Tag Archives: Schuhe in Übergrößen

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Spaß beim Stöbern: Schuhe in Übergrößen bei schuhplus

Jederzeit Schuhe für jede Saison

Spaß beim Stöbern: Schuhe in Übergrößen bei schuhplus

Auswahl genießen

Menschen, die Schuhe in Übergrößen benötigen, können sich freuen: Bei schuhplus werden sie fündig und können wunderbare Schuhmodelle entdecken, die denen für kleinere Füße in nichts nachstehen. Unter Übergrößen werden hier Schuhe in Damengrößen 42 bis 46 und Herrengrößen 46 bis 54 geführt. Und wer erwartet, hier nur sogenannte Treter und Schuhe in Schwarz oder allenfalls Sportschuhe zu finden, wird positiv überrascht: Für jede denkbare Kategorie gibt es zahlreiche Modelle, die Lust auf den Schuheinkauf machen. Und da die Bezahlmöglichkeiten und Rücksendeformalitäten ganz einfach sind, ist das Bestellen überhaupt kein Problem.

Jederzeit Schuhe für jede Saison

Steht im Winter ein Urlaub in warmen Gefilden an? Dann werden Schuhe in Übergrößen für den Sommer gebracht. Hier warten Zehentrenner, Sandalen und Sandaletten, Mokassins und Espandrilles. Für den Abend werden High Heels gewählt – auch diese gibt es bei schuhplus in großen Größen. Umgekehrt stellt sich die Frage, welche Schuhe im Winter getragen werden – oder in den Übergangszeiten. Halbschuhe, Schnürschuhe, Stiefel und Stiefeletten sowie Boots lassen keine Wünsche offen. Schnell füllt sich das heimische Schuhregal mit den schönsten Modellen. Auch Hausschuhe und Brautschuhe fehlen nicht.

Auswahl genießen

Schuhe in Übergrößen zeigen sich dabei von einer wunderbaren Farbigkeit. Neckische Details wie Quasten und Strasssteine oder farbige Applikationen sind nur einige Beispiele dafür, wie abwechslungsreich diese Schuhe gerade in der Damenabteilung sind. Doch auch die Herren freuen sich über die reiche Auswahl. Stöbern Sie mit viel Genuss!

Die schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH ist ein in Europa führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Übergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Übergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Übergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich über 2,1 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden, gelegen im Dreieck von Bremen, Hamburg und Hannover, auf einer Fläche von über 1100 qm eines der größten Übergrößen-Schuhfachgeschäfte in Deutschland – zu finden unter dem Google Plus Code V62P+V3 Dörverden oder via https://goo.gl/maps/KYXLTW5KsuM2 auf Google Maps. Das gesamte Sortiment des Webshops wird im SchuhXL-Geschäft von schuhplus ebenfalls auch stationär angeboten. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
presse@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com

Sonstiges

Gewinnspiel vom Übergrößen-Schuhspezialisten schuhplus: Karten für PUR-Konzert am 11.12. in Bremen

Große-Schuhe-Spezialversender schuhplus und WESER REPORT verlosen 2 Freikaren für PUR in der ÖVB-Arena.

Gewinnspiel vom Übergrößen-Schuhspezialisten schuhplus: Karten für PUR-Konzert am 11.12. in Bremen

schuhplus – Schuhe in Übergrößen – verlost 2 Karten für das PUR-Konzert am 11.12.2018 in Bremen.

Pünktlich zum bevorstehenden zweiten Advent trumpft schuhplus – Schuhe in Übergrößen – mit einem ganz besonderen Highlight auf: Gemeinsam mit dem WESER-REPORT verlosen wir zwei Karten der PK1 für das PUR-Konzert in Bremen am kommenden Dienstag, 11.12.2018 um 20:00 Uhr, in der ÖVB-Arena. Das Gewinnspiel läuft bis zum kommenden Sonntag, 09.12.2018 um 18:00 Uhr. Bereits um 19:00 Uhr wird die Gewinnerin oder der Gewinner der beiden Karten per Zufallsgenerator gezogen. Die Abholung muss am Montag (10.12.) oder Dienstag (11.12) jeweils zu unseren Geschäftszeiten (10:00 – 18:00 Uhr) erfolgen; eine postalische Zusendung ist aufgrund des Zeitfensters nicht möglich. Wir drücken allen Teilnehmern die Daumen. Hier geht es zum PUR-Konzert-Gewinnspiel von schuhplus und WESER-REPORT.

