Tag Archives: SoHo

Computer Information Telecommunications

Boosting Customer Quality of Experience through Optical Connectivity

KDPOF Delivers Plastic Optical Fibers to Home Networks – Cost-efficient, Easy to Install, Robust

Boosting Customer Quality of Experience through Optical Connectivity

KDPOF speeds up home networking with POF backbone for higher Quality of Experience

KDPOF – leading supplier for gigabit transceivers over POF (Plastic Optical Fiber) – introduces a Plastic Optical Fiber backbone inside the home: in combination with Wi-Fi access points, POF provides end users with maximum performance for both wireless and wired connectivity throughout the house. POF reuses any existing conduits in the home, making these cables invisible. „ISPs and Telecom operators are offering higher and higher access speeds while users at home are locally connecting more and more devices to the internet,“ explained Carlos Pardo, CEO and Co-Founder of KDPOF. „The paradox is that while access speeds have increased, customer satisfaction rates drop if home networks cannot keep up.“

POF Enhances Quality of Experience

This is particularly worrisome because Quality of Experience has become a very important differentiator for broadband service providers. Customers expect to experience the speeds they are paying for. If these speeds are lower than expected, they will be disappointed and the Quality of Experience will be affected. KDPOF has been working closely with Telefonica in a trial to test the benefits of POF. KDPOF“s technology helps to provide subscribers with very high connectivity speeds all around the home, allowing users to enjoy high-quality video streaming such as 4K IPTV, and supporting services such as online gaming with the lowest latency. According to the results of the trial, Quality of Experience can increase dramatically, leading to a surge in customer loyalty. Sara Martin-Sanz Albendea, Project Manager with Telefonica and responsible for the project known within Telefonica as ‚Plastic Optical Fiber in the House‘: „KDPOF offers a great solution for improving customer satisfaction. Quality of Experience is a key success factor for Telefonica.“

Reliable High-speed Connectivity for Homes

ISPs and Telecom Operators have been investigating various potential solutions. No-New-Wires technologies such as Wireless Mesh or Powerline do not offer a clear alternative. These solutions have performance problems in houses with brick and mortar walls, or they are degraded since they depend too much on the existing and often old, low-quality cabling. New-cable solutions such as Ethernet Cabling require new ducts to be created, which is difficult for customers to accept. Plastic Optical Fiber, on the other hand, is cost-efficient, easy to install, and robust. By working with KDPOF, operators can offer their clients low latency, fast download speeds, and reliable connectivity for video.

About KDPOF

Fabless semiconductor supplier KDPOF provides innovative gigabit and long-reach communications over Plastic Optical Fiber (POF). Making gigabit communication over POF a reality, KDPOF technology supplies 1 Gbps POF links for automotive, industrial, and home networks. Founded in 2010 in Madrid, Spain, KDPOF offer their technology as either ASSP or IP (Intellectual Property) to be integrated in SoCs (System-on-Chips). The adaptive and efficient system works with a wide range of optoelectronics and low-cost large core optical fibers, thus delivering carmakers low risks, costs and short time-to-market.

Company-Contact
KDPOF
Óscar Ciordia
Ronda de Poniente 14 2ºA
28760 Tres Cantos
Phone: +34 91 8043387
E-Mail: ma@ahlendorf-communication.com
Url: http://www.kdpof.com

Press
ahlendorf communication
Mandy Ahlendorf
Schiffbauerweg 5F
82319 Starnberg
Phone: +4981519739098
E-Mail: ma@ahlendorf-communication.com
Url: http://www.ahlendorf-communication.com

Computer IT Software

ASUSTOR startet mit NAS-Lösungen für KMUs, SOHO und Heimanwender auf dem deutschen Markt

ASUSTOR startet mit NAS-Lösungen für KMUs, SOHO und Heimanwender auf dem deutschen Markt

NAS-Lösungen von ASUSTOR zeichnen sich durch hohe Benutzerfreundlichkeit und Leistungsstärke aus.

