Tag Archives: stress

Familie Kinder Zuhause

Gestresste Eltern: Erziehung und Familienleben gelassener organisieren

Gestresste Eltern: Erziehung und Familienleben gelassener organisieren
Entspannteres Familienleben: Anti-Sress-Bioenergie von eTriggs für Eltern

Eltern stehen mehr denn je unter Dauerbelastung. Nicht nur die Bedürfnisse und verschiedenen Aktivitäten der Kinder bestimmen den Alltag. Ebenso muss Arbeit, Haushalt und Privates in Einklang gebracht werden. Das Paradoxe: Oft entsteht der größte Stress aus dem eigenen Anspruch an Perfektion. Nicht selten greifen Eltern deshalb zu Anti-Stress-Pharmaka. Eine natürliche Unterstützung, bei Hektik, Anspannung und Zeitdruck mehr Ruhe zu bewahren, bieten neuentwickelte bioenergetische Produkte an. Durch regulierende Impulse reduzieren diese die Ausschüttung von Stresshormonen und stärken so das innere Gleichgewicht.

Mitverantwortlich für die Regulierung von Stressreaktionen ist der Hippocampus, jene Hirnregion, die bei angespannten Situationen eine vermehrte Produktion entsprechender Rezeptoren auslöst. Forschungen der Universität und der ETH Zürich zeigen zudem, dass neuronale Veranlagungen – so auch die Stressbewältigung – vererbbar sind*. Ob sensibel oder resistenter auf Stress reagiert wird, wird somit auch genetisch bestimmt. Positive Lebensbedingungen und Verhaltensweisen können dies allerdings korrigieren. Eine pharmafreie Möglichkeit, den Stresspegel auf natürliche Art zu senken, stellen neben Entspannungstechniken jetzt auch bioenergetische Produkte wie die des Herstellers eTriggs bereit.

Die Anwendung bioenergetischer Produkte ist rezeptfrei und erfolgt im Fall von eTriggs wie folgt: Der bioenergetische Metall-Coin wird äußerlich am Oberkörper auf der Haut angebracht. Daraufhin geben eTriggs das eingespeicherte, stresshemmende Informationscluster über Impulse an die Körperzellen ab. In einem sanften Prozess wird mithilfe der Zellkommunikation so die Botenstoff-Ausschüttung zurückgeführt. Der Stresspegel sinkt zu Gunsten innerer Gelassenheit und einem gesunden Umgang mit den persönlichen Alltagsherausforderungen. Fallen Stresssituationen an, reagiert der Körper resistenter auf Belastungen. Damit eignen sich eTriggs gleichfalls für Berufstätige. Um die individuelle Ausdauer und Konzentration sensitiv zu stärken, bietet eTriggs darüber hinaus eine speziell auf Performance ausgerichtete Variante seiner bioenergetischen Produkte an.

Anti-Stress eTriggs kosten 149 Euro inklusive Versand. eTriggs haben keine Nebenwirkungen, setzen keine chemischen Substanzen frei und sind ebenso für Allergiker geeignet. Weitere Informationen zu eTriggs und Bestellung unter www.etriggs.com

(*) Quelle: Potential of Environmental Enrichment to Prevent Transgenerational Effects of Paternal Trauma. Neuropsychopharmacology. June 9, 2016. DOI: 10.1038/npp.2016.87

eTriggs sind bioenergetisch programmierte Coins, die am Körper angebracht, den Kommunikationsfluss der körpereigenen Zellen und Rezeptoren positiv beeinflussen. Fehlende Informationen werden „getriggert“, bioenergetische Störungen so beseitigt. Zur Verfügung stehen eTriggs für unterschiedliche Anwendungen und Problemstellungen – alle ohne Chemie und Nebenwirkungen. Die Anwendung ist ohne ärztliche Aufsicht möglich, erfolgt nur äußerlich und ist sehr einfach vorzunehmen. Im Produktportfolio befinden sich aktuell eTriggs als Unterstützung unter anderem zur Raucherentwöhnung, Gewichtsreduzierung, Stressresistenz, gegen Ängste und Panik. Die Wirkungsweisen von eTriggs werden kontinuierlich überprüft sowie auf weitere Bereiche erweitert. Die wissenschaftlichen Grundlagen auf denen eTriggs basiert, wurden 1950 entdeckt. Die Wirkungsweise entspricht vom Prinzip her der menschlichen Zellkommunikation. Menschliche Zellen tauschen zur Steuerung von Prozessen Milliarden von energetischen Impulsen aus. Nach diesem Prinzip übertragen eTriggs entsprechende Informationen an Körperzellen, um fehlende Impulse wieder zu initiieren oder Störungen zu beseitigen.

Kontakt
eTriggs s. à r. l.
Holger Binz
Rue des Caves 9a
6718 Grevenmacher
+352-(0)26646823
hb@etriggs.com
http://www.etriggs.com

Medizin Gesundheit Wellness

Burnout als Wegweiser

Wellnesstempel oder Klapsmühle…

Burnout als Wegweiser
Cover

Seelenbeton in Wolle verwandeln

Für viele ist der Moment, in dem die Entscheidung für einen stationären Aufenthalt fällt, mit Scham verbunden: Was sollen die anderen denken, wenn man sich selbst und der Welt so offensichtlich attestiert, als Rädchen im Getriebe nicht mehr zu taugen, überfordert zu sein von einem Alltag, der inzwischen häufig bis ins letzte Detail vom Effizienzprinzip durchdrungen ist und so immer mehr Menschen auslaugt. Bis irgendwann der Siedepunkt der Krise erreicht ist. Während ihres Reha-Aufenthaltes, der aus ihrem Seelenbeton Wolle machen soll, schreibt die frustrierte Ruhrpöttlerin zur eigenen Aufheiterung ihre persönlichen und auch peinlichen Erlebnisse täglich mit einer ordentlichen Portion Selbstironie auf. Die Idee, daraus ein Buch zu machen um auch andere damit zu belustigen, flammt kurz auf, erlischt jedoch wieder, als sie zurück im Alltag ist.

Drei Jahre später fällt ihr das Aufgeschriebene „zufällig“ wieder in die Hände und sie schlägt diese beim Lesen über dem Kopf zusammen. Sie erkennt sich kaum wieder: Es scheint, ihr Inneres sei komplett ausgetauscht. Dies inspiriert die Autorin, ihre heutige Sicht auf die gemachten Erfahrungen während der Reha-Zeit zu schildern. Und dabei zu reflektieren, wie sie die Kraft der Gedanken, das Aufspüren alter Denkweisen, den Ausstieg aus der Opferrolle am eigenen Leib erlebte.

