Tag Archives: Scheck

Sonstiges

Spende: Sauberes Wasser für Äthiopien

Bürkert Werke GmbH & Co. KG spendet 36.799 Euro an die Stiftung Menschen für Menschen

Spende: Sauberes Wasser für Äthiopien

Bürkert-Spende an die Stiftung Menschen für Menschen – sauberes Wasser für Äthiopien

München/Ingelfingen 12. Februar 2018. Einen Spendenscheck in Höhe von 36.799 Euro konnte vor kurzem Dr. Sebastian Brandis, Vorstand der Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe, von dem Familienunternehmen Bürkert aus Ingelfingen entgegennehmen. Die Geschäftsführung und der Betriebsrat des schwäbischen Traditionsunternehmens sammeln seit vielen Jahren Spenden in der Belegschaft für Hilfsorganisationen, u. a. auch für die Entwicklungsarbeit der Stiftung Menschen für Menschen.

„Wir bedanken uns sehr für diese großzügige Spende bei der Geschäftsleitung, bei den Betriebsräten und bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bürkert Werke. Die diesjährige Spende werden wir auf Wunsch der Belegschaft besonders für den Bau von Brunnen und Quellfassungen in unserem Projektgebiet Dano einsetzen. Denn durch sauberes Wasser wird die Gesundheit der Kinder, Frauen und Männer erheblich verbessert und ermöglicht ihnen damit ein deutlich besseres Leben“, so Sebastian Brandis bei der Scheckübergabe in Ingelfingen.

Jedes Jahr sammeln die Betriebsräte Spenden an den Bürkert-Standorten in Ingelfingen, Criesbach, Öhringen, Gerabronn. In den Verkaufsniederlassungen sowie dem Innovations-Center in Karlsruhe und den Systemhäusern in Dresden und Dortmund werden sie hierbei tatkräftig von den Mitarbeitern vor Ort unterstützt. Die Geschäftsleitung ergänzt den gesammelten Betrag durch eine großzügige Aufstockung in Höhe von 3 Euro pro gesammeltem Euro.

„Soziales Engagement gehört bei Bürkert zur Unternehmenskultur. Wir leisten mit großer Freude und fester Überzeugung seit über 30 Jahren unseren Anteil, um das Leben der Menschen in Äthiopien zum Positiven zu verändern“, so Bürkert-Geschäftsführer Heribert Rohrbeck.

Hans Wallner, Vorsitzender des Betriebsrats ergänzt: „Ich freue mich sehr über das große soziale Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Es ist schön, dass wir, zusammen mit der Geschäftsleitung, durch unsere Spenden vielen Menschen in Äthiopien zu einem besseren Leben verhelfen können.“

Informationen zum Projektgebiet Dano

Dano liegt rund 200 Kilometer südwestlich von der Hauptstadt Addis Abeba in der West Shoa Zone im Regionalstaat Oromia. Das 659 km² große Gebiet erstreckt sich auf einem Hochplateau mit einigen wenigen Hügeln. In den zwei Regenzeiten – der größeren von Juni bis September, der kleineren von Mitte März bis Ende April – fällt durchschnittlich 1050 mm Regen im Jahr. Die über 105.000 Einwohner leben überwiegend von Ackerbau und Viehzucht, welche jedoch zum Überleben kaum ausreichen. Seit 2013 führt Menschen für Menschen in Dano ein integriertes ländliches Entwicklungsprojekt durch.

Informationen über Menschen für Menschen finden Sie hier: www.menschenfuermenschen.de

Besuchen Sie uns auch in unseren sozialen Netzwerken: Facebook, Twitter, YouTube und Instagram

Spendenkonto
Stiftung Menschen für Menschen
Stadtsparkasse München
IBAN: DE64701500000018180018
SWIFT (BIC): SSKMDEMM
Online: www.menschenfuermenschen.de

Über Menschen für Menschen
Die Stiftung Menschen für Menschen leistet seit über 35 Jahren nachhaltige Hilfe für Selbstentwicklung in Äthiopien. Im Rahmen integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Den Grundstein für Menschen für Menschen legte am 16. Mai 1981 der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm (gest. 2014) mit seiner legendären Wette in der Sendung „Wetten, dass…?“. Die Stiftung trägt durchgängig seit 1993 das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI). Menschen für Menschen setzt die Maßnahmen derzeit in zwölf Projektgebieten mit über 700 festangestellten und fast ausschließlich äthiopischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um.

Firmenkontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Sebastian Brandis
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397960
info@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Pressekontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Lisa-Martina Kerscher
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397987
lisa.kerscher@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Politik Recht Gesellschaft

Rosenheim: Spende für die Stiftung Menschen für Menschen

Die Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis Dr. Hubert Heindl und Dr. Dirk Meyer-Juergens hat Altgold gesammelt, das ihre Patienten gespendet haben.

