Tag Archives: Sitzmöbel

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Designmöbel und Sitzmöbel Designklassiker Ausstellung auf 500 qm in Berlin

Nach der kürzlich erfolgten Großfusion zu Deutschlands größtem Gebrauchtmöbelhändler ist ein weiterer Höhepunkt am Berliner Hauptsitz von office-4-sale für die Öffentlichkeit täglich zugänglich: die 500 qm große Design- und Loungesitzmöbel-Ausstellung!

Designmöbel und Sitzmöbel Designklassiker Ausstellung auf 500 qm in Berlin

Impression aus der 500 qm großen Designmöbel und Sitzmöbelklassiker Ausstellung von office-4-sale in Berlin

Berlin, 13.09.2013. Die Anfang August 2013 besiegelte Fusion von office-4-sale mit dem bisherigen Konkurrenten VZS Büromöbel zum größten Händler für gebrauchte Markeneinrichtungen in Deutschland hat nach zahlreichen Anpassungsarbeiten einen weiteren Meilenstein erreicht. In der 3000 qm großen Ausstellungsfläche am neuen Hauptsitz der Firma in Berlin-Reinickendorf ist ab sofort auch ein spezieller Bereich für exklusive Designmöbel und Sitzmöbel für Interessenten zugänglich. Auf 500 qm Fläche sind hier außergewöhnliche Möbel und Stühle „mit Geschichte“ zu finden. Dabei handelt es sich um gebrauchte Stücke, die überwiegend von bekannten Designern des 20. Jahrhunderts, z.B. Charles und Ray Eames, Mies van der Rohe, Florence Knoll und weiteren etablierten Designern entworfen wurden. Das Standard-Sortiment bietet aktuell Designmöbel und Stühle von Herstellern wie USM Haller, vitra, Knoll International, Fritz Hansen, Thonet und weiteren Herstellern. Für eine außergewöhnliche Einrichtung von Büro, Home Office oder den Privatbereich kann man sich zusätzlich zur Präsentation im firmeneigenen Onlineshop alle Möbelstücke vor Ort ansehen und von den Fachberatern während der regelmäßigen Öffnungszeiten von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 – 16:30 Uhr erklären lassen.

Die office-4-sale Büromöbel GmbH hat sich darauf spezialisiert, gebrauchte und neue Büromöbel-Lösungen für die Einrichtung von kleinen bis großen Unternehmen anzubieten und ist in Deutschland Marktführer im Gebrauchtmöbelhandel. Von günstigen Einzelstücken für kleine Existenzgründerbüros über die Einrichtung von kostengünstigen Call-Centern bis hin zur Ausstattung von mehreren hundert identischen Arbeitsplätzen für Mittelständler oder Aktienunternehmen bietet office-4-sale für nahezu jede Einrichtungs-Herausforderung eine passende Lösung. Neben preisgünstiger Neuware und qualitätsgeprüften Gebrauchtmöbeln im Bereich Büroeinrichtung bietet office-4-sale in neuen Produktlinien repräsentative Designmöbel für den gehobenen Anspruch, funktionale Stahlmöbel sowie Gestelle und Möbel aus Edelstahl und Glas.

Das bundesweite Netzwerk mit eigenen Standorten in den Metropolregionen Berlin, Rhein-Main bei Frankfurt, Gießen, Nürnberg und Düsseldorf bietet auf insgesamt rund 20.000 qm Lagerfläche eine große Auswahl an hochwertigen Gebraucht- und Neumöbeln. Dies macht office-4-sale zu einem begehrten Partner sowohl bei der Einrichtung als auch bei der Räumung großer Objekte.

Die kompetenten office-4-sale Mitarbeiter und Fachberater sowie ein großes Netzwerk erfahrener Partner-Speditionen bieten stets individuelle Einrichtungs-Lösungen, termingerechte Lieferungen und Räumungen! Spezielle Verkaufsaktionen und Räumungsverkäufe in ganz Deutschland bieten allen Kunden die Möglichkeit, direkt vor Ort sehr günstige Preise zu sichern. In dem neuen, komfortablen Onlineshop unter www.office-4-sale.de kann der Kunde vorab eine Auswahl der vor Ort verfügbaren Möbel und Stühle einsehen. Anfragen zur Büroeinrichtung können über die Firmen-Hotline 030 – 34 70 36 80 oder per Email unter info@office-4-sale.de direkt an das Unternehmen gestellt werden.

Kontakt:
office-4-sale Büromöbel GmbH
Alexander Potthoff
Breitenbachstraße 24-29
13509 Berlin
030 – 34 70 36 80
lr@office-4-sale.de
http://www.office-4-sale.de

Mode Trends Lifestyle

Massagesessel und Shiatsu Sessel als Wohnzimmermöbel – ein neuer Trend?

Shiatsu Massagesessel werden im Wohnzimmer als Sitzmöbel immer beliebter

Massagesessel und Shiatsu Sessel als Wohnzimmermöbel - ein neuer Trend?

Massagesessel Space by Keyton

Während in der Vergangenheit Massagesessel oft in öffentlichen Einrichtungen wie Wellness Oasen, Sonnen- und Fitnessstudios oder später auch in Flughäfen oder in Shopping-Centern zu finden waren, investieren immer mehr Privatpersonen in Gesundheit und Wohlbefinden und schaffen sich ihren eigenen kleinen Wellnessbereich in den eigenen vier Wänden.

Heutzutage gibt es Massagesessel in den verschiedensten technischen und optischen Ausführungen.

Es sind Sessel erhältlich, denen man auf den ersten Blick gar nicht ansieht, dass es sich um einen High-End Massagesessel handelt.

Die Firma Keyton hat es geschafft, Massagesessel in verschiedenen Ausführungen sehr Designorientiert zu bauen, sogar die verschiedensten Designvorstellungen zu bedienen und eine Massageeinheit allererster Güteklasse – sowohl für den Rücken als auch für die Beine – zu integrieren.

Massagesessel von Keyton werden sogar an besondere Plätze im Wohnzimmer integriert, da diese ein optisches Highlight darstellen und den Raum verschönern können.

Die Massageeinheit für den Rücken ist mit Massagerollen aus Kautschuk ausgestattet, welche, nachdem sich der Sessel mittels Sensor-Technologie dem Rücken angepasst hat, eine weiche und angenehme Massage ablaufen lassen.

Es sind mehrere Programme mit verschiedenen Massagearten mittels Funkfernbedienung abrufbar.

