Tag Archives: Sport

Sport Vereine Freizeit Events

Hudl User Day in Berlin

Videoanalyse leicht gemacht

Hudl User Day in Berlin

FRANKFURT, Hessen, 15. Mai 2017 – Am 26. Mai 2017 findet in Berlin der „Hudl User Day“ statt. Bei dem von Hudl Germany organisierten Event handelt es sich um eine Premiere, die bei Erfolg zu einer festen Institution werden könnte. Das diesjährige Thema lautet „Video analysis – Nice to have or must have?“ und wird – ganz dem Thema gerecht – in den Räumen der „Alten Försterei“ (Stadion des Zweitligisten 1. FC Union Berlin) stattfinden. Als Gäste erwartet werden Trainer und Analysten aus der 1. bis 3. Fußball-Bundesliga, ebenso wie von anderen sportlichen Bereichen wie Hockey, Basketball und Tennis.
„Bei uns erfahren Sie aus erster Hand, wie Jose Mourinho Machester United ins Finale der Europa League gebracht hat, und wieso der FC Bayern München so erfolgreich ist.“, verspricht Michael E. Williams. Dass taktische Videoanalyse ein Teil des Erfolgs war, muss das 47-jährige Multitalent aus Frankfurt am Main nicht wirklich hinzufügen, ist er doch seit 2016 als Hudl Country Manager zuständig für alle deutschsprachigen Länder in denen das erfolgreiche Sport-Startup aus den USA Nutzer hat.
Das beschauliche Lincoln in Nebraska ist die Heimat von Hudl (Agile Sports Technologies, Inc.), des größten Startups Nebraskas und zugleich des am schnellsten wachsende Unternehmen der Region. Erst 2015 erhielt das Unternehmen, das für seine Software-Lösungen zur Analyse von sportlicher Perfomance bekannt ist, ein Investment in Höhe von $78 Millionen. Kein Wunder, schließlich vertrauen mehr als 120 Tausend Teams weltweit – darunter Teams aus der NFL, NBA, EPL und natürlich der Bundesliga – auf die Produkte aus Lincoln.
Im deutschsprachigen Raum ist Hudl, auch dank der kürzlich in die Produktfamilie aufgenommenen Sportscode Software, ebenfalls ein fester Begleiter zahlreicher Profi-Sportteams. So dürfen sich Besucher des „Hudl User Day“ über einen Vortrag von Hockey-Nationaltrainer Jamilon Mülders freuen, der seine DANAS 2016 nach Rio geführt hat. Andrew Meredith, 1. Analyst des FC St. Pauli wird ebenfalls Einblicke in seine Arbeit geben wie Andrei Lavrov, Assistant Coach von Red Bull Ice Hocke U18. Der eingangs erwähnte Jose Mourinho wird zwar nicht persönlich anwesend sein, jedoch bestens vertreten durch seinen Analysten Paul Brand.

Über Hudl
Hudl wurde 2006 von den College-Freunden David Graff (CEO), Brian Kaiser und John Wirtz gegründet. Ihr Ziel war es Sport-Teams mit der Hilfe von (Online-)Videoanalyse bestmöglich zu unterstützen. Inzwischen werden Hudl Produkte von Teams unterschiedlicher sportlicher Disziplinen sowie weltweit genutzt, im Amateurbereich wie in der sportlichen Oberliga.
2016 wurde Hudl von Fast Company zu einem der 50 innovativsten Unternehmen der Welt gekürt.

Kontakt:
Michael E. Williams
Country Manager D/A/CH
Hudl
+49 170 791 2457
michael.williams@hudl.com
hudl.com

Über Hudl
Hudl wurde 2006 von den College-Freunden David Graff (CEO), Brian Kaiser und John Wirtz gegründet. Ihr Ziel war es Sport-Teams mit der Hilfe von (Online-)Videoanalyse bestmöglich zu unterstützen. Inzwischen werden Hudl Produkte von Teams unterschiedlicher sportlicher Disziplinen sowie weltweit genutzt, im Amateurbereich wie in der sportlichen Oberliga.
2016 wurde Hudl von Fast Company zu einem der 50 innovativsten Unternehmen der Welt gekürt.

Kontakt
hudl Deutschland
Michael Williams
Platz der Einheit 1
60327 Frankfurt am Main
01707912457
germany@hudl.com
http://www.hudl.com

Bildung Karriere Schulungen

„Ruhestand passé – Stress als Grundlage für ein langes Leben?“

Podiumsdiskussion des Wirtschaftsrates Hessen mit Gesundheitsphilosoph Marcus Lauk

"Ruhestand passé - Stress als Grundlage für ein langes Leben?"

Anregende Diskussionsrunde im Frankfurter Center for Comprehensive Medicine

Zum Thema „Ruhestand passé – Stress als Grundlage für ein langes Leben?“ fand kürzlich eine Podiumsdiskussion der Landesfachkommission Gesundheit des Wirtschaftsrates Hessen (LFK) statt. Im Frankfurter Center for Comprehensive Medicine CODE debattierte unter anderem Marcus Lauk, Gesundheitsphilosoph, Bestsellerautor und Dozent an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG sowie Referent beim Aufstiegskongress 2017.

Durch seinen Bestseller „Steinalt und Kerngesund“ ist Marcus Lauk ein gerngesehener und gefragter Gast in Funk, Fernsehen und auch in hoch besetzten Diskussionsrunden. So folgte er kürzlich auch einer Einladung zur Podiumsdiskussion der Landesfachkommission Gesundheit des Wirtschaftsrates Hessen (LFK) nach Frankfurt. Dort ging es um das Thema „Ruhestand passé – Stress als Grundlage für ein langes Leben?“.
Seit der Industrialisierung und der Einführung von Sozial- und Rentensystem gibt es eine ungeschriebene, aber weit verbreitete Einteilung des Lebens in drei Abschnitte: das Leben vor der Erwerbstätigkeit, die Phase der Erwerbstätigkeit und der Ruhestand. Doch viele behaupten, dass diese alte Dreiteilung, Bildung, Arbeit, Ruhestand, längst überholt ist und neu gedacht werden muss. Nach der Begrüßung durch Dr. Johannes Knollmeyer, dem stellvertretenden Vorsitzenden der LFK, tauschten sich Marcus Lauk und Dr. med. Maani Hakimi, Ärztlicher Direktor/Geschäftsführer Medical des CODE Frankfurt, intensiv zu der Thematik aus. Moderiert wurde die Veranstaltung durch Dr. Uwe Böning, Businesscoach und Managementberater, der den Teilnehmern noch einen Überraschungsgast vorstellen durfte.

