Tag Archives: service

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Domestic & General weiter auf Erfolgskurs

Domestic & General, Europas führender Spezialist für Garantieprodukte und -services, baut seine erfolgreiche Strategie weiter aus.

Domestic & General weiter auf Erfolgskurs

Domestic & General Managing Director Deutschland und Österreich: Carola Paschola

Wiesbaden, 23. März – Mit Jahresbeginn 2017 stellt Domestic & General seine Deutschlandstrategie vor und präsentiert sich als verlässlicher und treuer Partner für seine Kunden. Auch in den kommenden Jahren steht der umfassende Service für Kunden und Partner verstärkt im Fokus. An der engen und langjährigen Partnerschaft mit Handel und Herstellern wird weiterhin festgehalten. Daneben wird vermehrt auch der mittelständische Elektro-Fachhändler von den Angeboten von Domestic & General profitieren.

Carola Paschola ist seit Oktober 2014 als Managing Director für das Gesamtgeschäft in Deutschland und Österreich verantwortlich. Ihre Expertise in dem Bereich erlangte sie unter anderem durch ihre vorherige Position als Vice President und General Manager Merchant Services bei American Express, wo sie das Händlergeschäft für Deutschland und Österreich verantwortete.
„Mein Ziel ist es, das deutsche Geschäft kontinuierlich auszubauen und zu stärken und das Unternehmen für Kunden und Partner auch künftig attraktiv zu gestalten. Mit dem Ausbau des Vertriebsteams haben wir bereits im vergangenen Jahr begonnen“, sagt Carola Paschola.

Ian Mason, CEO der Domestic & General Group UK, unterstreicht diese Ziele: „Der Standort Deutschland und der hiesige Markt sind ein wichtiges und erfolgreiches Standbein für Domestic & General. Uns verbindet eine lange Historie mit dem deutschen Markt und wir werden diesen noch weiter entwickeln und die Marktanteile in den kommenden Jahren weiter ausbauen.“

Die jüngste Entwicklung der Wiesbadener entstand als unkompliziertes Standard-Produkt für Partner, das künftig das Produktportfolio erweitert. Mit dem GeräteSchutz+ bietet der Spezialist für Garantieprodukte und -services ein Rundum-sorglos-Paket gleichermaßen für Kunden und Händler. Umfassender Service, hoher zusätzlicher Ertrag, geringer Aufwand – so lautet die Erfolgsformel. Auch dieses Servicepaket punktet mit der bewährten „Neu für Alt“-Garantie.

D&G unterstreicht damit seinen Anspruch, den das Unternehmen mit dem Fachhandel gemeinsam hat: stets den Kunden im Fokus zu haben. „Kundenzufriedenheit durch positive Erlebnisse am POS und persönliche Beratung sind die Voraussetzungen für eine langfristige Kundenbindung“, ist sich Carola Paschola sicher. Diese Erfolgsformel zeichnet Domestic & General schon seit mehr als 60 Jahren als verlässlichen Partner des Handels aus.

Mit weltweit über 2.000 Mitarbeitern und mehr als 16 Millionen Kunden ist Domestic & General eines der führenden Unternehmen der Branche. In enger Zusammenarbeit mit Herstellern und Händlern entwickelt D&G maßgeschneiderte Angebote, die den Kunden vor hohen Reparaturkosten während und nach Ablauf der Hersteller- oder Händlergarantie schützen.

Für weitere Informationen zum Unternehmen, den Services und Produkten klicken Sie auf www.domesticandgeneral.de

Domestic & General ist seit mehr als 60 Jahren der Spezialist für Garantieprodukte und -services im Bereich Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik. Mit weltweit über 2.000 Mitarbeitern und mehr als 16 Millionen Kunden ist Domestic & General eines der führenden Unternehmen der Branche. In enger Zusammenarbeit mit Herstellern und Händlern entwickelt Domestic & General maßgeschneiderte Angebote, die den Kunden vor hohen Reparaturkosten während und nach Ablauf der Hersteller- oder Händlergarantie schützen.

Der Hauptsitz des Unternehmens ist Wimbledon (Großbritannien). Zusätzlich zu mehreren Niederlassungen in Großbritannien betreibt Domestic & General in 15 europäischen Ländern (unter anderem in Deutschland, Spanien und Frankreich) sowie in Australien aktiv sein Geschäft. Diese Expertise ist im Bereich Garantieprodukte und -services einzigartig. In Deutschland ist Domestic & General seit 1994 mit Unternehmenssitz in Wiesbaden aktiv.

Für weitere Informationen zum Unternehmen, den Services und Produkten klicken Sie auf www.domesticandgeneral.de

Firmenkontakt
Domestic & General Insurance PLC
Sabine Schnabel
Hagenauer Straße 44
65203 Wiesbaden
+49 611 3087822
+49 611 3087855
sabine.schnabel@domesticandgeneral.com
http://www.geräteschutz-plus.de

Pressekontakt
BALLCOM GmbH
Katja Schilling
Frankfurter Straße 20
63150 Heusenstamm
06104-6698259
06104-669819
ks@ballcom.de
http://www.ballcom.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Serviceglück – Mit magischen Momenten mitten ins Kundenherz

Sabine Hübner zeigt in ihrem Buch, wie Serviceglück geht! Sie überzeugt uns, im entscheidenden Moment aus Routinen auszusteigen, kreativ zu handeln und sich zum Servicehelden aufschwingen – für den Kunden. Und im Sinne des Unternehmens!

Serviceglück - Mit magischen Momenten mitten ins Kundenherz

Wir warten auf Taxis, auf Kabel, auf Pakete. Wir zahlen horrende Preise für wenig Zeitersparnis. Positiv überrascht werden wir nicht durch Pünktlichkeit, beherztes Just-in-Time oder durch smarte Workflows. Kurz: Es fehlen die magischen Momente, die Service für Kunden unvergesslich machen. Doch wie könnte es besser laufen? Sabine Hübner gibt in ihrem Buch die Antwort.

Der Kunde ist für viele Unternehmen mittlerweile in den Fokus gerückt. Nur zielen die ausgetüftelten Kontaktpunkte-Tools auf den optimalen Prozess, nicht auf die Magie der persönlichen Begegnung. Doch genau das ist es, was Kunden suchen: Serviceglück! Die „Serviceexpertin Nr. 1“ (Pro7) Sabine Hübner zeigt praxisnah, wie Kundenbegeisterung gelingt und zu einem Wettbewerbsvorteil wird. Das wichtigste Werkzeug für hervorragenden persönlichen Service in der digitalen Zukunft ist Empathie, sagt Hübner. Intelligenter und persönlicher Service schafft die Verbindung zwischen Produkt und Kunde und macht den Unterschied! Was sind die Bedürfnisse und Träume, die Antreiber und „Schmerzen“ der Kunden – genau in diesem Moment? Über den Kontaktmoment zwischen Kunde und Mitarbeiter verrät Hübner viele Serviceglück-Geheimnisse: Wie viel Humor ist erlaubt? Wie geht Blickkontakt? Was tun, wenn der Kunde warten muss? Wie geht Serviceglück per Mail? Und warum können sich ausgerechnet ungünstige Situationen in ganz besondere Glücksmomente verwandeln?

