Tag Archives: service

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Von Kunden ausgezeichnet: Das sind die Service-Champions 2017

Von Kunden ausgezeichnet: Das sind die Service-Champions 2017

(Mynewsdesk) Über 2.800 Unternehmen zum erlebten Kundenservice geranktDie ServiceValue GmbH hat zum siebten Mal in Folge Deutschlands größtes Service-Ranking im Rahmen der „Service-Champions“ ermittelt. Basis der Bewertung ist der wissenschaftlich belastbare Service Experience Score (SES). Das Gesamt-Ranking im erlebten Kundenservice für 2.895 untersuchte Unternehmen wird vom Vorjahressieger Steigenberger angeführt, dicht gefolgt von LINDA Apotheken und AIDA Cruises. Unter den 325 Branchen bieten die Kaffeevollautomatenhersteller das beste Serviceerlebnis, dahinter folgt die Hotellerie.

Methode

Der Service Experience Score (SES) stellt ein einfaches, aber valides und wissenschaftlich geprüftes Verfahren dar. Gemessen wird in Prozent, wie viele Kunden in den letzten drei Jahren bei ihrem Anbieter einen sehr guten Kundenservice erlebt haben. Ausgewiesen werden zum einen auf einem Gold-, Silber- und Bronze-Rang branchenübergreifend Unternehmen mit einem deutlich überdurchschnittlichem SES und zum anderen Unternehmen, die innerhalb ihrer Branche den höchsten SES aufweisen. Insgesamt liegen über 1,5 Mio. Kundenurteile vor. Die Erhebung erfolgt stets ohne Beteiligung der bewerteten Unternehmen.

Spitzenplätze von allen

Im Gesamt-Ranking aller 2.895 Unternehmen haben die Steigenberger Hotels den Titel bereits zum sechsten Mal in Folge verteidigt. Dieses Jahr liegen sie mit einem SES von 79,8 knapp vor den LINDA Apotheken (79,2), dahinter folgt AIDA Cruises (75,4). Ebenfalls einen SES von über 75 haben die Premium-Hotelketten Hilton und der Haushaltskleingerätehersteller Braun erreichen können.

Goldene Neueinsteiger

Von den Neueinsteigern, die zum ersten Mal im Ranking aufgeführt werden, sind die Fachgeschäfte für Hemden/Blusen Seidensticker und OLYMP,die Möbelhersteller Musterring und Hülsta, die Sanitärtechnikhersteller Grohe und Hansgrohe, die Garten- und Motorgerätehersteller GARDENA, WOLF GARTEN und Bosch, die Taschengeschäfte Liebeskind und Picard sowie aus der Unterwäschemode SCHIESSER, von den Haushalts- und Geschenkeläden cookmal,das Damen- und Herrenmodegeschäft WITT WEIDEN und DKB als Baufinanzierer auf Anhieb auf einem Gold-Rang gelandet.

Starke Aufsteiger

Bei den Aufsteigern überzeugen vor allem Braun und Tefal, die sich gegenüber dem Vorjahr im Gesamt-Ranking nun auf Platz 5 bzw. Platz 16 verbessert haben. Eine überzeugende Entwicklung mit einer deutlichen Steigerung beim SES zeigen aber beispielsweise auch Lufthansa, Melitta, alltours Reisecenter, Media Markt, Jack Wolfskin, Saturn, A.T.U, Brax, Globetrotter, Bosch Car Service, LASCANA, docmorris.de und Hilti, die nun allesamt auf einem Gold-Rang liegen.

Branchenvergleich

Die Branche mit dem höchsten Serviceerlebnis bilden erstmalig die Kaffeevollautomatenhersteller mit einem durchschnittlichen SES von 67,7. Es folgen die Mittelklasse-Hotels (67,2) und die Premium-Hotels (66,3). Burger-Restaurants, Elektro-Fachmärkte, Autowaschanlangen und stationäre Schuhhändler zeigen dahinter einen durchschnittlichen SES von 64,6 oder höher auf.

„In einer vermeintlich durchdigitalisierten Gesellschaft steht der Kundenservice vor modernen Herausforderungen“, kommentiert Dr. Claus Dethloff, Geschäftsführer der ServiceValue GmbH, und ergänzt, „dennoch darf der klassische Service nicht auf der Strecke bleiben, dieser sollte quasi als analoges Signal vom digitalen Signal getragen werden.“

Hintergrundinformationen

Die Ermittlung der „Service-Champions“ in Deutschlands größtem Service-Ranking erfolgt allein über Kundenurteile. Die Untersuchung erfolgt in Kooperation mit der überregionalen Tageszeitung DIE WELT und der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Jeweils 200 Unternehmen werden in einem Gold-, Silber- und Bronze-Rang geführt, die 325 Branchengewinner werden separat ausgewiesen. Das komplette Ranking finden Sie unter: www.service-champions.de.

Pressekontakt

Ena Sipkar
ServiceValue GmbH
Dürener Straße 341
D-50935 Köln
Tel.: + 49.(0)221.67 78 67 -51
E-Mail: E.Sipkar@ServiceValue.de

www.ServiceValue.de

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im ServiceValue

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/l1evkj

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/von-kunden-ausgezeichnet-das-sind-die-service-champions-2017-14586

ServiceValue ist eine auf Servicequalität und Relationship Management spezialisierte Analyse- und Beratungsgesellschaft aus Köln, gegründet 2009. Sie schafft Werte, indem sie analytisch und betriebswirtschaftlich den Zusammenhang zwischen Kunde, Mitarbeiter oder Partner und dem Unternehmen aufdeckt, misst und erklärt. Eine besondere Bedeutung kommt dabei der optimalen Gestaltung der Servicequalität in alle Richtungen zu.
Die Kernleistungen finden sich in der Beratung, Marktforschung sowie Personal- und Organisationsentwicklung wieder.
Zudem führt ServiceValue regelmäßig Benchmarkstudien durch und erstellt Service Ratings.