Keyton bietet auch Massagesessel mit drehbarem Fußteller an, damit der Sessel den herkömmlichen Fernsehsessel ersetzen kann. Mit Drehfuß ausgestattet sind zum Beispiel die Modelle Keyton Class, Keyton Dynamic , Keyton Cosmo und der eigens für die Firma Welcon konzipierte Massagesessel Space.

Andere Modelle, wie die Massagesessel Keyton Tecno, Keyton Omega und Keyton Verona, stehen fest auf den Seitenteilen.

Wer die Vorzüge der Massage auf einem Keyton Massagesessel kennengelernt hat, muss sich letztendlich nur Gedanken über die bevorzugte Optik machen.

Ist die Designvariante ausgewählt, können beim Massagesessel Leder- oder Mikrofaserfarbe bestimmt werden und bei der Variante mit Drehfuß kann die Farbe des massiven Echtholzes bestimmt werden.

So passt sich der personalisierte Massagesessel genau dem heimischen Ambiente an.

Die Massagesessel des europäischen Marktführers Keyton können im Showroom der Firma Welcon in Giesen bei Hildesheim getestet werden.

Vorab steht das kompetente Team auch unter 05121/779132 für eine telefonische Beratung zur Verfügung.

Kostenlos kann übrigens auch der aktuelle Katalog mit der kompletten Keyton Serie angefordert werden.

Welcon Europe verkauft innovative Wellness-Produkte seit 1995. Massagesessel und Relaxsessel können im firmeneigenen Showroom ausgiebig getestet werden. Für die gesamte Produktpalette werden attraktive Leasing- und Finanzierungskonditionen angeboten.

Kontakt:
Welcon Europe Ltd. & Co. KG
Stefan Iburg
Hannoversche Str. 54
31180 Giesen
05121/779132
info@welcon.de
http://www.welcon.de/impressum

Medizin Gesundheit Wellness

Bioswing Boogie saddle – Sitzen als Sportart

Medizinische Untersuchungen belegen, dass über 65% aller Deutschen falsch sitzen. Nun gibt es eine echte Alternative zum alltäglichen starren Sitzen: Man sitzt beschwingt, die Schwingung beim Sitzen läuft kontrolliert, gedämpft und harmonisch ab. Der „BIOSWING Boogie Sattelsitz“ hat dafür unter der Sitzfläche ein spezielles, schwingendes Sitzwerk und zudem einen neuartigen Sattelsitz, der ergonomisch richtiges Sitzen automatisiert.

Bioswing Boogie saddle - Sitzen als Sportart

Sitzen vom Frühstück bis zum Abendessen, Sitzen im Job, im Auto oder vor dem Fernseher: Etwa 80.000 Stunden seines Lebens ist der moderne Mensch dazu verurteilt, in sitzender Position zu verbringen. Dabei ist unser Körper von Natur aus durch und durch auf Bewegung ausgerichtet.

Schwebend im Pferde-Sattelsitz reiten

Der Boogie Sattelsitz ist einem Reitsattel nachempfunden und sorgt automatisch dafür, dass man mit gekipptem Becken aufrecht und zugleich ergonomisch richtig sitzt. Mit dem schwingenden Hocker sitzt man zudem in jeder Situation mobil, leicht und entspannt. Der „BeSitzer“ kann jederzeit – im Gegensatz zum üblichen Sitzen – seine natürlichen Körperschwingungen entfalten. Das kleine Geheimnis des Sitzmöbels: Spezielle Schwingelemente unter der Sitzfläche des Hockers reagieren selbst auf feinste Impulse, wie Atmung und Herzrhythmus. Als sanfte, belebende Bewegungen fließen diese an den Organismus zurück.

Der „BeSitzer“ sitzt aber nicht nur leicht und entspannt. Die täglich geforderte Portion Sitzfleisch wird in Bewegung umgewandelt und sinnvoll für die körperliche Fitness genutzt. Auch die Optik kommt beim Bioswing Boogie Sattelsitz nicht zu kurz. Schon die äußere Form ist ein echter Hingucker und es stehen viele freche Farben zur Auswahl.

Zu haben ist der „etwas andere Sitz“ ab rund 800,00 Euro zzgl. Mwst. in vielen verschiedenen Ausstattungsvarianten. Der schwebende Sattelsitz Boogie aus dem Hause HAIDER BIOSWING wird somit zu einer neuen Variante zur Volksweisheit, dass das höchste Glück der Erde ausschließlich auf dem Rücken der Pferde liegt.

Über HAIDER BIOSWING:
HAIDER BIOSWING zählt zu den führenden Herstellern von Gesundheitssitz- und Therapiesystemen in Europa. Seit rund drei Jahrzehnten forscht und entwickelt das Familienunternehmen Haider mit seinem Team in Kooperation mit Medizinern und Physiotherapeuten in den Bereichen gesunde Sitzlösungen und Therapiegeräte. Eines der bekanntesten Produkte des Unternehmens ist das POSTUROMED, ein Therapiegerät, das heute zur Grundausstattung von über 11.000 physiotherapeutischen Praxen gehört und mittlerweile auch zahlreich im Trainingsparcour von Sportlern zu finden ist.

Weitere Infos erhalten Sie bei der HAIDER BIOSWING GmbH, 95704 Pullenreuth, Telefon 09234 99-220, Telefax 09234 99-2266, im Internet unter www.bioswing.de oder per eMail info@bioswing.de

HAIDER BIOSWING zählt zu den führenden Herstellern von Gesundheitssitz- und Therapiesystemen in Europa. Seit rund drei Jahrzehnten forscht und entwickelt das BIOSWING-Technologiezentrum im bayerischen Pullenreuth mit seinen Fachkräften und Ingenieuren in Kooperation mit Medizinern und Physiotherapeuten in den Bereichen gesunde Sitzlösungen und Therapiegeräte. Eines der bekanntesten Produkte des Unternehmens ist das POSTUROMED, ein Therapiegerät, das heute zur Grundausstattung von rund 11.000 physiotherapeutischen Praxen gehört. Die im medizinischen Bereich erfolgreiche schwingende Technologie findet sich auch in den HAIDER BIOSWING Sitzsystemen wieder.
Die patentierten Produkte werden mit größter Sorgfalt – Made in Germany – am Unternehmenssitz in Oberpfälzer Pullenreuth produziert. Die innovativen Sitzsysteme liefert der Hersteller nach Deutschland, Westeuropa, Japan und in die USA. Die Unternehmenstochter HAIDER METALL stellt zudem Tischtennistische für den Turnierbedarf und anspruchsvolle Gartenmöbel her.

