Tag Archives: Shoppingcenter

Immobilien Bauen Garten

K1 Karree: Neuer Glanz für neue Fassade

K1 Karree-Fassadengestaltung übernehmen HAGA Metallbau GmbH und pbm facade design und architecture GmbH und Co. KG

K1 Karree: Neuer Glanz für neue Fassade

Mannheim, 03. Mai 2018 – Die K1 Karree Verwaltungs GmbH hat zwei Unternehmen mit der Neugestaltung der K1 Karree-Fassade beauftragt. Die pbm facade design & architecture GmbH & Co KG (Planung) und die HAGA Metallbau GmbH (Ausführung) haben bereits mit den Arbeiten begonnen. Damit soll vor allem ein Ziel realisiert werden: viel Glas und trotzdem keine Hitze im Sommer.

Hell und lichtdurchflutet wird die Fassade des neuen Kaufhauses in Neckar-Nähe. Bisherige Planungen zeigten bereits, wie sich das ehemalige Mömax-Gebäue ab Ende 2018 präsentieren wird: mit verglaster Front statt geschlossenen Betonwänden. Tageslicht ist ein Muss – und das sowohl für Besucher als auch für Mitarbeiter. „Wir schaffen nicht nur eine Wohlfühlatmosphäre für unsere Kunden. Auch die Angestellten sollen jeden Tag gerne zur Arbeit kommen“, sagt Geschäftsführer Ömer Nohut von der K1 Karree Verwaltungs GmbH. Optimale Voraussetzung dafür ist nicht nur ein helles, freundliches Ambiente, sondern auch der Schutz vor dessen unerwünschten Nebenwirkungen, etwa der Hitze. „Glas heizt sich durch die Sonne auf. Das ist nichts Neues. Diesem Effekt müssen wir gegensteuern.“

Moderne Architektur, Funktionalität und technisches Know-how sind gefragt
Unter diesem Gesichtspunkt wurden die bisherigen Entwürfe weiterentwickelt. Dazu hat die K1 Verwaltungs GmbH zwei Spezialisten in Sachen Fassadenbau beauftragt: die HAGA Metallbau GmbH und die pbm facade design & architecture GmbH & Co. KG. „Beide Unternehmen setzen unseren Gestaltungsansatz um und kombinieren moderne Architektur und Funktionalität“, begründet Ömer Nohut die Entscheidung für die Dienstleister. Auch technisches Know-how sei ein wichtiges Kriterium gewesen. „Wer in K1 Karree shoppt, soll freie Sicht nach draußen haben – Jalousien oder andere Verdunklungen fallen also weg. Die Schwierigkeit mit der Hitze müssen wir durch andere Vorkehrungen lösen.“ Versierte Spezialisten seien hier gefragt.

Leistungsstarke Experten sorgen für die hitzeabweisende Fassade
Mit der HAGA Metallbau GmbH fließen über 40 Jahre Erfahrung im Aluminium-, Stahl- und Glasbau in das Projekt K1 Karree ein. Beim Bau des 40 Millionen-Investments ist das Konstruktionsunternehmen für die Durchführung der Fassadenarbeiten zuständig. Referenzprojekte und die internationale Expertise waren für die Auftragsvergabe entscheidend. „Wir haben einen leistungsstarken Experten an unserer Seite“, ist Jochen Müller, Projektleiter bei der K1 Karree Verwaltungs GmbH, überzeugt. Ebenfalls für moderne Glaskonstruktionen zuständig: die pbm facade design & architecture GmbH & Co. KG. Das Design- und Architekturunternehmen übernimmt das gesamte Management – von den Entwürfen über die Planung bis hin zur Umsetzung. „pbm facade design & architecture hat viele internationale Projekte realisiert. Alle in unserem Sinn – offen, modern und auf einem technisch sehr hohen Stand“, weiß Müller. Und weiter: „Beide Unternehmen ergänzen sich ideal.“

Die K1 Karree Verwaltungs GmbH mit Firmensitz in Mannheim wurde im Januar 2017 exklusiv für das K1 Karree gegründet. Bei der Planung des Shopping-Centers ist die GmbH für die Verwaltung und die Projektsteuerung zuständig. Ömer Nohut wurde zum Geschäftsführer bestellt. Projektleiter ist Jochen Müller. Das Kaufhaus in Neckar-Nähe soll im zweiten Quartal 2019 eröffnet werden. Das Konzept der K1 Karree Verwaltungs GmbH sieht eine Mischung von Shopping, Lifestyle und Arbeiten vor. Das Gesamtinvestitionsvolumen liegt bei rund 40 Millionen Euro. Die vermietbare Fläche beträgt etwa 11.000 m², die Gesamtfläche des Gebäudes inklusive Parkmöglichkeiten beläuft sich auf knapp 22.000 m².

Firmenkontakt
K1 Karree Verwaltungs GmbH
Jochen Müller
Luisenring 34
68159 Mannheim
+49 (621) 78 953 78 17
mueller@k1karree.de
http://www.k1karree.de/

Pressekontakt
Donner & Doria Public Relations GmbH
Annette Weber
Gaisbergstraße 16
69115 Heidelberg
06221-5878733
annette.weber@donner-doria.de
https://www.donner-doria.de/

