Tag Archives: Salamander

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Salamander begeistert auf Fachmesse FESQUA in Brasilien

Salamander begeistert auf Fachmesse FESQUA in Brasilien

Abb.: Das Salamander Team begeistert mit seinem internationalen Produktportfolio auf der FESQUA

Mit seinem international aufgestellten Produktprogramm zeigte sich Salamander erstmals auf der FESQUA in São Paulo/Brasilien, die zur bedeutendsten Fachmesse für Bautechnik als auch zu Lateinamerikas größter Veranstaltung im Fenster- und Türbereich zählt. Die eigentümergeführte Salamander Industrie-Produkte Gruppe ( www.salamander-group.info), eine der führenden Systemgeber und Hersteller von hochenergiesparenden Qualitätsfenster- und -türsystemen, legte bei ihrem Messeauftritt den Fokus auf die speziell für den lateinamerikanischen Markt entwickelten Profilsysteme für Fenster, Türen und Schiebeelemente.

Im Zuge der in Umsetzung befindlichen Internationalisierungsstrategie realisierte Salamander bereits im vorherigen Jahr mit der Gründung der brasilianischen Tochtergesellschaft „Salamander Sistemas de Portas e Janelas Ltda.“ den Markteinstieg in Südamerika und gab mit der Eröffnung eines modernen Vertriebs- und Logistikzentrums in Curitiba/Brasilien den Startschuss in eine erfolgversprechende Zukunft. Auf der Leitmesse FESQUA präsentierte Salamander nun sein Produktportfolio der Öffentlichkeit und freut sich über das große Interesse der zahlreich erschienenen Fachbesucher.

Da die FESQUA als zukunftsweisende Innovationsplattform gilt, konnte Salamander mit seiner breitgefassten Ausstellung an Fenstern und Türen aus innovativen Profilsystemen begeistern.
Die Qualitätsprofile werden mit einem speziellen Verfahren an den 3 Standorten in Europa gefertigt, bei dem eine hochwertige Heißlandrezeptur zum Einsatz kommt. Dadurch eignen sich die Profile ideal für den südamerikanischen Markt.

Das Messeportfolio bestand unter anderem aus den schlanken 60 mm Systemen Streamline: 60 und evolutionDrive: 60. Die intelligente Abstimmung dieser Profilsysteme aufeinander bietet den Fensterbauern größtmögliche Flexibilität in der Bevorratung und im Handling. Wert gelegt wurde dabei beispielsweise auf ein einheitliches Design, identische Glasleisten sowie Dichtungssysteme, was den Fensterbauern erhebliche Einsparungen in der Lagerhaltung als auch Vorteile in der Verarbeitung bringt. Mit der Hebeschiebetür evolutionDrive: HST, die eine Flügelbautiefe von 82 mm misst sowie eine ausgeklügelte 5-Kammer-Konstruktion vorweist, gelingt es Salamander den Premiumsektor optimal zu bedienen. Auch das 76 mm Schiebefenstersystem evolutionDrive: SF hält Salamander als 2- und 3-läufige Variante für seine Premiumkunden im Sortiment.

„Salamander zählt laut Aussage unserer Kunden und Interessenten mit seinem Sortiment zu den technisch modernsten und qualitativ führenden Herstellern weltweit. Die auf der FESQUA ausgestellten vier neu entwickelten und auf die speziellen Bedürfnisse der Zielmärkte abgestimmten Casement- und Schiebesysteme, das ausgeprägte Markt-Know-How sowie die optimale Vernetzung des Salamander Vertriebsteams in Südamerika tragen maßgeblich zum Erfolg des Geschäftsaufbaus bei.“, so Götz Schmiedeknecht, CEO der Salamander Gruppe. „Salamander hat Kunden und Interessenten auf der Fesqua in Brasilien begeistert. Dies war ein wichtiger Schritt bei der Umsetzung unserer dynamischen Internationalisierungsstrategie.“, ergänzt Tobias Klinkhammer, Director Business Americas, Asia, Oceania. „Dem Ziel von Salamander, in Brasilien eine marktführende Position in den kommenden fünf Jahren zu besetzen, sind wir wieder ein Stück nähergekommen.“

Die Salamander Industrie-Produkte GmbH ( www.sip-windows.com), familiengeführtes Unternehmen mit seinem Stammsitz in Türkheim/Unterallgäu, gehört zu den führenden europäischen Systemgebern für hochenergiesparende Fenster- und Türsysteme aus Kunststoff. Als zuverlässiger Partner der Fensterbauer setzt Salamander mit Qualität, hoher Lieferfähigkeit, kompetentem Service und einem leistungsfähigen Produktprogramm am Bedarf seiner Kunden an. Die Salamander Kunden verarbeiten die Profile in der Sanierung sowie im Neubau, beim Wohnungs- und Objektbau mit den Systemen Salamander, Brügmann bluEvolution und evolutionDrive. Weltweit beschäftigt Salamander insgesamt rund 1.400 Mitarbeiter, davon 59 Auszubildende gruppenweit und vertreibt seine Profilsysteme in über 70 Ländern der Welt.

Kontakt
Salamander Industrie-Produkte GmbH
Anna Rauch
Jakob-Sigle-Straße 58
86842 Türkheim
+49 8245 52 372
arauch@sip.de
http://www.salamander-group.info

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Willkommen Nachwuchskräfte: Auszubildende starten ihre Karriere bei Salamander

Willkommen Nachwuchskräfte: Auszubildende starten ihre Karriere bei Salamander

Salamander heißt die Nachwuchskräfte in Türkheim herzlich Willkommen

Willkommen heißen durfte Salamander am 03. September seine jüngsten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit ihrem Ausbildungsstart in Türkheim vor einer spannenden Herausforderung stehen. Das familiengeführte Unternehmen Salamander Industrie-Produkte GmbH ( www.salamander-group.info), einer der führenden europäischen Systemgeber und Hersteller von hochenergiesparenden Qualitätsfenstersystemen aus Kunststoff, sowie seine Tochtergesellschaft Salamander Bonded Leather (SBL) setzen seit Jahren den Fokus auf eine starke Förderung ihrer Nachwuchskräfte und beschäftigt somit gruppenweit aktuell 59 Auszubildende.

Davon stehen im neuen Lehrjahr neun junge Menschen in den Startlöchern eines erfolgversprechenden Berufslebens. Sie starten ihre Karriere in fünf verschiedenen Bereichen, welche die kaufmännischen und gewerblichen Berufe Industriekauffrau/-mann, Industriemechaniker, Elektroniker, Verfahrensmechaniker sowie eine Ausbildung zum Fachlagerist abdecken.

