Tag Archives: Rundreise

Tourismus Reisen

Freiwilligenarbeit – 12 wichtige Tipps vor der Abreise

Freiwilligenarbeit - 12 wichtige Tipps vor der Abreise

Freiwilligenarbeit in Indonesien

Vor der Freiwilligenarbeit muss eine Menge organisiert werden. Denn ob die Reise in ferne oder ins europäische Ausland geht – jede freiwillige Tätigkeit will gut geplant sein!

Im Folgenden hat www.auszeit-weltweit.de wichtige Punkte zusammengestellt, die ihr vor jeder Ausreise überprüfen solltet:

Ist mein Reisepass noch gültig? Und ist er auch noch 6 Monate über mein Einreisedatum gültig?

2. Brauche ich für mein Reiseziel ein Visum? Wenn ja, habe ich mich über die Visabestimmungen informiert und ggf. ein Visum beantragt und erhalten?

3. Ist die Anreise geklärt? Habe ich Flug- und/oder Bustickets zur Hand?

4. Ist alles bezüglich der Unterkunft im Zielland geklärt? Was muss ich mitbringen?

5. Habe ich für den Fall der Fälle eine Auslandkrankenversicherung abgeschlossen?

6. Habe ich alle wichtigen Impfungen für mein Zielland von meinem Hausarzt erhalten?

7. Habe ich Kopien aller wichtigen Unterlagen gemacht? (Kopien des Reisepasses, Impfpasses und der Krankenversicherung sollte man auf jeden Fall zur Sicherheit dabei haben.)

8. Habe ich meine Kreditkarte (+ die Kreditkartensperrnummer) eingepackt? Bzw. habe ich mich bei der Bank informiert, ob ich mit meiner EC-Karte Geld abheben kann?

9. Habe ich etwas Handgeld für die ersten Tage in die jeweilige Währung umgetauscht (€ oder US$ tun es in den meisten Ländern auch, diese können dann am Flughafen in einer Wechselstube getauscht werden)?

10. Ist meine Reiseapotheke mit allem Nötigen ausgestattet? Besonders wichtig sind Pflaster, Mückenspray und Sonnencreme. Auch an Schmerzmittel, Mittel gegen Erkältung, Magen-Darm-Tabletten, Tabletten gegen Übelkeit und evtl. Malariaprophylaxe solltest du denken!

11. Brauche ich in meinem Zielland einen Adapter? Wenn ja, habe ich einen besorgt? Wir empfehlen einen Multi-Adapter, den du in allen Ländern nutzen kannst.

12. Ist meine Kamera funktionstüchtig? Und ist genügend Speicherplatz vorhanden? Es wäre ja ziemlich ärgerlich, wenn man all die schönen Erfahrungen, die man machen wird, nicht festhalten könnte!

Wenn du diese Punkte erfüllt hast, kann eigentlich nicht mehr viel schiefgehen und es kann losgehen! Und keine Sorge – wir bei Auszeit weltweit bereiten dich ohnehin bestens auf deine Reise vor und schicken dir vor deiner Ausreise neben vielen anderen Informationen eine ausführliche Check- und Packliste zu.

Alle Informationen zur Freiwilligenarbeit findet ihr unter: www.auszeit-weltweit.de/Freiwilligenarbeit

Egal ob du dich für Freiwilligen- oder Farmarbeit, eine Rundreise, einen Work and Travel Aufenthalt oder die Arbeit als Au Pair entscheidest – du wirst eine einmalige Erfahrung machen und ein neues Kapitel in deinem Leben aufschlagen und schreiben können.

Wir möchten dir ein gutes und sicheres Gefühl geben und garantieren dir eine bestmögliche Betreuung.

Firmenkontakt
Auszeit-weltweit Reisen GmbH
Alexandra da Silva Joaquim
Marspfortengasse 6
50667 Köln
+49 (0) 221/6778049-0
info@Auszeit-weltweit.de
https://www.auszeit-weltweit.de

Pressekontakt
Dirk Lickschat Digitale Vertriebs- und Marketingberatung
Dirk Lickschat
Am Bach 35
33829 Borgholzhausen
05425-6090572
service@dlick.de
http://www.dlick.de

Tourismus Reisen

Zum Wein reisen

Kulinarische Reisen und Weingenuss liegen im Trend. Doch warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt, wie beispielsweise in Tirol, der Wachau oder dem Burgenland in Österreich.

Zum Wein reisen

Hotel Unterlechner in den Kitzbüheler Alpen in Tirol

Bei Weinreisen denken wir zuerst an Frankreich, Italien oder auch Spanien und Portugal. Die Kenner edler Tropfen suchen ihr Glück hingegen immer öfter in näheren Gefilden, wie etwa in der Wachau, dem Burgenland oder in Tirol – ja richtig gelesen, auch in Tirol gibt es hervorragende Ziele für Weinliebhaber. Ins Schwärmen kommen Weinreisende bei der Kombination der Österreichischen Ziele und genau das hat sich das kleinste Vier Sterne Hotel Tirols zum Ziel gesetzt.

