Tag Archives: Retrofit

Wissenschaft Technik Umwelt

TOLEDO RADIANCE DIE LAMPE ALS LEUCHTE

TOLEDO RADIANCE  DIE LAMPE ALS LEUCHTE

(Mynewsdesk) Die Ansprüche an die Beleuchtung haben sich geändert. Es geht nicht nur darum, einen Raum zu erhellen, sondern auch um Stil und Atmosphäre. Mit der ToLEDo Radiance setzt Sylvania neue Akzente, denn sie ist nicht nur Lampe, sie kann auch als Leuchte eingesetzt werden.

Die neue ToLEDo Radiance macht die Grenze zwischen Lampe und Leuchte fließend und verändert so das Raumgefühl. Die Retrofit-Lösung mit der einzigartig runden Form wirkt stylisch und attraktiver als gewöhnliche Leuchtmittel und passt in nahezu jedes Interieur. Sie bietet eine diffuse Beleuchtung mit gleichmäßiger Helligkeit und ist zusammen mit ihrer hohen Effizienz ideal geeignet für kommerzielle sowie private Anwendungen – in Hotels, Restaurants, Bars, Konferenzräumen, Empfangsbereichen oder kleinen Büros genauso wie in Wohn- und Schlafräumen.

ToLEDo Radiance ist in den Farben Schwarz und Weiß sowie in zwei Größen erhältlich: mit 142 mm Durchmesser (650 lm, 806 lm) oder mit 192 mm Durchmesser (850 lm, 1000 lm). Ferner gibt es sie in den Farbtemperaturen 2.700 K und 4.000 K. Die Lampe verfügt über eine Dimmfunktion, so dass sie unterschiedliche Anforderungen optimal abdeckt. Aufgrund der geringen Blendwirkung ist sie außerdem perfekt für die Installation in geringer Höhe geeignet.

Als LED-Lampe ist die ToLEDo Radiance umweltfreundlich und energieeffizient. 25.000 Stunden Lebensdauer und 50.000 Schaltvorgänge sprechen für sich. Mit dem E27 Sockel ist sie der ideale Ersatz für viele herkömmliche Lampen.

Weitere Informationen unter: www.feilosylvania.com

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im public touch GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
DB Connection Error…Please try again in a few minutes.

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/toledo-radiance-die-lampe-als-leuchte-13898

Über Sylvania

Sylvania ist einer der weltweit führenden Beleuchtungsspezialisten. Die Passion Light your World zieht sich durch das Unternehmen wie ein roter Faden: neben der Entwicklung und Produktion von Lichtlösungen, treibt Sylvania den technologischen Fortschritt in der Branche voran und strebt stets nach Innovationen. Lampen und Leuchten von Sylvania setzen Innenräume und Außenbereiche immer wieder in Szene. Hintergrund ist die Jahrzehnte zurückreichende Firmengeschichte, in der das Wissen über und die Expertise in Licht in unzähligen anspruchsvollen, applikationsübergreifenden Projekten gewonnen wurde von der Bürobeleuchtung bis hin zur Gestaltung eindrucksvoller Stadtlandschaften mit Licht. In enger Zusammenarbeit mit Kunden aus dem öffentlichen, dem gewerblichen und dem privaten Bereich offeriert Sylvania Lichtlösungen, Dienstleistungen und Produkte, die täglich von Millionen von Menschen genutzt werden. Auch die Steuerung der Beleuchtung spielt dabei eine große Rolle: zur Optimierung der Energieeffizienz sowie dazu, eine angenehme Atmosphäre zum Leben und Arbeiten zu schaffen. Mit mehr als einem Jahrhundert an Erfahrung bietet Sylvania Kunden auf der ganzen Welt State-of-the-Art Lampen, Leuchten sowie Steuerungssysteme und damit ganzheitliche Lichtlösungen an. Das Unternehmen ist global präsent in mehr als 25 Ländern mit Niederlassungen in Europa, Lateinamerika, Asien, dem Nahen Osten und Afrika.

Sylvania gehört zur Shanghai Feilo Acoustics Co Ltd, einem führenden chinesischen Beleuchtungshersteller mit Hauptsitz in Shanghai. Gegründet wurde Shanghai Feilo Acoustics Co Ltd im Jahr 1984. Die Firma war Chinas erste Aktiengesellschaft (SH 600651). Heute ist die Shanghai Feilo Acoustics Co Ltd ein Gemeinschaftsunternehmen, bestehend aus Shanghai Yaming Lighting Co Ltd, Beijing Shenan Group und Shanghai Sunlight Enterprise Co Ltd. Mit der Akquisition von Sylvania hat Feilo Produktionsstätten, Logistikzentren, F&E-Technologie-Zentren sowie den Zugang zu neuen geografischen Märkten erworben.

Firmenkontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/toledo-radiance-die-lampe-als-leuchte-13898

Pressekontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://DB Connection Error…Please try again in a few minutes.

Computer IT Software

compacer Day beleuchtet Projekte zur Digitalen Transformation

Informationsveranstaltung mit Best Practices von T-Systems und Fraunhofer ITP

Gärtringen, 1. März 2018 – compacer, einer der wichtigsten IT-Dienstleister und Software-Anbieter Deutschlands, lädt für Dienstag, den 20. März 2018, zum compacer Day ins Frankfurter House of Logistics & Mobility (HOLM) ein. Im Fokus der Veranstaltung steht die digitale Transformation in Unternehmen.

„Seit Jahren unterstützen wir unsere Kunden bei der Digitalisierung ihres Business und der Automatisierung ihrer Prozesse“, sagt Lumir Boureanu, Geschäftsführer der compacer GmbH. „Dabei geht es um Strategien, Werkzeuge und Wissen, aber vor allem darum, neue Erfahrungen zu sammeln. Auf dem compacer Day wollen wir all diese Aspekte bündeln und den Teilnehmern digitale Best-Practice-Beispiele vorstellen, an denen sie sich bei ihren eigenen Digitalisierungsprojekten orientieren können.“

Namhafte Referenten & Referenzen
Die ganztägige, kostenlose Veranstaltung umfasst eine Vielzahl an Experten-Vorträgen und Praxisbeispielen. Neben dem klassischen Thema „elektronischer Datenaustausch“ werden beispielsweise auch konkrete Mehrwerte aufgezeigt, die sich durch Einführung eines e-Invoicing Prozesses erzielen lassen. Darüber hinaus stellt Fraunhofer IPT ein Projekt vor, bei dem Bestandsmaschinen mit Sensoren ausgestattet und vernetzt werden. Anschaulich stellt Fraunhofer ITP dar, wie sich mit der passenden Retrofit-Technologie digitale Daten beschaffen lassen und im nächsten Schritt eine erfolgreiche Digitalisierung umgesetzt wird.