Die schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH ist ein führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Übergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Übergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Übergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich 1,7 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden bei Bremen auf einer Fläche von über 1100 qm Norddeutschlands größtes Fachgeschäft für Schuhe in Übergrößen. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
info@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com

Computer IT Software

Interaktiv, direkt, ehrlich: schuhplus – Schuhe in Übergrößen – setzt auf Transparenz

Übergrößen-Spezialist für große Schuhe forciert viralen Kundendialog

Interaktiv, direkt, ehrlich: schuhplus - Schuhe in Übergrößen - setzt auf Transparenz

Setzen auf ehrlichen Dialog: Georg Mahn und Kay Zimmer vom Übergrößen-Schuhspezialisten schuhplus.

Damals war die Welt noch irgendwie anders. Man ging in einen echten Laden, sah echte Verkäufer, hatte echte Waren und dabei ein echt gutes Gefühl. Heute bestimmen Versandhäuser den Warenverkehr, denn das digitale Einkaufen ersetzt sukzessiv voranschreitend den stationären Handel. Dass es auch völlig anders geht, beweist schuhplus aus Dörverden im Landkreis Verden. Als Europas größtes Versandhaus für Schuhe in Übergrößen spielt der Distanzhandel eine zentrale Rolle, aber die Rückbesinnung auf das stationäre Geschäft ist eine deutliche Gegenbewegung, reflektiert Firmenchef Kay Zimmer. „Wir haben im Vergleich zum Vorjahr über 30 Prozent mehr vor-Ort-Käufer – ein für uns deutliches Zeichen, dass Kunden den persönlichen Bezug und damit auch die Beratung im Fachhandel schätzen“, so der 44-jährige Gründer. Mit über 1100 qm bietet der Übergrößen-Spezialist eines der größten Ladengeschäfte Deutschlands überhaupt, ein Magnet für alle, die große Schuhe benötigen, aber auch die Folge einer konsequent offenherzigen Ausrichtung, betont Vertriebsleiter Georg Mahn (42). „Wir sind zu 100% Übergröße und leben dieses Thema aus – das erzeugt Authenzität, denn unsere Kunden wissen, dass wir sie und ihre Bedürfnisse verstehen: Und das offenbaren wir auch transparent in allen Bereichen“. Und diese Transparenz ist wörtlich zu nehmen, denn Zimmer und Mahn treten als Chefs selbst vor die Kamera, zeigen Gesicht im Laden und treten über den schuhplus-Facebook-Kanal oder den schuhplus-YouTube-Kanal in den direkten Kundendialog – mit einem Effekt, den die Firmenchefs so nicht erwartet hätten. „Wir zeigen Kopf ohne Geschnörkel. Natürlich kann man mit durchgestylten Werbeanzeigen oder Grafiken Aufmerksamkeit erzeugen, aber das ist keine Kunst, denn hinter den schönsten Fotos können die schlimmsten Buben stecken. Wir präsentieren uninszeniert und lebensecht, wie unser Geschäft aussieht, unser Lager, unser Versand – und diese offenkundige Ehrlichkeit erzeugt pure Glaubwürdigkeit, die wahre Königsklasse im Versandhandel“, so Mahn. Mit über 600.000 Videoansichten pro Monat alleine auf facebook haben die beiden Männer einen wahren Boom ausgelöst und freuen sich über die virale Interaktion, an der sie auch in Zukunft festhalten werden, denn nichts sei ehrlicher als die Realität, hebt Zimmer hervor. „Wir nutzen das persönliche Auftreten, auch in Form von Live-Sendungen, um mit unserer Community auf Augenhöhe in Kontakt zu treten. Wir erklären nicht nur Produkte, sondern veranstalten auch Gewinnspiele oder erläutern Unternehmensziele“. Und insbesondere Gewinnspiele kommen bei der schuhplus-Community sehr gut an – mit weitreichenden Folgen. „Das letzte Gewinnspiel hat uns pro Kopf drei Kilogramm gekostet. Unsere Aktion hieß: Kuchen für Gratis-Schuhe. Aus ganz Deutschland sind Kunden mit selbstgebackenem Kuchen zu schuhplus angereist. Damit haben selbst wir nicht gerechnet“, lacht Mahn. Und natürlich ganz in der Manier des Unternehmens wurden auch alle Kuchenüberbringer als Video für die Nachwelt festgehalten, was nun auf der Webseite des Übergrößen-Giganten zu finden ist.

