Tag Archives: Sensor

Wissenschaft Technik Umwelt

Neuer UV Nitrat Sensor für kontinuierliche Messung von OTT HydroMet

Kontinuierliche und wartungsarme Nitratüberwachung im Oberflächen- und Grundwasser mit dem neuen optischen UV Sensor von OTT HydroMet.

Neuer UV Nitrat Sensor für kontinuierliche Messung von OTT HydroMet

UV Nitrat Sensor von OTT HydroMet

„Das sind hervorragende Neuigkeiten für Wissenschaftler, Einzugsgebietsmanager, Wasserunternehmen, Regulierungsbehörden und Umweltberater“, sagt Ronan O’Maitiu, Global Product Manager bei OTT HydroMet. „In der Vergangenheit mussten sich Kunden zwischen günstigen, bei der Messgenauigkeit limitierten Sensoren und High-End-Technologien, bei denen die Anschaffungskosten einen großflächigen Einsatz verhinderten, entscheiden. Zudem basierten die Überwachungsprogramme meist auf manuellen und punktuellen Kontrollen mit Einzelproben, die unregelmäßig in zeitlich großen Abständen zur Laboranalyse entnommen wurden. Der OTT ecoN füllt diese Lücke aus. Er eignet sich besonders zur kontinuierlichen Überwachung von Nitratwerten. Mit minimalem Wartungsaufwand, ein optionaler Wischer reduziert die jährliche Wartung, kann er auch an den abgelegensten Orten installiert werden.“

Neben der Zeitersparnis aufgrund des reduzierten Wartungsaufwands sowie der vergleichsweise niedrigen Anschaffungskosten senkt der OTT ecoN die Betriebskosten, da er auf Lebensdauer kalibriert ist. Mit automatischer Driftkompensation sind Nullpunkt-Prüfungen mit Reinstwasser schnell und einfach durchzuführen und werden nur als gelegentlicher Funktionstest des Instruments benötigt.

Der OTT ecoN misst Nitrat durch die Absorption von UV-Licht bei 212 nm und kompensiert die möglichen Auswirkungen von organischen Stoffen und Trübung durch zusätzliche Messungen bei 254 nm bzw. 360 nm. Dank seines optischen Sensors verfügt er über eine hohe Genauigkeit und Auflösung ohne störende Einflüsse durch Drift und Interferenzen, wie sie bei Messungen mit ionenselektiven Sensoren auftreten. Auch sind die Betriebskosten weit geringer im Vergleich zu den laufenden Reagenz- und Wartungskosten von nasschemischen Analysatoren.

Der OTT ecoN bedarf keiner speziellen Software, er ist über eine intuitive, browserbasierte Benutzeroberfläche bedienbar. Messungen können im Sensor, der in unterschiedlichen optischen Pfadlängen erhältlich ist, gespeichert werden. So kann ein optimales Ergebnis über alle Messbereiche hinweg gewährleistet werden. Wenn ein Wechsel der Anwendung, wie z.B. die Umstellung von stark getrübtem Oberflächenwasser auf Grundwasser, erwünscht ist, können nachträgliche Änderungen der optischen Pfadlänge durchgeführt werden.

Zusammenfassend sagt Ronan O’Maitiu: „Nitrat hat einen äußerst großen Stellenwert bei der Verunreinigung von Süßwasser; es kann beim Menschen zu Gesundheitsproblemen führen und spielt eine wichtige Rolle bei der Eutrophierung von Gewässern und dem Wachstum von Algen. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, dass der Einfluss von Nitrat vollständig verstanden wird. Wasserexperten sollten stets auf genaue und zuverlässige Daten über Nährstoffquellen und -belastungen zugreifen können und bei Verschmutzungsereignissen alarmiert werden.“

OTT Hydromet GmbH ist einer der führenden Messtechnikhersteller im Bereich Hydrologie und Meteorologie. Das weltweit tätige Unternehmen blickt auf eine mehr als 140-jährige Geschichte zurück und hat ihren Sitz in Kempten. In Europa ist sie der führende Anbieter kompletter hydrometrischer Systeme für hydrologische und meteorologische Messungen. Ihre Tochtergesellschaften und Vertretungen in mehr als 90 Ländern liefern effiziente Lösungen in der Hydrometrie, Meteorologie und Umwelttechnik. Mit den jüngsten Zukäufen der Sutron Corporation (2015) und der G. Lufft GmbH (2016) bietet die OTT Hydromet Gruppe ein breites Portfolio an hydrologischen und meteorologischen Lösungen an. Mit seinen richtungsweisenden Mess- und Kommunikationstechnologien in den Bereichen Wasserqualität, Wassermenge, Meteorologie, Datenmanagement und Telemetrie trägt das Unternehmen nachhaltig zum Schutz der Umwelt bei. OTT Hydromet global tätig und verfügt über HYDROLAB-Servicezentren in den USA, Europa, China, Brasilien, Mexiko und Australien.

