Tag Archives: Sieger

Immobilien Bauen Garten

SmartHome Deutschland Award 17 – Sieger des #smartaward17

Verleihung der SmartHome Deutschland Awards 2017

SmartHome Deutschland Award 17 - Sieger des #smartaward17

Das Rote Rathaus zu Berlin war am 30. Mai 2017 das wahrscheinlich smarteste Gebäude Deutschlands. Hier verlieh der Bundesverband SmartHome Initiative Deutschland e.V. die SmartHome Awards 2017. Das waren die stolzen Preisträger:

Berlin, 31. Mai 2017 – Unter dem Motto „Von den Besten lernen“ verleiht der SmartHome Initiative Deutschland e.V. jährlich den SmartHome Deutschland Award in den Kategorien „bestes Start-Up“, „bestes realisiertes Projekt“, „bestes Produkt oder beste Systemlösung“ und „beste studentische Leistung“. Im Roten Rathaus zu Berlin wurden am 30. Mai erneut die beeindruckendsten und smartesten Einreichungen ausgezeichnet.

Das sind die Sieger 2017:

Bestes realisiertes Projekt
1.Platz: JAEGER Wohn- & Gebäudeintelligenz, „Das Haus mit Köpfchen und Offenheit“
2.Platz: iHaus AG, „mynido-Wohnwelten von iHaus“
3.Platz: S3P-Engineering GmbH & Co. KG, „Active Home Living – Wohnen auf Autopilot“

Bestes Produkt oder Systemlösung
1.Platz: Albrecht Jung GmbH & Co.KG, ZigBee Wandsender – „Den Sonnenuntergang ins Kinderzimmer holen“
2.Platz: neusta next GmbH & Co. KG, „COQON – Smart Living“
3.Platz: ioBroker, „Smart Home vom ioBroker

Bestes SmartHome Start-Up
1.Platz: E-Necker, „Online Schulung KNX“
2.Platz: Nuki Home Solutions GmbH, „Das Türschloss der Zukunft“
3.Platz: eplan1.1 – Ingenieurbüro für innovative Elektroplanung GmbH, „Masse mit Klasse. Steigende Begeisterung“

Beste studentische Leistung
1.Platz: Projektteam aus neun Studenten der TU München mit iHaus als Forschungspartner, „Effizientes Energiemanagement im privaten Haushalt“
2.Platz: Acht Studenten der TH Wildau, „SmartHome-Lösung für Hörgeschädigte und Gehörlose“
3.Platz: Neun Studenten (3.Semester) der HTW Berlin, „Diverse SmartHome Szenarien in einem Modellhaus mit Arduino“ dokumentiert per Video.

Sonderpreis des Vorstands
Manchmal gibt es Produkte und Systemlösungen, die eventuell von Start-Ups oder Studierenden entwickelt wurden und keiner Kategorie eindeutig zuzuordnen sind. Diese Einreichungen laufen Gefahr, nicht entsprechend ihrer Leistung und ihres Nutzens gewürdigt zu werden. In diesen seltenen Fällen vergibt der Vorstand der SmartHome Initiative Deutschland auf Vorschlag der Jury-Leitung einen Sonderpreis. So ist es 2017.

Den Sonderpreis des Vorstands erhält 2017
Erwin Renz Metallwarenfabrik GmbH & Co KG für die „Paketkastenanlage mit elektronischer Steuerung“

Zum Nachlesen und Nachgucken
LIVE-TICKER der Veranstaltung &
VIDEO zur Podiumsdiskussion &
Artikel zu allen Preisträgern

Auf der Seite des diesjährigen Medienpartners www.ehome-news.de finden Interessierte einen Rückblick zur Preisverleihung in Form des Live-Tickers. Direkt verlinkt sind darüber hinaus Vorstellungsartikel zu allen Preisträgern.
Ebenfalls unter diesem Link findet sich ein Live-Mitschnitt der Podiumsdiskussion, die im Rahmen der Award-Verleihung stattfand.
https://www.ehome-news.de/liveblog-die-preisverleihung-der-smarthome-deutschland-awards-2017/

Weitere Links:
http://www.smarthome-deutschland.de/award/sieger-2017.html

Der SmartHome Initiative Deutschland e.V. ist ein bundesweit arbeitender Verband. Sein Hauptziel ist es, die Akteure der SmartHome Branche zu vernetzen und bei deren Arbeit zu unterstützen. Außerdem geht um es Aufklärungsarbeit rund um das Thema SmartHome, SmartLiving, SmartBuilding und AAL.

Firmenkontakt
SmartHome Initiative Deutschland e.V.
Alexander Schaper
Rathausstraße 48
12105 Berlin
03060986243
as@smarthome-deutschland.de
http://www.smarthome-deutschland.de

Pressekontakt
SmartHome Initiative Deutschland e.V.
Desiree Schneider
Rathausstraße 48
12105 Berlin
03060986243
ds@smarthome-deutschland.de
http://www.smarthome-deutschland.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Ausgezeichnet: Neumüller gehört zum dritten Mal in Folge zur Top-Liga der besten Arbeitgeber in Bayern

Ausgezeichnet: Neumüller gehört zum dritten Mal in Folge zur Top-Liga der besten Arbeitgeber in Bayern

ppa. Jens Kuppert, Personalleiter

Das Nürnberger Unternehmen ist nach der 5. Prämierung in Folge als „Deutschlands Beste Arbeitgeber“, nun auch erneut in 2017 Sieger des regionalen Wettbewerbs „Bayerns Beste Arbeitgeber“.

Die Preisverleihung fand am Abend des 27. April 2017 im Haus der Bayerischen Wirtschaft in München statt.

Veranstalter des Wettbewerb „Bayerns Beste Arbeitgeber“ sind das Great Place to Work® Deutschland Institut in Kooperation mit dem ZEIT-Verlag und dem Demographie Netzwerk e.V.

Zudem unterstützt der vbw, Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V., die Initiative zur Stärkung der Arbeitsplatzqualität am Standort Bayern.

Der Ehrung „Bayerns Beste Arbeitgeber 2017“ vorausgegangen war eine repräsentative Mitarbeiter-Befragung zu zentralen Arbeitsplatzthemen der Firma Neumüller. Hierzu zählen Anerkennung, berufliche Entwicklung, Führungsverhalten, Gesundheitsförderung, Identifikation, Teamgeist, Vertrauen in das Management und Work-Life-Balance. Zudem wurde die Qualität der Maßnahmen der Personal- und Führungsarbeit des Unternehmens Neumüller in einem umfangreichen Audit beurteilt.