Die schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH ist ein führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Übergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Übergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Übergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich 1,7 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden bei Bremen auf einer Fläche von über 1100 qm Norddeutschlands größtes Fachgeschäft für Schuhe in Übergrößen. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
info@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com

Mode Trends Lifestyle

Interaktiv, viral, transparent: schuhplus startet Rubrik Kundenfotos und Kundenvideos

Versandhaus für Schuhe in Übergrößen, schuhplus aus Dörverden, animiert zur Interaktion

Interaktiv, viral, transparent: schuhplus startet Rubrik Kundenfotos und Kundenvideos

Freut sich über einen enormen Kundenzuspruch zur Interaktion: schuhplus-Gründer Kay Zimmer

Anonym, neutral, unabhängig: Das sind die Kernbegriffe im eCommerce, die für den schnellen und seelenlosen Warenbezug stehen. Heute irgendwo irgendwas bestellt und von irgendwem geliefert: Isolation ist die wohl größte Kehrseite im digitalen Handel, eine Massenbewegung, die zu massiven Problemen führen wird, ist sich schuhplus-Gründer Kay Zimmer sicher: „Der Distanzhandel ist von Natur aus unpersönlich – da kann man das Rad drehen und wenden wie man will. Doch in jeder Bewegung gibt es eine Gegenbewegung und die besteht verstärkt in der Rückbesinnung auf Vertrautheit, Nähe und Beziehung: Eine unverkennbare Marktchance für den Mittelstand“, so der 43-jährige Unternehmen, der 2002 sein Unternehmen schuhplus – Schuhe in Übergrößen – gründete und damit Europas größtes Versandhaus für Übergrößen-Schuhe leitet. Der Wunsch nach Nähe ist ein deutliches Signal, was von den Kunden losgelöst wird, so Zimmer, der hier insbesondere auf die Erfahrungen und Reflexionen aus dem stationären Handel blickt. „An unserem Firmenstandort betreiben wir auf über 1100 qm das schuhplus Übergrößen-Schuhfachgeschäft: Mit echten Verkäufern und echten Beratern. Kunden lieben die Rückbesinnung auf Persönlichkeit – und wir merken, dass hier mit einem Wachstum von über 35% alleine im vergangenen Jahr der Bedarf kontinuierlich steigt. Wir wollen mit unseren Kunden in einem Dialog stehen, ihnen zuhören, ihnen aber genauso unsere Sichtweise darstellen.“ Für den Ausdruck und die Unterstreichung der Kundenbeziehung setzt Zimmer auf ein einfaches Mittel: Kundenfotos und Kundenvideos bei schuhplus. Aufgenommen im Fachgeschäft mit dem Chef oder den Mitarbeitern sorgen die Aufnahmen für Aufmerksamkeit durch viralen Einsatz: „Wir nutzen die Möglichkeiten der sozialen Medien auf mehrfachem Wege: Zum einen zeigen wir Transparenz, um damit gegenüber Neukunden eine Vertrautheit zu schaffen. Zum anderen nutzen wir die Viralität, um Reichweite zu generieren: Eine im mehrfachen Sinne enorme win-win-Situation, die zugleich unterstreicht und betont, dass der Mittelstand keine Angst vor global player haben muss – ganz im Gegenteil.“

Die schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH ist ein führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Übergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Übergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Übergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich 1,7 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden bei Bremen auf einer Fläche von über 1100 qm Norddeutschlands größtes Fachgeschäft für Schuhe in Übergrößen. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
info@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Gewinnspiel: 10 x 100 Euro für das Übergrößen-Schuhgeschäft von schuhplus in Dörverden bei Bremen

Fachgeschäft für große Damenschuhe sowie große Herrenschuhe verlost Gutscheine auf Facebook

Gewinnspiel: 10 x 100 Euro für das Übergrößen-Schuhgeschäft von schuhplus in Dörverden bei Bremen

Virales Marketing: Wer den Gutschein bei schuhplus gewinnen möchte, muss interaktiv werden.

