Tag Archives: Rechenzentrum

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Neuer Weg für Belegdaten in die DATEV-Cloud

Sicher und direkt übertragen mit DATEV Dokument-Upload online

Neuer Weg für Belegdaten in die DATEV-Cloud

(Mynewsdesk) Nürnberg, 19. Oktober 2017: Belegdaten sicher und komfortabel in die digitale Prozesskette rund um die Buchführung einspeisen – dafür bietet die DATEV eG einen neuen Weg an. Mit DATEV Dokument-Upload online können Nutzer der Cloud-Lösung Unternehmen online ihre Dokumente nun per Scanner digitalisieren und direkt in die Cloud übertragen. Ebenso lassen sich so auch bereits digital vorliegende Belege in die Anwendung Unternehmen online hochladen. Dort stehen sie dann für die weitere Bearbeitung sowie zur Weitergabe an den Steuerberater zur Verfügung.

Dokument-Upload online ist eine geschützte Internetanwendung, die im DATEV-Rechenzentrum gehostet wird. Sie greift auf die an den Rechnern der Nutzer angeschlossenen Scanner zu, so dass Belege direkt in der DATEV-Cloud gespeichert werden können. Dabei lassen sich einzeln digitalisierte Dokumentseiten, die inhaltlich zusammengehören, auch heften. Neben Bilddaten aus einem Scanner können auch PDF-Dateien und in Office-Anwendungen erstellte Dokumente hochgeladen werden. Schon beim Hochladen werden die Belege einem bestimmten Belegtyp zugeordnet. Dafür stehen die Kategorien Rechnungseingang, Rechnungsausgang, Kasse oder Sonstige zur Auswahl. Nach der Übertragung kann der Nutzer direkt aus der Anwendung heraus zu Unternehmen online wechseln, um die Dokumente dort zu bearbeiten.

Mit Dokument-Upload online erweitert DATEV für die Nutzer die Möglichkeiten, ihre Beleginformationen aus unterschiedlichen Quellen sicher in die Cloud zu bringen. Die Anwendung kann wahlweise mit deutscher oder englischsprachiger Benutzeroberfläche verwendet werden. Um die Sicherheit der Daten zu gewährleisten, muss sich der Anwender über eine Zwei-Faktor-Authentifizierung anmelden. Dazu kann er entweder die Smartcard in DATEV mIDentity verwenden oder den an das Smartphone gekoppelten DATEV SmartLogin.

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Sie unter: https://www.datev.de/web/de/m/presse/archiv-pressemeldungen/

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/2lb9kt

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/neuer-weg-fuer-belegdaten-in-die-datev-cloud-64537

=== DATEV eG – Software und IT Dienstleistungen für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte… (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/1kmeph

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/datev-eg-software-und-it-dienstleistungen-fuer-steuerberater-wirtschaftspruefer-rechtsanwaelte-68924

Die DATEV eG ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Mit rund 40.500 Mitgliedern, mehr als 7.100 Mitarbeitern und einem Umsatz von 928 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2016) zählt die DATEV zu den größten IT-Dienstleistern und Softwarehäusern in Deutschland. So belegte das Unternehmen im Jahr 2016 Platz 3 im Ranking der Anbieter von Business-Software in Deutschland (Quelle: IDC, 2017). Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Kanzleiorganisation, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Dienstleistungen sowie Weiterbildung und Consulting. Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von 2,5 Millionen Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.

Firmenkontakt
DATEV eG
Benedikt Leder
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51221
benedikt.leder@datev.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/neuer-weg-fuer-belegdaten-in-die-datev-cloud-64537

Pressekontakt
DATEV eG
Benedikt Leder
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51221
benedikt.leder@datev.de
http://www.datev.de/web/de/m/presse/

Computer IT Software

eurodata-Rechenzentrum genügt höchsten Sicherheitsansprüchen

Rezertifizierung nach ISO 27001 durch TÜV Hessen erfolgreich abgeschlossen

eurodata-Rechenzentrum genügt höchsten Sicherheitsansprüchen

Saarbrücken, 17. Oktober 2017 – Erneut wurde das Hochleistungsrechenzentrum des Saarbrücker IT-Unternehmens eurodata mit dem ISO-Qualitätssiegel ausgezeichnet. Kunden können sich demnach weiterhin auf die maximale Sicherheit ihrer Daten sowie richtlinienkonforme Prozesse verlassen.

Die ISO 27001 Norm legt Anforderungen für die Einrichtung, Umsetzung, Aufrechterhaltung und fortlaufende Verbesserung eines dokumentierten Informationssicherheits-Managementsystems fest. Unter Berücksichtigung der individuellen Struktur einer Organisation wird bei dieser ISO-Zertifizierung überprüft, welcher Qualität die Informationssicherheit eines Unternehmens entspricht und welche Sicherheitsmechanismen etabliert sind. Diesen ISO-Anforderungen entspricht das eurodata-Rechenzentrum und kann sich weiterhin als „ISO 27001 zertifiziert“ bezeichnen.

Dieter Leinen, Vorstand der eurodata: „In Zeiten zunehmender Cyber-Attacken ist die ISO 27001 Zertifizierung eines Rechenzentrums ein wichtiges Zuverlässigkeitskriterium und Qualitätsmerkmal. Es zeigt, in welchem Rechenzentrum Daten verlässlich und sicher behandelt werden und bietet den Unternehmen auf der Suche nach zuverlässigen Rechenzentren und Cloudpartnern eine Orientierung.“

Bereits 2014 wurde dem in Saarbrücken gelegenen Rechenzentrum der eurodata-Gruppe das ISO 27001 Zertifikat verliehen. Die neuerliche, reibungslose Rezertifizierung belegt, dass eurodata die stetig wachsenden Herausforderungen an die Informationssicherheit immer fest im Blick hat und dabei auch immer wieder aufkeimenden Herausforderungen vorbildlich begegnet.

„Wir nehmen die ISO 27001 Zertifizierung sehr ernst, schließlich ist die Sicherheit unseres Rechenzentrums und damit der uns anvertrauten Daten die Grundlage unseres Geschäfts und deshalb freuen wir uns auch sehr über die wiederholte Anerkennung unserer Professionalität“, sagt Dieter Leinen.