Helmut Sinn, Pilot, Rennfahrer und Uhrenfabrikant, feierte vergangenen September seinen 100. Geburtstag und erzählte von seinem Geheimnis, im Alter körperlich und geistig agil und fit zu bleiben. In den 30er Jahren erwarb er alle Piloten-Lizenzen, war später Rennfahrer und wurde Uhrenfabrikant. Bis zu seinem 98. Lebensjahr war Sinn, der in den 40er-Jahren zweimal verheiratet war, als Unternehmer aktiv, dann sah er die Zeit für den Ruhestand gekommen.

Helmut Sinn ist ein exzellentes Beispiel dafür, wie man 100 Jahre erfüllt leben kann. Diesem Thema ging auch Gesundheitsphilosoph Marcus Lauk auf den Grund, als er sich vor wenigen Jahren auf eine Reise zu den 100-Jährigen dieser Welt begab und daraus sein Buch „Steinalt und Kerngesund“ entstand. Aus den Erfahrungen und Lebensweisen der ältesten Menschen dieser Erde konnte der Gesundheitsforscher Faktoren für ein langes, glückliches und gesundes Leben ableiten. Wie diese Faktoren sich im eigenen Alltag umsetzen lassen, erläutert er in seinem Buch und als Referent beim diesjährigen „Aufstiegskongress“.

Marcus Lauk beim „Aufstiegskongress 2017“ erleben
Wer den Gesundheitsforscher Marcus Lauk live erleben möchte, der kann dies beispielsweise beim „Aufstiegskongress 2017“ tun. Der Fachkongress der Fitness- und Gesundheitsbranche, der von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement/BSA-Akademie und BSA-Zert veranstaltet wird, findet am 6./7. Oktober im m:con Congress Center Rosengarten in Mannheim statt. Dort wird der Gewinner des „German Speakers Awards 2016“ wichtige Erkenntnisse aus seinem Buch darlegen. In diesem Zusammenhang wird er den Teilnehmern aus der Fitness- und Gesundheitsbranche aufzeigen, welche Weichen heute gestellt werden müssen, um in der Zukunft viel mehr und andere Personen, d. h. die nächsten 10 %, die nicht sport- oder bewegungsaffin sind, erreichen zu können.

Mehr über Marcus Lauk unter http://www.marcus-lauk.de/
Alle Infos und Online-Anmeldung zum Kongress unter aufstiegskongress.de

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit

Die staatlich anerkannte private Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG qualifiziert mittlerweile über 7.200 Studierende zum „Bachelor of Arts“ in den Studiengängen Fitnesstraining, Sportökonomie, Fitnessökonomie, Ernährungsberatung sowie Gesundheitsmanagement, zum „Master of Arts“ Prävention und Gesundheitsmanagement, zum „Master of Business Administration“ MBA Sport-/Gesundheitsmanagement sowie zum „Master of Arts“ Sportökonomie. Mehr als 3.850 Unternehmen setzen auf die Studiengänge beim Themenführer im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit. Damit gehört die Deutsche Hochschule zu den größten privaten Hochschulen in Deutschland. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der staatlich anerkannten Hochschule sind akkreditiert und staatlich anerkannt. Das spezielle Studiensystem der DHfPG verbindet eine betriebliche Ausbildung und ein Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen an bundesweit eingerichteten Studienzentren (München, Stuttgart, Saarbrücken, Köln, Düsseldorf, Osnabrück, Berlin, Leipzig, Frankfurt und Hamburg) sowie in Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich). Die Studierenden werden durch Fernlehrer und E-Campus der Hochschule unterstützt. Insbesondere Unternehmen des Zukunftsmarkts profitieren von den dualen Bachelor-Studiengängen, weil die Studierenden ihre erworbenen Kompetenzen unmittelbar in die betriebliche Praxis mit einbringen und mit zunehmender Studiendauer mehr Verantwortung übernehmen können.

Die BSA-Akademie ist mit ca.180.000 Teilnehmern seit 1983 einer der führenden Bildungsanbieter im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Mit Hilfe der über 60 staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Management, Ernährung, Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mentale Fitness/Entspannung, Fitness/Gruppentraining, UV-Schutz und Bäderbetriebe gelingt die nebenberufliche Qualifikation für eine Tätigkeit im Zukunftsmarkt. Teilnehmer profitieren dabei vom modularen Lehrgangssystem der BSA-Akademie. Der Einstieg in einen Fachbereich erfolgt mit einer Basisqualifikation, die mit Aufbaulehrgängen über Profiabschlüsse bis hin zu Fachwirtqualifikationen, wie „Fitnessfachwirt/in“ oder „Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung“, erweitert werden kann. Diese Abschlüsse bereiten optimal auf die öffentlich-rechtlichen Fachwirtprüfungen bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) vor, die zu Berufsabschlüssen auf Meister-Niveau führen. In Zusammenarbeit mit der IHK wurden mit dem „Fitnessfachwirt IHK“ (1997) sowie dem „Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK“ (2006) bereits zwei öffentlich-rechtliche Berufsprüfungen entwickelt. 2010 kam mit der Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK) ein IHK-Zertifikatslehrgang hinzu.

Kontakt
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG)
Sebastian Feß
Hermann Neuberger Sportschule 3
66123 Saarbrücken
0681/6855-220
presse@dhfpg.de
http://www.dhfpg-bsa.de

Tourismus Reisen

Traumhaftes-Deutschland.de – Deutschland Urlaub erleben!

Ferien, Freizeit und Urlaub in Deutschland erleben! Ihr Reiseportal für Heimaturlaub! Reiseziele: Berlin, Nordsee, Ostsee, Alpen, Bodensee entdecken!

Traumhaftes-Deutschland.de - Deutschland Urlaub erleben!

Urlaub in Deutschland

Ferien, Freizeit & Urlaub in Deutschland erleben!

