Tag Archives: Social Media Kampagnen

Computer IT Software

Hootsuite auf der dmexco 2017 – Schwerpunkt: Social-ROI

Hootsuite auf der dmexco 2017 - Schwerpunkt: Social-ROI

‚Hootsuite Impact‘ zeigt auf 1 Blick, welche Netzwerke, Kampagnen und Inhalte performen.

Hootsuite, die inzwischen weltweit meistgenutzte Plattform für Social Media-Marketing, schickt sein Team auf die dmexco 2017. Besucher finden den Branchen-Primus aus Kanada vom 13.-14. September in Halle 6 / Stand E064. Schwerpunkt der Hootsuite Präsentation ist Social-ROI. Neben Neuheiten rund um Traffic-Performance und Reichweitenausbau bis hin zu Social Media-Security steht damit die Berechnung der Kampagnen-Wirtschaftlichkeit im dmexco-Mittelpunkt von Hootsuite. Vorort zu treffen sind u.a. die für Social-ROI und Social Advertising verantwortlichen Experten Dean Brockstone und Dennis Denecken sowie der Hootsuite Europachef Rob Coyne.

Mit „Impact“ ermöglicht Hootsuite seit Kurzem erstmals eine automatisierte Überprüfung der Kampagnen-Wertschöpfung. Per Mausklick lassen sich damit künftig Kampagnen und Channels mithilfe von Qualitätsmerkmalen wie u.a. Seitenaufrufe, Kontaktaufnahmen, Downloads, Anmeldungen bis TKPs gegenüberstellen. Verantwortliche erhalten damit z.B. Aufschluss darüber, welcher Content nachweislich performt und welches Netzwerk tatsächlich die besten Conversions generiert. Im Gegenzug lassen sich kostspielige Fails zügig eliminieren und so die Kampagnen-Steuerung auch in Sachen Budget-Effizienz zielgerichtet fortschreiben. Das Setup dafür bilden zu hinterlegende KPIs, bei deren Definition und Scoring das Hootsuite Team in Form eines „Value Realization Services“ beratend zur Seite steht.

Bisher war die Komplexität der Anbindung der Social Media-Betreiber-Analytics in das Firmen-CRM das Haupthindernis für eine fundierte bis übergreifende ROI-Berechnung. „Hootsuite Impact“ löst diese Herausforderung. Anwender können damit jederzeit auf die detaillierte Analyse ihrer Owned-, Earned- und Paid-Initiativen zugreifen. Durch die zusätzliche Integration von Google Analytics, Adobe Analytics und Business-Intelligence-Tools wie Tableau lassen sich die Social Media-Daten ebenso mit anderen Online-Marketing-Maßnahmen vergleichen.

Hootsuite löst mit „Impact“ zugleich ein dringendes Management-Problem. So stehen Marketing Executives inzwischen unter Zugzwang, den Beitrag der Social Media-Aktivitäten zum Unternehmenserfolg anhand harter Fakten zu belegen. Laut Forrester Research gaben Anfang 2017 44% dazu an, dass sich der Effekt von Social Media nicht tatsächlich nachweisen lässt. 38% beanstandeten, dass der prozentuale Einfluss auf die Zielerreichung nicht beziffern werden kann.

Hootsuite auf der dmexco 2017: Halle 6 / Stand E064

Weitere Informationen unter www.hootsuite.com/de

Hootsuite ist die weltweit meistgenutzte Social Media Management Plattform, der über. 15 Millionen Nutzer, darunter 800 der Fortune 1000 Unternehmen, vertrauen. Die bewährte Technologie, das umfangreiche Ökosystem bis hin zur Social Media-DNA von Hootsuite wie auch ein umfassendes Programm an Schulungen und Trainings rund um Social Media-Management und Social Media-Marketing unterstützen Unternehmen dabei, die Stärke menschlicher Verbindungen zu erschließen und für sich zu nutzen. Mit zahlreichen Innovationen baut Hootsuite den Social Media-Wirkungsgrad zum Vorteil seiner Kunden auch in 2017 weiter nachhaltig aus. Mehr über Hootsuite unter www.hootsuite.com/de

Kontakt
Hootsuite Media Germany GmbH
Sheila Moghaddam-Ghazvini
Neuer Wall 63
20354 Hamburg
040 67 559 220 ext 6569
sheila.moghaddam@hootsuite.com
http://www.hootsuite.com/de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Social Media – Umfrage: Komplettanbieter bieten mehr Effizienz als Mix von Best-of-Breed-Lösungen

Social Media - Umfrage: Komplettanbieter bieten mehr Effizienz als Mix von Best-of-Breed-Lösungen

Hootsuite

Unternehmen bewerten zunehmend den Einsatz von Komplett-Lösungen für das Social Media-Management als effizienter. Die laut Forrester Wave 2017 Report erreichte Funktionalität sowie die Ergebnisse aus der begleitenden Unternehmensumfrage zeigen, dass diese inzwischen eine Alternative zum Mix unterschiedlicher Best-of-Breed-Lösungen sind. Dies gilt insbesondere für Teams, die intensiv kollaborieren und verschiedene Social Media-Ziele gleichzeitig umsetzen.

