Tag Archives: Serverraum-Überwachung

Computer IT Software

Advents-Aktion: Bei sysob ist die Business-Continuity in guten Händen

Bis zu 40 % Rabatt auf Lösungen von iQSol und Kentix für die Überwachung, Alarmierung und den gesteuertem Shutdown

Advents-Aktion: Bei sysob ist die Business-Continuity in guten Händen

iQSol PowerApp / Kentix Multisensor LAN

Schorndorf, 09. Dezember 2014 – Was passiert mit der Serverlandschaft, also dem Nervensystem eines jeden Unternehmens, bei einem Stromausfall oder einem plötzlichen Temperaturabfall? Diese Frage stellen sich viele IT-Leiter und sind sich der Folgen nicht unbedingt bewusst. Value Added-Distributor (VAD) sysob sorgt mit seinen Partnern iQSol und Kentix dafür, dass sich Verantwortliche erst gar keine Sorgen mehr machen müssen. sysob erleichtert Kunden die Sicherung ihrer IT-Infrastruktur durch zwei spezielle Bundle-Angebote zur Adventszeit: Kunden erhalten beim Kauf bis 19.12. bei Bundle 1 und 2 bis zu 40 % Rabatt. Beim Kauf ab 20.12. sind bis zu 28 % Rabatt erhältlich.

Die IT-Infrastruktur ist sinnbildlich die Hauptschlagader in einem Unternehmen. Ausfälle können vielseitiger Natur sein und schwerwiegende oder sogar existenzielle Folgen nach sich ziehen. Ziel ist es demnach, den Fortbestand eines Unternehmens nicht durch derartige Risiken zu gefährden. Mit dem einher geht auch die Beachtung gesetzlicher Richtlinien. Genau hier setzt sysob gemeinsam mit seinen Partnern iQSol und Kentix an.

Partner im Bund(l)e
Die österreichische iQSol GmbH ist unabhängiger Hersteller für Lösungen im Bereich Unternehmensalarmierung, Power Management sowie Log-Analyse. Der andere Partner im Bund(l)e, das Idar-Obersteiner Unternehmen Kentix, ist Hersteller professioneller Monitoringsysteme für die Überwachung von IT-Räumen, -Rechenzentren und -Infrastruktur. Mit PowerApp von iQSol und dem Multisensor LAN von Kentix verfügt das sysob-Portfolio über intelligente, automatisch arbeitende Lösungen, die im Zusammenspiel genau diese Herausforderungen meistern. PowerApp garantiert ein geordnetes Herunter- bzw. wieder Hochfahren der Server, ohne dass dabei wertvolle Daten verloren gehen. Der Multisensor LAN bzw. Rack von Kentix erkennt frühzeitig Brände, überwacht Klimadaten und monitort Stromparameter in Server- und Technikräumen.

Die Bundles im Überblick:
Bundle 1
iQSol PowerApp 500 für 25 Server
+ 1 Jahr Wartung kostenlos
+ 1 weiteres Jahr Wartung kostenlos
+ Kentix Multisensor LAN
Bundle-Preis: 3.812 Euro netto

Bundle 2
iQSol PowerApp 500 für 50 Server
+ 1 Jahr Wartung kostenlos
+ 1 weiteres Jahr Wartung kostenlos
+ Kentix Multisensor Rack
Bundle-Preis: 4.999 Euro netto

Kunden, die ab 20.12.2014 bestellen, erhalten den Bundle-Preis, jedoch bei nur einem Jahr kostenloser Wartung. Das entspricht für Bundle 1 einem Betrag von 4.665 Euro netto und für Bundle 2 von 6.084 Euro netto. Die Aktion endet am 31. März 2014 und ist mit keiner anderen Aktion kombinierbar. Weitere Informationen sind unter www.sysob.com/aktionen/iqsol-und-kentix.html zu finden.