Unter diesem Motto empfehlen wir für Ihren nächsten Heimaturlaub auf unserem Reiseportal die schönsten Urlaubsregionen, Reiseziele und Angebote für Freizeit und Übernachtungen in Deutschland. Lernen Sie im Urlaub Deutschland von seinen schönsten Seiten kennen und genießen Sie mit Eagle-Reise-Service die beliebtesten Reiseziele in Deutschland.

Wer hätte das gedacht: Etwa 30 Prozent der Deutschen verbringen ihren Haupturlaub im eigenen Land. Somit steht Deutschland noch höher im Kurs als Spanien, Italien oder Frankreich. Denn touristisch hat die Bundesrepublik einiges zu bieten: Vielfalt von den Alpen bis zum Meer, von historischen Fachwerkorten bis hin zu pulsierenden Metropolen, von romantischen Flusstälern bis zu den Naturparks der Mittelgebirge.

Lieblingsziel Nummer eins ist Bayern, dicht gefolgt von der Ostseeküste. UNESCO-Städte-Geheimtipps wie Bamberg und Weimar, malerische Wander- und Radwege an Mosel und Rhein oder eine Strandauszeit auf den Ostfriesischen Inseln – Deutschland hat für alle etwas zu bieten.

Urlaub in Deutschland hat ganzjährig seinen Reiz und das zu jeder Jahreszeit. Warum also in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?

Mit traumhaften Landschaften zwischen Nord- und Ostsee und den Alpen, quirligen Städten und reichhaltigen Angeboten an Kunst, Kultur und Kulinarik hat Deutschland für jeden Geschmack eine Menge zu bieten. Die unterschiedlichen Regionen haben ihre ganz eigenen Vorzüge. Mögen Sie Berge, Schnee, steile Hänge und frische, klare Bergluft? Oder bevorzugen Sie die Meeresbrise und lieben es, den Sand unter Ihren Füßen zu spüren?

Genießen Sie romantische Spaziergänge durch verträumte Altstädte und ein deftiges Abendessen mit gutem Wein. Im Land der Dichter und Denker, mitten in Europa, finden Familien, Alleinreisende, Sportler, Shoppingbegeisterte und Genießer das passende Angebot für ihren Urlaub – und das direkt vor der Haustür.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Durchstöbern von unserem Online-Reiseportal www.traumhaftes-Deutschland.de für Ihren nächsten Heimaturlaub.

PS: Werden Sie Touristik-Partner auf unserem Reiseportal zum Thema „Heimaturlaub“ und präsentieren Sie Ihre Angebote für Reisen-, Freizeit- und Übernachtungen in Deutschland unter der Reise-Rubrik Ihrer Wahl. Unser Angebot richtet sich an Hotels, Städte, Verbände, Regionen, Touristik-Informationen, Fremdenverkehrsämter, Reiseveranstalter und allen weiteren Partnern aus der Tourismus und Hotel Branche.

unser Angebot!
Sie erhalten eine eigene Seite mit bis zu 3.000 Wörter, 30 Bilder, Videos und Verlinkungen zu Ihrer Homepage
unter der Reise-Rubrik Ihrer Wahl für nur einmalig 195,00 Euro mit einer Laufzeit von 5 Jahre!

PS: Alle Änderungswünsche sind innerhalb der Laufzeit für Sie kostenlos und Ihre Laufzeit endet automatisch!

Sprechen Sie uns an!
Wir freuen uns auf Ihre Anfragen.

Kontakt:

Eagle-Reise-Service
c/o Touristik-Medienservice
Stephan Adler
Tel.: 04421-300-6012

E-Mail: info@traumhaftes-Deutschland.de

Homepages:
www.traumhaftes-Deutschland.de
www.urlauberleben.com
www.Touristik-Medien.com

Besucht uns auf FACEBOOK:
www.facebook.com/Traumhaftes.Deutschland.erleben
www.facebook.com/Urlaub.weltweit.erleben
www.facebook.com/Touristik.Medienservice.WHV

Eagle-Reise-Service ist Touristik-Partner der Touristiklounge:
http://www.touristiklounge.de/reiseziele/reiseportal-traumhaftes-deutschlandde-ferien-freizeit-und-urlaub-deutschland-erleben

Ihre Full-Service-Agentur für die Tourismus- & Hotel Branche .Die Themenschwerpunkte unserer Agentur sind Reisen – Marketing – Presse / PR. Unsere Agentur hat sich im Bereich Anzeigenmanagement auf das klassische Print- und Online Marketing spezialisiert. Wir sind die
Anzeigenvertretung für Ihr Reisemagazin oder Online-Reiseportal
und wir unterstützen Sie bei Ihrer Presse / PR- und Öffentlichkeitsarbeit.

Kontakt
Touristik-Medienservice
Stephan Adler
Ulmenstr. 25a
26384 Wilhelmshaven
044213006012
info@touristik-medienservice.de
http://www.Touristik-Medien.com

Sport Vereine Freizeit Events

„Unfallschutz im Sportverein“ – Verbraucherinformation der ERGO Versicherung

Eins zu null für die Sicherheit!

"Unfallschutz im Sportverein" - Verbraucherinformation der ERGO Versicherung

Auch Hobbysportler sind nicht vor Verletzungen sicher.
Quelle: ERGO Group

Fast 24 Millionen Deutsche sind Mitglied eines Sportvereins. Kein Wunder, denn ob Fußball, Tennis oder Turnen, die Auswahl beim Vereinssport ist groß. Viele sporteln aber auch außerhalb von Vereinen. Der Gesundheit wegen oder weil es einfach Spaß macht. Leider kommt es beim Sport aber auch immer wieder zu Verletzungen wie zum Beispiel Prellungen, Verstauchungen und Knochenbrüchen. Jeder neunte Unfall ist ein Sportunfall – besonders Ballsportarten haben laut des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) das höchste Unfallrisiko. Die Behandlungen zahlen zwar die Krankenkassen. Die Folgekosten übernehmen sie aber nicht. Verletzungen beim Vereinssport decken sogenannte Sportversicherungen ab. Doch reicht dieser Versicherungsschutz aus? Wie und in welchem Umfang Mitglieder eines Sportvereins bei einem Unfall abgesichert sind, fasst Rudolf Kayser, Unfallexperte von ERGO, zusammen.

