Tag Archives: Prüftechnik

Wissenschaft Technik Umwelt

Elektronische Haushaltszähler: Austauschpflicht erfordert neue Prüftechnik

EMH-Adapter bieten komfortable und zuverlässige Funktionskontrolle bei unterschiedlichen Betriebszuständen

Elektronische Haushaltszähler: Austauschpflicht erfordert neue Prüftechnik

Der MPA dient zur messtechnischen Überprüfung des elektronischen Haushaltszählers eHZ (Bildquelle: EMH Energie-Messtechnik GmbH)

Der Countdown hat begonnen: Von diesem Jahr an müssen nach und nach alle analogen Haushaltszähler durch elektronische Geräte (elektronische Haushaltszähler, kurz eHZ) ersetzt werden. Entsprechend dem 2016 in Kraft getretenen „Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende“, muss die Verbrauchsmessung in allen rund 40 Millionen bundesdeutschen Haushalten bis zum Jahr 2032 umgestellt sein. Obschon die Fristen zum Zählertausch über einen langen Zeitraum gestreckt sind, stehen die Messstellenbetreiber angesichts der gewaltigen Stückzahlen vor einer großen personellen und logistischen Herausforderung. Die Mess- und Inbetriebnahmeadapter von EMH tragen dazu bei, dass der zeitliche Aufwand und die damit verbundenen Kosten des Zähleraustausches auf ein Minimum begrenzt werden können.

Einfache Montage erleichtert eHZ-Prüfung
Die von EMH entwickelten Adapter werden zwischen Zählerplatz und eHZ geschaltet, die Montage dauert nur wenige Momente. Je nach Gerätetyp erfolgt die messtechnische Überprüfung der Zähler unter Betriebsbedingungen (Mess- und Prüfadapter MPA) oder ohne Verbindung zur Kundenanlage (Inbetriebnahmeadapter IBA). Während der IBA die Funktion von Drehfeldkontrolle, Phasenanzeige und Anlaufprüfung direkt am Gerät signalisiert, erlaubt der MPA über vier Spannungsbuchsen den sicheren Anschluss externer Messgeräte (beispielsweise tragbarer Prüfzähler) zur umfassenden Analyse aller relevanten Parameter.

Robuste mechanische Qualität
IBA und MPA sind für den täglichen Einsatz bei der Montage bzw. Funktionsprüfung von elektronischen Haushaltszählern konzipiert. Die Geräte werden serienmäßig aus einem harten Isolierstoff hergestellt, wobei Montagekrallen aus einem speziellen Aluminiumwerkstoff eine hohe Anzahl an Einsatzzyklen sicherstellen. Die von EMH entwickelten Adapter entsprechen den Vorgaben des VDN-Lastenheftes „Elektronische Haushaltszähler“ und unterstützen den reibungslosen Übergang vom klassischen Ferraris-Zähler hin zu einer zeitgemäßen, digitalen Verbrauchsmessung.

Die 1984 gegründete EMH Energie-Messtechnik GmbH ist spezialisiert auf Prüftechnik für die Energieversorgung. Das mittelständische Unternehmen mit Sitz in Brackel entwickelt und produziert Präzisionsmess- und prüfgeräte für den Bereich Strom, Spannung und Leistung sowie Online-Analysegeräte für das Isolieröl von Leistungstransformatoren. Neben Standardprodukten liefert EMH kundenspezifische Individuallösungen in Form von Sonderanfertigungen. Die Produkte werden im Rahmen der Prüfung von Elektrizitätszählern bei eichrechtlich zugelassenen Prüfstellen und bei Energieversorgern sowie bei Herstellern von Elektrizitätszählern verwendet. Zum Leistungsspektrum von EMH gehört auch die Kalibrierung von Messgeräten für elektrische Gleich- und Wechselgrößen mit einer Genauigkeit von bis zu 94 ppm.

Firmenkontakt
EMH Energie-Messtechnik GmbH
Hilke Schamlott
Vor dem Hassel 2
21438 Brackel
+49 4185 5857 0
+49 4185 5857 68
info@emh.de
http://www.emh.eu

Pressekontakt
ICD Hamburg GmbH
Michaela Schöber
Haynstraße 25a
20249 Hamburg
+49 40 467 770 10
info@icd-marketing.de
http://www.icd-marketing.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Hydrocal genX: Anfassen erlaubt

Die Prüftechnikspezialisten präsentieren innovative Multi-Gas Online DGA-Lösung mit bedienerfreundlichem Touch-Bildschirm

Hydrocal genX: Anfassen erlaubt

EMH präsentiert eine innovative Multi-Gas Online DGA-Lösung mit benutzerfreundlichem Farbdisplay (Bildquelle: @EMH Energie-Messtechnik GmbH)

Erneut konnten die Prüftechnikspezialisten der EMH Energie-Messtechnik GmbH ihre Produktpalette innerhalb der bewährten HYDROCAL-Produktfamilie erweitern. Mit der Neuentwicklung HYDROCAL genX stellt das Unternehmen zwei onlinebasierte Multi-Gas-in-Öl-Analysesysteme für Leistungstransformatoren vor, die durch Verschmelzung zweier Technologien die Anzahl der beweglichen Teile auf ein Minimum beschränken und somit besonders service- und wartungsarm sind.

