eingeladen, diese am Stand J430 von Kardex Remstar live zu erleben. Experten stehen dort für Fragen rund um Lageroptimierung und die Präsentationstechnik zur Verfügung.

Wir bringen digitale Ideen zur erfolgreichen und zukunftsbestimmenden Anwendung. Unser schöpferisches Unternehmertum ist im digitalen Wandel zukunftsweisend für neue Märkte. Mit unseren Partnern bauen wir profitable Unternehmen.

Kontakt
Phaenom GmbH
Konrad Wolfenstein
Agnes Pockels Bogen 1
80992 München
089 4431 4814 444
beratung@phaenom.com
https://www.phaenom.com/beratung/

Internet E-Commerce Marketing

Lageroptimierung für Onlinehändler

Lageroptimierung gehört zum E-Commerce wie die Suchmaschinenoptimierung!

Lageroptimierung für Onlinehändler

Und was ist mit meiner Lageroptimierung? (Bildquelle: ©iStock.com/monkeybusinessimages)

Kardex Remstar optimiert die Lagerlogistik von Onlinehändlern

E-Commerce-Unternehmen wissen um die großen Anforderungen, die an eine optimale Lagerhaltung gestellt werden: So stellen ein breites, stets vorzuhaltendes Artikelsortiment, permanent eingehende Bestellaufträge mit den von Kunden erwarteten kurzen Lieferzeiten sowie eine Vielzahl an Retourensendungen höchste Ansprüche an die Effizienz der Lagerlogistik ihrer Onlineshops. Innovative Einlagerungs- und Bereitstellungssysteme von Kardex Remstar bieten Händlern eine ideale Lösung zum Handling dieser Prozesse.

Kommissionierung der Artikel auf höchstem Niveau

Erfolgreiches E-Commerce lebt vom effizienten Management der eingehenden Kundenaufträge. Kaum etwas schädigt das Renommee eines Händlers sowie seine Wettbewerbsfähigkeit nachhaltiger als fehlerhafte Prozesse in der internen Logistik. Die vollautomatischen Systeme der dynamischen Lift- und Karusselllager von Kardex Remstar erledigen die reibungslose Kommissionierung einer Vielzahl auch großvolumiger Aufträge sicher und effizient. Dies ermöglicht es Onlinehändlern, hohe Bestellmengen effektiv zu bearbeiten und für einen schnellen Versand bereitzustellen. Optional können Kommissionierer mittels Pick-by-Light-Techniken und weiterer Support-Systeme Genauigkeit und Geschwindigkeit ihrer Zugriffe zusätzlich steigern. Auf diese Weise erfolgen Picks mit annähernd 100 Prozent Präzision.

Ideal für Startups: Systeme von Kardex Remstar wachsen mit dem Geschäftserfolg mit

Im sich rasend schnell entwickelnden E-Commerce-Business müssen Onlinehändler stets flexibel auf Herausforderungen reagieren können. Dies macht eine optimale Skalierbarkeit auch der logistischen Prozesse unausweichlich. Aufgrund ihrer modularen Bauweise bieten die Lagergeräte von Kardex Remstar eine ideale Lösung für Unternehmen jeglicher Größe, denn die Systeme sind leicht miteinander kombinierbar und zu ergänzen. So können E-Commerce Startups oder kleine Firmen mit einem an ihren Bedarf angepassten System beginnen, welches im Gleichschritt ihres Geschäftserfolgs mitwächst. Steigt der Lagerbedarf im Laufe der Zeit, lassen sich zusätzliche Kapazitäten im laufenden Betrieb integrieren.

Optimale Ausnutzung gegebener Platzverhältnisse

Wie für viele andere Unternehmen auch geht es für Webhändler um die optimale Ausnutzung der vorhandenen Lagerfläche. Die Konstruktion der Geräte von Kardex Remstar erlaubt eine hochverdichtete Lagerung des Sortiments. Gemessen an der Unterbringung in herkömmlichen Regallagern kann die Raumausnutzung auf diese Weise um bis zu 400 Prozent gesteigert werden. Ob die Deckenhöhen 2,5 Meter oder 30 Meter betragen, die Flexibilität der automatisierten Lagersysteme ermöglicht einen kundenindividuell angepassten Aufbau. So können Platz und Räumlichkeiten bestmöglich genutzt werden, was Firmen Gelegenheit gibt, das Volumen der gelagerten Waren innerhalb der vorhandenen Flächen zu steigern. Das bei allen Geräten praktizierte „Ware zur Person“-Prinzip stellt die abgerufenen Artikel direkt am Arbeitsplatz bereit, was den Beschäftigten zeitintensive Laufwege erspart und gleichzeitig die Ergonomie steigert.