Sie ist überzeugt, dass ihre Themen – darunter unterdrückte Gefühle und die Beziehung zur Mutter – nicht nur ihrem Lebensglück lange Zeit einen Strich durch die Rechnung machten. Durch kulturelle Konditionierung sind wir zunehmend darauf getrimmt, die Innenwelt als gegeben hinzunehmen und nicht zu erkennen, in welchem Maße wir hier gestaltend wirken können, indem wir Verantwortung für das eigene Leben übernehmen und in der Seele gründlich aufräumen.

Umgangssprachlich und leicht verständlich für den Leser beschreibt sie ihre Erkenntnisse und Wandlungen ihrer alten Verhaltens- und Denkmuster. Das Buch legt dem Leser das Innenleben der Autorin offen da. Dadurch macht es dem Leser Mut und Lust, sich ebenfalls auf Veränderungen einzulassen und Krankheiten generell eher als Chance statt als Drama zu sehen. Zusammenhänge und Sinn der Diagnose Burnout werden dem Leser auf humorvolle und dennoch ernst zu nehmende Weise nähergebracht. Denn erst dann, wenn wir uns selbst verstehen, so ist Nixdorf überzeugt, werden Weiterentwicklung und Heilung möglich. Und Humor erleichtert diesen Weg ungemein. „Ich bin überzeugt davon, dass jedes Zipperlein seinen Grund hat, es gibt da keine Zufälle und auch kein Pech“, so Nixdorf.

Über die Autorin

Andrea Nixdorf (Jg. 1969) lebt in Dortmund und arbeitete 22 Jahre in der Automobilindustrie, war verheiratet und blieb aufgrund einer Krebserkrankung kinderlos. Nach einem Burnout wird ihr Leben innerlich und äußerlich auf den Kopf gestellt, es folgen Scheidung, Kündigung und eine völlig neue Ausrichtung. Ihr Weg führt sie nach und nach zu fünf ganzheitlich orientierten Ausbildungen. Daraus entwickelt sie ihre eigene Therapieform und behandelt heute selbst Menschen und Pferde. Ihre persönlichen Erfahrungen schreibt sie auf humorvolle und authentische Weise auf, um durch ihre Er-kenntnisse andere Menschen auf die leichte Art zum Verstehen und Umdenken zu bewegen.

tao.de ist ein Selfpublishing-Portal, das AutorInnen mit den Themengebieten Neues Bewusstsein, Ganzheitliche Gesundheit und Spiritualität bei allen Schritten von der Idee über die Produktion von Büchern und ebooks bis zu ihrer Vermarktung begleitet. tao.de ist der Selfpublishing-Verlag der J.Kamphausen Mediengruppe.

Firmenkontakt
J.Kamphausen Mediengruppe GmbH
Kirstin Dreimann
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560520
0521-5605229
info@tao.de
www.tao.de

Pressekontakt
J.Kamphausen Mediengruppe GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-56052257
0521-5605229
julia.meier@j-kamphausen.de
www.tao.de

Medizin Gesundheit Wellness

Wird der Stress stärker – oder werde ich schwächer?

Mit bioRelaxx zur gesunden Stressresistenz

Wird der Stress stärker - oder werde ich schwächer?
bioRelaxx-Training am Computer

„Vor einigen Jahren konnte ich Stress locker ab, aber heute?“ Wer permanent unter Stress steht, dessen Stressresistenz nimmt ab. Sinkende Stressresistenz ist ein weit verbreitetes Problem. Situationen die vor einigen Jahren ohne weiteres gemeistert wurden, bereiten heute Probleme. Wie kommt es zu einer gesunkenen Stressresistenz und was kann man dagegen tun?

Leistung und Regeneration

Von Natur aus ist der Mensch in der Lage, mit Stress umzugehen. Der Körper schaltet dann auf Leistung. Zuständig ist der „Sympathikus“ des Autonomen Nervensystems. Der Herzschlag wird schneller, alle Organe stellen sich auf hohe Aktivität ein. Dieser Zustand kann eine Weile andauern. Nach dem Ende der stressigen Situation folgt eine Phase der Regeneration. Dafür ist der „Parasympathikus“ des Autonomen Nervensystems zuständig. Er fährt den Motor wieder runter. Sympathikus und Parasympathikus befinden sich bei einem ausgeglichenen Menschen im Gleichgewicht. Dieses Gleichgewicht wird durch jahrelange Stressbelastung ohne die Möglichkeit zur Regeneration gestört.

Aus Stress wird Dauerstress

Der Sympathikus steht ständig auf Leistung. Er befindet im Dauertraining. Dem Parasympathikus wird keine Zeit zur Regeneration eingeräumt. Er ist vernachlässigt, wird zunehmend schwächer. Als Folge ist er nicht mehr in der Lage, den starken Sympathikus nach der eigentlichen Stresssituation wieder abzubremsen. Der Körpermotor läuft weiter auf Hochtouren. Aus Stress wird Dauerstress und der macht krank.

Das Herz darf nicht gleichmäßig schlagen

In jedem Moment regelt das Autonome Nervensystem präzise den Ausgleich zwischen Stress und Regeneration. Schon beim Einatmen (Anspannung) wird der Puls schneller und beim Ausatmen (Entspannung) langsamer. Je größer der Pulsunterschied beim Ein- und Ausatmen ist, desto besser. Die Differenz wird HerzRatenVariabilität (HRV) genannt. Stressgeplagte Menschen haben eine geringe HRV, weil der Parasympathikus schwächer als der Sympathikus ist. Eine geringe HRV bedeutet gleichzeitig auch eine geringe Stressresistenz.

Den Parasympathikus trainieren

Durch gezieltes Training wird das innere Gleichgewicht wiederhergestellt. Dazu Claus Wagner, bei bioRelaxx für die Kundenbetreuung zuständig: „HRV-Biofeedback ist eine seit Jahren erprobte, perfekte Methode, den Parasympathikus zu stärken und damit das innere Gleichgewicht zurückzugewinnen. Bisher nur in Kliniken und Praxen möglich, haben wir mit bioRelaxx eine effektive und preiswerte Möglichkeit geschaffen, die HRV per Biofeedback zuhause am Computer zu trainieren. 5 Minuten pro Tag reichen schon aus und Spaß macht das Training außerdem.“

Wo bekomme ich bioRelaxx?

bioRelaxx wird nur in Apotheken und direkt vom Hersteller verkauft. Auf der Internetseite www.biorelaxx.de finden Sie alle Informationen zum Thema Stress und HRV. Dort gibt es auch einen bioRelaxx-Shop. Durch das garantierte 14-tägige Rückgaberecht können Sie bioRelaxx ausgiebig testen. Falls Sie doch nicht zufrieden sein sollten, geben Sie es einfach zurückgeben. bioRelaxx Homepage

bioRelaxx beschäftigt sich seit 5 Jahren mit dem Thema Stress. Seit Januar 2015 bieten wir das bioRelaxx HRV-Programm zum Kauf an.

