Tag Archives: Smartphones

Computer IT Software

#CoolForLife: Big Boy von Coolpad hält mobile Geräte bei Laune

Ladestation mit einer Kapazität von 10.400 mAh sorgt dafür, dass Smartphones & Co. Auch bei langer und intensiver Nutzung nicht schlapp machen

#CoolForLife: Big Boy von Coolpad hält mobile Geräte bei Laune
www.coolpad.eu

München / Shenzhen, 03. Februar 2016. Emails lesen, Fotos und Videos aufnehmen und auf sozialen Netzwerken teilen, WhatsApp an Familie und Freunde senden, im Web surfen, telefonieren, Musik hören – alles Anwen-dungen, die zum Alltagsprogramm von Smartphone-Besitzern zählen. Und den Akkus schneller den Saft entziehen, als es den meisten Anwendern lieb ist. Coolpad, einer der weltweit Top 10 Smartphone-Produzenten, stellt mit dem Big Boy eine mobile Ladestation vor, die dank einer Kapazität von 10.400 mAh Smartphones und Tablets mehrfach aufladen kann, wenn keine rettende Steckdose in Sicht oder frei ist. Mit der vollen Power kann der Big Boy beispielsweise das Coolpad Porto (1.800 mAh) bis zu viermal, das Coolpad Modena (2.500 mAh) bis zu dreimal sowie Tablets (4.490 mAh) bis zu zweimal vollständig aufladen. Der Coolpad Big Boy ist ab sofort in den Farben Silber und Champagner für 24,99.- EUR bzw. CHF (inkl. MwSt.) erhältlich.

#CoolforDesign
Das Design des Coolpad Big Boy kann sich sehen lassen. Die abgerunde-te, schlanke Hülle der mobilen Ladestation besteht aus einer edlen Flug-zeugaluminium-Legierung und liegt dank des komfortablen Griffs beson-ders schön in der Hand. Selbstverständlich ist Bog Boy nicht nur zum La-den von Coolpad Smartphones geeignet, er ist auch mit anderen Smart-phones, Kameras und Tablets kompatibel.

#CoolforFriends
Big Boy für Alle! Die mobile Ladestation hat zwei USB-Eingänge, um zwei Geräte parallel aufzuladen. Mobile Weggefährten mit schlappen Akkus werden diese Form der Kontaktaufnahme begrüßen.

Big Boy kommt schnell wieder zu Kräften
Die Entladungs-Effizienz sowie der Lebenszyklus der Big Boy Batteriezelle sind um ein Vielfaches höher als bei herkömmlichen Zellen, um mobile Endgeräte schnell aufzuladen. Geht dem Big Boy selber die Puste aus, ist das mobile Kraftpaket dank der 2A-Hochgeschwindigkeits-Aufladungstechnologie in weniger als sechs Stunden an der Steckdose wieder voll einsatzfähig.

#CoolforProtection
Im Inneren des 255 Gramm leichten Energiespenders stecken diverse
Sicherheitstechnologien, um mobile Endgeräte und auch den Big Boy wirksam zu schützen:
– Thermische Abschaltung
– Überspannungsschutz
– Überstromschutz
– Overpower Schutz
– Schutz vor Überladung
– Schutz vor Kurzschluss
– Selbstlade-/ Selbstentladeschutz
– Automatische Lasterkennung
– Verbindungsschutz
– ESD Schutz

Technische Spezifikationen
Kapazität (max.): 10.400 mAh
Bemessene Energie: 38,48 Wh
Batterietyp: Lithium-Ionen-Batterie, zylindrisch
Input: DC 5V 2,0A
Output: OUT1: DC5,0V/1A OUT2: DC5,0V/2,1A
Ladezeit: 6 Stunden (ungefähr, mit 2A-Ladegerät)
Produktabmessungen: 162 x 41 x 22 mm
Farben: Champagner & Silber
Gewicht: 255 g
Boxinhalt: Power Bank, USB-Kabel, Beschreibung

Über Coolpad
Die Coolpad Group Limited (ehemals China Wireless Technologies Limited) wurde 1993 gegründet und notiert seit Dezember 2004 an der Börse Hongkong. Die Gruppe zählt zu den führenden Entwicklern und Herstellern von integrierten Lösungen für Smartphones, mobile Datenplattformsysteme und mobile Mehrwertdienste. Das Unternehmen unter-hält sechs Standorte für Forschung und Entwicklung sowie eigene Produktionsstätten in China.
Im Heimatmarkt China ist die Marke Coolpad einer der größten Anbieter von Smart-phones. Weltweit gehört Coolpad heute bereits zu den Top 10 der Smartphone-Marken. Die Kommunikationsbedürfnisse der Kunden stehen dabei absolut im Vordergrund. Des-halb ist das oberste Ziel, dass jeder Coolpad Kunde mit seinem Smartphone ein einzigar-tiges Anwendererlebnis hat. Dafür sorgen die hochwertigen Materialien, das atembe-raubende Design und die zeitlose Eleganz der Coolpad Produkte.
Weitere Informationen unter http://www.coolpad.eu/de oder folgen Sie uns auf Face-book unter https://www.facebook.com/CoolpadDeutschland

Über Coolpad
Die Coolpad Group Limited (ehemals China Wireless Technologies Limited) wurde 1993 gegründet und notiert seit Dezember 2004 an der Börse Hongkong. Die Gruppe zählt zu den führenden Entwicklern und Herstellern von integrierten Lösungen für Smartphones, mobile Datenplattformsysteme und mobile Mehrwertdienste. Das Unternehmen unterhält sechs Standorte für Forschung und Entwicklung sowie eigene Produktionsstätten in China.
Im Heimatmarkt China ist die Marke Coolpad einer der größten Anbieter von Smartphones. Weltweit gehört Coolpad heute bereits zu den Top 10 der Smartphone-Marken. Die Kommunikationsbedürfnisse der Kunden stehen dabei absolut im Vordergrund. Deshalb ist das oberste Ziel, dass jeder Coolpad Kunde mit seinem Smartphone ein einzigartiges Anwendererlebnis hat. Dafür sorgen die hochwertigen Materialien, das atemberaubende Design und die zeitlose Eleganz der Coolpad Produkte.
Weitere Informationen unter http://www.coolpad.eu/de oder folgen Sie uns auf Face-book unter https://www.facebook.com/CoolpadDeutschland.

