Tag Archives: Schneidemaschinen

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Paperworld 2018 – Ein toller Jahresauftakt für IDEAL!

Es gab viel Neues und Spannendes bei IDEAL zu entdecken

Paperworld 2018 - Ein toller Jahresauftakt für IDEAL!

Die Paperworld 2018 war für IDEAL ein sehr gelungener Event.

Neben der Präsentation von Produkt-Neuheiten stand die Paperworld für IDEAL vor allem im Zeichen der Kontaktpflege und des Austauschs mit nationalen sowie internationalen Kunden und Besuchern. Der moderne und frische Messestand war zentraler Anlaufpunkt in Halle 3.0 und sehr gut frequentiert.

Neue Profi-Luftreiniger „Made in Balingen“
Vor allem das erweiterte Luftreiniger-Sortiment und die neuen professionellen Hochleistungs-Modelle IDEAL AP30 Pro / AP40 Pro lockten sehr viele Besucher an. Diese Geräte „Made in Balingen“ überzeugten die Besucher neben ihrem tollen Design vor allem auch aufgrund ihrer effizienten Reinigungsleistung. Denn dank des neuartigen 360°-Filter-Systems sind höchste Luftdurchsätze und eine optimale Filterung der Innenraumluft garantiert. Mit dem extrem starken Industrie-Luftreiniger IDEAL AP140 Pro bot IDEAL bereits eine Vorschau auf das Modelljahr 2018.

Blick in die Zukunft mit neuen Konzepten beim Datenschutz
Darüber hinaus sorgte der Hersteller mit verschiedenen neuen Aktenvernichter-Konzepten für spannende und interessante Ausblicke auf mögliche Datenschutz-Projekte der Zukunft. Dazu zählten unter anderem:
– Spezialgeräte für die Vernichtung ausgedienter Festplatten und Chipkarten
– Verschiedene Büro-Aktenvernichter-Modelle mit extra großen Unterschränken für das sichere Vernichten und Sammeln großer Papiermengen, z.B. in Verbindung mit der Blauen Tonne
– Collect and Shred: Innovatives Sammel- und Shredding-System für vertrauliche Daten

Ideale Verkaufsunterstützung im Jahr 2018
Auf großen Zuspruch stießen bei den Fachhandels-Besuchern auch die neuen, professionell konzipierten Verkaufsförderungsmedien und verschiedene attraktive Werbeaktionen. Damit bietet sich den Handelspartnern die Chance, brisante Themen, wie beispielsweise die aktuelle Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), beim Endkunden über verschiedene Kanäle zu platzieren. Und last but not least war IDEAL bei offiziellen Paperworld-Events wie der „Trendschau“ oder dem „Büro der Zukunft“ mit dabei.

Gute Gespräche und viel positives Feedback
Das Balinger Messeteam war äußerst motiviert und freute sich über sehr viel positives Feedback. Nicht nur die Quantität, sondern vor allem auch die Qualität der in- und ausländischen Besucher sowie der geführten Gespräche bewegten sich auf hohem Niveau. Die Paperworld war für IDEAL ein gelungener Event und das Unternehmen fühlt sich für das Jahr 2018 sehr gut aufgestellt.

Seit mehr als sechs Jahrzehnten werden unter der Marke IDEAL sehr erfolgreich Aktenvernichter und Schneidemaschinen für den anspruchsvollen Anwender im professionellen Büro oder im graphischen Bereich angeboten. Höchstwerte bei Qualität und Sicherheit erfüllen die IDEAL Produkte ebenso wie überdurchschnittliche Ansprüche hinsichtlich Bedienfreundlichkeit, Bedienkomfort, Zuverlässigkeit und Design. Unter IDEAL Health bietet IDEAL mit einem attraktiven Sortiment von Luftreinigern und Luftbefeuchtern zudem vielfältigste Lösungen für gute Raumluft. Die Marke IDEAL steht seit jeher für höchste Qualität in Sachen Büro-Ausstattung. Das gilt natürlich auch für die IDEAL Luftreiniger und Luftbefeuchter, die nicht nur durch ihre hochwertige Bauweise überzeugen. Aber auch was den verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und eine umweltverträgliche Produktion anbelangt, gehen die IDEAL Produkte mit gutem Beispiel voran. Generell werden alle Produkte nachhaltig und umweltschonend hergestellt.

Kontakt
Krug & Priester GmbH & Co. KG
Silke Naeschke
Simon-Schweitzer-Straße 34
72336 Balingen
07433/269-131
pr@krug-priester.com
http://www.ideal.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Lantek vereinbart Partnerschaft mit Laser-Hersteller Nukon

Lantek vereinbart Partnerschaft mit Laser-Hersteller Nukon

Mit Software von Lantek stattet künftig Nukon seine Faserlaser-Maschinen zur Blechverarbeitung aus.