Firmenkontakt
ServiceValue
Ena Sipkar
Dürener Str. 341
50935 Köln
+49 (0)221/67 78 67 51
e.sipkar@servicevalue.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/von-kunden-ausgezeichnet-das-sind-die-service-champions-2017-14586

Pressekontakt
ServiceValue
Ena Sipkar
Dürener Str. 341
50935 Köln
+49 (0)221/67 78 67 51
e.sipkar@servicevalue.de
http://shortpr.com/l1evkj

Wirtschaft Handel Maschinenbau

AGRAVIS Technik Hessen-Pfalz GmbH geht an den Start

AGRAVIS Technik Hessen-Pfalz GmbH geht an den Start

Der Standort Fritzlar der AGRAVIS Technik Hessen-Pfalz GmbH

Ab dem 1. Oktober trägt die ehemalige Claas Hessen GmbH den Namen AGRAVIS. Als AGRAVIS Technik Hessen-Pfalz GmbH positioniert sie sich in ihrem gut 300 Kilometer großen Arbeitsgebiet in den Regionen Kurhessen und Rheinhessen-Pfalz deutlich als Tochtergesellschaft der AGRAVIS Raiffeisen AG. Die AGRAVIS Raiffeisen AG hatte im vergangenen Jahr die Anteilsmehrheit an der Claas Hessen GmbH erworben.

Damit weitet die AGRAVIS Raiffeisen AG ihre Geschäftsaktivitäten als einer der größten Anbieter von Landtechnik in Deutschland weiter Richtung Mitte und Süden aus. Gerd Schulz, Geschäftsführer der AGRAVIS Technik Holding GmbH, betont: „Die AGRAVIS Technik Hessen-Pfalz GmbH ist ein leistungsfähiger und leistungsbereiter Partner der Landwirtschaft. Wir sind in der Region exklusiver Vertriebspartner von Claas und arbeiten außerdem in der Werkstatt und im Service markenoffen – eine weitere Stärke unseres großen Verbundes.“

In den vergangenen Monaten hat die AGRAVIS in ihre Tochtergesellschaft investiert. In Bobenheim-Roxheim/Rheinland-Pfalz errichtete sie im Frühjahr einen neuen Vertriebs- und Service-Stützpunkt, um das neu hinzugekommene Vertriebsgebiet abzudecken. Im November wird die AGRAVIS außerdem in Freigericht/Hessen einen neuen Standort eröffnen. Die Gesellschaft verlässt dann den angestammten Standort in Gelnhausen und vergrößert sich fünf Kilometer entfernt deutlich.

„Unsere Kunden profitieren von unserem schnellen Zugriff und der Verfügbarkeit von markenoffenen Ersatzteilen, den qualifizierten Mitarbeitern, einem flächendeckenden mobilen Service und vielem mehr“, freut sich Stefan Kremper, Geschäftsführer der AGRAVIS Technik Hessen-Pfalz GmbH.

Das Sortiment von Claas ergänzt die AGRAVIS Technik Hessen-Pfalz GmbH an ihren vier Standorten in Hessen und in der Pfalz sowie den sieben Partnerbetrieben, die der GmbH zugeordnet sind, unter anderem um die Programme von Horsch, Väderstad, Maschio, Rabe, Kotte oder Trioliet.

„Wir werden mit der AGRAVIS Technik Hessen-Pfalz GmbH unsere Marktposition im regionalen Agrartechnikhandel weiter ausbauen und die Zusammenarbeit mit der Claas-Gruppe stärken. Für uns ergibt sich dadurch die Chance, unser Vertriebsgebiet für Claas-Technik weiter auszudehnen und neue Kunden zu erreichen“, erklärt Gerd Schulz.

Die AGRAVIS Raiffeisen AG ist ein modernes Agrarhandelsunternehmen in den Geschäftsfeldern Agrarerzeugnisse, Tierernährung, Pflanzenbau und Agrartechnik. Sie agiert zudem in den Bereichen Energie, Bauservice und Raiffeisen-Märkte.

Die AGRAVIS Raiffeisen AG erwirtschaftet mit mehr als 6.000 Mitarbeitern über 6 Mrd. Euro Umsatz und ist als ein führendes Unternehmen der Branche mit mehr als 400 Standorten überwiegend in Deutschland tätig. Internationale Aktivitäten bestehen über Tochter- und Beteiligungsgesellschaften in mehr als 20 Ländern und Exportaktivitäten in mehr als 100 Ländern weltweit. Unternehmenssitze sind Hannover und Münster.

Kontakt
AGRAVIS Raiffeisen AG
Bernd Homann
Industrieweg 110
48155 Münster
0251/682-2050
bernd.homann@agravis.de
http://www.agravis.de

Auto Verkehr Logistik

Premium-Partner für Mobilität: Hohe Auszeichnung für Hugo Pfohe Standorte

Premium-Partner für Mobilität: Hohe Auszeichnung für Hugo Pfohe Standorte

Mobilität steht im Mittelpunkt bei Hugo Pfohe, das zeigt sich an den jüngsten Aktionen und Auszeichnungen der automobilen Servicegruppe. Neben den Standorten am Unternehmenssitz in Hamburg zeichneten sich die übrigen acht Hugo Pfohe Autohäuser in Norddeutschland durch starke Präsenz in der Öffentlichkeit aus. Von „Sommerloch“ konnte also keine Rede sein: zumal auch aktuelle Fahrzeugneuheiten wie der Ford Fiesta ordentlich gefeiert wurden.

Als Geheimtipp wurde das 2. Oldtimer und US-Car-Treffen bei den Nord Port Towers in Norderstedt gehandelt. Hier versammelten sich Klassiker verschiedener Baujahre und Baureihen zu einem Happening, und Hugo Pfohe gesellte sich mit dazu. Mit dem aktuellen Ford Mustang und dem Flaggschiff-SUV Ford Edge leistete das Autohaus in Norderstedt einen ansehnlichen Beitrag zu diesem Treffen.

Den Sommerhit 2017 lieferte schließlich der Ford Fiesta! Der Bestseller von Ford präsentiert sich in der achten Generation seit seiner Entstehung vor mehr als 40 Jahren und begeistert heute weit mehr als nur eingefleischte Fans. So auch die Autofahrer im morgendlichen Berufsverkehr von Schwerin und Norderstedt: Sie erhielten von den Hugo Pfohe Mitarbeitern eine Frühstücksüberraschung mit den besten Grüßen vom neuen Ford Fiesta. Eine willkommene Abwechslung im Alltag mit handfester Information über ein wirklich alltagstaugliches Kleinwagen-Modell.

Vom lockeren Treffen auf der Straße bis in die Geschäftsräume des Autohauses lebt Hugo Pfohe den Full-Service-Gedanken rund ums Automobil. Die Auszeichnung zum „Ford Service Premium Partner“ belegt dies erneut schwarz auf weiß! Aktuell erhielten die Teams der Hugo Pfohe Standorte Bad Segeberg, Norderstedt und Lübeck die begehrte Urkunde der Ford Werke GmbH.

