Tag Archives: Shuttle System

Auto Verkehr Logistik

Innovatives Shuttle-System für neues Schukat-Lager

Baufortschritt des Logistikzentrums in Monheim a. Rhein

Innovatives Shuttle-System für neues Schukat-Lager

Schukat baut das neue Logistikzentrum in Monheim am Rhein deutlich höher als das bestehende Gebäude.

Monheim, November 2017 – Das neue Schukat Logistikzentrum mit Automatischem Kleinteilelager nimmt nach dem Baubeginn im August Formen an. Herzstück des Lagers wird das neue Shuttle-System der Firma Knapp AG aus Österreich – eine innovative Anlage, die nun erstmals auf dem Markt vorgestellt wird.

Als erster deutscher Kunde wird Schukat das neue OSR Shuttle™ Evo der Firma Knapp, Hersteller für Intralogistiklösungen sowie Systeme im Bereich Lagerlogistik und -automation, nutzen. Die Vorteile des Shuttles hinsichtlich Flexibilität, Schnelligkeit und Präzision haben den Distributor überzeugt: Es bietet die Möglichkeit, Leistung sehr kurzfristig bedarfsgerecht zu skalieren und zum Beispiel bei Leistungsspitzen die Anzahl der Shuttlefahrzeuge zu erhöhen. Dank modularem Aufbau ist auch eine Erweiterung des Shuttle-Systems ohne zusätzliche Fördertechnik möglich. Zudem kann jedes Shuttle jeden Lift erreichen, was einen ständigen Zugriff auf alle Artikel ermöglicht. Innerhalb dieses Systems gibt es keinen Single Point of Failure.

Im 18,9 Meter hohen Automatik-Regal ist künftig eine doppelt so hohe Lagerdichte vorhanden, als es bisher bei der Lagerung in einer manuell betriebenen Fachbodenanlage der Fall war. In der ersten Ausbaustufe umfasst die Lagerkapazität ca. 64.000 Behälterstellplätze, bereits vorgesehen ist eine Erweiterung der Regalanlage von vier auf bis zu zehn Gassen mit ca. 140.000 Behälterstellplätzen. Diese lassen sich variabel nutzen: An einem Stellplatz können durch gestapelte und vierfach-unterteilte Behälter bis zu acht Chargen oder Artikel gelagert werden. Beispielsweise lassen sich zwei flache Behälter stapeln oder ein hoher Behälter einzeln lagern. Die flachen Behälter lassen sich bis zu viermal untergliedern, pro Behälter bzw. Behälterunterteilung ist eine chargenreine Lagerung vorgesehen.

Mindestens 1200 Pick-Positionen pro Stunde an sechs Kommissionierstationen erlaubt der Automatisierungsgrad des Logistikzentrums in der ersten Ausbaustufe, mit der Option zur Erweiterung auf die doppelte Kapazität. Durch die großzügige Planung bleibt Platz, um weitere logistische Zusatz-Dienstleistungen anbieten zu können.

Derzeit steht bereits das Grundgerüst des neuen Schukat-Logistikzentrums, die Inbetriebnahme ist für Q3/2018 geplant.

Schukat electronic Vertriebs GmbH ist ein Spezialdistributor für aktive, passive und elektromechanische Bauteile. Als Franchisepartner vieler führender Hersteller wie CDIL, CRC, Crydom, Everlight, Finder, Fujitsu, Hahn, LiteOn, MeanWell, Microchip, Recom, Sunon, Panasonic, Talema und TSC sowie 200 weiterer Linien, bietet Schukat einen kompetenten Projektierungs- und Logistiksupport und begleitet rund 10.000 B2B-Kunden in 50 Ländern von der Entwicklung bis zur Serienproduktion. Technische Kataloge und feste Ansprechpartner im Innen- und Außendienst sind Basis des Geschäftsmodells.

Schukat electronic ist DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert. Im Bereich Traceability nimmt der Distributor eine Vorreiterrolle ein: Seit gut 20 Jahren garantiert Schukat mit seiner Traceability-Lösung die lückenlose Rückverfolgbarkeit jedes jemals ausgelieferten Bauteils vom Kunden bis zum Hersteller. Die Schukat electronic Vertriebs GmbH mit Unternehmenssitz in Monheim am Rhein wurde 1964 gegründet und hat im Geschäftsjahr 2016 mit 175 Mitarbeitern einen Umsatz von 96 Mio. Euro erzielt.

Firmenkontakt
Schukat electronic Vertriebs GmbH
Sylvia Heckrath
Daimlerstrasse 26
40789 Monheim a. Rhein
+49 2173 950-0
info@schukat.com
http://www.schukat.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH
Sabrina Hausner
Landshuter Str. 29
85435 Erding
+49 8122 55917-0
sabrina@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Auto Verkehr Logistik

Schukat baut neues vollautomatisiertes Lager

Baubeginn für Gebäude mit 6.200 Quadratmetern Lagerfläche

Schukat baut neues vollautomatisiertes Lager

Neben dem bestehenden Lager- und Bürogebäude (links) baut Schukat ein neues Lagergebäude (rechts).