Firmenkontakt
Coolpad TCCM GmbH
Christoph Lichtenberg
Birkenleiten 41
81543 München
n.A.
Lichtenberg@coolpad.eu
www.coolpad.eu

Pressekontakt
Havana Orange GmbH
Chiara Albertini
Birkenleiten 41
81543 München
+49 89 9213151-50
cai@havanaorange.de
www.havanaorange.de

Elektronik Medien Kommunikation

auvisio Virtual-Reality-Brille VRB80.3D mit Glaslinsen

3D-Welten hautnah und in Top-Bildqualität dank bi-konvexer Echtglas-Linsen

auvisio Virtual-Reality-Brille VRB80.3D mit Glaslinsen
auvisio Virtual-Reality-Brille VRB80.3D mit Glaslinsen, Magnetschalter, www.pearl.de

Dieses clevere Headset von auvisio verwandelt das Smartphone im Handumdrehen in eine Virtual-Reality-Brille. Nur noch die kostenlose App „Google Cardboard“ auf dem Phone installieren, und schon taucht man in atemberaubend realistische 3D-Welten ein!

Extragroße, bi-konvexe Echtglas-Linsen sorgen dabei für hervorragende Bildqualität. Der Abstand der Linsen lässt sich ganz einfach an die individuellen Bedürfnisse anpassen – damit man das Sichtfeld erhälten, das zu einem passt. Die bequeme Gesichtspolsterung und der ergonomische Kopfgurt sorgen für optimalen Komfort.

Mit der Headtracking-Funktion ist man mitten im Geschehen, denn Smartphones mit G-Sensor und Gyroskop übertragen die Kopfbewegungen direkt auf das Display! Dschungel, Weltraum, Großstadt: Man sieht in alle Himmelsrichtungen der virtuellen Umgebung.

Ob fesselnde Flugsimulationen oder virtuelle Reisen mit Google Maps: Dank zahlreicher frei verfügbarer Virtual-Reality-Apps kann man grenzenlos Spaß und Spannung erleben. Auf dem YouTube-Kanal „3D Side by Side“ findet man zudem viele interessante und faszinierende Videos, mit denen man die neue 3D-Erfahrung in vollen Zügen auskosten kann. Das Bildschirm-Menü lösst sich kinderleicht über den praktischen Magnet-Slider bedienen.

– Virtual-Reality-Brille mit bi-konvexen Echtglas-Linsen
– Für Smartphones mit 3,5 – 5,7″ (8,9 – 14,4 cm) Bildschirmdiagonale: z.B. Samsung Galaxy S3 bis S6 edge+, iPhone 6/6 Plus u.v.m.
– Top-Bildqualität: große, bi-konvexe Echtglas-Linsen (Durchmesser: 42 mm), Abstand zwischen den Linsen von 18 – 28 mm verstellbar
– Blickwinkel: 110°
– Vollständiges Eintauchen in virtuelle Welten mit echtem 3D-Feeling
– Headtracker für Smartphones mit integriertem Gyroskop und G-Sensor: VR-Steuerung über Kopfbewegung
– Ergonomischer Kopfgurt für extrem sicheren Halt
– Bequemes Tragegefühl dank weicher Gesichtspolsterung
– Saugnapfhalterung zur sicheren Smartphone-Befestigung
– Magnet-Slider zur Interaktion mit dem Smartphone
– Praktische Aussparung für Handy-Ladekabel
– Kompatibel mit der App „Google Cardboard“
– Über 100 Virtual-Reality-Apps für Android und iOS verfügbar im App Store und bei Google Play
– Zahlreiche Side-by-side-Videos auf dem YouTube-Kanal „3D Side by Side“
– Material: Kunststoff
– Maße: 17,5 x 9 x 13 cm, Gewicht: 335 g
– Virtual-Reality-Headset inkl. Kopfgurt und deutscher Anleitung

Preis: 39,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 89,90 EUR
Bestell-Nr. ZX-1554 Produktlink: http://www.pearl.de/a-ZX1554-1059.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-Produkten. Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL ca. 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. FreeSculpt, NavGear, simvalley MOBILE oder TOUCHLET. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Computer IT Software

HUAWEI ShotX: Neue Blickwinkel entdecken

Smartphone mit um 180 Grad schwenkbarer Kamera schießt perfekte Fotos aus allen Perspektiven

Düsseldorf, 15. Oktober 2015 – Hobby-Fotografen aufgepasst! HUAWEI, einer der weltweit führenden Anbieter von Informationstechnologie und Telekommunikationslösungen, definiert mit dem HUAWEI ShotX das Foto-Smartphone neu. Der Clou: Die leistungsstarke 13 MP-Kamera HUAWEI ShotX kann um 180 Grad geschwenkt und somit als Haupt- sowie als Frontkamera genutzt werden. Aufnahmen in hervorragender Qualität aus verschiedenen Perspektiven sind problemlos möglich und sorgen für neue kreative Perspektiven für ihre Bilder.

Einfach mal die Richtung wechseln

Fotospaß steht hier im Vordergrund: Mithilfe der schwenkbaren Kamera findet man immer den richtigen Blickwinkel für den nächsten Schnappschuss – damit sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Dazu verfügt das 5,2 Zoll Smartphone mit Full HD-Display über zahlreiche Funktionen, um Aufnahmen zu verschönern und zu wahren Meisterwerken zu machen, die man gerne mit Freunden und Familie teilt. Durch den Dual Tone LED Blitz gelingen Fotos auch unter schwierigen Lichtbedingungen. Insbesondere bei Nahaufnahmen zeigt das Smartphone sein Können. Dazu lassen Beauty-Filter das Herz eines jeden Selfie-Fans höher schlagen, beispielsweise lässt sich mithilfe von „Vogue Makeup“ in Echtzeit oder im Nachhinein das zum Anlass passende Makeup auf das Selfie zaubern. Mit „Perfect Selfie“ verschwinden Augenringe von der letzten Party und Hautunebenheiten wie von selbst.

Starke Ausstattung

Neben der Kamera und den Fotofunktionen überzeugt das HUAWEI ShotX durch die hochwertige Ausstattung. Das Dual SIM-fähige Smartphone verfügt über einen Fingerabdrucksensor, der auf der linken Seite integriert ist – und nicht wie gewohnt an der Rückseite des Geräts. Der seitliche Sensor sorgt für ein ganz neues Bedienungserlebnis: Das Gerät kann bequem mit einer Hand gehalten und per Fingerabdruck entsperrt werden, auch die Kamera wird über den Sensor ausgelöst. Das HUAWEI ShotX läuft unter Android™ 5.1.1 und hat zudem HUAWEIs Benutzerfläche EMUI 3.1 mit an Bord – intuitive und personalisierte Bedienung garantiert. Für ordentlich Power unter der Haube sorgt ein Snapdragon 616 Octa-Core-Prozessor von Qualcomm® (4 x 1.5 GHz, 4 x 1.2 GHz Taktfrequenz). Damit beim Fotografieren nicht der Saft ausgeht, ist ein leistungsstarker 3.100 mAh-Akku verbaut, der Dauer-Fotoshootings mit Blitz von bis zu vier Stunden und Sprechzeiten von bis zu elf Stunden ermöglicht.

