Tag Archives: Sicherheit

Auto Verkehr Logistik

Mit dem DENIOS Mengen-Checker zur gesetzeskonformen Gefahrstofflagerung

Mit dem DENIOS Mengen-Checker zur gesetzeskonformen Gefahrstofflagerung

Mit dem richtigen Dreh zur gesetzeskonformen Lagerung von Gefahrstoffen

Lagere ich meine Gefahrstoffe gesetzeskonform? Der DENIOS Mengen-Checker gibt die Antwort
Allein in Deutschland kommen 8 von 10 Unternehmen in der täglichen Arbeit mit Gefahrstoffen in Berührung. Die gesetzlichen Vorgaben sind streng und schnell stellt sich jedem Anwender irgendwann die Frage der gesetzeskonformen Lagerung. Die Zahl an Gesetzen und Verordnungen ist für den Anwender kaum überschaubar. DENIOS gibt mit dem Mengen-Checker ein Hilfsmittel an die Hand, das schnell erste Antworten liefert.

Das Rad neu erfunden
Die praktische Drehscheibe ist in 4 Bereiche gegliedert. Auf den ersten Blick kann der Nutzer bereits erkennen, in welcher Hauptgruppe sich seine Substanz befindet: entzündbare Flüssigkeiten, Gase in Druckgaspackungen, Gase in Flaschen oder sonstige Flüssigkeiten und Feststoffe. Die Stoffgruppen sind mittels GHS Symbolen am äußeren Rand kenntlich gemacht und damit für jeden Anwender gleich erkennbar. Für jede Stoffgruppe sind eine oder mehrere H-Sätze und gegebenenfalls Lagergruppen aufgeführt (Peroxide, Explosivstoffe oder explosionsfähige Substanzen). Die Rückseite der Drehscheibe enthält Zusatzinformationen für den Anwender: wie unterscheide ich „lagern“ von „bereitstellen“?, Wieviel Auffangvolumen muss meine Auffangwanne aufweisen?

Mit dem richtigen Dreh
Hat man die Drehscheibe auf das richtige Feld gedreht, zeigen sich dem Anwender auf einen Blick die wichtigsten Vorgaben.
-Die zulässige Höchstmenge für das Lagern außerhalb von definierten Lagern
-Die zulässige Höchstmenge, bis zu der in einem Gefahrstoffschrank gelagert werden darf
-Die Menge, ab der in einem speziell ausgelegten Gefahrstofflager gelagert werden muss
-Die Lagerklasse als Hilfe zur Steuerung der zulässigen Zusammenlagerung
Praktisch: auch Verweise auf die jeweiligen Vorschriften liefert der DENIOS Mengen-Checker. Das Kleingedruckte sollte in jedem Fall beachtet werden.

Wichtig: Der Mengen-Checker gibt eine erste Richtlinie. Halten Kunden die Mengengrenzen ein, lagern sie gesetzeskonform. Bei Überschreitungen helfen die detaillierten Regelwerke weiter – und natürlich die DENIOS Experten. Denn wenn es weiterreichende Fragen gibt, möchte DENIOS seine Kunden selbstverständlich nicht damit allein lassen. Die Kontaktdaten zur DENIOS Akademie oder den zuständigen Kundenbetreuern sind daher ein wichtiger Bestandteil des neuen Mengen-Checkers. Eine Gefährdungsbeurteilung seitens des Anwenders bleibt in jedem Fall essentielle Grundvoraussetzung!

Weil uns die Natur vertraut, tun dies auch Geschäftskunden aus Industrie, Dienstleistung, Handwerk und Handel, sowie Einrichtungen des öffentlichen Lebens in aller Welt. DENIOS ist der führende Hersteller und Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für den betrieblichen Umweltschutz und die Sicherheit am Arbeitsplatz. Gesetzeskonforme Produkte, Lösungen und individuelle Dienstleistungen im Umgang mit Gefahrstoffen sind genauso unsere Leidenschaft wie der Schutz natürlicher Ressourcen. Alle DENIOS Produkte im Shop, umfangreiche Informationen zu Gefahrstofflagerung und Handling sowie die aktuelle Anwendungsbeispiele finden sich in unserem Web-Portal unter www.denios.de

Firmenkontakt
DENIOS AG
Marco Maritschnigg
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen
05731 / 753-0
info@denios.de
http://www.denios.de

Pressekontakt
DENIOS direct GmbH
Marco Maritschnigg
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen
05731 / 753-306
presse@denios.de
http://www.denios.de

Computer IT Software

Das Münchner Startup Privoo nennt sich ab sofort Privise

Das Münchner Startup Privoo nennt sich ab sofort Privise

www.privoo.io

„Mit Privise wollen wir unsere Marke konsequent weiterentwickeln und den nächsten Schritt in Richtung Deutschlands Privacy Anbieter Nr. 1 gehen“ sagt Gründer Mihael Sabeder.
„Unser Versprechen, mit unseren Produkten den Schutz Ihrer Privatsphäre zu gewährleisten, wird somit auch im Namen widergespiegelt.“
Der neue Markenname setzt sich aus den englischen Worten promise sowie privacy zusammen.

Gestartet im Frühjahr 2017, entwickelte sich das junge Unternehmen schnell zu Deutschlands führendem Webcam Cover Anbieter. Seit April diesen Jahres bietet Privise zudem ein weiteres Produkt in Form einer innovativen RFID Blocking Card an.
„Unsere Produkte werden mittlerweile weltweit, von Peru bis nach China online, sowie im stationären Handel verkauft“ verkündet Mihael Sabeder stolz.