Wer Sport macht, tut etwas für seine Gesundheit, setzt sich aber gleichzeitig einem Verletzungsrisiko aus. Sprung- und Handgelenksfrakturen, Kreuzbandriss oder Kieferbruch – Unfallchirurgen haben es immer wieder mit zum Teil schweren Verletzungen zu tun. „Bei dynamischen Sportarten mit viel Körperkontakt, wie Hand-, Basket- oder Fußball, aber auch beim Skifahren sind Sportverletzungen besonders häufig“, weiß Rudolf Kayser, Unfallexperte von ERGO.

Sportversicherung für Unfälle innerhalb des Vereins

Wer sich beim Vereinssport verletzt, ist in der Regel über die sogenannte „Sportversicherung“ des Vereins abgesichert. Dabei handelt es sich um eine Gruppenversicherung, die der jeweilige Landessportbund für alle Mitgliedsvereine abgeschlossen hat und die gleich mehrere Versicherungsarten umfasst. Neben einer Unfall- und einer Haftpflichtversicherung ist oft auch eine Rechtsschutzversicherung Bestandteil dieses Pakets. „Allerdings ist dieser Versicherungsschutz nur als Grundversorgung gedacht“, erläutert der ERGO Unfallexperte. „Vereinssportler sollten sich daher nach den Versicherungssummen erkundigen, um zu entscheiden, ob diese für den eigenen Absicherungsbedarf ausreichen.“ Meist sind die Versicherungssummen relativ gering und zahlreiche Risiken ausgeschlossen. Die Einkommenshöhe des Betroffenen spielt im Schadenfall keine Rolle – jeder bekommt die gleiche Summe zugesprochen. Und: Die Versicherung des Vereins bietet keinen Schutz gegen Verletzungen, die sich Sportler außerhalb des Vereinssports zuziehen.

Sportunfall außerhalb des Vereinssports

Nicht jeder treibt Sport in einem Verein. Wer beispielsweise gerne mit Freunden Fußball spielt, übt laut GDV diejenige Sportart aus, in der sich jeder dritte Sportunfall ereignet. Auch Joggen, Fahrradfahren oder Klettern sind zum Beispiel mit einem erheblichen Verletzungsrisiko verbunden. Passiert ein Unfall, stehen die Betroffenen ohne Versicherungsschutz da. Denn anders als viele denken, greift die gesetzliche Unfallversicherung bei Unfällen in der Freizeit nicht.

Empfehlenswerter Versicherungsschutz

Daher ist es für Sporttreibende sinnvoll, eine private Unfallversicherung abzuschließen. Sie sorgt dafür, dass Betroffene bei bleibenden Beeinträchtigungen der Gesundheit eine finanzielle Leistung erhalten, entweder als einmalige Kapital- oder als lebenslange monatliche Rentenzahlung. Einige Unfallversicherer bieten nach einem Unfall auch Assistenz- und Reha-Maßnahmen an. „Solche Angebote können wesentlich dazu beitragen, dass der Verletzte seine Leistungsfähigkeit schnell zurückerlangt“, ergänzt der Unfallexperte von ERGO.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 3.507

Diese und weitere Verbraucherthemen finden Sie unter www.ergo.com/verbraucher Sie finden dort aktuelle Beiträge zur freien Nutzung.

Folgen Sie ERGO auf Facebook und besuchen Sie das Blog „ERGO ganz nah“.

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Bildmaterials die „ERGO Group“ als Quelle an.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über die ERGO Versicherung
Mit Beitragseinnahmen von 3,3 Mrd. Euro im Jahr 2015 zählt die ERGO Versicherung zu den führenden Schaden-/Unfall-Versicherern am deutschen Markt. Sie bietet ein umfangreiches Portfolio von Produkten und Serviceleistungen für den privaten, gewerblichen und industriellen Bedarf an. Ihre zertifizierte Schadenregulierung sorgt für die zügige Abwicklung von Schadenmeldungen. Unter der Marke D.A.S. bietet die ERGO Versicherung seit 2015 auch Rechtsschutzprodukte an. Sie verfügt über mehr als 160 Jahre Erfahrung.
Die Gesellschaft gehört zu ERGO und damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.
Mehr unter www.ergo.de

Firmenkontakt
ERGO Versicherung
Dr. Claudia Wagner
Victoriaplatz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-2980
claudia.wagner@ergo.de
http://www.ergo.com/verbraucher

Pressekontakt
HARTZKOM GmbH
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 998 461-16
ergo@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Sport Vereine Freizeit Events

Jetzt auf DVD: „Tabata & more – die große Bikini-Challenge“ in Kooperation mit FIT FOR FUN

von und mit Julia Schuppel

Jetzt auf DVD: "Tabata & more - die große Bikini-Challenge" in Kooperation mit FIT FOR FUN

FIT FOR FUN Tabata & more – Die große Bikini-Challenge von und mit Julia Schuppel (Bildquelle: UPMC GmbH / Fotograf Jon Hernandez)

Am Strand eine gute Figur machen? Kein Problem mit der großen FIT FOR FUN-Bikini Challenge – und das in Rekordzeit! Denn das extrem effektive Intervalltraining kommt in kurzen, intensiven Einheiten daher. Nicht umsonst sind Leistungssportler, aber auch Fitness-Fans aus aller Welt begeistert von dieser innovativen Trainings-Methode, die auf den japanischen Sportwissenschaftler Dr. Izumi Tabata zurückgeht.

Tabata & more – so funktioniert“s

Das Bikini fit-Programm sorgt mit einer durchdachten Kombination aus Tabata-Einheiten und Fatburner-Basics für

-eine bestmögliche Fettverbrennung
-eine sichtbar straffere und schlankere Figur
-mehr Ausdauer und Fitness.

Die einzelnen Intervalle des hochintensiven Trainings bestehen aus jeweils zwei Übungen, die 20 Sekunden lang ausgeführt werden, im Wechsel mit zehn Sekunden Erholungspause.

Bikini-Erfolg für jedermann

Fitness-Expertin Julia Schuppel erklärt die einzelnen Tabatas und Übungen im Komplettprogramm genau und zeigt Variationen in verschiedenen Schwierigkeitsstufen – ideal zum Abnehmen für Einsteiger. Sie können die Anzahl und Intensität der Durchgänge selbst bestimmen und sich langsam steigern.