Internet E-Commerce Marketing

A2 Center in Altwarmbüchen informiert mobil über seine teggee-Page

Shoppingcenter bringt seinen Kunden ständig aktuelle Infos auf das Smartphone

A2 Center in Altwarmbüchen informiert mobil über seine teggee-Page

Die teggee-Page des A2 Centers in Altwarmbüchen

Altwarmbüchen, Isernhagen / Mertert, Luxembourg, 11. Februar 2016 – Manchmal sind es die scheinbar unwichtigen Details, die den Erfolg eines Unternehmens fördern. So zieht das Parkhaus am A2 Center in Altwarmbüchen die Besucher an, weil es übersichtlich ist und kleine Lämpchen über den außergewöhnlich breiten Parkbuchten anzeigen, ob der Platz frei ist. Aber was für das 2014 neu errichtete Parkhaus gilt, gilt nach Meinung der allermeisten Kunden für die gesamte Shoppingmall: Alles ist freundlich, hell und bestens durchdacht. Hinzu kommt die optimale Palette der Einzelhandelsgeschäfte, die sich im fast vollkommen neu erbauten Einkaufszentrum angesiedelt haben. Unter dem Glasdach finden sich ganz unterschiedliche Bekleidungsläden und Boutiquen, eine Sushi-Bar, jede Menge Anbieter von Lebensmitteln, ein Fotostudio und Geschäfte mit allem, was der Konsument so braucht. Von der Fläche her dominieren natürlich die Filialen von Real, Saturn und Toys“R“Us, aber die Vielfalt macht das A2 Center zum Anziehungspunkt für Käufer aus der näheren und weiteren Umgebung und natürlich aus dem nahegelegenen Hannover. Und weil die Fassade weithin sichtbar in Goldtönen leuchtet, bezeichnet Centermanager Christian Danne seine Mall gern als „goldig“.

So gut gelungen der Neu- und Umbau, so nutzerfreundlich ist auch die Website ( www.a2center.de ), die über alles informiert, was Besucher des A2 Centers wissen wollen, sollen oder müssen. Aber schon kurz nach der Eröffnung war Christian Danne klar, dass es heutzutage unverzichtbar ist, seinen Besuchern Informationen auch mobil anzubieten.

Wie gut, dass Christian Danne bereits seit Jahren mit der Firma Medienservice Walther ( www.medienservice-walther.de ) arbeitet, die Vertriebspartner für teggee, den Mobile Landing Page Builder ist. Denn nach kurzen Beratungsgesprächen war klar, dass eine teggee-Page für das A2 Center die optimale mobile Lösung sei. Im Oktober ging dann die mobile Landing Page (pages.teggee.com/a2centermobil) an den Start und wurde von den Kunden der Shoppingmall begeistert aufgenommen. Inzwischen sind weit über 20.000 Abrufe zu verzeichnen, allein an einem Wochenende im Januar besuchten gut 3.000 Besucher die teggee-Page. Natürlich hat Christian Danne auch eine Browser-Weiche zur statischen Website einbauen lassen: Wird die Homepage von einem mobilen Gerät aus aufgerufen, leitet die Weiche automatisch auf die teggee-Seite um.

Nicht zuletzt weil die mobile Landing Page so erfolgreich angenommen wurde, sorgt Christian Danne für die regelmäßige Aktualisierung der Inhalte. Auch die Ladenbetreiber freuen sich über die teggee-Page und speisen zum Beispiel gern ihre Stellenangebote dort ein. Diese und andere Bestandteile der Seite dienen aber auch als Anregung für zukünftige Inhalte – so dürften bald auch Sonderangebote der Geschäfte, Aktionen und Veranstaltungen dort zu finden sein.

Kontakt A2 Center:
CMC Centermanagement GmbH
Christian D. Danne
Opelstraße 3-5
30916 Isernhagen / OT Altwarmbüchen
Tel.: +49 511 – 616 598 – 0
Fax: +49 511 – 616 598 – 19
Mail: centermanagement@a2center.de

Kontakt Medienservice Walther:
Matthias Walther
Am Schulberg 4
08209 Auerbach/Vogt.
Tel.: +49 3744 – 21 31 51
Fax: +49 3744 – 17 11 91
Web: www.medienservice-walther.de

teggee® ist der Mobile Landingpage Builder, eine Entwicklung des Luxemburger Softwarehauses Eurobase GmbH. Mit teggee® kann jeder in Minuten eine mobile Website bauen, die auf ein Thema fokussiert mit jedem mobilen Browser auf jedem mobilen Gerät (Smartphone, Tablet) mit jedem Betriebssystem (iOS, Android, Windows) betrachtet und genutzt werden kann. teggee® erzeugt automatisch einen QR-Code mit dem Link zur mobilen Landingpage. Der Link kann vom Ersteller einer teggee-Page aber auch direkt per Mail oder SMS, sowie über einen NFC-Tag oder per iBeacon verbreitet werden. Damit bietet sich eine teggee-Page als Informationsmedium für eine Vielzahl an Anwendungsszenarien an. Für eine Auswahl an Szenarien bietet teggee® innerhalb seines flexiblen Preismodells passende Lösungen an, die online über www.teggee.com bestellbar sind. Mithilfe eines Systems webbasierter Formulare werden die Sektionen und Inhalte einer teggee-Page erzeugt und können jederzeit aktualisiert werden.

Kontakt
Eurobase GmbH
Peter Kühnel
Fausermillen 17
6689 Mertert
.: +352 74 92 92 – 35
+352 74 00 44
peter.kuehnel@eurobase.lu
www.eurobase.lu

Immobilien Bauen Garten

Union Investment vergibt Managementauftrag für 3 Hamburger Einkaufscenter an Sonae Sierra

Neue Verträge für das Property Management und Vermietung für Quarrée Wandsbek-Markt, Mercado und Geschäftshaus Ottensen

Sonae Sierra, der internationale Spezialist für Einkaufszentren, verstärkt in Deutschland den Geschäftsbereich Dienstleistungen für andere Eigentümer und hat neue Verträge für die Vermietung und das Management von drei Einkaufszentren in Hamburg abgeschlossen. Das Unternehmen wird im Auftrag von Union Investment für das Management und die Vermietung von Quarree Wandsbek-Markt, Mercado und Geschäftshaus Ottensen in Hamburg verantwortlich sein. Die Dienstleistungsverträge umfassen das Centermanagement und den Betrieb, die Vermietung sowie das Marketing für alle drei Center, die insgesamt eine vermietbare Gesamtfläche von 105.800 Quadratmetern und 171 Mieteinheiten aufweisen.