Kontakt:
HAIDER BIOSWING
Markus Haider
Dechantseeser Straße
95704 Pullenreuth
09234 99-220
mh@bioswing.de
http://www.bioswing.de

Pressekontakt:
MM-PR GmbH
Manfred Melzner
Markt 21
95615 Marktredwitz
09231/96370
info@mm-pr.de
http://www.mm-pr.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Aus alt wird neu – Polstermöbel erstrahlen bei Toni Herner in neuem Glanz

Aus alt wird neu - Polstermöbel erstrahlen bei Toni Herner in neuem Glanz
Bei Toni Herner erstrahlen alte Polstermöbel in neuem, elegantem Glanz

Ein geliebtes Möbelstück ausmustern zu müssen, weil es alt und verschlissen ist und der modernen Einrichtung möglicherweise nicht mehr ganz entspricht, tut im Herzen weh. Hängen doch meist viele Erinnerungen daran, die mit der Entsorgung schleichend immer mehr verblassen würden, da das geliebte Stück nicht täglich präsent im Raum steht. Hätte es da nicht fast etwas Magisches, den Alterungsprozess aufhalten zu können, damit die Erinnerungen, die an dem Stück hängen nicht verloren gehen?

Die Polsterei der Polstermöbelmanufaktur Toni Herner vermag es einem Lieblingsstück mit einer neuen Bepolsterung und der Ausbesserung kleiner Mängel, wie beispielsweise lockeren Lehnen oder wackelnden Füßen, neues Leben einzuhauchen und es wieder in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Aus einem alten Stück voll mit Erinnerungen wird ein neues, glanzvolles Einzelstück, welches durch unzählige stoffliche Kombinations- und Modellmöglichkeiten an Individualität und Eleganz kaum zu überbieten ist.

Die Auswahl an über 20.000 verschiedenen Stoffe bietet nicht nur unendliche Kombinationsmöglichkeiten, um die eigene Individualität zu unterstreichen, sondern garantiert auch den passenden Stoff für nahezu jede erdenkliche Gelegenheit, seien es belastbare Stoffe für oft genutzte Sitzmöbel, leichte Stoffe für Kissen und Dekorationselemente oder andere Funktionsstoffe. Die unglaubliche Auswahl an Stoffvarianten bietet daher größtmöglichen Raum zur Entfaltung der eigenen Individualität. Eine Schöpfung bei Toni Herner ist immer ein exklusives Unikat, welches in dieser Form kein zweites Mal produziert wird. Grund dafür sind die exquisite Handarbeit und die mannigfaltigen Möglichkeiten, auf die mit besonderer Sorgfalt eingegangen werden kann.

Jeden noch so ausgefallenen Wunsch lassen die Mitarbeiter in der Polstermanufaktur in Erfüllung gehen und überlassen kein noch so kleines Detail dem Zufall. Jede einzelne Falte und jede Einbuchtung im Stoff sind handgefertigt und werden von den Experten in der Polsterei liebevoll herausgearbeitet. Maschinell wird bei Herner nicht gearbeitet. Selbst die Nähmaschinen werden von hochqualifizierten Näherinnen bedient, die durch ihre jahrelange Erfahrung genau wissen, wie die unterschiedlichen Stoffe zu handhaben sind.

Auch unentbehrliche Möbelstücke, die nicht mit den Händen der Mitarbeiter von Toni Herner gefertigt worden sind, erstrahlen in der Polstermanufaktur in neuem Glanz und erhalten ein neues, zeitloses Design, das über jeden Trend erhaben ist. So erhält auch ein nicht bei Herner gekauftes Möbelstück den exklusiven, einzigartigen Hauch Luxus, den Polstermöbel von Herner versprühen. Ein Hauch von Luxus, den es sich lohnt ins eigene Heim herein zu holen, wohnt es sich doch in einem exquisiten, detailverliebten Ambiente um einiges wohler.

Aber auch exquisite, neue Möbelstücke sind im Showroom von Toni Herner in der Rottweiler Straße 100 in Villingen-Schwenningen auf über 4000 Quadratmetern zu begutachten. Vielleicht findet sich ja ergänzend zum liebevoll und minutiös überarbeiteten Möbelstück ein weiteres, in zeitlosem Design gestaltetes Stück, welches den Weg ins traute Heim findet.

Gönnen Sie Ihrem Lieblingsmöbel also bei Toni Herner eine exklusive Verjüngungskur und informieren Sie sich weiter unter: www.herner.de

Die Nummer 1 in Süddeutschland für exklusive Einrichtungen.

In den zurückliegenden 5 Jahrzehnten hat sich Toni HERNER zu einem der führenden und außergewöhnlichsten Einrichtungshäuser Deutschlands entwickelt.

Die exclusiven Polstermöbel und Polsterbetten aus dem Hause Toni HERNER überzeugen nicht nur durch ausgefallenes Design und wertvolle Verarbeitung, sie machen es auch möglich, dass Ihre ganz individuellen Gestaltungswünsche bis ins kleinste Detail berücksichtigt werden.

Toni Herner Polstermöbelfabrik
Bernd Herner
Rottweiler Strasse 100
78056 Villingen-Schwenningen
07720 9797-0

http://www.herner.de
presse@herner.de

Pressekontakt:
mattomedia Werbeagentur
Saskia Jasmin Heinzel
Mutzenbühlstrasse 2-4
78054 Villingen-Schwenningen
info@mattomedia.de
07720992050
http://www.mattomedia.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Büromöbel, Stahlmöbel und Designklassiker bei der office-4-sale-Gruppe günstig beziehen

Für nahezu jeden Bedarf bietet office-4-sale ab sofort bei der Büro-, Objekt- und Homeoffice-Einrichtung eine preiswerte Lösung!
Büromöbel, Stahlmöbel und Designklassiker bei der office-4-sale-Gruppe günstig beziehen
office-4-sale – preiswerte Büromöbel-, Sitzmöbel-, Stahlmöbel- und Designmöbel-Einrichtungslösungen aus einer Hand!

Gießen, 17.01.2012. Auf der Suche nach günstigen Möglichkeiten die Einrichtung mit hochwertigen Möbeln und Stühlen auszustatten gibt es seit gestern eine weitere Spezial-Webseite innerhalb der office-4-sale Gruppe. Über die neue Webseite www.design-4-sale.de können Interessenten ab sofort edle Designklassiker zu günstigen Konditionen beziehen. Die dort angebotenen Designermöbel und Lounge-Sitzmöbel sind überwiegend von bekannten Designern des 20. Jahrhunderts entworfen worden. Die meisten Möbelteile stammen von den etablierten Herstellern USM Haller, Knoll International und Thonet. Sitzmöbel und Designerstühle stehen anfangs überwiegend von vitra, Fritz Hansen und Art Collection zum Verkauf. Das Sortiment wird dabei ab sofort kontinuierlich um Einrichtungselemente weiterer Designer und Hersteller erweitert.

