Tag Archives: seo

Internet E-Commerce Marketing

Kleinunternehmen legt sich mit Tech-Gigant Google an

Ausnutzung der Lücken macht Google zu schaffen

Kleinunternehmen legt sich mit Tech-Gigant Google an

ie weltweit größte Suchmaschine Google, die täglich bis zu 3 Milliarden Suchanfragen beantwortet, hat einige technische Schwächen. Diese macht sich ein Kleinunternehmen aus Markt Reichenberg zu Nutze.

Bei jeder kommerziellen Internetseite ist es für den Erfolg ausschlaggebend, dass man mit den richtigen Suchwörtern – so genannten Keywords – weit oben in der Liste der Suchergebnisse erscheint. Über 90% der Seitenaufrufe werden unter den ersten drei Suchergebnissen aufgeteilt. Da kann je nach Branche die Position eins sehr wertvoll und gewinnträchtig werden.

Es ist wiederum ein streng gehütetes Geheimnis bei Google, wie genau der Mechanismus funktioniert, der dafür sorgt, dass jemand weit oben oder weit unten in der Suchergebnisliste erscheint. Rund um das Optimieren einer Seite für die Suchmaschine hat sich schon vor über einem Jahrzehnt eine ganze Branche gebildet. Manche „kämpfen“ dabei mit fairen Mitteln, während andere bewusst technische Grenzen und Schwächen von Googles Algorithmus suchen und diese dann ausnutzen.

Einziger Dienstleister im deutschsprachigen Raum

Die bisher einzige Firma, die das am deutschen Markt selbst macht, ist www.pbn-shop.de. Sie verwenden so genannte private Blog Netzwerke (kurz PBN). Dabei handelt es sich um viele verschiedene Blogs, die in einzelnen Beiträgen wiederum auf dieselbe Zielseite verweisen. Der Verweis – also der Hyperlink – wird auf ein Wort im Text gelegt. Dieses Wort entspricht dem Keyword, mit dem die Zielseite bei Google eine hohe Position erreichen soll. Dies wird dann immer wieder mit anderen Seiten aus dem Netzwerk des pbn-shop wiederholt.
Google erkennt wie im klassischen Empfehlungsmarketing, dass eine Seite immer wieder im Kontext mit einem bestimmten Wort erwähnt wird. Somit muss diese Seite wichtig oder relevant bei diesem Thema sein. Folglich steigt ihr Rang in der Suchergebnisliste, wenn jemand nach dem Wort sucht.

Der Clou: Durch zahlreiche technische Verschleierungsmaßnahmen wirken all die Blogs so, als würden sie in keinem Zusammenhang stehen. Anderenfalls würde sofort eine strenge Abstrafung durch Google drohen.

Digitaler Trend: Dienstleistung wird für einen Zeitraum gemietet

Hier zeigt sich auch ein Trend der digitalen Welt: Der Kunde von pbn-shop erwirbt kein geistiges Eigentum, stattdessen mietet er die besonderen Dienste von pbn-shop so lange, wie er sie benötigt. Dabei hängt der Preis von der „Kraft“ und der Passung der einzelnen Blog-Seiten ab.

Die genaue Anzahl der Seiten, die pbn-shop betreibt, ist zwar geheim aber es sind mehrere hundert Seiten in dem Netzwerk. Und die Nachfrage gibt pbn-shop Recht: Es gibt etliche Unternehmen, die gern bei ihrer Position ein wenig nachhelfen. So musste in Hochzeiten auch schon mal die Erstellung dutzender Artikel an externe Dienstleister vergeben oder direkt teilautomatisiert werden.

Kein Schließung der technischen Lücke absehbar

Ein Ende für dieses Geschäftsmodell ist bisher nicht in Sicht, da diese „Schwäche“ der Kern des Suchmaschinen-Mechanismus ist. Gerade deshalb ist Google stark darauf bedacht, solche Machenschaften aufzudecken und abzustrafen.

Der PBN-Shop streubt sich gegen jedgliche Google-Regel und verkauft/ vermietet PBN-Links oder erstellt welche

Kontakt
PBN-Shop
Marcel Christen
Bergstraße 19
97234 Reichenberg
04832601091
info@pbn-shop.de
https://pbn-shop.de/

Sonstiges

Meinungsführerschaft mit Reputationsmanagement

Unternehmen können ihren Ruf und ihre Wirkung selber beeinflussen

Meinungsführerschaft mit Reputationsmanagement

Online Reputationsmanagement ist SEO. (Bildquelle: © natali_mis / Fotolia)

Viele Unternehmen sehen sich der Kritik und den negativen Bewertungen von Kunden oder Konkurrenten schutzlos ausgeliefert. Dabei ist dies eine klassische Fehlinterpretation. Denn ein gutes und professionelles Reputationsmanagement kann diese Probleme effektiv aus der Welt schaffen. Unternehmen können durch die verschiedenen Methoden die Meinungsführerschaft über das eigene Unternehmen übernehmen und somit den eigenen Ruf nicht nur aufpolieren, sondern diesen auch effektiv vor Angriffen schützen. Hierbei ist es allerdings wichtig das Reputationsmanagement professionell und vor allem auch langfristig zu betreiben.

Reputationsmanagement ist SEO

Viele Menschen nutzen vor Einkäufen unter anderem das Internet, um sich über ein Unternehmen oder ein Produkt zu informieren. Hierbei spielen vor allem die Suchergebnisse auf der ersten Suchseite eine wichtige Rolle. Tauchen dort nun negative Einträge auf, können Kunden vom Kauf oder Geschäftspartner von einem Abschluss abgehalten werden. Es gilt somit die negativen Einträge gezielt zu verdrängen und mit positiven Einträgen zu ersetzen. Hierzu ist SEO-Arbeit erforderlich, die im Optimalfall durch gute Inhalte sinnvoll ergänzt wird. Online Reputationsmanagement bedeutet somit eine Kombination aus journalistischer Tätigkeit und SEO-Expertise. Viele Unternehmen sind allerdings nur im zweiten Bereich gut aufgestellt und konnten bisher den ersten Teil dieser Arbeit im eigenen Unternehmen nicht zielführend nutzen. Aus diesem Grund wenden sich die meisten Unternehmen für ein erfolgreiches Reputationsmanagement an externe Experten.

Dauerhafte, konsequente Arbeit führt zum Erfolg

Das Reputationsmanagement unterteilt sich in verschiedene Arbeitsbereiche. Zum einen das Monitoring. Hierbei wird der Ruf des Unternehmens in der Regel sehr genau und regelmäßig überwacht. Negative Einträge und Kritiken können somit frühzeitig identifiziert und entsprechend bekämpft werden. Je früher diese Mechanismen greifen, umso geringer die Schäden für den Ruf des Unternehmens. Der zweite Arbeitsbereich betrifft die journalistische Arbeit. Es müssen Inhalte erstellt werden, die sowohl die Zielgruppe als auch die Suchmaschinen ansprechen. Der dritte Teil umfasst die notwendigen SEO-Maßnahmen, um diese Inhalte schnell in den Suchergebnissen ranken zu lassen.