Die Industriekaufleute werden in ihren bevorstehenden Ausbildungsjahren die Schreibtische verschiedenster kaufmännischer Abteilungen beziehen. Durch den turnusmäßigen Abteilungswechsel wird ihnen ein breit gefächertes Fachwissen vermittelt und verschiedene betriebswirtschaftliche Abläufe nähergebracht. Die gewerblichen Industrie- und, Verfahrensmechaniker sowie Elektriker wechseln nach einer Einarbeitungszeit in der Lehrwerkstatt ebenso in diverse Bereiche der industriellen Fertigung.

Zum Auftakt ihrer neuen Laufbahn erfuhren die frischen Schulabgänger im Rahmen eines Einführungstages bereits vor Ausbildungsantritt viel Wissenswertes über die Organisation, Kultur und den Umgang im Unternehmen. Eine Führung über das Werksgelände bot den Auszubildenden und deren Eltern die Möglichkeit, sich vorab einen ersten Eindruck vom zukünftigen Arbeitsplatz zu verschaffen.

„Als Familienunternehmen legen wir sehr viel Wert auf eine fachlich hochwertige Lehrzeit der jeweiligen Berufe. Mit der Qualität unserer Ausbildung geben wir wertvolles Know-how nahtlos an junge Frauen und Männer weiter und sichern somit unsere Fachkräfte von morgen.“, so Götz Schmiedeknecht, CEO der Salamander Gruppe.

Die Salamander Geschäftsführung wünscht allen Berufsstartern viel Erfolg und freut sich auch im kommenden Ausbildungsjahr 2019 über zahlreiche Interessenten, die sich unter www.sip-windows.com/karriere über die verfügbaren Stellen informieren und auf einen der ansprechenden Ausbildungsplätze bewerben können.

Die Salamander Industrie-Produkte GmbH ( www.sip-windows.com), familiengeführtes Unternehmen mit seinem Stammsitz in Türkheim/Unterallgäu, gehört zu den führenden europäischen Systemgebern für hochenergiesparende Fenster- und Türsysteme aus Kunststoff. Als zuverlässiger Partner der Fensterbauer setzt Salamander mit Qualität, hoher Lieferfähigkeit, kompetentem Service und einem leistungsfähigen Produktprogramm am Bedarf seiner Kunden an. Die Salamander Kunden verarbeiten die Profile in der Sanierung sowie im Neubau, beim Wohnungs- und Objektbau mit den Systemen Salamander, Brügmann bluEvolution und evolutionDrive. Weltweit beschäftigt Salamander insgesamt rund 1.400 Mitarbeiter, davon 59 Auszubildende gruppenweit und vertreibt seine Profilsysteme in über 70 Ländern der Welt.

Kontakt
Salamander Industrie-Produkte GmbH
Anna Rauch
Jakob-Sigle-Straße 58
86842 Türkheim
+49 (0)8245 52 372
arauch@sip.de
http://www.salamander-group.info

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Salamander verfolgt konsequente Wachstumsstrategie mit Eröffnung der neuen Produktionshalle in Polen

Salamander verfolgt konsequente Wachstumsstrategie mit Eröffnung der neuen Produktionshalle in Polen

Die Salamander Geschäftsführung eröffnet die neue Produktionshalle mit einem feierlichen Bandschnitt

Die Eröffnung der neuen Produktionshalle am Standort in Wloclawek/Polen stellt einen weiteren bedeutenden Schritt für die Salamander Industrie-Produkte GmbH ( www.sip-windows.com), einer der führenden europäischen Systemgeber und Hersteller von hochenergiesparenden Qualitätsfenstersystemen aus Kunststoff, dar. Durch die Erweiterung des Standorts verfolgt Salamander konsequent seine Wachstumsstrategie und wird so der wachsenden Nachfrage nach hochqualitativen Salamander Kunststoffprofilen für Fenster und Türen gerecht.

Mit einem Bandschnitt weihte die Geschäftsführung der Salamander Gruppe Anfang Juni die neue Halle am Produktionsstandort in Wloclawek feierlich ein und gab damit den Startschuss in eine aussichtsreiche Zukunft. Die Werkserweiterung ermöglicht die Steigerung der Produktions-Kapazitäten, was einen maßgeblichen Beitrag zum Unternehmenserfolg darstellt.

„Wir blicken äußerst optimistisch in die Zukunft“, so Marek Warcholiński, Sprecher des Vorstands SWDS S.A. „Die Investition in die moderne Extrusionshalle hat eine hohe strategische Bedeutung für die gesamte Unternehmensgruppe und wird die Erfolgsgeschichte von Salamander fortschreiben.“

„Der kontinuierliche Ausbau unserer Produktionsflächen ist aufgrund der hohen Nachfrage nach Salamander Profilen sowie der permanenten globalen Marktentwicklung unserer Unternehmensgruppe unerlässlich und ein weiterer zielführender Schritt in eine starke Zukunft“, bestätigt Götz Schmiedeknecht, CEO der Salamander Gruppe.

Die Extrusionsanlagen wurden auf der über 3000 m² großen Fertigungsfläche bereits erfolgreich in Betrieb genommen.

Die Salamander Industrie-Produkte GmbH ( www.sip-windows.com), das mehrheitlich in Familienbesitz befindliche Unternehmen, mit seinem Stammsitz in Türkheim/Unterallgäu, gehört zu den führenden europäischen Systemgebern für hochenergiesparende Fenster- und Türsysteme aus Kunststoff. Als zuverlässiger Partner der Fensterbauer setzt Salamander mit Qualität, hoher Lieferfähigkeit, kompetentem Service und einem leistungsfähigen Produktprogramm am Bedarf seiner Kunden an. Die Salamander Kunden verarbeiten die Profile in der Sanierung sowie im Neubau, beim Wohnungs- und Objektbau mit den Systemen Salamander, Brügmann bluEvolution und evolutionDrive. Weltweit beschäftigt Salamander insgesamt rund 1.400 Mitarbeiter, davon 62 Auszubildende an mehreren Standorten und vertreibt seine Produkte in über 70 Länder der Welt.