Der neue Look – intuitiv und leicht zu bedienen
Beide Geräte präsentieren sich im neuen, modernen Design mit benutzerfreundlichem Farbdisplay mit Touchscreen sowie grafischer Benutzerschnittstelle. Lars Busekrus, Vertriebsleiter bei EMH: „Bei den verbauten Geräten fehlt oft schlicht der Platz für eine Tastatur. Unsere neuen Geräte sind mit dem Touchscreen nun noch komfortabler und anwenderfreundlicher als die Vorgängermodelle.“

Die Geräte sind mit einem großen, kapazitiven 7-Zoll-Farb-TFT-Touchscreen intuitiv zu bedienen. Die Anbindung von Smartphone, Tablet oder Notebook-PC per WLAN- und Webserver ist problemlos möglich. Als Kommunikationsschnittstellen stehen für beide Systeme ETHERNET 10/100 Mbit/s (Kupferleitung/RJ 45 oder Glasfaserleitungen/SC Duplex) und RS 485 zur Unterstützung von MODBUS® (RTU/ASCII und TCP), DNP3 und IEC 61850 Protokolle zur Verfügung.

Messen mit Methode
Die Messtechnik der innovativen HYDROCAL-genX-Produkte basiert auf der Kombination von bewährter Nah-Infrarot (NIR) Technik mit vakuumgeschützter Membranextraktion. Sowohl der HYDROCAL 1004 genX als auch der HYDROCAL 1006 genX lassen sich im laufenden Betrieb am Transformator installieren.

Die wartungsfreien Entgasungs- und Messsysteme analysieren neben der Ölfeuchte drei der im Transformator-Öl gelöste Schlüsselgase individuell: Wasserstoff, Kohlenmonoxid und Acetylen. Damit lassen sich sowohl elektrische Ausfälle von gerin-ger Intensität, als auch Lichtbögen sowie die Papier-, Holz- und Pressspan-Zersetzung im Transformator ermitteln.

Der HYDROCAL 1006 genX misst darüber hinaus den Ethylen- und Methan-Gehalt des Leistungstransformators und liefert damit Ergebnisse zur weiteren Analyse, wie dem Duval Dreieck oder dem Rogers Diagramm gem. IEC 60599.

Die 1984 gegründete EMH Energie-Messtechnik GmbH ist spezialisiert auf Prüftechnik für die Energieversorgung. Das mittelständische Unternehmen mit Sitz in Brackel entwickelt und produziert Präzisionsmess- und prüfgeräte für den Bereich Strom, Spannung und Leistung sowie Online-Analysegeräte für das Isolieröl von Leistungstransformatoren. Neben Standardprodukten liefert EMH kundenspezifische Individuallösungen in Form von Sonderanfertigungen. Die Produkte werden im Rahmen der Prüfung von Elektrizitätszählern bei eichrechtlich zugelassenen Prüfstellen und bei Energieversorgern sowie bei Herstellern von Elektrizitätszählern verwendet. Zum Leistungsspektrum von EMH gehört auch die Kalibrierung von Messgeräten für elektrische Gleich- und Wechselgrößen mit einer Genauigkeit von bis zu 94 ppm.

Firmenkontakt
EMH Energie-Messtechnik GmbH
Hilke Schamlott
Vor dem Hassel 2
21438 Brackel
+49 4185 5857 0
+49 4185 5857 68
info@emh.de
http://www.emh.eu

Pressekontakt
ICD Hamburg GmbH
Michaela Schöber
Haynstraße 25a
20249 Hamburg
+49 40 467 770 10
info@icd-marketing.de
http://www.icd-marketing.de

Business Economy Finances

Together with the Machines

PRUFTECHNIK celebrates 45 years customer centricity

Together with the Machines

Industry 4.0 and IoT have been dominating the industrial space in 2017. „So far, these have been merely buzzwords,“ counters Dr. Sebastian Busch, Managing Director of PRUFTECHNIK AG. „However, our customers have changed in the last 45 years – that is correct. They are not linear anymore,“ Busch continues. However, PRUFTECHNIK“s path has always been linear for more than four decades now – always ahead as innovative driver, market leader, and providing a direct link between customer and solution. On the company“s 45th anniversary, we are traveling in time with you and open the door into the future.

From the first simple ideas to today“s user-friendly, cloud-based measuring devices, PRUFTECHNIK“s image has changed drastically. The living room in Schwabing, Munich, where the first devices were produced, has long been replaced with a high-tech production line based on lean management in Ismaning (to the north of Munich). The company-owned premises do not only accommodate Production, but also, among others an in-house R&D department (hard- and software), Quality Management, Sales and Sales Support, Product Management, Marketing, Logistics, Service and Tech Support. At the same time, PRUFTECHNIK has its own branch offices in 18 countries worldwide and agents and distributors in 70 additional countries – we are as close to the customer as possible.

To maintain the service, support, and sales quality at the highest level possible, PRUFTECHNIK continuously invests in the development of new company-owned branch offices. We are currently completing the new offices in Wroclaw (Poland), which also accommodates a part of PRUFTECHNIK“s development efforts. Another new building has started in St. Petersburg for the Russian sales and service subsidiary. Furthermore, two new offices were opened in the past two years in the US. The Philadelphia headquarters manage the operations of the North American market with area-covering sales and service partners.