Nur besonders qualifizierte Betriebe dürfen sich Ford Service Premium Partner nennen. Dafür muss das Autohaus ein anspruchsvolles Anforderungsprofil erfüllen und dieses jährlich aufs Neue unter nachweisen. Neben einer kontinuierlichen Qualifizierung der Mitarbeiter ist auch eine besonders kundenorientierte Leistung in Serviceannahme und Werkstatt Voraussetzung. Die Glückwünsche an Hugo Pfohe Bad Segeberg, Lübeck und Norderstedt waren also mehr als angebracht!

Um den hohen Qualitätsanspruch zu halten, sucht und fördert Hugo Pfohe permanent den eigenen Nachwuchs. So auch bei der Messe „Nordjob“ in Schwerin. Hier informierte die Unternehmensgruppe über die Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten: ob als Kfz-Mechatroniker/in, Automobilkaufmann/frau oder Fahrzeuglackierer/in. In die Gespräche flossen die persönlichen Erfahrungen zweier junger Mitarbeiter ein, die aktuell bei Hugo Pfohe ihre Ausbildung absolvieren. Dies waren Infos aus erster Hand, die keine Firmenbroschüre besser vermitteln könnte!

Seit drei Generationen steht der Name HUGO PFOHE für fairen Autohandel. Wir präsentieren unseren Kunden, was der Automarkt an erstklassigen und innovativen Fahrzeugen zu bieten hat. 10 Standorte in sieben Städten Norddeutschlands und weitere 17 Filialen in Bulgarien sind für Sie immer erreichbar und optimal positioniert.

Wir bieten Ihnen erstklassige Autos und einen erstklassigen Service. Mit der Neu- und Gebrauchtwagengarantie setzen wir auf Qualität. Vertrauen Sie unserem Fachpersonal in den Werkstätten vor Ort, das Sie rund um die Uhr von zuhause aus bequem per eMail kontaktieren können. Unsere Firmenkunden überzeugen wir mit unserem kostenlosen Hol- und Bringservice sowie einem großen Flottenangebot. Die Wünsche unserer Kunden stehen dabei immer im Mittelpunkt unseres Handelns.

Am Standort des ehemaligen Jaguar Land Rover Hauses setzt das Unternehmen künftig auf die breite Ford Nutzfahrzeugpalette sowie auf die Nähe zu den bereits bekannten Hugo Pfohe Adressen. Die Hugo Pfohe GmbH sorgt für Mobilität und will so den vielfältigen Transportbedürfnissen ihrer Kunden gerecht werden.

Kontakt
Hugo Pfohe GmbH
Lena Nielsen
Alsterkrugchaussee 355
22335 Hamburg
(040) 500 60 -0
onlineservice@hugopfohe.de
http://www.hugopfohe.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Solar Technical Service Center von KYOCERA – jetzt DEKRA-zertifiziert

Herstellerübergreifender Rund-um-Service für Solaranlagen schließt europaweit entstehende Wartungslücke.

Solar Technical Service Center von KYOCERA - jetzt DEKRA-zertifiziert

Das Solar Technical Service Center der Kyocera Fineceramics GmbH bietet einen Rund-um-Service.

Kyoto/Neuss. Unabhängig vom Hersteller bietet das Solar Technical Service Center der Kyocera Fineceramics GmbH einen Rund-um-Service für die Kontrolle und Instandsetzung von Solaranlagen. Der Service ist jetzt auch DEKRA-zertifiziert.

Die Zahl der auf die Wartung von Solaranlagen spezialisierten Firmen hat sich in den vergangenen Jahren als Konsequenz der EEG Novelle 2014 deutlich reduziert. Die Folge: Betreiber und Besitzer von Photovoltaikanlagen suchen Partner für die Optimierung sowie zur Fehleranalyse und für Reparaturen von Solaranlagen. Das Kyocera Solar Technical Service Center übernimmt nicht nur diese Aufgaben, sondern hat seinen Service nun weiter ausgebaut. Es ist jetzt auch Partner für PV-Sachverständigengutachten.

Um die Sicherheit und den wirtschaftlichen Betrieb einer PV-Anlage für viele Jahre zu sichern, übernimmt der DEKRA-zertifizierte Sachverständige die Überprüfung der Anlage. Stellt er Mängel und Schäden an Photovoltaikanlagen fest, dient sein Gutachten zur Klärung von möglichen Gewährleistungs- und Garantieansprüchen. Es kann auch bei Regressansprüchen und Schadensregulierungen herangezogen werden, wenn die versprochene und bei der Installation geplante Leistung nicht erreicht wird.

Das Kyocera Solar Technical Service Center mit Sitz in Esslingen besitzt eine nahezu 20-jährige Expertise in der Kontrolle und Wartung von Solarinstallationen in ganz Europa. Der Fokus liegt dabei auf der Überprüfung und Instandsetzung von beschädigten PV-Anlagen. Das Kyocera Team inspiziert PV-Anlagen in regelmäßigen Intervallen, vor allem aber auch nach akuten Naturereignissen, wie heftigen Gewittern, Sturm und Hagel. Die dabei entstehenden Schäden an der PV-Installationen sind nicht immer sofort erkennbar, sie beeinträchtigen die Funktionsfähigkeit jedoch erheblich. Mit Hilfe unterschiedlicher Prüfmethoden werden Beschädigungen aufgespürt.

Zum Einsatz kommt zum Beispiel die kontakt- und berührungslose Elektrolumineszenz-Methode, bei der spezielle Kameras mit Infrarot-Sensoren eingesetzt werden. Mikrorisse, die etwa durch Hagel, Schnee, PID (potenzialinduzierte Degradation) und Transporte verursacht werden können, lassen sich so sichtbar machen.

Um die Anlageneffizienz und Betriebssicherheit wiederherzustellen, kann das Solar Technical Service Center die benötigten Ersatzmodule problemlos beschaffen. So sind selbst Module für die mehr als 17 Jahre alten Kyocera-Anlagen der KC-Serie verfügbar. Das garantiert die Lagerhaltung von PV-Modul-Kleinstmengen.

Die KYOCERA Corporation mit Hauptsitz in Kyoto ist einer der weltweit führenden Anbieter feinkeramischer Komponenten für die Technologieindustrie. Strategisch wichtige Geschäftsfelder der aus 231 Tochtergesellschaften (31. März 2017) bestehenden KYOCERA-Gruppe bilden Informations- und Kommunikationstechnologie, Produkte zur Steigerung der Lebensqualität sowie umweltverträgliche Produkte. Der Technologiekonzern ist weltweit einer der ältesten Produzenten von Solarenergie-Systemen, mit mehr als 40 Jahren Branchenerfahrung. 2017 belegte KYOCERA Platz 522 in der „Global 2000“-Liste des Forbes Magazins, die die größten börsennotierten Unternehmen weltweit beinhaltet.