Kontakt
Salamander Industrie-Produkte GmbH
Anna Rauch
Jakob-Sigle-Straße 58
86842 Türkheim
+49 (0)8245 52 372
arauch@sip.de
http://www.sip-windows.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Erfolgreiche Messebeteiligung auf der fensterbau frontale 2018: Salamander überzeugt mit hoher Innovationskraft

Erfolgreiche Messebeteiligung auf der fensterbau frontale 2018: Salamander überzeugt mit hoher Innovationskraft

Salamander Messestand auf der fensterbau frontale 2018

Mit innovativen Produktneuheiten, marktorientierten Weiterentwicklungen in der Profilwelt und der neu konzipierten, kundenorientierten App „SIPortal“ zeigte sich Salamander auf der fensterbau frontale in Bestform bei seinen nationalen und internationalen Fachbesuchern. Damit stellte das 100-jährige Traditionsunternehmen die Weichen für eine effiziente und prozessorientierte Zukunft, mit der die Salamander Industrie-Produkte GmbH ( www.sip-windows.com), einer der führenden europäischen Systemgeber und Hersteller von hochenergiesparenden Qualitätsfenstersystemen aus Kunststoff, ihre Erfolgsgeschichte fortschreibt.

Neben einem modernen und frischen Design auf über 600 m² Standfläche begeisterte Salamander seine Besucher mit seinen attraktiven Messeneuheiten. Im Bereich der Digitalisierung präsentierte Salamander seinen Fensterbauern erfolgreich seinen innovativen und modularen Industrie 4.0 Lösungsansatz für leistungsfähige Partnerschaften mit der neu programmierten Kunden-App „SIPortal“. Mit dieser innovativen Entwicklung wurde eine ideale Schnittstelle geschaffen, die den Spagat zwischen Salamander als Systemgeber und seinen Verarbeitern durch Features wie Umfragen, Feedback zu QS-Themen, ein Palettenmanagementsystem und Auftragsinfos schließt.

Als Highlight stellte sich die evolutionDrive Hebeschiebetür heraus, die mit der neuen schmalen Rahmenvariante „evolutionDrive: Free“ und der auffälligen Aluminium-Deckschale zum Blickfang wurde. Mit „evolutionDrive: Free“ konstruierte Salamander einen niedrigen Rahmen für Festverglasungen, der bis zu 60 % schmaler als im Standard gebaut ist. Die moderne Lösung punktet nicht nur mit ihrer filigranen Optik: Durch die schlanke Rahmenkontur können großzügigere Glasflächen realisiert werden, die wohlige Raumwärme und auch solare Zugewinne garantieren. Besonderen Eindruck hinterließ die aufgesetzte Aluminiumvorsatzschale in auffälligem Goldton, die die nahezu grenzenlose Farbvielfalt im Bereich der Veredelungsmöglichkeiten bestätigte. Des Weiteren wurde die zum Patent angemeldete, beschlagsunabhängige Sicherheitstechnik für geprüfte einbruchhemmende Elemente bis zur Widerstandsklasse RC 2 vorgestellt. Der Sicherungsmechanismus funktioniert beschlagsunabhängig und ermöglicht insbesondere auch den Einsatz von Schwellen mit flacher Laufschiene oder Renovierungsschwellen. Damit ist Salamander im Wachstumssegment der Hebeschiebetüren der einzige Systemgeber am Markt, der eine beschlags- und schwellenunabhängige Lösung für geprüfte Einbruchhemmung anbietet.

Seinem internationalen Publikum wurde Salamander mit dem neuen Produktportfolio der 60 mm Baureihe gerecht. Präsentiert wurde das Schiebefenster und -türsystem evolutionDrive: 60, das mit seinen verschiedenen Blendrahmen vielfältige Öffnungsvarianten bietet. So sind zwei- oder dreiläufige Öffnungsschemata sowie eine spezielle Variante mit Festverglasung umsetzbar; auch vorgesetzte Insektenschutzrahmen sind baubar. Des Weiteren wurde das neue, nach außen öffnende Casement-System Streamline: 60 gezeigt, das vielfältige Lösungen für Dreh- und Klappfenster umfasst.

Ergänzt wurde die Systemvielfalt durch die Salamander Profillinien Streamline mit modernen Stulpvarianten für minimierte Profilansichtsbreiten, die dem Trend immer größerer Glasanteile gerecht werden sowie den neu ausgelegten, verbesserten Innengeometrien im 3D System. Das zukunftsweisende und hochenergiesparende Qualitätsprofilsystem Brügmann bluEvolution 82 überzeugte mit seinen ausgeklügelten Systemdetails bei den Standbesuchern, da durch den universellen Einsatz verschiedener Komponenten höchstmögliche Flexibilität in der Verarbeitung gewährleistet wird.

„Mit unserem diesjährigen Leitspruch zur fensterbau frontale „Wir öffnen mehr als nur Fenster und Türen“ können wir uns zu 100 % identifizieren. Denn wir waren vor Ort mit einem absolut professionellen Team, verfügen über top aufgestellte, globale Produktlösungen und profitieren von einer weltweit starken Vernetzung mit unseren Partnern. Dies war auf der fensterbau frontale deutlich spürbar und wir ziehen somit eine durchweg positive Messebilanz.“, sind sich Götz Schmiedeknecht, CEO, und Wolfgang Sandhaus, Geschäftsführender Gesellschafter bei Salamander, einig.

Die Salamander Industrie-Produkte GmbH ( www.sip-windows.com), das mehrheitlich in Familienbesitz befindliche Unternehmen, mit seinem Stammsitz in Türkheim/Unterallgäu, gehört zu den führenden europäischen Systemgebern für hochenergiesparende Fenster- und Türsysteme aus Kunststoff. Als zuverlässiger Partner der Fensterbauer setzt Salamander mit Qualität, hoher Lieferfähigkeit, kompetentem Service und einem leistungsfähigen Produktprogramm am Bedarf seiner Kunden an. Die Salamander Kunden verarbeiten die Profile in der Sanierung sowie im Neubau, beim Wohnungs- und Objektbau mit den Systemen Salamander, Brügmann bluEvolution und evolutionDrive. Weltweit beschäftigt Salamander insgesamt rund 1.400 Mitarbeiter, davon 62 Auszubildende an mehreren Standorten und vertreibt seine Produkte in über 70 Länder der Welt.

Kontakt
Salamander Industrie-Produkte GmbH
Anna Rauch
Jakob-Sigle-Straße 58
86842 Türkheim
+49 (0)8245 52 372
arauch@sip.de
http://www.sip-windows.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Salamander baut Zukunftssystem Brügmann bluEvolution 82 stetig aus

Salamander baut Zukunftssystem Brügmann bluEvolution 82 stetig aus

Brügmann bluEvolution 82 als Mitteldichtungsvariante und hochwertiger Aluvorsatzschale

Eine extrem verarbeitungsfreundliche Profilreihe entwickelte Salamander für seine Partner mit dem hochenergiesparenden Qualitätsprofilsystem Brügmann bluEvolution 82. Mit dem stetigen Ausbau des Produkt- und Zubehörsortiments schafft die Salamander Industrie-Produkte GmbH ( www.sip-windows.com), einer der führenden europäischen Systemgeber und Hersteller von hochenergiesparenden Qualitätsfenstersystemen aus Kunststoff, mit dem zukunftsweisenden System höchstmögliche Flexibilität für ihre Verarbeiter.