Eine Lagerverwaltungssoftware für sichere Prozesse

In Kombination mit der von Kardex Remstar kundenindividuell auf das Gerätelayout angepassten Lagerverwaltungssoftware können Einlagerung und Kommissionierung des Artikelsortiments effektiv gesteuert werden. Dies hilft Händlern, die Bearbeitungszeiten eingehender Aufträge zu minimieren, was ihre Bereitstellungs- und damit Lieferzeiten verkürzt und gleichzeitig Kosten gespart. Da Retouren für viele Webhändler eine große Rolle spielen, ermöglicht die Software von Kardex Remstar selbstverständlich das sichere Handling von Rückläufern.

Interessierte können sich auf den im März in München sowie Stuttgart stattfindenden Messen Internet World und LogiMAT am Stand von Kardex Remstar von den innovativen Lösungen des Intralogistikexperten überzeugen. Das Unternehmen präsentiert dort seine Lagersysteme mit Hilfe innovativer Augmented Reality- und Virtual Realitiy-Techniken und steht für Fragen rund um die Lageroptimierung im E-Commerce-Business zur Verfügung.

Kardex Remstar entwickelt, produziert und unterhält dynamische Lager- und Bereitstellungssysteme. Unser Unternehmen ist ein technisch führender Anbieter von Lagerliften, Umlaufregalen, Kommissioniersoftware und Life Cycle Services. Weltweit sind rund 140.000 dynamische Lagerlösungen von Kardex Remstar bei namhaften Unternehmen aus allen Branchen im Einsatz. Dazu gehören Anwender aus den Kundensegmenten Automotive, Elektronik, Chemie/Pharma, Lagerhaltung/Distribution, Maschinenbau und Gesundheitswesen.

Kardex Remstar verfügt über zwei Produktionsstandorte in Deutschland sowie über Gesellschaften und Vertretungen in mehr als 30 Ländern der Welt.

Kontakt
Kardex Deutschland GmbH
Konrad Wolfenstein
Megamat-Platz 1
86476 Neuburg / Kammel
089 4431 4814 233
info.remstar.de@kardex.com
http://www.kardex-remstar.de

Auto Verkehr Logistik

Lageroptimierung für Onlinehändler

Lageroptimierung gehört zum E-Commerce wie die Suchmaschinenoptimierung!

Lageroptimierung für Onlinehändler

Und was ist mit meiner Lageroptimierung? (Bildquelle: ©iStock.com/monkeybusinessimages)

Kardex Remstar optimiert die Lagerlogistik von Onlinehändlern

E-Commerce-Unternehmen wissen um die großen Anforderungen, die an eine optimale Lagerhaltung gestellt werden: So stellen ein breites, stets vorzuhaltendes Artikelsortiment, permanent eingehende Bestellaufträge mit den von Kunden erwarteten kurzen Lieferzeiten sowie eine Vielzahl an Retourensendungen höchste Ansprüche an die Effizienz der Lagerlogistik ihrer Onlineshops. Innovative Einlagerungs- und Bereitstellungssysteme von Kardex Remstar bieten Händlern eine ideale Lösung zum Handling dieser Prozesse.

Kommissionierung der Artikel auf höchstem Niveau

Erfolgreiches E-Commerce lebt vom effizienten Management der eingehenden Kundenaufträge. Kaum etwas schädigt das Renommee eines Händlers sowie seine Wettbewerbsfähigkeit nachhaltiger als fehlerhafte Prozesse in der internen Logistik. Die vollautomatischen Systeme der dynamischen Lift- und Karusselllager von Kardex Remstar erledigen die reibungslose Kommissionierung einer Vielzahl auch großvolumiger Aufträge sicher und effizient. Dies ermöglicht es Onlinehändlern, hohe Bestellmengen effektiv zu bearbeiten und für einen schnellen Versand bereitzustellen. Optional können Kommissionierer mittels Pick-by-Light-Techniken und weiterer Support-Systeme Genauigkeit und Geschwindigkeit ihrer Zugriffe zusätzlich steigern. Auf diese Weise erfolgen Picks mit annähernd 100 Prozent Präzision.