Die Auszeichnung steht für besondere Leistungen bei der Gestaltung einer vertrauensvollen und förderlichen Kultur der Zusammenarbeit im Unternehmen.

„Basis der Zufriedenheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist die Schaffung eines attraktiven Arbeitsplatzes. Die Auszeichnung „Bayerns Beste Arbeitgeber 2017″ ist für uns Bestätigung und Motivation zugleich. Wir freuen uns über die positive Bewertung und schätzen diese sehr. Darüber hinaus arbeiten wir kontinuierlich an unserer Weiterentwicklung und möchten u.a. die Ergebnisse der Befragung bei diesem Prozess einbinden. Ein herzliches Dankeschön gilt unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, welche uns in Form Ihrer offenen und direkten Meinung auch in diesem Jahr eine ausgezeichnete Arbeitsplatzkultur zugesprochen haben.“, so Geschäftsführer Dipl.-Ing. (FH) Werner Neumüller.

Die Unternehmen Neumüller arbeiten mit mehr als 300 Mitarbeitern (m/w) als Partner der Industrie im Umfeld der Ingenieur- und Personaldienstleistung.

Neumüller ist spezialisiert auf das Research und die Rekrutierung von anspruchsvollen Qualifikationen über die Arbeitnehmerüberlassung – gerne in Premiumsegmenten, die von hoher Nachfrage geprägt sind (v.a. Ingenieure, Betriebswirte, Naturwissenschaftler – je m/w).

Firmenkontakt
Neumüller Ingenieurbüro GmbH
Kerstin Häusler
Neumeyerstraße 46
90411 Nürnberg
09115806690
kontakt@neumueller.org
http://www.neumueller.org

Pressekontakt
Neumüller Ingenieurbüro GmbH
Kerstin Häusler
Neumeyerstraße 46
90411 Nürnberg
09115806690
kh@neumueller.org
http://www.neumueller.org

Computer IT Software

Auszubildende von TA Triumph-Adler siegen beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks

Auszubildende von TA Triumph-Adler siegen beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks

v.l.n.r.: Masafumi Yoda (Geschäftsführer), Patrick Weißmann, Konstantin Melchert und Holger Rabe (Bildquelle: TA Triumph-Adler)

– Patrick Weißmann belegt 4. Platz im Bundeswettbewerb
– Konstantin Melchert ist 2. Gewinner auf Landesebene
– Erfolgreiches Ausbildungskonzept

Norderstedt, 06.03.2017. TA Triumph-Adler bildet Gewinner aus: Der ehemalige TA-Lehrling Patrick Weißmann belegte beim „65. Bundesleistungswettbewerb der elektrohandwerklichen Jugend Deutschlands 2016“ in Oldenburg den vierten Platz. Sein Kollege, Konstantin Melchert, ist in der gleichen Kategorie zweiter Gewinner im Landeswettbewerb Schleswig-Holstein.

Die inzwischen ausgelernten und fest angestellten Auszubildenden Patrick Weißmann und Konstantin Melchert setzten sich beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks (PLW) gegen Konkurrenten auf Landes- sowie Bundesebene durch. Beim Bundeswettbewerb trat Patrick Weißmann als einer der Erstplatzierten im Alter zwischen 19 und 25 Jahren an. Dort belegte er in der Gesamtwertung den vierten Platz. Zuvor gewann er den Landes-wettbewerb Schleswig-Holstein in der Kategorie „Informationselektroniker – Schwerpunkt Bürosystemtechnik“. Sein Mitauszubildender Konstantin Melchert sicherte sich hier für TA Triumph-Adler den 2. Platz.

TA Triumph-Adler sucht noch Nachwuchs
Für TA Triumph-Adler ist die erfolgreiche Teilnahme seiner Auszubildenden eine Bestätigung der Nachwuchsförderung: „Die guten Platzierungen zeigen zum einen, dass wir im Unternehmen hochqualifizierte und talentierte Lehrlinge beschäftigen. Zum anderen verdeutlichen die hervorragenden Ergebnisse, dass wir mit unserem Konzept der zentralen Ausbildung genau richtig liegen“, sagt Alexandra Kroth, General Manager Human Resources. „Derzeit suchen wir deutschlandweit übrigens noch junge Talente.“ Interessierte finden alle offenen Stellen online: https://www.triumph-adler.de/ta-de-de/karriere/offene-stellen

Spannende und abwechslungsreiche Ausbildung
Bei TA Triumph-Adler starten deutschlandweit jährlich rund 20 Auszubildende ihre Karriere: Als Kaufmann (m/w) im Groß- und Außenhandel, Kaufmann (m/w) für Büromanagement, Informationselektroniker für Bürosystemtechnik (m/w) und seit diesem Jahr neu als Fachinformatiker (m/w) für Systemintegration. Darüber hinaus bietet TA Triumph-Adler im Rahmen eines dualen Studiengangs die Ausbildung in Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Vertrieb und ein Trainee-Programm „Vertrieb“ an. „Neben den spannenden Inhalten und dem tollen Arbeitsklima gefiel mir bei meiner Ausbildung besonders die Möglichkeit, auch andere Niederlassungen von TA Triumph-Adler kennenzulernen. Das bedeutete noch mehr Abwechslung für mich“, sagt Landessieger und Informationselektroniker Patrick Weißmann.

Förderung von Lehrlingen
Seit 1951 organisiert der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) gemeinsam mit einer im Jahrestakt wechselnden Handwerkskammer den Wettbewerb. Bis zu 3.000 Auszubildende aus über 130 Handwerksberufen treten hier von der Innungs- bis zur Bundesebene gegeneinander an. Die Teilnehmer dürfen nicht älter als 27 sein. Zugangsbedingung darüber hinaus ist die Note „Gut“ im Rahmen der Facharbeiterprüfung. Mit dem Wettbewerb möchte der ZDH unter anderem talentierte Lehrlinge fördern und für die Vorteile der betrieblichen Ausbildung im Handwerk werben.