Das System Brügmann bluEvolution 82 bietet mit seinem Kombisystem aus Anschlag- und Mitteldichtung clevere Systemdetails für seine Kunden. Da Komponenten wie Flügel und Stahl universell einsetzbar sind, können die Fensterbauer durch die flexible Fertigung schneller auf Kundenwünsche reagieren und nebenbei auch noch von geringeren Lagerhaltungskosten profitieren. Um den Kunden weiterhin bestmögliche Flexibilität in der Verarbeitung zu gewährleisten, baut Salamander das Zukunftssystem stetig aus und setzt damit auf die hochenergieeffiziente Profilreihe. Durch die ausgeklügelte Dichtungstechnik in Kombination mit der innovativen 6-Kammer Konstruktion, die eine Bautiefe von 82 mm misst, bietet Brügmann bluEvolution 82 dauerhaft besten Wärme- und Schallschutz. Diese Systemeigenschaften eignen sich auch als passivhaustaugliche Komponente. Zudem überzeugt die Profilreihe mit der RAL-GZ716 Zertifizierung und umfassenden Systemprüfungen.

Das auf der Messe ausgestellte Brügmann bluEvolution 82 Produktprogramm beinhaltet eine Dreh-/Kipp-Fenstervariante mit einer modernen flächenversetzten Optik und integrierten Anschlagdichtung. Dabei erreicht das hochenergieeffiziente Fenstersystem mit einem Uw-Wert von bis zu 0,74 W/(m2K) optimale thermische Leistungseigenschaften. Die ausgestellte Stulpbalkontür punktet mit ihren ausgeklügelten Dichtungsebenen, bei der die Mitteldichtung im Blendrahmen eingesetzt ist. Dadurch gelingt eine weitere Verbesserung der thermischen und akustischen Eigenschaften, mit einem Uw-Wert von bis zu 0,71 W/(m2K) und einem Schallschutz-Wert von bis zu 47 dB. Die eingebaute Flachschwelle mit nur 20 mm Höhe ermöglicht einen komfortablen Übergang über den Schwellenbereich. Vervollständigt wird die auf der Messe präsentierte 82 mm Baureihe durch die edle Haustür mit grauem Grundkörper, bei der die durchdachte Profilkonstruktion mit ihren zwei Dichtungsebenen optimale Wärmedämmeigenschaften mit idealen technischen Eigenschaften bündelt, denn der großzügig gestaltete Glasfalz erlaubt eine Aufnahme von Füllungsstärken bis 52 mm. Durch die groß dimensionierten Stahlaussteifungen bietet die Haustür dauerhafte Stabilität und Funktionssicherheit bei einer Einbruchhemmung bis RC 3. Ein spezielles Flügelprofil wurde eigens für flügelüberdeckende Haustürfüllungen konzipiert. Die Schwelle eignet sich für den barrierefreien Übergang, wodurch alters- und behindertengerechtes Wohnen zur dauerhaften Wohnfreude wird.

Im ästhetischen Bereich steigt die Nachfrage insbesondere nach dunklen Farben, da sie sich kontrastreich von der Fassade abheben und ihr ein besonders edles Erscheinungsbild verleihen. Dies betonen sowohl die grauen Grundkörper als auch die schwarzen Trend-Dekore, die auf zwei Elementen zur Musterpräsentation ausgestellt werden. Die tiefschwarze matte Folie punktet als optischer Eyecatcher auf der Stulpbalkontür. Eine Veredelung des Dreh-/Kipp-Fenster erfolgt durch die neue Dekorfolie in Schwarzgrau. Neben der Auswahl an vielfältigen Dekoren bietet Salamander für Fenster und Türen im System Brügmann bluEvolution 82 eine hochwertige Aluvorsatzschalen-Lösung an, die in sämtlichen Farbtönen realisiert werden kann. Damit macht Salamander für seine Verarbeiter maximale Gestaltungsfreiheit erlebbar.

Die Salamander Industrie-Produkte GmbH ( www.sip-windows.com), das mehrheitlich in Familienbesitz befindliche Unternehmen, mit seinem Stammsitz in Türkheim/Unterallgäu, gehört zu den führenden europäischen Systemgebern für hochenergiesparende Fenster- und Türsysteme aus Kunststoff. Als zuverlässiger Partner der Fensterbauer setzt Salamander mit Qualität, hoher Lieferfähigkeit, kompetentem Service und einem leistungsfähigen Produktprogramm am Bedarf seiner Kunden an. Die Salamander Kunden verarbeiten die Profile in der Sanierung sowie im Neubau, beim Wohnungs- und Objektbau mit den Systemen Salamander, Brügmann bluEvolution und evolutionDrive. Weltweit beschäftigt Salamander insgesamt rund 1.400 Mitarbeiter, davon 62 Auszubildende an mehreren Standorten und vertreibt seine Produkte in über 70 Länder der Welt.

Kontakt
Salamander Industrie-Produkte GmbH
Anna Rauch
Jakob-Sigle-Straße 58
86842 Türkheim
+49 (0)8245 52 372
arauch@sip.de
http://www.sip-windows.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Salamander präsentiert innovativen und modularen Industrie 4.0 Lösungsansatz für leistungsfähige Partnerschaft mit Fensterbauern

Salamander präsentiert innovativen und modularen Industrie 4.0  Lösungsansatz für leistungsfähige Partnerschaft mit Fensterbauern

Die neu entwickelte App „SIPortal“ dient als kompakte Ergänzung im Salamander Service-Bereich

Den innovativen und modularen Industrie 4.0 Lösungsansatz stellt Salamander erstmals auf der fensterbau frontale vor. Nicht zuletzt werden konsequent und prozessorientiert die Funktionalitäten auf der Website sowie auf einer mobil verfügbaren App der Salamander Industrie-Produkte GmbH ( www.sip-windows.com), einer der führenden europäischen Systemgeber und Hersteller von hochenergiesparenden Qualitätsfenstersystemen aus Kunststoff, ausgebaut.

Im Fokus des innovativen & modularen Industrie 4.0 Lösungsansatzes steht für Salamander die leistungsfähige Partnerschaft mit seinen Fensterbauern. Dabei setzt das Unternehmen auf Module wie die neu programmierte Kundenapp „SIPortal“, um konkrete Abläufe noch effizienter und leistungsfähiger zwischen dem Systemgeber und den -verarbeitern in der Produktion sowie Logistik zu gestalten. Die bisherige Anbindung der Kunden über Open Trans in der Bestellung als auch in der Rechnungslegung wird weiter ausgerollt, um die Bestellprozesse zu beschleunigen, Bedarfe effizienter zu bündeln und Arbeitsaufwand zu reduzieren.

