Tag Archives: Schwimmbad

Sonstiges

Powerbreather: Entdecke die neue Art des Schwimmens

Atmen wie an Land – dank dem patentierten Frischluftschnorchel

Powerbreather: Entdecke die neue Art des Schwimmens

Vergesse die Hektik des Alltags, schöpfe neue Energie: Schwimme! Gebe dich dem unvergleichbaren Gefühl der Schwerelosigkeit, dem Schwimm-Flow voll und ganz hin – der patentierte Frischluftschnorchel Powerbreather hilft dir dabei! Denn dank 100 Prozent Frischluftversorgung kannst du, ohne den Kopf zum Atmen bewegen zu müssen, entspannt durch das Wasser gleiten und eins mit dem nassen Element werden.

Mit dem POWERBREATHER atmet man beim Schwimmen nach einer kurzen Eingewöhnung ruhig und sicher wie an Land: ganz ohne den Kopf drehen zu müssen, ganz ohne Wasser zu schlucken, ganz ohne Ausblasen des Schnorchels. Konzentriere dich nur auf den Rhythmus der Bewegung. Schwimm endlich so lange du willst!

Aufgrund des patentierten Ameo Fresh Air System wird der Schwimmer immer mit 100 Prozent Frischluft versorgt. Der Schwimmer atmet über die D-Tubes ein und nur über das Mundstück aus. Dadurch strömt stets sauerstoffreiche Luft in die Lungen, während die mit Kohlenstoffdioxid angereicherte Ausatemluft vollständig ins Wasser abgegeben wird.

Dank ihres D-förmigen Querschnitts garantieren die Tubes zudem einen sicheren Halt sowie einen optimierten Luftstrom (innen) und Strömungswiderstand (außen). Gleichzeitig verhindert die Ventiltechnik das Eindringen von Wasser. Durch das Twist Lock System lässt sich der Powerbreather ergonomisch an jede Kopfgröße anpassen, ein Powerbreather für die ganze Familie! Ob bei Wellengang im Freiwasser oder der Rollwende im Becken – der Powerbreather sitzt fest und sicher am Kopf.

Übrigens: Wer beim Schnorcheltauchen die unendlichen Weiten der Unterwasserwelt erkunden will, der lernt mit dem Powerbreather neue Freiheiten kennen – kein Ausblasen oder Eindringen von Wasser! Im Gegensatz zu Vollgesichts-Schnorchelmasken ermöglicht der POWERBREATHER ein unbegrenztes Schwimm- und Schnorchelerlebnis zugleich.

AMEO im Internet: www.powerbreather.com

Der Powerbreather ist ein innovatives Sportgerät für Schwimmen, Triathlon und Tauchen. Aufgrund des patentierten AMEO FRESH AIR SYSTEMs wird der Schwimmer immer mit 100 Prozent Frischluft versorgt. Der Athlet atmet über die D-Tubes ein und nur über das Mundstück aus. Dadurch strömt stets sauerstoffreiche Luft in die Lungen, während die mit Kohlenstoffdioxid angereicherte Ausatemluft vollständig ins Wasser abgegeben wird. Das Resultat: Man atmet im Wasser genauso natürlich wie an Land.

Dank ihres D-förmigen Querschnitts garantieren die Tubes zudem einen sicheren Halt sowie einen optimierten Luftstrom (innen) und Strömungswiderstand (außen). Gleichzeitig verhindert die Ventiltechnik das Eindringen von Wasser. Durch das TWIST LOCK SYSTEM lässt sich der Powerbreather ergonomisch an jede Kopfgröße anpassen. Ob bei Wellengang im Freiwasser oder der Rollwende im Becken – der Powerbreather sitzt fest und sicher am Kopf. Am Pool oder am Strand, im Sportbecken oder im Freiwasser – der Powerbreather ist das Must-have. Sein futuristisches, prämiertes Design zieht die Blicke auf sich und bringt jeden ins Gespräch.

Firmenkontakt
AMEO Sports GmbH
Jan von Hofacker
Am Höhenberg 15
82327 Tutzing
+49 (0)8158 90 71 389
jvh@ameo.cc
http://www.powerbreather.com

Pressekontakt
kiecom GmbH
Michael Schneider
Rosental 10
80331 München
0892323620
schneider@kiecom.de
http://www.kiecom.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Eingangssystem von Wanzl regelt reibungslosen Ein- und Ausgang im Hallenbad Weißenfels

Eingangssystem von Wanzl regelt reibungslosen Ein- und Ausgang im Hallenbad Weißenfels

Galaxy Gate und der Kassenautomat V21 von Wanzl begrüßen die Gäste im Hallenbad Weißenfels. (Bildquelle: @Wanzl Access Solutions)