Von St. Jakob in Haus zu den besten Winzern Österreichs
Im St. Jakob in Haus, der sonnigsten Gemeinde im Tiroler PillerseeTal, bietet das Hotel Unterlechner erstmals ein echtes Gustostückerl. Im ersten Erwachsenenhotel der Kitzbüheler Alpen genießen die Gäste ungestörten Weingenuss und außergewöhnliche Kulinarik unter dem Motto „Esskultur“. Doch damit nicht genug. Im Herbst macht sich die Familie Unterlechner mit Ihren Gästen auf ins Burgenland und die Wachau-Kremstal zu ganz exklusiven Besuchen bei den Winzern ihres Vertrauens. „Wir kennen die Winzer unserer Weine alle persönlich und besuchen sie mehrfach im Jahr. Dieses Erlebnis wollen wir künftig mit unseren Gästen teilen“, schwärmt der Sohn des Hauses, Sommelier Christian Unterlechner. Eine Woche lang bietet die Familie Unterlechner Wein- und Gourmet-Erlebnisse pur. Im Weingut Stagard wird erstmals auch der eigene Riesling Cuvee der Familie Unterlechner „Sohn und Vater“ verkostet. Neben den Weingütern stehen auch Ausflugshighlights wie der Besuch im Weltkultur- und Naturerbe Wachau, dem Schloss Dürnstein oder eine Schifffahrt auf der Donau auf dem Programm.

Erholung in den Tiroler Bergen
Zurück im Hotel können die eigenen Weine „Vater und Sohn“, „Sohn und Vater“ sowie „Rose Sabine“ nochmals ausgiebig getestet werden – stilvoll im Riedel Glas. Dass die Erholung bei so viel Programm nicht zu kurz kommt, dafür sorgt die Hausherrin, Sabine Unterlechner: „Ob bei uns im Hotel oder der herrlichen Bergwelt der Kitzbüheler Alpen – die ungestörte Erholung und Entspannung steht immer an erster Stelle.“ Dazu eignet sich nicht nur der hauseigene Wellnessbereich mit Panorama-Pool hervorragend, sondern auch die vielen Kraftplätze der Region, wie etwa das 30 Meter hohe Jakobskreuz auf der Buchensteinwand. Dort schweift der Blick über die Tiroler Bergwelt und der Eine oder Andere träumt hier bereits von der nächsten Weinreise aus dem Hause Unterlechner.

Alle Informationen zur beschriebenen Weinreise finden Sie auch unter www.unterlechner.com

Das erste und einzige Ü14 Vierstern Hotel nur für Erwachsene in den Kitzbüheler Alpen in Tirol. In der sonnigen Gemeinde St. Jakob in Haus im PillerseeTal. Ungestörter Urlaub für Genießer mit Wellness und Kulinarik, Aktivurlaub für Wanderer und Radfahrer oder Winterurlaub in der schneesichersten Region Tirols!

Firmenkontakt
Hotel Unterlechner
Sabine Unterlechner
Reith 23
6392 St. Jakob in Haus
+43 5354 88291
anfrage@unterlechner.com
https://www.unterlechner.com

Pressekontakt
WMP
Martin Weigl
Neuhausweg 40
6393 St. Ulrich
+436644048505
office@w-m-p.at
http://www.w-m-p.at

Tourismus Reisen

Kostenlos in den Urlaub fahren?

Kostenlos in den Urlaub fahren?

Ralf Schmitz in Afrika

Es hört sich wie die märchenhafte Erfüllung eines Wunsches an eine Zauberfee an. Aber kostenlos in den Urlaub zu reisen geht tatsächlich.

Und dass sogar zu Traumzielen und in die schönsten Hotels der ganzen Welt. Wie man das anstellt, verrät der ehemalige Reisebüroleiter Ralf Schmitz in einem Webinar.

Darf es eine Südseeinsel oder die Karibik sein? Oder soll es doch lieber in die Alpen oder an die Ostsee gehen. Vielleicht eine Shoppingtour unter den Wolkenkratzern Manhattans oder in Paris? Es ist schon immer ein Traum der Menschheit gewesen, die Welt zu umrunden und den großen Entdeckern in das Reich der Inkas, der Pyramiden oder der Chinesischen Mauer zu folgen. Der „Low Cost Weltenbummler“ Ralf Schmitz macht seit nunmehr 17 Jahren nichts anderes, als um die Welt zu touren. Ein eigentlich teures Hobby. 10 Jahre Reisebürotätigkeit hatten ihn jedoch nicht nur auf den Geschmack gebracht, seinen Urlaub in den schönsten Hotels in aller Welt zu verbringen. Vielmehr hat ihm die Berufserfahrung auch eine Lösung aufgezeigt, diese Reiseleidenschaft zum Nulltarif oder aber zumindest sehr günstig zu gestalten. Dabei darf es im Flieger auch gerne die Business Class sein.

