Tag Archives: Schwabach

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Metropolregion Nürnberg: Bratwurst und Hightech

Die gute Lebensqualität in der Metropolregion Nürnberg ist allseits bekannt.

Metropolregion Nürnberg: Bratwurst und Hightech

(Foto:hl-studios, Erlangen): Projektauftakt in den hl-studios mit der Leitungsriege der Metropolregi

(Erlangen) – Die gute Lebensqualität in der Metropolregion Nürnberg ist allseits bekannt. Ein neues Projekt soll nun auch die wirtschaftlich-technologischen Kompetenzen in der Region, die Innovationskraft und die damit verbundenen Karrierechancen stärker in die Köpfe und Suchraster der Fachkräfte bringen.

Projektauftakt im Herzen der Metropolregion
Der Standort für den Projektauftakt am 11. Mai ist kein Zufall: die hl-studios in Erlangen, eine Werbeagentur für Industriekommunikation ist darauf spezialisiert, Technologie und wirtschaftliche Stärke sichtbar zu machen. Darum geht es auch in dem neuen Projekt: „Wir werden das Image der Region mit der wirtschaftlich-technologischen Potenz aufladen“, verspricht Prof. Dr. Klaus L. Wübbenhorst, der Wirtschaftsvorsitzende der Metropolregion. Das langfristige Ziel ist es, die Karrierechancen in der Region so ins Bewusstsein der Menschen zu bringen, dass vorhanden Fachkräfte selbstverständlich hier ihre berufliche Zukunft planen – und Fachkräfte von außerhalb bewusst in der Region nach beruflichen Möglichkeiten suchen.

Konkrete Projekte geplant
Gemeinsam haben die Leitungsgremien der Metropolregion aus Marketing, Wirtschaft, Wissenschaft und Verkehr das Projekt gestartet. Die Federführung im Projekt hat die Geschäftsstelle der Metropolregion Nürnberg. Neben der inhaltlichen Anpassung der Imagekampagne besteht das Modellvorhaben aus konkreten Projekten. Für 2018 wird beispielsweise ein Kongress zum Thema „Intelligente Mobilität“ gemeinsam mit dem CNA e.V. vorbereitet. Durch Präsenz auf Fachmessen wird die Metropolregion auch bei diesem internationalen Publikum ins Bewusstsein gebracht. Ein erster Pilotversuch wird die Medizintechnikmesse MT-CONNECT im Juni. Um das wirtschaftliche Image der Region mit Geschichten zu füllen sollen die 150 Weltmarktführer und Hidden Champions als Mitmacher gewonnen werden.

Branchenvielfalt bietet sehr gute Karrierechancen
Neben der Imagekampagne baut das Projekt auf dem Leitbild WaBe und dem Innovations-pakt für die Europäische Metropolregion Nürnberg auf. „Die Europäische Metropolregion Nürnberg zählt zu den dynamischsten High-Tech-Zentren Europas. Die Branchenvielfalt unserer regionalen Wirtschaft bietet sehr gute Karrierechancen und macht diese stabiler und unabhängiger von wirtschaftlichen Schwankungen. Mit dem Innovationspakt für die Europäische Metropolregion Nürnberg geben wir zukunftsweisenden Kompetenzfeldern eine Plattform für die gemeinsame Entwicklung von branchen- und technologieübergreifenden Projekten. Denn die Vernetzung der Branchen ist entscheidend.“, betont Dr. Michael Fraas, Geschäftsführer Forum Wirtschaft und Infrastruktur der Metropolregion und Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg.

Die Metropolregion Nürnberg ist breit aufgestellt
„Mit 25 Prozent Zuwachs bei der Wirtschaftsleistung in den vergangenen zehn Jahren ist die Metropolregion Wachstumschampion. Das Bruttoinlandsprodukt liegt mit 124 Milliarden Euro im Mittelfeld der EU-Mitgliedsstaaten. Das ist beachtlich. Hinzu kommt eine enorme Beschäftigungsentwicklung: 185.000 neue sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze und ein über-proportionaler Zuwachs beim Personal in Forschung und Entwicklung. Diese Karrierechancen und die vielen großen und kleinen innovativen Unternehmen in der Metropolregion wer-den wir zukünftig noch stärker kommunizieren“ betont Markus Lötzsch, fachlicher Sprecher Forum Wirtschaft & Infrastruktur und Hauptgeschäftsführer der IHK Nürnberg für Mittelfranken.