Sportschwimmer, Senioren, sogar Seepferdchen und -räuber, sie alle zieht es regelmäßig ins Weißenfelser Hallenbad, um zu trainieren, sich fit zu halten oder das Schwimmen zu erlernen. Rund 55.000 Besucher zählt das 1969 erbaute Hallenbad pro Jahr. Regelmäßige Modernisierungen sichern den ungetrübten Schwimmspaß. Nach der Sanierung der Wassertechnik (2014) sowie des Umkleide- und Sanitärbereichs (2015) hat der Sport- & Freizeitbetrieb der Stadt Weißenfels den Eingangsbereich mit einem hochmodernen Einlasssystem von Wanzl ausgestattet. Eine Investition in Effektivität, Komfort und Kundenfreundlichkeit „Wir waren auf der Suche nach einer neuen Einlassanlage, da der Leasingvertrag unserer bisherigen ablief. Ursprünglich wollten wir das vorhandene Drehkreuz erhalten und in das neue System integrieren. Durch die veraltete Technik war ein Ansteuern allerdings nicht möglich oder mit einem sehr hohen Aufwand verbunden. Um einen reibungslosen Zutritt zum Bad zu ermöglichen, haben wir uns für ein in sich abgestimmtes und kompatibles System von Wanzl entschieden“, erklärt Dipl.-Ing. D. K. Elison-Böckler, verantwortlich für die bauliche und technische Instandhaltung, Instandsetzung und Ausstattung der Bäder im Sport- & Freizeitbetrieb der Stadt Weißenfels. Daher begrüßen und verabschieden nun Kassenautomaten V21 sowie die Zutrittsschleuse Galaxy Gate die Badegäste.

Erste Anlaufstation auf dem Weg zum Sprung ins Nass ist der vollautomatische Ticketverkäufer V21. Wie ein überdimensioniertes Smartphone in prägnanter Eisenglimmer-Optik empfängt er die Besucher und übernimmt den vollständigen Ticketverkauf. Ob normaler oder ermäßigter Stundentarif, Dauerkarte oder Sonderleistungen wie Schwimmabzeichen und Kursangebote, sämtliche für das Hallenbad Weißenfels spezifischen Tarifsysteme werden über die Managementsoftware ETISS ERP® von Wanzl gesteuert. Trotz der verschiedenen Wahlmöglichkeiten bekommt jeder Gast schnell und einfach sein gewünschtes Ticket. Dafür verantwortlich ist eine interaktive Menüführung, deren einzelne Schritte leicht verständlich auf dem übersichtlichen 21″“ Touch Screen abgebildet werden. Zusätzlich signalisieren LED-Leuchtbänder den Betriebsstatus der jeweiligen Aktionsfelder im Automatengehäuse. Blinken diese auf, sind sie betriebsbereit. So erkennt der Kunde sofort, was gerade zu tun ist. Elison-Böckler: „Die einfache, selbsterklärende Bedienbarkeit des Kassenautomaten war und ist uns sehr wichtig. Schließlich haben wir Besucher aus allen Altersschichten, die mit diesem Bezahlsystem zurechtkommen müssen. Bei Bedarf steht außerdem ein „Personal rufen“-Feld auf dem Display zur Verfügung.“ Auch die Wahl der Zahlungsmittel ist an die Situation in Weißenfels angepasst. „Die Firma Wanzl hat uns verschiedene Bezahlvarianten von Bargeld, über EC/Kreditkarten, bis hin zu NFC (Near Field Communication) angeboten. Wir haben uns für entsprechend konfigurierte Münz- und Banknotenakzeptoren mit Wechselfunktion entschieden, bei denen mit Münzen ab 10 Cent sowie Scheinen bis 20 Euro gezahlt werden kann“, so Elison-Böckler. Ist der Bezahlvorgang abgeschlossen, erstellt der integrierte Drucker das Ticket mit Barcode sowie auf Wunsch einen Zahlungsbeleg.

Mit der Eintrittskarte geht es zum Galaxy Gate. Blitzschnell scannt der Barcode-Leser im Handlauf die Zugangsberechtigung. Schon öffnen sich die Arme des Galaxy Gates. Das Schwimmvergnügen beginnt. „Lange Wartezeiten beim Einlass stören den geregelten Ablauf und die Vorfreude. Mit der neuen Eingangsanlage garantieren wir jedem Hallenbadbesucher einen schnellen, zuverlässigen und strukturierten Eintritt“, freut sich Elison-Böckler. Das Einlasssystem bietet noch weitere Vorteile, denn der Zutritt erfolgt vollständig autonom. Die Gäste sparen dadurch Zeit und der Sport- & Freizeitbetrieb der Stadt Weißenfels Ressourcen. Ihre Mitarbeiter können sich dort um das Wohl der Besucher sorgen, wo es am wichtigsten ist: im Hallenbad. Und nach den erfrischenden Stunden im Wasser funktioniert auch das Auschecken reibungslos. Dafür überprüft ein zweiter Kassenautomat V21 die gespeicherten Daten des Tickets. Konnten sich die Gäste nicht rechtzeitig vom Badespaß lösen, ermittelt der Kassenautomat V21 den Nachzahlbetrag. Sobald dieser beglichen ist, checkt das Galaxy Gate per Scan die neuen Daten und verabschiedet die Besucher.