PrimSEO – Online Profilmarketing und Online Medizinmarketing. PrimSEO setzt auf Content Marketing durch Online Pressemitteilungen. Die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung (SEO) liegt im inhaltlichen Bereich. Nur wer hochwertige und einzigartige Inhalte zu bieten hat, wird auch in Zukunft eine Rolle in der organischen Suche bei Google & Co. spielen.

Kontakt
PrimSEO GbR
Andreas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217460 2
07221/ 217460 9
presse@primseo.de
http://www.primseo.de

Computer IT Software

Die Internetagentur fragbenny in Bremen bietet Webdesign

Wir bieten aber auch SEO, Content Marketing & Social Media

Die Internetagentur fragbenny in Bremen bietet Webdesign

Wir machen Webdesign, SEO, Content Marketing & Social Media einfach möglich. Die Internetagentur fragbenny in Bremen bietet eine Reihe von Leistungen rund um das Thema Internet, Social Media und Design. Wir erarbeiten Strategien für Ihr Unternehmen mit Blick auf die neusten Entwicklungen im Bereich Webentwicklung, Webdesign und Webshops.

Dabei schauen wir, mit Blick auf SEO / Suchmaschinenoptimierung, auch genau auf die Inhalte. Wir erarbeiten Konzepte zum Bloggen und zeigen Ihnen wie Sie das bestmögliche aus den Sozialen Medien holen. Egal ob Content Marketing oder generell Online Marketing, fragbenny machts möglich.

Weitere Informationen unter https://fragbenny.de/

fragbenny ist eine Internet- und Medienagentur mit Schwerpunkt Webdesign, Design und SEO in Bremen. fragbenny bietet von der kompletten Webseite mit Fokus auf Geschwindigkeit, Suchmaschinenoptimierung und Optik, auch Design und Content Marketing. Wir erstellen auch Likepages für Social Media und bieten auch die passende Social Media Strategie. Im Bereich Design erstellen wir eine komplettes Corporate Design mit Logo / Signet und helfen auch beim ReDesign des aktuellen Corporate Designs.

Kontakt
Internetagentur fragbenny – Webdesign | Design | SEO
Benedikt Windolph
Zum Sebaldsbrücker Bahnhof 1
28309 Bremen
015119076198
kontakt@fragbenny.de
https://fragbenny.de/

Auto Verkehr Logistik

Autohaus-Marketing: Professionelles Onlinemarketing für Autohäuser und KFZ-Handel

Die Marketingberatung Görs Communications erklärt, worauf es beim Onlinemarketing für Autohändler und Autohäuser ankommt

Autohaus-Marketing: Professionelles Onlinemarketing für Autohäuser und KFZ-Handel

Erfahrene Experten für Autohaus Internetwerbung, SEO, PR und Online-Marketing: Görs Communications

Professionelles und wirtschaftliches Online-Marketing für Autohandel und Autohäuser: Die Marketingberatung und Werbeagentur Görs Communications ( https://www.goers-communications.de ) skizziert, wie ein Onlinemarketing Fahrplan aussehen kann, wenn Autos und Auto Service mithilfe des Internet verkauft werden sollen.

Die Ausgangslage ist ganz klar: Während Buchhändler, Videotheken und Reisebüros bereits vom Internet überrollt wurden, sieht die Situation für Autohäuser und Autohändler 2019 noch ganz gut aus. Aber mit Betonung auf „noch“! Denn Käufer, Verkäufer und Besitzer von Autos / KFZ nutzen das Internet mittlerweile stark, um sich vor dem Kauf intensiv über die Vor- und Nachteile der jeweiligen Autos sowie der Autohändler / Autohäuser vor Ort ein Bild zu machen, um Tests und Fahrberichte zu lesen, um sich über Steuerklassen, Versicherungsklassen und Schadstoffemissionen zu informieren. Aber neben dem Rechercheaufwand, den sie im Internet betreiben, kaufen sie ihr Auto oft immer noch so, wie sie es auch ohne Internet gemacht hätten. Sie klappern die Autohäuser und Autohändler ihres Vertrauens ab.

Aber das wird nicht so bleiben. Studien wie „Spinning the Wheel Online“ und viele weitere zum Onlinehandel von Autos und KFZ zeigen ganz klar auf, dass sich das Kaufverhalten in den nächsten Jahren massiv verändern wird. Schon jetzt würden am liebsten 40 Prozent der Autokäufer den Autokauf online abwickeln, die Wirtschaftswoche zitiert einen Experten etwa mit den Worten: „Die Kunden erwarten heute nahtlos vernetzte Prozesse über verschiedene Kanäle hinweg bei ein und demselben Hersteller. Die Kunden wollen heute im Autohaus nicht noch einmal alles konfigurieren müssen, sondern die Konfiguration sollte dem Händler schon vorliegen.“ Zudem wird in der Wirtschaftswoche moniert, dass die Autohändler den Wünschen der (potenziellen) Kunden hinterherhinken, was das Internet betrifft. Autohäuser und Autohändler können sich im Internet also mit professionellem Onlinemarketing als DER Experte und verlässliche Partner vor Ort positionieren und von den Interessenten (Auto Käufer, Verkäufer, Besitzer) gefunden und aufgesucht werden.

Für den Verbraucher ist das Internet mittlerweile ein so fester Bestandteil des Lebens geworden, dass er fast alles online erledigen will. Bankgeschäfte, Hotelbuchungen, die Suche des nächstgelegenen Restaurants auf der Geschäftsreise, alles wird online erledigt. Und darauf muss sich jedes einzelne Autohaus einstellen, andernfalls ergeht es den Autohäusern wir den Buchhändlern und Videotheken: Sie machen reihenweise dicht, weil die (Neu-)Kunden fehlen.

Autohaus Content- und Online-Marketing, SEO und Social Media für Autohäuser

Als Werbeagentur und (Online-)Marketing Beratung, die zahlreiche Autohäuser und Autohändler zu ihren Kunden zählt und umfassende Erfahrung mit Online-Marketing-Maßnahmen für Autohäuser hat, skizzieren die Marketingexperten von Görs Communications im folgenden Fachartikel die wichtigsten Maßnahmen und Herausforderungen, die auf jedes Autohaus in den nächsten Jahren im Online-Bereich zukommen werden. Beziehungsweise schon jetzt zukommen, wenn man sich die Suchmaschinen-, Social-Media- und Content-Marketing-Aktivitäten der konkurrierenden Autohändler, Autohäuser und Auto Service Anbieter anschaut. Die Konkurrenten rüsten nämlich längst auf und erkämpfen sich online neue Kunden. Vor allem im Internet, in Social Media und mobil wird längst auf Kundenfang gegangen.

Etliche Autohäuser haben sich bereits im Internet in Szene gesetzt und bauen mit Content-Marketing-Inhalten wie Paid / Owned / Earned Media ihre gute Online-Position aus, um auch in den nächsten Jahren gute Betriebsergebnisse im Autohandel erzielen zu können. Und: Es kommt immer neue Konkurrenz im Wirtschaftsbereich Auto hinzu. Auch neue Unternehmen und Start-ups mit anderen Geschäftsmodellen, die nicht aus der Auto-/Kfz-Branche kommen, sondern eigentlich im Internet beheimatet sind. Das führt dazu, dass klassische Autohäuser, die online, in Social Media und in der mobilen Kommunikation nicht aktiv sind, immer mehr Probleme bekommen, die wichtigen Erstkäufer („Digital Natives“, Generation Y, kurz Gen Y oder Millennials) auf sich aufmerksam zu machen und langfristig als Kunden zu gewinnen und zu binden (Lifetime Customer Value!).

