Tag Archives: sky

Computer IT Software

„Kiel sieht Rot“ – sky wird REWE

Digitale Marketingkampagne von KSK MEDIA zur Umflaggung von sky zu REWE

"Kiel sieht Rot" - sky wird REWE

Kiel, 14. Maerz 2019 – Die Kieler Onlinemarketing- Agentur KSK MEDIA setzte die Digitalstrategie der Werbekampagne „Kiel sieht Rot“ um. Diese Guerilla- Kampagne machte Kieler seit drei Wochen auf die Umflaggung der sky-Supermaerkte in REWE aufmerksam. Die Umgestaltung der Filialen findet bereits seit einigen Monaten statt. Alle verbleibenden sky-Maekte werden in den kommenden Wochen zu REWE Markten.

„Als langjaehriger Strategie-Partner von sky freuen wir uns, gemeinsam an so einer erfolgreichen Guerilla-Kampagne teilhaben zu koennen“, sagt Geschaeftsfuehrer Stefan Rutz und fugt hinzu, „KSK Media ist spezialisiert auf Onlinemarketing-Maßnahmen und als zertifizierter Google Partner sorgen wir fuer eine herausragende Sichtbarkeit im Internet.“
Die Agentur setze eine zielgruppenorientierte Digitalstrategie fuer die Kampagne um. Dabei wurden bei der „Kiel sieht Rot“- Kampagne unter anderem Banner auf zahlreichen Webseiten geschaltet, wodurch eine Vielzahl von sky-Kunden in Kiel erreicht wurden. Dafuer programmierte KSK MEDIA eine eigene Webseite als Microsite, auf welcher die Kunden ab dem 14. Maerz sehen konnen, wann genau ihr Supermarkt umgebaut und als REWE Markt wiedereroeffnet wird. Auf einer Karte sind alle sky- und REWE-Maerkte der Stadt Kiel eingezeichnet. Hier finden die Kunden weitere marktspezifische Informationen.

Ueber KSK MEDIA GmbH: KSK MEDIA ist eine international taetige Onlinemarketing Agentur mit Sitz in Kiel. Als einer von 30 zertifizierten Google-Partner in der DACH-Region ist die Agentur Spezialist fuer erfolgreiches Online-Marketing in den Bereichen SEO, SEA, Social Media sowie Webdesign. Mit dieser 360 Grad-Perspektive schafft es KSK MEDIA echte Beruehrungspunkte zu erzeugen, die bei Kunden im Gedaechtnis bleiben.

Alle weiteren Informationen zur Agentur finden Sie unter: www.ksk-media.de

Ueber KSK MEDIA GmbH:
KSK MEDIA ist eine international taetige Onlinemarketing Agentur mit Sitz in Kiel. Als einer von 30 zertifizierten Google-Partner in der DACH-Region ist die Agentur Spezialist fuer erfolgreiches Online-Marketing in den Bereichen SEO, SEA, Social Media sowie Webdesign. Mit dieser 360 Grad-Perspektive schafft es KSK MEDIA echte Beruehrungspunkte zu erzeugen, die bei Kunden im Gedaechtnis bleiben.

Kontakt
KSK MEDIA GmbH
Yasmin Daus
Ostuferhafen 15
24149 Kiel
0431 209 66 33
yasmin.daus@ksk-media.de
https://www.ksk-media.de/

Computer IT Software

Gute Nachrichten für Amazon, Netflix & Co.: Pay-VoD in Deutschland weiter auf Wachstumskurs

Goldmedia veröffentlicht Quarterly Report Pay-VoD Q3 2017

Gute Nachrichten für Amazon, Netflix & Co.: Pay-VoD in Deutschland weiter auf Wachstumskurs

© Goldmedia 2017. Pay-VoD in Deutschland: Marktanteile nach ‚Weitester Nutzerkreis‘, Q3/2017

Berlin, 30. November 2017. Der Zuschauermarkt für kostenpflichtige Video-on-Demand-Angebote wie Amazon Prime Video, Netflix, Maxdome oder Sky Ticket wächst in Deutschland kontinuierlich. Dabei ist Amazon Prime Video hierzulande Marktführer mit einem Nutzeranteil von 30,4 Prozent, gefolgt von Netflix mit 21,4 Prozent, Sky Go und Sky Ticket mit zusammen 15,3 Prozent und Maxdome mit 8,6 Prozent. Diese aktuellen Zahlen der Analyseplattform VoD-Ratings der Beratungs- und Forschungsgruppe Goldmedia ( www.vod-ratings.de) beschreiben den Marktanteil an Personen in Deutschland, die Zugriff auf diese Videoplattformen haben (weitester Nutzerkreis).

Für die Anbieter selbst ist die Anzahl der verkauften Abonnements wichtiger als die Anzahl der tatsächlichen Nutzer. Die Tendenz ist positiv: Im dritten Quartal konnten die Pay-VoD-Anbieter dank starker Inhalte und begleitender Marketingaktionen die Anzahl ihrer zahlenden Abonnenten insgesamt um 10 Prozentpunkte steigern.

+++ Originals gehören bei Amazon und Netflix zu den TOP-Titeln

Dass sogenannte Originals ein starker Treiber des Marktes sind, zeigen die Daten aus den VoD-Ratings eindrucksvoll. Als Originals gelten Produktionen, die entweder vom VoD-Anbieter selbst produziert worden sind oder, bei denen der VoD-Anbieter die exklusiven Verwertungsrechte hält.

Auf Netflix konnten sich im dritten Quartal bereits vier Originals in den Top Ten der hier meist gesehenen Titel etablieren: „Orange is the New Black“ (Platz 2), „House of Cards“ (Platz 4), „Tote Mädchen lügen nicht“ (Originaltitel: 13 Reasons Why, Platz 5) und „Narcos“ (Platz 10).