Die eurodata AG entwickelt und vermarktet cloudbasierte Softwarelösungen für Handelsnetze, Steuerberater und KMUs sowie Softwareprodukte zur Implementierung von Industrie 4.0 Lösungen. Mehr als 50.000 Kunden vertrauen den eurodata-Hochleistungsrechenzentren, einer sicheren Cloud „Made in Germany“, mit professionellen Web- und Cloud-Dienstleistungen. Damit übernehmen wir auch die Verantwortung für den reibungslosen Betrieb der Lösungen. Die eurodata AG wurde 1965 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Saarbrücken. Heute fokussieren sich mehr als 500 Mitarbeiter nachhaltig um den Erfolg unserer Kunden in ganz Europa. www.eurodata.de

Kontakt
eurodata AG
Markus Metz
Großblittersdorfer Str. 257
66119 Saarbrücken
0681 / 88080
m.metz@eurodata.de
http://www.eurodata.de

Computer IT Software

Vertiv rüstet seine USV-Anlagen mit neuer Energiespeicherlösung auf

Die Lithium-Ionen-Batterien müssen seltener ausgetauscht werden, benötigen weniger Platz und senken die Gesamtbetriebskosten

Vertiv rüstet seine USV-Anlagen mit neuer Energiespeicherlösung auf

Lithium-Ionen-Batterien – Die neue Energiesparlösung von Vertiv für USVs (Bildquelle: @Vertiv)

Vertiv, ehemals Emerson Network Power, bietet eine neue Energiespeicherlösung für einige seiner unterbrechungsfreien Stromversorgungssysteme (USV) der Marke Liebert® an: Lithium-Ionen-Batterien. Die speziell für USV-Anwendungen entwickelten Lithium-Ionen-Batterien sind kleiner, leichter und halten länger als herkömmliche ventilgesteuerte Bleisäure-Batterien (VRLAs). Vertiv ist damit eine Alternative für Unternehmen, die sich die Vorteile dieser hochmodernen Batterietechnologie zunutze machen wollen.

Die Lithium-Ionen-Lösungen sind in ganz Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) erhältlich. Sie sind vollständig getestet und aktuell mit den USV-Anlagen Liebert EXL S1 und Liebert Trinergy Cube kompatibel. Die Vertiv-Ingenieure arbeiten gegenwärtig daran, dieses Angebot auch auf das gesamte dreiphasige USV-Portfolio auszudehnen.

„Lithium-Ionen-Batterien gelten in der Rechenzentrumsbranche noch als ein relativ neues Konzept. Vertiv bietet seine USV-Lösungen allerdings schon eine geraume Zeit weltweit mit der Möglichkeit an, Lithium-Ionen-Batterien zu verwenden“, so Giovanni Zanei, AC Power Product Marketing Director für Vertiv in der EMEA-Region. „Unsere Kunden wissen die Vorteile der Lithium-Ionen-Batterie-Technologie zunehmend zu schätzen. Dank unserer Erfahrung in diesem Bereich können wir ihnen eine breite Palette an Optionen bieten, die alle in verschiedenen Betriebsumgebungen und Anwendungen getestet wurden und höchste Qualitätsstandards erfüllen.“

Lithium-Ionen-Batterien sind im Bereich Unterhaltungselektronik schon seit Jahrzehnten üblich. Sie sind eine kompakte, leichte und langlebige Energiespeichermöglichkeit für Mobiltelefone, Notebooks und Tablets. In jüngster Zeit führten diese Vorteile dazu, dass die Technologie auch in anderen Technikbereichen, wie Autos, Flugzeugen und zunehmend auch in Rechenzentren Anwendung findet. Beispielsweise stattete Vertiv im Rahmen eines kürzlich abgeschlossenen Projekts in EMEA zwei 800-kVA-USV-Anlagen des Typs Liebert Trinergy Cube mit acht Lithium-Ionen-Batteriesträngen aus. Konzipiert für eines der weltweit führenden Modeunternehmen mit Sitz in Europa, kann diese Anlage problemlos auf 2,4 MW erweitert werden, um dem künftigen Bedarf an Rechenzentrumskapazitäten gerecht zu werden.

Lithium-Ionen-Batterien eignen sich für Neuprojekte, Nachrüstungen oder modulare Konstruktionen und bieten beträchtliche Vorteile: Zum einen sind sie 70 Prozent kleiner und deutlich leichter als die entsprechenden VRLA-Modelle. Zum anderen benötigen sie in Batterieschränken erheblich weniger Platz und ermöglichen in einigen Fällen die Reihenanordnung der Batteriespeicherung. Außerdem vertragen Lithium-Ionen-Batterien höhere Betriebstemperaturen besser als VRLAs, was auch zu einer Senkung der Batteriekühlungskosten beitragen kann.

Am wichtigsten ist jedoch die Tatsache, dass Lithium-Ionen-Batterien – je nach chemischer Zusammensetzung und Nutzung – bis zu dreimal so lange halten wie VRLA-Batterien. In den meisten Fällen müsste eine VRLA-Batterie mehrfach ausgetauscht werden, bevor der erste Austausch einer Lithium-Ionen-Batterie nötig ist. Das ist vor allem deshalb wichtig, weil der Austausch von USV-Batterien der größte Kosten- und Aufwandsfaktor ist. Verglichen mit VRLAs ermöglichen Lithium-Ionen-Batterien über eine Lebensdauer von zehn Jahren hinweg bis zu 40 Prozent Einsparungen beim Investitionsaufwand (CAPEX).

„USV-Anlagen mit gründlich getesteten Lithium-Ionen-Batterien von bewährten Partnern anzubieten, ist eine interessante Erweiterung des bereits umfangreichen Portfolios an Rechenzentrumslösungen von Vertiv“, sagte Rhonda Ascierto, die bei 451 Research als Research Director für Datacenter Technologies und Eco-Efficient IT Channel tätig ist. „Mit der neuen Kombination können Unternehmen diese zunehmend kostengünstige Technologie in USV-Anlagen integrieren. Im Vergleich zu herkömmlichen Bleisäure-Batterien erhalten sie damit ein zuverlässiges Leistungs- und Schutzpaket für einen sehr viel längeren Zeitraum. So sichern sie den Betrieb ihrer kritischen Rechenzentren besser ab.“

Diese aktuelle Erweiterung des Vertiv-Portfolios zeigt erneut, wie engagiert Vertiv ist, um den vielfältigsten Anforderungen an die Qualität, Funktionalität und Leistung von Rechenzentren gerecht zu werden. Für dieses Engagement wurde Vertiv kürzlich mit dem Frost & Sullivan Award 2017 geehrt.