Das Projekt „Fachkräftesicherung in der Europäischen Metropolregion Nürnberg“ ist ein Modellvorhaben der Bundesraumordnung im Forschungsfeld „Lebendige Regionen – aktive Regionalentwicklung als Zukunftsaufgabe“ des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR). Das Vorhaben wird vom BMVI in den nächsten zwei Jahren mit rund 200.000 Euro gefördert.

Über die Metropolregion Nürnberg
Die Metropolregion Nürnberg, das sind 23 Landkreise und 11 kreisfreie Städte. Rund 3,5 Millionen Einwohner erwirtschaften ein Bruttoinlandsprodukt von 124 Milliarden Euro jährlich. Eine große Stärke der Metropolregion Nürnberg ist ihre polyzentrale Struktur: Rund um die dicht besiedelte Städteachse Nürnberg-Fürth-Erlangen-Schwabach spannt sich ein enges Netz weiterer Zentren und starker Landkreise. Die Region bietet deshalb alle Möglichkeiten einer Metropole – jedoch ohne die negativen Effekte einer Megacity. Bezahlbarer Wohnraum, funktionierende Verkehrsinfrastruktur und eine niedrige Kriminalitätsrate macht die Metropolregion Nürnberg für Fachkräfte und deren Familien äußerst attraktiv.

Mehr Infos unter Europäische Metropolregion Nürnberg

https://www.hl-studios.de ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Rund 100 Mitarbeiter engagieren sich seit über 25 Jahren in Erlangen und Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Interactive Messemodelle, Public Relations, Interactive online und offline, Apps, Touch-Applikationen, interaktive Messemodelle, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
09131 – 75780
hans-juergen.krieg@hl-studios.de
https://www.hl-studios.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Neuer Firmensitz in Schwabach für mister*lady

SiGeKo in Schwabach

Neuer Firmensitz in Schwabach für mister*lady

(NL/7799268466) Die mister*lady GmbH aus Nürnberg zieht um. Bereits im November 2014 haben beim mittelfränkischen Textilanbieter die Bauarbeiten für die neue Unternehmenszentrale mit Logistikzentrum begonnen. Die Fertigstellung des Neubaus auf einer Fläche von rund 24.700 m² ist für September diesen Jahres geplant. Die rund 130 Mitarbeiter, die bislang in der Zentrale in Nürnberg-Altenburg beschäftigt sind, will mister*lady auch am neuen Standort im rund 20km entfernten Schwabach weiterhin beschäftigen.

Da mister*lady den Großteil seiner Waren auf dem Seeweg transportiert, ist der Gewerbepark West in Schwabach durch seine Nähe zum Nürnberger Hafen als Firmensitz ideal gewählt. Von hier sollen zukünftig die rund 280 deutschen und österreichischen Filialen des Textilunternehmens beliefert werden.

Das Unternehmen verlagert jedoch nur die Verwaltung und Logistik nach Schwabach. Anwohner, die auf einen Fabrikverkauf des Bekleidungsunternehmens spekuliert hatten, müssen leider enttäuscht werden. Für Schwabach ist der Umzug des Unternehmens durch die zu erwartende Gewerbesteuer positiv zu bewerten. Zudem erhofft sich die Stadt, dass nun vielleicht auch weitere Unternehmen Schwabach als Firmenstandort in Erwägung ziehen.

Die Bauphase wird dabei hinsichtlich der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination (SiGeKo) nach Baustellenverordnung durch die management module GmbH aus Erlangen begleitet.

Quellen:

http://www.nordbayern.de/region/schwabach/spatenstich-fur-mister-lady-im-schwabacher-gewerbepark-west-1.3647252?rssPage=bm9yZGJheWVybi5kZQ==

http://www.nordbayern.de/region/schwabach/mister-lady-baut-firmensitz-in-schwabach-1.3165416

management module GmbH aus Erlangen ist Betreiber des gleichnamigen Expertenportals für anspruchsvolle Managementaufgaben der Branchen Bau, Immobilien und Finanzen. Gegründet wurde management module im Jahr 2003 von Torsten Tesch.

Ausgewählte Expertenmodule aus den Bereichen SiGeKo (Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination), TGA (Technische Gebäudeausrüstung), FaSi (Fachkraft für Arbeitssicherheit), Gefahrstoffkoordination, Energieberatung, QM und UM bilden das Fundament dieses einzigartigen Expertenportals.

