Tag Archives: Spannung

Wissenschaft Technik Umwelt

econ case: Die Lösung für temporäre Messungen und die schnelle sowie einfache Datenanalyse

econ case: Die Lösung für temporäre Messungen und die schnelle sowie einfache Datenanalyse
(Bildquelle: econ solutions)

Mit dem econ case bietet die econ solutions GmbH jetzt ein mobiles Messsystem inklusive integrierter Software für die schnelle und einfache Messung und Analyse von elektrischer Leistung, Energie, Strömen und Spannungen. Das econ case umfasst alle notwendigen Komponenten für ortsunabhängige und temporäre Messungen, die Netzqualitätsüberwachung nach EN50160 sowie die Identifikation der größten Energieverbraucher und Verteilungen. Damit ist econ case das ideale Tool für Energieberater und -dienstleister sowie für Industrie- und Gewerbeunternehmen, die schnell und einfach ihre Energieverbraucher aufdecken möchten.

In einem 216 x 180 x 152 cm großen, ca. 2kg leichten, robusten Kunststoffkoffer mit Schaumstoffeinlage vereint das econ case das Energie- und Leistungsmessgerät econ sens3 mit einem Spulensatz (wahlweise bis 400A oder 3000A) und dem PRO Upgrade für die Netzqualitätsüberwachung nach EN50160 (Netzanalysefunktion) sowie ein V-Kit zur Spannungsversorgung.

Der econ sens3 misst die elektrische Leistung, Energie und weitere Größen im indirekten Verfahren. Mit dem mitgelieferten Satz an Rogowskispulen und dem V-Kit für die Spannungsversorgung und -messung lässt sich er sich innerhalb weniger Minuten komfortabel anschließen. Dank integriertem Webinterface ermöglicht der econ sens3 die direkte Auswertung und Analyse der Messdaten.

Nutzer können über ihren Webbrowser auf die Auswertungssoftware zugreifen, hierfür ist keine Installation der Software notwendig. Die Software zeigt die Messwerte grafisch und tabellarisch, zudem werden diese in verschiedenen zeitlichen Auflösungen von der Sekunde über Tages-, Wochen- und Monatswerten im internen Speicher abgelegt. Dadurch erhalten Nutzer neben der Momentanwertanzeige auch historische Datentabellen und Grafiken. Ein dauerhafter Zugriff auf die Analysesoftware ist während der Messung nicht notwendig. Die gespeicherten Daten lassen sich im CSV-Format exportieren, einfach aufbereiten und weiterverarbeiten. Darüber hinaus können sie für weitere Analysen auch in die Energiemanagement-Software econ3 importiert werden.

Alle Komponenten sind staubgeschützt und durch eine Schaumstoffeinlage stoßsicher in einem robusten Kunststoffkoffer verbaut. So lässt sich das econ case sicher transportieren, es eignet sich auch für den Einsatz im industriellen Umfeld und sorgt für ein professionelles Auftreten. Damit ist das econ case die perfekte Lösung für Energieberater und Energiedienstleister, die temporäre Messungen durchführen, sowie für Industrie- und Gewerbeunternehmen als Einstieg in ein umfassendes Energiemanagement.

Über econ solutions ( www.econ-solutions.de)
econ solutions plant und liefert schlüsselfertige Systeme für effektives betriebliches Energiemanagement. Nach der Analyse der Infrastruktur, der Definition von Messpunkten und der Systemdimensionierung stellt econ solutions das Energiedatenerfassungssystem „econ“ individuell zusammen. Die Inbetriebnahme, Schulung und bedarfsbezogene Beratung runden das Leistungsspektrum ab.
econ schafft Transparenz über alle Verbrauchsarten hinweg und liefert alle unternehmensrelevanten Kennzahlen für die Steigerung der Energieeffizienz und Prozessoptimierungen. Das System hat sich als einfach nutzbares und wirkungsvolles Instrument im Markt etabliert, Unternehmen wie ebm-papst, TRUMPF Werkzeugmaschinen, Unilever oder die aniMedica Group setzen econ bereits erfolgreich ein. econ solutions mit Sitz in Straubenhardt wurde 2010 als Tochter der international tätigen POLYRACK TECH-GROUP ( www.polyrack.com) gegründet.

Firmenkontakt
econ solutions GmbH
Mike Zündel
Heinrich-Hertz-Str. 25
75334 Straubenhardt
+49 7082 7919-200
+49 7082 7919-230
presse@econ-solutions.de
http://www.econ-solutions.de

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Christine Schulze
Landshuter Straße 29
85435 Erding
+49 8122 559170
christine@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Kunst Kultur Gastronomie

Erstveröffentlichung: Larsens Totentanz

Erstveröffentlichung: Larsens Totentanz
Larsens Totentanz (Bildquelle: © GraphicCompressor – Fotolia.com)

Über das Buch:
Michael Larsen und seine Freunde Kathrin und Costa arbeiten für Nachtclubbesitzer Tony. Als der den Paten der Stadt betrügt, müssen sie um ihr Leben kämpfen. Larsens Totentanz beginnt.

