Tag Archives: ratgeber

Politik Recht Gesellschaft

Janette Vehse: Verlässlicher Partner für spanisches Recht

Neben Privatpersonen profitieren auch Unternehmen von den Erfahrungen der Juristin.

Denia, 13.08.2018. Mit ihrer Tätigkeit als Juristin verfolgt Janette Vehse nicht nur ihre große Leidenschaft und Berufung, sondern hilft gleichzeitig Privatpersonen und Unternehmen den großen Schritt nach Spanien zu wagen. Vielen Bewertungen zufolge steht Janette Vehse als verlässlicher Partner bei Behördengängen, sowie Finanz- und Rechtsfragen jederzeit zur Verfügung. So steht dem Erfolg und Glück in einem fremden Land nichts mehr im Weg.

Verantwortungsvolle Vertretung bei spanischen Behörden

Als beliebtes Auswanderungsland und attraktiver Standort für expandierende Unternehmen ist Spanien laut aktueller Bewertungen und Statistiken sehr beliebt. Doch kann allein die unbekannte Bürokratie im Rechts- und Steuersystem Spaniens für große Probleme sorgen. Der in vielen Fällen ratsame Schritt lautet daher, fachkundige Unterstützung hinzuzuziehen, die ihre Klienten bei spanischen Behörden, dem Finanzamt oder bei Notaren vertritt. Als langjähriges Mitglied der deutsch-spanischen Juristenvereinigung ist Janette Vehse hierbei, gemäß vieler Erfahrungen, unverzichtbar. Nach ihrem erfolgreichen Studium in Gießen und Valencia sind nicht nur ihre Sprachkenntnisse, sondern auch ihre Kompetenzen in unterschiedlichen Spezialgebieten – von der Unternehmensbesteuerung bis hin zum Immobilienrecht – ein entscheidender Vorteil für Privat- und Geschäftspersonen.

Beste Chancen für den wirtschaftlichen Erfolg

Als verantwortungsvoller Partner leistet Janette Vehse seit mehreren Jahren einen wichtigen Beitrag für den wirtschaftlichen Austausch zwischen Deutschland und Spanien. Dank ihrer Unterstützung können sich Unternehmer erfolgreich dem Erschließen neuer Märkte widmen und all ihre Ressourcen für den wirtschaftlichen Erfolg effektiv einsetzen. Mit langjährigen Erfahrungen und ihrer großen Expertise steht Janette Vehse ihren Klienten bei allen wichtigen Herausforderungen, wie der Firmengründung und dem Immobilienkauf, zur Seite.

Janette Vehse, Juristin, Mitglied der deutsch-spanischen Juristenvereinigung. Janette Vehse & Partner, Dénia

Über Janette Vehse

Janette Vehse ist Juristin mit abgeschlossenem Jurastudium in Deutschland und Auslandsstudium in Spanien. Sie ist Mitglied der deutsch-spanischen Juristenvereinigung und diplomiert im spanischen Immobilienrecht. Das Serviceangebot umfasst keine Rechtsberatung, diese erfolgt ausschließlich in Zusammenarbeit mit Notaren und Rechtsanwälten.

Kontakt
Vehse Recht & Steuern S.L.
Janette Vehse
C/ Marqués de Campo 46
03700 Dénia
0034 67847593
info@vehse.es
http://www.janettevehse.de

Familie Kinder Zuhause

Warum heulen Hunde?

Welches Phänomen hinter Hundegeheule steckt, erklärt Hundepsychologe Steffen Kröber

Warum heulen Hunde?

Hundepsychologe Steffen Kröber kennt sich aus mit Hunden

Eigentlich kennt man es fast nur aus Filmen: das Heulen von Wölfen. Besonders im Rudel klingt es fast schon angsteinflößend. Doch kommt es hin und wieder vor, dass auch Hunde heulen. Vor allem in Begleitung von Kirchturmglockengeläut oder Sirenen. Diesem Phänomen geht der Hundepsychologe Steffen Kröber auf den Grund und hilft Herrchen oder Frauchen, ihre Vierbeiner besser zu verstehen.

„Man geht heute davon aus, dass das Heulen bei Hunden eine Art Überbleibsel seines mutmaßlichen Vorfahrens ist – dem Wolf“, erklärt Kröber, der außerdem ausgebildeter Coach ist und gemeinsam mit den Hundebesitzern am Verhalten ihres Hundes arbeitet. Wölfe nutzen es vor allem als Kommunikationsmittel. So heulen sie etwa, um auf sich aufmerksam zu machen und ihren Standort preiszugeben oder auch, um andere Tiere zu warnen und ihr Revier abzustecken.

Auch wenn der Hund heute jegliche wölfischen Strukturen abgelegt habe, könne es dennoch vorkommen, dass er hin und wieder heult. Hier könne auch die Wissenschaft keine eindeutigen Antworten liefern.

„Die bisher schlüssigste Erklärung für den Auslöser des Heulens ist, dass das auditive Signal des Kirchturmglockengeläuts mit einer Frequenz erfolgt, welche die im Hirn des Hundes befindlichen Regionen anspricht, die er vom Wolf geerbt hat“, erklärt der Hundepsychologe das manchmal auftretende Phänomen. Dementsprechend würden die Tiere dann auch auf Feuerwehrsirenen oder ähnliche Signale reagieren. „Allerdings gibt es auch Hunde, die dieses Verhalten nicht mehr zeigen“, betont Kröber.

Wer seinen Liebling gut kennt, kann dessen mögliches Heulen grundsätzlich besser deuten, als jemand, der sich nicht mit ihm beschäftigt. „Bevor es für die Nachbarn lästig wird, sollte man sich auf die Suche nach den Ursachen machen“, findet der Hundepsychologe, der seinen zwei- und vierbeinigen Kunden immer gerne weiterhilft.

