Tag Archives: Schuhe

Mode Trends Lifestyle

Geschenkideen für alle Anlässe – jetzt im Meerweibchen

ausgefallene und witzige Ideen für Geburtstage

Geschenkideen für alle Anlässe - jetzt im Meerweibchen

Geschenkideen für jede Gelegenheit

Im neuen Meerweibchen-Onlineshop werden alle fündig, die auf der Suche nach witzigen und ausgefallenen Sachen sind. Ob für sich selbst oder die beste Freundin oder Freund, die Auswahl an Geschenkideen ist riesig. Übersichtlich nach Kategorien geordnet, finden sich einfach und schnell die neuesten Trends aus Heim und Garten, Küche/Gourmet, Freizeit und Hobby, Mode und Accessoires und noch vieles mehr.
Ein Besuch auf der Webseite lohnt sich auf jeden Fall, regelmäßig kommen neue Produkte auf die Seite, die es nicht überall gibt. Zum Beispiel ausgefallene Outfits für besondere Gelegenheiten wie Mottoparty oder Junggesellinenabschied. Vom Dirndl bis hin zu schönen Dessous bleibt
kein Wunsch offen. Dazu findet man tolle Accessoires von den Schuhen bis zur Handtasche, Hüten und Mützen.
Ein regelmäßiger Besuch lohnt sich also – für die ganze Familie!

https://www.meerweibchen.de
https://www.meerweibchen.com
http://www.alles-zur-hochzeit-shop.de

Kontakt
Beratung Nagel UG (haftungsbeschränkt)
Thomas Nagel
Charles-de-Gaulle-Str. 11
76829 Landau
06341 936386
Meerweibchen@aol.com
https://meerweibchen.de

Mode Trends Lifestyle

PHINOMEN launcht neue Trendserie seiner nachhaltig produzierten Kult-Sneaker aus Kork

PHINOMEN launcht neue Trendserie seiner nachhaltig produzierten Kult-Sneaker aus Kork

PHINOMEN – die neue Sneaker Kork Trendserie 2018

Aktuell redet die ganze Welt erneut über die Verschmutzung der Weltmeere mit Plastikmüll. Genau diese Erfahrung machte auch Philipp Puttkammer, Begründer des noch jungen Sneaker- und Mode-Kultlabels PHINOMEN, als er 2016 Urlaub auf Bali machte. Auf Spaziergängen zeigten sich die Traumstrände voller Plastikflaschen, -tüten und -kleinteile. Jeden Tag werden auf Bali mehr als 100 Tonnen Plastikmüll an die Strände gespült – 700 Reinigungskräfte und 35 Lastwagen sind inselweit jeden Morgen zur Säuberung der Strände im Einsatz. Für ihn stand fest: So darf die Welt nicht sein und jeder kann etwas dagegen tun, wenn er es nur will. Die Idee war geboren, für sein Label einen Trend-Sneaker zu entwickeln, der Umweltschutz samt Plastikvermeidung von der Herstellung bis hin zum Kunden umsetzt, dabei in der Passform absolut begeistert und ultrabequem ist.

Nach langer Recherche und Gesprächen mit Produzenten, Umweltschutz-Organisationen und Experten für Materialforschung reifte der Plan, einen Sneaker aus rein pflanzlichen Materialien entwickeln zu können. Als Hauptmaterial zeigte sich Kork als perfekter Werkstoff, ein Material das schon seit über 1.000 Jahren für seine besonderen Eigenschaften bekannt ist: leicht, wasserdicht, atmungsaktiv und antibakteriell. Gleichzeitig schützt die Nachfrage die teils sehr alten Korkwälder. Nur die industrielle Nutzung sichert den wertvollen Baumbestand noch vor dem drohenden Schicksal der Abholzung. Für die Sohle fiel die Wahl auf Naturkautschuk und Natur-Farbpigmente. Die in Handarbeit ausgeführte Produktion der PHINOMEN Kork-Sneaker erfolgt in kleinen Familienbetrieben in Portugal. Damit schließt sich der Kreis einer ökologischen und ökonomisch verantwortungsvollen Herstellung – Vermeidung von Plastikmüll, ohne Schadstoffe und Schwermetalle, mit Stärkung des traditionellen Schuhhandwerks und dem Schutz von Korkwäldern, die allein im Mittelmeerraum schätzungsweise rund 14 Mio. Tonnen CO² pro Jahr binden.

Kork und Schuhe – passt und langweilig war gestern

Denkt man bei Korkschuhen automatisch bisher an klobige Clogs oder „Gesundheitslatschen“, so beweist PHINOMEN, dass Kork dieses Image zu Unrecht trägt – vielmehr handelt es sich bei dem verwendeten, extrem leichten Rollgewebekork um echtes High-Tech Material. Es ist atmungsaktiv und gleichzeitig wasserundurchlässig: eine Kombination von Eigenschaften, die sonst nur absolute High-End Synthetik-Textilien bieten. Darüber hinaus wirkt Kork antibakteriell. Doch auch ein weiterer Punkt sorgt für Überraschung: „Viele verbinden Kork mit einem harten, unnachgiebigen Material. Das stimmt jedoch längst nicht mehr“, erklärt Philipp Puttkammer. „Das moderne Korkrollengewebe ist vergleichbar flexibel und strapazierfähig wie hochwertiges Leder.“

„Die erste, in 2017 gelaunchte Kork-Sneaker-Kollektion war ein voller wie auch überraschender Erfolg für uns. Das unheimlich tolle Feedback unserer Kunden, Freunde und der vielen prominenten Träger hat uns als Team angespornt, Passform und Komfort nochmals auf ein neues Level zu heben. Das haben wir mit unseren vier neuen Modellen definitiv geschafft“, so Philipp Puttkammer weiter.

PHINOMEN Kork – Trendserie 2018

Die Kollektion 2018 umfasst zwei brandneue Modelle sowie zwei Remakes, die mittels neuem Facelift die Vision trendgebender Urbanität überzeugend umsetzen. Zusätzlich erreicht die 2018er Serie durch das Material-Upgrade neben dem nahezu unfassbaren Tragekomfort noch mehr Wertigkeit.