Sie ist das Maß aller Dinge, denn wer mathematisch das Glück provozieren will, sollte sich mit der sogenannten „Hypergeometrischen Verteilung“ vertraut machen – eine sehr komplizierte Formel, die die Treffer-Wahrscheinlichkeit beim Lotto ermittelt. Wer auf einen Gewinn „6 plus Superzahl“ hofft, muss sich demnach ins Zeug legen und Fortuna extrem schöne Augen machen, denn die Wahrscheinlichkeit zu gewinnen liegt bei eins zu 139 Millionen. Die Chance dagegen, einen schuhplus-Gutschein für Schuhe in Übergrößen auf facebook zu ergattern, beläuft sich auf ungefähr eins zu Tausend – das gibt Hoffnung, meint auch schuhplus-Geschäftsführer Kay Zimmer. „Wir verlosen für unserer 1100 qm großes Übergrößen-Schuhfachgeschäft in Dörverden 10 x 100 Euro Gutscheine. Das schuhplus-Gewinnspiel richtet sich in erster Linie an alle in Niedersachsen, Bremen und Hamburg – und natürlich auch an unsere Bestandskunden aus ganz Deutschland. Die Wahrscheinlich zu gewinnen ist also verhältnismäßig groß.“ Die Teilnahmebedingungen zur facebook-Aktion sind simpel: Beitrag liken, Schuhgröße kommentieren „und sehr gerne den Beitrag teilen“, so Zimmer. Ob die Wahrscheinlichkeit damit gleichzusetzen ist, dass Deutschland 2018 Fußballweltmeister in Russland wird, können allerdings wohl nur die Statistiker errechnen. Die Aktion geht noch bis zum 30. Juni und wird auf dem schuhplus-facebook-Kanal ausgetragen – mit einer Premiere, kündigt der 43-Jährigen an: „Wir werden die Gewinner live in einer Videoübertragung voraussichtlich in der letzten Juli-Woche auf facebook ziehen. Wir sind schon sehr gespannt und freuen uns darauf.“

Die schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH ist ein führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Übergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Übergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Übergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich 1,7 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden bei Bremen auf einer Fläche von über 1100 qm Norddeutschlands größtes Fachgeschäft für Schuhe in Übergrößen. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
info@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Virale Interaktion: schuhplus produziert große Gummistiefel nach Kundenwunsch

Versandhaus für Schuhe in Übergrößen lässt über soziale Medien Kunden entscheiden

Virale Interaktion: schuhplus produziert große Gummistiefel nach Kundenwunsch

Geschäftsführer Kay Zimmer und Marketingleiter Georg Mahn freuen sich über den viralen Erfolg.

Als größtes Versandhaus Europas für Schuhe in Übergrößen ist schuhplus stets am Puls der Zeit, um weltweit die schönsten XL-Modelle einzukaufen. Große Partner und globale Marken bestimmen dabei primär das SchuhXL-Sortiment, doch das reicht manchmal nicht aus, erklärt schuhplus-Geschäftsführer Kay Zimmer. „Unsere Kundinnen haben immer wieder nach aufregenden, modernen und frischen Gummistiefeln in Übergrößen gefragt – aber die bis Größe 45 zu bekommen ist absolut unmöglich. Also haben wir uns aufgrund guter Kontakte dazu entschieden, diese selbst zu produzieren – und unsere Kunden sollten selbst über die Entwürfe abstimmen und ehrlich sagen, was gefällt und was nicht“. Aus dieser Idee zur Interaktion sei eine umfassende virale Promotion-Aktion geworden, betont Zimmer, der seit Jahren bereits die neuen Medien nutzt, um sein Übergrößen-Fachgeschäft publikumsnah zu positionieren. „Mit einer Umfrage über Facebook, Instagram und Twitter haben wir dazu ermutigt, am Entscheidungsprozess aktiv teilzunehmen – und wir sind begeistert über die Resonanz und den enormen Mitmach-Faktor.“ Innerhalb von 24 Stunden wurden über 10.000 Personen erreicht; 500 Personen nahmen an der Abstimmung teil. Bereits am Folgetag wurde das Ergebnis ebenfalls als virales Marketingtool in Form eines Selfie-Videos auf facebook, Google+ und YouTube veröffentlicht, eine logische und relevante Konsequenz, erläutert Zimmer. „Wenn wir den Kontakt suchen, Interaktion fordern, dann haben unsere Teilnehmer auch ein Recht auf ein Ergebnis. Infolge waren wir sehr positiv über die Resonanz zu den Mustermodellen überrascht – mit der Konsequenz, dass statt der geplanten vier Modelle nun neun Modelle produziert werden“, freut sich Zimmer, der das Übergrößen-Schuhfachgeschäft im Jahr 2002 gründete. Damen-Gummistiefel in Größe 42 bis 45 lässt schuhplus nun produzieren. Alle neun Modelle sind ab Oktober erhältlich, sowohl im Webshop, aber auch am Firmenhauptsitz in Dörverden bei Bremen, wo schuhplus auf über 1100 qm Norddeutschlands größtes stationäres Fachgeschäft für große Damenschuhe sowie große Herrenschuhe betreibt.