Taipeh, 04. Dezember 2013 – ASUSTOR Inc., ein Tochterunternehmen der ASUSTeK Computer Inc, einem führenden Hersteller von Consumer Notebooks, startet mit seinen Netzwerkspeicherlösungen (Network Attached Storage) für Unternehmen, SOHO und die Private Cloud auf dem deutschen Markt. Die Presse- und Marketingaktivitäten werden von behle & partner aus München übernommen.

ASUS, weltweit auf Platz drei unter den Herstellern der meistverkauften Consumer Notebooks, entwickelt und fertigt qualitativ hochwertige digitale Produkte für den privaten Gebrauch ebenso wie für den geschäftlichen Einsatz, darunter Desktop-PCs, Notebooks, Netbooks, Tablets, Server, Multimedia- und Wireless Produkte. Während der Desktop PC-Markt weltweit rückläufig ist, gewinnt der mobile Bereich mit Notebooks und Tablets sowie Smartphones immer mehr an Bedeutung. Konsumenten nutzen immer seltener Desktop-Computer, sondern setzen auf Notebook, Net- und Ultrabook, Tablets und natürlich Smartphones. Doch bei diesen Geräten offenbart sich relativ schnell ein Mangel an Speicherplatz. Zudem will man seine Daten zentral verwalten und mit jedem Gerät von überall jederzeit zugreifen können – ASUSTOR spricht hier von der „Private Cloud“, also der privaten oder firmeninternen IT-Infrastruktur (Rechenleistung, Datenspeicherung, Anwendungen). Zusätzlich steht bei Anwendern – egal ob beruflich oder privat – eine unkomplizierte Datensicherung im Fokus. Diese steigende Nachfrage befriedigt Asus mit seinem Tochterunternehmen ASUSTOR.

Waren Netzwerkspeichergeräte (Network Attached Storage) in der Vergangenheit hauptsächlich für Unternehmen interessant und erschwinglich, wächst die Nachfrage zunehmend auch im privaten Sektor. Denn durch die Digitalisierung unseres Alltags steigt auch dort die Datenmenge rapide an: ob Dokumente, Musik, Hörbücher, E-Books, Filme, Digitalfotografie oder Multimedia, Speicherplatz hat man heute meist zu wenig. Die Gründung von ASUSTOR im Jahr 2011 war deshalb nur konsequent. Nun erobert das junge Unternehmen mit seinen leistungsfähigen NAS-Lösungen auch den deutschsprachigen Markt und profitiert dabei vom guten Ruf seiner Mutter.

Breites Produktportfolio mit App-Steuerung

ASUSTOR bietet drei unterschiedliche Modellreihen als Standgeräte (Cube-Format) an, die sich von der Multimedia-Speicherlösung für Zuhause über SOHO-Umgebungen bis hin zu komplexen Unternehmenslösungen auffächern. Für Unternehmen gibt es zudem professionelle NAS-Server-Modelle im Rack-Format mit bis zu 9 Laufwerkseinschüben. NAS-Geräte von ASUSTOR laufen mit ASUSTOR Data Master (ADM) 2.0, einem der ersten NAS-Betriebssysteme weltweit, das für die Nutzung von Apps gestaltet wurde. Es ermöglicht Anwendern über seine intuitive Benutzeroberfläche eine einfache an die Bedienung von Mobil- und Tablet-Geräten angelehnte Nutzererfahrung. Mit über 100 speziellen NAS-Apps können Anwender ihre NAS-Geräte schnell und einfach für die unterschiedlichsten Anforderungen konfigurieren – von Unternehmen über Klein-/Heimbüros bis hin zu Privat- und Heimanwendern. ADM 2.0 bietet dabei eine Vielzahl exklusiver ASUSTOR-Technologien, die Nutzer dabei unterstützen, eine sichere private Cloud zu erstellen und ihre Nutzungsmöglichkeiten zu erweitern.