Leseprobe:
Das Amnesia ist die Attraktion im Nachtleben der Stadt. Rock- und abgefahrene Tanzmusik dröhnen aus den Lautsprechern. An mehreren Stellen in der nobel ausgestatteten Großraumdisco tanzen leicht bekleidete Go-go-Girls, die die meist ausgelassene Stimmung zusätzlich anheizen. An den Wochenenden hat man den Eindruck, dass die ganze Stadt im Amnesia feiern möchte. Die Türsteher haben viel zu tun, ihr Publikum, das die „heiligen Hallen“ betreten darf, auszuwählen. Neben den feierwütigen Normalos trifft sich auch die Halbwelt im Club.

Larsen, der Geschäftsführer, ist ein sportlicher Typ, Ende dreißig. Sein ehemals pechschwarzes Haar wird mittlerweile an einigen Stellen grau. Er taucht meistens erst spät im Amnesia auf, bleibt dafür aber immer bis zum Schluss. Wie ein Kapitän, der die Decks kontrolliert, streift Larsen durch das große, verwinkelte Gebäude. Hier und da trifft er noch Putzleute oder Barpersonal, die die Theken für den Ansturm am nächsten Abend mit Getränkenachschub präparieren. Er signalisiert seinen Leuten, dass sie Feierabend machen sollen. Bevor auch er den angesagtesten Tanztempel der Stadt verlässt, geht er in das Büro seines Chefs Tony und vergewissert sich über die Monitore der Überwachungskameras, dass er der Letzte im Gebäude ist.

An diesem Morgen tritt Larsen im strömenden Regen hinaus auf die Straße. Nachdem er die gläserne Eingangstür abgesperrt hat, schlendert er ohne Eile durch den warmen Sommerregen. Zuhause wird er sich trockene Sachen anziehen und ein paar Stunden schlafen. Er hat seinen liebevoll restaurierten Porsche wie immer auf einer der reservierten Flächen am anderen Ende des großen Parkplatzes abgestellt.
Larsen steht dicht an seinem Auto, will die Tür aufsperren, als er durch den prasselnden Regen ein Geräusch hört: Eisen auf Beton. Larsen dreht sich um. Ein paar Meter von ihm entfernt steht ein junger Mann. Er klopft mit einem Eisenrohr auf den Asphaltboden. Larsen kennt solche Situationen. Er merkt sofort, dass der Mann nicht allein ist. Und tatsächlich ein paar Meter entfernt, steht ein weiterer Mann mit einer Eisenkette, auch ihn scheint der Regen nicht zu stören. Ein dritter Mann, mit Aknenarben im Gesicht, taucht von der anderen Seite auf. Er ruft nur: „Hey“. Larsen sieht zu ihm, ist kurz abgelenkt. Als er sich wieder umdreht, stehen die anderen beiden fast an seinem Auto. Larsen spürt, dass es ernst wird. Er vermutet einen Raubüberfall, obwohl die Männer teure Anzüge tragen. Der mit den Aknenarben kommt ihm bekannt vor. Larsen sieht keinen Ausweg, will Zeit gewinnen und spricht die Männer an: „Okay, Jungs. Die Privatadressen der Go-Gos darf ich leider nicht rausgeben, steht so im Arbeitsvertrag.“ Die drei Männer greifen Larsen an. Er lässt seinen Autoschlüssel fallen, wehrt zuerst das Eisenrohr und dann die Kette ab. Das Eisenrohr schlägt ein zweites Mal zu. Larsen spürt, dass sein Unterarm gebrochen ist. Mit einem hart getretenen Side-Kick trifft er den Angreifer am Knie. Der sackt zusammen. Larsen fühlt einen Luftzug und kann der Kette gerade noch ausweichen. Sie trifft auf den neu lackierten Porsche. Larsen verpasst dem Kettenschwinger ebenfalls einen Tritt und einen Nasenstüber. Dann fühlt er plötzlich etwas Warmes, Klebriges an seiner Seite. Er sieht in das Aknegesicht. Es hält ein blutiges Messer in der Hand. Larsen bricht zusammen. Weiterlesen …

Geschichtenschreiber, Werbefachmann

Kontakt
Costa Buch
Udo Prill
Nelkenweg 23
87634 Obergünzburg/Ebersbach
08342/7053845
mediendienst24@web.de
http://www.udoprill.de/

Kunst Kultur Gastronomie

Warum immer nur ausländische Autoren lesen?

Wenn es hier bei uns so viele gute Schreiberlinge gibt? Mit der Autorin CD Sanders gibt es frisches Blut auf dem deutschen Markt!