Der interne Speicher (ROM) beträgt 16 GB und kann per microSD™-Karte um weitere 32 GB erweitert werden – genug Platz für die neuesten Schnappschüsse und Erinnerungen.

Preise und Verfügbarkeit

Das HUAWEI ShotX ist ab 02. November 2015 in den Farben Coastal Gold, Isle Blue und Polar White verfügbar. Die UVP beträgt EUR 349,-.

HUAWEI ist einer der weltweit führenden Anbieter von Informationstechnologie und Telekommunikationslösungen und der drittgrößte Smartphonehersteller weltweit. Rund um den Globus arbeitet HUAWEI mit den 46 größten Unternehmen aus dem Telekommunikationsbereich zusammen und bereits heute nutzt ein Drittel der Weltbevölkerung eine Lösung oder ein Produkt des Unternehmens. In über 170 Ländern beschäftigt HUAWEI mehr als 170.000 Mitarbeiter – davon über 44% im Bereich Forschung und Entwicklung. Von der Gründung 1987 bis heute wächst das noch junge Unternehmen stetig. Das internationale Geschäft ist der entscheidende Wachstumsmotor – Europa und insbesondere Deutschland kommen dabei eine Schlüsselrolle zu. In Deutschland ist das Unternehmen seit 2001 aktiv und hat mittlerweile über 1.800 Mitarbeiter an 18 Standorten. Mit den Bereichen Carrier Network und Enterprise Business sowie Consumer Business deckt HUAWEI auch auf dem deutschen Markt seine gesamte Angebotspalette ab. Im Bereich der Telekommunikationsendgeräte bietet HUAWEI ein breites Portfolio: Vom Surfstick über DSL-Modems bis hin zu Tablets und Wearables, vom einfachen Telefon bis zum High-End- Smartphone. Kunden von HUAWEI sollen sich keine Gedanken über technische Daten machen müssen, sondern ein Produkt bekommen, das ihnen genug Leistung und aktuelle Technik zur Verfügung stellt – zum bestmöglichen Preis.

Firmenkontakt
HUAWEI TECHNOLOGIES
Kathrin Widmayr
Hansaallee 205
40549 Düsseldorf
+ 49 162 2047631
Kathrin.Widmayr@huawei.com
http://www.huawei.com/de/

Pressekontakt
Hill+Knowlton Strategies
Nicole Stück
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
+ 49 (0) 69 9736218
HUAWEI.PR@hkstrategies.com
http://www.hkstrategies.de

Computer IT Software

Fair, fairer, HUAWEI

HUAWEI erhält Deutschen Fairness-Preis in der Kategorie „Smartphone-Hersteller“

Düsseldorf, 14. Oktober 2015 – HUAWEI, einer der weltweit führenden Anbieter von Informationstechnologie und Telekommunikationslösungen, erobert die Herzen der Verbraucher: Das Unternehmen wurde mit dem Deutschen Fairness-Preis 2015 in der Kategorie „Smartphone-Hersteller“ ausgezeichnet und konnte besonders bei Preis / Leistung, Zuverlässigkeit und Transparenz überzeugen. Der Deutsche Fairness-Preis wurde zum zweiten Mal in Folge von n-tv und dem Deutschen Institut für Service-Qualität vergeben.

„Wir freuen uns, dass wir mit unseren Produkten die Verbraucher überzeugen und den Deutschen Fairness-Preis gewinnen konnten. Unseren Kunden innovative leistungsstarke Technologien zu fairen Preisen zu bieten, ist fester Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie“, sagt Matthias Mittelviefhaus, Vice President Devices Consumer Business Group bei HUAWEI Technologies Deutschland. „Die Verbraucher sind unsere härtesten Kritiker und wir legen bei der Entwicklung unserer Produkte großes Augenmerk auf ihr Feedback und ihre Wünsche, um ein optimales Nutzererlebnis zu ermöglichen. Deswegen ist die Auszeichnung durch die Verbraucher von großer Bedeutung und bestätigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“

Der Deutsche Fairness-Preis basiert auf einer umfangreichen Online-Verbraucherbefragung in Deutschland. Rund 45.000 Kundenmeinungen zu mehr als 400 Unternehmen wurden eingeholt und ausgewertet. Die Verbraucher haben dabei bewertet, wie fair sich die Unternehmen gegenüber dem Kunden verhalten: Wird ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis geboten? Informiert der Anbieter transparent über Produkteigenschaften, Vertragsleistungen und Preise? Und kann man sich auf das Unternehmen verlassen – sowohl hinsichtlich der Zuverlässigkeit der Produkte und Dienstleistungen als auch in Bezug auf Reaktionen bei Problemen und Reklamationen? Berücksichtigt wurden Unternehmen aus 35 verschiedenen Branchen, von Herstellern über Dienstleister bis hin zu Einzelhändlern, die unterschiedlichste Lebensbereiche des Kunden betreffen – etwa Finanzen, Energie, Auto & Verkehr oder Freizeit & Touristik. Preisträger sind die jeweils am besten bewerteten Unternehmen in den untersuchten Branchen.

HUAWEI ist einer der weltweit führenden Anbieter von Informationstechnologie und Telekommunikationslösungen und der drittgrößte Smartphonehersteller weltweit. Rund um den Globus arbeitet HUAWEI mit den 46 größten Unternehmen aus dem Telekommunikationsbereich zusammen und bereits heute nutzt ein Drittel der Weltbevölkerung eine Lösung oder ein Produkt des Unternehmens. In über 170 Ländern beschäftigt HUAWEI mehr als 170.000 Mitarbeiter – davon über 44% im Bereich Forschung und Entwicklung. Von der Gründung 1987 bis heute wächst das noch junge Unternehmen stetig. Das internationale Geschäft ist der entscheidende Wachstumsmotor – Europa und insbesondere Deutschland kommen dabei eine Schlüsselrolle zu. In Deutschland ist das Unternehmen seit 2001 aktiv und hat mittlerweile über 1.800 Mitarbeiter an 18 Standorten. Mit den Bereichen Carrier Network und Enterprise Business sowie Consumer Business deckt HUAWEI auch auf dem deutschen Markt seine gesamte Angebotspalette ab. Im Bereich der Telekommunikationsendgeräte bietet HUAWEI ein breites Portfolio: Vom Surfstick über DSL-Modems bis hin zu Tablets und Wearables, vom einfachen Telefon bis zum High-End- Smartphone. Kunden von HUAWEI sollen sich keine Gedanken über technische Daten machen müssen, sondern ein Produkt bekommen, das ihnen genug Leistung und aktuelle Technik zur Verfügung stellt – zum bestmöglichen Preis.