Mit den neuen Verträgen verzeichnet Sonae Sierra ein Wachstum seines Servicegeschäftes in Deutschland und ist nun für das Management und die Vermietung von insgesamt acht Einkaufszentren in Deutschland verantwortlich, die insgesamt über eine vermietbare Gesamtfläche von 290.100 Quadratmetern und über 650 Mieteinheiten verfügen und in den Städten Berlin, Hamburg, Münster, Weiterstadt und Solingen liegen.

„Wir freuen uns, die langjährige und sehr erfreuliche Partnerschaft mit Sonae Sierra durch die Vergabe von drei neuen Management- und Vermietungsverträgen auszuweiten. Die Center sind hervorragend positioniert, was durch die Vollvermietungen unterstrichen wird“, sagt Volker Noack, Mitglied der Geschäftsführung der Union Investment Real Estate GmbH, Hamburg.

„Mit Hilfe unseres internationalen Know-hows und der 25-jährigen Erfahrung in den Bereichen Management, Eigentum und Entwicklung von Einkaufszentren verwalten wir derzeit vier Center für Union Investment in Deutschland und zusätzlich eins im norditalienischen La Spezia. Wir werden die Hamburger Center professionell und effizient managen und nachhaltige Werte für den Eigentümer schaffen. Darüber hinaus ist es unser Ziel, den Mietern beste Bedingungen zu bieten, um ihre Geschäfte zu betreiben und den Kunden ein einzigartiges und komfortables Einkaufserlebnis zu verschaffen“, sagt Jens Horeis, Sonae Sierra General Manager, verantwortlich für das Property Management in Deutschland.

Das östlich der Hamburger Innenstadt gelegene Einkaufszentrum Quarree Wandsbek-Markt wurde 1988 eröffnet und 2010 modernisiert. Auf einer Gesamtmietfläche von über 60.100 Quadratmetern finden sich 89 Mieteinheiten. Es stehen 973 Parkplätze zur Verfügung. Im Einzugsgebiet leben etwa 414.000 Menschen.

Im Jahre 1995 öffnete das Einkaufszentrum Mercado erstmals seine Türen. Auf einer Gesamtmietfläche von 33.643 Quadratmetern ist Platz für 76 Mieteinheiten. 2009 erfolgte eine Modernisierung des Centers. Das Hamburger Einkaufszentrum erreicht etwa 135.000 Menschen im Einzugsgebiet und hat 421 Parkplätze.

Das Geschäftshaus Ottensen eröffnete 2008 und hat eine vermietbare Gesamtfläche von 11.606 Quadratmetern, 83 Parkplätze und erreicht etwa 135.000 Menschen im Einzugsgebiet.

Sonae Sierra hat seit 2010 sein professionelles Dienstleistungsgeschäft und die internationale Präsenz in Ländern wie China, Türkei oder Russland erfolgreich ausgebaut. Der neue Vertrag mit Union Investment bedeutet einen neuen Wachstumsschritt im deutschen Markt und verstärkt die Position des Unternehmens als führender Anbieter von professionellen Dienstleistungen für Einkaufszentren.

Sonae Sierra ist derzeit für das Management und/oder die Vermietung von 85 Shoppingcentern verantwortlich, die insgesamt eine vermietbare Gesamtfläche von 2,7 Millionen Quadratmetern umfassen und in 14 Ländern liegen.

Über Sonae Sierra
Sonae Sierra, www.sonaesierra.com , ist der internationale Spezialist für Einkaufszentren, der mit Leidenschaft innovative Shoppingerlebnisse schafft. Das Unternehmen ist Eigentümer von 46 Einkaufszentren mit einem Verkehrswert von über 5,9 Milliarden Euro. Es ist auf vier Kontinenten und in 14 Ländern vertreten: Portugal, Algerien, Aserbaidschan, Brasilien, China, Deutschland, Griechenland, Italien, Kolumbien, Marokko, Rumänien, Russland, Spanien und Türkei. Sonae Sierra ist für das Management und/oder die Vermietung von 85 Einkaufszentren mit mehr als 2,7 Millionen Quadratmetern vermietbarer Gesamtfläche (GLA) und etwa 8.300 Mietern zuständig. Im Jahr 2013 verzeichneten die von Sonae Sierra verwalteten Einkaufszentren über 406 Millionen Besuche. Derzeit entwickelt Sonae Sierra sieben Projekte, darunter drei für andere Eigentümer. Vier weitere Projekte befinden sich in der Planungsphase.

Über Union Investment
Union Investment ist einer der führenden europäischen Immobilien-Manager mit Schwerpunkt auf Offenen Immobilienfonds für private und institutionelle Anleger. Derzeit managt Union Investment 20 Immobilienfonds mit einem Gesamtvolumen von rund 26,3 Milliarden Euro. Ihre Liegenschaftsportfolios umfassen über 350 Objekte in Europa, Amerika sowie Asien. Das Shopping-Center-Portfolio umfasst derzeit 38 Objekte und Projekte im Gesamtwert von rund sechs Milliarden Euro.

Ansprechpartner Sonae Sierra
Birgit C. Neumann
B.C Neumann PR
Tel.: 0049 (0) 203 – 41930-681
E-Mail: neumann@neumann-pr.de

Full-Service PR-Agentur für Immobilien und Einzelhandel im Bereich B2C und C2C.

Kontakt
B.C Neumann PR
Birgit Claudia Neumann
Schifferstraße 166
47059 Duisburg
0203 41930 680
neumann@neumann-pr.de
http://www.neumann-pr.de

Mode Trends Lifestyle

Schauspieler Manuel Cortez ist das neue Gesicht des ALEXA

Kampagne „Wir stylen Berlin“ setzt auf Authentizität

Schauspieler Manuel Cortez ist das neue Gesicht des ALEXA

Manuel Cortez ist das neue Gesicht des ALEXA.

