Tag Archives: Speakerin

Medizin Gesundheit Wellness

Mit Krafttraining zur Selbstliebe – Tina.Fitness (Tina Halder)

Tina Halder ist Personal Coach, Bloggerin und Keynote Speakerin zu den Themen Fitness, Mentale Gesundheit, Motivation und Persönlichkeitsentwicklung.

Mit Krafttraining zur Selbstliebe - Tina.Fitness (Tina Halder)

Tina Halder – Personal Coach, Blogger, Speaker. Themen: (Mentale) Fitness, Ernährung, Motivation

Als ich begriffen habe, dass mich sportliche Erfolge und das dadurch resultierende Selbstbewusstsein auch in jeglichen anderen Lebensbereichen weitergebracht haben war mir klar – das will ich weitergeben!

Ich habe es zu meiner Herzensangelegenheit gemacht, Menschen für eine gesunde Lebensweise. Spaß und Leidenschaft in Kombination mit intensiven Workouts und einem gesunden und ausgewogenen Essverhalten zu stellen – fernab von Diäten, Verbote und Zwänge.

Als ich vor 2 Jahren mit dem Sport angefangen habe, war es das Laufen und das Training mit meinem eigenen Körpergewicht, das meinen Alltag honoriert hat.

Zusatzgewicht, in Form von einer einfachen Langhantel oder einem Paar Kurzhanteln waren, bis dato, kein Bestandteil meiner täglichen Trainingsroutine.

Erst als ich nach einiger Zeit merkte, wie ich, trotz Kalorien zählen und exzessiven Sporteinheiten, keine Fortschritte mehr machte, entschloss ich mich, meine Trainingsintensität mittels ein paar Kurzhanteln zu steigern.

Der Effekt, der sich durch das Training mit Zusatzgewichten im Fitnessstudio und Zuhause in meinem Körper eingestellt hat war nicht nur dadurch zu erkennen, dass ich straffere Beine und definierte Arme bekam.

Durch das Lang- und Kurzhanteltraining entwickelte ich einen vollkommen neuen Bezug zu meinem Körper. Heute gehört beides, die olympische Langhantel, ebenso wie ein Paar Kurzhanteln zu meinen liebsten Trainingsgeräten.

Es war wie eine Reise in ein Neuland – voller Euphorie und Begeisterung. Mit der Ausbildung zur Dipl. Fitness- & Gesundheitstrainerin setze ich die Theorie direkt in die Praxis um und forderte meinen Körper mehr und mehr.

Zu diesem Zeitpunkt war mein Selbstbewusstsein am wohl tiefsten Punkt. Auch die Erkenntnis, dass ein gesunder Lebensstil damit beginnt, sich selbst zu lieben, entwickelte sich erst mit jedem Training.

Heute weiß ich, dass Sport mein Anker ist.

YOUR BODY DESERVES THE BEST.
Und das Beste ist das, das dir gut tut. Für mich ist es eindeutig funktionelles Krafttraining.

Es gibt mir Rückhalt und fängt mich auf, wenn ich es am Meisten brauche. Krafttraining stärkt mich von außen – aber noch mehr von innen. Mit jeder Übung, jedem Satz und jedem Ein- & Ausatmen. Voll und ganz bei mir – mit 100%igem Fokus.

Mit jedem Griff zur Hantel, fordere ich mich selbst heraus und baue Stress ab. Mit jedem Mal begreife ich, wie sehr mein Körper Bewegung und die richtige Belastung zur richtigen Zeit braucht. Mit jedem Mal begreife ich, dass Sport mit ein Grund ist, weshalb ich mental stärker geworden bin.

Eure Tina
Mehr Tipps zu Fitness, Ernährung Motivation und einen gesunden Lebensstil:
WWW.TINA.FITNESS

Tina ist Personal Coach, Bloggerin und Keynote Speakerin zu den Themen Fitness, Mentale Gesundheit, Motivation und Persönlichkeitsentwicklung.

Nimm Kontakt mit Tina auf:
Buche Tina als Personal Coach, für deinen Vortrag als Speakerin oder für Kooperationen.
info@tina.fitness

Tina ist Personal Coach, Bloggerin und Keynote Speakerin zu den Themen Fitness, Mentale Gesundheit, Motivation und Persönlichkeitsentwicklung.

Ihre Mission: Menschen für eine gesunde Lebensweise zu begeistern – fernab von Diäten, Verbote und Zwänge.

Kontakt
Tina.Fitness
Christina Halder
Brinkstraße 1 C
26655 Westerstede
+4915239524124
info@tina.fitness
http://www.tina.fitness

Bildung Karriere Schulungen

Gestärkt die richtigen Schritte gehen

Als Trainerin, Coach und Speakerin begleitet Kerstin Abrahams Menschen hin zu einem zufriedeneren Berufsleben

Gestärkt die richtigen Schritte gehen

Als Trainerin, Coach und Speaker begleitet Abrahams Menschen hin zu einem zufriedeneren Berufsleben

Wenn Menschen aufeinandertreffen, dann läuft nicht immer alles rund. Gerade auf engem Raum wie am Arbeitsplatz erleben wir, dass das Zusammenarbeiten nicht nur positive Konsequenzen hat. „Führungskräfte verstehen nicht, warum die Mitarbeiter sich in den Haaren liegen, Mitarbeiter fühlen sich unverstanden und schon ist der Konflikt da“, erklärt Kerstin Abrahams. Als Trainerin, Coach und Speakerin begleitet sie Menschen bezüglich ihres Images, ihrer Situation und in ihren Teams.

„Menschen stärken – das ist meine Berufung“, so Abrahams. Mit Methodenvielfalt, Spaß und Passion holt sie Potenziale hervor, von denen die Teilnehmer häufig selbst noch gar nichts wissen. Beispielsweise in ihren Workshops zum Thema „Präsentationen“. „Viele Teilnehmer haben immens Angst davor und glauben, dass sie gar nicht gehört werden oder dass sie nicht das rüberbringen können, was sie eigentlich vermitteln wollen“.

Abrahams gibt ihren Kunden einen geschützten Rahmen, in dem sie sich ausprobieren können und auch mal Grenzen übertreten dürfen. Ob im Gruppentraining oder im Einzelcoaching ist dabei nicht von Wichtigkeit. Teilnehmer schwärmen von Abrahams und erinnern sich gerne an Seminare, Vorträge und Coachings zurück. „Wer möchte, der lernt bei mir, wie er sichtbar, wirkungsvoll und stark wird“.