Firmenkontakt
OTT Hydromet GmbH
Helmut Hohenstein
Ludwigstraße 16
87437 Kempten
0831 5617 230
info@ott.com
http://www.ott.com

Pressekontakt
MACHEETE
Mareen Eichinger
Paulstr. 34
10557 Berlin
030 488 187 25
eichinger@macheete.com
http://www.macheete.com

Elektronik Medien Kommunikation

VisorTech WLAN-Wassermelder XMD-105.wm

Warnt per Signalton, Lichtsignal und per App

VisorTech WLAN-Wassermelder XMD-105.wm

VisorTech WLAN-Wassermelder XMD-105.wm mit externem Sensor und App-Benachrichtigung, www.pearl.de

– Alarmiert bei Wasserlecks
– Weltweite Benachrichtigung per App
– Flexible Montage an Wand oder Boden
– Koppelbar z.B. mit Sirene

Warnt zuverlässig bei austretendem Wasser z.B. bei Rohrbruch, Schlauchschäden und undichten
Stellen – ob bei der Spülmaschine in der Küche, der Waschmaschine im Bad oder der Heizung im
Keller. So beugt man schlimmeren Schäden vor.

Flexible Montage: Der Sensor von VisorTech wird überall dort angebracht, wo Wasser unbemerkt
auslaufen könnte – am Boden oder an der Wand. So sichert man alle sensiblen Bereiche im Haus
oder in der Wohnung.

Weltweite Benachrichtigung: Per Internet-Verbindung und App wird man über jeden Alarm
informiert, egal wo man sich gerade befindet. So kann man rasch eingreifen und Bekannte oder
Nachbarn nach dem Rechten sehen lassen.

Wassermelder für das XMD-Alarm-System: Wird der Sensor mit der App-kompatiblen Sirene der
XMD-Serie gekoppelt, erweitert man ganz einfach das Alarm-System.

– Ideal für Keller, Küche, Badezimmer u.v.m.
– Alarmiert automatisch bei Wasserlecks per Signalton, LED-Lichtsignal und App-
Benachrichtigung
– Koppelbar z.B. mit der App-kompatiblen Sirene der Serie XMD
– Flexible Montage an Wand oder Boden
– WiFi-kompatibel: für WLAN-Standards IEEE 802.11/b/g/n (2,4 GHz)
– Kostenlose App für Android und iOS: weltweite Benachrichtigung bei Alarm, Kopplung mit
anderen App-kompatiblen Geräten
– Einfache App-Einrichtung
– Kabelgebundener externer Sensor: wasserdicht IP67
– Anschluss: 3,5-mm-Klinkenbuchse für externen Sensor
– Stromversorgung: 1 Batterie Typ CR2 mit bis zu 4 Jahren Laufzeit
– Maße (Ø; x H): 68 x 26 mm, Gesamt-Gewicht (mit Batterie): 80 g
– Wassermelder XMD-105.wm inklusive Halterung, externen Sensor, Montagematerial,
Batterie und deutscher Anleitung

Preis: 19,90 EUR
Bestell-Nr. NX-4520-625

Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX4520-3111.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Elektronik Medien Kommunikation

Somikon UHD-Action-Cam DV-3717 mit WLAN

Abenteuer ultrahochauflösend festhalten

Somikon UHD-Action-Cam DV-3717 mit WLAN

Somikon UHD-Action-Cam DV-3717 mit WLAN, Sony-Bildsensor und App, IPX8, www.pearl.de

– Wasserdicht bis 30 Meter
– Ultrascharfe UHD-Aufnahmen
– Superweiter 170°-Bildwinkel
– Zeitlupen- und Zeitraffer-Modus
– Live-Bild auf Smartphone und Tablet-PC

Ultimative Aufnahme-Auflösung für die Abenteuer: Freizeit-Erlebnisse, Ausflüge, Urlaube und mehr
werden jetzt in ultrascharfen 4K-UHD-Videos oder in hochauflösenden Fotos mit bis zu 16
Megapixeln festgehalten. Und dank superweitem 170°-Bildwinkel passt auch wirklich alles aufs
Bild!

Mit Zeitlupen- und Zeitraffer-Modus kreativ werden: Besonders rasante Szenen nimmt man mit bis
zu 120 Bildern pro Sekunde auf. So wird jedes Detail der Action sichtbar!

Perfekt auch für Unterwasser-Aufnahmen: Im Schutzgehäuse ist die Action-Cam von Somikon der
perfekte Begleiter auf Tauchgängen in bis zu 30 Meter Tiefe. Ideal für den nächsten Tauch-Urlaub!

Mit Live-Bild auf dem Smartphone: Per WLAN und kostenloser App überträgt man Live, was vor
der kleinen Kamera passiert. So werden Smartphone und sogar Tablet-PC zum Kontrollmonitor.
Auf Wunsch lassen sich die Aufnahmen auch auf das Mobilgerät übertragen. Diese teilt man sofort
mit Freunden und Familie.

