Tag Archives: Socken

Mode Trends Lifestyle

Hut auf, gut drauf! – Unabux

Es gibt was auf die Mütze: neue Snapback-Caps

Hut auf, gut drauf! - Unabux

Hut auf, gut drauf! – Unabux

Der Weg von unabux geht weiter. Und zwar direkt nach oben! Denn wer untenrum für Freshness sorgt, für den ist obenrum die leichteste Übung. Das haben sich auch die Macher von unabux gedacht und bringen nun ihr beliebtes Label für moderne und stilsichere Unterwäsche sichtbar an die Spitze.

Ab sofort gibt es wunderschöne Snapback Kappen ( https://www.unabux.com/SNAPBACK) für alle neuen und alten unabux-Fans und mehr als je zuvor gilt: Wo oben unabux drauf ist, ist unten auch unabux drin. Die Caps kommen natürlich in gewohnter unabux Manier aus hochwertigen Materialien, sind mit Liebe gestaltet und zeigen zahlreiche Muster, die bereits auf Socken, Shorts und Sneaker-Socken aus dem Hause unabux affenstark zur Geltung kommen.

Die Kappe selbst ist einfarbig in dezentem Blau gehalten, auf der Stirnseite prangt ein hübscher unabux-Schriftzug. Bunter Hingucker ist der Schirm, der in verschiedenen Varianten beliebter unabux-Muster gestaltet wird. Auf der Rückseite noch ein Snapback-Verschluss, damit die Kappe auch auf jede Murmel passt, und fertig ist die perfekte Kopfbedeckung im unabux-Look. Dann heißt es, Schirm nach vorne, Schirm nach hinten und ab dafür. Und wer es richtig durchziehen will, zieht“s richtig durch: Socken, Shorts und Cap von unabux, am besten im gleichen Muster oder bunt gemischt. Das ist im Grunde alles, was man braucht – da kann man die restlichen Klamotten auch ruhig mal weglassen.

Die Snapback Kappen, Boxershorts, Briefs, Socken und Sneaker-Socken sowie weitere Produkte von unabux gibt“s im Einzelhandel, im unabux-Online-Shop oder bei zahlreichen Anbietern im Web.

Unabux produziert und vertreibt farbenfrohe Unterwäsche für Sie und Ihn.
Vertreten in über 500 Läden in Deutschland und einige dutzend im europäischen Ausland.

Firmenkontakt
Unabux / Fierce Alliance GbR
Daniel Klaus
Im Kimmelberg 2a
56072 Koblenz
+4926194239420
info@unabux.com
http://www.unabux.com

Pressekontakt
Unabux / Fierce Alliance GbR
Max Labonte
Im Kimmelberg 2a
56072 Koblenz
+4926194239420
ml@unabux.com
http://www.unabux.com

Mode Trends Lifestyle

TESS Funktionssocken geben Fuss- und Nagelpilz keine Chance

Warum es im Winter wichtig ist, auf die Gesundheit der Füsse zu achten

TESS Funktionssocken geben Fuss- und Nagelpilz keine Chance

Funktionelle Socken von TESS sind die beste Vorsorge gegen Fusspilze und Schweissfüsse.

Sommer und goldener Herbst sind vorbei. Flipflops, Sandalen und luftige Sneakers ade. Jetzt kommt die Zeit der schweren, geschlossenen Winterschuhe und -stiefel. So manchen kennt das Problem von Schweißfüßen, vor allem in der kalten Jahreszeit. Von miefenden Füßen, wenn man abends aus den Schuhen steigt. Von warmen, manchmal durchschwitzen Socken. Manchmal muss man sogar einen Moment die Luft anhalten. Schweißfüße sind ein Problem, beim einem mehr, beim anderen weniger. Dabei sind sie in der Regel keine Frage von ungepflegten Füßen oder mangelnder Hygiene. Sondern die Füße sind in den festen Schuhen den ganzen Tag eingesperrt und können nicht atmen.

Die falschen Socken, der festen Schuh, wenig atmungsaktives Leder oder Kunstleder, und natürlich körperliche Anstrengung lassen Füße überhitzen und schwitzen. Ja, man schwitzt auch an den Füßen und das nicht wenig. Thomas Essers, Gründer der Funktionsmarke „TESS“ sagt dazu: „Wer seine Füße schützen will, wenn er den ganzen Tag unterwegs ist oder in schweren Arbeitsschuhen schuftet, sollte unbedingt funktionelle Socken tragen. Sie halten Füße trocken und regulieren den Wärmehaushalt im Schuh.“

Abgesehen von der unangenehmen Geruchsbildung ist Feuchtigkeit im Schuh ein Risikofaktor für Fuß- und Nagelpilz. Das wissen die wenigsten Menschen. Die feuchtwarme Atmosphäre auf der Haut ist wie ein Brutkasten, in dem Bakterien sich nach Lust und Laune vermehren können.

Nur trockene Füße sind gesunde Füße, denn Trockenheit ist der größte Feind der Pilze. „Das Beste für die Füße,“ so Essers, „ist grundsätzlich frische Luft und Sonne, doch das ist bei der Arbeit und in den kalten Jahreszeiten unmöglich. Arbeitsschuhe schützen die Füße vor Kälte

und Verletzungen. In manchen Berufen ist es sogar vorgeschrieben, schweres, festes Schuhwerk mit verstärkenden Zehenkappen zu tragen.“ Da gibt es schnell Schweißfüße. Die Lösung sind Funktionssocken. Im Sport kennt jeder Wanderer und Radfahrer sie und beim Training im Fitnessstudio hat ein echter Sportler niemals Baumwollsocken an. Warum also nicht auch bei der Arbeit und im Alltag Funktionssocken tragen? Sie nehmen die Schweißfeuchtigkeit von der Haut und geben sie nach außen ab, ähnlich wie ein Trikot oder Laufhosen es tun.
Doch mal ehrlich: Wer will für den Alltag teure Sportsocken tragen? TESS bietet Funktionssocken (und Funktionswäsche) für Alltag und Arbeit an. Thomas Essers hat mehr als zwanzig Jahre Funktionssocken und -wäsche für Sportmarken entwickelt und sieht einen großen Bedarf im Alltag und bei der täglichen Arbeit. Egal, welche Berufe, die meisten Menschen müssen festes Schuhwerk tragen, egal ob Koch, Bauarbeiter, Feuerwehrmann oder Handwerker. Mit seinen TESS-Produkten bietet Essers höchste Qualität zu einem, im Vergleich zu Sportprodukten, extrem guten Preis-Leistungs-Verhältnis an.