Mit ihren Produkten hat das Startup einen Nerv der Zeit getroffen. Nach unzähligen Datenskandalen, sorgen sich immer mehr Menschen um die Sicherheit Ihrer Daten sowie ihrer Privatsphäre. Noch in diesem Jahr soll die Produktpalette erweitert werden, sodass Ihre Privatsphäre bald rundum geschützt ist. – Versprochen!

Privise ist Deutschlands führender Webcam Cover Hersteller sowie Anbieter weiterer Privacy Produkte.

Firmenkontakt
Privise
Mihael Sabeder
Gallmayerstr. 12
81669 München
01792940790
info@privoo.de
http://www.privise.io

Pressekontakt
Privoo
Mihael Sabeder
Gallmayerstr. 12
81669 München
01792940790
info@privoo.de
http://www.privoo.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Effektiver Schutz vor Ladendiebstahl dank Wanzl

Der Inventurdifferenz vorbeugen

Effektiver Schutz vor Ladendiebstahl dank Wanzl

Eingangsbereich mit dem Raumteiler Railix® Colour. Bild zur freien Verfügung. Bildquelle: Wanzl.

2,28 Milliarden Euro gingen dem Einzelhandel im Jahr 2017 durch Ladendiebstähle verloren – eine erschreckende und alarmierende Zahl, die der gesamten Wirtschaft enormen Schaden zufügt. Dabei haben Analysen ergeben, dass Langfinger insbesondere schlecht einsehbare Ecken oder hektische Momente im Laden nutzen. Das Kassenpersonal wird bewusst abgelenkt, sodass ganze Einkaufswagen unbemerkt den Kassenbereich passieren können. Beliebt sind kleine, gut verstaubare Waren und mittelpreisige Alkoholika, die auf Schwarzmärkten zu Geld gemacht werden. Eher seltener greifen Diebe bei größeren Produkten zu. Kurz- und mittelfristig kann eine Aufstockung sowie Schulung des Marktpersonals dem Ladendiebstahl entgegenwirken. Allerdings sind diese personalabhängigen Maßnahmen nur wenig zuverlässig. Oftmals führen sie sogar zu Verzögerungen im Marktablauf, worunter die Kundenzufriedenheit leidet. Effektive Lösungen bietet der Innovationsführer Wanzl, dessen Ingenieure fortlaufend ausgeklügelte Konzepte gegen Ladendiebstähle entwickeln.

Sicherheit im Eingangsbereich
Schon im Eingangsbereich können wirkungsvolle, aber nicht abschreckende Lösungen ergriffen werden. So verhindern Eingangsanlagen wie das eGate, dass Kunden ohne Passieren der Kassen wieder aus dem Markt gehen. Mit dem standardmäßig ausgestatteten akustischen Rücklaufalarm bietet das eGate die nötige Sicherheit. Denn die Anlage bleibt bei dem Versuch, den Shop durch den Eingang zu verlassen, geschlossen, selbst wenn ein Kunde eintreten will. Auf den Kunden wirkt sie dank der Schwenkbügel, die in verschiedenen Varianten erhältlich sind, dennoch einladend. Auch attraktive Raumteiler wie Railix® schützen zuverlässig vor Ladendiebstahl. Die flexiblen Acrylglaselemente schließen spaltfrei. Das Drahtgitter verfügt über eine Maschenweite von nur 50 x 50 mm, sodass keine Waren herausgeschmuggelt werden können. Durch das transparente Glas nimmt der Kunde den Raumteiler nicht als Sicherheitsmaßnahme, sondern als offenes Gestaltungselement wahr. Die Ausführung Railix® Colour leuchtet mit energie-sparenden LED-Lampen in verschiedenen Farben und passt sich so stimmig dem Corporate Design des Marktes an. Das Ergebnis: ein rundum hochwertiges Einkaufsambiente.

Zuverlässige Einkaufshelfer
Während des Einkaufens erschweren die Einkaufswagen der Serie EL den Langfingern ihr Werk. Denn ohne Ablagemöglichkeit auf dem Untergestell helfen die Wagen dem Kassenpersonal den Überblick über die Waren zu behalten und senken somit nachweisbar das Diebstahlrisiko. Gleichzeitig sind die Wagen mit verschiedenen Volumen von 70 bis 240 Litern an die Bedürfnisse des Marktes sowie des Kunden angepasst. Für hohen Komfort sorgt nicht zuletzt die enorme Beinfreiheit.