PHINOMEN Kork – Berry 2018 / 100% Vegan

Berry 2018 ist das Update eines der topangesagten PHINOMEN Modelle aus 2017. Für eine aktuelle Optik entwickelte das Team die Details stringent weiter, die den Kork-Sneaker von der Fersen- bis zur Vorderkappe nochmals harmonischer machen. Die Sohle ist aus Naturkautschuk, sodass der PHINOMEN Kork Berry 2018 damit zu 100 Prozent vegan ist.

PHINOMEN Kork – Black 2018

Wie der Berry erhält auch der Black 2018 ein Form-Remake und Material-Upgrade Made in Portugal. Ebenso fein abgestimmt ist die Farbgebung – vom schwarzen Korpus über die braunen Kork-Schnürsenkel bis zu der sich in Weiß absetzenden Sohle. Besten Trittkomfort für die täglichen Meilen bietet das hochwertige, von PHINOMEN speziell entwickelte Light-Sohlen-Konzept.

PHIONOMEN Kork – Nature Black & White

Die Natur ist bekannt für vollendete Designs. Diesem Motto folgt PHINOMEN mit seinem neuen Nature Kork-Sneaker. Highlight ist dabei das Naturmaterial selbst mit seiner organisch frischen Optik. Jedes Sneaker-Paar ist so zugleich ein persönliches Unikat – für inspirierenden Street-Style aus urbaner Moderne und wilder, wunderschöner Natur. Der neue Nature Kork zeigt sich dafür zusätzlich in den Versionen Nature Black und Nature White bzw. wahlweise mit schwarzer oder weißer Sohle.

Katalog 2018: https://phinomen.com/collection2018.pdf
Weitere Informationen auf https://phinomen.com

Neue Projekte am Start:
PHINOMEN experimentiert bereits mit neuen Materialien. „Wir wollen Plastikmüll, der in den Weltmeeren schwimmt, in einem Upcycling-Vorgang wiederverwendbar machen und die daraus entstandenen Werkstoffe sinnvoll in unsere Produktion einbinden. Zu viel wollen wir natürlich nicht verraten, aber es wird definitiv spannend bleiben“, so Philipp Puttkammer.

Hinter PHINOMEN steht Philipp Puttkammer, der schon als Teenager zum Sneaker-Sammler wurde und mit dem Start des Premium-Brands in 2016 seinen Traum vom eigenen Label erfolgreich lebt.

Kontakt
Puttkammer Handels GmbH & Co. KG
Philipp Puttkammer
Bahnhofstraße 23
26419 Schortens
04461-965219
puttkammer@phinomen.com 
http://www.phinomen.com

Mode Trends Lifestyle

Hochzeit feiern mit Meerweibchen

Tolle Angebote für Ihre Hochzeitsfeier

Hochzeit feiern mit Meerweibchen

Accessoires für die Braut und die Hochzeitsgäste

Die Hochzeitssaison läuft auf vollen Touren. Viele Bräute sind jetzt unterwegs, um ihr Traumkleid zu finden. Wer nicht lange suchen möchte, findet wunderschöne Accessoires für die Hochzeit im Meerweibchen-Onlineshop. Hier findet die Braut und auch die Hochzeitsgäste, alles was zu einem perfekten Outfit gehört. Angefangen von wunderschönem Haarschmuck für die perfekte Brautfrisur. Hier ist erlaubt, was gefällt.
Ob Schleier oder Diadem, Haarkranz oder Curlies, Perlen im Haar oder doch lieber einen Brauthut. Die Auswahl ist groß und für jeden
Geschmack ist etwas dabei. Was natürlich nicht fehlen darf, ist Brautschmuck, bestehend aus Halskette, Ohrringe und Armband. Hier bietet der Shop schon komplette Sets an. Meist aus Straßsteinen gefertigt, passen sie wunderbar zu vielen Brautkleidern. Für Taschentuch, Handy und
sonstige Krimskrams, gehört auch eine schöne Handtasche/Clutch oder Brautbeutel. Für ganz schlichte und moderne Brautkleider gibt es zudem bestickte Brautgürtel, die dem Kleid nochmal eine andere Optik verleihen. Falls der Hochzeitstag etwas kühler ausfallen sollte, als
geplant, ist die Anschaffung eines Brautjäckchens, Boleros oder einer Strickjacke sinnvoll. Dies alles und noch viel mehr findet man in einer schönen Auswahl zu günstigen Preisen im Shop bei www.meerweibchen.de

https://www.meerweibchen.de
https://www.meerweibchen.com
http://www.alles-zur-hochzeit-shop.de

Kontakt
Beratung Nagel UG (haftungsbeschränkt)
Thomas Nagel
Charles-de-Gaulle-Str. 11
76829 Landau
06341 936386
Meerweibchen@aol.com
https://meerweibchen.de

Mode Trends Lifestyle

Jolly Arts® – das Shoppingerlebnis für die Frau von Welt

Sozialer Marktplatz www.jollyarts.de verbindet Endkundinnen mit den Erzeugern

Jolly Arts® - das Shoppingerlebnis für die Frau von Welt

Welterfahrene Social Entrepeneurin mit Sinn für Stil: Constanze Sibylle Bauer. (Bildquelle: Die ! Fotografin Isabell Strack)

Mucheln (hh). Stellen Sie sich vor, Sie betreten ein Kaufhaus, in dem nicht Verkäufer, sondern die Erzeuger der Waren ihre Produkte direkt anbieten. Wenn Sie dazu in der Lage sind, haben Sie das ebenso einfache wie geniale Prinzip von Jolly Arts® verstanden. Was derzeit auf www.jollyarts.de im deutschsprachigen Raum beginnt, ist auf dem besten Weg, ein weltweiter Marktplatz für Frauen werden. Regional, national, international – dies sind die drei großen Entwicklungsschritte zur Förderung des fairen Handels, die Jolly Arts®-Gründerin Constanze Sibylle Bauer vom beschaulichen schleswig-holsteinischen Mucheln aus gehen wird.