Fortgeschrittene starten mit den „Tabata-Quickies“ gleich voll durch, indem sie die intensiven Sequenzen der Kurzprogramme mit weniger Erklärungen einzeln oder hintereinander weg trainieren.

Über Julia Schuppel

Julia Schuppel ist seit dem Jahr 2001 lizenzierte Group Fitness Trainerin (IFAA). Die Fitness-Expertin entwickelt und präsentiert Workouts und Trainingsprogramme für Online & DVD. Im Unterricht sorgt sie in den Bereichen Muskelaufbau, Ausdauertraining und Tanz mit ihrer positiven Art für viel gute Laune und Motivation!

Weitere Infos und Kontakt:
Julia.schuppel@gmx.de

Die DVD ist im Handel oder unter www.fitnessRAUM-shop.de erhältlich.

Die UPMC GmbH produziert und vermarktet seit vielen Jahren sehr erfolgreich hochwertige Fitness-DVDs. Sie haben bereits mit Kunden und Zeitschriften wie Fit For Fun, Vital, BRIGITTE, Weight Watchers, Women’s Health, Men’s Health und dem GU-Verlag zusammen gearbeitet. Weitere Informationen zum Unternehmen unter www.upmc.de oder unter www.fitnessRAUM.de, dem Online-Fitness-Studio mit Hunderten von Online-Fitness-Kursen.

Firmenkontakt
Unit Production Media Company GmbH
Christiane Haase
Kirchstr. 18
69115 Heidelberg
06221-868 11-21
christiane.haase@upmc.de
http://www.fitnessraum-shop.de

Pressekontakt
Unit Production Media Company GmbH
Christiane Haase
Uzèsring 45
69198 Schriesheim
06203-954609
christiane.haase@cjhaase.de
http://www.cjhaase.de

Sonstiges

Nixen und Action-Models für das Abenteuer in Thailand gesucht!

Miss Adventure ruft zum Model-Contest der anderen Art auf

Nixen und Action-Models für das Abenteuer in Thailand gesucht!

Bewirb Dich für das Abenteuer Deines Lebens in Thailand!

Wer schon immer von einer Karriere als Model geträumt hat, normale Laufstege aber zu langweilig findet, für den kommt jetzt genau das Richtige: Die Wahl zur Miss Adventure 2017 in Thailand. Hierbei erleben die Kandidatinnen die ultimative Model-Herausforderung. Nur hübsch lächeln reicht nicht, um Miss Adventure zu werden. Den Models stehen harte Prüfungen und zahlreiche Abenteuer im In- und Ausland bevor. Die coolsten starten im September zum Finale nach Thailand.

Ab sofort läuft die offizielle Bewerbungsphase zur Miss Adventure. Noch bis Juni 2017 können sich sportliche Wassernixen im Alter von 18 bis 30 Jahren bewerben und sich dem „Abenteuer Deines Lebens!“ stellen, das bis 2015 unter dem Namen SeaStar Discovery lief.

Das SeaStar Team um Veranstalter und Organisator Martin Helmers und das Thailändische Fremdenverkehrsamt, laden die abenteuerlustigen Kandidatinnen zu den sportlichen Qualifikationen bundesweit ein. Dort werden Sie auf Herz und Lunge geprüft, bevor es für die zehn Besten ins Halbfinale geht.

Es stehen atemberaubende Fotoshootings auf dem Programm. Denn diese finden auch Unterwasser statt. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt, ob Brautkleid oder Sportoutfit, hier können die Kandidatinnen zeigen was in ihnen steckt. Im Halbfinale steht ein offiziell anerkannter Tauchschein auf dem Programm, ohne diesen gibt es keine Chance auf ein Weiterkommen. Wer es bis in das Finale schafft, dem steht eine unglaubliche Expedition bevor. Die Finalistinnen erleben fremde Kulturen und machen Fotoshootings an exotischen Plätzen.

Tolle Ausstrahlung, Nerven, Teamgeist, Mut und Durchhaltevermögen sind wichtiger als 175 cm Modelmaße und angeklebte Fingernägel. Ein Schwerpunkt ist das Tauchen und die eindrucksvolle Unterwasserwelt. Während der Reise in verschiedene Gebiete und Länder kommt es darauf an, in Challenges zu zeigen, was Frau drauf hat.

Der Gewinnerin winken ein exklusives Fotoshooting und wertvolle Preise. Neben weiteren tollen Gewinnen und einer unvergesslichen Abenteuerreise, darf Miss Adventure selbstverständlich die zur Verfügung gestellten Bademoden, Koffer, Outfits und Accessoires im Wert von mehreren tausend Euro behalten. Aber dann geht es erst richtig los: Die Siegerin steht oben auf der Liste bei Jobanfragen zum Thema Action-Modell und Unterwasser-Nixe. Die Vorgängerinnen haben zum Beispiel die Karibik, Europa und den Orient bereist und dabei sensationelle Erlebnisse und spektakuläre Fotoshootings gehabt.

Wer sich für den härtesten Model-Contest des Planeten bewerben will, bekommt alle Informationen auf www.MissAdventure.de

Rückblick auf das letzte Finale von Miss Adventure / SeaStar Discovery

Info für die Redaktionen:
Foto und Filmmaterial kann gern kostenfrei angefordert werden.
Ebenso sind Medien-Kooperationen und Wildcards denkbar: Hallo@MissAdventure.de

KLEEBLATT / SeaStar.TV / Miss Adventure
Inhaber Martin Helmers – D – 31157 Sarstedt – Steinstraße 25
Telefon +49 (0)5066 707070 – Fax +49 (0)5066 707090
Mobil: +49 (0)172 511 0511 – BOSS@SeaStar.TV

Miss Adventure ® und SeaStar ® sind ein eingetragenes Markenzeichen

www.SeaStar.TV – Filmproduktion an Land, aus der Luft und unter Wasser
www.MissAdventure.de – der härteste Model-Contest des Planeten
www.Martin-Helmers.de – iPhone-Workshops / Unterwasserfotografie / Reisereportagen

Der KLEEBLATT Verlag wurde 1982 von Martin Helmers gegründet. Er verlegt unter anderem die Heimatzeitung KLEEBLATT, die im Großraum Sarstedt zwischen Hildesheim und Hannover erscheint. Mit der Filmproduktion „SeaStar.TV“ erreichen wir eine sehr große Zielgruppe im Reise- und Tauchsegment. Über 700 Filme online, 7000 Abonnenten und 4 Millionen Filmaufrufe sprechen für sich. Der Vorläufer des Model- und Abenteuer-Event „Miss Adventure“ (SeaStar Discovery) ist mittlerweile durch TV, Internet und den Printmedien einem Millionenpublikum bekannt.