Gerade in Zeiten der Digitalisierung wird es immer essenzieller, Momente des Serviceglücks zu schaffen: Kunden sind heute wählerischer, informierter und anspruchsvoller denn je. Sabine Hübner trägt in ihrem Buch Erfahrungen und Trends aus unterschiedlichsten Ländern und Branchen zusammen, die eine zukunftsorientierte Sichtweise auf die Servicekultur ermöglichen. Sie verbindet ihr Unternehmerwissen mit ihrer Expertise in der Beratung und Strategie-Entwicklung. Ihr Buch ist eine Bereicherung für Führungskräfte, aber auch für jeden einzelnen Mitarbeiter.

Die Autorin
Sabine Hübner gilt als „Serviceexpertin Nummer 1“ (Pro7). Sie ist geschäftsführende Gesellschafterin der Managementberatung RichtigRichtig, Hochschuldozentin und gefragte Keynotespeakerin. Die mehrfache Buchautorin verbindet ihren reichen Erfahrungsschatz als Unternehmerin praxisnah mit ihrer Expertise in der Beratung und Strategieentwicklung.

Sabine Hübner
Serviceglück
Mit magischen Momenten mitten ins Kundenherz
2017, gebunden, 282 Seiten
EUR 34,95/EUA 36,00/sFr 42,60
ISBN 978-3-593-50710-1
Erscheinungstermin: 09.03.2017

Campus Frankfurt / New York ist einer der erfolgreichsten konzernunabhängigen Verlage für Wirtschaft und Gesellschaft. Campus-Bücher leisten Beiträge zu politischen, wirtschaftlichen, historischen und gesellschaftlichen Debatten, stellen neueste Ergebnisse der Forschung dar und liefern kritische Analysen.

Firmenkontakt
Campus Verlag GmbH
Inga Hoffmann
Kurfürsternstraße 49
60486 Frankfurt am Main
069 976516 22
hoffmann@campus.de
http://www.campus.de

Pressekontakt
Campus Verlag
Inga Hoffmann
Kurfürsternstraße 49
60486 Frankfurt am Main
069 976516 22
hoffmann@campus.de
http://www.campus.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

D&G: Neue Erfolgsformel für kleine und mittelständische Fachhändler

Mit dem neuen Produkt D&G GeräteSchutz+ baut Europas führender Spezialist für Garantieprodukte und -services sein Produktangebot weiter aus

D&G: Neue Erfolgsformel für kleine und mittelständische Fachhändler

Umfassender Service, hoher zusätzlicher Ertrag, geringer Aufwand – so lautet die Erfolgsformel: Mit seinem neuen Produktangebot GeräteSchutz+ bietet der Spezialist für Garantieprodukte und -services ein Rundum-sorglos-Paket gleichermaßen für Kunden und Händler.

Ob lokale Anbieter von Unterhaltungselektronik oder Haushaltsgeräten oder Telekommunikations-Shops: Domestic & General bietet mit GeräteSchutz+ ein perfektes Kundenbindungsinstrument speziell für den Elektronik-Fachhandel. Das Servicepaket punktet vor allem mit der „Neu für Alt“-Garantie: Sollte sich eine Reparatur des versicherten Gerätes nicht mehr lohnen, erhalten Kunden unkompliziert ein neues Gerät im Austausch, und bringen den Kunden somit wieder zurück zum Fachhandelspartner. Den GeräteSchutz+ können Kunden bereits ab 2,49 Euro pro Monat erwerben.

Mit dem exklusiven D&G GeräteSchutz+ sind sogar innerhalb der Garantiezeit unbeabsichtigte Schäden abgedeckt und auch nach Ablauf der Herstellergarantie deckt der GeräteSchutz+ sämtliche anfallenden Reparatur-, Ersatzteil- und Anfahrtskosten. Ein Ansprechpartner garantiert sowohl Händlern als auch Kunden unkomplizierte und schnelle Hilfe aus einer Hand.
Eine runde Sache also für beide Parteien. D&G unterstreicht damit seinen Anspruch, den das Unternehmen mit dem Fachhandel gemeinsam hat: stets den Kunden im Fokus zu haben.

GeräteSchutz+ kann für jedes Elektrogerät – von der Waschmaschine bis zum Smartphone – abgeschlossen werden. Neben „Neu gegen Alt“ umfasst der Versicherungsschutz viele weitere Leistungen, die dem Wunsch des Kunden nach „Rundum sicher – Rundum geschützt“ entgegenkommen.

Online-Portal für unkomplizierten Abschluss
Neben dem Aspekt des Kundenservices und der Kundenbindung bietet D&G dem Fachhändler vor Ort einen weiteren Vorteil: Die persönliche Beratung durch geschulte Außendienstmitarbeiter wird ergänzt durch ein eigenes Online-Portal, über das der Händler den Garantieschutz für seinen Kunden schnell und unkompliziert abschließen kann.

Kundenzufriedenheit durch positive Erlebnisse am POS und persönliche Beratung sind die Voraussetzungen für eine langfristige Kundenbindung. Domestic & General ist durch seine langjährige Erfahrung im Bereich Garantieprodukte und -services sowie seiner stets am Markt ausgerichteten Produktentwicklung und Optimierung schon seit vielen Jahren ein verlässlicher Partner des Handels.

Domestic & General ist seit mehr als 60 Jahren der Spezialist für Garantieprodukte und -services im Bereich Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik. Mit weltweit über 2.000 Mitarbeitern und mehr als 16 Millionen Kunden ist Domestic & General eines der führenden Unternehmen der Branche. In enger Zusammenarbeit mit Herstellern und Händlern entwickelt Domestic & General maßgeschneiderte Angebote, die den Kunden vor hohen Reparaturkosten während und nach Ablauf der Hersteller- oder Händlergarantie schützen.

Der Hauptsitz des Unternehmens ist Wimbledon (Großbritannien). Zusätzlich zu mehreren Niederlassungen in Großbritannien betreibt Domestic & General in 15 europäischen Ländern (unter anderem in Deutschland, Spanien und Frankreich) sowie in Australien aktiv sein Geschäft. Diese Expertise ist im Bereich Garantieprodukte und -services einzigartig. In Deutschland ist Domestic & General seit 1994 mit Unternehmenssitz in Wiesbaden aktiv.