Mehr Informationen rund um das Leben mit Hund und Hundeerziehung finden Sie unter: www.kroeber-hundepsychologe.de

Probleme zwischen Mensch und Hund sind sein Spezialgebiet: Steffen Kröber hilft mit seiner Arbeit als Ratgeber, Übersetzer und Brückenbauer Hundehaltern dabei, die Verhaltensweisen ihrer Hunde zu verstehen. Gemeinsam mit ihnen erarbeitet er individuelle Lösungen für ihre jeweiligen Probleme. Kröbers Mission ist es, seine Klienten zu befähigen, die bestmögliche Beziehung mit ihren Hunden und ein schöneres, harmonischeres Leben mit den Vierbeinern zu führen.

Getreu seines Credos „Hunde spiegeln das Verhalten ihres Besitzers, weil sie Teil seines Lebens sind“ stehen nicht nur Veränderungen für den Hund, sondern auch für den Menschen im Fokus seiner Arbeit. Essenziell ist dabei ein Bewusstsein für die speziellen Bedürfnisse von Hunden und Menschen. Diese gilt es zu erfüllen und in Einklang zu bringen. Dabei kann Steffen Kröber auf seine langjährigen Erfahrungen, sein Know-how im Managementbereich und auf seine Expertise als Hundehalter, Züchter von Continental Bulldogs sowie als ausgebildeter NLP-Trainer und Hundepsychologe zurückgreifen. Knurr, wuff, wau, jaul – Steffen Kröber hilft, Hunde zu verstehen.

Kontakt
Steffen Kröber – Veränderung für Hund und Mensch
Steffen Kröber
Schwalbenstraße 10
59969 Bromskirchen
+49 151 20142490
info@kroeber-hundepsychologe.de
https://www.kroeber-hundepsychologe.de

Internet E-Commerce Marketing

Handlungsschärfer agieren

Thorsten Huhn unterstützt kleine und mittlere Unternehmen dabei, sich für die Zukunft stark und handlungssicher aufzustellen

Handlungsschärfer agieren

Mit Thorsten Huhn für die Zukunft handlungsschärfer werden (Bildquelle: Uwe Klössing | www.werdewelt-berlin.info)

Mehr Umsatz generieren, neue Kunden gewinnen, digitale Vertriebswege aufbauen, dabei die eigene Positionierung und Strategie schärfen sowie das Mitarbeiterengagement fördern – da kann schnell auch mal Sand ins Getriebe kommen. Die Folge: Es läuft nicht mehr ganz rund. Es können Unsicherheit, Kontrollverlust sogar Handlungsunfähigkeit drohen. „Das sind natürlich Themen, über die die meisten Menschen nicht so gerne sprechen“, weiß Thorsten Huhn – handlungsschärfer, dessen Spezialgebiet genau diese unangenehmen Themen sind. „Ich weiß selbst aus eigener Erfahrung, wie wichtig Handlungsfähigkeit und das Gefühl von Sicherheit sind – und wie schwer deren „Herstellung“ vielen Menschen fällt.“

Als Sparringspartner und Ratgeber betreut er sowohl kleine Betriebe als auch große Konzerne und befähigt sie mit Sparring, vor-Ort-Coaching und konkreten Leitfäden, handlungsschärfer zu agieren. Gerade weil es sich vielfach um sehr sensible Themen handelt, können sich seine Kunden bei Thorsten Huhn auf einen vertrauensvollen Umgang mit ihren Problemen verlassen. Sein Fokus liegt dabei vor allen Dingen auf Führungs- und Vertriebsfragen sowie vertriebsförderndes Marketing im B2B-Bereich der Dental- und Medizinbranche.

„Handlungsschärfer bedeutet, ein Bewusstsein für mögliche Probleme und auf dieser Basis gezielte Lösungen und ein funktionierendes Konzept zu entwickeln. Es bedeutet, den eigenen Markenauftritt zu optimieren und sich am Markt sichtbar zu positionieren“, erklärt Huhn. Damit das seinen Kunden gelingt, ermöglicht er ihnen neue Sichtweisen, vermittelt ihnen genau das Set an Wissen, das für ihre individuelle Situation relevant ist und begleitet sie in der Umsetzung der Prozesse. „Und zwar solange, bis sie mich nicht mehr brauchen“, erklärt Thorsten Huhn.

Führung hat er als ehemaliger Berufsoffizier von der Pike auf bei der Bundeswehr gelernt. Die Kompetenzen seines zweiten Steckenpferdes Vertrieb hat Huhn durch seine Zeit bei Siemens erworben. Schon immer zeichnete sich seine Arbeit durch das Entgegenbringen und Vermitteln von Wertschätzung aus – und tut es noch: „Ich bin der Überzeugung, dass sich Ziele durch das Entgegenbringen von Wertschätzung – sowohl sich selbst, als auch anderen gegenüber – deutlich leichter erreichen lassen, weil Wertschätzung Potenziale freisetzt und unheimlich motiviert.“

Nähere Informationen und Kontakt zu Thorsten Huhn – handlungsschärfer – finden Sie unter www.thorstenhuhn.de

Seine Profession sind Themen, die den meisten Unternehmern unangenehm sind: Unsicherheit, Kontrollverlust, Handlungsunfähigkeit. Ob Selbstständige, kleine und mittlere Betriebe oder große Konzerne, Thorsten Huhn befähigt als Sparringspartner und Ratgeber seine Kunden, „handlungsschärfer“ zu agieren. Bedeutet: Ein Bewusstsein für mögliche Probleme formen, dafür Lösungen und Konzepte entwickeln, den eigenen Markenauftritt optimieren, Mitarbeiterengagement fördern u. v. m. Dabei ist es stets sein Anliegen, Probleme und deren Lösungen für seine Kunden soweit es geht zu simplifizieren und so klar wie möglich zu gestalten, damit die Wirkung so groß wie möglich ist.

Handlungsschärfer werden seine Kunden nicht nur durch die Wertschätzung, die Thorsten Huhn ihnen entgegenbringt, sondern auch durch die langjährige Erfahrung und das Know-how in Sachen Führung und Vertrieb, welches er seinen Kunden u. a. im Vor-Ort-Coaching vermittelt.