Hier macht sich die große Flexibilität der Anlage bezahlt. Der Zweirichtungsbetrieb des Galaxy Gates ermöglicht die Nutzung als Ein- und Ausgang und die extra hohen ESG-Schwenkarme verhindern effizient ein Übersteigen der Anlage. Zudem ließ sich die Kombination aus Galaxy Gate und Kassenautomat dank variabler Abmessungen und Durchgangsbreiten der Zutrittsschleuse optimal an die architektonischen Gegebenheiten in Weißenfels anpassen. Ebenfalls wichtig für einen reibungslosen Betrieb des Bades ist die revisionssichere Bearbeitung und lückenlose Protokollierung der Bezahlvorgänge, die durch die Software ETISS ERP® gewährleistet werden. Diese kann dank standardisierter Schnittstellen problemlos in bestehende IT-Strukturen implementiert werden. „Wir sind mit unserer topmodernen Anlage rundum zufrieden. Die Investition war ein wichtiger und richtiger Schritt, um unseren Gästen mehr Komfort zu bieten und das Hallenbad zukunftssicher aufzustellen“, fasst Elison-Böckler zusammen.

WANZL
Wir bringen Ideen ins Rollen. Handeln mit System
Wanzl, gegründet 1947, ist ein Pionier der Selbstbedienung und Schrittmacher für den internationalen Handel. Heute zählen Shop Solutions, Retail Systems, Logistics + Industry, Airport, Access Solutions und Hotel Service zu unseren Geschäftsbereichen. Als Innovationsführer entwickeln, produzieren und vertreiben wir Produkte, Systeme und kundenindividuelle Lösungen in Premiumqualität rund um Einkauf und Verkauf, Warenpräsentation, Transport und Sicherheit. Mit über 4.900 Mitarbeitern, 16 internationalen Produktionsstandorten, 27 Vertriebsniederlassungen und rund 50 Vertretungen stehen wir als in dritter Generation familiengeführtes Unternehmen weltweit an der Seite unserer Kunden. MADE BY WANZL.

Firmenkontakt
Wanzl Metallwarenfabrik GmbH – Access Solutions
Andreas Fischer
Rudolf-Wanzl-Straße 4
89340 Leipheim
+49 8221 7296416
andreas.fischer@wanzl.de
https://www.wanzl.com

Pressekontakt
kiecom GmbH
Tobias Schneider
Rosental 10
80083 München
0892323620
t.schneider@kiecom.de
https://www.wanzl.com

Immobilien Bauen Garten

Der Sommer kommt und damit beginnt auch die neue Poolbau-Saison!

Pooldoktor ist der erste Ansprechpartner, wenn es um das Selber bauen von Pools geht!

Der Sommer kommt und damit beginnt auch die neue Poolbau-Saison!

© POOLDOKTOR Handels GmbH

Was gibt es Schöneres, als im Sommer den eigenen Swimming Pool im Garten so richtig genießen zu können. Schon bald wird es wieder heiß in unseren heimischen Gefilden. Mit dem Anstieg der Temperaturen wird auch der Wunsch nach einem eigenen Swimming-Pool im heimischen Garten immer größer. Eine renommierte Schwimmbadbaufirma mit der fachmännischen Planung und Errichtung eines entsprechenden Pools zu beauftragen, ist erfahrungsgemäß meist ein sehr teures Unterfangen. Gott sei Dank gibt es Alternativen zum teuren Poolbau durch geschultes Fachpersonal.

Die kostenschonende Alternative zu Schwimmbad- und Poolbauern lautet Swimming Pool selbst bauen und dabei viel Geld sparen!

Gerade junge Familien können sich ein professionelles Schwimmbadunternehmen oftmals nicht leisten. Vor dem Hintergrund dieses Zusammenhangs empfiehlt es sich, ganz einfach selbst einen geeigneten Outdoor Pool im Garten zu errichten. Bei Pooldoktor bekommen passionierte Pool-Selberbauer alles, was man zum Pool selber bauen braucht. Das Pooldoktor-Team ist jederzeit gerne für Sie da, wenn es um Fragen rund um das Selber bauen von Chlor Pools geht. Einen Pool selbst zu bauen, spart nicht nur bares Geld, sondern macht auch noch richtig Spaß. Mit ein paar Kniffen, Tricks, helfenden Händen und vor allem dem richtigen Material steht der neue Do-it-yourself-Pool Ruckzuck.

Pooldoktor aus Linz, Oberösterreich vertreibt Poolbecken, Pooltechnik sowie Produkte zur Schwimmbadpflege. Das Warensortiment beinhaltet dabei unter anderem Aufstellpools mit Stahlwand, Poolbeleuchtungen, Sicherheitsnetze, Solarheizungen und Poolreinigungsmittel. Durch ausführliche Anleitungen auf der Homepage kann jeder ohne Vorkenntnisse sein Pool selber installieren. Deshalb ist Pooldoktor eine hervorragende Anlaufstelle für alle, die ihr Pool selber aufbauen.