Für weitere Informationen zum Unternehmen, den Services und Produkten klicken Sie auf www.domesticandgeneral.de

Firmenkontakt
Domestic & General Insurance PLC
Sabine Schnabel
Hagenauer Straße 44
65203 Wiesbaden
+49 611 3087822
+49 611 3087855
sabine.schnabel@domesticandgeneral.com
http://www.geräteschutz-plus.de

Pressekontakt
BALLCOM GmbH
Katja Schilling
Frankfurter Straße 20
63150 Heusenstamm
06104-6698259
06104-669819
ks@ballcom.de
http://www.ballcom.de

Bildung Karriere Schulungen

Neue Veranstaltungen bei der AkadIng – Akademie der Ingenieure

Neue Veranstaltungen bei der AkadIng – Akademie der Ingenieure

Neue Veranstaltungen bei der AkadIng - Akademie der Ingenieure

Akademie der Ingenieure – AkadIng

Die AkadIng hat wieder einige aktuelle Informationen für Sie zusammengestellt, die Ihnen wichtiges Know-how, Effizienz und Zeitgewinn sowie wirtschaftlichen Erfolg bringen sollen:

Am 10.03.2017 startet die 12. Sachverständigen – Ausbildung „Schäden an Gebäuden“
Das Thema Schäden an Gebäuden und Bauteilen ist aktueller denn je. Zeit- und Kostendruck, verkürzte Planungs- und Ausführungsphasen sowie Kommunikationsdefizite unter den Beteiligten führen zu immer größeren Mangel- oder Schadensereignissen, die nicht selten vor Gericht enden. Der Sachverständigen-Lehrgang „Schäden an Gebäuden“ unterstützt Sie hierbei in zweierlei Hinsicht: durch Kenntnis und Sachverstand Schadenspotenziale zu erkennen und zu vermeiden sowie sich ein neues Tätigkeitsfeld als Gutachter zu erschließen. Sie erhalten im Lehrgang alle wichtigen Informationen zu Schäden an Gebäuden sowie Außenanlagen und bearbeiten kursparallel eine eigene Gutachtenaufgabe, die Ihnen für Ihre spätere Tätigkeit das notwendige Handwerkszeug vermittelt. Dieser Kurs wird mit 30% bzw. 50% Finanzzuschuss durch den ESF unterstützt. Vielleicht interessiert Sie auch, dass der vergangene Kurs mit der Schulnote 1,54 bewertet wurde?

Seminar: Brandschutz im Bestand und in der Denkmalpflege
Das Thema Brandschutz beim Bauen im Bestand nimmt permanent an Bedeutung zu. Die Aspekte des Brandschutzes sind bei Sanierungsprojekten und denkmalpflegerischen Behandlungen frühzeitig in die Planungstätigkeit einzubeziehen. Es muss zum einen die Brand- und Brandgasausbreitung in Rettungswegen, Treppenräumen sowie angrenzenden Räumen verhindert werden. Zum anderen ist es wichtig, die Eigenschaften von bestehenden Bauteilen zu beurteilen. Allen Planern ist daher anzuraten, sich über die vielfältigen – bei der Sanierungsplanung in brandschutztechnischer Hinsicht geltenden – Regelungen zu informieren bzw. das vorhandene Grundlagenwissen zu vertiefen. Dieses Seminar findet am 08.03.2017 in Ostfildern statt.

Seminarreihe: Schallschutz im Hochbau – die neue DIN 4109
Die DIN 4109 – Schallschutz im Hochbau wurde im Juli 2016 novelliert und legt Anforderungen an die Schalldämmung von Bauteilen schutzbedürftiger Räume und an die zulässigen Schallpegel in schutzbedürftigen Räumen in Wohngebäuden und Nichtwohngebäuden zum Erreichen der beschriebenen Schallschutzziele fest. Die bauaufsichtliche Einführung ist für Mitte 2017 geplant. Befassen Sie sich daher frühzeitig mit allen wesentlichen Änderungen für die Planungs- und Gutachterpraxis, die Ihnen die AkadIng ab dem 27.06.2017 an vielen unterschiedlichen Orten in kompakter Form vorstellen möchte.

dena: Neue Anforderungen für die Eintragung in die Energie-Effizienz-Expertenliste
Bitte beachten Sie bei Ihrer Termin- und Geschäftsfeldplanung, dass sich ab 01.10.2017 die Anforderungen für die Eintragung in die Energie-Effizienz-Expertenliste „Nichtwohngebäude“ von heute 50 Unterrichtseinheiten auf dann 80 Unterrichtseinheiten erweitert. Aus diesem Grund bietet Ihnen die AkadIng noch zuvor an drei Standorten (Mosbach, Reutlingen/Tübingen/Balingen und Ulm) die Möglichkeit, sich mit dem reduzierten Umfang eintragen zu lassen.

Veranstaltungsvorschau:

BAU-, VERGABE- UND VERTRAGSRECHT
am 08.03.2017 | Die neue Unterschwellenvergabeverordnung | Mainz
am 10.03.2017 | Die neue Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung – Erfahrungen aus der Praxis | Stuttgart, Karlsruhe und Freiburg
am 15.03.2017 | Qualität ohne Ü-Zeichen – Risiken und Chancen des novellierten Bauproduktenrechts | Stuttgart
am 04.05.2017 | Bauproduktenrecht: Rechtliche Folgen für Planer, Architekten und Ingenieure bei Fehlen von CE-Kennzeichen und Verwendung nicht zugelassener Bauprodukte | Saarbrücken

BAUEN 4.0
am 09.03.2017 | BIMpraxis Votragsreihe – Infrastruktur- und Verkehrsprojekte | Ostfildern

BRANDSCHUTZ
ab 08.03.2017 | Brandschutz beim Bestand und in der Denkmalpflege | Ostfildern und Mainz
ab 10.03.2017 | Sachverständige/-r Abwehrender Brandschutz | Ostfildern
am 10.05.2017 | Bauen im Bestand – Brandschutz und Recht | Ulm