Über die sysob IT-Distribution GmbH & Co. KG
Die sysob IT-Distribution GmbH & Co. KG ist ein renommierter Value-Added-Distributor (VAD), der sich auf den Vertrieb von zukunftsweisenden IT-Security- und Wireless LAN-Lösungen spezialisiert hat. Unter dem Motto \\\\\\\“innovativ, kompetent, vertrauensvoll\\\\\\\“ greift der VAD auf ein Netzwerk von mehr als 1.000 Partnern und 400 Top-Partnern in Deutschland, Österreich und der Schweiz zurück. Einen zusätzlichen Mehrwert für den Channel bietet sysob mit dem Service-Konzept \\\\\\\“Total Solution Provider\\\\\\\“. Darüber hinaus forciert sysob als moderner Distributor das Managed Security Service Provider(MSSP)- bzw. Managed Backup-Konzept: Durch Nutzung der sysob-eigenen Infrastruktur und eines in Deutschland betriebenen Rechenzentrums können Partner eigene Cloud-Lösungen für deren Kunden hosten sowie Teststellungen und MSSP-Sonderkonditionen inklusive Finanzierungsmodellen anbieten. Nicht zuletzt ist der speziell gegründete Unternehmensbereich \\\\\\\“sysob IT-Service u. Support\\\\\\\“ für die technische Beratung, Unterstützung und Schulung der Reseller zuständig. sysob verfügt über ein breites Sortiment an praxiserprobten Produkten von kompetenten Herstellern wie Aerohive Networks, AirTight Networks, Barracuda Networks, Clavister, Forescout Technologies, gateprotect, NComputing, Radware, REDDOXX, Ruckus Wireless, Tenable Network Security und Trustwave. Weitere Informationen unter www.sysob.com.

Firmenkontakt
sysob IT-Distribution GmbH & Co. KG
Thomas Hruby
Kirchplatz 1
93489 Schorndorf
+49 9467 7406-0
thruby@sysob.com
http://www.sysob.com

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Fabian Sprengel
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
02661-912600
administration@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com

Computer IT Software

So schützen Kentix-Reseller ihre Kunden vor dem IT-Totalausfall

Wie gut sind Serverräume und Co. physikalisch abgesichert? Fünf-Minuten-Test zeigt Security-Lücken

So schützen Kentix-Reseller ihre Kunden vor dem IT-Totalausfall

Ganzheitliche IT-Raum-Überwachung mit dem Kentix 4-in-1-Alarmsystem

Idar-Oberstein, 17. Juni 2014 – Unter dem Motto „Deutschland testet seine Serverräume“ gibt Kentix seinen Reseller-Partnern ab sofort einen Fünf-Minuten-Test zur physikalischen IT-Sicherheit an die Hand. Mit zehn Fragen rund um Gefährdungen durch Feuer, Klima, Strom, unbefugten Zutritt etc. sind sie in der Lage, eine Schnelleinschätzung der vorhandenen Schutzmaßnahmen bei Kunden zu treffen. Damit erweitert Kentix seine Vertriebs- und Marketing-Unterstützung für die Reseller-Partner.

Mit dem Fünf-Minuten-Test von Kentix, der online unter http://kentix.de/index.php?page=checklist abrufbar ist, lassen sich Lücken in der Security-Struktur kurzerhand aufdecken. Kentix-Partner können ihren Kunden die potenziellen Gefahren bewusst machen und aus den Ergebnissen konkrete Optimierungsmaßnahmen ableiten. Mit dem Schnell-Check profitieren die Partner von einem wertvollen Instrument für ihren Vertrieb. Kentix erweitert damit sein Angebot an hilfreichen Maßnahmen, Tools und Vorteilen für seine Partner, das bislang unter anderem aus rabattierten Demoausrüstungen, höheren Produktmargen, Technik- und Vertriebsschulungen sowie Support für Marketingmaßnahmen besteht. Statt umständlicher, zeitraubender Analysen erfolgt eine punktgenaue Einschätzung innerhalb von Minuten. Wer noch kein Kentix-Partner ist, kann sich unter http://kentix.de/index.php?page=partner_become_reseller registrieren und das Test-Package mit dem individuellen Trackingcode anfordern.