Mit seiner Idee im Kopf kehrte Ralf Schmitz seinem Beruf im Reisebüro den Rücken, wanderte zunächst nach Mallorca und später nach Florida aus um dann durch die Welt zu reisen. Nachdem sich die Funktion seines Konzeptes bei ihm selbst bis heute bewährt hat und Schmitz persönlich neben den USA Länder wie Mauritius, Griechenland, Mallorca bereist hat, entstand aus seiner Idee und aus seiner Feder das Produkt „Low-Cost-Weltenbummler“. Mit diesem Produkt soll nun jedermann kostenlos oder auch zu besonders günstigen Preisen verreisen können. Die Hintergründe dafür, wie sich Reisewünsche ganz ohne Kosten erfüllen lassen, behandelt ein Webinar, an dem jeder Interessierte teilnehmen kann.

Mit Hilfe von Videos und einer PDF-Anleitung erhalten die Teilnehmer in dem Webinar online eine detaillierte Anleitung, wie sich ihre Urlaubsträume mit der Familie kostenlos umsetzen lassen. Dabei spielen weder das Reiseziel noch die Wahl der Unterkunft von der Pension bis hin zum besten Hotel eine Rolle. Auch die Reisedauer ist nicht von Belang: Bei einem Wochenendausflug lassen sich sogar die Kosten für den Eintritt zu Sportveranstaltungen, Musikkonzerten, Musicals oder auch in Freizeitparks sparen. „Hinter dem Konzept steckt keineswegs ein Club und es geht auch nicht um MLM oder Meilen sammeln“, verrät Ralf Schmitz schon vor dem Webinar und verweist auf seinen Blog auf seiner Internetseite lowcostweltenbummler.com/blog. Hier berichtet er über seine aktuellen Reisen und Erlebnisse und er gibt Tipps zu Sparmöglichkeiten bei Urlaubsreisen in aller Herren Länder. Auch in Deutschland ist das Konzept schon in so manchem Hotel erfolgreich angewendet worden.

Eine Anmeldung zu dem Webinar kann hier http://www.ogy.de/kostenlosverreisen online erfolgen.

Wir vermitteln Handelswaren aller Art und sind in der Reisebranche sehr aktiv. Der Firmeninhaber Guido Henschel übernachtet jährlich über 250 Nächte in europäischen Hotels und hat nach einem Ausweg gesucht 4-5 Sterne Hotels günstig zu buchen, daher haben wir nun zahlreiche Kontakte in der Reisebranche aufgebaut und geben diese Tricks an unsere Kunden und Interessenten weiter.

Kontakt
Handelsagentur Henschel
Guido Henschel
Pilgrimstr. 38
44799 Bochum
0234-9731701
kontakt@henschels-welt.de
http://www.guido-henschel.de

Tourismus Reisen

Reisen ins einstige Ostpreußen

Rundreise auf den Spuren der Geschichte im Programm von Schnieder Reisen

Reisen ins einstige Ostpreußen

Die KurischeNehrung,auch Litauen`s Sahara genannt, UNESCO Weltkulturerbe, bei Schnieder Reisen dabei

Eine geführte Rundreise durch das einstige Ostpreußen aus dem Programm des Hamburger Reiseveranstalters Schnieder Reisen lädt die Teilnehmer ein, die geschichtsträchtige Region intensiv zu erkunden. Das ehemalige Ostpreußen erwartet Urlauber mit kulturellen Höhepunkten wie etwa im alten Königsberg, außerdem mit faszinierenden Landschaften wie der Samlandküste und der Kurischen Nehrung. Die Rundreise mit maximal 16 Teilnehmern wird 2017 zu drei Terminen angeboten.

Das ehemalige Ostpreußen und heutige Kaliningrader Gebiet, das als russische Exklave von den EU-Mitgliedsstaaten Polen und Litauen umschlossen ist, fasziniert mit einer wechselvollen Geschichte. Klangvolle Namen wie Königsberg, Tilsit und Insterburg locken Besucher an, die auf den Spuren der Vergangenheit wandeln möchten. Und auch die Natur fasziniert mit sehenswerten Landstrichen wie der Kurischen Nehrung, der Samlandküste oder der Elchniederung am Kurischen Haff. Auf dem litauischen Teil der Kurischen Nehrung findet sich mit Nida, der ehemaligen Künstlerkolonie Nidden, einer der beliebtesten Urlaubsorte Litauens.

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen bietet auch für die kommende Reisesaison wieder Reisen in das ehemalige Ostpreußen an. Die 10-tägige Rundreise „Auf den Spuren Ostpreußens“ ist ein Klassiker im Programm. Die Teilnehmer der Rundreise erkunden das Kaliningrader Gebiet sowie Nida auf der litauischen Seite der Kurischen Nehrung. Die 10-tägige Gruppenreise kostet ab 1.199 Euro (Termin 15.6.17) bzw. 1.249 Euro (Termine 13.7.17 und 17.8.17) inklusive Fähranreise, Unterkunft mit Halbpension und deutschsprachiger Reiseleitung. Alternativ ist die Rundreise in einer 8-tägigen Variante mit Fluganreise ab 1.419 Euro buchbar.
Die Kleingruppenreise nach Ostpreußen von Schnieder Reisen wird mit maximal 16 Teilnehmern durchgeführt. Dies erlaubt ein intensives Kennenlernen der Region und lässt doch genug Spielraum, sich mit anderen über die schönsten Reiserlebnisse auszutauschen.