Es gibt also einige Defizite und Probleme im Hinblick auf die digitale Kommunikation – im Gegenzug bedeutet dies aber auch, dass es noch sehr viele „low hanging fruits“ gibt, es sich mit geringem Mittelaufwand relativ viel erreichen lassen kann – etwa durch SEO-Maßnahmen, der Webseitenoptimierung oder dem strategischen Einsatz von Social-Media-Plattformen wie Facebook oder Twitter. Soll das Thema Onlinemarketing aktiv und strategisch angegangen werden, wird zunächst ein Maßnahmenplan für das Onlinemarketing entwickelt, da Onlinemarketing – inklusive Contentmarketing, Suchmaschinenmarketing, Suchmaschinenoptimierung, Social Media, Online-PR, E-Branding und mobile Marketing – ein so komplexes Feld ist, dass unerfahrene Autohäuser sich sehr schnell verzetteln.

Ein typischer Maßnahmen-Fahrplan, zu dem die Marketing- und Digitalberatung Görs Communications (Lübeck / Hamburg / Ostsee) Autohändlern und Autohäusern rät, würde daher etwa folgendermaßen aussehen:

1. Kick-Off-Workshop für das Onlinemarketing
2. Website-Optimierung (SEO und Content Marketing)
3. Suchmaschinenoptimierung (SEO) durch (lokal) optimierte Texte und Backlink-Generierung
4. Social-Media-Kommunikation und Social-Media-Werbung
5. Online-PR
6. Google-Adwords

Sie besitzen ein Autohaus, sind Autohändler oder handeln mit Autos / KFZ und möchten mit professionellem Onlinemarketing starten? Oder Ihre Internetwerbung und digitales Marketing optimieren? Dann rufen Sie die Digital- und Marketingberatung und Werbeagentur Görs Communications kostenfrei aus dem deutschen Festnetz an: 0800-GOERSCOM (0800-46377266).

Görs Communications (Lübeck / Ostsee / Hamburg) sorgt für Kundengewinnung, besseres Image, Bekanntheits- und Umsatzsteigerung durch gezielte PR und Marketingkommunikation. Als Unternehmensberatung, als Agentur und als Coach für Public Relations (PR), Marketing und Digitalisierung helfen wir unseren Kunden, mit optimierter Kommunikation und modernem Onlinemarketing viel mehr zu erreichen: Mehr Umsatz, mehr Kunden, mehr Bekanntheit, mehr Aufmerksamkeit, klare Positionierung, cleveres Marketing, professionelle PR.

Wir konzentrieren uns auf das, was wir am besten können: Communications, Consulting, Content und Coaching. Für alles andere greifen wir bei Bedarf auf unserer über Jahrzehnte gewachsenes, erfahrenes und belastbares Experten-Netzwerk zurück.

Wir lieben und leben hanseatische Werte. Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit sind und bleiben unsere Maximen. Deshalb schätzen uns unsere Kunden seit vielen Jahren als Berater, Coach und Sparringspartner auf Augenhöhe. Vor allem in Hamburg und Schleswig-Holstein, aber auch über Norddeutschland hinaus.

Weitere Informationen, Kontakt und Beratungsanfragen: https://www.goers-communications.de

Kontakt
Görs Communications
Daniel Görs
Westring 97
23626 Lübeck-Ratekau
080046377266
info@goers-communications.de
https://www.goers-communications.de

Internet E-Commerce Marketing

M.O.I.N.: Görs Communications bietet als hanseatisches Unternehmen Beratung + Coaching für Marketing, Optimierung, Innovation + Neukundengeschäft

MOIN-Beratungsansatz der PR-, Marketing- und Unternehmensberatung Görs Communications (Lübeck / Hamburg / Ostsee)

M.O.I.N.: Görs Communications bietet als hanseatisches Unternehmen Beratung + Coaching für Marketing, Optimierung, Innovation + Neukundengeschäft

Görs Communications (Lübeck / Hamburg / Ostsee): Hanseatische Marketing-/Unternehmensberatung

Die Public Relations (PR), Marketing und Digital-Beratung Görs Communications bietet Beratung rund um professionelle Public Relations, Werbung und (Content-)Marketing für innovative Unternehmen, die im Wettbewerb ganz vorne sein wollen. Unter dem Motto „Bekanntheit. Aufmerksamkeit. Umsatz.“ liefert Görs Communications Consulting und Coaching, Ideen und praktische Umsetzung für den crossmedialen Erfolg. Insbesondere in den Bereichen Business-to-Business (B2B), Immobilien, Finanzen und Digitalisierung / digitale Transformation. Vor allem profitieren die Kunden von der engen Verzahnung von klassischer PR und Öffentlichkeitsarbeit, Social Media, Blogging und Crossmedia-Marketing plus Suchmaschinenoptimierung (SEO).

Schwerpunkt von Beratung und Coaching ist Norddeutschland, vor allem Lübeck, Hamburg und in der Ostsee-Region. Daniel Görs, Inhaber von Görs Communications, versteht sich als ehrlicher Kaufmann und ist den hanseatischen Tugenden verpflichtet. „Wir schwadronieren nicht nur von Verlässlichkeit, Anstand, Fairness und Nachhaltigkeit, sondern leben diese und weitere hanseatischen Werte. Wir lehnen lieber einen Kunden ab, als für unredliche Unternehmen den Ruf zu polieren. Schließlich kann auch die beste PR aus einem Saustall keine Villa machen!“, sagt Daniel Görs, der 20 Jahre Erfahrung in PR, Content, Marketing und Beratung hat.

Gute Public Relations (PR) schaffen es, die Vorzüge eines Unternehmens hervorzuheben und das Unternehmen bekannt zu machen; Wunder vollbringen können Public Relations, Öffentlichkeitsarbeit und Medienarbeit hingegen nicht. Wenn Unternehmen von ihrem Produkt überzeugt sind, sorgt Görs Communications dafür, dass das Interesse an dem Produkt erheblich gesteigert wird. Und durch professionelle Onlinemarkting, Online-PR und Contentmarketing dafür sorgen, dass ein Unternehmen und seine Produkte im Internet (viel besser) gefunden werden. Denn hier spielt in immer stärkerem Maße die Musik, wenn es ums Neukundengeschäft geht. Wer nicht im Internet gefunden wird, wird in Zukunft gar nicht mehr gefunden.

Norddeutschland ist die Heimat der PR-, Marketing- und Digitalberatung Görs Communications ( https://www.goers-communications.de ). Und deshalb bietet die Unternehmensberatung den Kunden auch ein 360 Grad Beratungs- und Coaching-Konzept an, das schlichtweg „MOIN“ heißt. MOIN steht dabei für Marketing, Optimierung, Innovation und Neukundengeschäft. Eine Kombination, die insbesondere für kleinere und mittelständische Unternehmen (KMU) interessant und geeignet ist. In Hamburg, Lübeck, an der Ostsee, in ganz Norddeutschland. Aber auch weit über den norddeutschen Raum hinaus, wo Unternehmen an ehrlicher Beratung und Coaching auf Augenhöhe und nachhaltig erfolgreichem Business interessiert sind.