Bei Amazon Prime Video haben sich mit „Lucifer“ (Platz 1), „Preacher“ (Platz 6), „Kevin Can Wait“ (Platz 8) drei Originals in die Top Ten vorgearbeitet. (Ranking nach Zuschauerzahlen)

Erfolgreichster Produzent im deutschen Pay-VoD ist Warner Bros. mit einem Gesamtmarktanteil nach Zuschauern von 5,1 Prozent, gefolgt von 20th Century Fox mit 2,2 Prozent.

+++ Vorschau Pay-VoD Quarterly Q4 2017

Wie sich die deutschen Formate „Babylon Berlin“ auf Sky geschlagen haben und „Dark“ auf Netflix laufen wird, veröffentlicht Goldmedia in der Quartalsanalyse „Pay-VoD Quarterly Q4 2017“ Anfang Januar 2018 sowie in der kontinuierlichen Nutzungsanalyse VoD-Ratings.

VoD-Ratings von Goldmedia: www.vod-ratings.de
Mit den Goldmedia VoD-Ratings werden seit Januar 2017 Zuschauerzahlen für den deutschen Pay-VoD-Markt ermittelt. Methodisch fußt die Erhebung auf einer rollierenden Online-Befragung mit bis zu 65.000 Befragten pro Jahr. Mit den VoD-Ratings existiert erstmals ein Analysetool über Zuschauerzahlen kostenpflichtiger VoD-Angebote in Deutschland. Erfasst werden die Zuschauerzahlen als „Day-after-Recall“. Zusätzlich zu der tageaktuellen kontinuierlichen Erfassung der Zuschauerzahlen vertreibt Goldmedia vier Berichte pro Jahr (als Quarterly), die eine summative Analyse der VoD-Ratings enthalten.

Bestellung der VoD-Ratings über: https://www.goldmedia.com/studien

Weitere Informationen zu den VoD-Ratings: Research@Goldmedia.de
Goldmedia-Newsletter: Sie möchten informiert werden über Goldmedia-News?
http://www.goldmedia.com/aktuelles/newsletter.html

Goldmedia ist eine Beratungs- und Forschungsgruppe mit dem Fokus auf Medien, Entertainment, Sport und Telekommunikation. Die Unternehmensgruppe unterstützt seit 1998 nationale und internationale Kunden bei allen Fragen der digitalen Transformation. Das Leistungsspektrum umfasst dabei die Bereiche Consulting, Research sowie Personal- und Politikberatung. Standorte sind Berlin und München. Weitere Informationen: http://www.Goldmedia.com

Firmenkontakt
Goldmedia Custom Research GmbH
Dr. Florian Kerkau
Oranienbruger Str. 27
10117 Berlin
+49-30-246 266 0
Research@Goldmedia.de
http://www.goldmedia.com

Pressekontakt
Goldmedia Gruppe
Dr. Katrin Penzel
Oranienbruger Str. 27
10117 Berlin
+49-30-246 266 0
Presse@Goldmedia.de
http://www.goldmedia.com

Bildung Karriere Schulungen

MEDIA WOMEN CONNECT stellt Programm für die MTM17 vor

Gemeinsam für mehr Chancengleichheit in den Medien: Mentoring bringt Frauen in Medienberufen nach vorne

MEDIA WOMEN CONNECT stellt Programm für die MTM17 vor

Frauen stärken mit Mentoring – Thementag von Media Women Connect auf den Medientagen München (Bildquelle: Monika Kijas)

Acht Frauennetzwerke aus der Medienszene, bekannt als MEDIA WOMEN CONNECT, werden auf den diesjährigen MEDIENTAGEN in München ein Programm zum Thema Mentoring und Empowerment veranstalten. Der Aktionstag findet am Dienstag, den 24.10.2016, ab 9:00 Uhr auf der Aktionsfläche der MEDIENTAGE statt und startet mit einem Vitaminanstoß, sponsored by Sky Deutschland. Das Netzwerkfrühstück richtet sich an alle Frauen aus der Medienszene, die sich mit Gleichgesinnten austauschen möchten. Das offizielle Bühnen-Programm beginnt ab 9:30 Uhr; es bietet Erfahrungsberichte und Impulsvorträge der beteiligten Netzwerke sowie Diskussionen und Interviews mit Gästen wie Christina Knorz, Chefredakteurin Nordbayerischer Kurier, und Regisseurin Dagmar Hirtz. Zu den beteiligten Netzwerken zählen die Fachgruppe Chancengleichheit im Bayerischen-Journalisten-Verband, Business Professional Women (BPW) in München, Digital Media Women (DMW), Journalistinnenbund (JB), Pro Quote, ProQuote Regie, webgrrls und Women in Film and Television (WIFT).

Die Abschluss-Keynote wird von Heidi Stopper, Topmanagement-Coach und Beraterin für Karrierefragen gehalten. Die ehemalige ProSiebenSat.1-Vorständin für Human Resources berichtet um 12 Uhr über die karrierefördernden Faktoren und Erfahrungen für eine erfüllte Laufbahn, am Ende des insgesamt 2,5 Stunden dauernden Programms.

