Tag Archives: Sinsheim

Sonstiges

co.met eröffnet Betriebsstätte im badischen Sinsheim

(NL/2858800230) Die co.met GmbH, mit rund 350 Kunden führender unabhängiger Metering-Dienstleister in Deutschland, reagiert mit einer organisatorischen Maßnahme auf das anhaltende Wachstum. Mitte 2015 wird im badischen Sinsheim, genauer gesagt im neuen Unternehmensgebäude der dortigen Stadtwerke, die erste externe co.met-Betriebsstätte eröffnet.

Das Projekt Niederlassung in Baden-Württemberg hatten co.met und Stadtwerke Sinsheim GmbH im Rahmen ihrer kommunalen Kooperation schon seit 2012 geplant. Formal angemeldet hatte co.met die neue Betriebstätte in Sinsheim zum 1. Juni 2014. Die Verwirklichung des Plans war an die Fertigstellung des Neubaus der Stadtwerke Sinsheim geknüpft. Nach Abschluss aller Bau- und Umzugsarbeiten im kommenden Sommer soll die neue Zweigstelle ihren operativen Betrieb aufnehmen. Die Räumlichkeiten werden in erster Linie für Vertriebs-, Präsentations-, Abstimmungs- und Schulungszwecke sowie Partner aus Baden-Württemberg und darüber hinaus dienen. Mit dem neuen Standort rücken wir näher an unsere Bestandskunden und potenzielle Neukunden heran, freut sich co.met-Geschäftsführer Peter Backes auf das nächste Kapitel der Erfolgsgeschichte. Viele Wege werden kürzer, die Kundenkontakte noch intensiver.

Langjährige partnerschaftliche Beziehungen und viele innovative Projekte

Sinsheim ist nicht zufällig Standort des ersten co.met-Satelliten geworden. Die Stadtwerke Sinsheim waren 2003 der erste externe Auftraggeber, der bei co.met Messdienstleistungen bestellte. Mit den Jahren entstand eine enge, vertrauensvolle Beziehung zwischen co.met und den Stadtwerken Sinsheim. So spielte der Versorger als Mitglied der Kommunalen Informationsverarbeitung Baden-Franken (KIVBF) eine Schlüsselrolle beim Abschluss des ersten Dienstleistungsrahmenvertrags zwischen co.met und dem KIVBF. Seit 2004 waren die Stadtwerke Sinsheim quasi der Brückenkopf zu den heute mehr als 130 Kunden in Baden-Württemberg, für die co.met als Dienstleister in den Bereichen Kundenselbstablesung, Zählerfernauslesung und Workforce-Management tätig ist.

In Sinsheim selbst standen und stehen immer wieder innovative Projekte auf der Tagesordnung. So war co.met 2008 nach der Liberalisierung des Messwesens der erste wettbewerbliche Messstellenbetreiber im Netzgebiet der Energie Baden-Württemberg AG (EnBW), zwei Jahre vor dem Inkrafttreten der Wechselprozesse im Messwesen (WiM). 2011 und 2012 folgten Smart-Meter-Pilotprojekte mit den Stadtwerken Sinsheim, zum einen ein Echtzeit-Wasserverbrauchs-Monitoring in der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena, in der Fußball-Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim seine Heimspiele austrägt, zum anderen die Verbrauchsvisualisierung in der Badewelt Sinsheim. Ein drittes gemeinsames Smart-Metering-Projekt bei der Autobahn Tank & Rast Kraichgau Süd in Sinsheim befindet sich gerade in der Umsetzung.

Unterstützungsbedarf wächst mit dem Rollout intelligenter Messsysteme

Smart Metering ist ein wichtiges Stichwort bei der Beantwortung der Frage, warum die co.met-Betriebsstätte jetzt eingerichtet wird. Die Anforderungen an das Messwesen der neuen Welt werden zunehmend komplexer und für unsere Stadtwerkekunden somit deutlich erklärungsbedürftiger, erläutert co.met-Vertriebsleiter Sascha Schlosser. Die Dienstleistungsaffinität und die Outsourcing-Nachfrage nehmen zu, da kleine und mittelgroße kommunale Versorgungsunternehmen gerade im komplexen smarten Messwesen nicht mehr alle Aufgaben allein schaffen können. Damit wächst auch der allgemeine Aufklärungs- und Abstimmungsbedarf mit den Kunden und damit wiederum die Notwendigkeit kurzer Wege und räumlicher Nähe. Wir fühlen uns unseren vielen Kunden in Baden-Württemberg verpflichtet und kommen ihnen deshalb gerne entgegen.