Firmenkontakt
Kicknic GmbH
Claus Wagner
In den Bergen 13a
31582 Nienburg
05021-6071453
cw@biorelaxx.de
http://www.biorelaxx.de

Pressekontakt
Kicknic GmbH
Claus Wagner
In den Bergen 13a
31582 Nienburg
05021-9229268
c.wagner@kicknic.de
http://www.biorelaxx.de

Medizin Gesundheit Wellness

Gesunde Stressresistenz

HRV-Biofeedback gegen Burnout und andere Stresssymptome

Gesunde Stressresistenz
bioRelaxx-Training am Computer

Von Natur aus ist jeder Mensch in der Lage, mit Stress umzugehen. Der Organismus ist darauf eingestellt, Stress zu verarbeiten, wenn nach dem Stress eine Regenerationsphase folgt. Um das zu erreichen, regelt das Autonome Nervensystem (ANS) in jedem Moment fein und sofort die Körperfunktionen nach den äußeren Anforderungen. Dazu hat es 2 Hauptkomponenten. Der Sympathikus ist aktiv, wenn Leistung gefordert wird. Der Parasympathikus ist für die Regeneration zuständig. Stehen beide in einem ausgeglichenen Verhältnis, bedeutet das innere Ausgeglichenheit.

Wenn das mentale Gaspedal klemmt

Durch jahrelange Stressüberforderung wird diese Ausgeglichenheit zerstört. Ständiger Stress bedeutet ständige Aktivität des Sympathikus. Fehlende Regenerationsphasen lassen den Parasympathikus verkümmern. Als Folge ist der übertrainierte Sympathikus dem vernachlässigten Parasympathikus überlegen. Die Fähigkeit des Autonomen Nervensystems, nach dem Stress auf Ruhe umzuschalten, ist nicht mehr gegeben. Vergleichbar mit einem Auto, bei dem das Gaspedal klemmt und der Motor ständig auf Hochtouren läuft.

Gleichmäßiger Herzschlag ist ein schlechtes Zeichen

Ein deutlicher Hinweis auf die mangelhafte Ausgeglichenheit im ANS ist die Herzratenvariabilität (HRV). Ein gesunder Organismus passt die Herzfrequenz permanent an. Bei jedem Einatmen (Anstrengung) steigt sie und bei jedem Ausatmen (Entspannung) sinkt sie. Zum Beispiel kann die Herzfrequenz bei einem durchschnittlichen Puls von 70 beim Ein- und Ausatmen zwischen 60 und 80 schwanken. Das entspricht einer HRV von 20. Dieses ständige Auf und Ab der Herzfrequenz ist die Herzraten-Variabilität. Sie ist ein Zeichen dafür, ob sich Sympathikus und Parasympathikus im Gleichgesicht befinden. Je größer sie ist, desto besser, desto mehr ist das ANS in der Lage, nach dem Stress auf Ruhe umzuschalten.

Gezieltes Training bringt die Ausgeglichenheit zurück

Verlorene innere Ausgeglichenheit kann zurückerlangt werden. Durch gezieltes Training wird der Parasympathikus so weit gestärkt, dass er dem Sympathikus nicht mehr unterlegen ist. Die geeignete, seit Jahren in Kliniken und Praxen bewährte Trainingsmethode heißt HRV-Biofeedback. Dazu Claus Wagner, bei bioRelaxx für die Kundenbetreuung zuständig: „Mit unserem bioRelaxx System kann jeder seinen Computer zuhause zu einem vollwertigen HRV-Biofeedback Gerät aufwerten. Wir haben damit eine preiswerte Möglichkeit geschaffen, bei fehlender innerer Ausgeglichenheit zurück zu einer gesunden Stressresistenz zu gelangen. HRV-Biofeedback mit dem bioRelaxx System ist sehr effektiv, macht dabei Spaß und 15 Minuten Training pro Tag reichen aus.“ Wie das Training funktioniert und viele weitere Informationen zum Thema finden Sie auf www.biorelaxx.de

bioRelaxx beschäftigt sich seit 5 Jahren mit dem Thema Stress. Seit Januar 2015 bieten wir das bioRelaxx HRV-Programm zum Kauf an.

Firmenkontakt
Kicknic GmbH
Claus Wagner
In den Bergen 13a
31582 Nienburg
05021-6071453
cw@biorelaxx.de
http://www.biorelaxx.de

Pressekontakt
Kicknic GmbH
Claus Wagner
In den Bergen 13a
31582 Nienburg
05021-9229268
c.wagner@kicknic.de
http://www.biorelaxx.de

Sonstiges

Ganzheitliche Medizin in Schwäbisch Gmünd

Der ganzheitlich orientierte Facharzt für Allgemeinmedizin Dr. med. Alexander Ehrhart bietet umfassende Beratung und Therapie

Ganzheitliche Medizin in Schwäbisch Gmünd
Bei Dr. Ehrhart kommen naturidentische Hormone zum Einsatz. (Bildquelle: © faza13 – Fotolia.com)

Die Natur dient dem Allgemeinmediziner Dr. Alexander Ehrhart, der in Schwäbisch Gmünd eine Arztpraxis führt, als Vorbild. Lebensmittel und Produkte, die die Natur hervorbringt, sind für ihn bevorzugte Heilmittel. Im Zentrum stehen dabei

– die Therapie mit bioidentischen Hormonen,
– die Behandlung von Stress und Burnout,
– die traditionelle chinesische Medizin mit der Akupunktur,
– die Schmerztherapie.

Seit nunmehr 36 Jahren ist Dr. med. Alexander Ehrhart approbierter Arzt. Dem Allgemeinmediziner aus Schwäbisch Gmünd geht es immer um einen verantwortungsvollen und nachhaltigen Umgang mit der Gesundheit. Dinge in Zusammenhängen sehen, Ursachen ergründen und immer einen Schritt weiterdenken – ein zentraler Leitgedanke des Arztes Dr. Ehrhart.

Arzt Dr. Ehrhart (Schwäbisch Gmünd): Dinge in Zusammenhängen sehen

Unser Gesundheitssystem ist komplex und für viele Betroffene nicht durchschaubar. Die schnelle Lösung auf Rezept ist nicht immer der richtige Weg in ein beschwerdefreies Leben. Eine Therapie beispielsweise mit Psychopharmaka lehnt der Allgemeinmediziner Dr. Alexander Ehrhart konsequent ab. Allzu oft werden nur Symptome behandelt, ohne die eigentlichen Ursachen auch nur zu diagnostizieren. Ein Beispiel: Immer mehr Menschen suchen die Praxis von Dr. Ehrhart in Schwäbisch Gmünd auf, weil sie unter Erschöpfungszuständen, unter Depressionen, Ängsten, Stress und Burnout leiden – häufige „Aggregatzustände“ in unserer „Hochleistungsgesellschaft“.