Firmenkontakt
HUAWEI TECHNOLOGIES
Kathrin Widmayr
Hansaallee 205
40549 Düsseldorf
+ 49 162 2047631
Kathrin.Widmayr@huawei.com
http://www.huawei.com/de/

Pressekontakt
Hill+Knowlton Strategies
Nicole Stück
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
+ 49 (0) 69 9736218
HUAWEI.PR@hkstrategies.com
http://www.hkstrategies.de

Computer IT Software

Slim, trendy und leistungsstark – das HUAWEI Y6

Neues Einsteiger-Smartphone überzeugt mit großem Display, handlichem Design und hochwertiger Kamera

Berlin / Düsseldorf, 4. September 2015 – Pünktlich zur diesjährigen IFA präsentiert HUAWEI, einer der weltweit führenden Anbieter von Informationstechnologie und Telekommunikationslösungen, ein neues Smartphone: Das HUAWEI Y6 ist das perfekte Gerät für junge Smartphone-Newbies mit hohen Ansprüchen. Zum günstigen Einsteigerpreis von nur EUR 149,- kombiniert das HUAWEI Y6 Power mit einem großen HD-Display, schlankem Design und leistungsstarker Kamera. Abstriche Fehlanzeige!

Gute Laune vorprogrammiert

Das mit Android™ 5.1 ausgestattete HUAWEI Y6 trumpft vor allem mit seiner Größe auf: Das 5 Zoll IPS-Display stellt Bilder und Videos sogar in HD-Qualität dar. Dass groß nicht gleich unhandlich bedeuten muss, wird bei diesem Einsteigergerät mehr als deutlich, denn schlankes Design und ein Gewicht von gerade einmal 155 Gramm runden die ansprechende Optik des HUAWEI Y6 ab und lassen es angenehm in der Hand liegen. Zusätzliches Highlight: Mithilfe der intuitiven Benutzeroberfläche EMUI 3.1 können Nutzer ihr Smartphone komplett nach ihren Wünschen und Anforderungen einrichten und gestalten. Individuelles Design, Icons nach Bedarf anordnen, Schnellzugriffsmenü, Einhandbedienung – alles ganz unkompliziert und schnell umgesetzt. Auch unter der Fassade wird Einiges geboten: Im Herzen des Smartphones „schlägt“ ein leistungsstarker Snapdragon 210 Vierkern-Prozessor von Qualcomm™ mit einer Taktung von 1,1 GHz, der für ultimative Power sorgt. Auch schnelles Internet ist dank 4G LTE Cat. 4 und Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 150 MBit/s möglich. Ob Mobile-Surfing im Internet, Status-Updates auf Facebook und Twitter oder Selfie-Upload auf Instagram und mit Freunden und Familien teilen, alles kein Problem!

Smile!

Ein besonderes Feature für alle Fotografie-Fans und Selfie-Liebhaber ist die starke Kamera, die in dieser Preisklasse ihres Gleichen sucht. Die Frontkamera verfügt über 2 MP, die Hauptkamera sogar über 8 MP mit LED-Blitz und F2.0-Blende, durch die Bilder sogar bei schlechten Lichtverhältnissen problemlos gelingen. Damit beim Fotoknipsen unterwegs nicht der Saft ausgeht, ist im HUAWEI Y6 ein 2.200 mAH Akku verbaut – bis zu 300 Stunden im Standby-Modus und bis zu 700 Minuten Gesprächszeit sind möglich. Das Smartphone kann sowohl mit einer als auch mit zwei SIM-Karten genutzt werden und ist somit ideal für alle, die viel im Ausland unterwegs sind oder das Gerät privat und beruflich nutzen möchten. Der interne Speicher beträgt 8 GB und 1 GB RAM bei der Single-SIM- oder 2 GB RAM bei der Dual-SIM-Version. Über eine microSD™ kann der Speicher auf bis zu 32 GB erweitert werden.

Preis und Verfügbarkeit

Das HUAWEI Y6 ist ab September 2015 in den Farben Schwarz und Weiß in Deutschland erhältlich. Die UVP beträgt EUR 149,-. Je nach Anbieter ist das HUAWEI Y6 auch als Dual-SIM-Variante erhältlich.

HUAWEI ist einer der weltweit führenden Anbieter von Informationstechnologie und Telekommunikationslösungen. Rund um den Globus arbeitet HUAWEI mit den 46 größten Unternehmen aus dem Telekommunikationsbereich zusammen und bereits heute nutzt ein Drittel der Weltbevölkerung eine Lösung oder ein Produkt des Unternehmens. In über 170 Ländern beschäftigt HUAWEI mehr als 170.000 Mitarbeiter – davon über 44% im Bereich Forschung und Entwicklung. Von der Gründung 1987 bis heute wächst das noch junge Unternehmen stetig. Das internationale Geschäft ist der entscheidende Wachstumsmotor – Europa und insbesondere Deutschland kommen dabei eine Schlüsselrolle zu. In Düsseldorf befindet sich daher auch die Europazentrale. In Deutschland ist das Unternehmen seit 2001 aktiv und hat mittlerweile über 1.800 Mitarbeiter an 18 Standorten. Mit den Bereichen Carrier Network und Enterprise Business sowie Consumer Business deckt HUAWEI auch auf dem deutschen Markt seine gesamte Angebotspalette ab. Seit dem Einstieg in den Smartphonemarkt in 2011 mit eigenem Brand hat es die HUAWEI Consumer Business Group bis heute geschafft zu den beliebtesten und besten Smartphoneherstellern weltweit zu gehören. Dies bestätigt auch die Platzierung unter den Best Global Brands 2014. Im Bereich der Telekommunikationsendgeräte bietet HUAWEI ein breites Portfolio: Vom Surfstick über DSL-Modems bis hin zu Tablets und Wearables, vom einfachen Telefon bis zum High-End- Smartphone. Kunden von HUAWEI sollen sich keine Gedanken über technische Daten machen müssen, sondern ein Produkt bekommen, das ihnen genug Leistung und aktuelle Technik zur Verfügung stellt – zum bestmöglichen Preis.