Darmstadt, 21. April 2017 – Lantek ( www.lanteksms.com), führender Anbieter von Softwarelösungen (CAD/CAM, MES, ERP, Advanced Manufacturing) für die Blech verarbeitende Industrie, hat eine Partnerschaftsvereinbarung mit Nukon unterzeichnet. Der türkische Faserlaser-Hersteller wird künftig seine weltweit vertriebenen Maschinen mit Software von Lantek ausstatten.

Die Angebotspalette an Faserlaser-Maschinen von Nukon umfasst Energiestufen bis 6kW und bietet die Option zur Beschleunigung im Linearbetrieb bis zu 3G. Der Laser selbst ist vollständig versiegelt und hat eine automatische dynamische Ausrichtung, was im Vergleich zu CO2-Lasern schnellere Bearbeitung und Kosteneinsparungen bedeutet.

Neben seinen Faserlaser-Schneidmaschinen stellt das Unternehmen auch Faserlaser für das Schneiden von Rohren sowie Wasserstrahl-, Plasma- und Autogenschneidmaschinen her. Mehr als 500 Anlagen wurden bereits installiert. Sein eigenes Betriebsgelände in der Türkei nutzt Nukon selbst als Experimentierfeld und Ausstellungsfläche für seine Maschinen, um seinen Kunden Verlässlichkeit, Produktivität und Anwenderfreundlichkeit bieten zu können.

Durch das Abkommen mit Lantek werden Nukon-Kunden vom umfassenden Netzwerk aus Niederlassungen und qualifizierten Vertriebskanälen profitieren, das Lantek weltweit unterhält. Mit dem Zugriff auf die Kenntnisse und die Erfahrungen von Lantek in der Blechverarbeitung werden sie ihre Prozesse optimieren können und maximale Rendite aus der Investition in Maschinen und Software ziehen.

Wie die CAD/CAM-Software Lantek Expert, mit der die Hersteller vom 3D-Modell bis zum fertigen Produkt arbeiten können, wird das Konzept Lantek Factory den Nutzer der Nukon-Maschinen ermöglichen, Fertigungssysteme zu entwickeln, die den gesamten Produktionsprozess steuern und der Einführung von Industrie 4.0 den Boden bereiten.

Francisco Perez, Leiter des OEM-Vertriebs bei Lantek: „Durch die Kooperation mit Nukon werden wir unsere Software, Expertise und unsere lokalen Kenntnisse einem noch breiteren Kundenstamm zur Verfügung stellen können. Nukon profitiert durch unsere Unterstützung auf internationalen Märkten und die Möglichkeit, seinen Kunden eine Unternehmenslösung zu bieten, die mit dem Unternehmen und seinen wirtschaftlichen Anforderungen mitwachsen kann.“

Über Lantek
Lantek bietet Softwarelösungen CAD/CAM/MES/ERP für Unternehmen, die unter Einsatz beliebiger Schneid- (Laser, Plasma, Autogen, Wasserstrahl, Scheren) und Stanzverfahren Stahlbleche, Stahlrohre und Stahlträger fertigen. Lantek verbindet die fortschrittlichste Verschachtelung der Branche mit den höchsten Standards im Fertigungsmanagement. Das Unternehmen steht für Innovation und betreibt seit seiner Gründung 1986 in der nordspanischen Provinz Alava eine konsequente Internationalisierung. So hat Lantek sich zu einem führenden Anbieter für CAD- / CAM- / MES- und ERP-Lösungen entwickelt. Weltweit ist Lantek heute der Marktführer mit seinem Angebot an nicht-proprietärer Software in der Blech- und Stahlverarbeitung, also Lösungen, die nicht von einem Maschinenhersteller stammen, sondern unterschiedliche Systeme aus einer Oberfläche steuern können. Heute hat das Unternehmen mehr als 18.000 Kunden in über 100 Ländern. Es ist mit eigenen Büros in 15 Ländern vertreten. Daneben verfügt es über ein großes Netzwerk von Distributoren.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website: www.lanteksms.com oder fordern Sie weitere Einzelheiten an unter: marketing@lanteksms.com

Firmenkontakt
Lantek Systemtechnik GmbH
Christoph Lenhard
Schöfferstraße 12
64295 Darmstadt
06151 397890
info@lantek.de
http://www.lanteksms.com

Pressekontakt
rfw. kommunikation
Ina Biehl-v.Richthofen
Poststraße 9
64295 Darmstadt
06151 39900
info@lantek.de
http://www.rfw-kom.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

SYNER.CON Mitglied Firma Melzig auf Verbandstag der Sächsischen Fleischerinnung

Innovative Lösungen für Fleischer und Metzgereien vorgestellt

SYNER.CON Mitglied Firma Melzig auf Verbandstag der Sächsischen Fleischerinnung

Informierten über betriebliche Technik: Rolf und Robert Hänsel von Firma Melzig (SYNER.CON)

Pulsnitz, 13. März 2014 – Auf dem Verbandstag der Sächsischen Fleischerinnung präsentierte der Fachhändler- und Beraterverbund SYNER.CON neueste Technik und Lösungen für das Wiegen, Kassieren und die Betriebswirtschaft. SYNER.CON Mitglied Firma Melzig stellte unter anderem die vertriebsexklusive Warenwirtschaftslösung APRO.CON vor und gab Auskunft zu den aktuellen Themen Rückverfolgbarkeit und Kennzeichnung.