Über die TA Triumph-Adler GmbH:
Die TA Triumph-Adler GmbH ist der deutsche Spezialist im Document Business und gehört mit 117 Jahren Historie zu den traditionsreichsten Marken in der ITK-Branche. Heute entwickelt und liefert TA Triumph-Adler ganzheitliche Managed Document Services (MDS), die den vollständigen Bearbeitungsprozess von Dokumenten abdecken. Ziel ist es, die voranschreitende Vernetzung und Mobilisierung von Bürotätigkeiten zu unterstützen. Die Leistungen beinhalten die individuelle Analyse und Beratung von Geschäftskunden, die Implementierung eines IT-basierten Dokumenten-Workflows und die kontinuierliche Prozessoptimierung anhand der eigenen Asset- und Systemmanagementlösung TA Cockpit, ausgezeichnet unter anderem mit dem IT-Innovationspreis 2011. Das Unternehmen ist Vollsortimenter im Dokumenten-Management und verfügt mit der TA Leasing GmbH über einen eigenen Finanzdienstleister, der Geschäftskunden nahezu jede Form der Finanzierung ermöglicht. Persönliche Kundenbetreuung und flächendeckender, bundesweiter Service, zertifiziert durch den TÜV Süd, zeichnen TA Triumph-Adler aus. In Deutschland vertreibt das Unternehmen über den Direktvertrieb mit einem dichten Netz regionaler Solution Center an 35 Standorten, davon 29 Vertriebsstandorte. Darüber hinaus gibt es 13 weitere Standorte in fünf Ländern sowie Distributionspartner in EMEA. Die Gesellschaft übernimmt mit der Triumph-Adler Stiftung „Triumph für Kinder“ (Kto. 5 260 500, BLZ 760 400 61) sozial- und gesellschaftspolitische Verantwortung, fühlt sich dem Schutz der Umwelt verpflichtet und folgt einer effizienten und umfassenden Corporate Governance. Seit Oktober 2010 gehört die TA Triumph-Adler GmbH mit der eingetragenen Marke UTAX zu 100 Prozent zur Kyocera Document Solutions Inc. mit Sitz in Osaka, Japan. Der Sitz der Gesellschaft ist Nürnberg mit dem operativen Headquarter in Norderstedt bei Hamburg.

Firmenkontakt
TA Triumph-Adler GmbH
Maike Zumbrägel
Ohechausee 235
22848 Norderstedt
+49 (0) 40/ 52 849-243
maike.zumbraegel@triumph-adler.net
http://www.triumph-adler.net

Pressekontakt
Donner & Doria Public Relations GmbH
Oliver Stroh
Gaisberstr. 16
69115 Heidelberg
+49 (0) 6 221/ 5 87 87 -32
oliver.stroh@donner-doria.de
http://www.donner-doria.de

Internet E-Commerce Marketing

Smarketer gewinnt den Google Partners „Game On“ Agenturwettbewerb 2016

Smarketer gewinnt den Google Partners "Game On" Agenturwettbewerb 2016

(Bildquelle: smarketer)

– Google-Challenge: Smarketer erzielt den höchsten Neukundenumsatz in der Kategorie „Digital Warriors“ und behauptet sich gegen mehr als 1.000 zertifizierte Google Partner-Agenturen in Dach-Region
– Damit bestätigt Smarketer seine Spitzenposition als Top-AdWords-Agentur im deutschsprachigen Raum
– Der Google Premium-Partner ist 2016 um fast 66 Prozent personell gewachsen und ist mittlerweile die größte reine AdWords-Agentur im deutschsprachigen Raum

Berlin, 30. Januar 2017. Smarketer ist der Sieger des von Google ins Leben gerufenen Jahres-Wettbewerbs „Game On“ 2016. Über 1.000 zertifizierte Google Partner-Agenturen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die auf dem Gebiet des Online-Marketings tätig sind, wurden in die Challenge einbezogen. Smarketer ( http://www.smarketer.de) konnte den höchsten Neukundenumsatz erzielen und wurde in der Wettbewerbskategorie „Digital Warriors“ unter den größten Digitalagenturen zum Sieger der Challenge gekrönt und ins Google Hauptquartier nach Mountain View in Kalifornien eingeladen.

„Wir sind unglaublich stolz auf den Titel und freuen uns über den herausragenden Erfolg. Obwohl wir im Vergleich zu den anderen Agenturen in der Kategorie „Digital Warriors“ relativ klein sind, konnten wir uns als AdWords-Experten durchsetzen und unser fachliches Know-how im Bereich der Suchmaschinenwerbung erneut unter Beweis stellen“, sagt David Gabriel, Geschäftsführer und Gründer von Smarketer. „Der klare Kompetenzfokus auf Google-Anzeigen, der uns von Allround-Online-Marketing-Agenturen abgrenzt, das Fachwissen und die Servicementalität sind unsere wichtigsten Wettbewerbsvorteile. Der Sieg bestätigt uns, dass es sich am Ende doch auszahlt, ein Spezialist zu sein. Der Dank gilt unseren Kunden und natürlich dem tollen Team, das diesen Erfolg überhaupt erst möglich gemacht hat.“

Der Sieg des Google „Game On“ ist bereits der zweite große Coup von Smarketer. 2014 konnte sich der SEA-Profi über den Overall-Sieg des Google Partner-Jahreswettbewerbs „Grand Slam“ freuen.

Smarketer wird Google Premium Partner
Die Agentur ist seit 2011 erfolgreich am Markt tätig und betreut inzwischen 300 Kunden aus unterschiedlichsten Branchen, darunter E-Commerce, Fashion, Reisen, Gaming und v. a. Das Leistungsspektrum umfasst die Erstellung, Optimierung und Betreuung von AdWords-Kampagnen in den Bereichen Google Suche, Google Shopping, Google Display Netzwerk, Mobil, Remarketing und YouTube. Das fachliche Know-how und exzellente Google-Produktkenntnisse der Smarketer-Spezialisten, die regelmäßig erweitert werden, wurden nun durch die Vergabe eines Premium-Gütesiegels gewürdigt: Bereits seit August 2016 ist Smarketer zertifizierter Google Premium-Partner.