Kontakt
POOLDOKTOR Handels GmbH
Manfred Wunder
Kotzinastraße 15
4030 Linz
+43 732 382222
+43 732 382222 10
office@pooldoktor.at
https://pooldoktor.at

Sport Vereine Freizeit Events

Rennfieber in neuer Doppelrutsche

aquaLaatzium eröffnet Attraktion für Kids

Rennfieber in neuer Doppelrutsche

aquaLaatzium Rutsche

23. April 2018, Hannover Laatzen – jetzt geht es ab. Gleich zwei Freunde können zeitgleich in der neuen „Body 2 Racer“ – Doppelrutsche im aquaLaatzium an den Start gehen. Der Countdown wird akustisch und optisch signalisiert, dann noch den Race-Button drücken und hinein in die erste Kurve. Die Sensormessstellen erfassen sekundengenau die Spitzenzeit eines jeden Teilnehmers und blenden die Zeitmessung am Ende des Durchgangs ein. Jede Wertung lädt ein, an der eigenen Bestzeit zu arbeiten und erneut den Aufstieg auf 9 Meter Höhe im Rutschenturm anzugehen. Die Wartezeit wird nicht lang in einer Doppelrutsche, in der man auch doppelt so oft rutschen kann während seines Schwimmbadbesuchs.

Unter der Leitung der aquaLaatzium Freizeit-GmbH betrug die Bauzeit 7 Monate für die 95 Meter lange „Body 2 Racer“ – Doppelrutsche vom Hersteller Aquarena GmbH aus Jettingen. Das Investitionsvolumen lag bei rund 350.000 EUR inkl. aller technischen Details mit Sound- und Lichteffekten, Ampelanlage mit Rot-Grün Schaltung und markantem Zieleinlauf. Der Start der Rutschpartie erfolgt in zwei einzelnen Röhren, um dann nach 25 Meter in einem gemeinsam getunneltem Rutschenprofil zu münden. Runninglight-Effekte in verschiedenen Varianten machen den Spaß aus und sorgen für Abwechslung bei 9,5% Gefälle.

Mit der Zertifizierung und TÜV-Abnahme des Bauprojektes erfolgt eine Testphase der „Body 2 Racer“ – Doppelrutsche. Am Donnerstag, 26.04.2018 um 15.00 Uhr wird der Laatzener Bürgermeister Jürgen Köhne, Aufsichtsratsvorsitzender Ernesto Nebot Pomar und die Jugend-Feuerwehr Laatzen die offizielle Einweihung im aquaLaatzium vornehmen. Es darf mit einem Besucheransturm gerechnet werden, schließlich stehen die Kids in den Startlöchern, um die neue Attraktion zu erleben.

Die aquaLaatzium Freizeit GmbH wurde im Jahr 2001 gegründet und hat ihren Sitz in Hannover Laatzen. Besuchern bietet das Unternehmen auf 75.000 Quadratmetern Abwechslung und Entspannung in den Bereichen Schwimmbad, Fitness, Sauna und Wellness. Die aquaLaatzium Freizeit-GmbH beschäftigt derzeit rund 160 Mitarbeiter.

Kontakt
aquaLaatzium Freizeit-GmbH
Britta Pötter
Hildesheimer Straße 118
30880 Laatzen
05118602490
poetter@aqualaatzium.de
http://www.aqualaatzium.de

Medizin Gesundheit Wellness

Desjoyaux: 15 Jahre Poolbau in Deutschland

Desjoyaux: 15 Jahre Poolbau in Deutschland

(Mynewsdesk) Die Desjoyaux Pools GmbH feiert 15-jähriges Jubiläum am Standort Deutschland. Aus diesem Anlass finden im Jahr 2018 eine Reihe von tollen Aktionen rund um das Thema Swimmingpool statt. Zum Start gibt es in den kommenden Monaten eine Serie von lustigen und dennoch wahren Video-Spots zum Thema Pool.

Warum es sich lohnt einen eigenen Pool zu haben Der Sommer rückt näher. Immer mehr Menschen in Deutschland entscheiden sich für ein Schwimmbecken im eigenen Garten. Lohnt sich das? JA! – sagt Desjoyaux, Marktführer für Poolbau, was natürlich wenig verwundert.

Spannender ist die Frage – Warum?Das ist das Thema der neuen Spotreihe von Desjoyaux Pools.

Video-Spot 1: Schwimmbad oder Swimmingpool? Eine berechtigte Frage ist. Warum lohnt sich ein eigener Pool, wenn man an heißen Tagen auch einfach ins Schwimmbad gehen kann?

Einen Vorteil hat der Gartenpool im Vergleich zum Schwimmbecken im Freibad auf jeden Fall! Welchen? Erfahren Sie, welchen Vorteil der Sprung ins erfrischende Nass im eigenen Garten hat: Schwimmbad oder Swimmingpool

Ein Besuch auf der Webseite lohnt sich! Hier finden Sie ab jetzt regelmäßig neue Spots und informative Videos zum Thema Pool im eigenen Garten bzw. Haus.

Die Konzeption und Produktion der Spots erfolgte durch die Film- und Medienagentur Beluga Corporate.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Desjoyaux Pools GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/36h7a5

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/food-trends/desjoyaux-15-jahre-poolbau-in-deutschland-42978

Desjoyaux bietet weltweit hochwertige Swimmingpools in allen Größen und Formen. Das Familienunternehmen blickt als Marktführer auf 50 Jahre Erfahrung im Bereich Poolbau zurück. Ob Gartenpool oder Pool im Haus – wir bieten alles aus einer Hand. Eine Besonderheit: Unsere patentierten Poolfilter funktionieren ohne unterirdische Rohrleitungen – für Ihren Swimmingpool ist also kein Anschluss an die Kanalisation erforderlich.