Ideal für Startups: Systeme von Kardex Remstar wachsen mit dem Geschäftserfolg mit

Im sich rasend schnell entwickelnden E-Commerce-Business müssen Onlinehändler stets flexibel auf Herausforderungen reagieren können. Dies macht eine optimale Skalierbarkeit auch der logistischen Prozesse unausweichlich. Aufgrund ihrer modularen Bauweise bieten die Lagergeräte von Kardex Remstar eine ideale Lösung für Unternehmen jeglicher Größe, denn die Systeme sind leicht miteinander kombinierbar und zu ergänzen. So können E-Commerce Startups oder kleine Firmen mit einem an ihren Bedarf angepassten System beginnen, welches im Gleichschritt ihres Geschäftserfolgs mitwächst. Steigt der Lagerbedarf im Laufe der Zeit, lassen sich zusätzliche Kapazitäten im laufenden Betrieb integrieren.

Optimale Ausnutzung gegebener Platzverhältnisse

Wie für viele andere Unternehmen auch geht es für Webhändler um die optimale Ausnutzung der vorhandenen Lagerfläche. Die Konstruktion der Geräte von Kardex Remstar erlaubt eine hochverdichtete Lagerung des Sortiments. Gemessen an der Unterbringung in herkömmlichen Regallagern kann die Raumausnutzung auf diese Weise um bis zu 400 Prozent gesteigert werden. Ob die Deckenhöhen 2,5 Meter oder 30 Meter betragen, die Flexibilität der automatisierten Lagersysteme ermöglicht einen kundenindividuell angepassten Aufbau. So können Platz und Räumlichkeiten bestmöglich genutzt werden, was Firmen Gelegenheit gibt, das Volumen der gelagerten Waren innerhalb der vorhandenen Flächen zu steigern. Das bei allen Geräten praktizierte „Ware zur Person“-Prinzip stellt die abgerufenen Artikel direkt am Arbeitsplatz bereit, was den Beschäftigten zeitintensive Laufwege erspart und gleichzeitig die Ergonomie steigert.

Eine Lagerverwaltungssoftware für sichere Prozesse

In Kombination mit der von Kardex Remstar kundenindividuell auf das Gerätelayout angepassten Lagerverwaltungssoftware können Einlagerung und Kommissionierung des Artikelsortiments effektiv gesteuert werden. Dies hilft Händlern, die Bearbeitungszeiten eingehender Aufträge zu minimieren, was ihre Bereitstellungs- und damit Lieferzeiten verkürzt und gleichzeitig Kosten gespart. Da Retouren für viele Webhändler eine große Rolle spielen, ermöglicht die Software von Kardex Remstar selbstverständlich das sichere Handling von Rückläufern.

Interessierte können sich auf den im März in München sowie Stuttgart stattfindenden Messen Internet World und LogiMAT am Stand von Kardex Remstar von den innovativen Lösungen des Intralogistikexperten überzeugen. Das Unternehmen präsentiert dort seine Lagersysteme mit Hilfe innovativer Augmented Reality- und Virtual Realitiy-Techniken und steht für Fragen rund um die Lageroptimierung im E-Commerce-Business zur Verfügung.

Kardex Remstar entwickelt, produziert und unterhält dynamische Lager- und Bereitstellungssysteme. Unser Unternehmen ist ein technisch führender Anbieter von Lagerliften, Umlaufregalen, Kommissioniersoftware und Life Cycle Services. Weltweit sind rund 140.000 dynamische Lagerlösungen von Kardex Remstar bei namhaften Unternehmen aus allen Branchen im Einsatz. Dazu gehören Anwender aus den Kundensegmenten Automotive, Elektronik, Chemie/Pharma, Lagerhaltung/Distribution, Maschinenbau und Gesundheitswesen.

Kardex Remstar verfügt über zwei Produktionsstandorte in Deutschland sowie über Gesellschaften und Vertretungen in mehr als 30 Ländern der Welt.

Kontakt
Kardex Deutschland GmbH
Konrad Wolfenstein
Megamat-Platz 1
86476 Neuburg / Kammel
089 4431 4814 233
info.remstar.de@kardex.com
http://www.kardex-remstar.de

Immobilien Bauen Garten

Dritter Internet-Marketing-Tag im Handwerk

Volker Geyer, Thomas Issler und Jörg Mosler kommen nach München, Köln und Berlin

Dritter Internet-Marketing-Tag im Handwerk

Thomas Issler und Volker Geyer (Bildquelle: @ Daniel Baldus)

Im Herbst 2017 findet die dritte Auflage des Internet-Marketing-Tag im Handwerk am 14.10.2017 in München, 04.11.2017 in Köln und am 09.12.2017 in Berlin statt.