ENERGIE / BAUPHYSIK
ab 10.03.2017 | DIN V 18599 – Anlagentechnische Bewertung bei Nichtwohngebäuden | Ostfildern
am 15.03.2017 | FORUM ZUKUNFT ENERGIE – Wege zum hochenergieeffizienten Gebäude | Karlsruhe
am 16.03.2017 | EnEV, EEWärmeG, DIN V 18599 und DIN 4108 Bbl 2 – neue Normen und zukünftige Gesetzgebung | Nürnberg
ab 16.03.2017 | Workshop Wärmebrücken – erkennen, analysieren, berechnen | Saarbrücken
am 04.04.2017 | Praxisseminar Wohnungslüftung – Grundlagen, Systeme, technische Regeln, Erfahrungen | Donaueschingen
ab 03.05.2017 | Expertenwissen für KfW-Sachverständige | Reutlingen, Balingen
am 17.05.2017 | Energieberatung pur – die Software hilft nicht immer! | Reutlingen
ab 18.05.2017 | Energetische Bewertung von Nicht-Wohngebäuden DIN V 18599 für Sanierungsfahrpläne, Energieaudits EDL-G und Energieberatung Mittelstand | Mosbach
ab 19.05.2017 | KfW-Effizienzhausplanung | Ostfildern
ab 24.05.2017 | Raum- und Gebäudeautomation für hochenergieeffiziente Gebäude | Ostfildern, Ravensburg und Karlsruhe
ab 27.06.2017 | Die neue DIN 4109 – Schallschutz im Hochbau: Änderungen und Auswirkungen in der Praxis | Mainz, Koblenz, Saarbrücken, Karlsruhe, Ulm, Stuttgart, Freiburg, Balingen
am 28.06.2017 | Praxisorientierte Denkmalpflege – Energetische Ertüchtigung im Bestand | Ostfildern
ab 30.06.2017 | Energetische Bewertung von Nicht-Wohngebäuden DIN V 18599 für Sanierungsfahrpläne, Energieaudits EDL-G und Energieberatung Mittelstand | Ulm
am 14.07.2017 | Energie- und Ressourceneffizienz in Handwerksunternehmen und KMU | Ulm
am 15.07.2017 | DIN 4108-2 – Nachweisführung zum sommerlichen Wärmeschutz | Ulm
ab 21.07.2017 | Energetische Bewertung von Nicht-Wohngebäuden DIN V 18599 für Sanierungsfahrpläne, Energieaudits EDL-G und Energieberatung Mittelstand | Reutlingen, Tübingen, Balingen
ab 21.09.2017 | Energieeffiziente Gebäudeplanung, energetische Gebäudesanierung und KfW-Effizienzhausplanung | Ostfildern

SACHVERSTÄNDIGENWESEN
ab 10.03.2017 | Sachverständige/-r für Schäden an Gebäuden | Ostfildern
ab 10.03.2017 | Sachverständige/-r Abwehrender Brandschutz | Ostfildern
am 18.03.2017 | Workshop zur Vorbereitung der Sachkundeprüfung im Fachgebiet Schäden an Gebäuden | Ostfildern
ab 28.04.2017 | Sachverständige/-r für die Analyse und Sanierung von Schimmelpilzschäden | Karlsruhe
ab 29.09.2017 | Sachverständige/-r für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, Mieten und Pachten | Ostfildern

BARRIEREFREIES BAUEN
ab 12.09.2017 | Fachplaner/-in Barrierefreies Bauen | Köln
am 20.09.2017 | Barrierefreiheit in der Straßen- und Verkehrsplanung | Ostfildern
am 12.10.2017 | Basiswissen Barrierefreiheit für Brandschutzplaner/-innen | Mainz
KONSTRUKTIVER INGENIEURBAU | TRAGWERKSPLANUNG
am 12.05.2017 | Finite Elemente Methode im Massivbau – praktische Tipps und Tricks | Mainz
ab 29.06.2017 | Bauen im Bestand in Theorie und Praxis- Wiederkehrende Bauwerksprüfung, Bestandsaufnahme und -bewertung | Ravensburg, Ostfildern und Mainz
am 15.09.2017 | Aktuelle Informationen und Erläuterungen zur Brandbemessung | Ostfildern

SIGEKO
am 17.03.2017 | Update-Seminar SiGeKo gemäß RAB 30 Anlage C | Ostfildern
ab 23.03.2017 | Lehrgang SiGeKo gemäß RAB 30 Anlage C – spezielle Koordinatorenkenntnisse | Ostfildern
ab 30.06.2017 | Lehrgang SiGeKo gemäß RAB 30 Anlage B – arbeitsschutzfachliche Kenntnisse | Ostfildern

PROJEKTSTEUERUNG
ab 17.03.2017 | Symposium für Architekten und Ingenieure – HOAI, Recht und Projektsteuerung | Koblenz und Forst (Baden)
ab 22.03.2017 | Rendite statt Risiko – Effizienzsteigerung durch gezielten Umgang mit Risiken | Koblenz, Ostfildern und Ravensburg
ab 16.05.2017 | Prozessorientierte Projektsteuerung mit und ohne HOAI | Koblenz, Ostfildern und Ravensburg
ab 08.09.2017 | Projektmanagement für Projektleiter und Projektingenieure | Trier und Mosbach

MEDIATION
ab 24.03.2017 | Mediator/-in – professionell und konstruktiv Konflikte lösen | Freiburg
ab 23.06.2017 | Mediator/-in – professionell und konstruktiv Konflikte lösen | Ostfildern

PERSÖNLICHKEIT
am 21.03.2017 | Klug kontern – Abwehr unfairer rhetorischer Angriffe | Ostfildern
am 22.03.2017 | Kommunikationstraining für Jungingenieure | Ostfildern
am 05.04.2017 | Zeit- und Arbeitsmanagement für Architekten und Ingenieure | Ostfildern
am 05.04.2017 | Besprechungen und Meetings straff und effizient führen | Ostfildern
ab 03.05.2017 | Psychologie und Rhetorik in der Verhandlungsführung für Ingenieure und Architekten | Balingen und Ravensburg

www.akademie-der-ingenieure.de

Die Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH ist Ihr starker Partner in allen Bereichen der Fort- und Weiterbildung, organisatorischen Aufgaben, Veranstaltungsmanagement und visionärer Zielverfolgung und garantiert höchste Standards in den Bereichen Service, Kundenorientierung und Dienstleistung.

Unser Bildungsangebot richtet sich primär an alle mit dem Bauwesen in Verbindung stehenden Akteure. Dies sind insbesondere Ingenieure, Architekten, kommunale Verwaltungen, Bauunternehmen und das Baufachhandwerk. Für diese Berufsgruppen im Speziellen – aber auch für andere – bieten wir alle gegenwärtig aktuellen und zukunftsorientierten Themen an.

Die Lernziele sind dabei stets vom größtmöglichen Praxisnutzen geprägt.

Da alle unsere Referenten über langjährige Erfahrung als „Wissensvermittler“ verfügen, sind alle Bildungsmaßnahmen didaktisch und pädagogisch hochwertig aufgebaut.