Firmenkontakt
HUAWEI TECHNOLOGIES
Kathrin Widmayr
Hansaallee 205
40549 Düsseldorf
+ 49 162 2047631
Kathrin.Widmayr@huawei.com
http://www.huawei.com/de/

Pressekontakt
Hill+Knowlton Strategies
Nicole Stück
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
+ 49 (0) 69 9736218
HUAWEI.PR@hkstrategies.com
http://www.hkstrategies.de

Computer IT Software

Klein, aber fein! – Leistungsstarkes Nutzerlebnis in schickem Design

Stimmiges Gesamtpaket: HUAWEI präsentiert mit dem Y5 ein stilsicheres Einstiegsmodell mit innovativen Features und starker Kameraausstattung

Berlin / Düsseldorf, 4. September 2015 – Mit dem HUAWEI Y5 bringt HUAWEI, einer der weltweit führenden Anbieter von Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT), das neueste Einstiegsmodell der beliebten Y-Smartphone-Serie auf den Markt. Gerade für Fotoaffine mit schmalem Geldbeutel bietet das Dual-SIM-Gerät ein hohes Maß an Funktionalität, Leistung und Design.

Das aktuelle Betriebssystem Android™ 5.1.1 Lollipop und die HUAWEI-eigene Oberfläche EMUI 3.1 lite sorgen für eine einzigartige, besonders anwenderfreundliche und intuitive Bedienführung mit individuell gestaltbaren Benutzeroberflächen und Designs, strukturierten Shortcuts und Icons. Nicht zuletzt Smartphone-Novizen kommt die intuitive Bedienung zugute. Mit der Timeline-Funktion, die für Telefonate, Nachrichten, Bilder oder auch Systembenachrichtigungen angewendet werden kann, entgeht dem Nutzer nichts mehr. Dabei liegt das 160 Gramm leichte Kraftpaket bequem in der Hand.

Hobbyfotografen, spitzt die Ohren!

Das HUAWEI Y5 kommt mit einem ordentlichen Funktionsumfang daher, nicht zuletzt bei der Kamera: Die 5 MP-Hauptkamera mit Autofokus und LED-Blitz sowie eine 2 MP-Frontkamera sorgen für scharfe Bilder in (fast) jeder Lebenslage. Mit Optionen wie Wasserzeichen, Sticker, geographische Ortung und natürlich diversen Filtern kann der Nutzer seine künstlerische Ader ausleben und Motive ganz leicht in Szene setzen. Die Panoramafunktion ermöglicht selbst dem Laien eindrucksvolle Landschaftsaufnahmen und die Zeitrafferfunktion sorgt für eine dynamische Anmutung von sonst eher statisch wirkenden Motiven wie städtischen Szenen. Dank einer Auslösezeit von nur 1,2 Sekunden ohne vorherige Bildschirmentsperrung lassen sich spontan die schönsten Schnappschüsse von Freunden und Familie erstellen.

Für Unterhaltung ist gesorgt

Das schicke Einstiegsmodell erfüllt nicht nur alle Anforderungen an den kommunikativen Einsatz. Über das 4,5 Zoll Display kommt auch die Unterhaltung nicht zu kurz. Entsprechend leistungsstark ist die technische Ausstattung: Der Vierkern-Prozessor Qualcomm™ Snapdragon 210 (4 x 1,1 GHz) mit 1 GB RAM erlaubt ein reibungsloses Gesamterlebnis mit schnellem Wechsel zwischen Apps. Auch Multitasking ist keine Herausforderung: Ob Anhänge, Videos oder Spiele, der Prozessor kann unterschiedliche Aufgaben ohne Verzögerung parallel ausführen. Im internen Speicher stehen 8 GB ROM zur Verfügung, die sich über eine microSD™-Karte auf bis zu 32 GB erweitern lassen.

LTE Cat. 4 ermöglicht eine rasante Download-Geschwindigkeit von bis zu 150 Mbit/s und eine Upload-Geschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s. Damit lassen sich problemlos die neuesten Videos im Internet anschauen. Zeitverzögerung durch Zwischenspeicherung oder gar Systemabstürze sind kein Thema mehr.

Der für die Einsteigerklasse beachtliche 2.000 mAh-Akku ermöglicht eine Standby-Zeit im 3G- bzw. 4G-Netz von bis zu 250 Stunden sowie eine maximale Gesprächsdauer von bis zu 500 Minuten. Dabei denkt der kleine Blickfang mit: Denn ab 10% Akkuladung wechselt das System automatisch in den Energiesparmodus und sorgt damit für eine extra lange Laufzeit.

Preise und Verfügbarkeit

Das HUAWEI Y5 ist in Deutschland ab September 2015 zu einer UVP von EUR 129,- zunächst in den Farben Weiß und Schwarz erhältlich. Im Lieferumfang enthalten sind zudem Netzteil, Stereokopfhörer, USB-Kabel, eine Schnellstartanleitung und eine Garantiekarte. Je nach Anbieter ist das HUAWEI Y5 auch als Dual-SIM-Variante erhältlich.

HUAWEI ist einer der weltweit führenden Anbieter von Informationstechnologie und Telekommunikationslösungen. Rund um den Globus arbeitet HUAWEI mit den 46 größten Unternehmen aus dem Telekommunikationsbereich zusammen und bereits heute nutzt ein Drittel der Weltbevölkerung eine Lösung oder ein Produkt des Unternehmens. In über 170 Ländern beschäftigt HUAWEI mehr als 170.000 Mitarbeiter – davon über 44% im Bereich Forschung und Entwicklung. Von der Gründung 1987 bis heute wächst das noch junge Unternehmen stetig. Das internationale Geschäft ist der entscheidende Wachstumsmotor – Europa und insbesondere Deutschland kommen dabei eine Schlüsselrolle zu. In Düsseldorf befindet sich daher auch die Europazentrale. In Deutschland ist das Unternehmen seit 2001 aktiv und hat mittlerweile über 1.800 Mitarbeiter an 18 Standorten. Mit den Bereichen Carrier Network und Enterprise Business sowie Consumer Business deckt HUAWEI auch auf dem deutschen Markt seine gesamte Angebotspalette ab. Seit dem Einstieg in den Smartphonemarkt in 2011 mit eigenem Brand hat es die HUAWEI Consumer Business Group bis heute geschafft zu den beliebtesten und besten Smartphoneherstellern weltweit zu gehören. Dies bestätigt auch die Platzierung unter den Best Global Brands 2014. Im Bereich der Telekommunikationsendgeräte bietet HUAWEI ein breites Portfolio: Vom Surfstick über DSL-Modems bis hin zu Tablets und Wearables, vom einfachen Telefon bis zum High-End- Smartphone. Kunden von HUAWEI sollen sich keine Gedanken über technische Daten machen müssen, sondern ein Produkt bekommen, das ihnen genug Leistung und aktuelle Technik zur Verfügung stellt – zum bestmöglichen Preis.