PRUFTECHNIK has always focused on the customer, rather than on the product itself. „We must understand our customers and their problems every single day and offer them sustainable and customized solutions,“ explains Dr. Busch. „Simultaneously, the demand for our expertise is constantly growing. Selling products is only a part of our business. Our maintenance services have long gained their own importance in providing holistic solutions,“ says the Managing Director, who manages the company in the second generation.

The variety of industry awards PRUFTECHNIK has won for its products in the last decades is another testament to the importance of staying close to the costumer. PRUFTECHNIK is and remains state of the art! Several products have been nominated for further awards in 2017. The innovative VIBGUARD Online Condition Monitoring System is one of the frontrunners for the renowned US-American „Maintenance Solution Awards“. Out of more than 500 products, ROTALIGN received mid of April the Finalist Certificate of the „Industry Award 2017“ of Huber Verlag (Huber Publishing House).

In 45 years, PRUFTECHNIK has advanced from optics and hardware producer to electronics and software expert, focusing then and now on the wishes and needs of the customer. And this can also be applied as our motto for the future: „We must stay close to our customers,“ explains Dr. Sebastian Busch.

About PRUFTECHNIK:
The PRUFTECHNIK group, with subsidiaries and partners in more than 70 countries worldwide, is continuing to set new standards with innovative technical developments in the sectors of machine laser alignment, condition monitoring and nondestructive testing to maximize and optimize machine and plant availability and to secure product quality.

Web: www.pruftechnik.com

The PRUFTECHNIK group, with subsidiaries and partners in more than 70 countries worldwide, is continuing to set new standards with innovative technical developments in the sectors of machine laser alignment, condition monitoring and nondestructive testing to maximize and optimize machine and plant availability and to secure product quality.

Kontakt
PRÜFTECHNIK Dieter Busch AG
Christian Wanner
Oskar-Messter-Str. 19-21
85737 Ismaning
004989996344
christian.wanner@pruftechnik.com
http://www.pruftechnik.com

Elektronik Medien Kommunikation

EMH stellt auf der CWIEME eine neue Generation HYDROCAL „genX“ zur wartungsfreien Überwachung von Leistungstransformatoren vor

EMH stellt auf der CWIEME eine neue Generation HYDROCAL "genX" zur wartungsfreien Überwachung von Leistungstransformatoren vor

HYDROCAL Produktlinie (Bildquelle: EMH Energie-Messtechnik GmbH)

Zu den Ausstellern auf der Coil Winding, Insulation and Electrical Manufacturing Exhibition, kurz CWIEME, vom 20. bis 22. Juni in Berlin gehört die EMH Energie-Messtechnik GmbH. Die Prüftechnikspezialisten aus dem norddeutschen Brackel präsentieren ihre umfangreiche Produktpalette innovativer Lösungen für die Überwachung von Leistungstransformatoren in Halle 4.2 / F46 – wie im Vorjahr am Stand der schweizerischen MTE Meter Test Equipment AG. Schwerpunkt des Messeauftritts sind die letzten Weiterentwicklungen der 2004 am Markt eingeführten erfolgreichen HYDROCAL-Produktlinie: eine neue Generation genX seiner innovativen Online Gas-in-Öl Analysegeräte.

Für die Prüfung und Überwachung von Leistungstransformatoren bietet EMH zahl-reiche Transformator Monitoring-Lösungen an. Zu den innovativen Produkten, mit denen sich eine zustands- oder zeitbasierte Prüfung und Diagnose von Betriebsmitteln durchführen lässt, gehören die Online Gas-in-Öl Analysegeräte der HYDROCAL Produktfamilie. Die Geräte analysieren die im Transformatoröl gelösten Gase und zeichnen Informationen zusätzlicher externer Sensoren auf, z.B. Temperaturen, Zu-stand der Durchführungen sowie Überwachung der Laststufenschalter. Die Daten ermöglichen es dem Anwender, jederzeit online den Zustand der Transformatoren mittels Software fernzuüberwachen. So können sich abzeichnende Schäden am Transformator und daraus resultierende mögliche Ausfälle frühzeitig erkannt und rechtzeitig Gegenmaßnahmen eingeleitet werden.

EMH begann bereits 2001 mit der Entwicklung von Messverfahren und Produkten zur Analyse gelöster Gase im Isolieröl elektrischer Betriebsmittel. Wenige Jahre darauf erfolgte die Markteinführung der HYDROCAL-Produktlinie. Auf der CWIEME stellen die Prüftechnikspezialisten die neueste Weiterentwicklung der Transformator Monitoring-Lösung vor: die wartungsfreien Multi-Gas-in-Öl Geräte HYDROCAL genX.

Die 1984 gegründete EMH Energie-Messtechnik GmbH ist spezialisiert auf Prüftechnik für die Energieversorgung. Das mittelständische Unternehmen mit Sitz in Brackel entwickelt und produziert Präzisionsmess- und prüfgeräte für den Bereich Strom, Spannung und Leistung sowie Online-Analysegeräte für das Isolieröl von Leistungstransformatoren. Neben Standardprodukten liefert EMH kundenspezifische Individuallösungen in Form von Sonderanfertigungen. Die Produkte werden im Rahmen der Prüfung von Elektrizitätszählern bei eichrechtlich zugelassenen Prüfstellen und bei Energieversorgern sowie bei Herstellern von Elektrizitätszählern verwendet. Zum Leistungsspektrum von EMH gehört auch die Kalibrierung von Messgeräten für elektrische Gleich- und Wechselgrößen mit einer Genauigkeit von bis zu 94 ppm.