Hintergrund zu Fußpilz
TESS Socken verhindern wirkungsvoll Fußpilz. Manche Menschen mögen Fußpilz für eine Lappalie halten. Doch ignoriert man eine Infektion, kann sie sich unangenehm entwickeln. Sie breitet sich bis zu den Fußnägeln aus und verursacht schnell langwierige Nagelpilzinfektionen. Für Menschen mit etwas schwächerem Immunsystem sind Hautpilzinfektionen mitunter sogar stark gesundheitsgefährdend.

Fußpilz ist bei uns eine Volkskrankheit. Man sagt, etwa jeder Dritte hat im Lauf seines Lebens einmal oder mehrmals Probleme damit. Die Erreger sind Fadenpilze, die übersetzt „Hautesser“ heißen. Diese Dermatophyten ernähren sich von Keratin, der Hornsubstanz in unserer Haut, von Haaren und Nägeln an Fingern und Zehen sowie von Kohlenhydraten. Die Sporen sind äußerst widerstandsfähig und hartnäckig. Am wohlsten fühlen sie sich im feuchtwarmen Milieu auf der Haut, so, wie es oft in geschlossenen Schuhen entsteht.

So infiziert man sich: Der Mechanismus der Übertragung entspricht entweder einer sogenannten „Schmierinfektion“ (Erreger sind auf dem Boden im Schwimmbad oder Sauna)

oder einer „Kontaktinfektion“, also über direkten Hautkontakt mit anderen Menschen. „Schnappt“ man den Erreger irgendwo auf, lassen ihn winzige Verletzungen in die Haut eindringen. Wenn dazu noch das eigene Immunsystem durch Stress oder andere Faktoren geschwächt ist, geht es relativ schnell. Die ersten Anzeichen nimmt man kaum wahr. Zuerst bricht der Fußpilz zwischen den Zehen aus, gern zwischen der vierten und der kleinen Zehe. Von dort breitet er sich bei fehlender Behandlung auf die Fußnägel aus. Die Symptome sind Juckreiz, Rötungen und schuppende Haut.

In geschlossenen festen Arbeitsschuhen, die oft aus wenig atmungsaktiven Materialien bestehen, ist das Risiko besonders groß, dass sich die Fußpilzbakterien drastisch ausbreiten, weil es zu warm und zu feucht auf der Haut ist. Steht man dann stundenlang in seinen Schuhen, kann Fußpilz selbst bei medizinischer Behandlung nur schwer heilen. Fuß- und Nagelpilz muss grundsätzlich austrocknen. Trockene Füße hat man, wenn man die richtigen Socken in seinen Schuhen trägt. Hochwertige Funktionssocken bestehen aus synthetischen Fasern. Die T.ESS-Socken für den Arbeitsschutzbereich sind für schwere Arbeitsschuhe und die extremen Bedingungen bei körperlich schwerer Arbeit gemacht. Die eingearbeiteten Polsterungen schützen den Fuß nicht nur vor Druck und möglichen Druckkräften, sondern bieten auch sehr viel Volumen um viel Feuchtigkeit von der Haut weg nach außen abzuleiten. Bei bereits vorhandenen Pilzinfektionen tragen gute Funktionssocken zur schnelleren Heilung bei, weil der Fuß trocken bleibt. Wichtig ist es allerdings auch, sie täglich zu wechseln und bei einer bereits bestehenden Infektion ein antibakterielles Waschmittel beizufügen, um die Pilzsporen abzutöten.

In der T.ESS-Kollektion gibt es folgende Arbeitssocken:

Einfach und gut:
TESS Classic light Socken im 3er Pack (Artikelnummer: 450100015) kosten 3,99 EUR
TESS Classic warm Socken im 2er Pack (Artikelnummer: 450110015), kosten 5,99 EUR
Für schwere Arbeitsschuhe:
TESS Premium Merino Socke (Artikelnummer: 452200015), kostet 7,99 EUR
TESS Premium Modal Socke (Artikelnummer: 452100015) mit Modal, kostet 6,99EUR

Der Ferrari unter den Socken:
TESS Platinum Primaloft Socke (Artikelnummer: 453100015) mit Primaloft, kostet 29,95 EUR

Mehr Infos und Onlineshop unter http://www.tessworkwear.com

Pressekontakt:
Ulrike LuckmannPR, GlockenbachMedienhaus, Holzstraße 28 / 2.OG, 80469 München
Telefon: +49 89 45 24 78 73, Mobil: +49 178 513 69 28
Email: luckmann@luckmannpr.de – Skype: luckmannpr

Direkter Unternehmenskontakt:
T.ESS GmbH, Philipp Essers, Englschalkinger Str. 196, 81927 München
Tel. +49 (0)89/673597960, Fax.+48(0)89/6735979610

Die T.ESS GmbH produziert hochwertige funktionelle Wäsche und Socken als Workwear für verschiedene Berufsgruppen sowie zertifizierte feuerfeste Wäsche für Feuerwehrleute und Motorsport. „Funktionspapst“ Thomas Essers entwickelt ständig neue Technologien – wie beispielsweise Seamless in besonderen Materialmix – greift dabei auf eine mehr als 20-jährige Erfahrung in der Produktion von Seamless-Sportwäsche und Funktionssocken zurück.