Kontakt
Thorsten Huhn – handlungsschärfer
Thorsten Huhn
Hohe Straße 28b
57234 Wilnsdorf
+49 2735 6198482
mail@thorstenhuhn.de
http://www.thorstenhuhn.de

Immobilien Bauen Garten

Immobilienkauf in Spanien

Janette Vehse rät zur unabhängigen Prüfung der rechtlichen Situation

Denia, 23.07.2018. Ein eigenes Feriendomizil in Spanien – ein Traum, den sich immer mehr Deutsche erfüllen. Doch was gilt es zu beachten beim Kauf einer Immobilie im sonnigen Süden? Immer wieder hört man Schauermärchen von Grundeigentumsgeschäften, die gründlich schief gegangen sind.

Immobilien-Expertin Janette Vehse Janette Vehse rät daher: „Suchen Sie sich einen Rechtsbeistand, der das Objekt Ihrer Begierde prüft. Haben Sie die Immobilie über einen Makler gefunden, so wird dieser oft ca. 5 Prozent des Kaufpreises plus Mehrwertsteuer als Honorar kassieren.“

Maklergebühren meist fünf Prozent

Seriöse Makler leisten teilweise großartige Arbeit und organisieren den Kauf bis ins Detail, was oft auch steuerliche und rechtliche Auskünfte und Bewertungen beinhaltet. Trotzdem muss man bedenken, dass ein Makler nie völlig neutral handelt, da er natürlich ein gesteigertes Interesse an der Realisierung des Kaufs hat, so Janette Vehse.

Der Makler bietet in der Regel auch den Entwurf des Vorkaufvertrags an. Hier ist laut langjährigen Erfahrungen Vorsicht geboten, denn die Vertragsentwürfe sind oft juristisch nicht professionell erarbeitet und enthalten Ungereimtheiten und Fallstricke.

Gang zum Bauamt unerlässlich

Wichtig bei der rechtlichen Prüfung einer Immobilie ist, laut der Erfahrung von Janette Vehse, der Gang zum Bauamt, um die Frage zu beantworten, ob durch An- oder Umbauten Verstöße gegen die Bauordnung aktenkundig sind. Wer Bauland kauft, muss nachfragen, ob es sich tatsächlich um eben jenes handelt. Weiterhin gibt das Bauamt Auskunft darüber, ob die Bewohnbarkeitsbescheinigung vorliegt. Ohne dieses Dokument kann die Immobilie nicht an die Strom- und Wasserversorgung angeschlossen werden.

Durch den Blick ins Grundbuch können Bewertungen zur Lastenfreiheit des Kaufobjektes vorgenommen werden. Wegerechte, Hypotheken, Eigentumsverhältnisse, nicht eingetragene Gebäudeteile – dies sind nur einige Umstände, die aus dem Grundbucheintrag ersichtlich sind.
Das Katasteramt gibt Auskunft, ob die Realität mit dem Katastereintrag übereinstimmt und letztlich sollte anhand der Strom- und Wasserrechnungen sowie dem letzten Grundsteuerbescheid geklärt werden, ob alle Abgaben bezahlt sind.

Die Höhe der Grunderwerbssteuer ist in Spanien regional unterschiedlich und reicht von sieben bis zehn Prozent des Kaufpreises. Der Kaufpreis wird gemäß Janette Vehses Erfahrungen in der Regel beim Notar Zug um Zug mit Unterzeichnung der Kaufurkunde mittels bankbestätigtem Scheck übergeben.

Janette Vehse, Juristin, Mitglied der deutsch-spanischen Juristenvereinigung. Janette Vehse & Partner, Denia
___________________________________________________________________________________________________

Über Janette Vehse

Janette Vehse ist Juristin mit abgeschlossenem Jurastudium in Deutschland und Auslandsstudium in Spanien. Sie ist Mitglied der deutsch-spanischen Juristenvereinigung und diplomiert im spanischen Immobilienrecht. Das Serviceangebot umfasst keine Rechtsberatung, diese erfolgt ausschließlich in Zusammenarbeit mit Notaren und Rechtsanwälten.

Vehse Recht & Steuern S.L.
eingetragen im Handelsregister Alicante
Sitz in 03700 Denia
C/ Marques de Campo, 46, 3, 6
CIF: B54694542
Tel.: 0034 67847593
E-Mail: info@vehse.es

Janette Vehse, Juristin, Mitglied der deutsch-spanischen Juristenvereinigung. Janette Vehse & Partner, Dénia

Janette Vehse ist Juristin mit abgeschlossenem Jurastudium in Deutschland und Auslandsstudium in Spanien. Sie ist Mitglied der deutsch-spanischen Juristenvereinigung und diplomiert im spanischen Immobilienrecht. Das Serviceangebot umfasst keine Rechtsberatung, diese erfolgt ausschließlich in Zusammenarbeit mit Notaren und Rechtsanwälten.

Firmenkontakt
Vehse Recht & Steuern S.L.
Janette Vehse
C/ Marqués de Campo 46, 3º, 6
03700 Dénia
0034 67847593
info@vehse.es
http://www.janettevehse.de

Pressekontakt
Vehse Recht & Steuern S.L.
Janette Vehse
C/ Marqués de Campo 46, 3º, 6
03700 Dénia
0034 67847593
vehse.wordpress@gmail.com
http://www.janettevehse.de

Bildung Karriere Schulungen

Gutes tun: neue Ausgabe des Magazins „Prinzip Apfelbaum“

Thema der vierten Ausgabe des kostenfreien Online-Magazins: EHRENSACHE

Wie gebe ich meinem Leben mehr Sinn? Was muss ich beachten, wenn ich ins Ehrenamt starten will? Und warum lohnt sich die gute Tat für mich auch finanziell? Antworten auf diese Fragen gibt die neue Ausgabe des kostenlosen Online-Magazins „Prinzip Apfelbaum“ mit dem Thema EHRENSACHE. Außerdem: neue Erkenntnisse aus der Moralforschung und ein Porträt des Unternehmers Alexander Brochier, Wohltäter aus Überzeugung.

Berlin, 4. Juli 2018 – Impulse für ein sinnhaftes Leben, Tipps für den Start ins Ehrenamt und konkrete Anregungen für alle, die Gutes hinterlassen wollen: Die neue Ausgabe des kostenlosen Online-Magazins Prinzip Apfelbaum. Magazin über das, was bleibt widmet sich unter dem Titel EHRENSACHE der guten Tat.