Auch das viel diskutierte Trendthema Blockchain steht auf der Agenda. Dazu wird Lumir Boureanu, der gerade erst auf dem Digital Business Preview in München über diese neue Technologie referiert hat, anschauliche Beispiele und Einsatzszenarien vorstellen.

Viel Zeit für Networking
Eingebettet sind die Vorträge in eine Vielzahl von Networking-Möglichkeiten. So gibt es reichlich Gelegenheit für Kollegen-Talks, Experten-Gespräche und den Austausch von Insider-Tipps. Neben T-Systems und Fraunhofer IPT sind weitere namhafte Unternehmen und deren Vertreter vor Ort. „Wir freuen uns auf einen intensiven Austausch mit und zwischen unseren Kunden“, sagt Boureanu.

Mehr Informationen sowie das Anmeldeformular zum kostenlosen compacer Day unter: www.compacer.com/compacer-day/

Die eurodata AG entwickelt und vermarktet cloudbasierte Softwarelösungen für Handelsnetze, Steuerberater und KMUs sowie Softwareprodukte zur Implementierung von Industrie 4.0 Lösungen. Mehr als 50.000 Kunden vertrauen den eurodata-Hochleistungsrechenzentren, einer sicheren Cloud „Made in Germany“, mit professionellen Web- und Cloud-Dienstleistungen. Damit übernehmen wir auch die Verantwortung für den reibungslosen Betrieb der Lösungen. Die eurodata AG wurde 1965 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Saarbrücken. Heute fokussieren sich mehr als 500 Mitarbeiter nachhaltig um den Erfolg unserer Kunden in ganz Europa. www.eurodata.de

Kontakt
eurodata AG
Markus Metz
Großblittersdorfer Str. 257
66119 Saarbrücken
0681 / 88080
m.metz@eurodata.de
http://www.eurodata.de

Computer IT Software

TDK zeigt zukunftsweisende Technologien zur Automatisierung und industriellen Luftreinigung auf der NORTEC 2018

TDK zeigt zukunftsweisende Technologien zur Automatisierung und industriellen Luftreinigung auf der NORTEC 2018

(Mynewsdesk) Die TDK-Unternehmensgruppe stellt ihr vollständiges Leistungsspektrum auf der NORTEC 2018 vor. Der technische Dienstleister aus Neumünster zeigt mit Exponaten zur Automatisierung und technischen Luftreinigung die optimale Abstimmung und Integration aller Einzelteile um die Produktionsvorgänge sicher, nachhaltig und effizient zu gestalten. Darüber hinaus präsentiert sich TDK als Partner für Industriemontage, Wartung und Instandsetzung von Maschinen und Anlagen am Ausstellungsstand 235 in Halle A4.

Die NORTEC ist die erste Fachmesse für Produktion im Jahr und einziger Treffpunkt der Produktionskompetenz im norddeutschen Raum. Vom 23. bis 26.Januar 2018 treffen sich Entscheider und Experten aus ganz Deutschland zum 16. Mal auf der NORTEC im Herzen Hamburgs. Als Branchentreff und hochwertige Netzwerkplattform präsentiert die NORTEC alle Stationen der Wertschöpfung in der Produktion. Einen Schwerpunkt legt die Fachmesse auf den Themenbereich Industrie 4.0. und die individuelle Automatisierung für die Produktion der Zukunft

Im Mittelpunkt des Messeauftritts von TDK Technische Dienste Kleinschmidt GmbH stehen die neuesten Entwicklungen in der Automatisierung und der industriellen Luftreinigung. Am Ausstellungsstand 235 in Halle A4 informieren die Experten über den Einsatz moderner Automatisierungstechnologien in bestehenden Anlagen, den Neubau und die Verkettung von Produktionsanlagen. An Praxisbeispielen wird demonstriert, wie die Qualitätssicherung durch Retrofit auf den neuesten Stand gebracht wird und Fertigungszeiten durch neue Steuerungstechnik verkürzt werden. TDK gibt tiefe Einblicke in die moderne Automatisierungstechnik, damit Unternehmen Taktzeiten erhöhen, Auftragsspitzen abfangen und die Werkstückqualität erhöhen können. Das Demonstrationsobjekt unterstützt eindrucksvoll eine mögliche Anwendung. Der Fokus liegt bei diesem Ausstellungsstück auf den Anforderungen an die Konstruktion und die Gestaltung von sicherheitsgerichteten Teilen und Steuerungen. TDK legt großen Wert auf sicher ausgelegte Maschinen und Anlagen, denn eine der häufigsten Ursachen für Unfälle ist das Umgehen von Schutzeinrichtungen. Die von TDK verbauten sicheren überwachten Komponenten und Sonderbetriebsarten schützen den Bediener und erhöhen den Bedienungskomfort der Anlagen. Dazu trägt ebenfalls die berücksichtigte Kameratechnik bei. Ferner wurde eine moderne und kompakte ITEM Lineareinheit in das Ausstellungsstück integriert, welche mit dem reddot design award 2008 prämiert wurde. Doch nicht nur das Design überzeugt. Alle Schritte dieser Lineareinheit mit Motor, Steuerung und intelligenter Software greifen perfekt ineinander. Ein einsatzbereites Komplettsystem ist schnell und unkompliziert abgestimmt. Die Software unterstützt die Berechnung der perfekten Kombination für die individuelle Aufgabe. Sie kann eine optimierte Komplettlösung in sehr kurzer Zeit in Betrieb genommen werden.

TDK präsentiert auf der NORTEC als norddeutscher Partner der LTA Lufttechnik kompakte Filtrationssysteme für messbar effizientere Prozesse. LTA Lufttechnik gilt seit Jahrzehnten als Garant für marktgerechte Entwicklung. TDK bietet als technischer Dienstleister das Thema Luftfiltration als ganzheitliche Lösung an. Ob modulare LTA Kompakt-Filtrationssysteme, welche zahlreiche Stärken auf kleinem Raum vereinen oder elektrostatische Filtrationssysteme für die Absaugung von Öl- und Emulsions-Nebel, die Lösungen bleiben für die Unternehmen anhaltend wettbewerbsfähig und passen sich ohne Investitionsdruck an neue Anforderungen an.