Firmenkontakt
T.ESS GmbH
Philipp Essers
Englschalkinger Strasse 196
81927 München
01785136928
luckmann@luckmannpr.de
http://www.tessworkwear.com

Pressekontakt
LuckmannPR
Ulrike Luckmann
Holzstraße 28
80469 MÜNCHEN
0491785136928
luckmann@luckmannpr.de
http://www.LuckmannPR.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Kaufland übernimmt Verantwortung: Recycling-Socken für eine saubere See

Herrenlose Fischernetze treiben in allen Meeren und sind eine tödliche Gefahr für viele Meeresbewohner. Die Initiative „Healthy Seas“ und Kaufland unternehmen etwas dagegen: Von Tauchern geborgene Netze werden zu einem hochwertigen Garn verarbeitet

Kaufland übernimmt Verantwortung: Recycling-Socken für eine saubere See

Healthy Seas birgt herrenlose Fischernetze. Die daraus gefertigten Socken vertreibt Kaufland (Bildquelle: Healthy Seas / Case Kassenberg)

Neckarsulm, 13. Oktober 2016. Es sind schreckliche Bilder: Seehunde und Delfine, Schildkröten und große Fische, die kläglich in herrenlosen Fischernetzen verendet sind. 25.000 solcher Fischernetze treiben allein in den europäischen Meeren, schätzt die Welternährungsorganisation FAO. Um das zu ändern, lässt die Initiative „Healthy Seas“, die durch das Europäische Kompetenzzentrum für Biodiversität und Nachhaltigkeit (ECNC) koordiniert wird, die Geisternetze von freiwilligen Taucherteams aus Nordsee, Adria und Mittelmeer bergen.

Nachhaltiges europäisches Verwertungssystem

Anstatt diese Netze als Müll zu entsorgen, hat „Healthy Seas“ ein nachhaltiges Verwertungssystem aufgebaut: Der italienische Partner Aquafil stellt aus den Netzen in einem Upcyclingprozess zusammen mit weiteren nutzbaren Reststoffen die hochwertige Textilfaser Econyl her, das niederländische Unternehmen Star Sock produziert daraus Socken.

Als Handelspartner schließt Kaufland die letzte Lücke in dieser europäischen Öko-Kooperation: „Damit die Initiative auch wirtschaftlich funktioniert, müssen die Socken einer breiten Kundenschicht zugänglich gemacht werden. Diese Aufgabe übernehmen wir mit unseren Märkten“, erklärt Hergen Blase, Leiter CSR bei Kaufland. „Der Schutz der Meere und seiner Lebewesen hat für Kaufland eine große Wichtigkeit. Wir haben nicht nur vorrangig zertifizierte Fischprodukte aus nachhaltiger Fischerei im Angebot, sondern können nun mit einem weiteren Produkt auch das Engagement für die Entmüllung der Meere fördern“, erläutert Blase.

Reise vom Abfall zur hochwertigen Kleidung

Indem die ausgedienten Fischernetze in hochwertige Textilien verwandelt werden, bekommt die Öko-Initiative „Healthy Seas“ eine wirtschaftliche Perspektive: Die dem Oekotex-Standard 100 entsprechenden Produkte bestehen zu 25 Prozent aus der recycelten Polyamid-Faser Econyl, zu 73 Prozent aus zertifizierter Bio-Baumwolle und zu zwei Prozent aus Elastan. „Uns hat überzeugt, wie hier mit der richtigen Idee Meerestiere geschützt und aus recycelten Fischernetzen ein rundum nachhaltiges Produkt hergestellt werden kann“, begründet Blase die Entscheidung, die Socken in das Angebot von Kaufland aufzunehmen.

Dank Kauflands Beteiligung an der europäischen Kooperation findet das Produkt seinen Weg zu den Verbrauchern. „Mit den Socken haben wir die Möglichkeit, zusammen mit unseren Kunden unseren Anspruch ,Gemeinsam mehr bewegen“ in die Tat umzusetzen. In den von ,Healthy Seas“ geborgenen Netzen sterben keine Tiere mehr. Und wir freuen uns, die Initiative bekannter zu machen und durch den Verkauf der Econyl-Produkte diese vorbildliche Wertschöpfungskette zu vervollständigen“, so Blase.

Die Reise der ausgedienten Fischernetze endet so in Form von hochwertigen Socken in den Filialen von Kaufland.

Weitere Infos: www.kaufland.de/healthyseas

Die Kaufland-Gruppe zählt zu den führenden Lebensmittel-Handelsunternehmen in Europa. Sie betreibt international über 1.230 Lebensmittelfachmärkte und hat ihren Sitz in Neckarsulm, Baden-Württemberg. In den Ländern Deutschland, Tschechien, Polen, Bulgarien, Rumänien, Slowakei und Kroatien beschäftigt Kaufland insgesamt über 150.500 Mitarbeiter.

Kontakt
Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG
Christine Axtmann
Rötelstraße 35
74172 Neckarsulm
07132-94348114
presse@kaufland.de
www.kaufland.de

Mode Trends Lifestyle

Flip-Flops mit CraSy Sylvie und JaWolle selbst gestalten

Nach gelungener Kooperation mit dem Stricknadelhersteller Addi, folgt nun eine Zusammenarbeit mit JaWolle. Flip-Flops zum individuellen Gestalten gehören ab sofort zum Sortiment von JaWolle und treffen damit genau den Trend der Do-It-Yourself-Szene.

Flip-Flops mit CraSy Sylvie und JaWolle selbst gestalten

Logo CraSy

Das Buch „Socken stricken: Passgenau mit Streifenferse“ von Sylvie Rasch begeisterte zu Anfang des Jahres die Leser. Für die Sommermonate, in denen Stricksocken zu warm sind, hat CraSy Sylvie zusammen mit JaWolle Flip-Flops zum Selbstkreieren entwickelt. So können alle Strick- und Häkelbegeisterten ihr Talent auch in der heißen Jahreszeit in der Stadt, auf dem Land oder auch am Strand präsentieren. Der Individualität sind bei der Gestaltung der „Riemchen“ fast keine Grenzen gesetzt. Lediglich die Befestigungspunkte der vorgefertigten Sohlen von JaWolle geben Anhaltspunkte zum Aussehen.