Die Gerüchte verdichteten sich bereits, nun ist es offiziell: Der erfolgreiche Schauspieler und Stylist Manuel Cortez ist Markenbotschafter des ALEXA. Das Motto der Testimonial-Kampagne des beliebten Shopping- und Freizeitcenters am Alexanderplatz lautet „Wir stylen Berlin“ und wird dem Modephänomen „Berlin Style“ auf den Grund gehen. Ab Oktober wird Manuel Cortez – als Modeexperte und Fotograf – in den Straßen der Hauptstadt den „Berlin Style“ aufspüren und Menschen, die diesen verkörpern, porträtieren. Ein Höhepunkt der Kampagne ist die für November geplante Fotoausstellung großformatiger Bilder mit aktuellen Interpretationen des „Berlin Style“.

Die Fashionkampagne des ALEXA mit Manuel Cortez wählt einen ungewöhnlichen Ansatz und setzt auf echte Typen, wahre Begegnungen und unverfälschte Bilder. Ihr Ziel ist Authentizität anstelle künstlicher Inszenierung. So gibt es für das Fotoshooting „Berlin Style“ weder Drehbuch noch ein Casting. Auch die Auswahl der Protagonisten bleibt zu einem großen Teil bewusst dem Zufall überlassen. Auf der Suche nach dem „Berlin Style“ wird Manuel Cortez spontan die Menschen ansprechen, die ihm begegnen, ob im ALEXA oder in den lebendigen Straßen und Plätzen Berlins. So trägt jeder der Kandidaten nicht nur zum Gelingen des Experimentes bei, sondern erzählt gemeinsam mit Manuel Cortez unverfälscht ein aktuelles Stück der Geschichte „Berlin Style“.

„Wir freuen uns sehr, dass Manuel Cortez unser neuer Modebotschafter ist. Er passt perfekt zum Markenauftritt des ALEXA, weil er modebegeistert, spontan und in allem, was er anpackt, erfolgreich ist. Außerdem versteht er es, Leidenschaft für Mode zu wecken. Mit dieser einzigartigen Testimonial-Kampagne gehen wir auch bundesweit neue Wege im Center-Marketing. Das ALEXA ist einmal mehr das Center der Stars. Und dies nicht nur, weil wir hier immer mehr Prominente begrüßen, sondern weil wir unsere Kunden aktiv in unsere Aktionen einbeziehen und sie so selbst zu Hauptdarstellern machen“, sagte Oliver Hanna, Center Manager des ALEXA.

„Der Einsatz als neues Gesicht des ALEXA macht riesigen Spaß. Vor allem das Thema der Kampagne „Wir stylen Berlin“ hat mich sofort gepackt! Wir gehen jetzt gemeinsam dem Modephänomen „Berlin Style“ auf den Grund und erzählen über mehrere Kanäle eine spannende und vor allem echte Geschichte mitten aus der Hauptstadt. Das ist ein sehr moderner und authentischer Ansatz, die faszinierende Welt der Mode zu zeigen und zu diskutieren“, sagte Manuel Cortez.

Die Kooperation umfasst neben Shootings für die Homepage, Social Media-Plattformen und Werbemittel weitere Aktionen, wie Umstylings oder Fashion-Tipps. Zu allen Aktionen wird Manuel Cortez durch ein Videoteam begleitet. Die Episoden in Reportageform und weitere Clips werden auf der Facebookseite ( www.facebook.com/ALEXAshoppingcenter ) und auf dem YouTube-Channel ( www.youtube.com/user/TheALEXAberlin ) des ALEXA zu sehen sein.

Manuel Cortez:
Manuel Cortez wurde 1979 in Freiburg im Breisgau geboren, wuchs in Portugal auf und lebt seit vielen Jahren in Berlin. Der 35-Jährige ist dabei so vielseitig wie die Stadt, in der er wohnt: Neben einer Schauspiel- und Gesangsausbildung in Lissabon absolvierte Cortez auch eine Ausbildung zum Frisör und zum Diplom-Maskenbildner. Als Schauspieler, Fotograf, Stylist, Art Director und Designer konnte er sich bereits mit vielen erfolgreichen Projekten einen Namen machen. Der Wahlberliner spielte bereits Hauptrollen in über 40 Film- und Fernsehproduktionen, u.a. „Anna und die Liebe“, „Verliebt in Berlin“, „Dating Lanzelot“. Auf VOX steht mit „Schrankalarm“ eine eigene Stylingshow in den Startlöchern, und ab dem 10. Oktober wird er wöchentlich in der ARD-Serie „Dating Daisy“ zu sehen sein. Als Stylist, Art Director und Designer betreibt er gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Miyabi Kawai ein Fashion-Unternehmen, mit dem sie sich unter anderem für das Styling bei zahlreichen TV-Shows und Musikvideoproduktionen (z.B. „Got to dance“, X-Factor“) verantwortlich zeigten. Darüber hinaus entwarf Manuel Cortez eine eigene Kettenkollektion und kreierte für Malibu eine T-Shirt Linie.

Über ALEXA:
Seit der Eröffnung im September 2007 ist das ALEXA am Alexanderplatz mit rund 180 Shops auf einer Gesamtmietfläche von 56.559 Quadratmetern (GLA) zum Publikumsmagneten im historischen Zentrum Berlins avanciert. Seinen Namen verdankt das Einkaufs- und Freizeitcenter der zentralen Lage direkt am Alexanderplatz in Berlin-Mitte. Von montags bis samstags bietet das ALEXA seinen Besuchern von 10.00 Uhr bis 21.00 Uhr eine Vielzahl an Shopping- und Freizeitmöglichkeiten, die von mehr als 40.000 Kunden am Tag genutzt werden. Betreiber ist der internationale Spezialist für Einkaufszentren Sonae Sierra ( www.sonaesierra.com ) aus Portugal.