Weitere Informationen zu Lithium-Ionen-Batterien und den Liebert USV-Anlagen finden Sie auf unserer Website unter www.VertivCo.com/Lithium-Ionen-Batterien.

Über Vertiv
Vertiv entwirft, baut und wartet kritische Infrastrukturen für zentrale Anwendungen in Rechenzentren, Kommunikationsnetzwerken sowie in gewerblichen und industriellen Anlagen. Vertiv ist aus Emerson Network Power hervorgegangen und versorgt die aktuell wachsenden Märkte für mobile Endgeräte und Cloud Computing mit einem Portfolio von Stromversorgungs-, Thermal- und Infrastruktur-Management-Lösungen. Vertiv umfasst auch die Marken ASCO®, Chloride®, Liebert®, NetSure™ und Trellis™. Im Geschäftsjahr 2016 betrug der Umsatz 4,4 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen finden Sie unter VertivCo.com.

Firmenkontakt
Vertiv
Christine Wildgruber
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
089 41 95 99 27
vertiv@maisberger.com
http://www.vertivCo.com

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Anna von Trips
Claudius-Keller-Str 3c
81669 München
+49 (0)89 41 95 99 29
vertiv@maisberger.com
http://www.maisberger.com

Computer IT Software

Consultix: Neues hochsicheres Rechenzentrum in Atombunker

Hochperformant, umweltbewusst und extrem sicher – erbaut nach Tier 4, mit preisgekröntem Kühlkonzept

Consultix: Neues hochsicheres Rechenzentrum in Atombunker

Der ehemalige Atombunker hat eine neue Bestimmung gefunden – als Hochsicherheits-Rechenzentrum

Schon das Gebäude strahlt Sicherheit aus: Der über 2.500 Quadratmeter große Hochbunker im Westend hat eine neue Bestimmung gefunden. Consultix hat mit ColocationIX in dem ehemaligen Atombunker in den vergangenen Jahren ein innovatives Konzept für ein hocheffizientes, sicheres und gleichzeitig sehr umweltbewusstes Data Center umgesetzt. Zwei Meter dicke Betonwände, denen auch ein Flugzeugabsturz oder Großfeuer nichts anhaben können, beherbergen bis zu 50.000 Server, deren Betrieb durch ein intelligentes Energiekonzept gewährleistet ist. Das neue Data Center firmiert unter dem Namen ColocationIX Westend.

Consultix ist Anbieter webbasierter Services und Software für das Customer-Relationship-Management (CRM), Kundenbindungs-Management, Digitales Marketing und E-Commerce und bietet zudem Dedicated Hosting, Private Cloud Services, VMware-Services, Disaster-Recovery-Services, Cyber-Sicherheit und DDoS Attack Mitigation in eigenen, hochsicheren Rechenzentren. Datenschutz hat bei Consultix oberste Priorität: Führende globale Marken managen mit der Consultix-Lösung ProCampaign bereits über 100 Millionen Konsumentenprofile in mehr als 50 Ländern. Das Unternehmen setzt auf höchste Standards bei IT-Sicherheit und Datenschutz. Es ist ISO 27001, ISO 9001, ISO 14001 und OHSAS 18001 zertifiziert und hat als einziges Unternehmen das EuroPriSe-Siegel für seine CRM-Lösung ProCampaign erhalten. Damit entspricht Consultix allen nationalen, europäischen und internationalen gesetzlichen Anforderungen im Umgang mit personenbezogenen und sensiblen Daten.

Nicht nur bombensicher, sondern auch datensicher
Der Hochbunker ist ein Hochsicherheitsgebäude: Zutritt erhält nur, wer es durch die scharfen Zutrittskontrollen schafft. Die Hochsicherheits-Spezialtüren der höchsten Sicherheitsstufen sind von außen nur mittels Dreifaktor-Authentifizierung über Code, Chip- und Biometrie-Erkennung zu öffnen. Eigene Stromgeneratoren und redundant ausgelegte Kühlanlagen lassen die Daten sicher lagern und permanente Sauerstoffreduktion verhindert offenes Feuer in den IT-Räumen. Jedes Stockwerk ist ein eigenständiges Rechenzentrum mit gespiegelter Infrastruktur. Statt Energiekabeln wurden flexible, nicht brennbare Stromschienensysteme aus Metall verlegt.

„Bei Consultix legen wir Wert auf höchste IT-Sicherheit und höchsten Datenschutz, das beginnt bereits beim Hosten der Daten. Unser neues Datenhotel ist schneller, flexibler und sicherer als alles, was es bisher im Norden gibt; konzipiert haben wir es nach EN 50600 Klasse 4 für Hochverfügbarkeitsrechenzentren. Der Blitzschutz entspricht Klasse 0, diesen Standard haben sonst nur Krankenhäuser und kritische Infrastrukturen“, erklärt Andres Dickehut, Geschäftsführer der Consultix GmbH. „Unternehmen, die mit sensiblen Kundendaten agieren, können sicher sein, dass ihre Daten in einem in Deutschland und unter deutscher Leitung geführten Rechenzentrum DSGVO/EU-GDPR-datenschutzkonform lagern.“ Via Glasfaser ist das Rechenzentrum direkt und bei geringsten Latenzzeiten mit den weltgrößten Internet-Exchanges DECIX, AMSIX und LINX sowie nach China verbunden. Die kurzen direkten Wege erlauben es, Anwendungen hochperformant global zu betreiben. ColocationIX bietet Kunden unter anderem Dedicated Hosting, ISO 27001 Private Cloud Services, Disaster-Recovery und VMware-Services. Flexible Nutzungspakete bieten für Unternehmen jeglicher Größe die passende Lösung. Als hochsicheres Backup-Rechenzentrum ist ColocationIX standortunabhängig für Unternehmen interessant.