Um ihr Ziel einer ebenso grenzenlosen wie nachhaltigen Einkaufswelt zu erreichen, hat die pfiffige und weitgereiste Geschäftsfrau eine Online-Plattform mit hochwertigen redaktionellen Inhalten aufgebaut, auf der kleine und mittelständische Firmen sich und ihre Produkte in Form von auf Ihre Onlineshops oder Webseiten verlinkten Werbebanner, Slightshows, Videos oder Landingpages präsentieren. „Jolly Arts® heißt ‚die schönen Künste'“, sagt Constanze Sibylle Bauer, „und in diesem Sinne helfe ich den Kundinnen weltweit, Schönes zu finden, das exotisch, ausgefallen, modern, folkloristisch und luxuriös ist.“ Die Frau von Welt habe durch den neuen Marktplatz den Vorteil, den Zwischenhandel auszuschließen. Bauer: „Da Frauen normalerweise gut vernetzt sind, werden sie zusammen mit anderen Frauen größere Mengen guter, schöner und preiswerter Ware bestellen.“

Mittels Crowdfunding oder durch Werbung ein Teil von Jolly Arts® werden

Wollen Sie beispielsweise angesagte Mode direkt in Nigeria kaufen oder seltene Seidensaris vor Ort in Indien? – Dann unterstützen Sie Jolly Arts®, indem Sie auf der größten Crowdfunding-Plattform im deutschsprachigen Raum unter www.startnext.com/jolly-arts für den weiteren Ausbau der verschiedenen Sprachversionen der Jolly Arts®-Website spenden oder Ihr Geld gegen ein exklusives Dankeschön, beispielsweise exklusiven Schmuck, oder günstige Anzeigenangebote tauschen. Als kleiner oder mittelständischer Unternehmer, Kreativer, Designer, Schmuckhersteller, Modemacher, Touristikanbieter, kurz als Direktvermarkter von Produkten für Frauen, wirken Sie durch die Schaltung Ihrer Werbung direkt beim Aufbau von Jolly Arts®, dem weltweiten Marktplatz für Frauen, mit und stärken Sie Ihre Internetpräsenz sinnvoll. Weitere Informationen und aktuelle Anzeigenpreise finden sich auf www.jollyarts.de/mediadaten

Jolly Arts® e.K. ist ein sozialer internationaler Online-Marktplatz für Frauen in aller Welt. Im nächsten Schritt wird das Internet-Portal in den wichtigsten Weltsprachen betrieben werden, die Milliarden Userinnen verstehen. Die Webseite präsentiert neben hochwertigen redaktionellen Inhalten auf ausgewählten Anzeigenplätzen Videos, Slideshows, Banner oder komplette Landingpages von Firmen, die Waren und Dienstleistungen aus den Bereichen Mode, Accessoires, Deko und Tourismus für Frauen anbieten. Besonders kleine und mittelständische kreative Firmen, Gastronomen und ausgefallene Produzenten werben auf Jolly Arts®. Weltweit sind Frauen daran interessiert, günstig und nachhaltig einzukaufen. Auf der anderen Seite werden Firmen aus aller Welt gefunden und verkaufen ihre Produkte zu fairen Preisen. Diese Bedürfnisse verbindet www.jollyarts.de miteinander und erfüllt sie gegenseitig.

Firmenkontakt
Jolly Arts® e.K.
Constanze Bauer
Hauptstraße 6
24238 Mucheln OT Sellin
+49 4383 5089989
info@jollyarts.de
https://www.jollyarts.de/

Pressekontakt
:Medienmacherei
Herbert Hofmann
Behler Weg 11
24329 Grebin
+49 4383 5189212
info@medienmacherei.de
https://www.medienmacherei.de

Sonstiges

Sicherheitscheck für kleine Pistenfeger

Helm, Protektoren, Ski-Länge – die „Sicher im Schnee“-Checkliste für den Ski-Urlaub mit Kindern

Sicherheitscheck für kleine Pistenfeger

Helm, Protektoren, Ski-Länge – die „Sicher im Schnee“-Checkliste für den Ski-Urlaub mit Kindern (Bildquelle: INTERSPORT)

Heilbronn, 18. Januar 2017. Gezuckerte Tannenspitzen, schneeweiße Berggipfel und perfekt präparierte Pisten: Diese Wintersaison bietet bislang beste Bedingungen für den nächsten Skiurlaub. Für einen unbeschwerten Familienspaß auf der Piste raten die Experten der INTERSPORT-Initiative „Sicher im Schnee“ dazu, jetzt die Ausrüstung der Kinder zu checken. Denn was letztes Jahr prima gepasst hat, kann dieses Jahr schon zu klein sein. Und schlechtsitzende oder falsch angepasste Ausrüstung – von der Funktionseinheit Schuh und Bindung bis zum Helm – schmälert bei Kindern nicht nur den Spaß, sie kann auch ein Sicherheitsrisiko darstellen.

1.Skilänge überprüfen
In manchen Altersstufen kann man Kindern förmlich beim Wachsen zusehen. In Bezug auf das Material heißt das: Vermutlich brauchen sie jedes Jahr neue Ski. Die optimale Skilänge richtet sich nicht nur nach der Größe des Kindes, sondern auch nach seinem Können. Je unsicherer das Kind noch auf Ski unterwegs ist, desto wichtiger ist es, dass diese nicht zu lang sind. Als Faustregel gilt: Bei Anfängern sollten die aufgestellten Ski bis ungefähr zwischen Achsel und Schulterhöhe reichen, bei fortgeschrittenen Pistenfegern dann ungefähr bis Mundhöhe.

Tipp: Die Ski der Kids nicht auf Zuwachs kaufen. Viele INTERSPORT-Händler bieten ein Kinderski-Tauschsystem, inklusive fachkundiger Beratung an. Nähere Informationen unter: https://www.intersport.de/kinderski-tauschsystem/

2.Passen die Schuhe noch? Und ist die Bindung noch richtig eingestellt?
Für die Skischuhe gilt dasselbe wie für den Ski: Sie müssen richtig passen, sonst hört der Spaß schnell auf. Zu kleine, zu enge oder zu große Skischuhe machen es schwer, die Ski richtig zu steuern. Zu kleine Schuhe schnüren außerdem die Blutzirkulation ein und das Kind bekommt schnell kalte Füße. Der Skischuh hat die richtige Größe, wenn der Innenschuh maximal einen Zentimeter länger als der Fuß des Kindes ist. Bei Kindern empfiehlt es sich daher, einen Schuh mit herausnehmbarem Innenschuh zu wählen – so können Eltern und der Fachhändler die richtige Passform besser einschätzen.