Marketing

Die Marketingagentur Görs Communications übernimmt für die Agentur-Kunden das Marketing. Überführt die bisher stattfindenden Marketing-Maßnahmen ins 21. Jahrhundert, wobei der Fokus der Agentur auf dem Online-Bereich liegt. Die Marketingberater sorgen für frische Content-Marketing-Inhalte und sorgen dafür, dass das Unternehmen durch professionelles Onlinemarketing, Suchmaschinenmarketing (SEM) und Suchmaschinenoptimierung (SEO) über Google gefunden wird. Görs Communications übernimmt als Mediaberatung und Mediaagentur auch die Werbeschaltungen für Online-Banner und die Social-Media-Aktivitäten – ohne die klassische Werbung ganz zu vernachlässigen. Görs Communications verfolgt einen Crossmedia-Ansatz, also das gezielte Verzahnen von verschiedenen Marketing-Maßnahmen über die verschiedenen Medien, egal, ob Print- oder Online-Produkt. Und das auch mit geringerem Budget für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU Marketing)

Optimierung

Görs Communications optimiert die bisherigen Marketing- und Kommunikationsstrategien und Maßnahmen. Ganz gleich, ob es sich um die PR und Pressearbeit, Werbung und Mediaschaltungen, (Online) Reputation Management, Content Marketing oder die Webseite handelt: Als erfahrener Unternehmensberater hilft Görs Communications effektiv und effizient dabei, das Business, das Marketing und die Kommunikation zu optimieren. Allein durch das smarte Umschichten von Budgets aus der klassischen (Print-) Werbung in digitale und Social Media Werbung lassen sich leicht mehrere Tausend Euro pro Jahr einsparen – bei gleichzeitig größerer Reichweite und Umsatzsteigerung. Görs Communications berät und begleitet Unternehmen seit vielen Jahren erfolgreich bei der PR-, Content-, Media- und Marketing-Optimierung. Fragen Sie gerne nach Referenzen, Erfahrungen und Projekterfolgen.

Görs Communications hat als Unternehmens- und Marketingberater und Coach den Blick von außen, der den Unternehmen dabei hilft, aus der Betriebsblindheit herauszukommen und neue Wege in PR, Marketing und Digitalisierung zu beschreiten. Dabei können die Kunden und Mandanten selbstverständlich wählen, ob sie nur beraten und gecoacht werden wollen – oder ob die Agentur die Kommunikationsmaßnahmen im Rahmen von Projekten oder Jahresverträgen (Retainer) übernimmt. Insbesondere bei der Überarbeitung und Promotion von Webseiten und Social Media Accounts sowie in der Kombination von PR und SEO hat Görs Communications ein spezielles Know-how aufgebaut, das in der Vergangenheit bereits für viele Unternehmen hilfreich, wertvoll und wertschöpfend war.

Innovation und Innovationsberatung

Gemeinsam mit der Innovationsberatung TOM SPIKE aus Berlin bietet Görs Communications eine kombinierte Innovations- und Marketingberatung an. Und zwar als 360 Grad Innovations- und Marketingberatung, bei der die beiden Dienstleistungsunternehmen nicht nur eine innovative Unternehmensberatung, sondern auch Workshops, Trainings und Coachings anbieten.

Ein Angebot, das unterstreicht, worin das Know-how, die Kompetenzen, die Unterscheidungen und USPs von Görs Communications im Vergleich zu anderen PR-, Marketing- und Unternehmensberatungen sowie Agenturen liegen: Die Kombination von hanseatischen Grundwerten, ehrbarem und nachhaltigem Geschäft mit Innovation und Digitalisierung.

Gemeinsam mit seinen Kunden und Mandanten findet Görs Communications neue Wege und innovative Maßnahmen, um das Unternehmen und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter spürbar nach vorne zu bringen. Und all das mit weniger Kosten und Budget als vor der Beauftragung.

Neukundengeschäft

Marketing, Optimierung und Innovation sind beim „MOIN“ Beratungs- und Coaching-Ansatz kein Selbstzweck, sondern vielmehr zielgerichtete und aufeinander abgestimmte Maßnahmen, um neben dem Image, der Reputation und der Bekanntheit vor allem das Neukundengeschäft von Unternehmen und Organisationen sowie Produkten und Marken signifikant zu stärken. Andere Unternehmensberatungen, Agenturen und Coaches gefallen sich darin, besonders „hippe“ und „durchgestylte“ Werbung und Kommunikationsmaßnahmen zu entwickeln, Unternehmen den aktuellen Marketinghype mit jeder Menge „Buzzwords“ zu verkaufen. „Wir sehen unseren Auftrag hingegen darin, mehr Kunden, Umsatz und Bekanntheit für Unternehmen und Organisationen zu erschließen. Und dies über sämtliche geeignete Kommunikationskanäle. Von klassischer PR, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit über (Content-) Marketing bis hin zu Onlinemarketing, Online-PR, SEO und Social Media. Aber wir entwerfen und schalten auch „klassische“ Anzeigen, WENN es denn angebracht ist. Hier lautet unser Ansatz „DOPE“: Digital, Owned, Paid + Earned Media“, erklärt PR- und Marketingexperte Daniel Görs.

Sie möchten mehr über MOIN und DOPE erfahren? Kein Problem, wir stehen Ihnen als Berater und Coach gerne zur Verfügung. Treten Sie einfach mit Görs Communications in Kontakt und fragen Sie uns! Falls Interesse besteht, vereinbaren wir gerne eine kostenlose Erstberatung. Bei Bedarf erstellen wir Ihnen eine kurze Konzeptskizze und eine entsprechende Kalkulation für die effiziente und effektive Optimierung sowie Lösung Ihrer Herausforderungen und Probleme. Rufen Sie Görs Communications kostenfrei aus dem deutschen Festnetz an: 0800-GOERSCOM (0800-46377266). Oder schreiben Sie eine E-Mail an info [at] goers-communications (Punkt) de

Görs Communications (Lübeck / Ostsee / Hamburg) sorgt für Kundengewinnung, besseres Image, Bekanntheits- und Umsatzsteigerung durch gezielte PR und Marketingkommunikation. Als Unternehmensberatung, als Agentur und als Coach für Public Relations (PR), Marketing und Digitalisierung helfen wir unseren Kunden, mit optimierter Kommunikation und modernem Onlinemarketing viel mehr zu erreichen: Mehr Umsatz, mehr Kunden, mehr Bekanntheit, mehr Aufmerksamkeit, klare Positionierung, cleveres Marketing, professionelle PR.

Wir konzentrieren uns auf das, was wir am besten können: Communications, Consulting, Content und Coaching. Für alles andere greifen wir bei Bedarf auf unserer über Jahrzehnte gewachsenes, erfahrenes und belastbares Experten-Netzwerk zurück.

Wir lieben und leben hanseatische Werte. Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit sind und bleiben unsere Maximen. Deshalb schätzen uns unsere Kunden seit vielen Jahren als Berater, Coach und Sparringspartner auf Augenhöhe. Vor allem in Hamburg und Schleswig-Holstein, aber auch über Norddeutschland hinaus.