Mehr über uns erfahren Sie unter www.alexacentre.com oder bei Facebook www.facebook.com/ALEXAshoppingcenter.

PR Agentur für B2C und C2C

Kontakt
B.C Neumann PR
Birgit Claudia Neumann
Schifferstraße 166
47059 Duisburg
0203 41930 680
consultant@neumann-pr.de
http://www.neumann-pr.de

Trading Services

How to market your shopping mall with Web 2.0 in Germany

How to market your shopping mall with Web 2.0 in Germany

the death of mall

A solution created by an insider: Smart integration of the internet in the business of letting / merchandising Malls

With the triumphal procession of the Internet, the market for real estate is changing dramatically.
In our European neighborhood the decreasing sales figures lead to falling rental revenues. Sure, although Germany isn’t spared by this trend, our retails compare favorably with other Europeans, so the GfK.

New wind for shopping tours through the mall

Nonetheless there is no time for sigh with relief. It’s rather a question of developing new concepts in the stationary retail, about enhance their profile and find synergy effects with the e-commerce.“
In fact, the boom for online shopping doesn’t mean the end of window-shopping in the shopping Centre. Visitors demand entertainment – online and offline. While yearly Investments of advertising companies in live-communication increase steadily by 100 million Euros per year between 2010 and 2014, the sales figures for letting / merchandising malls in German shopping centers carve out a shabby existence. Although stakeholders exclaim for alternative sources of revenue and the pressure on the Management for taking action is increasing.

Good News: Your mall, resource of your revenue, is waiting for being awakened by a kiss!

Reservation in offering these specific spaces to external advertising companies and – reverse – the demand, are results of a high administrative effort in this business unit and a lack of resources for a proactive distribution of center management. Further there are no standards within the shopping center branch, which makes the entrance to media for advertisers difficult.
In addition to the centers qualified desire, getting concepts for consumer events from the agencies, a fast communication, a good accessibility to the market partner and an in complex contract announcement are important factors for success. To satisfy these expectations is impossible for a center on his own. The manufactures desire of national market coverage cannot be managed by an isolated operating company. Consequently the professional mall activation for the purpose of all market partners gets a centrally meaning.

A solution created by an insider: Smart integration of the internet in the business of letting / merchandising Malls

Markus Levens, CEO of Expertisale Deutschland GmbH, understood the problem, end developed 2010 together with his team their booking portal expertisale.com, which makes letting and merchandising malls to a snap. Their mission, reference person number 1 for merchandising specific spares in real estates with best quality, highest speed and best service ever seen.

In July the company implements their experience of the last years in their first relaunch. Customers will benefit from an optimized handling and extended offer of products and service:

– Up to now center manager can chose spares in other estates, too
– Offer sampling in the main entrance of your shopping center
– Letting for long terms will be possible online, too
– Get profits from the new STAR-Eventformat „MAGIC STAR BRANDING“ for your promotion in shopping centers feat. Stars2Meet
– An extended Network of services for creating events delivers solutions for your specific spare
– Short and fast ways of communication on the telephone or in the live-chat
– Unique: An optimized tool enables us creating roadshows for up to 12 centers within 10 minutes
– Center manager get a complete booking request, including calculated rental, checked availability and presented concepts for events.

Who buys a pig in a poke? Center manager will be able to register their center for free with the basic on the booking portal and assure themselves of the profits. You will be focused by decision makers on the advertiser“s side.
Different prices for request of little companies, retailers and big brands are consequently aligned to the performance and the mediate tenure of the target audience paying the budget. With an upgrade to a premium account you increase the entertainment factor for your virtuel visitors: Your potential customer can have a tour through your center in 3D-Panoram. You can have an upgrade everytime.

Prospects – Germany target market no. 1

For investors Germany is target market No. 1 for shopping centers. Due to its stable business environment, solid consumer spending and a low unemployment, Germany could assert itself on the top of the Savills-Ranking, so you read in Deal Magazine in November 2013.

To hold his leading position, it“s important to solve the structure problems in shopping center branch. Standing revitalization, challenge by e-commerce and developing new sources of revenue are central issues. Professional letting of mall is a big chance for more revenue.

Our vision is until 2030 to create a networked online-agor of real estates in cities with more then 100.000 inhabitants, on which temporary specific spares can be booked by advertisers from all over the world on www.expertisale.com.

Bildrechte: © Seph Lawless WWW.SEPHLAWLESS.COM Bildquelle:© Seph Lawless WWW.SEPHLAWLESS.COM

EXPERTiSALE Deutschland GmbH

Virtueller Point-of-Sale für Sonderflächen in Handelsimmobilien

Menschen lieben Kommunikation. Am liebsten Live an einem Ort. Das wissen auch Werbetreibende und investieren Zeit und Geld in die Live-Kommunikation auf Sonderflächen in Handelsimmobilien. Das sollte möglichst schnell und unbürokratisch ablaufen. Für Werbetreibende und Betreiber der Handelsimmobilien gleichermaßen.

EXPERTiSALE ist die One-Stop-Lösung für Handelsimmobilienvermieter und Werbetreibende, die Consumer Events schnell, einfach und preiswert organisiert.

Mit dem Online-Buchungsportal www.expterisale.com investieren Werbetreibende nur 3 Klicks, 5 Minuten, um die ideale Sonderfläche zu finden und zu mieten. Und in maximal 2 Werktagen erhalten Sie eine Antwort. Vermieter erzielen mit geringem Aufwand mehr Anfragen und marktgerechtere Mieten.

