Tag Archives: Produktkonfiguration

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Design & Sales Automation Konferenz 2017

Anwender im Fokus: Integrierte Software-Lösungen zur Prozessautomation in Konstruktion, Projektierung, Vertrieb und Produktion

Design & Sales Automation Konferenz 2017

Einladung zur 8. internationalen Lino / Tacton Anwendertagung am 17. – 18. Mai 2017

Konfigurationsspezialist Lino GmbH lädt Kunden, Interessenten und Partner zur Design & Sales Automation Konferenz 2017 in die Medien- und Gutenbergstadt Mainz ein. Die 8. internationale Anwendertagung findet statt im HILTON Hotel am Mainzer Rheinufer. Konferenzsprachen sind Deutsch und Englisch mit einem Simultan-Dolmetscherdienst.

Die Schwerpunkte liegen in diesem Jahr auf Prozessautomatisierung, Durchlaufzeitverkürzung, Integration eines Konfigurators in bestehende Systemlandschaften, Integration von 3D Web- und AR/VR-Anwendungen, sowie die einfache Erzeugung und Pflege von 3D Content.

Auf die Teilnehmer warten anspruchsvolle Anwendungsbeispiele zu Design Automation, Produkt-, Vertriebs- und Systemkonfiguration mit dem Tacton Configurator und Software Made by Lino®-Lösungen. Darunter finden sich Keynotes von AVL LIST GmbH (Automotive), Motion06 GmbH (Fördertechnik), ILLIG Maschinenbau GmbH & Co KG (Werkzeugbau), Gerhard Schubert GmbH (Verpackungstechnik) und weiteren Maschinen- und Anlagenbauern.

Lino GmbH organisiert die jährliche Anwendertagung und wird dabei von seinen Technologie und Business Partnern Tacton Systems, Dassault Systèmes SolidWorks, Schenker Technologies, keytech Software, AWV Informatik, Vokal+Partner und Luxion unterstützt. Die Kosten pro Teilnehmer inklusive Verpflegung und Abendevent liegen bei €280 zzgl. MwSt.. Aktuell steht ein attraktives Early Bird Angebot zur Verfügung.

Mehr Informationen zur Konferenz unter http://www.lino.de/dsak2017.html

Über Lino GmbH
Konfigurationsspezialist Lino GmbH gestaltet für mittelständische Maschinen- und Anlagenbauer integrierte Design-, Projektierungs-, Vertriebs- und Fertigungsprozesse für vielfältige Anforderungen mit großem Zeitvorteil und Einsparpotenzial auf Basis von Tacton Configurator. Der Fokus liegt auf Technologie-Beratung, Design Automation, Produkt- und Vertriebskonfiguration, Systemkonfiguration, 3D-Visualisierung, ERP/PDM Integration sowie Software Made by Lino®-Lösungen zur Integration von Anwendungen aus den Bereichen 3D-CAD, CAM, PDM, CRM, ERP, VR, AR und mobile Endgeräte. Die Lino ist autorisierter Tacton Business Partner, Microsoft Silver Application Development Partner und SOLIDWORKS Solution Partner.
www.lino.de
www.facebook.com/LinoGmbH
www.twitter.com/LinoGmbH

Lino ist ein eingetragenes Warenzeichen der Lino GmbH. Alle anderen Marken und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Rechtsinhaber. © 2016 Lino GmbH

Firmenkontakt
Lino GmbH
Michael Kilian
Erthalstrasse 1
55118 Mainz
+49 (6131) 32785-10
+49 (6131) 32785-11
info@lino.de
http://www.lino.de

Pressekontakt
Lino GmbH
Michael Kilian
Erthalstrasse 1
55118 Mainz
+49 (6131) 32785-15
+49 (6131) 32785-11
kilian@lino.de
http://www.lino.de

Computer IT Software

Continental AG setzt auf Produktkonfigurator der ACBIS GmbH

Die Continental AG, Hannover, schließt einen Konzernrahmenvertrag über den
Produktkonfigurator ePOS mit der ACBIS GmbH, Ettlingen ab.

Continental AG setzt auf Produktkonfigurator der ACBIS GmbH

ACBIS GmbH

Der Produktkonfigurator ePOS der ACBIS GmbH ist in verschiedenen Werken und Anwendungen in den Divisionen Reifen und ContiTech des weltweit tätigen Technologieunternehmens Continental seit 1986 erfolgreich im Einsatz. In aktuell anstehenden Projekten der Continental ist eine erweiterte Verwendung sowohl in weiteren Werken als auch in neuen Anwendungsfeldern geplant. Um den konzernweiten Ausbau des Produktkonfigurators ePOS in den Unternehmen der Continental AG zu regeln, haben das Unternehmen und die ACBIS GmbH einen Konzernrahmenvertrag abgeschlossen.