Hatten die ersten beiden Internet-Marketing-Tage in 2015 und 2016 noch das Ziel, Handwerksbetriebe über die grundsätzlichen Möglichkeiten des Internet-Marketings zu informieren und zahlreiche Best-Practices zu präsentieren, ist es 2017 an der Zeit, thematisch mehr und mehr in die Tiefe zu gehen. Im Handwerk kennt man mittlerweile die verschiedenen Marketing-Möglichkeiten im Web. Auch dass Social Media notwendig ist und dass es funktioniert, bezweifelt niemand mehr. Nun wollen die Veranstalter Thomas Issler und Volker Geyer den nächsten Schritt gehen. Der Internet-Marketing-Tag im Handwerk 2017 bekommt deshalb ein neues Format.

Die Teilnehmer des 3. Internet-Marketing-Tag im Handwerk sollen noch viel mehr ganz konkreten Nutzen aus der Veranstaltung mit nach Hause nehmen können – sowohl Internet-Einsteiger wie auch Fortgeschrittene. Dazu gibt es durchgehendes Konzept und ein Arbeitsbuch für alle Teilnehmer. Als Gast ist Jörg Mosler, Handwerksmeister und mittlerweile bekannter Speaker und Buchautor („Glücksschmiede Handwerk“), mit einem impulsgebenden Vortrag dabei.

Das Programm im Überblick:
– Zahlen, Daten, Fakten: Weshalb ein Handwerksbetrieb heute ins Internet muss
– Strategie & Planung – Voraussetzung für Ihren Erfolg
– Die optimale Website – Fundament Ihres Internet-Erfolgs (Website und Landingpages)
– Baustein für langfristigen Erfolg: Suchmaschinenoptimierung (inkl. Blog und Content Marketing)
– Schnelle Besucher mit Google AdWords
– Aufbau persönlicher Beziehungen: Social Media Marketing
– E-Mail Marketing: Interessenten werden zu Kunden, Einmalkunden zu Stammkunden
– Mit welcher Strategie Volker Geyer es geschafft hat
– Jörg Mosler: So trotzen wir dem Fachkräftemangel

Bei vielen Inhalten stehen Volker Geyer und Thomas Issler zusammen auf der Bühne, um die Themen gemeinsam zu präsentieren. So ergänzen sich die beiden Experten-Meinungen. Zusätzlich sind viele Live-Schaltungen eingeplant, u.a. wird das Erstellen eines Blogposts und die Verteilung der Informationen im Netz gezeigt. Die Teilnehmer sehen wie man sich damit bei Google nachweislich innerhalb kürzester Zeit auf Seite 1 platziert.

Als Bonus analysiert Thomas Issler die Websites von jeweils 5 Teilnehmern live während dem Seminar.

Weitere Informationen gibt es unter:
http://internet-marketing-tag-handwerk.de/

Das Internet bietet unendliche Möglichkeiten – auch für das Handwerk, um mehr und bessere Aufträge anzuziehen und gute Fachkräfte zu gewinnen. Wie man diese Chancen konkret anpackt, erfahren Handwerkbetriebe von netzaktiven Handwerkskollegen und Branchenkennern beim Internet-Marketing-Tag im Handwerk.

Firmenkontakt
Internet-Marketing-Tag im Handwerk
Thomas Issler
Parlerstrasse 4
70192 Stuttgart
0711-2591718
0711-2591720
info@0711-netz.de
http://www.internet-marketing-tag-handwerk.de

Pressekontakt
0711-Netz
Thomas Issler
Parlerstrasse 4
70192 Stuttgart
0711-2591718
0711-2591720
thomas-issler@0711-netz.de
http://www.0711-netz.de

Bildung Karriere Schulungen

Suchmaschinenoptimierung beim DIM

Live-Webinar mit praktischen Tipps und Tricks

Suchmaschinenoptimierung beim DIM

Live-Webinar SEO

Köln, 02.03.2017:
Kunden und gerade Neukunden greifen heute vor einem Kauf auf Suchmaschinen zurück. Das trifft auf bis zu 90 Prozent zu. Dabei werden für gewöhnlich nur die ersten drei Treffer, maximal die erste Seite der Suchmaschine auf Dienstleistungen und Produkte überprüft, bevor eine neue Suche beginnt. Das Live-Webinar „Suchmaschinenoptimierung (SEO)“ des Deutschen Institut für Marketing zeigt Möglichkeiten auf, die eigene Webseite unter den begehrten ersten Rängen zu platzieren und so eben dieses Rechercheverhalten zu nutzen.