Das Kernsortiment, bestehend aus Büromöbeln und Bürostühlen von Marken-Herstellern wird nach wie vor über die Haupt-Webseite www.office-4-sale.de zum Verlauf angeboten. Wer gute Büromöbel und die passende Bestuhlung für Büro- Besprechungs- und Konferenzräumen sucht, kann hier fündig werden. Durch den permanenten Bezug von weiteren Gebrauchtmöbeln aus großen Räumungen von ganzen Büro-Komplexen ist es möglich die passende Büroeinrichtung für kleine Gründer-Büros bis hin zu ganzen Büro-Etagen für Großkonzerne aus einheitlichen Büromöbel-Systemen aus einer Serie zu erfüllen.

Der dritte Kernbereich bietet seit Herbst 2011 für alle Kunden, die bei office-4-sale oder design-4-sale nicht das Richtige finden, über www.bueroschnaeppchen.de eine attraktive Alternative. Hier findet man günstige neue Stahlmöbel, Büromöbel und Bürostühle, die über den übersichtlichen onlineshop mit trustedshops-Käuferschutz angeboten werden. Hier ist ein zusätzlicher Vorteil, dass eine Nachkaufgarantie besteht und alle Produkte innerhalb weniger Tage über das office-4-sale Speditions-Netzwerk günstig bundesweit geliefert werden können.

Als Fazit bietet die office-4-sale-Gruppe immer mehr potenziellen Kunden eine günstige und qualitative Möglichkeit für eine repräsentative Einrichtung in Verbindung mit erfahrenen Fachberatern und umfangreichen Service-Leistungen.
Die office-4-sale Büromöbel GmbH & Co. KG ist seit mehreren Jahren auf den bundesweiten Vertrieb von neuen & gebrauchten Büromöbel-Lösungen für die Einrichtung von kleinen bis großen Unternehmen spezialisiert. Das Produkt-Sortiment bietet ständig zahlreiche Einrichtungslösungen für kleine Abnehmer als auch für große Einrichtungsvorhaben mit mehreren hundert Arbeitsplätzen, die sofort verfügbar sind.

Über das bundesweite Netzwerk mit Standorten in den Metropolregionen Rhein-Main bei Frankfurt, Köln, Gießen, Hamburg, Berlin und München-Rosenheim sind auf über 10.000 qm Lager- und Ausstellungsfläche hochwertige Gebrauchtmöbel und -stühle von überwiegend deutschen Marken-Herstellern vorrätig. Auch bei der Einrichtung und Räumung großer Objekte ist office-4-sale mittlerweile einer der ersten Ansprechpartner der Möbelwerke in Deutschland.

Mit erfahrenen Fachberatern und zahlreichen Speditionspartner steht office-4-sale für schnelle Auftragsabwicklung und bestmöglichen Service. Die offizielle Firmenwebseite office-4-sale.de bietet einen Überblick der verfügbaren Möbel und Stühle für die Büroeinrichtung. Bei größeren Vorhaben und besonderen Aufgabenstellungen steht das office-4-sale-Team jederzeit über die Hotline 0641 – 931 362 0 oder per Email unter info@office-4-sale.de zur Verfügung – frei nach dem Firmenmotto „Wir vermöbeln Sie und lassen Sie richtig sitzen“.

office-4-sale Büromöbel GmbH & Co. KG
Alexander Potthoff
Gottlieb-Daimler-Strasse 24
35398 Gießen
lr@office-4-sale.de
0641 – 931 362 0
http://www.office-4-sale.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Designklassiker onlineshop mit Designermöbeln und Lounge Sitzmöbeln startet den Betrieb.

Über einen onlineshop bietet design-4-sale ab sofort Möbelklassiker, Büroklassiker und begehrte Architektenmöbel mit Geschichte an.
Designklassiker onlineshop mit  Designermöbeln und Lounge Sitzmöbeln startet den Betrieb.
design-4-sale.de – der neue onlineshop für außergewöhnliche Designklassiker und Design-Sitzmöbel mit Geschichte.

Gießen, 13.01.2012. Es ist soweit: design-4-sale startet einen exklusiven Onlineshop für den Vertrieb außergewöhnlicher Designklassiker in überwiegend gebrauchtem Top-Zustand. Das Produkt-Sortiment umfasst Möbel und Stühle bekannter Design-Hersteller, die von bedeutenden Persönlichkeiten des Designs aus dem 20. Jahrhundert gestaltet wurden. Designklassiker von Mies van der Rohe, Fabricius Kastholm, Charles Eames und vielen weiteren Designern zeichnen das Produkt-Sortiment von design-4-sale aus.

„Möbel und Stühle mit Geschichte für Menschen mit besonderen Ansprüchen an die Einrichtung“ beschreiben die gezielte Ansprache der potenziellen Designer-Klientel. Die Produkte stammen aus Büro-Räumungen großer Firmen und sind überwiegend in sehr gutem Zustand erhalten. Jedem Interessent steht es frei das gewünschte Produkt einfach und bequem online zu kaufen und liefern zu lassen oder in der Gießener Ausstellung von design-4-sale vor Ort zu begutachten.

Für den Empfangs-, Warte-, Lounge-, Konferenz-, Büro- oder Wohnbereich ist für nahezu jede Aufgabenstellung bei der Einrichtung eine Lösungen im onlineshop vorhanden. Tische und Stauraumöbel mit klaren transparenten Linien sowie Sitzmöbel in edlen Materialien mit dem Geist der Designer können eine besondere Atmosphäre in der jeweiligen Einrichtung schaffen. Zeitlose Designmöbel von USM Haller, Knoll International und Thonet sowie Designsitzmöbel von vitra, Fritz Hansen und Art Collection bilden das erste Grund-Sortiment des Onlineshops.