„SIPortal“ beinhaltet ein Feedbacksystem, durch das die Besteller die Kriterien Lieferung, Qualität und Service per Sternevergabe bewerten können. Des Weiteren überzeugt das in der App verfügbare Palettenmanagementsystem mit seinem intelligenten Aufbau: Nach erfolgreichem Scan des Paletten-Etiketts mit einem mobilen Anwendergerät wird der Inhalt der Lieferung in Sekundenschnelle digital erfasst und übersichtlich gelistet. Zudem kann der Kunde die automatische Abholung der Paletten ohne großen Aufwand anmelden. Auch der Lieferstatus kann für jede Bestellung rund um die Uhr abgerufen werden.

Nicht zuletzt profitieren die Kunden künftig nun auch per App von aktuellen Unternehmensinformationen aus dem Systemhaus Salamander, was eine erhebliche Verbesserung im Bereich der Kommunikation zwischen Profilhersteller und Verarbeiter darstellt. Ziel ist es, mit der Lösung eine neue Informationsplattform zu bieten, um wichtiges Know-How sicherzustellen und schnelle Hilfe bei Problemen zu garantieren.

Basierend auf den Betriebssystemen iOS und Android ist die App im Laufe des Jahres kostenfrei erhältlich und erstmals in deutscher Sprache verfügbar. Die Inhalte sind für jedermann einsehbar. Um jedoch auf weitere unternehmensspezifische Daten zugreifen zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Die moderne und vor allem übersichtliche Optik garantiert eine hohe Usability, denn die zeitgemäße Darstellung im responsive Design passt sich eigenständig an das Maß des jeweiligen Endgerätes an.

„Wir sehen großes Kommunikationspotential zwischen unseren Kunden und Salamander als Systemgeber, deshalb ist eine Weiterentwicklung von „SIPortal“ in Planung. Im nächsten Schritt soll eine weitere wichtige Funktion eingebaut werden, die eine Qualitätsrückmeldung der gelieferten Ware ermöglicht.“, berichtet Till Schmiedeknecht, CDO von Salamander.
Auch die Einführung eines Online-Umfrage-Tools ist geplant, die zur weiteren Optimierung der Kommunikation zwischen Salamander und seinen Verarbeitern führen und eine noch bessere Betreuung und Zufriedenheit der Kunden gewährleisten soll.

Für die Zukunft wird sich Salamander auf die Entwicklung einer speziell für Projekt-Kunden bezogenen App konzentrieren, die Salamander Kunden einsetzen können, um die Koordination mit deren Kunden zu optimieren.

Im Bereich der Website-Neuerungen erstrahlt nun passend zum modernen Webauftritt die Salamander Download-Area im brandneuen Look und verbesserten funktionellen Anwendungen. Der geschützte Bereich, der ausschließlich für Salamander Fensterbauer, Händler und Architekten zur Verfügung steht, basiert ab sofort auf einer responsiven Lösung. Dies ermöglicht den Anwendern bequem mit ihren mobilen Endgeräten durch den Download-Bereich zu navigieren, da sich das Design individuell auf die Größe des Smartphones oder Tablets anpasst. Neben der benutzerfreundlichen Anwendung erleichtert die durchdachte Daten-Aufteilung nach Kategorien die Inhaltssuche erheblich, wodurch der User zügig an sein Ziel kommt und gewünschte Daten mit nur wenigen Klicks herunterladen kann.

Die Salamander Industrie-Produkte GmbH ( www.sip-windows.com), das mehrheitlich in Familienbesitz befindliche Unternehmen, mit seinem Stammsitz in Türkheim/Unterallgäu, gehört zu den führenden europäischen Systemgebern für hochenergiesparende Fenster- und Türsysteme aus Kunststoff. Als zuverlässiger Partner der Fensterbauer setzt Salamander mit Qualität, hoher Lieferfähigkeit, kompetentem Service und einem leistungsfähigen Produktprogramm am Bedarf seiner Kunden an. Die Salamander Kunden verarbeiten die Profile in der Sanierung sowie im Neubau, beim Wohnungs- und Objektbau mit den Systemen Salamander, Brügmann bluEvolution und evolutionDrive. Weltweit beschäftigt Salamander insgesamt rund 1.400 Mitarbeiter, davon 62 Auszubildende an mehreren Standorten und vertreibt seine Produkte in über 70 Länder der Welt.

Kontakt
Salamander Industrie-Produkte GmbH
Anna Rauch
Jakob-Sigle-Straße 58
86842 Türkheim
+49 (0)8245 52 372
arauch@sip.de
http://www.sip-windows.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Salamander stärkt seine Kunden im Wachstumsmarkt der Hebeschiebetüren mit patentierter Sicherheitstechnik

Salamander stärkt seine Kunden im Wachstumsmarkt der Hebeschiebetüren mit patentierter Sicherheitstechnik

Die neue Lösung „evolutionDrive: Free“ mit niedrigem Rahmen und hohem Glasanteil

Wesentliche Erweiterungen in der Sicherheitstechnik mit einer beschlagsunabhängigen RC 2 – Technik als auch in der Oberflächenveredelung präsentiert Salamander mit seiner jüngsten Hebeschiebetür evolutionDrive: HST auf der fensterbau frontale. Nicht zuletzt sticht die ausgestellte Hebeschiebetür der Salamander Industrie-Produkte GmbH ( www.sip-windows.com), einer der führenden europäischen Systemgeber und Hersteller von hochenergiesparenden Qualitätsfenstersystemen aus Kunststoff, mit ihrer neu konzipierten modernen Rahmen-Lösung „evolutionDrive: Free“ hervor.

Basierend auf den Qualitätsmerkmalen des Systems Brügmann bluEvolution 82 wurde die evolutionDrive Hebeschiebetür entwickelt, die das 82 mm Produktportfolio komplettiert. Ein besonderes Augenmerk wurde dabei auf eine qualitativ hochwertige Funktionalität sowie hervorragende Wärmedämmeigenschaften gelegt. Den effizienten Wärmeschutz verdankt die Systemlösung den optimierten Dichtebenen, besonders im Bereich der Mittelpartie. Durch den Mittelstoß mit Labyrinth-Dichtungssystem werden konstruktive Wärmebrücken reduziert. Auf ausgeklügelten Konstruktionsmerkmalen aufbauend glänzt die Hebeschiebetür mit innovativen Weiterentwicklungen, die erstmals auf der fensterbau frontale 2018 vorgestellt werden.

