Tag Archives: Straßenlampen

Wissenschaft Technik Umwelt

euroLighting stellt neues Smart City System vor

Öffentliches Beleuchtungsnetz für intelligente Stadt nutzen

euroLighting stellt neues Smart City System vor

euroLighting stellte erstmals auf der eltefa 2019 das System „City SYS“ für die Smart City vor.

Nagold, April 2019 – euroLighting stellt erstmals ein neues intelligentes System für die Smart City vor: Mit „City SYS“ lässt sich das vorhandene öffentliche Stromleitungsnetz der Straßenbeleuchtung nutzen, um die Infrastruktur für eine intelligente Stadt aufzubauen.

Mit Hilfe des Powerline Systems, des Stromleitungsnetzes der Straßenlampen, lässt sich schnell und wirtschaftlich ein Kommunikationssystem aufbauen. Das „City SYS“ ist modular gestaltet und bietet neben den Modulen für die Infrastruktur einer intelligenten Stadt, wie Beleuchtungssteuerung, Verkehrslenkung, Parkraumbewirtschaftung, E-Mobilität und Energiemanagement, weitere Anwendungsmöglichkeiten:

Dazu zählen der Bereich Umwelt, also Umweltbeschaffung, Luftqualität, Wetter, Klima, Trinkwasser, Kanalisation und Energie, der Bereich Gesellschaft, u. a. Gesundheit, Krisensituationen und Sicherheit, der Bereich Lebensqualität, wie Kultur, Freizeit, Unterhaltung, Gastronomie und Handel, der Bereich Öffentlichkeit in Form eines Portals für Bürger und der Lieferung elektronischer Dienstleitungen sowie der Bereich Dienstleistungen, darunter integrierte Dienstleistung, Automatisierung, Unternehmerportal, Digitale Unterschrift uvm.

Das System „City SYS“ präsentierte euroLighting erstmals auf der Messe eltefa 2019 in Echtzeit den Besuchern und erklärte es detailliert über einen Monitor. Im kommunalen Bereich gewinnt das Thema Smart City immer stärker an Bedeutung.

Die euroLighting GmbH aus Nagold konzentriert sich auf den Vertrieb und die Entwicklung moderner LED-Technologie. Die LED-Module in treiberloser AC-Technik eignen sich zum Einbau in Lampen jeglicher Art und benötigen keine konventionelle Stromversorgung mehr. Eine Neuheit sind die LED-Produkte mit sonnenlichtähnlichem Spektrum, die sich positiv auf die Gesundheit von Mensch und Tier auswirken. Hier bietet euroLighting sowohl Leuchtdioden als auch verschiedene Typen an einsatzfertigen LED-Leuchtmitteln an.
Das Produktportfolio an modernen LED-Leuchtmitteln umfasst zudem LED-Straßenlampen bis 150W (HQL 400W) inklusive Nachtabsenkung sowie komplette Smart-City-Systeme für den Aufbau einer intelligenten Stadt. Einschraubmodule als Ersatz für HQL- und NAV-Lampen in Leuchtenköpfen, zylindrische Bauformen sowie T8-LED-Röhren und LED-Flächenleuchten komplettieren das Programm.

Firmenkontakt
euroLighting GmbH
Wolfgang Endrich
Hauptstrasse 56
72202 Nagold
49(0)7452 6007-0
w.endrich@eurolighting.de
http://www.eurolighting.de

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH
Sabrina Hausner
Landshuter Str. 29
85435 Erding
+49 8122 559170
sabrina@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Elektronik Medien Kommunikation

euroLighting auf der eltefa 2019 in Halle 8, Stand 8D46

Smart City, Straßenlampen, Sonnenlicht-LEDs

euroLighting auf der eltefa 2019 in Halle 8, Stand 8D46

Die LED-Einschraublampen von euroLighting für Straßenlampen mit integrierter Nachtabsenkung.

Nagold, Februar 2019 – euroLighting ist Aussteller auf der eltefa 2019 vom 20.-22. März in Stuttgart (Halle 8, Stand 8D46). Aus seinem umfangreichen Portfolio an LED-Produkten und -Lösungen stellt der Lighting-Spezialist vor allem zwei Produkt-Bereiche in den Fokus: Smart City und Straßenlampen sowie LED-Leuchtmittel mit sonnenlichtähnlichem Vollspektrum.

Smart City und Straßenlampen:
Mit einem internationalen Partner hat euroLighting das große Tätigkeitsfeld der „Smart City“ erschlossen. Dazu gehören neben der Beleuchtung durch Straßenlampen auch die vielfältigen Möglichkeiten, die Masten von Straßenlampen bieten: Sie können u. a. als Ort für Elektroladestationen für die Elektromobilität dienen, ebenso wie als Ort für WLAN oder zur Überwachung der Fußgänger und des Fahrzeugaufkommens auf der Straße.
Damit ist euroLighting in der Lage, den Kunden eine Gesamtplanung z. B. für Neubaugebiete zu erstellen, die eine klare Überwachung und Kontrolle der Straßen und Gehwege ermöglicht oder Daten über den Verkehrsfluss in Fußgängerzonen liefern kann.