Übrigens wurde die Vertiefung der Zusammenarbeit von höchster Stelle feierlich gewürdigt. Am 18. Oktober 2014 trafen sich die Oberbürgermeisterin von Saarbrücken (Charlotte Britz) und der Oberbürgermeister Sinsheims (Jörg Albrecht), die zugleich Chefin bzw. Chef der Aufsichtsräte beider Unternehmen sind, in der Saar-Metropole zur feierlichen Besiegelung der bundeslandübergreifenden Kooperation. In ihrer Rede bezeichnete Britz co.met als herausragendes Beispiel für Innovation, wirtschaftlichen Erfolg und nachhaltiges Wachstum eines kommunalen Unternehmens.

Sind weitere Niederlassungen geplant? Zumindest gibt es bei den co.met-Verantwortlichen schon Gedankenspiele. Denn im Großraum Nordrhein-Westfalen, Nordniedersachsen, Hamburg, Schleswig-Holstein beispielsweise zeichnet sich seit 2009 eine ähnliche Kundendichte ab wie in Baden-Württemberg.

co.met Partner der Stadtwerke

Als Tochter der Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft Saarbrücken mbH (VVS) ist die co.met GmbH für 240.000 Messstellen im Netzgebiet der saarländischen Landeshauptstadt als grundzuständiger Messstellenbetreiber und Messdienstleister tätig. Darüber hinaus setzen rund 350 Energieversorger, Stadt- und Gemeindewerke, Rechenzentren sowie Industrieunternehmen in ganz Deutschland auf Produkte und Dienstleistungen von co.met. Ausgehend von den Bedürfnissen der Branchenpartner hat co.met in den vergangenen Jahren Konzepte zur Abbildung aller relevanten Prozesse in der neuen Welt des Messwesens entwickelt. Mit dem SMART ENERGY NETWORK entstand mit starken Kooperationspartnern der bundesweit erste ganzheitliche Lösungsansatz mit mittlerweile ausgereiften Komponenten für alle Aufgaben und Herausforderungen rund um die Planung, den Einbau und den Betrieb intelligenter Messsysteme. co.met lebt den Kooperationsansatz und ebnet damit insbesondere kleinen und mittelgroßen Stadtwerken den Weg in die Zukunft. Die wichtigsten Rollout-Aufgaben werden zentral organisiert und damit die vom Gesetzgeber geforderten Effizienzpotenziale durch die Umsetzung vieler Unternehmen im Verbund gewährleistet. In zahlreichen anforderungs- und mehrwertgetriebenen Pilotprojekten hat co.met auf diesem Gebiet umfangreiche Erfahrungen gesammelt. co.met ist zudem Betreiber von mySmartShop.de, dem ersten Onlineshop für Energieeffizienz in Deutschland (www.mysmartshop.de).

Kontakt
co.met GmbH
Verena Hoff
Hohenzollernstraße 75
66117 Saarbrücken
49 (0) 681 587 2243
verena.hoff@co-met.info
www.co-met.info

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Offizielle Gründung Beraternettzwerk Süd

Die Unternehmensberater Kurt Mosen, Thomas Issler und Michael Gromes mit Standorten in Stuttgart, Sinsheim, Wiesloch, München, Ingolstadt und Aschau im Chiemgau beschliessen ihre Zusammenarbeit.

Offizielle Gründung Beraternettzwerk Süd

Kurt Mosen, Thomas Issler, Michael Gromes gründen das Beraternettzwerk Süd

Die drei Unternehmensberater, die schon länger zusammenarbeiten, unterzeichnen am 24.07.2014 den Kooperationsvertrag und legen damit den offziellen Grundstein zur Gründung vom Beraternettzwerk Süd.

Kurt Mosen, Thomas Issler und Michael Gromes unterstützen kleine und mittlere Unternehmen an den Standorten Stuttgart, Sinsheim, Wiesloch, München, Ingolstadt und Aschau im Chiemgau in allen Phasen des Betriebes – bei der Gründung, der Expansion, einer eventuell notwendigen Umstrukturierung, bei Vertrieb und Marketing sowie der Nachfolge-Regelung. Die Kunden stammen überwiegend aus Handel und Handwerk.

Unter dem Motto „Fit for Future mit dem Beraternettzwerk Süd“ profitieren Betriebe von der dreifachen Kompetenz: Michael Gromes ist Experte für Analyse und Finanzierungsfragen, Kurt Mosen ist Experte auf dem Gebiet der Unternehmensführung und Thomas Issler ist Marketing- und Internet-Experte. Ihre Kompetenz erhalten die Unternehmensberater aus der täglichen Arbeit mit ihren Kunden.

Viele staatliche Fördergelder können über das Beraternettzwerk Süd in Anspruch genommen werden.

