Tag Archives: strom

Elektronik Medien Kommunikation

revolt Steckdose mit 360° drehbarem Doppel-USB-Netzteil

Perfekt auch für die Steckdosenleiste

revolt Steckdose mit 360° drehbarem Doppel-USB-Netzteil

revolt Steckdose mit 360° drehbarem Doppel-USB-Netzteil, 3,4 A / 17 Watt, www.pearl.de

– USB zum Laden von z.B. Smartphone & Tablet-PC
– Steckdose mit Überspannungsschutz
– Belastbar bis 3.680 Watt
– Kindersicherung zum gefahrlosen Einsatz

Die Steckdose wird um zwei USB-Ladeports erweitert: Einfach diesen Adapter von revolt
einstecken und schon lädt man neben dem Smartphone auch den Tablet-PC. Und die Steckdose
ist frei für ein Büro- oder Haushaltsgerät.

Starke USB-Ladeleistung: Die Mobilgeräte-Akkus versorgen mit insgesamt bis zu 3,4 A Ladestrom.
Damit hat man genug Leistung, um sogar zwei leistungshungrige Mobilgeräte wie z.B. iPad und
Powerbank zeitgleich zu laden.

Perfekt auch für die Steckdosenleiste: Sogar mittig eingesteckt blockiert das kompakte USB-Netzteil
keine Steckdose. Die USB-Ports lassen sich einfach bis zu 360 Grad um die Steckdose
und so beliebig zur Seite wegdrehen.

– 2 USB-Ladeports: 360° um die Steckdose drehbar
– 230-Volt-Steckdose, belastbar bis 3.680 Watt, 16 A
– Mit Überspannungsschutz und Kindersicherung
– USB-Ladeleistung: je 5 Volt, insgesamt max. 3,4 A / 17 Watt
– Ideal zum Laden von z.B. Smartphone, iPhone, Tablet-PC, MP3-Player und Powerbank
– Rote Kontroll-Leuchte in den USB-Ports
– Maße: 95 x 50 x 77 mm, Gewicht: 116 g
– Steckdose inklusive deutscher Anleitung

Preis: 9,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 24,90 EUR
Bestell-Nr. PX-2381-625

Produktlink: https://www.pearl.de/a-PX2381-1430.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Auto Verkehr Logistik

V2G macht Platz für V2X

NewMotion, eNovates und PRE Power Developers stellen neue Generation der Vehicle-to-Grid-Technologie vor

V2G macht Platz für V2X

Berlin, 16. Oktober 2018 – NewMotion, Europas größter Anbieter von intelligenten Ladelösungen für Elektroautos, eNovates und PRE Power Developers bündeln ihr Knowhow, um gemeinsam die Vehicle-to-Grid (V2G)-Technologie für ein breiteres Publikum zugänglich zu machen.

V2G-Elektrofahrzeuge können Energie nicht nur speichern, sondern diese zu einem späteren Zeitpunkt auch wieder in das Stromnetz zurückspeisen. Die drei Unternehmen entwickelten gemeinsam einen neuen Service: V2X (Vehicle-to-everything). Der smarte V2X-Ladepunkt kombiniert Cloud-basierte Steuerung und integriertes Design, das sich durch kompakte Bauweise, geringes Gewicht und einfache Installation auszeichnet. Zudem verfügt der verfügt der V2X-Lader über eine sehr kurze Ansprechzeit. So passt sich das neue Ladegerät mit V2X-Technologie ideal den Anforderungen zu Hause oder im Büro an.

Mehr Leistung für ein Elektroauto mit V2G

– Mit der V2G-Technologie leistet ein Elektroauto durch eine weitreichende Integration mit erneuerbaren Energien einen noch größeren Beitrag zu einer emissionsfreien Welt.
– V2X bedeutet „Vehicle-to-Everything“. So kann Strom nicht nur in das öffentliche Stromnetz, sondern auch in das eigene Haus oder das Büro zurückgespeist werden.
– Der V2X-Ladepunkt zeichnet sich durch seine kompakte Größe und sein geringes Gewicht aus. Durch seine schnelle Reaktionszeit ist er bestens für den Einsatz in Kombination mit Solarmodulen geeignet.
– Der V2X-Dienst zeichnet sich durch hohe Effizienz und schnelle Reaktionsfähigkeit aus.
– Das Gerät kann an der Wand montiert werden und ist daher auch für das Laden zu Hause geeignet.
– V2X ist ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur Elektrifizierung unseres Energieverbrauchs.

Eine emissionsfreie Welt
Die Energiespeicherung ist eine der Grundlagen internationaler Klima- und Energieabkommen. Es wird heute schon viel erneuerbare Energie produziert, aber eine Speicherung findet nahezu nicht statt.