Kontinuierlich werden weitere hochwertige Expertenmodule mit ausgewählten Partnern über das Internetportal www.management-module.de aber auch über die Tochterportale www.immo-module.de und www.finanz-module.de angeboten.

Weitere Infos über das Expertenmodul SiGeKo unter www.sigeko-in-der-region.de.
Weitere Infos über management module®, unter www.management-module.de.

Kontakt
management module GmbH
Torsten Tesch
Taunusstraße 65
91056 Erlangen
09131/4800514
info@management-module.de
www.management-module.de

Computer IT Software

Nicht nur „Bully“ plant deutsche Sitcom

Der Schwabacher Nachwuchsproduzent Patrick Kühnlein plant bereits seit 2012 eine eigene deutsche Sitcom. Handlungsort: Nürnberg

Der Sender „Pro7“ hat angekündigt, zusammen mit Michael „Bully“ Herbig eine erste, aus Deutschland kommende Sitcom nach US-Vorbild ins Leben zu rufen.
Doch mit dieser Idee sind sie nicht die Ersten. Auch der Schwabacher Nachwuchsproduzent Patrick Kühnlein plant seit einiger Zeit eine eigene deutsche Sitcom. „Ich bin großer Fan von Sitcoms wie „How I Met Your Mother“, „Two and a Half Men“ oder „The Big Bang Theory“, sagt Kühnlein.“ Und ich habe mich jedes Mal gefragt: Warum gibt es so etwas nicht in Deutschland?“, fügt er hinzu. „Wenn die Amis das hin bekommen, müssten wir das doch auch schaffen“, fragte sich Kühnlein.

Die Planungen dazu haben schon im Mai 2012 begonnen. Kühnlein: „Es lagen viele Ideen auf dem Tisch. Aber nicht jede Idee hat Potenzial für eine Sitcom. Da muss man jede einzelne sehr sorgfältig prüfen und einschätzen.“ Mittlerweile wurde eine umsetzbare Idee gefunden, zu der es auch bereits eine erste Drehbuchfassung gibt. Geplant sind erst einmal sechs Folgen zu je 15 Minuten, die wöchentlich als Webserie online gehen sollen. „Wir haben nicht wie Bully einen Auftrag gebenden Sender hinter uns stehen und werden hinsichtlich der Finanzierung des Projekts auch auf Werberpartner angewiesen sein“, begründet Kühnlein die lange Planungsphase. Wann die Dreharbeiten beginnen können, steht nämlich noch nicht fest. Gedreht werden soll in der Umgebung Nürnbergs und Münchens.

Film- und Medienproduktion

Kontakt:
Film- und Medienproduktion Kühnlein
Patrick Kühnlein
Grenzweg 5
91126 Schwabach
0173-7263326
presse@kuehni-film.de
http://www.kuehni-film.de

Computer IT Software

Schwabacher Musikproduzent ausgezeichnet

Patrick Kühnlein erhält VDM-Musikaward
Schwabacher Musikproduzent ausgezeichnet
Kühnlein mit Award

Am vergangenen Wochenende wurde der Schwabacher Musikproduzent Patrick
Kühnlein in Düren mit dem VDM-Musikaward ausgezeichnet. Der Award, vergeben
vom Verband Deutscher Musikschaffender, wurde in diesem Jahr das erste Mal
verliehen. Der neue Musikaward wird an qualitativ hochwertige Musikwerke
verliehen werden. Von über 400 Einsendungen konnte sich Patrick Kühnlein mit 37
anderen Musikschaffenden platzieren.
Die Jury bestand dabei nicht aus Musikexperten sondern potenziellen Käufern wie
je ein(e) Student, Schüler, Lehrling, Akademikerin, Ausbilder, Berater, Hausfrau,
Beamter, Verkäufer, Journalistin, und Geschäftsführer.
Ausgezeichnet wurde Kühnlein für den Titel „Catch“, der kurzfristig als Titelsong für
eine Kurzfilmproduktion aufgenommen wurde, mit dem er sein Filmdebüt gab.
„Catch“ ist aktuell in sämtlichen Downloadshops weltweit als Soundtrack unter dem
Filmtitel „Ein ungeahntes Date“ erhältlich. Der Song stieg im Janaur 2012 auf
Platz 4 der Verkaufscharts99 ein und konnte sich 3 Monate in den Top10 halten.
Da Kühnlein auch weiterhin im Musikgeschäft tätig sein will, gründete er im August
2011 sein eigenes Plattenlabel „Kühni Media“ unter dem er im nächsten Jahr auch
ein Album der Künstlerin veröffentlichen möchte, die schon den Titelsong für ihn
eingesungen hatte. Die Frankfurter Sängerin Nadine Petry ist ein Multitalent und
steht bisher weniger vor dem Mikrofon als vor der Kamera. Ihre Brötchen
verdient sie mit der Schauspielerei und gibt demnächst ihr Kinodebüt mit der
Hauptrolle in Axel Steins („Hausmeister Krause“) erster Regiearbeit.
„Vielleicht bring ich den Titel „Catch“ noch mal als eigenständige Single von
Nadine raus. Auf alle Fälle soll vor dem geplanten Album noch in diesem Jahr ihre
Debütsingle erscheinen.“, so Kühnlein.
Musikproduktion | Plattenfirma