Firmenkontakt
EMH Energie-Messtechnik GmbH
Hilke Schamlott
Vor dem Hassel 2
21438 Brackel
+49 4185 5857 0
+49 4185 5857 68
info@emh.de
http://www.emh.eu

Pressekontakt
ICD Hamburg GmbH
Michaela Schöber
Haynstraße 25a
20249 Hamburg
+49 40 467 770 10
info@icd-marketing.de
http://www.icd-marketing.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Grundlagen der Hahn Fertigungstechnik – Verfahrenstechnik

Die Fertigungstechnik unterscheidet sechs Hauptgruppen im Fertigungsverfahren. Grundlagen und Techniken

Grundlagen der Hahn Fertigungstechnik - Verfahrenstechnik

Spezialbohrvorrichtung für Windenergie – Hahn Fertigungstechnik GmbH

Welchen Auftrag erfüllt die Fertigungstechnik – Diskussionsbeitrag von Norbert Hahn, Geschäftsführer Hahn Fertigungstechnik GmbH, Papenburg an der Ems.

Die Grundlagen der Fertigungstechnik bestehen im Festlegen von Maßen, Formen, Oberflächenbeschaffenheit, Werkstoff und technischen Zeichnungen. Es gibt unterschiedliche Fertigungsverfahren. Das Familienunternehmen Hahn Fertigungstechnik GmbH mit Sitz in Papenburg an der Ems hat als kleiner Reparaturbetrieb begonnen und sich zu einem namhaften Lösungsanbieter in der Zerspanungstechnik mit rund 40 Mitarbeitern entwickelt. Von der Reparatur über die Fertigung von Neuteilen bis hin zur Konstruktion von Werkstücken oder Anlagenteilen, gehört die Hahn Fertigungstechnik in der Zerspanung zu den leistungsfähigsten Fertigungsstätten des Nordwestens Niedersachsens. „Zudem nimmt das Unternehmen die Verantwortung als Ausbildungsbetrieb wahr und bietet jungen Menschen eine berufliche Perspektive. Mit der qualitativen Ausbildung des Nachwuchses stärken wir die eigene Unternehmenszukunft. Deshalb liegt uns neben der persönlichen Zukunft unserer Auszubildenden die Weitergabe unseres fachlichen Knowhows am Herzen“, erläutert Norbert Hahn, Geschäftsführer der Hahn Fertigungstechnik GmbH.

Aufgaben der Fertigungstechnik

Als Fertigung wird der industrielle oder handwerkliche Produktionsprozess bezeichnet, der zwischen Beschaffung von Werkstoffen und Absatz von Gütern stattfindet. Norbert Hahn betont, dass die Fertigung alle Arbeitsvorgänge, die das Werkstück vom Rohzustand in einen planmäßig bestimmten Fertigungszustand überführen umfasst. Das Werkstück befindet sich vor jedem Arbeitsvorgang im Ausgangszustand, danach im Endzustand. Das Fertigungsverfahren bezeichnet die Veränderung durch unterschiedliche Verfahren, wie ein Werkstück verändert wurde, auf welche Art und Weise.“

Als Fertigungsverfahren wird in den Hauptgruppen das Urformen, Umformen, Trennen, Fügen, Beschichten, Stoffeigenschaften ändern unterschieden. Zur Fertigungstechnik und zum Fertigungsverfahren zählen das Trennverfahren, das Spanen, Drehen, Bohren, Fräsen, Umformen, Urformen, Fügen und Schweißen.

Genauigkeit ist das Maß aller Dinge – Prüftechnik bei der Fertigung

Der Zweck des Prüfens ist unumgänglich. Norbert Hahn gibt zu bedenken, dass die moderne Fertigung ohne Prüftechnik nicht möglich ist. Die Übertragung der Maße auf das Rohteil, die Einhaltung der Maße während der Fertigung, die Kontrolle der Maße am fertigen Werkstück wird jeweils einer genausten Prüftechnik unterzogen. Einfach über den Daumen zu peilen, ist nicht vertretbar, mahnt Norbert Hahn, Experte im Fertigungsverfahren. Viele Einzelteile sind untereinander austauschbar. Das Prüfen gilt als eine Antwort, die auf die Frage gegeben wird: Entspricht das fertige Werkstück in der technischen Zeichnung den geforderten Maßen und geometrischen Formen? Am Ende eines jeden Prüfvorgangs findet die „Soll Ist“ Überprüfung und Abnahme statt.

Planung – Gestaltung – Produktionsprozess – Fertigungskosten

Zur Diskussion mit Norbert Hahn stehen Fragen nach der Gestaltung der Erzeugnisse und des Produktionsprozesses, sowie den Kosten der Fertigung. Nach Beendigung des Fertigungsvorgangs stehen die Herstellkosten für ein Produkt fest. Sie enthalten die Werkstoffkosten, Kosten für Roh-, Hilfs- Betriebsstoffe (RHB) und die Fertigungs-, Lohn- und Maschinenkosten.

Die Neu- und Weiterentwicklungen von Arbeitstechniken, Maschinen und Werkstoffen werden immer weiter spezialisiert und optimiert. Die Technologie befasst sich, ausgehend von der Forschung, mit realisierbaren Lösungsansätzen für die Weiterentwicklung in den Produktionsprozessen. Es werden werkstoffgerechte und kostengünstige Verfahren entwickelt und bereitgestellt. Ziele sind u.a. die Einsparung von Arbeitszeit und die Verbesserung der Arbeitsbedingungen für den Menschen.