Im Ausstellungsbereich des Verbandstags im Seminar- und Tagungszentrum Waldheim informierte die Firma Melzig aus Pulsnitz bei Dresden über ihr umfassendes Produktangebot für Fleischer- und Metzgereibetriebe und über ihre herstellerunabhängige Beratung. „Betriebliche Technik in Fleischereibetrieben ist heute meist vernetzt und vereinfacht so viele Prozesse wie das Bestellwesen oder Kommissionierung. Wichtig dabei ist, dass alle Komponenten perfekt zusammenspielen. Daher bieten wir alle Geräte wie Waagen oder Kassen und EDV-Lösungen aus einer Hand an und unterstützen bei der Integration“, so Rolf Hänsel, Inhaber Firma Melzig und SYNER.CON Mitglied.

Topthema Kennzeichnung: Korrekte Angaben auf Knopfdruck

Auf großes Interesse stieß bei den Fachbesuchern das Thema Lebensmittelkennzeichnung. Zur richtlinienkonformen Umsetzung aller Kennzeichnungsvorschriften der LMIV präsentierte die Firma Melzig die Softwarelösung APRO.QUID, welche auf Basis hinterlegter Rezepturen automatisch die korrekten Zutatentexte erstellt und Angaben wie Nährwerte für jedes Produkt auf Knopfdruck ausrechnet. In APRO.QUID erledigen Metzgereibetriebe alle Aufgaben für die richtlinienkonforme Auszeichnung von der Rezepturverwaltung bis zum Etikettendruck. Metzgereien, die bereits die modular aufgebaute Warenwirtschaftssoftware APRO.CON nutzen, können die neuen Funktionen als ergänzendes Modul „Deklaration“ in ihr bestehendes System integrieren.

Waagen der neuesten Generation

Als zertifizierter METTLER TOLEDO Premium Partner zeigte die Firma Melzig am Stand zudem neueste PC-Waagen der UC-Evo Line von METTLER TOLEDO im Livebetrieb und informierte über die Möglichkeiten der visuellen Verkaufsförderung direkt am Kundenbildschirm. Besucher konnten darüber hinaus die Warenwirtschafts-Branchenlösung APRO.CON direkt am Stand ausprobieren und alles über begleitende Module von der Tourenverwaltung bis zur Etikettierung erfahren.

Für weitere Informationen: www.waagen-haensel.de , www.syner-con.com Bildquelle:kein externes Copyright

SYNER.CON ist ein deutschlandweiter Verbund von Fachhändlern und Fachberatern für Metzgereien und das Lebensmittelhandwerk. Als Fachhandelsgruppe vertreibt SYNER.CON herstellerneutral Waagen, Kassen, Schneide-, Verpackungs- und Etikettiermaschinen sowie sämtliches Zubehör betrieblicher Technik. Mithilfe der vertriebsexklusiven Warenwirtschaft APRO.CON leistet SYNER.CON eine Systemintegration aller Komponenten und bietet erweiterte Controlling-Werkzeuge, unter anderem zur Betriebsführung und Rückverfolgung, an. SYNER.CON berät Fleischereien und Lebensmittelbetriebe zu ihrem Technikeinsatz sowie zur Betriebsoptimierung und betreut ferner die Installation, Wartung und Pflege der betrieblichen Technik. Zu den Kunden von SYNER.CON zählen vor allem kleine und mittelständische Unternehmen der Lebensmittelbranche mit Schwerpunkt Metzgereien. Mit sieben Standorten ist SYNER.CON in Deutschland flächendeckend präsent.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aprocon.de sowie www.syner-con.com.