Weitere Informationen gibt es unter:
http://www.beraternettzwerk-sued.de/b/5/92/offizielle-gruendung-beraternettzwerk-sued Bildquelle:kein externes Copyright

Das Beraternettzwerk Süd, ein Zusammenschluss der Unternehmensberatungen von Kurt Mosen, Michael Gromes und Thomas Issler, mit Standorten in Stuttgart, Sinsheim, Wiesloch, München, Ingolstadt und Aschau im Chiemgau hat sich auf kleine und mittlere Unternehmen (KMU) spezialisiert. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt insbesondere bei Handel und Handwerk.

Beraternettzwerk-Süd
Thomas Issler
Parlerstr. 4
70192 Stuttgart
0711-2591718
thomas-issler@beraternettzwerk-sued.de
http://www.beraternettzwerk-sued.de

0711-Netz
Thomas Issler
Parlerstr. 4
70192 Stuttgart
0711-2591718
info@0711-netz.de
http://www.0711-netz.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Unternehmensberatung Beraternettzwerk-Süd gegründet

Die Unternehmensberatung von Kurt Mosen, Michael Gromes und Thomas Issler hat sich auf KMU mit Schwerpunkt Handels- und Handwerksbetriebe spezialisiert

Unternehmensberatung Beraternettzwerk-Süd gegründet

Kurt Mosen, Michael Gromes, Thomas Issler vom Beraternettzwerk-Süd

Das Beraternettzwerk-Süd mit Standorten in Stuttgart, Sinsheim, Wiesloch, München und Ingolstadt hat sich auf kleine und mittlere Unternehmen (KMU) spezialisiert. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt insbesondere bei Handels- und Handwerksbetrieben.

Unternehmen erhalten Unterstützung in folgenden Unternehmenssituationen:
– Firmen-Gründung
– Firmen-Erweiterung
– Sanierung
– Finanzierung
– Neupositionierung
– Verkauf, Marketing und Werbung
– Firmen-Übernahme / Nachfolge

Das Beraternettzwerk Süd ist ein Zusammenschluss der Unternehmensberatungen von Kurt Mosen, Michael Gromes und Thomas Issler. Michael Gromes sagt: „Bei der Gründung oder Erweiterung der Firmen, Sanierung, Finanzierung oder beim Marketing fühlen sich immer mehr Klein- und Mittelständler überfordert. Auf ihre Bedürfnisse haben wir uns vom Beraternettzwerk-Süd spezialisiert.“

Michael Gromes ist Experte für Analyse und Finanzierung. Michael Gromes hat den kaufmännischen Beruf (Industriekaufmann) von Grund auf erlernt und sich stetig fortgebildet (Industriefachwirt und Bilanzbuchhalter). Er verfügt über eine mehr als zwanzigjährige Erfahrung auf verschiedenen Ebenen der Unternehmensführung, im Rechnungswesen, Produktion und Vertrieb.

Kurt Mosen ist Experte für Unternehmensführung. Der Diplom-Betriebswirt (FH) coacht, berät und trainiert kleine und mittlere Unternehmen unter dem Motto „Fit For Future“. Kurt Mosen hat umfangreiche Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Verbänden, Industrie, Handel und Handwerk unterschiedlicher Größenordnungen. Er ist Dozent und Trainer bei der Handwerkskammer und der IHK.

Thomas Issler ist Internet-Marketing Experte. Als Fachinformatiker für Systemintegration kennt er die Technik und die betriebswirtschaftliche Seite. Seine wahre Liebe gilt jedoch dem Internet-Marketing. Thomas Issler hilft Unternehmen sich gewinnbringend im Internet aufzustellen. Dabei unterstützt er alle notwendigen Schritte vom Entwickeln der Strategie bis zur praktischen Umsetzung. Zusätzlich ist er Dozent und Buchautor. Sein Buch „Der Internet-Marketing-Plan für Handwerksunternehmen“ ist ein im Handwerk gerne gelesenes Praxisbuch.

Die ersten gemeinsamen Projekte sind bereits in Arbeit.

Weitere Informationen gibt es unter:
http://www.beraternettzwerk-sued.de Bildquelle:kein externes Copyright

Das Beraternettzwerk-Süd, ein Zusammenschluss der Unternehmensberatungen von Kurt Mosen, Michael Gromes und Thomas Issler, mit Standorten in Stuttgart, Sinsheim, Wiesloch, München und Ingolstadt hat sich auf kleine und mittlere Unternehmen (KMU) spezialisiert. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt insbesondere bei Handels- und Handwerksbetrieben.