Der Erfolg und die Entwicklung von Smarketer spiegeln sich in Personalzahlen wieder: Im vergangenen Jahr verzeichnete der SEA-Profi ein personelles Wachstum um fast 66 Prozent und besteht mittlerweile aus einem Team von 50 Mitarbeitern. Damit ist Smarketer die größte reine AdWords-Agentur im deutschsprachigen Raum. Dementsprechend wurden 2016 auch die Büroräume vergrößert: Die Berliner AdWords-Agentur ist in die Alte Jakob Straße gezogen und verfügt nun über insgesamt 800m2, auf denen sie ihre Kunden mit professionellen Google-Anzeigen bei der Umsatz- und Online-Performancesteigerung sowie der Neukundengewinnung unterstützen.

Smarketer gehört zu den führenden zertifizierten Full-Service AdWords-Agenturen in der DACH-Region. Das inhabergeführte Unternehmen bietet umfassende, mehrsprachige AdWords-Beratung in den folgenden Bereichen: Google Suche, Google Shopping, Google Display Netzwerk, Mobil, Remarketing und YouTube. Auch SEM-Schulungen und das Personalleasing „Rent a Smarketer“ gehören zum Firmenportfolio. Der Erfolg und die Kompetenz von Smarketer wurden mit dem Gewinn des Wettbewerbs „Google Game On“ 2016 und „Google Grand Slam 2014“ geehrt, bei welchem das Unternehmen den höchsten Neukundenumsatz mit Google AdWords erzielen und sich gegen mehr als 1.000 Online-Marketing-Agenturen in der DACH-Region durchsetzen konnte. Smarketer wurde 2011 von dem Geschäftsführer und Inhaber David Gabriel in Berlin gegründet und beschäftigt aktuell 50 Mitarbeiter. Mehr Informationen unter http://www.smarketer.de

Firmenkontakt
markengold PR für smarketer
Katarzyna Rezza Vega
Münzstr. 18
10178 Berlin
+49(0)30-21915960
+49(0)30-21915969
smarketer@markengold.de
http://www.markengold.de

Pressekontakt
markengold PR GmbH
Katarzyna Rezza Vega
Münzstr. 18
10178 Berlin
+49(0)30-21915960
+49(0)30-21915969
smarketer@markengold.de
http://www.markengold.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Deutschlands Beste Arbeitgeber 2016: Neumüller ist ein „Great Place to Work“

Deutschlands Beste Arbeitgeber 2016: Neumüller ist ein "Great Place to Work"

Regina und Werner Neumüller

Im jährlichen Wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber“ des renommierten Great Place to Work® Instituts ist die Neumüller Unternehmensgruppe zum vierten Mal in Folge als einer der besten deutschen Arbeitgeber ausgezeichnet worden.

Jährlich werden Unternehmen unterschiedlicher Größen ausgezeichnet, welche sich in besonderer Weise für attraktive Arbeitsbedingungen engagieren und zudem eine im besonderen Maße vertrauensvolle und werteorientierte Zusammenarbeit mit den Angestellten pflegen.

Die Auszeichnung beruht auf einer repräsentativen und anonymen Befragung der Mitarbeiter (m/w), in der zentrale Arbeitsplatzthemen sowie die Qualität der Personal- und Führungsarbeit erhoben werden.

Insgesamt 613 Firmen nahmen 2016 an dem Arbeitgeberwettbewerb teil, wobei die Top 100 Unternehmen als „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2016“ ausgezeichnet wurden. Die Neumüller Unternehmensgruppe erhielt erneut das „Great Place to Work®“-Gütesiegel und ist somit auch zum wiederholten Male der einzige prämierte Personaldienstleister in der Größenklasse 50 bis 500 Mitarbeiter.

Am Mittwoch, den 16. März 2016, nahm Geschäftsführer Dipl.-Ing. (FH) Werner Neumüller den „Great Place to Work®“ Award im feierlichen Rahmen vor dem Brandenburger Tor in Berlin entgegen.

„Obwohl wir bereits zum vierten Mal in Folge als „Deutschlands Beste Arbeitgeber“ ausgezeichnet worden sind, ist es für uns immer noch eine große Ehre und keine Selbstverständlichkeit. Da die Ergebnisse der beiden Untersuchungsteile, die Durchführung einer Mitarbeiterbefragung auf der einen und ein Audit zu den Maßnahmen der Personalarbeit auf der anderen Seite, im Verhältnis 2:1 gewichtet werden, steht das Urteil der Beschäftigten im Vordergrund des Wettbewerbs. Das zeigt mir, dass wir mit unserer Firmenphilosophie und unserer nachhaltigen Arbeitsweise auf großen Zuspruch bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stoßen.

Des Weiteren zeigt der Preis unseren (zukünftigen) Franchise-Nehmern eindrucksvoll, dass wir unser Markenimage auch wirklich leben und gemeinsam, auch mit unseren Partnern, weiterentwickeln.“, so Geschäftsführer Dipl.-Ing. (FH) Werner Neumüller.

Die Unternehmen Neumüller arbeiten mit ca. 300 Mitarbeitern (m/w) als Partner der Industrie im Umfeld der Ingenieur- und Personaldienstleistung.

Neumüller ist spezialisiert auf das Research und die Rekrutierung von anspruchsvollen Qualifikationen über den Weg der Arbeitnehmerüberlassung – gerne in Premiumsegmenten, die von hoher Nachfrage geprägt sind (v.a. Ingenieure, Betriebswirte, Naturwissenschaftler – je m/w).

Kontakt
Neumüller Ingenieurbüro GmbH
Kerstin Häusler
Neumeyerstraße 46
90411 Nürnberg
09115806690
kh@neumueller.org
http://www.neumueller.org

Kunst Kultur Gastronomie

13. Medienpreis Mittelstand – Spannende Jurysitzung im ARD-Hauptstadtstudio: Die Gewinner stehen fest.

13. Medienpreis Mittelstand - Spannende Jurysitzung im ARD-Hauptstadtstudio:  Die Gewinner stehen fest.

(Mynewsdesk) Berlin 17. März 2016. Am 10. März hat die Jury des Journalistenwettbewerbes Medienpreis Mittelstand unter dem Vorsitz von Roland Tichy, Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung, Publizist, Journalist und Herausgeber von „Tichys Einblick“, in einer dreistündigen Jurysitzung die 24 besten Beiträge und die Preisträger des diesjährigen Medienpreis Mittelstand ausgewählt.