Ganzheitliche Stresstherapie: Burnout behandeln in Schwäbisch Gmünd

Betroffene Menschen leiden beispielsweise unter Verdauungsstörungen, unter Schlaflosigkeit, Nervosität, Tinnitus. Die Zustände haben ganz unterschiedliche Ursachen. Ungesunder Stress führt dazu, dass ausgeschüttete Stresshormone nicht abgebaut werden können. Die Ursachen zu ergründen ist wichtig für eine nachhaltige Therapie. Nicht selten finden Menschen nicht von alleine aus einer Leidenssituation heraus. Dr. Ehrhart hilft seinen Patienten ihren individuellen Weg zu finden. Denn neben einer Stärkung des Organismus verbunden mit weiteren Maßnahmen wie beispielsweise einer Ernährungsumstellung geht es oft auch um tiefer greifende Veränderungen des Lebensstils.

Dr. med. Alexander Ehrhart ist Arzt in Schwäbisch Gmünd. Er hat sich auf Stress / Burnout spezialisiert, sowie auf Traditionelle Chinesische Medizin und Schmerztherapie. Umfangreiche Erfahrungen und Ausbildungen haben ihn zum Experten in der Schulmedizin und der Naturheilkunde werden lassen. Dr. Ehrhart kombiniert das Beste aus zwei Welten – der Schulmedizin und der Naturheilkunde. Ihr Arzt in Schwäbisch Gmünd.

Kontakt
Dr. med. Alexander Ehrhrart
Dr. med. Alexander Ehrhart
Katharinenstr. 9
73525 Schwäbisch Gmünd
07171 / 68090
mail@webseite.de
http://www.dr-ehrhart.de

Medizin Gesundheit Wellness

Hormonelle Unruhe: Ausgeglichen und vital in den Sommer starten

Hormonelle Unruhe: Ausgeglichen und vital in den Sommer starten
eTriggs

Beruflicher Stress, Partnerschaftsprobleme, schlechtes Wetter, Ruhelosigkeit, Gereiztheit – unterschiedlichste Situationen können Auslöser für belastende Stimmungsschwankungen und Mattheit sein. Ausschlaggebend dafür ist oft ein veränderter Hormonspiegel. Die Symptome lassen sich durch Entspannungstechniken mildern, die Ursache bleibt jedoch bestehen. Eine pharmafreie Alternative für mehr Ausgeglichenheit bieten neue bioenergetische Produkte. Am Körper angebracht, wirken diese regulierend auf die Zellkommunikation. Der Körper wird so unterstützt, den Hormon-Haushalt wieder in Einklang zu bringen.

Viele der körpereigenen Botenstoffe und Hormone beeinflussen sich gegenseitig. Sinkt der Wirkspiegel des einen, wird die Ausschüttung des anderen ausgelöst – und umgekehrt. Leicht nachvollziehbar sind die Zusammenhänge am Menstruationszyklus: Der Östrogenanteil nimmt zu, demgegenüber sinkt der von Gestagenen und Androgenen. Ergebnis der Umstellung ist eine oft emotionale Gefühlswelt, ohne dass sich die Psyche aktiv dagegen wehren könnte. Ähnliche Prozesse spielen sich, z.B. verursacht durch das Stresshormon Cortisol, bei psychischer Dauerbelastung ab. Darauf abgestimmte bioenergetische Helfer bieten jetzt Betroffenen einen alternativen Weg an, aktiv und schonend hormonellen Ausnahmezuständen entgegenzuwirken.

So initiieren und stimulieren eTriggs körpereigene Prozesse, über die sich der Zellstoffwechsel mit der Ausschüttung von Botenstoffen wie Endorphinen, Östrogenen, Androgenen, Vitamin D selbst regulieren kann. Das wissenschaftliche Know-how zum Kommunikationsaufbau zwischen den Zellrezeptoren liefern die Bioenergetik, die eTriggs nutzen. Störungen lassen sich so sanft beheben, Niedergeschlagenheit und Stimmungsschwankungen Schritt für Schritt abmildern. eTriggs werden dazu auf der Haut angebracht, von wo sie direkt in den Körper einwirken. Das übertragene bioenergetische Informationscluster hemmt darauf vorhandene Störungen und fördert die Re-Justierung des Hormon-Haushalts. Vitalität, Leistungsfähigkeit und ein positives Lebensgefühl können so zurückkehren – rechtzeitig für eine unbeschwerte Sommerzeit kommt der Körper wieder ins Gleichgewicht.

Gute Laune und Vitalitäts-eTriggs kosten 189 EUR inklusive Versand. eTriggs haben keine Nebenwirkungen, setzen keine chemischen Substanzen frei und sind ebenso für Allergiker geeignet.

Alle Informationen zu eTriggs inklusive Bestellmöglichkeiten unter: www.etriggs.com

eTriggs sind bioenergetisch programmierte Coins, die am Körper angebracht, den Kommunikationsfluss der körpereigenen Zellen und Rezeptoren positiv beeinflussen. Fehlende Informationen werden „getriggert“, bioenergetische Störungen so beseitigt. Zur Verfügung stehen eTriggs für unterschiedliche Anwendungen und Problemstellungen – alle ohne Chemie und Nebenwirkungen. Die Anwendung ist ohne ärztliche Aufsicht möglich, erfolgt nur äußerlich und ist sehr einfach vorzunehmen. Im Produktportfolio befinden sich aktuell eTriggs als Unterstützung unter anderem zur Raucherentwöhnung, Gewichtsreduzierung, Stressresistenz, gegen Ängste und Panik. Die Wirkungsweisen von eTriggs werden kontinuierlich überprüft sowie auf weitere Bereiche erweitert. Die wissenschaftlichen Grundlagen auf denen eTriggs basiert, wurden 1950 entdeckt. Die Wirkungsweise entspricht vom Prinzip her der menschlichen Zellkommunikation. Menschliche Zellen tauschen zur Steuerung von Prozessen Milliarden von energetischen Impulsen aus. Nach diesem Prinzip übertragen eTriggs entsprechende Informationen an Körperzellen, um fehlende Impulse wieder zu initiieren oder Störungen zu beseitigen.