SYNER.CON
Jens Eden
Am Sportplatz 27
26108 Rastede
+49 (0)441-800-6-999
jens.eden@aprocon.de
http://www.syner-con.com

H zwo B Kommunikations GmbH
Benno Wagner
Am Anger 2
91052 Erlangen
+49 (0)9131-81281-23
benno.wagner@h-zwo-b.de
http://www.h-zwo-b.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

holac Maschinenbau erzielt Rekordumsatz im Geschäftsjahr 2010/2011

Die holac Maschinenbau GmbH aus dem schwäbischen Heidenheim an der Brenz, konnte seinen Umsatz erneut deutlich steigern und beendete das Geschäftsjahr 2010/2011 mit dem höchsten Umsatz in der fast 50 jährigen Firmengeschichte. holac produziert Schneidemaschinen für die Lebensmittelindustrie und ist weltweit einer der Marktführer.
holac Maschinenbau erzielt Rekordumsatz im Geschäftsjahr 2010/2011
holac Maschinenbau erzielt Rekordumsatz

Die holac Maschinenbau GmbH aus Heidenheim an der Brenz hat ihre für das abgelaufene Geschäftsjahr gesteckten Ziele erreicht, bei einigen Kennzahlen sogar deutlich übertroffen. So war neben einer erneuten Steigerung des Umsatzes, die Entwicklungen neuer Maschinen wie auch die Überarbeitungen des bestehenden Produkt-Portfolios – beides in enger Abstimmung mit in- und ausländischen Key-Kunden – sehr erfolgreich. holac konnte seine Position in den Kernmärkten weiter festigen und in neuen Märkten Fuß fassen. Neue Anwendungsgebiete wurden erfolgreich getestet und zeigen nachhaltige Wachstumspotentiale für die anstehende Jahre.

Des Weiteren konnten, trotz der in Deutschland angespannten Lage beim Angebot von Fachkräften, wichtige Personalentscheidungen in den Unternehmensbereichen Vertrieb und F&E getroffen und positiv abgeschlossen werden. Hier kam dem Unternehmen, neben der positiven Geschäftsentwicklung, sicherlich seine gute Lage im Schnittpunkt der wirtschaftsstarken Regionen Stuttgart, München und Nürnberg zu Gute.

Neben einer Vergrößerung des Vertriebs-Teams für die Märkte im In- und Ausland konnten auch neue, hochqualifizierte Konstrukteure und Software-Entwickler für holac gewonnen werden. Dadurch wurde das gestiegene Anfrageaufkommen auch in den Spitzen abgedeckt und viele neue Projekt zu einem positiven Abschluss gebracht. Ebenfalls konnte die gewohnt hohe Verfügbarkeit und Servicequalität durchgehend gesichert und ausgebaut werden.

Und auch der Start ins das neue Geschäftsjahr 2011/2012 beschert holac nach Abschluss des 1. Quartals über dem Plan liegende Verkaufszahlen. Verantwortlich hierfür sind neben dem ausgebauten und weltweit aktiven Vertriebs-Team auch verschiedenen Maschinen-Entwicklungen der letzten Monate und Jahre, die nun Schritt für Schritt zur Marktreife kommen und das Produkt-Portfolio noch variabler machen. Dies alles lässt auch für das Geschäftsjahr 2011/2012 zuversichtlich auf eine Fortsetzung des erfolgreich eingeschlagenen Wachstumskurses hoffen.

Schneidetechnik für Nahrungsmittel

Die holac Maschinenbau GmbH ist heute ein weltweit anerkanntes und führendes Unternehmen auf dem Sektor der Schneidetechnik von Nahrungsmitteln, mit Sitz in Heidenheim an der Brenz. Wir sind seit über 40 Jahren Anbieter von Lösungen, welche das maschinelle Schneiden von Fleisch und Fleischerzeugnissen, Käse, Fisch und Gemüse ermöglichen und perfektionieren.

Maschinen von holac zeichnen sich durch höchste Präzision und Zuverlässigkeit sowie eine hervorragende Qualität aus. Unsere Erfahrung und Kreativität in der Entwicklung unserer Maschinen garantieren uns eine Spitzenstellung auf dem Weltmarkt.

Die Strategie des Unternehmens liegt im festen Fokus auf seinen Kernbereich, die Lebensmittelschneidetechnik.

Die holac Maschinenbau GmbH entwickelt und produziert ausschließlich am Standort Heidenheim. Dabei sind die Unternehmenswerte auch wesentliche Erfolgsfaktoren der holac-Maschinen: Robustheit, Langlebigkeit, Individualität, Effektivität, Wertbeständigkeit und Technologieführerschaft finden sich in jeder holac-Maschine wieder.

Im alltäglichen operativen Geschäft bedeutet dies, zukünftige Technologien und neue, branchennahe Märkte aufzugreifen, um das Unternehmen in seiner Rolle zu stärken und auszubauen: auch um sich jederzeit mit den Besten der Branche messen zu können und um seinen Kunden immer erstklassige Leistungen zu bieten.

holac Maschinenbau GmbH
Daniela Röger
Nattheimer Straße 104
89520 Heidenheim
+49 7321/9645-0
www.holac.de
info@holac.de

Pressekontakt:
Dreamland GmbH & Co. KG
Marcus Fache
Robert-Bosch-Str. 15
89555 Steinheim
m.fache@dreamland.de
+49 7329/9181-0
http://www.dreamland.de