Laut Forrester Wave 2017 wächst für Marken die Notwendigkeit, für das Social Media-Management auf breit ausgestattete Komplett-Lösungen zurückzugreifen. 87 Prozent der Forrester Umfrageteilnehmer gaben dazu an, dass die genutzten Plattformen die versprochene Funktion bereitstellen. Insgesamt können die Plattform-Betreiber die erforderlichen Anwendungsszenarien für Vermarkter, Vertrieb, Kundenservice, Produktmanagement bis hin zur HR zweckdienlich erweitern – je nach Funktionsangebot weniger bis fortgeschritten umfassend. Die Social Media- Landschaft entwickelt sich jedoch sehr schnell, so dass sich die Komplett-Anbieter vorwiegend in der Funktions-Bereitstellung mit den Bedürfnissen des Marktes bewegen.

Folgende unternehmensweite Anforderungen werden gemäß Forrester Wave 2017 Report von den Social Media-Management-Plattformen aus- bis weitreichend unterstützt:

– Teamübergreifende und erweiterte Review- und Freigabefunktionen zur Bewältigung der wachsenden Komplexität
– Krisenvermeidung durch funktionsreiches Response Management
– Zunehmende Integration und Ausführung von Social Advertising-Kampagnen
– Erweiterungen zu Funktionen, die bereits Bestandteil von Digital Marketing-Lösungen sind, wie Content-Marketing und Analyse-Funktionen,

Bei der Auswahl des Komplett-Anbieters empfiehlt Forrester diesen nach dessen Integrationsfähigkeit in die Infrastruktur und des künftigen Excosystems auszuwählen – zu den Kriterien zählen:

– Bereitstellung von detailgenauen Mess-Funktionen und umfassenden Reportwesen
– Integrationsfähigkeit und Kompatibilität in vorhandene CRM-Systeme
– Analyse-Funktionen zur Bewertung des Einflusses der Social Media-Aktivitäten auf Umsatz und Markenwahrnehmung (ROI)
– Sicherheits- und Risiko-Zertifizierungen inklusive Datenschutz

Um die Beschaffenheit des Marktes für Social Media Management zu beurteilen, hat Forrester die Stärken und Schwächen der Komplett-Anbieter anhand qualitativer Kriterien bewertet. Dazu gehörten unter anderem die oben beschriebenen Maßgaben wie auch Usability, Kundenzufriedenheit, das Ökosystem an Partnern bis hin zur B2B-Kundenstruktur.

Insgesamt wurden von Forrester 10 Komplett-Anbieter für Social Media-Management in die Beurteilung einbezogen. Teil der Bewertung war ebenfalls die Enterprise-Lösung von Hootsuite, die Forrester als eine der vier führenden Komplett-Lösungen einstufte. Die höchste Bewertung erzielte Hootsuite in der Kategorie ‚Current Offering‘ und die zweithöchste Bewertung in der Kategorie ‚Strategy‘. „Die Stärke von Hootsuite ergibt sich durch die Effizienz ineinandergreifenden Anwendungen, die alle aktuellen Szenarien abdecken und zu deren Vollständigkeit ebenso strategische Zukäufe wie u.a. LiftMetrix und AdEspresso beitragen“, so Rob Coyne, General Manager EMEA von Hootsuite.

— Links —
Zum Forrester Wave 2017 Report: http://ow.ly/uiLC30dSuVk
Informationen zur Enterprise-Lösung: http://ow.ly/Ijyq30dSv3b

Nächster Messetermin: Hootsuite auf der dmexco in Köln am 13. & 14. September 2017, Halle 6, Stand E064. Weitere Informationen & Terminvereinbarung unter http://ow.ly/41Fm30dSvyL

Hootsuite ist die meist genutzte Social Media Management Plattform der Welt. Global vertrauen über 15 Millionen Nutzer, darunter 800 der Fortune 1000 Unternehmen, auf Hootsuite. Die bewährte Technologie, das umfangreiche Ökosystem und die Social Media DNA von Hootsuite unterstützen Unternehmen dabei, die Stärke menschlicher Verbindungen zu erschließen und für sich zu nutzen.