In einem zweistufigen Verfahren wurden aus 89 Beiträgen aus den Kategorien Hörfunk, Crossmedial, Print Regional, Print Überregional sowie TV Kurz und TV Lang die Nominierten, Gewinner und Platzierten sowie ein Nachwuchssonderpreisträger ermittelt.

„Auch in diesem Jahr hat unsere hochkarätige Jury Journalisten ausgewählt, die mit ihren Berichten besondere Einblicke in den deutschen Mittelstand geben. Der Medienpreis Mittelstand ist ein einzigartiges Instrument, um dieses Engagement auszuzeichnen. Wir als Wirtschaftsjunioren Deutschland sind stolz, wieder Träger des Preises zu sein und freuen uns bereits heute auf die Preisverleihung sowie die Möglichkeit, den Preisträgern persönlich für ihren Einsatz zu danken.“, so Melanie Vogelbach, Bundesgeschäftsführerin der Wirtschaftsjunioren Deutschland.

Ebenso der langjährige Unterstützer des Medienpreises und Juror Marc Müller, Vorstand der ETL AG Steuerberatungsgesellschaft, freut sich über die diesjährigen Beiträge: „Der Wettbewerb ist so enorm wichtig, weil er Themen dokumentiert, die den Mittelstand aktuell tatsächlich beschäftigen. Der Mittelstand erhält damit die mediale Aufmerksamkeit, die seiner Bedeutung als Motor der deutschen Wirtschaft entspricht. Wir freuen uns darüber, dass die Journalisten mit ihren Beiträgen auch dieses Mal ein so lebensnahes Bild zeichnen. Damit motivieren sie Mittelständler und ihre Mitarbeiter, weiter erfolgreich zu sein.“

Die Jury möchte zudem lobend den SWR hervorheben. Der SWR zeigt mit seinen eingereichten Beiträgen seit Jahren sein Interesse und Engagement für den Mittelstand in Deutschland – und dies auf hohem Niveau und mit einem professionellen und konsequenten Bezug zum Thema Mittelstand.

Der jährliche Journalistenwettbewerb mit dem Fokus auf die mittelständische Wirtschaft in Deutschland ist mit Preisgeldern in Höhe von zweitausend Euro je Kategorie dotiert. Der Nachwuchssonderpreis ist mit eintausend Euro dotiert.

Die Gewinner und der Nachwuchssonderpreisträger werden zur feierlichen Preisverleihung nach Berlin eingeladen. Die Preisverleihung, bei der die begehrten gläsernen Pokale und die Preisgelder übergeben werden, findet am 11. Mai 2016 im Haus der Commerzbank am Brandenburger Tor statt und wird moderiert von Gerald Meyer.

Träger des Wettbewerbes sind die Wirtschaftsjunioren Deutschland.

Zu den wichtigsten Partnern gehören die SIGNAL IDUNA-Gruppe, die ETL-Gruppe, Securitas Deutschland, mynewsdesk, Telefónica Germany GmbH & Co. OHG, der BDSW Bundesverband der Sicherheitswirtschaft und die WEIMER MEDIA GROUP.

Weitere Informationen unter www.medienpreis-mittelstand.de , Facebook und Twitter.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Medienpreis Mittelstand .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/u5dwtk

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/kultur/13-medienpreis-mittelstand-spannende-jurysitzung-im-ard-hauptstadtstudio-die-gewinner-stehen-fest-25438

Träger des Wettbewerbes sind die Wirtschaftsjunioren Deutschland.

Initiator des Wettbewerbes ist Michael Schulze, comprend Potsdam. Organisiert und koordiniert wird der Wettbewerb von comprend Potsdam unter Mitwirkung von wbpr_Kommunikation München und medienlabor Potsdam

Medienpreis Mittelstand
comprend Potsdam
Michael Schulze
Dennis-Gabor-Str. 2
14469 Potsdam
Telefon: +49(0)331-58115800
Fax: +49(0)331-58115809
info@comprend.de
www.medienpreis-mittelstand.de
www.facebook.com/medienpreismittelstand
https://twitter.com/Medienpreis_M

Firmenkontakt
Medienpreis Mittelstand
Michael Schulze
c/o comprend UG – Dennis-Gabor-Straße 2
14469 Potsdam
0331 58115800
info@comprend.de
http://www.themenportal.de/kultur/13-medienpreis-mittelstand-spannende-jurysitzung-im-ard-hauptstadtstudio-die-gewinner-stehen-fest-25438

Pressekontakt
Medienpreis Mittelstand
Michael Schulze
c/o comprend UG – Dennis-Gabor-Straße 2
14469 Potsdam
0331 58115800
info@comprend.de
http://shortpr.com/u5dwtk

Wirtschaft Handel Maschinenbau

LINDA überzeugt mit „bester Zukunftsfähigkeit“

LINDA Apotheken erzielen wiederholt mehrere Spitzenplatzierungen in Sempora Coop-Study 2016.

LINDA überzeugt mit "bester Zukunftsfähigkeit"

1. Platz „Zukunftsfähigkeit“ der SEMPORA Coop-Study 2016

Köln, 16.02.2016 – Die Apothekendachmarke LINDA Apotheken ist in der aktuellen Coop-Study 2016 der SEMPORA Consulting GmbH mit drei Erstplatzierungen ausgezeichnet worden. LINDA erzielt in den Kategorien „Marketingunterstützung“, „Höchster Bekanntheitsgrad“ und „Zukunftsfähigkeit“ zum wiederholten Mal den ersten Platz. Die marktführende Apothekenkooperation inhabergeführter Apotheken erhielt in den letzten Jahren diverse Spitzen-Platzierungen in Umfragen und Studien renommierter Institutionen.

Die LINDA Apotheken belegen in den Kategorien „Marketingunterstützung“, „Höchster Bekanntheitsgrad“ und „Zukunftsfähigkeit“ den jeweils ersten Platz. Zudem ist LINDA – laut Meinung der Befragten – die Apothekenkooperation mit den größten Chancen auf eine erfolgreiche Zukunft. Hierzu trägt die Zukunftsstrategie LINDA 2020+, ein unter wissenschaftlicher Leitung erarbeitetes Strategieprogramm, maßgeblich bei. Mit einem breiten Spektrum neuer und optimierter Leistungen reagiert LINDA auf die sich verändernden Marktanforderungen und bietet den Mitgliedsapotheken die bestmögliche Unterstützung für eine wirtschaftlich erfolgreiche Zukunft.