„Die Sohlen bieten viel mehr Möglichkeiten, als man glaubt. Man kann sie in allen Formen und Farben behäkeln und damit seine Kreativität voll ausschöpfen. Auch für alle, die mit Nadel und Faden nicht so bewandert sind, gibt es unendliche Möglichkeiten“, verrät Sylvie Rasch. Auf YouTube können sich Interessierte von verschiedenen Möglichkeiten zur Gestaltung inspirieren lassen:

https://www.youtube.com/playlist?list=PL9P0JVKh4OHvRDfdiENOEH3JKsBslZXDE

Ein eigens entworfenes Paar FlipFlops ist schon mit wenig Aufwand innerhalb kürzester Zeit gefertigt. Es darf gebastelt, gehäkelt, genäht, geflochten sowie gestrickt werden. Das Designstück erzielt große Effekte bei allen, die einen Blick darauf werfen. Die Sohlen sind in 3 verschiedenen Größen und limitierter Anzahl auf http://www.jawolle.de/de/flip-flops-zum-behaekeln.html erhältlich.

+++ Über Sylvie Rasch +++

Sylvie Rasch, mittlerweile bekannt aus dem Sat.1 Frühstücksfernsehen und als Protagonistin aus anderen TV-Formaten wie beispielsweise „Messer, Gabel, Herz“, auf Sat.1 Gold, gründete 2009 ihres eigenen Modelabels „CraSy handmade unicates“, welches sofort zum Erfolg wurde. Im Jahr 2011 nahm sie an einem Wettbewerb des Frechverlages teil, den sie mit Abstand gewann. Daraus folgte die Idee eines persönlichen Kreativ-Blogs namens www.glam2000.de und die Gründung der Facebook-Gruppe „CraSy Wolloholiker“. Der Frechverlag gewann sie zudem direkt als Mitautorin des Buches „Kopfsache“, welches 2012 erschien und mehrere Wochen die Amazon-Bestsellerliste im Bereich Stricken und Häkeln anführte.

Neben all dem hat sich Sylvie Rasch auf kreative Internet-Tutorials (YouTube: 4.044 Followers, über 1,5 Mio. Klicks) spezialisiert. Auf www.makerist.de – Deine Handarbeitsschule im Internet, entführte sie kreative Köpfe in die Welt der Handarbeit und moderierte mit Hilfe professioneller, verständlicher Videos, wie die kniffligen Techniken am einfachsten ausgeführt werden können. Außerdem setzt sie sich regelmäßig für sozial benachteiligte Menschen und Tiere ein und plant daher in naher Zukunft eine eigene Charity-Aktion.

Weitere Informationen:

http://www.jawolle.de
Youtube: http://www.youtube.com/user/SylvieRasch
Blog: http://www.glam2000.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
405 Wörter, 3.117 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/sylvie-rasch

Über Sylvie Rasch

Sylvie Rasch, mittlerweile bekannt aus dem Sat.1 Frühstücksfernsehen und als Protagonistin aus anderen TV-Formaten wie beispielsweise „Messer, Gabel, Herz“, auf Sat.1 Gold, gründete 2009 ihres eigenen Modelabels „CraSy handmade unicates“, welches sofort zum Erfolg wurde. Im Jahr 2011 nahm sie an einem Wettbewerb des Frechverlages teil, den sie mit Abstand gewann. Daraus folgte die Idee eines persönlichen Kreativ-Blogs namens www.glam2000.de und die Gründung der Facebook-Gruppe „CraSy Wolloholiker“. Der Frechverlag gewann sie zudem direkt als Mitautorin des Buches „Kopfsache“, welches 2012 erschien und mehrere Wochen die Amazon-Bestsellerliste im Bereich Stricken und Häkeln anführte.

Neben all dem hat sich Sylvie Rasch auf kreative Internet-Tutorials (YouTube: 4.044 Followers, über 1,5 Mio. Klicks) spezialisiert. Auf www.makerist.de – Deine Handarbeitsschule im Internet, entführte sie kreative Köpfe in die Welt der Handarbeit und moderierte mit Hilfe professioneller, verständlicher Videos, wie die kniffligen Techniken am einfachsten ausgeführt werden können. Außerdem setzt sie sich regelmäßig für sozial benachteiligte Menschen und Tiere ein und plant daher in naher Zukunft eine eigene Charity-Aktion.

Weitere Informationen:

http://www.jawolle.de
Youtube: http://www.youtube.com/user/SylvieRasch
Blog: http://www.glam2000.de

Firmenkontakt
Sylvie Rasch – CraSy c/o PR-Agentur PR4YOU
Sylvie Rasch
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
presse@pr4you.de
www.pr4you.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Julia Rott
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
presse@pr4you.de
www.pr4you.de

Mode Trends Lifestyle

Neues Buch von Strickqueen Sylvie Rasch: Die perfekten Socken stricken

Mit Sylvie Rasch macht das Stricken einfach Spaß. Auch Socken mit der perfekten Passform stricken scheint mit ihr kinderleicht. Ihr neues Buch bietet Anfängern und Fortgeschrittenen Tipps und Tricks, wie es noch einfacher geht. Die perfekte Ferse und

Neues Buch von Strickqueen Sylvie Rasch: Die perfekten Socken stricken

Cover: Socken stricken: Passgenau mit Streifenferse

Sylvie Rasch, Strickqueen sowie Stick-, Häckel- und handwerkliches Multitalent, bringt ihr neues Buch zum 1. März 2016 auf den Markt: „Socken stricken: Passgenau mit Streifenferse“. Die Strickqueen hat bereits einige Bücher rund um das Thema „Stricken“ publiziert, welche bei Strickfans und Neulingen in der Strickwelt bestens angenommen wurden. Denn Sylvie Raschs Anleitungen sind einfach und verständlich, aber trotzdem sehr exakt.

Aber nicht nur Socken stricken wird mit ihrer Hilfe spielend einfach, sie ist ein Allroundtalent: Sie begeisterte ihre Fans bereits mit Anleitungen und Tutorials wie Sommeroutfit stricken oder Stricken ohne Nadeln. Bücher von Sylvie Rasch machen Spaß, laden zum Ausprobieren oder Entdecken ein und sind immer ein Hit.