Warum immer nur ausländische Autoren lesen?
CD Sanders Debüt im Fantasy Genre

Die Newcomerin CD Sanders ist eine sehr vielfältige Schriftstellerin, die sich nicht auf ein Genre festlegen lässt. Erst legte sie mit „Verbotener Planet“ eine Science-Fiction Novelle vor, die bei der wirmachendruck.de Druckerei in der Anthologie „Parallelwelten“ erschienen ist.
Dann veröffentlicht sie mit ihrem Debütroman „Ein unerbittlicher Scharfschütze“ einen spannenden Thriller, der noch im Herbst 2016 beim Hein-Verlag erscheinen wird. Eine Leseprobe gibt es unter diesem Link: https://www.neobooks.com/ebooks/cd-sanders-ein-unerbittlicher-scharfschuetze-ebook-neobooks-43852
Und nun taucht sie mit ihrer All Age Fantasy-Reihe „Das Talar-Universum“ in die Tiefen der Urban Fantasy ein. Hier erwartet den Leser Spannung, Witz und neue Ideen, u. a. die sprechende Schule „Lamira“.
Ihr erster Teil „Welt der Begabten“ ist sofort bei Erscheinen zum Monatsfavoriten auf der Self-Publishing-Plattform „neobooks“ ernannt worden. Außerdem wird ihr Titel in dem „neobooks“ Newsletter vorgestellt, ein Interview folgt Anfang August auf dem „neobooks“ Blog. An ihrer Leserunde bei lovelybooks.de können Sie unter http://www.lovelybooks.de/autor/CD-Sanders/Das-Talar-Universum-1-Teil-Welt-der-Begabten-1249044466-w/leserunde/1249090776/ teilnehmen. Hier können Sie mit der Autorin selbst in Kontakt treten und ihr Fragen stellen.
CD Sanders hat sich bei der Veröffentlichung ihrer Fantasy-Reihe erst einmal gegen einen herkömmlichen Verlag und für das Self-Publishing entschieden. Nun können Sie ihren ersten Teil überall dort erwerben, wo es eBooks zu kaufen gibt. Natürlich können Sie auch hierzu eine Leseprobe finden unter: https://www.neobooks.com/ebooks/cd-sanders-das-talar-universum-ebook-neobooks-AVClW4qMz5W64AJ32buf
Der zweite Teil „Feindliche Welten“ wird voraussichtlich im Frühjahr 2017 erscheinen.

CD Sanders ist eine deutsche Autorin, die in den Genres SF, Fantasy und Thriller schreibt.

Kontakt
CD Sanders
Claudia Dieckmann
Derkere Mauer 20
59929 Brilon
01577-9358831
claudieckmann@aol.com
https://plus.google.com/u/0/106638631383516410774/posts

Kunst Kultur Gastronomie

Neuerscheinung im Rosamontis Verlag: Cora und der Spuk im Storchenmoor von Frank Becker

Wieder ein spektakulärer Fall für Cora und ihre Freunde, denn im neuen Band sorgen unheimliche Erscheinungen im Storchenmoor für helle Aufregung. Was steckt diesmal dahinter?

Neuerscheinung im Rosamontis Verlag: Cora und der Spuk im Storchenmoor von Frank Becker

(NL/9468239007) Keiner dachte noch vor acht Jahren je daran, dass Cora fast über Nacht zur Sympathieträgerin für Jung und Alt werden würde. Seit 2008 ist der Autor nun schon mit seiner kleinen Heldin mit vier Bänden auf Lesereise.

Im fünften Band warten wieder spannende Abenteuer auf die jungen Leser.
Dieses Mal sorgen mysteriöse Erscheinungen im Storchenmoor für helle Aufregung. Auch in Mühlendorf überschlagen sich die Ereignisse. Zuerst verschwindet die alte Gräfin, und dann taucht auch noch dieser seltsame Rufus Morgenstern auf. Er ist sich sicher: Im Moor sind Außerirdische gelandet!
Für Cora und ihre beste Freundin Anna beginnt ein aufregendes Abenteuer. Als die beiden Mädchen dem Geheimnis endlich auf die Spur kommen, werden sie auf eine harte Probe gestellt.

Frank Becker versteht es immer wieder, sich in seine jungen Leser hineinzuversetzen. Mittlerweile
baut er mit seinen Lesungen auch Brücken zwischen den Generationen, denn schon längst zieht Coras Fangemeinde nicht nur junge Leser in ihren Bann, sondern erfreut auch ältere Menschen.
164 Seiten versprechen wieder spannende Unterhaltung für Leser ab acht Jahre, mit Zeichnungen von Michael Stegemann, der auch schon in den vorangegangenen Bänden Coras Abenteuer mit passenden Bildern unterstrich.

Frank Becker wurde 1967 in Düren geboren und lebt heute mit seiner Frau in Echtz. Seine vier vorangegangenen Bände Cora und das Rätsel um die schwarze Dame, Cora und der Fluch der Wölfin, Cora und die Geister von Andersland und „Cora und das Haus des Flüsterns“ haben unter seinen zahlreichen jungen Lesern eine nahezu überwältigende Begeisterungswelle ausgelöst. Und die Fangemeinde um das pfiffige junge Mädchen aus dem kleinen fiktiven Ort Mühlendorf wächst ständig weiter.

Eine Fortsetzung ist in Arbeit. Den Kontakt zwischen Cora und ihren Freunden, dem Autor und dem Leser sowie aktuelle Neuigkeiten und Lesetermine gibt es auf der Webseite www.coras-home.de. Dort können auch Buchungen für Lesungen direkt beim Autor erfragt werden.

Cora und der Spuk im Storchenmoor ist im Rosamontis Verlag erschienen und ab sofort im Buchhandel erhältlich. ISBN 978-3-940212-90-0 (Paperback), 164 Seiten, Preis: 11,50 EUR. Empfohlenes Lesealter: Ab 8 Jahre.

Rosamontis Verlag: Die Verlegerin Gudula Heugel führt mit dem in Ludwigshafen ansässigen Rosamontis Verlag ein noch junges Unternehmen an, das Autoren und Autorinnen fördern möchte, eigene Manuskripte in einem Buch zu verlegen und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Das Verlagsprogramm umfasst neben Unterhaltungsliteratur – Lyrik, Fantasy, Kriminal-/Liebesromane und Kinderbücher – auch Fachliteratur zum Thema Kindererziehung und Patentrecht.