Nähere Informationen bei:
Schnieder Reisen – Cara Tours GmbH
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 – 380 20 60
www.schnieder-reisen.de

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen hat sich seit der Gründung 1922 zu einem ausgewiesenen Nordeuropa-Spezialisten entwickelt. Bereits seit den frühen 1990er-Jahren führt der Veranstalter Reisen nach Estland, Lettland und Litauen durch und war damit einer der Pioniere im Baltikum. Daneben finden sich aber auch Polen, Russland und Kaliningrad, Irland, Großbritannien und Skandinavien im Reiseprogramm. Das Angebot reicht von geführten und individuellen Rundreisen über Auto- und Motorradtouren, Rad- und Wanderreisen, Städtereisen, Schienen- und Flusskreuzfahrten sowie Erholungsurlaub auf der Kurischen Nehrung bis zu Sonderreisen zu den Themen Musik, Literatur oder Architektur. Darüber hinaus können über Schnieder Reisen auch Flüge, Fähren, Hotels und Mietwagen gebucht werden.

Kontakt
Schnieder Reisen-CARA Tours GmbH
Rainer Neumann
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 3802060
040 388965
r.neumann@schniederreisen.de
http://www.schniederreisen.de

Tourismus Reisen

Serbien: Zwischen Donau und Zlatibor

Schnieder Reisen nimmt Serbien neu ins Reiseprogramm

Serbien: Zwischen Donau und Zlatibor

Neu im Reiseprogramm von Schnieder Reisen: Serbien

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen erweitert das Reiseangebot um Südosteuropa: Serbien ist neuerdings mit einer geführten Rundreise vertreten. Reisende können die bedeutendsten Stationen zwischen Donau und Zlatibor-Gebirge erleben.

Serbien durchlebte eine bewegte Geschichte und verfügt über einen reichen Schatz an Kulturgütern. Heute präsentiert sich vor allem Belgrad jung und dynamisch und lässt trotz aller Modernität den Blick in die Vergangenheit zu. Ein Höhepunkt Belgrads ist der Dom des Heiligen Sava. Der riesige Kuppelbau, der bis heute nicht ganz fertiggestellt ist, erinnert an die Hagia Sophia. Der Lauf der Donau und das Zlatibor-Gebirge sind nur zwei der vielen Regionen, die naturräumlich wie auch kulturell überzeugen.

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen hat eine Rundreise durch Serbien neu ins Programm genommen. Auf einer 8-tägigen Rundreise werden den Reisenden die interessantesten Stationen zwischen Donau und Zlatibor-Gebirge nähergebracht. Die Rundreise startet in Belgrad, Hauptstadt Serbiens. Weitere Stationen sind die Petrovaradin-Festung in Novi-Sad und das Weinbaugebiet, die Festung Golubac, die Ausgrabungsstätte Lepenski Vir und das Zlatibor-Gebirge. Eine Fahrt mit der historischen Schmalspurbahn „argan osmica“, Teil der ehemaligen Hauptlinie von Sarajevo nach Belgrad, rundet die Reise ab. Die Serbien-Rundreise wird zu sechs Terminen angeboten und kostet ab 1.049 Euro inklusive Flug, Unterkunft und deutschsprachiger Reiseleitung.
Nähere Informationen bei:
Schnieder Reisen – Cara Tours GmbH
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 – 380 20 60
www.schnieder-reisen.de

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen hat sich seit der Gründung 1922 zu einem ausgewiesenen Nordeuropa-Spezialisten entwickelt. Bereits seit den frühen 1990er-Jahren führt der Veranstalter Reisen nach Estland, Lettland und Litauen durch und war damit einer der Pioniere im Baltikum. Daneben finden sich aber auch Polen, Russland und Kaliningrad, Irland, Großbritannien und Skandinavien im Reiseprogramm. Das Angebot reicht von geführten und individuellen Rundreisen über Auto- und Motorradtouren, Rad- und Wanderreisen, Städtereisen, Schienen- und Flusskreuzfahrten sowie Erholungsurlaub auf der Kurischen Nehrung bis zu Sonderreisen zu den Themen Musik, Literatur oder Architektur. Darüber hinaus können über Schnieder Reisen auch Flüge, Fähren, Hotels und Mietwagen gebucht werden.

Kontakt
Schnieder Reisen-CARA Tours GmbH
Rainer Neumann
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 3802060
040 388965
r.neumann@schniederreisen.de
http://www.schniederreisen.de

Tourismus Reisen

Traumhaftes England

Schnieder Reisen bietet England-Rundreise auf den Spuren Rosamunde Pilchers an

Traumhaftes England

Neu bei Schnieder Reisen im Programm: Cornwall

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen bietet eine England-Rundreise auf den Spuren der berühmten Autorin Rosamunde Pilcher an. Die geführte Gruppenreise hat die südenglische Küste und Cornwall zum Ziel und damit einige der bekannten Drehorte der Pilcher-Verfilmungen.