Ihr idealer Partner

Sie wollen

– echte Erfolgsverantwortung statt bloßer Informationsvermittlung?
– eine qualitative Bespielung Ihrer Sonderflächen?
– sowie das über Jahre aufgebaute Vertrauen bei den relevanten Marktpartnern,

Dann sind wir Ihr idealer Outsourcing-Partner mit dem entscheidenden Mehr an Wert.

Unsere Mitarbeiter versprechen:

„Mit jedem Gedanken, mit jedem Wort, mit jeder Tat entscheide ich mich täglich neu dafür, Handelsimmobilienbetreibern & Werbetreibenden weltweit die Möglichkeit zu geben, mit möglichst geringem administrativen Aufwand temporäre Aktionsflächen schnell, einfach und freundlich zu (ver)mieten, in dem wir alle relevanten Buchungsinformationen 365 Tage im Jahr/ 7 Tage die Woche / 24 Std am Tag online zur Verfügung stellen, die Aktionsflächen als interaktives Erlebnismedium bekannt machen und pro aktiv vermarkten.“
Vor vier Jahren entwickelte Markus Levens, Geschäftsführer der EXPERTiSALE Deutschland GmbH, mit seinem Team das Online-Buchungsportal www.expertisale.com.

Im März 2011 ging das Portal online und macht die Vermietung und Vermarktung von Mall-Flächen in Deutschland seither „zum Kinderspiel“.

EXPERTiSALE Deutschland GmbH
Markus Levens
Barmbeker Str. 27b
22303 Hamburg
+49 40 6094421-80
presse@expertisale.com
http://www.expertisale.com/de/default.asp

Sonstiges

Tropische Tiere im Märkischen Viertel Berlin

Ausstellung“Spirit of Nature“ im Shopping-Center Märkisches Zentrum in Berlin Reinickendorf
Montag, 21. Oktober 2013 bis Sonntag, 3. November 2013

Tropische Tiere im Märkischen Viertel Berlin

Shopping-Center Berlin, Märkisches Zentrum

Welches ist das schwerste Insekt der Welt? Wie viele Beine hat ein Riesentausendfüßer? Was passiert bei einem Schlangenbiss? Im Märkischen Zentrum kann man all das herausfinden und noch vieles mehr. 14 Tage lang umgibt die Besucher beim Einkaufen mit der Ausstellung „Spirit of Nature“ ein tropisches Ambiente. Über 200 tropische Tiere aus 50 verschiedenen Arten dürfen hier erkundet, bestaunt und teilweise sogar angefasst werden.

Gefährliche Tiere hautnah erleben

Die Ausstellung zeigt eine Vielzahl von Spinnen, Insekten und Schlangen. Unter den Tieren befinden sich zahlreiche Arten von Vogelspinnen über Skorpione, Stab- und Gespenstschrecken, Riesentausendfüßer, Fauchschaben und Gottesanbeterinnen bis hin zu giftigen Schlangen. Sie alle können aus sicherer Distanz beobachtet werden, und manche Tiere können sich die Centerbesucher sogar auf die Hand setzen lassen.

Streichelstunde und Fotosession

Am Samstag den 26.10.2013 gibt es die Möglichkeit, sich kostenlos mit verschiedenen Tieren ablichten zu lassen. So können die Besucher der Ausstellung ihren Mut für Freunde und Verwandte auf einem Beweisfoto festhalten oder einfach eine schöne Erinnerung mit nach Hause nehmen. Jeden Vormittag sind Kindergärten und Schulklassen darüber hinaus zu einer kostenfreien „Streichelstunde“ eingeladen. Hierfür wird um Voranmeldung unter 0177-46 511 78 gebeten.

Schlangenmelker in Aktion

Markus Sahm, der Leiter der Ausstellung, ist gelernter Schlangenmelker und Spezialist für Tiergifte und deren Wirkungsweisen. Jeden Tag um 14 Uhr, 16 Uhr und 18 Uhr zeigt Sahm, was er kann und vermittelt den Centerbesuchern spannende Fakten zum Thema Tiergifte und deren Folgen.

Wer also beim Einkaufsbummel noch etwas lernen oder seinen Mut unter Beweis stellen möchte, der kommt am besten in dieser Zeit in Berlin Reinickendorf vorbei!

Zum Märkischen Zentrum Berlin
Es gibt mehr als 100 Geschäfte im Märkischen Zentrum und rund 30 Arztpraxen. Dazu werden vielfältige Gastronomie- und Freizeitmöglichkeiten geboten. Das Märkische Zentrum ist das größte Shopping-Center im Norden Berlins. In Berlin Reinickendorf, am Wilhelmsruher Damm 138-140 im Märkischen Viertel.

Das Einkaufs-Zentrum ist zu allen Jahreszeiten ein Anziehungspunkt. Auf dem Marktplatz und rund um den Brunnenplatz laden Restaurant, Cafés und Open Air Events zum Verweilen ein.

Kontakt
Centermanagement DTZ Zadelhoff Tie Leung GmbH
Carla Kubenz
Senftenberger Ring 5 a
13439 Berlin – Reinickendorf
(030) 40 71 01 71
maerkisches.zentrum@dtz.com
http://www.maerkisches-zentrum.de

Pressekontakt:
Märkisches Zentrum Berlin
Carla Kubenz
Senftenberger Ring 5 a
13439 Berlin – Reinickendorf
(030) 40 71 01 71
maerkisches.zentrum@dtz.com
http://www.maerkisches-zentrum.de

Sonstiges

Entspannteres, sicheres Einkaufen in Weiterstadt

Als erstes Shoppingcenter Deutschlands startet das LOOP5 eine Kampagne zum Thema Sicherheit beim Einkauf

Entspannteres, sicheres Einkaufen in Weiterstadt

Logo LOOP5

Weiterstadt, 2. Oktober 2012. Im LOOP5, dem Shopping- und Freizeitcentre in Weiterstadt, wurde den Rolltreppen ein neues Gesicht verpasst. Denn das Center startet mit einer bundesweit einzigartigen Sicherheitskampagne, um auf spielerische Art und Weise auf sicheres Shopping aufmerksam zu machen.