Weitere Informationen, Kontakt und Beratungsanfragen: https://www.goers-communications.de

Kontakt
Görs Communications
Daniel Görs
Westring 97
23626 Lübeck-Ratekau
080046377266
info@goers-communications.de
https://www.goers-communications.de

Internet E-Commerce Marketing

2017/18 – die „Katastrophen-Jahre“ von Profis-for-you.de

Fazit: Aufgeben ist keine Option

2017/18 - die "Katastrophen-Jahre" von Profis-for-you.de

Profis-for-you.de – Onlineportal für Handwerker, Dienstleister aller Art, Eventlocation & Catering

Das Onlineportal Profis-for-you.de wurde 2016 von Gudrun Petz in Freising (Bayern) gegründet. Für private & gewerbliche Auftraggeber findet das Unternehmen regionale und qualifizierte Firmen mit freien Kapazitäten sowie fairem Preis-Leistungs-Verhältnis: Handwerker von A bis Z, Dienstleister aller Art, Catering & Eventlocation aus der Region.

Von November 2016 bis Ende Februar 2017 wurde die neue und umfangreiche Homepage programmiert. Es war der Plan, 2017 durchzustarten – doch es kam anders: 2017 und 2018 kann man als „Katastrophen-Jahre“ beschreiben.

– Am 12. März 2017 war es soweit: Wir haben knapp 70.000 Landingpages (Homepageseiten) bei Google eingereicht.
– Am 02. April 2017 waren bereits 45.408 Seiten der insgesamt 70.000 Seiten bei Google im Index (Anzahl der Seiten, die bei Google bei einer Suche gefunden werden können).
– Obwohl es am 31. März 2017 noch 70 Homepage-Besucher pro Tag, waren es am 03. April 2017 bereits 573 tägliche Besucher. Jeden Tag trudelten neue Auftragsanfragen ein und wir hatten zwischen 250 bis rund 600 Besucher pro Tag. Ein guter Anfang.

*** Von März 2017 bis Mai 2017 lief alles nach Plan – doch dann folgte die Katastrophe am 17. Mai 2017 ***
Am 17. Mai 2017 erhielten wir eine E-Mail von Google: Manuelle Maßnahme von Google

– Was heißt das? Dies ist die „rote Karte“ von Google. Unsere Suchmaschinenoptimierung (SEO) war fehlerhaft, wurde von Google schlecht bewertet und somit rutschten unsere 70.000 Seiten im Suchindex weit nach hinten (bestens auf Seite 8/9).
– Folgen der manuellen Maßnahme: Klicken Sie bei einer Google-Suche bis zur Seite 10 oder noch weiter? Nein? Genau dies war jedoch die Folge. Die täglichen Besucher sanken vom 15.05.2017 von 474 Besucher pro Tag bis zum 19.05.2017 auf nur 15 Besucher pro Tag. Die Suchanfragen von Auftraggebern blieben aus.
– Problemlösung: Um weitere Schwierigkeiten mit Google zu vermeiden, handelten wir sofort und löschten die 70.000 Seiten – unsere 12 Hauptseiten waren weiterhin online und unser Service war jederzeit erreichbar.
– Die neue Herausforderung: Durch die fehlenden Landingpages und unseres fehlenden Bekanntheitgrades wegen konnten uns neue, potentielle Auftraggeber über die Homepage per organischer Google-Suche nicht mehr finden.
Profis-for-you.de ist zu 100% eigenfinanziert und Werbebudget ist knapp. Jeder Cent muss genau überlegt werden: Was ist möglich? Was ist sinnvoll? Was ist notwendig?

*** Aufgeben war keine Option ***
Die Verzweiflung war nach 1,5 Stunden überwunden. Die Geschäftsidee kam bei den bisherigen Auftraggebern und Partnerfirmen sehr gut an, deshalb war klar: Aufgegeben wird nicht!
Vor jeder Konzeptumsetzung steht die Planung. Beim nächsten Anlauf musste es passen. Deshalb suchte ich knapp 3 Wochen SEO-Spezialisten, die bereits eine Homepage mit mehr als 500 Seiten programmiert hatten. Viele Kontakte mussten absagen. Fündig wurde ich bei einem SEO-Profi in Berlin und einem in Hamburg. Um sicher zu sein, holte ich zwei unterschiedliche Meinungen ein. Beide Beratungen stimmten überein und bestätigten mir die vermuteten Ursachen.

*** Die Ursachen standen fest – das neue Konzept wurde geplant ***
Ab Mitte Juni 2017 arbeiteten wir an einem neuen Homepage-Konzept für den Neustart. Über mehrere Wochen wurde das neue Konzept besprochen und ausgearbeitet.
Anzahl der Personen für die Umsetzung des Konzepts: nur 2 (!) Personen

Mein Kumpel „Max“ unterstützte mich als Programmierer. Da er mit seinem tatsächlichen Namen nicht erwähnt werden will, nenne ich ihn „Max“.
Er übernahm die Programmierung im Hintergrund neben seinem Vollzeit-Job. Rund 300 Stunden unentgeltlich (!) und ohne andere Gegenleistung – dies obwohl wir uns erst 2 Monate vorher kennengelernt hatten.
Er unterstütze mich, weil er das Konzept genial fand und ich steckte ihn anscheinend mit meiner Begeisterung an.
Lieber „Max“, auch hier nochmal ein fettes Dankeschön. Du hast mir geholfen, obwohl es mehrere Situationen gab, die sehr, sehr angespannt waren. Ohne Dich wäre eine Umsetzung auf dem freien Markt finanziell nicht möglich gewesen. Eine Aufwandsentschädigung hast Du immer abgelehnt. Du bist ein sehr loyaler Freund. Mit Deiner Hilfe löste ich alle „Glücksgutscheine“ der letzten und kommenden 10 Jahre ein. Ich werde dir immer sehr dankbar sein. Vielen Dank, „Max“!

Ich recherchierte die Details, kümmerte mich um die Keyword-Recherche, schrieb die Texte und plante das Design.

*** 15. Januar 2018: Es gehen rund 1.000 Homepageseiten online ***
Die Fertigstellung musste mehrmals aufgrund verschiedener Rückschläge und des technischen Umfangs terminlich verschoben werden. Erst Ende Oktober 2017, dann Anfang Dezember 2017 – am 15. Januar 2018 war es endlich soweit und die knapp 1.000 Homepageseiten gingen online.

*** Januar 2018 bis Ende November 2018 ***
Die Seiten waren online und nun hieß es wieder abwarten bis Google die Seiten in den Suchindex aufnahm. Immer wieder kam die quälende Frage: Haben wir alle Vorgaben bei der technischen Umsetzung berücksichtigt? Haben wir nichts vergessen? Gibt es Fehler?
Wie bei einer solch umfangreichen Homepage üblich, gab es technische, kleinere Fehler. Ab April 2018 war die Internetseite komplett fehlerfrei. Die Seiten wurden in den Index aufgenommen (Seiten, die Sie bei einer Google-Suche finden können).
Erst waren die Seiten im Google-Index nicht auffindbar, dann durchschnittlich auf Seite 10. Zu weit hinten: Deshalb war wieder mehrere Monate Geduld notwendig. Langsam „robbten“ sich die Seiten, abhängig vom Suchbegriff und Ort, Seite um Seite weiter nach vorne.