Kontakt
Hootsuite Media Germany GmbH
Sheila Moghaddam-Ghazvini
Neuer Wall 63
20354 Hamburg
040 67 559 220 ext 6569
sheila.moghaddam@hootsuite.com
http://www.hootsuite.com/de

Tourismus Reisen

DIE BESTEN IN SOCIAL MEDIA IM TOURISMUS – ÖSTERREICH WERBUNG

DIE BESTEN IN SOCIAL MEDIA IM TOURISMUS - ÖSTERREICH WERBUNG

Der Tourismus in Österreich boomt. 4,2% mehr Ankünfte und 3,7% mehr Nächtigungen im Sommer 2016 gegenüber dem Vorjahr (Zeitraum Mai-Juli). Viele Faktoren und Motive spielen für diese positive Entwicklung eine Rolle. Individuelle Bedürfnisse der Urlauber, die einzigartige Kombination aus Kultur und Natur, schmackhafte Kulinarik, sehenswerten Städte und beeindruckende Sehenswürdigkeiten, um an dieser Stelle nur einige zu nennen.

Die Sozialen Medien eröffnen dem Tourismus neue Ansätze der Vermarktung, der Marktforschung und der Kommunikation mit Gästen aus aller Welt. Der größte Pluspunkt: Die Gäste avancieren zu „Österreich Botschaftern“ und tragen Impressionen Österreichs hinaus in die „Social Media Welt“.

Für unsere Serie „Die Besten in Social Media“ haben wir Österreichs nationale Tourismusorganisation unter die Lupe genommen und mit einer Digital-Verantwortlichen im „International Market Management“ über strategische Überlegungen, geplante Kampagnen und Ziele gesprochen. Dieser Beitrag berichtet über die Social Media Präsenz der ÖSTERREICH WERBUNG .

Unsere Interviewpartnerin bei der ÖSTERREICH WERBUNG
An dieser Stelle danken wir Frau Mag. Gisela Geweßler (Digital Marketing Verantwortliche im International Market Management) für das Interview, die offenen Antworten sowie die Einblicke in die spannende und dynamische Social Media Welt der ÖSTERREICH WERBUNG.

In einer Tourismusdestination gibt es viele Stakeholder mit vielen, oft inhomogenen Interessen und noch mehr unterschiedlicher Social Media Accounts auf den unterschiedlichsten Plattformen von Gemeinden, Tourismusverbänden, Hoteliers, Freizeitbetrieben oder Interessensgemeinschaften.

Wie entwickelt man vor diesem Hintergrund eine nachhaltige Social Media Strategie?
Gisela Geweßler: Im Zentrum jeder Social Media Strategie stehen der User und seine Bedürfnisse. Und diese unterscheiden sich je nach Reisephase. Ist der User bereits konkret auf der Suche nach einem Hotel oder braucht er Detailinfos zu einer bestimmten Region, werden seine Bedürfnisse andere sein, als wenn er sich überlegt, welches Urlaubsland für ihn überhaupt in Frage kommt. Die Social Media Kanäle der ÖSTERREICH WERBUNG fokussieren hauptsächlich auf die Inspirations- und Informationsphase. Wir setzen also in einer frühen Phase der Reiseentscheidung an. Es gilt Österreich als Urlaubsland immer wieder aus einem neuen Blickwinkel zu zeigen und Sehnsüchte zu wecken, Antworten auf noch nicht gestellte Fragen zu geben. Haben wir den User für Österreich als Destination begeistert, übernehmen andere touristische Dienstleister. Wenn jeder touristische Player in seinem Umfeld auf die Userbedürfnisse in der konkreten Situation und Reisephase eingeht, können wir als touristische Destination im gesamten einen wettbewerbsfähigen Auftritt im internationalen Umfeld abliefern.

Wie definieren Sie Ihre Zielgruppen?
Gisela Geweßler: Um unsere Zielgruppen und deren Bedürfnisse besser verstehen zu können, wird mit Lifestyle-Segmentierungsmethoden gearbeitet, sogenannten Sinus-Milieus®. Dabei handelt es sich um gesellschaftliche Gruppen, welche nach ähnlicher Lebensauffassung und Lebensweise zusammengefasst werden. Wertorientierungen fließen ebenso in die Segmentierung mit ein wie die Einstellung zu Arbeit, Familie, Freizeit, Geld und Konsum.

Basierend auf dieser Segmentierung wurden die Established Post-Materialists als Zielgruppe der Marke „Urlaub in Österreich“ definiert. Oder einfach gesagt: die modern orientierte, gehobene Mittel- und Oberschicht.

Um die Zielgruppe greifbarer zu machen, arbeiten wir zusätzlich mit „Personas“. Dazu haben wir fiktiven Personen aus der Zielgruppe im wahrsten Sinne des Wortes ein Gesicht gegeben. Von Namen, Alter, Beruf über Erwartungen an Urlaub in Österreich bis hin zum Mediennutzungsverhalten und Do´s & Don´t in der Marketingansprache. Diese konkreten Personen helfen uns sehr dabei, unsere Arbeit an der Zielgruppe auszurichten.