Firmenkontakt
Rosamontis Verlag
Gudula Heugel
Erfurter Ring 42
67071 Ludwigshafen
06237-306314-0
presse@rosamontis.de

Pressekontakt
Rosamontis Verlag
Gudula Heugel
Erfurter Ring 42
67071 Ludwigshafen
06237-306314-0
presse@rosamontis.de
www.rosamontis.de

Sonstiges

Ghosthunter Mike Fuhrmann – Wie alles begann!

Ghosthunter Mike Fuhrmann - Wie alles begann!

Erlebt hautnah mit, wie es dazu kam, dass ich als Polizeibeamter zum Geisterjäger wurde. Erstmals für alle treuen Fans zusammengefasst, sind hier meine ersten fünf Fälle, die mich in die Reiche des Horrors und der Bestien führten. Spannung und Grauen ist garantiert. Also viel Spaß und viel Gänsehaut beim Lesen!
Mike Fuhrmann ist, wie sich sicher die meisten von euch schon gedacht haben, ein Pseudonym.
Der Autor der Geschichten meidet die Öffentlichkeit und ist ein wenig scheu. Ansonsten aber ein klasse Kerl, mit dem man Pferde stehlen kann. Glaubt mir, ich muss es schließlich wissen
Ich bin inzwischen etwas über 40 Jahre alt, geschieden und habe zwei Kinder, die ich über alles in der Welt liebe. Mein Lebensweg begann in der Nähe von Bielefeld, führte mich dann westlich, in die Umgebung von Köln, dann sogar für ein ganzes Jahrzehnt in das benachbarte Ausland, und dann, vor über einem weiteren Jahrzehnt, wieder zurück nach Deutschland, wo ich auch jetzt noch in der unmittelbaren Umgebung des Wohnorts meines Titelhelden lebe.

Mike Fuhrmann ist einen Meter vierundneunzig groß, hat blonde Haare, eine durchtrainierte aber nicht zu muskulöse Statur und ist achtundreißig Jahre alt. Er wohnt in Dortmund in einer einfachen Mietwohnung.

Von Beruf ist er Kriminalrat beim Bundeskriminalamt und arbeitet dort in einer kleinen Abteilung, die sich mit außergewöhnlichen Fällen beschäftigt und von seinem Freund und Vorgesetzten Walter Klein geleitet wird.

Kontakt
mike fuhrmann
michael giesa
hauptstraße 34
44339 dortmund
023147404982
mgiesa@gmx.de
http://www.ghosthuntermikef.de

Sonstiges

Elektrisch unterwegs am Alpenrand: Erste Deutsche E-MTB-Meisterschaft findet in Pfronten statt

Mit dem am 18. Juni 2016 erstmalig auch für E-Biker stattfindenden Deutschen Mountainbike-Marathon stärkt Pfronten Tourismus seine Position als eine der führenden Deutschen E-Bike Destinationen

Elektrisch unterwegs am Alpenrand: Erste Deutsche E-MTB-Meisterschaft findet in Pfronten statt
Streckenverlauf MTB-Marathon am Breitenberg (Bildquelle: © Pfronten Tourismus, lukafo.de)

München, 2. Juni 2016 (ar) – Große Ambitionen und wenig Anstrengung – das muss kein Widerspruch sein: Am 18. Juni 2016 findet in Pfronten im Rahmen des 13ten Mountainbike-Marathons erstmalig die Deutsche E-MTB-Marathon Meisterschaft statt. Das eigenständige Rennen mit eigener Streckenführung wird auf 27,5 Kilometern Länge und insgesamt über 1.135 Höhenmeter rund um den Breitenberg ausgetragen. Teilnehmer im E-Bike-Starterfeld wählen zwischen Mittel- und Rennzeitwertung. Los geht“s für die E-Biker um 11.30 Uhr, Zielschluss ist um 16.00 Uhr. Seinen Abschluss findet der Gesamtwettkampf am Abend bei einer lockeren Party im Zielbereich. Weitere Informationen sowie die genauen Wettkampfvoraussetzungen unter www.sec-sportevents.com sowie unter www.pfronten.de

E-MTB-Starterfeld ergänzt das klassische MTB-Marathon-Angebot
Längst bekannt bei Freunden des Radsports, ist Pfronten nun auch Vorreiter in puncto E-Mobilität in Kombination mit dem aktiven Bergerlebnis. Für alle, die das Gefühl von Freiheit auf dem Berg mit der Spannung des Wettkampfes nicht missen wollen, deren Muskelkraft jedoch nicht der eines Spitzensportlers gleicht, bietet die erste Deutsche E-MTB-Meisterschaft am 18. Juni 2016 die perfekte Möglichkeit dennoch den eignen Kampfgeist unter Beweis zu stellen. Ganz Ambitionierte präsentieren den Zuschauern ihre Trainingsfortschritte dagegen im Rahmen des 13ten Mountainbike-Marathons auf einer der bewährten Strecken von 70 km (Extremstrecke), 53 km (Marathonstrecke) oder 26 km (Kurzstrecke). Unvergessliche Ausblicke wie während der 1.670 Meter hohen Passage über den Breitenberg machen die Teilnahme zu einem besonderen Erlebnis.