Leistungsfähige Maschinen und Anlagen schützen Investitionen und sichern die Marktposition – TDK unterstützt produzierende Unternehmen in der Industriemontage, Instandsetzung und Wartung. Auf der NORTEC liefert TDK Beispiele für intelligente Konzepte, wie der kostenintensive Sekundärfaktor beherrscht werden kann, damit Unternehmen sich auf ihre Kernkompetenz konzentrieren können.

Michael Krause, Geschäftsführer TDK-Technische Dienste Kleinschmidt GmbH erläutert: „Wir begleiten seit vielen Jahren Unternehmen in der produzierenden Industrie über die komplette Wertschöpfungskette. In der Entwicklung von Automatisierungslösungen und Luftfiltrationssystemen arbeiten wir eng mit namhaften Herstellern zusammen. Unsere Dienstleistungen und Lösungen geben Unternehmen die Möglichkeit, ihre Produktion effizienter zu gestalten und ihre Investitionsgüter vor ungeplanten Ausfällen zu schützen. Unser gemeinsames Ziel ist Betriebskosten zu senken, Stillstandzeiten zu minimieren, Verfügbarkeit zu steigern und Personaleinsatz zu optimieren. Auf der NORTEC 2018 haben die Besucher durch die Kombination von Fachmesse und Thementagen die einmalige Möglichkeit für das Gespräch mit- und untereinander.“

Über TDK-Technische Dienste Kleinschmidt GmbH

Seit 1995 begleitet die Unternehmensgruppe TDK – Technische Dienste Kleinschmidt GmbH ihre Kunden in der produzierenden Industrie über die komplette Wertschöpfungskette. Ob als technischer Dienstleister von der Inspektion über die Wartung bis hin zur Instandsetzung von Maschinen und Anlagen oder bei der Überholung, Modernisierung und Automatisierung von Maschinen und Anlagen. TDK bieten einen kompletten Service aus einer Hand.

TDK hilft in allen Belangen, die das Umfeld der Maschinen betreffen. Von der Erfüllung gesetzlicher Nachweispflichten zum Schutz von Menschen, Umwelt und Gerät vor technischen Gefahren oder Handhabungsfehlern, DGUV- und UVV-Prüfungen, Projektierung oder Service von Industrie-Luftfilteranlagen, Instandhaltung gebäudetechnischer Anlagen, Metallbauarbeiten – ein Ansprechpartner für alle aufkommenden Fragen. Mit einem interdisziplinären Team von mehr als 170 Mitarbeitern agiert TDK von den beiden Standorten in Norddeutschland und in der Slowakei mit kompetenter Beratung, persönlicher Betreuung, schnellen Reaktionszeiten für einen reibungslosen Service.

.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Deutsche Marketing Consulting

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/4y46ks

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/multimedia/tdk-zeigt-zukunftsweisende-technologien-zur-automatisierung-und-industriellen-luftreinigung-auf-der-nortec-2018-95534

Wir begleiten unsere Kunden in allen Fragen der Unternehmenskommunikation. Deutsche Marketing Consulting ist ein inhabergeführtes Beratungsunternehmen und eine branchenübergreifende Kommunikationsagentur mit Schwerpunkt im Bereich business-to-business. Wir verstehen uns als Unternehmensberater, jedoch konzentriert auf alle Bereiche der Kommunikation und begleiten unsere Kunden von der strategischen Beratung über die Entwicklung neuer Geschäftsfelder bis zur operativen Umsetzung und Realisierung der entwickelten Konzepte. Wir suchen die inhaltliche Auseinandersetzung mit den Branchen unserer Auftraggeber aus dem Mittelstand und in Verbänden. Auch mit knappen Budgets erreichen wir in hart umkämpften Märkten die gesteckten Ziele. Wir pflegen den partnerschaftlichen Umgang mit unseren Kunden, deren Vertrauen wir mit Kompetenz, Authentizität und persönlichem Stil gewinnen. Wir sind überzeugt von Teamarbeit und Networking, wir bringen Menschen und Unternehmen zusammen – und weiter voran.

Unser Portfolio reicht von der alltäglichen Pressearbeit bis hin zu ausgefeilten Strategiekonzepten: Positionierung, interne und externe Kommunikation, Periodika, Broschüren, Prospekte, Pressearbeit, Business Development, Vertriebsunterstützung, Partnergewinnung, Webkommunikation, Social Media, Veranstaltungen und Messen.

Unsere bestehenden Kunden stammen aus verschiedensten Branchen und variieren vom Klein- bis hin zum mittelständischen Großunternehmen. Unsere Beratung setzt strategisch dort an, wo Entscheidungen getroffen werden, bei der Unternehmensleitung. Die Umsetzung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den Fachbereichen.

Firmenkontakt
Deutsche Marketing Consulting
Hans Kemeny
Westring 21
23626 Ratekau
+4945042158570
hans.kemeny@deutsche-mc.de
http://www.themenportal.de/multimedia/tdk-zeigt-zukunftsweisende-technologien-zur-automatisierung-und-industriellen-luftreinigung-auf-der-nortec-2018-

Pressekontakt
Deutsche Marketing Consulting
Hans Kemeny
Westring 21
23626 Ratekau
+4945042158570
hans.kemeny@deutsche-mc.de
http://shortpr.com/4y46ks

Automotive Traffic

Smart 2-DIN Entertainer: ZENEC’s Z-N426 is Best Product

ZENEC’s new 2-DIN multimedia system with DAB+ impresses in a test conducted by the German Car & Hifi magazine (issue 01/2018)

Smart 2-DIN Entertainer: ZENEC

ZENEC Z-N426: modern 2-DIN infotainer

After the great success of the Z-N326, multimedia specialist ZENEC has now launched its next 2-DIN Smartlink infotainer, the Z-N426, additionally equipped with DAB+ and a larger 6.8″/17.3 cm monitor. The complete package of Z-N426 plus navigation software Z-N426-SDFEU obtainable separately has now been tested by Car & Hifi magazine in issue 01/2018, and awarded the „Best Product“ accolade. „The ZENEC Z-N426 is a big hit“, is the enthusiastic verdict of the trade journalists. „Superb range of features, use of phone apps per Smartlink, and excellent ease of use make it the benchmark in its price class.“

Modern app use via Smartphone
Like the Z-N326 the new ZENEC Z-N426 initially comes as a moniceiver without navigation software – retailing for as little as 600 euros. But even with this ‚basic version‘ you don’t have to do without navigation. While Apple CarPlay and Google Android Auto support only a limited number of apps, with the Z-N426 any app – including the navigation apps of a connected cellphone – can be used on the screen of the ZENEC device. „This is made possible by the Smartlink function that allows smartphones to be very easily connected to the Z-N426“, enthuse the testers about the innovative possibilities of smartphone integration.