Beraternettzwerk-Süd
Thomas Issler
Parlerstr. 4
70192 Stuttgart
0711-2591718
thomas-issler@beraternettzwerk-sued.de
http://www.beraternettzwerk-sued.de

0711-Netz
Thomas Issler
Parlerstr. 4
70192 Stuttgart
0711-2591718
info@0711-netz.de
http://www.0711-netz.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Beraternettzwerk auf Expansionskurs

Das Beraternettzwerk aus Mönchengladbach eröffnet einen neuen Standort in Sinsheim im Rhein-Neckar-Kreis

Beraternettzwerk auf Expansionskurs

Michael Gromes und Claus Heitzer vom Beraternettzwerk mit Gästen

Mit einem neuen Standort in Sinsheim im Rhein-Neckar-Kreis weitet das Beraternettzwerk aus Mönchengladbach seine regionalen Beratungsleistungen weiter aus. Neben den lokalen selbständigen Ansprechpartnern z.B. in Stuttgart und Ingolstadt bietet das Beraternettzwerk im Süden nun auch klein- und mittelständischen Unternehmern rund um Sinsheim kompetente Beratung.

Zur Eröffnung des neuen Büros erschienen illustre Gäste wie die Landtagsabgeordnete Charlotte Schneidewind-Hartnagel, Oberbürgermeister Jörg Albrecht und Vertreter von verschiedenen lokalen Banken.

Inhaber Michael Gromes: „Bei der Gründung oder Erweiterung der Firmen, Sanierung, Finanzierung oder beim Marketing fühlen sich immer mehr Klein- und Mittelständler überfordert. Auf ihre Bedürfnisse haben wir uns vom Beraternettzwerk spezialisiert.“ Mit individueller Beratung oder auch Vorträgen wie „Offensive Mittelstand – weil Erfolg kein Zufall ist“, „Gründen, erweitern, festigen – wie der deutsche Staat Unternehmen unterstützt“ oder „Internet-Marketing für klein- und mittelständische Unternehmen“ vermitteln die erfahrenen Berater des Beraternettzwerks fundiertes Wissen und praxisorientierte Lösungen.

Claus Heitzer, Gründer und Inhaber des Beraternettzwerks, erklärt: „Gerade die klein- und mittelständischen Unternehmen sind der Kern der deutschen Wirtschaft. Sie zu stärken, damit sie sich im Markt behaupten können, wird immer wichtiger.“

Der Verbund selbständiger Unternehmensberater berät und coacht seit 2012 klein- und mittelständische Unternehmen. Die im Beraternettzwerk zusammengeschlossenen, erfahrenen Berater arbeiten eng zusammen und können daher das für bestimmte Fragen notwendige spezielle Fach-Know-how schnell und unkompliziert in ihre Arbeit vor Ort einbinden.

Mehr Infos gibt es unter:
http://www.beraternettzwerk.de Bildquelle:kein externes Copyright

Das Beraternettzwerk ist ein Verbund selbständiger Unternehmensberater, die Unternehmer im Mittelstand beraten und coachen. Die Partner verfügen über die notwendige Berufs- und Lebenserfahrung, um Unternehmern praxisnah und effizient weiterzuhelfen. Die im Beraternettzwerk zusammengeschlossenen Unternehmensberater arbeiten eng zusammen und können daher das für bestimmte Fragen notwendige spezielle Fach-Know-How schnell und unkompliziert in ihre Arbeit vor Ort einbinden.

Beraternettzwerk
Claus Heitzer
Sibilla-Deussen-Strasse 47
41066 Mönchengladbach
+49 2161 633237
info@beraternettzwerk.de
http://www.beraternettzwerk.de

0711-Netz
Thomas Issler
Parlerstrasse 4
70192 Stuttgart
+49 711 2591718
info@0711-netz.de
http://www.0711-netz.de

Auto Verkehr Logistik

Westernacher Consulting Premium Sponsor at International SAP® Conference for Travel and Transportation 2014 – Global Operational Excellence for Logistics Service Providers

The International SAP Conference for Travel and Transportation will take place on April 2-3 in the Rhein-Neckar-Area in Sinsheim, Germany and is the only customer centric SAP event in Europe in 2014 focusing on the international travel & transportation market.

Westernacher Consulting Premium Sponsor at International SAP® Conference for Travel and Transportation 2014 - Global Operational Excellence for Logistics Service Providers

International SAP Conference for Travel and Transportation 2014

In today“s ever-evolving and highly competitive marketplace, to be successful you need to rapidly respond to your customer“s ever increasing demands, constantly re-invent your product and service offerings, and also adhere to regulatory changes, address operational challenges and meet sustainability demands.

At this event, you will learn first-hand how SAP can support the specific business requirements of Logistic Service Providers, Freight Forwarders, Liner Shipping Companies, Railways, Airlines, Passenger Transportation Companies, etc.