„Wir sehen, dass Nissan und Mitsubishi derzeit echte Pioniere der V2X-Technologie sind. Wir wollten, dass die Fähigkeit zum bi-direktionalen Laden, die ihre Autos bieten, für jeden zugänglich ist. NewMotion ist stolz darauf, diesen V2X-Service für kommerzielle Zwecke zur Verfügung zu stellen. Dieser Service ist eine ideale Ergänzung zu dem 360-Grad-Service, den wir bereits im Bereich Smart Charging anbieten. Für das V2X-Ladegerät bieten wir Full-Service, von der Installation und Wartung bis zur Energieversorgung. Mit unseren Dienstleistungen können Elektroautos daher eine noch größere Rolle bei der Nutzung erneuerbarer Energien spielen, indem sie nachhaltigen Strom in der Batterie zwischenspeichern. Durch die intelligente Speicherung von sauberer, erneuerbarer Energie aus Sonne und Wind können wir den Übergang zu einer emissionsfreien Welt beschleunigen. Dies kann ohne große Investitionen in das Netz erfolgen, denn mit unserem V2X-Service können Elektroautos Spitzen in Angebot und Nachfrage innerhalb der aktuellen Grenzen halten,“ erklärt Sander Ouwerkerk, Business Development Director bei NewMotion.

Perfekte Partner
Mit NewMotion, eNovates und PRE Power Developers haben sich drei perfekte Partner zusammengeschlossen: NewMotion bietet ein einzigartiges Full-Service-Angebot, eNovates stellt das Ladegerät her und die DC-Wandler-Komponenten von PRE Power Developers runden das Bild ab.

Während herkömmliche V2G-Ladegeräte sehr groß sind, ist das von den drei Parteien entwickelte V2X-Ladegerät leicht, klein, extrem effizient und verfügt zudem über eine schnelle Reaktionsfähigkeit zwischen Laden und Entladen.

„Mit unseren V2X-Produkten können Sie den Gleichstrom-Akku Ihres Autos sehr viel effizienter und schneller laden, als mit traditionellen Wechselstrom-Ladern,“ sagt Bart Vereecke von der Antwerpener Firma eNovates. „Dieses Produkt passt perfekt zur DNA aller drei Unternehmen: innovativ, robust und Hightech. Gemeinsam sind wir weltweit die ersten, die einen erschwinglichen bi-direktionalen Ladeservice anbieten, mit einem Gerät, das leicht genug ist, um an einer Wand zu hängen. Darüber hinaus können Sie mit unserer V2X-Technologie beispielsweise Ihr Zuhause abends mit Strom versorgen, den Sie tagsüber von Solarzellen im Büro aufgeladen haben.“

Es ist keine Überraschung, dass eNovates und NewMotion mit PRE Power Developers den perfekten Partner für die Entwicklung dieses neuen Produkts gefunden haben. „PRE Power Developers entwickelt und produziert bereits seit neun Jahren Gleichstrommodule für das Laden von Elektrofahrzeugen. Wir suchen immer nach neuen Wachstumsmärkten und fokussieren unsere Entwicklung darauf. Die Elektromobilität ist ein solcher Wachstumsmarkt, insbesondere das bi-direktionale Laden,“ erklärt Erik van Beusekom, CCO bei PRE. „Wir haben die Module so weiterentwickelt, dass der Stromfluss in beide Richtungen mit hoher Effizienz und niedriger Ansprechzeit abläuft.“

NewMotion ist ein führender Anbieter von intelligenten Ladelösungen für Elektroautos in Europa. Das Unternehmen betreibt derzeit mehr als 30.000 private Ladestationen in den Niederlanden sowie in Deutschland, Frankreich und im Vereinigten Königreich. Außerdem bietet NewMotion den Inhabern von mehr als 100.000 registrierten Ladekarten Zugang zu einem Netzwerk aus über 80.000 öffentlichen Ladepunkten in 25 Ländern in ganz Europa. NewMotion und Shell nutzen ihre Synergien und Möglichkeiten, um die branchenführenden Services und Produkte von NewMotion für alle Elektroautofahrer weiterzuentwickeln. NewMotion ist seit 2009 als Vorreiter in der Branche aktiv.
www.newmotion.com

Firmenkontakt
The New Motion Deutschland GmbH
Natascha de Waal
Friedrichstraße 68
10117 Berlin
+31 88 010 9519
info@newmotion.de
http://www.newmotion.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Stefan Schmidt
Stefan-George-Ring 2
81929 München
newmotion@hbi.de
newmotion@hbi.de
http://www.hbi.de

Wissenschaft Technik Umwelt

TESTBild stellt Stromversorger auf den Prüfstand: eprimo für „Beste Service-Qualität“ ausgezeichnet

TESTBild stellt Stromversorger auf den Prüfstand: eprimo für "Beste Service-Qualität" ausgezeichnet

(Bildquelle: eprimo GmbH)

– Eine der größten Kundenbefragungen Deutschlands
– Urteile von mehr als 20.000 „echten Kunden mit echten Erfahrungen“ ausgewertet

Neu-Isenburg, 28. September 2018. Die Zeitschrift TESTBild hat den Energiediscounter eprimo mit dem Siegel „Beste Service-Qualität 2018/2019“ ausgezeichnet. TESTBild bezeichnet sich selbst als „Deutschlands härtestes Testmagazin“.