Der Produktkonfigurator ePOS ist bislang in Planungsbereichen zur Generierung von Fertigungsinformationen (Stücklisten, Arbeitspläne) und deren Übergabe an das zentrale ERP-System SAP und in Forschung- und Entwicklungs-Anwendungen (F&E) im Einsatz. Neu hinzu kommen Anwendungen zur regelbasierten Produktkonfiguration in Kopplung zum SIEMENS PLM-System TeamCenter. Ausschlaggebend für den Einsatz von ePOS waren die positiven Erfahrungen mit diesem Produkt und die einfache Handhabung der Erstellung und Pflege von regelbasierten Prozessen. Der Einsatz von ePOS wird einen wesentlichen Beitrag zur Optimierung von Planungs- und Produktionsprozessen erbringen.

Der Konzernrahmenvertrag regelt sowohl die Lizenzierung der Software als auch den Einsatz von ACBIS-Beratern in der Konzeptionsentwicklung und der Unterstützung in der Anwendungsentwicklung. Die Entwicklungspartnerschaft fördert die Bereitstellung neuer spezifischer Funktionen im Produktkonfigurator ePOS.

Continental entwickelt intelligente Technologien für die Mobilität der Menschen und ihrer Güter. Als zuverlässiger Partner bietet der internationale Automobilzulieferer, Reifenhersteller und Industriepartner nachhaltige, sichere, komfortable, individuelle und erschwingliche Lösungen. Der Konzern erzielte 2015 mit seinen fünf Divisionen Chassis & Safety, Interior, Powertrain, Reifen und ContiTech einen Umsatz von 39,2 Milliarden Euro und beschäftigt aktuell mehr als 212.000 Mitarbeiter in 55 Ländern.

Die ACBIS GmbH liefert Lösungen zur Angebotserstellung (CPQ) und Auftragserfassung für Unternehmen mit kundenindividuellen Produkten und Dienstleistungen. Lösungen der ACBIS können an ERP-Systeme angedockt, Online in Webanwendungen integriert und Offline zur Unterstützung des Vertriebes eingesetzt werden. Der Produktkonfigurator ePOS übernimmt im Vertriebsprozess sowohl die Produktauswahl, die Produktkonfiguration, Kalkulation und Preisfindung nach den Vorgaben des Kunden, als auch die fehlerfreie und schnelle Generierung attraktiver Angebotsdokumente. Nach Übergabe des Angebotes in einen validen und vollständigen Auftrag erzeugt der Produktkonfigurator ePOS die Fertigungsdaten (Stücklisten, Arbeitspläne, etc.) zur Bereitstellung in den marktgängigen ERP-Systemen.

Die ACBIS GmbH entwickelt und vertreibt Lösungen für Produktkonfiguration, Angebotserstellung und Auftragsbearbeitung in Unternehmen mit kundenindividuellen Produkten und Dienstleistungen.

Kontakt
ACBIS GmbH
Torsten Heiob
Pforzheimer Strasse 134
76275 Ettlingen
07243767470
kontakt@acbis.de
http://www.acbis.de

Computer IT Software

Lino GmbH expandiert: Andreas Hartmann ist Leiter der neuen Geschäftsstelle in Stuttgart

Konfigurationsspezialist Lino verstärkt die Vertriebspräsenz in Süddeutschland und eröffnet im 4. Quartal den fünften Standort

Lino GmbH expandiert: Andreas Hartmann ist Leiter der neuen Geschäftsstelle in Stuttgart

Dipl.-Ing. Andreas Hartmann

Andreas Hartmann, Diplom-Ingenieur Maschinenbau und Master of Business Administration, hat seine Tätigkeit als Senior Business Consultant bei der Lino GmbH aufgenommen. Primäre Aufgabenstellung in 2015 ist der Aufbau der neuen Lino Geschäftsstelle in Stuttgart unter seiner Federführung.

Seinen Werdegang begann der 50-Jährige „von der Pike auf“ als Auslandsmonteur bei einem weltweit tätigen Maschinenbau-Unternehmen, führend in der Papierverarbeitung. Seinen Weg führte ihn in diversen leitenden Positionen vom Maschinenbau über die Baumaschinenbranche zur Automobilindustrie. Dort war er in der Konstruktion und Entwicklung sowie im Vertrieb tätig.

Mit diesem Know-how im Gepäck stieg er als Unternehmensberater in die Software-Branche ein, wo er zuletzt als Branchenmanager im Bereich Business Development bei Eplan tätig war. So bringt Andreas Hartmann nun sein gesamtes Know-how aus dem Engineering und der Informationstechnologie in den Geschäftsbereich Produktkonfiguration für die Lino-Kunden ein.