+++ Titelinformationen: +++

Titel: Socken stricken: Passgenau mit Streifenferse
Autor: Sylvie Rasch
Verlag: Christophorus Verlag
ISBN: 978-3841064134
Erhältlich: http://www.amazon.de/Socken-stricken-Passgenau-mit-Streifenferse/dp/3841064132/ref=sr_1_1?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1448460156&sr=8-1&keywords=Streifenferse

Sylvie Rasch, mittlerweile bekannt aus dem Sat.1 Frühstücksfernsehen und als Protagonistin aus anderen TV-Formaten wie beispielsweise „Messer, Gabel, Herz“, auf Sat.1 Gold, gründete 2009 ihres eigenen Modelabels „CraSy handmade unicates“, welches sofort zum Erfolg wurde. Im Jahr 2011 nahm sie an einem Wettbewerb des Frechverlages teil, den sie mit Abstand gewann. Daraus folgte die Idee eines persönlichen Kreativ-Blogs namens www.glam2000.de und die Gründung der Facebook-Gruppe „CraSy Wolloholiker“. Der Frechverlag gewann sie zudem direkt als Mitautorin des Buches „Kopfsache“, welches 2012 erschien und mehrere Wochen die Amazon-Bestsellerliste im Bereich Stricken und Häkeln anführte.

Neben all dem hat sich Sylvie Rasch auf kreative Internet-Tutorials (YouTube: 4.044 Followers, über 1,5 Mio. Klicks) spezialisiert. Auf www.makerist.de – Deine Handarbeitsschule im Internet, entführt sie kreative Köpfe in die Welt der Handarbeit und moderiert mit Hilfe professioneller, verständlicher Videos, wie die kniffligen Techniken am einfachsten ausgeführt werden können. Außerdem setzt sie sich regelmäßig für sozial benachteiligte Menschen und Tiere ein und plant daher in naher Zukunft eine eigene Charity-Aktion.

Weitere Informationen über Sylvie Rasch:

Blog: http://www.glam2000.de

YouTube/CraSy: https://www.youtube.com/user/SylvieRasch?feature=mhee

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
402 Wörter, 3.121 Zeichen mit Leerzeichen

+++Presse- und Medienanfragen (Interviews, Kolumnen, TV-Termine o.ä.)+++

Sie sind Medienvertreter und möchten ein Interview mit dem Sylvie Rasch führen? Sie streben eine redaktionelle Medienkooperation mit CraSy an? Dann kontaktieren Sie uns dazu einfach per E-Mail an presse@pr4you.de. Gern stehen wir Ihnen bei Fragen dazu zur Verfügung.

+++ Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung: +++

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/sylvie-rasch

Sylvie Rasch, die Strickqueen, unter anderem bekannt aus dem Sat.1 Frühstücksfernsehen, bietet unter www.glam2000.de/tutorials und auf YouTube, Anleitungen und Tutorials nicht nur für Anfänger, sondern auch für Fortgeschrittene mit kniffligen Techniken und neuen Herausforderungen an. Sylvie Rasch entführt kreative Menschen Schritt für Schritt in die Welt des Strickens und Häkelns – mit professioneller, verständlicher Anleitung.

Weitere Informationen:

http://www.glam2000.de
http://www.youtube.com/user/SylvieRasch

Firmenkontakt
Sylvie Rasch – CraSy c/o PR-Agentur PR4YOU
Sylvie Rasch
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
presse@pr4you.de
www.pr4you.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Julia Rott
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
presse@pr4you.de
www.pr4you.de

Sonstiges

Caps, Mützen, Beanies, Strick und Hüte von Aktive-wear

Caps, Mützen, Beanies, Strick und Hüte von Aktive-wear

Headware von Aktzive-Wear.de (Bildquelle: TeeJays)

Januar 2015. Aktive-Wear.de.de zeigt im neuen XXL-Onlineshop modische Caps, Mützen, Beanies, Strick und Hüte von vielen bekannten Top-Marken. Mit unserer überzeugenden Preisgestaltung setzen wir unserem Produktangebot den passenden Hut auf. Unter dem Leitsatz – it all begins on your head – zeichnet sich jedes Produkt durch seine Verarbeitung und seine zeitlose Optik aus. Tolle Farben und pfiffige Schnitte, machen jede dieser Kopfbedeckungen zu einem MUST HAVE im Kleiderschrank. Das Wintermützenangebot erstreckt sich von Dockermützen über schlichte Wollmützen bis hin zu den aktuellen Fliegermützen. Alle Artikel sind in der Regel ausnahmslos sofort ab Lager lieferbar. Der Kunde kann sich jederzeit bequem online über den Lagerbestand infomieren. Hervorragende Logistik im Verbund mit renommierten Versandpartnern sorgt für kurze Lieferzeiten bei bemerkenswert niedrigen Versandkosten. Heute bestellt- morgen da. Neben Privatpersonen können auch Unternehmen und Vereine auf die langjährige Erfahrung und Professionalität setzen.

Jedes Teil im Shop kann im eigenen Stick- und Druckzentrum schon ab einem Teil individuell veredelt werden. Besonders rechnet sich das bei kleinen Nachbestellungen – Mindestabnahme gibt es bei Aktive-Wear nicht.

Als einer der führenden Onlineshops im Bereich Kopfbedeckungen bietet Aktiv-Wear den Interessierten Fachkompetenz mit 25jähriger Erfahrung . Die geschulten Kundenberater stehen ihnen gerne telefonisch (02735-781546) oder per E-Mail (info@aktive-wear.de) zur Verfügung, und wollen durch perfekten Service punkten. Unser Tipp: Das umfangreiches Sortiment umfasst neben Mützen und Kappen mehr als 80.000 textile Angebote für Jung und Alt.