Durch das bundesweite Partner-Netzwerk und immer neue Bezugsquellen kann design-4-sale auf Anfrage auch gezielt Design Möbel und Lounge Sitzmöbel anderer Hersteller beschaffen – dieser Service kann kostenlos genutzt werden. Für kurzfristige Veranstaltungen und Projekte können die benötigten Möbel und Stühle auch gemietet, finanziert oder geleast werden.
Die office-4-sale Büromöbel GmbH & Co. KG ist seit mehreren Jahren auf den bundesweiten Vertrieb von neuen & gebrauchten Büromöbel-Lösungen für die Einrichtung von kleinen bis großen Unternehmen spezialisiert. Das Produkt-Sortiment bietet ständig zahlreiche Einrichtungslösungen für kleine Abnehmer als auch für große Einrichtungsvorhaben mit mehreren hundert Arbeitsplätzen, die sofort verfügbar sind.

Über das bundesweite Netzwerk mit Standorten in den Metropolregionen Rhein-Main bei Frankfurt, Köln, Gießen, Hamburg, Berlin und München-Rosenheim sind auf über 10.000 qm Lager- und Ausstellungsfläche hochwertige Gebrauchtmöbel und -stühle von überwiegend deutschen Marken-Herstellern vorrätig. Auch bei der Einrichtung und Räumung großer Objekte ist office-4-sale mittlerweile einer der ersten Ansprechpartner der Möbelwerke in Deutschland.

Mit erfahrenen Fachberatern und zahlreichen Speditionspartner steht office-4-sale für schnelle Auftragsabwicklung und bestmöglichen Service. Die offizielle Firmenwebseite office-4-sale.de bietet einen Überblick der verfügbaren Möbel und Stühle für die Büroeinrichtung. Bei größeren Vorhaben und besonderen Aufgabenstellungen steht das office-4-sale-Team jederzeit über die Hotline 0641 – 931 362 0 oder per Email unter info@office-4-sale.de zur Verfügung – frei nach dem Firmenmotto „Wir vermöbeln Sie und lassen Sie richtig sitzen“.

office-4-sale Büromöbel GmbH & Co. KG
Alexander Potthoff
Gottlieb-Daimler-Strasse 24
35398 Gießen
lr@office-4-sale.de
0641 – 931 362 0
http://www.office-4-sale.de

Mode Trends Lifestyle

ma:zell präsentiert schaurig-bequemen Totenkopfstuhl zur Ausstellung „Schädelkult“

Nach dem Motto „Den Tod sitz ich aus“ …
ma:zell präsentiert schaurig-bequemen Totenkopfstuhl zur Ausstellung "Schädelkult"
Totenkopfstuhl von ma:zell

Neben einer trendigen und vielseitigen Kollektion an Umhängetaschen, Handytaschen und Shopping Bags aus LKW-Plane bietet ma:zell seinen Kunden ab sofort auch ausgefallene Stühle an. Die neue „seating furniture-Kollektion“ beinhaltet zukünftig viele frische Ideen für Wohnung, Haus und Garten. Das erste „gruselige“ Möbelstück: der ma:zell Totenkopfstuhl. Die außergewöhnliche Rückenlehne wirkt wie ein Totenkopf. Stabile Aluminiumbeine sorgen für festen Stand. Der Totenkopfstuhl ist stapelbar und wird durch seine ergonomische Form zum Hingucker. Sitzfläche und Lehne bestehen aus hochwertigem, strapazierfähigem PE-Kunststoff.

„Schädelkult“ lockt Besucher an
Aktuell ist der Stuhl in der Mannheimer Ausstellung „Schädelkult“ zu begutachten, die sich weltweit erstmalig der besonderen Bedeutung von Kopf und Schädel in der Kulturgeschichte widmet. Noch bis zum 29. April 2012 stellen die Reiss-Engelhorn-Museen anhand von über 300 Schädelfunden und Kopfpräparaten ein Menschheitsthema dar, das sich rund um den Globus in allen Kulturen und Zeiten wiederfindet. Ob Jahrtausende alte Schädelschalen, kunstvoll geschmückte Kopfjägertrophäen oder religiös-verehrte Schädelreliquien, ob als Mahnmal der Vergänglichkeit oder als archäologische Sensation: „Schädelkult“ ist ein völker- und zeitübergreifendes Phänomen, das auf eine lange Kulturgeschichte zurückblicken kann.

Weitere Informationen unter www.mazell.de sowie unter www.schaedelkult.de.

Bildmaterial in hoher Auflösung unter ms@sprengel-pr.com.

Über ma:zell
ma:zell ist Hersteller und Anbieter von hochwertigen, optisch ansprechenden Taschen „made in Germany“. Zu den aktuellen Produktlinien zählen unter anderem Umhängetaschen, Messenger Bags, Gürteltaschen, Handytaschen – aber auch eine eigene Sitzmöbel-Kollektion. Viele Produkte der modernen ma:zell-Kollektion bestehen aus hoch strapazierfähiger LKW-Plane. Den Kunden steht auf der Webseite www.mazell.de ein Tool zur Verfügung, mit dem sie kreativ ihr individuelles Design erstellen können. Der spezielle Taschenkonfigurator ermöglicht es, die Wunschtasche in entsprechender Größe bzw. Ausführung zusammenzustellen und ein eigenes Frontmotiv hochzuladen. Wer bereits eine ma:zell-Tasche besitzt, kann aus einem breiten Cover-Sortiment wählen und nachbestellen oder im Konfigurator selbst Frontmotive hochladen und via Reißverschlusssystem austauschen.

Pressekontakt:
ma:zell®
Hauptstraße 8
D-56244 Freirachdorf

Ansprechpartner:
Marcel Krah
Kristina Krah
Telefon: +49 (0) 26 80 / 98 88 70
Telefax: +49 (0) 26 80 / 13 70
E-Mail: info@mazell.de
www.mazell.de

PR-Agentur:
Sprengel & Partner GmbH
Nisterstraße 3
D-56472 Nisterau

Ansprechpartner:
Olaf Heckmann
Marius Schenkelberg
Tel.: +49 (0)26 61-91 26 0-0
Fax: +49 (0)26 61-91 26 0-29
E-Mail: oh@sprengel-pr.com
ms@sprengel-pr.com
www.sprengel-pr.com

Über ma:zell
ma:zell ist Hersteller und Anbieter von hochwertigen, optisch ansprechenden Taschen „made in Germany“. Zu den aktuellen Produktlinien zählen unter anderem Umhängetaschen, Gürteltaschen und Handytaschen. Viele Produkte der modernen ma:zell-Kollektion bestehen aus hoch strapazierfähiger LKW-Plane. Den Kunden steht auf der Webseite www.mazell.de ein Tool zur Verfügung, mit dem sie kreativ ihr individuelles Design erstellen können. Der spezielle Taschenkonfigurator ermöglicht es, die Wunschtasche in entsprechender Größe bzw. Ausführung zusammenzustellen und ein eigenes Frontmotiv hochzuladen. Wer bereits eine ma:zell-Tasche besitzt, kann aus einem breiten Cover-Sortiment wählen und nachbestellen oder im Konfigurator selbst Frontmotive hochladen und via Reißverschlusssystem austauschen.