Abseits des Wettkampfes: Pfronten per E-Bike erleben
Auch abseits der Rennstrecke rund um den Breitenberg finden sich in Pfronten viele Möglichkeiten, um der neuen Trendsportart E-Biken nachzugehen. Direkt am Alpenrand gelegen offeriert der Luftkurort Pfronten Radfreunden viele Touren für Fortgeschrittene und Anfänger. So bietet beispielweise die 3-Täler-Tour perfekte Bedingungen gerade auch für E-Mountainbiker. Ihre Strecke ist auf einer moderaten maximalen Höhe von 1.152 Metern gelegen und eignet sich gut für Hobbybiker. Der mittlere Schwierigkeitsgrad stellt weniger Ansprüche an die Kondition und ermöglicht Jung und Alt optimale Bedingungen für eine Genusstour. Die Zwei-Länder-Rundtour führt auf insgesamt 34,1 km durch romantische, teils autofreie Täler im Allgäu und Tirol, auf teils nicht asphaltierten Wegen. Die am Haus des Gastes in Pfronten beginnende Tour folgt dem Flussverlauf vorbei an der Vilstalsäge und mitten durch die Alpweiden der Kalbelehof Alpe, die von Juni bis Anfang September bewirtschaftet ist. Auf den angrenzenden Alpweiden grast in den Sommermonaten das frei umherlaufende Jungvieh – eine ganz besondere Begegnung für alle, die als Zuschauer der Natur gebührend Freiraum lassen. Die 3-Täler Tour führt anschließend weiter südwestlich Richtung Jungholz/Rehbach bevor sie im Tannheimer Tal ihren Höhepunkt überschreitet und bei Grän wieder in nördlicher Richtung ihren Weg durch das Achtal zurück nach Pfronten einschlägt.
Bildmaterial unter: www.comeo.de/pr/kunden/destinationen/pfronten/bildarchiv.html

Pfronten im Allgäu – bewegende Natur
Urlaub im Höhenluftkurort Pfronten im Allgäu heißt aktiv sein und Erholung zugleich. Wanderungen in allen Höhenlagen durch das 195 Kilometer lange Wegenetz. Radtouren für Mountainbiker und Genussradler im Schlosspark. Durchatmen bei ausgezeichnetem Klima. Wohlfühlen mit \\\\\\\\\\\\\\\“Heu Vital\\\\\\\\\\\\\\\“, gesund bleiben und gesund werden mit der Allgäuer Heilkompetenz. Erhebende Aussichten von Deutschlands höchst gelegener Burgruine. Erleben von Kultur, Brauchtum und Kulinarik. Traumhafte Wintererlebnisse für die ganze Familie. Mit der KönigsCard sind über 250 verschiedene Freizeitangebote inklusiv und der Urlaubsspaß ist garantiert.

Firmenkontakt
Pfronten
Jan Schubert
Vilstalstr. 2
87459 Pfronten
08363-69838
jan.schubert@pfronten.de
http://www.pfronten.de

Pressekontakt
COMEO Dialog, Werbung PR GmbH
Alexandra Rokossa
Hofmannstr. 7a
81379 München
089-74888236
089-74888222
rokossa@comeo.de
http://www.comeo.de/pronten

Computer IT Software

Herzlich willkommen in der Show „Wer bleibt Millionär?“

Neuer Medien-Thriller veröffentlicht

Herzlich willkommen in der Show "Wer bleibt Millionär?"
Cover des Buches „Wer bleibt Millionär?“

Wir leben in einer politisch und wirtschaftlich schäumenden Zeit. Viele Deutsche zelebrieren ihre Unzufriedenheit durch Jammern auf höchstem Niveau. Die Medien tun das ihrige dazu. Manch Bewohner dieses Landstriches nutzt die Medien nur noch in der Hoffnung, dass neue Schreckensmeldungen verbreitet werden.
Der sächsische Thriller-Autor Tino Hemmann nimmt sich der Deutschen und ihrer Mediengesellschaft an. Ganz Deutschland hält mitleidig den Atem an, als mehrere wohlhabende Millionäre innerhalb weniger Stunden entführt werden. Was zunächst als Terrorismus angesehen wird, entwickelt sich mehr und mehr zu einer nie dagewesenen Show. Die taucht zunächst im Internet auf, als sich ein maskierter Typ als Entführer zu erkennen gibt und seine Show „Wer bleibt Millionär?“ vorstellt. Pro Runde soll es einen Verlierer geben und am Ende der Show nur einen Gewinner. Die Verlierer scheiden aus, aus der Sendung und aus dem Leben. Am Ende einer jeden Runde wird eine Hinrichtung live übertragen. Spätestens nach der ersten Runde wittern die Medien bis dato nie erreichte Einschaltquoten und plötzlich läuft die Show auch im öffentlich rechtlichen Fernsehen – zu Ermittlungszwecken, wie es so schön heißt. Deutschlands Straßen und Plätze sind menschenleer. Eine Sonderkommission fahndet erfolglos nach Aufzeichnungsort und Entführer.
Bereits zu Beginn der Show kippt die Meinung der Zuschauer. Der selbsternannte Quotenmaster hat sich seine Kandidaten nicht willkürlich ausgewählt. Hinrichtungen werden volksläufig zu gerechten Strafen und der Showmaster zum allseits beliebten Kläger und Vollstrecker.
Leserin und Leser fiebern mit, versuchen die Rätsel in der Show zu lösen und hinter die Fassade des Showmasters zu schauen. Der aber will seinen Racheplan gegen die deutsche Mediengesellschaft rigoros zu Ende führen. Wie aber heißt es an einer Stelle in diesem Buch? „Wir sollten uns nicht in einem Labyrinth der Vermutungen verlaufen, denn nur die reale Wahrheit zeigt uns den einzig korrekten Weg.“