Welche 3 Social Media Kampagnen möchten Sie besonders hervorheben und welche Ziele werden/wurden damit verfolgt?
1. KAMPAGNE: Die Österreich Werbung auf INSTAGRAM
Gisela Geweßler: Letztes Jahr war ein sehr starkes Jahr für Instagram. Die Fotosharing-Plattform ist „erwachsen“ geworden und immens gewachsen. Entsprechend war es uns wichtig, unseren Instagram-Auftritt auszubauen. Dazu haben wir mehrere Maßnahmen gesetzt. Eine davon war eine „Instagram Reise“: Wir haben vier internationale Instagramer auf eine herbstliche Reise durch Österreich geschickt. Wir konnten dabei die Follower unseres Accounts innerhalb eines Monats mehr als verdoppeln, wertvolle Kontakte in der Community der Instagramer knüpfen und nicht zuletzt, einzigartiges Bildmaterial aus einer neuen Perspektive zu Urlaub in Österreich schaffen. Derzeit stehen wir bei über 60.000 Abonnenten und sind einer der stärksten touristischen Accounts Österreichs. @visitaustria

2. KAMPAGNE: WeChat (Markt: China)
Gisela Geweßler: WeChat ist eine Instant Messaging – App mit vielen Zusatzservices, über welche die chinesischen User quasi ihr komplettes digitales Leben organisieren, wie z.B.: Audionachrichten versenden, Videotelefonate führen, Fotos, Videos oder ihren Aufenthaltsort teilen, Taxis, Lebensmittel oder Essen bestellen, Rechnungen bezahlen sowie Termine buchen.

Was ist also nahe liegender, als eine passende Kampagne für Urlaub in Österreich auf We Chat umzusetzen?

Ziel ist es dabei, Aufmerksamkeit für das Urlaubsland Österreich zu schaffen und Engagement hervorzurufen.
Unter dem Motto „Nimm deinen eigenen Koffer & entdecke Österreich“ haben wir eine eigene We Chat-Applikation gemacht, mit der der User sich Eigenschaften bzw. Interessen zuweisen kann wie z.B.: Fashion, Outdoor, Kultur, etc. Diesen Eigenschaften entsprechend, wird dem User dann ein Typ zugewiesen. Passend zu seinem gewählten Typen kann er aus einem Pool von Reisetipps wählen und diese dann in seinen persönlichen Koffer packen. Ansprechende Botschaften zu den verschiedenen Typen motivieren den User, seine persönlichen Österreich Tipps zusammenzustellen. Die ausgewählten Reisetipps können gespeichert werden, mit Freunden auf We Chat geteilt oder auch per Mail verschickt werden. Macht der User dann Urlaub in Österreich, so hat er seine speziellen Reisetipps gleich am Smartphone dabei. Die Applikation wird auf dem We Chat Account der Österreich Werbung ausgespielt und Fans sowie Freunde von Fans werden auf die Applikation aufmerksam. Zudem wird die Applikation auch noch auf externen Plattformen mittels Banner beworben.

3. KAMPAGNE: #uncoverAustria-Kampagne (Großbritannien)
Gisela Geweßler: #uncoverAustria ist eine Kampagne, welche die ÖSTERREICH WERBUNG für den britischen Markt im Jahr 2017 plant. Dabei soll Österreich fernab des Klischees als facetten- und abwechslungsreiche Destination beworben werden. Die zu Grunde liegende Idee ist, dass es in Österreich so viel Unerwartetes zu entdecken gibt, das Karten und Pläne hier ohnehin im Weg wären.

Das Endecken übernehmen in der Kampagne sechs Top Social Influencer, die auf eine Gesamtreichweite von 2,5 Mio kommen. Sie werden auf die Reise nach Österreich geschickt. Sie wissen zu Beginn nur noch nicht wohin. Ihre Follower sind bei dem Abenteuer live dabei und erleben hautnah wie die Meinungsbildner Österreich aus neuen und unerwarteten Blickwinkeln erleben. Unter anderem durch Live Streaming via Periscope und Facebook Live. Über Live-Question & Answer-Sessions werden die User aktiv in das Geschehen eingebunden. Engagement und Buzz sollen dadurch innerhalb der Community geschaffen werden.

Wie beobachten Sie die Social Media Aktivitäten anderer (Mitbewerber)Regionen/Länder und wie reagieren Sie darauf?
Gisela Geweßler: Wir folgen den Accounts diverser touristischer Organisationen, um zu sehen, wie sie Themen auf ihren sozialen Kanälen aufbereiten. Ansprechenden Österreich-Content teilen und verstärken wir gerne über unsere Kanäle. Interessante Marketingaktivitäten unserer Marktbegleiter beobachten wir natürlich auch. Gerade wenn neue Trends aufgegriffen werden, diskutieren wir intern, ob diese für unsere Marke geeignet erscheinen und wie wir das in unserer Arbeit allenfalls umsetzen wollen.