Firmenkontakt
Desjoyaux Pools GmbH
Jürgen Groh
Erdinger Str. 2
85375 Neufahrn bei Freising

juergen.groh@desjoyaux.de
http://www.themenportal.de/food-trends/desjoyaux-15-jahre-poolbau-in-deutschland-42978

Pressekontakt
Desjoyaux Pools GmbH
Jürgen Groh
Erdinger Str. 2
85375 Neufahrn bei Freising

juergen.groh@desjoyaux.de
http://shortpr.com/36h7a5

Sonstiges

FEZ-Schwimmhalle in neuem Outfit ab Samstag, den 3. Februar geöffnet!

FEZ-Schwimmhalle in neuem Outfit ab Samstag, den 3. Februar geöffnet!

(NL/7991666273) Eines ist sicher: in den Winterferien kann gebadet werden! Die FEZ-Schwimmhalle öffnet am Samstag, den 3. Februar wieder ihre Pforten.
Nach zehnmonatiger Sanierung können sich kleine und große Besucher auf ein frisch saniertes und strahlendes Schwimmbad im FEZ freuen, ob Badefasching, Freizeit-, Schul- oder Vereinsschwimmen, jetzt kann die Schwimmhalle wieder in vollem Umfang genutzt werden, so Thomas Liljeberg-Markuse, Geschäftsführer des FEZ-Berlin.

Das Schwimmbad wurde seit April 2017 saniert. Die Baumaßnahmen wurden durch das Bezirksamt Treptow-Köpenick, Fachbereich Hochbau im Auftrag der Senatsverwaltung Stadt/Wohnen durchgeführt.
Die Sanierung war umfangreich und in zwei Abschnitte geteilt. Zum einen in Maßnahmen der energetischen Sanierung der Schwimmhalle und zum anderen in die Sanierung der Technik der Wasseraufbereitung. Zu den ersten Maßnahmen gehörten die Erneuerung der Regenwasserleitungen, der abgehängten Decke inklusive Einbau neuer Brandmelde- und Beschallungsanlage, die Erneuerung der gesamten Beleuchtung der Halle sowie der Sanierung der Stahlbetontragkonstruktion des Daches. Durch die malermäßige Überarbeitung erhielt die Schwimmhalle neuen Glanz.

Zur Sanierung der Schwimmbadtechnik gehörten die Überarbeitung der Stahlbehälter der Filter, einschließlich der Neubefüllung von Filtermaterial und Neuverlegung von Anschlussleitungen der Filter an das System der Wasseraufbereitung. Jetzt ist es möglich, die Spülvorgänge in kürzeren Intervallzeiten vorzunehmen. Damit werden effektivere Arbeitsabläufe erreicht und die geltenden Standards für die Wasserqualität überboten.
Die Mittel der Sanierung kommen aus dem Landeshaushalt und umfassen
1,8 Mio Euro.

Die ursprüngliche Planung des Bezirksamtes ging von einer 5-monatigen Sanierung bis zur Fertigstellung aus. Verzögerungen gab es bei der Betonsanierung der Deckenkonstruktion sowie bei der Erneuerung der Regenleitungen, so dass die Eröffnung erst am 3. Februar möglich wird.

Das FEZ-Schwimmbad gehört zum Kinder-, Jugend- und Familienzentrum. Es verfügt über 50-Meter Becken mit 3-Meter Sprungturm, Nichtschwimmerbecken und Wärmebänke.
Nach 40 Jahren war die Sanierung für den Weiterbetrieb notwendig geworden. Sie stellt einen weiteren Baustein der Gesamtsanierung des
FEZ-Berlin dar, welche seit 2011 durchgeführt wird.

Für die Geduld bis zur Wiedereröffnung des Bades werden Besucher am Samstag, den 3. Februar, belohnt. Der Eintritt an diesem Tag ist frei. Der Einlass erfolgt gestaffelt, es können zeitgleich 220 Menschen baden.

Jahrestickets verlängern ihre Gültigkeit um die Dauer der Schließung plus einem Gratismonat.

Geöffnet am Wochenende
Samstag/Sonntag jeweils 10-18 Uhr.
In den Ferien:
Mo/Mi 10-17 Uhr
Di/Do/Fr 10-22 Uhr

Ticket: 5,50 / Kinder: 3,50

Infos über weitere Öffnungszeiten und Veranstaltungen finden Sie hier:

https://baeder.fez-berlin.de/service/oeffnungszeiten-schwimmhalle/

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Firmenkontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
http://

Pressekontakt
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
http://www.fez-berlin.de

Sonstiges

„Tipps für sicheres Schwimmen in Seen und Freibädern“ – Expertengespräch der ERGO Versicherung

Sommer, Sonne, baden gehen

Das sommerliche Wetter lockt viele Badegäste an heimische Seen und in die Freibäder. Neben guter Laune und Erholung bringt Schwimmen leider auch immer einige Gefahren mit sich. So ertranken 2016 laut Deutscher Lebens-Rettungs-Gesellschaft 537 Menschen. Umso wichtiger ist es, beim Baden ein paar Vorsichtsmaßnahmen zu beachten. Rudolf Kayser, Unfallexperte von ERGO, gibt hilfreiche Tipps für sicheren Badespaß.