Mit einer exklusiven, patentierten Salamander-Lösung punktet die Hebeschiebetür mit einer Sicherheitstechnik für geprüfte einbruchhemmende Elemente bis zur Widerstandsklasse RC 2. Der Sicherungsmechanismus der Hebeschiebetür funktioniert beschlagsunabhängig und ist kompatibel zu allen gängigen Schwellensystemen und deren Varianten. So können Elemente mit Laufschienen ab 3,5 mm Höhe, barrierefreie Schwellen sowie Laufwagenausführungen für unterschiedlich hohe Gesamtgewichte ausgeführt werden. Die Besonderheit: Die innovative beschlags- und schwellenunabhängige Lösung bietet Salamander als einziger Systemgeber am Markt an. Ein weiterer Vorteil dieser neuen Sicherheitslösung liegt in ihrer Flexibilität, denn sie ist auch bei bereits fertig eingebauten Türelementen bis zu einer Größe von 6,50 m x 2,50 m grundsätzlich nachrüstbar.

Salamander erweitert für das Hebeschiebetüren-Sortiment in gestalterischer Hinsicht seine Angebotspalette und bietet nun neben hochwertigen Folienbeschichtungen, die in zahlreichen Dekorfarben erhältlich sind, auch eine Aluminium-Deckschale an. Die Deckschalenkonstruktion besticht mit einer verarbeitungsfreundlichen Montage auf hohem Qualitätsniveau, da sie durch direktes Aufrasten eine schnelle und einfache Anbringung auf das Element garantiert. Auf der Messe wird die Deckschale in einem edlen Goldton gezeigt, denn bei der Premiumbeschichtung sind in Sachen Farbgestaltung nahezu keine Grenzen gesetzt: Eloxal-Töne, RAL-Töne in matter oder feinstrukturierter Pulverbeschichtung, DB-Töne als auch NCS-Farbwünsche können erfüllt werden.

Weiteres optisches Highlight ist die neue Lösung „evolutionDrive: Free“, die großzügige Glasflächen bei einer schlanken Rahmenkontur verspricht. Um dem Trend nach hohen Glasanteilen nachzukommen, konstruierte Salamander einen niedrigen Rahmen für Festverglasungen, wodurch ein besonders elegantes Erscheinungsbild entsteht. Die Ansichtsbreite des Rahmens ist bis zu 60% schmaler als im Standard.

Die Salamander Industrie-Produkte GmbH ( www.sip-windows.com), das mehrheitlich in Familienbesitz befindliche Unternehmen, mit seinem Stammsitz in Türkheim/Unterallgäu, gehört zu den führenden europäischen Systemgebern für hochenergiesparende Fenster- und Türsysteme aus Kunststoff. Als zuverlässiger Partner der Fensterbauer setzt Salamander mit Qualität, hoher Lieferfähigkeit, kompetentem Service und einem leistungsfähigen Produktprogramm am Bedarf seiner Kunden an. Die Salamander Kunden verarbeiten die Profile in der Sanierung sowie im Neubau, beim Wohnungs- und Objektbau mit den Systemen Salamander, Brügmann bluEvolution und evolutionDrive. Weltweit beschäftigt Salamander insgesamt rund 1.400 Mitarbeiter, davon 62 Auszubildende an mehreren Standorten und vertreibt seine Produkte in über 70 Länder der Welt.

Kontakt
Salamander Industrie-Produkte GmbH
Anna Rauch
Jakob-Sigle-Straße 58
86842 Türkheim
+49 (0)8245 52 372
arauch@sip.de
http://www.sip-windows.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Salamander auf der fensterbau frontale 2018: Willkommen Zukunft!

Salamander auf der fensterbau frontale 2018: Willkommen Zukunft!

Abb.: Die Salamander Geschäftsführung fiebert der fensterbau frontale 2018 in Nürnberg entgegen

Unter dem Motto „Willkommen Zukunft“ zeigt sich die Salamander Industrie-Produkte GmbH ( www.sip-windows.com), einer der führenden europäischen Systemgeber und Hersteller von hochenergiesparenden Qualitätsfenstersystemen aus Kunststoff, auf der diesjährigen fensterbau frontale in Nürnberg mit einem neu konzipierten modernen Stand-Design sowie innovativen Weiterentwicklungen in der Salamander Profilwelt auf über 600 m² Standfläche.

Eine Besonderheit wird unter anderem die eigens entworfene Unternehmensausstellung sein, die in einem Zeittunnel durch die langjährige Salamander Historie führt. Anlass der Zeitreise ist das 100-jährige Bestehen des Hauptstandortes in Türkheim/Unterallgäu, das die Salamander Gruppe letztes Jahr zelebrierte. Das Highlight am Ausgang des Tunnels stellt die weiterentwickelte evolutionDrive Hebeschiebetür dar, die bereits im Jahr 2016 ihre Premiere feierte. Der Fokus liegt dabei auf der neuen Lösung „evolutionDrive: Free“, die mit ihrem niedrigen Rahmen für Festverglasungen ein elegantes Erscheinungsbild abgibt. Durch die schlanke Rahmenkontur und die großzügigen Glasflächen wird Salamander dem Trend nach hohen Glasanteilen gerecht. Abgerundet wird das Design durch die aufgesetzte Aluvorsatzschale mit edlem Goldton, welche die nahezu grenzenlosen Möglichkeiten der Farbvielfalt für die Premiumbeschichtung hervorhebt. Darüber hinaus punktet die neue Hebeschiebetür von Salamander mit einer innovativen, patentierten Lösung für geprüfte einbruchhemmende Elemente bis zur Widerstandsklasse RC 2. Der Sicherungsmechanismus funktioniert unabhängig vom jeweils eingesetzten Beschlag und ermöglicht insbesondere auch den Einsatz von Schwellen mit flacher Laufschiene oder Renovierungsschwellen. Damit ist Salamander im Wachstumssegment der Hebeschiebetüren der einzige Systemgeber am Markt, der eine beschlags- und schwellenunabhängige Lösung bietet.

Das hochenergiesparende Qualitätsprofilsystem Brügmann bluEvolution 82 ergänzt das auf der Messe präsentierte Produktprogramm. Eyecatcher werden zwei Elemente mit neuen Dekorfolien sein, die Salamander nach erfolgreicher Resonanz in sein Farbprogramm aufnehmen wird. Mit einer Brügmann bluEvolution 82 Haustür, die die geprüfte Widerstandsklasse RC 2 vorweist, glänzt das Zukunftssystem gleich in dreifacher Ausführung auf dem Stand. Die Besucher können sich zudem im Bereich der Salamander Streamline Welt von modernen Stulpvarianten für minimierte Profilansichtsbreiten und größere Glasflächen sowie neuen Dekorfarben überraschen lassen. Komplettiert wird die Produktausstellung durch die neu ausgelegten Innengeometrien im 3D System, die Verbesserungen des Wärmedurchgangskoeffizienten versprechen. Weiteres Plus liegt in der Verwendung vorhandener Aussteifungen aus der Systemreihe Streamline.