*** Anfang Dezember 2018: Partnerakquise startet nach 1,5 Jahren Zwangspause wieder ***
Die Partnerakquise für Handwerker & Dienstleister setzten wir vom 17. Mai 2017 bis Anfang Dezember 2018 komplett aus. Die Seiten entwickelten sich immer besser, sodass nun der Zeitpunkt war, die Partnerakquise wieder zu starten und die „alten“ Kontakte neu zu kontaktieren.

2019 ist Profis-for-you.de wieder zurück – noch besser, noch strukturierter & noch selbstbewusster!

Profis-for-you.de findet seit 2016 für private und gewerbliche Auftraggeber regionale, qualifizierte Handwerker, Dienstleister aller Art, Catering & Eventlocation mit freien Kapazitäten und fairen Preisen in Bayern.

Dabei verzichten wir auf Preisdumping, Auktionen & Angebote per Ferndiagnose.

Kontakt
Profis-for-you.de
Gudrun Petz
Moosstraße 40
85356 Freising
08161-976262-0
info@profis-for-you.de
https://www.profis-for-you.de

Internet E-Commerce Marketing

Presse, PR, PageRank und Suchmaschinenoptimierung durch ZAROnews Online-Presse

Das PageRanking ist zur Suchmaschinenoptimierung „SEO“, ein wichtiger und erfolgreicher Faktor, Page-Ranking ist nach wie vor das „A und O“ wenn es um ideale Präsenz im Internet geht.

Presse, PR, PageRank und Suchmaschinenoptimierung durch ZAROnews Online-Presse

OnlinePresse & SEO (Bildquelle: CC0 pixabay)

SEO – „Search Engine Optimization“ ist die Kurzform für den bekannten deutschen Begriff der „Suchmaschinenoptimierung“, einem Teilbereich des Online-Marketings und ein integraler Bestandteil des Marketing Mix. SEO umfasst dabei die gesamte Methodik, die notwendig ist, um eine Webseite für die bekannten Suchmaschinen zu optimieren. Ziel ist es, eine Webseite besser bei Suchmaschinen wie Google, Fireball, Yahoo, Bing und Co. zu listen. Der PageRank ist dabei ein wichtiger Faktor. Der PageRank-Algorithmus ist ein Verfahren, eine Menge verlinkter Dokumente, wie beispielsweise das World Wide Web, anhand ihrer Struktur zu bewerten bzw. zu gewichten. Dabei wird jedem Element ein Gewicht, der PageRank, aufgrund seiner Verlinkungsstruktur zugeordnet.

Der PageRank Algorithmus bewertet und evaluiert die Backlinks, die eine Website erhält. Verwirrend ist das Wort selbst, denn oftmals denkt man dabei an das deutsche Wort „Seitenrang“, tatsächlich bezieht sich dieses Wort aber auf den Erfinder Larry Page, der den gleichnamigen Suchmaschinenalgorithmus 1996 zusammen mit Sergej Brin entwickelte und 1997 zum Patent anmeldete. Bis heute ist der PageRank für die Suchmaschinenoptimierung ein wichtiger Faktor, selbst wenn dieser seit 2016 nicht mehr öffentlich einsehbar ist.

PageRanking und die Suchmaschinenoptimierung

Jeder Backlink erhält eine bestimmte Gewichtung, die aus den Faktoren der Bedeutung der Website entstehen. Diese Bedeutung errechnet sich aus verschiedenen Faktoren, unter anderem eben aus der Menge der Backlinks, welche diese Ausgangsseite ihrerseits erhält. Dazu kommen auch noch andere Faktoren, aber das Wichtigste bei dem PageRank ist die Anzahl der Backlinks und die Qualität dieser Links, denn wenn Backlinks von bekannten Top-Websites auf eine Website verweisen wird auch der Qualitätsfaktor berücksichtigt, berichtet Robert Zach.

„Wer auf bekannten und interessanten Websites und Portalen über Backlinks verfügt der macht auch das Rennen bei dem PageRank und damit in der SEO und so lenkt man Websites in Richtung Erfolg, dabei sind Pressemeldungen in bekannten Online-Medien und entsprechenden Portalen, ein wichtiges Erfolgs-Tool“.

Dabei steckt in der Pressemeldung noch mehr drin!

Denn optimale Presse und PR-Berichterstattung, liefert Inhalte, also wertvollen Content an die Leser und damit an die Kunden von morgen. Und das ist einfach ausgedrückt innovative „Public Realtion“, denn nun schaffen intelligente Presseartikel zum einen Content für Konsumenten und interessante, bekannte Presseportale sorgen für die attraktiven Backlinks zur erfolgreichen Suchmaschinenoptimierung. Das kann der Kunden genau verfolgen, überprüfen und kontrollieren, a) auf dem Portal von ZAROnews unter PR und b) durch eine detaillierten Veröffentlichungsreport, der aufzeigt wann und wo den PR-Bericht in Presseportalen erscheinte und damit zu den Backlinks führt, so Robert Zach im Gespräch.

ZAROnews ist ein PR- und Presseportal das seit 2006, Presseartikel schreibt, recherchiert und/oder Pressemeldungen in Online-Presseportalen publiziert. Robert Zach, erklärt in Vorträgen (WKO-Austria, Wirtschaftsbund etc.) die Macht des richtigen Presseartikels und der SEO, dem PageRank, Backlink und was es auslöst wenn hunderte Online-Presseportale gezielt berichten. (Ende)

ZAROnews der PR-Service für Online-Pressemedien, Social-Media und Printmedien in Deutschland, Österreich und der Schweiz, wir recherchieren, schreiben und publizieren und platzieren in Suchmaschinen

Firmenkontakt
ZAROnews PR-Service
Robert Zach
Hechtsee 7
6330 Kufstein
+49 700 99977700
presse@zaronews.ch
http://www.zaronews.world

Pressekontakt
ZAROnews
Verena Damiani
Oberzelgli 15
CH-6390 Engelberg
0700 999 777 00
presse@zaronews.com
http://www.zaronews.world

Internet E-Commerce Marketing

Content-Marketing + Native Advertising: Darum wird diese Werbung immer stärker nachgefragt

Die PR- und Marketingberatung Görs Communications über professionelles Onlinemarketing

Content-Marketing + Native Advertising: Darum wird diese Werbung immer stärker nachgefragt

Die PR- und Marketingberatung Görs Communications rät zu Content Marketing und Native Advertising

Die PR- und Marketingberatung Görs Communications ( https://www.goers-communications.de ) aus Lübeck rät zu professionellem Content Marketing und Native Advertising als moderne Alternative zur klassischen Onlinewerbung. Warum? Das klassische Onlinemarketing, insbesondere die Banner-Werbung im Internet steckt in einem Teufelskreis. Die Klickzahlen sinken beständig, mittlerweile kommt im Durchschnitt auf 1.000 Einblendungen nicht einmal mehr ein Klick.