Wirksamer Schutz in der Kassenzone
Der Kassenbereich ist immer eine Hochleistungszone. Ladendiebe setzen hier besonders auf Hektik und Unübersichtlichkeit, um unbemerkt am Kassenpersonal vorbeizukommen. Ein klar strukturierter Aufbau des Checkout-Bereichs ist daher unabdingbar. Dabei helfen Kassensperren, die Kundenströme gezielt durch die Kassenzone zu lenken und dadurch das Diebstahlrisiko erheblich zu minimieren. Von der bereits tausendfach bewährten Kassensperre Classic, über die enorm sichere Kassensperre Security, bis hin zur Komplettlösung, dem mGate®, bietet Wanzl eine Lösung für jeden Markt. Die Ausführung Security wird standardmäßig mit einem extra hohen, übersteigsicheren Schwenkbügel geliefert. Eine hohe Bügelform kann auch bei den anderen Sperren bestellt werden. Das mGate® alarmiert zudem das Personal bei Manipulationsversuchen des Bügels und koordiniert die Abläufe im Kassenbereich mittels des Checkout-Managers PRO. Zusätzliche Sicherheit bieten die Warensicherungen von Wanzl. Die Radiofrequency- oder Acousto-Magnetic-Systems sind mit dazugehörigem Equipment wie Labels und Etiketten erhältlich und lösen Alarm aus, sobald die Ware beim Verlassen des Marktes nicht entsichert wurde. In der ab September erhältlichen Kassentischserie Genesis ist die Warensicherung optional in den Kassentisch integrierbar – für unsichtbaren Schutz, der absolut zuverlässig ist.

Auch mit der offenen Softwareplattform „wanzl connect“, die alle Prozesse im Markt analysiert und steuert, sind Marktleiter auf der sicheren Seite. So erkennt das System umgehend ein auffälliges Verhalten im Kassenbereich. Will ein Kunde den Laden zum Beispiel über eine nicht besetzte Kasse verlassen, zeichnen Kameras den Vorgang auf und der potentielle Ladendieb wird via Lautsprecher über sein Fehlverhalten informiert. Parallel löst ein stiller Alarm an das Sicherheitspersonal eine schnelle Gegenreaktion aus.

WANZL: Wir bringen Ideen ins Rollen. Handeln mit System
Wanzl, gegründet 1947, ist ein Pionier der Selbstbedienung und Schrittmacher für den internationalen Handel. Heute zählen Shop Solutions, Retail Systems, Logistics + Industry, Airport, Access Solutions und Hotel Service zu unseren Geschäftsbereichen. Als Innovationsführer entwickeln, produzieren und vertreiben wir Produkte, Systeme und kundenindividuelle Lösungen in Premiumqualität rund um Einkauf und Verkauf, Warenpräsentation, Transport und Sicherheit. Mit über 4.900 Mitarbeitern, 16 internationalen Produktionsstandorten, 27 Vertriebsniederlassungen und rund 50 Vertretungen stehen wir als in dritter Generation familiengeführtes Unternehmen weltweit an der Seite unserer Kunden. MADE BY WANZL.

Firmenkontakt
Wanzl Metallwarenfabrik GmbH – Shop Solutions
Simon Rappold
Rudolf-Wanzl-Straße 4
89340 Leipheim
+49(0)8221/729-6561
simon.rappold@wanzl.de
http://www.wanzl.com

Pressekontakt
kiecom GmbH
Michael Schneider
Rosental 10
80331 München
089 23 23 620
schneider@kiecom.de
http://www.kiecom.de

Elektronik Medien Kommunikation

FIBARO: Smart Home-Geräte mit Low-Power-Speicher ausgerüstet

Z-Wave-Geräte mit neuem seriellem Flash-Speicher ausgestattet

FIBARO: Smart Home-Geräte mit Low-Power-Speicher ausgerüstet

Krzysztof Banasiak, Vice President, FIBARO

Wysogotowo/Santa Clara, 13. August 2018 – FIBARO, europäischer Hersteller von Smart Home-Lösungen, setzt auf Speichersysteme von Adesto Technologies, führender Anbieter von nichtflüchtigen Datenspeichern (NVM). Ab sofort sind FIBAROs Z-Wave-Produkte mit Adestos Flash-Speichern der L-Serie ausgestattet. Die Low-Power-Speicher ermöglichen hohe Systemeffizienz und gewährleisten eine sichere Datenspeicherung. Zudem können die Chipsets über Over-the-Air (OTA)-Updates aktualisiert werden.

Das gesamte FIBARO-Portfolio basiert auf dem bewährten Z-Wave-Funkstandard. Darüber hinaus bietet der Hersteller auch Produkte als HomeKit-Variante an. Das drahtlose und offene System mit über 175 Geräten ermöglicht es dem Nutzer jederzeit, neue Standards und Funktionen in das Smart Home-Netzwerk einzubinden. Durch die neuen DataFlash-L-Speicher können die Geräte jetzt auch Over-the-Air aktualisiert werden.

Stromsparend, systemeffizient und sicher
„FIBARO-Kunden suchen nach Smart Home-Geräten, die ihnen beides erfüllen – ein ansprechendes Design und alle Anforderungen an Flexibilität, Qualtität, Zuverlässigkeit und Sicherheit“, sagt Krzysztof Banasiak, Vice President bei FIBARO. „Die Adesto-Speicher waren die einzigen auf dem Markt, die vollkommen unsere Vorstellungen und Anforderungen erfüllten. Ihre Vorteile sind unter anderem die OTA(Over-the-Air)-Update-Unterstützung, ein sehr geringer Stromverbrauch und weitere Sicherheitsfeatures.“