Kontakt
eTriggs s. à r. l.
Holger Binz
Rue des Caves 9a
6718 Grevenmacher
+352-(0)26646823
hb@etriggs.com
http://www.etriggs.com

Medizin Gesundheit Wellness

Stress bewältigen durch Hypnose bei Dr. Elmar Basse

Innere und äußere Anspannung auflösen mit Hypnose in der Praxis für Hypnose Hamburg bei Dr. Elmar Basse

Stress bewältigen durch Hypnose bei Dr. Elmar Basse
Dr. Elmar Basse | Hypnose Hamburg

Psychische Probleme haben immer etwas mit Anspannung zu tun, sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg . Genau genommen verhält es sich laut Elmar Basse so, dass einerseits jemand, der Probleme bei sich wahrnimmt, sich durch diese Probleme auch angespannt fühlt. Andererseits kann die Anspannung auch erst Probleme erzeugen, erklärt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse.
Gerade der erste Teil der vorstehenden beiden Aussagen ist dabei näher zu beleuchten, meint Elmar Basse. Er ist nämlich bewusst vorsichtig formuliert, dahin gehend, dass die innere Wahrnehmung, man habe Probleme, auch zu der Wahrnehmung innerer und äußerer Anspannung führen kann.
Nun ist in vielen Ratgebern und Selbsthilfebüchern insbesondere aus dem Bereich der positiven Psychologie zu lesen, es gebe gar keine Probleme, sondern nur Herausforderungen und man müsse sein Denken ändern, dann würden auch die Probleme verschwinden. Das ist natürlich eine sehr verkürzte, komprimierte Darstellung, sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse. Ihr wahrer Kern besteht aber darin, dass sie die Unterscheidung ermöglicht zwischen den Tatsachen und den Bewertungen sowie den mit letzteren verbundenen Gefühlen. Tatsachen sind nämlich zunächst einmal so, wie sie sind. Sie bestehen oder sie bestehen nicht. Ganz sicher sind Tatsachen aber keine Probleme, so erklärt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse, sondern sie können nur Probleme bereiten, dann nämlich, wenn der jeweilige Mensch sie als negativ für sich bewertet.
Solche Bewertungsprozesse sind für uns Menschen ganz normal. Wir scannen die Welt darauf hin ab, ob die Tatsachen für uns relevant oder nicht relevant sind. Als relevant betrachtete und negativ bewertete Tatsachen (und wenn sie sich auf die Zukunft beziehen: Vorhersagen) lösen im Menschen psychische Reaktionen aus: Kampf, Flucht oder Schockstarre. Sie werden von unserem vegetativen Nervensystem gesteuert und sind mit der Ausschüttung von Stresshormonen verbunden.
Nun gibt es aber auch Menschen, die geradezu unter chronischem Stress stehen, unter chronischer Anspannungsbereitschaft, sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse. Das hat für die Betreffenden zur Folge, dass sie oft schon auf kleine, geradezu minimale Reize mit als unangenehm erlebtem Stress reagieren. Es bedarf oft schon nur des sprichwörtlichen Tropfens, um das Fass zum Überlaufen zu bringen. Für einen äußeren Beobachter scheint die Stressreaktion oft unerklärlich, weiß der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse. Die betreffenden Menschen sehen sich daher auch häufig einem Rechtfertigungsdruck ausgesetzt, dahin gehend, zu erklären, warum sie auf eine Nichtigkeit so angespannt reagieren, geradezu „ausrasten“. Dabei wird von den Beobachtern oft übersehen, dass es eben gar nicht um den jeweils aktuellen Reiz allein geht, sondern der betroffene Mensch all seine bisherigen Belastungserfahrungen mit sich herumschleppt und sie in die jeweilige Situation mit hineinbringt.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet Dr. Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Dr. Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Dr. Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. Elmar Basse – Hypnose Hamburg
Elmar Basse
Glockengießerwall 17
20095 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.elmarbasse.de

Medizin Gesundheit Wellness

Depressionen lassen die Kasse klingeln

Depressionen lassen die Kasse klingeln
bioRelaxx-Training am Computer

Nicht nur in Deutschland nehmen Depressionen stark zu. Nahezu jeder zehnte Mensch auf der Welt leidet an Depressionen oder Angstzuständen. Ein beträchtlicher Teil der Gesundheitsausgaben fließt in die Behandlung psychisch Erkrankter. Alles in allem beträgt der Schaden für die Weltwirtschaft jährlich ca. 900 Milliarden Euro. Allein in Deutschland beispielsweise wurden 2015 etwa 155.000 Klinikaufenthalte zur Reha aufgrund psychischer Erkrankungen genehmigt. Vor zehn Jahren waren es 89.350.

Woher kommen die Depressionen?

Depressionen sind oft eine Folge psychischer Überlastung, die wiederrum eine Folge von fehlender oder mangelhafter Entspannung ist. Obwohl der Mensch von Natur aus sehr gut in der Lage ist, mit Belastungen und Stress umzugehen, funktioniert das dauerhaft nur, wenn das Verhältnis zwischen Entspannung und Anspannung ausgeglichen bleibt. Nimmt die Anspannung überhand und wird die Entspannung vernachlässigt, verschiebt sich das innere Gleichgewicht, die innere Ausgeglichenheit ist gestört, Stress wird zum Dauerstress und der macht krank.

Abschalten nicht mehr möglich

Das autonome Nervensystem des Menschen hat 2 Hauptkomponenten. Den Sympathikus, zuständig für Leistung, und den Parasympathikus, zuständig für Entspannung. Ist die innere Ausgeglichenheit durch zu viel Stress gestört, befinden sie sich nicht mehr im Gleichgewicht. Der Sympathikus ist durch Dauertraining übertrainiert und der Parasympathikus durch Vernachlässigung schwach. Er kommt nicht mehr gegen den Sympathikus an, der betroffene Mensch kann nicht mehr abschalten und Ruhe finden. Stress wird zum Problem.

Zurück zur inneren Ausgeglichenheit

Die innere Ausgeglichenheit lässt sich wiederherstellen. HRV Biofeedback heißt die Methode, welche seit Jahren erfolgreich in Kliniken und Praxen angewandt wird. Mit bioRelaxx gibt es nun die Möglichkeit, statt ein teures medizinisches Gerät zu kaufen, den eigenen Computer zum HRV-Biofeedback Gerät aufzurüsten. Dazu Claus Wagner, bei bioRelaxx für die Kundenbetreuung zuständig: „Mit bioRelaxx trainieren Sie zuhause am Computer den vernachlässigten Parasympathikus. Per Sensor wird am Ohrläppchen der Puls gemessen und bei tiefer, ruhiger Atmung per Computeranimation die inneren Abläufe sichtbar gemacht. Auf diese Weise trainieren Sie den Parasympathikus, stärken ihn und finden zurück zu innerer Ausgeglichenheit.“

bioRelaxx testen

Alle Informationen zum Thema HRV Biofeedback mit bioRelaxx finden Sie auf der Seite www.biorelaxx.de des Herstellers. bioRelaxx wird ausschließlich direkt vom Hersteller im Online-Shop oder über Apotheken verkauft. Beim Onlinekauf haben Sie ein garantiertes Rückgaberecht von 14 Tagen und können bioRelaxx ohne jedes Risiko testen.

bioRelaxx beschäftigt sich seit 4 Jahren mit dem Thema Stress. Seit Januar 2015 bieten wir die aufwendige Eigenentwicklung bioRelaxx zum Kauf an.