Die schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH ist ein führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Übergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Übergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Übergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich 1,7 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden bei Bremen auf einer Fläche von 1000 qm Norddeutschlands größtes Fachgeschäft für Schuhe in Übergrößen. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
info@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

SchuXL – ein Shopping-Paradies für Schuhe in Übergrößen

SchuXL - ein Shopping-Paradies für Schuhe in Übergrößen

neue modischen Schuhe in XL bei SchuhXL – Schuhe in Übergrößen Salzbergen, Niedersachsen

Wenn es um Schuhe in Übergrößen geht, ist Peter Feldmann von SchuhXL ein alter Hase im Geschäft. Sein Familienbetrieb ist dem Schuhgeschäft in der dritten Generation mit Leib und Seele verschrieben. „Jedes Mal, wenn im Frühjahr die neuen Lieferungen mit Herren- und Damenschuhen in großen Größen eintreffen, spüre ich freudige Erregung. Schuhe sind seit Kindertagen meine Leidenschaft.“ Menschen, die Schuhe in Übergrößen benötigen, liegen Feldmann seit Jahren besonders am Herzen. In seinem Schuhgeschäft erhalten die aktuellen Herren- und Damenschuhe in Übergrößen immer einen prominenten Regalplatz.

SchuhXL – Schuhe in Übergrößen

Schuhe in Übergröße sind im Schuhhandel ungeliebte Randerscheinungen. Nicht so bei Peter Feldmann und seinem SchuhXL-Team. Feldmann betreut seit vielen Jahren mit SchuhXL stationär Kunden, die notgedrungen auf großem Fuß leben. Feldmann hat selbst Gardemaße (1,96m). Der umtriebige Inhaber von SchuhXL versteht daher nur zu gut, warum die Kunden nach einem Besuch bei SchuhXL strahlend nach Hause gehen. Sie haben zuvor meist eine jahrelange Odyssee durch zahllose Schuhgeschäfte hinter sich gebracht und nur selten Schuhe in XXL nach ihrem Geschmack gefunden.

„Modische Schuhe in Übergrößen zu finden, ist trotz zahlreicher Hersteller, die Schuhe in großen Größen anbieten, schwierig. Der konventionelle Schuhhandel führt wegen der Umsatzzahlen meist nur Standardgrößen. Er bietet nicht einmal Bestellmöglichkeiten an. „Daher kaufen Kunden bei SchuhXL meist gleich mehrere Paar Schuhe in Übergröße direkt in unserem Geschäft.“ erklärt Peter Feldmann. Der Salzbergener Geschäftsmann hat sich bereits vor Jahren auf Schuhe in Übergrößen spezialisiert. Bei SchuhXL präsentiert er gerade die Schuhe des kommenden Sommers.

Modischer Anspruch macht nicht vor großen Füßen Halt

Die frisch befüllten Regale bei SchuhXL zeigen, dass auch Herrenschuhe Übergröße 47,48,49,50,51 den aktuellen Trends entsprechen. Den Damen bietet SchuhXL modische Schuhe in vielen Macharten, Lederfarben und Materialien an. Die aktuellen Damenschuhe in Übergröße präsentieren sich luftig und leicht. Peter Feldmann weiß, dass schöne Schuhe in Übergröße jede Frau mit ihren großen Füßen versöhnen kann. Bei SchuhXL – Schuhe in Übergrößen ist der Firmenname Programm.

SchuhXL – Schuhe in Übergrößen ist ein führendes, innovatives, multimedial aktives Unternehmen aus dem Multichannel-Bereich mit dem Produktschwerpunkt Schuhe in Übergrößen. Das Portfolio erstreckt sich auf viele nationale und internationale bekannte Marken für Schuhe in Übergrößen. Damenschuhe in werden in den Größen 38 – 46 geführt, der Bereich Herrenschuhe umfasst die Größen 42 – 53 und das Segment Sportschuhe in Übergrößen die Größen 44-54. Ergänzt wird das Programm mit modischen Artikeln aus dem Bereich Fast-Fashion, sowie drei Privatlabeln.

Durch die gleichzeitige Nutzung der bekanntesten Social Media Kanälen wie: Youtube, Facebook, Instagram, Twitter, Pinterest, Tumblr, Google+, WordPress, YouTube sowie diverser Printmedien erzielt SchuhXL eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich ca. 2, 8 Millionen Besuchern. SchuhXL betreibt am Firmenstandort in 48499 Salzbergen ein Fachgeschäft für Schuhe in Übergrößen mit einer Verkaufsfläche von über 700 qm. Eine hohe Kundenfrequenz wird durch die zentrale Lage in Deutschland und der Nähe zum Münsterland, dem Ruhrgebiet, den Niederlanden, sowie der Nähe zu den Autobahnen A30 und A31 erreicht. CEO von SchuhXL ist Peter Feldmann.