On April 3 all visitors of the conference are invited to join the 90-minutes information forum starting at 1:45 pm and moderated by Dennis Bisschops from Westernacher Consulting. Westernacher will point out „Why Operational Excellence matters“ in outlining today“s market demands. Furthermore Kristjan Thor Hallbjornsson, CIO from Eimskip will present the key requirements for a Best Fit IT solution in the field of contract logistics. According SAP TM (Transportation Management) demos will be performed by Felix Obst, Senior Consultant from Westernacher, to give an insight in practice. The discussion „The Moment of Truth“ will complete the forum session, revealing the hurdles in companies that prevent to achieve operational excellence. Furthermore any questions will be answered individually by Westernacher Consulting on-site at its booth.

The International SAP Conference for Travel and Transportation is an informative event where knowledge will be expanded on how technology solutions can be used to better serve customers.

Date: 2nd – 3rd April, 2014
Venue: Rhein-Neckar-Arena, Dietmar-Hopp-Straße 1, 74889 Sinsheim, Germany

More information and registration:
http://www.westernacher.com/de/fachgebiet/supply-chain-management/travel-und-transportation-2014

Bildrechte: TA Cook / SAP Bildquelle:TA Cook / SAP

Westernacher ist SAP Services Partner, Value Added Reseller (VAR) und SAP Software Solution and Technology Partner. Als ein global agierendes Beratungsunternehmen verfügt Westernacher über mehr als 250 Consultants in Europa, Asien sowie den USA und operiert über ein Joint Venture in Indien.

Westernacher Business Management Consulting AG
Diana Ramus
Münchäckerweg 1
69168 Wiesloch
+4962229221-0
pr@westernacher.com
http://www.westernacher.com/de/unternehmen/news-und-presse/pressemitteilungen

Internet E-Commerce Marketing

Leinberger macht Wigatec mobil: E-Auto und mobile Internetseite treiben neues Energiekonzept voran

Leinberger macht Wigatec mobil: E-Auto und mobile Internetseite treiben neues Energiekonzept voran

Der neu beschriftete Smart von Wigatec

Seit einiger Zeit schon flitzt ein kleines, weißes Elektroauto durch die Landschaft, bringt seinen Lenker zuverlässig von Termin zu Termin. Gewusst haben es schon viele, jetzt gibt es keinen Zweifel mehr. Jeder kann es von der großen Beschriftung an der Fahrertür ablesen: Der Smart electric drive gehört zur Firma Wigatec – und er passt auch perfekt zu ihr!

Der kleine, umweltschonende Flitzer ist Sinnbild des neuesten Projekts von Wigatec. Denn seit 20 Jahren steht der Aluminium- und Glasbauer für Wintergartentechnik in Perfektion, für qualitativ hochwertige Einzelstücke aus Eigenproduktion – und eben für pfiffige Ideen. Der neueste Einfall: Das mobile Energiekonzept. Energiesparen ist die eine Säule des neuen Lieblingsprojekts von Rudolf Richter. 2011 hat der Geschäftsführer eine erste Vision erfüllt: Zwei Jahre liefert seine Firma nun schon dank einer eigenen Photovoltaik-Anlage mehr Strom als sie verbraucht.

Mobilität ist die andere Säule. Denn nach der energieautarken Produktion in Sinsheim-Reihen hat Wigatec das nächste große Ziel: Alle von der Firma zurückgelegten Wege sollen komplett emissionsfrei, der Fuhrpark dementsprechend auf Elektro-Autos umgerüstet werden. Das oben erwähnte E-Auto ist der erste Schritt dazu. Seinen Strom bezieht der Smart übrigens nicht aus der Steckdose, sondern aus einem eigens hierfür entwickelten Solarcarport mit Dünnschichtmodulen auf dem Firmenhof. „Seit unserer Gründung 1993 hat das Thema Energie sparen immer eine wichtige Rolle gespielt“, erzählt Richter. „Umso schöner, wenn wir mit unserer eigenen Technik einen Beitrag zur Umsetzung in diesem Bereich leisten können“. Für die Beschriftung des Smarts hat Wigatec mal wieder auf die Technik des bewährten Partners Leinberger gesetzt.

Die Werbeagentur zeichnet sich zudem für die neue mobile Internetseite von Wigatec verantwortlich. Auf www.wigatec.mobi können sich Nutzer schnell und kompakt mit ihrem Smartphone einen Überblick über das Unternehmen verschaffen. „Die smarte, überall erreichbare Internetseite passt ideal zu unserem mobilen Energiekonzept“, findet auch Richter. Neben dem schicken Elektro-Flitzer hat die Firma nun also eine weitere Plattform, mit der sie ihre Ideen wirkungsvoll nach außen tragen kann.