– Ultra HD: vierfache Full-HD-Auflösung für noch schärfere und detailreichere Bilder
– Hochwertiges Glas-Objektiv: Blende f/2,8, superweiter 170°-Bildwinkel
– Hochauflösender CMOS-Sensor von Sony mit 8 Megapixeln
– Farb-LCD-Display mit 5,1 cm (2″) Bilddiagonale
– WLAN für Verbindung zu Smartphone und Tablet-PC
– Kostenlose App für Android und iOS: Videos und Fotos übertragen, mit Live-Bild auf
Smartphone und Tablet-PC
– Unterwassergehäuse: staubdicht und wasserdicht bis 30 m (IPX8)
– Kompatibel zu allen GoPro®-Halterungen sowie zur Video-Bearbeitungs-Software GoPro®
Studio
– Video-Format: MOV, H.264-Kompression
– Unterstützte Video-Auflösungen in Pixel: 3840 x 2160 Pixel (4K UHD, interpoliert) bei 30
Bildern/Sek., 2688 x 1520 (2,7K UHD) bei 30 B./Sek., 1920 x 1080 (Full HD) bei bis zu 60 B./
Sek., 1280 x 720 (HD) bei bis zu 120 B./Sek.
– Unterstützte Foto-Auflösungen: 20 / 16 / 12 / 8 / 5 MP
– Zeitlupenfunktion: 120 Bilder/Sek. bei HD-Auflösung, 60 B./Sek. bei Full-HD-Auflösung
– Zeitraffer (Time-Lapse) mit Timer: alle 1//5/10/30/60 Sek. ein Bild
– Drama-Shot mit schneller Bildfolgen-Aufnahme: 3 oder 5 Bilder/Sek.
– Bewegungserkennung: startet automatische Aufzeichnung
– Belichtungskorrektur: -2 bis 2 EV
– Weißabgleich: automatisch, sonnig, bewölkt, künstliches Licht
– Integrierter Lautsprecher für die Wiedergabe
– Steckplatz für microSD(HC/XC)-Karte bis 64 GB (ab Class 10, bitte dazu bestellen)
– Anschlüsse: microSD-Karten-Slot, Micro-USB, Micro-HDMI
– Systemanforderungen: Windows 7/8/8.1/10, OS X / macOS
– Stromversorgung: austauschbarer Li-Ion-Akku mit 900 mAh, lädt über USB (Netzteil bitte
dazu bestellen)
– Maße: 59 x 41 x 29 mm, Gewicht: 133 g (inkl. Schutzgehäuse)
– 4K-Action-Cam DV-3717 inklusive Akku, Schutzgehäuse, 11-teiliges Montagezubehör, USBKabel
und deutscher Anleitung

Preis: 39,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 99,90 EUR
Bestell-Nr. NX-6102-625

Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX6102-1306.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Elektronik Medien Kommunikation

Seilzugsensor SX50 – Höchste Flexibilität und sofortige Verfügbarkeit

Seilzugsensor SX50 - Höchste Flexibilität und sofortige Verfügbarkeit

Die Seilzugserie SX von WayCon Positionsmesstechnik GmbH unterscheidet sich gegenüber herkömmlichen Sensoren durch ihre robuste und kompakte Ausführung. Diese gewährleistet zuverlässige Positionsmessungen auch in rauen Umgebungen. Je nach Ausführung können die Seilzuggeber der Reihe SX50 im Temperaturbereich von -40 °C bis +120 °C eingesetzt werden und besitzen die Schutzklasse IP65 oder IP67. Dank eigener, hochflexibler Expressfertigung in Deutschland bestechen die Seilzugsensoren SX50 mit einer extrem schnellen Beschaffungszeit von lediglich 24 Stunden.

Die hochdynamischen, leicht zu implementierenden Sensoren eignen sich für niedrige Messbereiche von 50 mm bis 1250 mm, bei einer Linearität von lediglich bei 0,02 %. Sie besitzen extrem hohe Beschleunigungs- und Auszugswerte und können dank beliebiger Ausgangssignale und Schnittstellen, wie der eigenen preisgünstigen CANopen Schnittstelle, flexibel in verschiedenste Systeme integriert werden. Zudem ist eine Vielzahl kundenspezifischer Bauformen und Brandings möglich.

Trotz der kleinen Gehäuseabmessungen ist die Seiltrommel der Sensorenreihe SX50 doppelt kugelgelagert und somit für erhöhte Zyklenzahlen konzipiert. Ein exemplarisches Einsatzgebiet sind selbstfahrende Erntemaschinen, bei denen Seilzugsensoren beispielsweise zur Positionsmessung, Ausrichtung und Einstellung diverser Komponenten wie Einzugsschnecke oder Messerbalken verwendet werden.

Seit 1999 entwickelt und produziert WayCon Positionsmesstechnik GmbH hochpräzise Sensoren zur Positions- und Abstandsmessung. Mit Hauptsitz in Taufkirchen bei München, einer Zweigniederlassung in Brühl bei Köln und Distributoren in 28 Ländern bietet das innovative Unternehmen seine Produkte weltweit an. Ziel ist es, den Kunden optimale Lösungen zum Thema Messtechnik bereitzustellen: Von hochwertigen Sensoren aus dem Standard-Sortiment bis zu kundenspezifischen Lösungen, vom Prototyp bis zur Serie – für verschiedenste Anwendungsbereiche in Industrie und Forschung. Die in Taufkirchen hergestellten Produkte unterliegen strengsten Qualitätsanforderungen und werden ausnahmslos mit Kalibrierzertifikat ausgeliefert.