Europe-wide navigation made easy
However, if you want a fully integrated sat nav system for your car simply order the NextGen navigation software on a microSD card for 120 euros extra. With detailed maps for 47 European countries, more than 6 million points of interest, TMC, and free map updates for one year, this will give you the latest in-car navigation technology. „Navigation with ZENEC software is then very comfortable“, according to Car & Hifi. „3D rendering, 3D Auto-Zoom at crossings or roundabouts, and lane assistance with display of highway traffic signs ensure that you take the correct route even at rather complicated junctions.“

Full range of media features, ease of use
„The Z-N426 gets special praise for its above average range of features in this price class and great ease of use“, the testers go on to say. The ZENEC offers a double tuner that receives both analog FM broadcasts as well as digital radio DAB+. Phones can be connected via Bluetooth, HDMI, Wi-Fi, or using the double USB port at the rear. As you would expect, diverse media can also be connected via USB. For cameras there are two inputs, so front and rear cameras can be connected.
That ZENEC has also placed great importance on the ease of use of this system is also appropriately honored by the trade journalists of Car & Hifi: „The display is very easy to read, while the menus and individual screens are clearly laid out and look good. It is very pleasing to see how superbly fast the touchscreen reacts.“

Conclusion
„Both in our test lab as well as in field tests on the road the ZENEC performs outstandingly well“, is the conclusion reached by the testers. That ZENEC has achieved a big hit with the new 2-DIN system is confirmed by Car & Hifi, awarding the Z-N426 the „Best Product“ accolade in their final verdict.

The brand Zenec stands for pure in-car multimedia. Moniceivers, naviceivers, roof mount and universal monitors sum to a well rounded portfolio of in-car products. Added to that are accessory components like DAB+-tuners, rear view cameras and headphones. All Zenec devices are perfectly compatible with one another.
The Zenec multimedia range is perceived to follow the edge of technology, but also to stand out with an exceptional price/performance value. Yet, quality before quantity is the other important maxim given, Zenec is strictly adhering to.
In 2008, Zenec brought the first E>GO model onto the market, thereby immediately establishing a completely new category of device: the vehicle-specific naviceiver. E>GOs are a perfect fit – visually and technically – in the respective target vehicle, without additional bezels, adapters and hours of installation work. With the new line up 2017 there are E>GOs to fit into over 60 models of vehicle.
Few car media brands have ever started out as successfully as Zenec. Today, Zenec has established itself as undisputed market leader for multimedia navigation and spots – according to the Association for Consumer Research (Gfk) – in the German speaking territories a market share in excess of 35%.

Company-Contact
Zenec by ACR (engl.)
Denny Krauledat
Bohrtumweg 1
5300 Bad Zurzach
Phone: 0041-56-269 64 47
E-Mail: denny.krauledat@acr.eu
Url: http://www.zenec.com

Press
punctum, Lechner und Peter GbR
Michaela Lechner
Schönstedtstr. 7
12043 Berlin
Phone: 030-61403817
E-Mail: micha@punctum-berlin.de
Url: http://www.punctum-berlin.de

Automotive Traffic

Perfect Partner for Smartphones: the ZENEC Infotainer Z-N426

The new 2-DIN DAB+ moniceiver offers a varied entertainment program and enables the comprehensive use of cellphone functions in the car.

Perfect Partner for Smartphones: the ZENEC Infotainer Z-N426

ZENEC Z-N426: modern 2-DIN DAB+ infotainer

Communicate on the move, listen to radio, enjoy music – with the Z-N426 the Swiss multimedia specialist ZENEC now has another high performance infotainer in its product range. The Z-N426 offers modern entertainment functions, mature DAB+ receiver technology, excellent sound quality, and the greatest possible ease of use. But that’s not all: thanks to SmartLink Direct the Z-N426 enables comfortable integration and use of Android and iOS based smartphones.
But also for those looking for a versatile sat nav, the ZENEC is a clever solution: with the microSDHC card Z-N426-SDFEU available separately the Z-N426 can be expanded into a navigation system with a full range of features.

INNOVATIVE SMARTPHONE USE
Whereas Apple CarPlay and Google Android Auto only support certain selected apps from Apple and Google, the Z-N426 goes a step further: thanks to Smartlink Direct every installed app can be presented on the display of the infotainer and used. Simply dock the cellphone, and the smartphone screen will be mirrored on the user interface of the Z-N426. In the case of Android based smartphones SmartLink Direct even enables direct control of the apps from the touchscreen of the Z-N426 – naturally also sat nav apps.

FIRST CLASS SAT NAV – EASY RETROFITS
If using smartphone sat nav apps is not enough, you can retrofit the Z-N426 to a high end naviceiver with the microSDHC card Z-N426-SDFEU available separately. With detailed maps for 47 European countries, more than 6 million points of interest, 3D Auto-Zoom for junctions and roundabouts, free map updates for one year and TMC function, getting the latest navigation technology in your car is thus straightforward and at a reasonable price.
The combination of Z-N426 and sat nav software package makes a perfectly matched functional unit with a number of advantages: for example, the playback of music during active route guidance, or the continuation of route guidance after short stops (refueling).

ENTERTAINMENT TO SATISFY THE HIGHEST DEMANDS
The Z-N426 is a top modern entertainer that impresses with its wide range of functions. Radio reception of outstanding sound quality – that is what the integrated DAB+ twin tuner is good for. It ensures noise-free, crystal clear listening enjoyment of the digital format, and scores with a dynamic station list, MOT Slideshow and DLS text. A high-sensitivity FM RDS tuner ensures outstanding analog radio reception – for example in areas where there is still no DAB broadcasting network.
The Z-N426 has two USB ports: these are not just for docking smartphones but also for playing a wide range of A/V formats from a USB medium.
The comprehensive Bluetooth unit ensures a hands-free system so there is no stress, simple management of contact favorites, and comfortable A2DP music streaming.

ERGONOMIC DESIGN FOR INTUITIVE OPERATION
The design of the Z-N426 has undergone all-round optimization to ensure one thing: driving safety. The screen size benefits from the most important functional elements being reduced to an ergonomic button bar that is used to control the Z-N426 during the journeyas required. A large capacitive 6.8″/17.3 cm TFT display with a high-gloss glass front ensures clarity and excellent contrast. Thanks to the intuitive user interface it can be safely used at any time.