Sämtliche ASUSTOR-Geräte sind vom Einsteigermodell an mit Intel Dual-Core-Prozessoren ausgestattet und verfügen über modernste Technologien für einen nahezu lautlosen und energieeffizienten Betrieb, einschließlich internem und externem Platten-Ruhemodus (Hibernation) und dem neuen S3 (System Sleep)-Modus. Während sich Geräte der Baureihen AS2 und AS3 vor allem an den Heim- und SOHO-Bereich richten, zielt die AS6-Baureihe vor allem auf den Unternehmenssektor. Die NAS-Geräte im Cube-Format bieten bis zu acht Einbauschächte für Festplatten. Das gesamte Produktportfolio an NAS-Systemen sowie sämtliche Softwareanwendungen von ASUSTOR zeichnen sich durch höchste Benutzerfreundlichkeit, einen herausragenden Funktions- und Leistungsumfang sowie maximale Flexibilität aus.

„Das allgemeine Datenwachstum sowie die steigende Bedeutung mobiler Nutzungsszenarien, die vernetzten Speicher benötigen, befeuern das anhaltende Marktwachstum für NAS-Systeme, die sich an kleine und mittlere Unternehmen (KMU), das SOHO-Umfeld, aber zunehmend auch an Heimanwender richten. NAS entwickelt sich zum Commodity-Produkt,“ erklärt Dennis Chiu, Produktmanager bei Asustor , das Wachstumspotenzial. „ASUSTOR steigt mit seinen leistungsstarken Lösungen deshalb in einen attraktiven Zukunftsmarkt mit zweistelligen Wachstumsraten ein. Allein in den ersten sechs Monaten des Jahres 2013 zeigte die Wachstumskurve für NAS-Geräte in Deutschland steil nach oben.“

Die Presse- und Marketingaktivitäten von Asustor werden von der Agentur behle & partner aus München übernommen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.asustor.com

ASUSTOR Kurzprofil
ASUSTOR Inc., gegründet im Jahr 2011 als Tochtergesellschaft der ASUSTeK Computer Inc in Taiwan, ist ein branchenführender Anbieter von Netzwerkspeicherlösungen (Network Attached Storage) für Unternehmen, SOHO und Heimanwender/Private Cloud Storage sowie für Video-Überwachung (Netzwerk-Videorecorder). Die innovativen Network-Storage-Lösungen von ASUSTOR zeichnen sich durch ihre hohe Benutzerfreundlichkeit, Leistungsstärke und Flexibilität aus. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website http://www.asustor.com.

Kontakt
Asustor Inc.
Dennis Chiu
3F, No.136, Daye Road, Beitou Dist.
112 Taipei City
08141-527 50 41
presse@asustor.com
http://www.asustor.com

Pressekontakt:
behle & partner KG Agentur für Kommunikation und Marketing
Jean Marc Behle
Maisacher Straße 129
82256 Fürstenfeldbruck
08141-527 50 41
presse@asustor.com
http://www.asustor.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Selbständige und Kleinunternehmen stehen hoch im Kurs

O2 lockt SoHo“s auf die Wirtschaftsmesse b2d in Stuttgart und bietet attraktive Sonderkonditionen
Selbständige und Kleinunternehmen stehen hoch im Kurs

Stuttgart. SoHo, das steht für Small-office und Home-office und damit für mehr als 80 Prozent der deutschen Unternehmen. Speziell für SoHo“s, also Selbständige, Kleinbetriebe und Freiberufler bietet O2 besonders interessante und flexible Tarife und lockt am 9. und 10. Mai mit einer Sonderaktion Besucher auf die Wirtschaftsmesse b2d in Stuttgart. Dort nämlich bekommen Unternehmer den Tarif O2 Blue M Professional mit Extravorteil.