Rosenheim: Spende für die Stiftung Menschen für Menschen

Dr. Brandis (rechts), Vorstand von Menschen für Menschen freut sich über den Spendenscheck

16. Mai 2017. Rosenheim/München. Über eine Spende in Höhe von 8.313,40 Euro freut sich Dr. Sebastian Brandis, Vorstand der Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe (München). Die Rosenheimer Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis Dr. Hubert Heindl und Dr. Dirk Meyer-Juergens hat das Altgold gesammelt, das ihre Patienten gespendet haben. Bereits seit einigen Jahren unterstützen die Patienten der Praxis mit ihren Altgoldspenden Hilfsorganisationen für Afrika.

Dr. Sebastian Brandis, Vorstand der Stiftung ( www.menschenfuermenschen.de), bedankte sich bei der Scheckübergabe bei Dr. Heindl und Dr. Meyer-Juergens für das Engagement: „Ich freue mich sehr über die finanzielle Unterstützung unserer Arbeit. Aktionen wie diese tragen dazu bei, dass wir vielen Menschen in Äthiopien die Chance auf eine bessere Zukunft ermöglichen können.“ Dr. Heindl dazu: „Ein herzliches Dankeschön geht an unsere Patienten, die diese Spende erst möglich gemacht haben. Wir haben schon einige Hilfsorganisationen begleitet und bei Menschen für Menschen hat uns besonders die Nachhaltigkeit und das sehr persönliche Engagement begeistert.“ Dr. Meyer-Juergens ergänzt: „Wir waren von der Resonanz und Hilfsbereitschaft unserer Patienten überaus beeindruckt. Ein herzliches Dankeschön geht auch an die Firma Haereus, die die Kosten für das Einschmelzen des Altgoldes übernommen hat.“

Das Spendengeld unterstützt die Arbeit von Menschen für Menschen in Äthiopien. Im Rahmen integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Bisher wurden durch die Hilfsorganisation unter anderem 2.286 Wasserstellen errichtet und über 400 neue Schulen gebaut. Über 330.000 Menschen haben an einer Alphabetisierungs-kampagne teilgenommen. Mehr als 82.000 Frauen erhielten eine hauswirtschaftliche Weiterbildung und 26.000 Frauen haben am Kleinkreditprogramm teilgenommen. Rund 52.000 Kilometer Stein- bzw. Erdwälle wurden im Kampf gegen Erosion gebaut und 212 Millionen Baumsetzlinge verteilt.

Auf dem Foto von links nach rechts: Dr. Hubert Heindl, Dr. Dirk Meyer-Juergens, Dr. Sebastian Brandis
Foto: Reisner

Informationen über Menschen für Menschen finden Sie hier:
www.menschenfuermenschen.de

Besuchen Sie uns auch in unseren sozialen Netzwerken:
Facebook, Twitter, YouTube und Instagram

Spendenkonto
Stiftung Menschen für Menschen
Stadtsparkasse München
IBAN: DE64701500000018180018
SWIFT (BIC): SSKMDEMM
Online: www.menschenfuermenschen.de

Über Menschen für Menschen:
Die Stiftung Menschen für Menschen leistet seit über 35 Jahren nachhaltige Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien. Im Rahmen integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wasser, Bildung, Gesundheit und Einkommen. Den Grundstein für Menschen für Menschen legte am 16. Mai 1981 der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm (gest. 2014) mit seiner legendären Wette in der Sendung „Wetten, dass…?“. Die Stiftung trägt das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI). Menschen für Menschen setzt die Maßnahmen derzeit in zwölf Projektgebieten mit über 740 fest angestellten und fast ausschließlich äthiopischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern um.

Firmenkontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Sebastian Brandis
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397960
info@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Pressekontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Lisa-Martina Kerscher
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397987
lisa.kerscher@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Immobilien Bauen Garten

Mit Fensterscheck sparen REKORD-Kunden bis zu € 3.000,-

Von 19. bis 30. September gewährt REKORD bis zu € 3.000,- Rabatt für Fenster und Türen mit Langzeit-Garantie sowie Sonnen- und Insektenschutz.

Mit Fensterscheck sparen REKORD-Kunden bis zu € 3.000,-

Der € 3.000,- Fensterscheck gilt auf alle REKORD-Produkte, wie z. B. das PREMIUM Verbundfenster. (Bildquelle: (C) REKORD Fenster)

Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür. Nicht mehr lange und Österreichs Heizkörper werden wieder angeworfen. Solange sich die Außentemperaturen im Rahmen halten, sind ältere Fenster kein Problem. Aber wehe, wenn die Temperaturen fallen! Dann werden Schwachstellen wie abgenutzte Dichtungen und spröde Materialien schonungslos offenbart.

QUALITÄTSPRODUKTE VON REKORD MIT 20 JAHREN LANGZEIT-GARANTIE
Moderne REKORD-Fenster in Kunststoff, Kunststoff-Alu, Holz oder Holz-Alu mit 20 Jahren Langzeit-Garantie haben erstklassige Dämmeigenschaften und halten dicht, sodass im Winter weniger geheizt werden muss. Das schont die Umwelt und die Geldtasche und trägt zu einem besseren Wohnkomfort bei.

FENSTERSCHECK-AKTION GILT FÜR DAS GESAMTE REKORD-SORTIMENT
Jetzt ist die beste Zeit, um noch in diesem Jahr tätig zu werden und einen Fenstertausch vorzunehmen. Wer die Chance zu mehr Energieeffizienz nutzt, wird bei REKORD mit dem Fensterscheck gefördert.