IT-Grundschutz und Compliance absichern
Unabhängig davon, ob bereits ein Umgebungs-Monitoring vorhanden ist oder nur einzelne Bereiche nachgebessert werden müssen, eignet sich das von Kentix entwickelte 4-in-1-Alarmsystem für die Aufrüstung. Es baut nicht nur einen Rundumschutz vor kritischen Gefahren aus den Bereichen Klima, Brand, Einbruch und Zutritt auf, sondern entspricht außerdem den gesetzlichen Richtlinien. Dazu zählen z.B. der BSI-Grundschutz des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnologie, die Norm ISO 27001 oder Datenschutzgesetze wie § 9 BDSG.

Interessierte und Partner können darüber hinaus ihr Kentix-Know-how mit einer Zertifizierung im Rahmen der „Kentix Certified Partner Days“ untermauern. Der nächste Termin ist am 26. Juni in Frankfurt a.M. Themen sind neben dem MultiSensor-System dessen Implementierung sowie Projektplanung und Kampagnenmanagement. Anmeldung unter: http://kentix.de/index.php?page=forum. Eine kurze Infotour unter http://kentix.de/index.php?page=infotour erläutert anschaulich die Funktionsweise des 4-in-1-Alarmsystems.

Hochauflösendes Bildmaterial kann unter kentix@sprengel-pr.com angefordert werden. Bildquelle:kein externes Copyright

Über Kentix:
Kentix mit Sitz in Idar-Oberstein ist Hersteller professioneller Sicherheitslösungen für die Überwachung von Server- und Technikräumen sowie der Infrastruktur und Büroflächen. Das Unternehmen entwickelt und produziert seine Produkte ausschließlich in Deutschland nach höchsten Qualitätsmaßstäben. Mit Kentix Produkten sichern Behörden und Unternehmen aus allen Branchen der Wirtschaft ihre IT-Systeme gegen physische Gefahren ab. Durch die Fusion vieler verschiedener Sensoren in einer Funktionseinheit sind die Überwachungssysteme im Marktvergleich sehr effizient. Der Einsatz vernetzbarer Funksysteme und moderner Web-Technologien ermöglicht die kostengünstige Integration der Systeme. Kentix Produkte vermeiden Störungen der Betriebsumgebung, sichern Anlagen gegen Diebstahl und Sabotage und melden die Auswirkungen menschlichen Fehlerverhaltens. Sie steigern die IT-Verfügbarkeit spürbar und amortisieren sich in sehr kurzer Zeit. Weitere Informationen unter www.kentix.de.

Kentix GmbH
Jörn Wehle
Autenbornstr. 2
55743 Idar-Oberstein
+49 (0) 6781 56 25 10
press@kentix.de
http://www.kentix.de

Sprengel & Partner GmbH
Olaf Heckmann
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
+49 (0) 26 61 91 26 0 – 0
bo@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com

Computer IT Software

Schreckensszenario Totalausfall im Serverraum: Ist das „Nervenzentrum“ Ihres Unternehmens abgesichert?

Deutschland testet seine Serverräume – Fünf-Minuten-Test von Kentix ermöglicht Schnelleinschätzung der IT-Sicherheit

Schreckensszenario Totalausfall im Serverraum: Ist das "Nervenzentrum" Ihres Unternehmens abgesichert?

Ganzheitliche IT-Raum-Überwachung mit dem Kentix 4-in-1-Alarmsystem

Idar-Oberstein, 17. Juni 2014 – Nahezu alle wichtigen Geschäftsprozesse von Unternehmen und Behörden sind heutzutage IT-basiert. Serverräume nehmen damit vergleichsweise die Stellung des Nervenzentrums im betrieblichen Kreislauf ein. Durch Serverüberhitzung, Wassereinbruch oder schlicht Diebstahl IT-Ausfälle entstehen Schäden, die mittelständische Unternehmen laut aktuellen Studien im Schnitt mehr als 25.000 Euro kosten. Derartigen Schreckensszenarien können IT-Leiter nun mit dem Fünf-Minuten-Schnelltest von Kentix vorbeugen. Anhand einer Checkliste erfahren Interessierte in wenigen Minuten, ob ihre IT physikalisch ausreichend abgesichert ist und ob die Compliance-Regeln des IT-Grundschutzes erfüllt werden.