Der Thriller „Wer bleibt Millionär?“ erschien zur Leipziger Buchmesse 2016 unter der ISBN 978-3-96008-241-5. Das Taschenbuch mit knapp 400 Seiten kostet im Buchhandel 12,00 Euro.
Autor Tino Hemmann erlangte Bekanntheit durch seine bedrückende Kinder-„Euthanasie“-Erzählung „Hugo. Der unwerte Schatz“.

Rezensionsexemplare erhalten Sie per E-Mail über info@engelsdorfer-verlag.de

Homepage des Autors: www.tino-hemmann.de

Der Engelsdorfer Verlag in Leipzig

Am 1. Mai 2004 wurde der Engelsdorfer Verlag in seiner heutigen Form gegründet.
Die veröffentlichten Genres reichen vom Roman, Thriller, Krimi, Kinderbuch und romanhafter Biografie bis hin zu Lyrik, Prosa und Kunstbänden und wissenschaftlichen Büchern. Im Jahr 2008 wurde die Lyrikbibliothek® geschaffen, in der bislang knapp 100 Werke als Taschenbuch erschienen. 2010 entstand die Reihe „Kinderbuch im Engelsdorfer Verlag“, in der A5-Festeinbände für Kinder herausgegeben werden.
Die besonderen Möglichkeiten des Engelsdorfer Verlages begründen sich auf den unterschiedlichen Herstellungsverfahren im Buchdruck. Vordergründig ist es ein herkömmlicher Verlag – mit all den Anforderungen, die ein Verlag zu erfüllen hat. Drucktechnisch werden die Bücher als Inhauslösung im Digitaldruck oder außer Haus im Offsetdruck – je nach Auflagen-Bedarf – hergestellt. Somit können kleinste und große Auflagen gemeistert werden. Entsprechend ist die Veröffentlichungsquote vergleichsweise hoch.
Natürlich besitzt der Verkauf der Bücher eine hohe Priorität. Wir gingen für unsere Autoren Verträge mit vielen Internethändlern und Portalen ein, lassen unsere Internetseite von Profis verwalten, um eine hohe Internetpräsenz zu erreichen, verschickten Verlagsprogramme an Händler und präsentierten uns aussagekräftig auf der Leipziger Buchmesse. Im VLB achten wir darauf, dass alle Anmeldungen Goldstatus besitzen und somit in allen Belangen vollständig sind.
Die Forcierung des zusätzlichen E-Book-Geschäftes, hervorgerufen durch zunehmend digitales Leseverhalten der nachwachsenden Generation und durch die Verknappung von Ressourcen bei der Buchherstellung, steht auch beim Engelsdorfer Verlag an einer wichtigen Stelle. 2012 machte der Anteil digitaler Bücher am gesamten Verkaufsvolumen bereits 10 Prozent aus. Ende 2012 wurde das gesamte E-Book-Geschäft von einem ostdeutschen Serviceunternehmen übernommen, so dass sich der Verlag auf seine Kernkompetenzen konzentrieren kann. Das E-Book kann in den entsprechenden Genres Bestandteil einer Veröffentlichung im Engelsdorfer Verlag sein.
Verlag, Lagerhalle und Druckerei befinden sich heute in Leipzig-Paunsdorf in unmittelbarer Nähe des Paunsdorf Centers.

Kontakt
Engelsdorfer Verlag
Kerstin Rost
Schongauerstraße 25
03429 Leipzig
0341 2711870
info@engelsdorfer-verlag.de
http://www.engelsdorfer-verlag.de

Kunst Kultur Gastronomie

Mein Leben als Personenschützer Band II Horst Pomplun

Zwischen Leben und Tod aber auch…

Mein Leben als Personenschützer Band II Horst Pomplun
Band II, des bekannten Personenschützer, der Legende Horst Pomplun ‚Papa‘

Neuerscheinung zur Leipziger Buchmesse 2016

Die Legende, der Berliner Autor und Personenschützer Horst Pomplun – ‚Papa‘,
stellt persönlich in der Halle 5 am Stand D 414, sein noch druckfrisches Werk vor.

Es ist geschafft. Wegen der unerwarteten Nachfrage des Buches
Mein Leben als Personenschützer Band I
… aber auch die teuflisch schönen Nebeneffekte, habe ich
Mein Leben als Personenschützer Band II- Zwischen Leben und Tod,
meiner Einsatzberichte vom internationalen Personenschutz, bereits doch zur Leipziger Buchmesse 2016 veröffentlicht.
Zu mir: Ich bin Personenschützer und seit über 50 Jahren im Dienste der Sicherheit weltweit tätig.
Es wurde nichts beschönigt, nichts hinzugefügt, eher weggelassen, um nicht mit irgendwelchen „Diensten“ oder Klagen überschüttet zu werden.
Wie sehen Sie es mit der Diskretion?
Ich habe mit 3 Würfel gewürfelt. Ergab eine 13! Also entschied ich 13% zu verändern. Sie würden sicher auch nicht wollen, dass man all Ihre intimen Dinge in der Öffentlichkeit breittritt. Und das alle Namen, Orte und Zeiten geändert wurden, versteht sich von selbst.