Im Bereich der Schiebesysteme präsentiert Salamander auf der fensterbau frontale das Profilsystem evolutionDrive SF, verbaut als Schiebetür. Das smarte Konzept schafft größtmögliche Flexibilität, denn es ist zu allen Anschlussprofilen und Verglasungstechniken der Salamander Serie Streamline kompatibel. Durch das für die internationalen Wachstumsmärkte konzipierte Schiebesystem evolutionDrive 60 wird die Produktpalette im Bereich der Schiebeelemente deutlich ausgebaut. Die verschiedenen im System erhältlichen Blendrahmen ermöglichen vielfältige Öffnungsvarianten mit der Möglichkeit, zwei- bis dreiläufige Öffnungsschemata umzusetzen sowie eine Variante mit Festverglasung. Zusätzlich sind vorgesetzte Insektenschutzrahmen baubar. Um den globalen Bedürfnissen gerecht zu werden, ergänzt Salamander auf der fensterbau frontale sein internationales Angebot mit dem Casement-System Streamline 60, bei dem es sich um ein nach außen öffnendes Fenstersystem mit einer Bautiefe von 60 mm handelt. Sowohl im Blendrahmen als auch im Flügel können dieselben Stahlarmierungen verwendet werden, was für den Verarbeiter erhebliche Vorteile in der Lagerhaltung und im Handling darstellt.

Die Fachbesucher können vom 21. – 24. März 2018 in Halle 7, Stand 219 neben wertvollen Gesprächen mit den Experten aus dem Salamander Systemhaus weitere attraktive Neuheiten im Salamander Profil- und Zubehörbereich erfahren. „Jedes Mal aufs Neue fiebern wir der für uns wichtigsten Weltleitmesse für Fenster, Türen und Fassaden entgegen“, sind sich Götz Schmiedeknecht, CEO, und Wolfgang Sandhaus, geschäftsführender Gesellschafter bei Salamander, einig. Die Teilnahme dient nicht nur der Kontaktpflege wertvoller Partnerschaften und dem persönlichen Austausch zwischen Systemgeber und -verarbeiter, sondern zeigt vielmehr unseren starken Auftritt als Profillieferant am globalen Markt. Denn mit einem hervorragend aufgestelltem Produktprogramm, einem äußerst kompetenten Team und ausgezeichneten Serviceleistungen schnüren wir attraktive Gesamtpakete, auf die wir besonders stolz sind.“ Dies spiegelt sich auch im diesjährigen Leitspruch „Wir öffnen mehr als nur Fenster und Türen“ wider.

Die Salamander Industrie-Produkte GmbH ( www.sip-windows.com), das mehrheitlich in Familienbesitz befindliche Unternehmen, mit seinem Stammsitz in Türkheim/Unterallgäu, gehört zu den führenden europäischen Systemgebern für hochenergiesparende Fenster- und Türsysteme aus Kunststoff. Als zuverlässiger Partner der Fensterbauer setzt Salamander mit Qualität, hoher Lieferfähigkeit, kompetentem Service und einem leistungsfähigen Produktprogramm am Bedarf seiner Kunden an. Die Salamander Kunden verarbeiten die Profile in der Sanierung sowie im Neubau, beim Wohnungs- und Objektbau mit den Systemen Salamander, Brügmann bluEvolution und evolutionDrive. Weltweit beschäftigt Salamander insgesamt rund 1.400 Mitarbeiter, davon 62 Auszubildende an mehreren Standorten und vertreibt seine Produkte in über 70 Länder der Welt.

Kontakt
Salamander Industrie-Produkte GmbH
Anna Rauch
Jakob-Sigle-Straße 58
86842 Türkheim
+49 (0)8245 52 372
arauch@sip.de
http://www.sip-windows.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Mit Salamander „Stressfrei durch den Tag“

Mit Salamander "Stressfrei durch den Tag"

Salamander hielt zum dritten Mal in Folge ihre Gesundheitswoche in Türkheim erfolgreich ab

Das dritte Jahr in Folge veranstaltete Salamander eine durchwegs erfolgreiche Gesundheitswoche für ihre Mitarbeiter am Hauptstandort in Türkheim. Für die über 230 Teilnehmer bot die Salamander Industrie-Produkte GmbH ( www.salamander-group.info), einer der führenden europäischen Systemgeber und Hersteller von hochenergiesparenden Qualitätsfenstersystemen aus Kunststoff, ein Anti-Stress-Programm zur Stressreduktion an, um die Gesundheit und Leistungsfähigkeit in beruflicher als auch privater Hinsicht zu fördern sowie Stress und Überlastung vorzubeugen.

„Stressfrei durch den Tag“ lautete das Motto der Salamander Gesundheitstage 2018, die mit Unterstützung der örtlichen AOK Gesundheitskasse im Januar erneut stattfanden. Im Fokus stand dabei das Thema Stress, das den Salamander Angestellten in verschiedenen Programmpunkten auf anschauliche Art und Weise durch die Gesundheitsexperten erläutert wurde.

Nach einer Einführung in die Thematik mithilfe eines Kurzfilms, gab ein Cardioscan namens „Stresspilot“ Aufschluss über den persönlichen Gesundheitszustand anhand der frisch ausgewerteten Herzkreislaufsituation. Im gleichen Schritt lernten die Mitarbeiter wie man mit effektiven und schnellen Übungen den Stress ganz einfach „weg atmen“ kann, um sich gegen künftige Stresssituationen besser zu wappnen. Im Anschluss ging es für die Teilnehmer in die körperliche Entspannungsphase über, bei der die Wahl zwischen Gesichts- oder Fußreflexzonenmassage schwer fiel. Nach einer 20-minütigen Heusack-Anwendung, die akute Verspannungen löst als auch Beschwerden in der Rückengegend vorbeugt, wurde das Programm durch ein abschließendes Beratungsgespräch mit der Betriebsärztin abgerundet.