Mit etwa 70.000 Mitarbeitern erwirtschaftete KYOCERA im Geschäftsjahr 2016/2017 einen Netto-Jahresumsatz von rund 11,86 Milliarden Euro. In Europa vertreibt das Unternehmen u. a. Drucker und digitale Kopiersysteme, mikroelektronische Bauteile und Feinkeramik-Produkte. KYOCERA ist in Deutschland mit zwei eigenständigen Gesellschaften vertreten: der KYOCERA Fineceramics GmbH in Neuss und Esslingen sowie der KYOCERA Document Solutions in Meerbusch.

Das Unternehmen engagiert sich auch kulturell: Über die vom Firmengründer ins Leben gerufene und nach ihm benannte Inamori-Stiftung wird der imageträchtige Kyoto-Preis als eine der weltweit höchstdotierten Auszeichnungen für das Lebenswerk hochrangiger Wissenschaftler und Künstler verliehen (umgerechnet zurzeit ca. 400.000 Euro*).

Firmenkontakt
Kyocera
Daniela Faust
Hammfelddamm 6
41460 Neuss
02131/16 37 188
02131/16 37 150
daniela.faust@kyocera.de
http://www.kyocera.de

Pressekontakt
Serviceplan Public Relations
Daniela Laux
Brienner Straße 45 a–d
80333 München
089/2050 4159
d.laux@serviceplan.com
http://www.kyocera.de

Elektronik Medien Kommunikation

Luminea Home Control WLAN-LED-Lampe LAV-100.w

Helligkeit per App und Alexa-Sprachbefehl steuern

Luminea Home Control WLAN-LED-Lampe LAV-100.w

Luminea WLAN-LED-Lampe, komp. mit Alexa Voice Service, E27, weiß, 10 Watt, A+, www.pearl.de

Das Licht wird jetzt einfach per App und Alexa-Sprachbefehl gesteuert! Helligkeit und Farbe lassen
sich bequem mit dem iPhone oder Android-Smartphone und Tablet-PC regeln.

Kinderleichte Installation:

– Gratis-App herunterladen,
– die Lampe in eine E27-Standard-Fassung schrauben,
– das Licht dreimal aus und wieder einschalten. Schon hat das Mobilgerät die volle Kontrolle.

Auch per Sprach-Steuerung zum Wunschlicht: Mit Amazon Prime profitiert man zusätzlich von der
Steuerung per Alexa Voice Service. Mit einem einfachen Befehl hat man genau das Licht, das man
möchte!

Mehr als 85 % Energie sparen! Diese energieeffiziente LED-Lampe von Luminea leuchtet mit nur
10 Watt Verbrauch so hell wie eine herkömmliche Glühbirne mit 75 Watt!

– Per Internet weltweit steuerbare LED-Lampe LAV-100.w mit E27-Sockel
– WiFi-kompatibel: unterstützt WLAN-Standards IEEE 802.11b/g/n
– Kostenlose App für iOS und Android, erhältlich im App Store und bei Google Play: zum
Ein- und Ausschalten, Dimmen und Steuern der Lichtfarbe
– Kompatibel mit Alexa Voice Service von Amazon: Licht per Sprachbefehl steuern
– Nennleistung: 10 Watt
– Nomineller Nutzlichtstrom: 1.050 Lumen
– Energieeffizienzklasse: A+
– Anpassbare Lichtfarbe: 2700 – 6500 K (warmweiß bis tageslichtweiß)
– Nennlebensdauer der Lampe in Stunden: 25.000 Stunden
– Zahl der Schaltzyklen bis zum vorzeitigen Ausfall: 15.000
– Sofort hell: keine Anlaufzeit bis zum Erreichen von 60 % des vollen Lichtstroms
– Bemessungsnutzlichtstrom: 1.050 lm
– Elektrischer Leistungsfaktor der Lampe: > 0,5
– Zündzeit: 0,5 Sek.
– Farbwiedergabe: > 80 Ra
– Farbkonsistenz: < 6 SDCM
– Abstrahlwinkel: 200°
– Stromversorgung: 230 Volt
– Abmessungen (Ø x H): ca. 70 x 130 mm
– Lampe inklusive deutscher Anleitung

Preis: 14,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 39,90 EUR
Bestell-Nr. ZX-2831-625 Produktlink: http://www.pearl.de/a-ZX2831-3103.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Elektronik Medien Kommunikation

Luminea Home Control WLAN-LED-Lampe LAV-100.rgbw

Lichtfarbe per App & Alexa Voice Service steuern

Luminea Home Control WLAN-LED-Lampe LAV-100.rgbw

Luminea WLAN-LED-Lampe, Steuerung per Alexa Voice Service, E27, RGBW, 10 W, A+, www.pearl.de

Das Licht wird jetzt einfach per App und Alexa-Sprachbefehl gesteuert! Helligkeit und Farbe lassen
sich bequem mit dem iPhone oder Android-Smartphone und Tablet-PC regeln.

Kinderleichte Installation:

– Gratis-App herunterladen,
– die Lampe in eine E27-Standard-Fassung schrauben,
– das Licht dreimal aus und wieder einschalten. Schon hat das Mobilgerät die volle Kontrolle.

Auch per Sprach-Steuerung zum Wunschlicht: Mit Amazon Prime profitiert man zusätzlich von der
Steuerung per Alexa Voice Service. Mit einem einfachen Befehl hat man genau das Licht, das man
möchte!

Mehr als 85 % Energie sparen! Diese energieeffiziente LED-Lampe von Luminea leuchtet mit nur
10 Watt Verbrauch so hell wie eine herkömmliche Glühbirne mit 75 Watt!