Für die kommende Reisesaison hat der Nordeuropa-Spezialist Schnieder Reisen Großbritannien mit zahlreichen neuen Reisen ins Programm genommen. So werden u.a. neue Themenreisen nach England angeboten. Für Filmfreunde ist die Rundreise „Auf Rosamunde Pilchers Spuren durch Südengland“ eine gute Gelegenheit, einige der schönsten Drehorte zu besuchen. Die bezaubernden Landschaften Südenglands und Cornwalls dienten als Kulisse für zahlreiche Verfilmungen. Die Herrenhäuser, Parkanlagen, die malerische Küste und pittoresken Ortschaften bilden ein romantisches Mosaik und werden gerne als Drehorte verwendet. Eben jene Drehorte sind die Ziele dieser Reise – so z.B. das Künstlerstädtchen St. Ives (Porthkerris, „Die Muschelsucher“), Land“s End („Stürmische Begegnung“), Widecombe-in-the-Moor („Magie der Liebe“) oder Truro („Wolken am Horizont“). Die 7-tägige Rundreise kostet ab 1.069 Euro und wird zu zehn verschiedenen Terminen angeboten.

In den nächsten Wochen laufen auf dem ZDF einige Verfilmungen von Rosamunde Pilcher:
18. Februar um 14.40 Uhr: Küste der Träume
26. Februar um 20.15 Uhr: Fast noch verheiratet
04. März um 14.40 Uhr: Wind über dem Fluss
18. März um 14.35 Uhr: Kinder des Glücks

Die England-Rundreise „Auf Rosamunde Pilchers Spuren durch Südengland“ findet sich auch in dem gerade erschienenen Katalog von Schnieder Reisen.
Nähere Informationen und Katalogbestellungen bei:
Schnieder Reisen – Cara Tours GmbH
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 – 380 20 60
www.schnieder-reisen.de

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen hat sich seit der Gründung 1922 zu einem ausgewiesenen Nordeuropa-Spezialisten entwickelt. Bereits seit den frühen 1990er-Jahren führt der Veranstalter Reisen nach Estland, Lettland und Litauen durch und war damit einer der Pioniere im Baltikum. Daneben finden sich aber auch Polen, Russland und Kaliningrad, Irland, Großbritannien und Skandinavien im Reiseprogramm. Das Angebot reicht von geführten und individuellen Rundreisen über Auto- und Motorradtouren, Rad- und Wanderreisen, Städtereisen, Schienen- und Flusskreuzfahrten sowie Erholungsurlaub auf der Kurischen Nehrung bis zu Sonderreisen zu den Themen Musik, Literatur oder Architektur. Darüber hinaus können über Schnieder Reisen auch Flüge, Fähren, Hotels und Mietwagen gebucht werden.

Kontakt
Schnieder Reisen-CARA Tours GmbH
Rainer Neumann
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 3802060
040 388965
r.neumann@schniederreisen.de
http://www.schniederreisen.de

Tourismus Reisen

Rabatt auf Baltikum-Rundreise

Schnieder Reisen bietet Sonderrabatt auf Rundreise durch Estland, Lettland und Litauen an

Rabatt auf Baltikum-Rundreise

Schnieder Reisen reist ins Baltikum. Zum Beispiel Riga, eine Schatzkammer des Jugendstils. (Bildquelle: Rainer Neumann)

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen bietet die „Große Baltikum-Rundreise“ mit Abreise am 19. Juni mit 50 Euro Rabatt an. Die deutschsprachig geführte Rundreise widmet sich den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten des Baltikums mit seinen vielseitigen Ländern Estland, Lettland und Litauen.
Das Baltikum gilt noch immer als Geheimtipp unter den Reisezielen: Mächtige Ordensburgen, Jugendstilfassaden, elegante Herrenhäuser und Schlösser, aber auch Bauten aus der Sowjetzeit spiegeln im Baltikum die wechselvolle Geschichte wider. In Verbindung mit der unberührten Natur in den Nationalparks und an der Ostsee-Küste ist das Baltikum ein vielseitiges Reiseziel, das Geschichtsinteressierte ebenso anzieht wie Aktive oder Naturfreunde. Nach der Zeit als Sowjet-Republiken präsentieren sich Estland, Lettland und Litauen heute modern, verfügen über eine ausgezeichnete touristische Infrastruktur und ein großes Repertoire an Sehenswürdigkeiten. Seit der Euro-Einführung in Litauen ist das Reisen noch einfacher, denn nun kann in jedem baltischen Staat mit dem Euro gezahlt werden.
Schnieder Reisen führt seit mehr als 20 Jahren Touren in das Baltikum durch und bietet unter anderem geführte Rundreisen an. Die „Große Baltikum-Rundreise“ ist ein Klassiker im Programm des Reiseveranstalters und widmet sich den schönsten Seiten Estlands, Lettlands und Litauens. Riga, Tallinn, Vilnius, Kaunas, der Gauja-Nationalpark, Nida und die Kurische Nehrung sowie das Memel-Delta stehen auf dem Programm. Die 16-tägige Rundreise wird zum Termin am 19. Juni mit 50 Euro Sonderrabatt angeboten – zum Preis von 1.149 Euro (statt 1.199 Euro). Die Gruppenreise mit Durchführungsgarantie wird von einer deutschsprachigen Reiseleitung begleitet. Die Anreise kann über Schnieder Reisen hinzugebucht werden.
Nähere Informationen sowie Katalogbestellungen bei:
Schnieder Reisen – Cara Tours GmbH
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 – 380 20 60
www.schnieder-reisen.de