Tipps zur Unfallvermeidung
Wer derzeit im LOOP5 sein Shoppingbedürfnis stillt, wird auf einigen Rolltreppen, die durch das Einkaufszentrum führen, eine besondere Entdeckung machen. Dort prangen Sticker, die auf mögliche Gefahren an Rolltreppen aufmerksam machen und zum Sicherheitsbewusstsein aufrufen sollen. Zu sehen sind dabei Schuhe mit offenen Schnürsenkeln, die durch einen an der Seite befestigten Text „Binden Sie ihre Schnürsenkel“ die Gefahr des Sturzes minimieren sollen. Aber auch Mutter und Kind mit der Unterschrift „Eine Rolltreppe ist keine Sitzgelegenheit“ ziehen die Blicke der Besucher des LOOP5 auf sich. Neben dem LOOP5 wird die Kampagne bereits in zahlreichen Shoppingcentern in Italien, Portugal und Spanien umgesetzt, die ebenfalls von dem internationalen Spezialisten für Shoppingcenter, Sonae Sierra, betrieben werden. Für LOOP5-Centre Manager Heiner Hutmacher stehen Sicherheit und soziale Verantwortung an oberster Stelle, wenn es um die Kunden des Shoppingcentres geht: „Unser Ziel mit dieser aufmerksamkeitsstarken Kampagne ist es, die Unfälle auf Rolltreppen weitestgehend zu minimieren und die Besucher um mehr Sensibilität und Vorsicht zu bitten“.

Über LOOP5:
Das LOOP5 ist seit seiner Eröffnung 2009 auf einer Bruttomietfläche von 56.500 m2 eines der größten Shopping- und Freizeitcentre für die ganze Familie im Rhein-Main-Gebiet. 175 Shops bieten Besuchern ein vielfältiges und modernes Einkaufsangebot. 3.000 kostenlose Parkplätze und ein großzügiger Food-Court sorgen für einen ent-spannten Aufenthalt. Seinen Namen verdankt das LOOP5 der Lage in Weiterstadt bei Darmstadt, direkt an der A5. Jährlich besuchen mehr als sieben Millionen Besucher das Einkaufs- und Freizeitcentre, dass montags bis donnerstags von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr, sowie freitags und samstags von 10.00 Uhr bis 21.00 Uhr geöffnet ist. Als Betreiber fungiert der internationale Spezialist für Einkaufszentren Sonae Sierra (www.sonaesierra.com) aus Portugal.

Kontakt:
LOOP5 Shopping Centre
Lina Klespe
Gutenbergstr. 5
64331 Weiterstadt
030-44318811
loop5@publiclink.de
http://www.loop5.de

Pressekontakt:
public link GmbH
Lina Klespe
Albrechtstr. 22
10117 Berlin
030-44318811
loop5@publiclink.de
http://www.publiclink.de

Sonstiges

DSDS-Star Joey Heindle im LOOP5

Exklusive Autogrammstunde am 10. Oktober in Weiterstadt

DSDS-Star Joey Heindle im LOOP5

Logo LOOP5

Weiterstadt, 20. September 2012. Wer hätte das gedacht? Kaum ein halbes Jahr nach Deutschland sucht den Superstar geht der 5 platzierte Joey Heindle auf große Autogrammstunden Tour. Mit im Gepäck hat er seine erste Single „Die Ganze Welt Dreht Sich Um Dich“. Ganz klar, dass er da auch einen Stopp im LOOP5 in Weiterstadt einlegt und

am Mittwoch, den 10. Oktober 2012
um 18.00 Uhr
im LOOP5 auf der Bühne im Untergeschoß vor Saturn

eine Autogrammstunde für seine immer größer werdende Fangemeinde gibt. Das Rezept seines Debüts ist einfach und gut: Rockige E-Gitarrensounds mit einer ordentlichen Portion Pop und eine Priese sinnvoller Lyrics. Gut geschüttelt und nicht gerührt kann das ganze jetzt serviert werden: „Joey Heindle on the Rocks“

Wir laden Sie herzlich zu einem Presse- und Fototermin mit Joey Heindle um 17:30 Uhr ins Centre Management des LOOP5, dem Shopping- und Freizeitcentre in Weiterstadt, ein. Um Anmeldung vorab wird gebeten.

+++ACHTUNG: Am Sonntag, 7. Oktober ist verkaufsoffener Sonntag. Unsere Öffnungs-zeiten: 13 Uhr bis 19 Uhr +++

Über LOOP5:
Das LOOP5 ist seit seiner Eröffnung 2009 auf einer Bruttomietfläche von 56.500 m2 eines der größten Shopping- und Freizeitcentre für die ganze Familie im Rhein-Main-Gebiet. 175 Shops bieten Besuchern ein vielfältiges und modernes Einkaufsangebot. 3.000 kostenlose Parkplätze und ein großzügiger Food-Court sorgen für einen ent-spannten Aufenthalt. Seinen Namen verdankt das LOOP5 der Lage in Weiterstadt bei Darmstadt, direkt an der A5. Jährlich besuchen mehr als sieben Millionen Besucher das Einkaufs- und Freizeitcentre, dass montags bis donnerstags von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr, sowie freitags und samstags von 10.00 Uhr bis 21.00 Uhr geöffnet ist. Als Betreiber fungiert der internationale Spezialist für Einkaufszentren Sonae Sierra (www.sonaesierra.com) aus Portugal.