Die dritte MEDIA WOMEN CONNECT-Veranstaltung entstand mit freundlicher Unterstützung der MEDIENTAGE München, die erneut ihre Aktionsfläche zur Verfügung stellen. Stefan Sutor, BLM, bestätigt: „Dass MEDIA WOMEN CONNECT dieses Jahr wieder bei den MEDIENTAGEN dabei ist, freut uns sehr. Mir gefällt auch das diesjährige Schwerpunktthema Mentoring, da die vielfältigen Angebote gerade im Medienbereich viel zu wenig bekannt sind. Vielleicht schaffen wir es auch bei den MEDIENTAGEN bald, unsere Panels mit noch mehr Frauen zu besetzen; 50/50 schaffen wir dieses Jahr nicht.“

Sissi Pitzer, Sprecherin von MEDIA WOMEN CONNECT und BR-Journalistin, blickt auf drei Jahre Engagement zurück: „Die Medientage München geben sich endlich ersichtlich Mühe, Frauen in den Panels stärker zu berücksichtigen. Auf allen Gipfel-Panels sitzen mindestens zwei Fachfrauen – nicht als, sondern zusätzlich zu einer Moderatorin. Mit Anke Schäferkordt hält erneut eine prominente Medienmanagerin die Keynote bei der Eröffnung – nachdem Miriam Meckel im Jahr 2015 die erste weibliche Keynotespeakerin in 29 Kongress-Jahren war! Durch die tatkräftige Unterstützung der MTM können wir erneut ein umfassendes Programm mit hervorragenden Frauen gestalten.“

An der Veranstaltung können alle Medienfrauen teilnehmen. Kostenlose Tickets für den Besuch der Messe inkl. Aktionsfläche gibt es bis einschließlich 20.10.2017 unter folgendem Link https://medientage.de/tickets/ Ab 20.10. kostenloser Zugang nur über einen Aktionscode, der über die beteiligten Netzwerke erhältlich ist.

Das Programm in der Übersicht:

9.00 Uhr: Vitaminanstoß, Netzwerken beim Frühstück, sponsored by Sky Deutschland

9:30 Uhr: Eine ehemalige Mentee, jetzt selber Mentorin des Sky Women Network, berichtet über Nutzen und Erfolg des Programms und erläutert, warum sie sich selber als Mentorin einsetzt

10:00 Uhr: Einführung zum Thema: „Was ist Mentoring eigentlich und wozu ist es gut?“, die 8 Frauennetzwerke stellen sich und ihre Frauenförderprogramme kurz vor. Anschließend:
„Impulse, Karrierecoaching, Lebensberatung? Was Mentees wirklich erwarten.“ Die Teilnehmerinnen des aktuellen BJV-Mentoring-Programms berichten (BJV)
#DMW – Empowerment durch digitale Gruppen und den Austausch im Netzwerk. Beate Mader präsentiert Möglichkeiten und Highlights des digitalen Netzwerkens (DMW)

„Realitycheck – wird man vom Mentee automatisch zur Mentorin?“ Kathrin Buchner im Gespräch mit Christina Knorz, Chefredakteurin Nordbayerischer Kurier (proQuote)

„Mix & Match“ – Wie finden Mentee und Mentorin zusammen?
Verena Weihbrecht, Mentoring-Koordinatorin, über die Arbeit hinter einem Mentoring-Programm (BPW)

„Ist Mentor sein ein zweiter Job?“ Interview mit Gunda Achterhold zum Aufgabenfeld Mentorin (JB)

„Sparking change: sparkx – Das Leadership-Programm für Frauen in Medienunternehmen.“ Nadja Radojevic spricht über Chancen und Erfolge (WIFT)

„What works? – Wie steht die autodidaktische Regisseurin Dagmar Hirtz zu Wo-Mentoring? Margret Run interviewt die Regisseurin, Produzentin und Kinobetreiberin (ProQuoteRegie)

Verhandlungstango – Mentoring mit Damenwahl. Claudia Kimich gibt Power und macht Mut (webgrrls)

„Wie Mentoring das Medien-Startup „Deine Korrespondentin“ auf die Erfolgsspur brachte.“ Gründerin Pauline Tillmann gibt einen Erfahrungsbericht (MWC)

12:00Uhr: Keynote von Heidi Stopper, Topmanagement-Coach und Ex-Vorstand HR ProSiebenSat.1: „Aber bitte mit Sahne!“ – Von karrierefördernden Faktoren und Erfahrungen für eine erfüllte Laufbahn.

Der Aktionstag entstand in Zusammenarbeit mit den Medientagen München, die für die dritte MEDIA WOMEN CONNECT erneut ihre Aktionsfläche auf der Messe zur Verfügung stellen. Im Mittelpunkt des Veranstaltungstages, der von den Frauennetzwerken ehrenamtlich konzipiert und auf die Beine gestellt wird, steht die Forderung nach Chancengleichheit in Medienberufen. Zu den acht Frauennetzwerken zählen: Fachgruppe Chancengleichheit-BJFrau vom Bayerischen Journalistenverband, Business Professional Women in München, Digital Media Women, Journalistinnenbund, Pro Quote, ProQuote Regie, webgrrls und Women in Film and Television (WIFT).
Sponsor der MEDIA WOMEN CONNECT: Sky Deutschland
Wir danken zudem für die freundliche Unterstützung von Aqua Monaco

Pressekontakt:
TALISMAN Kommunikation und Imagebildung
Heike Bedrich
Mail: hb@talisman-pr.de
Mobil: +49 171 543 21 69
Twitter: @heikebedrich

ahlendorf communication
Mandy Ahlendorf
Phone +49 8151 973 90 98
Mail mail@ahlendorf-communication.com
Twitter: @pr_frau

Koordination Media Women Connect, verantwortlich i.S.d.P.:

sip media
Sissi Pitzer
Mobile +49 171 837 33 00
Mail: pitzer@sip-media.de
Twitter: @sip_media

ApropoS Media
Susanne C.Steiger
mobil +49 171 838 97 28
Twitter: @MiuSuCo

Firmenkontakt
Media Women Connect
Mandy Ahlendorf
Schiffbauerweg 5F
82319 Starnberg
081519739098
ma@ahlendorf-communication.com
https://medientage.de/media-women-connect/