Ohne Technik funktioniert die moderne Industriegesellschaft nicht. Lernen aus eigenem Antrieb wird gefördert und unterstützt. Motivation funktioniert bei Jugendlichen besonders durch eine visuelle Darstellung. Dies erleichtert das Erfassen und Verstehen von Zusammenhängen. Ein fundiertes Basiswissen ist nötig und erlernbar, damit die Befähigung gegeben ist, zielstrebig sich mit dem gesamten berufsspezifischen Lernstoff auseinanderzusetzen und anzuwenden. Die verwendeten technischen Bezeichnungen und Formeln orientieren sich an den allgemeingültigen Begriffen der heutigen Technik und entsprechen dem neuesten Stand. Maße und Formen werden durch Länge und Winkel angegeben.

Die Hahn Fertigungstechnik GmbH in Papenburg an der Ems in Niedersachsen wurde im Jahr 2000 gegründet und beschäftigt rund 40 Mitarbeiter. Hahn Fertigungstechnik GmbH ist ein mittelständiges Unternehmen und hat sich spezialisiert auf die Bearbeitung von anspruchsvollen Dreh- und Frästeilen. Von der Konstruktion bis zur Fertigung liefert Hahn Fertigungstechnik komplett bearbeitete, einbaufertige Teile oder komplexe Baugruppen aus allen zerspanbaren Materialien. Die Reparatur von Bauteilen ist Bestandteil unseres Leistungsspektrums. Gegenseitige Synergien der Unternehmen Hahn Fertigungstechnik und Maschinenbau Hahn werden in der Konstruktion, der Aus- und Weiterbildung, der Logistik und weiteren Bereichen genutzt. Weitere Informationen unter www.hahn-fertigungstechnik.de

Kontakt
Hahn Fertigungstechnik GmbH
Norbert Hahn
Dieselstraße 1
26871 Papenburg
+49 (0)4961 9707-0
+49 (0)4961 6224
office@hahn-fertigungstechnik.de
http://www.hahn-fertigungstechnik.de

Elektronik Medien Kommunikation

EMH erweitert Kapazitäten und punktet mit stetigem Kompetenzausbau

EMH erweitert Kapazitäten und punktet mit stetigem Kompetenzausbau

Die Mitarbeiter Profitieren von einem State-of-the-Art Arbeitsplatz mit modernster Technologie. (Bildquelle: EMH Energie-Messtechnik GmbH)

Nach der Erweiterung des HYDROCAL-Labors hat die EMH Energie-Messtechnik GmbH den nächsten großen Bauabschnitt fertiggestellt: Mitte Februar wurde der etwa 200 qm große Anbau der Firmenzentrale in Betrieb genommen. Durch die zusätzliche Fläche kann der Marktführer auf dem Gebiet der Zählermess- und Prüftechnik gegenüber seinen Kunden mit noch mehr Effizienz punkten – sowohl im Bereich der Factory Acceptance Tests als auch bei Präsentationen und Schulungen. EMH-Geschäftsführer Alfred Meyer betont: „Zufriedene Mitarbeiter und zufriedene Kunden sind die Hauptbestandteile für eine erfolgreiche Unternehmung.“

Sowohl die bisher durchgeführten als auch die noch anstehenden Erweiterungsmaßnahmen schaffen mehr Raum für die Mitarbeiter und bieten damit größere Freiräume und Gestaltungsmöglichkeiten. Zugleich zeigen sie auch die Kreativität und Bereitschaft des Unternehmens, die Arbeitsbereiche möglichst optimal zu gestalten. „Nur in einer modernen und angenehmen Umgebung ist es möglich, Spitzenleistungen zur Erstellung von Spitzenprodukten zu erbringen“, so Meyer.

Arbeiten mit modernster Technologie
Der Erweiterung lag eine strategische Entscheidung für die Erweiterung der EMH-Betriebstätigkeit zugrunde: Aufgrund der stark gestiegenen Nachfrage nach Prüfanlagen war eine Erweiterung der Fertigungskapazität in diesem Bereich zwingend notwendig geworden. Daher wurde der Industriekomplex der EMH Energiemesstechnik GmbH durch ein weiteres modernes Gebäudeelement ergänzt.

In der neuen Fertigungshalle profitieren die Mitarbeiter von einem State-of-the-Art-Arbeitsplatz mit modernster Technologie in einem zeitgemäßen Ambiente. Insbesondere das ausgeklügelte Beleuchtungskonzept ermöglicht, eine optimale Lichtkonstellation für jeden Platz im Raum einzustellen.

Die neue Fertigungshalle wird außerdem als Präsentationsraum zur Übergabe von Kundenprojekten genutzt. Während bisher Factory Acceptance Tests immer parallel zur laufenden Produktion stattfinden mussten, steht dafür nun ein separater Bereich zur Verfügung. So kann EMH sämtliche neuen Produkte aus dem gesamten Portfolio gebührend für seine Kunden in Szene setzen.