Ein besonderes Highlight ist die Coaching-Kitchen, wo Abrahams in der denkmalgeschützten Villa Hanau ihre Coachees empfängt. Hier können Auswege aus gedanklichen Einbahnstraßen gefunden werden.

Nähere Informationen unter www.kerstinabrahams.de

Kerstin Abrahams ist selbst das beste Beispiel dafür, was es bedeutet, seine Stärken UND Schwächen zu kennen und an beiden zu wachsen. Alle Stationen ihres beruflichen und auch privaten Lebens hat sie sehr bewusst gewählt: Sie war in ihrem Erstberuf Grafikerin, ist Sängerin in einer Rockband, Ehefrau und Mutter eines Kindes. Seit nunmehr fünfzehn Jahren arbeitet sie als freiberufliche Trainerin, Personal Coach und Speakerin. Und macht – wie immer in ihrem Leben – das, wofür ihr Herz schlägt und sie sich begeistert. Wofür sie dann auch bereit ist, hart zu arbeiten und immer weiter zu lernen. Begeisterung und Mut zur Veränderung sind ihre Motivationsimpulse. Und der Grund, warum ihre Kunden* sie buchen. Sie sieht sich selbst als eine Art Detektivin, die sich gemeinsam mit ihren Kunden auf die Suche nach Lösungen begibt. „Ich finde Stärken“, sagt sie von sich selbst. Und immer lässt sie sich auf ihre Kunden und deren Anforderungen ein, ohne sich an starre Seminarstrukturen oder Methodenvorgaben zu halten. „Es gibt so viele Methoden, warum soll ich nicht immer die anwenden, die am besten zu den Anforderungen meiner Kunden passt?“, ist ihre Überzeugung. So ist diese Flexibilität zu ihrem Markenzeichen geworden.

Kontakt
Kerstin Abrahams Training & Coaching
Kerstin Abrahams
Buggenbeck 22
45470 Mülheim an der Ruhr
02 08 / 37 73 – 092
willkommen@kerstinabrahams.de
www.kerstinabrahams.de

Bildung Karriere Schulungen

Systemische Beratung: damit Veränderungsprozesse gelingen

Gabriele Zienterra: Damit bei Veränderungsprozessen die Menschen nicht vergessen werden

Systemische Beratung: damit Veränderungsprozesse gelingen

Gabriele Zienterra – Geschäftsführerin des Institut für Rhetorik und Kommunikation

Die Strategie ist umgesetzt, die Organisation steht – und dennoch fasst der Veränderungsprozess nicht Fuß: Er ist nicht in der Kultur verankert und damit von vornherein zum Scheitern verurteilt. Damit Change-Maßnahmen von allen angenommen werden, berät Gabriele Zienterra, Expertin für Rhetorik und Kommunikation, Unternehmen auf der systemischen Ebene.

„Strategie und Organisation sind wichtige Standbeine, aber zwei Beine bieten noch keinen sicheren Stand“, erklärt die Geschäftsführerin des Institut für Rhetorik und Kommunikation und fährt fort: „Wird ein Veränderungsprozess jedoch von der Unternehmenskultur mitgetragen – also auch von allen Mitarbeitern -, kann ihn nichts mehr umwerfen.“ Bei der systemischen Beratung ist es ihr sehr wichtig, alle Beteiligten mit einzubeziehen, und zwar von Anfang an.

Ein Begriff, den Zienterra oft verwendet, wenn sie über Change-Prozesse spricht, ist „Leben“: „Veränderungen müssen gelebt werden, um nachhaltig wirkungsvoll zu sein. Aber auch die Beratung ist lebendig: Es wird eine Architektur angelegt, die sich am Unternehmen und seinen Mitarbeitern orientiert, aber wenn das Beratungsprojekt es erforderlich macht, kann diese auch umgeworfen und neu entwickelt werden.“ Starre Strukturen sind gemäß der Rhetorik-Expertin in der systemischen Beratung fehl am Platz.

Aber wie beteiligt man die Mitarbeiter am Change-Management? „Miteinander reden ist das A und O“, so Gabriele Zienterra, die vor allem auf Interviews und persönliche Gespräche setzt, um sichtbar zu machen, was in einem System gut läuft – und was nicht.

„Der Mitarbeiter eines Auftraggebers äußerte mir gegenüber einmal: „Eigentlich haben wir doch immer Change““, zitiert Zienterra. Für sie gehört Veränderung zum Leben dazu, doch die Häufigkeit hat sich ihrer Meinung nach geändert: „Wir kommen weniger zur Ruhe, um im System mal durchzuatmen.“ Deshalb gibt die passionierte Speakerin und Autorin den Menschen im Rahmen ihrer systemischen Beratung Zeit und Raum, zu äußern, was sie bewegt. „Widersprüche müssen offengelegt, nicht tabuisiert werden. Der Anspruch ist schließlich, dass sich etwas ändert.“

Wer mehr über Gabriele Zienterra erfahren möchte, ist auf www.rhetorik-online.de richtig.

Gabriele Zienterra ist Inhaberin des 1960 gegründeten Instituts für Rhetorik und Kommunikation in Bornheim bei Bonn, dessen großer Erfolg und länderübergreifende Reputation zur Gründung von Dependancen in Berlin (2002) und London (2004) führten. Als Top Trainerin und Executive-Coach weiß Gabriele Zienterra um die Möglichkeiten und die Macht von Kommunikation. Sie leitet Management-Seminare zu den Themen Wirkungsvolle Präsenz, Überzeugungskunst, Dialektik, coacht Referenten für Auftritte bei internationalen Kongressen und gibt darüber hinaus ihr Wissen seit 2007 auch als Lehrbeauftragte an der Johannes Gutenberg Universität Mainz und an der WHU-Otto Beisheim School of Management weiter.

Kontakt
Zienterra GmbH
Gabriele Zienterra
Alfred-Rademacher-Str. 2
53332 Bornheim bei Bonn
+49 (0) 22 22 91 17 0
kontakt@gabriele-zienterra.de
www.gabriele-zienterra.de

Computer IT Software

Dr. Manuela Jacob-Niedballa erhält den Newcomer Award 2015

Dr. Manuela Jacob-Niedballa gewinnt den Wettbewerb der German Speakers Association (GSA) und darf sich damit „bester Newcomer Redner“ bezeichnen.