The brand Zenec stands for pure in-car multimedia. Moniceivers, naviceivers, roof mount and universal monitors sum to a well rounded portfolio of in-car products. Added to that are accessory components like DAB+-tuners, rear view cameras and headphones. All Zenec devices are perfectly compatible with one another.
The Zenec multimedia range is perceived to follow the edge of technology, but also to stand out with an exceptional price/performance value. Yet, quality before quantity is the other important maxim given, Zenec is strictly adhering to.
In 2008, Zenec brought the first E>GO model onto the market, thereby immediately establishing a completely new category of device: the vehicle-specific naviceiver. E>GOs are a perfect fit – visually and technically – in the respective target vehicle, without additional bezels, adapters and hours of installation work. With the new line up 2017 there are E>GOs to fit into over 60 models of vehicle.
Few car media brands have ever started out as successfully as Zenec. Today, Zenec has established itself as undisputed market leader for multimedia navigation and spots – according to the Association for Consumer Research (Gfk) – in the German speaking territories a market share in excess of 35%.

Company-Contact
Zenec by ACR (engl.)
Denny Krauledat
Bohrtumweg 1
5300 Bad Zurzach
Phone: 0041-56-269 64 47
E-Mail: denny.krauledat@acr.eu
Url: http://www.zenec.com

Press
punctum, Lechner und Peter GbR
Michaela Lechner
Schönstedtstr. 7
12043 Berlin
Phone: 030-61403817
E-Mail: micha@punctum-berlin.de
Url: http://www.punctum-berlin.de

Automotive Traffic

Optimum Smartphone Integration with the ZENEC Infotainer Z-N326

Flexible retrofit solution: the ZENEC 2-DIN system Z-N326 offers modern multimedia functions, allowing convenient mobile use of Android and iOS based smartphones.

Optimum Smartphone Integration with the ZENEC Infotainer Z-N326

ZENEC Z-N326: modern 2-DIN infotainer

With the Z-N326 the Swiss specialist ZENEC has launched a 2-DIN infotainer with important innovations on the market: The Z-N326 offers modern entertainment functions, excellent sound quality and ease of use. But that is not all. Thanks to SmartLink Direct the Z-N326 enables easy integration of the latest Android and iOS based smartphones. Also for those who want a versatile sat nav, the XZENT is an intelligent solution: with the microSDHC card Z-N326-SDFEU available separately the Z-N326 can be expanded into a navigation system with a full range of features.

Comfortable connectivity with smartphone
Communicate on the move, enjoy music, navigate and much more – the Z-N326 makes it possible: Smartphone and multimedia system merge into a high performance infotainment unit. Android and iOS based smartphones can be directly docked with the Z-N326 via USB. Thanks to the new SmartLink Direct software, screen content, including Apps, is then mirrored on the large display of the ZENEC infotainer. With Android based smartphones SmartLink Direct also enables direct App control from the touchscreen of the Z-N326.

Capacitive display – modern infotainment features
The minimalist design of the Z-N326 offers a high quality capacitive 6.2″/15.7 cm touchscreen display that can be intuitively used while driving – a slight touch or tap is all it takes. The high brightness level, the clarity and brilliance of the screen, but also the large contrast range underscore the premium quality of the new ZENEC system.
The Z-N326 is a top modern entertainer that looks convincing with its wide range of functions. The FM tuner with Next Level tuner chip ensures optimal radio reception, as well as a clear sound when stations are weak, thanks to adaptive noise reduction. The Z-N326 has two USB ports for docking the smartphone and for A/V playback via USB. In addition, there is a HDMI input for connecting compatible multimedia devices, smartphones, or tablets with the Z-N326. For individual sound tuning there is a 10-band graphic equalizer and various predefined EQ profiles.
The comprehensive Bluetooth unit provides safe telephony while driving, and simple management of phonebook entries, as well as comfortable A2DP music streaming.

First class sat nav – easy retrofits
If using smartphone sat nav apps is not enough, for a reasonable price you can upgrade the Z-N326 to become a high end naviceiver. With the microSDHC card Z-N326-SDFEU available separately the infotainer can be expanded into a navigation system with a full range of features and the latest comfort functions. With detailed maps for 47 European countries, more than 6 million points of interest, 3D Auto-Zoom for junctions and roundabouts, and free map updates for one year, getting the latest navigation technology in your car is really very straightforward.

The brand Zenec stands for pure in-car multimedia. Moniceivers, naviceivers, roof mount and universal monitors sum to a well rounded portfolio of in-car products. Added to that are accessory components like DVB-T/DAB+-tuners, rear view cameras and headphones. All Zenec devices are perfectly compatible with one another.
The Zenec multimedia range is perceived to follow the edge of technology, but also to stand out with an exceptional price/performance value. Yet, quality before quantity is the other important maxim given, Zenec is strictly adhering to.
In 2008, Zenec brought the first E>GO model onto the market, thereby immediately establishing a completely new category of device: the vehicle-specific naviceiver. E>GOs are a perfect fit – visually and technically – in the respective target vehicle, without additional bezels, adapters and hours of installation work. With the new line up 2013/2014 there are E>GOs to fit into over 60 models of vehicle.
Few car media brands have ever started out as successfully as Zenec. Today, Zenec has established itself as undisputed market leader for multimedia navigation and spots – according to the Association for Consumer Research (Gfk) – in the German speaking territories a market share in excess of 35%.

Firmenkontakt
Zenec by ACR (engl.)
Denny Krauledat
Bohrtumweg 1
5300 Bad Zurzach
0041-56-269 64 47
denny.krauledat@acr.eu
http://www.zenec.com

Pressekontakt
punctum, Lechner und Peter GbR
Michaela Lechner
Schönstedtstr. 7
12043 Berlin
030-61403817
micha@punctum-berlin.de
http://www.punctum-berlin.de

Wissenschaft Technik Umwelt

euroLighting LED-Lampenköpfe für die Straßenbeleuchtung

Serie Sirius I, II, III in treiberloser AC-Technik

euroLighting LED-Lampenköpfe für die Straßenbeleuchtung

euroLighting LED-Lampenköpfe der Serien Sirius I, II und III mit neuester treiberloser AC-Technik

Nagold, Januar 2017 – Nach den erfolgreichen Retrofit LED-Lampen bringt euroLighting nun mit der Serie Sirius I, II und III acht Lampenköpfe auf den Markt, die mit neuester treiberloser LED-Technik ausgestattet sind. Erhältlich in 30, 40, 60, 80, 120 und 160 W, eignen sie sich bestens für alle Anforderungen in Anlieger-, Wohn- und Durchgangsstraßen.