Wir sehen uns aber grundsätzlich lieber im Agieren als im Reagieren. Gerade Aktivitäten, die besonders gut funktionieren, tun es ja oftmals auch deswegen, weil sie perfekt zu genau dieser einen Marke passen. Das lässt sich nicht 1:1 übertragen und jede Marke sollte meiner Meinung nach seinen eigenen Weg finden, für sie stimmige Aktionen zu kreieren.

Wie messen Sie den Erfolg der Social Media Kampagnen – Was sind Ihre Erfolgskennzahlen?
Gisela Geweßler: Social Media Kampagnen sind für uns hauptsächlich dann erfolgreich, wenn wir es schaffen, dass User sich mit unserem Content beschäftigen. Also Social Shares (Shares, Comments, Reactions) sind eine wichtige Erfolgskennzahl. Reichweite ist natürlich nach wie vor eine wichtige Größe, hat aber durch die ständig schwindende organische Reichweite nicht mehr die Bedeutung, die es in der Vergangenheit hatte.

Social Media Portale der ÖSTERREICH WERBUNG im Überblick
Offizielle Facebook Fanpages mit aktuell mehr als 1 Mio Fans (weltweit). www.fb.com/austria.travel
Instagram Account mit mehr als 66.000 Followern www.instagram.com/visitaustria/
Den YouTube Account haben derzeit rund 4.800 User abonniert. www.youtube.com/user/austria
Auf Pinterest zählt die ÖSTERREICH WERBUNG mehr als 3.200 Follower www.pinterest.com/austriatravel/

Influencer – Die Multiplikatoren des digitalen Zeitalters.
Es ist schön zu erkennen, dass auch bei der ÖSTERREICH WERBUNG die richtige Auswahl der internationalen Instagram Influencer getroffen hat und diese Zusammenarbeit zu einer eine Verdoppelung der Abonnenten innerhalb eines Monats geführt hat. Auch bei der geplanten #uncoverAustria-Kampagne setzt die ÖSTERREICH WERBUNG auf die Zusammenarbeit mit Influencern aus Großbritannien.

Influencer Marketing – ein weiteres Leistungspaket der SMA.
Die SMA – Social Media Agentur verfügt über einen Influencer-Pool im deutsch-sprachigem Raum. Wobei die Blogger folgende Themen-Bereiche abdecken:
Auto und Motor Blogs
Food Blogs
Foto Blogs
Gesundheit, Klassisch & Alternativ
Hobby, Haus & Garten
Kunst & Kultur
Lifestyle Blogs
Persönliche, Private & Familienblogs
Philosophie, Selbstfindung & Glaube
Politik, Zeitgeschehen & Zeitkritik
Reisen & Fernweh
Sport & Körper
Technik Blogs

Sie suchen nach Influencer für Ihr Unternehmen, Ihre Marke oder Ihr Produkt?
Influencer Marketing ist das neue Leistungspaket der SMA – Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Die SMA – Social Media Agentur ist eine nach ISO 9001 zertifizierte Full-Service-Agentur. Die Geschäftsführerin der einzigen Expertenagentur Österreichs ist Jutta M. Kleinberger. Eine intensive Zusammenarbeit mit den SMA-Experten aus der D-A-CH Region ist der Garant für Know-how am Puls der Zeit. Die SMA erarbeitet Corporate Social Media Maßnahmen und begleitet Unternehmen ab 250 Mitarbeiter strategisch und operativ in Social Media.

Kontakt
SMA – Social Media Agentur GmbH
Marina Blümel-Seirer
Alter Platz 34
9020 Klagenfurt
0463 500677
marina.bluemel@sma-socialmediaagentur.com
http://www.sma-socialmediaagentur.com

Computer IT Software

dmexco: Marin Software präsentiert Online-Marketing-Lösung für den Mittelstand

Schwerpunktthema Suchmaschinenmarketing für Smartphone- und Tablet-Nutzer

Hamburg, den 08. August 2012: Marin Software stellt auf der dmexco 2012 am Stand E044 in Halle 7 seine Lösungen für Pay per Click (PPC) Advertising vor. Der Anbieter von Online-Marketing-Management-Plattformen stellt auf der Kongressmesse das Thema Mobile SEA (Search Engine Advertising) in den Mittelpunkt, also Suchmaschinenmarketing-Strategien für die zunehmend wichtige Gruppe der Nutzer von Smartphones und Tablets. Außerdem präsentiert das Unternehmen nun erstmals im deutschsprachigen Raum seine Mittelstandslösung Marin Professional. Damit lassen sich Bidding-, Analyse- und Workflow-Prozesse bei Suchmaschinen-, Display- und Social Media-Kampagnen systematisch optimieren.
Das Unternehmen ist mit einem verwalteten PPC-Anzeigenvolumen im Gesamtwert von jährlich über 2,6 Milliarden Euro der weltweit führende Anbieter von Online-Marketing-Management-Plattformen.