Green-IT / CO2-Neutralität at its Best
Energieeffizient, leistungsstark und wirtschaftlich – das zeichnet das neue Rechenzentrum von Consultix aus, und dafür erhielt es bereits den Deutschen Rechenzentrumspreis in der Kategorie „Klimatisierung und Kühlung“. „Das Energie-Konzept wird allen Anforderungen eines modernen Data Centers wie Verfügbarkeit, Sicherheit und Skalierbarkeit gerecht. Wir sparen über 90 Prozent der Kühlkosten ein, was unseren Kunden zugutekommt“, so Andres Dickehut. Der Strom kommt vorwiegend aus regenerativen Energieträgern wie Windkraft, Wasserkraft und Photovoltaik und ist Ökostrom-zertifiziert.

Das Rechenzentrum bietet höchste Energieeffizienz: Der Power Usage Effectiveness-Wert (PUE) – er gibt das Verhältnis aus Gesamtenergieverbrauch und Energieverbrauch der IT betrachtet über ein Jahr an – liegt bei durchschnittlichen Rechenzentren bei circa einem Wert von 2. Bei einem Verfügbarkeitsanspruch beruhend auf der europäischen Rechenzentrums-Norm EN 50600 Klasse 4, plant ColocationIX einen PUE-Wert von 1,05, basierend auf der Leistung von 1 MW. Gegenüber einem traditionellen Data Center mit einem PUE-Wert von 2* spart das Rechenzentrum durch sein Kühlsystem bis zu 30 Prozent an Gesamtenergiekosten ein.

* PuE 2, sprich 100 % Energie für Rechenleistung und Netzwerk, 10 % USV, 90 % Kühlung

Die Consultix GmbH ist ein international agierender IT-Dienstleister mit Sitz in Bremen. Das inhabergeführte Unternehmen wurde 1994 gegründet und hat sich zum Technologieführer im Bereich Verwaltung und Management personenbezogener Daten entwickelt. Flaggschiff ist das CRM-System/Secure Customer Engagement Hub ProCampaign®. Es ist die derzeit einzige Customer-Engagement-/CRM-Lösung, die zum wiederholten Mal mit dem Europäischen Datenschutz-Gütesiegel European Privacy Seal (EuroPriSe), der Leitwährung des europäischen Datenschutzes, ausgezeichnet wurde. Mit über 100 Millionen Kundendaten nutzen namhafte Unternehmen in über 50 Ländern die Marketing-Plattform für ihr Customer Relationship Management (CRM). Neben seinen Digital-Business-Lösungen bietet die Consultix GmbH Dedicated Hosting, Private Cloud Services, VMware-Services, Disaster-Recovery, Cyber-Sicherheit und DDoS Attack Mitigation in seinen eigenen, hochsicheren, ISO27001 zertifizierten Rechenzentren in Deutschland an. www.consultix.de / www.procampaign.de / www.colocationix.de

Firmenkontakt
ProCampaign / Consultix GmbH
Birgit Pankofer
Wachtstraße 17-24
28195 Bremen
+49 (421) 333 88-0
info@consultix.net
https://www.consultix.de/

Pressekontakt
Digitalk Text und PR
Katharina Scheurer
Rindermarkt 7
80331 München
: +49 89 44 31 12 74
consultix@digitalk-pr.de
http://www.consultix.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Wechsel im Personalvorstand der DATEV zum 1. Juli 2018

Julia Bangerth übernimmt Amt von Jörg Rabe von Pappenheim

Wechsel im Personalvorstand der DATEV zum 1. Juli 2018

(Mynewsdesk) Nürnberg, 05. Oktober 2017: Der Aufsichtsrat der DATEV hat beschlossen, Julia Bangerth (44) zum 1. Juli 2018 den Posten des Personalvorstands zu übertragen. Damit stellt das Gremium frühzeitig die Weichen für eine geregelte Nachfolge vom aktuellen Amtsinhaber: Jörg von Pappenheim (64) wird mit Ende seines Vertrags zum 30. Juni 2018 nach 14 Jahren Vorstandstätigkeit plangemäß ausscheiden und sich der Tätigkeit als Anwalt und Berater zuwenden. Mit seiner Entscheidung führt der Aufsichtsrat die Verjüngung des Vorstands konsequent weiter. Außerdem wird mit der Berufung von Julia Bangerth nun eine zweite Frau im Vorstandsgremium Einzug halten, neben Diana Windmeißer, Vorstandsmitglied für Finanzen.

Seit 2016 ist Julia Bangerth in der DATEV als Mitglied der Geschäftsleitung und Leiterin des Personalbereichs tätig. „Julia Bangerth hat in ihren bisherigen Funktionen bereits viel bewegt“, so Joachim Clostermann, Vorsitzender des Aufsichtsrats. „Die DATEV hat sich auf eine spannende Reise begeben, nicht nur hinsichtlich der großen Themen der digitalen Transformation ihrer Mitglieder und deren Mandanten, sondern auch was die Transformation der eigenen Organisation betrifft. Jörg von Pappenheim hat mit seinem unermüdlichen Einsatz bereits viele Entwicklungen angestoßen, Julia Bangerth ist nun genau die Richtige, um diesen Weg erfolgreich fortzuführen und die DATEV als Arbeitgeber fit für die digitale Zukunft zu machen.“

Bevor die Volljuristin zur DATEV kam, arbeitete sie bei dem international tätigen Consulting- und Engineering-Unternehmen Pöyry PLC in verschiedenen Positionen, zuletzt als kaufmännische Geschäftsführerin und Vice President HR Central Europe. Von 2004 bis 2012 war sie in namenhaften Unternehmen der Entertainmentbranche unter anderem als Geschäftsführerin und Justiziarin tätig.

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Sie unter: https://www.datev.de/web/de/m/presse/archiv-pressemeldungen/

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/337wxa

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/wechsel-im-personalvorstand-der-datev-zum-1-juli-2018-98200

=== Julia Bangerth folgt zum 1. Juli 2018 Jörg von Pappenheim als Personalvorstand. Quelle: Fotostudio T.W. Klein (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/5z9tnl

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/julia-bangerth-folgt-zum-1-juli-2018-joerg-von-pappenheim-als-personalvorstand-quelle-fotostudio-t-w-klein

Die DATEV eG ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Mit rund 40.500 Mitgliedern, mehr als 7.100 Mitarbeitern und einem Umsatz von 928 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2016) zählt die DATEV zu den größten IT-Dienstleistern und Softwarehäusern in Deutschland. So belegte das Unternehmen im Jahr 2016 Platz 3 im Ranking der Anbieter von Business-Software in Deutschland (Quelle: IDC, 2017). Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Kanzleiorganisation, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Dienstleistungen sowie Weiterbildung und Consulting. Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von 2,5 Millionen Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.