Die DataFlash-L-Serie bietet verschiedene Energiesparfunktionen, darunter einen weiten Betriebsspannungsbereich (Vcc) und einen „ultra-deep power down“-Standby-Modus. Um das System bestmöglich zu nutzen, verfügen die DataFlash-L-Speicher über intelligente Funktionen zum automatisierten Löschen und Schreiben von Seiten. Die DataFlash-L-Reihe bietet darüber hinaus umfassende Sicherheits- und Identifikationsfeatures, um gespeicherte Daten zu schützen und Manipulationen von außen zu verhindern.
„Intelligente Smart Home-Geräte brauchen mehr Speichermedien wie DataFlash-L, die energiesparend und für spezielle Funktionen optimiert sind“, sagt Paul Hill, Senior Marketing Director bei Adesto. „FIBARO entwickelt ein breites Spektrum von Produkten mit modernster Technologie, einer offenen Entwicklungsplattform und großer Kompabilität mit anderen Marken. Wir freuen uns, dass unsere fortschrittlichen Speicherchips in solch innovativen Smart Home-Produkten verwendet werden.“

Weitere Informationen über FIBARO finden Sie unter: www.fibaro.com/de/

Hochauflösendes Bildmaterial kann unter fibaro@sprengel-pr.com angefordert werden.

Über FIBARO:
FIBARO ist ein innovatives polnisches IoT-Unternehmen, das Lösungen für die Gebäude- und Heimautomatisierung entwickelt. Innerhalb weniger Jahre hat FIBARO sein Smart Home-System zu einem der fortschrittlichsten Systeme der Welt gemacht. Der Hersteller hat seine Lösungen erfolgreich auf sechs Kontinenten und in über 100 Ländern etabliert. Das FIBARO-System und die zugehörigen Geräte werden vollständig in Polen entwickelt und hergestellt – der Hauptsitz und die Produktion des Unternehmens befinden sich in Posen. FIBARO beschäftigt rund 350 Mitarbeiter und möchte das Leben der Menschen auf der ganzen Welt durch eine moderne, komfortable, freundliche und sichere Wohnumgebung bereichern.

Für weitere Informationen zu FIBARO und den FIBARO-Produkten besuchen Sie www.fibaro.com/de

Firmenkontakt
Fibar Group S.A. FIBARO System Manufacturer
Aleksander Bednarczyk
Lotnicza 1
60-421 Poznań
+48 722 370 006
a.bednarczyk@fibaro-ip.com
http://www.fibaro.com/de

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Samira Liebscher
Nisterstr. 3
56472 Nisterau
+49 2661 912600
fibaro@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com

Computer IT Software

Sensible Daten sicher verschlüsseln und transportieren

Sensible Daten auf hardwareverschlüsselten USB-Sticks mit aufgedruckter Seriennummer und physischem Schreibschutz nach EU-DSGVO speichern.

Sensible Daten sicher verschlüsseln und transportieren

Die OPTIMAL bietet hardwareverschlüsselte, hochsichere FIPS 140-2 zertifizierte USB-Sticks im eigenen Online-Shop an. Der USB-Stick Kanguru Defender300 (BasedOn BSI Software/Hardware) mit aufgedruckter Seriennummer speichert Daten entsprechend der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Mit FIPS 140-2 besitzt der hardwareverschlüsselte USB-Stick eine hohe Akkreditierung und gilt als sicher gemäß DSGVO. Die USB-Stick’s basieren auf der Kanguru Serie Elite200 die BSI zertifiziert sind und gelten somit auch als hochsicher (BasedOn BSI Software/Hardware).

Im deutschsprachigen europäischen Raum ist Kanguru Defender exklusiv bei OPTIMAL System-Beratung erhältlich. Mit diesen Sticks kann man sicher sein, dass die Daten auch im Falle eines Verlust des Sticks nicht von Hackern ausgelesen werden können. Die USB-Sticks verfügen über einen physischem Schreibschutz und einer aufgedruckten Seriennummer.

Verfügbare Größen

Die USB-Stick’s Kanguru Defender Elite300 sind in den Grössen 4GB, 8GB, 16GB, 32GB, 64GB, 128GB verfügbar.

Weitere Zertifizierungen und Sicherheit

Die USB-Sticks sind BadUSB sicher und löschen sich nach 6-maliger falscher Passworteingabe selbstständig. Der Kanguru Defender Elite300 verfügt über einen physischen Schreibschutz. Eine Vielzahl an Sicherheitsoptionen garantieren den zuverlässigen Einsatz unter Berücksichtigung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Zielgruppen

Als Zielgruppe kommen Behörden, Versicherungen, Banken, Militär, Rechtsanwälte, Ärzte und Firmen in Frage die Wert auf eine erhöhte Sicherheit beim Transport von Daten legen. Des weiteren sollte jedes Unternehmen, dass personenbezogene Daten auf USB-Sticks speichert auschließlich zertifizierte Sticks verwenden um im Falle eines Verlusts nicht mit dem Datenschutz in Konflikt zu geraten und sich selbst anzeigen zu müssen.

Optionen der USB-Stick“s

Die USB-Stick“s lassen sich optional aus der Ferne oder per lokalem Programm verwalten und bieten somit eine erweiterte Sicherheit.