Weitergeben stiftet Lebenssinn
Was sind die Quellen für ein sinnhaftes Leben? Mit dieser Frage beschäftigt sich die Psychologin Tatjana Schnell. Ihre Erkenntnis: Erfüllung findet, wer Wissen und Werte weitergibt und Verantwortung übernimmt. Weitere Anregungen für ein sinnerfülltes Leben gibt das Interview mit Sinnforscherin Schnell in der aktuellen Ausgabe des Magazins „Prinzip Apfelbaum“.

Gutes tun im Ruhestand: Tipps für den Start ins Ehrenamt
Fast jeder Zweite über 65 engagiert sich ehrenamtlich. Wer für sich herausgefunden hat, welches Ehrenamt den eigenen Interessen entspricht, sollte vorab einige grundlegende Dinge beachten. Die aktuelle Ausgabe gibt Tipps für das erste Gespräch mit der gemeinnützigen Einrichtung und zu rechtlichen und finanziellen Fragen wie die nach Versicherungsschutz oder Aufwandsentschädigung.

Wohltäter aus Überzeugung: der Unternehmer Alexander Brochier
Wie will ich im Gedächtnis bleiben? Das fragte sich Geschäftsmann und Familienvater Alexander Brochier vor vielen Jahren. Inzwischen ist Brochier im Ruhestand, hat mehrere Ehrenämter inne und Stiftungen gegründet und ist einer der größten Geldgeber für gemeinnützige Zwecke in Deutschland. Im Interview mit „Prinzip Apfelbaum“ erzählt er von seinen Erfahrungen und seiner Motivation.

Ratgeber mit vielen Tipps zu Erbe und Ehrenamt
Darüber hinaus bietet das Online-Magazin auf www.das-prinzip-apfelbaum.de im stetig wachsenden Ratgeber-Teil viele Antworten auf wichtige Fragen rund um Erbe, Ruhestand und Ehrenamt.
In Ausgabe 4 erfahren Leserinnen und Leser unter anderem, wie sie mit ihrem Testament Steuern sparen können.

Fünfte Ausgabe zum Thema ENTSCHEIDEN erscheint im September 2018
Die aktuelle Ausgabe des Online-Magazins Prinzip Apfelbaum zum Thema EHRENSACHE ist ab sofort kostenfrei verfügbar: magazin.mein-erbe-tut-gutes.de/magazine/gutes-tun-ehrensache/
Nummer 5 erscheint im September 2018. Dann wird das Thema „Entscheiden“ im Fokus stehen. Wer keine Ausgabe des Online-Magazins verpassen möchte, abonniert den Newsletter unter
www.mein-erbe-tut-gutes.de – alle zwei Monate kostenlos per E-Mail.

Über das Magazin „Prinzip Apfelbaum. Magazin über das, was bleibt“
Die eigenen Werte weitergeben und Bleibendes schaffen, das immer wieder Früchte trägt. Die Initiative „Mein Erbe tut Gutes“ nennt das: Prinzip Apfelbaum. Im Online-Magazin der Initiative aus 23 gemeinnützigen Organisationen und Stiftungen dreht sich alles um die Frage „Was bleibt?“. Prinzip Apfelbaum denkt offen nach über das Leben und den Tod, fragt kluge Menschen nach ihren Erfahrungen und Ideen und spart nicht mit Anregungen für eine bewusste Gestaltung der Zeit, die uns allen noch bleibt. Das Online-Magazin erscheint unter www.das-prinzip-apfelbaum.de kostenlos sechs Mal im Jahr. Es schenkt Frauen und Männern im besten Alter schöne Lesemomente: spannende Porträts und Interviews, anregende Essays und jede Menge Tipps und gute Ratschläge. Wer keine Ausgabe des Online-Magazins Prinzip Apfelbaum verpassen möchte, abonniert einfach den Newsletter unter www.mein-erbe-tut-gutes.de – alle zwei Monate kostenlos per E-Mail.

Über die Initiative „Mein Erbe tut Gutes. Das Prinzip Apfelbaum“
Die Initiative „Mein Erbe tut Gutes. Das Prinzip Apfelbaum“ – eine 2013 gegründete Initiative von 23 gemeinnützigen Organisationen und Stiftungen – möchte Menschen bei ihrem Vorhaben unterstützen, mit dem Erbe auch die eigenen Werte weiterzugeben und „Das Prinzip Apfelbaum“ einer breiten Öffentlichkeit als Ausdruck einer grundsätzlichen Haltung näherzubringen. Die repräsentative GfK-Studie „Gemeinnütziges Vererben in Deutschland“ zeigt: Bereits jeder Zehnte der über 60-Jährigen kann sich vorstellen, einen Teil seines Nachlasses auch einem guten Zweck zukommen zu lassen, bei den Kinderlosen sogar jeder Dritte.

Pressekontakt:
Julia Masannek, Telefon: (030) 29 77 24 34, E-Mail: presse@mein-erbe-tut-gutes.de

Weitere Informationen und Bildmaterial unter www.mein-erbe-tut-gutes.de

Die Initiative „Mein Erbe tut Gutes. Das Prinzip Apfelbaum“ – eine 2013 gegründete Initiative von 23 gemeinnützigen Organisationen und Stiftungen – möchte Menschen bei ihrem Vorhaben unterstützen, mit dem Erbe auch die eigenen Werte weiterzugeben und „Das Prinzip Apfelbaum“ einer breiten Öffentlichkeit als Ausdruck einer grundsätzlichen Haltung näherzubringen. Die repräsentative GfK-Studie „Gemeinnütziges Vererben in Deutschland“ zeigt: Bereits jeder Zehnte der über 60-Jährigen kann sich vorstellen, einen Teil seines Nachlasses auch einem guten Zweck zukommen zu lassen, bei den Kinderlosen sogar jeder Dritte.