Vor digitalen Angriffen durch Viren, DDos-Attacken etc. sind die Netzwerke meist solide geschützt, aber an der physischen Sicherheit hapert es deutlich. Meist kommt es aber zu Totalausfällen, wenn physische Bedrohungen Serverräume, Rechenzentren und Co. lahmlegen. Dabei lassen sich diese Gefahren einfach und wirkungsvoll überwachen, erkennen und verhindern. Im Fünf-Minuten-Check-up von Kentix sind zehn Fragen zu Gefährdungen durch Feuer, Klima, Strom, unbefugten Zutritt etc. zusammengestellt. Nach Beantwortung der Fragen erhält der Teilnehmer eine realistische Einschätzung, zu viel Prozent die eigene IT-Infrastruktur abgesichert ist.

„Mit unserem Check-Up bauen wir eine Barriere ab: Innerhalb von Minuten sind Interessierte über den Zustand ihrer physikalischen IT-Sicherheit im Bilde, ohne vorher zeitaufwändig recherchieren zu müssen“, kommentiert Thomas Fritz, Geschäftsführer der Kentix GmbH. „Zudem offenbart der Schnelltest direkt die konkreten Schwachstellen, an denen Unternehmen und Behörden Optimierungsmaßnahmen ansetzen können.“

Compliance-gerecht aufrüsten
Das Idar-Obersteiner Unternehmen Kentix arbeitet nach dem Prinzip der ganzheitlichen Absicherung von Serverräumen bzw. kritischen IT-Infrastrukturen. Durch die Anforderungen an Sicherheit und Verfügbarkeit entstehen immer mehr gesetzliche Vorgaben, die Unternehmen erfüllen müssen. Dazu zählen beispielsweise der BSI-Grundschutz des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnologie, die Norm ISO 27001 oder Datenschutzgesetze wie § 9 BDSG. Mit Hilfe des von Kentix entwickelten 4-in-1-Alarmsystems für IT-Räume und Infrastruktur profitieren Anwender gleich zweifach. Zum einen entsprechen die Lösungen den gesetzlichen Richtlinien, zum anderen bauen sie einen Rundumschutz vor kritischen Gefahren aus den Bereichen Klima, Brand, Einbruch und Zutritt auf.

Der Fachmann hilft weiter
Sollte der Schnelltest unbefriedigend ausfallen, können Interessierte gleich auf der Kentix-Website einen Termin mit den Sicherheitsexperten vereinbaren, um sich bezüglich passender Maßnehmen zu informieren. Durch ein dichtes Netz an autorisierten Fachhandelspartnern stehen zahlreiche Spezialisten zur Beratung vor Ort bereit.

Eine kurze Infotour unter http://kentix.de/index.php?page=infotour erläutert anschaulich die Funktionsweise des 4-in-1-Alarmsystems.

Hochauflösendes Bildmaterial kann unter kentix@sprengel-pr.com angefordert werden.
Bildquelle:kein externes Copyright

Über Kentix:
Kentix mit Sitz in Idar-Oberstein ist Hersteller professioneller Sicherheitslösungen für die Überwachung von Server- und Technikräumen sowie der Infrastruktur und Büroflächen. Das Unternehmen entwickelt und produziert seine Produkte ausschließlich in Deutschland nach höchsten Qualitätsmaßstäben. Mit Kentix Produkten sichern Behörden und Unternehmen aus allen Branchen der Wirtschaft ihre IT-Systeme gegen physische Gefahren ab. Durch die Fusion vieler verschiedener Sensoren in einer Funktionseinheit sind die Überwachungssysteme im Marktvergleich sehr effizient. Der Einsatz vernetzbarer Funksysteme und moderner Web-Technologien ermöglicht die kostengünstige Integration der Systeme. Kentix Produkte vermeiden Störungen der Betriebsumgebung, sichern Anlagen gegen Diebstahl und Sabotage und melden die Auswirkungen menschlichen Fehlerverhaltens. Sie steigern die IT-Verfügbarkeit spürbar und amortisieren sich in sehr kurzer Zeit. Weitere Informationen unter www.kentix.de.