Firmenkontakt
KLEEBLATT / SeaStar.TV
Martin Helmers
Steinstraße 25A
31157 Sarstedt
+49 172 5110511
+49 5066 707090
Hallo@MissAdventure.de
http://MissAdventure.de

Pressekontakt
KLEEBLATT / SeaStar.TV
Martin Helmers
Steinstraße 25A
31157 Sarstedt
+49172 5110511
+49 5066 707090
BOSS@KLEEBLATT.de
http://MissAdventure.de

Bildung Karriere Schulungen

Vollgas statt Handbremse: Vortrag von Anja Faras auf der Personal Süd 2017

Vollgas statt Handbremse oder wie man Blockaden löst: Life Coach und Sport Mental Coach Anja Faras hält Vortrag auf der Personal Süd

Vollgas statt Handbremse: Vortrag von Anja Faras auf der Personal Süd 2017

Anja Faras kommt mit einem Vortrag auf die Personal Süd 2017

Sie bringt Business und Sport zusammen, weiß, dass der eine vom anderen lernen kann. Anja Faras holt als Life Coach und Sport Mental Coach das Thema Blockaden lösen auf die Bühne – diesmal auf der Personal Süd 2017. Mit ihrem Vortrag Vollgas statt Handbremse oder wie man Blockaden löst. Wie Selbstwirksamkeit die Lebensqualität stärkt ist sie am Mittwoch, dem 10.05.2017 auf der Aktionsfläche Training 1 in Halle 1 in Stuttgart erlebbar.

Jeder Leistungssportler kennt die Situation, dass im Training alles bestens funktioniert und die Leistung dann völlig unerklärlich nicht mehr abrufbar ist, wenn es drauf ankommt. „Nirgendwo sonst wie im Sport liegt Gewinnen oder Verlieren so eng beieinander“, findet Anja Faras. „Wenn in Wettkämpfen oder Spielen alle Augen auf den Sportler gerichtet sind und der Moment zählt. Die Angst zu versagen ist da völlig natürlich und verständlich.“

Wenn die Angst vor der Niederlage jedoch droht, die Leistung nicht abrufbar zu machen, muss nach Aussage der Mental-Expertin gehandelt werden. Hier setzt Mental Coaching an. „Was im Sport längst Standard geworden ist, hält auch langsam Einzug in die Geschäftswelt“, weiß Anja Faras und stellt diesen Ansatz in ihrem Vortrag heraus, den sie gemeinsam mit Gabriele Fähndrich am 10. Mai 2017 auf der Personal Süd halten wird.

Erleben Sie Life Coach und Sport Mental Coach Anja Faras am 10.05.2017 ab 11 Uhr auf der Aktionsfläche Training 1, Halle 1, auf der Personal Süd mit dem Vortrag Vollgas statt Handbremse oder wie man Blockaden löst.

Mehr Informationen zu Anja Faras – The Art of Living finden Sie unter: www.anja-faras.de

Als Life Coach und Sport Mental Coach begleitet Anja Faras Menschen dabei, ein Leben mit mehr Lebensqualität führen zu können – im Business, im Sport und im Alltag. Ihre Faszination für Sport und ihre Begeisterung für Fußball haben sie früh erkennen lassen: Wer mental stark ist, kann Höchstleistung auf den Punkt abrufen. Wer mental stark und fokussiert ist, kann gelassen und souverän an jede herausfordernde Situation herangehen – und sein Können abrufen, wenn es gebraucht wird. Neben Life Coaching und Sport Mental Coaching bietet Anja Faras außerdem Workshops und Vorträge zum Thema an. Ihr Credo: Leben Sie das Leben, das Sie leben möchten!

Kontakt
Anja Faras – The Art of Living
Anja Faras
Neckartal 180
78628 Rott
+49 (0) 151 544 094 14
info@anja-faras.de
http://www.anja-faras.de

Bildung Karriere Schulungen

Aufstiegskongress 2017: „Fit for the future“

Jetzt anmelden für den offenen Fachkongress der Fitness- und Gesundheitsbranche

Aufstiegskongress 2017: "Fit for the future"

Der Aufstiegskongress 2017 steht allen interessierten Besuchern offen

Am 06. und 07. Oktober findet der Aufstiegskongress der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement/BSA-Akademie/BSA-Zert im m:con Congress Center Rosengarten in Mannheim statt. In diesem Jahr wird der offene Fachkongress der Zukunftsbranche Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit unter dem Motto „Fit for the future“ stehen.

Wertvolle Anregungen für den Beruf, Inspiration durch erfolgreiche Konzepte, aktuelles Fachwissen und viel Raum, um das berufliche Netzwerk zu pflegen und zu erweitern. Dies alles erwartet die Teilnehmer beim Aufstiegskongress 2017, der von der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement/BSA-Akademie/BSA-Zert veranstaltet wird und allen interessierten Besuchern offensteht. Der Leitgedanke „Erfolg und Aufstieg im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit“ zeigt das Ziel des Fachkongresses.

Neben seinen interessanten Keynote-Vorträgen von renommierten Speakern bietet der Kongress insgesamt sechs Fach-Foren in den Themengebieten Management, Coaching, Training, Sportmanagement, Ernährung und Betriebliches Gesundheitsmanagement. Ein umfangreiches Rahmenprogramm, mit Partner-Ausstellung und Come Together am Abend des ersten Tages, runden den zweitägigen Fachkongress ab.