Die erste Trefferseite von Google bietet zehn Plätze. Nur die wenigsten Nutzer der Suchmaschine klicken sich bis zur zweiten Seite durch. Für einen erfolgreichen Online-Auftritt ist es also essentiell, zumindest auf besagter erster Seite zu landen – im Idealfall unter den ersten drei Treffern. Die Topränge zu erreichen ist kein Hexenwerk, wie Lukas Paas, der Experte für Online-Marketing beim Deutschen Institut für Marketing DIM, im Live-Webinar „Suchmaschinenoptimierung (SEO)“ zeigt. Die Ziele sind bekannt: Höhere Besucherzahlen auf der Webseite, ein steigender Bekanntheitsgrad und in der Folge eine Steigerung des Absatzes. Nur fehlt vielen Marketing-Verantwortlichen die nötige Expertise zur Optimierung von Webseiten mithilfe relevanter Keywords.

Diese Lücke schließt das Live-Webinar, das von einem Online Marketing Experten mit langjähriger Erfahrung geleitet wird. Er erklärt den Teilnehmern online das nötige Fachwissen zur Suchmaschinenoptimierung und die relevanten Tools. Das Live-Video des Experten wird durch einen Chat ergänzt, in dem die Teilnehmer wie in einem Seminarraum individuelle Fragen stellen können.
Der nächste Termin für das Live-Webinar ist Freitag, der 17. März 2017, 10.00 Uhr.

Weitere Informationen unter:
https://www.marketinginstitut.biz/blog/suchmaschinenoptimierung-e-learningkit/

Das Deutsche Institut für Marketing ist ein auf Marketing spezialisiertes Dienstleistungsunternehmen mit den Kompetenzfeldern Marktforschung, Marketingberatung und Marketingtrainings. Im Zentrum der Arbeit stehen praxis- und prozessorientierte Lösungen im Marketingumfeld der Kunden. Dabei verknüpft das Institut fundierte Forschung mit innovativer Unternehmenspraxis. Das DIM wurde mit dem Internationalen Deutschen Trainings-Preis 2014 in Bronze und dem Premium Standard des ITCR ausgezeichnet.

Kontakt
DIM Deutsches Institut für Marketing GmbH
Prof. Dr. Michael Bernecker
Hohenstaufenring 43-45
50674 Köln
0221 99 555 100
presse@marketinginstitut.biz
http://www.marketinginstitut.biz

Internet E-Commerce Marketing

SSL-Umstellung für WordPress

Was eine SSL Verschlüsselung in Bezug auf Rechtssicherheit und Suchmaschinenoptimierung bedeutet

SSL-Umstellung für WordPress

SSL für WordPress

Viele Website-Besucher erhalten mittlerweile eine der folgenden Nachrichten:
– Die Verbindung zu dieser Seite ist nicht sicher
– Dies ist keine sichere Verbindung (Google Chrome)
– Dieser Verbindung wird nicht vertraut (Firefox)
– Es besteht ein Problem mit dem Sicherheitszertifikat der Website (Internet Explorer und Microsoft Edge)
– Serveridentität kann nicht überprüft werden (Safari)

Derartige Fehlermeldungen und Warnungen werden in Zukunft noch häufiger bei Webseiten erscheinen, deren Daten nicht mit einem SSL-Zertifikat verschlüsselt werden. Hintergrund: laut Bundesdatenschutzgesetz (BDSG ) ist man als Betreiber der Website verpflichtet, dass personenbezogene Daten bei der elektronischen Übertragung nicht unbefugt gelesen, kopiert, verändert oder entfernt werden können. Aus diesem Grund sollten personenbezogene Daten in Formularen immer mit einem geeigneten Verschlüsselungsverfahren geschützt sein. Die dafür geeignete Verschlüsselungstechnik ist HTTPS. Damit sind die Website und die Daten der Kunden sicher geschützt.

Neben dem reinen Sicherheitsaspekt und der Abmahngefahr bei Zuwiderhandlung gibt es einen weiteren Vorteil, der für eine Umstellung einer Website auf SSL spricht: auch Google bevorzugt sichere Seiten und eine SSL Verschlüsselung wirkt sich somit positiv auf die Platzierung bei Google aus.

Weitere Informationen für SSL bei WordPress gibt es unter:
https://www.ssl-fuer-wordpress.de/

0711-Netz wurde 2000 in Stuttgart von Thomas Issler gegründet. Seit 2008 gibt es ein weiteres Büro in München. Seit Bestehen der Internet-Agentur wurde ein ständig wachsender Kundenstamm von kleinen und mittleren Unternehmen aufgebaut, der heute viele Hundert Kunden in ganz Deutschland umfasst. Die Mehrzahl der Kunden stammen aus Handwerk und KMU.

Thomas Issler kennt als Fachinformatiker für Systemintegration alle Facetten der Technik, des Marketings und hat einen betriebswirtschaftlichen Hintergrund. Er berät und coacht Kunden, übernimmt die technische Umsetzung, hält Seminare und Vorträge und ist als Buchautor aktiv.