Firmenkontakt
Kicknic GmbH
Claus Wagner
In den Bergen 13a
31582 Nienburg
05021-6071453
cw@biorelaxx.de
http://www.biorelaxx.de

Pressekontakt
Kicknic GmbH
Claus Wagner
In den Bergen 13a
31582 Nienburg
05021-9229268
c.wagner@kicknic.de
http://www.biorelaxx.de

Medizin Gesundheit Wellness

Ayurveda bei Stress & Burnout

Burnout ist ein moderner Begriff für einen Gesundheitszustand, der schon in den alten Ayurveda-Schriften beschrieben wird.

Ayurveda bei Stress & Burnout
Ayurveda Pur im Rosenschloss

Ayurveda ist die traditionelle Heilkunde aus Indien und Sri Lanka –
und Ayurveda hat schon vor vielen tausend Jahren Strategien entwickelt, die diesem Gesundheitszustand entgegenwirken.

Stress – neutral betrachtet – beschreibt eine sehr große körperliche oder seelische Belastung.
Das kann eine Krise oder eine besondere Belastungs-Situation im Leben sein. Ob es negative Auswirkungen hat, das hat vor allem mit dem Faktor Zeit zu tun. Die Dauer der Stresseinwirkung ist ein wichtiger Parameter, ob Stress kompensiert werden kann oder ob eine Dekompensation zur Krankheit führt.
Aber es gibt noch weitere, sehr subtile und individuelle Faktoren, die dafür verantwortlich sind, ob ein Mensch mit Stress umgehen kann oder ob er mit der Zeit immer mehr in ein Verausgabungs-Syndrom kommt, dem Burnout.
In der heutigen Zeit sprechen wir von Resilienz – wenn es darum geht, wie sehr wir uns auf solche Ausnahmesituationen einstellen können.
Gemeint sind ganz besondere Fähigkeiten, die ein Mensch im Laufe seines Lebens entwickeln kann, z.B.:
sich auf Ausnahme-Situationen einstellen zu können und
auch die Gabe, wieder aus eigenen Stücken ins Gleichgewicht zu kommen.

Besonders hoch ist dabei die Fähigkeit zu werten, aus solchen Ausnahme-Situationen auch noch gestärkt rauszugehen. Das kann die Einsicht sein, dass genug ist und dass man etwas ändern muss. Aber auch das konsequente Handeln, das Leben wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Nach ayurvedischer Sicht ist aber auch die eigene Konstitution mit ausschlaggebend dafür, wie ein Mensch mit Stress umgeht.

Vata-Konstitutionen neigen dazu, schnell in Stress zu kommen. Alleine die Angst, etwas nicht meistern zu können, kann schon das „sich überfordert fühlen“ mit beeinflussen. Sie haben aber auch häufig keine Durchhaltekraft, um solche Situationen auf Sicht auszuhalten, oder auch verändern zu können. Für Vata-Konstitutionen ist es also besonders wichtig, schnell eine Situation zu erkennen, die auf Dauer die eigene Kraft überfordert. Sie sollten dann auch den Mut haben, dazu zu stehen und möglichst schnell professionelle Hilfe in Anspruch nehmen, damit sie wieder ins Gleichgewicht kommen können.

Pitta-Konstitutionen sehen Stress oft einfach nur als eine Herausforderung – die ihnen sogar eine „kick“ gibt. Manche Pitta-Typen neigen auch dazu, ein Leben ohne Stress als „etwas langweilig“ zu betrachten. Hier ist ein gutes Einschätzen von der Stress-Situation wichtig, damit „Dauerstress“ nicht die eigene Kraft übersteigt. Das kann zwar lange dauern, hat dann aber oft sehr drastische Auswirkungen.
Für diese Konstitutionen ist der Rat, achtsamer mit den eigenen Ressourcen umzugehen sicher sinnvoll – sie neigen nämlich dazu, an die eigenen Grenzen zu gehen und diese oft auch noch zu überschreiten, um dann, wenn sie es wieder einmal geschafft haben, stolz auf sich zu sein.
Doch ist auch bei Pitta-Konstitutionen die Leistungsfähigkeit nicht unermesslich. In einer Sendung vom Nacht Cafe mit Herrn Backes berichteten einige Teilnehmer, wie sehr sie sich selbst überforderten. Ihr Körper musste Ihnen durch einen völligen Zusammenbruch erst zeigen, dass auch Sie Grenzen haben.

Kapha-Konstitutionen neigen relativ selten dazu, sich zu überfordern. Sie haben von Natur aus eher eine Gemütlichkeit mit in die Wiege gelegt bekommen, was Ihnen durchaus auch davor bewahrt, sich zu überfordern.
Manchmal wird das in unserer Leistungsgesellschaft belächelt – doch genauer betrachtet ist es durchaus eine nützliche Gabe, rechtzeitig zu erkennen, wann die Grenze erreicht ist.

Stress hilft uns, „Höchst-Leistungen zu bringen“, um z.B. eine Krise oder Herausforderung meistern zu können. Die Körperleistung wird durch spezifische Hormone (z.B. Adrenalin) hochgefahren.
Wichtig ist dabei, an Regeneration zu denken. – Wir kennen heute den Begriff: Work/Life Balance.
Offensichtlich ist das aber nicht so einfach – bei der Umsetzung. Das zeigt der rapide Anstieg an Krankheits-Tagen, bedingt durch Stress und Burnout. Bei vielen Menschen ist der Spagat – das Private und Berufliche harmonisch in Einklang zu bringen, nicht so leicht. Es ist, als ob dies zwei verschiedene Welten oder Leben sind, die nicht zusammenpassen.
Lehrer, Berufstätige im Gesundheitswesen, Führungskräfte sind prädestiniert dazu, in Stress zu kommen. Aber letztlich kann jeder in dieses „Stress-Burnout-Hamsterrad“ kommen – z.B. auch Hausfrauen oder auch berufstätige Frauen, die zusätzlich als Mutter, Pflegeperson u.a. zuständig ist.

Je nach Ayurveda-Konstitutions-Typ wird das Kompensieren mehr oder weniger leicht sein.
Besonders anfällig sind Vata-Konstitutionen, denn Menschen mit Vata-Konstitution neigen relativ schnell zu dem Gefühl: „ich schaffe das nicht mehr“. Aus meiner Ayurveda-Praxis – und hier beim Betreuen von Ayurveda Panchakarma Kuren im Rosenschloss in Gundelfingen – kann ich sagen, noch anfälliger ist der Ayurveda-Konstitutions-Misch-Typ Vata-Pitta.
Der Vata-Anteil spürt die Grenze noch und würde gerne kürzertreten. Der Pitta-Anteil ist oft aber wie ein „Antreiber“ – das schaffen wir noch, und das auch noch und so fort…
Symptome:
Stress und Burnout haben viele Gesichter – insgesamt werden über 130 Symptome beschrieben, die u.a. auf Stress und Burnout hinweisen können.
Krankheitsbilder können sich zu Beginn in einer Hyperaktivität, Schlaflosigkeit, „Ausgepowert sein“, „nicht mehr abschalten können“ u.a. zeigen – sie enden häufig in einer völligen Energielosigkeit – das Ende ist dann oft die Depression.