Wer bietet den besten Service Deutschlands? TESTBild und das Datenportal Statista haben in einer der größten Kundenbefragungen Deutschlands den „Top-Playern“ aus 200 Branchen auf den Zahn gefühlt. Die jeweiligen Sieger erhalten das Siegel „Beste Service-Qualität 2018/2019“ – als Stromversorger wird eprimo ausgezeichnet. Der Energiediscounter gehörte bereits im Vorjahr zu den Preisträgern.

eprimo punktet in allen Kategorien

Die Urteile des Rankings stammen „von echten Kunden mit echten Erfahrungen“, 20.500 Personen haben im Mai und Juni 2018 für TESTBild mehr als 2.400 Unternehmen in sechs Kategorien bewertet: Erreichbarkeit, Kundenorientierung (z. B. individuelle Lösungen für ein persönliches Anliegen), Kommunikation (z. B. Freundlichkeit/Höflichkeit), fachliche Kompetenz, Service-Umfang (z. B. Erfüllung der persönlichen Erwartungen) und Weiterempfehlungsbereitschaft. Jens Michael Peters, Vorsitzender der Geschäftsführung von eprimo: „Diese erneute Auszeichnung ist ein tolles Lob und ein Ansporn zugleich.“

eprimo beliefert private Haushalte mit Strom und Gas zu günstigen Preisen und fairen Konditionen. Dabei stellt der Energiediscounter die bestehenden Kunden und nicht nur die neuen Kunden in den Mittelpunkt. Bei Strom- und Gas-Anbietervergleichen belegt eprimo immer wieder Spitzenplätze und erhält Auszeichnungen für die Servicequalität und kundenfreundliche Vertragsbedingungen. Mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis hat eprimo Öko-Produkte im Discountmarkt etabliert. Heute gehört eprimo bundesweit zu den am schnellsten wachsenden Anbietern von Öko-Energie.

Kontakt
eprimo GmbH
Jürgen Rauschkolb
Flughafenstraße 20
63263 Neu-Isenburg
069/697670-150
Juergen.Rauschkolb@eprimo.de
http://www.eprimo.de/

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Cellularline präsentiert seine neuen, leistungsstarken Powerbanks

Cellularline präsentiert seine neuen, leistungsstarken Powerbanks

Cellularline SpA, italienischer Hersteller, Entwickler, Händler und Vermarkter von Smartphone- und Tablet-Zubehör, präsentierte auf der IFA 2018 seine neue Produktreihe an Powerbanks.

Schnell, dünn und leistungsstark: Freepower Manta S, Power Up und Freepower Slim von Cellularline sorgen für eine verlässliche Stromversorgung des Smartphones in jeder Situation. Alle Produkte sind mit innovativen Technologien wie Fast Charge, Dual-USB, USB-C ausgestattet, die ein schnelles Laden via Micro-USB- oder Typ-C-Port sicherstellen.

FREEPOWER MANTA S
Schnell, dünn und verlässlich lädt diese Powerbank in jeder Situation mit einer Kapazität ab 5000 mA.
Die neue Manta S Freepower lädt dank Fast Recharge-Technology über Dual Micro-USB und Typ-C-Ports viel schneller auf.
Verfügbare Farben: Weiß, Blau, Grün, Schwarz (5000 mAh); Schwarz, Weiß (8000 mAh); Schwarz (12000 mAh)
Preis: 5000 mAh 24,99 EUR – 8000 mAh 34,99EUR – 12000 mAh 44,99 EUR

FREEPOWER MANTA S PRO
Die dünne, schnelle und leistungsstarke Powerbank FREEPOWER MANTA S PRO von Cellularline ist mit der Qualcomm® Quick Charge™ 3.0-Technologie ausgestattet, die das schnelle Laden über den USB-C-Port und USB Fast Charge-Eingang ermöglicht. Dank Fast Recharge-Technology über Dual Micro-USB und Typ-C-Ports laden diese Powerbanks viel schneller auf als herkömmliche Ladegeräte. Das ultraflache und leichte Design aus rutschfestem Soft-Touch-Material macht aus ihnen ein praktisches, funktionales und ästhetisch ansprechendes Zubehör.
Farben: Schwarz
Preis: 8000 mAh PRO 44,99 EUR – 12000 mAh PRO PLUS 54,99EUR