Hier einige Rezensionen für Band I, die mich zu diesem Schritt bewegten.
Ich war dabei!
Klasse, dass Sie es endlich zu Papier bringen. Ich bin noch heute stolz, mit Ihnen einige dieser hier erwähnten Einsätze unter Ihnen durchgeführt zu haben. War schon manchmal mehr als brenzlig, aber immer wieder gern! Danke auch noch mal auf diesem Wege, Pionier des privaten Personenschutz, so wie man Sie nennt, für die exzellente Ausbildung Ihrer Personenschützer, die weit über Deutschland einen guten Ruf haben. Alois O. Polizei Bayern 21.09.2015
Bin eine Ihrer Schutzpersonen gewesen und muss sagen, dass vieles gut getroffen und wiedergegeben wurde. Ich habe mich wieder erkannt und dem Autor viel, wenn nicht sogar mein Leben zu verdanken.
Mustafa ben Sald VAE 08.12.2015
Ich bin begeistert, wie du das zu Papier gebracht hast. Super, nur schade, dass die Zeiten schon vorbei sind, wo wir das meiste zusammen erlebt haben. Du warst einer der Pioniere im Personenschutz. Einer, nein, der Beste, und ich war stolz, vieles aus diesem Buch mit dir erlebt zu haben und vor allem, dass du mir das Wissen vermittelt hast, dass ich diesen Personenschützerberuf erst ausführen konnte. Bei den Frauengeschichten hast du sogar noch untertrieben. Andreas M. Köln 01.01.2016
Die anderen Leser haben meine volle Zustimmung. Ein absolutes Muss für jeden
Actionliebhaber und Profi. Der Autor ist nicht nur ein echter James Bond, sondern zeigt auch einen ganz besonderen Charme. Ich lese sehr viel, aber so wie bei diesem Buch habe ich schon lange nicht mehr gelacht. Er zeigt in seiner Erzählweise nicht nur einen super Humor, sondern auch eine absolut spannende Rhetorik, die jeden, einmal angefangen,in den Bann zieht und ihn nicht mehr loslässt. Jeder, der es lesen will, sollte nicht zu lange warten. Maximilian B. Hamburg

Welche Lesergruppe sprechen Sie damit an?
Quer Beet, von Jugendlichen bis zur Uroma und sollte es Ihnen nicht zusagen, haben Sie bestimmt jemanden in Ihren Reihen, den Sie mit dem Buch als Geschenk“eins auswischen“ können.
Somit können Sie beim Kauf des Buches sozusagen nur gewinnen.
sagt der Autor und Personenschützer „Papa“ mit einem Lächeln.
Leseproben

x

Kontakt
Presseagentur
Ewa Maria Konik
Große Weinmeisterstr, 54
14469 Potsdam
017648507080
Floridanien@yahoo.de
http://www.ipsta.eu

Sonstiges

Veröffentlichung des 2. Bands der Trilogie Wynne Shane

Zwischen Freund und Feind von Mystery Art Books

Veröffentlichung des 2. Bands der Trilogie Wynne Shane
Wynne Shane – zwischen Freund und Feind – Band 2 (Bildquelle: Mystery Art Books)

Melanie Fenrich und Nicole Zagar sind nicht nur Schwestern, sie haben sich auch in beruflicher Hinsicht gesucht und gefunden. Beide teilen die Leidenschaft zu Büchern und haben sich entschlossen, einen Traum zu verwirklichen und selbst ein Buch zu schreiben. Aus einem wurde die Trilogie Wynne Shane im eigens dafür gegründeten Verlag Mystery Art Books. In der Urban Fantasy Geschichte geht es um die Studentin Emily, die den Kampf gegen das Böse aufnehmen muss und dabei Unterstützung erfährt. Doch in wieweit kann sie anderen vertrauen?

Nach Band 1 „Wynne Shane: Zwischen Licht und Schatten“ erscheint nun Band 2 „Wynne Shane: Zwischen Freund und Feind“. Dieser ist ab dem 15. Dezember 2015 im Handel und als E-Book in allen gängigen E-Book-Shops erhältlich.

Über dieses Buch
… Kritisch betrachtete sie die immer höher steigenden Flammen. Die sengende Hitze ließ ihre Haut glühen, und Verzweiflung machte sich in ihr breit. Es war zu spät – sie hatte zu viel Zeit vergeudet …

Völlig auf sich allein gestellt, reist Emily nach Mexiko, um Gabriels letztem Hinweis zu folgen. Ihre abenteuerliche Reise führt sie mitten in den Dschungel, zum Volk der Lacandonen. Während die Auswirkungen des anstehenden Weltuntergangs immer deutlicher werden, stößt Emily an ihre körperlichen und geistigen Grenzen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Doch die
größte Herausforderung wartet noch auf sie – sie muss sich ihrer Bestimmung stellen. Kann eine alte Legende ihr Schicksal
entscheidend verändern?

