Tag Archives: Saftschubse

Bildung Karriere Schulungen

Wie werde ich Flugbegleiterin?

Flugbegleiterin: ein Traumberuf? weiterlesen…

Wie werde ich Flugbegleiterin?

Ich werde Flugbegleiterin!

Buchneuerscheinung von Miriam Traut: Ich werde Flugbegleiterin! Nach ihren Auslandsaufenthalten in den USA und in Australien erfüllt sich die 26-jährige Miriam einen weiteren Lebenstraum: Sie ist eine der glücklichen Auserwählten, die bei einer großen internationalen Fluggesellschaft zur Flugbegleiterin ausgebildet werden. Es folgt eine mehrmonatige Schulung mit Notfall- und Serviceübungen sowie zwei Einweisungsflügen, die Miriam erstmals nach Buenos Aires und Mumbai führen.Was sie alles während ihrer Ausbildungszeit, auf den ersten Langstreckenflügen und in ihrem neuen Job als Flugbegleiterin erlebt hat, beschreibt Miriam in diesem Buch authentisch und spannend. Lesermeinungen:1) Miriam Traut hat es wieder einmal geschafft ihre Erfahrungen auf eine sehr sympathische Art und Weise zu erzählen.2) „Ich werde Flugbegleiterin!“ von Miriam Traut ist ein wirklich ausgezeichnetes Buch für Menschen, die schon immer einmal in diesen Beruf hineinschnuppern wollten.3) In einem sehr angenehmen Schreibstil schildert die Autorin, wie sie ihren Traum wahr gemacht hat. Sie entführt den Leser dabei in ihre Welt. Produktinformationen: ISBN-13: 978-3746075006, Taschenbuch EUR 7,99. Dieses Buch ist auch als E-book erhältlich.Weitere Infos auf Instagram: MiriamTrautAutorin.

Kontakt
Autorin: Miriam Traut

Unbekannt
65520 Bad Camberg

m-traut@hotmail.de
https://www.fair-news.de/author/x_236004

Mode Trends Lifestyle

Flugzeugtrolley als Möbelstück – das Original von bordbar

Das Kölner Unternehmen bordbar erreicht in seinem fünften Jahr ein weiteres wichtiges Unternehmensziel: Im Rahmen einer Kooperation bestückt es die Flotte der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft Air Berlin mit 350 Flugzeugtrolleys aus seiner Designwerkstatt.
Flugzeugtrolley als Möbelstück - das Original von bordbar
bordbar – Das Original

(Köln) Außergewöhnliche Möbelstücke für vielfältige Zwecke, je nach Geschmack gebraucht oder fabrikneu: bordbar-Trolleys gibt es in unterschiedlichsten Mustern, Farben und Funktionen. Jedes Modell wird einzeln gefertigt, mit den gewünschten Einrichtungselementen versehen und durch laminierte Digitaldrucke in individuellem Design veredelt.

Vom röhrenden Hirschen über Schmetterling und Pusteblume bis hin zu Weltkarte und den Three-Letter-Codes internationaler Flughäfen – die Designs sind vielfältig und bunt. Auch eigene Gestaltungswünsche, im gewerblichen Zusammenhang z.B. Unternehmenslogo oder Corporate Design, werden umgesetzt.

Mit maßgeschneiderten Inneneinrichtungselementen verwandelt sich der Trolley in einen Büroschrank mit Registerauszug, einen Schuhschrank mit Fächern oder eine Minibar mit Einlegeböden, Beleuchtung und Glasfront. Auch besondere Extras wie Leuchtfachböden mit ferngesteuerter LED-Beleuchtung sind erhältlich.

Sogar die zweitgrößte deutsche Airline airberlin setzt auf die Trolleys von bordbar.
Die Kombination aus außergewöhnlichem Design und hoher Funktionalität gab bei Air Berlin den Ausschlag für die Anfrage bei den Kölnern, erklärt Thomas Ney, Chief Product Officer von Air Berlin: „Mit den bordbar-Trolleys unterstreichen wir unseren Qualitätsanspruch als Airline und profitieren gleichzeitig davon, dass die Modelle besonders leicht und somit treibstoffsparend sind.“

Die original bei airberlin geflogenen Trolleys werden nun bei bordbar pünktlich zu Weihnachten zum Verkauf angeboten.

Wer keinen dieser limitierten Trolleys ergattern konnte, kann bis zum 18.12.2011 alle weiteren Modelle von bordbar online bestellen und hat den Trolley garantiert rechtzeitig unterm Weihnachtsbaum.
bordbar – das Unternehmen

Die bordbar design GmbH wurde 2006 von dem Designer Stephan Boltz gegründet.
Seit 2008 führt er die Geschäfte gemeinsam mit seinem Partner Valentin Hartmann.
Das Unternehmen mit Sitz in Köln verfügt heute über ein internationales Vertriebsnetz mit rund 220 Handelspartnern in Deutschland, Europa, Israel, China, Mexiko, Venezuela, Korea, Japan, Singapur, Saudi-Arabien und USA und produziert monatlich rund 130 Trolleys.
Ein Großteil der Produkte wird über Möbelhäuser in der ganzen Welt, wie z.B. in Mexico City, New York oder Seoul, vertrieben. Weitere Kunden sind u.a. Lufthansa Worldshop, L“Oreal, Renault, Volkswagen, Radisson Blu und Kempinski. Durch eine Kooperation mit der Fluggesellschaft Air Berlin kommen bordbar-Trolleys seit 2011 auch in der Luftfahrt zum Einsatz.

Die bordbar-silver edition wurde 2011 mit dem reddot product design award ausgezeichnet.

bordbar design GmbH
Valentin Hartmann
Maarweg 231-233
50825 Köln
press@bordbar.de
0221-56959240
http://www.bordbar.de