Tag Archives: Rohrsanierung

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Die Rohrreinigung in Stuttgart vom Fachmann vornehmen lassen

Wenn es um eine Rohrreinigung oder Kanalreinigung in Stuttgart geht, sollten Sie einen Spezialisten mit dieser Aufgabe betrauen. Wir können Ihnen immer dann helfen, wenn es um dieses Problem geht. Bedenken Sie, dass es hier auch um Aspekte des Umweltschutzes geht. Wenn Sie sich an uns wenden, können Sie sicher sein, dass die gesetzlichen Vorschriften eingehalten werden. Ein Kanal oder ein Rohr sind wieder voll leistungsfähig, wenn das Leistungsangebot: Kanalreinigung in Stuttgart von uns erstellt wurde. Sehen Sie sich einmal auf http://www.rohrreinigung-stuttgart-city.de/ um. Das gilt natürlich auch für unser Leistungsangebot: Abflussreinigung in Stuttgart. Wir führen die Arbeiten so aus, dass die Rohre und Kanäle danach wieder voll einsatzfähig sein. Sie müssen auch keine Angst haben, dass schon bald die nächste Reinigung fällig wird. Wenn Sie unser Leistungsangebot: Kanalsanierung in Stuttgart ansehen, werden Sie merken, dass auch alte Kanäle gut wiederhergestellt werden können.

Sehen Sie sich einmal auf Rohrreinigung Stuttgart City Google Maps https://goo.gl/maps/L4aHCqu1p2J2 um. Sie stellen fest, dass gute Qualität in dem Bereich nicht teuer sein muss. Auf http://www.rohrreinigung-stuttgart-city.de/leistungen/ finden Sie schon eine große Auswahl der Dienstleistungen, die wir gerne für Sie erbringen. Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden. Wir bemühen uns immer darum, für unsere Kunden da zu sein. Rund um Rohre und Kanäle haben wir sicher eine Lösung für Ihr Problem. Nehmen Sie ganz einfach einen Kontakt zu uns auf. Wir freuen uns, wenn wir schon bald für Sie da sein können.

Rohrreinigung Stuttgart City
Libanonstraße 85
70186, Stuttgart
0711 20528617

Firmenkontakt
Rohrreinigung Stuttgart City
Chris Adjei
Libanonstraße 85
70186 Stuttgart
0711 20528617
anfrage@rohrreinigung-stuttgart-city.de
http://www.rohrreinigung-stuttgart-city.de/

Pressekontakt
Web Solutions Plus
Chris Adjei
Nord-ost-Ring 137
70794 Filderstadt
07116745301
info@websolutionsplus.de
http://www.websolutionsplus.de/

Immobilien Bauen Garten

Kanalsanierung als Alternative zum Neubau

Der Neubau eines Rohrsystems bringt bisweilen einige Herausforderungen mit sich. Die RSC Rohrbau und Sanierungs GmbH bietet Verfahren zur Sanierung, die bei weniger Aufwand eine gleichermaßen hohe Nutzungsqualität gewährleisten.

Als Fachunternehmen mit einer Erfahrung von mehr als 20 Jahren bietet die RSC Rohrbau und Sanierungs GmbH Verfahren zur Instandhaltung sowie den Neubau von Rohrsystemen. Eine Übersicht über die Leistungen des Unternehmens findet sich unter http://www.rohrsanierung-online.de.

Die Herausforderungen eines Neubaus

Der Neubau einer Druckleitung oder eines Kanals wird bisweilen notwendig, um unerschlossene Baugebiete an das städtische Leitungssystem anzuschließen. Die Ver- und Entsorgung von Wasser sowie die Zuführung von Gas werden in diesen Fällen durch den Leitungsneubau erst möglich. Bei einem vorhandenen, beschädigten Rohrsystem stellt eine vollständige Erneuerung Anwohner wie Bauherren vor große Herausforderungen. Umfangreiche Tiefbau-Arbeiten ziehen Beeinträchtigungen für Verkehr und Lebensqualität nach sich, da sie mit Lärm, Schmutz und Absperrungen verbunden sind. Eine Alternative bietet dabei die Kanalsanierung, die mithilfe unterschiedlicher Verfahren erfolgt.

Die Vorteile einer Sanierung

Die RSC Rohrbau und Sanierungs GmbH bietet Alternativen zum Neubau, die ohne langwierige Bauarbeiten funktionieren. Dabei sind die Verfahren für verschiedene Schadensbilder in den Leitungssystemen ausgelegt. Beispielsweise wird mit dem Berstlining das Altrohr zerstört und gleichzeitig ein neues Rohr eingezogen. Auch kann ein bestehendes Rohr mittels eines vorverformten PE-Strangs ausgekleidet werden, wie dies beim Compact Pipe-Verfahren der Fall ist. Andere Verfahren sind das Kurz- bzw. Langrohrlining. Die Sanierungsverfahren bieten den Vorteil, dass Kosten und Bauzeit eingespart werden.

Die langjährige Erfahrung der RSC Rohrbau und Sanierungs GmbH, ein umfangreicher Maschinenpark sowie ein Team von mehr als 50 Experten gewährleisten die Qualität der Sanierung. Als Mitglied des Gütesicherung Kanalbau e. V. sowie des Rohrleitungssanierungsverbandes e. V. folgt das Unternehmen stets neusten Qualitätsstandards. Dies sichert eine zuverlässige Projekterstellung.
Weitere Informationen über die Leistungen erhalten Interessenten bei der RSC Rohrbau und Sanierungs GmbH Cottbus, Tel.: +49 (0)355 48668-0, http://www.rohrsanierung-online.de

Die RSC Rohrbau und Sanierungs GmbH Cottbus ist spezialisiert auf den Neubau und die Sanierung von Ver- und Entsorgungssystemen der Versorgungswirtschaft (Wasser, Abwasser, Gas). Für die Rohrsanierung bzw. Kanalsanierung werden verschiedene Verfahren angeboten. Dazu gehören Langrohrrelining und Kurzrohrrelining sowie Berstlining. Weitere Möglichkeiten der Sanierung sind Compact Pipe, Schlauchlining und die Zementmörtelauskleidung. Ergänzend wird die Schachtsanierung durch Beschichtung oder Auskleidung angeboten.