Film- und Medienproduktion Kühnlein
Patrick Kühnlein
Grenzweg 5
91126 Schwabach
info@kuehni-media.de
0173-7263326
http://www.kuehni-media.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Unabhängige Medienagentur Pflumm: Online-Spezialist für den Mittelstand

Die Medienagentur Pflumm aus Schwabach berät kleine und mittelständische Unternehmen zu den Themen Online-PR, Videoproduktion und deren Vermarktung. Langjährige Erfahrungen in der Medienbranche und ein effizientes Netzwerk aus PR-Experten, Journalisten, Kamerateam und Fotografen realisieren den Online-Erfolg für die Kunden.
Unabhängige Medienagentur Pflumm: Online-Spezialist für den Mittelstand
Hubert Pflumm, Medienagentur

Inhalte für Kunden und Suchmaschinen

Nutzen der Inhalte ihres Unternehmens, um im WWW besser sichtbar zu sein: Mit Multimedia-Seiten, Videoproduktionen und suchmaschinenoptimierten Texten ist die Medienagentur Pflumm ihr Partner im Bereich Online-Marketing. Multimedia-Seiten bieten dem Nutzer des Internets auf einen Blick schnelle und kompetente Informationen zu ihrer Firma. Video-Interviews und Firmenportraits machen ihr Unternehmen transparent. Die Menschen hinter den Webseiten werden sichtbar. Dies erzeugt Kundenvertrauen. Mit optimierten Texten sorgt die Agentur für Mehrwert bei den Kunden und für besseres Ranking in den Suchergebnissen.

Team aus Experten und lange Erfahrung

Hubert Pflumm berät kleine und mittelständische Unternehmen im Bereich Online-PR und Videoproduktion. Er hat durch seine langjährige Erfahrung in der Medienbranche ein großes Netzwerk aufgebaut. Die Agentur Pflumm hat europaweit große Verlagshäuser bei der Umsetzung ihrer Onlineangebote beraten, darunter viele Verlage der Gelben Seiten. Durch die langjährige Arbeit im Bereich Foto und Video gibt es beste Kontakte in die führenden Rundfunkanstalten in Deutschland. Das Netzwerk der Agentur aus Experten im Online-Bereich wächst ständig und sichert die professionelle Umsetzung der Kundenwünsche.

Unternehmen vertrauen der Agentur Pflumm

Auf die Leistung der Agentur vertrauen immer mehr Unternehmen in Mittelfranken. Ob Entsorger, Kunststoffverarbeitende Unternehmen, Hotels, Textilhändler oder Sportgerätehersteller – mit dem breiten Angebot aus Schwabach sind diese Unternehmen im Netz gut aufgestellt. Die Homepage ist heute immer mehr eine Visitenkarte des Unternehmens. Die Interessenten informieren sich thematisch auf einer Landing-Page. Diese kleinen Seiten dienen nur einem Thema, einem Produkt. Angereichert mit multimedialen Inhalten bieten sie auf wenig Raum ein vielfältiges Angebot an Informationen. Nutzen auch sie die Möglichkeiten im Online-Marketing. Hubert Pflumm berät sie in ihrem Unternehmen und stellt ihnen ein individuelles Konzept zur besseren Information bei Kunden und Relevanz in Suchmaschinen vor.
Die Agentur Pflumm ist der Dienstleister zur Online-PR und zum Online-Marketing für kleine und mittelständische Unternehmen.

Medienagentur Hubert Pflumm
Hubert Pflumm
Wolkersdorfer Hauptstraße 25b
91126 Schwabach
Hubert@Pflumm.de
0911-64155233
http://www.pflumm.de/