ma:zell®
Marcel Krah
Hauptstraße 8
56244 Freirachdorf
+49 (0) 26 80 / 98 88 70
www.mazell.de
info@mazell.de

Pressekontakt:
Sprengel & Partner GmbH
Olaf Heckmann
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
bo@sprengel-pr.com
+49 (0)26 61-91 26 0-29
http://www.sprengel-pr.com

Kunst Kultur Gastronomie

Design aus den 70ern in limitierter Auflage neu aufgelegt

Design aus den 70ern in limitierter Auflage neu aufgelegt
Sitzkunst von Günter Beltzig by Löffler

Sitzkunst von Günter Beltzig wird in limitierter Auflage von 399 Exemplaren in der Löffler Edition als wertvolles Sammlerstu?ck neu aufgelegt. Die unter der Bezeichnung „Pegasus“ beru?hmt gewordene Sitz-Skulptur von Günter Beltzig ist eine handwerkliche Meisterleistung und wurde 1973 mit einem aufwendigen Kunststoffverarbeitungsverfahren in einer Auflage von etwa 20 Stück hergestellt. Anlässlich des 70sten Geburtstages des Designers produziert Löffler, Reichenschwand, eine Serie des Kunststoff- Klassikers.

„Pegasus“ erreichte 5 Jahre nach Beltzigs „Floris“ die Aufmerksamkeit von Architekten, Designern und Kunstinteressierten. Floris findet sich heute in den Sammlungen zahlreicher Museen (Museum of Modern Art in New York; Rijksmuseum, Amsterdam; Neue Sammlung, Nürnberg) und wurde in zahlreichen Ausstellungen gezeigt (Centre Pompidou, Musee d“Orsay, Vitra Sammlung). Heute wird „Floris“ in großen internationalen Auktionshäusern wie Sotheby“s und Christie“s – London, Wright – Chicago und im Dorotheum in Wien gehandelt.

„You want a revolution?“ – Der Geist der 60er und 70er im Möbeldesign
Die Kunststoffmöbel der 60er und 70er Jahre waren ein Aufbruch an Formen und Farben, die sich von den klaren Formen des Bauhauses abheben wollten. Die Jahre waren geprägt von Sozialutopien, Kunststoffen und neuer Farbigkeit. Möbel wurden multifunktional und entwickelten einen stärker individuellen Charakter: „Pegasus“ ist nicht nur Stuhl und Tisch sondern auch eine beeindruckende Raumskulptur. In seinem leuchtenden Rot und der perfekten, glatten Oberfläche wirkt das Objekt, wie aus einer anderen Welt. Die Inspiration für den Entwurf fand Beltzig anlässlich eines Besuches bei seiner Cousine in Weimar. Im Goethehaus entdeckte Beltzig das Stehpult mit Pferdesattel als Sitzgelegenheit, an dem Goethe als alter Mann seine Werke verfasst hatte. Er entwirft erst ein „weißes Pferd“, entwickelt daraus eine neue Form in Rot und unterstreicht damit die abstrakte Wertigkeit: ein Musenstuhl mit Musentisch in üppiger Erscheinung als Ausdruck der Provokationsgeneration.

?
Made in Germany
Die gleiche aufwendige Verfahrenstechnik von damals findet auch bei der limitierten Neuauflage wieder Verwendung. Heinz Roehnert, der bereits 1973 als Mitarbeiter der Brüder Beltzig eine Auflage von etwa 20 Stück der roten Beltzig Sitzskulptur fertigte, konnte jetzt auch für die limitierte Auflage gewonnen werden. Er arbeitet im handlaminierten, glasfaserverstärktem Polyesterverfahren. Der Zweikomponentenharz – angereichert mit Glasfasern für die Zugfestigkeit – wird in fünf bis sieben Lagen auf die Form aufgebracht. Die Handwerkskunst zeigt sich in den dünn aufgetragenen einzelnen Schichten und der Materialzusammensetzung. Je weniger Harz im Verhältnis zu den Glasfasern verwendet wird, desto zäher, elastischer und beweglicher das Werk. Nach jedem Arbeitsschritt werden die Luftbläschen händisch aus dem Material ausgerollt. Nach dem „Tempern“ bei 50 Grad werden die überstehenden Ränder mit einem Diamantsägeblatt abgesägt und verschliffen: Ein Indiz für die Individualität jedes einzelnen Werkes.

Bewegtes Sitzen – Löffler Bürositzmöbel GmbH
Werner Löffler entwickelte vor 18 Jahren das „bewegte Sitzen“ und begann damit eine engagierte Erfolgsgeschichte – heute wird mit der patentierten ERGO TOP Technologie die Ergonomie des Sitzens ständig verbessert. Die Sitzmöbelproduktion im bayrischen Reichenschwand wächst jährlich und die Bürodrehstühle erreichen inzwischen europaweit eine immer größer werdende qualitäts-, form-und preisbewusste Benutzergruppe. Das Sitzen zu verbessern, war auch immer der Grundgedanke von Günter Beltzig und dieser Grundgedanke ist auch die authentische Verbindung zu Werner Löffler.

Die Sammlung Löffler
Die Liebe zur angewandten Kunst war für Werner Löffler Hintergrund und Auftrag für die Sammlung Löffler: Im Oktober 2010 eröffnete die größte europäische Privatsammlung von Sitzmöbel aus den letzten zwei Jahrhunderten. Alle Exponate sind im ursprünglichen Zustand und zeitgeschichtlich authentisch nicht restauriert.
Die Löffler Sammlung zeigt eindrucksvoll welche Lösungen in den unterschiedlichen Zeitepochen zum Sitzen angeboten wurden: von Einzelfertigungen bis zu Serienprodukten, von Holz bis zu Stahlrohr, Fiberglas und Carbon – Die Sammlung Löffler ist ein Panoptikum des Sitzens und der Handwerkskunst der letzten zwei Jahrhunderte. „Floris“ von Günter Beltzig findet sich selbstverständlich unter den Sammlerstücken.
?
Löffler Edition

Unter diesem Begriff werden Klassiker und Neuentwicklungen berühmter Designer in einer limitierten Auflage gefertigt. Die limitierten Exemplare aus der Löffler Edition werden nummeriert und mit handsignierten Echtheits-Zertifikaten geliefert. Ein Werkverzeichnis gibt Auskunft über den Erwerb und Verbleib der einzelnen Stücke.
Mit dieser ersten limitierten Auflage zeigt Löffler den verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen: Kunststoff wird in Handwerkstradition verarbeitet zu einem zeitlosen, immerwährenden, einzigartigen Kunstobjekt. Dass sich Johann Wolfgang von Goethes Aussage „Der Geist wächst mit der Weite des Ausblicks“, sein Stehpult aus dem alten Weimar mit 70er Design, Günter Beltzig und der Löffler Firmenphilosophie im Jahr 2011 treffen – ist das Gesetz der Resonanz.