Kontakt
WayCon Positionsmesstechnik GmbH
Marcus Venghaus
Mehlbeerenstr. 4
82024 Taufkirchen
089-679713-0
089-679713-250
info@waycon.de
http://www.waycon.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Smarte Gebäudeautomation: Lufft launcht neuen Kompaktwettersensor WS10

Der WS10 hat mit gleichzeitig zehn Messparametern ein größeres Spektrum als andere Wettersensoren.

Smarte Gebäudeautomation: Lufft launcht neuen Kompaktwettersensor WS10

Der Fellbacher Sensorik-Hersteller Lufft gibt heute die offizielle Produkteinführung des WS10 bekannt. Der neue All-in-One- Wettersensor dient vor allem zur Überwachung von Gebäudeautomation, Smart City und Smart Home Anwendungen sowie Solar-Anlagen. Dank seiner digitaler Schnittstellen und einem offenen Protokoll kann der Sensor leicht installiert werden. Der integrierte Kompass ermöglicht eine richtungsunabhängige Montage, wodurch der Sensor sich besonders für die Gebäudeleittechnik eignet.

Der smarte Sensor WS10 deckt insgesamt zehn Messparameter gleichzeitig ab. Die messbaren Parameter des Kompaktwettersensors sind: Lufttemperatur, relative Luftfeuchte, Luftdruck, Windgeschwindigkeit und Windrichtung, Niederschlagsart, Niederschlagsintensität und Niederschlagsmenge, UV-Index, Sonnenstand, Helligkeit und Dämmerung sowie Globalstrahlung.

– Der integrierte Regensensor misst die Niederschlagsart, -intensität und – menge. Dabei unterscheidet er zwischen Regen, Schnee, Schneeregen, Eisregen und Hagel. Der Niederschlag wird mit einer Genauigkeit von 1 Prozent erfasst.
– Das Silizium-Pyranometer informiert über die Globalstrahlung, Sonnenrichtung, Helligkeit, den UVA/UVB-Index und die Dämmerung. Der Strahlungssensor hat eine Genauigkeit von 10 Prozent.
– Der Temperatursensor hat eine Genauigkeit von 1 Prozent.
– Der Luftdruck wird mit einer Unterscheidung von maximal 0,5 hPa gemessen.
– Die relative Luftfeuchte wird mit einer Genauigkeit von 5 Prozent erfasst.
– Die Windrichtung wird ebenfalls erfasst und die Windgeschwindigkeit bis auf 1 m/s genau gemessen.

Eine weitere Besonderheit des WS10 ist die Wi-Fi Schnittstelle zur einfachen und kabellosen Integration in ein Netzwerk oder ein Leitsystem. zudem enthält der Sensor keine beweglichen Teile, was zu einem wartungsfreihen Betrieb führt.

Der WS10 hat im Vergleich zu anderen Sensoren ein großeres Spektrum an Messparametern. Es können viele verschiedene Wetterbedingungen mit einem einzigen Gerät ermittelt werden. Zudem wurde beim WS10 die Handhabung vereinfacht und die Messgenauigkeit deutlich verbessert. Ein einfacher Datenzugriff wird über Config Tool.NET und Weather Underground gewährleistet. Dazu kommt, dass der „Allesmesser“ deutlich günstiger ist als andere Wettersensoren in der gleichen Kategorie.

Seit der Gründung des Unternehmens durch Gotthilf Lufft im Jahre 1881 befasst sich die G. Lufft Mess- und Regeltechnik GmbH mit der Entwicklung und Produktion klimatologischer Messtechnik – getreu dem Motto „Tradition trifft Innovation“. Die Innovationsfähigkeit und Präzision des Unternehmens verhalf den Lufft-Produkten bis heute zu bekanntem Weltruf. Sie kommen weltweit überall dort zum Einsatz, wo Luftdruck, Temperatur, relative Feuchte und andere Umweltmessgrößen gemessen werden müssen. Zusammen mit den Tochtergesellschaften in den USA sowie in China zählt das Unternehmen derzeit 105 Mitarbeiter. Im November 2012 zeichnete der Verlag „Deutsche Standards“ G. Lufft GmbH als „Marke des Jahrhunderts“ mit dem renommierten deutschen Markenpreis aus. Mehr Informationen unter: www.lufft.com

Firmenkontakt
G. Lufft Mess- und Regeltechnik GmbH
Helena Wingert
Gutenbergstr. 20
70736 Fellbach
0711 51822 0
info@lufft.de
http://www.lufft.com

Pressekontakt
MACHEETE | Büro für Kommunikation & Dialog
Mareen Eichinger
Alt-Moabit 53
10555 Berlin
030 488 187 25
presse@macheete.com
http://www.macheete.com