Die Fensterscheck-Aktion können alle privaten Häuslbauer oder Sanierer zwischen 19. und 30. September 2016 in Anspruch nehmen. Sie gilt auf sämtliche Produkte aus dem REKORD-Sortiment (Fenster, Eingangstüren, Balkon- und Hebe-Schiebetüren, Sonnen- und Insektenschutz) ab einer Gesamtauftragssumme von € 3.000,-. Mit der Auftragsdurchführung kann man sich Zeit lassen, diese muss erst bis 16. Dezember 2016 erfolgen.

Alles über die neue REKORD-Aktion auch auf www.rekord-fenster.com

REKORD, die österreichische Marke für Fenster und Türen, umfasst – aufgebaut auf einem Franchise-Konzept – aktuell 15 Standorte (Amstetten, Bad Ischl, Baden bei Wien, Getzersdorf bei Herzogenburg, Götzis, Gunskirchen bei Wels, Klagenfurt, Mautern, Oberhofen am Irrsee, Pinkafeld, Stadelbach, St. Johann im Pongau, Vomp, Weitendorf bei Wildon, Wolkersdorf), ergänzt durch ein Händlernetzwerk (über 200 REKORD-Händler) sowie Montagepartner. Gegründet 1999 setzt REKORD schnell mit konkurrenzlos kurzen Lieferzeiten (9 Werktage) Maßstäbe. Schritt für Schritt erweitert man das Sortiment und ist längst Komplettanbieter für Fenster, Balkon- und Hebe-Schiebetüren, Haustüren sowie Sonnen- und Insektenschutzsysteme. 2008 wird der innovative Online-Preisrechner eingeführt. Seit 1.1.2016 gewährt REKORD 20 Jahre Langzeit-Garantie auf Fenster und Türen.

Firmenkontakt
REKORD GmbH
Peter Regenfelder
Trattengasse 32/2
9500 Villach
+43 4242 36384
info@rekord-fenster.com
www.rekord-fenster.com

Pressekontakt
Agentur CMM
Lisa Brandis
Angergasse 41
8020 Graz
+43 316 811178
lisa.brandis@cmm.at
http://www.cmm.at

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Azubi-Projekt für den guten Zweck

Kinder- und Jugendhilfe St. Joseph erhält Versteigerungserlös der WERTGARANTIE Group

Azubi-Projekt für den guten Zweck

Hannover, 12.Mai 2016. Ein Azubi-Projekt macht“s möglich: Die Kinder- und Jugendhilfe St. Joseph erhielt jetzt aus den Händen von Felix Polzer, Auszubildender im zweiten Lehrjahr zum Kaufmann für Büromanagement bei der WERTGARANTIE Group, einen großen Spendenscheck. Bei einer internen Versteigerung, die die Auszubildenden des Unternehmens organisiert hatten und bei der die Mitarbeiter des hannoverschen Unternehmens Fahrradschlösser, -computer und vieles mehr ersteigern konnten, kamen insgesamt 328 Euro zusammen.

Jetzt nahm Petra Hesse, Einrichtungsleitung der Kinder- und Jugendhilfe St. Joseph den Spendenscheck der WERTGARANTIE Group entgegen. Sie weiß schon genau, wie sie die Summe einsetzen wird: „Toll, dass uns die WERTGARANTIE Group erneut unterstützt. Unser Kinderrat wünscht sich schon länger einen Tagesausflug in den Heide Park – bei rund 75 Kindern und Jugendlichen sowie einigen Betreuern können wir die Summe gut gebrauchen.“

Die Einrichtung, dessen Träger der Caritasverband ist, setzt sich bereits seit über 110 Jahren für Kinder und Jugendliche ein. Diese Arbeit werde von den Mitarbeitern der WERTGARANTIE Group schon seit Jahren mit der Erfüllung von Kinderwünschen zur Weihnachtszeit unterstützt, erläutert Felix Polzer, der die interne Versteigerung im Rahmen eines Azubi-Projekts organisierte. „Es war auch diesmal spannend zu sehen, wie sich die Kollegen gegenseitig überboten haben – alle wussten ja, dass der Erlös St. Joseph zu Gute kommen wird. Ich finde es prima, dass wir auch im Kleinen etwas bewirken und die Fahrt in den Heide Park so ermöglichen können.“

Regelmäßig kommt die WERTGARANTIE Group ihrer sozialen Verantwortung nach und unterstützt Institutionen wie beispielsweise die Stiftung Weltbevölkerung oder World Vision. Aber auch lokal engagieren sich der Garantie-Dienstleister und seine Mitarbeiter sozial.

Über Wertgarantie:
Wertgarantie ist der Fachhandelspartner Nr.1 im Bereich Garantie-Dienstleistung und Versicherung für Konsumelektronik, Hausgeräte und Fahrräder. Seit 1963 bietet das Unternehmen Garantie-Lösungen über die gesetzliche Gewährleistung hinaus. Aktuell nutzen mehr als 4,1 Millionen Kunden die Angebote der Unternehmensgruppe, die vor allem über den mittelständischen Fachhandel vermarktet werden. Weitere Partner sind Verbundgruppen, Hersteller, Werkskundendienste und Dienstleistungsunternehmen. Mehr als 500 Mitarbeiter sind derzeit in der Unternehmensgruppe tätig.