Marin Professional
Marin Software präsentiert mit Marin Professional eine Lösung für Werbetreibende und Agenturen mit einem PPC-Werbebudget unter 50.000 Euro. Die Mittelstandslösung ist ab sofort auch im deutschsprachigen Raum verfügbar. In wenigen Minuten „as a Service“ einsetzbar, bietet die Software einfach handhabbare Funktionen für die Optimierung von Suchmaschinen-, Display- und Facebook-Werbekampagnen. Dazu zählen automatische, an verschiedenen Geschäftszielen orientierte Keyword-Gebote, wobei ein komplexer Predictive Bidding-Algorithmus für die Kostenoptimierung sorgt. Darüber hinaus umfasst Marin Professional Features zur Verbesserung des Quality Scores wie beispielsweise Anzeigen-Tests, Empfehlungsfunktionen, benutzerdefinierte Filter und Warnmeldungen sowie umfassende Tracking-, Auswertungs- und Berichtsfunktionen. Damit können Online Marketer ihre Arbeitszeit und die Werbebudgets effizienter einsetzen und bei gleichem Budget mit geringerem Zeitaufwand messbar mehr Umsatz generieren.
Marin Professional hat sich international bereits bei über 300 Anwendern bewährt und sorgt dort für Performancesteigerungen von im Durchschnitt mehr als 20 Prozent. Sheet Music Plus, ein Online-Shop für Musiknoten, hat die Konversionen sogar um 150 Prozent gesteigert, den Umsatz verdoppelt und gleichzeitig die Costs per Click um 30 Prozent gesenkt.
Marin Professional ist die Lösung für Unternehmen, Marken und Agenturen mit einem PPC-Anzeigenbudget unter 50.000 Euro. Interessenten können Marin Professional 14 Tage lang kostenlos hier testen. Auch laufende Kampagnen lassen sich mit wenigen Mausklicks auf Marin Professional portieren.

Mobile SEA
Ein Schwerpunkt von Marin Softwares dmexco-Auftritt liegt auf dem Thema Mobile Marketing, genauer gesagt Mobile SEA. Der Studie „Mobiles Suchmaschinen-Marketing in Europa 2012“ zufolge wachsen mit mobilen Geräten durchgeführte Internetsuchen und Klicks auf Suchwortanzeigen exponentiell. Marin Software empfiehlt Marketingverantwortlichen daher, für die unterschiedlichen Geräte-Typen differenzierte Strategien und getrennte Kampagnen zu entwickeln.
Marc Höft, Director of Client Services für Deutschland, Österreich und die Schweiz bei Marin Software, referiert dazu im Rahmen des Kongressprogramms am 12.9.2012 um 14.00 Uhr zum Thema „Wie mobile Nutzer das Suchmaschinenmarketing verändern“.

Besuchen Sie Marin Software auf der dmexco in Halle 7, Stand E044.

Marin Software, Inc. ist ein führender Anbieter von Online-Marketing-Management-Lösungen und bietet eine integrierte Plattform für die Verwaltung von Suchmaschinen-, Social-, Display- und Mobile Marketing. Das Unternehmen bietet Lösungen für Werbekunden und Agenturen, mit denen sie ihre Performance verbessern, Zeit sparen und bessere Entscheidungen treffen können. Marin Enterprise, das Flaggschiffprodukt des Unternehmens, geht auf den Bedarf von Online-Werbenden ein, die mindestens 50.000 Euro pro Monat für „biddable“, also im Bieterverfahren eingekaufte Medien, ausgeben. Marin Professional bietet die gleiche Leistung und einfache Verwendung wie Marin Enterprise mittels einer Anwendung, die speziell auf Werbende zugeschnitten ist, die weniger als 50.000 Euro im Monat ausgeben. Über 1.500 Kunden betreiben mit der Technologie von Marin in mehr als 160 Ländern Marketingkampagnen mit einem Gesamtwert von über 2,6 Milliarden Euro im Jahr. Führende Werbetreibende und Agenturen wie Betfair, Easyjet, Hotels.com, my-hammer.de, Spartoo.com, iProspect, LBi/Bigmouthmedia, Neo@Ogilvy und Razorfish nutzen bereits die Marin Software-Plattform. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in San Francisco und betreibt Niederlassungen in der ganzen Welt. Die für den deutschsprachigen Markt zuständige Marin Software GmbH sitzt in Hamburg.