Elektronik Medien Kommunikation

WLAN-Tür- & Fensteralarm kompatibel zu Sprachassistenten

Unterwegs wissen, ob Fenster oder Tür offen steht

WLAN-Tür- & Fensteralarm kompatibel zu Sprachassistenten

Luminea WLAN-Tür- & Fensteralarm XMD-102.app, Amazon Alexa u. Google Assistant komp., www.pearl.de

– Bis zu 1 Jahr Batterie-Laufzeit
– Kostenlose App für Android und iOS
– Weltweite Benachrichtigung bei Alarm
– Warnt bei niedrigem Batteriestand
– Eingebaute Diebstahl-Sicherung

Tür oder Fenster kinderleicht sichern: Einfach den Sensor von Luminea anbringen und mit der
Mobilgeräte-App koppeln. Schon geht man mit einem guten Gefühl aus dem Haus.

Überwacht zuverlässig, mit weltweiter Benachrichtigung: Versucht jemand, über Fenster oder Tür
in das Zuhause einzudringen, erhält man sofort eine Benachrichtigung auf das Smartphone oder
Tablet. Hat man mehrere Sensoren installiert, sieht man, welcher Sensor ausgelöst wurde. So
kann man schnell Bekannte, Nachbarn oder die Polizei informieren.

Einfache Kontrolle per App und Sprachbefehl: Man kann jederzeit und überall prüfen, ob das
Fenster oder die Tür geschlossen ist. Alles was man dafür benötigt, ist ein Android- oder iOS-Mobilgerät
mit Internet-Verbindung sowie einen kompatiblen Google Home- oder Echo-Lautsprecher.

App mit cleverer Zusatz-Funktion: Ist beispielsweise eine kompatible LED-Lampe der Serie LAV
gekoppelt, lässt sich diese bei Alarm durch den Sensor automatisch einschalten. So schreckt man
Hausierer und potenzielle Einbrecher zusätzlich ab.

Lange Laufzeit mit Leerlauf-Schutz: Zwei volle Batterien sichern bis zu 1 Jahr lang ab. Und das bei
bis zu 8 Auslösungen am Tag, beispielsweise durch das Öffnen der Tür beim Verlassen des
Hauses oder beim Lüften. Neigt sich die Leistung der Batterien dem Ende zu, wird man per App
informiert.

– 2-teiliger Alarmgeber XMD-102.app für ein Fenster oder eine Tür
– WiFi-kompatibel: unterstützt WLAN-Standards IEEE 802.11b/g/n (2,4 GHz)
– Kostenlose App für Smartphones und Tablet-PCs mit Android und iOS: für weltweite
Benachrichtigungen bei ungewolltem Öffnen von Tür oder Fenster, Warnung bei niedrigem
Batteriestand
– Kompatibel mit Alexa Voice Service von Amazon und Google Assistant: Abfragen des
Status „offen“ oder „geschlossen“
– Aktiviert auf Wunsch Lampen der Serie LAV und Steckdose SF-500.avs (jeweils bitte
dazu bestellen)
– Eingebaute Sabotage-Sicherung: warnt per App z.B. beim Entfernen des Sensors
– Blaue LED signalisiert Alarm-Auslösung
– Einfache Anbringung per Klebepads
– Niedriger Stromverbrauch: bis zu 1 Jahr Laufzeit bei 8 Aktivierungen pro Tag durch
Öffnen von Fenster oder Tür
– Stromversorgung: 2 Batterien Typ AAA / Micro (bitte dazu bestellen)
– Maße Alarmgeber: 81 x 33 x 25 mm, Gewicht: 51 g (mit Batterien)
– Maße Magnet: 80 x 17 x 25 mm, Gewicht: 18 g
– Alarmgeber inklusive Klebepads und deutscher Anleitung

Preis: 14,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 39,90 EUR
Bestell-Nr. NX-4470-625
Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX4470-3110.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Science Research Technology

Draw Wire Sensor MH60 – effective application in harsh environments

Draw Wire Sensor MH60 - effective application in harsh environments

High demands are made on sensors, particularly in the area of mobile hydraulic applications. There is a growing demand for precise measuring processes in the area of mobile hydraulics, given that a reliable and safe positioning of vehicle support legs is essential for the safety of the persons and equipment involved. The MH60 was developed, to ensure a reliable measuring process in precisely such harsh environments. The IP69K rating allows for a maximum protection of the electronic components against water and contamination. The sensor can be easily cleaned using a high-pressure jet without suffering any damage. To achieve maximum performance, the customer can choose the ideal type of housing for the sensor depending on the environmental conditions. Because of this, WayCon offers a cost-effective, robust and compact solution for an effective application at the end customers“.

In addition to the standard industry output signals (0…10 V, 4…20 mA, potentiometer), a low cost CANopen interface according to CiA 406 is also available. A series of options allows for a wide variety of variations: An offline setting of the most important parameters is possible with the help of our squeezer as well as the programming of the analogue measuring range. Furthermore, a complete signal failure is counteracted by a redundant output signal. The customer has the option of perfectly adapting the sensor to his or her application using different rope fixations and rope diameters. The MH60 can be equipped with an additional base plate, to provide the required stability.