Wir bieten Ihnen als qualifizierter Dienstleister für Digital- und Printmedien den kompletten Service von der Konzeption und Gestaltung Ihrer Drucksachen über die Produktion bis hin zur App-Entwicklung für Smartphones und Ihrem Internet- und Messeauftritt.

Kontakt:
Leinberger Digital- und Printmedien GbR
Steffen Leinberger
Turnhallenweg 7a
74858 Aglasterhausen
06262/1266
info@leinberger.de
http://www.appsolut-stark.de

Internet E-Commerce Marketing

Leinberger geht app und entwickelt Apps

Leinberger geht app und entwickelt Apps

Stefan Stadler entwickelt Apps bei der Leinberger GbR

Laufen und Apps haben eine Gemeinsamkeit: Wen einmal das Fieber gepackt hat, den lässt es so schnell nicht wieder los. Die meisten Smartphone-Besitzer tragen ihr Handy permanent mit sich, werfen immer wieder einen Blick auf das Display und informieren sich in regelmäßigen Abständen über Neuigkeiten aller Art. Kurzum: Sie wollen auf dem Laufenden gehalten werden.

Die Unternehmen würden diese Leistung gerne bieten. Allein fehlt vielen die technischen Mittel dazu. Die Kunden wollen also, die Firmen sowieso – nur der passende Kanal fehlt noch. Und da kommt die Leinberger Digital- und Printmedien GbR ins Spiel.

Gemeinsam mit dem App-Spezialisten Stefan Stadler hat die Werbeagentur eine neue Dienstleistung entwickelt, die genau diese Funktion erfüllt. Dynamisch, ohne Umwege – und mit nur drei Schritten zum Erfolg:

1. Leinberger entwickelt, gestaltet und veröffentlicht für ein Unternehmen eine App für iOS und Android-Smartphones.

2. Die fertige App wird den Endkunden des Unternehmens kostenlos zum Herunterladen bereitgestellt.

3. Die Firma kann auf unmittelbarem Wege mit ihren Kunden kommunizieren, Informationen anbieten und so für eine enge Kundenbindung sorgen.

„Mit unserer neuen Dienstleistung haben nun auch kleine und mittelständische Unternehmen eine weitere Möglichkeit, einen direkten, dauerhaften Kontakt zu den Kunden aufzubauen“, ist Steffen Leinberger überzeugt. Für den Geschäftsführer der Leinberger GbR liegen die Vorteile des neuen Kommunikationsweges auf der Hand: „Die Verbindung zum Kunden ist schneller, preiswerter und direkter als mit jedem anderen Marketing-Instrument“ – und vielfältiger. Denn die Abonnenten der App können nicht nur mittels sogenannter Push-Nachrichten jederzeit erreicht werden. Interaktive Angebote wie z. B. Gutscheine, Bonusprogramme oder andere Mitmachaktionen erleichtern das Generieren neuer Kunden ebenso wie die Bindung bestehender Kontakte. Natürlich können auch Basis-Informationen wie Leistungen, Kontaktdaten, Preise und aktuelle Neuigkeiten übersichtlich dargestellt werden. http://www.appsolut-stark.de

Wir bieten Ihnen als qualifizierter Dienstleister für Digital- und Printmedien den kompletten Service von der Konzeption und Gestaltung Ihrer Drucksachen über die Produktion bis hin zur App-Entwicklung für Smartphones und Ihrem Internet- und Messeauftritt.

Kontakt:
Leinberger Digital- und Printmedien GbR
Steffen Leinberger
Turnhallenweg 7a
74858 Aglasterhausen
06262/1266
info@leinberger.de
http://www.leinberger.de

Immobilien Bauen Garten

Ohne Bagger, Beton, und Bangen: Mit Wigatec stressfrei zu ihrem Wintergarten

Mit einem von der Firma Wigatec neu entwickelten Montagesystem sparen Sie beim Bau ihres Wintergartens Zeit, Nerven – und jede Menge Geld.

Ohne Bagger, Beton, und Bangen: Mit Wigatec stressfrei zu ihrem Wintergarten

Rudolf Richter, Wintergarten-Spezialist und Geschäftsführer von Wigatec aus Sinsheim-Reihen