Firmenkontakt
Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH
Reinhold Theimel
Gerhard-Koch-Straße 2
73760 Ostfildern
0711 79 48 22 21
info@akademie-der-ingenieure.de
http://www.akademie-der-ingenieure.de

Pressekontakt
Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH
Reinhold Theimel
Gerhard-Koch-Straße 2
73760 Ostfildern
0711 79 48 22 21
akading@lenk-webservice.de
http://www.akademie-der-ingenieure.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Fertiggaragen mit guten Noten für den Kundenservice

ZAPF erhält wiederholt das TÜV-Siegel „Service tested“

Fertiggaragen mit guten Noten für den Kundenservice

TÜV-Siegel „Service tested“ für die ZAPF GmbH

Die Serviceleistungen bei der ZAPF GmbH können sich sehen lassen. Das zeigt auch das Siegel „Service tested“ mit der Gesamtnote 1,8. Insgesamt 2.500 Kunden wurden vom TÜV Saarland dafür befragt. Das Unternehmen erhielt die Auszeichnung mittlerweile das dritte Mal in Folge.

Als Garagenmarktführer in Deutschland und Europa im Bereich Betonfertiggaragen gelten bei der ZAPF GmbH nicht nur sehr strenge Maßgaben, was die Qualität der Produkte betrifft. Auch für die Serviceleistungen hat man weit überdurchschnittliche Standards festgelegt. „Wir stellen sehr hohe Ansprüche an uns selbst“, sagt Geschäftsführer Emmanuel Thomas. Die Bewertung durch den TÜV sei eine gute Möglichkeit, um zu überprüfen, ob man diesen Ansprüchen genüge.

Zum einen erfragte der TÜV Saarland ganz allgemein die Zufriedenheit mit den Produkten und dem Service des Unternehmens. Für eine zusätzliche Bewertung wurden einzelne Kriterien herangezogen, die für viele Garagen-Käufer hohe Priorität besitzen. Dazu zählte zum Beispiel die Qualität der Garage, die Beratung vor dem Kauf, die Fachkompetenz und Freundlichkeit der Mitarbeiter oder die Einhaltung der Liefertermine. „All diese Faktoren wurden von den Kunden durchweg positiv bewertet“, freut sich der Geschäftsführer „Mit der Durchschnittsnote von 1,8 haben wir im Vergleich zur letzten Prüfung sogar noch positiver abgeschnitten. Das zeigt, dass unsere ständigen Verbesserungen beim Kunden ankommen.“

Das aktuelle TÜV-Siegel „Service tested“ ist für die nächsten zwei Jahre gültig. Danach wird die ZAPF GmbH sich erneut auf freiwilliger Basis vom TÜV Saarland bzw. von ihren Kunden auf den Prüfstand stellen lassen. Bisher ist das Unternehmen deutschlandweit immer noch der einzige Fertiggaragen-Fabrikant, der das TÜV-Siegel vorweisen kann.

Die Zapf GmbH mit Hauptsitz im oberfränkischen Bayreuth ist Marktführer im Bereich Betonfertiggaragen in Deutschland und Europa. 1904 als Baugeschäft gegründet, weist das Unternehmen bei der Fertigung von Garagen aus Beton bereits über 50 Jahre Erfahrung auf und hat sich mittlerweile ganz auf diesen Bereich spezialisiert. Bundesweit wird aktuell jede dritte Betonfertiggarage von Zapf geliefert – Tendenz steigend. Zapf produziert an vier Standorten in Deutschland: in Weidenberg und Baar-Ebenhausen in Bayern, in Neuenburg in Baden-Württemberg sowie in Dülmen in Nordrhein-Westfalen.

Firmenkontakt
ZAPF GmbH
Heidi Sandner
Nürnberger Straße 38
95448 Bayreuth
0921 7593559
h.sandner@froehlich-pr.de
http://www.garagen-welt.de

Pressekontakt
Fröhlich PR GmbH i. A. der ZAPF GmbH
Heidi Sandner
Alexanderstraße 14
95444 Bayreuth
0921 7593559
h.sandner@froehlich-pr.de
http://www.froehlich-pr.de/

Bildung Karriere Schulungen

Neu: Entwurf zum Gebäudeenergiegesetz liegt vor!

Neu: Entwurf zum Gebäudeenergiegesetz liegt vor!

Neu: Entwurf zum Gebäudeenergiegesetz liegt vor!

AkadIng – Akademie der Ingenieure

Neue Normen und Gesetzgebung
Die EU-Gebäuderichtlinie von 2010 verlangt von den europäischen Mitgliedsstaaten in den nächsten Jahren (ab 2019 für öffentliche Gebäude und ab 2021 für alle zu errichtende Gebäude) das energetische Niveau von „Niedrigstenergiegebäuden“ umzusetzen. Dieser Verpflichtung will die Bundesregierung schnellstmöglich nachkommen, in dem in einem neuen Gesetz zur Zusammenführung von EnEG/EnEV und EEWärmeG das nachzuweisende energetische Anforderungsniveau konkretisiert wird. Ferner bietet die Neufassung auch die Chance, die hierbei zu verwendenden Bilanzregeln anzupassen.
Inzwischen sind die nächsten Schritte erfolgt: es wurde zum einen die DIN V 18599 neu gefasst und im Oktober 2016 veröffentlicht. Ergänzend wurde die DIN 4108 Bbl 2 wesentlich überarbeitet. Ausgehend von momentanen Überlegungen zur Zusammenfassung des EnEG/EnEV und des EEWärmeG stellt das Seminar die wesentlichen Neuerungen vor. Ein inhaltlicher Schwerpunkt wird hierbei auf die neue DIN 4108 Bbl 2 (Planungs- und Ausführungsbeispiele zur Minimierung von Wärmebrücken) gelegt. Aus diesem Grund führt die AkadIng diese Fortbildungsreihe an insgesamt 19 Seminarstandorten durch, um Sie hierbei über alle wesentlichen Neuerungen ortsnah zu informieren.

Kompaktseminar
Qualität ohne Ü-Zeichen – Risiken und Chancen des novellierten Bauproduktenrechts
Mit Urteil vom 16.10.2014 hat der EuGH die über Jahrzehnte bestehende Praxis in Deutschland, die Qualität von Bauprodukten durch über die EU-Regelwerke hinausgehende technische Prüfung sicherzustellen, faktisch gestoppt. Diese höchstrichterliche Entscheidung hat bereits heute nachhaltige Auswirkungen auf die deutsche Bauwirtschaft, wobei das Ausmaß der praktischen Folgen für die Akteure der Wertschöpfungskette Bau zurzeit noch unklar ist. Mit diesem Seminar sollen neue Haftungsrisiken aus dem werkvertraglichen Erfolg vermieden werden, indem Lösungen bei Ausschreibung und Vertragsgestaltung aufgezeigt werden.