MH60 is nominated for the INDUSTRIEPREIS 2018

With the MH series, the development department succeeded in developing sensors, which were able to be qualified for the INDUSTRIEPREIS 2018. The expert jury rates the products in 14 individual categories. Our MH series combines the characteristics robustness, compactness and reliability in one cost-effective sensor and at the same time, converts the usual precision to this series as well.

To achieve maximum performance, the customer can choose the ideal type of housing for the sensor depending on the environmental conditions.

WayConPositionsmesstechnik GmbH has been developing and manufacturing precision sensors for position and distance measurement since 1999. As an innovative company with headquarters in Taufkirchen near Munich and a branch in Brühl near Cologne, we sell our products all over the world. Our goal is to provide our customers with the best possible measurement technique solution: from high-quality sensors from the standard range to customer-specific solutions, from prototype to series production – for the most varied applications in industry and research. The products made in Taufkirchen are subject to rigorous quality standards and every single one is delivered to our customers with a calibration certificate.

Company-Contact
Waycon Positionsmesstechnik GmbH
Marcus Venghaus
Mehlbeerenstr 4
82024 Taufkirchen
Phone: 089-67-9713-0
E-Mail: info@waycon.de
Url: http://www.waycon.biz

Press
Waycon Positionsmesstechnik GmbH
Marcus Venghaus
Mehlbeerenstr. 4
82024 Taufkirchen
Phone: +49 89 679713-0
E-Mail: presse@waycon.de
Url: http://www.waycon.biz

Wissenschaft Technik Umwelt

Seilzugsensor MH60 – erfolgreicher Einsatz in rauer Umgebung

Seilzugsensor MH60 - erfolgreicher Einsatz in rauer Umgebung

Besonders im Anwendungsbereich der mobilen Hydraulik werden hohe Anforderungen an die Sensoren gestellt. Genaue Messvorgänge im Bereich für Mobilhydraulik werden immer gefragter, da eine sichere Positionierung von z.B. Stützbeinfahrzeugen unumgänglich für die Sicherheit von Personen und Gerätschaften ist. Der MH60 wurde entwickelt, um in genau solch rauen Umgebungen einen zuverlässigen Messvorgang zu garantieren. Die Schutzklasse IP69K erlaubt einen maximalen Schutz der Elektronikkomponenten vor Wasser und Schmutz. Der Sensor kann problemlos mit einem Hochdruckstrahler gereinigt werden, ohne dabei Schaden zu nehmen. Um eine maximale Performance zu erzielen, kann der Kunde den optimalen Gehäusetyp des Sensors je nach Umgebungsbedingungen auswählen. WayCon ermöglicht damit eine kostengünstige, robuste und kompakte Lösung für einen erfolgreichen Einsatz beim Endkunden.

Neben den in der Branche üblichen Ausgangssignalen (0…10 V, 4…20 mA, Potentiometer) steht auch eine preiswerte CANopen Schnittstelle nach CiA 406 zur Verfügung. Eine Reihe von Optionen erlaubt eine große Vielfalt an Variationen: Eine Offline-Einstellung der wichtigsten Parameter ist mit Hilfe unseres Squeezers möglich, ebenso wie die Programmierung des analogen Messbereiches. Außerdem wird durch ein redundantes Ausgangssignal einem vollständigen Signalausfall entgegengewirkt. Mit unterschiedlichen Seilbefestigungen und Seildurchmessern wird dem Kunden die Möglichkeit geboten, den Sensor perfekt an seine Anwendung anzupassen. Zur nötigen Stabilität kann der MH60 mit einer zusätzlichen Bodenplatte ausgestattet werden.

MH60 ist für den INDUSTRIEPREIS 2018 nominiert

Der Entwicklungsabteilung der WayCon Positionsmesstechnik ist es mit der MH Serie gelungen Sensoren zu entwickeln, welche sich für den INDUSTRIEPREIS 2018 qualifizieren konnten. Eine Fachjury bewertet die Produkte in 14 individuellen Kategorien. Unsere MH Serie vereint die Eigenschaften Robustheit, Kompaktheit und Zuverlässigkeit in einem kostengünstigen Sensor und überträgt dabei die gewohnte Präzision auch auf diese Baureihen.

Um eine maximale Performance zu erzielen, kann der Kunde den optimalen Gehäusetyp des Sensors je nach Umgebungsbedingungen auswählen.

Seit 1999 entwickelt und produziert WayCon Positionsmesstechnik GmbH hochpräzise Sensoren zur Positions- und Abstandsmessung. Mit Hauptsitz in Taufkirchen bei München, einer Zweigniederlassung in Brühl bei Köln und Distributoren in 28 Ländern bietet das innovative Unternehmen seine Produkte weltweit an. Ziel ist es, den Kunden optimale Lösungen zum Thema Messtechnik bereitzustellen: Von hochwertigen Sensoren aus dem Standard-Sortiment bis zu kundenspezifischen Lösungen, vom Prototyp bis zur Serie – für verschiedenste Anwendungsbereiche in Industrie und Forschung. Die in Taufkirchen hergestellten Produkte unterliegen strengsten Qualitätsanforderungen und werden ausnahmslos mit Kalibrierzertifikat ausgeliefert.