– Per Internet weltweit steuerbare LED-Lampe LAV-100.rgbw mit E27-Sockel
– WiFi-kompatibel: unterstützt WLAN-Standards IEEE 802.11b/g/n
– Kostenlose App für iOS und Android, erhältlich im App Store und bei Google Play: zum
Ein- und Ausschalten, Dimmen und Steuern der Lichtfarbe
– Kompatibel mit Alexa Voice Service von Amazon: Licht per Sprachbefehl steuern
– Nennleistung: 10 Watt
– Nomineller Nutzlichtstrom: 1.050 Lumen
– Energieeffizienzklasse: A+
– Anpassbare Lichtfarbe: 2700 K (warmweiß) oder RGB (rot, grün, blau)
– Nennlebensdauer der Lampe in Stunden: 25.000 Stunden
– Zahl der Schaltzyklen bis zum vorzeitigen Ausfall: 15.000
– Sofort hell: keine Anlaufzeit bis zum Erreichen von 60 % des vollen Lichtstroms
– Bemessungsnutzlichtstrom: 1.050 lm
– Elektrischer Leistungsfaktor der Lampe: > 0,5
– Zündzeit: 0,5 Sek.
– Farbwiedergabe: > 80 Ra
– Farbkonsistenz: < 6 SDCM
– Abstrahlwinkel: 200°
– Stromversorgung: 230 Volt
– Abmessungen (Ø x H): ca. 70 x 130 mm
– Lampe inklusive deutscher Anleitung

Preis: 14,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 39,90 EUR
Bestell-Nr. ZX-2832-625 Produktlink: http://www.pearl.de/a-ZX2832-3103.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Elektronik Medien Kommunikation

Luminea Home Control WLAN-Steckdose SF-500.avs

Elektrogeräte per Sprachbefehl steuern

Luminea Home Control WLAN-Steckdose SF-500.avs

Luminea WLAN-Steckdose, weltweite App-Steuerung, kompatibel zu Alexa Voice Service, www.pearl.de

Die Elektrogeräte lassen sich vom Sofa aus steuern: Einfach die Beine hochlegen – denn jetzt wird
die Beleuchtung und mehr bequem per Sprachbefehl oder App bedient! So muss man sich nicht
mehr nach Kippschalter & Co. bücken.

Per Sprachkommando schalten: mit Alexa Voice Service bringt man dem Gerät einen neuen Skill
bei und verbindet die neue Steckdose per Alexa-App mit dem kompatiblen Gerät. Schon schaltet
sich die Steckdose mit wenigen Worten ein und aus.

Unterwegs auf Nummer sicher gehen und den Urlaub sorgenfrei genießen! Beispielsweise kann
man per App prüfen, ob alles ausgeschaltet ist – so spart man Strom.

Einbrecher abschrecken: Jederzeit lässt sich die Anwesenheit zu Hause simulieren. Per App kann
man verschiedene Zeiten einstellen, an denen Lampe & Co. automatisch an- und ausgehen. Oder
man aktiviert die Steckdose von Luminea ganz spontan.

– WLAN-Steckdose SF-500.avs für Alexa Voice Service
– WiFi-kompatibel: unterstützt WLAN-Standards IEEE 802.11b/g/n
– Kompatibel mit Alexa Voice Service von Amazon: Geräte per Sprachbefehl ein- und
ausschalten
– Zugriff von unterwegs: weltweite App-Steuerung per Internet
– Kostenlose App für iOS und Android, erhältlich im App Store und bei Google Play: für
Steuerung, Timer-Funktionen und Strom-Messung
– Zeitschaltuhr-Funktion: automatische Aktivierung und Deaktivierung nach einstellbarem
Zeitplan
– Countdown-Timer
– Abwesenheits-Modus schaltet Lichter & Co. jederzeit ein und aus, täuscht Anwesenheit vor
– App misst den Stromverbrauch: Milliampere, Volt, Watt, kW/h Tageswert, kW/h
Gesamtwert
– Status-LED zeigt Verbindungsqualität
– Einfache Bedienung
– Steckdose belastbar bis 3.680 Watt
– Maximale Stromstärke: 16 A
– Maße: 55 x 100 x 75 mm, Gewicht: 105 g
– WLAN-Steckdose inklusive deutscher Anleitung

Preis: 16,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 49,90 EUR
Bestell-Nr. ZX-2820-625 Produktlink: http://www.pearl.de/a-ZX2820-3103.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Kundenmonitor Deutschland 2017: Wettlauf um top Kundenzufriedenheit verstärkt sich

Champions bauen Kundenloyalität und Vorteile gegenüber Wettbewerb aus für die Zukunft deutliche Wechselsignale bereits bei Durchschnittsleistungen

(Mynewsdesk) München, 14.09.2017. Nach Jahren stetiger Steigerung verbessert sich die Kundenzufriedenheit in Deutschland 2017 nur partiell. Briefpost sowie Bau- und Heimwerkermärkte können noch deutlich dazugewinnen – Internetanbieter verlieren weiter an Kundenzustimmung. Unternehmen ohne erkennbaren Fokus auf Servicequalität müssen mit höheren Kundenverlusten rechnen.

Für den Kundenmonitor Deutschland 2017 wurden über 28.000 Verbrauchermeinungen zur Qualität, Zuverlässigkeit und Positionierung von Unternehmen eingeholt. Seit 1992 dienen die Ergebnisse vielen Unternehmen zur kundenfokussierten Ausrichtung ihrer Produkte und Serviceleistungen. Über den umfassenden Themenkatalog liefert die Studie auch Indikatoren für nachhaltiges Wachstum.
Für Verbraucher steigt Auswahl an ausgezeichneten ServiceanbieternFür die Messgröße „Globalzufriedenheit“ als zentraler Maßstab der Kundenorientierung von Unternehmen können im Zeitverlauf beachtliche Entwicklungen nachgewiesen werden. Während zur Anfangszeit umfassender Customer Focus Programme vor über 20 Jahren noch Mittelwerte in der Bandbreite von 2,50 bis 3,00 („zufrieden“) vorherrschten, liegen die Werte heute bei den meisten Branchen stabil zwischen 2,00 („sehr zufrieden“) und 2,50. Das Resultat: Aktuell stehen den Kunden mehr Unternehmen mit hoher Serviceorientierung zur Auswahl.

Eine positive Entwicklung zur Vorjahresausgabe des Kundenmonitor Deutschland verzeichnet die Briefpost der Deutschen Post mit einer signifikanten Steigerung der Globalzufriedenheit: Auf der Skala von vollkommen zufrieden (=1) bis unzufrieden (=5) vergeben die über 2.800 befragten Verbraucher dafür einen Mittelwert von 2,24 und damit ein um zwölf Basispunkte höheres Zufriedenheitsurteil. Die Deutsche Post kann so mit der Briefpost an den früheren Bestwert aus dem Jahr 2012 anknüpfen.

Darüber hinaus hält bei Bau- und Heimwerkermärkten die positive Stimmung an. Der um vier Basispunkte gestiegene Mittelwert stellt mit 2,35 den bisherigen Spitzenwert seit Messbeginn für diese Branche dar. Angeführt vom langjährigen Spitzenduo Globus Baumarkt sowie Hornbach vollziehen die meisten ausgewiesenen Baumärkte deutliche Steigerungen in der Zufriedenheit und speziell Bauhaus kann sich dadurch vom Branchendurchschnitt positiv absetzen.