Kontakt
0711-Netz
Thomas Issler
Parlerstrasse 4
70192 Stuttgart
0711-2591718
0711-2591720
info@0711-netz.de
http://www.0711-netz.de

Sonstiges

Was kostet seriöse SEO?

Nur wer offen, transparent und nachvollziehbar arbeitet, genießt in der SEO-Branche Anerkennung

Was kostet seriöse SEO?

Die Leistung von seriöses SEO-Agenturen ist nachvollziehbar. (Bildquelle: © VRD – Fotolia.com)

Was darf seriöse Suchmaschinenoptimierung (SEO) kosten? Immer wieder werden SEO-Agenturen mit dem Machwerk schwarzer Schafe und mit ihren unseriösen Angeboten konfrontiert. „Jeder ist dazu eingeladen, das einmalige Angebot von 179 Euro oder weniger als 100 Euro im Monat auszuprobieren. Er wird schnell feststellen, dass er übers Ohr gehauen wurde. Noch nicht einmal das berüchtigte „Black-Hat-SEO“ verbirgt sich hinter solchen Angeboten. Menschen, die solche Angebote unterbreiten sind schlichtweg Betrüger. Sie verschleiern Identität, Firmensitz und Zahlungsfluss. Warum dieser Email-Spam immer wieder fruchtbaren Boden findet, ist mir schleierhaft. Ein Geschäftsmodell, das offensichtlich auf Unkenntnis, Naivität und Gutgläubigkeit beruht“, meint Dr. Thomas Bippes, Journalist und Geschäftsführer der Agentur PrimSEO, Baden-Baden.

Seriöse Suchmaschinenoptimierung ist nachvollziehbar

Die Zeiten, in denen Suchmaschinenoptimierung ( SEO) das Handwerk von Programmierern war, die sich anschickten, Google & Co. zu überlisten, sind längst vorbei. Suchmaschinenoptimierung ist ein ernstzunehmendes Handwerk. „Nicht der, der so tut, als sei er wichtig, wird bei den Google Suchergebnissen hoch gelistet, sondern der, der dem Suchenden die richtigen und die besten Antworten liefert. Google selbst hat das größte Interesse, dem Suchenden die beste Antwort zutage zu fördern“, meint Dr. Thomas Bippes. Gefragt sind exzellente Inhalte, die zumeist von gelernten Journalisten geliefert werden. Der Preis für Suchmaschinenoptimierung orientiert sich vor allem an den Zielen des Kunden. Sollen starke, bundesweite Keywords erobert werden oder handelt es sich um schwache Keywords und eher regionale Ziele? Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist so teuer, wie der Aufwand, der betrieben werden muss, um die Ziele des Kunden zu erreichen.

SEO ist so teuer, wie der jeweils notwendige Aufwand

Da die Erfolge von Suchmaschinenoptimierung zeitlich nicht vorhersehbar sind, einigen sich Agentur und Kunde zumeist auf eine längere Zusammenarbeit. Sechs oder zwölf Monate sind eher die Regel als die Ausnahme. Nicht selten bieten Agenturen dabei eine erfolgsabhängige Komponente. „Mein Tipp an potentielle Kunden: Die Agentur muss einen guten Eindruck hinterlassen, exzellente Referenzen vorweisen können und persönlich erreichbar sein. Leistungen müssen nachvollziehbar sein. Schweigt sich eine Agentur über ihre Vorgehensweise aus, sollte kein Auftrag erteilt werden. Das Angebot sollte konkret und individuell sein. Die einzelnen Arbeitsschritte wie SEO-Technik, die Erstellung einer Landingpage oder die Aufsetzung auf ein modernes Betriebssystem, sollte aufgeschlüsselt und mit dem entsprechenden Stundenaufwand versehen sein. Ein Preis für 99 Euro im Monat ist schon allein deshalb unrealistisch, weil die Agentur dann maximal eine Stunde im Monat Zeit für den jeweiligen Kunden hat“, meint Dr. Thomas Bippes.

PrimSEO – Online Profilmarketing und Online Medizinmarketing. PrimSEO setzt auf Content Marketing durch Online Pressemitteilungen. Die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung (SEO) liegt im inhaltlichen Bereich. Nur wer hochwertige und einzigartige Inhalte zu bieten hat, wird auch in Zukunft eine Rolle in der organischen Suche bei Google & Co. spielen.

Kontakt
PrimSEO GbR
Andreas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217460 2
07221/ 217460 9
presse@primseo.de
http://www.primseo.de

Sonstiges

Andreas Bippes (PrimSEO): AdWORDS oder SEO?