Das Besondere im Unterschied zu bisherigen Konstruktionen mit LED ist die treiberlose AC-Technik, auf die sich euroLighting seit mehreren Jahren spezialisiert hat. Das bedeutet den Verzicht auf konventionelle Schaltnetzteile, die in Folge der begrenzten Lebensdauer von Elektrolytkondensatoren immer wieder ausgetauscht werden müssen und damit wartungsanfällig sind. Die neue treiberlose AC-Technik kommt dagegen mit wenigen Bauelementen aus, sodass die gesamte Treiberelektronik zusammen mit den Leuchtdioden auf der Platine untergebracht werden kann.

Aufgrund der speziellen Schaltungstechnik entstehen bei den Sirius LED-Straßenlampen keine Einschaltstrom-Spitzen, durch den sehr geringen Blindleistungsanteil ist keine Blindstromkompensation erforderlich. Mit einem Power-Faktor von 0,98 und einem integrierten Überspannungsschutz von 10 kV eignen sich die Straßenlampen für Masthöhen von bis zu 12 Metern und Mastabstände zwischen 30 und 40 Metern, je nach Montage. Alle geforderten EMV-Grenzwerte, einschließlich der harmonischen Oberwellen, werden weit unterschritten. Ein weiterer Vorteil: Durch die geringe Strombelastung der verlegten Anschlusskabel können auch ältere Straßenkabel verwendet werden.

Die Stromeinsparung gegenüber bisher verwendeten NAV-/HQL-Lampen beträgt bei der Sirius-Serie größer 50%. Optional lieferbar ist eine autarke, variable Nachtabsenkung. Die Lampen werden mit einem serienmäßigen acht Meter langen Anschlusskabel geliefert und sind IP65-konform. Ihr flaches, formschönes Gehäuse bietet eine geringe Windangriffsfläche. Aufgrund ihrer Bauweise sind die Lampen auch gegen mechanische Erschütterungen völlig unempfindlich. Der Temperaturbereich beträgt -40 bis + 50° C Umgebungstemperatur.

Über euroLighting ( www.eurolighting-gmbh.eu):
Die euroLighting GmbH aus Nagold konzentriert ihre Vertriebs- und Entwicklungsaktivitäten in der treiberlosen AC-Technologie. Die LED-Module in neuer AC-Technik eignen sich zum Einbau in Lampen jeglicher Art und benötigen keine konventionelle Stromversorgung mehr.
Das Produktportfolio umfasst zudem verschiedenste Formen von modernen LED-Leuchtmitteln, darunter LED-Straßenleuchten, Ersatz für HQL-Lampen durch Einbaumodule, LED-Universalröhren für KVG und EVG sowie LED-Flächenleuchten zum Ersatz von quadratischen Rasterleuchten. Alle Produkte werden in neuer AC-Technik geliefert.

Firmenkontakt
euroLighting GmbH
Wolfgang Endrich
Hauptstrasse 56
72202 Nagold
49(0)7452 6007-0
w.endrich@eurolighting.de
http://www.eurolighting.de

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH
Sabrina Linseisen
Landshuter Str. 29
85435 Erding
+49 8122 559170
sabrina@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Bessere Beleuchtung für Deutschlands Straßen

Straßenlampen auf LED umrüsten mit euroLighting

Bessere Beleuchtung für Deutschlands Straßen

Eine Umrüstung auf LED Mini-Cornbulbs von euroLighting spart bis zu 80% Strom ein.

Nagold, Oktober 2016 – Gerade in den Herbst- und Wintermonaten bedeutet eine moderne LED-Straßenbeleuchtung mehr Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer auf öffentlichen Wegen, Straßen und Plätzen. Eine Umrüstung mit der Mini-Cornbulb von euroLighting erfolgt schnell und einfach – und spart bis zu 80% Stromkosten. Dennoch zögern noch viele Gemeinden.

In Deutschland gibt es laut ZVEI ca. 9 Millionen Lichtpunkte, von denen immer noch ca. 80% mit veralteten HQL- oder NAV-Lampen betrieben werden. Besonders wenn die Tage kürzer werden und es lange dunkel bleibt, wird die Notwendigkeit einer guten LED-Straßenbeleuchtung umso deutlicher. Denn LEDs bieten enorme Vorteile: Ihr helles, weißes Licht gibt den Bürgern eine bessere Orientierung und mehr Sicherheit, außerdem sparen Städte und Gemeinden mit LED-Lampen bis zu 80% ihrer Stromkosten ein. Damit hat sich eine Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED bereits nach einem Jahr amortisiert.

Dank Retrofit-Lampen funktioniert das Umrüsten inzwischen einfach per Plug-and-Play – ein Einschrauben genügt: Mit ihrem geringen Gewicht und kleinem Maß (300g, 62mm Durchmesser) passen die Mini-Cornbulbs von euroLighting in Straßenlampen aller Art und lassen sich auch senkrecht, waagrecht und stehend problemlos in alte Keramikfassungen schrauben. Ein Überbrücken oder Abklemmen des Vorschaltgeräts der alten Lampe ist durch die zusätzliche Spezialschaltung (ESSB) nicht mehr nötig.

Die Mini-Cornbulbs funktionieren mit neuer AC-Technik und übertreffen somit andere LED-Lampen an Lebensdauer und Qualität. Sie leuchten garantiert mindestens 50.000 Stunden, sind wartungsfrei und besitzen eine Herstellergarantie von 5 Jahren. Damit erhalten Kunden ein qualitativ hochwertiges Produkt zu einem fairen Preis. Entscheiden sich Kommunen für eine Umrüstung, erhalten sie bei euroLighting außerdem umfassende Beratung und Unterstützung.

Über euroLighting ( www.eurolighting-gmbh.eu):
Die euroLighting GmbH aus Nagold konzentriert ihre Vertriebs- und Entwicklungsaktivitäten in der treiberlosen AC-Technologie. Die LED-Module in neuer AC-Technik eignen sich zum Einbau in Lampen jeglicher Art und benötigen keine konventionelle Stromversorgung mehr.
Das Produktportfolio umfasst zudem verschiedenste Formen von modernen LED-Leuchtmitteln, darunter LED-Straßenleuchten, Ersatz für HQL-Lampen durch Einbaumodule, LED-Universalröhren für KVG und EVG sowie LED-Flächenleuchten zum Ersatz von quadratischen Rasterleuchten. Alle Produkte werden in neuer AC-Technik geliefert.