Internetanbieter sind die einzige Branche mit signifikanten Zufriedenheitsverlusten zum Vorjahr: neun Basispunkte weniger und ein Mittelwert von 2,46 setzt den negativen Trend der Kundenbewertungen fort. Im Durchschnitt sind zwölf Prozent der Befragten weniger oder unzufrieden mit den Leistungen ihres Internetanbieters – in der Altersklasse unter 39 Jahren sogar 16 Prozent. Dass dies weniger mit der öffentlichen Branchenkritik in Verbindung steht, sondern mit der konkret gelieferten Produkt- und Servicequalität, zeigt die deutliche Spreizung der Zufriedenheitswerte: 1&1 als Champion gelingt es, doppelt so viele Kunden von seinen Leistungen zu überzeugen wie dem Schlusslicht der ausgewiesenen Internetanbieter.
Steigerungen durch weiteren Ausbau der Freundlichkeit und fachlichen BeratungDie Detailanalyse auf Branchenebene liefert Hinweise auf Treiber hoher Globalzufriedenheit: So punkten insbesondere die Filialmitarbeiter und erhalten signifikant höhere Werte für Freundlichkeit sowie zugleich auch für fachliche Beratung bei Krankenkassen, an Bedientheken der Postfilialen sowie bei Bau- und Heimwerkermärkten. Projektleiter Dornach: „Kundennähe findet in den Köpfen der Mitarbeiter statt. Seit dem zunehmenden Onlinewettbewerb ist wieder eine Professionalisierung der Mitarbeiter für Kundenservice im Verkauf und an der Kasse zu beobachten. Das trägt dazu bei, dass Verbraucher das Serviceniveau tagtäglich positiver wahrnehmen.“
Mitarbeiterverfügbarkeit und Angebotsvielfalt im Lebensmittelhandel verbessert sichDer gute Gesamteindruck der Bevölkerung wird auch getragen durch eine verbesserte Wahrnehmung der Verfügbarkeit von Mitarbeitern sowie der Angebotsvielfalt in Lebensmittelmärkten. Vor allem das positiver bewertete Angebot an Bioartikeln und Produkten mit regionaler Herkunft beeinflusst die Bewertung der Vorteilhaftigkeit sowohl bei Discountern als auch bei Großflächenanbietern. Durch deutliche Rückgänge bei Sonderangeboten wird das Bild bei Supermärkten getrübt. Diese verlieren damit auch bei den bewerteten Preisvorteilen zum Wettbewerb.
Echte Spitzenreiter gewinnen auch bei Kundenloyalität und erkannten WettbewerbsvorteilenDie im Zufriedenheitsranking ausgewiesenen Branchenwerte bilden die Summe der abgefragten Beurteilungen zu einzelnen Unternehmen ab. Abheben können sich zahlreiche Spitzenreiter mit einer Eins vor dem Komma und damit einer ausgezeichneten Kundenzufriedenheit. Diesen Anbietern gelingt es in der Regel, bis über 70 Prozent der Befragten von ihren Leistungen zu überzeugen (vollkommen oder sehr zufriedene Kunden).

Die Zufriedenheitschampions ING-DiBa (Mittelwert 1,51), Lichtblick (1,64), SBK (1,76), Fielmann (1,76), dm-drogerie markt (1,80), CEWE (1,85), Miele Kundendienst (1,85), Debeka Krankenversicherung (1,87), Sparda-Banken (1,87) sowie die E-Center der Edeka-Gruppe (1,98) können darüber hinaus von einer zum Branchenschnitt höheren Kundenloyalität und zusätzlich von stärker ausgeprägten Wettbewerbsvorteilen profitieren. Dornach: „Diese Spitzenleistungen sind vor allem durch Leidenschaft für Servicequalität zu erzielen. Die geldwerte Seite der Medaille zeigt sich in der verstärkten Treue der Kunden.“Kundenbeziehungen zu Banken und Internetanbietern selbst im mittleren Zufriedenheitsbereich schon stark gefährdetNeben der aktuellen Einordnung hinsichtlich Kundenorientierung liegt ein Schwerpunkt des Kundenmonitor in der Prognose zukünftiger Entscheidungen der Kunden. Bedeutende Zukunftssignale zeigen sich in den Wechselabsichten der befragten Kunden. Die 2017er Analyse identifiziert gefährdete Kundenbeziehungen bei einzelnen Banken, den Sparkassen sowie bei Internetanbietern. Bei der Frage, wie sich die Nachfrage nach Bankgeschäften bei ihrem Institut für das Lohn- und Gehaltskonto zukünftig entwickeln wird, entfallen auf Direktbanken 25 Prozent Zunahme bei drei Prozent Abnahme bzw. einem Prozent geplanter Kontoauflösung.

Für einzelne Filialbanken mit (unter-)durchschnittlicher Zufriedenheit werden dagegen Nachfragerückgänge zwischen zehn und 14 Prozent und anstehende Kontoauflösungen bei circa drei Prozent der Institutskunden prognostiziert. Bei Kunden, die außerhalb des Lohn- und Gehaltskontos weitere Bankverbindungen haben, sind in der Spitze bis zu 15 Prozent Kundenabgänge zu erwarten.

Bei Internetanbietern schlagen sich die zurückgehenden Zufriedenheitswerte unmittelbar in den Beschwerderaten und Wechselabsichten nieder. Während sich die Beschwerdequoten – bezogen auf die vorausgegangenen zwölf Monate – in den meisten Branchen nahezu konstant im Bereich fünf bis zehn Prozent der befragten Kunden bewegen, berichten 25 Prozent von einer Beschwerde gegenüber ihrem Internetanbieter. Davon formulieren über 50 Prozent Kritik an der Beschwerdebearbeitung. Die Folge sind Kündigungsabsichten von durchschnittlich 20 Prozent der Kunden mit Werten bis zu 35 Prozent der befragten Kunden beim Letztplatzierten.

In vielen Branchen sind mittlerweile mehrere Servicechampions etabliert. Unternehmen, die Kundenerwartungen nur teilweise erfüllen, laufen zunehmend Gefahr, den Anschluss zu verlieren. Das erhöht deutlich den Druck auf deren Qualitätsanstrengungen und Serviceinnovationen.