Kentix GmbH
Jörn Wehle
Autenbornstr. 2
55743 Idar-Oberstein
+49 (0) 6781 56 25 10
press@kentix.de
http://www.kentix.de

Sprengel & Partner GmbH
Olaf Heckmann
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
+49 (0) 26 61 91 26 0 – 0
bo@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com

Computer IT Software

Mittels Kentix MultiSensor-LAN-RF auch verteilte IT-Umgebungen und Serverräume überwachen

Umgebungs-Monitoring über Stockwerks- und Gebäudegrenzen hinweg

Mittels Kentix MultiSensor-LAN-RF auch verteilte IT-Umgebungen und Serverräume überwachen

Der MultiSensor-LAN-RF von Kentix

Idar-Oberstein, 14. Mai 2013 – Mancher Administrator hätte gerne mehr als zwei Augen; insbesondere, wenn er parallel mehrere und vor allem auf der ganzen Welt verteilte Serverräume beobachten muss. Einen Rundumblick ermöglicht ihm die MultiSensor-Technologie von Kentix. Sie überwacht die wichtigsten Gefahren in IT-Räumen, u.a. Übertemperatur, Feuer und Einbruch. Der neue MultiSensor-LAN-RF übernimmt zusätzlich neben der MultiSensor-Funktion die eines Funk Repeaters. Damit können alle ZigBee®-funkbasierten Kentix Systemkomponenten wie KeyPads oder MultiSensoren entfernt von der Alarmzentrale eingesetzt werden. Der Aufbau verteilter Alarmsysteme wird dadurch wesentlich vereinfacht. Bei Überschreitung definierter Schwellenwerte schlägt das System Alarm.

Der MultiSensor-LAN-RF vereinfacht die Systemvernetzung, weil er zusätzlich zum Netzwerkanschluss über einen integrierten ZigBee Funk-Repeater verfügt. Dadurch lassen sich weitere funkbasierte Systemelemente in verteilen Anlagenteilen über Etagen- und Gebäudegrenzen hinweg einsetzen. Bis zu 30 Räumlichkeiten sind möglich. So können Unternehmen z.B. Filialen mit verschiedenen Alarmzonen und abgesetzte IT-Räume im Auge behalten. Um die einzelnen MultiSensor-LAN-RF zentral zu steuern, kann das IT-Personal sie mit dem IP-vernetzten AlarmManager-PRO verbinden. Er ist die Kernkomponente des Kentix-Systems, denn in ihm laufen die Informationen aller MultiSensoren zusammen; außerdem leitet er alle Alarm- und Störmeldungen an die verantwortlichen Personen weiter. Auch die Kopplung an weitere Kentix-Komponenten ist über den MultiSensor-LAN-RF möglich. So z.B. an das KeyPad, das die Zugangsprotokollierung sowie die Scharf-Unscharf-Schaltung des AlarmManagers via PIN-Code oder RFID-Token ermöglicht. Eine Kombination mit dem ausschließlich funkbetriebenen, ausstattungsähnlichen MultiSensor-RF (ZigBee®) ist ebenfalls machbar.

Integration ins Netzwerk-Monitoring möglich
Über den integrierten Webserver oder mittels der kostenfreien Kentix PC-Software konfiguriert der Administrator den Sensor. Sobald einer der eingestellten Grenzwerte überschritten wird, löst das Gerät einen Alarm aus, den der Verantwortliche auf Wunsch per E-Mail oder SNMP-Trap erhält. Zudem lässt sich der MultiSensor in Network-Monitoring-Systeme einbetten. Dies erfolgt über die mitgelieferte SNMP MIB (Management Information Base), von der jede SNMP-fähige Network-Monitoring-Software die einzelnen Messwerte auslesen kann. Diese Daten lassen sich außerdem individuell grafisch auswerten, sodass das IT-Personal mit einem Blick über aktuelle Vorkommnisse informiert ist und Vergleiche zu historischen Datensätzen ziehen kann.