Wer Sichtbarkeit bei Google will, dem stehen grundsätzlich zwei Wege offen

Andreas Bippes (PrimSEO): AdWORDS oder SEO?

Nachhaltige Sichtbarkeit erreichen. (Bildquelle: © K.C. – Fotolia.com)

AdWORDS oder SEO (Suchmaschinenoptimierung)? Oder beides? Webseitenbetreiber stehen immer wieder vor dieser Frage. Im Kern geht es darum, wie schnell Sichtbarkeit hergestellt werden soll, welche finanziellen Mittel zur Verfügung stehen und ob eine nachhaltige Sichtbarkeit bei Google überhaupt relevant ist. Die Vorteile von AdWORDS liegen auf der Hand:

– Sichtbarkeit kann sofort erzeugt werden.
– Die Bedienung ist vermeintlich einfach.
– Planung und Abrechnung sind nachvollziehbar. Angebot und Nachfrage regeln den Preis.

„Die Nachteile von AdWORDS sind jedoch nicht von der Hand zu weisen. Oftmals werden AdWORDS aus Unkenntnis oder Verzweiflung heraus gebucht. In vielen Bereichen handelt es sich schlichtweg um sinnloses Geldverbrennen“, so Andreas Bippes, Geschäftsführer der Agentur PrimSEO. „Wie die Werbebeilage in einer Zeitung vermittelt die Suchmaschinenwerbung keinerlei Wertigkeit oder Reputation. Blickführungsanalysen machen deutlich, dass wir AdWORDS registrieren, den Blick aber direkt auf die richtigen Suchergebnissen richten. Hinzu kommt, dass AdWORDS sehr starr geplant werden müssen, in der Regel immer teurer werden und in keiner Weise nachhaltig sind“, so Andreas Bippes.

AdWORDS oder SEO? Für Webseitenbetreiber eine entscheidende Frage

Doch kommen wir zur Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO. Hier muss zunächst klargestellt werden, dass an dieser Stelle von seriösem SEO die Rede ist. Tricksereien oder Betrügereien nach dem Motto „Ich bringe Deine Seite für einmalig 180 Euro auf Platz 1“ und ähnliches sind nicht der Rede wert. Auf sie soll an dieser Stelle nicht weiter eingegangen werden.
Wer seriös und nachhaltig arbeitet, der muss keine Google-Updates fürchten. Im Gegenteil – man begrüßt sie, von Update zu Update werden die Lücken für Tricksereien geschlossen, die einige schwarze Schafe noch unfairerweise nutzen. Gutes SEO ist übrigens nachvollziehbar und keine Blackbox, um die ein Geheimnis gemacht wird. Aber auch dazu an anderer Stelle mehr.

Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO, ist nachhaltig und günstiger als AdWORDS

Seriöse Suchmaschinenoptimierung nach den Vorgaben von Google ist vor allem eines – nachhaltig. Und dadurch auch immer günstiger als AdWORDS. Contentgestützte SEO vermittelt zudem Reputation und Wertigkeit. „Um auf unser Beispiel zurückzukommen – SEO ist vergleichbar mit dem Artikel in einer Zeitung. Umso mehr, wenn Contentmarketing betrieben wird AdWORDS sind hingegen die Werbebeilage“, so der SEO-Experte Andreas Bippes.
Der Nachteil von SEO ist allerdings, dass es eine gewisse Zeit dauern kann, bis Sichtbarkeit hergestellt ist. Auch setzt SEO mehr Erfahrung und Kenntnisse voraus als AdWords – wobei es grundsätzlich überhaupt nicht kompliziert ist und schon gar kein Buch mit sieben Siegeln, wie es ab und zu gerne dargestellt wird.

SEO Contentmarketing vermittelt zudem Reputation und Wertigkeit

Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass fast alles für SEO spricht. Einzige Ausnahme – wenn eine schnelle oder zeitlich begrenzte Sichtbarkeit hergestellt werden muss. Das sind die Bereiche, in denen AdWords von Vorteil sind. „SEO ist grundsätzlich wertiger, nachhaltiger und günstiger als AdWORDS. Wenn man es seriös und mit Sachverstand macht. Im Zweifel sollte man nicht oder nicht ausschließlich auf Werbebeilagen setzen, die aus der Zeitung sowieso schnell aussortiert und weggeworfen werden. Besser ist interessanter Content, der wirklich einen Mehrwert bietet. Das ist nachhaltig und auch genau das was die Suchenden wünschen – und damit auch Google in den Suchergebnissen bieten möchte.