Unter www.kundenmonitor.de liegen weitere Analysen und Grafiken zum Faktencheck bereit.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/o5kd6w

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/Wettlauf-um-top-Kundenzufriedenheit-verstaerkt-sich

=== Kundenzufriedenheit in Deutschland 2017 (Infografik) ===

Branchenranking: Mittelwerte der Globalzufriedenheit der 2017 im Kundenmonitor Deutschland untersuchten Branchen.

Shortlink:
http://shortpr.com/e8vrea

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/infografiken/kundenzufriedenheit-in-deutschland-2017

ServiceBarometer AG bereitet Unternehmen auf zukünftige Herausforderungen zur konsequenten Kundenfokussierung vor. Das Forscher- und Beraterteam stellt dafür verlässliche Informationen und zukunftsweisende Empfehlungen zum nachhaltigen Ausbau zentraler Erfolgskennzahlen wie Kundenzufriedenheit, -loyalität und Markenpositionierung bereit.

Hauptaufgabe des Kundenmonitor Deutschland ist die Erforschung von Qualitätsdefiziten sowie der Bestmarken einzelner Unternehmen auf Basis wissenschaftlich begründeter Methoden und unabhängiger Verbraucherbefragungen. Zugleich werden Frühindikatoren zum Kundenverhalten ermittelt.

Die Vergleichsdatenbank des Kundenmonitor Deutschland mit Zeitreihen zur Kundenorientierung von Unternehmen aus über 100 Branchen ist seit 1992 eine verlässliche Quelle für wissenschaftliche und unternehmensspezifische Analysen sowie zur kontinuierlichen Beobachtung gesellschaftlicher Trends. Zahlreiche Unternehmen nutzen die Ergebnisse der einzelnen Branchenstudien zum Vergleich mit Wettbewerbern, zur Identifikation von Leistungsdefiziten und Marktgefahren sowie als Input für das eigene Kennzahlensystem.

Für den Kundenmonitor Deutschland 2017 wurden von August 2016 bis August 2017 insgesamt 28.279 Verbraucher zu ihrer Zufriedenheit mit Unternehmen aus 17 Branchen befragt.

Die Auswahl der 17.796 telefonisch kontaktierten Befragten (ab 16 Jahre) erfolgte auf Basis des anerkannten ADM-Telefonstichprobensystems. Die 10.483 Befragten (16 bis 74 Jahre) für die online bewerteten Branchen wurden nach soziodemografischen Kriterien quotiert von unabhängigen Access Panels bereitgestellt.

Firmenkontakt
ServiceBarometer AG
Dr. Frank Dornach
Gottfried-Keller-Straße 35
81245 München
089 / 89 66 69 22
presse@servicebarometer.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/Wettlauf-um-top-Kundenzufriedenheit-verstaerkt-sich

Pressekontakt
ServiceBarometer AG
Frank Dornach
Gottfried-Keller-Straße 35
81245 München
089 / 89 66 69 22
presse@servicebarometer.de
http://www.kundenmonitor.de

Computer IT Software

gamescom 2017 erreicht mit 350.000 Besuchern neuen Rekord

Auch für Hostessen- und Dolmetscheragentur pts GmbH verlief die Messe erfolgreich

Die europäische Leitmesse für digitale Spielekultur gamescom hat in diesem Jahr eine neue Bestmarke mit Besuchern und Ausstellern erreicht. Damit konnte die Messe einmal mehr ihren Führungsanspruch als größtes Event für Computer- und Videospiele behaupten.

Vom 22. bis 26. August kamen 350.000 Besucher aus 106 Ländern in die Kölner Messehallen, um das plattformübergreifende Ausstellungsangebot zu erkunden und sich über Konsolen-, Mobile-, Online-, PC-Gaming, Virtual Reality und eSports zu informieren. Erstmals wurde in diesem Jahr auch die „100-Länder-Marke“ geknackt, und mit 30.700 Fachbesuchern legte die gamescom in puncto Businessplattform der Gaming-Branche noch einmal zu.

919 Unternehmen aus 54 Ländern stellten in diesem Jahr auf 201.000 Quadratmetern in den Kölner Messehallen aus, was einem Plus von fünf Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Insgesamt belief sich der Auslandsanteil der Aussteller auf 72 Prozent.

Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Koelnmesse GmbH, Gerald Böse, zeigte sich vom Erfolg der gamescom sehr zufrieden: „Wir sind begeistert. Die gamescom 2017 hat neue Maßstäbe gesetzt und einen neuen Besucherrekord aufgestellt. Mehr denn je hat sie ihre herausragende, weltweite Bedeutung als 360 Grad Erlebnis-Event und führende Kommunikationsplattform für aktuelle und zukünftige Themen der Computer-und Videospielindustrie unter Beweis gestellt.“

Auch Felix Falk, Geschäftsführer des BIU, dem Verband der deutschen Games-Branche und Träger der gamescom, lobte den Verlauf der Messe: „Die gamescom 2017 war ein Erfolg auf allen Ebenen. Der erneute Rekord bei Besuchern und bei der Anzahl der Aussteller sowie die weiter gestiegene Internationalität unterstreichen eindrucksvoll den Status der gamescom als weltgrößtes Event rund um Computer-und Videospiele. Die Eröffnung durch Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel sowie die erstklassig besetzte Wahlkampf-Arena verdeutlichten sowohl den einmaligen Erfolg der gamescom als auch die deutlich gestiegene Anerkennung von Games als wichtigem Wirtschaftsfaktor, Innovationstreiber und Kulturgut.“

Zusätzlich zu den zahlreichen Unternehmen, die ihre zukunftsweisenden Produkte präsentierten, erwartete die Besucher noch ein umfangreiches Konferenzprogramm. gamescom congress, der eSports-Kongress SPOBIS Gaming & Media sowie das neue Entwickler-Event devcom rundeten die Veranstaltung ab. Die Konferenz, die als Think Tank für Games und Digitalisierung gilt und bei der 114 Redner einen Einblick in die aktuellen Entwicklungen und die Zukunft digitaler Spiele gaben, war in diesem Jahr komplett ausverkauft.

Auch für die Hostessen- und Dolmetscheragentur pts GmbH war die gamescom ein voller Erfolg. Für den Aussteller DMC Plus Co. Ltd. stellten fünf Produktpräsenter von pts hochqualitative Gaming Monitore den Besuchern vor. Der Touchscreen-Hersteller DMC blickt auf 20 Jahre Erfahrung in Japan zurück und exportiert seine Produkte von Japan und Indonesien innerhalb Asiens, nach Europa und auch in die USA.