Kontakt
SchuhXL – Schuhe in Übergrößen
Peter Feldmann
Bahnhofstraße 34
48499 Salzbergen
05976
94425
info@schuhhaus-feldmann.de
http://www.schuhxl.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Sonderaktion zum 1. Mai bei schuhplus – Schuhe in Übergrößen – aus 27313 Dörverden

10 Prozent Gutschein beim Versandhaus für große Damenschuhe und große Herrenschuhe

Sonderaktion zum 1. Mai bei schuhplus - Schuhe in Übergrößen - aus 27313 Dörverden

10% Rabatt auf ALLES! schuhplus – Schuhe in Übergrößen – begrüßt den Mai mit einer Sonderaktion.

Kaum eine Jahreszeit wird so intensiv herbeigesehnt wie der Frühling. Wenn monatelang ein grauer Himmel gepaart mit Wind und Wetter das Gemüt belästigt, dann ist die Freude auf die warme Jahreszeit kaum zu bändigen. Kein Wunder, dass auch Dichter und Denker sich diesem Phänomen nicht entziehen konnten und Lieder wie „Komm, lieber Mai, und mache“ von Wolfgang Amadeus Mozart mit dem Text von Christian Adolph Overbeck über Generationen hinweg zu einem echten Frühlings- und Volkslied wurden. Und passend zum 1. Mai hat sich der SchuhXL-Spezialist schuhplus – Schuhe in Übergrößen – eine besondere Aktion ausgedacht, denn Europas führendes Versandhaus für große Damenschuhe sowie große Herrenschuhe begrüßt den Mai 2018 mit einem exklusiven Gutschein über 10% für alle Kunden, ob stationär im über 1000 qm Store bei schuhplus – Norddeutschlands größtes Fachgeschäft für Schuhe in Übergrößen am Firmensitz in 27313 Dörverden bei Bremen – oder online im Webshop unter schuhplus.com : Mit dem Gutscheincode “ komm-lieber-mai “ eröffnet schuhplus die großartige Saison der Sommerschuhe in großen Größen.

Die schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH ist ein führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Übergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Übergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Übergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich 1,7 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden bei Bremen auf einer Fläche von 1000 qm Norddeutschlands größtes Fachgeschäft für Schuhe in Übergrößen. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
info@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Gallery SHOES in Düsseldorf: schuhplus – Schuhe in Übergrößen – stockt Sortiment um 30 Prozent auf

Fachgeschäft für große Schuhe, schuhplus aus 27313 Dörverden bei Bremen, weiterhin auf Wachstumskurs

Gallery SHOES in Düsseldorf: schuhplus - Schuhe in Übergrößen - stockt Sortiment um 30 Prozent auf

Freut sich über den Wachstumskurs: Kay Zimmer, Chef von schuhplus – Schuhe in Übergrößen (Dörverden)

Mit dem richtigen Produkt zur richtigen Zeit den richtigen Kunden erreichen. Dieses Grundprinzip ist in der Theorie unsagbar einfach auf den Punkt zu reduzieren, beinhaltet aber auch die komplexe Schwierigkeit des Handels, in der Unternehmen aufgrund des Internets intensiver und auffälliger denn je um die Gunst der Kunden buhlen. Glaubwürdigkeit, Bodenständigkeit und eine ehrliche Nähe sind die Grundpfeiler des Erfolges, meint Kay Zimmer, Gründer und Geschäftsführer von schuhplus – Schuhe in Übergrößen – aus dem niedersächsischen Dörverden bei Bremen. Gegründet im Jahre 2002 gehört sein Unternehmen heute zu einem der größten Versandhäuser Europas für Schuhe in Sondergrößen. Anlässlich der aktuellen Gallery SHOES in Düsseldorf gab Zimmer bekannt, das Sortiment um große Schuhe zum Herbst-Winter-Geschäft 2018/2019 erneut um 30 Prozent aufzustocken. Sein Geheimnis: „Aufs Business konzentrieren, den Internet-Hype reduzieren und auch mal NEIN sagen dürfen.“

Hanseatische Entschlossenheit. Schwäbische Sparsamkeit. Rheinländische Motivation.