Kontakt:
LOOP5 Shopping Centre
Lina Klespe
Gutenbergstr. 5
64331 Weiterstadt
030-44318811
loop5@publiclink.de
http://www.loop5.de

Pressekontakt:
public link GmbH
Lina Klespe
Albrechtstr. 22
10117 Berlin
030-44318811
loop5@publiclink.de
http://www.publiclink.de

Sonstiges

Rapper Eko Fresh im LOOP5

Exklusive Autogrammstunde am 6. September in Weiterstadt

Rapper Eko Fresh im LOOP5

Logo LOOP5

Weiterstadt, 28. August 2012. Der selbst ernannte „König von Deutschland“ ist ein Jahr nach seinem erfolgreichen Album „Ekrem“ wieder zurück auf der Bühne. Neben seiner Tätigkeit als Songwriter, hat Eko Fresh sich nun erneut einem Album voller emotionaler und polarisierender Songs gewidmet, welche den unverkennbaren Sound in die Herzen der Fans transportieren. Mit dem neu erschienen Album „Ek to the Roots“ im Gepäck gibt Eko Fresh

am Donnerstag, den 06. September 2012
um 18.00 Uhr
im LOOP5 auf der Bühne im Untergeschoß vor Saturn

eine Autogrammstunde. Musikalisch hebt sich der Rapper von den elektrolastigen Beats der aktuellen Hip Hop Generation ab und zeigt sich auf dem aktuellen Album textlich von seiner besten Seite. Internationale Unterstützung bei den Aufnahmen erhielt er von amerikanischen Rap-Stars wie Yukmouth, Fredo Star und Spice One, die neben bekannten nationalen Künstlern wie Bushido und Frauenarzt auf dem Album vertreten sind.

Über LOOP5:
Das LOOP5 ist seit seiner Eröffnung 2009 auf einer Bruttomietfläche von 56.500 m2 eines der größten Shopping- und Freizeitcentre für die ganze Familie im Rhein-Main-Gebiet. 175 Shops bieten Besuchern ein vielfältiges und modernes Einkaufsangebot. 3.000 kostenlose Parkplätze und ein großzügiger Food-Court sorgen für einen ent-spannten Aufenthalt. Seinen Namen verdankt das LOOP5 der Lage in Weiterstadt bei Darmstadt, direkt an der A5. Jährlich besuchen mehr als sieben Millionen Besucher das Einkaufs- und Freizeitcentre, dass montags bis donnerstags von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr, sowie freitags und samstags von 10.00 Uhr bis 21.00 Uhr geöffnet ist. Als Betreiber fungiert der internationale Spezialist für Einkaufszentren Sonae Sierra (www.sonaesierra.com) aus Portugal.

Kontakt:
LOOP5 Shopping Centre
Lina Klespe
Gutenbergstr. 5
64331 Weiterstadt
030-44318811
loop5@publiclink.de
http://www.loop5.de

Pressekontakt:
public link GmbH
Lina Klespe
Albrechtstr. 22
10117 Berlin
030-44318811
loop5@publiclink.de
http://www.publiclink.de

Mode Trends Lifestyle

Frauenschwarm mit neuem Sommerhit

DSDS-Halbfinalist Ardian Bujupi mit Liveperformance & Autogrammstunde im LOOP5 in Weiterstadt
Frauenschwarm mit neuem Sommerhit

Weiterstadt, 12. Juli 2012. Nach DSDS, Let“s Dance und zahlreichen TV-Auftritten im internationalen Fernsehen, ist Ardian Bujupi zurück auf der Showbühne und beweist sein Gespür für Hits, die ins Ohr gehen.

Am Mittwoch, den 8. August 2012 um 18.00 Uhr stellt der deutsche Sänger mit albanischen Wurzeln im LOOP5 auf der Bühne vor Saturn (Untergeschoss)

seinen neuen Sommerhit „I“m Feeling Good“ vor, der ab dem 3. August in den Musikregalen steht. Nach zwei erfolgreichen Singles möchte er mit der Dance-Nummer gemischt mit Dubstep-Einflüssen an seinen bisherigen Erfolg anknüpfen. Die Single wurde mit niemand geringem als Komponist Peter „Fonty“ Albertzproduziert, der bereits an Ardians Debütalbum mitwirkte und namhafte Künstler wie Lil Wayne und Miss Platnum bei ihren Produktionen unterstützte.

Wir laden Sie herzlich zu einem Presse- und Fototermin mit Ardian Bujupi um 17:30 Uhr ins Centre Management des LOOP5, dem Shopping- und Freizeitcentre in Weiterstadt, ein. Um Anmeldung vorab wird gebeten.
Über LOOP5:
Das LOOP5 ist seit seiner Eröffnung 2009 auf einer Bruttomietfläche von 56.500 m2 eines der größten Shopping- und Freizeitcentre für die ganze Familie im Rhein-Main-Gebiet. 175 Shops bieten Besuchern ein vielfältiges und modernes Einkaufsangebot. 3.000 kostenlose Parkplätze und ein großzügiger Food-Court sorgen für einen ent-spannten Aufenthalt. Seinen Namen verdankt das LOOP5 der Lage in Weiterstadt bei Darmstadt, direkt an der A5. Jährlich besuchen mehr als sieben Millionen Besucher das Einkaufs- und Freizeitcentre, dass montags bis donnerstags von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr, sowie freitags und samstags von 10.00 Uhr bist 21.00 Uhr geöffnet ist. Als Betreiber fungiert der internationale Spezialist für Einkaufszentren Sonae Sierra (www.sonaesierra.com) aus Portugal.

LOOP5 Shopping Centre
Lina Klespe
Gutenbergstr. 5
64331 Weiterstadt
030-44318811

http://www.loop5.de
loop5@publiclink.de

Pressekontakt:
public link GmbH
Lina Klespe
Albrechtstr. 22
10117 Berlin
loop5@publiclink.de
030-44318811
http://www.publiclink.de