Pressekontakt
ahlendorf communication
Mandy Ahlendorf
Schiffbauerweg 5F
82319 Starnberg
081519739098
ma@ahlendorf-communication.com
http://www.ahlendorf-communication.com

Computer IT Software

„Kündigen war nie leichter als im digitalen Zeitalter“

Neuer Kündigungsservice von simple-fax.de hilft unliebsame Verträge loszuwerden

"Kündigen war nie leichter als im digitalen Zeitalter"

(Bildquelle: @fotolia.com/stadtratte)

Mit zwei Klicks zum neuen Handyvertrag oder aus der Laune heraus ein Fitness-Abo besiegeln, nie war es einfacher neue Verträge abzuschließen als im digitalen Zeitalter. Aber was tun, wenn die Fitness-Laune nicht mehr anhält oder der Handyvertrag im Vergleich zu anderen Anbietern doch überteuert ist?

So schnell der Vertrag abgeschlossen wurde, so einfach wird man ihn auch heutzutage wieder los. Hilfreich dabei ist der neue Kündigungsservice von simple-fax.de. Der Kunde wählt Anbieter, Fitnessstudio, KFZ-Versicherung oder vieles mehr aus, die Daten im Formular werden automatisch ergänzt. Die eigenen Daten eingetragen, eine elektronische Unterschrift darunter und schon kann die Kündigung abgeschickt werden. Der Versand erfolgt per Fax, der Kunde bekommt eine Sendebestätigung per E-Mail, die als Nachweis über die Zustellung dient. Außerdem kann die Kündigung als PDF-Datei gespeichert und ausgedruckt werden.

Und das Beste zum Schluss: Damit der Kunde nicht gleich in die nächste Abo-Falle tritt oder den nächsten Kündigungsgrund hat, ist der Kündigungsservice von simple-fax.de mit dazugehörigem Faxversand kostenlos und ohne vertragliche Bindung.

Weitere Informationen zum kostenlosen Kündigungsservice von simple-fax.de finden Sie unter www.simple-fax.de/kuendigungsservice/

simple-fax.de – Ihre Online Fax Lösung made in Germany

SimpleFax ist ein Dienst der Braunschweiger Simple Communication GmbH.

Firmenkontakt
simple Communication GmbH
Sebastian Weigelt
Salzdahlumer Str. 196
38126 Braunschweig
+49 531 490 590 00
sw@simple-communication.de
http://simple-fax.de

Pressekontakt
simple Communication GmbH
Cornelia Kolmer
Salzdahlumer Str. 196
38126 Braunschweig
+49 531 490 590 00
ck@simple-communication.de
http://simple-fax.de

Internet E-Commerce Marketing

1-2-social gewinnt Social-Media-Customer-Service-Etat von Sky Deutschland

Die Social-Media-Agentur überzeugt im Pitch und übernimmt für Sky ab sofort die Betreuung der Social-Media-Community.

1-2-social gewinnt Social-Media-Customer-Service-Etat von Sky Deutschland

München, 24. Juli 2017. Mit über 4,9 Millionen Kunden ist Sky in Deutschland und Österreich Marktführer im Bereich Pay-TV und begeistert seine Zuschauer mit exklusiven Inhalten in den Bereichen Live-Sport, Spielfilm, Serie, Kinderprogramm und Dokumentation. Neben abwechslungsreicher TV-Unterhaltung steht der Dialog mit den Kunden ganz oben auf der Agenda. Um den steigenden Beitragszahlen in den sozialen Medien gerecht zu werden und den Usern dort auch weiterhin einen optimalen Kundenservice zu bieten, vertraut Sky ab sofort auf die Expertise von 1-2-social.

Die Münchner sicherten sich den sechsstelligen Etat nach vorangegangenem Pitch und übernehmen ab sofort die kompletten Customer-Service-Aktivitäten auf allen Social-Media-Plattformen des Unternehmens. Die spezialisierte Social-Media-Agentur zeichnet neben der Bearbeitung und Beantwortung von Fragen und Anliegen der Abonnenten auch für die Konzeption und Veröffentlichung von reaktiven Posts sowie für das Monitoring verantwortlich. Außerdem wird sie Sky bei der kontinuierlichen Verbesserung und Weiterentwicklung des Customer Services unterstützen.

„Unsere Kunden nutzen immer stärker die Möglichkeit, mit uns über die sozialen Medien in Kontakt zu treten und möchten in Echtzeit und auf Augenhöhe mit uns kommunizieren“, erklärt Sascha Vorwald, Director Digital Services bei Sky. „In 1-2-social haben wir einen verlässlichen Partner gefunden, der uns bei dieser Aufgabe mit umfassendem Social-Media-Know-how unterstützen kann.“

Über 1-2-social:
1-2-social arbeitet passgenau mit versierten Spezialisten und achtet auf eine schlanke Struktur und Abwicklungsqualität. Die Agentur besteht aus kreativen Köpfen des Social Marketings, ausgezeichneten Community Managern, erfahrenen Programmierern, Redaktionsspezialisten und smarten Beratern. Zu den Auftraggebern zählen unter anderem: Sky Deutschland, Zee.One, Kentucky Fried Chicken, Versicherungskammer Bayern, History Channel, A&E, Syfy, 13th Street, Robert Half, DMG Mori, MAHAG, HSE24 und viele weitere.
Weitere Informationen unter: www.1-2-social.de

Firmenkontakt
1-2-social
Helge Ruff
Winzererstr. 47 d
80797 München
+49 (0) 895 435 680 26
info@1-2-social.de
https://www.1-2-social.de/

Pressekontakt
KOSCHADE PR
Tanja Koschade
Kellerstraße 27
81667 München
089 55066850
tanja@koschadepr.de
http://www.koschadepr.de