Eine Bibliothek durchschnittlicher Größe in Deutschland könnte mit Sicherheit alleine mit internationalen Büchern, Handouts und Webinar-Dokumenten gefüllt werden, die im Sinne einer ultimativen Lösung beschreiben, wie Unternehmen erfolgreich am Markt interagieren müssen. Seit Jahren steht die Entwicklung von schuhplus – Schuhe in Übergrößen – im Zeichen des Wachstums; die Kombination aus konservativem Management mit innovativen Vertriebsausrichtungen sei dabei nach eigenen Angaben der Schlüssel zum Erfolg – „und eine große Menge Fleiß, Motivation und Strebsamkeit als Basis,“, fügt der 43-Jährige hinzu. Der Handel hat sich in den vergangenen Jahren dezidiert verändert. Während damals die Einkaufen-Verkaufen-Strategie ausreichte, müssen sich Betriebe heute mit Themen wie Social Media, Multikanal oder virales Branding auseinandersetzen. Einzelhändler befinden sich dadurch verstärkt in einer Starrheit, viele, insbesondere ältere Fachhändler, kapitulieren und geben auf. Seitdem der Umsatzkampf um die Aufmerksamkeit der Kunden entfacht ist, sprießen als Konsequenz selbstdefinierte Experten wie Z-Prominente durchs Internet-Dschungel-Camp, um das Allheilmittel mit vielen Gesten und noch viel schöneren Worten der Motivation zu umtanzen – „vollkommener Blödsinn, aber ein Zeichen, wie nervös der Einzelhandel ist, insbesondere im Segment des Schuhfachhandels“, urteilt Zimmer und bemängelt dabei die unternehmerische Blindheit und Eigenverantwortung vieler Fachhändler. „Wenn das Produkt gut ist und eine Nachfrage existiert und man im Idealfall bereits am Markt aktiv ist, dann bringt mich die Systemtheorie eines Gurus nicht weiter. Ich alleine als Unternehmer muss wissen, wo meine Kunden sind und was sie wollen: Dadurch erzeuge ich Nachhaltigkeit und Vertrauen und kann, auch im lokalen Wirkungskreis, durch zielgerichtete, heruntergebrochene PR-Aktionen etwa durch Empfehlungsmarketing und exklusive Serviceleistungen für eine relevante Marktdifferenzierung sorgen. Die Glaubwürdigkeit als Experte muss nach außen fest verankert sein – und man braucht Atem und auch ein wenig Rückgrat, sich von den Web-Gurus nicht verrückt machen zu lassen.“

„Fachhandel wichtiger denn je. Wir erleben hier eine Renaissance“ (Kay Zimmer, Geschäftsführer schuhplus)

Die Zwischenmenschlichkeit ist nach wie vor das bindende Element, was kein Webshop dieser Welt erfüllen kann. Beratung, Service, mit den Sinnen genießen: Wahrnehmungen können im digitalen Handel nur eingeschränkt transportiert werden – eine unverkennbare Chance für den Fachhandel. „Der große Schrei nach dem Internet ist laut, aber genauso laut ist auch die Gegenbewegung. Wir bilanzieren seit Jahren eine deutliche Zunahme des stationären Geschäfts. Als Fachhändler für Schuhe in Übergrößen nehmen Kunden einen Weg teilweise von mehreren Hundert Kilometern auf sich, um das Fachgeschäft von schuhplus in Dörverden bei Bremen zu besuchen. Hier bieten wir auf über 1000 qm unsere gesamte Vielfalt des Internets zum Anprobieren – und genau das ist der springende Punkt: Wenn Unternehmen ein Alleinstellungsmerkmal haben und die Vielfalt vor Ort bieten, die Kunden aus dem Internet kennen, dann reduziert sich die Allheiligkeit des Internets und der stationäre Handel erfährt eine Renaissance, denn viele Menschen sind müde vom anonymen Versand“, erläutert Zimmer. Man müsse mit Adlersaufgen darauf achten, dass die Kompetenz als Fachhändler stets eine dezidierte Relevanz behält, denn wer seine Eigenüberzeugung abgibt, darf sich nicht über eine externe Deklassifizierung wundern. „Wenn Schuhe zu einer reinen Ware avancieren, beratungsresistent und anonym wie eine Scheibe Brot, dann ist das Ende der Fahnenstange erreicht.“