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen hat sich seit der Gründung 1922 zu einem ausgewiesenen Nordeuropa-Spezialisten entwickelt. Bereits seit den frühen 1990er-Jahren führt der Veranstalter Reisen nach Estland, Lettland und Litauen durch und war damit einer der Pioniere im Baltikum. Daneben finden sich aber auch Polen, Russland und Kaliningrad, Irland, Großbritannien und Skandinavien im Reiseprogramm. Das Angebot reicht von geführten und individuellen Rundreisen über Auto- und Motorradtouren, Rad- und Wanderreisen, Städtereisen, Schienen- und Flusskreuzfahrten sowie Erholungsurlaub auf der Kurischen Nehrung bis zu Sonderreisen zu den Themen Musik, Literatur oder Architektur. Darüber hinaus können über Schnieder Reisen auch Flüge, Fähren, Hotels und Mietwagen gebucht werden.

Kontakt
Schnieder Reisen-CARA Tours GmbH
Rainer Neumann
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 3802060
040 388965
r.neumann@schniederreisen.de
http://www.schniederreisen.de

Tourismus Reisen

Flexibel und mit Preisvorteil in den Urlaub mit dem Schweden-Kombiticket

Flexibel und mit Preisvorteil in den Urlaub mit dem Schweden-Kombiticket

(Mynewsdesk) Hohe Flexibilität ist vielen Urlaubern besonders wichtig – schließlich gilt es, so viel wie möglich vom Reiseland zu sehen und die Zeit maximal auszunutzen. Schweden-Urlauber können sich ab diesem Jahr besonders freuen, denn sie profitieren bei der Überfahrt zusätzlich vom Preis. Aufgrund der hohen Nachfrage im letzten Jahr hat Stena Line das Schweden-Kombiticket jetzt in das reguläre Angebot mit aufgenommen.

Mit dem Schweden-Kombiticket können Reisende auf der Hinreise zwischen den Routen Sassnitz – Trelleborg oder Rostock – Trelleborg wählen. Einmal angekommen kann das Abenteuer Schweden beginnen. Abwechslungsreiche Routen zum Beispiel entlang der Westküste via Malmö mit seinem Schloss Malmöhus und seiner malerischen Altstadt oder entlang der Ostküste Richtung Kalmar und dem so genannten Glasreich im Landesinneren zwischen Kalmar und Växjö ermöglichen einen typisch schwedischen Urlaub. Zum Abschluss einer Rundreise bietet sich ein Besuch in Göteborg an, der zweitgrößten Stadt Schwedens. Zurück geht es dann wieder an Bord der Stena Line von Göteborg nach Kiel.

Das Schweden-Kombiticket ist ein limitiertes Angebot mit den Buchungsbedingungen des Economy-Tarifes und erfordert eine Kabinenbuchung auf der Route Göteborg – Kiel. Weitere Details und Preise unter http://www.stenaline.de/skandinavien/angebote/schweden-kombiticket

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Stena Line Scandinavia AB .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/22s4el

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/flexibel-und-mit-preisvorteil-in-den-urlaub-mit-dem-schweden-kombiticket-21539

Über Stena Line

Seit ihrer Gründung im Jahr 1962 hat sich die schwedische Reederei Stena Line: http://www.stenaline.de mit aktuell etwa 5.500 Angestellten zu einem der größten Fährunternehmen der Welt entwickelt. Im Jahr 2015 transportierte die Flotte über 7 Millionen Passagiere, 1,5 Millionen Autos und 2 Millionen Frachteinheiten zwischen den Niederlanden und Großbritannien, auf der Irischen See sowie auf der Ostsee zwischen Dänemark, Norwegen, Schweden, Polen, Lettland und Deutschland. Die Flotte besteht aktuell aus 34 Schiffen, die Ziele auf 22 Routen anfahren. Darüber hinaus gehören umfangreiche Pauschal- und Serviceangebote zu den Leistungen des Unternehmens. Stena Line operiert in Deutschland von vier Häfen und zwei Standorten aus, der Stena Line GmbH & Co. KG in Rostock sowie Stena Line in Kiel als Betriebsstätte der Stena Line Scandinavia AB, Göteborg.
www.StenaLine.de: http://www.stenaline.de/

Firmenkontakt
Stena Line Scandinavia AB
Simone Brett-Murati
Schwedenkai 1
24103 Kiel
+49 (0) 162 203 99 03
sbm@ehrenberg-kommunikation.com
http://www.themenportal.de/reise/flexibel-und-mit-preisvorteil-in-den-urlaub-mit-dem-schweden-kombiticket-21539

Pressekontakt
Stena Line Scandinavia AB
Simone Brett-Murati
Schwedenkai 1
24103 Kiel
+49 (0) 162 203 99 03
sbm@ehrenberg-kommunikation.com
http://shortpr.com/22s4el

Tourismus Reisen

Freiwilligenarbeit-Rundreisen: Reisen & Helfen

Volunteer-Rundreisen sind neuer Trend bei Auslandsaufenthalten

Freiwilligenarbeit-Rundreisen: Reisen & Helfen

Freiwilligenarbeit und Reisen verbinden: Das Beispiel Indien.