FREEPOWER MANTA S WIRELESS
Die neue Powerbank FREEPOWER MANTA S WIRELESS von Cellularline ermöglicht schnelles und drahtloses Laden mittels Qi-Technologie (5W). Mit der Fast Recharge-Technologie über einen Micro-USB-Port wird das Mobiltelefon viel schneller aufgeladen. Dieses ultraflache und praktische Ladegerät kann man für sofortiges Aufladen überall mit hinnehmen.
Farben: Schwarz
Preis: 8000 mAh WIRELESS 54,99 €

POWER UP
Power UP von Cellularline sind leistungsstarke Geräte, die mit einem digitalen LED-Display ausgestattet sind, das präzise den Ladestand anzeigt.
Über das simultane Ladesystem lässt sich die Powerbank Power Up gleichzeitig mit dem Smartphone aufladen.
Verfügbare Farben: Blau, Schwarz, Rot, Weiß (5200 mAh); Schwarz, Weiß (10000 mAh); Weiß (20000 mAh)
Preis: 5200 mAh 19,99 € – 10.000 mAh 34,99€ – 20.000 mAh 49,99 €

FREEPOWER SLIM
FREEPOWER SLIM ist die kleinste Powerbank von Cellularline!
Ausgestattet mit einer Fast Recharge-Technologie und simultanem Ladesystem lässt sich die Powerbank
FREEPOWER SLIM gleichzeitig mit dem Smartphone aufladen. FREEPOWER SLIM ist in drei unterschiedlichen Stromstärken erhältlich: 7,5 mm dick ist die 3000 mAh-Version, 13 mm hat die 5000 mAh-Ausführung und 20 mm die brandneue 10000 mAh-Version.
Verfügbare Farben: Blau, Limette, Schwarz und Weiß
Preis: 16,99€ FreePower Slim 3000; 19,99€ FreePower Slim 5000; X34,99€ FreePower Slim 10000

Cellularline SPA ist das führende Unternehmen auf dem Markt für Smartphone- und Tablet-Zubehör. Cellularline ist ein wichtiger technologischer und kreativer Ansprechpartner, wenn es um Zubehör für Multimediageräte geht und bietet seinen Kunden eine exzellente Leistung, einfache Anwendung und einzigartige Benutzererfahrung. Derzeit beschäftigt die Cellularline SPA rund 200 Mitarbeiter und ist interkontinental in über 60 Ländern vertreten.

Firmenkontakt
Cellularline
Alessio Lasagni
Via Grigoris Lambrakis 1/A
42122 Reggio Emilia (RE)
+39 (0522) 334002
info@cellularline.com
http://www.cellularline.com/

Pressekontakt
Alpha & Omega PR
Michael Hatemo
Schloßstraße 86
51429 Bergisch Gladbach
+49 (2204) 987 99 30
+49 (2204) 9879938
m.hatemo@aopr.de
http://www.aopr.de

Wissenschaft Technik Umwelt

„Fairster Stromversorger“: Auszeichnung für Energiediscounter eprimo

"Fairster Stromversorger": Auszeichnung für Energiediscounter eprimo

(Bildquelle: eprimo GmbH)

– Fairstes Preis-Leistungs-Verhältnis
– Fairster Kundenservice
– Fairste Produktleistung
– Fairste Kundenberatung
– Fairste Kundenkommunikation
– Bester Internetauftritt

Neu-Isenburg, 25. September 2O18. Der Energiediscounter eprimo gehört zu den fairsten Stromversorgern Deutschlands. Mehr als 3.000 Kunden haben für das Wirtschaftsmagazin Focus-Money die Fairness ihres Stromanbieters bewertet. eprimo zählt mit der Gesamtnote „sehr gut“ erneut zu den Besten der Branche und erhält die Auszeichnung „Fairster Stromversorger“ (Focus-Money 38/2018).

3.112 repräsentativ ausgewählte Kunden nahmen im Juli und August 2018 an der Online-Befragung des Kölner Beratungs- und Analysehauses Service-Value im Auftrag von Focus-Money teil und bewerteten insgesamt 35 Stromversorger. Die Kunden gaben eprimo Spitzennoten und bestätigten dem Energiediscounter die fairste Produktleistung, das fairste Preis-Leistungs-Verhältnis, den fairsten Kundenservice, die fairste Kundenberatung und die fairste Kundenkommunikation. Gesamturteil: „sehr gut“ – dafür erhält eprimo von Focus-Money das Prädikat „Fairster Stromversorger“. Jens Michael Peters, Vorsitzender der Geschäftsführung von eprimo: „Mehr Kunde. Weniger Kosten – wir arbeiten jeden Tag daran, dieses Markenversprechen einzulösen, mit dem bestmöglichen Preis-Leistungs-Verhältnis, einer sehr hohen Servicequalität und kundenfreundlichen Vertragsbedingungen.“

eprimo hat bestes Onlineangebot im Test

Für die Fairness-Studie wurden insgesamt 25 Service- und Leistungsmerkmale nach streng wissenschaftlichen Methoden ausgewertet. Gefragt wurde zum Beispiel nach der Fachkompetenz und Freundlichkeit der Mitarbeiter, dem Eingehen auf Kundenbedürfnisse, Kulanz und Belohnung von Kundentreue sowie attraktiven Preisgarantien. Die Untersuchung der Marktforscher ergab: Bei erklärungsbedürftigen Produkten und Leistungen ist die faire Kommunikation für Kunden besonders wichtig. Hier punktete eprimo mit dem besten Internetauftritt unter allen 35 bewerteten Stromversorgern.