Welche Sicherheitsregeln sollten Badegäste beherzigen?

Generell ist es ratsam, zum Baden ein überwachtes Gewässer oder Schwimmbecken aufzusuchen. In Freibädern sind in der Regel Bademeister für die Sicherheit zuständig. An Badeseen sollten Wasserwacht oder Rettungsschwimmer vor Ort sein, damit bei einem Notfall schnelle Hilfe möglich ist. An öffentlichen Gewässern sollten Badende unbedingt die Hinweis-, Verbots- oder Warnschilder beachten – und niemals schwimmen, wenn beispielsweise wegen starker Strömungen ein Badeverbot herrscht! Zudem empfiehlt es sich, nur ausgewiesene Badebereiche zu nutzen. Sonst können möglicherweise ein schlammiger Untergrund, Schlingpflanzen unter Wasser oder versteckte Strömungen gefährlich werden. Ob Schwimmer oder Nichtschwimmer: Häufig sind Leichtsinn, Missachtung der Baderegeln oder Selbstüberschätzung Ursachen für Badeunfälle. Auch der Kreislauf kann Probleme bereiten: Um ihn zu schonen, ist es wichtig, langsam ins Wasser zu gehen oder sich im Freibad mit einer Dusche vor dem Baden abzukühlen. Friert der Badende im Wasser, sollte er sich schnellstmöglich am Ufer oder Beckenrand aufwärmen. Denn ein unterkühlter Körper kann Desorientierung, Müdigkeit oder sogar Kreislaufversagen zur Folge haben. Für gute Schwimmer gilt: Während des Schwimmens die Entfernung zum Ufer im Blick behalten! Für den Rückweg müssen noch genügend Kraftreserven vorhanden sein. Sind auf einem See Schiffe oder Boote unterwegs, ist besondere Vorsicht geboten: Ihre Sogwirkung ist nicht zu unterschätzen! Schwingt das Wetter plötzlich um und Gewitterwolken ziehen auf, sollten Badende umgehend den See oder das Becken verlassen. Da Wasser den elektrischen Strom gut leitet, trifft ein Blitzeinschlag einen weit entfernten Schwimmer ebenso stark, als hätte ihn der Blitz direkt getroffen.

Worauf sollten Eltern mit Kindern achten?

Ganz wichtig: Die Kinder sollten schwimmen lernen. Laut einer aktuellen Umfrage der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) sind 59 Prozent der 10-Jährigen keine sicheren Schwimmer. In schwierigen Situationen werden die Kinder dann schnell panisch. Aber auch wenn sie gute Schwimmer sind, sollten Eltern ihre Kleinen bei einem Ausflug an einen Badesee immer im Auge behalten. Hilfreich ist es, sich zunächst gemeinsam mit dem Nachwuchs am Ufer zu orientieren, das Wasser zu erkunden und die Tiefe zu überprüfen – damit „Wasserbomben“ nicht zu Verletzungen führen. Denn nichts ist für Kinder schöner, als ins Wasser zu springen. Dabei sollten die kleinen Badegäste Rücksicht auf andere nehmen und sich vergewissern, dass sie niemanden gefährden. Für Kinder bis zu einem Alter von drei Jahren kann bereits ein seichtes Gewässer gefährlich sein: Fallen sie ins Wasser, fehlt ihnen die Orientierung, um alleine wieder aufzustehen. Sind Kinder mit dem Wasser vertraut oder besitzen bereits ein Schwimmabzeichen wie das „Seepferdchen“, bedeutet das nicht, dass sie unbegleitet ins Wasser gehen können. Ihre Kraft reicht meist nur für kurze Strecken. Am besten ist es, wenn jemand nebenher schwimmt – denn wenn Kinder etwa Wasser schlucken, sind sie möglicherweise überfordert und geraten schlimmstenfalls in Panik. Auch mit Schwimmflügeln oder -gürteln sollten sie nicht unbeobachtet bleiben. Gummitiere oder Luftmatratzen sind als Hilfsmittel weniger geeignet: Im Eifer des Gefechts können sie den Kindern aus den Händen rutschen und außer Reichweite geraten oder sie treiben damit ins tiefere Wasser ab. Daher sollten Eltern mit dem Nachwuchs immer in Sicht- und Rufkontakt bleiben.

Gibt es in Freibädern besondere Gefahrenquellen?