Computer IT Software

Aktuelles Sky Angebot für Februar

Aktuelles Sky Angebot für Februar

Sky Angebote

The Walking Dead – Start der 2. Hälfte von Staffel 7

Nicht nur in den USA ist die Erfolgsserie „The Walking Dead“ seit 2010 eine Erfolgsserie. Auch in Deutschland gibt es viele Fans. Und nun – alle „The Walking Dead“ Fans aufgepasst! Ab dem 13. Februar 2017 um 21.45 Uhr geht es mit dem 2. Teil von Staffel 7 bei Sky weiter. Alles natürlich wieder auf Abruf. Wer dabei sein möchte, der benötigt ein Sky Entertainment Abonnement. Dieses kostet aktuell für 12 Monate 11 Euro im Monat. Danach 21,99 Euro/Monat. Als Bonus oben drauf gibt es bei Sky innerhalb der ebenfalls enthaltenen Sky Box Sets natürlich alle bisher gelaufenen Folgen der Serie zu sehen auf Abruf. Alternativ gibt es „The Walking Dead“ auch ohne Sky Laufzeitvertrag über den Streaming-Dienst Sky Ticket zu sehen. Nötig ist hierzu die Buchung von einem Sky Entertainment Ticket. Dieses kostet aktuell für 1 Monat nur 4,99 Euro. Danach steigt der Monatspreis auf 9,99 Euro.

Champions League Achtelfinale – live

Zusätzlich bietet Sky dieser Tage ein weiteres Highlight an, und zwar für alle Fußball-Freunde! Denn ab 14. Februar 2017 heißt es wieder: Fans aufgepasst, die Champions League geht ins Achtelfinale! Das aktuelle Sky Angebot für Februar : Am 14. Februar um 19.30 Uhr geht es auf Sky Sport 1 natürlich in HD los. Sky zeigt alle Duelle der Playoffs für die Gruppenphase live, und zwar einzeln und auch in Konferenzen. Zu sehen sein werden insgesamt 146 Spiele in der Fußball-Königsklasse und das an 34 Übertragungstagen. Über 128 Spiele wird exklusiv berichtet. Gezeigt werden insbesondere alle Dienstagspartien. Sky liefert zudem vor und auch nach den Live-Matches Gesprächsrunden, Infos und wird ausführliche Analysen zeigen. Für Neukunden, die auch packende Highlight-Zusammenfassungen geboten bekommen auf Sky Sport, gibt es ein exklusives Angebot. Diese zahlen monatlich inklusive Sky Starter nur 18,75 Euro. Bestandskunden, die bisher Sky Sport noch nicht abonniert haben, zahlen 10 Euro monatlich.

Sky Angebote 360 berichtet immer über die aktuellen Angebote des Pay TV Senders Sky.

Kontakt
Sky Angebote
Christoph Meyer
Landstraße 25
27404 Ostereistedt
01749913685
info@sky-angebote360.de
https://sky-angebote360.de

Computer IT Software

Junge VoD-Nutzer lieben Netflix und schauen gerne Serien

Goldmedia veröffentlicht VoD-Monitor 2016 zur Nutzung von Pay-VoD-Diensten in Deutschland

Junge VoD-Nutzer lieben Netflix und schauen gerne Serien

© Goldmedia 2016, Pay-VoD-Monitor 2016, Inhaltspräferenzen Pay-VoD-Nutzer

Berlin, 21. Oktober 2016. Video-on-Demand ist ein Markt mit viel Potenzial. Die meisten Nutzer kostenpflichtiger VoD-Dienste (Pay-VoD) sind unter 40 und gehören zu den Besserverdienern. Binge Watching ist typisch: Sind die Nutzer einmal auf ihrem Portal, nutzen 81 Prozent ihren Dienst mehr als eine Stunde lang und 10 Prozent sogar mehr als drei Stunden. Das beliebteste Pay-VoD-Format ist die Serie, die populärsten Genres sind Krimi und Thriller.

Dies sind Ergebnisse des „Pay-VoD-Monitors 2016“ der Beratungs- und Forschungsgruppe Goldmedia ( www.Goldmedia.com). Die Studie analysiert die Nutzerstruktur kostenpflichtiger VoD-Dienste in Deutschland. Die Basis bildet eine repräsentative Befragung von Internetnutzern ab 14 Jahre in Deutschland.

Serie schlägt Kinofilm

Serien sind die am häufigsten genutzten Inhalte bei Pay-VoD-Diensten: 70 Prozent der befragten Nutzer sehen sich oft Serien an, für Kinofilme interessieren sich 54 Prozent, für Dokumentationen 47 Prozent. (siehe Grafik)

Netflix-Nutzer lieben Serien am allermeisten: 83 Prozent der Befragten gaben an, häufig Serien zu schauen. Auch bei maxdome tun das 82 Prozent. Serien sind mit 74 Prozent auch bei Amazon das meistgenutzte Format, allerdings interessieren sich hier mehr Nutzer als bei anderen Angeboten auch für Kinofilme.

Bei den Genres haben Pay-VOD-Nutzer vielfältige Präferenzen. Selbst für Sport gibt es eine solide Nachfrage. Die populärsten Genres aber sind Krimi und Thriller vor Action und Comedy. Das zeigt sich auch an den beliebtesten Serien der Anbieter. Top1 der zuletzt geschauten Serie war zum Befragungszeitpunkt bei Netflix „Better Call Saul“, bei Amazon „Big Bang Theory“ und bei Sky „The Walking Dead“.

Binge Watching ist typische Nutzungsart

Wenn die Nutzer Pay-VoD schauen, sind lt. Analyse 81 Prozent der Befragten auf den Pay-VoD-Angeboten mehr als eine Stunde unterwegs, 10 Prozent sogar mehr als 3 Stunden.