Alle Informationen und Online-Anmeldung unter
www.aufstiegskongress.de

Qualifikationen im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit

Die staatlich anerkannte private Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement DHfPG qualifiziert mittlerweile über 7.200 Studierende zum „Bachelor of Arts“ in den Studiengängen Fitnesstraining, Sportökonomie, Fitnessökonomie, Ernährungsberatung sowie Gesundheitsmanagement, zum „Master of Arts“ Prävention und Gesundheitsmanagement, zum „Master of Business Administration“ MBA Sport-/Gesundheitsmanagement sowie zum „Master of Arts“ Sportökonomie. Mehr als 3.850 Unternehmen setzen auf die Studiengänge beim Themenführer im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness, Sport und Gesundheit. Damit gehört die Deutsche Hochschule zu den größten privaten Hochschulen in Deutschland. Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der staatlich anerkannten Hochschule sind akkreditiert und staatlich anerkannt. Das spezielle Studiensystem der DHfPG verbindet eine betriebliche Ausbildung und ein Fernstudium mit kompakten Präsenzphasen an bundesweit eingerichteten Studienzentren (München, Stuttgart, Saarbrücken, Köln, Düsseldorf, Osnabrück, Berlin, Leipzig, Frankfurt und Hamburg) sowie in Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich). Die Studierenden werden durch Fernlehrer und E-Campus der Hochschule unterstützt. Insbesondere Unternehmen des Zukunftsmarkts profitieren von den dualen Bachelor-Studiengängen, weil die Studierenden ihre erworbenen Kompetenzen unmittelbar in die betriebliche Praxis mit einbringen und mit zunehmender Studiendauer mehr Verantwortung übernehmen können.

Die BSA-Akademie ist mit ca.180.000 Teilnehmern seit 1983 einer der führenden Bildungsanbieter im Zukunftsmarkt Prävention, Fitness und Gesundheit. Mit Hilfe der über 60 staatlich geprüften und zugelassenen Lehrgänge in den Fachbereichen Fitness/Individualtraining, Management, Ernährung, Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Mentale Fitness/Entspannung, Fitness/Gruppentraining, UV-Schutz und Bäderbetriebe gelingt die nebenberufliche Qualifikation für eine Tätigkeit im Zukunftsmarkt. Teilnehmer profitieren dabei vom modularen Lehrgangssystem der BSA-Akademie. Der Einstieg in einen Fachbereich erfolgt mit einer Basisqualifikation, die mit Aufbaulehrgängen über Profiabschlüsse bis hin zu Fachwirtqualifikationen, wie „Fitnessfachwirt/in“ oder „Fachwirt/in für Prävention und Gesundheitsförderung“, erweitert werden kann. Diese Abschlüsse bereiten optimal auf die öffentlich-rechtlichen Fachwirtprüfungen bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) vor, die zu Berufsabschlüssen auf Meister-Niveau führen. In Zusammenarbeit mit der IHK wurden mit dem „Fitnessfachwirt IHK“ (1997) sowie dem „Fachwirt für Prävention und Gesundheitsförderung IHK“ (2006) bereits zwei öffentlich-rechtliche Berufsprüfungen entwickelt. 2010 kam mit der Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement (IHK) ein IHK-Zertifikatslehrgang hinzu.

Kontakt
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG)
Sebastian Feß
Hermann Neuberger Sportschule 3
66123 Saarbrücken
0681/6855-220
presse@dhfpg.de
http://www.dhfpg-bsa.de

Sport Vereine Freizeit Events

Tipps für einen schnellen Muskelaufbau

Millionen Deutsche wünschen sich mehr Muskeln. Wer seinen Body durch einen schnellen Muskelaufbau für den nahenden Sommer in Form bringen möchte, braucht nicht nur einen individuellen Trainingsplan, sondern ein effizienter Muskelaufbau erfordert auch eine spezielle Ernährung.

Welche Vorteile bietet der Aufbau von Muskeln?

Muskeln tragen nicht nur ihren Teil dazu bei, am Strand oder in der Disco eine gute Figur zu machen. Muckis schützen darüber hinaus die Gelenke und die Knochen, machen schlank und beugen Schmerzen vor. Starke Muskeln sind für die Gesundheit essenziell wichtig.

Muskelaufbau beugt Schmerzen vor

Eine falsche Körperhaltung zum Beispiel ist häufig die Ursache für Kopfschmerzen, weil zu schwach ausgeprägte Rückenmuskeln zu Verspannungen neigen. Mit einem gezielten Muskelaufbautrainingsprogramm lassen sich Verspannungen vorbeugen. Auch wer bereits unter Rückenschmerzen leidet, sollte den Aufbau von zusätzlichen Muskeln nicht vernachlässigen. Mit den richtigen Übungen zur Stärkung der Rückenmuskulatur lässt sich Abhilfe schaffen.

Muskeln unterstützen beim Abnehmen

Der Aufbau zusätzlicher Muskeln bietet weiterhin Unterstützung beim Abnehmen. Tag und Nacht sind die Muskeln die Nummer 1 unter sämtlichen Fettverbrennern. Dabei spielen Aktivitäten keine Rolle. Muskeln wollen immer Fett verbrennen. Der sogenannte Muskeltonus ist deshalb auf die ständige Zufuhr von Energie angewiesen. Je mehr Muskelmasse im Body verfügbar ist, um so mehr kann verbrannt werden. Die Folge dieses erhöhten Grundumsatzes ist, dass der Trainierende schneller Gewicht verliert, sein Körpergewicht leichter hält und mehr Nahrung zu sich nehmen kann, ohne zuzunehmen. Die Muskeln verbrauchen ungefähr ein Viertel der gesamten Energie, die im Körper umgesetzt wird.

Schutz für Gelenke und Knochen

Die meisten Gelenke sind zum Schutz vor Verletzungen mit Muskeln umgeben. Starke Muskeln schützen davor, sich das Knie zu brechen oder die Schulter auszukugeln, um nur zwei Beispiele zu nennen.