PrimSEO – Online Profilmarketing und Online Medizinmarketing. PrimSEO setzt auf Content Marketing durch Online Pressemitteilungen. Die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung (SEO) liegt im inhaltlichen Bereich. Nur wer hochwertige und einzigartige Inhalte zu bieten hat, wird auch in Zukunft eine Rolle in der organischen Suche bei Google & Co. spielen.

Kontakt
PrimSEO GbR
Andreas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217460 2
07221/ 217460 9
presse@primseo.de
http://www.primseo.de

Sonstiges

Dr. Thomas Bippes: Google SEO – keine Angst vor Content!

Für den PrimSEO Geschäftsführer sind hochwertige Inhalte und deren Vernetzung der Schlüssel zum Erfolg

Dr. Thomas Bippes: Google SEO - keine Angst vor Content!

Ausgewählte Inhalte und eine entsprechende Vernetzung: Erfolg. (Bildquelle: © vege – Fotolia.com)

Hochwertige Inhalte und deren Vernetzung sind der Schlüssel zum Erfolg. Aber was sind aus Sicht von Google hochwertige Inhalte?
Wir wissen – Googles Algorithmus kann schlechte Inhalte erkennen und straft diese Webseiten auch ab. Zur Identifizierung von qualitativ schlechten Inhalten bedient sich Google bestimmter Filter. Eine Vielzahl unterschiedlicher Merkmale wird dabei von Google erfasst. Schon bei der Indexierung von Inhalten führt Google eine Content Qualitätsbewertung durch.

Moderne Google Suchmaschinenoptimierung (SEO) setzt auf Natürlichkeit

Wie gehe ich als Webmaster vor, um den Kriterien von Google zu entsprechen? „Google selbst liefert die Antworten. Vor allem sollten Webmaster die Interessen und Ansprüche der User im Blick haben. Das bedeutet, dass Inhalte für die User geschrieben werden müssen und nicht etwa mit dem Ziel, eine bessere Rankingposition zu erzielen“, meint Dr. Thomas Bippes, Geschäftsführer der Agentur PrimSEO. „Man sollte sich also immer fragen:

– Ist der Text, sind die Bilder und bewegten Bilder hilfreich für meine Zielgruppe?
– Sind meine Inhalte wirklich gut? Was bietet die Konkurrenz?
– Was ist wirklich relevant für meine Zielgruppe?
– Nach welchen Inhalten sucht meine Zielgruppe gezielt?“, so der gelernte Journalist und Hochschuldozent.

Aus Sicht von Dr. Thomas Bippes ist es gar nicht so schwer, „Google-konform“ zu arbeiten. Ein Leitfaden soll dabei helfen, ein Gespür für hochwertige Inhalte zu entwickeln:

1. Man sollte zunächst immer von sich selbst ausgehen. Helfen die gelieferten Informationen und kann man ihnen vertrauen?
2. Animiert der Text zum Lesen? Will man das Video wirklich sehen? Haben Profis oder erkennbar Laien die Inhalte produziert? Kratzt beispielsweise ein Artikel an der Oberfläche oder geht er in die Tiefe? Werden Interessen und konkrete Bedürfnisse des potentiellen Lesers aufgegriffen?
3. Sind die Inhalte individuell? Grenzt sich der Text ab von ähnlichen Inhalten anderer Webseiten? Hier lohnt sich also ein Ausflug zur Konkurrenz.
4. Wie sieht es aus mit Fehlern – Rechtschreibung, Ausdruck, Stil? Stimmen die Aussagen? Wer sich unsicher ist, der sollte professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.
5. Gibt es passende Bilder und Videos zu meinen Texten? Dann sollte man sie einbauen!
6. Bei längeren Texten – findet man sich zurecht oder sollte beispielsweise ein Inhaltsverzeichnis erstellt werden?
7. Auf die Vernetzung kommt es an – ist der Text dazu geeignet, dass Leser ihn weiterempfehlen oder dass zum Beispiel ein Presseportal Interesse an den Inhalten findet? Eine virale Verbreitung sollte immer das Ziel sein. Empfehlungen sind immer gut!

Die sieben Punkte sind auch Google sehr wichtig. Sie geben Anhaltspunkte, ob Content relevant ist.

PrimSEO – Online Profilmarketing und Online Medizinmarketing. PrimSEO setzt auf Content Marketing durch Online Pressemitteilungen. Die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung (SEO) liegt im inhaltlichen Bereich. Nur wer hochwertige und einzigartige Inhalte zu bieten hat, wird auch in Zukunft eine Rolle in der organischen Suche bei Google & Co. spielen.

Kontakt
PrimSEO GbR
Andreas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217460 2
07221/ 217460 9
presse@primseo.de
http://www.primseo.de