Firmenkontakt
DATEV eG
Andreas Fischer
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51200
andreas.fischer@datev.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/wechsel-im-personalvorstand-der-datev-zum-1-juli-2018-98200

Pressekontakt
DATEV eG
Andreas Fischer
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51200
andreas.fischer@datev.de
http://www.datev.de/web/de/m/presse/

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Der Lohnzettel wird zunehmend digital

300.000 Gehaltsempfänger nutzen bereits DATEV Arbeitnehmer online

Der Lohnzettel wird zunehmend digital

(Mynewsdesk) Nürnberg, 28. September 2017: Noch dominiert die klassische Lohn- und Gehaltsabrechnung auf Papier, doch die digitale Alternative gewinnt zunehmend an Boden. So überstieg die Nutzerzahl des Portals DATEV Arbeitnehmer online, über das Arbeitgeber ihren Beschäftigten die Gehaltsinformationen auf sicherem Weg elektronisch bereitstellen können, im August 2017 die Marke von 300.000. Diese Anwender verteilen sich auf rund 16.000 Arbeitgeber, die bereits auf die digitale Distribution setzen.

Gemessen an der Gesamtzahl von rund 12,5 Millionen Lohn- und Gehaltsabrechnungen, die monatlich mit DATEV-Software erstellt werden, wirkt der Anteil der Digital-Nutzer auf den ersten Blick zwar relativ klein. Doch das dahinterstehende Wachstum der digitalen Lösung zeigt einen eindeutigen Trend: Allein seit Jahresbeginn 2017 hat sich die Zahl der Anwender von Arbeitnehmer online um 100.000 erhöht – mit stetig steigender Tendenz.
Vorteile durch Digitalisierung DATEV Arbeitnehmer online besteht seit 2013 und bietet eine sichere und effiziente elektronische Alternative zum Versand von Lohn- und Gehaltsabrechnungen auf Papier. Arbeitnehmern, deren Gehaltsabrechnung mit DATEV-Software erstellt wird, steht damit ein sicheres digitales Archiv mit den Auswertungen der letzten zehn Jahre und jederzeitigem Zugriff auf ihre Lohn- und Gehaltsdokumente zur Verfügung. Abgesichert wird der Zugang wahlweise durch die eID-Funktion des neuen Personalausweises oder durch ein smsTAN-Verfahren. Die Anwender können sich auch per E-Mail benachrichtigen lassen, sobald neue Lohndokumente im System bereitstehen. Neben dem Modul „Meine Abrechnungen“ stehen seit Anfang dieses Jahres in „Meine Reisen“ auch Funktionen zur digitalen Erfassung von Reise- und Belegdaten zur Verfügung.

Der Online-Zugriff sorgt für einen schnellen Informationsfluss, da keine Postlaufzeiten anfallen. Der Arbeitgeber profitiert zudem von weiteren Vorteilen durch den elektronischen Austausch, da sich Arbeitsaufwand und Kosten für Konfektionierung und Verteilung der Dokumente drastisch reduzieren. Zusätzlich kann das Unternehmen den Mitarbeitern mit den Monatsabrechnungen auch gleich noch aktuelle Hinweise rund um Lohn und Gehalt zukommen lassen – beispielsweise zu gesetzlichen Änderungen. Insgesamt wird der Lohnabrechnungsprozess gestrafft, da kein Medienbruch mehr stattfindet.

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Sie unter: https://www.datev.de/web/de/m/presse/archiv-pressemeldungen/

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/swwimd

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/der-lohnzettel-wird-zunehmend-digital-38777

=== DATEV eG – Software und IT Dienstleistungen für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte… (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/1kmeph

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/datev-eg-software-und-it-dienstleistungen-fuer-steuerberater-wirtschaftspruefer-rechtsanwaelte-68924

Die DATEV eG ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Mit rund 40.500 Mitgliedern, mehr als 7.100 Mitarbeitern und einem Umsatz von 928 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2016) zählt die DATEV zu den größten IT-Dienstleistern und Softwarehäusern in Deutschland. So belegte das Unternehmen im Jahr 2016 Platz 3 im Ranking der Anbieter von Business-Software in Deutschland (Quelle: IDC, 2017). Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Kanzleiorganisation, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Dienstleistungen sowie Weiterbildung und Consulting. Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von 2,5 Millionen Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.

Firmenkontakt
DATEV eG
Benedikt Leder
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51221
benedikt.leder@datev.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/der-lohnzettel-wird-zunehmend-digital-38777

Pressekontakt
DATEV eG
Benedikt Leder
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51221
benedikt.leder@datev.de
http://www.datev.de/web/de/m/presse/

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Öffentliche Haushalte digital geprüft

DATEV Prüfung ÖR ermöglicht umfassende Prüfung öffentlich-rechtlicher Haushalte

Öffentliche Haushalte digital geprüft

(Mynewsdesk) Nürnberg, 26. September 2017: Für alle Aufgaben der öffentlich-rechtlichen Finanzkontrolle steht mit DATEV Prüfung ÖR ab sofort eine moderne, ganzheitliche Softwarelösung zur Verfügung. Die DATEV eG, das Institut der Rechnungsprüfer e.V. (IDR) und die Beratungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Rödl & Partner haben ihre Software, Fach- und Beratungskompetenzen gebündelt, um den Prüfern den Arbeitsalltag zu erleichtern.