Firmenkontakt
WERTGARANTIE Management GmbH
Ulrike Braungardt
Breite Straße 8
30159 Hannover
0511 71280 128
u.braungardt@wertgarantie.de
http://www.wertgarantie.de

Pressekontakt
WERTGARANTIE Management GmbH
Ulrike Braungardt
Breite Straße 8
30159 Hannover
0511 71280 128
u.braungardt@wertgarantie.de
http://www.wertgarantie.de

Sport Vereine Freizeit Events

Wertgarantie unterstützt zeka Zentren Körperbehinderte Aargau

Wertgarantie unterstützt zeka Zentren Körperbehinderte Aargau

Rolf Schmid (l.), Giovanni Pascariello und Johannes Schulze (r.)

Zürich, 24. Februar 2014: „Wir sind dabei!“ heißt das aktuelle Motto der Zentren Körperbehinderte Aargau – und dabei sind nicht nur die Betreuten und Mitarbeiter, sondern auch Garantie-Dienstleister Wertgarantie: Regionalleiter Rolf Schmid und Wertgarantie-Vorstand Johannes Schulze übergaben jetzt einen Scheck in Höhe von 500 Schweizer Franken an den Leiter kontor, Giovanni Pascariello.

Zeka führt im Kanton Aargau zwei Sonderschulen, sieben ambulante Therapie- und Beratungsstellen sowie Angebote im Bereich Wohnen, Arbeit, Beschäftigung und Ausbildung für erwachsene Menschen mit Körperbehinderungen, darunter das Bürozentrum kontor. „Mit kontor arbeiten wir seit Längerem zusammen und konnten uns von der fachlich kompetenten und hoch motivierten Arbeit der dort tätigen Mitarbeiter mit schweren Körperbehinderungen überzeugen.“, so Rolf Schmid.

Auch Vorstand Johannes Schulze ist beeindruckt von Konzept und Arbeit im Bürozentrum kontor: “ Die Wertgarantie-Mitarbeiter sind täglich unterwegs und beraten den Fachhandel und seine Kunden in Sachen Garantie-Dienstleistung für technische Geräte – da bleibt oft nicht viel Zeit für Büroarbeit. Die kontor-Mitarbeiter konfektionieren für Wertgarantie daher Unterlagen und unterstützen uns professionell in verschiedensten administrativen Belangen – und so geben wir neben den Aufträgen fürs kontor gern auch etwas Unterstützung zurück.“ Die Spende wird von zeka dort eingesetzt, wo der Bedarf am grössten ist und kommt vollumfänglich Menschen mit Körperbehinderungen zugute.
Bildquelle:kein externes Copyright

Über Wertgarantie:
Wertgarantie ist der Fachhandelspartner Nr.1 im Bereich Garantie-Dienstleistung und Versicherung für Konsumelektronik, Hausgeräte und Fahrräder. Seit 1963 bietet das Unternehmen Garantie-Lösungen über die gesetzliche Gewährleistung hinaus. Aktuell nutzen mehr als 2,4 Millionen Kunden die Angebote der Unternehmensgruppe, die vor allem über den mittelständischen Fachhandel vermarktet werden. Weitere Partner sind Verbundgruppen, Hersteller, Werkskundendienste und Dienstleistungsunternehmen. Über 400 Mitarbeiter sind derzeit in der Unternehmensgruppe tätig.

WERTGARANTIE AG
Ulrike Braungardt
Breite Straße 8
30159 Hannover
0511 71280 128
u.braungardt@wertgarantie.de
http://www.wertgarantie.de

WERTGARANTIE AG
Ulrike Braungardt
Breite Straße 8
30159 Hannover
0511 71280 128
u.braungardt@wertgarantie.de
http://www.wertgarantie.de

Sport Vereine Freizeit Events

Wertgarantie unterstützt Tierheim Hannover mit Spende

Garantie-Dienstleister überreicht Spendenscheck über 1.305 Euro für Sanierung des Katzenhauses

Wertgarantie unterstützt Tierheim Hannover mit Spende

Marika Winterhof (Wertgarantie) und Heiko Schwarzfeld bei der Scheckübergabe

Hannover, 27. März 2014. „Wir sind über jede Art von Hilfe dankbar“, freut sich Heiko Schwarzfeld, Geschäftsführer des Tierheim Hannover: „Die Spende von Wertgarantie fließt in die Nacharbeiten des neuen Katzenhauses ein, dazu gehört der Einbau der Entlüftungsanlage und die Installation der Fotovoltaik-Anlage.“ Marika Winterhof, die Initiatorin der Spendenaktion und bei Wertgarantie verantwortlich für Messen und Veranstaltungen, überreichte einen Scheck über 1.305 Euro an das Zuhause von über 300 Hunden und Katzen. Mit dem Einbau der Fotovoltaik-Anlage will das Tierheim einen möglichst hohen Anteil des benötigten Stroms selbst produzieren.