Dr. Manuela Jacob-Niedballa erhält den Newcomer Award 2015

Dr. Manuela Jacob-Niedballa gewinnt den Wettbewerb der German Speakers Association (GSA)

Im Rahmen des 4. GSA Business Forum gewann Dr. Manuela Jacob-Niedballa den Wettbewerb der Nachwuchs-Speaker. Das GSA Business Forum fand am 11. Mai 2015 im Maritim Hotel in Würzburg statt. Speaker und Einkäufer versammelten sich dort, um Erfahrungen auszutauschen und Kontakte herzustellen.

Unter den Besuchern des GSA Business Forum waren zahlreiche Personalverantwortliche, Marketingleiter, Referenten sowie Eventagenturen, die Redner und Trainer für ihre entsprechenden Zwecke auswählen und buchen. Diese konnten die Gelegenheit nutzen, um 15 Speaker der GSA live an diesem Tag zu erleben und sich einen Eindruck über deren Vortragsinhalte sowie Stil und Wirkung zu verschaffen.

Im Anschluss der Veranstaltung wurde die Auszeichnung als bester Newcomer-Redner verliehen. Sechs Finalisten aus Vortragsrednern standen zur Auswahl, die ihr Talent und Potential auf der Bühne unter Beweis stellen konnten. Darunter Dr. Manuela Jacob-Niedballa, die den Wettbewerb gewann: Mit ihren neuen und impulsgebenden Vortragsinhalten sowie mit ihrer charmanten Art und dem prägnantem Vortragsstil setzte sie sich unter allen Teilnehmern durch. „Ich bin sehr glücklich und dankbar, dass ich den Wettbewerb der GSA (German Speakers Association) gewonnen habe und mich jetzt bester Newcomer Redner nennen darf“, so die Arbeitsmedizinerin und Speakerin Dr. Manuela Jacob-Niedballa.

Dr. Manuela Jacob-Niedballa ist Expertin und Referentin für die Themen Wege aus Stress, langfristige Prävention von Burnout sowie menschengerechte Führung. Seit über 20 Jahren beschäftigt sie sich mit den Einflüssen von Beruf und sozialen Beziehungen auf das menschliche Verhalten und die Gesundheit. Durch ihre langjährige klinische Erfahrung und die Tätigkeit als Arbeitsmedizinerin hat sie fundiertes Wissen über die Wechselwirkungen von Arbeit, sozialen Anforderungen und psychischer (Fehl-) Belastung erworben.

Dr. Manuela Jacob-Niedballa ist Expertin und Referentin für die Themen Wege aus Stress, langfristige Prävention von Burnout sowie menschengerechte Führung.
Seit über 20 Jahren beschäftigt sie sich mit den Einflüssen von Beruf und sozialen Beziehungen auf das menschliche Verhalten und die Gesundheit. Durch ihre langjährige klinische Erfahrung und die Tätigkeit als Arbeitsmedizinerin hat sie fundiertes Wissen über die Wechselwirkungen von Arbeit, sozialen Anforderungen und psychischer (Fehl-) Belastung erworben.
In ihren Vorträgen zeigt sie Lösungswege aus der Stressfalle auf. Führungskräfte und Unternehmer erhalten praxiserprobte Informationen für eine optimierte Führung und Motivation der Mitarbeiter.

Kontakt
Dr. med. Manuela Jacob-Niedballa
Manuela Niedballa
Dr. Thomas-Dehler Str. 17
96049 Bamberg
+49 160 94193110
info@jacob-niedballa.de
http://www.jacob-niedballa.de

Bildung Karriere Schulungen

Petra Polk: 1000 ‚Freunde‘, aber kein Netzwerk

Expertin für Business-Netzwerke präsentiert ihr neues Buch „Like – So netzwerken Sie sich an die Spitze“ – Buchparty und Spaß an neuen Kontakten und Beziehungen

Petra Polk: 1000

Petra Polks Buch: „Like – So netzwerken Sie sich an die Spitze“

München. Der Wunsch, möglichst viele funktionierende Beziehungen zu haben, ist nicht neu. Für die meisten Selbständigen und Unternehmer ist es sogar überlebensnotwendig: um empfohlen zu werden, neue Aufträge zu generieren oder um über die aktuellen News aus der Branche informiert zu sein. Und auch für Angestellte, die ihre Karriere beflügeln möchten, geht es nicht ohne Kontakt- und Beziehungsmanagement. Netzwerken ist zu einem gängigen Begriff dafür geworden. Doch wie netzwerkt man richtig? Wie werden aus Kontakten Kontrakte? Was sind die Unterschiede bei männlichem und weiblichem netzwerken? Und wie fängt man am besten mit Netzwerken an? Antworten auf diese und viele andere Fragen gibt die Expertin für erfolgreiche Business-Netzwerke Petra Polk in ihrem neuen Buch „Like – So netzwerken Sie sich an die Spitze“, das jetzt im Goldegg Verlag erschienen ist.

„Like – So netzwerken Sie sich an die Spitze“ ist eine kurzweilige Kombination aus Tipps und Tricks zum erfolgreichen netzwerken, lebendigen autobiographischen Anekdoten aus dem Erfahrungsschatz der Autorin, Interviews mit prominenten Netzwerkern und Checklisten, die jeder in seinen Alltag integrieren kann. Besonders beleuchtet werden die Unterschiede männlicher und weiblicher Netzwerkkommunikation vom Smalltalk bis zum Austausch mit Nutzen. Und auch, wenn der eine oder andere Praxistipp selbstverständlich erscheint, so sind doch die unterhaltsame Schreibweise und die Vielfalt der Beispiele aus der Praxis dazu geeignet, Neues zu erfahren und sich selbst zu reflektieren.

Besonders der Ansatz des „wertungsfreien Netzwerkens“ mag so manchem Leser die Augen öffnen: „Es kommt eben nicht darauf an, eine bestimmte Person abzuqualifizieren, weil man sie eben gerade „nicht braucht“, sondern den Wert „in der 3. Person“ zu erkennen, also den Menschen und Beziehungen, die mit dem Kontakt verbunden sind“, erklärt Petra Polk. Diese „Wertungsfreiheit“ und Offenheit macht Netzwerken offener, menschlicher und nicht nur nutzenorientiert, sondern ist dazu geeignet, auch den alltäglichen Begegnungen einen Wert zu geben. Zwar stellt Polk in ihrem Buch die beruflichen Netzwerke in den Mittelpunkt, lässt dabei aber auch die privaten Themen nicht außer Acht – schließlich ist jeder Mensch auf neue Impulse, Tipps, Empfehlungen und Unterstützung angewiesen: beim Hausbau, im Verein oder eben im Job. Genau diese Vielfalt macht das Buch lesenswert und unterscheidet es von den typischen Business-Ratgebern – auch, weil die Autorin Blicke in ihr eigenes Leben, ihre persönlichen Netzwerke und ihre Erfolgsgeheimnisse zulässt. Genau dieser Blick hinter die Kulissen eines Lebens macht den Lesern Mut und verrät, dass jeder erfolgreich netzwerken kann.