Für die Webseitenbetreiber wie Portale und Nachrichtenseiten etc. bedeutet dies, dass sie noch mehr Werbeplätze zur Verfügung stellen müssen, um ihre (Werbe-)Einnahmen trotz sinkender Klickzahlen aufrechtzuerhalten. Für Werbetreibende bedeutet dies, dass sie immer innovativer und aggressiver um die zentrale Internet-Währung AUFMERKSAMKEIT buhlen müssen, um Klicks zu generieren. Zusammen führt dies dazu, dass die normalen Nutzer (also genau die, die man mit der Banner-Werbung abholen will) immer abgestumpfter von Bannerwerbung werden. Der Fachausdruck hierfür lautet im Englischen „Banner blindness“.

Letztlich besagt das „Banner-Blindness“-Phänomen, dass man mittlerweile so sehr an Banner-Werbung gewöhnt (und von ihr genervt) ist, dass das Unterbewusstsein sie so gut es eben geht ausblendet. Die als nervig und penetrant wahrgenommenen blinkenden Banner werden in der Wahrnehmung ausgeblendet, um sich auf die eigentlichen Inhalte der Webseiten (den „CONTENT“) konzentrieren zu können. Das Phänomen ist bei den Digital Natives am stärksten ausgeprägt, aber selbst ältere Mitbürger, die das Internet vielleicht 30 Minuten am Tag nutzen, sind schon darauf geeicht, (Online)Werbung zu ignorieren. Mit klassischer Werbung ist also online wie offline kaum noch Wirkung zu erzielen – schon gar nicht unter wirtschaftlichen Aspekten.

Verschärft wird das Phänomen noch durch die rasante Zunahme der Mobile-Ads. Immer mehr Menschen gehen mit Smartphones und Tablets ins Internet, weshalb immer mehr Unternehmen auf Mobile Advertising setzen. Und dort wird die Werbung als noch störender empfunden. Viele Experten und Beobachter gehen davon aus, dass mehr als die Hälfte aller mobilen Klicks nur „Fat-Finger-Klicks“ sind: Beim Wischen übers Smartphone ist jemand ohne es zu wollen auf die Werbung gekommen.

Kurz: Mobile-Ads sind zwar aufgrund der Nutzerzahlen angesagt, dass Dilemma mit der als nervig und überflüssig erachteten Werbung lösen sie aber auch nicht, eher verschärfen sie es noch zusätzlich. Die Reizüberflutung durch Onlinewerbung wird nicht weniger, sie nimmt sogar noch zu.

Doch wie sollen Werbetreibende auf die Klickmüdigkeit reagieren?

Eine Antwort auf die Frage, wie Werbetreibende auf die Klickmüdigkeit regieren sollten, ist ein mehr an Qualität. Gute Banner zeichnen sich nicht dadurch aus, dass sie aggressiver um den letzten Klick buhlen, sondern dadurch, dass sie eine klare Botschaft transportieren, die zum Image des Unternehmens passt. Und, was niemals unterschätzt werden darf, gute Banner-Werbung zeichnet sich dadurch aus, dass sie möglichst perfekt ins Werbeumfeld passt. Das Schlimmste, was ein Unternehmen machen kann, ist, sich auf den Aggressivitäts-Wettlauf bei den Online-Bannern einzulassen und das eigene Image für ein paar Klicks mehr zu ruinieren – schließlich kann es nicht Sinn von Werbung sein, die (potenziellen) Kunden primär zu nerven. Kurz: Mehr Qualität in die Gestaltung der Banner einbringen. Der Werbeagentur etwas abfordern, denn es geht immer noch besser und kreativer.

Die zweite Antwort lautet: Weg von der Banner-Werbung, hin zu den Inhalten. Wenn Nutzer Werbung instinktiv ausblenden, um sich auf die Inhalte zu fokussieren, muss man (also der Werbetreibende) in den Inhalten Präsenz zeigen. Dort mit seinem Produkt/Unternehmen präsent sein, wo der Nutzer einen überhaupt noch wahrnimmt.

Moderne Onlinemarketing-Lösung: Native Advertising

Eine der Formen, bei den Inhalten (Content) präsent zu sein, ist das sogenannte „Native Advertising“. Also das „gute alte“ bezahlte Advertorial aus der Print-Zeit ins Online-Zeitalter übertragen. Bezahlte Werbung erscheint nicht mehr wie Werbung, sondern wie ein redaktioneller Artikel, der nur (mehr oder weniger gut sichtbar) als „sponsored Post“, „gesponserter Inhalt“ etc. gekennzeichnet wird. Eine „Paid Media“-Form, die den Medienwandel von Print zu Online offenbar gut verkraftet hat.

Und diese Werbeform wird immer stärker nachgefragt, für die Verlage hinter den Webseiten ist es jedoch immer ein schmaler Grat, schließlich handeln sie sich dadurch schnell den Vorwurf der Schleichwerbung ein. Ein Vorwurf, den sie noch am besten dadurch entkräften können, dass die Native-Advertising-Artikel eindeutig gekennzeichnet sind.

Für Werbetreibende hat diese Form des Onlinemarketings den Vorteil, dass sie vom Nutzer (und damit vom potenziellen Kunden) nicht sofort ausgeblendet wird. Es können also deutlich mehr Menschen als durch schnöde Werbebanner angesprochen werden. Zudem gibt“s häufig noch die Möglichkeit, mit den Links im Native-Advertising-Bereich der eigenen Webseite bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) zu helfen. Einer der Nachteile für Werbetreibende sind die Kosten. Für eine prominente Platzierung im eigenen Inhaltsbereich lassen sich die Verlage gut bezahlen, je nach Reichweite und der Zielgruppe können da schnell fünfstellige Summen zusammenkommen.

Contentmarketing

Eine andere Möglichkeit, auf die Klickmüdigkeit bei klassischer Online-Werbung zu reagieren, ist professionelles Contentmarketing. Wenn klassische Werbung nicht mehr zieht und stattdessen Inhalte gefragt sind, warum dann nicht gleich werthaltige Inhalte ( = Content) auf der eigenen Webseite publizieren?

Für den Trend zum Content-Marketing, der seit Jahren zu beobachten ist, gibt es mehrere Gründe. Einer davon ist die Abstumpfung durch Werbung. Zusammen mit der immer wichtiger werdenden Bedeutung von guter SEO setzen immer mehr Unternehmen auf Content-Marketing und setzen Banner-Werbung nur noch flankierend ein.

Apropos flankierend: Contentmarketing und Native Advertising lassen sich wunderbar mit Public Relations (PR) verbinden. Schließlich ist das Recherchieren, Kreieren und Produzieren von guten Inhalten / Content deutlich kostengünstiger, wenn die Inhalte nicht auf einem, sondern auf mehreren Kommunikationskanälen eingesetzt werden können.

Diesen und weitere Blog-Artikel zu Public Relations (PR), Content, Marketing, Digitalisierung und Kommunikation gibt es im Görs Communications Blog auf https://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/blog

Görs Communications (Lübeck / Ostsee / Hamburg) sorgt für Kundengewinnung, besseres Image, Bekanntheits- und Umsatzsteigerung durch gezielte PR und Marketingkommunikation. Als Unternehmensberatung, als Agentur und als Coach für Public Relations (PR), Marketing und Digitalisierung helfen wir unseren Kunden, mit optimierter Kommunikation und modernem Onlinemarketing viel mehr zu erreichen: Mehr Umsatz, mehr Kunden, mehr Bekanntheit, mehr Aufmerksamkeit, klare Positionierung, cleveres Marketing, professionelle PR.