Mit der Sitzskulptur von Günter Beltzig fällt der Startschuss für eine Reihe limitierter Auflagen von Designern, die in der Löffler Sammlung reüssieren. Die Auseinandersetzung mit der Kulturgeschichte des Sitzens, ebenso wie die Leidenschaft für schöne Form ist in der jeweils aktuellen Löffler Kollektion und die Leidenschaft zum Kunsthandwerk nun auch in der Löffler Edition zu finden.

Kaufinteresse und -anfragen
richten Sie bitte an Frau Martina Hutmann-Poehner, Löffler Bürositzmöbel GmbH,
Rosenstr. 8, D-91244 Reichenschwand; Tel: +49 9151 / 83 00 8-71; Fax: +49 9151 / 83 00 8-88;
E-Mail: edition@loeffler-bewegen.de

Online Pressekontakt:

Werk6 communications
office@werk6.com
Werk6 Straße 55
A-8605 Kapfenberg

Bilder: Archiv Löffler/ Ulrich Schwarz, Berlin
An einem spannenden Ort – mitten im Industriegebiet von Kapfenberg – entstand Werk6, ein Kreativbiotop für „art“gerechte Werbung, Kommunikation, PR, Events und Design. Jabornik communication und Crois communication „werken“ gemeinsam und schaffen sensibel neue Ideen für mehr Authentizität und Erfolg ihrer KundInnen.

Werk6 communicatuions
Andrea Jabornik
Werk 6 Straße 55
8605 Kapfenberg
0043386231375
www.werk6.com
probst@werk6.com

Pressekontakt:
Werk6 communications
Andrea Jabornik
Werk 6 Straße 55
8605 Kapfenberg
probst@werk6.com
0043386231375
http://www.werk6.com

Immobilien Bauen Garten

Moon Chair by Mike To

Talente bei myfab
Moon Chair by Mike To

Berlin/Shanghai, 12. Juli 2011 – myfab arbeitet weltweit mit zahlreichen Designern zusammen. Das innovative Einkaufskonzept bietet jungen Künstlern die große Chance, ihre Designs nicht nur für die Schublade zu entwickeln, sondern sie gemeinsam auf myfab.com Kunden in Deutschland, Frankreich, Belgien und Luxemburg als fertiges Produkt zu präsentieren. myfab bietet dem kreativen Nachwuchs damit eine Plattform, auf der er seine Kreationen nicht nur präsentieren, sondern diese auch vertreiben kann. Dabei bekommen die Künstler wertvolles Feedback, denn im Rahmen eines Voting-Prozesses stimmt die 600.000 Mitglieder umfassende myfab-Community online ab, ob das jeweilige Design gefällt und in den Verkauf gehen soll.

Besonders beliebt: Der Moon Chair von Designer Mike To
Mit seinem futuristischen Design, aufwändig verarbeitetem Fiberglas und Hochglanzlacken in trendigen Farben hat es der Moon Chair vor drei Jahren nicht nur in den Verkauf geschafft, vielmehr ist der Designsessel bis heute einer der absoluten Bestseller bei myfab.com. Seit der Gründung des Unternehmens 2008 arbeitet myfab eng mit Mike To zusammen, so konnte To seine Vision von einem außergewöhnlichen Möbel realisieren. Der 1963 in Hong Kong geborene Chinese hatte beim Entwurf des Moon Chair den Anspruch, dass sich ein Stuhl – neben einem ansprechenden Design – vor allen Dingen dadurch auszeichnen muss, dass er Halt gibt und man sicher sitzt. Deswegen hat man beim Moon Chair das Gefühl, regelrecht umarmt zu werden.

Von der Idee über die Skizze zum fertigen Designstück
Die ersten Skizzen zu dem futuristischen Sitzmöbel aus lackiertem Fiberglas fertigte To an, nachdem er über runde Formen nachgedacht hatte und erkannte, dass Vollkommenheit durch nichts besser widergespiegelt wird, als durch Kreise, Kurven und Rundungen. Dementsprechend entwarf der Designer den Moon Chair, der mit seiner abgerundeten, weichen Formgebung zeitlose Ästhetik versprüht. Auch semantisch bezieht sich To dabei auf die Thematik: Das Englische Wort Moon bedeutet hinsichtlich der Aussprache im Chinesischen „Vollkommen“. 2006 präsentierte der Künstler seine Kreation, der Design Stuhl wurde auf der „New York International Furniture Fair“ und der „Hong Kong International Furniture Fair“ mit großem Erfolg präsentiert, ausgezeichet wurde To“s Moon Chair zuletzt im Rahmen des „Furniture Design Awards“ 2009 in Singapur.

Von internationalen Ausstellungen in den Verkauf auf myfab.com
Schließlich wurde myfab auf To aufmerksam und sprach den Designer an. Er war sofort von der myfab-Idee überzeugt, schnell war der Design-Sessel im Voting und wurde Teil des Sortiments. Mittlerweile ist der futuristische Sessel zum absoluten Design-Klassiker auf myfab.com avanciert und in den trendigen Farben Metall, Bronze, Rot, Orange, Violett und Bordeaux sowie in Schwarz und Weiß erhältlich. Aufgrund dieses Erfolgs haben myfab und Mike To über eine neue Variante des Stuhls nachgedacht. Bei dem eingespielten Team wurde eine Idee dann schnell zur Realität: Als neueste Kreation Mike To“s präsentiert myfab nunmehr den Moon Chair Duo – die große Version des lackierten Fieberglas-Sessels bietet Platz für zwei und ist exklusiv auf myfab verfügbar. Den Moon Chair Duo gibt es in den Farben Metall, Bronze und Weiß. „Unsere zunächst einmalige Kooperation hat sich zu einer andauernden, wie ergiebigen Zusammenarbeit entwickelt. Unsere Teams arbeiten in allen Entwicklungsphasen des Moon Chairs problemlos und respektvoll zusammen. Ich bringe mich mit meiner Kreativität und meiner Vision ein und profitiere von myfabs Erfahrung mit seinen Kunden. Durch das innovative Konzept wird mir die Möglichkeit gegeben, meine Kunst international zu verkaufen und das ohne Zwischenhändler, direkt an Kunstinteressierte“, erklärt Mike To.