Auch das Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen ließ sich von der Agentur pts bei der gamescom unterstützen. Zwei Messehostessen gaben für den Aussteller Virtual Reality Brillen an die Messebesucher aus. Mit diesen Brillen kann das Gefühl der Immersion erzeugt werden, für eine weitere Interaktion mit der virtuellen Welt werden dann spezielle Eingabegeräte benötigt.

Das britische Unternehmen Team17 Digital Limited vertraute ebenso auf die langjährige Erfahrung von der Hostessen- und Dolmetscheragentur pts. Der mehrfach ausgezeichnete Computerspiel-Entwickler, der unteranderem durch die Worms-Reihe bekannt wurde, wurde von vier pts-Executive-Hostessen unterstützt, die auch für Übersetzungen auf der Messe zuständig waren. Über 70 Spiele hat das seit 1990 existierende Unternehmen bereits herausgebracht.

Die pts Marketing Services GmbH, mit Sitz in Düsseldorf und Köln, bietet seit 1988 erfolgreich temporary services an und vermittelt Personal für Messen, Kongresse, Promotions und Events. Im bundesweiten Pool befinden sich Info-, Service- und Fremdsprachen-Hosts/Hostessen, Barkeeper, Promoter/innen, Produktpresenter/innen, Moderatoren/innen und Dolmetscher/innen in allen Landessprachen. Regelmäßige Schulungen des Messe-Personals garantieren Professionalität sowie ein hohes Maß an fachlicher Qualifikation. Ein ständig optimiertes Bewerbungs- und Auswahlverfahren sowie regelmäßige Qualitätskontrollen und After-Sales-Analysen sichern den anspruchsvollen pts-Standard.
Die nächste gamescom findet vom 21. bis 25. August 2018 in Köln statt.

Die pts Marketing Services GmbH, mit Sitz in Düsseldorf und Köln, vermittelt seit 1988 erfolgreich Personal für Messen, Kongresse, Promotions und Events. Im bundesweiten Pool mit ca. 6.000 Servicekräften befinden sich Info-, Service- und Fremdsprachen-Hosts/essen, Barkeeper, Promoter/innen, Produktpresenter/innen, Moderatoren/innen und Dolmetscher/innen in allen Landessprachen. Regelmäßige Schulungen des pts-Personals garantieren Professionalität sowie ein hohes Maß an fachlicher Qualifikation. Ein ständig optimiertes Bewerbungs- und Auswahlverfahren sowie regelmäßige Qualitätskontrollen und After-Sales-Analysen sichern den anspruchsvollen pts-Standard.

Kontakt
Pts Marketing Services GmbH
Torsten Fuhrberg
Elisabethstraße 14
40217 Düsseldorf
0211 – 82 89 81 0
pts@pts-services.com
http://www.pts-services.com

Auto Verkehr Logistik

Huf hilft beim Reifenwechsel Zeit zu sparen

Das RDKS-Diagnose-Gerät von Huf

Huf hilft beim Reifenwechsel Zeit zu sparen

Neu im Huf-Portfolio: Das RDKS-Diagnose-Gerät VT46.

Die Anzahl der Fahrzeuge, die beim Reifenwechsel in diesem Herbst mit direkt messenden Reifendruckkontrollsystemen (RDKS) umgerüstet werden, steigt weiter. Das meldet der Handel in Deutschland. Beim Umrüsten kommt es darauf an, schnellen Service zu liefern.

Die Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG (Huf) hat dafür jetzt das RDKS-Diagnose-Gerät VT46 mit ins Portfolio aufgenommen, um den Kunden neben den bedienfreundlichen, leicht zu montierenden Sensoren auch ein schnell arbeitendes, flexibles Diagnosegerät anzubieten. „In Spitzenzeiten reicht nur ein Gerät in der Werkstatt meist nicht aus, um den Service rund um die Reifendruckkontrollsysteme sachgemäß und schnell zu erledigen“, so Thomas Pozniak, Account Manager bei Huf. „Die Werkstätten brauchen eine weitere Option zu den hochpreisigen Multifunktionsgeräten; ein Gerät, mit dem sie den gewünschten Service leisten können, ohne eine große Investition zu tätigen.“

Als ideale Ergänzung zu den Huf-Universalsensoren IntelliSens und den Huf-RDE-Sensoren bietet Huf das VT46. Dieses Gerät wird in einer exklusiven Huf-Version mit kostenlosen Updates für fünf Jahre angeboten. „Zusammen mit unserem Universalsensor IntelliSens ist das VT46 – wenn es um Schnelligkeit beim Reifenwechsel geht – unschlagbar in der kommenden Winterreifen-Saison“, so Thomas Pozniak.

Reifendruckkontrollsysteme von Huf – für Automobilhersteller in der Welt

Huf entwickelt und produziert Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) für namhafte Automobilhersteller in der ganzen Welt: Audi, Aston Martin, BMW, Bentley, Bugatti, Ferrari, Lamborghini, Maserati, Mercedes Truck, Mini, Novabus, Porsche, Prevost, SsangYong, Volkswagen, Volvo Truck, um nur einige zu nennen.
Für den Ersatzteilmarkt bietet Huf neben den Original-Ersatzsensoren (RDE) den Universalsensor IntelliSens und eine Vielzahl Ventile, Zubehör und Tools.

Weitere Informationen zu dem Thema RDKS finden Sie unter: www.intellisens.com

1908 in Velbert gegründet, lieferte Huf Hülsbeck & Fürst erstmals 1920 Autoschlüssel an Mercedes-Benz (heute Daimler AG). Heute beschäftigt Huf weltweit rund 7200 Mitarbeiter an Standorten in 14 Ländern. Über 400 Entwickler und Konstrukteure arbeiten in den Büros in Deutschland, USA, Korea, Rumänien, Indien und China. Zu seinen Kunden zählt das Unternehmen alle namhaften Automobilhersteller. Huf hat sich als Entwickler und Produzent von mechanischen und elektronischen Schließsystemen, Fahrberechtigungssystemen, Passive-Entry-Systemen, Fahrzeugzugangssystemen, Türgriffsystemen sowie Systemen für Heckklappen und Hecktüren, Reifendruckkontrollsystemen und Telematik-Systemen weltweit bei den Automobilherstellern und im Reifenhandel einen Namen gemacht.

Die Huf Secure Mobile GmbH ist spezialisiert auf innovative Mobilitätslösungen. Als 100-prozentige Tochtergesellschaft gehört sie zur Huf-Gruppe.

Kontakt
Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG
Dipl. Oec. Ute J. Hoppe
Steegerstr. 17
42551 Velbert
+ (0)2051/ 272 572
ute.hoppe@huf-group.com
http://www.huf-group.com