Wir konzentrieren uns auf das, was wir am besten können: Communications, Consulting, Content und Coaching. Für alles andere greifen wir bei Bedarf auf unserer über Jahrzehnte gewachsenes, erfahrenes und belastbares Experten-Netzwerk zurück.

Wir lieben und leben hanseatische Werte. Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit sind und bleiben unsere Maximen. Deshalb schätzen uns unsere Kunden seit vielen Jahren als Berater, Coach und Sparringspartner auf Augenhöhe. Vor allem in Hamburg und Schleswig-Holstein, aber auch über Norddeutschland hinaus.

Weitere Informationen, Kontakt und Beratungsanfragen: https://www.goers-communications.de

Kontakt
Görs Communications
Daniel Görs
Westring 97
23626 Lübeck-Ratekau
080046377266
info@goers-communications.de
https://www.goers-communications.de

Computer IT Software

SEO Challenge: Auf Seite 1 bei Google gefunden werden

Gewinner erwarten Preise im Wert von 20.000 €

SEO Challenge: Auf Seite 1 bei Google gefunden werden

Die XOVI SEO Challenge mit Gewinnen im Gesamtwert von 20.000 Euro.

Köln, 28. Januar 2019 – Suchmaschinenoptimierung wird im digitalen Zeitalter immer mehr zum Pflichtprogramm. Laut Statista nutzen 48,7 Millionen Deutsche 2017 mindestens einmal täglich eine Suchmaschine. In den Suchergebnissen nicht aufzutauchen, kann das Ende eines Unternehmens bedeuten. Doch für viele ist SEO ein Buch mit sieben Siegeln. Deswegen startet die XOVI GmbH am 28. Januar die SEO Challenge „Auf Seite 1 mit XOVI“ (https://www.xovi.de/auf-seite-1-mit-xovi). Teilnehmen können alle Webseitenbetreiber. Ziel ist es, das komplexe Thema zugänglich aufbereitet einer breiten Masse näher zu bringen. An erster Stelle steht für die XOVI GmbH der Wissens- und Praxisgewinn, den jeder Teilnehmer mit nach Hause nehmen kann. Und natürlich die Steigerung des unternehmerischen Erfolgs durch die durchgeführten SEO-Maßnahmen.

Die Teilnehmer erhalten kostenlos einen exklusiven XOVI Challenge Account mit Zugang zu allen Daten im Tool, zahlreiche Tutorials, Artikel und weitere Hilfestellungen – und das völlig kostenlos. So werden auch Einsteiger Schritt für Schritt mit ihrer eigenen Website an die Suchmaschinenoptimierung herangeführt. Nach der angeleiteten Recherche für ein geeignetes Keyword ist es die Aufgabe der Teilnehmer, die dazugehörige Seite in der Zeit vom 04. Februar 2019 bis 04. März 2019 auf die erste Seite der Suchmaschine Google zu bringen.

Preise mit Mehrwert
Unter allen Teilnehmern, deren Seite im Laufe der XOVI Challenge auf der ersten Seite bei Google registriert wurde, verlost die XOVI GmbH drei Preispakete im Gesamtwert von 20.000EUR. Im Mittelpunkt steht dabei die Weiterbildung im Online Marketing. Dabei handelt es sich um Tickets für einige der wichtigsten Online Marketing und SEO Konferenzen in Deutschland, Zugang zu mehrtägigen Online Marketing Seminaren von führenden Experten der Branche, Buchpakete und Gutscheine für die XOVI Suite.

Mehr Informationen zur SEO Challenge

Die XOVI GmbH bietet seit 2009 SaaS-Lösungen für die Online Marketing-Branche an: Die XOVI Suite. Nach dem Motto „Simplify SEO“ fokussiert sich das Tool mit seiner einzigartigen Search Analytics Software auf die individuelle Erfassung, Aufbereitung und Auswertung Suchmaschinen-relevanter Daten für Webseiten-Betreiber. Auf Basis dieser tagesaktuellen Daten können Handlungsempfehlungen abgeleitet und umgesetzt werden, die auf eine Verbesserung der Platzierung innerhalb der Suchergebnisseiten von Suchmaschinen abzielen. Die XOVI Suite hat einen internationalen Kundenstamm und zählt zu den beliebtesten SEO Tools in Deutschland. Seit 2017 ist die XOVI GmbH ein Teil der weltweit führenden Hosting Plattform Plesk.

Kontakt
XOVI GmbH
Nils Ehlert
Hohenzollernring 72
50672 Köln
0221 67787340
n.ehlert@xovi.com
http://www.xovi.com

Internet E-Commerce Marketing

Fairrank erhält erneut Qualitätszertifikate des BVDW

Fairrank ein weiteres Jahr in Folge mit Qualitätszertifikaten in den Bereichen SEO und SEA ausgezeichnet

Der aktuelle Prüfungsprozess des Bundesverbands Digitaler Wirtschaft e.V. (BVDW) ist abgeschlossen – dieses Jahr wurden insgesamt 54 Qualitätszertifikate in den Bereichen Affiliate Marketing, Search Engine Advertising (SEA), Search Engine Optimization (SEO) und Social Media vergeben. Auch die Fairrank GmbH wurde ein weiteres Jahr in Folge mit den Qualitätszertifikaten in den Bereichen SEO und SEA ausgezeichnet.

Zertifikate als Hilfe bei der Auswahl von Dienstleistern

Die Vergabe der Qualitätszertifikate soll eine „wichtige Orientierungshilfe bei der Dienstleisterauswahl in der Digitalen Wirtschaft“ bieten, so BVDW-Vizepräsident Thorben Fasching. Bewerber um das Zertifikat durchlaufen einen umfassenden und detaillierten Prüfungsprozess, der die „Einhaltung branchenweiter Standards und eine professionelle Arbeitsweise“ sicherstellen soll. Diese Überprüfung hat die Fairrank GmbH sowohl im Bereich Suchmaschinenoptimierung als auch im Bereich Suchmaschinenwerbung mit 100 % bestanden.

Die Zertifikate sind ab diesem Jahr erstmals zwei Jahre lang gültig.

Weitere Informationen und persönliche Beratung erhalten Interessenten bei der FAIRRANK GmbH, Köln, Telefon: +49 221/992020, https://www.fairrank.de

Die FAIRRANK GmbH ist seit 2004 Spezialist für Online-Marketing mit Fokus auf kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und zählt zu den Marktführern der Branche. Durch tausende Kundenprojekte, die das Unternehmen bisher erfolgreich realisiert hat, können die rund 100 Mitarbeiter auf viel Erfahrung und Expertenwissen in den Bereichen Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenwerbung zurückgreifen. FAIRRANK ist offizieller Google Premium-Partner sowie Bing Elite SMB Partner und wurde bereits mehrfach vom Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) mit den Qualitätszertifikaten für SEO und SEA ausgezeichnet.

Kontakt
FAIRRANK GmbH
Julia Schmitz
Siegburger Straße 215
50679 Köln
+49 (0) 221 / 99202155
+49 (0) 221 / 99202500
j.schmitz@fairrank.de
https://www.fairrank.de