Fokusprodukt sind zudem die neuen Einschraublampen für Lampenköpfe in der bekannten Form, die nun über eine Erweiterung im Bereich Nachtabsenkung verfügen: Jede einzelne Lampe lässt sich individuell programmieren, um in den Abendstunden ihre Leistung und damit ihren Verbrauch um bis zu 50% stufenweise abzusenken und in den Morgenstunden wieder zu erhöhen.

LED-Leuchtmittel mit sonnenlichtähnlichem Vollspektrum:
Als zweiten Hauptbereich präsentiert euroLighting LED-Leuchtmittel, die ein sonnenlichtähnliches Vollspektrum erzeugen, d. h. bis zu 98% dem Sonnenlicht ähneln. Diese Lampen unterscheiden sich damit wesentlich von anderen LED-Produkten, die mit herkömmlichen Leuchtdioden versehen sind.
Die sonnenlichtähnlichen Leuchtdioden verfügen über einen deutlich geringeren Blauanteil und stattdessen über einen höheren Rotanteil. Das ermöglicht eine originalgetreue Farbwiedergabe und der Anwender kann sich die positiven gesundheitsfördernden Eigenschaften der Sonnenstrahlen 24 Stunden lang ins Haus holen. Diese neue Generation von Leuchtmitteln wurde im Februar dieses Jahres mit dem „German Design Award 2019“ ausgezeichnet, wodurch die Bedeutung des Sonnenlichtes in der Anwendung in Leuchtmitteln gewürdigt wurde.

Über euroLighting ( www.eurolighting.de):
Die euroLighting GmbH aus Nagold konzentriert ihre Vertriebs- und Entwicklungsaktivitäten in der treiberlosen AC-Technologie. Die LED-Module in neuer AC-Technik eignen sich zum Einbau in Lampen jeglicher Art und benötigen keine konventionelle Stromversorgung mehr. Eine Neuheit sind die Leuchtdioden mit sonnenlichtähnlichem Spektrum.
Das Produktportfolio umfasst zudem verschiedenste Formen von modernen LED-Leuchtmitteln, darunter LED-Straßenlampen bis 150W (HQL 400W), Einschraubmodule als Ersatz für HQL- und NAV-Lampen in Leuchtenköpfen, zylindrische Bauformen sowie T8-LED-Röhren bis 1,5m und LED-Flächenleuchten als Ersatz für quadratische Rasterleuchten. Alle Produkte werden in neuer AC-Technik geliefert.

Firmenkontakt
euroLighting GmbH
Wolfgang Endrich
Hauptstrasse 56
72202 Nagold
49(0)7452 6007-0
w.endrich@eurolighting.de
http://www.eurolighting.de

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH
Sabrina Hausner
Landshuter Str. 29
85435 Erding
+49 8122 559170
sabrina@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Diese Straßenlampen helfen automatisch beim Sparen

euroLighting stattet LED-Retrofits mit integrierter Nachtabsenkung aus

Diese Straßenlampen helfen automatisch beim Sparen

LED-Einschraublampe von euroLighting mit integrierter Nachtabsenkung für die Straßenbeleuchtung.

Nagold, Februar 2018 – Für die kommunale Straßenbeleuchtung bietet euroLighting jetzt eine einfache und kostengünstige Lösung zum Einsparen von Strom und Geld: Straßenlampen mit integrierter Nachtabsenkung.

Statt die Straßenbeleuchtung nachts entweder total abzuschalten oder das Licht für einen gewissen Zeitraum mittels einer komplizierten und teuren Schaltung zu reduzieren, können Kommunen nun einfacher sparen: Die LED-Einschraublampen als Ersatz für HQL- oder NAV-Birnen besitzen eine autonome Schaltung mit Nachtabsenkung und können die Lichtstärke in ein bis zwei Schritten zu vorgegebenen Zeiten reduzieren. Damit entfallen komplizierte zentrale Systeme und die Nachtabsenkung muss nicht mehr wie bisher für Hunderte von Lampen gleichzeitig geregelt werden.

Jede Lampe lässt sich individuell programmieren: Beispielsweise schaltet sie um 19 Uhr ihr Licht ein und leuchtet während der Abendstunden bis etwa 23 Uhr bei voller Stärke. Nun senkt sie die Lichtleistung auf wahlweise 50 Prozent und spart während der Nachtstunden Strom ein. Ab den Morgenstunden leuchtet sie wieder bei voller Leistung, bis sie schließlich komplett abschaltet. Diese Zeitdauer können Gemeinden je nach Jahreszeit und Bedarf variieren und individuell festlegen.