25 Jahre Erfahrung in den Bereichen Grafik, Beschriftung, digitaler Textil- und Grossbilddruck sowie Bestickung zeichnet HDW aus. Moderne, ästhetische Gestaltung prägt jeden Auftrag, den wir für Sie abwickeln. An unseren Referenzen sehen Sie, dass wir unser ehrgeiziges Ziel erreicht haben, neue Maßstäbe in Design, Technik und Verarbeitung zu setzen. Shops: www.hdw.media / www.chromoletters.de / www.activewear-germany.de

Firmenkontakt
HDW Group
Martin Daniel
Am Hammergraben 6
57290 Neunkirchen
02735781546
info@hdw-group.com
http://www.hdw-group.com

Pressekontakt
HDW Medien
Carolin Daniel
Hammerstr. 17
57290 Neunkirchen
02735-6199985
c.daniel@hdw-group.com
http://www.hdw-group.com

Familie Kinder Zuhause

Besondere Headwear nicht nur für den Winter

Besondere Headwear nicht nur für den Winter

Headware von Aktive-Wear.de (Bildquelle: TeeJays)

Januar 2015. Aktive-Wear.de.de zeigt im neuen XXL-Onlineshop modische Caps, Mützen, Beanies, Strick und Hüte von vielen bekannten Top-Marken. Mit unserer überzeugenden Preisgestaltung setzen wir unserem Produktangebot den passenden Hut auf. Unter dem Leitsatz – it all begins on your head – zeichnet sich jedes Produkt durch seine Verarbeitung und seine zeitlose Optik aus. Tolle Farben und pfiffige Schnitte, machen jede dieser Kopfbedeckungen zu einem MUST HAVE im Kleiderschrank. Das Wintermützenangebot erstreckt sich von Dockermützen über schlichte Wollmützen bis hin zu den aktuellen Fliegermützen. Alle Artikel sind in der Regel ausnahmslos sofort ab Lager lieferbar. Der Kunde kann sich jederzeit bequem online über den Lagerbestand infomieren. Hervorragende Logistik im Verbund mit renommierten Versandpartnern sorgt für kurze Lieferzeiten bei bemerkenswert niedrigen Versandkosten. Heute bestellt- morgen da. Neben Privatpersonen können auch Unternehmen und Vereine auf die langjährige Erfahrung und Professionalität setzen.

Jedes Teil im Shop kann im eigenen Stick- und Druckzentrum schon ab einem Teil individuell veredelt werden. Besonders rechnet sich das bei kleinen Nachbestellungen – Mindestabnahme gibt es bei Aktive-Wear nicht.

Als einer der führenden Onlineshops im Bereich Kopfbedeckungen bietet Aktiv-Wear den Interessierten Fachkompetenz mit 25jähriger Erfahrung . Die geschulten Kundenberater stehen ihnen gerne telefonisch (02735-781546) oder per E-Mail (info@aktive-wear.de) zur Verfügung, und wollen durch perfekten Service punkten. Unser Tipp: Das umfangreiches Sortiment umfasst neben Mützen und Kappen mehr als 80.000 textile Angebote für Jung und Alt.

Das inhabergeführte Unternehmen mit Sitz in Neunkirchen bietet seit mehr als 25 Jahren Komplettlösungen in den Bereichen Textilhandel und Textildruckzentrum. Durch diese nahezu einmalige Konstellation bietet Textil-ok.de seinen Kunden echten Vorteil-Service zu fairen Preisen und garantiert gleichzeitig hohe Qualität in Design und Produktion. Von der Erarbeitung eines professionellen Layouts über die Bemusterung mit verbindlichem Farbmanagement bis zur termingerechten Lieferung steht Service stets an erster Stelle. Ein Team von Werbe-und Textilprofis sowie eine intelligente Online-Kundenplattform garantieren jederzeit optimale Betreuung und Transparenz der laufenden Aufträge. Shops: chromoletters.de, textil-ok.de, 95grad-helden.de

Firmenkontakt
Textil-ok
Martin Daniel
Hammerstr. 17
57290 Neunkirchen
027356199985
info@hdw-group.com
http://www.hdw-group.com

Pressekontakt
HDW Haus der Werbung
Martin Daniel
Am Hammergraben 6
57290 Neunkirchen
02735-781546
info@hdw-group.com
http://www.hdw-group.com

Familie Kinder Zuhause

Momente statt Geschenke – Last-Minute Weihnachtsgeschenke

App „Locadeo“ findet ab sofort alternative Weihnachtsgeschenke für Menschen die schon alles haben
Der Clou: Auch der Schenker hat etwas davon und Verwandte können mitmachen

Momente statt Geschenke - Last-Minute Weihnachtsgeschenke

Keine roten Socken zu Weihnachten! (Bildquelle: Photographee, Fotolia)

Berlin, 12. Dezember 2014. Das Geschenke-Start-Up „Locadeo“ hat eine innovative Suchmaschine für alternative Weihnachtsgeschenke entwickelt. Die App verspricht Erlebnisgeschenke zu finden, die auch dem Schenker Freude bereiten und gemeinsam mit Verwandten und Freunden erlebt werden können. Der Trick: Die App findet in über 55.000 Ideen passende Konzerte, Action-Erlebnisse oder Wohlfühlangebote, die nicht nur zu den Interessen des Empfängers, sondern auch denen des Schenkers passen sollen.

Damit aus dem Geschenk ein gemeinsames Erlebnis wird, kann der Schenker sich selbst auch eine Karte kaufen, oder auch weitere Verwandte und Freunde zu einem Gruppenerlebnis einladen. Christoph Köpernick, Gründer und Geschenkefachmann von Locadeo: „Dieses Mitmach-Konzept ist eine moderne Alternative für Menschen, die schon alles haben und vor allem eine tolle Alternative zu Verlegenheitsgeschenken wie Parfüm, Büchern oder roten Socken. Weil gemeinsames Erleben mehr Freude bereitet, könnte man auch sagen: zwei Fliegen mit einer Klappe!“

Die neue Suchmaschine kann von jedermann ohne Anmeldung genutzt werden. Damit Erlebnisse in der Nähe gefunden werden können, kann man seinen Standort erkennen lassen oder selbst eine andere Stadt wählen. Anschließend werden Themen wie „Wir Frauen unter uns“, „Romantik & Paare“ oder „Lachen & Spaß“ vorgeschlagen. Die Themen kann der Nutzer entsprechend anpassen und bekommt so Ideen empfohlen.