Weiterführende Links:

Webseite der OPTIMAL: optimal.de

Informationen zum USB-Stick: Kanguru Defender

ONLINE-Shop: shop.optimal.de

Weitere Pressemitteilungen der OPTIMAL:

Zu sicheren USB-Sticks: Sichere Stick’s (auch BSI)

Zu normalen USB-Stick’s: Normale Stick’s

Zur patentierten Softwareverteilung: Softwareverteilung

Zur schnellen Betriebssysteminstallation (WinPE unter 10 Sekunden): OSDeploy

OPTIMAL System-Beratung ist ein IT-Systemhaus mit den Schwerpunkten Sicherheit und Client Management. OPTIMAL findet einfache Lösungen für komplizierte Anforderungen in IT-Management und Systemadministration, dabei entwickelt das Systemhaus eigene Produkte oder erweitert und verbessert vorhandene Lösungen. www.optimal.de

In Deutschland und Österreich sowie den deutschsprachigen Bereichen der Schweiz und Italiens beliefert OPTIMAL System-Beratung die Anwender entweder direkt oder mit Hilfe seiner vielen Partner. Als Teil eines weltweiten Distributionsnetzes ist OPTIMAL ständig auf der Suche nach innovativen Produkten. Die Aachener Systemberatung ist Mitglied im Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW).

Kontakt
OPTIMAL System-Beratung GmbH & Co KG
Bert Rheinbach
Dennewartstrasse 27
52068 Aachen
+49 241 531088 250
info@optimal.de
http://www.optimal.de

Computer IT Software

So funktioniert der Schutz vor BadUSB, sichere Firmware bei USB-Stick’s

Kanguru liefert weltweit die einzigen BadUSB sicheren USB-Sticks mit Schreibschutz und Seriennummer

So funktioniert der Schutz vor BadUSB, sichere Firmware bei USB-Stick

OPTIMAL, exklusiver Distributor von Kanguru, liefert den weltweit ersten USB-Stick 3.0, der durch Signatur und sichere Firmware vor BadUSB-Attacken schützt. Der Kanguru FlashTrust ist für sicherheitsbewusste Anwender und Organisationen eine einfache Alternative zu hardware-verschlüsselten USB-Stick’s. Der FlashTrust verfügt zudem über einen physischen Schreibschutz.

BadUSB Angriff auf USB-Sticks

Der amerikanische Hersteller Kanguru reagiert mit Kanguru FlashTrust auf die sogenannten BadUSB-Attacken: Ihre Firmware kann nicht unauthorisiert geändert werden und ist dadurch nicht angreifbar. Im August 2014 war auf der BlackHat-Konferenz in Las Vegas eine neue Klasse von Angriffen vorgestellt worden, die von manipulierten USB-Geräten ausgeht. Die Firmware auf Sticks, Smartphones und Tastaturen wird dabei verändert, um Kriminellen den Zugang zu fremden Computern zu ermöglichen, damit sie Zugang zu Passwörtern oder anderen sensiblen Daten erlangen.

Lösung

„Kanguru FlashTrust ist der erste USB-Stick, der nicht hardware-verschlüsselt und dennoch vor BadUSB-Attacken sicher ist“, erklärt Bert Rheinbach, Geschäftsführer von OPTIMAL System-Beratung. „Mit RSA-2048 Bit digital signiert und mit sicherer Firmware macht er Verbraucher und Unternehmen immun gegen das Risiko potentieller Angriffe.“

Weitere Lösungen

Im Zuge der EU-DSGVO, die am 25. Mai in Kraft trat, können sensible Daten auch auf Kanguru Defender USB-Sticks gesichert werden. Diese USB-Stick’s sind hardwareverschlüsselt und besitzen verschiedene Zertifizierungen. Unter anderem auch die höchstmögliche Zertifzierung: eine BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) Zertifizierung. Kanguru Defender USB-Sticks zählen zu den schnellsten und sichersten USB-Stick’s am Markt.

Weiterführende Links:

Webseite der OPTIMAL: optimal.de

Weitere Informationen zum FlashTrust: Kanguru FlashTrust

Weitere Informationen zu BSI zertifizierten USB-Sticks: BSI USB-Sticks

ONLINE-Shop: shop.optimal.de

Flash-Trust im Shop: FlashTrust im Shop

OPTIMAL System-Beratung ist ein IT-Systemhaus mit den Schwerpunkten Sicherheit und Client Management. OPTIMAL findet einfache Lösungen für komplizierte Anforderungen in IT-Management und Systemadministration, dabei entwickelt das Systemhaus eigene Produkte oder erweitert und verbessert vorhandene Lösungen. www.optimal.de

In Deutschland und Österreich sowie den deutschsprachigen Bereichen der Schweiz und Italiens beliefert OPTIMAL System-Beratung die Anwender entweder direkt oder mit Hilfe seiner vielen Partner. Als Teil eines weltweiten Distributionsnetzes ist OPTIMAL ständig auf der Suche nach innovativen Produkten. Die Aachener Systemberatung ist Mitglied im Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW).

Kontakt
OPTIMAL System-Beratung GmbH & Co KG
Bert Rheinbach
Dennewartstrasse 27
52068 Aachen
+49 241 531088 250
info@optimal.de
http://www.optimal.de

Computer IT Software

Sichere Firmware bei USB-Stick’s, so funktioniert der Schutz vor BadUSB

Kanguru liefert weltweit die einzigen BadUSB sicheren USB-Sticks mit Schreibschutz und Seriennummer

Sichere Firmware bei USB-Stick

OPTIMAL, exklusiver Distributor von Kanguru, liefert den weltweit ersten USB-Stick 3.0, der durch Signatur und sichere Firmware vor BadUSB-Attacken schützt. Der Kanguru FlashTrust ist für sicherheitsbewusste Anwender und Organisationen eine einfache Alternative zu hardware-verschlüsselten USB-Stick’s. Der FlashTrust verfügt zudem über einen physischen Schreibschutz.