Lehrgang „Fachplaner/-in Barrierefreies Bauen
„97% der älteren Menschen wünschen sich, im Alter in ihrer Wohnung/ihrem Haus bleiben zu können. Wohnungsanpassung wird daher einen wichtigen Stellenwert bei Instandsetzungs- und Sanierungsmaßnahmen einnehmen. Hinzu kommen die steigenden Ansprüche an Wohnform, Wohnungsgröße und Ausstattung sowie die stetig zunehmende Nachfrage nach Immobilien, die auch im Alter selbstständig nutzbar sind. Für die Baupraxis bedeutet dies, dass sowohl in der Bauberatung als auch in der Planungs- und Ausführungsphase ein hoher Grad an Fachwissen und Kompetenz nötig ist, um den zahlreichen Normen und Festlegungen zu genügen sowie den Anforderungen an barrierefreie Gebäude, Einrichtungen und Verkehrswege gerecht zu werden. Im Lehrgang lernen Sie das umfassende Themenfeld der Normengruppe DIN 18040 Barrierefreies Bauen kennen und erfahren neben den relevanten Änderungen der Landesbauordnungen die bautechnischen und -konstruktiven Details des „Barrierefreies Bauens“ sowie die dazu notwendigen Kosten und Förderungsmöglichkeiten. Für diesen Lehrgang ist eine Förderung durch den Europäischen Sozialfonds von bis zu 50% der Teilnahmegebühr möglich.

Veranstaltungsvorschau:

BAUEN 4.0
am 09.03.2017 | BIMpraxis Votragsreihe – Infrastruktur- und Verkehrsprojekte | Ostfildern
BRANDSCHUTZ
ab 10.03.2017 | Sachverständige/-r Abwehrender Brandschutz | Ostfildern
ENERGIE / BAUPHYSIK
ab 17.02.2017 | Energieberater/-in für Baudenkmale | Ulm
ab 17.02.2017 | Energetische Bewertung von Nicht-Wohngebäuden DIN V 18599, für KfW-Effizienzhäuser, Sanierungsfahrpläne, Energieaudits EDL-G und Energieberatung Kommunal und Mittelstand | Ostfildern
SACHVERSTÄNDIGENWESEN
ab 10.03.2017 | Sachverständige/-r für Schäden an Gebäuden | Ostfildern
ab 10.03.2017 | Sachverständige/-r Abwehrender Brandschutz | Ostfildern
am 18.03.2017 | Workshop zur Vorbereitung der Sachkundeprüfung im Fachgebiet Schäden an Gebäuden | Ostfildern
ab 28.04.2017 | Sachverständige/-r für die Analyse und Sanierung von Schimmelpilzschäden | Karlsruhe
PROJEKTSTEUERUNG
ab 24.02.2017 | Projektmanagement für Projektleiter und Projektingenieure | Balingen, Trier und Mosbach
ab 22.03.2017 | Rendite statt Risiko – Effizienzsteigerung durch gezielten Umgang mit Risiken | Koblenz, Ostfildern und Ravensburg
ab 16.05.2017 | Prozessorientierte Projektsteuerung mit und ohne HOAI | Koblenz, Ostfildern und Ravensburg
MEDIATION
ab 24.03.2017 | Mediator/-in – professionell und konstruktiv Konflikte lösen | Freiburg
ab 23.06.2017 | Mediator/-in – professionell und konstruktiv Konflikte lösen | Ostfildern
PERSÖNLICHKEIT
am 21.03.2017 | Klug kontern – Abwehr unfairer rhetorischer Angriffe | Ostfildern
am 22.03.2017 | Kommunikationstraining für Jungingenieure | Ostfildern
am 05.04.2017 | Zeit- und Arbeitsmanagement für Architekten und Ingenieure | Ostfildern
am 03.05.2017 | Psychologie und Rhetorik in der Verhandlungsführung für Ingenieure und Architekten | Balingen

Eine Auflistung aller Veranstaltungen findet man unter:
www.akademie-der-ingenieure.de

Die Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH ist Ihr starker Partner in allen Bereichen der Fort- und Weiterbildung, organisatorischen Aufgaben, Veranstaltungsmanagement und visionärer Zielverfolgung und garantiert höchste Standards in den Bereichen Service, Kundenorientierung und Dienstleistung.

Unser Bildungsangebot richtet sich primär an alle mit dem Bauwesen in Verbindung stehenden Akteure. Dies sind insbesondere Ingenieure, Architekten, kommunale Verwaltungen, Bauunternehmen und das Baufachhandwerk. Für diese Berufsgruppen im Speziellen – aber auch für andere – bieten wir alle gegenwärtig aktuellen und zukunftsorientierten Themen an.

Die Lernziele sind dabei stets vom größtmöglichen Praxisnutzen geprägt.

Da alle unsere Referenten über langjährige Erfahrung als „Wissensvermittler“ verfügen, sind alle Bildungsmaßnahmen didaktisch und pädagogisch hochwertig aufgebaut.

Firmenkontakt
Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH
Reinhold Theimel
Gerhard-Koch-Straße 2
73760 Ostfildern
0711 79 48 22 21
info@akademie-der-ingenieure.de
http://www.akademie-der-ingenieure.de

Pressekontakt
Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH
Reinhold Theimel
Gerhard-Koch-Straße 2
73760 Ostfildern
0711 79 48 22 21
akading@lenk-webservice.de
http://www.akademie-der-ingenieure.de

English Press Releases

Wimdu takes over the Social Web with new Videos

Wimdu takes over the Social Web with new Videos

Berlin, February 2017: Following the takeover by NOVASOL, the online platform for city and holiday apartments Wimdu is back with two new online videos, broadening their presence from television to the internet. The videos supplement their TV adventures with emotional new insights, and put Wimdu’s apartment rentals and authentic travel experiences back into the spotlight.

Wherever they may travel, guests are guaranteed to feel at home with Wimdu. Often, it is the small, local discoveries that make the holidays something special. With the hashtag #belocal, Wimdu encourages travellers to share experiences such as discovering a special restaurant, finding a nice place to picnic, or a stumbling upon an exciting boutique, on social media.

The videos are lighthearted and inspiring, and highlight several of the low-cost and centrally located apartments that Wimdu has to offer. These types of apartments are ideal starting points for experiencing the many different facets of a city, whether it be in large metropolises such as Paris, Barcelona, or Rome, or in smaller, more relaxed cities.

This new way of travelling appeals to many audiences. The first video shows how families staying in a Wimdu apartment feel comfortable as they explore a beautiful city together. The second video is aimed at curious city explorers, as well as couples and friends looking for local hot spots for shopping, dancing and outdoor sports.

Offering over 350,000 apartments, Wimdu ensures that the #belocal idea will be a reality for travellers who wish to rediscover the world. Thanks to the low prices of apartments, guests can have more room in their budget for many #belocal activities.