Kontakt:
Marin Software
Jens Bargmann
Am Kaiserkai 1
20457 Hamburg
+49 40 80 80 74-522
jbargmann@marinsoftware.com
http://www.marinsoftware.de

Pressekontakt:
unicat communications
Thomas Konrad
Alois-Gilg-Weg 7
81373 München
089 743452-0
marin@unicat-communications.de
http://www.unicat-communications.de

Internet E-Commerce Marketing

dot-gruppe blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2011 zurück

dot-gruppe blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2011 zurück

Die dot-gruppe ist 2011 erneut stark gewachsen. Als führendes Unternehmen für Social Media und Viral Marketing hat dot-gruppe das Geschäft kontinuierlich weiter ausgebaut und zahlreiche neue Kunden aus den Bereichen Automobil, Fashion, Charity, Tourismus und Entertainment gewonnen.

Das anhaltende Wachstum der Social Media Channels insbesondere Facebook und YouTube und die damit verbundene starke Nachfrage auf Kundenseite nach wirkungsvollen und ganzheitlichen Kampagnenkonzepten für das Social Web bilden die Basis für den Geschäftserfolg 2011 und lassen überaus optimistisch ins neue Jahr blicken.

Social Media Marketing steht im Fokus der Marketingplanung. Budgetverantwortliche in Unternehmen setzen auf langjährig erfahrene Full-Service-Dienstleister wie die dot-gruppe, um sich in den Channels erfolgreich und nachhaltig zu positionieren.

Bernhard Longin, CEO der dot-gruppe: „Mit der Entwicklung des letzten Jahres sind wir sehr zufrieden. dot-gruppe ist strategisch bestens aufgestellt und liefert Kampagnen mit Kreativkonzepten, die unsere Kunden begeistern. Das Neukundengeschäft der dot-gruppe entwickelt sich gerade äußerst positiv, so dass wir für 2012 mit einem Wachstum im zweistelligen Bereich rechnen können.“

Das gesamte Team der dot-gruppe dankt allen Kunden und Geschäftspartnern für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit 2011 und freut sich auf spannende Kampagnen und weiteres Wachstum 2012.
Die dot-gruppe ist ein führendes Unternehmen im Bereich Social Media- und Viral Marketing und seit über 10 Jahren am Markt.

Zu den Kunden der dot-gruppe gehören international bekannte Marken aus den Bereichen Konsumgüter, Tourismus und Charity.

Kampagnen der dot-gruppe wurden beim Cannes International Advertising Festival und beim New York Advertising Festival nominiert.

dot-gruppe / dot-films GmbH
Matthias Fricke
Erkelenzdamm 59/61
10999 Berlin
m.fricke@dot-gruppe.com
0304677660
http://www.dot-gruppe.com

Internet E-Commerce Marketing

dot-gruppe Social Media Experten referieren auf wichtigen Fachtagungen

dot-gruppe Social Media Experten referieren auf wichtigen Fachtagungen

Auf gleich drei zentralen Fachtagungen zum Thema Social Media sind die dot-gruppe Geschäftsführer Bernhard und Stephan Longin in diesem Herbst als Referenten zu Gast, um wertvolle Insights praxisnah und ergebnisorientiert zu präsentieren:

Medientage München, 20.10.2011
Auf dem Panel „Corporate Web-Videos für PR und Marketing: Formate, Inhalte und Distribution“ referiert Stephan Longin zum Thema „Web-Video Formate und Reichweite durch Seeding für das Marketing“. Dazu Stephan Longin: „Hohe Reichweite und qualitative Kontakte lassen sich mit YouTube gerechten Inhalten und entsprechender Promotion (Seeding) erzielen. Dies zeige ich in meinem Vortrag anhand anschaulicher Cases.“

Link zum Referenten:
http://www.medientage.de/referentendetail.php?vorname=Stephan&nachname=Longin

Conversion Conference Hamburg, 8.11.2011
Bernhard Longin referiert im Rahmen der Session „ROI-Optimierung durch Post Conversion Management“ das Thema „ROI in Social Media“. Hierbei geht Longin der Frage nach, wie sich der ROI einer Social Media Kampagne messen und optimieren lässt. Bernhard Longin: „Ich freue mich sehr auf die Conversion Conference – ein Forum wie dieses ermöglicht den Austausch zu Social Media Top-Themen auf fachlicher Ebene und ist zugleich ein willkommener Anlass, um Kontakte zu anderen Experten zu knüpfen“.

Link zum Referenten:
http://www.conversionconference.de/2011/referenten/#639

Social Media Economy Days München, 22.11.2011
Im Rahmen der Session „You Tube, Vimeo & Daily Motion – das Geheimnis erfolgreicher Videos“ referiert Stephan Longin das Thema „Web Video Formate und Reichweite durch Seeding“. „Welche Elemente Video Content erfolgreich machen und Viralität auslösen, wie Inhalte und Seeding-Strategie aussehen müssen, damit eine hohe Conversion erzielt wird, sind Themen, mit denen ich mich seit vielen Jahren intensiv beschäftige“, so Stephan Longin. „Ich freue mich, meine Insights in diesem Vortrag anhand von YouTube Kampagnen Best Cases einem breiteren Fachpublikum präsentieren zu können“.