Die Nähe der Wertgarantie-Mitarbeiter zu Tieren kommt aus dem Unternehmen: „Unsere Schwestergesellschaft Agila arbeitet als Haustierversicherung mit den Vierbeinern und ihren Besitzern eng zusammen und unseren Mitarbeitern liegen die Tiere sehr am Herzen“, erläutert Marika Winterhof. „Die Entscheidung für eine Spende ans Tierheim Hannover haben wir bewusst gefällt: Wir unterstützen eine Vielzahl humanitärer Hilfsprojekte – nun möchten wir auch den Tieren helfen.“

Im vergangenen Jahr wurde unter den Mitarbeitern des Garantie-Dienstleisters mit Sitz am hannoverschen Aegidientorplatz nicht mehr benötigtes, aber neuwertiges Messeequipment versteigert. Wertgarantie ist nicht nur deutschlandweit, sondern auch in Österreich und der Schweiz auf Messen im Bereich Unterhaltungs- und Haushaltselektronik zu sehen. Zur Auktion standen unter anderem ein hochwertiges Rattan-Lounge-Möbel-Set, Fahrradhelme, Glashängelampen und hochwertige Blumenkübel aus Holz. Die über 400 Mitarbeiter boten eine Spendensumme von 1.305 Euro, die dem Tierheim Hannover zugute kommt.

Der Tierschutzverein Hannover tritt seit 1844 für Tiere in Hannover ein. Auf einer Fläche von über 1,8 Hektar und mit 50 Mitarbeitern werden jährlich zwischen 3.800 und 4.000 Tiere gepflegt. „Uns ist besonders wichtig, dass die Menschen verantwortungsbewusst mit ihren Tieren umgehen. Ein Tier ist ein lebenslanger Begleiter und kein modischer, vorübergehender Besitz“, betont Heiko Schwarzfeld.
Bildquelle:kein externes Copyright

Über Wertgarantie:
Wertgarantie ist der Fachhandelspartner Nr.1 im Bereich Garantie-Dienstleistung und Versicherung für Konsumelektronik, Hausgeräte und Fahrräder. Seit 1963 bietet das Unternehmen Garantie-Lösungen über die gesetzliche Gewährleistung hinaus. Aktuell nutzen mehr als 2,4 Millionen Kunden die Angebote der Unternehmensgruppe, die vor allem über den mittelständischen Fachhandel vermarktet werden. Weitere Partner sind Verbundgruppen, Hersteller, Werkskundendienste und Dienstleistungsunternehmen. Über 400 Mitarbeiter sind derzeit in der Unternehmensgruppe tätig.

WERTGARANTIE AG
Ulrike Braungardt
Breite Straße 8
30159 Hannover
0511 71280 128
u.braungardt@wertgarantie.de
http://www.wertgarantie.de

WERTGARANTIE AG
Ulrike Braungardt
Breite Straße 8
30159 Hannover
0511 71280 128
u.braungardt@wertgarantie.de
http://www.wertgarantie.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

VISTA Reihenhaus GmbH spendet an drei Kerpener Kindergärten

Belohnt wird Engagement von Eltern, Freunden und Fördervereinen / Geld für Reit-Projekte, Spielgeräte oder kuschelige Bücherecken / VISTA Reihenhaus baut im Kerpener Neubaugebiet

VISTA Reihenhaus GmbH spendet an drei Kerpener Kindergärten

(ddp direct) Kerpen. Drei Kerpener Kindergärten und -tagesstätten können sich über die Erfüllung lang gehegter Wünsche freuen. Sie belegten die ersten drei Plätze bei einem Wettbewerb der VISTA Reihenhaus GmbH. Diese hatte Eltern und Freunde von Kerpener Kindergärten dazu aufgerufen, auf der Facebook-Seite des Unternehmens langgehegte Wünsche aufzulisten. „Der Erfolg war riesig. Es gab viele tolle Vorschläge für die Einrichtung der Kindergärten oder spannende Projekte“, berichtet Michael Dornieden, Geschäftsführer von VISTA Reihenhaus. Das Unternehmen errichtet in Kerpen 36 Eigenheime im Neubaugebiet an der Stiftsstraße. „Wir wollen dort nicht nur ein neues Zuhause für unsere Kunden schaffen, sondern mit der Unterstützung der Kindergärten auch soziales Engagement zeigen.“, so Michael Dornieden.

Zu den drei Gewinnern der Aktion gehört die städtische Kindertageseinrichtung Zauberwald in Kerpen-Sindorf. Diese will den Gewinn von 500 Euro zur Finanzierung eines Reitprojektes einsetzen. „Seit vergangenem Jahr fahren unsere Kinder zwei Mal pro Woche zum Reiterhof Heppendorf, um dort die Pferde zu füttern, zu pflegen und auch zu reiten“, erzählt die Leiterin Diana Rabiega: „Die Spende von VISTA Reihenhaus ermöglicht uns nun, dass im nächsten Jahr sogar 40 Jungen und Mädchen an der Aktion teilnehmen können.“ Besonders hat sich Diana Rabiega darüber gefreut, dass die Aktion zu einem besonderen Gemeinschaftsgefühl der Eltern beigetragen hat: „Die haben sich gegenseitig motiviert und auch außerhalb der Familien für Unterstützung geworben.“

Ein weiterer Gewinner der Aktion ist der Katholische Kindergarten St. Vinzenz. Dieser will bei dem jetzigen Ausbau der Räumlichkeiten für die unter 3-jährigen Kinder mit der Spende von VISTA Reihenhaus endlich die lang-ersehnte Kuschel- und Leseecke einrichten. „Für die ganz Kleinen wird eine solche Ruhe-Zone wichtig sein, um sich wohl zu fühlen“, ist die Leiterin Lydia Hein über das unerwartet starke Engagement der Eltern hocherfreut. Gerade als integrative Einrichtung sei ein solches Angebot sinnvoll.