Langfristigkeit und Glaubwürdigkeit als Säule nachhaltiger Kundenbindung

Wenn Geld keine Rolle spielt, dann kann Wachstum um jeden Preis provoziert und darauf gehofft werden, dass die Rechnung am Ende des Tages aufgeht – erstrecht dann, wenn Investoren nicht den versprochenen Erfolg in der Handelsbilanz erkennen und als Reaktion Geld einfrieren: Solche Risikoinvestitionen haben in den vergangenen Jahren bereits in Deutschland zu dramatischen Konsequenzen geführt und große, traditionelle Handelskonzerne zunächst in die Knie, dann in die Insolvenz gezwungen. Großkonzerne unterscheiden sich elementar etwa zu Familienunternehmen, wo das Produkt eine emotionale Bindung in sich trägt und weniger einen herrschenden Renditeindex. Eine produktbezogene Gleichgültigkeit in Kombination mit den Gesetzen des Wettbewerbes führt darüber hinaus zu einem dramatischen Missverständnis, der einem Kunden fälschlicherweise signalisiert: „Alles ist möglich‘, erklärt schuhplus-Chef Kay Zimmer. „Kunden muss immer wieder vor Augen gehalten werden, dass der Kauf im Internet ein Beschaffungsweg darstellt – und dieser kostet Geld, denn nichts im Leben ist kostenlos. Ein Großteil der Kundschaft kann auf diesem Wege bedient werden, aber nicht alle – und gerade bei Kunden mit Problemfüßen sagen wir deutlich: Es bringt nichts, Ihnen etwas zuzuschicken: Sie müssen in den Fachhandel gehen. Diese direkte, offene Art ist unser Eigenverständnis und verschafft uns Authentizität und Glaubwürdigkeit, die im Grunde wichtigste Währung im digitalen Handel.“

Die schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH ist ein führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Übergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Übergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Übergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich 1,7 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden bei Bremen auf einer Fläche von 1000 qm Norddeutschlands größtes Fachgeschäft für Schuhe in Übergrößen. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
info@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Sortimentsvergrößerung bei schuhplus: 30% mehr Schuhe in Übergrößen

Versandhaus für große Damenschuhe und große Herrenschuhe erweitert Kollektion

Sortimentsvergrößerung bei schuhplus: 30% mehr Schuhe in Übergrößen

Freut sich über den Expansionskurs:Kay Zimmer, Geschäftsführer von schuhplus – Schuhe in Übergrößen.

Das Versandhaus für Schuhe in Übergrößen, schuhplus aus dem niedersächsischen Dörverden bei Bremen, setzt auch in 2018 seinen Erfolgs- und Expansionskurs fort. Mit einem Warenwachstum von rund 30% stockt der Spezialversender für große Damenschuhe sowie große Herrenschuhe sein Sortimentsangebot erneut zur nun startenden Frühjahr-/Sommer-Saison auf. Damit verteidigt schuhplus nicht nur seine Position als eines der größten Versandhäuser Europas für Schuhe in Übergrößen. Vielmehr nutzt Geschäftsführer Kay Zimmer die kontinuierliche Fortsetzung von exponentiellen Investitionen, um die führende Position von schuhplus nachhaltig zu bewahren. „Wir bilanzieren seit sechs Geschäftsjahren ein überdurchschnittliches Wachstum und freuen uns, unseren Erfolgskurs periodisch übertreffen zu können. Die erneute Vertiefung unseres Übergrößen-Sortiments zielt darauf ab, mittels Produktverdichtung weitere Zielgruppen zu erschließen – und unsere ersten Testläufe zeigen, dass wir mit der erweiterten Sortimentsbelegung für 2018 neben zusätzlichen Schuhmarken ein gutes Potenzial haben, weitere Segmentslücken mit unserer neuen Übergrößen-Schuhkollektion für die warme Jahreszeit zu schließen“, so der 43-Jährige, der bereits im Jahre 2002 schuhplus gründete und sich mit der Konzentration auf die Nische „große Schuhe“ eine Marktdominanz nach über 15 Geschäftsjahren erarbeiten konnte. Rund 30 Mitarbeiter sind am Headquarter von schuhplus im niedersächsischen Dörverden im Landkreis Verden für den reibungslosen Ablauf sämtlicher eCommerce-Prozesse zuständig. Dort ansässig auf über 1000 qm befindet sich auch Norddeutschlands größtes Fachgeschäft für Schuhe in Übergrößen, welches schuhplus seit 2012 betreibt. Die gesamte Produktvielfalt des Webshops von www.schuhplus.com befindet sich dort synchron eins zu eins auch im stationären Übergrößen-Schuhfachgeschäft. Das Sortiment umfasst Damenschuhe von Größe 42 bis 46 sowie Herrenschuhe von Größe 46 bis 54.

Die schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH ist ein führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Übergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Übergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Übergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich 1,7 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden bei Bremen auf einer Fläche von 1000 qm Norddeutschlands größtes Fachgeschäft für Schuhe in Übergrößen. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
info@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com