Die LED-Einschraublampen von euroLighting sind wahlweise mit E27- oder E40-Gewinde, 20-35W Leistung und Überspannungsschutz bis 10kV/10kA erhältlich. Diese Lösung lässt sich schnell und einfach umsetzen und Kommunen sparen enorme Investitions- und Stromkosten bei der Umrüstung auf Nachtabsenkung.

euroLighting präsentiert die LED-Einschraublampen mit integrierter Nachtabsenkung erstmals auf der light+building 2018 in Halle 4.1, Stand K49.

Über euroLighting ( www.eurolighting.de):
Die euroLighting GmbH aus Nagold konzentriert ihre Vertriebs- und Entwicklungsaktivitäten in der treiberlosen AC-Technologie. Die LED-Module in neuer AC-Technik eignen sich zum Einbau in Lampen jeglicher Art und benötigen keine konventionelle Stromversorgung mehr. Eine Neuheit sind die Leuchtdioden mit sonnenlichtähnlichem Spektrum.
Das Produktportfolio umfasst zudem verschiedenste Formen von modernen LED-Leuchtmitteln, darunter LED-Straßenlampen bis 150W (HQL 400W), Einschraubmodule als Ersatz für HQL- und NAV-Lampen in Leuchtenköpfen, zylindrische Bauformen sowie T8-LED-Röhren bis 1,5m und LED-Flächenleuchten als Ersatz für quadratische Rasterleuchten. Alle Produkte werden in neuer AC-Technik geliefert.

Firmenkontakt
euroLighting GmbH
Wolfgang Endrich
Hauptstrasse 56
72202 Nagold
49(0)7452 6007-0
w.endrich@eurolighting.de
http://www.eurolighting.de

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH
Sabrina Hausner
Landshuter Str. 29
85435 Erding
+49 8122 559170
sabrina@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Diese Straßenlampen helfen automatisch beim Sparen

euroLighting stattet LED-Retrofits mit integrierter Nachtabsenkung aus

Diese Straßenlampen helfen automatisch beim Sparen

LED-Einschraublampe von euroLighting mit integrierter Nachtabsenkung für die Straßenbeleuchtung.

Nagold, Februar 2018 – Für die kommunale Straßenbeleuchtung bietet euroLighting jetzt eine einfache und kostengünstige Lösung zum Einsparen von Strom und Geld: Straßenlampen mit integrierter Nachtabsenkung.

Statt die Straßenbeleuchtung nachts entweder total abzuschalten oder das Licht für einen gewissen Zeitraum mittels einer komplizierten und teuren Schaltung zu reduzieren, können Kommunen nun einfacher sparen: Die LED-Einschraublampen als Ersatz für HQL- oder NAV-Birnen besitzen eine autonome Schaltung mit Nachtabsenkung und können die Lichtstärke in ein bis zwei Schritten zu vorgegebenen Zeiten reduzieren. Damit entfallen komplizierte zentrale Systeme und die Nachtabsenkung muss nicht mehr wie bisher für Hunderte von Lampen gleichzeitig geregelt werden.

Jede Lampe lässt sich individuell programmieren: Beispielsweise schaltet sie um 19 Uhr ihr Licht ein und leuchtet während der Abendstunden bis etwa 23 Uhr bei voller Stärke. Nun senkt sie die Lichtleistung auf wahlweise 50 Prozent und spart während der Nachtstunden Strom ein. Ab den Morgenstunden leuchtet sie wieder bei voller Leistung, bis sie schließlich komplett abschaltet. Diese Zeitdauer können Gemeinden je nach Jahreszeit und Bedarf variieren und individuell festlegen.

Die LED-Einschraublampen von euroLighting sind wahlweise mit E27- oder E40-Gewinde, 20-35W Leistung und Überspannungsschutz bis 10kV/10kA erhältlich. Diese Lösung lässt sich schnell und einfach umsetzen und Kommunen sparen enorme Investitions- und Stromkosten bei der Umrüstung auf Nachtabsenkung.

euroLighting präsentiert die LED-Einschraublampen mit integrierter Nachtabsenkung erstmals auf der light+building 2018 in Halle 4.1, Stand K49.

Über euroLighting ( www.eurolighting.de):
Die euroLighting GmbH aus Nagold konzentriert ihre Vertriebs- und Entwicklungsaktivitäten in der treiberlosen AC-Technologie. Die LED-Module in neuer AC-Technik eignen sich zum Einbau in Lampen jeglicher Art und benötigen keine konventionelle Stromversorgung mehr. Eine Neuheit sind die Leuchtdioden mit sonnenlichtähnlichem Spektrum.
Das Produktportfolio umfasst zudem verschiedenste Formen von modernen LED-Leuchtmitteln, darunter LED-Straßenlampen bis 150W (HQL 400W), Einschraubmodule als Ersatz für HQL- und NAV-Lampen in Leuchtenköpfen, zylindrische Bauformen sowie T8-LED-Röhren bis 1,5m und LED-Flächenleuchten als Ersatz für quadratische Rasterleuchten. Alle Produkte werden in neuer AC-Technik geliefert.