In Freibädern kann es bereits am Beckenrand zu Unfällen kommen. Denn oftmals stehen oder sitzen dort Badegäste – die zum Beispiel ihren schwimmenden Nachwuchs im Blick haben. Aber auch spielende Kinder oder ausgelassene Teenager tummeln sich hier gerne. Kollisionen sind da vorprogrammiert. Mögliche Folgen: Ein verdrehtes Knie, Kopfverletzungen oder Knochenbrüche. Aber auch der Sprungturm hat Gefahrenpotential. Zwar ist der Landungsbereich meist ein separates Becken, doch sollten wagemutige Turmspringer vor dem Absprung nach unten blicken und sicherstellen, dass sich dort niemand aufhält. Sind Sprünge vom Beckenrand erlaubt, ist darauf zu achten, dass das Wasser tief genug ist. Andernfalls besteht die Gefahr von Schädel-, Hirn- und Halswirbelverletzungen. Bei Wasserrutschen sollten Kinder den nötigen Sicherheitsabstand zum Vordermann einhalten, um schmerzvolle Zusammenstöße zu vermeiden. Unten angekommen am besten das Auffangbecken sofort verlassen. Was sowohl Schwimmbad- als auch Badeseebesucher wissen sollten: Bei einem Freizeitunfall greift der Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung nicht. Auf der sicheren Seite ist deshalb, wer sich im Fall der Fälle auf den Schutz seiner privaten Unfallversicherung verlassen kann.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 5.234

Die Expertengespräche der ERGO Versicherung und viele weitere Verbrauchertexte stehen für Sie unter www.ergo.com/verbraucher bereit. Sie finden dort aktuelle Beiträge zur freien Nutzung.

Folgen Sie ERGO auf Facebook und besuchen Sie das Blog „ERGO ganz nah“.

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Bildmaterials die „ERGO Group“ als Quelle an.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über die ERGO Versicherung
Mit Beitragseinnahmen von 3,3 Mrd. Euro im Jahr 2016 zählt die ERGO Versicherung zu den führenden Schaden-/Unfall-Versicherern am deutschen Markt. Sie bietet ein umfangreiches Portfolio von Produkten und Serviceleistungen für den privaten, gewerblichen und industriellen Bedarf an. Ihre zertifizierte Schadenregulierung sorgt für die zügige Abwicklung von Schadenmeldungen. Unter der Marke D.A.S. bietet die ERGO Versicherung seit 2015 auch Rechtsschutzprodukte an. Sie verfügt über mehr als 160 Jahre Erfahrung.
Die Gesellschaft gehört zu ERGO und damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.
Mehr unter www.ergo.de

Firmenkontakt
ERGO Versicherung
Dr. Claudia Wagner
Victoriaplatz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-2980
claudia.wagner@ergo.de
http://www.ergo.com/verbraucher

Pressekontakt
HARTZKOM GmbH
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 998 461-16
ergo@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Tourismus Reisen

Ferienwohnungen Böker im Oberharz

Alternative zum überfüllten Torfhaus und Wurmberg

Ferienwohnungen Böker im Oberharz

Apartmentanlage Panoramic mitten im Oberharz

[Braunlage, 30.01.17] Hier die wichtigsten Fakten zu dem Angebot: Die modernen Apartments mitten im Oberharz bieten ihren Gästen einen traumhaften Ausblick auf die Bergwiesen von Hohegeiß. In der Apartmentanlage Panoramic Hohegeiß ist ein Hallenbad im Haus kostenlos für seine Gäste nutzbar. Optional können Sauna, Kegel- und Bowlingbahn, Restaurant und Masseur im Haus dazu gebucht werden. Parkplätze sind kostenlos vorhanden.
Die modernen Apartments sind für einen komfortablen Wohnraum sowie einen guten Service für seine Gäste bekannt. Mit dem Ferienangebot in Hohegeiß bei Braunlage werden hohe Maßstäbe gesetzt, um die Gäste zufrieden zu stellen.

Urlauber kennen die Ferienwohnung Böker als eine beliebte Unterkunft für Ferien im Harz. Dieser Ruf wurde sich in langjähriger Arbeit und guten Service erarbeitet. Mit komfortablen und gut eingerichteten Zimmern untermauern die Besitzer ihren Anspruch. Die Gäste waren bisher vollkommen zufrieden mit der Unterkunft, dem Komfort und freundlichen Service.

Auf der Homepage www.dasmerkichmir.de sind weitere Informationen über die Ferienwohnungen verfügbar. Außerdem kann eine Buchung direkt online vorgenommen werden.

Erik Böker, Besitzer der Ferienwohnung Böker, äußert sich zu seinen Ferienwohnungen: „Bei uns stehen unsere Gäste ganz klar im Fokus. Wir achten auf einen gehobenen Komfort und einen guten Service wodurch wir unsere Gäste einen angenehmen Aufenthalt garantieren. Gern geben wir auch Tipps zu Ausflugsmöglichkeiten im schönen Oberharz.“

Die Ferienwohnungen Böker sind ein bekannter Anbieter für Urlaub im Panoramic Hohegeiß. Die Ferienwohnungen durften bisher viele Gäste mit komfortablen Wohnraum und guten Service in Braunlage überzeugen. Die Wohnungen werden seit 2013 von Erik Böker an Gäste vermietet.

Kontaktdaten und weitere Informationen:

Ferienwohnung Böker
Am Kurpark 3
38700 Braunlage
Telefon:
Email: harztraum@gmail.com

Internet: www.dasmerkichmir.de
Pressekontakt/Ansprechpartner: Erik Böker
Facebook: www.facebook.com/dasmerkichmir.de

Vermieter von Ferienwohnungen in der Apartmentanlage Panoramic im Oberharz.