Firmenkontakt
HUAWEI TECHNOLOGIES
Kathrin Widmayr
Hansaallee 205
40549 Düsseldorf
+ 49 162 2047631
Kathrin.Widmayr@huawei.com
http://www.huawei.com/de/

Pressekontakt
Hill+Knowlton Strategies
Nicole Stück
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
+ 49 (0) 69 9736218
HUAWEI.PR@hkstrategies.com
http://www.hkstrategies.de

Elektronik Medien Kommunikation

Callstel Bluetooth-Headset XHS-410.s mit Fernauslöser

Freihändig telefonieren, Musik hören und per Fernauslöser Selfies schießen

Callstel Bluetooth-Headset XHS-410.s mit Fernauslöser
Callstel Bluetooth-Headset XHS-410.s mit Fernauslöser für Smartphones, www.pearl.de

Das XHS-410.s vereint alle Vorteile eines Bluetooth-Headsets mit einem Fernauslöser für die Smartphone-Kamera. Aktuelles Bluetooth 4.1 sorgt für eine ultraschnelle und zuverlässige Verbindung.

Ist diese hergestellt, genügt ein Klick auf den Auslöser am Headset und das Smartphone nimmt ein Foto auf. So ist auch auf Gruppenfotos der Fotograf mit im Bild und Selfies gelingen ohne ausgestreckten Arm!

Zierlich und federleicht ist das Headset von Callstel komfortabel zu tragen. Der In-Ear-Stecker liegt gut im Ohr und schirmt auch laute Umgebungsgeräusche optimal ab. Dementsprechend telefonieret man bequem und kabellos bis zu 4,5 Stunden oder genießt bis zu 4 Stunden seine Lieblingsmusik. Sicheren Halt verleiht der bequeme Ohrbügel.

Bluetooth-Headset mit Fernauslöser für Smartphone-Kamera
Sichere Datenübertragung: Bluetooth 4.1, Profile: A2DP, HSP, HFP, Multipoint
Reichweite: bis zu 10 Meter
In-Ear-Stecker für optimalen Klang, selbst bei lauter Umgebung
Empfindlichkeit: 105 3 dB
Bequemes Tragen am linken oder rechten Ohr
Kraftvoller Li-Po-Akku (3,7 V) mit 75 mAh: bis zu 4,5 Stunden Telefonieren oder 4 Stunden Musik hören, 300 Stunden Standby
Micro-USB-Anschluss zum Aufladen
Mini-Maße: 55 x 15 x 8 mm (ohne Bügel)
Gewicht: nur 9 g
Headset inklusive USB-Ladekabel und deutscher Anleitung

Preis: 12,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 29,90 EUR
Bestell-Nr. HZ-2588
Produktlink: https://www.pearl.de/a-HZ2588-1050.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-Produkten. Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL ca. 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. FreeSculpt, NavGear, simvalley MOBILE oder TOUCHLET. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Mode Trends Lifestyle

Umfrageergebnis: Wie sieht das Smartphone der Zukunft aus?

Über 2.800 Anwender teilen ihre Einschätzungen und Präferenzen für die Weiterentwicklung von Kommunikationsgeräte in den nächsten 10 Jahren

Umfrageergebnis: Wie sieht das Smartphone der Zukunft aus?
Die gesamte Infografik steht zum Download zur Verfügung

Längere Akkulaufzeiten und beschleunigtes Laden, diese Punkte stehen ganz oben auf der Wunschliste der Anwender für die Weiterentwicklung von Smartphones oder anderen mobilen Kommunikationsgeräten. Futuristische Trends wie AR- und VR-Brillen oder gar Implantate halten die Konsumenten in den nächsten zehn Jahren eher für weniger durchsetzungsfähig. 2.864 Teilnehmer gaben ihre Einschätzungen bei einer vom Schutzhüllenspezialist OtterBox initiierten Umfrage* zum Thema „Wie werden Smartphones und Telekommunikationsgeräte in 10 Jahren aussehen und wie kommuniziert man damit“ ab, deren Ergebnisse in einer Infografik zusammengefasst wurden.

Wearables sind ein klarer Zukunftstrend – das bestätigen 22,4% der Umfrageteilnehmer auf die Frage nach der Form des mobilen Kommunikationsgeräts der Zukunft. Folglich glauben auch 33,4%, dass es die üblichen Smartphones mit 4-6-Zoll Display in Zukunft nicht mehr geben wird.

17,4% den Befragten gehen dagegen davon aus, dass uns die klassische Barrenform in den kommenden 10 Jahren erhalten bleibt und bei der Frage nach der Displaygröße vermutet die Mehrheit der Befragten (32,6%), dass sich 6-Zoll Displays durchsetzen werden. Aber auch ungewöhnlichere Formen von Kommunikationsgeräten haben ihre Anhänger – die Umfrageteilnehmer können sich hierbei folgende Formate vorstellen: Barrenform aber modular zusammenstellbare Formate (13,3%), Aufrollbare Geräte mit flexiblem Display und Komponenten (14,8%), Aufklappbar mit biegsamem Display (11,7), Implantate bei denen die Haut das Display bildet (8,9%), AR-Brillen wie Goolge Glass (8,8%) sowie VR-Brillen wie Oculus Rift (2,7%).

Bei den Eigenschaften, die die Geräte standardmäßig besitzen werden, liegen nach Einschätzung der Befragten Akkulaufzeiten von über einer Woche (23,4%) und das Vermeiden von Speicherengpässen durch dauerhafte Cloud-Anbindung (23,6%) ganz vorne.