Die Gründer von Locadeo versprechen, dass mit dem optionalen Facebook-Login die Ideen noch treffender werden. „Auf Facebook teilen Viele ihre Wünsche und Vorlieben mit. Einen Teil der Facebook-Likes analysieren wir, um passende Themen vorzuschlagen“, erklärt Diplominformatiker und Locadeo-Technikchef Christian Baer die Funktionsweise.

Wurden eine oder mehrere Ideen wie beispielsweise das Konzert der Lieblingsband oder Kart fahren gefunden, so kann der Nutzer einen persönlichen Link zu einer geheimen Umfrage erstellen und weitergeben. Verwandte und Freunde können dann über die Geschenkideen abstimmen und bei Interesse am Gruppengeschenk teilnehmen. „Aus einem Geschenk wird so ganz einfach ein Erlebnis für die ganze Familie oder den Freundeskreis“ ergänzt Köpernick.

Die Ideen können direkt auf dem Smartphone oder Tablet, oder auch auf dem Computer bestellt werden. Dafür arbeitet Locadeo mit Partnern wie Eventim und mydays zusammen. Die Tickets können per Post geliefert, oder wenn es kurz vor Weihnachten schnell gehen soll, selbst ausgedruckt werden. Die Locadeo-App ist kostenlos und werbefrei. Finanziert wird der in Deutschland entwickelte Dienst durch Provisionen für jeden erfolgreichen Kauf bei den Kooperationspartnern. Trotzdem sind die Angebote nicht teurer als sonst.

Locadeo kann für Android über Google Play und für das iPhone über den App Store heruntergeladen werden. Auf http://erleben.locadeo.com findet sich die neue Suchmaschine ohne Download für alle Computer, Smartphones und Tablets.

Das im Jahr 2013 von Christoph Köpernick und Christian Baer gegründete Start-Up hat das algorithmisch-optimierte Beziehungsmanagement erfunden. Auf dieser Grundlage betreibt die Locadeo GmbH digitale Angebote für die Pflege von Beziehungen und Freundschaften durch passende Geschenke und gemeinsame Erlebnisse. Die Web-App ist unter www.locadeo.com erreichbar. Daneben bietet Locadeo die Beziehungs-Butler-App kostenfrei für Android und iPhone an. Die Apps finden passende Ideen um seine Freunde zu überraschen. Bekannt ist Locadeo auch aus dem TV durch die App „SIXX Surprise powered by Locadeo“.

Kontakt
Locadeo GmbH
Christoph Köpernick
Oranienplatz 4
10999 Berlin
+49 171 4527999
c.koepernick@locadeo.com
http://www.locadeo.com/geschenke-erlebnisse/start-up/presse/

Familie Kinder Zuhause

Stricken Sie in Gedanken schon an Ihrer Lana Grossa Wolle Einkaufsliste?

Bringt Ihnen in voluminösen Lana Grossa Ragazza Lei Maschen gestrickter Pullover oder Jacke die Entspannung?
Dann wird das Ihr Strickjahr.

Stricken Sie in Gedanken schon an Ihrer Lana Grossa Wolle Einkaufsliste?

Lana Grossa Meilenweit | Ragazza Lei im Wollstudio

Wenn Sie es kuschelig warm, unkompliziert und bequem und trotzdem chic mögen, liegen Sie mit der Lana Grossa Razazza Lei mouline und der Lana Grossa Ragazza Lei colormix, hergestellt von von den Gaimersheimern sprichwörtlich Olympia Gold richtig. Ob nun für eine wunderbare XXL Lana Grossa Strickjacke oder doch lieber für einen Pulli, – mit der Ragazza Lei von Lana Grossa machen Sie aus jedem Wintertag einen absoluten Wohlfühltag, der für mach einen die ersehnte Entspannung bringt.

Wenn die Tage kürzer und kühler werden, die Herbststürme und Regenwolken vor sich herjagen und die Blätter von den Bäumen fegen, ist Lana Grossa Meilenweit Zeit. Meilenweit Zeit ist die Zeit, wenn Sie sich aus hochwertig kuscheliger Sockenwolle von Lana Grossa ihre Lieblingssocken stricken. Für bequeme Wohlfühlsocken, aus hochwertiger filzfreier Sockenwolle gestrickt, umhüllen diese bei stürmischen und kalten Wetter ihre Füße.

Das Geheimnis für für farbenfrohe Designs heißt Meilenweit Aloha, Meilenweit Neon, Meilenweit Bali und Meilenweit Extreme Colors. Mit viel Meilenweit Fantasy wird an bewährtem festgehalten. Mode sucht immer nach neuen Designs und unnachahmlichen Chic.

Für den Fall dürfte die Lana Grossa Meilenweit Spicy Ihnen Aufmerksamkeit abverlangen. Und auch die Meilenweit India von Lana Grossa kommt mit viel Styling Potential daher. Und trotzdem immer elegant. Bringen Sie Himmel und Erde in Einklang, wenn es um die so zahlreichen Meilenweit Designs von Lana Grossa geht. Wollstudio bietet Ihnen die allumfassende Lana Grossa Wolle Kollektion.
Bildquelle:kein externes Copyright

Wollstudio.com bietet Wolle und Garne von LANA GROSSA, LANG YARNS, ONline-Garne, ONline-Trendgarne, Pro Lana und SCHACHENMAYR, sowie Regia Socken sowohl im Ladengeschäft Homberg als auch per Wollversand an. 15 Mitarbeiter stehen in mit Rat und Tat auf derzeit 600m² zur Seite. In Homberg-Efze, der Wollehandelsstadt des Mittelalters halten wir an der Wolle Tradition fest.

Lana-Moda
Christiane Kuhr
Hospitalstr. 19-20
34576 Homberg
+49 5681 931193
info@wollstudio.com
http://www.wollstudio.com

LANA MODA
Michael Kuhr
Hospitalstr. 19-20
34576 Homberg
+49 5662-939676
office@lana-moda.de
http://www.lana-moda.de

Sonstiges

Ferien-Knigge – Wie geht“s richtig?