Inspiriert vom Leben
Schon im Jugendalter entdeckte To die Liebe zu Kunst und Design und studierte mit 18 Jahren am „First Institute of Art and Design“ und 2003 an der „Hong Kong Art School“, beides renommierte Kunsthochschulen der chinesischen Metropole. Ob Architekten wie Renzo Piano oder Maler wie Vincent van Gogh, seine Vorbilder sind vielschichtig und facettenreich wie To selbst. Landschaftsarchitektur oder Grafik-Design gehören ebenso zu seinen Interessen, wie Produkt- und Möbeldesign. Inspirieren lässt sich der Hong Kong Chinese beim Entwurf seiner Werke vom alltäglichen Leben selbst. In seinen Designs verbindet er zeitgenössische moderne und traditionell chinesische Stilelemente.

In Zusammenarbeit mit Mike To und rund 20 weiteren Designern weltweit wird myfab seinem Anspruch gerecht, exklusive Designer-Möbel und Einrichtungsaccessoires anzubieten, die sich von der Masse abheben und den eigenen vier Wänden, aber auch heimischen Terrassen und Gärten Individualität und Stil verleihen.

Mit monatlich einer Million Unique Users ist myfab das erste erfolgreiche Online-Einkaufskonzept, das Designmöbel, innovative Accessoires und hochwertige Klassiker zu besonders günstigen Preisen anbietet. Durch das Ausschalten von Zwischenhändlern und überflüssiger Margen sowie einem direkten Zugang zu Fabriken wird den Kunden weltweit Premium-Qualität zu Einkaufspreisen geboten. Alle Artikel werden erst auf Nachfrage produziert und direkt ins heimische Wohnzimmer geliefert Das Unternehmen arbeitet mit rund 20 Designern aus aller Welt zusammen. Auf myfab.com entscheidet die 600.000 Mitglieder umfassende Community per Voting darüber, welche Produkte ins Angebot aufgenommen werden und für mindestens sieben Tage online zum Verkauf stehen. myfab wurde im April 2008 in Frankreich gegründet. Mittlerweile ist myfab auch in Deutschland, Belgien und Luxemburg aktiv. Das Unternehmen beschäftigt weltweit über 70 Mitarbeiter und verkaufte bislang mehr als 430.000 Produkte an über 300.000 Kunden.

myfab
Katja Schröther
Albrechtstraße 22
10117 Berlin
030-44318817

http://de.myfab.com/
myfab@publiclink.de

Pressekontakt:
public link communication & consulting gmbh
Katja Schröther
Albrechtstraße 22
10117 Berlin
k.schroether@publiclink.de
030-44318817
http://www.publiclink.de

Immobilien Bauen Garten

Frecher Retro-Chic

Stuhlfabrik Schnieder präsentiert neue Lounge-Möbel
Frecher Retro-Chic

Nicht nur Menschen, auch Möbel dürfen sich was trauen. Ohne Blatt vor dem Mund präsentieren sich die neuen Retro-Schönheiten aus der Stuhlfabrik Schnieder mit einem Augenzwinkern. Warum sie so beliebt sind? Weil sie gute, alte Bekannte sind – nur aus anderen Zusammenhängen.

An einen Nachmittag in der guten Stube von Tante Inge erinnert der freche „Fritz“, Modell 11501. Er macht sich super in Cafés, Bäckereien, Bar, Lounges, Lobbys und Empfangsbereichen von Restaurants. In knalligen Farben ein Hingucker, in gedeckten Tönen ein Klassiker, der sich sanft in seine Umgebung einschmeichelt, wobei er stets eines ist: selbstbewusst. Voll auf der Höhe der Zeit die abgespreizten Füße. Aus den großzügig gepolsterten Sitzflächen möchte man am liebsten nie wieder aufstehen.

In Lounges, Bars, Cafés und Hotelzimmern fühlt sich der überdimensionale XXL Ohrensessel von Schnieder, Modell 12520, wohl, in dem auch spielend zwei Personen Platz finden. Wunderbar zum Chillen und Abhängen nach einem arbeitsreichen Tag – und auf alle Fälle ein Hingucker. Nostalgisch wie bei Opi und geradlinig zugleich präsentiert sich der Ohrensessel und passt daher in so gut wie jedes Ambiente. Weitere Informationen: www.schnieder.com

Hochauflösende Bilder gerne über: ja@silvia-ruetter.de
Wenn ein Traditionsunternehmen der Möbelherstellung mit einem jungen Team in die Zukunft zieht, ist die Richtung schon vorgezeichnet: Qualität. Das Know-how um handwerkliche, hochwertige Herstellung erhält eine neue Dimension: Design. Den Experten von Schnieder ist das Material „Holz“ aus Tradition vertraut. Am Standort Lüdinghausen werden noch Leisten gebogen, es wird genutet und gezapft. Handwerk geht einher mit moderner Maschinentechnik. Zu den Kunden des innovativen, 60-köpfigen Teams zählen unter anderem Restaurants, Bäckereien, Hotels, Kantinen und die Szene-Gastronomie. Sie profitieren bei der Beratung von dem kombinierten Wissen von Gastronomie- und Möbelexperten. So entstehen hochwertige, anspruchsvolle und langlebige Lösungen. Mit ihrem Qualitätsanspruch und der konsequenten Fertigung im Münsterland bricht die Stuhlfabrik ganz bewusst eine Lanze für den Produktionsstandort Deutschland. Das flächendeckende Vertriebsnetz in Deutschland und seine Strukturierung mit Regionalbüros garantiert schnell verfügbare Ansprechpartner.

Stuhlfabrik Schnieder GmbH
Heribert Rottmann
Industriestr. 15
59348 Lüdinghausen
02591-9173.15
www.schnieder.com
heribert.rottmann@schnieder.com

Pressekontakt:
Silvia Rütter Kommunikation
Silvia Rütter
Wredestr. 8
48268 Greven
ja@silvia-ruetter.de
02571-957784
http://www.silvia-ruetter.de