Bezogen auf die tägliche Nutzung, sind Netflix-User besonders aktiv: 34 Prozent verwenden den Dienst täglich. Die Angebote von Amazon, Sky und maxdome werden dagegen häufiger „mehrmals wöchentlich“ genutzt.

Netflix hat die jüngsten Nutzer

Im Vergleich der führenden Pay-VoD-Anbieter hat Netflix die jüngsten Nutzer: Mit 51 Prozent ist mehr als die Hälfte unter 30 Jahre, Amazon hat 35 Prozent unter 30-Jährige. Sky“s VoD-Angebot zieht 46 Prozent über 40-Jährige an und damit mehr ältere Zielgruppen als die Konkurrenz.
Die Einkommensstruktur der Nutzer ist bei den einzelnen Anbietern recht ausgeglichen: Sky hat insgesamt aber die meisten Besserverdiener, Netflix-Nutzer verfügen vergleichsweise über das geringste Einkommen.

Zugang über Website oder App ist auch eine Frage des Alters

Die meisten VoD-Nutzer (40%) schauen sich die Angebote eher über Websites an, 23 Prozent nutzen dafür eher eine mobile App. Bei den 14- bis 17-Jährigen ist das Verhältnis allerdings umgekehrt: Hier nutzen 47 Prozent dafür eher eine App und nur 19 Prozent eher Websites.
Mit 27 Prozent hat maxdome die meisten App-Nutzer, die wenigsten gibt es bei Netflix mit 20 Prozent. Der Grund hier: Netflix stellt bisher seine Inhalte nicht offline zur Verfügung. Hier haben die anderen Pay-VoD-Anbieter einen Vorteil.

Quelle
Alle Angaben der Pressemeldung entstammen der Goldmedia-Studie „Pay-VoD-Monitor 2016. Nutzungs- und Nutzerstruktur führender deutscher Pay-Video-on-Demand-Anbieter“ (Oktober 2016). Die Studie basiert auf einer repräsentativen Nutzerbefragung (Onlinebefragung, n= 2.058, Internetnutzer ab 14 Jahre in Deutschland) im März und April 2016. Studieninhalte sind u.a. soziodemografische Nutzerdaten allgemein und spezielle Analysen zu den führenden VoD-Anbietern Amazon, Netflix, Sky und maxdome, Auswertungen zur Nutzungsart per App oder Website, zur Nutzungshäufigkeit und Nutzungsdauer pro Tag, zur Parallelnutzung verschiedener Pay-VoD-Anbieter und zu den beliebtesten Inhalten und Genres allgemein sowie bei den Top-Anbietern.

Weitere Informationen: www.goldmedia.com
Informationen zu Inhalten und Bestellung:
https://www.goldmedia.com/studien
Goldmedia-Newsletter: Sie möchten informiert werden über Goldmedia-News?
http://www.goldmedia.com/aktuelles/newsletter.html

Goldmedia is a consultation and research group with a focus on media, entertainment, and telecommunication. Since 1998, the group has supported national and international clients in all questions pertaining to the digital revolution. The range of services includes consulting and research, along with consulting on human resources and politics. The headquarters are in Berlin and Munich.

Firmenkontakt
Goldmedia GmbH
Dr. Katrin Penzel
Oranienburger Str. 27
10117 Berlin
+49-30-246 266-0
Katrin.Penzel@Goldmedia.de
http://www.Goldmedia.com

Pressekontakt
Goldmedia GmbH
Dr. Katrin Penzel
Oranienburger Str. 27
10117 Berlin
+49-30-246 266-0
Presse@Goldmedia.de
http://www.Goldmedia.com

Tourismus Reisen

Giardino Marling: Anpassung an den Zeitgeist

Das ****S-Hotel Jagdhof bei Meran hat sich immer wieder verändert. Seit Frühjahr 2016 begrüßt es unter dem Namen Giardino Marling Gäste mit vielen weiteren Innovationen

Giardino Marling: Anpassung an den Zeitgeist

Badespass vor fantastischem Panorama (Bildquelle: www.giardino-marling.com)