Firmenkontakt
euroLighting GmbH
Wolfgang Endrich
Hauptstrasse 56
72202 Nagold
49(0)7452 6007-0
w.endrich@eurolighting.de
http://www.eurolighting.de

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH
Sabrina Hausner
Landshuter Str. 29
85435 Erding
+49 8122 559170
sabrina@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Straßenlampen umrüsten: LED-Austauschmodule oder Lampenköpfe?

Die 70-Prozent-Hürde – eine Vergleichsrechnung

Straßenlampen umrüsten: LED-Austauschmodule oder Lampenköpfe?

Straßenlampen: LED-Austauschmodule von euroLighting haben sich bereits nach 1,3 Jahren amortisiert.

Nagold, Juli 2017 – Bei einer Umrüstung von alter Straßenbeleuchtung auf LED ist es laut Industrie noch immer vernünftiger, gleich den ganzen Lampenkopf statt nur des Leuchtmittels (also NAV/HQL-Lampen) auszutauschen. Diese Argumentation stimmt nur dann, wenn die Straßenlampen bereits 15 oder 20 Jahre alt sind – bei jüngeren Modellen ist ein kompletter Austausch äußerst unwirtschaftlich.

Doch um KFW-Mittel beantragen zu können, muss die Stromersparnis bei einer Umrüstung über 70% betragen. LED-Lampenköpfe sind zwar um das 10-Fache oder mehr teurer als das bloße LED-Leuchtmittel, erfüllen aber die 70%-Schwelle. Bei Austauschmodulen beträgt die Ersparnis 65 bis ca. 70%. Deshalb haben sich viele Gemeinden bisher gescheut, diese Umrüstung durchzuführen, weil sie die Finanzmittel nicht aufbringen konnten.

Die Wirklichkeit sieht jedoch völlig anders aus, wie ein Rechenbeispiel zeigt: Eine 30W Einschraublampe von euroLighting kostet ca. 50 Euro, ihre jährlichen Stromkosten liegen bei etwa 18 Euro (tarifabhängig). Im Vergleich dazu verbraucht eine 70W NAV-Lampe mit zusätzlichem Netzteil ca. 52 Euro Stromkosten. Nach ca. 1,3 Jahren hat sich das LED-Austauschmodul von euroLighting bereits amortisiert, während ein neuer Lampenkopf mit ca. 300 Euro Anschaffungskosten oder mehr mind. 10 Jahre für die Amortisation benötigt.

In den letzten drei Jahren konnte euroLighting den Gemeinden durch den Verkauf von LED-Leuchtmitteln erhebliche Einsparungen von Stromkosten und damit auch von CO2-Ausstoß ermöglichen. Die Erfolgsbilanz des Unternehmens zeigt: Der Stromverbrauch hätte mit konventionellen Leuchtmitteln (HQL/NAV) pro Jahr 1,3 Mio. Euro betragen. Durch Umrüstung auf LED-Austauschmodule liegt er bei nur noch 0,4 Mio. Euro. Das bedeutet eine Ersparnis von 0,9 Mio. Euro, also 70% der sonst anfallenden Stromkosten. Die Berechnung beruht auf 26.500 Einschraublampen bei einer Brenndauer von 8 Stunden, 365 Tage mit einem Strompreis von 0,20 EUR/KWh.
Bei der Reduzierung des CO2-Ausstoßes zeigen sich ähnliche Zahlen: Bei konventionellen Leuchtmitteln wären es 4,2 Mio. Tonnen CO2 pro Jahr gewesen – im Vergleich zu 1,2 Mio. Tonnen mit LED-Modulen (Einschraublampen). Das bedeutet wiederum eine Ersparnis von 70%.

Bereits jetzt die Umrüstung wagen:
Amortisationszeiten von ca. 1,3 Jahren sollten Kämmerer, Bürgermeister, Bauamt und Gemeinderat zum Nachdenken anregen, ob man nicht bereits jetzt den Schritt zur Umstellung problemlos wagen kann. Die im Jahr 2017 getätigten Investitionen wären bereits Ende 2018 durch die Stromersparnis amortisiert.
Moderne LED-Leuchtmittel für Straßenlampen werden bei euroLighting nach dem neuesten Stand der Technik mit integrierter Treiberelektronik gebaut und sind TÜV- sowie ENEC-zertifiziert. Die Herstellergarantie beträgt fünf Jahre, optional zehn Jahre, und bedeutet schlussendlich einen Gewinn für die Gemeinden.