Auch bei der Funktionseinheit von Schuh und Bindung gilt bei Kindern das Gleiche wie bei Erwachsenen: Alter, Größe, Gewicht und Fahrkönnen sind die entscheidenden Parameter. Eine Bindung richtig einzustellen, ist immer Aufgabe des Fachhandels. Die Experten ermitteln mit dem von der DIN ISO 11088 vorgegebenen Verfahren den richtigen Wert, den so genannten Z-Wert, und montieren dann jeweils die komplette Funktionseinheit, also Schuh, Ski und Bindung. Wer im Do-it-Yourself-Verfahren an der Bindung seiner Kinder herumbastelt, gefährdet deren Sicherheit auf der Piste.

3.Helm und Skibrille müssen sein
Eine gesetzlich festgeschriebene Helmpflicht für Kinder auf der Skipiste gilt in Italien, Österreich und Kroatien, glücklicherweise sieht man aber auch in den Deutschen und Schweizer Skigebieten kaum noch ein Kind ohne Helm. Damit der Helm seine Schutzfunktion optimal entfalten kann, muss er fest am Kopf sitzen, darf aber nicht drücken. Daher sind verstellbare Helme für Kids besonders gut geeignet. Sie lassen sich stets an die aktuelle Kopfgröße des Kindes anpassen und über mehr als eine Skisaison verwenden.
Zur kompletten Ausrüstung gehört auch eine Skibrille: Sie schützt nicht nur vor Fremdkörpern, sondern verbessert auch die Sicht, zum Beispiel bei Sonnenschein. Auch hier sollte nichts drücken, wenn Helm und Brille zusammen getragen werden. Zudem müssen Brille und Helm bündig abschließen.

4.Schutz für die Wirbelsäule: Protektoren
Protektoren sind neben dem Helm Teil der Grundausstattung für kleine Wintersportler. Denn die Wirbelsäule und Knochen sind bei Kindern empfindlicher und noch nicht so hart wie bei Erwachsenen. Außerdem werden Kinder aufgrund ihrer Körpergröße auf der Piste leicht übersehen und profitieren bei einem Zusammenstoß vom zusätzlichen Schutz eines Protektors. Auch beim Protektor kommt es auf die richtige Passform an: Ist er zu klein, schützt er nicht mehr richtig und behindert den Träger. Nach einem Sturz oder bei sichtbaren Beschädigungen muss der Protektor auf jeden Fall ausgewechselt werden.

5.Bunt und gut sichtbar: Skibekleidung
Kinder lieben leuchtende Farben in Quietschpink oder Neongrün – die machen nicht nur Spaß, sie erhöhen vor allem die Sichtbarkeit auf der Piste. Gute Ski-Bekleidung hat zudem weitere wichtige Funktionen: Sie hält kleine Wintersportler schön warm und transportiert Feuchtigkeit zuverlässig nach außen. Dabei darf sie nicht einengen oder die Bewegungsabläufe behindern.

Über „Sicher im Schnee“:
„Sicher im Schnee“ ist eine 2007 gestartete Initiative für mehr Sicherheit im Wintersport. Träger sind INTERSPORT, die weltweit erfolgreichste Verbundgruppe im Sportfachhandel, sowie DSV aktiv, der Partner des Skisports für Sicherheit, Aufklärung und Information im Deutschen Skiverband. Aktueller Botschafter von „Sicher im Schnee“ ist der deutsche Profi-Rennläufer Felix Neureuther. Die Initiative bietet mit der Online-Plattform www.intersport.de/sicher-im-schnee eine große und interaktive Wissensdatenbank rund um das Thema Sicherheit im Wintersport. Durch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und eine Anzeigenkampagne werden Informationen zur Unfallprävention an die acht Millionen Wintersportler in Deutschland kommuniziert. In der bereits 1975 gegründeten Stiftung Sicherheit im Skisport (SIS) engagieren sich INTERSPORT und DSV aktiv schon seit vielen Jahren gemeinsam für weniger Unfälle und Verletzungen auf der Piste.

Über INTERSPORT als Sechs-Länder-Verbund
Seit 2013 sind die deutsche und österreichische INTERSPORT ein Verbund. Mit rund 1.500 Verkaufsstellen, die einen Umsatz von 2,9 Milliarden Euro erzielen, ist INTERSPORT Deutschland die erfolgreichste mittelständische Verbundgruppe im Sportfachhandel. Sie ist zudem an der INTERSPORT Polska S.A. beteiligt. INTERSPORT Austria ist mit mehr als 280 Geschäften die bekannteste Sportfachhandels-Marke in Österreich. Sie lizenziert zudem die Märkte in Ungarn, Tschechien und der Slowakei. Innerhalb der INTERSPORT-Gruppe setzen mehr als 1.800 Geschäfte in den sechs Ländern über 3,5 Milliarden Euro um.
http://www.intersport.de

Firmenkontakt
INTERSPORT Deutschland eG
Michael Steinhauser
Wannenäckerstraße 50
74078 Heilbronn
07131 288 0
msteinhauser@intersport.de
http://www.intersport.de

Pressekontakt
Panama PR GmbH
Linnéa Schattling
Gerokstraße 4
70188 Stuttgart
0711 664759719
l.schattling@panama-pr.de
http://www.panama-pr.de

Mode Trends Lifestyle

Shoes-Domains – wenn die Domains wie angegossen zu Schuhen passen sollen

Shoes-Domains - wenn die Domains wie angegossen zu Schuhen passen sollen

Das Mysterium, das Frauen in Schuhen sehen, bleibt den Männern meist verborgen (Bildquelle: C_Scott)

Auch wenn so mancher, den man zu den „Herren der Schöpfung“ zählt, -obwohl nicht eitel- stolz auf seine schönen Lederschuhe ist, so ist das Thema „Schuhe“ dennoch eher ein Frauenthema. Das Mysterium, das Frauen in Schuhen sehen, bleibt den Männern meist verborgen. Vermutlich hat das Mysterium, das Schuhe umgibt, damit zu tun, daß Frauen -zu recht oder zu unrecht-annehmen, daß ein schöner Schuh sie noch schöner macht. Auf diesem Motiv scheint die Leidenschaft der Frauen für Schuhe zu beruhen. Imelda Marcos zum Beispiel hatte über 1000 Paare Schuhe gehortet, natürlich nicht normale Schuhe, sondern die der edelsten Sorte.

