Tag Archives: Quarterly

Bildung Karriere Schulungen

GGS: Quarterly 03/ 17

Schwerpunktthema Zukunft der Arbeit

GGS: Quarterly 03/ 17

Heilbronn, 9. November 2017

Was macht gute Arbeit aus? Welche Potenziale, welche Chancen, aber auch welche Herausforderungen gibt es heute und in Zukunft? Die neue Ausgabe des GGS-Magazins Quarterly zur Zukunft der Arbeit möchte diese Fragen beantworten. Das Themenheft gibt Denkanstöße, stellt innovative Beispiele für Mitarbeiterbindung vor und zeigt anhand der Glücksdiagramme von vier Persönlichkeiten, wie wichtig es ist, eine gute Work-Life-Balance zu finden.

Weitere Themen sind unter anderem:
– Interview mit Burnout-Experte Jürgen Loga
– Gamification im Recruiting
– Gesichter der GGS
– Unternehmerische Resilienz

Link zur Online-Ausgabe:
https://www.ggs.de/medien/ggs-quarterly/
https://www.ggs.de/fileadmin/user_upload/Dokumente/GGS-Quarterly/GGS_Quarterly_2017_03.pdf

Die German Graduate School of Management and Law ist eine staatlich anerkannte private Hochschule, die von der Dieter Schwarz Stiftung gefördert wird. Sie ist international ausgerichtet und arbeitet weltweit mit führenden Universitäten in Forschung und Lehre zusammen. Im Zentrum von Lehre und Forschung steht die Entwicklung der Unternehmerpersönlichkeit und die Gestaltung von Innovationsprozessen. Die German Graduate School of Management and Law konzentriert sich auf berufsbegleitende Studienprogramme für Führungstalente und bietet Weiterbildungsprogramme für Führungsteams an.

Kontakt
German Graduate School of Management and Law
Thomas Rauh
Bildungscampus 2
74076 Heilbronn
07131 645636-45
thomas.rauh@ggs.de
http://www.ggs.de

Bildung Karriere Schulungen

Quarterly 02/17

Schwerpunktthema Recht

Quarterly 02/17

Quarterly 02/17 GGS

Heilbronn, 24. Juli 2017

Recht und Wirtschaft greifen wie Zahnräder ineinander. Nur Unternehmen, die beide Bereiche verzahnen, werden langfristig Erfolg haben. Gerade deshalb bietet die GGS den berufsbegleitenden Masterstudiengang LL.M. in Business Law an, der alle wichtigen Themen des Wirtschaftsrechts und relevante Kompetenzen für Vertragsgestaltung, Rechts- und Compliance-Management sowie Verhandlungsführung vermittelt.

Wie vielfältig das Wirtschaftsrechtstudium an der GGS ist, zeigt die aktuelle Ausgabe des Quarterlys als Themenheft LL.M. So stellen drei Absolventen des Studiengangs ihre Masterthesen vor. Dabei geht es um Themen wie Compliance in der Lieferkette, Datenschutz und die Eindeutigkeit von Patientenverfügungen. Die Zusammenhänge zwischen Organisation, Recht und Ethik im Unternehmen erläutert der akademische Leiter des Studiengangs Prof. Martin Schulz. Im Interview spricht Rechtsexpertin Dr. Viola Bensinger über die Bedeutung von Cyber Security.

Weitere Themen sind unter anderem:
– Bericht zur Fachkonferenz Automatisiertes Fahren
– Interview mit Andreas Ronken, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Ritter Sport
– Studienreise nach China

Link zur Online-Ausgabe:

www.ggs.de/medien/ggs-quarterly

Die German Graduate School of Management and Law ist eine staatlich anerkannte private Hochschule, die von der Dieter Schwarz Stiftung gefördert wird. Sie ist international ausgerichtet und arbeitet weltweit mit führenden Universitäten in Forschung und Lehre zusammen. Im Zentrum von Lehre und Forschung steht die Entwicklung der Unternehmerpersönlichkeit und die Gestaltung von Innovationsprozessen. Die German Graduate School of Management and Law konzentriert sich auf berufsbegleitende Studienprogramme für Führungstalente und bietet Weiterbildungsprogramme für Führungsteams an.