Bevor man sich bemüht, alles richtig zu machen ist es doch einfacher, so wenig wie möglich falsch zu machen. Imagetrainerin Nicola Schmidt gibt Tipps:

Ferien-Knigge - Wie geht"s richtig?

Mit einem guten Auftritt und einer starken Ausstrahlung haben Sie den Schlüssel für Ihren Erfolg in der Hand

Ferien-Knigge – Wie geht“s richtig?
Bevor man sich bemüht, alles richtig zu machen ist es doch einfacher, so wenig wie möglich falsch zu machen. Imagetrainerin Nicola Schmidt gibt Tipps:
Das die Deutschen immer noch Weltmeister im Verreisen sind, ist ja bekannt. Doch woran liegt das, dass die Deutschen eher selten einen positiven Eindruck hinterlassen? Liegt es daran, dass die meisten sich zu wenig Gedanken darüber machen, wie sie im Ausland wahrgenommen werden?
Der Japaner wird sofort als Tourist in Deutschland wahrgenommen und so wird der Deutsche genauso als Tourist im Ausland erkannt. Doch, wie geht es richtig, bzw. wie werden Fettnäpfchen geschickt umschifft?
Spanien/ Italien: Die lockere Lebenshaltung ist dort genauso präsent wie die konservative Lebenseinstellung. Beide Länder sind religiös, dennoch sind Oben-ohne- und FKK-Stände inzwischen akzeptiert. Allerdings käme es zum Beispiel einer spanischen Familie niemals in den Sinn beim Stadtbummel in nachlässiger Kleidung herumzulaufen. Gepflegte Outfits sind Statussymbol, damit sind allerdings weniger die Labels gemeint. Sondern das gepflegte Erscheinungsbild steht hier im Vordergrund. Geradezu undenkbar ist es für einen spanischen und auch italienischen Mann in der Stadt in kurzen Hosen herumzulaufen. Er würde sich dann der Lächerlichkeit preisgeben. Doch so werden deutsche Männer dort wahrgenommen, die in kurzen Hosen, Socken und Sandalen, wohlmöglich mit nacktem Oberkörper durch die südländischen Innenstädte bummeln.
Tipps: Eine leichte lange Hose, zum Beispiel eine Chino- oder eine Leinenhose dazu ein gepflegtes Hemd oder ein Polo-Shirt macht schon ein ganz anders Bild. Als Schuhwerk statt der Kaufhaus-Plastiksandalen bieten sich entweder Bootschuhe oder leichte Schnürschuhe aus geflochtenem Leder an.
Statt Cappuccino und Latte Macchiato ist es in Italien stilsicherer nach dem Essen einen Espresso zu bestellen. Außerdem wird dadurch die Verdauung besser gefördert und macht nicht „voll“. Am besten probiert man auch, die Spaghetti direkt am Tellerrand mit der Gabel aufzurollen, statt sich noch einen Löffel dazu zu bestellen. Das ist nämlich einfacher, als man denkt. Die Nudeln sind lang genug, so dass das sehr gut funktioniert. Die Kleckergefahr wird auch dadurch automatisch reduziert.
Frankreich: Ein Land mit sehr viel Nationalstolz. Geht man direkt davon aus, dass der Franzose englisch spricht, wird kaum eine Konversation zustande kommen. Es ist ratsam, etwas Schulfranzösisch auszukramen, egal ob stotternd oder stammelnd. Hauptsache, der gute Wille ist da.
In Deutschland ist das Brot zum Essen eine Beilage. Doch darf man das Brot in die Suppe tunken? In Deutschland auf keinen Fall, allerdings in Frankreich darf mit einem Stückchen Baguette in die Suppe tunken und auch die Sauce vom Teller aufnehmen. Übrigens: Das Essen dauert in Frankreich durchaus mehrere Stunden und hat viele Gänge.
Türkei: Es ist ein weltoffenes gastfreundliches Land mit toleranten Menschen. In türkischen Städten sind eher selten Frauen anzutreffen, die ein Kopftuch tragen. Seltener, als in deutschen Großstädten! Einladungen zum Tee erhält man sehr häufig, genauso wie Gespräche über Deutschland. Man darf diese ruhig annehmen, denn nicht jeder möchte einem etwas verkaufen, obwohl viele Händler in Touristengegenden gewiefte Geschäftsleute sind.
Tipps: Es ist eine Form der Missachtung, seinem Sitznachbarn im Sitzen die Schuhsohlen zuzuwenden. Auch die linke Hand reichen ist ein Tabu, da es die unreine Hand ist. Auch in Gegenwart gläubiger muslimischer Menschen ist es respektlos Alkohol zu trinken. Außerhalb der Hotelanlage sollte dennoch nicht zu viel Hautgezeigt werden. Kurze Hosen, Bikini-Oberteile, kurze Hosen und Zehensandalen gehören an den Strand, aber nicht in die Stadt! Ein schönes Kleid für die Frau und eine leichte lange Hose und ein leichtes Hemd sind schon eher passend.

Seminare zum Thema Image & Outfit bietet Nicola Schmidt regelmäßig an. Info: www.image-impulse.com oder unter der Rufnummer: 0221-58 98 06 21
Nicola Schmidt ist Expertin für die verbale und nonverbale Kommunikation.
Mit einem stimmigen Konzept bietet sie Führungskräften aus der freien Wirtschaft, wie der eigene Auftritt auf allen Ebenen der Kommunikation optimiert werden kann. Gerade wenn die persönliche Wirkung auf dem Prüfstand steht und der authentische Auftritt noch weiter verbessert werden soll. Es geht in ihren Seminaren/ Vorträgen um die Wirkung des Outfits bis zum souveränen Umgang im Berufsleben. Nicola Schmidt ist als freie Trainerin für Unternehmen im deutschsprachigen Raum tätig.

Kontakt:
Image Impulse Image- & Managementtraining
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
Telefon: +49 221.58 98 06 21
Telefax: +49 221.58 98 06 22
Mobil: 0163.33 20 955
contact@image-impulse.com
www.image-impulse.com

Image-Impulse Nicola Schmidt
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
0221-58980621
contact@image-impulse.com
http://www.image-impulse.com