„Gewerbetreibende und Selbständige haben hohe Ansprüche an ihre mobile Telefonie. Sie sind sehr kostenbewusst, brauchen aber auch flexible Tarifoptionen“, erklärt Julia Lohmann, die bei O2 als SoHo Field Sales Manager für diese Zielgruppe an der Produktentwicklung beteiligt ist und die O2-Shops in der Region Südwest betreut. Gemeinsam mit den drei O2–Shops in der Stuttgarter Königsstraße präsentiert sie die Vorteile der O2-Tarife auf der Wirtschaftsmesse b2d.

Lohmann: „Wir bieten Unternehmern und Selbständigen grundsätzlich 20 Prozent mehr als dem Privatkunden. Das gilt für alle Inklusiv-Leistungen wie Minutenpakete, SMS-Versand und Datenvolumen.“ Hinzu komme eine kostenfreie 24-Stunden-Hotline, ein 48-Stunden-Austauschservice für Mobiltelefone, eine kostenfreie Papierrechnung sowie ein spezieller Service für Telefonkonferenzen. Damit trage man den hohen Erwartungen kleiner und mittlerer Betriebe Rechnung und mache ein attraktives Angebot. Und O2 bietet einen weiteren Mehrwert: Selbständige können bis zu 60 Minuten kostenfrei ins Ausland telefonieren.

Wer im Rahmen der Wirtschaftsmesse b2d einen Vertrag mit O2 abschließt, kann sich weitere Vorteile sichern und bis zu 240,- EUR innerhalb von zwei Jahren sparen. Dort gibt es nämlich den Tarif O2 Blue M Professional mit Extravorteil. Dieser beinhaltet eine Telefon-Flat in alle Netze, eine Handy-Surf-Flatrate, eine kostenfreie Festnetznummer, 60 Minuten Auslandstelefonie und wahlweise entweder eine gratis SMS-Flat oder eine Festnetz-Weiterleitungsoption. Dieses Angebot gilt nur für Besucher der Wirtschaftsmesse b2d am 9. und 10. Mai in Stuttgart. Verträge können direkt auf der Messe abgeschlossen werden oder aber bis maximal 31. Mai in den drei O2-Shops in der Königstraße in Stuttgart.

Sowohl im Rahmen der Messe als auch in den drei Shops stehen Selbständigen und Gewerbetreibenden fachkundige Ansprechpartner zur Verfügung. „Unsere Geschäftskundenberater sind besonders für die Wünsche und Bedarfe von Unternehmen geschult“, erklärt Lohmann. Auch, wenn es um die Kombination aus mobiler Telefonie, Festnetztelefonie und DSL gehe, fände man hier kompetente Ansprechpartner.

„Wir möchten im Rahmen der Wirtschaftsmesse b2d unsere Verbundenheit mit dem Mittelstand dokumentieren und unsere besonderen Angebote präsentieren“, erklärt Lohmann abschließend. Es gehe um Nähe und Präsenz auf dem Markt. Die b2d Stuttgart und Region findet am Mittwoch, den 9. Mai in der Zeit von 11.00 bis 18.00 Uhr und am Donnerstag, den 10. Mai zwischen 10.00 und 16.00 Uhr statt. Veranstaltungsort ist die Hanns-Martin-Schleyer-Halle in Stuttgart. Weitere Informationen über die b2d gibt es auch unter www.dialogmesse.de; mehr über Tarife und Services von O2 unter www.o2.de.

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG gehört mit seiner Produktmarke O2 zu Telefónica Europe und ist Teil des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefónica S.A. Das Unternehmen bietet seinen Privat- wie Geschäftskunden in Deutschland Post- und Prepaid-Mobilfunkprodukte sowie innovative mobile Datendienste auf Basis der GPRS- und UMTS-Technologie an. Darüber hinaus stellt das Unternehmen als integrierter Kommunikationsanbieter auch DSL-Festnetztelefonie und Highspeed-Internet zur Verfügung. Telefónica Europe hat mehr als 58 Millionen Mobil- und Festnetzkunden in Großbritannien, Irland, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Deutschland.

Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
Markus Göbel, Pressesprecher
Georg-Brauchle-Ring 23-25
80992 München
+49 (0)89 2442-1280

http://www.telefonica.de/presse
markus-oliver.goebel@telefonica.com

Pressekontakt:
Spreeforum International GmbH
Falk Al-Omary
Trupbacher Straße 17
57072 Siegen
info@spreeforum.com
0171 / 2023223
http://www.spreeforum.com

Computer IT Software

X460: Superkompakte Core i7 Power

MSI verpackt schnellste Technik und volle Ausstattung in ein ultradünnes 14″-Notebook mit Aluminium-Finish
X460: Superkompakte Core i7 Power
X460: Superkompakte Core i7 Power

Frankfurt am Main/Taipeh, 22. September 2011. Design-bewusste Trend-Setter und SoHo-Anwender, für die ihr Notebook nicht nur Arbeitsgerät, sondern auch sty-lisches Accessoire ist, finden beim brandneuen MSI X460 und X460DX die perfekte Mischung aus Mobilität und Leistung. Die Notebooks im praktischen 35,6 cm-(14 Zoll)-Format halten im Akkubetrieb acht Stunden durch, wiegen nicht einmal zwei Kilo und sind mit 25 Millimetern gerade so hoch wie eine 50-Cent-Münze. Im schicken Alu-Gehäuse werkelt trotz der kompakten Abmessungen schnellste verfügbare Notebook-Technik: Ein Mobil-Prozessor der zweiten Generation der Intel Core-Reihe sorgt für hohe Rechenleistung ohne jede Kompromisse. Selbst ein Super-Multi-DVD-Brenner hat im schlanken Design noch Platz gefunden und sorgt für universelle Nutzbarkeit.

Konfigurationen für jedes Einsatzgebiet
Zur Auswahl stehen X460-Modelle mit Core i3-, Core i5- oder Core i7-CPU für anspruchsvollste Anwender. Die schnelle im Prozessor integrierte Intel HD-Grafik 3000 beschleunigt 3D-Spiele und Full-HD-Videos. Bei der X460DX-Variante gibt eine zusätzliche NVIDIA GeForce GT 540M Grafikkarte noch einmal extra Power für Nutzer, die regelmäßig grafisch besonders anspruchsvolle 3D-Spiele oder -Anwendungen laufen lassen wollen. Per Optimus-Technik wird beim X460DX vollautomatisch zwischen der energiesparenden integrierten Intel HD- und NVIDIA-GeForce-Grafik umgeschaltet – je nachdem, wie viel 3D-Leistung von der jeweils aktiven Anwendung benötigt wird. Die Farbe der Signal-LED am Power-Schalter zeigt dabei den aktiven Grafikmodus an.

WiDi 2.0: Die kabellose HDMI-Schnittstelle

Die Notebook-Inhalte können beim X460 und X460DX mittels der neuen zweiten Version der Intel Wireless-Display-Technik (WiDi 2.0) bequem per Funk in Full HD-Qualität auf den TV-Großbildschirm übertragen werden. Im Zusammenspiel mit einem kleinen zusätzlichen TV-Adapter bietet sich hier die einzigartige Möglichkeit, persönliche Inhalte, Online-TV-Sendungen, Full-HD-Spielfilme, Videos und Präsentationen mit bis zu 1080p-Auflösung in brillanter Bild- und Tonqualität auf einem großen TV-Bildschirm zu präsentieren.

Keine Kompromisse bei Ausstattung und Konnektivität

Auch sonst sind das X460 und X460DX mit den neuesten Übertragungsstandards ausgerüstet: Für die schnelle Datenübertragung auf Peripheriegeräte sorgen zwei schnelle USB 3.0-Ports. Mit Bluetooth 3.0 lassen sich jetzt auch große Dateien besonders zügig auf mobile Geräte übermitteln: Mit bis zu 24 Mbps (entsprechend 3 MByte/s) gehört die Limitierung von Bluetooth 2.1 der Vergangenheit an.