Wenn Frau teure Schuhe tragen, dann strahlt das eine vielfältige Botschaft aus. Die Botschaft könnte zum Beispiel lauten:“ Laß die Finger von meinem Mann! Wenn er mir so sündhaft teuere Schuhe kauft, muß er mich wirklich lieben-und nur mich!“

Aber die Botschaften von Schuhen sind nicht einfach durch „Küchenpsychologie“ zu enträtseln, nur gut ausgebildete Historiker des Alltags können sie wirklich lesen.

Wikipedia schreibt:
„Neben seiner reinen Schutzfunktion und der für viele Träger auch wichtigen Modefunktion hat der Schuh von jeher auch etwas mit dem gesellschaftlichen Status oder der Gruppenzugehörigkeit des Trägers zu tun.“ Dazu führt Wikipedia Beispiele aus verschiedenen Epochen an: “ Im alten Ägypten durften nur Pharaonen Sandalen aus Gold- oder Silberblech tragen und nur hohe Beamte und Priester überhaupt Sandalen. Das Volk ging barfuß. Bei den alten Griechen wurde 700 v. Chr. eine Verordnung erlassen, die die Verwendung von Juwelen auf Sandalen regelte. Im Römischen Reich gab es ebenfalls klare Vorschriften, wer welches Schuhwerk und wie verziert tragen durfte. Im Mittelalter sagte die Länge der Schuhspitze bei den damals modernen Schnabelschuhen etwas über die Zugehörigkeit zu einem bestimmten Stand aus. Zur Zeit des Sonnenkönigs war es nur dem König und hohen Adligen gestattet, rote Absätze zu tragen.“

Aber auch noch in der Gegenwart tragen Schuhe eine Botschaft: „Im ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhundert trugen die Anhänger der „Zurück-zur-Natur-“ und der Friedensbewegung gerne Sandalen. Seit dieser Zeit symbolisieren auch die mit gehobener Businesskleidung – stets in glänzendem Pflegezustand – kombinierten hochwertigen Herrenschuhe aus feinem Kalbsoberleder, dass ihr Träger keine körperliche Arbeit verrichtet, dem Establishment angehört, sich solche Schuhe zu leisten vermag, darin eine kluge Investition sieht und den feinsinnigen Dingen des Lebens Aufmerksamkeit schenkt.“

Bei soviel Bedeutung, die Schuhe haben können, ist es fast logisch, daraus auch eine Domain zu machen: .shoes.

Mit Shoes-Domains kann sich sowohl die Schuhinindustrie als auch der Schuhhandel besser darstellen. Jedes Schuhgeschäft -ob online oder offline-kann sich mit Shoes-Domains besser präsentieren. Zum Beispiel kann der örtliche Schuhhändler damit auch sein Ladengeschäft bewerben. Der Schuhsammler veröffentlicht seine besten Fotos selbstverständlich am beste unter .Shoes. Jeder kann den Inhaber einer Shoes-Domain mit Schuhen in Verbindung bringen.

Unzählige domains haben das Wort „Shoes“ als Bestandteil. Die Darstellung mit der Shoes-Domain ist in diesen Fällen attraktiver und kürzer-damit auch merkfähiger. Die Merkfähigkeit einer Domain ist beim Marketing von Internetseiten ein entscheidender Faktor.

Den Zusammenhang zwischen einem besseren Ranking in Suchmaschinen und den Neuen Top-Level-Domains hat eine Studie von Searchmetrics für die Berlin-Domains bereits erwiesen. Webseiten mit Berlin-Domains sind bei regionalen Suchanfragen in Google häufig besser platziert als Webseiten mit .de-Domains und .com-Domains. Das Ergebnis der Searchmetric-Studie lässt sich wie folgt zusammenfassen:

„Bei 42% der Suchanfragen ranken .berlin-Domains lokal besser.“

Eine weitere Studie von Total Websites in Houston zeigt, dass die Ergebnisse der Searchmetrics-Studie prinzipiell auf alle Neuen Top-Level-Domains übertragbar sind, also auch auf die Shoes-Domains. Total Websites stellt fest, dass Google die Domainendungen der Neuen Top-Level-Domains als wichtiges Kriterium für die Bewertung einer Domain heranzieht und kommt daher zu folgendem Schluss:

„Es ist klar, dass die Neuen Top-Level-Domains das Ranking in
Suchmaschinen verbessern.“

Hans-Peter Oswald
http://www.domainregistry.de/shoes-domains.html
http://www.domainregistry.de/fashion-domains.html

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden. Weitere gemeinfreie Fotos können angefordert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann generische Domains registrieren, also z.B..com, .net etc. und darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

Secura gewann 2016 den Ai Intellectual Property Award „als Best International Domain Registration Firm – Germany“. Beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ wurde Secura als Innovator qualifiziert und wurde beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ im Bereich e-commerce auch als einer der Besten ausgezeichnet. Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2012 und beim Industriepreis 2012 landete Secura GmbH unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

Seit 2013 ist Secura auch bei den Neuen Top Level Domains sehr aktiv. Secura meldet Marken für die Sunrise Period als Official Agent des Trade Mark Clearinghouse an.