Der Katholische Kindergarten St. Quirinus will das Geld in die Anschaffung von Wipp-Tieren und die Bepflanzung eines Hochbeets nutzen. Dort sollen die Kinder selbst säen, gießen, pflegen und ernten. „Sehr starke Unterstützung für unsere Projekte kam gerade von Eltern, die jetzt im Neubaugebiet an der Stiftsstraße heimisch werden und ihre Kindern bereits bei uns angemeldet haben“, erzählt Kindergartenleiterin Rita Ebeling. An der Stiftsstraße entstehen insgesamt 22 VISTA-Reihenhäuser und 14 Doppelhaushälften mit Wohnflächen von 108 bis 127 Quadratmetern.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/fnzw8f

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/vista-reihenhaus-gmbh-spendet-an-drei-kerpener-kindergaerten-81427

=== Spende für Kindergarten St. Quirinus in Kerpen (Bild) ===

Die Kinder bekommen Spielgeräte und ein Hochbeet

Shortlink:
http://shortpr.com/1yskr5

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/spende-fuer-kindergarten-st-quirinus-in-kerpen

Die VISTA Reihenhaus GmbH mit Sitz in Mönchengladbach baut Massivhäuser in hoher Qualität zu einem optimalen Preis-/Leistungsverhältnis. Sie ist Mitglied der DORNIEDEN Gruppe, die seit 1913 erfolgreich im Bausektor tätig ist. In Kerpen entstehen derzeit 22 VISTA-Reihenhäuser und 14 Doppelhaushälften. Insgesamt lag die VISTA Reihenhaus GmbH-Jahresproduktion der Häuser in 2012 bei 150 Wohneinheiten. 2013 werden 200 Eigenheime gebaut. Weitere aktuelle Projekte gibt es beispielsweise in Gelsenkirchen, Krefeld, Langenfeld, Monheim, Wuppertal, Grevenbroich, Hürth und Mönchengladbach.

Kontakt:
Hermes Medien
Wolfgang Ludwig
Mathias-Brüggen-Straße 124
50829 Köln
0221 / 29219282
wolfgang.ludwig@hermesmedien.de
http://shortpr.com/fnzw8f

Auto Verkehr Logistik

Laufen für die Laufer Mühle

infoteam wandert für die vom Hochwasser betroffene Laufer Mühle

Laufen für die Laufer Mühle

(NL/7407750016) infoteam wandert für die vom Hochwasser betroffene Laufer Mühle

Bubenreuth, den 5. Juli 2013

Die eigentlich idyllische Lage direkt an der Aisch ist dem Suchttherapiezentrum „Laufer Mühle“ zum Verhängnis geworden: Das Gelände wurde komplett überschwemmt, die Gebäude mussten geräumt und Tiere evakuiert werden. Der Sachschaden wird im sechsstelligen Bereich beziffert.

Im Landkreis Erlangen-Höchstadt ist die infoteam Software AG zusammen mit der Laufer Mühle im Netzwerk „Vitale Unternehmen“ bei vielen Aktionen und Veranstaltungen engagiert und freundschaftlich verbunden. „Als wir die Nachricht erhielten, dass die Laufer Mühle vom Hochwasser an der Aisch so hart getroffen wurde, haben wir sofort die Initiative ergriffen“, so Karl-Heinz John, Vorstandsvorsitzender der infoteam Software AG. infoteam kann sehr gut nachfühlen, welche Zerstörung Hochwasser anrichtet. 2007 wurde die Region Bubenreuth und Baiersdorf von ungewöhnlich starken Regenfällen überrascht. „Viele unserer Mitarbeiter haben damals viel verloren. Die Solidarität für die Laufer Mühle war daher groß.“

Wandern und Gutes tun
Der diesjährige Wanderausflug in die Fränkische Schweiz wurde kurzerhand zum Spendenlauf umgewidmet. Für jeden Kilometer, den die infoteam-Mitarbeiter zurücklegten, spendete die infoteam Software AG einen Euro. Auch viele der Mitarbeiter waren sofort bereit die Hochwasseropfer finanziell zu unterstützen und stellten spontan eine Spendenbox auf. Der Vorstand rundete die Spendensumme auf 1.500,- EUR auf.