Firmenkontakt
euroLighting GmbH
Wolfgang Endrich
Hauptstrasse 56
72202 Nagold
49(0)7452-6007-0
w.endrich@eurolighting.de
http://www.eurolighting.de

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH
Sabrina Linseisen
Landshuter Str. 29
85435 Erding
+49 8122 559170
sabrina@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Retrofit im Stromnetz: Geräte mit serieller Schnittstelle ins intelligente Netz integrieren.

Aachen, 31. August 2016 – Die devolo AG erweitert den Funktionsumfang ihres G3-PLC Modems zur Datenkommunikation im Niederspannungsnetz. Erstmals können Geräte mit serieller Schnittstelle ins intelligente Stromnetz integriert werden. Zähler und andere Geräte mit einer solchen seriellen Datenschnittstelle können nun an das G3-PLC Modem 500k angeschlossen werden. Dieses wandelt die Daten auf TCP/IP um. So ergeben sich neue Möglichkeiten für alte Geräte im intelligenten Netz. devolo präsentiert sein G3-PLC Modem 500k im neuen grünen Gehäuse auf den Metering Days in Fulda. Diese finden vom 20. bis 21. September 2016 statt.

Mit serieller Schnittstelle im intelligenten Netz
Das devolo G3-PLC Modem 500k ist seit seiner kommerziellen Verfügbarkeit Anfang letzten Jahres in unterschiedlichsten Szenarien zum Einsatz gekommen. Den eindrucksvollsten Anwendungsfall stellte die Smart Metering-Erprobung in fünf Netzclustern in Hamburg und Berlin dar. Die Netzzustandserfassung, bei der die Messdaten mittels G3-PLC übertragen werden, wurde im Mai 2016 sogar mit dem renommierten GreenTec Award ausgezeichnet. Ein innovatives Stadtwerk nutzt die devolo G3-PLC Modems zur Übermittlung von Fehlermeldungen von Wärmepumpen und zeigt damit, dass die Powerline-Kommunikation auch in anderen Bereichen als dem Smart Metering sinnvoll Anwendung findet. Gemeinsam ist diesen Anwendungsfällen, dass die an das G3-PLC Modem angeschlossenen Geräte über eine Ethernet-Schnittstelle verfügen.
Nun wird der Funktionsumfang des devolo-Produktes entscheidend erweitert. Die serielle Schnittstelle am devolo G3-PLC Modem 500k ermöglicht es Geräte anzuschließen, die lediglich über einen seriellen Port zur Datenkommunikation verfügen. Das G3-PLC Modem setzt dabei den seriellen Datenstrom in TCP/IP Pakete um. Diese IP-Daten werden vom G3-PLC Modem anschließend über die Niederspannungsstromleitung an den so genannten PAN-Coordinator gesendet. Dieser befindet sich üblicherweise in einer Ortsnetzstation. Über die Ethernet-Schnittstelle des PAN-Coordinators (G3-PLC Modem 500k) werden die Daten sodann an einen Internet-Router übertragen.

Die Kommunikation kann selbstverständlich auch in die andere Richtung erfolgen: Der Energieversorger kann über das G3-PLC Netz auch die angeschlossenen Geräte im Haus ansteuern. Das G3-PLC Modem 500k wandelt die IP-Daten so um, dass sie über den seriellen Port an das Empfangsgerät ausgegeben werden können. So werden Geräte der Haustechnik wie Lüftungs- und Heizungsanlagen, Wärmepumpen oder BHKWs intelligent eingebunden.

Neue Möglichkeiten für alte Geräte
Für die Energiewirtschaft ergeben sich nunmehr neue Möglichkeiten. Statt kostspieliger Neuinvestitionen können mit der devolo-Lösung ältere Geräte fit für die Zukunft gemacht werden.
Es gibt einen hohen Bestand an installierten Lastgangzählern (RLM), die im Rahmen der Übergangsfristen zum iMsys noch ohne SMGW betrieben werden dürfen und auch nicht vor Ablauf der Frist ausgetauscht werden sollen. Mit der geplanten Abkündigung der analogen Festnetzanschlüsse, über die in der Vergangenheit der Großteil der Lastgangzähler kommuniziert hat, ergeben sich neue Kommunikationsbedarfe. Dieses lassen sich ideal mit Powerline-Kommunikation abdecken.

Es gibt einen hohen Bestand an installierten Lastgangzählern (RLM), die im Rahmen der Übergangsfristen zum iMsys noch ohne SMGW betrieben werden dürfen und auch nicht vor Ablauf der Frist ausgetauscht werden sollen. Mit der geplanten Abkündigung der analogen Festnetzanschlüsse, über die in der Vergangenheit der Großteil der Lastgangzähler kommuniziert hat, ergeben sich neue Kommunikationsbedarfe. Dieses lassen sich ideal mit Powerline-Kommunikation abdecken.
Ein weiterer Anwendungsbereich ist das „Submetering“. In großen Gebäudekomplexen finden sich in hoher Anzahl Wohnungs- oder Etagenzähler für die unterschiedlichen Sparten, die per seriellem RS485-Bus vernetzungsfähig sind. Pro Etage sammelt ein G3-PLC Modem 500k alle Zählerdaten ein und sendet sie über die Hausstromleitung bis zum Router im Kellergeschoss. Auf diese Weise können die Verbrauchszähler eines großen Wohn- oder Bürokomplexes ohne großen Aufwand kostengünstig und schnell erfasst und bearbeitet werden. Zudem kann den Kunden auf diese Art eine monatliche, verbrauchsbasierte Kostenabrechnung angeboten werden.

Große Relevanz hat das Thema „Retrofit“ auch bei der Netzüberwachung und -steuerung. Viele installierte Mess- und Schaltgeräte verfügen nur über eine serielle Schnittstelle. Mit dem devolo G3-PLC Modem 500k ist nun die Kommunikation zu den Geräten über das Internet möglich.

Produktpräsentation auf den Metering Days
Erfahren Sie mehr über das neue devolo G3-PLC Modem 500k sowie den weiteren Produkten von devolo vom 20. bis 21. September 2016 auf den Metering Days in Fulda. Für Terminvereinbarungen kontaktieren Sie bitte das Vertriebsteam um Walter Krott unter smart@devolo.de.

Über devolo Smart Grid
Der devolo Geschäftsbereich Smart Grid liefert Lösungen für das intelligente Stromnetz. Als Powerline-Pionier ist devolo ausgewiesener Experte für die Datenkommunikation über die Stromleitung. Mit dieser Expertise entwickelt und vertreibt devolo Produkte für die Datenkommunikation und Datensicherheit im öffentlichen Stromnetz sowie für die intelligente Steuerung von dezentralen Stromerzeugern, -verbrauchern und -speichern. Mit praxiserprobten Produkten, mehreren Produktionsstandorten und einer leistungsstarken Logistik ist devolo Smart Grid ein starker Partner für Energieversorger und Netzbetreiber.