Auf 192 Seiten wird das Thema Netzwerken neu belebt – charmant und lebensnah, praxisrelevant, verständlich und leicht umsetzbar. „Like – So netzwerken Sie sich an die Spitze“ ist im Goldegg Verlag erschienen und sowohl im stationären Buchhandel als auch auf Amazon verfügbar – zu finden meist in der Rubrik Management und Karriere.

Zum offiziellen Start des Buches lädt die Autorin Petra Polk am Freitag, den 27. März von 18.00 Uhr bis open end zur Buch- und Netzwerkparty nach München ein. Neben allem Wissenswerten rund um das Thema Netzwerken in Business und Alltag können Besucher hier auch wertvolle Kontakte knüpfen und ausgelassen feiern. Tickets zum Preis von 60,- Euro für Einzelpersonen oder 100,- Euro für Paare gibt es online unter www.petrapolk.com unter der Rubrik Events. Im Eintrittspreis ist jeweils ein Exemplar des Buches enthalten.

Hintergrund Petra Polk

Petra Polk ist Expertin für den Aufbau von erfolgreichen Business-Netzwerken. Kontakte sind ihre Leidenschaft. Kaum eine andere versteht es besser, Netzwerk-Strukturen aufzubauen und zu nutzen. Dieses Wissen vermittelt sie in ihren begeisternden Vorträgen, bei denen sie Menschen und Marktführern aufzeigt, wie aus Kontakten Kontrakte werden und wie Menschen, Entscheider, Meinungen und Modelle optimal verknüpft werden. In ihren Seminaren und Workshops zu den Themen Netzwerken, Social Media, Akquise und Verkauf und in individuellen, maßgeschneiderten Coachings gibt sie ihren großen Erfahrungsschatz aus der Praxis weiter. Sie ist erfolgreiche Speakerin, Buchautorin und Referentin. Als Gründerin und Geschäftsführerin des Unternehmerinnen-Netzwerks W.I.N Women in Network ist es ihr immer wieder eine Freude, Menschen zu führen, zu motivieren und zu begeistern.

Weitere Infos unter www.petrapolk.com.

Firmenkontakt
Petra Polk – Die Netzwerk-Expertin
Petra Polk
Zeppelinstraße 73
81669 München
+49 89 45835-331
info@petrapolk.com
http://www.petrapolk.com

Pressekontakt
Spreeforum International GmbH
Falk Al-Omary
Trupbacher Straße 17
57072 Siegen
+49 171 2023223
presse@spreeforum.com
www.spreeforum.com

Bildung Karriere Schulungen

W.I.N-Community startet Akademie

Sieben Top-Trainer mit außergewöhnlichem Know-how

W.I.N-Community startet Akademie

Petra Polk ist die Expertin für den Aufbau von erfolgreichen Business-Netzwerken

München. Am 18. April startet die W.I.N Akademie. Mit gleich sieben Spitzentrainern und absoluten Top-Experten erweitert die W.I.N Community damit ihr Leistungsportfolio. Neben neuen Formen der Mitgliedschaft und einer wachsenden Zahl regionaler Gruppen entsteht mit der Akademie nun auch ein Premium-Weiterbildungsangebot. W.I.N, das steht für Women in Network und gilt als eines der führenden Frauen-Business-Netzwerke im deutschsprachigen Raum. Bei W.I.N sind weibliche Selbständige und Unternehmerinnen organisiert, um sich gegenseitig zu empfehlen und sich fortzubilden. Mit dem Start der W.I.N Akademie setzt die Community einen weiteren Akzent: Lernen von den Besten.

„Wir sind sehr froh, gleich sieben der gefragtesten Rednerinnen und Redner für jeweils ganztägige Seminare gewonnen zu haben“, erklärt die Initiatorin und Geschäftsführerin der W.I.N Community Petra Polk. Polk, die selbst als professionelle Vortragsrednerin, Netzwerkexpertin und Buchautorin in der Weiterbildungsbranche aktiv ist, hat sich zum Ziel gesetzt, die ganze thematische Bandbreite aus Management und Führung in der Akademie abzubilden und den W.I.N-Mitgliedern Weiterbildungsangebote auf höchstem Niveau zu machen.

Start der Akademie ist am 18. April in München. Die Referentin Anne M. Schüller ist mehrfache Buchautorin, Expertin für Empfehlungsmarketing und eine der meist gebuchten Referenten rund um die Themen Kundenloyalität und Kundenbeziehung. Ihr Thema: „Das neue Empfehlungsmarketing: So machen Sie aus Kunden Fans und aktive Empfehler“.

Weitere Referenten der W.I.N Akademie sind in diesem Jahr Patricia Staniek, Sabine Asgodom, Ingrid Amon, Rene Borbonus, Cordula Nussbaum und Sabine Hübner – ebenfalls alle Top 100 Referenten und weit über die Geschäftswelt hinaus bekannt. Die Referenten stehen den Teilnehmern jeweils einen ganzen Tag zur Verfügung: Beginn ist bei jedem Seminar um 10.00 Uhr, Ende gegen 18.00 Uhr.

„Neben den vielen Veranstaltungen in den regionalen Gruppen der W.I.N Community in Deutschland, Österreich und der Schweiz möchten wir auch zentrale Highlights anbieten. Mit diesen Unternehmerpersönlichkeiten und Top-Trainern ist es gelungen, den hohen und ständig wachsenden Stellenwert von W.I.N zu unterstreichen. Pro Seminar stehen nur 20 Teilnehmerinnenplätze zur Verfügung. Die Nachfrage ist stark“, so Polk, die betont, dass nicht nur Selbständige und Unternehmerinnen an den Seminaren der W.I.N Akademie teilnehmen können, sondern auch angestellte weibliche Führungskräfte herzlich willkommen sind. „Die Akademie ist ein Spitzenprodukt im Rahmen der Community“, ist Petra Polk überzeugt.

Für den Start am 18. April in München mit der Top-Referentin Anne M. Schüller sind nur noch wenige Tickets erhältlich. Die Teilnahme an der W.I.N Akademie ist auch für Nicht-Mitglieder möglich. Tickets, Termine und weitere Informationen gibt es unter www.win-community.de.