Übergabe eines symbolischen Schecks über 1.500,- EUR

Bei der Spendenübergabe in der Laufer Mühle bedankte sich Gesamtleiter Michael Thiem mit einem großen Blech selbstgebackenen Kuchens. „Unsere Bäckerei, die ja durch das Hochwasser stark beschädigt war, funktioniert teilweise schon wieder und deshalb wollen wir Ihnen gleich eine frische Kostprobe aus der neuen LM-Bäckerei für ihre spendenfreudigen Mitarbeiter mitgeben.“

Über die infoteam Software AG
Die infoteam Software AG entwickelt seit 1983 Softwarelösungen und -systeme. Der internationale Kundenstamm umfasst die führenden Hersteller von Industriesteuerungen, Medizingeräten und Laborautomation. Die Prozesse und das infoteam Kollaborationsmodell basieren stets auf den aktuellsten Technologien sowie Best Practices und gewährleisten die nahtlose Integration in die Wertschöpfungskette der Kunden.

In der Industrie stehen automatisierte Prozesse im Vordergrund: eingebettete Systeme und Engineering Tools für Steuerungen, Antriebe, Komponenten, interaktive Systeme, Maschinen und Anlagen. Im Bereich Life Science steuern infoteam Softwarelösungen z.B. Röntgenroboter großer Kliniken oder Pipettiergeräte für internationale Forschungsinstitute und Pharmaunternehmen. Für bildgebende Verfahren im Bereich Healthcare, der Computertomografie (CT) und Magnetresonanztomografie (MR), entwickelt die infoteam Software AG seit vielen Jahren Applikationen, Testverfahren und Tools zur Qualitätssicherung. In 2007 und 2010 wurde infoteam von Siemens Healthcare MR als bislang einziges Softwarehaus zum Lieferanten des Jahres gekürt.

Die infoteam Software AG ist der zuverlässige Dienstleister für intuitive Bedienkonzepte nach den neuesten Technologien. Strukturierte Prozesse für Softwareentwicklung und -test, Validierung und Verifizierung, insbesondere auch im sicherheitskritischen und normativ regulierten Umfeld komplettieren das Portfolio.
Das Unternehmen beschäftigt am Stammsitz in Bubenreuth bei Erlangen, in Dortmund, Stäfa am Zürichsee (Schweiz) und in Peking (China) aktuell 170 Mitarbeiter. Die infoteam Software AG ist zertifiziert gemäß ISO 9001 und ISO 13485.

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.infoteam.de

Kontakt:
infoteam Software AG
Michaela Finnie
Am Bauhof 9
91088 Bubenreuth
09131/7800-829
presse@infoteam.de
www.infoteam.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

TDS unterstützt Sonnenhof Schwäbisch Hall mit Spende

Erlös des Weihnachtsbaumschlagens geht an Hilfsverein für Menschen mit Behinderung

Neckarsulm, 24. Januar 2013. – Mit dem Erlös ihres traditionellen Weihnachtsbaumschlagens unterstützt die TDS AG in diesem Jahr den Sonnenhof Schwäbisch Hall. 3.200 Euro sind bei der Veranstaltung mit Kunden, Partnern und Mitarbeitern des IT- und HR-Komplettdienstleisters am Standort Neckarsulm zusammengekommen. Der Sonnenhof wurde von TDS-Mitarbeitern als Spendenempfänger ausgewählt. Dr. Heiner Diefenbach, Vorstand der TDS AG, übergab den Scheck am 24. Januar an Pfarrer Rudolf Schmid, theologisch-pädagogischer Vorstand im Sonnenhof, und Traugott Hascher, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit des Sonnenhofs.

Der eingetragene Verein unterstützt Menschen mit Behinderung durch Betreuung, Begleitung, Assistenz und Pflege und ermöglicht ihnen so die Selbstbestimmung ihres eigenen und die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben. „Es ist uns ein Anliegen, als Unternehmen Einrichtungen wie den Sonnenhof zu unterstützen. Wir freuen uns, dass wir damit einen kleinen Beitrag zur hervorragenden Arbeit des Vereins leisten können“, sagt Dr. Heiner Diefenbach.

Weitere Informationen zu TDS gibt es im Internet unter www.tds.fujitsu.com .

Die TDS AG ist ein IT-Komplettdienstleister und SAP-Systemhaus für mittelständische und große Unternehmen. Zudem bietet TDS Outsourcing, Dienstleistungen und Software für Personaler.
Zu den Angebotsschwerpunkten zählen SAP-Beratung, Application Hosting sowie Application Management. Zum Portfolio gehören auch SAP-basierte Branchenlösungen etwa für die Prozess- und Kosmetikindustrie sowie den Nahrungs- und Genussmittelsektor. Beim Outsourcing realisiert TDS individuelle Konzepte bis hin zum Betrieb der kompletten IT-Infrastruktur.
Das Angebot für Personalabteilungen umfasst die Übernahme sämtlicher administrativer Prozesse aus dem Personalwesen. Beim Auslagern solcher Geschäftsabläufe (HR Business Process Outsourcing, BPO) ist TDS mit mehr als 800.000 abgerechneten Personalstammsätzen im Monat Marktführer in Deutschland. Hinzu kommen eine Million Personalstammsätze, die Kunden mithilfe der Software TDS-Personal abrechnen.
Mit rund 1.400 Mitarbeitern an circa 20 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz erzielte TDS im Geschäftsjahr 2011/2012 einen Umsatz von rund 146 Millionen Euro. Das börsennotierte Unternehmen (WKN 508560 / 816428) mit Stammsitz in Neckarsulm wurde 1975 gegründet und gehört seit 2007 zu Fujitsu, einem der weltweit größten IT-Konzerne. Informationen im Internet: www.tds.fujitsu.com