Ziel der zweimonatigen Studie der Sempora Consulting GmbH war es, den aktuellen Leistungsstand der am Markt vertretenen Apothekenkooperationen aus Apothekersicht widerzuspiegeln. Die Studie gibt Aufschluss über die Gründe für eine Kooperations-Mitgliedschaft, die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zukunft und liefert ein Ranking der bewerteten Kooperationen auf Basis definierter Image-Kriterien. Hierzu wurden insgesamt 541 aus einer Grundgesamtheit von 8.000 per Zufallsverfahren ausgewählte Apotheken befragt, um ein valides Abbild der Marktgegebenheiten hinsichtlich der Leistungen der bestehenden Kooperationsformen – von der Einkaufsgemeinschaft bis zum Franchisesystem zu erhalten.

Die Sieger der Sempora Studie wurden Anfang Februar 2016 im Rahmen des Kooperationsgipfels in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift „Kooperations-Kompass“ des Redaktionsbüros A&K in München ausgezeichnet.

Zu LINDA Apotheken / LINDA AG
Die LINDA Apotheken sind ein qualitätsorientierter Zusammenschluss eigenständiger Apotheker, die den kommunikativen Vorteil der Dachmarke \“LINDA\“ im Dialog mit der Öffentlichkeit und den Kunden nutzen. Die LINDA Apotheken stehen für Qualität, verbraucherorientiertes Marketing und besondere Kundennähe. Mit rund 1.100 angeschlossenen Apotheken ist LINDA die deutschlandweit größte und bekannteste Premium-Apothekendachmarke selbstständiger Apotheker und Marktführer in ihrem Segment1. Dies bestätigen die Ergebnisse verschiedener unabhängiger, repräsentativer Studien renommierter Institutionen: Über 60 Prozent der Bevölkerung kennt die LINDA Apotheken.2. LINDA Apotheken verfügen über die beste Beratung3, einen ausgezeichneten Service3,4 und den besten Markenauftritt5,6,7 und das höchste Vertrauen8 und das beste Kundenmarketing9. Darüber hinaus zeichnete die Zeitschrift FOCUS-MONEY die „LINDA Apotheken“ als „Fairsten Apothekenverbund“ mit der Note „sehr gut“ aus10. Die LINDA AG ist Eigentümerin der Apothekendachmarke „LINDA Apotheken“. Sie setzt sich für eine zukunftsorientierte Positionierung der selbstständigen inhabergeführten Apotheken, unter besonderer Wahrung derer Eigenständigkeit und Unabhängigkeit, ein. Sitz der LINDA AG ist Köln.
1Platz 1 „Beste Apothekenkooperation“, u.a. Kategorie überregionale, GH-orientierte Kooperationen, Kooperations-Award PharmaRundschau 2012, 2013, 2014; 2Marktforschungsergebnis unter Verbrauchern 2015; targeted! Marketing Research & Consulting, Frankfurt a.M.; 3Testsieger „Apothekenkooperationen Beratung & Service“ 9-2012 & 09-2014, DtGV (Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien mbH) und N24; 4Nr. 1 der Apotheken-Kooperationen, Studie „Service-Champions“ 2011, 2012, 2013, 2014, 2015 Service Value GmbH und DIE WELT; 5Sempora-Studie 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 ; Sempora Consulting GmbH; 6Goldmedaille in der Kategorie „Marketing“, coop-Studie 2011, 2012, 2013, 2014, 2015 Apotheken Management- Institut; 7Auszeichnung zur „Marke des Jahrhunderts“ in der Produktgattung Apotheke, Markenpreis des Verlags Deutsche Standards Editionen GmbH, 2012 & 2015; 8Nr. 1 der Apothekenkooperationen, Auszeichnung „höchstes Kundenvertrauen“ 2014 & 2015, Service Value GmbH, WirtschaftsWoche Ausgabe 40/2014 & 47/2015; 9Auszeichnung für das „Beste Kundenmarketing“, Inspirato Pharma Marketing Award 2015; 10Gesamtwertung „sehr gut“ Auszeichnung „Fairster Apothekenverbund“ im Test 11 Apothekenverbünde, FOCUS-MONEY Ausgabe 36/2015 in Zusammenarbeit mit der Service Value GmbH, 2015.

Firmenkontakt
LINDA AG
Vanessa Bandke
Emil-Hoffmann-Str. 1a
50996 Köln
02236848780
022368487840
bandke@linda-ag.de
http://www.linda.de

Pressekontakt
LINDA AG
Vanessa Bandke
Emil-Hoffmann-Str. 1a
50996 Köln
02236848780
022368487840
presse@linda-ag.de
http://www.linda.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Testsieger ausgezeichnet: Der beste Online-Broker des Jahres

comdirect als Testsieger ausgezeichnet – Alle Ergebnisse jetzt auf Brokervergleich.de

Testsieger ausgezeichnet: Der beste Online-Broker des Jahres

Zum Jahreswechsel suchte das Fachportal Brokervergleich.de erneut den besten Online-Broker Deutschlands. Die Testsieger wurden auf dem Börsentag Dresden ausgezeichnet. Den ersten Platz sicherte sich die comdirect Bank, die sich in der Gesamtwertung mit 4,27 von 5,00 möglichen Punkten durchsetzte. Auf dem zweiten Platz landete der Vorjahressieger, die Consorsbank mit 4,13 Punkten. Direkt dahinter reihte sich CapTrader ein. Insgesamt wurden 15 Anbieter auf den Prüfstand gestellt.