„Mit Stolz können wir behaupten, dass wir ohne unsere leistungsfähigen und motivierten Mitarbeiter heute nicht dort stehen würden, wo wir gerade sind. Mit den Salamander Gesundheitstagen möchten wir die Möglichkeit schaffen, die Lebensqualität unserer Arbeitskräfte zu verbessern. Denn das Wohlbefinden und eine gute gesundheitliche Verfassung steht bei Salamander an erster Stelle, um auch weiterhin leistungsstark und erfolgsorientiert auftreten zu können“, berichtet Götz Schmiedeknecht, CEO und geschäftsführender Gesellschafter bei Salamander.

Die Salamander Industrie-Produkte GmbH ( www.sip-windows.com), das mehrheitlich in Familienbesitz befindliche Unternehmen, mit seinem Stammsitz in Türkheim/Unterallgäu, gehört zu den führenden europäischen Systemgebern für hochenergiesparende Fenster- und Türsysteme aus Kunststoff. Als zuverlässiger Partner der Fensterbauer setzt Salamander mit Qualität, hoher Lieferfähigkeit, kompetentem Service und einem leistungsfähigen Produktprogramm am Bedarf seiner Kunden an. Die Salamander Kunden verarbeiten die Profile in der Sanierung sowie im Neubau, beim Wohnungs- und Objektbau mit den Systemen Salamander, Brügmann bluEvolution und evolutionDrive. Bei Salamander Bonded Leather GmbH & Co. KG ( www.salamanderbl.com) handelt es sich um den weltweit ältesten, größten und führenden Hersteller von hochwertigen Lederfaserstoffen, welche Einsatz in der Schuh-, Möbel-, Lederwaren-, oder Verpackungsindustrie finden. Weltweit beschäftigt Salamander insgesamt rund 1.400 Mitarbeiter, davon 62 Auszubildende an mehreren Standorten und vertreibt seine Profilsysteme in über 70 Ländern der Welt.

Kontakt
Salamander Industrie-Produkte GmbH
Anna Rauch
Jakob-Sigle-Straße 58
86842 Türkheim
+49 (0)8245 52 372
arauch@sip.de
http://www.salamander-group.info

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Salamander überzeugt auf Messen in Indien – Erfolgreiche Vorstellung der neu entwickelten Fenster- und Türsysteme

Salamander überzeugt auf Messen in Indien - Erfolgreiche Vorstellung der neu entwickelten Fenster- und Türsysteme

Salamander eröffnete mit einem feierlichen Bandschnitt die Messe ZAK in Mumbai

Auf gleich zwei aufeinanderfolgenden Veranstaltungen in Indien punktete Salamander mit einem innovativen Produktprogramm und einem modernem Messeauftritt. Die Leitmesse ZAK Doors & Windows, die vom 07. – 10. Dezember in Mumbai stattfand, als auch die im Oktober veranstaltete Architektenmesse Acetech in Bangalore, stellten sich als ideale Kommunikationsplattformen heraus. Bei beiden Messen setzte Salamander Window & Door Systems ( www.sip-windows.in), einer der führenden Systemgeber und Hersteller von energiesparenden Qualitätsfenstersystemen aus Kunststoff, den Fokus auf die speziell für den indischen Markt neu entwickelten Profilsysteme für Fenster, Türen und Schiebeelemente.

Als Teil der in Umsetzung befindlichen Internationalisierungsstrategie treibt Salamander seit 2016 den Markteintritt in Indien voran. Zwischenzeitlich hat die in Indien gegründete Tochtergesellschaft „Salamander Window & Door Systems“ in Pune (Maharashtra) großzügige Büro- und Lagerräume bezogen. Die Teilnahme an den Messen nutzte der deutsche Systemgeber daher, um sein Netzwerk im indischen Markt weiter auszubauen.

Bei den Messebesuchern erzeugte Salamander großes Aufsehen mit dem auf den neuesten technischen Erfahrungen basierenden und eigens für den indischen Markt entwickelten innovativen Produktportfolio. „Insbesondere das neu entwickelte Schiebefenstersystem evolutionDrive 60 und das ebenfalls neu entwickelte Casement System Streamline 60 begeisterten die Fachbesucher und sorgten für durchgehend hervorragend besuchte Messestände. Die angebotenen Systeme bieten größtmöglichen Gestaltungsspielraum und sind ideal aufeinander abgestimmt. Einheitliches Design, gleiche Glasleisten- und Dichtungssysteme, identische Glaseinstände von 20 mm und viele weitere Produktvorteile erhöhen die Wirtschaftlichkeit beim Fensterbau und den Nutzen des Endverbrauchers signifikant. Im Premiumsegment werden darüber hinaus ein 76 mm Schiebefenstersystem und ein 82 mm Hebeschiebetürsystem im Lager bevorratet. Die angebotenen Systeme werden zu 100% in Europa produziert und mit einer speziellen, qualitativ hochwertigen Heißlandrezeptur gefertigt“, berichtet Tobias Klinkhammer, Director von Salamander Window and Door Systems (P) Ltd.

Wertvolle Gespräche mit Architekten, Projektentwicklern, Fensterherstellern und Experten der Fensterbaubranche ergaben eine erfolgversprechende Resonanz zum neuen Salamander Produktsortiment sowie den sehr erfolgreich anlaufenden indischen Marktaktivitäten. „Die Präsenz auf den beiden Messen seitens Salamander war sehr wichtig, um im indischen Markt weiter Fuß zu fassen. Wir erhielten sehr wichtige Einblicke und sind überzeugt, den richtigen Weg in Richtung Zukunft eingeschlagen zu haben“, berichtet Götz Schmiedeknecht, CEO und geschäftsführender Gesellschafter der Salamander Gruppe, über die Internationalisierungsmaßnahmen.

Die Salamander Industrie-Produkte GmbH ( www.sip-windows.com), das mehrheitlich in Familienbesitz befindliche Unternehmen, mit seinem Stammsitz in Türkheim/Unterallgäu, gehört zu den führenden europäischen Systemgebern für hochenergiesparende Fenster- und Türsysteme aus Kunststoff. Als zuverlässiger Partner der Fensterbauer setzt Salamander mit Qualität, hoher Lieferfähigkeit, kompetentem Service und einem leistungsfähigen Produktprogramm am Bedarf seiner Kunden an. Die Salamander Kunden verarbeiten die Profile in der Sanierung sowie im Neubau, beim Wohnungs- und Objektbau mit den Systemen Salamander, Brügmann bluEvolution und evolutionDrive. Weltweit beschäftigt Salamander insgesamt rund 1.400 Mitarbeiter, davon 62 Auszubildende an mehreren Standorten und vertreibt seine Produkte in über 70 Länder der Welt.

Kontakt
Salamander Industrie-Produkte GmbH
Anna Rauch
Jakob-Sigle-Straße 58
86842 Türkheim
+49 (0)8245 52 372
arauch@sip.de
http://www.sip-windows.com