Kontakt: Secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Kontakt
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
+49 221 2571213
secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

Bildung Karriere Schulungen

Warum unsere Schuhe unsere Entscheidungen beeinflussen

Interview mit Katja Schleicher

Warum unsere Schuhe unsere Entscheidungen beeinflussen

Kommunikations-Coach Katja Schleicher, Impact! Communication Coaching – Credit: Katja Schleicher (Bildquelle: Katja Schleicher)

Frauen lieben Schuhe. Doch wissen sie auch, dass Schuhe nicht nur unserem Outfit das besondere Finish geben? Schuhe können uns im wahrsten Sinne des Wortes im Wege stehen. Sie nehmen Einfluss auf unser Denken und Handeln. Davon ist KeyNote-Speakerin und Kommunikations-Trainerin Katja Schleicher überzeugt. Die Expertin für den perfekten Auf-Tritt erklärt im spannenden Interview mit PlusPerfekt, wie diese Mechanismen greifen und was wir daraus lernen können.

Frau Schleicher, welche Schuhe haben Sie gerade an?
Katja Schleicher: Den Cinega von Jeffrey Campbell, Ankle Boots aus altrosafarbenem Samt, 5 cm Blockabsatz. Ich muss heute noch reisen und diese sind gleichermaßen business- und Airport-fähig. Im Gepäck habe ich 7 cm hohe grüne Pumps aus durchbrochenem Leder von Kaviar Gauche. Und neonfarbene Running-Schuhe.

Schuhe trägt man an den Füßen. Sie sagen Schuhe sind Kopfsache. Warum?
Katja Schleicher: Das fängt damit an, dass die wichtigsten Nervenbahnen und Meridiane in der Fußsohle beginnen und bis in den Kopf gehen. Außerdem sind Schuhe das einzige Kleidungsstück, das wir als Träger zu jeder Zeit komplett sehen können. Entscheiden wir uns für den Richtigen, stärkt er das Selbst-Vertrauen ungemein. Weil wir selber sehen können, wie toll wir aussehen und uns nicht nur auf das Urteil anderer verlassen müssen. Das kippt natürlich ins Gegenteil, wenn der Schuh billig aussieht, nicht zum Outfit passt etc.

Schuhe unterstützen uns dabei, mobil und flexibel zu sein. Ein Schuh, der drückt oder der ein billiger Kompromiss-Kauf war, wird dafür sorgen, dass wir lieber und länger sitzen bleiben. Das ist in doppelter Hinsicht schlecht: für den Stoffwechsel und die eigene Sichtbarkeit. Jede Entscheidung wird damit kleiner. Schuhe sorgen für richtigen Stand und schnelle Bewegung. Die Basis dafür, dass wir unsere im Kopf geschmiedeten Pläne umsetzen und unsere Ziele erreichen können.

Wie sehen Sie das? Ist das frauenspezifisch oder geht es Männern ähnlich?
Katja Schleicher: Frauen haben so viel mehr Wahl bei Kleidung und natürlich bei Schuhen. Die Ausdrucks-Möglichkeiten sind breit gefächert. Damit aber auch die Verpflichtung, sich für ein Modell für einen bestimmten Anlass zu entscheiden. Die geringere Varianz macht es Männern ein bisschen leichter. Dafür können Frauen mit dem richtigen Schuh richtig punkten.

Das komplette Interview ist im OnlineMagazin PlusPerfekt erschienen. Zum Lesen klicken Sie bitte hier.

PlusPerfekt.de – Online-Magazin für Plus-Size-Fashion, Lifestyle, News & Trends.

PlusPerfekt.de steht für ein neues Selbstbewusstsein. Für die Lust am Leben und den Spaß an der Mode. Gerade und erst Recht mit Plus Size!

Firmenkontakt
PlusPerfekt – OnlineMagazin für Plus Size Fashion, Trends & LifeStyle
Christine Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 8157951
info@PlusPerfekt.de
https://www.plusperfekt.de

Pressekontakt
Scharf PR
Ann-Christin Scharf
Untere Ringstr. 48
97267 Himmelstadt
09364 8157950
info@ScharfPR.de
http://www.scharfpr.de

Internet E-Commerce Marketing

Puristische Schönheit: schuhplus – Schuhe in Übergrößen – mit neuer PR-Ausrichtung

Versandhaus für große Damenschuhe sowie große Herrenschuhe initialisiert creativ picture team

Puristische Schönheit: schuhplus - Schuhe in Übergrößen - mit neuer PR-Ausrichtung

schuhplus – Schuhe in Übergrößen – initiiert neue PR-Ausrichtung mit ‚creativ picture team‘.

Sie kommen jeden Tag zum Einsatz. Sie werden hoch belastet und tragen uns wortwörtlich durchs Leben. Es ist nicht von der Hand zu weisen: Schuhe sind ein Wegbegleiter, ständig und zu jeder Zeit. Für Kay Zimmer, Geschäftsführer von schuhplus – Schuhe in Übergrößen, ein hochemotionales Produkt und damit das Kernkonzept der neuen werblichen Ausrichtung. „Alles, was wir im Leben erfahren, erleben auch unsere treuen Fußbegleiter. Von Hochzeit über Bewerbungsgespräch bis hin zum Spaziergang: Schuhe sind immer ein Teil von uns – und genau diese Emotionen werden wir in Zukunft aufgreifen, um unsere großen Stars in ihrer großartigen Umgebung zu zeigen“, erläutert der schuhplus-Geschäftsführer.

Das neue creativ picture team bei schuhplus – mit Landscape-Fotografin Sandra Bruhn

Sie hat ein Auge, welches erfüllt ist von Kreativität. Sie sieht die Natur in ihrer schönsten Natürlichkeit und verleiht ihr mit atemberaubenden Fotos einen Look, der magisch anzieht. Die bereits mit Preisen ausgezeichnete Fotografin Sandra Bruhn unterstützt ab sofort das creativ picture team bei schuhplus. „Ich freue mich sehr auf diese spannende und fordernde Aufgabe. Es ist eine neue Herausforderung, einen emotionalen und dennoch starren Gegenstand wie Schuhe mit der Unbeschwertheit und zugleich Unberechenbarkeit der Natur zu vereinbaren, so dass das Bild dennoch eine unverkennbare Harmonie verkörpert. Aber ich bin mir sicher: Meine ganz persönliche Leidenschaft für Schuhe wird mir hier den richtigen kreativen Kick geben“, so die Sedelsbergerin aus dem niedersächsischen Saterland im Landkreis Cloppenburg.