Über euroLighting ( www.eurolighting.de):
Die euroLighting GmbH aus Nagold konzentriert ihre Vertriebs- und Entwicklungsaktivitäten in der treiberlosen AC-Technologie. Die LED-Module in neuer AC-Technik eignen sich zum Einbau in Lampen jeglicher Art und benötigen keine konventionelle Stromversorgung mehr.
Das Produktportfolio umfasst zudem verschiedenste Formen von modernen LED-Leuchtmitteln, darunter LED-Straßenleuchten, Ersatz für HQL-Lampen durch Einbaumodule, LED-Universalröhren für KVG und EVG sowie LED-Flächenleuchten zum Ersatz von quadratischen Rasterleuchten. Alle Produkte werden in neuer AC-Technik geliefert.

Firmenkontakt
euroLighting GmbH
Wolfgang Endrich
Hauptstrasse 56
72202 Nagold
49(0)7452 6007-0
w.endrich@eurolighting.de
http://www.eurolighting.de

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH
Sabrina Linseisen
Landshuter Str. 29
85435 Erding
+49 8122 559170
sabrina@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Wissenschaft Technik Umwelt

LED-Cornbulbs von euroLighting jetzt mit ENEC-Zeichen

Vorteile für die Umrüstung von Straßenlampen auf LED

LED-Cornbulbs von euroLighting jetzt mit ENEC-Zeichen

Die LED-Cornbulb von euroLighting hat jetzt das ENEC-Zeichen erhalten.

Nagold, April 2017 – Für die Umrüstung von Straßenlampen auf LED präsentiert euroLighting weiterentwickelte LED-Cornbulbs: Diese haben das ENEC-Zeichen erhalten und verfügen jetzt über einen Überspannungsschutz von 10.000V.

Mit dem ENEC-Zeichen besitzen die LED-Cornbulbs von euroLighting eine europaweit anerkannte Zertifizierung. ENEC entspricht dem in Deutschland gültigen VDE-Zeichen und bestätigt die Konformität mit den europäischen Sicherheitsnormen. Damit sind die Cornbulbs von euroLighting sowohl TÜV- als auch ENEC-zertifiziert und für den Vertrieb in ganz Europa zugelassen.

Zudem hat euroLighting eine weitere Serie von LED-Cornbulbs entwickelt, die über einen integrierten Überspannungsschutz von 10.000V bei 10KA verfügen. Die bisherigen Modelle haben einen Überspannungsschutz von 6KV. So sind die Cornbulbs serienmäßig mit einem sehr hohen Schutz gegen Überspannungen ausgestattet, wie sie z. B. durch Blitzeinschläge in der Nähe von Straßenlampen erfolgen können. Diese würden im Normalfall die komplette Elektronik der Straßenlampe zerstören.
Besonders hervorzuheben bei den LED-Cornbulbs von euroLighting: Dank ESSB-Modul ermöglichen sie einen einfachen Austausch mit bestehenden HQL-/NAV-Lampen. Da ein Eingriff in die Stromversorgung der Straßenlampe nicht erforderlich ist, bleiben Herstellergarantie und Zertifizierung der Lampe erhalten. LED-Cornbulbs von euroLighting gibt es mit 20, 25 und 30 Watt Leistung.

Über euroLighting ( www.eurolighting-gmbh.eu):
Die euroLighting GmbH aus Nagold konzentriert ihre Vertriebs- und Entwicklungsaktivitäten in der treiberlosen AC-Technologie. Die LED-Module in neuer AC-Technik eignen sich zum Einbau in Lampen jeglicher Art und benötigen keine konventionelle Stromversorgung mehr.
Das Produktportfolio umfasst zudem verschiedenste Formen von modernen LED-Leuchtmitteln, darunter LED-Straßenleuchten, Ersatz für HQL-Lampen durch Einbaumodule, LED-Universalröhren für KVG und EVG sowie LED-Flächenleuchten zum Ersatz von quadratischen Rasterleuchten. Alle Produkte werden in neuer AC-Technik geliefert.

Firmenkontakt
euroLighting GmbH
Wolfgang Endrich
Hauptstrasse 56
72202 Nagold
49(0)7452 6007-0
w.endrich@eurolighting.de
http://www.eurolighting.de

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH
Sabrina Linseisen
Landshuter Str. 29
85435 Erding
+49 8122 559170
sabrina@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Wissenschaft Technik Umwelt

euroLighting auf der eltefa 2017 (Halle 7, Stand 7C25)

LED-Programm in zukunftsweisender AC-Technik

euroLighting auf der eltefa 2017 (Halle 7, Stand 7C25)

Die LED-Module von euroLighting lassen sich zu beliebig großen Leuchtflächen kombinieren.

Nagold, Februar 2017 – euroLighting stellt auf der eltefa 2017 in Stuttgart sein LED-Programm in treiberloser AC-Technik für die Innen- und Außenbeleuchtung aus (Halle 7, Stand 7C25). Zu den drei Ausstellungsbereichen zählen LED-Straßenlampen für den kommunalen Sektor, LED-Beleuchtungslösungen für Gewerbe und Industrie sowie Standard- und kundenspezifische LED-Module in AC-Technik.