DATEV Prüfung ÖR deckt erstmals alle wesentlichen Prüfungstätigkeiten und Arbeitsprozesse öffentlich-rechtlicher Prüfer ab: die Prüfung des Jahresabschlusses, die integrierte Mehrjahresplanung auf Produktebene, die Prüfung des Gesamtabschlusses, die Vergabeprüfungen, die Prüfung der Zahlungsabwicklung und die Berichterstattung. Auch setzt die Software neue Standards, da sich der Prüfungsumfang je nach Größe und Komplexität des Prüfungsobjektes, aber auch je nach Erfahrung des Prüfers bedarfsgerecht skalieren lässt. Standardisierte und vereinheitlichte Arbeitsprozesse entlasten die Prüfer zusätzlich in ihrem Arbeitsalltag. Darüber hinaus stellt DATEV Prüfung ÖR auch Checklisten und Musterberichte zur Verfügung. Insbesondere die Unterstützung bei der Aufgabeninventur und der risikoorientierten Mehrjahresplanung ist vorteilhaft für ein vorausschauendes Prüfen.

Außerdem können Berichtspflichten mit der modernen Software automatisiert aus Arbeitspapieren und Zahlenmaterial in das Berichtswesen übernommen werden. Folglich werden die Berichte zum zentralen Informationsmedium für Rat und Verwaltung. Ergänzt durch eine optionale ganzheitliche digitale Datenanalyse steigert sich die Effizienz in allen Teilbereichen der öffentlich-rechtlichen Prüfung.Steigende Anforderungen für Prüfer und SoftwareDie Prüfung öffentlich-rechtlicher Haushalte ist mit einer Vielzahl von Herausforderungen verbunden. Zum einen verändern und erweitern sich die Aufgabengebiete, zum anderen steigen die Anforderungen an den Prüfprozess. Dazu zählen zum Beispiel die verstärkte Ausrichtung an betriebswirtschaftlichen Grundsätzen oder die Anwendung der Doppik. Ebenso befindet sich die öffentliche Hand in vielen Kommunen in einer angespannten finanziellen Lage, weshalb keine neuen Prüfer eingestellt werden oder bisherige Stellen nicht wiederbesetzt werden.

Zusätzlich wird die Situation der Prüfer dadurch verschärft, dass sie zur Erledigung ihrer Aufgaben im Alltag immer weniger Zeit zur Verfügung haben. Nach einem erweiterten Rollenverständnis sollen sie nicht nur auf Basis ihrer Checklisten den Jahresabschluss prüfen, sondern als „Change Agents“ die Entscheidungsträger von Politik und Verwaltung beraten. Auf diese Weise können die Prozesse in der Verwaltung optimiert und öffentliche Gelder eingespart werden. Die bisherigen Softwareprodukte, die den Prüfern zur Verfügung stehen, werden diesen Anforderungen jedoch nicht im benötigten Umfang gerecht.

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Sie unter: https://www.datev.de/web/de/m/presse/archiv-pressemeldungen/

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/hywrrr

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/oeffentliche-haushalte-digital-geprueft-40104

=== DATEV eG – Software und IT Dienstleistungen für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte… (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/1kmeph

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/datev-eg-software-und-it-dienstleistungen-fuer-steuerberater-wirtschaftspruefer-rechtsanwaelte-68924

Die DATEV eG ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Mit rund 40.500 Mitgliedern, mehr als 7.100 Mitarbeitern und einem Umsatz von 928 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2016) zählt die DATEV zu den größten IT-Dienstleistern und Softwarehäusern in Deutschland. So belegte das Unternehmen im Jahr 2016 Platz 3 im Ranking der Anbieter von Business-Software in Deutschland (Quelle: IDC, 2017). Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Kanzleiorganisation, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Dienstleistungen sowie Weiterbildung und Consulting. Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von 2,5 Millionen Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.

Firmenkontakt
DATEV eG
Till Stüve
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51223
till.stueve@datev.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/oeffentliche-haushalte-digital-geprueft-40104

Pressekontakt
DATEV eG
Till Stüve
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51223
till.stueve@datev.de
http://www.datev.de/web/de/m/presse/

Computer IT Software

Consultix präsentiert sich auf der it-sa 2017

Premiere in Nürnberg: IT- und Marketingspezialist Consultix nimmt IT-Sicherheit und Datenschutz in den Fokus und stellt erstmals sein neues Hochsicherheits-Rechenzentrum ColocationIX vor

Consultix präsentiert sich auf der it-sa 2017

ColocationIX – neues Hochsicherheits-Rechenzentrum der Consultix GmbH

Die internationale IT-Sicherheitsmesse it-sa setzt ihren Wachstumskurs fort: 489 Unternehmen aus 19 Ländern stellten 2016 ihre Produkte und Dienstleistungen vor. 2017 wird hier nun nochmals eine deutliche Steigerung erwartet sowie eine noch internationalere Ausrichtung. Mit dem Thema IT-Sicherheit hat sich auch die Bremer Consultix GmbH etabliert. Das inhabergeführte Unternehmen bietet seit 23 Jahren Hosting, Private Cloud- und Marketing-Services, denen IT-Sicherheit und Datenschutz in den Genen steckt. Consultix präsentiert sich in Nürnberg in Halle 10.1, Stand 316 und bietet dabei einen spannenden Einblick in seine Lösungen und Dienstleistungen.

Rechenzentrum 4.0 – hochsicheres Private Cloud-Hosting
Nach fünf Jahren Planung und Bauzeit entstand in einem ehemaligen Atombunker ein Hochsicherheits-Rechenzentrum. Es bietet ein mehrstufiges Sicherheitskonzept basierend auf dem EU-Datacenter-Standard EN 50600 Klasse 4 sowie Tier 4. Der Betrieb erfolgt auf Basis von ISO 27001. ColocationIX gehört damit zu den sichersten Rechenzentren Deutschlands sowie weltweit. Für das besonders klimafreundliche, energie- und kostensparende Kühlsystem erhielt Consultix mit ColocationIX den Deutschen Rechenzentrumspreis. Auf der it-sa gibt Consultix den Messebesuchern erstmals detaillierte Einblicke in sein neues Data Center und informiert über die Vorteile einer sicheren ISO 27001 Private Cloud-Infrastruktur. Ein Thema, das gerade im Hinblick auf den 25. Mai 2018 von besonderer Bedeutung ist. Zu diesem Stichtag wird die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für alle datenverarbeitenden Unternehmen rechtlich bindend.