eprimo beliefert private Haushalte mit Strom und Gas zu günstigen Preisen und fairen Konditionen. Dabei stellt der Energiediscounter die bestehenden Kunden und nicht nur die neuen Kunden in den Mittelpunkt. Bei Strom- und Gas-Anbietervergleichen belegt eprimo immer wieder Spitzenplätze und erhält Auszeichnungen für die Servicequalität und kundenfreundliche Vertragsbedingungen. Mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis hat eprimo Öko-Produkte im Discountmarkt etabliert. Heute gehört eprimo bundesweit zu den am schnellsten wachsenden Anbietern von Öko-Energie.

Kontakt
eprimo GmbH
Jürgen Rauschkolb
Flughafenstraße 20
63263 Neu-Isenburg
069/697670-150
Juergen.Rauschkolb@eprimo.de
http://www.eprimo.de/

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Alexander Kulik ist neuer Bereichsleiter Vertrieb bei E WIE EINFACH

Alexander Kulik ist neuer Bereichsleiter Vertrieb bei E WIE EINFACH

Alexander Kulik ist neuer Bereichsleiter Vertrieb bei E WIE EINFACH

(Köln) Alexander Kulik (41) ist seit August 2018 neuer Bereichsleiter Vertrieb des Kölner Strom-, Gas- und Smart Living-Anbieters E WIE EINFACH. Er verfügt über umfassende Erfahrung in den Bereichen Business/Vertrieb und Performance Marketing. „Im stark umkämpften Energiemarkt wird Alexander Kulik mit seiner Expertise den Ausbau unserer verschiedenen Vertriebskanäle weiter zügig vorantreiben. Denn neben attraktiven Angebo-ten wird es zukünftig auch immer mehr auf die Individuellen Bedürfnisse der Kunden ankommen“, so Katja Steger, Geschäftsführerin von E WIE EINFACH.

Seine berufliche Laufbahn startete Alexander Kulik (Master of Science in Medieninformatik) bei der Deutschen Post in verschiedenen Positionen im Vertrieb/Marketing und wechselte anschließend in die Telekommunikation zu simyo, Telefonica (O2/Base) und anschließend zu Lebara, wo er für das Online Business verantwortlich zeichnete.

E WIE EINFACH ist der günstige und zuverlässige Partner für Energie und Smart Living. Unter dem Leitgedanken der Einfachheit entwickelt E WIE EINFACH Lösungen, die das Leben zu Hause entspannter und einfacher machen. Im Fokus stehen Strom-, Gas- und Wärmestrom-Tarife zu dauerhaft günstigen Preisen sowie ein mehrfach ausgezeichneter Service. Die E WIE EINFACH Smart Living-Angebote lassen sich jederzeit individuell auf die Bedürfnisse ihrer Nutzer anpassen: einfach, flexibel, immer zentral steuerbar. Alle Angebote überzeugen mit Verständlichkeit, Transparenz und orientieren sich an einfachen Lösungen. Eine Übersicht zum Unternehmen und zu Produkten von E WIE EINFACH finden Sie unter www.e-wie-einfach.de, auf Twitter, Facebook sowie auf YouTube.

Kontakt
E WIE EINFACH GmbH
Bettina Donges
Salierring 47-53
50677 Köln
0221-17737-308
0221-17737-210
presse@e-wie-einfach.de
http://www.e-wie-einfach.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Wirtschaftswoche ermittelt günstigste Stromanbieter: eprimo punktet in 99 der 100 größten Städte

– Singles sparen mit eprimo 183 Euro, Familien bis zu 378 Euro im ersten Jahr
– Der Energiediscounter liefert sogar Ökostrom zum Sparpreis
– Nur kundenfreundliche Anbieter mit besonders fairen Tarifen im Preisvergleich

Neu-Isenburg, 18. September 2018. Die Wirtschaftswoche (Ausgabe vom 14. September) hat für die 100 größten Städte in Deutschland die günstigsten Stromtarife für Singles, Paare und Familien ermittelt. In 99 Städten gehört der Energiediscounter eprimo zu den Top 3 der günstigsten Anbieter. Gegenüber dem lokalen Grundversorgungstarif für Normalstrom sparen Singles bei einem Wechsel zu eprimo im ersten Jahr durchschnittlich 183 Euro, Paare 318 Euro und Familien bis zu 378 Euro.