Für die kommunale Beleuchtung präsentiert euroLighting einbaufertige LED-Straßenlampen in AC-Technik zum einfachen Austausch von HQL- und NAV-Straßenlampen (Retrofit). Bei der LED Mini-Cornbulb entfällt dankt patentiertem ESSB-Modul beim Umrüsten nun das Überbrücken oder Abklemmen des Vorschaltgeräts. Damit bleibt die Herstellergarantie der Lampe erhalten. Außerdem verfügt die LED über einen Überspannungsschutz bis >6kV, der sie vor den Auswirkungen von Blitzeinschlägen bewahrt.
Neu im Programm gibt es jetzt die LED-Straßenlampen der Serie Sirius im Bereich 30-160W, die serienmäßig mit einer integrierten und frei programmierbaren Nachtabsenkung ausgestattet sind. Dank ihr lassen sich zusätzlich 20% Energiekosten einsparen, das bedeutet insgesamt eine Stromersparnis von rund 80%

Für Industrie- und Gewerbebauten bietet euroLighting ein Standardprogramm an T8-LED-Röhren zum einfachen Austausch veralteter Röhren, die kompatibel mit KVG- oder EVG-Netzteilen sind. Neu sind die Hochleistungs-LED-Hallentiefstrahler, die dank filigraner Bauweise und Aluminiumrahmen nur 3 kg wiegen. Sie besitzen beste thermische Werte und ermöglichen eine optimale Ausleuchtung von Industriehallen bis 15m Höhe. Bei einer Lebensdauer von 100.000 Stunden erreichen sie eine Lichtausbeute von 165lm/W, was 30 Prozent über dem Durchschnitt liegt. Kürzlich hat der Autohersteller Toyota 1.000 Stück der euroLighting-Strahler für seine Fabriken geordert. Neu bei euroLighting erhältlich sind auch kleine Einbaustrahler mit einem Abstrahlwinkel von 360°, die sich in drei Ebenen sehr flexibel einstellen lassen.

Zusätzlich zum LED-Lampenprogramm zeigt euroLighting seine LED-Module in AC-Technik, die ohne konventionelle Stromversorgung auskommen. Die gesamte Treiberelektronik, bestehend aus IC, Varistor, Sicherung, Brückengleichrichter und Widerständen, befindet sich zusammen mit den Chip-Leuchtdioden auf einer einzigen Platine und benötigt so nur wenig Platz. Dank modularer Bauweise ermöglichen die LED-Module aneinandergereiht große Leuchtflächen mit Gesamtleistungen bis 1.000 W oder mehr. Auf Wunsch werden diese neben den Standardgrößen auch kundenspezifisch in beliebiger Form geliefert, ob quadratisch, rechteckig oder rund.

Über euroLighting ( www.eurolighting-gmbh.eu):
Die euroLighting GmbH aus Nagold konzentriert ihre Vertriebs- und Entwicklungsaktivitäten in der treiberlosen AC-Technologie. Die LED-Module in neuer AC-Technik eignen sich zum Einbau in Lampen jeglicher Art und benötigen keine konventionelle Stromversorgung mehr.
Das Produktportfolio umfasst zudem verschiedenste Formen von modernen LED-Leuchtmitteln, darunter LED-Straßenleuchten, Ersatz für HQL-Lampen durch Einbaumodule, LED-Universalröhren für KVG und EVG sowie LED-Flächenleuchten zum Ersatz von quadratischen Rasterleuchten. Alle Produkte werden in neuer AC-Technik geliefert.

Firmenkontakt
euroLighting GmbH
Wolfgang Endrich
Hauptstrasse 56
72202 Nagold
49(0)7452 6007-0
w.endrich@eurolighting.de
http://www.eurolighting.de

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH
Sabrina Linseisen
Landshuter Str. 29
85435 Erding
+49 8122 559170
sabrina@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Wissenschaft Technik Umwelt

euroLighting LED-Lampenköpfe für die Straßenbeleuchtung

Serie Sirius I, II, III in treiberloser AC-Technik

euroLighting LED-Lampenköpfe für die Straßenbeleuchtung

euroLighting LED-Lampenköpfe der Serien Sirius I, II und III mit neuester treiberloser AC-Technik

Nagold, Januar 2017 – Nach den erfolgreichen Retrofit LED-Lampen bringt euroLighting nun mit der Serie Sirius I, II und III acht Lampenköpfe auf den Markt, die mit neuester treiberloser LED-Technik ausgestattet sind. Erhältlich in 30, 40, 60, 80, 120 und 160 W, eignen sie sich bestens für alle Anforderungen in Anlieger-, Wohn- und Durchgangsstraßen.

