Tag Archives: säurebeständig

Wissenschaft Technik Umwelt

PE Auffangwanne mit doppelter Lagerfläche

PE Auffangwanne mit doppelter Lagerfläche

Paletten können in der PolySafe Euroline direkt eingestellt werden.

Bereits vermeintlich kleine Schutzvorkehrungen erhöhen die Sicherheit im Betrieb merklich. Auffangwannen gehören zu diesen Schutzvorkehrungen. PolySafe Euroline von DENIOS, die kompakte Auffangwanne aus Polyethylen für bis zu 4 Fässer, überzeugt durch vielfältige Detail-Verbesserungen und einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis.

Die neue Version der PolySafe Euroline basiert auf der langjährig erprobten, gleichnamigen Auffangwanne von DENIOS, die allerdings nur Platz für 2 Fässer bot. Die kompaktere, nun flachere Ausführung der neuen PolySafe Euroline ermöglicht die komfortable Lagerung von bis zu 4 Fässern à 200 Liter oder Kleingebinde. Die optimierte Konstruktion ist stoß- und schlagfest und leitet einwirkende Kräfte direkt in den Boden ab. Chemiepaletten können direkt auf der Wanne abgestellt werden, zusätzlich sind Gitterroste als Lagerebene erhältlich. Dank der serienmäßig gefertigten Aussparungen können die Bestückung und der Transport leicht mit Gabelstaplern erfolgen.

Die Auffangwanne von DENIOS besteht aus umweltfreundlichem Polyethylen und ist absolut flüssigkeitsdicht, da sie nahtlos im Spritzgussverfahren gefertigt wird. Gleichzeitig ist sie absolut korrosionsfrei, weist eine hohe Beständigkeit gegen Öle, Säuren, Laugen und andere aggressive Stoffe auf und ist leicht zu reinigen.

Als praktisches Zubehör erweist sich der Gitterrost-Heber zum ergonomischen und sicheren Anheben von Gitterrost-Stellflächen auf Auffangwannen, der separat erhältlich ist.

Die Natur entwickelt den besten Schutz, an zweiter Stelle kommen wir. Als Hersteller und Anbieter richtungsweisender Umweltprodukte leisten wir mit unseren Kunden unseren Beitrag zum täglichen Umweltschutz im Betrieb und der Sicherheit von Mitarbeitern. Unser Leitsatz dabei: nachhaltiger Schutz beginnt bereits am Arbeitsplatz – mit den richtigen Produkten und der Überzeugung, dass unser natürlicher Lebensraum unter allen Umständen für spätere Generationen erhalten werden muss. Unsere Produkte, umfangreiche Informationen zu Gefahrstofflagerung und Handling sowie die aktuelle Gesetzeslage finden sich im Web-Portal unter www.denios.de

Firmenkontakt
DENIOS AG
Marco Maritschnigg
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen
05731 / 753-0
info@denios.de
http://www.denios.de

Pressekontakt
DENIOS direct GmbH
Marco Maritschnigg
Dehmer Straße 58-66
32549 Bad Oeynhausen
05731 / 753-306
presse@denios.de
http://www.denios.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Bitumenhärter mit geschützter Marke

Extrem strapazierfähig bei weniger Quadratmeter-Verbrauch

Augsburg, April 2012 – Als Spezialist für säurebeständige Beschichtungs-Systeme ist die Firma Polysafe ein Vorreiter auf dem Gebiet Bitumenhärter für Siloanlagen. Mit der auf dem deutschen Patentamt registrierten und somit geschützten Marke Siloemaillith bringt das Bautenschutz-Technik Unternehmen www.polysafe.eu nach dem „Ersten original Bitumenhärter“ nach eigener Rezeptur den weiterentwickelten Bitumenhärter Siloemaillith® FK2 auf den Markt.

Bitumenhärter mit geschützter Marke
Original Siloemaillith aktiviert den Bitumenanstrich und beschleunigt die Trocknungszeit

Emaillith aktiviert Bitumenanstrich und beschleunigt die Trocknungszeit

Die weiterentwickelte Rezeptur „Siloemaillith® FK2“ dient zur Veredelung aller handelsüblichen Siloanstriche auf Bitumen-/Benzin-Basis. Siloemaillith® FK2 aktiviert den Bitumenanstrich, ist rissüberbrückend nach DIN/EN 1062-1, faserverstärkt, hochabriebfest und gewährt bei einer Zugabe von 30 bis 40 % zum Bitumenanstrich die doppelte Haltbarkeit. Ebenso wird dadurch gleichzeitig der Quadratmeter-Verbrauch vermindert und die Zeit zum Trocknen auf sechs bis acht Stunden beschleunigt. Reith-Hochvakuum-Bitumen dringt dabei sehr tief in Beton und mineralischen Untergrund ein – Futter klebt nicht mehr an.

Anwendung: Mit Bohrmaschine und Rührstab circa fünf Minuten gut vermischen. Das Gemisch möglichst gleichmäßig auf trockenen Untergrund in zwei Lagen mit Farbroller auftragen. Die Gesamtmenge von 55 Kg reicht circa für 100 bis 130 m2. Die Verarbeitungsdauer beträgt maximal ein bis zwei Stunden.

Qualität hat einen Namen

„Emaillith Bitumen“ ist gegen Einwirkung von Silosäuren, Jauche, Gülle und Sickerwasser widerstandsfähig. Der professionelle Schutzanstrich – Silo-Bitumen / Emaillith ist somit ein umweltfreundlicher Faser-Baustoff, der weder bei der Herstellung noch beim Einbau umweltbelastend ist.

Erfolg kann man nicht kopieren

Jedoch wird mit der geschützten Marke „Siloemaillith“ von Polysafe www.polysafe.eu oftmals Produktpiraterie und Produktfälschung betrieben. Die Folgen sind eine ernst zu nehmende Gefahr für den rechtmäßigen Handel, für den fairen Wettbewerb sowie für den Arbeitsmarkt. Silo in Silo®, Reith® und Siloemaillith® sind Markennamen, die im deutschen Patentamt registriert sind. Ein Vergleich lohnt: Das Original ist meist zum gleichen Preis erhältlich, wie kopierte Ware.

In diesem Zusammenhang sucht Polysafe, Musterobjekte, die freiwillig zur Verfügung gestellt werden können.

Die Polysafe GmbH www.polysafe.eu ist ein Bautenschutz-Unternehmen mit Stammsitz in Augsburg. Die Firma wurde 1975 von Joachim Reith gegründet und begann 1979 säurebeständige Beschichtungs-Systeme für Hoch- und Tiefsilos sowie Stallanlagen herzustellen. 1984 fing das Unternehmen mit eigenen Bautrupps an, Silos zu renovieren. Seit 1990 ist der Betrieb mit zwei Handwerks-Niederlassungen und europaweit tätigen Fachberatern für Silolacke, Renovierungen und Asphalt-Herstellung für Fahrsilo-Behälter ein Spezialist auf dem Gebiet.

Polysafe Handels-Gesellschaft M.B.H.
Beatrix Leutgeb
Messenbachgasse 1
4770 Andorf
office@polysafe.at
+43 (0) 77 66 / 41 3 71
http://www.polysafe.eu