Die Kunden tun sogar noch etwas für die Umwelt – denn eprimo liefert zu dem günstigen Preis den u. a. vom TÜV Süd zertifizierten Ökostrom eprimo PrimaKlima aus 100 Prozent Wasserkraft. Jens Michael Peters, Vorsitzender der Geschäftsführung von eprimo: „Selbstverständlich bieten wir auch unseren Ökostrom zum bestmöglichen Preis – mit immer wieder ausgezeichneter Servicequalität und kundenfreundlichen Vertragsbedingungen.“

Das Ranking der Wirtschaftswoche basiert auf Daten des Vergleichsportals Verivox. Aufgenommen wurden nur kundenfreundliche Stromversorger mit besonders fairen Tarifen und Vertragsbedingungen. Die Experten bewerteten zum Beispiel Vertragslaufzeit und Kündigungsfristen, Preisgarantien und deren Umfang, Kontaktmöglichkeiten und Onlineservices.

eprimo beliefert private Haushalte mit Strom und Gas zu günstigen Preisen und fairen Konditionen. Dabei stellt der Energiediscounter die bestehenden Kunden und nicht nur die neuen Kunden in den Mittelpunkt. Bei Strom- und Gas-Anbietervergleichen belegt eprimo immer wieder Spitzenplätze und erhält Auszeichnungen für die Servicequalität und kundenfreundliche Vertragsbedingungen. Mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis hat eprimo Öko-Produkte im Discountmarkt etabliert. Heute gehört eprimo bundesweit zu den am schnellsten wachsenden Anbietern von Öko-Energie.

Kontakt
eprimo GmbH
Jürgen Rauschkolb
Flughafenstraße 20
63263 Neu-Isenburg
069/697670-150
Juergen.Rauschkolb@eprimo.de
http://www.eprimo.de/

Wissenschaft Technik Umwelt

Windströöm zeigt, wie die Energiewende klappt

Windströöm zeigt, wie die Energiewende klappt

Geht Energiewende auch einfach? Klar, sagt der Ökostromanbieter Windströöm und zeigt auf seiner Website www.windströöm.de, dass er als unabhängiger Versorger mit der Direktvermarktung von regional erzeugtem Strom aus Windkraft-, Solar- und Biomasseanlagen dem Wunsch vieler Verbraucher nach reinem Ökostrom ohne Kohle, Öl, Gas und Atomkraft entspricht.

Strom ist nicht gleich Strom und Mix ist nicht gleich Mix: Der unabhängige Anbieter Windströöm hat die Energieversorgung neu gedacht und zeigt, dass es mit der Direktvermarktung von Strom auch anders geht. Auf der informativ gestalteten Website www.windströöm.de erfährt der Besucher, dass Strom zwar aus der Steckdose kommt, aber den sogenannten Stromsee konventionelle und regenerative Kraftwerke speisen. Die Verbraucher in Deutschland erhalten einen Strommix, der zurzeit zu 61,5 Prozent aus fossilen Energiequellen und Atomkraft und nur zu 38,5 Prozent aus regenerativen Energien gewonnen wird. Gut ist: Jeder Verbraucher, der sich für Ökostrom entscheidet, sorgt dafür, dass der Stromsee sauberer wird, weil mehr Ökostrom eingespeist wird. Nicht so gut bei dem System ist allerdings, dass der Gesetzgeber regelt, was Ökostrom ist. Um Ökostrom-Tarife anbieten zu können, müssen die Stromversorger lediglich ein Zertifikat kaufen. Und selbst mit einem Ökostrom-Tarif finanziert der Verbraucher die Betreiber konventioneller Energiequellen wie Kohle, Gas, Öl und Atom, nämlich mit 61,5 % seines Entgelts für Strom.

Deshalb geht Windströöm mit der Direktvermarktung von regional produziertem Strom einen entscheidenden Schritt voran. „Wir haben auf die Verbraucher gehört, die sich fragen, warum Trassen quer durchs Land gebaut werden sollen und sie den regional produzierten Strom nicht direkt vor Ort verbrauchen können. Mit uns können sie das“, erläutert Bernhard Mike Petrovic, Leiter Energiewirtschaft bei Windströöm. „Wir beziehen den Strom bei unseren Partnern, Landwirte und Bürgervereine aus der gesamten Bundesrepublik, die regional Strom aus Windkraft, Sonnenenergie oder Biogas herstellen. Bei Kartoffeln, Eiern, Äpfeln oder Fleisch nutzen wir ja auch die Vorteile des regionalen Einkaufs: Kurze Wege, faires Miteinander und Vertrauen zu den Produzenten. Wir haben ein deutschlandweites Netz von Partnern, deshalb können wir unsere Kunden jeweils regional beliefern. Unser Strom ist frisch und sauber, sicher und nachhaltig produziert und wird ohne Leitungsverluste geliefert.“

Tarifrechner auf www.windströöm.de zeigt: 100 % Ökoenergie zum attraktiven Preis

Bei einem Strompreischeck mit dem online-Tarifrechner auf www.windströöm.de kann jeder Verbraucher sofort sehen, dass bei Windströöm 100% reine, regional produzierte Ökoenergie den Vergleich mit anderen Anbietern nicht zu scheuen braucht. Auch für Gewerbe, Nachtspeicherheizungen und Wärmepumpen gibt es attraktive Tarife. Stromspartipps, einfach umzusetzen, runden den Website-Service ab.