Kontakt
Mein Erbe tut Gutes
Valentin Zick
Oranienstraße 185
10999 Berlin
+49 30 297724-17
presse@mein-erbe-tut-gutes.de
https://www.mein-erbe-tut-gutes.de/

Familie Kinder Zuhause

Hunde spiegeln menschliches Verhalten

Hundepsychologe Steffen Kröber erklärt, warum die Ursache für merkwürdiges oder unerwünschtes Verhalten des Hundes vielfach beim Menschen zu suchen ist

Hunde spiegeln menschliches Verhalten

Hundepsychologe Steffen Kröber – Veränderungen für Mensch und Hund

Viele Hundehalter kennen es: Liegen sie z. B. mit Schnupfen im Bett, versucht der Hund sein Herrchen aufzumuntern, bringt ihm Spielzeug oder weicht nicht mehr von seiner Seite, bis er wieder gesund ist. „In vielen Fällen können Hunde uns Menschen und unser Verhalten besser lesen, als wir sie“, sagt Steffen Kröber, Experte für das Verhalten von Hunden.

Als Hundepsychologe beschäftigt er sich nicht nur mit Hunden, sondern auch sehr intensiv mit ihren Haltern. „Ein Großteil des Verhaltens von Hunden resultiert aus der Handlungsweise, die ihre Halter zeigen – Hunde spiegeln das Verhalten“, berichtet Kröber, der das in seinem Coachingalltag immer wieder erlebt. Vielfach ist es so, dass sich Hundehalter mehr oder minder verzweifelt an ihn wenden, weil ihr Hund plötzlich ein Verhalten zeigt, das ihnen nicht gefällt.

„Hunde erkennen anhand unserer Mimik, Stimmlage oder Körperhaltung, in welcher Stimmung wir uns befinden, ob es uns gut oder schlecht geht, ob wir gestresst sind usw.“, erläutert Kröber. Insbesondere der Stress der Hundehalter wirke sich auf die Tiere und ihr Verhalten aus. Das hat Kröber erst kürzlich wieder bei einer Kundin erlebt: „Beruflich hat sich bei ihr etwas verändert, wodurch sie plötzlich unter Druck stand, angespannt war“, führt Kröber weiter aus. „Ihre Körpersprache veränderte sich, vor allem, wenn sie das Haus in Richtung Arbeit verließ.“ Dieses Verhalten hatte Auswirkungen auf ihren Hund, der anfing, für sich untypisches Verhalten zu zeigen, sobald er alleine bleiben sollte.

„Der Hund der Frau hatte natürlich verstanden, was die veränderte und angespannte Körperhaltung seines Frauchens bedeutete und wollte mit seinem Verhalten die Frau davon abhalten, zur Arbeit zu gehen. Als Schutzmaßnahme sozusagen“, erklärt der Hundepsychologe weiter. Dieses Verhalten verdanken Hunde noch ihrer Abstammung von Wölfen. Sei ein Wolf krank, müsse er im Rudel solange keine Aufgaben mehr übernehmen, bis er wieder genesen ist. „Das Rudel versucht das kranke Tier in eine Situation zu bringen, in der es wieder genesen kann. Genau das hat der Hund meiner Kundin auch probiert.“

Um ein Problem zu lösen, ist es dem Hundepsychologen demnach empfehlenswert, sich das Verhalten und die Lebenssituation der Hundehalter genau anzuschauen und gegebenenfalls zunächst dort etwas zu verändern. In seinen kostenlosen Blogs und Podcasts gibt Steffen Kröber weitere Tipps rund um die Themen Leben mit Hund und Hundeerziehung: www.kroeber-hundepsychologe.de.

Probleme zwischen Mensch und Hund sind sein Spezialgebiet: Steffen Kröber hilft mit seiner Arbeit als Ratgeber, Übersetzer und Brückenbauer Hundehaltern dabei, die Verhaltensweisen ihrer Hunde zu verstehen. Gemeinsam mit ihnen erarbeitet er individuelle Lösungen für ihre jeweiligen Probleme. Kröbers Mission ist es, seine Klienten zu befähigen, die bestmögliche Beziehung mit ihren Hunden und ein schöneres, harmonischeres Leben mit den Vierbeinern zu führen.

Getreu seines Credos „Hunde spiegeln das Verhalten ihres Besitzers, weil sie Teil seines Lebens sind“ stehen nicht nur Veränderungen für den Hund, sondern auch für den Menschen im Fokus seiner Arbeit. Essenziell ist dabei ein Bewusstsein für die speziellen Bedürfnisse von Hunden und Menschen. Diese gilt es zu erfüllen und in Einklang zu bringen. Dabei kann Steffen Kröber auf seine langjährigen Erfahrungen und sein Know-how im Managementbereich sowie auf seine Expertise als Hundehalter, Züchter von Continental Bulldogs sowie als ausgebildeter NLP-Trainer und Hundepsychologe zurückgreifen. Knurr, wuff, wau, jaul – Steffen Kröber hilft, Hunde zu verstehen.

Kontakt
Steffen Kröber – Veränderung für Hund und Mensch
Steffen Kröber
Schwalbenstraße 10
59969 Bromskirchen
+49 151 20142490
info@kroeber-hundepsychologe.de
https://www.kroeber-hundepsychologe.de

Medizin Gesundheit Wellness

7 Super Wichtige Insider Tipps

Starte jetzt mit einer gesunden Ernährung und fühle dich fitter und wohler!

7 Super Wichtige Insider Tipps

Du interessierst dich für eine gesunde und vegane Ernährung, aber weißt nicht wie Du anfangen sollen?

Dieser Ratgeber wird dich verändern.

– https://www.warum-vegan.com/vegane-insidertipps

– auf Seite 8 zeigen wir dir, was Männer UND Frauen unbedingt wissen müssen.

– auf Seite 15 zeigen wir dir, 3 Mythen vor denen jeder NICHT-VEGANER Angst hat, obwohl es keinen Grund dafür gibt.

– auf Seite 17 zeigen wir dir, 5 einfache Rezepte für den perfekten Start!