ProCampaign® – Customer Journey Management live erleben
Der digitale Wandel ist in der Gesellschaft angekommen. Unternehmen, die am Markt bestehen wollen, müssen ihr Geschäftsmodell der digitalen Transformation anpassen. Für zukunftsorientierte Marketers heißt das vor allem, sie müssen das Customer Engagement erfolgreich managen. Am Stand von Consultix können sich Fachbesucher zu sicheren und modernen Formen des digitalen Marketings informieren. Mit ProCampaign® bietet Consultix eine Customer-Engagement-Lösung, die Digital Marketing, Customer Lifecycle Management, CRM und E-Commerce integriert. ProCampaign® ist die erste und einzige CRM-Lösung, die mit dem European Privacy Seal ausgezeichnet ist. Dies garantiert die Konformität mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und schützt damit Unternehmen vor hohen Strafen.

Wissen weitergeben – Datensicherheit im digitalen Zeitalter
Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Consultix GmbH Andres Dickehut wird passend zum Messeauftritt auf der it-sa zwei Vorträge zu folgenden Themen halten:
– Mittwoch, 11.10.2017 um 14:30 Uhr (Technik Forum in Halle 10.0): „ColocationIX: Private Cloud & ISO27001 – Hochsicherheits-Rechenzentrum im ehemaligen Atombunker des Bundes nach EN50600 Klasse 4“
– Donnerstag, 12.10.2017 um 10:45 Uhr (Technik Forum in Halle 10.0): „ProCampaign®: CRM und Digitales Marketing aus dem Atombunker – ISO27001 / EuroPriSe-zertifiziert / DSGVO-konform“

Kontakt vor Ort – Freitickets
Vor Ort stehen Andres Dickehut, Geschäftsführer der Consultix GmbH und Sven Lehmkuhl, Director Sales bei Consultix, für Gespräche zur Verfügung. Besucher können bereits vorab einen Termin per Mail unter sven.lehmkuhl@consultix.net vereinbaren. Zudem verfügt Consultix über ein begrenztes Kontingent an Freitickets für die it-sa, die unter sales@consultix.net von Interessenten angefordert werden können.

Die Consultix GmbH ist ein international agierender IT-Dienstleister mit Sitz in Bremen. Das inhabergeführte Unternehmen wurde 1994 gegründet und hat sich zum Technologieführer im Bereich Verwaltung und Management personenbezogener Daten entwickelt. Flaggschiff ist das CRM-System/Secure Customer Engagement Hub ProCampaign®. Es ist die derzeit einzige Customer-Engagement-/CRM-Lösung, die zum wiederholten Mal mit dem Europäischen Datenschutz-Gütesiegel European Privacy Seal (EuroPriSe), der Leitwährung des europäischen Datenschutzes, ausgezeichnet wurde. Mit über 100 Millionen Kundendaten nutzen namhafte Unternehmen in über 50 Ländern die Marketing-Plattform für ihr Customer Relationship Management (CRM). Neben seinen Digital-Business-Lösungen bietet die Consultix GmbH Dedicated Hosting, Private Cloud Services, VMware-Services, Disaster-Recovery, Cyber-Sicherheit und DDoS Attack Mitigation in seinen eigenen, hochsicheren, ISO27001 zertifizierten Rechenzentren in Deutschland an. www.consultix.de / www.procampaign.de / www.colocationix.de

Firmenkontakt
ProCampaign / Consultix GmbH
Birgit Pankofer
Wachtstraße 17-24
28195 Bremen
+49 (421) 333 88-0
info@consultix.net
http://www.consultix.de

Pressekontakt
Digitalk Text und PR
Katharina Scheurer
Rindermarkt 7
80331 München
: +49 89 44 31 12 74
consultix@digitalk-pr.de
http://www.consultix.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

DATEV: Neue Speicheroptionen für Abschlussprüfung mobil

Wirtschaftsprüfer behalten gewohnte Kanzleiabläufe bei und profitieren von sicherer und komfortabler Erfassung von Nachweisen per App

DATEV: Neue Speicheroptionen für Abschlussprüfung mobil

(Mynewsdesk) Nürnberg, 19. September 2017: Die DATEV eG erweitert die Nutzungsmöglichkeiten für ihre App Abschlussprüfung mobil. So können Wirtschaftsprüfer ab sofort Prüfungsnachweise, die sie mit Smartphone oder Tablet erfassen, nicht nur innerhalb der Lösung DATEV Abschlussprüfung speichern und weiterverarbeiten: Über das Modul Abschlussprüfung mobil Verwaltung haben sie nun auch die Möglichkeit, DATEV DMS classic, die Dokumentenablage oder einen beliebigen Ordner im Dateisystem anzusteuern.

Laut Hans-Jürgen Hohmeier, Leiter des Centers Wirtschaftsprüfung bei der DATEV, reagiert das Unternehmen damit auf einen mehrfach geäußerten Wunsch seiner Genossenschaftsmitglieder: „Wir haben viel Lob von Wirtschaftsprüfern für die App bekommen, aber vielfach auch den Hinweis, dass die Beschränkung auf ein Ablageverfahren nicht ausreicht. Sie nutzen beispielsweise ein zentrales Dokumenten-Management-System und wollen dabei auch bleiben. Für diese Fälle bietet sich nun die Möglichkeit, gewohnte Abläufe in der Kanzlei beizubehalten und gleichzeitig die Vorteile einer sicheren und komfortablen Erfassung von Prüfungsnachweisen vor Ort zu nutzen.“
Nachweise direkt an den Prüfer-PC holenDie App Abschlussprüfung mobil bietet Wirtschaftsprüfern eine geschützte und komfortable Lösung, um beim Mandanten Prüfungsnachweise mit Referenznummer, Notizen, Sprachmemos und Fotos zu erfassen. Letztere können zusätzlich mit Bildannotationen versehen werden. Für die nachfolgende Prüfung lassen sich somit Hinweise vermerken, wichtige Aussagen farblich hervorheben und Freihandzeichen sowie Verweise auf weitere Dokumente einfügen. Die Daten werden zunächst verschlüsselt auf dem Tablet oder Smartphone gespeichert, so dass die App auch in Räumen ohne Netzabdeckung problemlos einsatzfähig ist. Sobald wieder eine Internetverbindung besteht, kann der Nutzer die Übertragung über eine gesicherte Verbindung in das DATEV-Rechenzentrum anstoßen. Dazu authentifiziert sich der Anwender über DATEV SmartLogin, neuerdings wird dabei auch der Fingerabdrucksensor der iOS-Geräte unterstützt.