Den Unternehmensnamen erklärt Bernhard Mike Petrovic übrigens so: „Klar, der Name Windströöm leitet sich von der Windenergie ab, im Norden die Nummer 1 bei den regenerativen Energien. Nur machen wir uns mit unserem Mix aus Wind, Sonne und Biogas unabhängig vom Wetter. Und unsere Unabhängigkeit ist uns und auch unseren Kunden in jeder Hinsicht wichtig. Wir sparen uns auch teure Zertifikate, die Strom zu Ökostrom machen.“

Zudem sind die Vertragskonditionen bei Windströöm klar und fair. Ohne eine Vertragslaufzeit beträgt die Kündigungsfrist lediglich zwei Wochen. Mit regional produziertem Ökostrom versorgt Windströöm seine Kunden in ganz Deutschland und übernimmt auch die mit einem Wechsel verbundenen Formalitäten.

Windströöm – klare Sache!

Ökostrom regional
Wir beziehen den Strom direkt von kleinen, regionalen Ökostrom-Erzeugern. Und das deutschlandweit, immer bei unseren Kunden und auch bei dir vor Ort.

Damit geht dein Geld unmittelbar an die Ökostrom-Erzeuger. Zu 100 Prozent. Ohne Umwege. Die Betreiber können dadurch den Aus- und Neubau ihrer Produktionsanlagen für erneuerbare Energie schneller vorantreiben. Und du kannst sicher sein, die Energiewende mit voranzutreiben.

Kontakt
Windkraftmining GmbH
Bernhard Mike Petrovic
Südportal 1
22848 Norderstedt
+49 40 3688 142 -0
+49 40 3688 142 -99
info@windkraftmining.com
https://www.windströöm.de/

Wissenschaft Technik Umwelt

Bonner machen ihren Strom ab jetzt selbst

Bonner machen ihren Strom ab jetzt selbst

Mini-Solar-Kraftwerke erobern die Bundesstadt

Seit Mai diesen Jahres dürfen Mini-Solar-Kraftwerke prinzipiell in jeder deutschen Wohnung angeschlossen werden. Bonn-Netz ist nun bundesweit der erste Netzbetreiber, der die Anmeldung der praktischen Geräte ermöglicht. Jeder Bonner Bürger kann so im Handumdrehen zum eigenen Energieversorger werden und dabei bares Geld sparen.

Elektrizität ist überall. Vom Fernseher über das Smartphone bis zur Kaffeemaschine sind wir auf den Strom aus der Steckdose angewiesen. Seit Jahren steigen aber die Stromkosten für die Verbraucher. Mehr und mehr Menschen nehmen darum ihre Stromversorgung in die eigene Hand. Die überall kostenlos verfügbare Sonnenenergie spielt dabei eine zentrale Rolle. Hausbesitzer mit Dachanlagen und Unternehmen mit großen Solarkraftwerken profitieren schon jetzt von dieser Entwicklung.

Jetzt kann das jeder Bonner Bürger auch!

Seit Mai diesen Jahres ist die Nutzung von Mini-Solar-Kraftwerken für jedermann in Deutschland erlaubt. Diese Geräte bestehen für gewöhnlich aus ein bis zwei Solarmodulen, einem kleinen Gerät zur Wechselstrom-Umwandlung und einem Anschlusskabel mit Stecker zum Anschluss an die heimische Steckdose. Damit ist es endlich auch für Mieter möglich, für kleines Geld den eigenen Grundbedarf mit selbst erzeugtem, sauberem Solarstrom zu decken und sich die teuren Strompreise zu sparen. Bonn-Netz ist der erste Netzbetreiber bundesweit, der den Trend erkannt und die unkomplizierte Anmeldung des eigenen Mini-Solar-Kraftwerks möglich macht. Damit leistet das Unternehmen nicht nur einen wichtigen Beitrag zu einer zukunftsfähigen, nachhaltigen Energieversorgung sondern gibt auch jedem Bonner Bürger die Möglichkeit, die Sonne auf dem Balkon, im Garten oder auf dem Vordach in bares Geld zu verwandeln.

Die praktischen Kleinkraftwerke unterscheiden sich u.a. nach der Leistung, der Anbringung und den mitgelieferten Anschlüssen. Orientierung bei der Vielzahl der Angebote gibt es bei der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS) oder auf der Plattform MachDeinenStrom.de. Letztere kooperiert mit Bonn-Netz und stellt einen kostenlosen Online-Formularservice für die Anmeldung der Kraftwerke zur Verfügung. Zudem findet man dort ein Ranking der besten Angebote. Damit wird jeder Bonner Bürger im Handumdrehen zum eigenen Energieriesen.