BadUSB Angriff auf USB-Sticks

Der amerikanische Hersteller Kanguru reagiert mit Kanguru FlashTrust auf die sogenannten BadUSB-Attacken: Ihre Firmware kann nicht unauthorisiert geändert werden und ist dadurch nicht angreifbar. Im August 2014 war auf der BlackHat-Konferenz in Las Vegas eine neue Klasse von Angriffen vorgestellt worden, die von manipulierten USB-Geräten ausgeht. Die Firmware auf Sticks, Smartphones und Tastaturen wird dabei verändert, um Kriminellen den Zugang zu fremden Computern zu ermöglichen, damit sie Zugang zu Passwörtern oder anderen sensiblen Daten erlangen.

Lösung

„Kanguru FlashTrust ist der erste USB-Stick, der nicht hardware-verschlüsselt und dennoch vor BadUSB-Attacken sicher ist“, erklärt Bert Rheinbach, Geschäftsführer von OPTIMAL System-Beratung. „Mit RSA-2048 Bit digital signiert und mit sicherer Firmware macht er Verbraucher und Unternehmen immun gegen das Risiko potentieller Angriffe.“

Weitere Lösungen

Im Zuge der EU-DSGVO, die am 25. Mai in Kraft trat, können sensible Daten auch auf Kanguru Defender USB-Sticks gesichert werden. Diese USB-Stick’s sind hardwareverschlüsselt und besitzen verschiedene Zertifizierungen. Unter anderem auch die höchstmögliche Zertifzierung: eine BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) Zertifizierung. Kanguru Defender USB-Sticks zählen zu den schnellsten und sichersten USB-Stick’s am Markt.

Weiterführende Links:

Webseite der OPTIMAL: optimal.de

Weitere Informationen zum FlashTrust: Kanguru FlashTrust

Weitere Informationen zu BSI zertifizierten USB-Sticks: BSI USB-Sticks

ONLINE-Shop: shop.optimal.de

Flash-Trust im Shop: FlashTrust im Shop

OPTIMAL System-Beratung ist ein IT-Systemhaus mit den Schwerpunkten Sicherheit und Client Management. OPTIMAL findet einfache Lösungen für komplizierte Anforderungen in IT-Management und Systemadministration, dabei entwickelt das Systemhaus eigene Produkte oder erweitert und verbessert vorhandene Lösungen. www.optimal.de

In Deutschland und Österreich sowie den deutschsprachigen Bereichen der Schweiz und Italiens beliefert OPTIMAL System-Beratung die Anwender entweder direkt oder mit Hilfe seiner vielen Partner. Als Teil eines weltweiten Distributionsnetzes ist OPTIMAL ständig auf der Suche nach innovativen Produkten. Die Aachener Systemberatung ist Mitglied im Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW).

Kontakt
OPTIMAL System-Beratung GmbH & Co KG
Bert Rheinbach
Dennewartstrasse 27
52068 Aachen
+49 241 531088 250
info@optimal.de
http://www.optimal.de

Computer IT Software

Sensible Daten sicher nach EU-DSGVO verschlüsseln und transportieren

Sensible Daten auf hardwareverschlüsselten USB-Sticks mit aufgedruckter Seriennummer und physischem Schreibschutz speichern.

Sensible Daten sicher nach EU-DSGVO verschlüsseln und transportieren

Die OPTIMAL bietet hardwareverschlüsselte, hochsichere FIPS 140-2 zertifizierte USB-Sticks im eigenen Online-Shop an. Der USB-Stick Kanguru Defender300 (BasedOn BSI Software/Hardware) mit aufgedruckter Seriennummer speichert Daten entsprechend der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Mit FIPS 140-2 besitzt der hardwareverschlüsselte USB-Stick eine hohe Akkreditierung und gilt als sicher gemäß DSGVO. Die USB-Stick’s basieren auf der Kanguru Serie Elite200 die BSI zertifiziert sind und gelten somit auch als hochsicher (BasedOn BSI Software/Hardware).

Im deutschsprachigen europäischen Raum ist Kanguru Defender exklusiv bei OPTIMAL System-Beratung erhältlich. Mit diesen Sticks kann man sicher sein, dass die Daten auch im Falle eines Verlust des Sticks nicht von Hackern ausgelesen werden können. Die USB-Sticks verfügen über einen physischem Schreibschutz und einer aufgedruckten Seriennummer.

Verfügbare Größen

Die USB-Stick’s Kanguru Defender Elite300 sind in den Grössen 4GB, 8GB, 16GB, 32GB, 64GB, 128GB verfügbar.

Weitere Zertifizierungen und Sicherheit

Die USB-Sticks sind BadUSB sicher und löschen sich nach 6-maliger falscher Passworteingabe selbstständig. Der Kanguru Defender Elite300 verfügt über einen physischen Schreibschutz. Eine Vielzahl an Sicherheitsoptionen garantieren den zuverlässigen Einsatz unter Berücksichtigung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Zielgruppen

Als Zielgruppe kommen Behörden, Versicherungen, Banken, Militär, Rechtsanwälte, Ärzte und Firmen in Frage die Wert auf eine erhöhte Sicherheit beim Transport von Daten legen. Des weiteren sollte jedes Unternehmen, dass personenbezogene Daten auf USB-Sticks speichert auschließlich zertifizierte Sticks verwenden um im Falle eines Verlusts nicht mit dem Datenschutz in Konflikt zu geraten und sich selbst anzeigen zu müssen.