Kontakt
Ferienwohnung Böker
Erik Böker
Unter den Linden 9 B 9b
31226 Peine
+491724350397
harztraum@gmail.com
http://www.dasmerkichmir.de

Sonstiges

Das aquaLaatzium lädt zum Mini-Weihnachtsmarkt ein

Kleiner Budenzauber mit großen Weihnachtsangeboten

Das aquaLaatzium lädt zum Mini-Weihnachtsmarkt ein

Hannover, Laatzen – am 3. Advent, den 11. Dezember 2016, lädt das aquaLaatzium zum ersten Mini-Weihnachtsmarkt direkt vor der Haustür ein. Von 12.00 bis 18.00 Uhr können alle Tagesgäste vor oder nach Ihrem Besuch im Schwimmbad, Sauna oder Fitness noch eine kleine weihnachtliche Leckerei genießen und auch gleich erfahren wie die Pfunde wieder purzeln. Nur am 11. Dezember gibt es drei sportliche Weihnachtsknaller als Geschenkidee zum Fest:

– kostenfreie Schnuppereinheiten Vibrationstraining mit Terminvereinbarung im aquaFit
– 3 x 20 Minuten Gutschein Vibrationstraining für 40,- EUR
– eine aquaFit Mitgliedschaft mit geschenkten 149,- EUR Aufnahmegebühr

Mit Glühlachs, Glögg, Bratwurst und frisch gebackenen Waffeln macht das Weihnachtsshopping Spaß. Jeder Kauf eines Gutscheines wird mit einem Gratis-Getränk auf dem Weihnachtsmarkt belohnt.

Die aquaLaatzium Freizeit GmbH wurde im Jahr 2001 gegründet und hat ihren Sitz in Hannover Laatzen. Besuchern bietet das Unternehmen auf 75.000 Quadratmetern Abwechslung und Entspannung in den Bereichen Schwimmbad, Fitness, Sauna und Wellness. Die aquaLaatzium Freizeit-GmbH beschäftigt derzeit rund 160 Mitarbeiter.

Kontakt
aquaLaatzium Freizeit-GmbH
Britta Pötter
Hildesheimer Straße 118
30880 Laatzen
05118602490
poetter@aqualaatzium.de
http://www.aqualaatzium.de

Sonstiges

aquaLaatzium erfrischt Kunden eiskalt

Neues Kneippbecken – die natürliche Erfrischung aus vergangener Zeit

aquaLaatzium erfrischt Kunden eiskalt

Kneippbad im aquaLaatzium

6. Juni 2016, Hannover Laatzen – Der große Saunagarten im aquaLaatzium ist um eine erfrischende Attraktion reicher geworden: Die bereits im März aus Finnland angelieferte Holzkonstruktion einer „Waschrinne“ aus der Keloholzkiefer, wurde jetzt im in Betrieb genommen. Mit Hilfe der ortsansässigen Landschaftsgärtnerei Krümmel wurde das Objekt in die Gartenlandschaft integriert und der Sanitärbetrieb Ehlert übernahm den Anschluss. Dank der automatischen Wassernachspeisung steht ein ständig gekühltes Kneippbad für den Gast zur Verfügung.

Das Saunateam weist die Gäste in verschiedene Möglichkeiten des Kneipp-Gusses ein. So ist zum Beispiel darauf zu achten, dass die Ellbogen für ein Armbad ganz bedeckt ins Kneippbad eingetaucht werden sollten. Für den Kopf,- oder Gesichtsguss wurden eigens dafür vorgesehene Schöpfkellen bestellt, die auch einen langsam fließenden „Guss“ ermöglichen.

Mit der Einweihung des neuen Kneippbades wird es im Juli besondere Aufgussthemen in der Sauna geben. Unter dem Motto „KneippZeit“ wird der Storchengang im Tretbecken zelebriert oder das Tautreten am Morgen über die noch feuchte, grüne Wiese. Ein wohl besonderer Spaß ist das „Abkneippen mit dem Kneippschlauch“, welches standesgemäß von den Saunameistern persönlich am Gast durchgeführt wird.

Im aquaLaatzium erwartet den Gast eine großzügig angelegte Saunalandschaften. Die Verbindung aus Tradition, Aufguss und Events macht diese Sauna zu einem Ort der Entspannung, der Kommunikation und des Wohlfühlens.

Täglich geöffnet Montag-Sonntag von 09.00-22.00 Uhr. Am Montag ist bis 15.00 Uhr Damentag. Jeden 1. Samstag im Monat „Lange Sauna Sommernacht“.

Die aquaLaatzium Freizeit GmbH wurde im Jahr 2001 gegründet und hat ihren Sitz in Hannover Laatzen. Besuchern bietet das Unternehmen auf 75.000 Quadratmetern Abwechslung und Entspannung in den Bereichen Schwimmbad, Fitness, Sauna und Wellness. Die aquaLaatzium Freizeit-GmbH beschäftigt derzeit rund 160 Mitarbeiter.

Kontakt
aquaLaatzium Freizeit-GmbH
Britta Pötter
Hildesheimer Straße 118
30880 Laatzen
05118602490
poetter@aqualaatzium.de
http://www.aqualaatzium.de