Die Partner für Bonn:

Simon
simon ist dein Mini Kraftwerk, das überall und jederzeit Strom für dich produziert. Dank handlicher Größe brauchst du dazu nicht einmal ein Dach oder einen Garten. Ein Balkon oder eine Terrasse reichen völlig aus!

Alpha Solar
Das „Alpha PV“ Baukasten-System ermöglich dir nicht nur, den eigenen Strom mit einem Mini-PV-Kraftwerk zu erzeugen, sondern auch Warmwassersystem, Heizung, Wärmepumpe, Klimaanlage, Fußbodenheizung und sogar elektrische Fahrzeuge mit Strom aus dem eigenen Kraftwerk zu versorgen.

WOHNWAGON
Mit WOHNWAGON Schritt für Schritt zur Autarkie. Von der Solarleuchte über das Solarkraftwerk für die Steckdose bis zum autarken Tiny House bietet WOHNWAGON alles, was dich unabhängig macht.

Unser Pressebereich: www.machdeinenstrom.de/presse

MachDeinenStrom.de ist ein Projekt von EmpowerSource. Das 2018 gegründete Berliner Startup hat sich zur Aufgabe gemacht, die dezentrale und nachhaltige Energieversorgung in Deutschland zu fördern. Der Fokus liegt dabei auf einem gesamtgesellschaftlichen Ansatz, der es auch Haushalten mit kleinen und mittleren Einkommen möglich macht, an der Energiewende teilzuhaben.

Kontakt
Empowersource UG
Christian Ofenheusle
Hans-Fallada-Str. 3
12683 Berlin
+49 (0)30 2845 2849
co@empowersource.de
http://empowersource.de/

Wissenschaft Technik Umwelt

enviaM ist Kundenliebling

Chemnitz, 04.09.2018. Welche Marken werden von den Verbrauchern besonders geschätzt? DEUTSCHLAND TEST hat die Beliebtheit von mehr als 3.000 Marken aus 146 Branchen untersucht. In der Kategorie „Stromversorger“ punktet enviaM und erhält die Auszeichnung „Kundenliebling 2018“. Das Ergebnis beruht auf der Auswertung von 53 Millionen Kundenaussagen aus über einer Million Social-Media-Quellen. Im Fokus der Untersuchung stehen die vier Testfelder Preis, Qualität, Service und Ansehen. Nach Ansicht von DEUTSCHLAND TEST zeigt die Auswertung der Kundenstimmen, dass Qualität und Preis weiterhin die entscheidenden Kaufkriterien für die Verbraucher sind. Allerdings würden sogenannte weiche Faktoren wie Serviceleistungen und Ansehen sichtbar an Bedeutung gewinnen.

Verbrauchermeinungen über zwölf Monate ausgewertet

Der Studie zugrunde liegen die Daten des Webmonitoring-Tools Web Analyzer, das Kundenaussagen in Online-Nachrichten und Social-Media-Quellen erfasst. Im Untersuchungszeitraum von Juni 2017 bis Mai 2018 wurde so eine breite Datengrundlage geschaffen. Die Auswertung der einzelnen Nennungen zu den Themen Preis, Service, Qualität und Ansehen zeigt, wie Verbraucher eine Marke wahrnehmen. Dabei berücksichtigten die Tester zum einen die absolute Anzahl neutraler und positiver Nennungen einer Marke. Zum anderen wurde das jeweilige Verhältnis der Anzahl der positiven bzw. das Verhältnis der positiven und neutralen Nennungen zu allen positiven bzw. positiven und neutralen Nennungen gemessen. In jedem Fall hebt eine negative Nennung eine positive auf. Nur die am besten bewerteten Marken bekamen die Auszeichnung „Kundenlieblinge 2018“.

Die enviaM-Gruppe ist der führende regionale Energiedienstleister in Ostdeutschland. Der Unternehmensverbund versorgt mehr als 1,3 Millionen Kunden mit Strom, Gas, Wärme und Energie-Dienstleistungen. Zur Unternehmensgruppe mit rund 3.500 Beschäftigten gehören die envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM), Chemnitz, sowie weitere Gesellschaften, an denen enviaM mehrheitlich beteiligt ist. Gemeinsam entwickeln sie das Internet der Energie in Ostdeutschland. Anteilseigner der enviaM sind mehrheitlich die innogy SE sowie rund 650 ostdeutsche Kommunen.

Kontakt
envia Mitteldeutsche Energie AG
Josephine Sönnichsen
Chemnitztalstraße 13
09114 Chemnitz
0371 482-1737
Josephine.Soennichsen@enviaM.de
http://www.enviaM-gruppe.de/presse