Lösungsmöglichkeiten bei Stress und Burnout
Empfehlungen für eine optimale Work-Life-Balance nach Ayurveda – Mehr Achtsamkeit
Man sollte regelmäßig überprüfen, ob all das, was gerade geplant oder getan wird, wirklich notwendig ist. Vor allem sollte man dabei prüfen, ob es einem selbst und der eigenen Gesundheit dient! Weniger ist oft mehr.
Rechtzeitig „Inne halten“ und eine Pause einlegen. Ich selbst mache immer wieder die Erfahrung, wenn ich rechtzeitig Pausen einlege und entspanne, dann werde ich trotz der Pausen meist schneller fertig. Das Entspannen führt dazu, dass man hinterher konzentrierter und effektiver arbeiten kann.
Erlernen einer oder mehrerer Entspannungstechniken. Yoga, Meditation, Atemübungen, Autogenes Training rechtzeitig und regelmäßig eingesetzt, machen uns sensibler dafür, wo die eigene Leistungsgrenze ist und helfen gleichzeitig dabei, zu regenerieren.
Heute gibt es immer mehr Studien aus der Wissenschaft, die belegen, dass Entspannungstechniken nicht nur Stress und Burnout vermeiden helfen, sondern dass auch viele Krankheitsbilder sich zurückbilden (z.B. auch Bluthochdruck).
Ayurveda-Ernährung. Bei vielen Stress- und Burnout-Gefährdeten ist eine rigide Einstellung bezüglich einer gesunden Ernährung festzustellen – als ob dieser Personenkreis es sich nicht mehr wert ist, dem Körper genügend Vitalstoffe zuzuführen. Gesunde Ernährungs-Gewohnheiten führen aber zu mehr Achtsamkeit im Leben und zusätzlich können Belastungs-Situationen leichter gemanagt werden. Wir führen im Rosenschloss in Gundelfingen regelmäßig „Ayurveda-Kochkurse“ durch und die Teilnehmer wundern sich oft darüber, dass eine gesunde Ernährung so leicht herzustellen ist und so schmackhaft ist.
Sich Zeit für sich Selbst und für die Lieben nehmen – oft verlieren Stressgeplagte immer mehr das Interesse, soziale Kontakte zu pflegen. Man richtet seine Aufmerksamkeit mehr auf die Arbeit und investiert in diese viel Zeit – das soziale Umfeld wird dabei immer unwichtiger. Das führt zur Isolation und zu einer einseitigen Lebensweise – diese reduziert die Immun- und Entgiftungskraft des Körpers deutlich. Man wird krankheitsanfälliger.
Zeit nehmen fürs Spazieren gehen – Zeit nehmen für Wellness. Im Ayurveda-Pur im Rosenschloss gibt es Work Out Ayurveda-Massagen, die regenerierend und entspannend sind.
Je nach Schweregrad von Stress und Burnout muss man auch im Ayurveda mit schwereren Geschützen auffahren, um eine Nachhaltigkeit an neuer Lebensenergie und Gesundheit initiieren zu können. In den Ursprungsländern können das auch Ayurveda-Kuren sein, die 4-6 Wochen lang sind.
Im Ayurveda Pur im Rosenschloss in Gundelfingen haben wir zurzeit zwei ganz spezielle Ayurveda-Programm im Angebot, bei denen zwei ganz spezifische Ayurveda-Behandlungen im Vordergrund stehen: der Shiro-dhara (Stirnölguss) und Synchronmassagen (Behandlung von 2 Therapeuten gleichzeitig)
Beide Behandlungen haben intensive regenerierende und Stress-ausgleichende Wirkung. Zusätzlich werden im Ayurveda Pur im Rosenschloss Original-ayurvedische Öle aus Sri Lanka verwendet. Wer sich mit Ayurveda ein wenig auskennt, der weiß, dass die Öl-Herstellung im Ayurveda eine ganz besondere Kunst ist. Diese traditionell hergestellten Öle verstärken ganz natürlich die Tiefen-Wirkung dieser beiden spezifischen Stress- und Burnout Ayurveda-Behandlungsprogramme.
Gerade bei Stress und Burnout spricht sehr viel für eine Ayurveda-Kur in Deutschland. Viele Belastungs-Situationen wie Jetlag, Klima-Umstellungen u.a. sind nicht vorhanden. Das ist Besonders hilfreich für Menschen, die weniger Zeit für eine Kur haben. Aber auch für Kranke und für ältere Menschen ist eine Ayurveda-Kur in Deutschland günstiger, die ganze Kraft der Kur kann in die Regeneration gehen.
Ayurveda Kurzentrum im Rosenschloss

…wie alles begann.
Als engagierte Pitta-Frau gab es für mich arbeitsmäßig kaum Grenzen, beschäftigte mich aber seit Jahren schon mit dem Thema Ayurveda.

…und so spürte ich 2013 – es wird wieder einmal Zeit, eine Pause einzulegen um zu regenerieren und nicht nur Urlaub zu machen. Ich wollte ein Burnout vermeiden, also musste ich konsequent etwas für meine Gesundheit tun. Mein Wunsch, eine Pancha Karma Kur für die Wiederherstellung meiner Kräfte zu nutzen, wurde von meinem Mann intensiv unterstützt.

So waren wir bald auf dem Weg nach Sri Lanka – und was ich dort erleben durfte, das war für mich eine tiefgreifende Erfahrung. Nach einigen Tagen stand daher für mich fest, die freistehenden und im Moment ungenutzten Räumlichkeiten im Rosenschloss – die sollten bald eine Ayurveda-Oase beherbergen.
Schon im Urlaub auf der Sonnenliege in Sri Lanka entstand das Konzept – Ayurveda Pur im Rosenschloss.
In der Hauptsache genoss ich die ayurvedischen Behandlungen. Es war wunderbar. Und ich bin sicher nur mit Ayurveda kann ich so schnell eine positive Kehrtwende meines Gesundheitszustandes erreichen. Nur warum muss ich dafür 20 Stunden Flug auf mich nehmen und einen heftigen Klimawechsel??