Hintergrund Petra Polk

Petra Polk ist Expertin für den Aufbau von erfolgreichen Business-Netzwerken. Kontakte sind ihre Leidenschaft. Kaum eine andere versteht es besser, Netzwerk-Strukturen aufzubauen und zu nutzen. Dieses Wissen vermittelt sie in ihren begeisternden Vorträgen, bei denen sie Menschen und Marktführern aufzeigt, wie aus Kontakten Kontrakte werden und wie Menschen, Entscheider, Meinungen und Modelle optimal verknüpft werden. In ihren Seminaren und Workshops zu den Themen Netzwerken, Social Media, Akquise und Verkauf und in individuellen, maßgeschneiderten Coachings gibt sie ihren großen Erfahrungsschatz aus der Praxis weiter. Sie ist erfolgreiche Speakerin, Buchautorin und Referentin. Als Gründerin und Geschäftsführerin des Unternehmerinnen-Netzwerks W.I.N Women in Network ist es ihr immer wieder eine Freude, Menschen zu führen, zu motivieren und zu begeistern.

Weitere Infos unter www.petrapolk.com..

Hintergrund W.I.N – Women in Network

W.I.N – Women in Network ist das Netzwerk in Deutschland, Österreich und der Schweiz für erfolgreiche Unternehmerinnen aus allen Branchen, die sich überregional vernetzen möchten, die den Austausch auf Augenhöhe als Mehrwert für ihr Business sehen und die um ihre Weiterbildung bemüht sind. Unternehmerinnen bei W.I.N nutzen sowohl persönliche als auch virtuelle Netzwerk-Kontakte. Mitglieder sind sowohl Einzelunternehmerinnen als auch Mittelständlerinnen. Bei W.I.N erleben sie Begeisterung, Professionalität und engagiertes authentisches Auftreten. In der W.I.N-Community pflegen sie eine wertige Netzwerkkultur qualifizierter Empfehlungen. Das Ziel von W.I.N ist, Unternehmerinnen eine Plattform zu geben, um sich gegenseitig zu unterstützen und zu fördern. Die Vision ist es, gemeinsam eine größere Wahrnehmung zu schaffen und somit jeder einzelnen Mitglieds-Unternehmerin eine Stimme am Markt zu geben. Das Unternehmerinnen-Netzwerk bietet jeden Monat elf Businessnetzwerk-Abende in zehn verschiedenen Städten und zwei Workshops zu den Themen Vertrieb und Marketing.

Weitere Infos unter www.win-community.de

Firmenkontakt
Petra Polk – Die Netzwerk-Expertin
Petra Polk
Zeppelinstraße 73
81669 München
+49 89 45835-331
info@petrapolk.com
http://www.petrapolk.com

Pressekontakt
Spreeforum International GmbH
Falk Al-Omary
Trupbacher Straße 17
57072 Siegen
+49 171 2023223
presse@spreeforum.com
www.spreeforum.com

Bildung Karriere Schulungen

Petra Polk: „Viele Frauen sind nicht bereit, den Preis für den Erfolg zu zahlen“

Expertin für Business-Netzwerke wünscht sich mehr weibliche Selbstvermarktung

Petra Polk: "Viele Frauen sind nicht bereit, den Preis für den Erfolg zu zahlen"

Petra Polk ist Expertin für den Aufbau von erfolgreichen Business-Netzwerken

München. „Ich bin für Frauen, aber nicht gegen Männer“, sagt Petra Polk auch im Hinblick auf die zurückliegende Entscheidung des Deutschen Bundestages, eine Frauenquote für Aufsichtsräte einzuführen und die vielen Kundgebungen im Rahmen des Weltfrauentages. Es ist einer der Leitsätze der Expertin für Business-Netzwerke. Frauen, so ihr Credo, seien oft nicht bereit, den Preis für den Erfolg zu zahlen, verharrten allzu oft in ihrer Komfortzone aus Bescheidenheit, Zurückhaltung und Harmonie. Frauen sollten mutiger sein, ihre Stärken besser vermarkten und ihre im Vergleich zu männlichen Kollegen oft bessere Ausbildung selbstbewusster für die Karriere nutzen. Sie sollten mehr fordern, sich mehr wert sein und mehr auf Netzwerke und Kooperationen setzen. Dann würden auch mehr Frauen in Chefetagen aufsteigen. Wer als Frau genauso viel verdienen möchte wie ein Mann, müsse auch bereit sein, genauso viel zu arbeiten und sich auch ein Stück weit an deren Spielregeln halten.

„Es ist gut, dass sich in den letzten Jahren und Jahrzehnten viel in Sachen Gleichberechtigung und Emanzipation getan hat. Es ist auch gut, dass immer mehr Studien belegen, dass weibliche Sicht- und Herangehensweisen Unternehmen in vielfacher Hinsicht erfolgreicher machen können“, betont Petra Polk. Frauen hätten einiges zu bieten – auch in Führungspositionen. Sie sei keine Gegnerin der Quote. Aber: Neben dieser von außen verordneten Förderung müsse sich auch die Einstellung der Frauen selbst ändern. „Karriere kann nicht per Gesetz verordnet werden. Veränderungen müssen vor allem intrinsisch motiviert sein. Dazu gehört auch, Forderungen zu stellen und seine eigene Kompetenz klar und deutlich zu Markte zu tragen und zu präsentieren.“

Formale Kompetenzen wie Abschlüsse und Zusatzqualifikationen seien da auch nur ein Teil – und sicher nicht der entscheidende. Denn die meisten Frauen mit Karriereambitionen seien bereits Expertinnen auf ihrem Gebiet. Statt auf immer neue Aus- und Fortbildungen zu setzen, sollten Frauen mehr Netzwerke bilden, sich zusammenschließen“, fordert die professionelle Vortragsrednerin und Netzwerk-Expertin und spitzt zu: „Netzwerke statt Zickenkrieg muss die Devise lauten“. Frauen mangele es in aller Regel nicht an Abschlüssen und Zertifikaten, sondern an der Erkenntnis, gut genug zu sein für den nächsten Schritt auf der Karriereleiter. „Frauen zweifeln zu oft an sich selbst, halten sich lieber zurück“, erklärt Polk. Männer hingegen seien da klarer.

„Mit tragfähigen Netzwerken, weiblicher Expertise, klarer Kante und auch mal untypischen weiblichen Attributen lässt sich vieles erreichen“, betont Polk, die im gesamten deutschsprachigen Raum als Rednerin, Trainerin und Beraterin in Sachen Netzwerke und Karriere unterwegs ist und unlängst ein Buch zum Thema veröffentlicht hat. Halbtagsidylle und fortwährende Zurückhaltung behinderten die Karriere. Zupacken und öfter mal klare Kante beweisen hingegen, sei ein Karriereturbo.