Bereits im Jahr 2014 hat der Prüftechnikspezialist auf das stetige Wachstum im Bereich des Transformator Monitoring reagiert, das HYDROCAL-Labor um mehr als 40qm erweitert und somit nahezu verdoppelt. Das Labor bietet eine Vielzahl von Kalibrierplätzen. Als hochsensible Mess- und Analysesysteme für die Energieversorgung stehen die Produkte der HydroCal-Serie im besonderen Maße für die exzellente Kompetenz der EMH Energiemesstechnik GmbH im Bereich des Transformator Monitoring.

Die 1984 gegründete EMH Energie-Messtechnik GmbH ist spezialisiert auf Prüftechnik für die Energieversorgung. Das mittelständische Unternehmen mit Sitz in Brackel entwickelt und produziert Präzisionsmess- und prüfgeräte für den Bereich Strom, Spannung und Leistung sowie Online-Analysegeräte für das Isolieröl von Leistungstransformatoren. Neben Standardprodukten liefert EMH kundenspezifische Individuallösungen in Form von Sonderanfertigungen. Die Produkte werden im Rahmen der Prüfung von Elektrizitätszählern bei eichrechtlich zugelassenen Prüfstellen und bei Energieversorgern sowie bei Herstellern von Elektrizitätszählern verwendet. Zum Leistungsspektrum von EMH gehört auch die Kalibrierung von Messgeräten für elektrische Gleich- und Wechselgrößen mit einer Genauigkeit von bis zu 94 ppm.

Firmenkontakt
EMH Energie-Messtechnik GmbH
Hilke Schamlott
Vor dem Hassel 2
21438 Brackel
+49 4185 5857 0
+49 4185 5857 68
info@emh.de
http://www.emh.eu

Pressekontakt
ICD Hamburg GmbH
Michaela Schöber
Haynstraße 25a
20249 Hamburg
+49 40 467 770 10
info@icd-marketing.de
http://www.icd-marketing.de

Business Economy Finances

PRUFTECHNIK now ISO 9001 certificated

TÜV SÜD proves quality management system effective

PRUFTECHNIK now ISO 9001 certificated

TÜV SÜD proves quality management system effective.

PRUFTECHNIK is pleased to announce that its 100% owned subsidiary PRUFTECHNIK Inc. (USA) has received the ISO 9001:2008 certificate recognizing the establishment and application of its Quality Management System. The certification, covering the complete management system including diverse business processes, was issued by the certification body of the German TÜV SÜD Management Service GmbH.

„We are very proud to have received this recognition in such a short time after the establishment of our facility. It serves as a testament to the entire PRUFTECHNIK team“s commitment to quality and service.“ says Timothy P. English, Managing Director at PRUFTECHNIK Inc.

The receipt of the ISO 9001:2008 certificate proves the consistent and worldwide standardized PRUFTECHNIK quality management system. It is strictly focused to fully meet the customer“s needs and issues. According to the audit result Hans Fuchs, TÜV SÜD auditor, states very good quotes for PRUFTECHNIK Inc. (USA): „The audit revealed that the management systems are completely effective and thus the prerequisites for maintenance and further development are ensured comprehensively. The management makes necessary resources available to meet the quality objectives.“

Since opening the Philadelphia office in June 2016, the entire U.S. team has worked tirelessly to create, and continuously improve its processes in order to provide a level of service consistent with PRUFTECHNIK“s international reputation for quality. In addition to their spectacular effort, invaluable support and advice which was provided by the experienced PRUFTECHNIK subsidiary in Canada (ISO 9001 certified since 2013), as well as the Quality Management Department in Germany.

About PRUFTECHNIK:
The PRUFTECHNIK group, with subsidiaries and partners in more than 70 countries worldwide, is continuing to set new standards with innovative technical developments in the sectors of machine laser alignment, condition monitoring and nondestructive testing to maximize and optimize machine and plant availability and to secure product quality.

Web: www.pruftechnik.com

Public relations:
Christian Wanner
Tel. : +49-89-99616-344
christian.wanner@pruftechnik.com

PRÜFTECHNIK Dieter Busch AG
Oskar-Messter-Str. 19-21
85737 Ismaning, Germany

The PRUFTECHNIK group, with subsidiaries and partners in more than 70 countries worldwide, is continuing to set new standards with innovative technical developments in the sectors of machine laser alignment, condition monitoring and nondestructive testing to maximize and optimize machine and plant availability and to secure product quality.

Kontakt
PRÜFTECHNIK Dieter Busch AG
Christian Wanner
Oskar-Messter-Str. 19-21
85737 Ismaning
004989996344
christian.wanner@pruftechnik.com
http://www.pruftechnik.com

Elektronik Medien Kommunikation

EMH überzeugte auf der E-World

EMH überzeugte auf der E-World

EMH präsentierte sich auf der diesjährigen E-World zusammen mit der MTE und a-eberle auf rund 80 qm (Bildquelle: EMH Energie-Messtechnik GmbH)

EMH zieht eine positive Bilanz der E-World: Der Marktführer auf dem Gebiet der Zählermess- und Prüftechnik stieß mit seiner tragbaren „Generation genX“ zur Überprüfung von modernen hochkomplexen Elektrizitätszählern auf großen Anklang bei den Fachbesuchern. Entscheider interessierten sich vor allem für das Checkmeter 2.3genX zur Präzisionsmessung von ein- und dreiphasigen Elektrizitätszählern. Besonders gut kamen die Funktionen des eingebauten Webservers zur Fernanzeige der grafischen Benutzerschnittstelle und Fernsteuerung des Geräts an. Diese konnten von Interessenten auf einem großen Monitor am Messestand ausprobiert werden. „Wie in den Vorjahren hat die E-World uns ein erstklassiges Umfeld geboten, um neue Kontakte zu knüpfen und weitere Kunden von unseren innovativen Lösungen im Bereich der tragbaren Prüftechnik zu überzeugen“, zieht EMH Vertriebsleiter Lars Busekrus Bilanz.