Nach Deutschland zurückgekehrt wurde das Konzept intensiv beraten und dann in die Tat umgesetzt.
Heute freuen wir uns über Gäste aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sie alle sind begeistert vom besonderen Ambiente im Rosenschloss, der persönlichen Betreuung und den schnellen und tiefgreifenden Prozessen, die durch die Ayurveda-Medizin initiiert werden.
Immer mehr Menschen möchten gesund alt werden und dazu kann Ayurveda Pur im Rosenschloss einen Beitrag leisten.
Zwei erfahrene Heilpraktiker leiten unsere Ayurveda-Abteilung im Rosenschloss und arbeiten intensiv mit unserem qualifizierten Gästehausteam zusammen. Die durchweg positiven Rückmeldungen bestätigen die Zufriedenheit unserer Gäste. Das zeigt uns, dass unsere Entscheidung, das Bildungszentrum für Floristen durch Ayurveda Pur zu ergänzen, richtig war.

Seit November 2014 hat die Ayurvedaschule von Wolfgang Neutzler ebenfalls ihren Sitz im Rosenschloss. Damit wurde der für berufliche Bildung bekannte Landkreis Dillingen, noch durch eine weitere Bildungs-Institution bereichert. Diese Entscheidung fiel auch, weil das Bildungszentrum in Gundelfingen ganz zentral liegt. Die Autobahn- und Zuganbindungen zu den Ballungszentren München, Stuttgart, Nürnberg, Würzburg, Ulm und Regensburg sind optimal.

Firmenkontakt
FDF-Bayern GmbH
Barbara Storb
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
09073 95894-0
09073 95894-44
mail@ayurveda-rosenschloss.de
http://www.ayurveda-rosenschloss.de

Pressekontakt
Ayurveda-Presse-Agentur der Ayurvedaschule
Wolfgang Neutzler
Schlachteggstr. 3
89423 Gundelfingen/Donau
09073 95894–0
09073 95894–44
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://schule-fuer-ayurveda.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Moderne Ergonomie praktikable Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

Moderne Ergonomie  praktikable Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz

(Mynewsdesk) Mitarbeitern wird am Arbeitsplatz zunehmend empfohlen, für Ihre Gesundheit zu sorgen. Die moving GmbH erarbeitet seit 12 Jahren Strategien, wie man praktisch ohne Zeitaufwand für Bewegung und Gelassenheit am Arbeitsplatz sorgen kann.

Die Anforderungen im Arbeitsleben werden immer höher. Neben den normalen Aufgaben wird den Mitarbeitern zunehmend nahe gelegt, sich bei der Arbeit auch noch gesundheitsförderlich zu verhalten also z.B. sich zwischendurch zu bewegen um die negativen Effekte einer langen sitzenden Tätigkeit zu kompensieren. „Als ob der Job nicht schon anstrengend genug wäre, Ich gerate in Stress, wenn ich alle Anregungen beherzige um nicht in Stress zu geraten“ – seufzen viele Arbeitsnehmer! Kann dieses Paradoxon überhaupt aufgelöst werden? Ja, aber dies gelingt nur mit sehr gezieltem Wissen, wie einfache, aber effiziente gesundheitsfördernde Maßnahmen mit minimalem Aufwand im Arbeitsalltag eingesetzt werden können.

Die moving GmbH beschäftigt sich seit über 12 Jahren mit der Gesundheitsförderung von Mitarbeitern am Arbeitsplatz und kombiniert nun unter dem Begriff ‚Moderne Ergonomie‘ die klassischen Empfehlungen mit modernen ergonomischen Erkenntnissen eines optimalen Work-Flow. Die Mitarbeiter profitieren von dem breiten Spektrum an angebotenen Möglichkeiten, mit kleinen Mini-Aktionen von wenigen Sekunden im Alltag für seine Gesundheit zu sorgen. „ Unserer Methodik hat sich seit vielen Jahr en in großen Unternehmen wie der Deutschen Bahn AG und auch kleinen Unternehmen bewährt“, erklärt Frau Ram-Devrient, CEO der moving GmbH. „ Die Wirksamkeit der auf Grund jahrelanger Erfahrung ausgewählten Interventionen ist durch wissenschaftlicher Studien belegt und auch bei hoher Arbeitsbelastung praktikabel. Deshalb arbeitet auch die Barmer GEK seit Jahren bundesweit mit unserem Konzept.“

Viele Unternehmen gehen dazu über Sicherheitsfachkräfte, Gesundheitsbeauftragte und Fachtrainer dafür einzusetzen, Mitarbeiter zu gesundheitsfördernden Maßnahmen am Arbeitsplatz zu motivieren. Keine einfache Aufgabe für die Beteiligten, denn Gesundheit ist primär Privatsache und kann nicht vom Arbeitsgeber eingefordert werden. Die ebenfalls von der moving GmbH angebotene Zertifizierung zum ‚Ergonomie-Manager‘ für Multiplikatoren enthält neben der Vermittlung von praktikablen Maßnahmen auch die Kommunikation von Strategien, wie man Mitarbeitern nahe bringt, dass gesundheitsförderndes Verhalten am Arbeitsplatz ein Bonus ist, der ist erste Linie dem eigenen Wohlbefinden förderlich ist. Je besser dabei in einem Unternehmen das Betriebsklima ist, desto besser werden diese angebotenen Maßnahmen angenommen.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im moving GmbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/8ns51w

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/moderne-ergonomie-praktikable-gesundheitsfoerderung-am-arbeitsplatz-51156

Über die moving GmbH:

Die moving GmbH aus Gmund am Tegernsee bietet ein einfaches und wirksames Präventionskonzept zum Gesundheitserhalt für jedes Alter. Die kurzen Bewegungspausen beugen insbesondere häufigen Erkrankungen vor wie des Muskel-Skelett-Systems oder psychischen Leiden.

Die erfahrende Gesundheitsexpertin Roswitha Ram-Devrient hat das Unternehmen 2004 gegründet. Mittlerweile profitieren mehr als zehntausend Anwender von den moving-Bewegungen. Seit 2007 existiert zudem das bundesweite Netzwerk movingNET zur Qualifizierung zertifizierter moving-Trainer. Über 200 Mitglieder sind heute Teil einer lebendigen Bewegung für eine gesunde moderne Gesellschaft, zu deren zentralen Herausforderungen ein zunehmend inaktiver Lebensstil zählt.

www.moving.de: http://www.moving.de// http://www.moving-me.de

Firmenkontakt
moving GmbH
Jennifer Kotzur
Bernöckerweg 16
83703 Gmund
08022/82556
j.kotzur@moving.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/moderne-ergonomie-praktikable-gesundheitsfoerderung-am-arbeitsplatz-51156

Pressekontakt
moving GmbH
Jennifer Kotzur
Bernöckerweg 16
83703 Gmund
08022/82556
j.kotzur@moving.de
http://shortpr.com/8ns51w