Muskelaufbau ist in jedem Alter möglich

Für einen Muskelaufbau ist es nie zu spät. Die Muskelmasse lässt sich durch ein individuelles, gezieltes Krafttraining nachhaltig erhöhen. Mit Erreichen des 30. Lebensjahrs nimmt die Muskelmasse im Körper pro Jahrzehnt um 3 Kilo ab. Deshalb ist es um so wichtiger, je älter ein Mensch ist, zusätzliche Muskeln aufzubauen. Von Vorteil ist, dass der Körper auch im Alter sehr schnell auf ein Muskeltraining anspricht. Älteren Personen, die sich für ein gezieltes Krafttraining zum schnellen zusätzlichen Muskelaufbau entschieden haben, wird an dieser Stelle empfohlen, sich von einem Arzt gründlich untersuchen zu lassen, damit bestehende Erkrankungen bei der Aufstellung des Trainingsplans berücksichtigt werden können. Um Muskeln aufzubauen, muss der Körper gefordert werden. Das Motto lautet: kein Preis ohne Schweiß. Muskelkater, Muskelschmerzen und starkes Schwitzen sind beabsichtigt. Um ein maximales Wachstum von Muskelmasse zu erzielen, müssen die Muskeln bis zur Ermüdung trainiert werden. Einsteigern wird empfohlen, ihre Muskeln jeweils bis zur Maximalbelastung zu stimulieren. Eine Vielzahl hilfreicher Tipps zum schnellen Muskelaufbau ist auf der Webseite https://thoraxin.info/9-tipps-muskelaufbau/ zu finden.

Thoraxin ist für den Muskelaufbau gut.

Kontakt
Thoraxin
Dennis Diekmann
Müllerstraße 111
80333 München
089218455
info@thoraxin.info
https://thoraxin.info/

Sonstiges

Helden im Hochgebirge – Die PLAYMOBIL-Bergrettung im Einsatz

Helden im Hochgebirge - Die PLAYMOBIL-Bergrettung im Einsatz

(Mynewsdesk) Bald geht’s wieder los, die Wandersaison beginnt! Sobald das Wetter schöner wird, zieht es viele Sportler in die Berge – von der gemütlichen Wanderung bis zur anspruchsvollen Klettertour, beim Outdoor-Sport ist für jeden etwas geboten. Für Sicherheit sorgen dabei die mutigen Helden der Bergrettung, die keinen noch so extremen Einsatz scheuen. Jetzt lädt eine neue PLAYMOBIL-Spielwelt Kinder zu Spaß und Spannung in die faszinierende Welt der Alpen ein.

Der Kletterfels mit Berghütte ist ein Paradies für alle Outdoor-Sportler. Beim Klettern am Seil, Freeclimbing oder Abseilen sind Nervenkitzel und Abenteuer garantiert. Gurte, Haken und Sicherungsseile sorgen dabei für Halt. Wer es wohl als Erster auf den Gipfel schafft? Auf der idyllischen Berghütte erholen sich Wanderer und Bergsportler vom mühsamen Aufstieg und genießen die schöne Aussicht.

Wenn Outdoor-Sportler in Not geraten, sind die Bergretter sofort zur Stelle. Ihr Einsatzfahrzeug und Bergrettungs-Quad leisten auch in unwegsamem Gelände schnelle Hilfe. Die Nase des Rettungshundes unterstützt die Retter bei der Suche nach Verletzten. Nur wenige Minuten später ist der Helikopter vor Ort und die Helfer seilen sich mit der Trage ab, um den Patienten auszufliegen. Dank der starken Spezialausrüstung ist auch bei schwindelerregenden Einsätzen auf das Bergretter-Team Verlass.

Mit der Spielwelt „Bergrettung“ von PLAYMOBIL wird das Kinderzimmer zum Hochgebirge. Die neuen Sets bieten lange anhaltenden Spielspaß und jede Menge Action für alle kleinen Gipfelstürmer.

————————————————————————————-

Die Bergrettung von PLAYMOBIL auf einen Blick:

Helikopter, Einsatzfahrzeug und Quad mit praktischen Seilwinden und starker Rettungsausrüstung | Kletterfels mit vielen Klettermöglichkeiten und Berghütte (45 x 40 x 28,5 cm) | verschiedene Outdoor-Sportarten vom Abseilen bis Mountainbiken, inkl. passendem Equipment | ab 4 Jahren | erhältlich seit 3. Februar 2017

9126 Kletterfels mit Berghütte – UVP € 54,99
9127 Bergretter-Helikopter – UVP € 24,99
9128 Bergretter-Einsatzfahrzeug – UVP € 19,99
9129 Bergsportler – UVP € 4,99
9130 Bergretter-Quad – UVP € 11,99

————————————————————————————-

Sehr geehrte Redaktionen,

sind Sie an zusätzlichem Bildmaterial, einer Gewinnspielkooperation oder Rezensionsexemplaren für Ihre Berichterstattung interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage an pr@playmobil.de und stehen Ihnen bei Fragen gern zur Verfügung.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im PLAYMOBIL Deutschland

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ynhmdo

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/helden-im-hochgebirge-die-playmobil-bergrettung-im-einsatz-70430

=== (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/pr7jjt

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/-43936

Die geobra Brandstätter Stiftung & Co. KG mit Sitz im fränkischen Zirndorf bei Nürnberg ist der Hersteller von PLAYMOBIL und steht für Premium-Spielzeugqualität made in Europe. Die 7,5 cm großen PLAYMOBIL-Figuren stehen im Zentrum dieses kreativen, vielfach ausgezeichneten Systemspielzeugs. Das fantasievolle Rollenspiel mit den historischen und modernen Themenwelten fasziniert Kinder und wird von Eltern und Pädagogen gleichermaßen geschätzt. Seit 1974 wurden bereits 3 Milliarden PLAYMOBIL-Figuren gefertigt. Die über 30 Spielthemen werden in rund 100 Ländern weltweit vertrieben. Die Brandstätter Gruppe mit Produktionsstätten in Deutschland, Malta, Spanien und Tschechien erreichte 2016 einen Gesamtumsatz von 671 Mio. Euro und beschäftigt weltweit mehr als 4.200 Mitarbeiter. Das innovative Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt unter dem Markennamen LECHUZA zudem seit 2000 hochwertige Pflanzgefäße aus Kunststoff sowie seit 2015 Design-Gartenmöbel.

 

Firmenkontakt
PLAYMOBIL Deutschland
Claudia Auer
Brandstätterstr. 2 – 10
90513 Zirndorf
0911/9666-1436
pr@playmobil.de
http://www.themenportal.de/vermischtes/helden-im-hochgebirge-die-playmobil-bergrettung-im-einsatz-70430

Pressekontakt
PLAYMOBIL Deutschland
Claudia Auer
Brandstätterstr. 2 – 10
90513 Zirndorf
0911/9666-1436
pr@playmobil.de
http://shortpr.com/ynhmdo