Kontakt
WayCon Positionsmesstechnik GmbH
Marcus Venghaus
Mehlbeerenstr. 4
82024 Taufkirchen
089-679713-0
089-679713-250
info@waycon.de
http://www.waycon.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Digitaler Maßstab DMO – Zuverlässige Messungen in rauen Umgebungen

Digitaler Maßstab DMO - Zuverlässige Messungen in rauen Umgebungen

Mit den digitalen Maßstäben der Serie DMO bietet WayCon Positionsmesstechnik GmbH präzise, magnetische Längenmessgeräte. Die vollständige Kapselung mit Schutzklasse IP65 hält Staub, Späne und Wasser ab, wodurch eine signifikante Steigerung von Zuverlässigkeit und Widerstandsfähigkeit im Vergleich zu optischen Messsystemen erreicht wird. Charakteristische Einsatzgebiete finden sich beispielsweise in der Metall- und Holzbearbeitung.

In einem Messbereich von 150 mm bis 2000 mm fährt der Abtastkopf über das Profil. Durch die magnetische Funktionsweise geschieht dies berührungslos und somit verschleißfrei. Der DMO von WayCon arbeitet mit Auflösungen von 5 µm, 50 µm oder 100 µm und einer Genauigkeit von 30 µm. Die im Lesekopf integrierte Elektronik wandelt das Sinussignal des magnetischen Lesekopfs in ein HTL oder TTL Signal um. Die verschiedenen Signale (A, /A, B, /B, Z, /Z) können dann an allen gängigen Steuerungen ausgelesen oder wahlweise durch eine WayCon-Positionsanzeige visualisiert werden.

Digitale Maßstäbe eignen sich besonders für gesteuerte Werkzeugmaschinen wie Fräs-, Schleif- oder Drehmaschinen. Weitere potenzielle Einsatzgebiete des DMO sind industrielle Roboteranlagen oder präzise Anwendungen auf X-Y-Tischen. Zur einfachen Montage ist eine Führungsstange mit Gelenkaugen im Lieferumfang enthalten.

Seit 1999 entwickelt und produziert WayCon Positionsmesstechnik GmbH hochpräzise Sensoren zur Positions- und Abstandsmessung. Mit Hauptsitz in Taufkirchen bei München, einer Zweigniederlassung in Brühl bei Köln und Distributoren in 28 Ländern bietet das innovative Unternehmen seine Produkte weltweit an. Ziel ist es, den Kunden optimale Lösungen zum Thema Messtechnik bereitzustellen: Von hochwertigen Sensoren aus dem Standard-Sortiment bis zu kundenspezifischen Lösungen, vom Prototyp bis zur Serie – für verschiedenste Anwendungsbereiche in Industrie und Forschung. Die in Taufkirchen hergestellten Produkte unterliegen strengsten Qualitätsanforderungen und werden ausnahmslos mit Kalibrierzertifikat ausgeliefert.

Kontakt
WayCon Positionsmesstechnik GmbH
Marcus Venghaus
Mehlbeerenstr. 4
82024 Taufkirchen
089-679713-0
089-679713-250
info@waycon.de
http://www.waycon.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Für jedes Klima geeignet: Lufft stellt den neuen CHM8k Wolkenhöhensensor vor

Dank seines modularen sowie robusten Designs ist der CHM8k für alle Wetterbedingungen geeignet.

Für jedes Klima geeignet: Lufft stellt den neuen CHM8k Wolkenhöhensensor vor

Die Produktneuheit CHM8k ergänzt das Portfolio des deutschen Messtechnikherstellers Lufft an Ceilometern und eignet sich für Anwendungen, bei denen der bodennahe Messbereich bis acht Kilometer Höhe im Fokus liegt. Beispiele hierfür sind sicherheitsrelevante Anwendungen auf Flughäfen oder im Offshore-Bereich sowie Untersuchungen zu Partikelverteilungen in der Grenzschicht (Feinstaub, Mischungsschichthöhe). Im Vergleich zu dem bereits am Markt etablierten und von meteorologischen Diensten, wie dem Deutschen Wetterdienst, erfolgreich eingesetzten Lufft CHM15k Wolkenhöhensensor mit einer Reichweite von 15 Kilometern, gibt es keine Einschränkungen hinsichtlich Genauigkeit, Qualität und Empfindlichkeit.

Der Sensor erstellt Rückstreu-Profile aus der Partikel-Streuung, mithilfe derer er Wolkenuntergrenzen, Wolkeneindringtiefen und weitere Zielgrößen mit einer Genauigkeit bzw. Auflösung von fünf Metern bestimmt. Er ermittelt bis zu neun Wolken- und Aerosolschichten, den Wolken-Bedeckungsgrad gemäß WMO Code 2700, die vertikale Sichtweite (VOR) und den Sky Condition Index (Niederschlag und Nebel). Die eingestellten Messintervalle liegen je nach Anwendung zwischen fünf und 60 Sekunden. Bei Untersuchungen zur Mischungsschicht sind Mitteilungsintervalle von 10 Minuten üblich, während bei sich schnell entwickelndem Bodennebel sehr kurze Messabstände gewünscht sein können.