Das Besondere im Unterschied zu bisherigen Konstruktionen mit LED ist die treiberlose AC-Technik, auf die sich euroLighting seit mehreren Jahren spezialisiert hat. Das bedeutet den Verzicht auf konventionelle Schaltnetzteile, die in Folge der begrenzten Lebensdauer von Elektrolytkondensatoren immer wieder ausgetauscht werden müssen und damit wartungsanfällig sind. Die neue treiberlose AC-Technik kommt dagegen mit wenigen Bauelementen aus, sodass die gesamte Treiberelektronik zusammen mit den Leuchtdioden auf der Platine untergebracht werden kann.

Aufgrund der speziellen Schaltungstechnik entstehen bei den Sirius LED-Straßenlampen keine Einschaltstrom-Spitzen, durch den sehr geringen Blindleistungsanteil ist keine Blindstromkompensation erforderlich. Mit einem Power-Faktor von 0,98 und einem integrierten Überspannungsschutz von 10 kV eignen sich die Straßenlampen für Masthöhen von bis zu 12 Metern und Mastabstände zwischen 30 und 40 Metern, je nach Montage. Alle geforderten EMV-Grenzwerte, einschließlich der harmonischen Oberwellen, werden weit unterschritten. Ein weiterer Vorteil: Durch die geringe Strombelastung der verlegten Anschlusskabel können auch ältere Straßenkabel verwendet werden.

Die Stromeinsparung gegenüber bisher verwendeten NAV-/HQL-Lampen beträgt bei der Sirius-Serie größer 50%. Optional lieferbar ist eine autarke, variable Nachtabsenkung. Die Lampen werden mit einem serienmäßigen acht Meter langen Anschlusskabel geliefert und sind IP65-konform. Ihr flaches, formschönes Gehäuse bietet eine geringe Windangriffsfläche. Aufgrund ihrer Bauweise sind die Lampen auch gegen mechanische Erschütterungen völlig unempfindlich. Der Temperaturbereich beträgt -40 bis + 50° C Umgebungstemperatur.

Über euroLighting ( www.eurolighting-gmbh.eu):
Die euroLighting GmbH aus Nagold konzentriert ihre Vertriebs- und Entwicklungsaktivitäten in der treiberlosen AC-Technologie. Die LED-Module in neuer AC-Technik eignen sich zum Einbau in Lampen jeglicher Art und benötigen keine konventionelle Stromversorgung mehr.
Das Produktportfolio umfasst zudem verschiedenste Formen von modernen LED-Leuchtmitteln, darunter LED-Straßenleuchten, Ersatz für HQL-Lampen durch Einbaumodule, LED-Universalröhren für KVG und EVG sowie LED-Flächenleuchten zum Ersatz von quadratischen Rasterleuchten. Alle Produkte werden in neuer AC-Technik geliefert.

Firmenkontakt
euroLighting GmbH
Wolfgang Endrich
Hauptstrasse 56
72202 Nagold
49(0)7452 6007-0
w.endrich@eurolighting.de
http://www.eurolighting.de

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH
Sabrina Linseisen
Landshuter Str. 29
85435 Erding
+49 8122 559170
sabrina@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Elektronik Medien Kommunikation

euroLighting: Modultechnik ermöglicht große Leuchtflächen

LED-Module lassen sich beliebig kombinieren

euroLighting: Modultechnik ermöglicht große Leuchtflächen

Die LED-Module von euroLighting lassen sich zu beliebig großen Leuchtflächen kombinieren.

Nagold, Dezember 2016 – euroLighting hat LED-Module in treiberloser AC-Technik entwickelt, die eine modulare Bauweise erlauben. Sie eignen sich damit ideal für große Leuchtflächen wie Flutlichtstrahler für Stadien und Sportplätze sowie für Straßenlampen mit beliebiger Leistung.

Als Basis dienen LED-Module in quadratischer (80 x 80 mm) und rechteckiger (52 x 150 mm) Bauweise. Sie lassen sich bei 30 W (4.300 lm) bzw. 40 W (5.600 lm) Stromaufnahme aneinander setzen und so zu beliebig großen Leuchtflächen kombinieren. Damit ist das Bauen von Leuchten mit Leistungen von 1.000 W Gesamtleistung oder mehr möglich. Auf Wunsch liefert euroLighting die Module kundenspezifisch in beliebiger Form, ob quadratisch, rechteckig oder rund.

Der Wirkfaktor der ressourcenschonenden Module beträgt größer 0,98 bei einem niedrigen THD von kleiner 18%. Die LED-Module sind dimmbar und verfügen über einen integrierten NTC zur Temperaturbegrenzung auf unter 85° C. Dabei besitzen sie eine sehr geringe Blindleistung sowie eine Isolationsspannung größer 3 KV. Sie sind in den Farbtemperaturen von 3.000 – 5.700 K erhältlich. Mit über 50.000 Stunden entspricht ihre Lebensdauer derjenigen von Leuchtdioden.

Das besondere an den euroLighting Modulen in AC-Technik ist der Verzicht auf konventionelle Stromversorgungen. Somit befindet sich die gesamte Treiberelektronik, die aus IC, Varistor, Sicherung, Brückengleichrichter und einigen Widerständen besteht, jeweils auf einer einzigen Platine. Der Vorteil: Sie benötigt dort nur wenig Platz.