Der Link zu Band 2: http://www.amazon.de/Wynne-Shane-Trilogie-Zwischen-Freund-ebook/dp/B018PPKWBI/ref=sr_1_4?s=books&ie=UTF8&qid=1448961958&sr=1-4&keywords=wynne+shane

Der Link zu Band 1: http://www.amazon.de/Wynne-Shane-Trilogie-Zwischen-Schatten-ebook/dp/B00TLQT5VY/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1448960643&sr=1-1&keywords=wynne+shane

Weitere Informationen zu den Autorinnen und der Trilogie unter:
http://www.mystery-art.de/

Am 9. Dezember 2015 strahlt Kraichgau.tv ein Interview mit beiden Autorinnen aus.

Die Trilogie „Wynne Shane“ erscheint im Mystery Art Books Verlag.

Stell dir vor, die Welt würde untergehen, und nur du allein könntest es aufhalten. Wärst du bereit, dafür zu sterben? Die Wynne Shane Trilogie – Urban Fantasy Roman

Firmenkontakt
Mystery Art Books
Nicole Zagar
Schafhaus 14
75598 Ubstadt-Weiher
07251 1234
info@mystery-art.de
www.mystery-art.de

Pressekontakt
Christiane Haase
Christiane Haase
Uzesring 45
69198 Schriesheim
06203 954609
christiane.haase@cjhaase.de
www.cjhaase.de

Kunst Kultur Gastronomie

Horst Pomplun Mein Leben als Personenschützer

… und die teuflisch schönen Nebeneffekte Pomplun schildert seinen Werdegang im Personenschutz

Horst Pomplun Mein Leben als Personenschützer
Eine fast Biografie des berühmten Personenschützer Horst Pomplun

Mein Leben als Personenschützer , das vom Autor und berühmten Personenschützer
Horst Pomplun längst überfällige Buch übertraf alle Erwartungen.
Spannung und selbst Erotik pur begeisterten jung und alt.

Schon nach 3 Wochen kommt es zum Engpass bei der Lieferung.

Herr Pomplun berichtete uns:
„Die Druckerei legt netterweise eine Sonderschicht zum Wochenende ein, um uns schnell wieder beliefern zu können.
Komischerweise gehören mehr zu seinen Lesern die Damenwelt „, sagte der Autor in einem Interview mit uns.
„OK sie kamen ja auch bei meinen Einsätzen nie zu kurz.
Obwohl ich nie ein Mann für eine Nacht war, so lange konnte ich noch nie“, erwidert er spaßig!
„Es war der willkommene Ausgleich für dramatische Einsatzmomente, die mir alles abforderten. Ohne die schöne Damenwelt hätte ich den Job bestimmt nicht annährend so gut ausführen können“, berichtete er weiter.

„In den letzen Jahren hatte ich meinen Schwerpunkt auf die profihafte Ausbildung des Nachwuchs verlegt, damit es nicht noch mal vorkommt, das ich in einem Aachener Hotel einem angeblichen Bodyguard gegenüber sitze, welcher eine Sig & Sauer unter dem Arm trägt. Womit er noch nie geschossen hatte“, erzählte uns Herr Pomplun.
„Ich bin ja eigentlich nur Bademeister, erzählte er mir. Wurde für 3 Tage angeheuert, brauch doch nur mit dem Anzug hier auf dem Flur sitzen und wichtig gucken, gibt auch gute Knete. Kann doch jeder, oder?
So etwas darf nie wieder passieren. Das war der Grund warum ich mit einer möglichst einheitlichen Ausbildung begann.

Wir waren die erste Personenschutzakademie in Deutschland, die mit der IHK den Nachwuchs ausbildete“, erzählte er uns stolz.
„Nun ist es an der Zeit, dass viele meiner ehemaligen Studenten meine Arbeit weiterführen. Ich habe ja genug von ihnen ausgebildet.

Wie auch in seinem bereits begonnenen Buch:
Mein Bodyguardnachwuchs
Sie hoffen auf mein Erbe und wollen in meine Fußtapsen.
Es handelt von Erlebnissen und Pannen bei der einmaligen Ausbildung zum Personenschützer.

„Schon seit vielen Jahren nahm ich die besten zu Einsätzen, ob mit Staatspräsidenten, Prinzen oder Scheihks mit. Nur so können sie laufen lernen. Praxis ist nie auch nicht durch die beste theoretische Schulung zu ersetzen. Daher ist bei uns noch nie etwas passiert, was wir nicht verhindern konnten. Besonderen Wert lege ich übrigens dabei auf die Etikette.“

Diverse Auszeichnungen weltweit, die in einer Vitrine seines Arbeitszimmer zusehen sind, untermalen seine Worte.
„Ich kann das Buch nur empfehlen, eine Mischung von Aktion, Abenteuerlust, Erotik und Pionierarbeit in Sachen Personenschutz , reißen auch den Nichtfachmann, ja sogar dessen Frau mit.“
gez. Vivien Balzer
Horst Pomplun

Verlag

Kontakt
VTP Verlag
Horst Pomplun
Sakrower Kirchweg 95
14089 Berlin
030 3651078
info@vtp-verlag-berlin.de
www.vtp-pomplun.de