Optionen der USB-Stick“s

Die USB-Stick“s lassen sich optional aus der Ferne oder per lokalem Programm verwalten und bieten somit eine erweiterte Sicherheit.

Weiterführende Links:

Webseite der OPTIMAL: optimal.de

Informationen zum USB-Stick: Kanguru Defender

ONLINE-Shop: shop.optimal.de

Weitere Pressemitteilungen der OPTIMAL:

Zu sicheren USB-Sticks: Sichere Stick’s (auch BSI)

Zu normalen USB-Stick’s: Normale Stick’s

Zur patentierten Softwareverteilung: Softwareverteilung

Zur schnellen Betriebssysteminstallation (WinPE unter 10 Sekunden): OSDeploy

OPTIMAL System-Beratung ist ein IT-Systemhaus mit den Schwerpunkten Sicherheit und Client Management. OPTIMAL findet einfache Lösungen für komplizierte Anforderungen in IT-Management und Systemadministration, dabei entwickelt das Systemhaus eigene Produkte oder erweitert und verbessert vorhandene Lösungen. www.optimal.de

In Deutschland und Österreich sowie den deutschsprachigen Bereichen der Schweiz und Italiens beliefert OPTIMAL System-Beratung die Anwender entweder direkt oder mit Hilfe seiner vielen Partner. Als Teil eines weltweiten Distributionsnetzes ist OPTIMAL ständig auf der Suche nach innovativen Produkten. Die Aachener Systemberatung ist Mitglied im Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW).

Kontakt
OPTIMAL System-Beratung GmbH & Co KG
Bert Rheinbach
Dennewartstrasse 27
52068 Aachen
+49 241 531088 250
info@optimal.de
http://www.optimal.de

Tourismus Reisen

Ready Response: In Notfallsituationen den Aufenthaltsort von Mitarbeitern mit American Express ermitteln

Ready Response: In Notfallsituationen den Aufenthaltsort von Mitarbeitern mit American Express ermitteln

Frankfurt am Main, 31. Juli 2018. Damit Unternehmen künftig in Notfällen wie Naturkatastrophen oder anderen nicht vorhersehbaren Bedrohungen der Sicherheitslage den Aufenthaltsort ihrer Mitarbeiter herausfinden und mit diesen Kontakt aufnehmen können, hat American Express das Benachrichtigungstool Ready Response entwickelt.

Extremsituationen wie Flutwellen, Erdbeben oder politische Unruhen sorgen dafür, dass Geschäftsreisen in bestimmten Regionen mit erhöhten Risiken verbunden sein können. American Express Ready Response ist ein neues Tool für Geschäftsreisende, welches Reisemanagern, mit Zustimmung der Mitarbeiter, in Echtzeit Einsicht in den Aufenthaltsort der Karteninhaber ermöglicht, um Unternehmen und ihren Mitarbeitern mehr Sicherheit zu bieten in einer unsicheren Welt.

Ab sofort steht der Dienst Unternehmen als Erweiterung des Serviceangebots des Firmenkartenprogramms über das Management-Informationssystem American Express @ Work zur Verfügung. Wenn beispielsweise ein größerer Vorfall wie eine Naturkatastrophe eintritt, der sich auf die Sicherheit der Kunden auswirken kann, wird American Express Ready Response die Reisemanager alarmieren und die jüngsten Transaktionen aller Mitarbeiter, die sich in oder in der Nähe des betroffenen Standortes befinden, in Notfällen lokalisieren. Zudem können sie jederzeit das Benachrichtigungstool aufrufen und alle relevanten Informationen einsehen, die es den Unternehmen ermöglichen, Kontakt zu den betroffenen Mitarbeitern aufzunehmen und herauszufinden, ob diese Hilfe benötigen.

Informationen basieren auf Einsatz der Corporate Card
Das Ready Response Dashboard zeigt die Kartentransaktionen von Mitarbeitern an, die sich möglicherweise an einem betroffenen Ort oder in dessen Nähe befinden. Voraussetzung dafür ist, dass die Mitarbeiter ihre Corporate Card vor Ort eingesetzt haben, um lokalisiert werden zu können. „Unternehmen haben gegenüber ihren Mitarbeitern eine Fürsorgepflicht – wir wollen unseren Beitrag leisten, dass sie diese erfüllen können“, sagt Edwin Schoenmakers, Vice President Global Commercial Services bei American Express in Deutschland. „Dank Ready Response können sie sich mit den Geschäftsreisenden in Verbindung setzen und herausfinden, ob diese auf Hilfe angewiesen sind.“

Versicherungsschutz inklusive
Mit Ready Response erweitert American Express das Leistungsportfolio des Firmenkartenprogramms, das mit seinem Produkt- und Serviceangebot auf ein effizientes und vorausschauendes Geschäftsreisemanagement ausgerichtet ist. So zählen beispielsweise eine Reisekomfort-Versicherung, eine Verkehrsmittel-Unfallversicherung und eine Auslandsreise-Krankenversicherung zu dem Angebot. In Notfällen steht den Karteninhabern zudem ein persönlicher Service zur Verfügung, der an sieben Tagen die Woche rund um die Uhr erreichbar ist.