Monheim, August 2017 – Schukat electronic hat am 7. August 2017 den Bau seines neuen Logistikzentrums mit Automatischem Kleinteilelager (AKL) begonnen. Innerhalb eines Jahres will der Distributor seinen Firmenstandort in Monheim am Rhein um ein neues Gebäude von 6.200 Quadratmetern Lager- und Kommissionierfläche erweitern. Die Investitionssumme für Gebäude, Infrastruktur und Intralogistik beträgt 16 Mio. Euro.

Mit dem Neubau stehen Schukat künftig 12.750 Quadratmeter Fläche zur Verfügung, aufgeteilt in 10.000 Quadratmeter Lagerfläche und 2.000 Quadratmeter Bürofläche. Die Paletten-Regalanlage wächst von derzeit 2.200 auf über 4.000 Palettenplätze und lässt sich bei Bedarf nochmals auf bis zu 8.000 Lagerplätze erweitern. Für das neue automatische Kleinteilelager, konzipiert als Shuttle-System, umfasst die Lagerkapazität in der ersten Ausbaustufe 60.000 Behälterstellplätze, erweiterbar ist diese in einer bereits vorgesehenen Expansionsphase auf bis zu 100.000 Behälterstellplätze. Für die Umsetzung dieser auf dem Markt bisher einzigartigen Anlage mit 18 Meter hohem Regal zeichnet die Firma Knapp aus Österreich verantwortlich. Wichtiger Bestandteil des neuen Gebäudes ist auch weiterhin die Integration von Solarenergie und Stromspeichern.

„Ziel des Ausbaus ist es, sowohl unseren Kunden als auch unseren Lieferanten größtmögliche Kompetenz und Flexibilität auf dem neuesten Stand der Technik bieten zu können. Im Fokus steht eine unterbrechungsfreie Verfügbarkeit für unsere aktuell rund 30.000 Bauteile, Stromversorgungen, Halbleiter und Lüfter“, so Bert Schukat, Geschäftsführer Schukat electronic. „Eine Herausforderung bei der Planung war es, zunächst die neue vollautomatisierte Anlage und um diese herum dann das neue Lagergebäude zu konzipieren.“ Mithilfe der Beratung durch das Intralogistik-Unternehmen Integral logistics aus Dortmund entsteht nun in Monheim eines der modernsten Logistikzentren weltweit und ein Vorzeigeprojekt für die Distribution.

Fakten im Überblick:
Fläche:
Lager-Neubau 6.200 qm
Lager-Gesamtfläche 10.000 qm
Büro-Gesamtfläche 2.000 qm

Kapazität:
Palettenstellplätze 4.000, weitere Ausbaustufe bis 8.000
Regalstellplätze 60.000, weitere Ausbaustufe bis 100.000

Dienstleister:
Knapp AG, Graz, Österreich – Vollautomatisiertes Hochregallager
Integral logistics GmbH und Co. KG – Intralogistik-Beratung

Schukat electronic Vertriebs GmbH ist ein Spezialdistributor für aktive, passive und elektromechanische Bauteile. Als Franchisepartner vieler führender Hersteller wie CDIL, CRC, Crydom, Everlight, Finder, Fujitsu, Hahn, LiteOn, MeanWell, Microchip, Recom, Sunon, Panasonic, Talema und TSC sowie 200 weiterer Linien, bietet Schukat einen kompetenten Projektierungs- und Logistiksupport und begleitet rund 10.000 B2B-Kunden in 50 Ländern von der Entwicklung bis zur Serienproduktion. Technische Kataloge und feste Ansprechpartner im Innen- und Außendienst sind Basis des Geschäftsmodells.

Schukat electronic ist DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert. Im Bereich Traceability nimmt der Distributor eine Vorreiterrolle ein: Seit gut 20 Jahren garantiert Schukat mit seiner Traceability-Lösung die lückenlose Rückverfolgbarkeit jedes jemals ausgelieferten Bauteils vom Kunden bis zum Hersteller. Die Schukat electronic Vertriebs GmbH mit Unternehmenssitz in Monheim am Rhein wurde 1964 gegründet und hat im Geschäftsjahr 2016 mit 175 Mitarbeitern einen Umsatz von 96 Mio. Euro erzielt.

Firmenkontakt
Schukat electronic Vertriebs GmbH
Sylvia Heckrath
Daimlerstrasse 26
40789 Monheim a. Rhein
+49 2173 950-0
info@schukat.com
http://www.schukat.com

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH
Sabrina Linseisen
Landshuter Str. 29
85435 Erding
+49 8122 55917-0
sabrina@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de