Große Schuhe von schuhplus im Alltag: Ein Universum an Szenen und Bildern

Ob große Damenschuhe oder große Herrenschuhe. Jeder Kunde von schuhplus ist unterwegs, ob im regionalen Umfeld oder international auf den Straßen dieser Welt. Sie bewegen sich in Cafes, Bars, Behörden, Kinos, Kirchen, Supermärkten oder im Freien. Was im Grunde eine Selbstverständlichkeit ist, definiert schuhplus-Gründer Kay Zimmer als die pure Besonderheit. „Die Modelle, die unser Haus via Webshop oder aus unserem schuhplus – Fachgeschäft für Schuhe in Übergrößen in Dörverden verlassen, gehen in die ganze Welt, zu ganz unterschiedlichen Menschen. Die Schuhe „erleben“ dort eine Abwechslung, eine Perspektive, die im Grunde mit Worten kaum zu beschreiben ist. Mit unserer neuen Ausrichtung versuchen wir, die Normalität und zugleich die Einzigartigkeit des Momentes visuell festzuhalten. Den Start machen wir mit der Rubrik „Schuhe und Natur“. Ich freue mich sehr, dass wir mit Sandra Bruhn hier eine facettenreiche Fotografin fortan im Team haben, die mit einer bemerkenswerten Sichtweise die Schönheit der Landschaft festhält“, betont der 43-Jährige. Alle Fotos sind fortan im Blog bei schuhplus zu sehen ebenfalls auch in den sozialen Medien.

Die schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH ist ein führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Übergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Übergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Übergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich 1, 7 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden ein stationäres Geschäft für Schuhe in Übergrößen auf einer Verkaufsfläche von über 900 qm. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
info@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com

Mode Trends Lifestyle

MODELNIGHT by Model Pool International – das Fashion Event des Jahres in Düsseldorf

In weniger als 3 Wochen heißt es: Black Carpet frei für Fashion-Profis und Kreativen aus ganz Deutschland auf der Fashion-Party der ältesten Modelagentur des Landes, Model Pool International, in den legendären RUDAS Studios in Düsseldorf.

MODELNIGHT by Model Pool International - das Fashion Event des Jahres in Düsseldorf

MODELNIGHT by MODEL POOL – das Fashion Event des Jahres 2017

Die MODELNIGHT 2017 rückt immer näher und die Vorbereitungen für das Event des Jahres am 4. November sind im vollen Gange.

Für seine Gäste organisiert die älteste aktive Modelagentur Deutschlands MODEL POOL INTERNATIONAL MODEL MANAGEMENT exklusive Fashion Shows in dem wohl angesagtesten Club Düsseldorfs – den legendären RUDAS Studios.

Auf dem Club-Catwalk präsentieren Model Pool Models die neuesten Kreationen internationaler Top-Labels wie YOUNG COUTURE by Barbara Schwarzer, LAONA, FALKE, SCHOTT NYC & LEANDRO LOPES. Damit können die Zuschauer hochkarätige Mode von Leg-and Bodywear über rockige Kultjacken aus USA bis zur eleganten Cocktail-Outfits und schillernden Abendkleider sowie ausgefallene handgefertigten Schuhe bewundern.

Es ist Model Pool zudem gelungen, wahre Symbole von Fashion & Style in Düsseldorf und NRW als neue Partner für die MODELNIGHT 2017 zu gewinnen: NEWSHA Private Haircare, Königsallee Magazine, Lambertz Printen-und Schokoladen Fabrik, Con-Solu Marketing-Management.

Produkte von NEWSHA erobern seit 2013 ihren Platz in exklusiven Salons und gelangen in die Hände ausgewählter Friseure und besonderer Kunden. Das Unternehmen ist auch als Sponsor diverser Fashionevents und Liebling vieler Promis bekannt.

Das vierteljährlich erscheinende KÖNIGSALLEE MAGAZINE erlebte seine Premiere im Frühjahr 2017. Auf über 100 opulent bebilderten Seiten geht es um die Welt der legendären Flaniermeile Düsseldorfs – die Königsallee. Themen dieses Magazins

sind Fashion, Kosmetik, Kunst, Kultur, Architektur, Design, Gourmet-Genüsse, elegante Karossen und Traumreisen.

Die LAMBERTZ Gruppe ist ein Traditionsunternehmen mit einer über 300-jährigen Geschichte. Seit der Gründung im Jahre 1688 hat das kleine Backhaus in Aachen sich zu einem internationalen Gebäckkonzern mit Filialen in der ganzen Welt und einem jährlichen Umsatz von über 600 Millionen Euro entwickelt. Und: Die Lambertz MONDAY NIGHT ist ein Mega-Event, welches jährlich Ikonen der Glamour-Welt versammelt.

CON-SOLU ist ein Full-Service Marketing & Management Unternehmen aus Wuppertal, das sich auf exklusives Brand Management von Models & Artists sowie auf die kreative Organisation hochkarätiger Fashion & Musik Events spezialisiert.

Bei der Realisation der Fashion Party des Jahres wird Model Pool erneut von seinen treuen Partnern Design Hotel INDIGO, Autohaus Audi NAUEN & die Make-Up & Styling Agentur MATTHIAS ODENTHAL unterstützt. Die Zusammenarbeit mit diesen Unternehmen war auch bei der MODELNIGHT 2016 ein wesentlicher Teil des Erfolges & Model Pool ist glücklich, dass sie wieder Teil des Events sind.

Bei den Fashion-Shows erwartet das Publikum eine Überraschung: neben internationalen Models der ältesten Modelagentur Deutschlands läuft auch der GZSZ-Star Mustafa Alin für LEANDRO LOPES über den Catwalk. Der deutsche Schauspieler kurdischer Abstammung ist vor allem durch seine Rolle als Mesut Yildiz in der beliebtesten Soap-Oper Deutschlands sowie durch Auftritte bei Aktenzeichen XY und Im Angesichts des Verbrechens bekannt.