Es gibt Hotels, die aus einem Guss auf dem Reißbrett entstehen. Andere entwickeln sich im Lauf der Zeit allmählich weiter. Paradebeispiel dafür ist der Jagdhof in Marling bei Meran. 1985 erwarb ein Südtiroler Hotelier aus Sexten das fünf Jahre zuvor eröffnete Haus. Nach dem frühen Tod ihres Vaters 1991 führte die Ulrike Spögler, die damals 25 war, den Jagdhof in Eigenregie weiter und sorgt seither in regelmäßigen Abständen für die notwendigen Anpassungen an den Zeitgeist. Unterstützt sowie beraten wird sie dabei von ihrem Mann Florian, der das Hotel Patrizia in Dorf Tirol erfolgreich auf- und ausbaute, nachdem er dieses mit Anfang 20 übernommen hatte.
Unverändert ist über die letzten drei Jahrzehnte hinweg die Bilderbuch-Lage des Betriebs. Dieser liegt eingebettet in eine sorgsam gepflegte Gartenanlage voller Rosen, Efeu, Lavendel und Hortensien, zu der auch ein Kunstrasen-Tenniscourt und ein Kinderspielplatz gehören. Direkt daran angrenzend erstrecken sich rundherum prachtvolle Apfelplantagen und Weinberge am Hang oberhalb des Dörfchens Marling. Von allen Zimmern zur Etschtal-Seite ist der Panoramablick in Richtung Meran und die gegenüberliegenden Berge der Texelgruppe deshalb genauso inklusive wie von der Terrasse des Restaurants aus. Wegen der milden Temperaturen an rund 180 Tagen pro Jahr können hier unter freiem Himmel Frühstück, Mittagmahlzeiten und Abendessen mit mehrgängigen Gourmetmenus serviert werden.
Abgesehen davon hat sich der Jagdhof kontinuierlich weiter entwickelt. Um den wachsenden Ansprüchen der Gäste gerecht zu werden, wurde die Ausstattung der Zimmer immer wieder verbessert. Zudem kamen Saunen, der SPA mit sieben Behandlungsräumen und eine Badelandschaft hinzu. Nach der letzten großen Erweiterung von 50 auf 75 Betten 2005 folgte nun der nächste Schritt eines besonderen Ortes, der Genuss genauso groß schreibt wie Muße fernab des Großstadttrubels. Von Anfang November 2015 bis Anfang April 2016 wurden während der Schließzeit 70 Prozent des Hauses umstrukturiert: Alle Zimmer bekamen geräumigere Bäder und zum Teil separate WCs, jene zur Talseite zudem größere Terrassen. Durch Anbauten und eine Erweiterung des dritten Stocks entstanden ein Dutzend zusätzliche Zimmer in den Kategorien Luxus für zwei, Deluxe und Familiensuiten. Für Bar und Lounge stand genauso wie im Buffetbereich eine komplette Neugestaltung an. Als Besonderheit wurde hier ein begehbarer und von außen einsehbarer Weinschrank integriert, wo edle Tropfen sowohl lagern als auch degustiert werden können; den erweiterten Speisesaal strukturieren gemütliche Nischen. Ein Highlight im wahrsten Sinne des Wortes erwartet Genießer im ergänzten Teil des dritten Stocks mit dem SKY SPA. Im Zeichen der Entspannung stehen hier vier neue, großzügige Saunen sowie eine Lounge und lichte, elegante Ruheräume. Großflächige Panoramafester vermitteln Besuchern den Eindruck, über dem Meraner Land zu schweben. Auf dem neu angelegten Flachdach darüber können sie rund ums Jahr im wohltemperiertem Wasser des 14 mal sechs Meter großen Edelstahl-Pools ihre Bahnen ziehen. An seinen Seiten lädt eine 210 Quadratmeter große Terrasse zum Sonnenbaden mit Breitwandblick auf Tal und Berge ein. Dennoch bleiben das bereits vorhandene Schwimmbad und die Saunen im Gartenbereich bestehen, die zukünftig auch von Familien, Privatbuchern oder als Damensauna genutzt werden können.
Verteilt über das gesamte Hotel und seinen Garten sind außerdem stimmungsvolle Plätze zum bewussten Innehalten vorgesehen. Seminare sorgen für Inspiration von Körper, Geist und Seele. Wohltuende Angebote in einem lichtdurchfluteten Bewegungsraum sowie Technogym-Geräte im Fitnessraum ergänzen die Vielfalt an bereits vorhandenen Outdoor-Aktivitäten wie Wandern auf den Waalenwegen, Nordic Walking oder Mountainbiken im Rhythmus von Natur und Jahreszeiten. Resultat ist ein Ort der Achtsamkeit und des Entdeckens, der in Giardino Marling umbenannt wurde, weil er wie in einem Garten Eden liegt. Noch mehr als bislang gilt dann vom großen Ganzen bis ins kleinste Detail als Credo des mediterranen SPA Hotels: Entschleunigung statt Hektik, subtiles Feingefühl als Ersatz für Oberflächlichkeit.

Stand: August 2016

Giardino Marling – 39020 Marling / Marlengo – Italy – tel +39 0473 44 71 77
fax +39 0473 44 54 04 – info@giardino-marling.comwww.giardino-marling.com

PR-Agentur

Kontakt
creative navigation
Catharina Niggemeier
Kaiser-Ludwig-Platz 8
80336 München
+49 (0)170 3138589
info@creative-navigation.de
http://www.creative-navigation.de

Tourismus Reisen

Alles neu ab April

Im Anschluss an umfangreiche Umbauten hat der Jagdhof oberhalb von Meran ein Wohlfühlerlebnis auf noch höherem Niveau zu bieten. Nach Garten Eden klingt der neue Name des mediterranen SPA Hotels – Giardino Marling

Alles neu ab April

Wohlfühlmomente auf höchstem Niveau (Bildquelle: www.giardino-marling.com / www.oska.com)

Wird ein Kind geboren, gibt es für die Wahl seines Vornamens zwei Alternativen. Entweder, die Eltern führen eine Tradition der Familie fort und taufen ihre Tochter oder den Sohn so, wie schon Oma, Opa, Tante und Onkel hießen. Oder aber sie entscheiden sich für eine Variante nach ihrem Wunsch. Der Jagdhof im Südtiroler Dörfchen Marling ist beide Wege gegangen: Von seiner Übernahme durch die Familie Spögler 1985 blieb sein Name genau 30 Jahre lang unverändert so, wie ihn der Vorgänger ausgesucht hatte. Jetzt jedoch hat sich Inhaberin Ulrike Spögler nach langem Überlegen für eine Taufe auf „Giardino Marling“ entschieden, was ihrer Ansicht nach besser passt. Denn mit Panoramablick auf das Meraner Land liegt ihr mediterranes SPA Hotel am Hang inmitten von Apfelplantagen und Weinbergen „wie in einem Garten Eden“; um es herum setzt sich das satte Grün mit sorgsam gepflegten Anlagen fort, in denen Rosen, Hortensien, Lavendel, Palmen und Olivenbäume gedeihen.
Doch damit nicht genug. Für frischen Wind sorgten außerdem bis April 2016 umfangreiche Umbaumaßnamen, in die seit Herbst 2015 viel Zeit, Geld und Liebe investiert wurden. Um „das Wohlfühlerlebnis der Gäste auf ein neues Niveau zu heben“, entstanden weitere Zimmer in den Kategorien Luxus für zwei, Deluxe und Familiensuiten. Komplett renoviert wurden die Doppelzimmer Meran, die nun mit großen Balkonen und schön ausgestatteten, modernen Bädern noch mehr Freiraum zur persönlichen Entfaltung bieten. Bar und Lounge wurden unter anderem mit einem begehbaren und von außen einsehbaren Weinschrank, in dem edle Tropfen ebenso lagern wie probiert werden können, umgestaltet. Auch der Speisesaal und die großzügige Panoramaterrasse, wo Frühstück und Abendessen serviert werden, bekamen ein neues Gesicht. Eine Wellness-Welt für alle Sinne eröffnet sich im dritten Stock mit dem SKY SPA: Wohltuende Wärme erwartet die Besucher in vier verschiedenen Saunen, Entspannung pur versprechen bodentief verglaste, elegante Ruheräume. Ein Stockwerk höher kann man im beheizten Edelstahl-Pool unter freiem Himmel seine Bahnen ziehen und danach auf bequemen Liegen dösen, lesen oder die Aussicht auf das Etschtal sowie die es umsäumenden Bergketten genießen. Und sogar die Fahrzeuge der Gäste sind in dem Viersterne-Superior Refugium zukünftig besser untergebracht: Eine geräumig Tiefgarage ersetzt die Außen-Parkplätze, so dass sich Pflanzen- und Blumenpracht noch üppiger entfalten können.