Das freiwillige Engagement in sozialen Projekten gehört bei jungen Leuten zu den beliebtesten Formen des Auslandsaufenthalts. Einige Anbieter haben nun sogenannte „Freiwilligenarbeit-Rundreisen“ im Programm, eine Kombination aus dem englischen „Volunteering“ und begleiteten Touren im Land, die speziell auf die Bedürfnisse junger Teilnehmer ausgerichtet sind. Das Fachportal freiwilligenarbeit.de hält Informationen zu den Rundreisen bereit, gleichzeitig kann man dort die Angebote verschiedener Organisationen vergleichen.

Nach dem Abi ins Ausland

Immer mehr junge Menschen zieht es nach dem Schulabschluss, während des Studiums oder vor dem Jobeinstieg ins Ausland. Manche von ihnen machen eine Weltreise, andere kombinieren bei „Work and Travel“ das Reisen mit Gelegenheitsjobs und finanzieren sich auf diese Weise einen längeren Auslandsaufenthalt. In den vergangenen Jahren ist außerdem das „Volunteering“, das freiwillige Engagement in Hilfsprojekten im Ausland, spürbar in der Gunst von Abiturienten, Studenten und Absolventen gestiegen. Die neueste Entwicklung: Freiwilligenarbeit-Rundreisen kombinieren Volunteering mit einer vielfältigen geführten Rundreise durch die jeweilige Destination.

Gruppenreisen mit kulturellem Anspruch und hohem Spaßfaktor

Die Anbieter solcher auch „Voluntour“ oder manchmal „Volunteer & Travel“ genannten Reisen haben die Touren ganz auf die Bedürfnisse und Interessen junger Leute zugeschnitten: So werden auf den zwei- bis vierwöchigen Rundreisen zwar auch wichtige Sehenswürdigkeiten des Landes besucht, die Reisegruppen bewegen sich aber vor allem abseits der üblichen Touristenpfade. Bei den Besichtigungen spielen Natur, Kultur und Geschichte meist eine große Rolle, die Aktivitäten während der Tour reichen von Trekking und Rafting über Yoga und Meditation bis hin zu Koch- und Sprachkursen. Gereist wird in kleinen Gruppen mit Guide, die Teilnahme ist häufig schon ab 17 Jahren möglich.

Freiwilliges Engagement nach oder während der Reise

Die freiwillige Arbeit findet dabei entweder in Form eines Kurzeinsatzes als Teil der Reise statt, oder im Anschluss an den Trip. Auch möglich ist ein so genanntes „Schnupper-Volunteering“ im Verlauf der Tour, in einem oder mehreren Projekten. Auf diese Weise kann der einzelne Teilnehmer jeweils herausfinden, ob er im Anschluss an die Rundreise noch in einem der von ihm besuchten Projekte als freiwilliger Helfer tätig sein möchte.

Die Reise als Vorbereitung auf den Projekteinsatz

Auf der Rundreise gewinnen die Teilnehmer einen guten ersten Eindruck vom Land, seinen Menschen und ihrer Kultur, aber auch von den sozialen Problemen vor Ort. Außerdem machen sie sich ein wenig mit der Lebensweise vertraut und sind damit meist besser vorbereitet, als wenn sie direkt in ein Projekt gehen oder nur an einer kurzen Einführungsveranstaltung teilnehmen. „Eine vorgeschaltete oder begleitende Rundreise ist für die jungen Leute natürlich eine spannende Angelegenheit, und gleichzeitig für ihre Arbeit im Projekt durchaus hilfreich“ sagt Christian Rhode, Redaktionsleiter vom Volunteering-Fachportal www.freiwilligenarbeit.de Er erklärt auch, worauf die Volunteers bei der Auswahl ihrer Reise achten sollten: „Gerade bei den sehr kurzzeitigen Projekteinsätzen während der Rundreise sollte sichergestellt sein, dass der Volunteer dem Projekt auch wirklich helfen kann. Es sollte nicht passieren, dass durch eine lange Einarbeitungsphase die Arbeitsabläufe gestört werden, und der Freiwillige danach quasi fast schon wieder weg ist.“ Dieses Thema müsse unbedingt während der Beratung bei den einzelnen Anbietern angesprochen werden.

Rundreise-Ziele vor allem in Asien

Volunteer-Rundreisen finden häufig in Ländern statt, in denen es viele Projekte und entsprechende Einsatzmöglichkeiten gibt. Bisher werden vor allem Touren in Asien angeboten: 14 Tage Nepal mit Trekking, Besichtigungen von Weltkulturerbe-Stätten und Schnupper-Volunteering; eine dreiwöchige Backpacker-Rundreise in Indien mit Dschungel-Tour, Tempelbesichtigungen und verschiedenen Projektbesuchen; Sri Lanka mit Teeplantagen-Besuch, Safari und verschiedenen Wildlife-Projekten. Auch möglich: Eine Fidschi-Rundreise mit Sprach-, Koch- & Tanzkursen sowie einem Nationalparkbesuch und Sport-Volunteering.