Technische Daten im Überblick:

– Integrierter LAN-ZigBee Funk-Repeater
– Überwachung von Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Taupunkt, Kohlenmonoxid (Feuer) und Bewegung
– Zwei digitale Eingänge sowie zwei digitale Ausgänge (OC)
– Integrierter Webserver
– Grafische Auswertung der Sensordaten, Datenlogger
– Schwellwertalarmierung per E-Mail
– Schwellwertalarmierung per SNMP (SNMP V2)
– PoE oder externe Spannungsversorgung möglich

Weitere Informationen zum MultiSensor-LAN-RF sind unter https://www.kentix.de/xtm/product_info.php?products_id=85 aufgeführt.

Hochauflösendes Bildmaterial kann unter kentix@sprengel-pr.com angefordert werden.

Über Kentix:
Kentix mit Sitz in Idar-Oberstein ist Hersteller professioneller Sicherheitslösungen für die Überwachung von Server- und Technikräumen sowie der Infrastruktur und Büroflächen. Das Unternehmen entwickelt und produziert seine Produkte ausschließlich in Deutschland nach höchsten Qualitätsmaßstäben. Mit Kentix Produkten sichern Behörden und Unternehmen aus allen Branchen der Wirtschaft ihre IT-Systeme gegen physische Gefahren ab. Durch die Fusion vieler verschiedener Sensoren in einer Funktionseinheit sind die Überwachungssysteme im Marktvergleich sehr effizient. Der Einsatz vernetzbarer Funksysteme und moderner Web-Technologien ermöglicht die kostengünstige Integration der Systeme. Kentix Produkte vermeiden Störungen der Betriebsumgebung, sichern Anlagen gegen Diebstahl und Sabotage und melden die Auswirkungen menschlichen Fehlerverhaltens. Sie steigern die IT-Verfügbarkeit spürbar und amortisieren sich in sehr kurzer Zeit. Weitere Informationen unter www.kentix.de.

Kontakt
Kentix GmbH
Jörn Wehle
Autenbornstr. 2
55743 Idar-Oberstein
+49 (0) 6781-5625-10
j.wehle@kentix.de
http://www.kentix.de

Pressekontakt:
Sprengel & Partner GmbH
Olaf Heckmann
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
+49 (0) 26 61 91 26 0 – 0
bo@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com

Computer IT Software

80 % aller Serverräume sind unzureichend abgesichert: Kentix zeigt Lösung MultiSensor-Rack auf der CeBIT

Umgebungs-Monitoring und Stromverbrauchsmessung in einem

80 % aller Serverräume sind unzureichend abgesichert: Kentix zeigt Lösung MultiSensor-Rack auf der CeBIT

Kentix präsentiert den MultiSensor-Rack auf der CeBIT 2013

Idar-Oberstein, 26. Februar 2013 – Viele IT-Verantwortliche wähnen ihren Serverraum in Sicherheit – und irren sich. Marktanalysen belegen, dass 80 % aller Serverräume und Racks nicht ausreichend gesichert sind. Denn häufig werden die physikalischen Gefahren bei dieser Betrachtung außer Acht gelassen. Auf der CeBIT (Halle 12, Stand C22) klärt RZ-Sicherheitsexperte Kentix Besucher auf und präsentiert auch eine Lösung des Problems: der neue MultiSensor-Rack, ein All-in-One-Sensorsystem mit PDU, LAN-Anschluss und integriertem Web-Server. Der Hersteller aus Idar-Oberstein hat das System für den Stand-Alone-Einsatz konzipiert. Es alarmiert die Verantwortlichen entweder per E-Mail oder in Verbindung mit einem Netzwerk-Monitoring-System via SNMP.