Kontakt:
TDS AG
Michael Erhard
Domagkstr. 28
80807 München
+49 89 307686-237
michael.erhard@tds.fujitsu.com
http://www.tds.fujitsu.com

Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Juliane Becker
Sendlingerstraße 42A
80331 München
+49 (0)89 211 871-41
jb@schwartzpr.de
http://www.schwartzpr.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

TDS AG unterstützt Jugendarbeit der Sport-Union

Unternehmen übernimmt Mitgliedsbeiträge für bedürftige Kinder

Neckarsulm, 15. Dezember 2011. – Die TDS AG engagiert sich im Rahmen der Partnerschaft mit der Neckarsulmer Sport-Union (www.nsu-sport.de) nicht nur für die erwachsenen Leistungssportler, sondern auch für den Nachwuchs: Der IT- und HR-Komplettdienstleister aus Neckarsulm übernimmt für 50 Kinder und Jugendliche, für deren Familien die Jahresgebühr eine hohe Belastung bedeutet hätte, den Mitgliedsbeitrag für ein Jahr. Am Sonntag (18. Dezember) übergeben Dr. Heiner Diefenbach, Vorstand der TDS AG, und Reiner-Wolfgang Horch, Leiter des TDS-Geschäftsbereichs IT Outsourcing, im Rahmen des Heimspiels der Handball-Damen gegen die HSG Pforzheim den symbolischen Scheck über 3.500 Euro an NSU-Geschäftsführer Edgar Klaiber. Spielbeginn ist um 17:00 Uhr in der Neckarsulmer Ballei.

„Sport trägt zur körperlichen und geistigen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen bei und darf keine Frage des Geldbeutels sein“, sagt Edgar Klaiber. „Die Förderung des Nachwuchses ist eine unserer zentralen Aufgaben. TDS unterstützt uns mit dieser großzügigen Spende bei unserer Jugendarbeit und somit bei der Erreichung eines unserer wichtigsten Vereinsziele.“

„Mit ihrer Arbeit übernimmt die Neckarsulmer Sport-Union gesellschaftliche Verantwortung für Neckarsulm und die Region. Als hier ansässiges Unternehmen fühlen auch wir uns dieser Verantwortung verpflichtet und unterstützen den Verein gerne bei dieser wichtigen Aufgabe“, so Dr. Heiner Diefenbach.

Im September hatten TDS und die Sport-Union ihre sportliche Partnerschaft bekannt gegeben: Der IT- und HR-Dienstleister ist Hauptsponsor des Traditionssportvereins. Die Kooperation umfasst aber auch berufsbildende Angebote der TDS für die Nachwuchssportler der Sport-Union sowie umgekehrt sportliche Aktivitäten für die TDS-Mitarbeiter am Arbeitsplatz.

Weitere Informationen zu TDS stehen im Internet unter www.tds.fujitsu.com.

Die TDS AG ist ein IT-Komplettdienstleister und SAP-Systemhaus für mittelständische und große Unternehmen. Zudem bietet TDS Outsourcing, Dienstleistungen und Software für Personaler.
Zu den Angebotsschwerpunkten zählen SAP-Beratung, Application Hosting sowie Application Management. Zum Portfolio gehören auch SAP-basierte Branchenlösungen etwa für die Prozess- und Kosmetikindustrie sowie den Nahrungs- und Genussmittelsektor. Beim Outsourcing realisiert TDS individuelle Konzepte bis hin zum Betrieb der kompletten IT-Infrastruktur.
Das Angebot für Personalabteilungen umfasst die Übernahme sämtlicher administrativer Prozesse aus dem Personalwesen. Beim Auslagern solcher Geschäftsabläufe (HR Business Process Outsourcing, BPO) ist TDS mit mehr als 800.000 abgerechneten Personalstammsätzen im Monat Marktführer in Deutschland. Hinzu kommen eine Million Personalstammsätze, die Kunden mithilfe der Software TDS-Personal abrechnen.
Mit rund 1.300 Mitarbeitern an circa 20 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz erzielte TDS im Geschäftsjahr 2010/2011 einen Umsatz von rund 132 Millionen Euro. Das börsennotierte Unternehmen (WKN 508560 / 816428) mit Stammsitz in Neckarsulm wurde 1975 gegründet und gehört seit 2007 zu Fujitsu, einem der weltweit größten IT-Konzerne.

Informationen im Internet: www.tds.fujitsu.com

TDS AG
Michael Erhard
Domagkstr. 28
80807 München
+49 89 307686-237
www.tds.fujitsu.com
michael.erhard@tds.fujitsu.com

Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Jörg Stelzer
Sendlingerstraße 42A
80331 München
js@schwartzpr.de
+49 89 211 871-34
http://www.schwartzpr.de