Der CHM8k basiert auf einer optischen Entfernungsmessung, die mithilfe der LIDAR („light detection and ranging“) Methode erfolgt. Im Herzstück arbeitet eine Laserdiode, die Licht im nah-infraroten Wellenlängenbereich aussendet. Das beim Sensor eingesetzte Laserlicht ist augensicher und entspricht der Laserklasse 1M. Das nah-infrarote Licht ermöglicht besonders empfindliche Messungen von kleinen Partikel oder Tröpfchen in der Luft ab einer Größe von einem Mikrometer. Dies entspricht beispielsweise Feinstaub und feinen Nebeltropfen. Kleinere und größere Partikel werden ebenfalls erfasst. Der beim CHM8k angewandte zweiachsige optische Aufbau zwischen Empfangs- und Sendestrahl erweist sich dabei sehr tolerant gegenüber starken Streuereignissen wie Nebel, Niederschlag oder tiefliegenden Stratuswolken.

Sein robustes, doppelwandiges Gehäuse der Schutzklasse IP65 ist staub- und wasserfest und schützt das Innenleben des Ceilometers selbst bei widrigsten Bedingungen. Zusätzlich ist der Wolkenhöhenmesser mit einem automatischen Heizsystem, welches u.a. das Beschlagen der Scheibe verhindert, ausgestattet und eignet sich daher für jede Klimazone. Er kann somit ganzjährig in Umgebungstemperaturen von – 40 bis 55 °C eingesetzt werden.

Durch die Erfassung von Hilfswerten, wie der Umgebungs- und Gerätetemperatur sowie der Fensterverschmutzung, den Laser- und Empfängerstatus verfügt der CHM8k über eine praktische Selbstüberwachungsfunktion. Dies erleichtert seine Fernsteuerung und Integration in große Messnetzwerke.

Auch für den Ernstfall ist das Gerät gut vorbereitet: Im Falle von Stromausfällen springt eine interne Backup-Batterie ein und sichert den weiteren Betrieb sowie die Datenaufzeichnung.

Für die Datenübertragung stehen verschiedene Schnittstellen bereit, was die Integration in unterschiedliche Umgebungen erleichtert. Das Gerät verfügt über eine RS485-Schnittstelle, über die Daten in ASCII-Formaten ausgegeben werden können. Zudem ist der Wolkenhöhenmesser mit einer LAN-Schnittstelle versehen. Diese bietet die Möglichkeit das Gerät mithilfe einer Web-Oberfläche zu konfigurieren sowie Protokolle abzurufen. Optional liefert Lufft den Sensor mit integrierter DSL-Schnittstelle aus.

Zusammenfassung:

– Servicefreundliches, pflegeleichtes, modulares sowie robustes Design für alle Wetterbedingungen geeignet
– Optischer Aufbau verringert Sättigungseinflüsse durch Nebel, Niederschlag und tiefliegenden Stratus-Wolken, wie es bei einachsigen Ceilometern der Fall sein kann
– Keine Kompromisse hinsichtlich Empfindlichkeit, Genauigkeit, Parameter und Design im Vergleich zum Lufft CHM 15k Ceilometer
– Augensicheres Gesamtsystem
– Zur Datenausgabe stehen mehrere Schnittstellen und Kommunikationsarten zur Verfügung
– Hilfsmesswerte zur Selbstüberwachung für einfache Fernsteuerung

Seit der Gründung des Unternehmens durch Gotthilf Lufft im Jahre 1881 befasst sich die G. Lufft Mess- und Regeltechnik GmbH mit der Entwicklung und Produktion klimatologischer Messtechnik – getreu dem Motto „Tradition trifft Innovation“. Die Innovationsfähigkeit und Präzision des Unternehmens verhalf den Lufft-Produkten bis heute zu bekanntem Weltruf. Sie kommen weltweit überall dort zum Einsatz, wo Luftdruck, Temperatur, relative Feuchte und andere Umweltmessgrößen gemessen werden müssen. Zusammen mit den Tochtergesellschaften in den USA sowie in China zählt das Unternehmen derzeit 105 Mitarbeiter. Im November 2012 zeichnete der Verlag „Deutsche Standards“ G. Lufft GmbH als „Marke des Jahrhunderts“ mit dem renommierten deutschen Markenpreis aus. Mehr Informationen unter: www.lufft.com

Firmenkontakt
G. Lufft Mess- und Regeltechnik GmbH
Helena Wingert
Gutenbergstr. 20
70736 Fellbach
0711 51822 0
info@lufft.de
http://www.lufft.com

Pressekontakt
MACHEETE | Büro für Kommunikation & Dialog
Mareen Eichinger
Alt-Moabit 53
10555 Berlin
030 488 187 25
presse@macheete.com
http://www.macheete.com