Das Gesamtergebnis der Wahl zum „Online-Broker des Jahres“ findet sich unter brokervergleich.de/online-broker/test/

Gebühren sehr unterschiedlich

„Weiterhin immens sind die Preisdifferenzen der verschiedenen Online-Broker“, bemerkt Andre Salzwedel von Brokervergleich.de . „Der Gebührenunterschied zwischen dem günstigsten und dem teuersten Anbieter für unseren Einsteiger-Musterkunden liegt bei rund 188 Euro im Jahr. Für Anleger, die an US-Handelsplätzen handeln, ist die Preisspanne mit Gebühren von 18,18 Euro bis 750,00 Euro pro Jahr sogar noch höher.“

Experten und Kunden stimmen ab

Wie in jedem Jahr unterzog Brokervergleich.de die 15 Online-Broker zunächst einem redaktionellen Brokertest mit rund 220 Einzelkriterien. Diese unterteilten sich in die Kategorien „Gebühren“, „Angebot“, „Leistung“ sowie „Service & Sicherheit“. Das Ergebnis dieses Tests floss zu 50 Prozent in die Gesamtwertung ein.
Über die übrigen 50 Prozent stimmten diesmal rund 1.400 Kunden in einer mehrwöchigen Brokerwahl ab. Als Gesamtsieger wurde derjenige Online-Broker prämiert, der sowohl Spezialisten als auch Kunden gleichermaßen überzeugte. „Der Testsieger muss nicht nur vor unseren Experten bestehen, sondern auch vor der härtesten Jury der Welt – den eigenen Kunden“, so Andre Salzwedel.

Die Wahl zum „Online-Broker 2015“ ist eine Kooperation von Franke-Media.net und der Quadriga Communication GmbH .

Über Franke-Media.net

Die Franke-Media.net, gegründet in 2006, betreibt aktiv mehr als 75 Vergleichsportale, die ein breit gefächertes Portfolio an Produkten im Finanz- und Geldanlagesegment bedienen. Damit ist der Quality Content Provider einer der führenden Anbieter im Finanzbereich. Maßgeschneiderte Technik, innovative Ansätze sowie hohe Fachkompetenz zeichnen die Projekte der Franke-Media.net seit jeher aus. Sitz des Unternehmens ist Leipzig.

Firmenkontakt
Franke-Media.net
Mario Hess
Motteler Straße 23
04155 Leipzig
0341/ 24 39 95 00
mario.hess@franke-media.net
http://www.franke-media.net/

Pressekontakt
Quadriga Communication GmbH
Markus Nowak
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
030/ 30 30 80 89 17
nowak@quadriga-communication.de
www.quadriga-communication.de

Computer IT Software

Controlware erreicht beim Dietzenbacher Stadtlauf den 1. Platz

Controlware erreicht beim Dietzenbacher Stadtlauf den 1. Platz

Startschuss bei strahlender Sonne.
113 Teilnehmer starten in das Rennen für eine gute Sache.

Dietzenbach, 3. November 2015 – Controlware, renommierter deutscher Systemintegrator und Managed Service Provider, belegte mit seinem Team den 1. Platz beim Dietzenbacher Stadtlauf. Die Mannschaft des IT-Dienstleisters sicherte sich den Pokal „Handel und Gewerbe“, der in diesem Jahr erstmals vergeben wurde.

Der 10. Dietzenbacher Stadtlauf fand am Sonntag, den 27. September 2015, bei traumhaftem Wetter auf dem Hessentagsgelände statt. Insgesamt nahmen 113 Teilnehmer die vier Kilometer lange Strecke in Angriff. Neben den Einzelplätzen wurden erstmalig auch die Sieger des Team-Wettlaufs mit einem vom Gewerbeverein Dietzenbach e. V. gestifteten Pokal prämiert. Dabei gingen jeweils die besten drei Läufer der Unternehmen in die Wertung ein. Controlware schickte mit acht Teilnehmern eine vergleichsweise große Mannschaft ins Rennen. Die Läufer belegten drei Plätze unter den Top 8 und sicherten Controlware damit den ersten Platz in der Firmenwertung „Handel und Gewerbe“.

„Controlware ist seit fast 30 Jahren fest in der Gemeinde Dietzenbach verwurzelt. Natürlich wollten wir bei der ersten Auflage des lokalen Firmenlaufs ein Team ins Rennen schicken“, erklärt Hubert Potthoff, der bei Controlware als Geschäftsführer unter anderem für den Bereich Personal verantwortlich zeichnet. „Es freut uns sehr, dass die Premiere so erfolgreich war – herzlichen Glückwunsch an unsere engagierten Läufer, die beim Stadtlauf alles gegeben haben. Viel wichtiger als der erste Platz ist aus unserer Sicht aber, dass wir im Rahmen des Events mit vielen gleichgesinnten Unternehmen aus der Region in Kontakt gekommen sind und ganz nebenbei auch zum guten Zweck der Veranstaltung beigetragen haben.“

Hintergrund: Dietzenbacher Stadtlauf
Der LIONS Club Dietzenbach e.V. und die Kreisstadt Dietzenbach waren die Hauptveranstalter des Jubiläumslaufs, der unter der Schirmherrschaft von Dietzenbachs Bürgermeister Jürgen Rogg stand. Neben dem Lauf um den Pokal „Handel und Gewerbe“ fanden über den Tag verteilt auch der Schüler- und Jugendlauf sowie der Jedermanns- und Hauptlauf und die Stadtmeisterschaft statt. Der finanzielle Reingewinn der Veranstaltung kam wie in den Vorjahren der Sport- und Jugendförderung in Dietzenbach zugute.

Über Controlware GmbH
Die Controlware GmbH, Dietzenbach, ist einer der führenden unabhängigen Systemintegratoren und Managed Service Provider in Deutschland. Das 1980 gegründete Unternehmen entwickelt, implementiert und betreibt anspruchsvolle IT-Lösungen für die Data Center-, Enterprise- und Campus-Umgebungen seiner Kunden. Das Portfolio erstreckt sich von der Beratung und Planung über Installation und Wartung bis hin zu Management, Überwachung und Betrieb von Kundeninfrastrukturen durch das firmeneigene ISO 27001-zertifizierte Customer Service Center. Zentrale Geschäftsfelder der Controlware sind die Bereiche Network Solutions, Unified Communications, Information Security, Application Delivery, Data Center und IT-Management. Controlware arbeitet eng mit national und international führenden Herstellern zusammen und verfügt bei den meisten dieser Partner über den höchsten Zertifizierungsgrad. Das rund 600 Mitarbeiter starke Unternehmen unterhält ein flächendeckendes Vertriebs- und Servicenetz mit 15 Standorten in DACH. Im Bereich der Nachwuchsförderung kooperiert Controlware mit sechs renommierten deutschen Hochschulen und betreut durchgehend um die 50 Auszubildende und Studenten. Zu den Tochterunternehmen von Controlware zählen die Networkers AG, die ExperTeach GmbH und die Productware GmbH.