RSC ROHRBAU UND SANIERUNGS GMBH COTTBUS
Lutz Kretschmann
Fehrower Weg 7a
03044 Cottbus
info@rohrsanierung-online.de
+49 (0)355 48668-0
http://www.rohrsanierung-online.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Über 40 Jahre Kabelverlegung und Spulmaschinen: Jakob Thaler GmbH Elmshorn

Über 40 Jahre Kabelverlegung und Spulmaschinen: Jakob Thaler GmbH Elmshorn
Kabelverlege- und Spulmaschinenfabrik Jakob Thaler GmbH

Seit mehr als 40 Jahren produziert die Jakob Thaler GmbH in Elmshorn bei Hamburg Produkte rund um die Kabelverlegung.

1964 brachte der Südtiroler Jakob Thaler die Idee der maschinellen Kabelverlegung nach Norddeutschland. Daraus entwickelte sich in langjähriger Erfahrung eine breite Produktpalette rund um das Erdkabel. Angefangen mit der Produktion des Kabelschubgeräts „Kabelhund“ wurde das Programm schnell durch Kabelziehwinden mit Kabelwagen ergänzt. Hinzu kamen weitere Produkte wie Kabelumspulanlagen. Aus der Standardproduktion wurden im Laufe der Zeit spezielle Maschinen für bestimmte Einsatztechniken entwickelt. So entstanden aus den bewährten Kabelspillwinden die Thaler Rohrreinigungs- und Rohrsanierungswinden.

Aufgrund jahrzehntelanger Erfahrung ist die Jakob Thaler GmbH hinsichtlich der Produktentwicklung stets am Puls der Zeit. So wurde das Kabeleinblassystem „Fiberjet“ für die Verlegung von Glasfaserkabeln entwickelt, mit dem Kabellängen von bis zu 4.000 m bei einer Verlegegeschwindigkeit von bis zu 100 m/min eingebracht werden können. Bewährte Produkte werden zudem ständig weiterentwickelt.

Thaler-Winden aus dem aktuellen Programm weisen eine Zugkraft von bis zu 10.000 kg auf, repräsentieren den modernsten technischen Stand und entsprechen den Vorschriften der Kabelindustrie, der Telekom und der Energieversorgungsunternehmen. Ständige Präsenz von Mitarbeitern am Einsatzort gibt dem Unternehmen die Möglichkeit, auf spezielle Wünsche einzugehen und diese umzusetzen. Eigene Servicestationen sowie die für den Service ausgebildeten internationalen Vertriebspartner gewährleisten eine optimale Betreuung der Kunden.

Einen informativen Überblick über die Leistungen der Jakob Thaler GmbH liefert der Unternehmensfilm: http://www.eflyer.tv/jacob-thaler-gmbh-kabelverlegemaschinen

1964 brachte der Südtiroler Jakob Thaler die Idee der maschinellen Kabelverlegung nach Norddeutschland. Daraus entwickelte sich in langjähriger Erfahrung eine breite Produktpalette rund um das Erdkabel. Angefangen mit der Produktion des Kabelschubgeräts „Kabelhund“ wurde das Programm schnell durch Kabelziehwinden mit Kabelwagen ergänzt. Hinzu kamen weitere Produkte wie Kabelumspulanlagen. Aus der Standardproduktion wurden im Laufe der Zeit spezielle Maschinen für bestimmte Einsatztechniken entwickelt. So entstanden aus den bewährten Kabelspillwinden die Thaler Rohrreinigungs- und Rohrsanierungswinden.

Jakob Thaler GmbH
Brigitte Loose
Justus-von-Liebig-Straße 8a
25335 Elmshorn
presse@vidego.de
+49 4121 579990
http://www.jakobthaler.com

Medizin Gesundheit Wellness

Krebserreger in Wasserleitungen

bisphenol a für Rohrsanierungen

Jedes Haus wird mal älter und nach 20-40 Jahren sollen gemäss Literatur die Wasserleitungen zu schwächeln beginnen. Das war schon immer so und dann kam meist ein Klempner und reparierte den Schaden an Ort und Stelle.

Heute „beugt man dem vor“ indem man den weitherum werbenden „Rohrsanierern“ einen Auftrag gibt. Diese sandstrahlen die alten Leitungen (wenn was kaputt geht hat der Hausbesitzer Pech gehabt) und spritzen eine Substanz (bisphenol a) in die Leitung, welche krebserregende und Hormonverändernde Stoffe enthält.

Australien, Kanada, Dänemark und weitere Länder haben diese Produkte wegen Ihrer Giftigkeit verboten, in der Schweiz wie auch in Europa sieht es dagegen schlecht aus.

pressedienst zum Schutz von Mensch, Tier und Umwelt

SPAWP
Dr P. Meier
Rawilstr. 60
3775 Lenk
0041762322220
www.toxische-rohrsanierung.com
bv@dddd.be

Pressekontakt:
SPAWP
Dr. Meier
Rawilstr, 60
3775 Lenk
bv@dddd.be
0041762322220
http://www.toxische-rohrsanierung.com