Weitere Informationen über die Rednerin und Expertin für Business-Netzwerke Petra Polk, ihre Vorträge und Trainings sowie Angebote für Unternehmer und Entscheider bekommen Interessenten unter www.petrapolk.com. Mehr über ihre Community für weibliche Selbständige und Unternehmerinnen W.I.N Women in Network gibt es unter www.win-community.de.

Petra Polk ist Expertin für den Aufbau von erfolgreichen Business-Netzwerken. Kontakte sind ihre Leidenschaft. Kaum eine andere versteht es besser, Netzwerk-Strukturen aufzubauen und zu nutzen. Dieses Wissen vermittelt sie in ihren begeisternden Vorträgen, bei denen sie Menschen und Marktführern aufzeigt, wie aus Kontakten Kontrakte werden und wie Menschen, Entscheider, Meinungen und Modelle optimal verknüpft werden. In ihren Seminaren und Workshops zu den Themen Netzwerken, Social Media, Akquise und Verkauf und in individuellen, maßgeschneiderten Coachings gibt sie ihren großen Erfahrungsschatz aus der Praxis weiter. Sie ist erfolgreiche Speakerin, Buchautorin und Referentin. Als Gründerin und Geschäftsführerin des Unternehmerinnen-Netzwerks W.I.N Women in Network ist es ihr immer wieder eine Freude, Menschen zu führen, zu motivieren und zu begeistern.

Firmenkontakt
Petra Polk – Die Netzwerk-Expertin
Petra Polk
Zeppelinstraße 73
81669 München
+49 (0)89 45835-331
info@petrapolk.com
http://www.petrapolk.com

Pressekontakt
Spreeforum International GmbH
Falk Al-Omary
Trupbacher Straße 17
57072 Siegen
0171 / 2023223
presse@spreeforum.com
www.spreeforum.com

Bildung Karriere Schulungen

Macht ohne Machtwort: Angela Dietz stellt Kommunikationswege vor, die Unternehmen zukunftsfähig machen

„Die 7 Säulen der Macht reloaded 2“ geben erstmals einen rein weiblichen Blick auf die Themen Management, Marketing, Persönlichkeit und Erfolg

Macht ohne Machtwort: Angela Dietz stellt Kommunikationswege vor, die Unternehmen zukunftsfähig machen

Das Buch „Die 7 Säulen der Macht reloaded II“ vermittelt kompaktes und praktisches Business-Wissen

Bielefeld / Neunkirchen am Brand. Zunehmend viele Mitarbeiter sind unmotiviert und unzufrieden, viele Projekte in Unternehmen scheitern an zwischenmenschlichen Problemen. Was braucht es in dieser Zeit, um die Menschen wieder zu gewinnen, zu motivieren und zu binden? Unternehmensberaterin Angela Dietz weiß: Neue Kommunikationswege und Möglichkeiten der Konfliktlösung ermöglichen Kooperationen und kreatives Wachstum, aus denen zukunftsfähige Unternehmenskulturen entstehen. Wie das funktioniert, erklärt die „Biologin der Kommunikation“ in „Die 7 Säulen der Macht reloaded 2“ aus dem Profiler’s Publishing Verlag.

„Macht ohne Machtwort“ lautet der Titel des Fachbeitrags, den Business-Coach Angela Dietz in „Die 7 Säulen der Macht reloaded 2“ veröffentlicht. „Macht ist nicht per se negativ – wie wir sie bewerten hängt davon ab, wie verantwortlich jemand mit den ihm zur Verfügung stehenden Handlungsmöglichkeiten umgeht“, erklärt die international bekannte Speakerin. Das Geheimnis einer gelingenden Mitarbeiterführung liegt darin, Macht zu teilen: „Jene, die ihre Macht teilen, zeichnen sich durch einen gesunden Selbstwert aus“, erläutert die Kommunikationsexpertin. „Sie sind zuversichtlich gegenüber anderen, zufriedener mit sich selbst, schöpfen aus der Fülle ihrer Handlungsmöglichkeiten und zeigen messbare Ergebnisse.“ Macht zu teilen bedeute, diejenigen Menschen, die von Entscheidungen betroffen sein werden, bei der Suche nach bestmöglichen Lösungen zu beteiligen. „Es gilt, den Geführten mehr Verantwortung zu geben und dennoch als Führender am Ende die Gesamtverantwortung zu übernehmen“, so Dietz.

Die handfesten Tipps und Hinweise, die Angela Dietz in „Die 7 Säulen der Macht reloaded 2“ an ihre Leser weitergibt, beruhen auf der Überzeugung, dass Menschen dann ihr Bestes geben, wenn sie es freiwillig tun und einen Sinn in ihrem Handeln und ihren Aufgaben erkennen – nur dann leisten sie gern einen Beitrag zum Ganzen und für andere, denn sie erfüllen sich damit gleichzeitig auch eigene Bedürfnisse. In ihrem Beitrag räumt die Autorin auf mit den Vorbehalten, die viele Führungskräfte gegenüber dieser neuen, aber auch kraftvollen und zukunftsfähigen Art der Führung haben – „weil ihnen jahrzehntelang eine andere Form von Stärke vorgelebt worden ist“, wie die Autorin betont. Die zertifizierte Trainerin arbeitet seit mehr als zehn Jahren mit Führungskräften und Mitarbeitern von mittelständischen bis DAX-notierten Unternehmen zusammen – sie trainiert Persönlichkeiten, die in achtsamer Kommunikation die Quelle eines erfüllten und von Verständnis geprägten Lebens suchen und sehen.

In „Die 7 Säulen der Macht reloaded 2“, die erstmals einen rein weiblichen Blick auf die Themen Management, Marketing, Persönlichkeit und Erfolg präsentieren, teilen neben Angela Dietz auch „StandUpUnternehmerin“ Simone Gerwers, die „Kundenverblüfferin“ Daniela A. Ben Said, „Der Olympiafaktor“ Antje Heimsoeth, die „Markenübersetzerin“ Carmen Brablec, die „Stimmende“ Nicola Tiggeler und die „Zukunftsentwicklerin“ Silvia Ziolkowski ihre langjährige Expertise mit den Lesern. Herausgeberin und Initiatorin des Werks ist die Wirtschaftsprofilerin Suzanne Grieger-Langer. Ihr Profiler’s Publishing Verlag beschäftigt sich mit Werken rund um menschliche Potentiale und deren Einsatz in Richtung Erfolg.