Kristallklaren Klang liefern die integrierten Stereo-Lautsprecher, die nahezu un-sichtbar in die Base Unit integriert sind. THX TruStudio Pro-Technik sorgt da-bei für eine kinoreife Sound-Kulisse – inklusive Surround Klang. Das Aluminiumgehäuse ist ergonomisch so geformt, dass das Notebook bequem mit einer Hand aufgenommen und getragen werden kann. Die Liebe zur Perfektion zeigt sich weiter im Detail: So wurde die Handballenauflage leicht erhöht, um ein besonders er-müdungsfreies Tippen auf der ergonomischen Chiclet-Tastatur zu ermöglichen. Praktisch auch, dass sich das Display um bis zu 170 Grad aufklappen lässt. So lassen sich das X460 und X460DX auch in Sitzpositionen abseits des Schreibtisches wie auf dem Sofa oder Autositz bequem nutzen.

Verfügbarkeit und Preise

Die MSI X460- und X460DX-Modelle sind ab Oktober im Handel erhältlich. Im Vergleich mit den wenigen sonst verfügbaren 14″-Performance-Notebooks im ver-gleichbar kompakten Formfaktor punktet das MSI X460 außer mit der Leistung auch mit einem günstigen Preis: Je nach Ausstattungsvariante liegt die unverbindliche Preisempfehlung bei 599 bis 899 Euro – inklusive zwei Jahren Garantie und praktischem Vor-Ort-Pick-Up & Return-Service.
MSI Technology GmbH
Micro-Star International (MSI) gehört zu den weltweit führenden Herstellern von Notebooks, PC-Systemen, Mainboards und Grafikkarten. Als deutsche Niederlassung der Micro-Star International beliefert die MSI Technology GmbH von Frankfurt/Main aus seit mehr als zwanzig Jahren die Distribution, Systemintegration und den Retail-Markt in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ein eigenes kompetentes Service-Team kümmert sich um den wichtigen After-Sales-Bereich. Neben den sehr erfolgreichen und zum Kerngeschäft gehörenden Marktsegmenten Mainboards, Grafikkarten, Notebooks und PC-Systemen ist MSI auch in den Bereichen Consumer Electronics und Communications tätig.

2011 MSI Technology GmbH. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. AMD, das AMD Arrow-Logo, AMD Phenom, AMD Athlon, AMD Turion (inkl. deren Kombinationen), AMD PowerNow!, 3DNow! sowie ATI, Radeon sowie Produktfunktionen der ATI Grafik-prozessorfamilie sind Marken und/oder eingetragene Marken der Advanced Micro Devices, Inc.. HyperTransport ist eine lizenzier-te Marke des HyperTransport Technology Konsortiums. NVIDIA, das NVIDIA-Logo, NVIDIA nForce, GeForce, NVIDIA Quadro, NVDVD, CineFX, The Way It’s Meant to be Played-Logo und TwinView sind eingetragene Warenzeichen oder Warenzeichen der NVIDIA Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Core Solo, Core Duo, Core 2 Duo, Celeron, Intel, Intel Centrino (Duo), Intel Centrino 2, Intel Centrino Logo, Intel Logo, Intel Inside, Intel Inside Logo, Intel SpeedStep, Intel Xeon, Itanium, und Pentium sind Marken der Intel Corporation oder ihrer Tochtergesellschaften in den USA oder anderen Ländern. Microsoft und Windows sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Gerichtsbarkeiten. Andere Produktnamen dienen lediglich Informationszwecken und können Marken der jeweiligen Inhaber sein.

MSI Technology GmbH
Sascha Faber
Hanauer Landstraße 328-330
60314 Frankfurt am Main
+49 (0)69 ? 408 93 ? 0
www.msi-computer.de
saschafaber@msi.com

Pressekontakt:
TrademarkPR
Marco Dautel
Flößergasse 4
81369 München
msi@trademarkpr.com
089 444 467 433
http://www.trademarkpr.com