NOVASOL, as part of the Wyndham Vacation Rentals group, significantly expanded their portfolio by acquiring Wimdu. For the near future, Wimdu plans to further increase the number of apartments offered to become even more attractive for guests.

Video Link 1: https://www.youtube.com/watch?v=R1WQ4PeDrs4
Video Link 2: https://www.youtube.com/watch?v=tuuACdVrsAc
YouTube Channel: https://www.youtube.com/user/wimtubechannel
Website: http://www.wimdu.com/?wt_vi=brand.youtube.en.2

With over 350,000 offers in more than 150 countries, Wimdu offers travellers authentic and affordable accommodations. The selection ranges from city apartments in Barcelona, to studios in Paris, to beachside holiday homes. On the online platform, Wimdu connects hosts and guests around the world for a special and high-quality travel experience. Wimdu is part of NOVASOL and Wyndham Vacation Rentals, the world’s leading provider of holiday homes.

Firmenkontakt
Wimdu GmbH
Lennart Schirmer
Voltastraße 5
13355 Berlin
030 20163310
presse@wimdu.com
http://www.wimdu.de/

Pressekontakt
dot-gruppe
Bernhard Longin
Erkelenzdamm 59/61
10999 Berlin
0304677660
pr@dot-gruppe.com
http://dot-gruppe.com/

Computer IT Software

Professionelle Festplatten Datenrettung

Professionelle Festplatten Datenrettung

festplatten-datenrettung.de

Am häufigsten tritt ein Datenverlust bei Festplatten auf. Egal ob interne SATA oder IDE Festplatte oder externe USB Festplatte – die empfindlichen Bauteile innerhalb einer Festplatte können schnell Schaden nehmen. Neben den mechanischen Beschädigungen sind auch Probleme an der Elektronik oft die Ursache für einen Totalausfall mit Datenverlust. Durch Überspannung oder defekte Netzteile verursacht, kann die innere und äußere Festplattenelektronik beschädigt werden.

Häufige Ursachen für Datenverlust auf Festplatten

-Head-Crash (defekte Schreib-Leseköpfe)
-Oberflächenbeschädigung der Magnetschicht
-Feuchtigkeitsschaden
-Antriebsprobleme (Lager oder Motorschaden)
-Versehentlich gelöschte oder überschriebene Daten

Die Datenrettung von Festplatten erfordert neben einer Professionellen Technischen Ausstattung (Werkzeuge, Reinraum, Technologien) ein hohes Maß an Know-how zur Datenwiederherstellung. Ein Ersatzteillager sorgt für schnelle Reaktion, wenn ein Austausch von Schreib-Leseköpfen erforderlich wird.

Weitere Informationen: https://www.festplatten-datenrettung.de/

Seit 1991 auf Datenrettungen spezialisiert
DATARECOVERY® ist dank umfangreichem Know-how in der Lage, Daten von Software-defined Storages zu retten. Seit 1991 ist das Unternehmen auf dem Gebiet der Datenwiederherstellung tätig. Neben einer eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung stehen ein Reinraumlabor und hochmoderne Softwaretools zur Verfügung.

Kontakt
DATARECOVERY® Datenrettung
Ute Dietrich
Nonnenstr. 17
04229 Leipzig
0341/392 817 89
presse@datarecovery.eu
https://www.datarecovery-datenrettung.de

Immobilien Bauen Garten

Entwässerungsspezialist mit Servicequalität

KESSEL bietet Verarbeitern Rundum-sorglos-Paket

Entwässerungsspezialist mit Servicequalität

Die KESSEL AG bietet ihren Kunden im Bereich Service ein komplettes Rundumpaket an. (Bildquelle: KESSEL AG)

Neben qualitativ hochwertigen Lösungen für die Entwässerungstechnik bietet die KESSEL AG auch ein umfangreiches Servicepaket an. „Besonders im Bereich Fettabscheider gehen unsere Kompetenzen weit über die bloße Fertigung hinaus. Von individuellen Produktlösungen über den fachgerechten Einbau durch unsere Servicetechniker bis hin zu Wartung und Generalinspektion bieten wir Verarbeitern ein Rundum-sorglos-Paket an“, erklärt Reinhard Späth, Leiter Marketing bei der KESSEL AG.

Unterstützung für Handwerker
KESSEL bietet seinen Kunden im Bereich Service ein komplettes Rundumpaket an: Angefangen von entsprechend dem Kundenwusch gefertigten Abscheidern bis hin zu eigenen Servicetechnikern, die auf Anfrage die Anlage schnell und zuverlässig installieren. Die KESSEL AG kann auch die regelmäßige Wartung und Generalinspektion der Anlage übernehmen. „Wir verstehen uns als Partner des Handwerks und wollen den Verarbeitern mit diesen Maßnahmen so gut es geht unter die Arme greifen“, so Späth weiter. Zum Serviceangebot der KESSEL AG zählt zudem eine große Palette an Schulungen zur Fort- und Weiterbildung. Seminare wie „Abscheideranlagen kompetent planen und einbauen“ ermöglichen es den Verarbeitern, auch selbst die erforderlichen Fachkenntnisse zu erwerben. Ein breit angelegtes Online-Angebot ergänzt den Service der KESSEL AG um Anwendungen wie SmartSelect, mit der jeder Kunde problemlos das jeweils passende Produkt finden kann.

Die KESSEL AG ist deutschlandweiter Marktführer in
der Entwässerungstechnik. Das 1963 gegründete Unter-nehmen hat den Werkstoff Kunststoff in der Entwässerungstechnik etabliert. Heute ist die KESSEL AG ein international agierender Premiumanbieter mit rund 520 Mitarbeitern. Vom Ableiten des Abwassers über dessen Reinigung bis zum Schutz vor Rückstau eines Gebäudes umfasst das Produktspektrum ganzheitliche Systemlösungen für die Entwässerungstechnik.

Firmenkontakt
KESSEL AG
Reinhard Späth
Bahnhofstr. 31
85101 Lenting
08456 270
info@kessel.de
http://www.kessel.de

Pressekontakt
Heinrich GmbH
Nike Overhoff
Gerolfinger Str. 106
85049 Ingolstadt
0841 99 33 940
nike.overhoff@heinrich-kommunikation.de
http://www.heinrich-kommunikation.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Imm cologne und LivingKitchen 2017

Doppelmesse imm cologne und LivingKitchen 2017 erfolgreich für die Hostessen- und Dolmetscheragentur pts GmbH zu Ende gegangen

(Düsseldorf, 25.01.2017) Auch in diesem Jahr ist die internationale Einrichtungsmesse von imm cologne sehr erfolgreich verlaufen. Die Messe verzeichnete mit erstmals über 150.000 Besuchern einen neuen Rekord. Etwa 50 Prozent der Fachbesucher reisten dabei aus dem Ausland an, um sich über die marktreifen Neuheiten und künftigen Einrichtungstrends zu informieren.
Insbesondere aus Spanien (plus 25 Prozent), Russland (plus 26 Prozent), Italien (plus 19 Prozent) und Großbritannien (plus 13 Prozent) waren in diesem Jahr Zuwächse von ausländischen Besuchern zu verzeichnen.