Es gibt sehr viele Gründe dafür, um auf eine gesunde und vegane Ernährung umzusteigen. Gesünder leben, mehr Tierschutz, eine bessere Umwelt schaffen, eine lange bestehende Krankheit heilen, allergische Reaktionen vermeiden oder viele weitere Gründe mehr. Doch was bedeutet es eigentlich, vegan zu leben? Wie kann ich damit am besten beginnen?
Der Verzicht auf Fleisch und andere tierische Produkte wie Milch, Eier, Käse, Joghurt oder Honig liegt zur Zeit voll im Trend. Schätzungsweise mehr als 1.500.000 Menschen leben in Deutschland vegan.
Neben den positiven Aspekten im Hinblick auf Tier- und Klimaschutz spielen vor allem gesundheitliche Gründe bei der Entscheidung für eine vegane Lebensweise eine Rolle.
Jetzt gibt es noch einen weiteren Grund, tierische Lebensmittel komplett vom Speisepl https://www.warum-vegan.com/gratis-insidertipps/an zu streichen: Laut einer Studie sollen Veganer ein besseres Liebesleben haben.

– https://www.warum-vegan.com/vegane-insidertipps

Also worauf wartest du? Wir begleiten dich auf deiner Reise zu einer gesunden sowie ausgeglichenen Ernährung.

Viel Spaß beim Lesen,
Martina & Jonathan

Hallo – wir heißen Martina (32) und Jonathan (36). Wir lieben es zusammen zu Reisen – am liebsten ans Meer mit einem tollen Strand. Wir lieben beide das warme Wetter und die angenehmen Brisen des Meeres. Wir lieben es, gesundes Essen zu uns zu nehmen. Am liebsten vegan, zucker- und glutenfrei – all das gehört zu unserem Leben dazu. Wir inspirieren und geben gerne Tipps, wie man vegan leben und gleichzeitig leicht abnehmen kann und das ohne dabei unglücklich zu sein.
https://www.warum-vegan.com/vegane-insidertipps

Kontakt
Jonathan Hiemer
Jonathan M. Hiemer
Mautner Markhof Gasse 94/2
1110 Wien
+436601410334
hiemerjonathan@gmail.com
https://www.warum-vegan.com/gratis-insidertipps/

Immobilien Bauen Garten

„Tooooor!“ – Wie viel Krach ist erlaubt?

Zur Fußball-WM in Russland gelten veränderte Regelungen

München (14.06.2018) – Eine WG feiert eine Party, die Nachbarin telefoniert lautstark auf dem Balkon oder hört stundenlang ohrenbetäubende Musik – in Mehrfamilienhäusern ist es selten ruhig. Eine Übersicht was erlaubt ist und wo es Grenzen gibt, hat der Verband bayerischer Wohnungsunternehmen (VdW Bayern) zusammengestellt. Eine Besonderheit in diesem Jahr: Während der Fußball-WM in Russland ist Jubeln auch nach 22 Uhr erlaubt.

Grundsätzlich müssen Mieter Rücksicht auf ihre Nachbarn nehmen und dürfen in der Wohnung nur so laut sein, dass es andere nicht stört. An Sonn- und Feiertagen sind laute Musik oder Heimwerkerarbeiten den ganzen Tag nicht erlaubt. In den Ruhezeiten ist maximal Zimmerlautstärke gestattet (Bundesgerichtshof Az. VZB 11/98). Sind Ruhezeiten nicht durch Hausordnung oder Mietvertrag geregelt, gilt das jeweilige Landesimmissions-Schutzgesetz: Danach ist von 22 bis 6 Uhr Nachtruhe. Selbst wenn Ruhezeiten durch Hausordnungen oder durch Gemeindeverordnungen festgesetzt sind, völlige Stille kann kein Mieter verlangen. Denn auch bei Zimmerlautstärke dürfen unter Berücksichtigung baulicher Verhältnisse Geräusche in die Nachbarwohnung dringen.

Was ist erlaubt? Was nicht?

Baden und Duschen dürfen Mieter zu jeder Tages- und Nachtzeit – je eine halbe Stunde. Ein- und ablaufendes Wasser fällt – aus Sicht der Gerichte (Oberlandesgericht Düsseldorf; 5 Ss (Owi) 411/90 – (Owi) 181/90 I) – unter die Kategorie normaler Wohngeräusche. Und diese müssen auch während der Ruhezeiten hingenommen werden. Haushaltsgeräte dürfen ebenfalls verwendet werden: Staubsaugen oder Wäschewaschen an Sonntagen ist demnach erlaubt.

Auch leidenschaftliche Fußballfans sind häufig Beschwerden der Nachbarn ausgesetzt. Normalerweise sind Fangesänge, Freudenschreie oder Wutgebrüll nach 22 Uhr nicht erlaubt. Anders verhält es sich dieses Jahr während der WM in Russland. Die deutschen Lärmschutzregeln werden für das Fußballgroßereignis im Juni und Juli gelockert, so ein Beschluss des Bundeskabinetts: Tor-Jubel, Public-Viewing und lautstarke Unterstützung der Nationalmannschaft sind damit auch nach 22 Uhr erlaubt.

Das Fazit: Wenn es laut wird und man sich gestört fühlt, ist es immer besser, eine nachbarschaftliche Lösung zu finden, als Polizei, Gerichte oder Ordnungsämter einzuschalten. Ein freundliches Gespräch kann Zeit, Geld und Nerven sparen, rät der VdW Bayern.

* * *
Zeichen (inkl. Leerzeichen): 2.480

* * *
Diese und weitere Pressemitteilungen sowie druckfähiges Bildmaterial finden Sie unter http://www.vdwbayern.de/presse/.

Im VdW Bayern sind 466 sozialorientierte bayerische Wohnungsunternehmen zusammengeschlossen – darunter 343 Wohnungsgenossenschaften und 91 kommunale Wohnungsunternehmen. Die Mitgliedsunternehmen verwalten rund 530.000 Wohnungen, in denen ein Fünftel aller bayerischen Mieter wohnen.

Firmenkontakt
Verband bayerischer Wohnungsunternehmen e.V. (VdW Bayern)
Tobias Straubinger
Stollbergstraße 7
80539 München
(089) 29 00 20-305
tobias.straubinger@vdwbayern.de
http://www.vdwbayern.de

Pressekontakt
SCRIPT Consult GmbH
Eva-Maria Gose-Fehlisch
Isartorplatz 5
80331 München
(089) 242 10 41-0
info@script-consult.de
http://www.script-consult.de

Familie Kinder Zuhause

Treue Freunde

Wie Hundehalter die Bindung zu ihren Hunden aufbauen und stärken können, erklärt Hundepsychologe Steffen Kröber

Treue Freunde

Steffen Kröber über eine gute und harmonische Mensch-Hund-Beziehung.