Giardino Marling – 39020 Marling / Marlengo – Italy – tel +39 0473 44 71 77
fax +39 0473 44 54 04 – info@giardino-marling.comwww.giardino-marling.com

Pressekontakt Deutschland: creative navigation, Catharina Niggemeier, Kaiser-Ludwig-Platz 8, 80336 München,
Tel: +49 170 313 85 89, E-Mail: cn@creative-navigation.de, www.creative-navigation.de

PR-Agentur

Kontakt
creative navigation
Catharina Niggemeier
Kaiser-Ludwig-Platz 8
80336 München
+49 (0)170 3138589
info@creative-navigation.de
http://www.creative-navigation.de

Computer IT Software

Aktuelle Sky Angebote

Gerade in der kälteren Jahreszeit wird mehr Fernsehen geschaut, als im Sommer. Generell stehen ja auch zahlreiche Fernsehsender zur Verfügung, dennoch gibt es Menschen, die damit nichts anfangen können. Genau deshalb wurde Sky mit zum Lieblingsfernsehsender. Doch was ist bei Sky anders? Ganz einfach Sky liefert Fernsehen ohne Werbeunterbrechung und erfüllt dabei jeden Wunsch. Das wirkt sich in den vielen Paketen aus, die Sky zu bieten hat.

Die verschiedenen Sky Pakete

Sky bietet Pakete an, die man sich selbst zusammenstellen kann. Die Kategorien hierfür sind das Sky Cinema Paket, das Sky Fußball Paket und das Sky Sport Paket. Das Sky Cinema Paket liefert Filme, wie im Kino. Das bedeutet man bekommt jeden Monat bis zu 20 TV-Premieren. Das Beste daran ist, die Filme werden bis zu 12 Monate vorher ausgestrahlt, als im Free- TV. Ganze 13 Filmsender, wie Action, Nostalgie, Hits oder Comedy strahlen täglich bis zu 80 Genres und Filme aus, da ist garantiert für jeden was dabei. Weil in dem Sky Cinema Paket das Sky On Demand inklusive ist, besteht die Möglichkeit, Filme auf Abruf zuschauen. Dabei sind die Filme nicht geschnitten oder gekürzt. Des Weiteren kann man die Sprache frei wählen. Einfach genial.
Das Sky Sport Paket hingegen befasst sich nur mit dem Thema Sport. Das heißt die Sportfans bekommen Sportsendungen, wie Golf, Tischtennis, Handball oder alle Spiele der UEFA Champions League zu sehen. Darüber hinaus kommt man in den Genuss der Spiele vom DFB-Pokal.
Das Bundesliga Paket hingegen strahlt Spiele der 1. und 2. Bundesliga aus, dabei sind alle Spiele live zusehen. Hinzu kommen die Hintergrundberichte, exklusive Interviews, Expertenanalysen, sehr ausführliche Vorberichte und Zusammenfassungen. Für ganz besondere Fans hat Sky auch Shows, wie Sky 90 oder Audi Star Talk im Programm. Sky verwöhnt aber auch die Kleinsten. Angeboten werden Kinderserien oder Animationfilme, je nach Alter des Kindes.

Immer die neuesten Sky Angebote

Alle Programme können hierbei in HD Qualität geschaut werden, einzige Voraussetzung, der Fernseher hat HD inklusive. Zu bestimmten Zeiten, wie Ostern oder Weihnachten, bietet Sky auch mal Sonderprogramme und Pakete an. Die aktuellen Angebote können Sie direkt hier finden: http://www.sky-angebote.co/

Bei allen Sky Paketen bekommt man einen HD-Festplattenleihreceiver dazu. So schön und einfach kann Fernsehen schauen sein. Das Beste dabei ist, bei Sky kann man die Pakete schon ab 16,99 Euro buchen. Je nach Auswahl der Pakete fallen die Preise dann höher aus. Ein gebuchtes Paket hat immer eine Laufzeit von 24 Monaten. Einfacher und unkomplizierter kann Fernsehen schauen nicht werden.

Unter http://www.sky-angebote.co/ finden Sie immer die aktuellen Angebote von Sky

Kontakt
Sky News
Swen Kuster
Ansbacher Strasse 59
56858 Tellig
06545 62 78 35
info@sky-angebote.co
http://www.sky-angebote.co/