Mehr Licht, mehr Platz und sehr viel Wohlbefinden – einen Wintergarten wünscht sich fast jeder Hausbesitzer, wäre da nicht das befürchtete Baustellenchaos. Denn bevor man es sich in seinem neuen, lichtdurchfluteten Wohnraum gemütlich machen kann, rollen erstmal die Bagger an. Das bedeutet: Viel Lärm. Und noch viel mehr Stress. „Meinen über Jahre angelegten Garten kann ich ja dann auch vergessen“, tragen die Kunden bei der Planung häufig ihre Bedenken vor.“Diese Problematik ist uns aus dem direkten Kundenkontakt nur zu gut bekannt“, verweist Rudolf Richter, Geschäftsführer von Wigatec, auf mittlerweile fast 20 Jahre Praxiserfahrung im Bau von Wintergärten. „Wir haben uns daher ausführlich über einen neuen, weniger aufwendigen Lösungsansatz Gedanken gemacht“, erklärt Richter.
Ein neues Montagesystem – ganz ohne Bagger und Beton
Sein Ergebnis? Ein neues Montagesystem. Ganz ohne Bagger, Baugrube und Beton. Und wie sieht die neue Vorgehensweise konkret aus? Mit Hilfe einer Eindrehmaschine werden circa ein bis zwei Meter lange Schraubfundamente in der Erde befestigt. Sie geben den von Wigatec selbst angefertigten verzinkten Stahlrahmen einen sicheren Halt. Als weitere Schichten folgen:
– Glasfaserverstärkte Kunststoff-Bohlen

– die Dampfsperre, eine feuchtigkeitsabweisende Schutzfolie

– unser wärmegedämmtes Fliesensystem

– je nach Kundenwunsch zusätzlich: PU-Schaumplatten individueller Dicke zur zusätzlichen Wärmedämmung, sowie ein Trockenstrich

Der Kunde spart Zeit, Nerven – und jede Menge Geld
Die Vorteile liegen bei dieser Lösung auf der Hand: Der Kunde spart Zeit, Nerven – und auch jede Menge Geld. Dank des neuen Montagesystems können die Gesamtkosten für ihren Wintergarten um bis zu 70 Prozent gesenkt werden. Beispiel gefällig? Bei einem typischen Wintergartenaufbau von drei mal fünf Metern zahlt der Kunde 1.640 statt 5.400 Euro für die herkömmliche Version mit Betonfundament. Ihr Traum vom eigenen Wintergarten ist also preiswert umsetzbar und muss dank der Experten von Wigatec nicht mit einer Baugrube beginnen. http://www.wigatec.de

Wigatec steht für Wintergartentechnik in Perfektion: Spezialisiert auf handwerklich hochwertige Leistungen in Aluminium- und Glasbau. Im Gegensatz zur industriellen Produktion fertigt Wigatec fast ausschließlich Einzelstücke für Endkunden und Fachhändler in ganz Süddeutschland an. Seit 1993 werden alle Wintergärten, Balkone, Überdachungen, Carports, Vordächer, Fenster und Haustüren in Eigenproduktion hergestellt. Kundenzufriedenheit hat bei Wigatec oberste Priorität und ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren. Am Anfang jeder Zusammenarbeit steht eine intensive kompetente Beratung sowie ein Komplettangebot, das im Bereich Wintergärten auch Problemlösungen wie Lüftung, Heizung, Beschattung und Sichtschutz umfasst.

Kontakt:
Wigatec Glas- und Metallbau GmbH
Rudolf Richter
Sägmühlweg 4 – 8
74889 Sinsheim-Reihen
07261/4054-0
presse@wigatec.de
http://www.wigatec.de

Pressekontakt:
Leinberger Digital- und Printmedien GbR
Steffen Leinberger
Turnhallenweg 7a
74858 Aglasterhausen
06262/1266
info@leinberger.de
http://www.leinberger.de

Immobilien Bauen Garten

Poranzl und Gögele verlegen Böden in der Badewelt Sinsheim

Wieder einmal hat die Poranzl GmbH den Auftrag für die Estricharbeiten bei einem renommierten Großprojekt erhalten: Dieses Mal handelt es sich um die Badewelt Sinsheim. Das Wellnessbad der Extraklasse wartet mit einem Palmenparadies, stilecht mit Lagune, Panoramadach und angelegtem Natursee, einer Vitaloase, mit großer Sauna und Beautyworld, und einem Sportbad auf. Außerdem gibt es Poolbars, Snackbars und ein Restaurant. Matthias Poranzl verlegt im 500 Quadratmeter großen Saunabereich den Schnellestrich. Sein Geschäftspartner Franz Gögele baut im 2900 Quadratmeter großen Saunabereich einen hochwertigen Vinyl-Design-Belag in Holzoptik ein. Die Eröffnung ist für Weihnachten 2012 geplant, die Bauarbeiten kommen zügig voran. Das geht nur mit einem Team aus Top-Handwerkern: Fachkompetenz und Zuverlässigkeit, gerade auch bei der Einhaltung der Termine, sind Voraussetzungen für einen schnellen Baufortschritt. Ganz klar ein Fall für die Poranzl GmbH und die Raumausstattung Gögele, die für ihre hervorragenden Arbeiten und ihre Termintreue bekannt sind. „Wir haben schon beim Europa-Park Rust 2.200 qm Estrich verlegt und freuen uns um so mehr, jetzt wieder bei einem großen Freizeit-Projekt, dieses Mal in der heimischen Rhein-Neckar-Region, mitwirken zu können“, so Matthias Poranzl.