Wer sich einen Hund ins Haus holt, entscheidet sich für ein Leben mit Hund. Da man den Alltag miteinander teilt, wächst bei vielen Hundehaltern der Wunsch heran, mit dem Hund eine gute und harmonische Beziehung zu entwickeln, zu einem Team oder einer Familie zusammenzuwachsen. Doch vielfach klingt das leichter, als getan, weiß auch Hundepsychologe und Coach Steffen Kröber. Seine Profession und Leidenschaft ist es, Menschen dabei zu helfen, ein harmonischeres Leben mit ihren tierischen Vierbeinern zu führen.

„Wichtig und absolut zentral für eine gute Mensch-Hund-Beziehung ist das Verständnis für das Verhalten, die Bedürfnisse und Gefühle des Hundes“, erklärt Kröber und führt weiter aus: „Denn ebenso wie wir Menschen haben auch Hunde eine Gefühlswelt.“ Diese richte sich im Wesentlichen nach zwei Dingen: Zum einen ergehe es Hunden ähnlich wie Menschen. Fühlen sie sich gut, verhalten sie sich entsprechend, geht es ihnen nicht gut, zeige sich auch das in ihrem Verhalten und damit in der Beziehung und Bindung zu anderen.

„Zum anderen ist es so, dass Hunde unser Verhalten spiegeln. Wenn ich mich selber gut fühle, verhalte ich mich meinem Hund gegenüber auch entsprechend und beschäftige mich in einer positiven Weise mit ihm, wodurch er wiederum die Chance erhält, sich ebenfalls selbst gut zu fühlen und zu verhalten“, führt der Hundepsychologe und -züchter aus. In seiner Arbeit beschäftigt sich Kröber nicht nur mit den Hunden, sondern auch immer intensiv mit ihren Haltern, da sie aufgrund ihres eigenen Verhaltens das der Hunde maßgeblich beeinflussen.

Eine gute Gefühlswelt ist seiner Erfahrung nach Voraussetzung für eine gute Beziehung und Bindung zwischen Zwei- und Vierbeiner. „Wer möchte, dass sich der eigene Hund bei einem wohlfühlt, muss sich selbst als Halter zunächst einmal in eine Gedankenwelt begeben, in der man sich wohlfühlt“, rät Kröber abschließend.

In seinen kostenlosen Blogs und Podcasts gibt Steffen Kröber weitere Tipps rund um die Themen Leben mit Hund und Hundeerziehung: www.kroeber-hundepsychologe.de

Probleme zwischen Mensch und Hund sind sein Spezialgebiet: Steffen Kröber hilft mit seiner Arbeit als Ratgeber, Übersetzer und Brückenbauer Hundehaltern dabei, die Verhaltensweisen ihrer Hunde zu verstehen. Gemeinsam mit ihnen erarbeitet er individuelle Lösungen für ihre jeweiligen Probleme. Kröbers Mission ist es, seine Klienten zu befähigen, die bestmögliche Beziehung mit ihren Hunden und ein schöneres, harmonischeres Leben mit den Vierbeinern zu führen.

Getreu seines Credos „Hunde spiegeln das Verhalten ihres Besitzers, weil sie Teil seines Lebens sind“ stehen nicht nur Veränderungen für den Hund, sondern auch für den Menschen im Fokus seiner Arbeit. Essenziell ist dabei ein Bewusstsein für die speziellen Bedürfnisse von Hunden und Menschen. Diese gilt es zu erfüllen und in Einklang zu bringen. Dabei kann Steffen Kröber auf seine langjährigen Erfahrungen und sein Know-how im Managementbereich sowie auf seine Expertise als Hundehalter, Züchter von Continental Bulldogs sowie als ausgebildeter NLP-Trainer und Hundepsychologe zurückgreifen. Knurr, wuff, wau, jaul – Steffen Kröber hilft, Hunde zu verstehen.

Kontakt
Steffen Kröber – Veränderung für Hund und Mensch
Steffen Kröber
Schwalbenstraße 10
59969 Bromskirchen
+49 151 20142490
info@kroeber-hundepsychologe.de
https://www.kroeber-hundepsychologe.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

joke: Tipps und Werkzeuge bei der Nachbearbeitung additiv gefertigter Bauteile

Wegweiser – Stützstrukturen ohne Gefügeveränderung entfernen – Oberflächenfinish ohne Funktionseinschränkung

joke: Tipps und Werkzeuge bei der Nachbearbeitung additiv gefertigter Bauteile

Bergisch Gladbach, 7.Mai 2018 – „3D-Druck! Toll, und dann…?“ heißt der neue Prospekt von joke Technology etwas provokant. Damit greift der Spezialist für die Oberflächenfeinbearbeitung ein aktuelles Problem auf: Bei immer mehr Verfahren kommt die additive Fertigung zum Einsatz, der Produktionsprozess wird aber nicht bis zum Ende, dem Finish, durchdacht. Damit wird sogar eine Funktionsbeeinträchtigung riskiert. Häufig mangelt es an dem notwendigen Wissen und den entsprechenden Werkzeugen. Für beides bietet der „Wegweiser“ viele Lösungen, denn letztlich führen auch hier mehrere Wege ans Ziel.

3D Druck! Toll, und dann…?