Bei der Art der Kommunikation halten die meisten Videotelefonie (23,6%) oder die klassische Voice-Kommunikation (23,6%) und Textnachrichten (21,5%) für am wahrscheinlichsten. Aber auch die Kommunikation über 3D-Hohlgramme wie in Avatar oder Star Wars sowie Treffen in virtuellen Welten per VR-Brille können sich die Umfrageteilnehmer vorstellen.

Neben der Kommunikationen werden die Gräte nach Einschätzung der Umfrage vor allen für die Steuerung des Haushalts (im zukünftigen Smarthome und den Internet of Things), zum Surfen im Web, zum mobilen Bezahlen, für Foto- und Videoaufnahmen sowie für die Navigation genutzt.

Bei der Energieversorgung der zukünftigen Geräte schätzendie Umfrageteilnehmer, dass vor allem ein beschleunigtes Laden mit voller Ladung in 10 Sekunden (24,4%), das Laden über größere Distanzen (21,9%) klassische Akkus mit mindesten fünf Tagen Laufzeit (17,2%) sowie durch Körperbewegung aufladbare Energiespeicher (16,7%) möglich sind.

Und wie halten lange es die Nutzer ohne ihr Smartphone aus? 31% können sich vorstellen höchsten einen Tag ohne mobile Kommunikationsgerät zu leben, bei rund 26% ist es immerhin eine Woche aber bei 21,5 % auch lediglich ein halber Tag.

„Als führender Hersteller von Schutzhüllen und Accessoires für Smartphones und mobile Geräte ist es uns wichtig, immer am Puls der Zeit zu bleiben und neben dem Dialog mit den Entwickler auch die Wünsche und Erwartungen der Kunden im Blick zu haben“, erklärt Steve Daverio, Managing Director EMEA bei OtterBox bei OtterBox. „Wir freuen und sehr über die rege Teilnahme an der Umfrage und die Kommentare, die bestätigen, dass dieses Thema von großem Interesse für heutige Smartphone-Nutzer ist.“

Download der Infografik unter: http://www.gcpr.de/meldungen/item/963-umfrageergebnis-wie-sieht-das-smartphone-der-zukunft-aus

*Die Umfrage wurde von 08. bis 23. Juni 2015 auf der Plattform GIGA durchgeführt.

Über OtterBox:
OtterBox wurde im Jahr 1998 gegründet und begann mit einer Produktreihe von Trockenboxen. Das Unternehmen hat sich mittlerweile zum Anbieter der meistverkauften Smartphone Schutzhüllen in den USA und zum weltweit führenden Unternehmen für mobile Schutzlösungen entwickelt. Mit unseren Schutzlösungen leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Verwirklichung einer mobilen Welt. OtterBox schaffte es bereits sechsmal in die Inc. 5000-Liste der am schnellsten wachsenden Privatunternehmen der USA und wurde vom Forbes Magazine als eines der vielversprechendsten Unternehmen Amerikas ausgezeichnet. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Fort Collins/Colorado und Niederlassungen in San Diego, Boston, Cork (Irland) und Hongkong.

Firmenkontakt
OtterBox
Katriona O’Mahony
Georges Quay
Cork Cork
+353 21 4910235
Katriona.omahony@otterbox.ie
http://www.otterbox.de/

Pressekontakt
GlobalCom PR-Network GmbH
Wibke Sonderkamp
Münchener Str. 14
85748 Garching
089-360363-40
wibke@gcpr.net
http://www.gcpr.net

Elektronik Medien Kommunikation

NavGear Outdoor- & Fahrrad-Navi OC-500 mit Sportcomputer

Wissen, wo es langgeht: Outdoor-Navis für Geocaching und Bike-Touren


NavGear Outdoor- & Fahrrad-Navi OC-500 mit Sportcomputer
NavGear Outdoor- & Fahrrad-Navi OC-500 mit Sportcomputer, www.pearl.de

Raus in die Natur und rauf aufs Mountainbike oder ab zum Geocaching. Viele Outdoor-Sportler wollen bei ihren Touren nichts dem Zufall überlassen. Mit den NavGear Outdoor-Navis OC-400 und OC-500 des Versenders Pearl behält man jederzeit die Orientierung. Die kleinen Alleskönner sind Kompass, Positionsanzeiger, Routenplaner, Sportcomputer, Höhenmesser, Wetterstation und Wasserwaage in einem. Die Navigationsgeräte im Hosentaschenformat lassen sich über zwei Tasten leicht bedienen. Und dank IPX6-Zertifizierung macht ihnen auch ein Regenschauer nichts aus.
Lange Akkulaufzeit
Beide Geräte sind Smartphones im GPS-Betrieb deutlich überlegen. Die Fliegengewichte mit 40 g (OC-400) bzw. 53 g (OC-500) überzeugen hierbei mit einer enorm langen Akkulaufzeit. Das Outdoor-Navi OC-400 für 69,90 Euro hält damit bis zu 17 Stunden im Dauerbetrieb durch, das Fahrrad-Navi OC-500 für 89,90 Euro sogar bis zu 22 Stunden. Die Stand-by-Zeit beträgt jeweils 600 Stunden. Lange Fahrrad-, Wander- oder Geocaching-Touren sind daher kein Problem.
Für Sportler und Biker
Beide Navis gleichen sich in vielen Merkmalen, zeigen jedoch individuelle Stärken. So kann das OC-400 als echter Sportcomputer bis zu 300.000 Wegepunkte und 500 Routen festhalten und mit anderen teilen. Es zeichnet beim Joggen, Walken oder Wandern nicht nur die zurückgelegte Strecke auf, sondern zählt auch die Anzahl der Schritte und berechnet den Kalorienverbrauch. Das Fahrrad-Navi OC-500 hat zusätzlich einen vollständigen Fahrradcomputer an Bord – mit Geschwindigkeitsanzeige und Kilometerzähler. Mit der Lenkradhalterung ist es schnell am Fahrrad montiert. Auf Biking-Routen kann es bis zu 250.000 Wegepunkte festhalten und mit anderen teilen. Beim trendigen Geocaching überzeugen die NavGear Outdoor-Navis vor allem Fotografen. Diese können Orte markieren, an denen sie Aufnahmen gemacht haben. Die GPS-Daten werden dann per Computer in die Fotobibliothek übertragen. So erhält jedes Bild im Handumdrehen einen Geotag.
Die modernen Navis sind mit einem SiRFstarIV-Chipsatz ausgestattet. Dieser ermöglicht die schnelle und zuverlässige Positionsbestimmung mit 48 (OC-400) bzw. 65 Kanälen (OC-500). Das übersichtliche Display ist beim OC-500 mit 1,8″ und 128 x 128 Bildpunkten extra groß. Beim OC-400 misst das Display 1,2″.
Vielseitige Ausstattung
Beide Geräte unterstützen die Dateiformate GPX, KML, KMZ und CSV. Dadurch lassen sich beliebte Routen aus dem Internet herunterladen und nachlaufen bzw. nachfahren. Außerdem verfügen sie über ein automatisches Routen-Tracking. Dabei werden in festen Abständen Wegepunkte gesetzt. Und dank Back-Track-Funktion findet man problemlos den Weg zurück zum Ausgangspunkt. Praktisch: Das GPS synchronisiert Uhrzeit und Datum automatisch. Somit ist keine manuelle Einstellung nötig. Beide Navis verfügen über einen Mini-USB-Anschluss zum Datenaustausch und Laden des Akkus. Im Lieferumfang sind Software-CD, USB-Ladekabel und eine deutsche Anleitung enthalten. Als Betriebssysteme werden Windows XP/Vista/7/8 oder 8.1 benötigt. Beim OC-500 kommt noch die Lenkradhalterung hinzu.
Fazit: Outdoor-Fans finden auf ihren Fahrrad-, Geocaching- oder Wandertouren zuverlässig ihren Weg. Besonders überzeugend: die extra lange Akkulaufzeit und bis zu 300.000 Wegepunkte.