Das Checkmeter 2.3genX – die jüngste Weiterentwicklung der tragbaren „Generation genX“ – macht die Vor-Ort-Überprüfung von ein- und dreiphasigen Elektrizitätszählern noch komfortabler als das Vorgängermodell. Mit ihm lassen sich alle wichtigen Parameter der Zählwerkskontrolle von ein- oder dreiphasigen Wirk-, Blind- und Scheinenergiezählern leicht überprüfen und auswerten. Dazu gehören die Strom- und Spannungsmessung, die Phasenwinkel- und Leistungsfaktormessung ebenso wie die Frequenzmessung sowie Messungen von elektrischen Parameter inklusive Vektordiagramm, Oberschwingungsanalyse und Darstellung von Kurvenformen.

Optimal für die „Smartphonegeneration“
Durch seine kompakten Abmessungen und das benutzerfreundliche Farbdisplay mit Touchscreen und grafischer Benutzerschnittstelle ist das kleine und extrem leichte trag-bare Präzisionsmessgerät eine optimale Lösung für die heutigen Ansprüche im Bereich der Zählwerksüberprüfung. Die Software CALegration ermöglicht die Speicherauslesung, Onlinedatenerfassung, Protokollierung und Präsentation. Datentransfer und Kommunika-tion erfolgen per USB (Typ B) oder WLAN.

Die 1984 gegründete EMH Energie-Messtechnik GmbH ist spezialisiert auf Prüftechnik für die Energieversorgung. Das mittelständische Unternehmen mit Sitz in Brackel entwickelt und produziert Präzisionsmess- und prüfgeräte für den Bereich Strom, Spannung und Leistung sowie Online-Analysegeräte für das Isolieröl von Leistungstransformatoren. Neben Standardprodukten liefert EMH kundenspezifische Individuallösungen in Form von Sonderanfertigungen. Die Produkte werden im Rahmen der Prüfung von Elektrizitätszählern bei eichrechtlich zugelassenen Prüfstellen und bei Energieversorgern sowie bei Herstellern von Elektrizitätszählern verwendet. Zum Leistungsspektrum von EMH gehört auch die Kalibrierung von Messgeräten für elektrische Gleich- und Wechselgrößen mit einer Genauigkeit von bis zu 94 ppm.

Firmenkontakt
EMH Energie-Messtechnik GmbH
Hilke Schamlott
Vor dem Hassel 2
21438 Brackel
+49 4185 5857 0
+49 4185 5857 68
info@emh.de
http://www.emh.eu

Pressekontakt
ICD Hamburg GmbH
Michaela Schöber
Haynstraße 25a
20249 Hamburg
+49 40 467 770 10
info@icd-marketing.de
http://www.icd-marketing.de

Wissenschaft Technik Umwelt

EMH präsentiert auf der E-World die tragbare „Generation genX“ zur Überprüfung von modernen hochkomplexen Elektrizitätszählern

EMH präsentiert auf der E-World die tragbare "Generation genX" zur Überprüfung von modernen hochkomplexen Elektrizitätszählern

EMH stellt den Checkmeter 2.3genX auf der E-World in den Mittelpunkt (Bildquelle: EMH Energie-Messtechnik GmbH)

Auf der E-World stellt der Marktführer auf dem Gebiet der Zählermess- und Prüftechnik vom 7. bis 9. Februar 2017 in Halle 2, Stand 2-427 das Checkmeter 2.3genX zur Präzisionsmessung von ein- und dreiphasigen Elektrizitätszählern aus. Außerdem gibt EMH einen Überblick über seine weiteren innovativen Lösungen im Bereich der tragbaren Prüftechnik.

Die EMH Energie-Messtechnik GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung, Fertigung und Vermarktung von Präzisionssystemen zur Messung und Erzeugung elektrischer Größen. Mit dem Checkmeter 2.3genX stellen die Prüftechnikspezialisten die jüngste Weiterentwicklung der tragbaren „Generation genX“ für die Zählwerksüberprüfung in den Mittelpunkt des Messeauftritts. Das kleine und extrem leichte tragbare Präzisionsmessgerät macht die Vor-Ort-Überprüfung von ein- und dreiphasigen Elektrizitätszählern noch komfortabler als das Vorgängermodell.

Durch seine kompakten Abmessungen und das benutzerfreundliche Farbdisplay mit Touchscreen und grafischer Benutzerschnittstelle ist das CheckMeter 2.3genX eine optimale Lösung für die heutigen Ansprüche im Bereich der Zählwerksüberprüfung. Alle wichtigen Parameter der Zählwerkskontrolle von ein- oder dreiphasigen Wirk-, Blind- und Scheinenergiezählern lassen sich komfortabel überprüfen und auswerten. Die Software CALegration ermöglicht die Speicherauslesung, Online Datenerfassung und Präsentation. Zu den Funktionen gehören die Strom- und Spannungsmessung, die Phasenwinkel- und Leistungsfaktormessung ebenso wie die Frequenzmessung.