Über devolo
Die devolo AG ist das führende europäische Unternehmen im Markt für Powerline- Kommunikationslösungen. Das Kernprodukt des Unternehmens ist dLAN®, eine Technologie, die flexible Netzwerke über Bestandsverkabelungen wie Strom- oder Koaxialleitungen ermöglicht. Powerline-Lösungen werden sowohl in Privathaushalten als auch im gewerblichen Umfeld eingesetzt und halten Einzug im Bereich zukunftsorientierter Energiedatenverteilung. devolo investiert seine Entwicklungsressourcen in die Verbesserung der dLAN®-Technik durch eigene, patentierte Lösungen. Seit 2009 ist das weltweit operierende Unternehmen Weltmarktführer im Powerline-Segment. Zahlreiche Testsiege und Auszeichnungen sowie über 30 Millionen ausgelieferte Adapter belegen diesen Erfolg. Durch nachhaltiges Handeln steht devolo zu seiner Verantwortung gegenüber Kunden, Mitarbeitern und der Natur.

Firmenkontakt
devolo AG
Björn Buchgeister
Charlottenburger Allee 60
52068 Aachen
+49(0)241-18279-517
+49(0)241-18279-999
presse-sg@devolo.de
http://www.devolo.de

Pressekontakt
rtfm Public Relations
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49(0)911-979220-80
+49(0)911-979220-90
devolo@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Mode Trends Lifestyle

vosla: Winner beim German Design Award 2016

Designpreis für die LED-Glühbirne mit Glühfaden

vosla: Winner beim German Design Award 2016

Die LED-„Glühfäden“ der vosLED

vosla hat vom Rat für Formgebung den German Design Award 2016 in der Kategorie „Lighting“ erhalten. Die Jury zeichnet das Unternehmen damit für die herausragende Designqualität der vosLED – der LED-Glühbirne mit Glühfaden – aus.

Nach dem Red Dot Award als „Best of the Best“, dem Bundespreis Ecodesign der Bundesregierung und dem A“Design Award 2015 hat vosla jetzt auch den German Design Award als „Winner“ erhalten.

Markus Winkler, der Leiter Entwicklung und Innovation bei vosla, hat die Auszeichnung bei der feierlichen Preisverleihung im Rahmen der „Ambiente 2016“ am 12. Februar 2016 in Empfang genommen. Er hat die vosLED gemeinsam mit Martin Enenkel, dem Leiter Marketing und Vertrieb der vosla GmbH, entwickelt.

Die Jury lobt die gelungene Umsetzung einer Idee aus den 1840er Jahren mit Up-to-date-Technologie: „Die vosLED ist für Liebhaber klassischer Leuchten ein Geschenk, denn sie bietet ein der traditionellen Glühbirne nahezu identisches, warmes Licht, identisches Aussehen, Rundum-Abstrahlverhalten sowie identische Fassungen, Maße und Gewicht. Dabei nutzt sie alle Möglichkeiten der LED-Technologie: einen um 90 Prozent geringeren Energieverbrauch, zehnfache Lebensdauer und einfaches Recycling. Eine schöne Idee, die klassischen Leuchten eine Zukunft schenkt.“

Im Inneren des Glaskolbens der vosLED sind – wie Perlen auf einer Kette – Dutzende Mikro-LEDs aneinandergereiht. Diese Anordnung sieht dem Glühfaden einer Glühlampe sehr ähnlich. Die vosLED besitzt alle Vorteile der Glühlampe von Edison, benötigt nur einen Bruchteil der Energie der üblichen Glühlampen, hat eine längere Lebensdauer und enthält keine Schadstoffe.

Die vosLED eignet sich sowohl für das moderne Lichtdesign, bei dem der Glaskolben mit den LED-„Glühfäden“ zum Gestaltungselement wird, als auch für den Retrofit: Immer mehr Hotels, Restaurants, Theater – zum Beispiel die Dresdner Semperoper – und Behörden verwenden die LED-Lampe mit dem Glühfaden, denn sie gibt nicht nur warmes Licht ab, sondern ist auch wirtschaftlich. Der Energiebedarf ist um 90 Prozent geringer als der einer traditionellen Glühlampe. Außerdem hat sie eine zehnfach längere Lebensdauer und erspart so den Aufwand für das Tauschen der Leuchtmittel. Erst kürzlich hat vosla das Plauener Stadttheater mit Hunderten vosLEDs ausgestattet.

Über vosla

Die vosla GmbH entwickelt und produziert innovative Lichtlösungen „Made in Germany“, die den hohen Ansprüchen der internationalen Automobilhersteller, der Schifffahrt, des Eisenbahn- und Flugverkehrs sowie der Medizintechnik gerecht werden. Mehr als 65 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von Halogenlampen bieten dafür die Grundlage. Die technologische Kompetenz und der professionelle Service des Unternehmens garantieren den Kunden Produkte in High-End-Qualität. Das Liefersortiment umfasst unter der Marke NARVA über 500 unterschiedliche Speziallampen und unter der Marke vosla über 100 verschiedene Automotive-Lampen für Kunden in aller Welt.

Neu ist die Produktmarke vosLED, die innovative Lösungen auf der Basis von LED-Technologie anbietet.

Alle Bereiche wie Forschung und Entwicklung, konstruktiver Maschinenbau, Glasbearbeitung, Wendelherstellung, Mischgasherstellung und Farbbeschichtung sind in dem Unternehmen im Plauener Westend vereint. Durch die umfassende Kompetenz in der Produktion und die regionale Nähe zu den Lieferanten (80 Prozent kommen aus einem Umkreis von 150 Kilometern) ist vosla flexibel und somit ein verlässlicher Partner für ihre Kunden.

Die vosla GmbH hat rund 360 Mitarbeiter. Die Produktionskapazität liegt bei über 100 Millionen Leuchtmitteln jährlich.

Firmenkontakt
vosla GmbH
Robert Bredereck
L.-F.-Schönherr-Straße 15
08523 Plauen
+49.3741.396-392
+49.3741.396-750
robert.bredereck@vosla.com
www.vosled.de

Pressekontakt
VIP Kommunikation
Regina Reinhardt
Dennewartstraße 25-27
52068 Aachen
+49.241.89468-24
reinhardt@vip-kommunikation.de
www.vip-kommunikation.de