Link zum Referenten:
http://socialmediaeconomy.de/muenchen2011/referenten/#640

Die dot-gruppe ist ein führendes Unternehmen im Bereich Social Media- und Viral Marketing und seit über 10 Jahren am Markt.

Zu den Kunden der dot-gruppe gehören international bekannte Marken aus den Bereichen Konsumgüter, Tourismus und Charity.

Kampagnen der dot-gruppe wurden beim Cannes International Advertising Festival und beim New York Advertising Festival nominiert.

dot-gruppe / dot-films GmbH
Matthias Fricke
Erkelenzdamm 59/61
10999 Berlin
m.fricke@dot-gruppe.com
0304677660
http://www.dot-gruppe.com

Internet E-Commerce Marketing

mailingtage 2011: Wenn CRM auf Social Media trifft

Schober Group zeigt Konzepte und Best Practice-Beispiele für erfolgreiche Social Media-Kampagnen auf Basis von Data Mining und Analyse

Ditzingen, 01. Juni 2011 – Social Media-Kampagnen be-reichern, heißt es bei der Schober Group (http://www.schober.de) auf den mai-lingtagen vom 8.6. bis 9.6.2011 in Nürnberg. Der Anbieter von Multi-Channel-Kommunikationslösungen zeigt, wie die Verknüpfung von Online-Ansprache und klassi-schem CRM erfolgreich gelingen kann. Über die neuesten Trends und Ansätze informieren die Zielgruppen-Experten in einem Vortrag, einem Workshop sowie am Messe-Stand (Halle 4A/Stand 112).

Laut aktuellen Untersuchungen sind ein Großteil aller Social Me-dia-User Fans einer Marke geworden und haben damit auch Er-wartungen an das entsprechende Unternehmen. Der Workshop „Exploiting Social Media – Konzepte und Best Practices“ am 8.6. von 14.00 bis 17.30 Uhr im Raum Riga beschäftigt sich mit diesem Thema. Dort erfahren Interessierte, wie Data Mining und Analyse die Social Media-Strategie von Unternehmen unterstützen kön-nen. Jutta Tuchek, Consultant Business Solutions bei der Schober Group, beantwortet zum Beispiel die Fragen: Welche Möglichkei-ten bestehen, mit dem Social Media-User einen konstruktiven Dia-log aufzubauen? Wie ist eine Verbindung zwischen Online-Welt und klassischem CRM heute herzustellen?

Obwohl bei Unternehmen große Kundendatenbanken vorhanden sind, herrscht oft wenig Kenntnis über die Kundenstrukturen oder die Bedürfnisse und Gewohnheiten ihrer Kunden. Im Vortrag „Strategische Kundensegmentierung: Generierung von Kunden-profilen aus Datenbanken“ zeigt Christian Trinkl, Senior Consul-tant Analytisches CRM, Lösungsvorschläge auf und stellt unter anderem die neuesten Trends und Methoden des analytischen CRM vor. Über die Segmentierung lassen sich zukünftig Prozesse in Vertrieb, Marketing, Kommunikation und Produktentwicklung steuern. Die Einzelschritte der strategischen Kundensegmentie-rung werden anhand von Praxisbeispielen aus der Energiewirt-schaft aufgezeigt.

Viele weitere neue Produkte und Lösungen rund um das intelli-gente Direktmarketing stellt die Schober Group am Messe-Stand Halle 4A/Stand 112 vor, darunter einen neu aufgebauten Pool mit über 350.000 Business-E-Mail Adressen von Führungskräften mit Opt-In, der in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern auf Basis der Schober Business TargetBase entstanden ist.

Die Schober Group mit rund 400 Mitarbeitern – davon mehr als 100 Mathematiker, Statistiker, Geografen und Informatiker – ist Marktführer im Zielgruppenmarketing und Europas führender Anbieter von Multi-Channel Kommunikationslösungen. Das Un-ternehmen mit über 60-jähriger Erfahrung bei der effizienten Kundenwertschöpfung, Neukundengewinnung und Markttranspa-renz verbindet Offline- mit Online-Lösungen: Neben dem traditio-nellen Portfolio entwickelt und realisiert der Bereich eMarketing mit über 60 Spezialisten stetig neue und effiziente Online-Produkte. Heute umfasst das Angebot alle Lösungen rund um Lead-Generierung, Online-Umfragen, Multi-Channel-Kampagnen bis hin zur gesamten Palette des eCRM.

Schober Group
Dr. Marcus Mende
Max-Eyth-Straße 6-10
71254 Ditzingen/Stuttgart
07156 304-302
www.schober.de
schober@markengold.de

Pressekontakt:
markengold PR
Schindler Christian
Münzstraße 18
10781 Berlin
schober@markengold.de
+49 – 30 – 219 159 – 60
http://www.markengold.de