Doch neben ihren Großprojekten arbeiten Franz Gögele und Matthias Poranzl mit dem gleichen Elan an ihren Aufträgen für Privatkunden sowie kleinere und mittelständische Gewerbekunden. „Wir lieben die Abwechslung. Jeder Auftrag fordert uns aufs Neue heraus, unser Bestes zu geben, um den Auftraggeber zufriedenzustellen“, erklärt Franz Gögele. Mit dieser positiven Arbeitseinstellung gelingt es den beiden Firmen immer wieder, ihren Kunden auf Schritt und Tritt ein sicheres Gefühl zu geben. www.poranzl.de

Die Poranzl GmbH und die Raumausstattung Franz Gögele mit Sitz im badischen Neunkirchen sind die kompetenten Ansprechpartner, wenn es um den Fußboden geht. Die beiden Unternehmen sind spezialisiert auf alle Bodenarbeiten und bieten ihren Kunden auf Schritt und Tritt ein sicheres Gefühl.

Kontakt:
Poranzl GmbH
Matthias Poranzl
Am Hessenberg 7
74867 Neunkirchen
06262/95151
info@poranzl.de
http://www.poranzl.de

Pressekontakt:
Leinberger Digital- und Printmedien GbR
Steffen Leinberger
Turnhallenweg 7a
74858 Aglasterhausen
06262/1266
info@leinberger.de
http://www.leinberger.de

Immobilien Bauen Garten

Poranzl GmbH arbeitet im Europa-Park Rust

Poranzl GmbH arbeitet im Europa-Park Rust
Die Poranzl GmbH aus Neunkirchen verlegt im Europa-Park in Rust 2.200 qm Estrich.

Die Firma Poranzl aus Neunkirchen hat sich im Rhein-Neckar-Raum schon längst einen guten Namen gemacht. Wenn es um Bodenbeläge aller Art geht, ist sie der zuverlässige Ansprechpartner. Erst kürzlich führte sie die Estricharbeiten im denkmalgeschützten 9.000 qm großen Alten Hallenbad in Heidelberg aus. Auch die Session Music aus Walldorf vertraute auf die langjährige Erfahrung und das handwerkliche Können der Poranzl GmbH.

Vor kurzem kam ein neuer, überregionaler, sehr bekannter Großkunde hinzu: Der Europa-Park Rust baut ein neues Wohnhaus für die Mitarbeiter des bald eröffnenden Vier-Sterne-Hotels Bell Rock, sowie für die internationalen Künstler, die im Europa-Park auftreten. Die Firma Poranzl verlegte 2.200 qm Estrich. „Dass wir die Chance hatten, an einem großen, renommierten Bauvorhaben wie dem des Europa-Parks Rust mitzuwirken, freut uns sehr. Damit haben wir den Grundstein für die Expansion über das Rhein-Neckar-Gebiet hinaus gelegt. Außerdem hat es Spaß gemacht, an einem so schönen Projekt mitarbeiten zu können“, freut sich Matthias Poranzl, Geschäftsführer der Poranzl GmbH. Das Mitarbeiterwohnhaus, das Ende August bezugsfertig sein wird, ist kein gewöhnliches Gebäude. Es ist im Stil eines historischen Tabakschopfs gestaltet und nimmt so Bezug auf die Vergangenheit des einstigen Tabakdorfs Rust. Hinter der schönen Holzfassade verbergen sich 83 komfortable Ein- bis Dreizimmer-Appartments.

Die Firma Poranzl beschränkt sich jedoch nicht auf Großprojekte, auch Ein- und Mehrfamilienhäuser privater Bauherren werden mit der gleichen Professionalität abgewickelt wie Schulen, Geschäftshäuser oder Wohnheime. Darauf legt Matthais Poranzl großen Wert. http://www.poranzl.de
Die Poranzl GmbH und die Raumausstattung Franz Gögele mit Sitz im badischen Neunkirchen sind die kompetenten Ansprechpartner, wenn es um den Fußboden geht. Die beiden Unternehmen sind spezialisiert auf alle Bodenarbeiten und bieten ihren Kunden auf Schritt und Tritt ein sicheres Gefühl.

Poranzl GmbH
Matthias Poranzl
Am Hessenberg 7
74867 Neunkirchen
06262/95151

http://www.poranzl.de
info@poranzl.de

Pressekontakt:
Leinberger Digital- und Printmedien GbR
Steffen Leinberger
Turnhallenweg 7a
74858 Aglasterhausen
info@leinberger.de
06262/1266
http://www.leinberger.de