„Damit liegen wir bei der Internationalisierung der Veranstaltungen voll auf Kurs“, erklärte Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse. Auch Besucher aus Übersee wie China, Südkorea und Indien oder aus dem Nahen Osten (insbesondere aus den Vereinigten Emiraten) waren zahlreicher vertreten als beim vergangenen Mal, sodass das Exportgeschäft der Austeller durch die Messe auch in diese Länder besonders gestärkt werden kann.

Ebenfalls für die Hostessen- und Dolmetscheragentur pts GmbH verlief die Doppelmesse hervorragend. Torsten Fuhrberg, der Geschäftsführer der Messeagentur, erklärte: „In diesem Jahr konnten wir viele neue Kunden gewinnen, die im letzten Jahr ihre Hostessen über ein Messehostess-Portal gebucht haben und unzufrieden waren. Insbesondere deshalb, weil die gebuchten Hostessen nicht zum vereinbarten Zeitpunkt am Messestand waren und sich erst kurz vor Messebeginn krank gemeldet haben.“
Die deutschlandweit agierende Agentur ist offizieller Partner der Koelnmesse und vermittelt stets sorgfältig geschultes Messepersonal. Weiter erläuterte Torsten Fuhrberg: „Das genau ist einer der großen Unterschiede zwischen Personal-Portalen und klassischen Hostessen-Agenturen. Wir kennen unsere Hostessen, und bei einer Krankmeldung können wir selbst am Abend zuvor noch Ersatzpersonal anrufen und dafür sorgen, dass zu Messebeginn der Aussteller nicht auf seine Messehostess verzichten muss. Da verschicken wir abends keine Emails oder SMS und hoffen, dass sich jemand meldet und einspringt, sondern wir sprechen direkt mit unseren Leuten.“

Die Bedeutung der Internationalität der Messe spiegelte sich neben den ausstellenden Unternehmen auch bei der Hostessen- und Dolmetscheragentur pts GmbH wider. Die Agentur hat für die Messe Hostessen und Dolmetscher mit Sprachkenntnissen in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch sowie Portugiesisch an die Aussteller vermittelt.

Das international aufgestellte Familienunternehmen Creation Baumann buchte eine englischsprachige Service-Hostess. Weltweit beschäftigt Creation Baumann 232 Mitarbeiter. Mit seinen globalen Aktivitäten passt das Unternehmen daher gut zur Hostessen- und Dolmetscheragentur pts, welche mit etwa 10.000 Servicekräften alle Landessprachen abdeckt.

An das in der Design-Szene fest verankerte Unternehmen Extremis wurden zwei Bar-Hostessen vermittelt. Der belgische Aussteller will insbesondere mit außergewöhnlichen und innovativen Ideen Akzente setzen. Dieses Unternehmen stellt daher auch keine Möbel her, sondern „Werkzeuge des Zusammenseins“.

Nach neun Jahren zeigte auch der französische Möbel-Hersteller Michel Ferrand SAS wieder seine Produkte auf der imm cologne. In über 30 Ländern werden die Möbel von Michel Ferrand mittlerweile verkauft. Für die diesjährige Messe buchte das Unternehmen einen Dolmetscher für Deutsch und Englisch bei der Agentur pts.

Dies sind nur einige Beispiele von Kunden, die auf Dienste und die langjährige Erfahrung der pts Marketing Services GmbH vertrauten und sich durch Messepersonal auf der imm cologne 2017 unterstützten ließen. Die Aussteller zeigten sich neben dem Service der Hostessen- und Dolmetscheragentur pts GmbH auch vom gesamten Verlauf der Messe begeistert. Der Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie, Dirk-Uwe Klaas, zog ein durchweg positives Fazit: „Die Kölner Möbelmesse war ein wunderbarer Einrichtungsgipfel. Die deutsche Möbelindustrie ist rundum zufrieden mit der imm cologne, die ein idealer Startschuss für ein sicherlich gutes Möbeljahr 2017 war.“

Parallel zur imm cologne fand in diesem Jahr außerdem die LivingKitchen statt. 200 Aussteller aus über 20 Ländern präsentierten eine Woche lang ihre neuartigen Produkte. Koch-Events und Koch-Shows rundeten das Programm für die Besucher ab. „Unsere Branche hat sich hervorragend präsentiert und wir sind davon überzeugt, dass die Messe große Impulse für die nationale und internationale Nachfrage nach Küchen geben wird“, sagte Kirk Mangels, Geschäftsführer Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche (AMK) e.V.

Für die LivingKitchen 2017 unterstützte die pts Marketing Services GmbH unter anderem das Unternehmen Express-Küchen GmbH & Co. KG mit englischsprachigem Messepersonal. Circa 80.000 Küchen werden pro Jahr von Express-Küchen produziert. Auf der Messe präsentierte der Aussteller den Besuchern sieben Tage lang vielfältige Küchenneuheiten.

Das seit 50 Jahren bestehende Unternehmen Scavolini griff ebenfalls auf die Dienste von pts Marketing Services GmbH zurück und wurde auf der Messe durch eine englisch- und französischsprachige Hostess unterstützt.

Die nächste imm cologne findet zusammen mit der LivingInteriors vom 15. bis zum 21. Januar 2018 in Köln statt.

Die pts Marketing Services GmbH, mit Sitz in Düsseldorf und Köln, vermittelt seit 1988 erfolgreich Personal für Messen, Kongresse, Promotions und Events. Im bundesweiten Pool mit ca. 6.000 Servicekräften befinden sich Info-, Service- und Fremdsprachen-Hosts/essen, Barkeeper, Promoter/innen, Produktpresenter/innen, Moderatoren/innen und Dolmetscher/innen in allen Landessprachen. Regelmäßige Schulungen des pts-Personals garantieren Professionalität sowie ein hohes Maß an fachlicher Qualifikation. Ein ständig optimiertes Bewerbungs- und Auswahlverfahren sowie regelmäßige Qualitätskontrollen und After-Sales-Analysen sichern den anspruchsvollen pts-Standard.

Kontakt
Pts Marketing Services GmbH
Torsten Fuhrberg
Elisabethstraße 14
40217 Düsseldorf
0211 – 82 89 81 0
pts@pts-services.com
http://www.pts-services.com