Über euroLighting ( www.eurolighting-gmbh.eu):
Die euroLighting GmbH aus Nagold konzentriert ihre Vertriebs- und Entwicklungsaktivitäten in der treiberlosen AC-Technologie. Die LED-Module in neuer AC-Technik eignen sich zum Einbau in Lampen jeglicher Art und benötigen keine konventionelle Stromversorgung mehr.
Das Produktportfolio umfasst zudem verschiedenste Formen von modernen LED-Leuchtmitteln, darunter LED-Straßenleuchten, Ersatz für HQL-Lampen durch Einbaumodule, LED-Universalröhren für KVG und EVG sowie LED-Flächenleuchten zum Ersatz von quadratischen Rasterleuchten. Alle Produkte werden in neuer AC-Technik geliefert.

Firmenkontakt
euroLighting GmbH
Wolfgang Endrich
Hauptstrasse 56
72202 Nagold
49(0)7452 6007-0
w.endrich@eurolighting.de
http://www.eurolighting.de

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH
Sabrina Linseisen
Landshuter Str. 29
85435 Erding
+49 8122 559170
sabrina@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Bessere Beleuchtung für Deutschlands Straßen

Straßenlampen auf LED umrüsten mit euroLighting

Bessere Beleuchtung für Deutschlands Straßen

Eine Umrüstung auf LED Mini-Cornbulbs von euroLighting spart bis zu 80% Strom ein.

Nagold, Oktober 2016 – Gerade in den Herbst- und Wintermonaten bedeutet eine moderne LED-Straßenbeleuchtung mehr Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer auf öffentlichen Wegen, Straßen und Plätzen. Eine Umrüstung mit der Mini-Cornbulb von euroLighting erfolgt schnell und einfach – und spart bis zu 80% Stromkosten. Dennoch zögern noch viele Gemeinden.

In Deutschland gibt es laut ZVEI ca. 9 Millionen Lichtpunkte, von denen immer noch ca. 80% mit veralteten HQL- oder NAV-Lampen betrieben werden. Besonders wenn die Tage kürzer werden und es lange dunkel bleibt, wird die Notwendigkeit einer guten LED-Straßenbeleuchtung umso deutlicher. Denn LEDs bieten enorme Vorteile: Ihr helles, weißes Licht gibt den Bürgern eine bessere Orientierung und mehr Sicherheit, außerdem sparen Städte und Gemeinden mit LED-Lampen bis zu 80% ihrer Stromkosten ein. Damit hat sich eine Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED bereits nach einem Jahr amortisiert.

Dank Retrofit-Lampen funktioniert das Umrüsten inzwischen einfach per Plug-and-Play – ein Einschrauben genügt: Mit ihrem geringen Gewicht und kleinem Maß (300g, 62mm Durchmesser) passen die Mini-Cornbulbs von euroLighting in Straßenlampen aller Art und lassen sich auch senkrecht, waagrecht und stehend problemlos in alte Keramikfassungen schrauben. Ein Überbrücken oder Abklemmen des Vorschaltgeräts der alten Lampe ist durch die zusätzliche Spezialschaltung (ESSB) nicht mehr nötig.

Die Mini-Cornbulbs funktionieren mit neuer AC-Technik und übertreffen somit andere LED-Lampen an Lebensdauer und Qualität. Sie leuchten garantiert mindestens 50.000 Stunden, sind wartungsfrei und besitzen eine Herstellergarantie von 5 Jahren. Damit erhalten Kunden ein qualitativ hochwertiges Produkt zu einem fairen Preis. Entscheiden sich Kommunen für eine Umrüstung, erhalten sie bei euroLighting außerdem umfassende Beratung und Unterstützung.

Über euroLighting ( www.eurolighting-gmbh.eu):
Die euroLighting GmbH aus Nagold konzentriert ihre Vertriebs- und Entwicklungsaktivitäten in der treiberlosen AC-Technologie. Die LED-Module in neuer AC-Technik eignen sich zum Einbau in Lampen jeglicher Art und benötigen keine konventionelle Stromversorgung mehr.
Das Produktportfolio umfasst zudem verschiedenste Formen von modernen LED-Leuchtmitteln, darunter LED-Straßenleuchten, Ersatz für HQL-Lampen durch Einbaumodule, LED-Universalröhren für KVG und EVG sowie LED-Flächenleuchten zum Ersatz von quadratischen Rasterleuchten. Alle Produkte werden in neuer AC-Technik geliefert.

Firmenkontakt
euroLighting GmbH
Wolfgang Endrich
Hauptstrasse 56
72202 Nagold
49(0)7452-6007-0
w.endrich@eurolighting.de
http://www.eurolighting.de

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH
Sabrina Linseisen
Landshuter Str. 29
85435 Erding
+49 8122 559170
sabrina@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de