Firmenkontakt
Controlware GmbH
Stefanie Zender
Waldstraße 92
63128 Dietzenbach
06074 858-246
stefanie.zender@controlware.de
http://www.controlware.de

Pressekontakt
H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Am Anger 2
91052 Erlangen
09131 / 812 81-0
info@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Mode Trends Lifestyle

„ELITE MODEL LOOK GERMANY 2015“: AUF DEN SPUREN VON GISELE BÜNDCHEN & CO

Freies Casting und Deutschland-Finale am 11. Juli 2015 in den Pasing Arcaden in München

"ELITE MODEL LOOK GERMANY 2015": AUF DEN SPUREN VON GISELE BÜNDCHEN & CO

Elite Model Look Germany

Der weltweit größte Model-Wettbewerb „Elite Model Look“ der renommierten Modelagentur Elite World geht im 32. Jahr in Folge auf die Suche nach den Top-Models von morgen. Wer tritt 2015 in die Fußstapfen von Cindy Crawford, Stephanie Seymour, Gisele Bündchen und Sigrid Agren? Am 11. Juli 2015 castet „Elite Model Look Germany 2015“ ab 11.00 Uhr (Anmeldung 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr) in den Pasing Arcaden in München.

Die Teilnehmer/innen können sich im Vorfeld online über die Webseite http://www.elitemodellook.com/de/participate.html oder direkt beim Casting von 11.00 bis 16.00 Uhr vor Ort anmelden.

Das Münchner Casting bildet zudem Schlusspunkt des „Elite Model Look Germany 2015“. Beim großen Deutschland-Finale, das auch am 11. Juli in den Pasing Arcaden stattfindet, treten die besten Kandidaten aus den regionalen Castings in Oberhausen, Berlin und München an. Die Jury wählt aufgrund ihrer fotogenen Präsenz, ihrer Persönlichkeit und ihrer natürlichen Ausstrahlung je einen weiblichen und männlichen Gewinner, die beim internationalen Finale von „Elite Model Look 2015“ ins Rennen gehen. Dort treten 45 weibliche und 23 männliche Teilnehmer aus 45 Ländern um den Gesamtsieg des „Elite Model Look 2015“ an, der mit einem exklusiven Dreijahres-Vertrag bei Elite World dotiert ist.

Bewerber des „Elite Model Look Germany 2015“-Casting müssen folgende Anforderungen erfüllen:
-Weibliche Kandidaten: Alter von 14 bis 22 Jahre, Körpergröße von 172 cm
-Männliche Kandidaten: Alter von 16 bis 22 Jahre, Körpergröße von 184 cm

Minderjährige Teilnehmer unter 18 Jahren benötigen eine schriftliche Genehmigung der Erziehungsberechtigten. Die Kandidaten sollten möglichst figurbetonte Kleidung tragen, wie beispielsweise Skinny- oder Röhrenjeans sowie einfache T-Shirts, möglichst wenig Make-up auflegen und keine Hüte oder Caps tragen.

Über Elite World
„Elite World“ gehört zur PGM Group, ein auf Fashion und Luxus-Marken spezialisiertes, weltweit agierendes Talent- und Modelmanagement-Netzwerk. Mit den Tochterunternehmen „Elite World“ und „Women Management“ nimmt die PGM-Gruppe eine weltweite führende Stellung in der Model-Management-Branche ein.

„Elite World“ wurde 1972 gegründet und ist renommiert dafür, den Grundstein für die erfolgreichen Karrieren der internationalen Top-Models wie Cindy Crawford, Linda Evangelista, Gisele Bündchen und Stephanie Seymour gelegt zu haben. Als erste internationale Agentur mit Standort in China, verfügt „Elite World“ mit insgesamt 30 Agenturen auf fünf Kontinenten über das weltweit größte Modelagentur-Netzwerk.

Mit dem Start der New Yorker Agentur „The Society“ im Jahr 2012 und der kürzlichen Übernahme von „Women Management“ ist die PGM-Gruppe marktführend in der Modelmanagement-Branche und vertritt die weltweit begehrtesten Top-Models wie Adriana Lima, Liu Wen, Kendall Jenner, Fei Fei Sun, Ming Xi, Cara Delevingne, Sigrid Agren, Catherine Mc Neil, Toni Garrn, Daria Strokous oder Natasha Poly. Zudem vertritt die Gruppe einige der anerkanntesten männlichen Models wie Benjamin Eidem, Florian Luger, Diego Fragoso, Richard Biedul, Tony Thornburg und Janis Ancens.

Die PGM Group umfasst zudem die italienischen Luxusmarke La Perla, den Inbegriff der Haute-Couture-Dessous seit 1954.

Mehr Informationen und Fotomaterial unter www.elitemodelworld.com

Über Elite Model Look
Der „Elite Model Look“ findet seit 1983 statt und ist bis heute einer der angesehensten Modelwettbewerbe weltweit. In mehr als 50 Ländern nehmen jährlich mehrere Hunderttausend Kandidaten an Castings teil. Der Wettbewerb ist für viele angehende Models und Talente ein Sprungbrett ins internationale Modelbusiness und entdeckte Topmodels wie Cindy Crawford, Ming Xi, Sigrid Agren, Constance Jablonski, Fei Fei Sun und Gisele Bündchen. Die Modelagentur „Elite World“ veranstaltet mit „Elite Model Look“ einen weltweit einzigartigen Talent-Wettbewerb. „Elite Model Look“ wird in-house von „Elite World“ organisiert und ausgerichtet; und zählt zu den einflussreichsten und anerkanntesten Wettbewerben der Branche.

Mehr Informationen und Fotomaterial finden Sie unter www.elitemodellook.com/de

FACEBOOK: facebook.com/EliteModelLookGermany
TWITTER: twitter.com/EML_Int (@EML_Int)
INSTAGRAM: instagram.com/EML_Int (@EML_Int)
YOU TUBE: www.youtube.com/user/EliteModelLookWorld

Pressekontakt Deutschland
upkom | Marketing & PR
Ulrike Piesch
Telefon 089 21 55 49 95
Mobil 0163 55 29 320
eml15@upkom.de

Marketing & PR

Kontakt
Upkom | Marketing & PR
Ulrike Piesch
Bavariafilmplatz 7
82031 Grünwald
089 – 21 55 49 95
upiesch@upkom.de
www.upkom.de