Anti-Viren-Software und Firewall-Lösungen sind in Rechenzentren und Serverräumen nur die eine Seite der „Security-Medaille“. Eine oft unterschätzte Rolle spielt die physikalische Sicherheit. Jährlich entstehen immense wirtschaftliche Schäden aufgrund mangelhafter Kühlung, Feueraus- oder Wassereinbrüchen. Unerkannte Stromspitzen lassen den Energieverbrauch in die Höhe schnellen, ohne dass die Ursache entdeckt wird. Für jedes einzelne Problem gibt es Soft- und Hardware auf dem Markt. Doch der Spruch „Viele Köche verderben den Brei“ gilt auch hier.

„Viele Lösungen verderben das Budget“ …
… müsste es in diesem Fall vielleicht heißen. Denn einzelne Lösungen sind meist teuer und nicht miteinander kompatibel. Mit einem effektiven All-in-One-Umgebungs-Monitoring dagegen können IT-Verantwortliche frühzeitig und auch aus der Ferne auf die unterschiedlichsten Bedrohungen reagieren und Gegenmaßnahmen einleiten. Wie, erklärt Kentix auf der CeBIT am Stand der sysob IT-Distribution (Halle 12, Stand C22). Der Sicherheitsexperte präsentiert ein System für alle Bedrohungen. Die Anwendungsgebiete des MultiSensor-Rack sind vielseitig: Es überwacht die Umgebung, erkennt das Eintreten Dritter in den Serverraum, kombiniert Fehler- und Brandfrüherkennung im Rack und misst zuverlässig den Energieverbrauch (PUE-Berechnung). Darüber hinaus kann das System in ein bestehendes Network-Monitoring System eingepflegt werden für das zuverlässige Monitoring der Netzwerkinfrastruktur. Möchten Anwender die Überwachungsmöglichkeiten zusätzlich zu erweitern, kann die Lösung mit dem ebenfalls über sysob erhältlichen AlarmManager-PRO von Kentix kombiniert werden.

Die Hauptfunktionen des MultiSensor-Rack im Überblick:

– Früherkennung aller Gefahren im IT-Rack
– Power Distribution Unit (PDU) für bis zu 12 Geräte
– Echtzeit-Alarmierung via E-Mail oder SNMP V“/V3 (Netzwerk-Monitoring)
– Erweiterbar mit dem Kentix AlarmManager

Weitere Informationen unter https://www.kentix.de/xtm/index.php.

Hochauflösendes Bildmaterial kann unter kentix@sprengel-pr.com angefordert werden.

Über Kentix:
Kentix mit Sitz in Idar-Oberstein ist Hersteller professioneller Sicherheitslösungen für die Überwachung von Server- und Technikräumen sowie der Infrastruktur und Büroflächen. Das Unternehmen entwickelt und produziert seine Produkte ausschließlich in Deutschland nach höchsten Qualitätsmaßstäben. Mit Kentix Produkten sichern Behörden und Unternehmen aus allen Branchen der Wirtschaft ihre IT-Systeme gegen physische Gefahren ab. Durch die Fusion vieler verschiedener Sensoren in einer Funktionseinheit sind die Überwachungssysteme im Marktvergleich sehr effizient. Der Einsatz vernetzbarer Funksysteme und moderner Web-Technologien ermöglicht die kostengünstige Integration der Systeme. Kentix Produkte vermeiden Störungen der Betriebsumgebung, sichern Anlagen gegen Diebstahl und Sabotage und melden die Auswirkungen menschlichen Fehlerverhaltens. Sie steigern die IT-Verfügbarkeit spürbar und amortisieren sich in sehr kurzer Zeit. Weitere Informationen unter www.kentix.de.

Kontakt
Kentix GmbH
Jörn Wehle
Autenbornstr. 2
55743 Idar-Oberstein
+49 (0) 6781-5625-10
j.wehle@kentix.de
http://www.kentix.de

Pressekontakt:
Sprengel & Partner GmbH
Olaf Heckmann
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
+49 (0) 26 61 91 26 0 – 0
bo@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com