„Mit Ready Response ist es uns gelungen, ein Tool zu entwickeln, welches das Thema Gewährleistung der Sicherheit der eigenen Mitarbeiter für unsere Kunden auf ein neues Level hebt. Damit wollen wir unserem Anspruch gerecht werden, die Service-Leistungen und Produkte gemäß den Bedürfnissen unserer Kunden kontinuierlich weiterzuentwickeln“, betont Schoenmakers.

Über American Express Global Commercial Services
Über den Bereich Global Commercial Services bietet American Express Unternehmen aller Größen finanzielle Einsparungen, Kontrolle und Effizienz. Wir stellen unseren Kunden Zahlungsprodukte und Lösungen für das Ausgabenmanagement von Reisekosten, täglichen Geschäftsausgaben, für Fremdwährungstransaktionen sowie globale Währungslösungen zur Verfügung.
https://business.americanexpress.com/de/corporate/firmenkreditkarten

Kontakt
American Express Services Europe Limited
Carola Obergföll
Theodor-Heuss-Allee 112
D-60486 Frankfurt am Main
+49 69 7576-2325
+49 69 7576-2750
Carola.Obergfoell@aexp.com
http://www.americanexpress.de

Computer IT Software

Geheime Daten sicher nach EU-DSGVO verschlüsseln und transportieren

Sensible Daten auf hardwareverschlüsselten USB-Sticks mit aufgedruckter Seriennummer und physischem Schreibschutz speichern.

Geheime Daten sicher nach EU-DSGVO verschlüsseln und transportieren

Die OPTIMAL bietet hardwareverschlüsselte, hochsichere FIPS 140-2 zertifizierte USB-Sticks im eigenen Online-Shop an. Der USB-Stick Kanguru Defender300 (BasedOn BSI Software/Hardware) mit aufgedruckter Seriennummer speichert Daten entsprechend der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Mit FIPS 140-2 besitzt der hardwareverschlüsselte USB-Stick eine hohe Akkreditierung und gilt als sicher gemäß DSGVO. Die USB-Stick’s basieren auf der Kanguru Serie Elite200 die BSI zertifiziert sind und gelten somit auch als hochsicher (BasedOn BSI Software/Hardware).

Im deutschsprachigen europäischen Raum ist Kanguru Defender exklusiv bei OPTIMAL System-Beratung erhältlich. Mit diesen Sticks kann man sicher sein, dass die Daten auch im Falle eines Verlust des Sticks nicht von Hackern ausgelesen werden können. Die USB-Sticks verfügen über einen physischem Schreibschutz und einer aufgedruckten Seriennummer.

Verfügbare Größen

Die USB-Stick’s Kanguru Defender Elite300 sind in den Grössen 4GB, 8GB, 16GB, 32GB, 64GB, 128GB verfügbar.

Weitere Zertifizierungen und Sicherheit

Die USB-Sticks sind BadUSB sicher und löschen sich nach 6-maliger falscher Passworteingabe selbstständig. Der Kanguru Defender Elite300 verfügt über einen physischen Schreibschutz. Eine Vielzahl an Sicherheitsoptionen garantieren den zuverlässigen Einsatz unter Berücksichtigung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Zielgruppen

Als Zielgruppe kommen Behörden, Versicherungen, Banken, Militär, Rechtsanwälte, Ärzte und Firmen in Frage die Wert auf eine erhöhte Sicherheit beim Transport von Daten legen. Des weiteren sollte jedes Unternehmen, dass personenbezogene Daten auf USB-Sticks speichert auschließlich zertifizierte Sticks verwenden um im Falle eines Verlusts nicht mit dem Datenschutz in Konflikt zu geraten und sich selbst anzeigen zu müssen.

Optionen der USB-Stick“s

Die USB-Stick“s lassen sich optional aus der Ferne oder per lokalem Programm verwalten und bieten somit eine erweiterte Sicherheit.

Weiterführende Links:

Webseite der OPTIMAL: optimal.de

Informationen zum USB-Stick: Kanguru Defender

ONLINE-Shop: shop.optimal.de

Weitere Pressemitteilungen der OPTIMAL:

Zu sicheren USB-Sticks: Sichere Stick’s (auch BSI)

Zu normalen USB-Stick’s: Normale Stick’s

Zur patentierten Softwareverteilung: Softwareverteilung

Zur schnellen Betriebssysteminstallation (WinPE unter 10 Sekunden): OSDeploy

OPTIMAL System-Beratung ist ein IT-Systemhaus mit den Schwerpunkten Sicherheit und Client Management. OPTIMAL findet einfache Lösungen für komplizierte Anforderungen in IT-Management und Systemadministration, dabei entwickelt das Systemhaus eigene Produkte oder erweitert und verbessert vorhandene Lösungen. www.optimal.de

In Deutschland und Österreich sowie den deutschsprachigen Bereichen der Schweiz und Italiens beliefert OPTIMAL System-Beratung die Anwender entweder direkt oder mit Hilfe seiner vielen Partner. Als Teil eines weltweiten Distributionsnetzes ist OPTIMAL ständig auf der Suche nach innovativen Produkten. Die Aachener Systemberatung ist Mitglied im Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW).

Kontakt
OPTIMAL System-Beratung GmbH & Co KG
Bert Rheinbach
Dennewartstrasse 27
52068 Aachen
+49 241 531088 250
info@optimal.de
http://www.optimal.de