Kontakt
German Graduate School of Management and Law
Thomas Rauh
Bildungscampus 2
74076 Heilbronn
07131 645636-45
thomas.rauh@ggs.de
http://www.ggs.de

Bildung Karriere Schulungen

GGS: Quarterly 01/ 17

Schwerpunktthema China

GGS: Quarterly 01/ 17

Heilbronn, 22. März 2017

Im April führt die Studienreise der German Graduate School of Management and Law (GGS) in ein Land, das Deutschland längst näher ist, als es ein Blick auf die Weltkarte vermuten lässt: China. Inzwischen ist die zweitgrößte Volkswirtschaft zum wichtigsten Handelspartner der Bundesrepublik avanciert. Mit der Strategie „Made in China 2025“ hat die chinesische Regierung zudem ein ehrgeiziges Ziel formuliert, das nichts anderes vorsieht, als zur größten Industrienation aufzusteigen. Mit China ist zu rechnen. Das Magazin der GGS gibt einen Überblick zur wirtschaftlichen und rechtlichen Situation im Reich der Mitte.

Im Schwerpunktartikel beschäftigt sich Prof. Dr. Elisabeth Müller mit der Qualität chinesischer Patente. Schließlich steht das Land auf Platz 3 der jährlichen Patentanmeldungen. Mit den Besonderheiten der chinesischen Wirtschaft haben sich drei GGS-Studenten in ihren Masterthesen befasst. Sie berichten, welche Rolle kulturelle Unterschiede spielen und worauf sich deutsche Unternehmen bei Kooperationen einstellen müssen. Außerdem finden sich im China-Knigge wertvolle Tipps für die richtigen Verhaltensweisen im Umgang mit chinesischen Geschäftspartnern.

Weitere Themen sind unter anderem:
– Markenstrategie für China
– Pro & Contra: Ist China der neue Trendsetter?
– Geschäfte machen auf Chinesisch
– Interview mit Barbara Haack, Spezialistin für Konfliktberatung

Link zur Online-Ausgabe:
https://www.ggs.de/medien/ggs-quarterly/

https://www.ggs.de/fileadmin/user_upload/Dokumente/GGS-Quarterly/GGS_Quarterly_2017_01.pdf

Die German Graduate School of Management and Law ist eine staatlich anerkannte private Hochschule, die von der Dieter Schwarz Stiftung gefördert wird. Sie ist international ausgerichtet und arbeitet weltweit mit führenden Universitäten in Forschung und Lehre zusammen. Im Zentrum von Lehre und Forschung steht die Entwicklung der Unternehmerpersönlichkeit und die Gestaltung von Innovationsprozessen. Die German Graduate School of Management and Law konzentriert sich auf berufsbegleitende Studienprogramme für Führungstalente und bietet Weiterbildungsprogramme für Führungsteams an.

Kontakt
German Graduate School of Management and Law
Thomas Rauh
Bildungscampus 2
74076 Heilbronn
07131 645636-45
thomas.rauh@ggs.de
http://www.ggs.de

Bildung Karriere Schulungen

Neue Ausgabe des Magazins Quarterly 03/ 16 der GGS

Heilbronn, 14. November 2016

Neue Ausgabe des Magazins Quarterly 03/ 16 der GGS

Titel der Quartely 03/16

Schwerpunktthema „Industrie 4.0 – Management von Prozessinnovationen“

Mit der Industrie 4.0 steht eine Revolution bevor, die die nächsten Jahre bestimmen sowie ganze Geschäftsmodelle und die Industrie weltweit verändern wird. Doch was verbirgt sich hinter dem Begriff Industrie 4.0? Sind es wirklich nur smarte Anlagen und intelligente Maschinenparks, die nach Dampfmaschine, Massenproduktion und Automation die nächste industrielle Revolution auslösen? Mit dem Schwerpunktthema „Industrie 4.0 – Management von Prozessinnovationen“ gibt das Magazin der German Graduate School of Management and Law (GGS) einen aktuellen Überblick.

Weitere Themen sind unter anderem:

– Interview mit Albrecht Reimold, Vorstand Produktion und Logistik Porsche AG
– Stolpersteine des Autonomen Fahrens
– Real-Life-Learning
– Pro & Contra Globaler Beschaffungsansatz

Link zur Online-Ausgabe:

https://www.ggs.de/medien/ggs-quarterly

https://www.yumpu.com/de/document/view/56296774/ggs-quarterly-03-16

Die German Graduate School of Management and Law ist eine staatlich anerkannte private Hochschule, die von der Dieter Schwarz Stiftung gefördert wird. Sie ist international ausgerichtet und arbeitet weltweit mit führenden Universitäten in Forschung und Lehre zusammen. Im Zentrum von Lehre und Forschung steht die Entwicklung der Unternehmerpersönlichkeit und die Gestaltung von Innovationsprozessen. Die German Graduate School of Management and Law konzentriert sich auf berufsbegleitende Studienprogramme für Führungstalente und bietet Weiterbildungsprogramme für Führungsteams an.

Kontakt
German Graduate School of Management and Law
Thomas Rauh
Bildungscampus 2
74076 Heilbronn
07131 645636-45
thomas.rauh@ggs.de
http://www.ggs.de