NavGear Outdoor- & Fahrrad-Navi OC-500 mit Sportcomputer
Preis: 89,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 169,90 EUR
Bestell-Nr. PV-8780 Produktlink: http://www.pearl.de/a-PV8780-4232.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-Produkten. Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL ca. 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. FreeSculpt, NavGear, simvalley MOBILE oder TOUCHLET. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Die Deutschen mögen es morgens analog:

Technik-Evolution startet erst nach dem Frühstück

TNS Emnid Studie im Auftrag von E WIE EINFACH zeigt:

– Radio und Kaffeemaschine sind morgens die meist genutzten Elektrogeräte

– Jeder Dritte nutzt vor dem Verlassen des Hauses das Smartphone, jeder Zehnte den Laptop

– Nur in Berlin ist das Smartphone das wichtigste Gerät am Morgen

(Köln) Morgens traditionell, abends modern – so könnte man das Gerätenutzungsverhalten der Deutschen laut einer repräsentativen TNS Emnid Studie im Auftrag des Strom- und Gasanbieters E WIE EINFACH beschreiben. Denn bevor der Durchschnittsdeutsche am Morgen sein Haus verlässt, setzt er auf alt Bewährtes anstatt auf neueste Technik: Am häufigsten schaltet er das Radio (66 Prozent) ein, das dann zusammen mit der Kaffeemaschine (61 Prozent) – dem Platz 2 der morgendlichen Gerätenutzung – die Lebensgeister weckt. Erst auf dem sechsten Rang folgt das Smartphone (38 Prozent). Laptop (10 Prozent) und Tablet sogar erst auf den Plätzen zwölf bzw. 14.

Einzige Ausnahme: Berlin. Hier ist das Smartphone das Gerät, das morgens am häufigsten genutzt wird (52 Prozent), erst danach kommt das Radio mit 50 Prozent. Nicht nur in der Landeshauptstadt, sondern auch generell sind Männer die Hauptnutzer moderner Technik am frühen Morgen: Fast jeder zweite deutsche Mann nutzt bereits nach dem Aufstehen das Smartphone, mehr als jeder Zehnte sogar den Laptop. Durch einen immensen Einsatz traditioneller Technik senkt der weibliche Teil der Bundesbevölkerung den gesamtdeutschen Schnitt jedoch erheblich. Neben den zu erwartenden technischen Hilfsmitteln wie Föhn, Glätteeisen oder Lockenstab, sind hier auch Radio und Kaffeemaschine deutlich häufiger in Betrieb.

Besonders viele Geräte haben auch die Thüringer zum Tagesbeginn im Ein-satz: Etwa jeder Zweite greift hier auf Wasserkocher, Elektrowecker und elektrische Zahnbürste zurück, bevor er sich morgens auf den Weg zu Arbeit, Schule oder Uni macht. In Schleswig-Holstein beginnt man den Tag hingegen mit der im Bundesvergleich geringsten technischen Unterstützung. Auch sonst ist das morgendliche Verhalten bundeslandgeprägt: Die Saarländer föhnen besonders oft (56 Prozent), Mecklenburg-Vorpommern hat morgens die meisten Tablets im Einsatz (22 Prozent) und in Thüringen und Sachsen-Anhalt sorgt in etwa jedem zweiten Haushalt der Toaster für ein leckeres Frühstück.

Oliver Bolay, Geschäftsführer bei E WIE EINFACH: „Egal, welches Gerät am meisten genutzt wird: Es lohnt sich, beim Kauf auf eine gute Energieeffizienz zu achten. Das rechnet sich schnell – gerade bei Geräten, die in Dauerbetrieb laufen.“

Für die repräsentative Studie wurden deutschlandweit 1.876 Personen in Deutschland ab 14 Jahren befragt.

E WIE EINFACH ist ein bundesweiter Strom- und Gasanbieter mit Sitz in Köln. Mit maßgeschneiderten Tarifen sowohl für Privat- als auch für Geschäftskunden steht bei E WIE EINFACH der Kunde stets im Mittelpunkt. Das gilt für neue wie bestehende Kunden gleichermaßen. Unter dem Leitgedanken der Einfachheit entwickelt E WIE EINFACH dabei Produkte und Dienstleistungen nach den Bedürfnissen seiner Kunden: leicht verständlich, stets an schnellen Lösungen orientiert, immer transparent und mit der maximalen Vereinfachung im Blick.

Strom-, Gas- und Wärmestrom-Tarife zu dauerhaft günstigen Preise bei einem gleichzeitig ausgezeichneten Service sind das Ergebnis. Dies bestätigen auch unabhängige Stellen: So erhält E WIE EINFACH regelmäßig Auszeichnungen für seinen Kundenservice, faire Vertragsbedingungen und das gute Preis-Leistungsverhältnis.

Mehr zu E WIE EINFACH erfahren Sie unter www.e-wie-einfach.de, auf Twitter unter www.twitter.com/E_WIE_EINFACH sowie auf Facebook unter www.facebook.com/ewieeinfach.

Kontakt
E WIE EINFACH GmbH
Bettina Donges
Salierring 47-53
50677 Köln
0221-17737-308
presse@e-wie-einfach.de
http://www.e-wie-einfach.de