Wer alle sieben Autorinnen einmal live auf der Bühne erleben möchte, hat am 7. März dazu Gelegenheit. Beim 3. Feminess-Kongress unter dem Motto „Die Macht der Frau“ treten alle sieben sowie die Herausgeberin Suzanne Grieger-Langer auf und geben ihr Know-how weiter. Veranstaltungsort ist das Lindner Congress Hotel in Frankfurt. Tickets und weitere Informationen gibt es unter www.profiler.feminess-kongress.de.

Weitere Informationen über Angela Dietz gibt es unter www.angela-dietz.de , mehr über den Profiler’s Publishing Verlag und die Herausgeberin Suzanne Grieger-Langer sowie die Möglichkeit, „Die 7 Säulen der Macht reloaded 2“ zu bestellen, unter www.profilerspublishing.com.

Hintergrund Angela Dietz

Angela Dietz beschäftigt seit über 25 Jahren die Frage, wie Verständigung besser gelingen kann. Viele wichtige Erfahrungen und solide Ausbildungen verknüpft die Biologin der Kommunikation zu ihrem Konzept der Gesunden Kommunikation.

Angela Dietz ist Unternehmensberaterin, Business-Coach und zertifizierte Trainerin. Die studierte Naturwissenschaftlerin und pädagogische Psychologin setzt als Beraterin ihren analytischen Verstand ein, um zwischenmenschliche Kommunikation besonders nachhaltig zu gestalten. Über sieben Jahre lang lernte sie von Marshall Rosenberg persönlich die Gewaltfreie Kommunikation.

Sie weiß: Neue Kommunikationswege und Möglichkeiten der Konfliktlösung ermöglichen Kooperationen und kreatives Wachstum, aus denen zukunftsfähige Unternehmenskulturen entstehen.

Seit über zehn Jahren trainiert sie Führungskräfte und Mitarbeiter von mittelständischen bis DAX-notierten Unternehmen wie auch Privatpersonen – Persönlichkeiten, die in achtsamer Kommunikation die Quelle eines erfüllten und von Verständnis geprägten Lebens suchen und sehen.

Ihre Kunden schätzen ihre Fähigkeit, mit unterschiedlichsten Menschen und Situationen hoch einfühlsam und wirksam zu arbeiten. Angela Dietz, das ist Person gewordene Klärungshilfe zur Weiterentwicklung. Sie bringt die Dinge auf den Punkt. Ihre Kunden sieht sie als Veränderungsmanager, denen sie mit professioneller Begleitung beisteht.

Angela Dietz ist internatonal tätige Speakerin. Die Finalistin des GSA Newcomer Casting „Nachwuchs-Speaker“ 2011 ist heute Mentorin der GSA University und Dozentin weiterer Hochschulen.

Weitere Informationen unter www.angela-dietz.de.

Hintergrund zum Buch (Klappentext)

Jeder kann seinen Weg erfolgreich beschreiten – von der Person zur Persönlichkeit. In „Die 7 Säulen der Macht reloaded 2“ verraten gleich sieben Expertinnen ihre Erfolgsgeheimnisse. Profiler Suzanne Grieger-Langer präsentiert das Who-is-who ihrer Speaker-Kolleginnen: „StandUpUnternehmerin“ Simone Gerwers, „Kundenverblüfferin“ Daniela A. Ben Said, den „Olympiafaktor“ Antje Heimsoeth, die „Markenübersetzerin“ Carmen Brablec, die „Stimmende“ Nicola Tiggeler, die „Zukunftsentwicklerin“ Silvia Ziolkowski und Angela Dietz, die „Biologin der Kommunikation“. Diese sieben Expertinnen interpretieren den erfolgreichen Vorgänger „Die 7 Säulen der Macht reloaded“ erstmals aus rein weiblicher Sicht. Dieses Buch lässt Sie sich nach oben scheitern, verhilft Ihnen zu verblüffendem Geist, schärft Ihre mentale Stärke, übersetzte Ihre Marke nicht nur in Mode, stimmt Sie ein, zoomt Ihnen Ziele und Zukunft heran und verhilft Ihnen zu Macht ohne Machtworte.

„Die 7 Säulen der Macht reloaded 2“ kosten 17,90 Euro als Taschenbuch und 9,90 Euro in der Kindle-Edition.

Suzanne Grieger-Langer – 007 Führungskraft statt 08/15-Vorgesetzte! Sie ist die Frontfrau der Grieger-Langer Gruppe und seit 20 Jahren erfolgreiche Unternehmerin in einem volatilen Markt. Suzanne Grieger-Langer ist Wirtschaftsprofiler. Die Erkennung von persönlichen Potenzialen, aber auch von Betrug, ist ihr tägliches Geschäft. Die von ihr entwickelte Formula Infiltration® gilt als Meilenstein der Betrugserkennung. Die Lehrbeauftragte der bekanntesten Wirtschaftshochschulen Europas (Frankfurt School, WU Wien, Bern) entwickelte u.a. den Studiengang „Certified Profiler“. Mit ihrem internationalen Team von Profilern ist sie Europas unangefochtene Profilingexpertin! Die Spezialistin für die Stärkung von Persönlichkeiten instruiert Agenten wie auch Entscheider der Wirtschaft und Wissenschaft.

Weitere Informationen unter www.grieger-langer.com.

Firmenkontakt
Grieger-Langer Gruppe
Suzanne Grieger-Langer
Halligstrasse 33
33729 Bielefeld
+49 521 60145
info@grieger-langer.de
http://www.grieger-langer.com

Pressekontakt
Spreeforum International GmbH
Falk Al-Omary
Trupbacher Straße 17
57072 Siegen
0171 / 2023223
presse@spreeforum.com
http://www.spreeforum.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Segel setzen für den erfolgreichen Zukunftskurs im Finanzsektor mit Corinna Pommerening

Wie Europas Banken- und Finanzdienstleistungssektor vom Strukturwandel betroffen ist und Weichen für positive Veränderungen stellt

Segel setzen für den erfolgreichen Zukunftskurs im Finanzsektor mit Corinna Pommerening

Corinna Pommerening – Zukunftsexpertin für Zukunftstrends in der Finanzbranche

Dass in Europas Bankenlandschaft ein struktureller Wandel vorangeht, ist deutlich spürbar: Das Niedrigzinsumfeld, einhergehender Kostendruck, steigender Wettbewerbsdruck, zunehmende Bedrohung durch branchenfremde Drittanbieter, ständig neue Ersatzprodukte auf dem Markt … Insbesondere das deutsche Bankenfilialnetz wird einen massiven Umbruch erfahren – davon ist Corinna Pommerening, Expertin für Zukunftstrends in der Finanzbranche überzeugt. Als Impulsgeberin und Zukunftsexpertin kennt sie Lösungswege – sie begleitet Unternehmen auf ihrem Erfolgsweg und bereitet sie für die Transformation in Richtung Zukunft vor.