Die 1984 gegründete EMH Energie-Messtechnik GmbH ist spezialisiert auf Prüftechnik für die Energieversorgung. Das mittelständische Unternehmen mit Sitz in Brackel entwickelt und produziert Präzisionsmess- und prüfgeräte für den Bereich Strom, Spannung und Leistung sowie Online-Analysegeräte für das Isolieröl von Leistungstransformatoren. Neben Standardprodukten liefert EMH kundenspezifische Individuallösungen in Form von Sonderanfertigungen. Die Produkte werden im Rahmen der Prüfung von Elektrizitätszählern bei eichrechtlich zugelassenen Prüfstellen und bei Energieversorgern sowie bei Herstellern von Elektrizitätszählern verwendet. Zum Leistungsspektrum von EMH gehört auch die Kalibrierung von Messgeräten für elektrische Gleich- und Wechselgrößen mit einer Genauigkeit von bis zu 94 ppm.

Firmenkontakt
EMH Energie-Messtechnik GmbH
Hilke Schamlott
Vor dem Hassel 2
21438 Brackel
+49 4185 5857 0
+49 4185 5857 68
info@emh.de
http://www.emh.eu

Pressekontakt
ICD Hamburg GmbH
Michaela Schöber
Haynstraße 25a
20249 Hamburg
+49 40 467 770 10
info@icd-marketing.de
http://www.icd-marketing.de

Elektronik Medien Kommunikation

Vogelsang & Benning zeigt individualisierte Prüfstandslösungen für Hybridantriebe auf der SPS IPC Drives

Vogelsang & Benning zeigt individualisierte Prüfstandslösungen für Hybridantriebe auf der SPS IPC Drives

Prüftechnik für Hybriedantriebe (Bildquelle: @Vogelsang & Benning GmbH)

Vom 22. bis 24. November präsentiert Vogelsang & Benning auf der SPS IPC Drives am Stand 3-470 Prüftechnik für Hybridantriebe: vom Laborprüfstand mit hoher Prüftiefe für Entwicklungsaufgaben bis hin zum EOL-Prüfstand in der Großserie mit hohen Stückzahlen. „Unserer langjährigen Expertise im Bereich der Prüfung von Hybridantrieben vertrauen namhafte Automobilhersteller und Zulieferer“, sagt Dipl. Ing. Wilfried Benning, Geschäftsführer von Vogelsang & Benning.

In der Serienfertigung sind kürzeste Prüfzeiten für hohe Stückzahlen ebenso gefordert wie Flexibilität bezüglich Typen- und ECU-Varianten. Prüfpläne und Einzeltests müssen artikelspezifisch erstellt werden. Deshalb entwickelt der Bochumer Spezialist individualisierte Prüfstandslösungen für Hybridantriebe. Mit den hochmodernen Prüfanlagen, die sich vollständig in den Fertigungsprozess integrieren lassen, können Hersteller qualifizierte Produktprüfungen zum Nachweis der Einhaltung sämtlicher vorgegebenen Richtlinien durchführen.

Zu den größten Herausforderungen in der Elektromobilität gehört die Entwicklung effizienter Batterien und infolgedessen steigende Anforderungen an die Prüftechnik sowie die HIL Simulation. Um Funktionen wie den Brems- und Boost-Betrieb oder rein elektrisches Fahren im Prüfstandsbetrieb zu testen, hat Vogelsang & Benning etwa ein innovatives Konzept zur Simulation von dynamischen Lade- und Entladevorgängen der Batterie entwickelt.

Zu dem Testsystem gehört außerdem die komplette Peripherie vom Handling bis zu vollautomatischen Transfersystemen. Mit den Prüfanlagen für die Entwicklung – Stichwort Prototypenbau – werden die Kenndaten der Entwicklungsmuster ermittelt und validiert. Über die Auswertungssoftware werden dem Entwickler und der Qualitätsplanung sämtliche Ergebnisse zur Verfügung gestellt, um die Prüfabläufe und Grenzwerte für die Produktion gemeinsam festzulegen.

Seit über 25 Jahren ist Vogelsang & Benning für die Pumpenindustrie ein etablierter und verlässlicher Partner. Auch in anderen Industriezweigen hat sich das Bochumer Unternehmen einen Namen gemacht. Vogelsang & Benning beliefert die Kfz-Industrie und deren Zulieferer, die Antriebstechnik, und die Pumpenindustrie. Prüf- und Testsysteme, Automatisierungslösungen, Qualitätssicherungssysteme, Montagetechnik und Handlingsysteme sind Teil des Portfolios. 1983 ist Vogelsang & Benning aus der Abteilung Messmittel und Prüfstandsbau der Bochumer Vogelsang Gruppe hervorgegangen und hat bis heute mehr als 800 Test- und Prüfsysteme weltweit in Betrieb genommen.

Firmenkontakt
Vogelsang & Benning Prozeßdatentechnik GmbH
Susanne Kamp
Hansastraße 92
44866 Bochum
+49 (0) 2327 547 0
info@vogelsangbenning.de
http://www.vogelsangbenning.de

Pressekontakt
ICD Hamburg GmbH
Michaela Schöber
Haynstraße 25a
20249 Hamburg
+49 40 467 770 10
info@icd-marketing.de
http://icd-marketing.de