Infos und Angebote auf freiwilligenarbeit.de

Weitere Informationen zur Freiwilligenarbeit im Ausland, zu den Rundreisen und zu zahlreichen Angeboten unterschiedlichster Volunteer-Organisationen finden Interessierte auf dem Fachportal freiwilligenarbeit.de.
http://www.freiwilligenarbeit.de/rundreisen.html

Über freiwilligenarbeit.de
Freiwilligenarbeit.de ist eines der zentralen Portale der INITIATIVE auslandszeit. Das Onlineportal thematisiert und beantwortet alle Fragen, die vor einer Entscheidung zur Freiwilligenarbeit anfallen können, umfassend und eingehend. Ein Volunteer-Guide führt dabei durch die einzelnen Etappen der Entscheidungsfindung.

Die INITIATIVE auslandszeit ist das umfassendste und mit 500.000 Besuchern monatlich populärste unabhängige Informations- und Onlineportal-Netzwerk rund um das Thema \“Auslandszeit\“ im deutschsprachigen Web: Gegründet von einer Gruppe von Enthusiasten, die seit Jahren ein großes Interesse an den Themenbereichen Ausland, Bildung, Fremdsprachen, Reisen und Tourismus verbindet und die akribisch alle Entwicklungen in diesem Bereich verfolgen, ebnet die INITIATIVE auslandszeit seit 2008 Menschen den Weg ins Ausland, indem sie ihnen die verschiedensten Möglichkeiten aufzeigt, ihre Zeit sinnvoll im Global Village zu verbringen und ihnen deutlich macht, welche Schritte sie gehen müssen, bevor das Abenteuer beginnt. Insgesamt sind unter dem Dach der INITIATIVE auslandszeit 12 Online-Fachportale vereint, deren Informationen alle denkbaren und sinnvollen \“Auslandszeiten\“ abdecken. Mehr unter www.initiative-auslandszeit.de

Firmenkontakt
INITIATIVE auslandszeit
Christian Rhode
Berliner Straße 36
33378 Rheda-Wiedenbrück
05242 – 40543-43
rhode@initiative-auslandszeit.de
http://www.initiative-auslandszeit.de

Pressekontakt
WörterSee Public Relations
Christian Handschell
Friedrich-Verleger-Straße 14
33602 Bielefeld
+49 521 32975727
hand@woerter-see.de
www.woerter-see.de

Tourismus Reisen

ITB 2016 – Vielfältige Reisethemen – Albanien und Balkan

Mit vielen Neuigkeiten rund um Albanien und den Balkan und somit spannenden Reisethemen präsentiert Past & Present Journeys – der Spezialist für Albanien und Balkan Rundreisen – seinen B2B Katalog 2016/2017 "Albanien und Balkan".

Das n

ITB 2016 - Vielfältige Reisethemen - Albanien und Balkan

Past & Present Journeys

Mit vielen Neuigkeiten rund um Albanien und den Balkan und somit spannenden Reisethemen präsentiert Past & Present Journeys – der Spezialist für Albanien und Balkan Rundreisen – seinen B2B Katalog 2016/2017 "Albanien und Balkan".

Das neue Angebot umfasst wieder zahlreiche und abwechslungsreiche Reisethemen: Kultur- und Naturerlebnisreisen, Archäologische Reisen, Studienreisen, Wanderreisen, Weinreisen, Ornithologische Reisen, Zubucherreisen, aber auch für ihre Partner und Kunden maßgeschneiderte Gruppen- und Individualreisen.

Bei allen Reiseangeboten setzen die Experten von Past & Present Journeys auf einen
hohen Qualitätsstandard und engagieren sich für einen nachhaltigen Tourismus.

Das deutschsprachige Team von Past & Present Journeys freut sich auf zahlreiche Besuche und interessante Gespräche – Halle 1.2, Stand 214

Past & Present Journeys
sales@pastandpresent.al
eva.xhepa@pastandpresent.al
+355 4 2373957
http://www.pastandpresent.al
Tirana/Albanien

Wir sind eine albanische Incoming-Agentur und bieten Gruppenreisen sowie individuell gestaltete Privatreisen an. Unsere Angebote richten sich an alle Zielgruppen, die Albanien und Balkan entdecken und erleben möchten. Unsere professionellen Resieleiter und Experten haben authentische und gute Kenntnis der Region und entwickeln innovative und individuelle Reiserouten, die historische und moderne, sowie kulturelle und landschaftliche Aspekte aufnehmen.

Firmenkontakt
Past & Present Journeys
– –
Rruga Elbasanit
1001 Tirana
+355 4 2373957
eva.xhepa@pastandpresent.al
http://www.touristiklounge.de/veranstalter/itb-2016-vielf-ltige-reisethemen-albanien-und-balkan

Pressekontakt
Past & Present Journeys
– –
Rruga Elbasanit
1001 Tirana
+355 4 2373957
eva.xhepa@pastandpresent.al