„Die digitale Welt und die Veränderung in unserer Gesellschaft haben enormen Einfluss auf Ihren Erfolg als Finanzdienstleister,“ so Corinna Pommerening, die selbst jahrelang als Führungskraft im Bankensektor tätig war. „Es ist höchste Zeit, dass alle im Banken- und Finanzsektor tätigen Unternehmen endlich ihre Augen öffnen. Wer nicht mit der Zeit geht und wichtige Weichenstellungen vornimmt, wird der Konkurrenz und dem Markt hinterher hinken“.

Heute richtet sich Corinna Pommerening als Rednerin mit ihren Augen öffnenden Vorträgen an die Finanz- und Bankenbranche. Die Speakerin rüttelt wach und macht klar, dass der Wandel unaufhaltsam voranschreitet. Ihre Vorträge „Strukturwandel im Finanzsektor“, „Banken im Umbruch“, „Digitale Welt 3.0“, „Digitalisierung“, „Employer Branding“ oder „Generation Y“ berühren die Zuhörer. Wenn auch Sie erfahren möchten, wie Megatrends unsere Gesellschaft verändern, wie der (digitale) Kunde von morgen aussieht oder was „Digitale Transformation“ für Finanzdienstleister bedeutet, dann lassen Sie sich von der Expertin für Zukunftstrends darauf die Antworten geben.

Informationen finden Sie unter www.corinna-pommerening.de

Corinna Pommerening ist Vortragsrednerin und selbständige Unternehmensberaterin. Mit Fairness und Respekt initiiert sie durch ihre Impulsvorträge Veränderungen und sensibilisiert Mitarbeiter und Entscheider für Changeprozesse. Corinna Pommerening ist Mitglied im Future Circle Membership (FCM) des Zukunftsinstituts und befasst sich intensiv mit Trend- und Zukunftsthemen der Banken- und Finanzwelt. Als zertifizierte Employer Brand Managerin unterstützt sie Unternehmen bei der strategischen und operativen Arbeitgeberpositionierung. Sie ist Mitglied in der German Speakers Association (GSA), dem deutschen Verband der Berufsredner, und wird auch von Speakers Excellence, die europaweit größte Redneragentur, vermittelt.

Kontakt
Corinna Pommerening – auf Zukunftskurs
Corinna Pommerening
Rugenbohm 4
22589 Hamburg
040 41912025
mail@corinna-pommerening.de
www.corinna-pommerening.de

Bildung Karriere Schulungen

Cordula Nussbaum erhält mit dem CSP die weltweit höchste Auszeichnung als professionelle Rednerin

Cordula Nussbaum erhält mit dem CSP die weltweit höchste Auszeichnung als professionelle Rednerin

München/Sauerlach – Cordula Nussbaum, „Deutschlands Expertin Nummer Eins für
kreativ-chaotisches Selbstmanagement“ (Bayern 3), erhielt gestern mit dem Certified Speaking Professional (CSP) die weltweit höchste Auszeichnung als Speakerin und setzt damit die hohe Qualität ihrer Arbeit unter Beweis. „Ich bin total stolz. Diese Anerkennung für das „Lebenswerk“ als Inspirator und Speaker haben bisher 12 meiner deutschsprachigen Kollegen erhalten, jetzt bin ich die 2. Frau mit dieser Auszeichnung“, freut sich die mehrfache Bestseller-Autorin aus München.

Die CSP-Zertifizierung ist verdient – nicht verliehen. Die Zertifizierung ist eine international und weltweit anerkannte Qualitätsauszeichnung für hauptberufliche Vortragsredner. Sie wird durch eine Kombination aus beruflicher Weiterbildung, mehrjähriger Berufserfahrung, professioneller Bühnen-Performance, nachgewiesenem wirtschaftlichen Erfolg und unternehmerischen Fähigkeiten erworben. Das sechsmonatige Prüfungsverfahren durch die US-amerikanische „National Speakers Association (NSA)“ beinhaltete den Nachweis mehrerer hundert Auftritte, eine Bewertung im Punktesystem durch bisherige Kunden, eine Beurteilung der Vortragsgestaltung durch eine Jury sowie weitere wirtschaftliche und ethische Überprüfungen. Certified Speaking Professionals (CSPs) sind Persönlichkeiten, die nachweislich über weitreichende Erfahrungen und Erfolge als hauptberuflicher Speaker verfügen.

Die offizielle Übergabe erfolgt in einer feierlichen Zeremonie Ende Juni in San Diego, USA. Bildquelle:kein externes Copyright

Cordula Nussbaum gilt als „Deutschlands Expertin Nummer Eins für kreativ-chaotisches Selbstmanagement (Bayern 3).
Die mehrfache Topseller-Autorin und Speakerin vermittelt auf humorvolle Art, wie wir Ziele besser erreichen, uns und andere zu Spitzenleistungen motivieren, Saboteure dabei ausschalten und persönlichen und/oder unternehmerischen Erfolg ernten.
Dabei bricht sie eine Lanze für die Querdenker, Musterbrecher und die „Generation Y“ und zeigt, wie diese in unserer Arbeitswelt mehr Zeit, Erfolg und Zufriedenheit gewinnen – auch in Hinblick auf systematische Kollegen. Unternehmer und Führungskräfte erhalten zudem Strategien, wie sie die Power der „bunten Vögel“ so lenken, dass diese ihr Potential wirklich entfalten und das Unternehmen nachhaltig beflügeln.
Stiftung Warentest kürte Cordula Nussbaums Topseller „Organisieren Sie noch oder leben Sie schon? Zeitmanagement für Kreative Chaoten“ 2009 zum Testsieger unter den aktuellen Zeitmanagement-Ratgebern.
Cordula Nussbaum hält weltweit Vorträge zu diesen Themen. Zu ihren Kunden zählen Unternehmen wie Daimler, Siemens, GE, ProSieben u.v.m.

Campus für kreative Chaoten
Cordula Nussbaum
Bahnhofplatz 1
82054 Sauerlach
+ 49 (0) 8104 889645-0
info@kreative-chaoten.com
http://www.kreative-chaoten.com