Abschlussprüfung mobil ist für das Betriebssystem iOS verfügbar. Die App kann kostenfrei über den Apple App Store heruntergeladen werden. Bei der Nutzung fallen lediglich Gebühren für den Speicherbedarf im DATEV-Rechenzentrum an.

Diese und weitere Pressemitteilungen finden Sie unter: https://www.datev.de/web/de/m/presse/archiv-pressemeldungen/

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ppjs4w

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/datev-neue-speicheroptionen-fuer-abschlusspruefung-mobil-93599

=== DATEV eG – Software und IT Dienstleistungen für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte… (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/1kmeph

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/datev-eg-software-und-it-dienstleistungen-fuer-steuerberater-wirtschaftspruefer-rechtsanwaelte-68924

Die DATEV eG ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Mit rund 40.500 Mitgliedern, mehr als 7.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von 928 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2016) zählt die DATEV zu den größten IT-Dienstleistern und Softwarehäusern in Deutschland. So belegte das Unternehmen im Jahr 2015 Platz 3 im Ranking der Anbieter von Business-Software in Deutschland (Quelle: IDC, 2016). Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Kanzleiorganisation, Enterprise Resource Planning (ERP), IT-Dienstleistungen sowie Weiterbildung und Consulting. Mit ihren Lösungen verbessert die 1966 gegründete Genossenschaft mit Sitz in Nürnberg gemeinsam mit ihren Mitgliedern die betriebswirtschaftlichen Prozesse von 2,5 Millionen Unternehmen, Kommunen, Vereinen und Institutionen.

Firmenkontakt
DATEV eG
Till Stüve
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51223
till.stueve@datev.de
http://www.themenportal.de/wirtschaft/datev-neue-speicheroptionen-fuer-abschlusspruefung-mobil-93599

Pressekontakt
DATEV eG
Till Stüve
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
+49 (911) 319-51223
till.stueve@datev.de
http://www.datev.de/web/de/m/presse/

Computer IT Software

Consultix präsentiert sich auf dem IT&Media Zukunftskongress

Größte Kongressmesse zu Digitalisierung im Nordwesten Deutschlands

Consultix präsentiert sich auf dem IT&Media Zukunftskongress

Bremer Consultix präsentiert sich auf dem IT&Media Zukunftskongress

Business 4.0 – Alles wird Digital! – unter diesem Motto eröffnet der Zukunftskongress IT&Media am 21. September in Bielefeld seine Tore. Mit dabei der deutsche Marketing- und IT-Dienstleister Consultix GmbH. Das Bremer Unternehmen ist für Weltmarken in über 50 Ländern tätig. Flaggschiff ist das sichere Customer Engagement Hub ProCampaign®.

An Stand D7 wird Consultix die Lösung ProCampaign® mit ihren aktuellen Features dem Fachpublikum vorstellen. Die SaaS-Lösung integriert Digital Marketing, Customer Lifecycle Management, eCRM und E-Commerce für punktgenaue und effektive Marketingkampagnen. Zudem hat Consultix Neuigkeiten in Sachen Datensicherheit im Gepäck: Der Technologieführer gibt erste Einblicke in sein neues Hochsicherheits-Rechenzentrum ColocationIX, das in Kürze in einem ehemaligen Atombunker eröffnet.

Der IT&Media Future Congress findet bereits zum zweiten Mal statt und bietet seinen Besuchern 35 Vorträge auf 4 Bühnen, Top Keynotes und über 100 Aussteller mit Produkten und Dienstleistungen zu den wichtigsten Themen der Digitalisierung für mittelständische Unternehmen. Andres Dickehut, Mitgründer und CEO von Consultix, wird auf der Messe um 14.30 Uhr auf Bühne 4 einen Vortrag zum Thema „Datenschutz ist Markenschutz“ halten. http://www.bielefeld.itandmedia.de/andres-dickehut

Kontakt vor Ort – Freitickets
Vor Ort steht Sven Lehmkuhl, Director Sales bei Consultix, für Gespräche zur Verfügung. Besucher können bereits vorab einen Termin per Mail unter sven.lehmkuhl@consultix.net vereinbaren. Zudem verfügt Consultix über ein begrenztes Kontingent an Freitickets für die IT&Media, die unter sales@consultix.net von Interessenten angefordert werden können.

Weitere Informationen zu Consultix auf der IT&Media finden sich im Ausstellerverzeichnis http://www.bielefeld.itandmedia.de/besucher-1/aussteller-partner-details-2/371-consultix-gmbh.html
Ein umfassendes Programm und weitere Informationen zum Kongress finden sich unter http://www.itandmedia.de/

Die Consultix GmbH ist ein international agierender IT-Dienstleister mit Sitz in Bremen. Das inhabergeführte Unternehmen wurde 1994 gegründet und hat sich zum Technologieführer im Bereich Verwaltung und Management personenbezogener Daten entwickelt. Flaggschiff ist das CRM-System/Secure Customer Engagement Hub ProCampaign®. Es ist die derzeit einzige Customer-Engagement-/CRM-Lösung, die zum wiederholten Mal mit dem Europäischen Datenschutz-Gütesiegel European Privacy Seal (EuroPriSe), der Leitwährung des europäischen Datenschutzes, ausgezeichnet wurde. Mit über 100 Millionen Kundendaten nutzen namhafte Unternehmen in über 50 Ländern die Marketing-Plattform für ihr Customer Relationship Management (CRM). Neben seinen Digital-Business-Lösungen bietet die Consultix GmbH Dedicated Hosting, Private Cloud Services, Cyber-Sicherheit und DDoS Attack Mitigation in seinen eigenen, hochsicheren ISO27001 zertifizierten Rechenzentren in Deutschland an. www.consultix.de / www.procampaign.de

Firmenkontakt
ProCampaign / Consultix GmbH
Birgit Pankofer
Wachtstraße 17-24
28195 Bremen
+49 (421) 333 88-0
info@consultix.net
http://www.consultix.de

Pressekontakt
Digitalk Text und PR
Katharina Scheurer
Rindermarkt 7
80331 München
: +49 89 44 31 12 74
consultix@digitalk-pr.de
http://www.consultix.de