Auf 36 Seiten werden die einzelnen Arbeitsschritte im Detail vorgestellt, ebenso die richtigen Geräte und Werkzeuge. Demonstriert wird zum Beispiel, wie Stützstrukturen schnell und unkompliziert entfernt werden, ohne die Form zu beschädigen. Auch die effektivsten Arbeitsschritte, wie das Bearbeiten schwer zugänglicher Formen oder das Erreichen einer gewünschten Oberfläche, werden mit Bilderstrecken illustriert. Mittlerweile werden beim 3D-Druck viele verschiedene Kunststoffe und Metalle verwendet, weshalb ein hohes Maß an Wissen notwendig ist, welche Hilfsmittel beim Finish zum Einsatz kommen können. Dann lassen sich Fragen „Welche Werkzeuge helfen bei schwer zerspanbaren Werkstoffen“ oder „Wann sind Ultraschall-Minicutter das Mittel der Wahl“ beantworten. Hier nutzt die ganze Erfahrung, die sich joke in allen möglichen Branchen – von Automotive über Werkzeug- und Formenbau, der Raumfahrttechnik bis hin zur Schmuckindustrie – erarbeitet hat.

Neue Werkstoffe verlangen spezielle Bearbeitung und Werkzeuge

Im Prospekt werden viele Aspekte der Bearbeitung vorgestellt, beginnend mit den Antrieben, wie das ENESKAmicro. Insbesondere bei Materialien wie Titan, Edelstahl oder Nickelbasislegierungen ist eine hohe Arbeitsdrehzahl mit einem ebenso hohen gleichbleibenden Drehmoment erforderlich. Das Steuergerät mit passenden Handstücken und Motoren ist weiterhin ein Highlight auf dem Markt. Die neue Generation ist komplett „made in Germany“ und bietet die weltweit höchste Spannkraft bei höchster Rundlaufgenauigkeit und 20 % höherer Enddrehzahl. Zuerst müssen die Stützstrukturen entfernt werden – dafür bieten sich Minicutter, Präzisionszangen, Diamant-Trennscheiben oder kleine Kreissägeblätter an. Für die grobe Oberflächenbearbeitung sind Entgratmesser, Fräs- und Schleifstifte geeignet, die die feineren Stützstrukturen und Grate leicht entfernen. Bei der Nachbearbeitung sind viele Anwender bereits nah am Ziel. Entscheidet der Anwender sich bspw. für den Weg des Strahlens mit dem jeweiligen Strahlgut, so verfeinert und verfestigt er die Oberfläche, reinigt oder entgratet das Werkstück oder erreicht einen schnellen und aggressiven Abtrag.

Die andere Variante wäre der feine Schliff, der nicht umsonst häufig eher umgangssprachlich Politur genannt wird. Denn wie bei allen spanenden Verfahren wird überschüssiges Material in Form von Spänen abgetrennt, teilweise so fein, dass geforderte Rauheitstiefen bereits erreicht werden. Für die, die µ-feine Ergebnisse fordern, folgt der Bereich des Finishing zur Strich- oder Hochglanzpolitur. Dafür bietet joke die passenden Bänder, Pasten, Filze, Tücher und Suspensionen an. Zu guter Letzt widmet sich der Wegweiser der Gesundheit des Anwenders, mit dem geeignetem Arbeitsschutz und der Arbeitsplatzausstattung und der einen oder anderen Vorsichtsmaßname kann es gleich los gehen!

Alle Geräte, Werkzeuge und Verbrauchsmaterialien können über joke bezogen werden. Die meisten sind innerhalb von 24 Stunden lieferfähig. Alle Produkte sind natürlich im Onlineshop unter www.joke-technology.de erhältlich. Hier können auch der Neuheiten-Prospekt und der klassische Katalog bestellt oder als PDF heruntergeladen werden.

Bildmaterial

Wenn Sie druckfähiges Bildmaterial wünschen, E-Mail genügt!

Brillante Lösungen für perfekte Oberflächen. Über joke Technology

Ob Schleifen, Läppen, Fräsen, Polieren, Entgraten, Schweißen oder Reinigen: Seit über 77 Jahren ist joke Technology (früher Joisten & Kettenbaum) führend auf dem Gebiet der Oberflächentechnik. Der Spezialist aus dem Bergischen Land setzt auf drei Faktoren: höchste Qualität, kompetente Beratung und exzellenter Service. Dank eines eigenen Lagers sind die meisten der 20.000 Produkte sofort verfügbar und schnell in der Werkstatt.
Das Portfolio umfasst: Antriebssysteme und Handstücke, Werkzeuge und Verbrauchsmaterialien zum Schleifen, Läppen und Polieren, Diamant- und CBN-Werkzeuge, spanende Werkzeuge, Reinigungssysteme, Strahlsysteme und alles zum Schweißen (Reparatur-, WIG-, Puls-, MIG- oder Laser-Schweißen).
joke Technology liefert in über 80 Länder weltweit.

Pressekontakt
joke Technology GmbHAlpha & Omega PR
Barbara LuckeDr. Oliver Schillings
Asselborner Weg 14-16Schloßstr. 86
51429 Bergisch Gladbach51429 Bergisch Gladbach
Tel. 02204 839547Tel. 02204 9879930
E-Mail: b.lucke@joke.deE-Mail: o.schillings@aopr.de

Ob Schleifen, Läppen, Fräsen, Polieren, Entgraten, Schweißen oder Reinigen: Seit über 75 Jahren ist joke Technology (früher Joisten & Kettenbaum) führend auf dem Gebiet der Oberflächentechnik. Der Spezialist aus dem Bergischen Land setzt auf drei Faktoren: höchste Qualität, kompetente Beratung und exzellenter Service. Dank eines eigenen Lagers sind die meisten der 20.000 Produkte sofort verfügbar und schnell in der Werkstatt.
Das Portfolio umfasst: Antriebssysteme und Handstücke, Werkzeuge und Verbrauchsmaterialien zum Schleifen, Läppen und Polieren, Diamant- und CBN-Werkzeuge, spanende Werkzeuge, Reinigungssysteme, Strahlsysteme und alles zum Schweißen (Reparatur-, WIG-, Puls- oder Laser-Schweißen).
joke Technology liefert in über 80 Länder weltweit.

Firmenkontakt
joke Technology GmbH
Barbara Lucke
Asselborner Weg 14-16
51429 Bergisch Gladbach
02204 839547
b.lucke@joke.de
http://www.joke.de

Pressekontakt
Alpha & Omega Public Relations
Dr. Oliver Schillings
Schloßstraße 86
51429 Bergisch Gladbach
02204 9879930
o.schillings@aopr.de
http://www.aopr.de