Ein weiteres Highlight der diesjährigen Shows werden zweifellos auch die Live Music-Acts der derzeit angesagten Künstler Ray Bryan & BB Thomaz sein. Der Songwriter & Produzent aus USA / Karibik und die Gewinnerin des Deutschen Rock & Pop Preises 2016 werden exklusiv für unsere Gäste auftreten und besondere musikalische Akzente setzen. Außerdem

können die MODELNIGHT Besucher sich auf ein Mega-Suprise freuen – es wird ein spezieller Gast erwartet, dessen Name alleine Musikfans in Deutschland zum Kreischen bringt. Model Pool: „Mehr können wir im Moment noch nicht verraten…

Aktuell verlost Model Pool zwei VIP-Tickets für die Veranstaltung auf Facebook: alles was man machen muss, ist sich auf die Gästeliste zu schreiben & seinen Namen (plus Begleitung) auf die Pinnwand des Facebook Events MODELNIGHT 2017 zu posten, dann das Event zusagen und teilen – das war“s. Die Gewinner werden am 3.11.17 verkündet. Also: Nutzt Eure Chance und feiert mit!

Model Pool International Model Management wurde in 1978 in Düsseldorf gegründet und ist die älteste Modelagentur Deutschlands. VELMA- Mitglied. Male & Female, Best Ager, Special Bookings, Kids. Katalog-Shootings, Shows, TVC, Fachmessen, Werbung, Fashion, Editorials. Models aus Deutschland, Europa & weltweit. Jährliche ModelNight Parties.
Check us on FB, Google+, Instagram.

Kontakt
Model Pool International Model Management GmbH
Anna Chistyakova
Elisabethstraße 14
40217 Düsseldorf
0211-865560
0211-8655665
anna@model-pool.de
http://www.model-pool.de

Computer IT Software

Görtz nutzt Hootsuite für den Instagram-Laufsteg

Görtz nutzt Hootsuite für den Instagram-Laufsteg

Görtz nutzt Enterprise-Lösung von Hootsuite für Instagram

Görtz erweiterte seine Social Media-Reichweite Anfang 2017 um Instagram. Dafür setzt Görtz erstmals auf die Enterprise-Lösung der Social Media-Management-Plattform des international führenden Anbieters Hootsuite. Mit dem Einsatz sollen auch bisherige Workflows auf Optimierung überprüft werden. Dazu zählen ebenfalls das Management der Nutzer-Interaktionen und die Analyse der Follower-Interessen für eine enge Community-Bindung.

Neben Facebook und Pinterest ist Görtz jetzt auch bei Instagram vertreten. Über neue Follower-Gruppen soll der Online-Traffic wie auch die Besucherfrequenz im bundesweiten Filialnetz weiter gesteigert werden. Laut aktueller Studie von United Digital schafft es Görtz als bisher einziger Branchen-Player, sein Online-Engagement mit Offline-Aktivitäten erfolgreich zu verknüpfen. Mit der Integration von Hootsuite für Instagram soll dieser Status weiter gefestigt werden.

Mithilfe der Cloud-Plattform lässt sich Social Media-Content zentral planen, in jedem Format erstellen und automatisiert ausspielen. Ebenso können Aktivitäten und Nachrichten aus allen sozialen Netzwerken über das Dashboard beantwortet oder zugewiesen werden. Für die notwendige Kontrolle sorgt ein integriertes 4-Augen-Prinzip. Görtz vereinfacht dadurch sein Community-Management für eine schnellere Interaktion mit den Followern. Besonders reaktionsintensive Aktionen wie z.B. das Görtz Late-Night-Shopping lassen sich zum Vorteil der Fans so deutlich effizienter moderieren.

Die kampagnenspezifische Auswertung der organischen und bezahlten Posts vollzieht Görtz über Webtrekk. Für das monatliche Reporting und tägliche Monitoring kommt wiederum Hootsuite zum Einsatz, um die Entwicklung wichtiger KPIs wie Reichweite, Community-Entwicklung, Interaktionen bis Shop-Klicks zu verfolgen. Zusätzliche Monitorings zu Thementrends bis Markenschutz sorgen dafür, dass das Social Media-Team von Görtz auf aktuelle Entwicklungen bei Instagram und in den Zielgruppen möglichst schnell reagieren kann.

Karoline Zühlke, Abteilungsleitung Brand Communication und Content Marketing bei Görtz: „Damit wir unsere Fans bei Instagram von Beginn an begeistern, setzen wir auf ein technisches Setup, das alle dafür notwendigen Bestandteile integriert bereitstellt. Planung, Kreation, Abstimmung, Posting, Interaktion und Analysen können dadurch ohne Reibungsverluste erfolgen. Hootsuite ist damit sozusagen die passende Sohle für unsere Instagram-Schuhwelt.“

Mehr Informationen unter: https://hootsuite.com/de/newsroom/press-releases/goertz-nutzt-hootsuite-fuer-den-instagram-laufsteg

Hootsuite ist die weltweit meistgenutzte Social Media Management Plattform, der über. 15 Millionen Nutzer, darunter 800 der Fortune 1000 Unternehmen, vertrauen. Die bewährte Technologie, das umfangreiche Ökosystem bis hin zur Social Media-DNA von Hootsuite wie auch ein umfassendes Programm an Schulungen und Trainings rund um Social Media-Management und Social Media-Marketing unterstützen Unternehmen dabei, die Stärke menschlicher Verbindungen zu erschließen und für sich zu nutzen. Mit zahlreichen Innovationen baut Hootsuite den Social Media-Wirkungsgrad zum Vorteil seiner Kunden auch in 2017 weiter nachhaltig aus. Mehr über Hootsuite unter www.hootsuite.com/de

Kontakt
Hootsuite Media Germany GmbH
Sheila Moghaddam-Ghazvini
Neuer Wall 63
20354 Hamburg
040 67 559 220 ext 6569
sheila.moghaddam@hootsuite.com
http://www.hootsuite.com/de