„Lino ist im Bereich Vertriebs- und Produktkonfiguration bzw. Design Automation eines der wenigen Expertenunternehmen im deutschsprachigen Raum. Mit dieser Expertise deckt Lino prozessübergreifend die Abläufe von der Produktentwicklung über die Projektierung bis hin zum Vertrieb ab und erschließt Kunden deutliche Optimierungspotenziale und langfristige Wettbewerbsvorteile“, kommentiert Andreas Hartmann seine Entscheidung für Lino.

Das Lino Team realisiert mit Stuttgart – nach Mainz (2007), Bremen (2010), Nürnberg (2012) und Dresden (2013) – den fünften Firmenstandort und hat sich durch gesundes und kontinuierliches Wachstum zu Deutschlands führendem Technologie-Dienstleister entwickelt, mit Kernkompetenzen in der Software-Entwicklung und Beratung für Design Automation, 3D-Aufstellplanung, Vertriebs- und Produktkonfiguration sowie Nutzung von CAD-Geometrie im Web.

Im 4. Quartal 2015 wird Mitarbeitern und Kunden die neue Lino Geschäftsstelle in Stuttgart zur Verfügung stehen. Bis dahin ist Herr Hartmann unter folgenden Kontaktdaten zu erreichen:

Lino GmbH | Geschäftsstelle Stuttgart
Andreas Hartmann | Senior Business Consultant
E-Mail: hartmann@lino.de | Mobil: +49 (151) 146 244 23

Über Lino GmbH
Mit Software-Lösungen und Beratungsleistungen von Lino GmbH realisieren Unternehmen in den Branchen Maschinenbau und Anlagenbau durchgängige Vertriebs-, Projektierungs- und Produktentstehungsprozesse für komplexe Anforderungen mit bislang unvorstellbar großem Zeitvorteil und Einsparpotenzial. Der Schwerpunkt liegt auf Technologie-Beratung, Produkt- und Vertriebskonfiguration, Design Automation, Prozessautomation, 3D-CAD, 3D-Rendering und Daten-Klassifikation sowie „Software Made by Lino“ zur Integration mit Applikationen aus den Bereichen CAD, KBE, PDM, CRM, ERP, WEB und mobile Endgeräte. Lino ist autorisierter Tacton Vertriebs- und Service-Partner, Microsoft Silver Application Development Partner und SOLIDWORKS Solution Partner.
www.lino.de
www.facebook.com/LinoGmbH
www.twitter.com/LinoGmbH

Lino ist ein eingetragenes Warenzeichen der Lino GmbH. Alle anderen Marken und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Rechtsinhaber. © 2015 Lino GmbH

Kontakt
Lino GmbH
Michael Kilian
Erthalstrasse 1
55118 Mainz
+49 (6131) 32785-15
+49 (6131) 32785-11
pr@lino.de
http://www.lino.de

Computer IT Software

Haver & Boecker setzt Software von camos an weiteren Standorten ein

Rollout von Konfigurations- und Angebotslösung

Haver & Boecker setzt Software von camos an weiteren Standorten ein

Der HAVER ROTO-PACKER. Die rotierende Maschine füllt Schüttgüter wie beispielsweise Zement ab. (Bildquelle: Quelle: Haver & Boecker)

Haver & Boecker, Spezialist für Drahtgewebe sowie Maschinen und Anlagen für das Abfüllen von Schüttgütern, rollt die Software zur Produktkonfiguration und Angebotserstellung international auf die Tochtergesellschaften aus. Am Hauptsitz im westfälischen Oelde setzt Haver & Boecker die Lösung des Stuttgarter Software- und Beratungsunternehmens camos schon seit 2010 ein. Dort werden die Vertriebsmitarbeiter bei der kundenindividuellen Konfiguration der Maschinen und Anlagen unterstützt, die Angebotserstellung wurde dadurch deutlich schneller und zuverlässiger. Ann-Kristin Kaltefleiter-Jürgens, Leiterin der Vertriebssteuerung der Maschinenfabrik bei Haver & Boecker: „Vor der Einführung konnte es bei umfangreichen Anfragen bis zu zwei Tagen dauern, bis ein Angebot fertig war. Heute nimmt das nicht mehr als drei Stunden in Anspruch.“

Im vergangenen Herbst führte Haver & Boecker die Konfigurations- und Angebotslösung bei ihrer Tochtergesellschaft in den USA (Conyers, Georgia), Anfang dieses Jahres bei einer Tochtergesellschaft in Frankreich (Paris) ein. Für 2015 ist der Rollout bei der Tochtergesellschaft in Münster geplant. Ann-Kristin Kaltefleiter-Jürgens: „Wir haben uns damals unter anderem für camos entschieden, weil die Software sehr gut für den internationalen Einsatz geeignet ist. Nachdem sich die Software an unserem Hauptsitz absolut bewährt hat, hat nun der internationale Rollout auf unsere Tochtergesellschaften begonnen.“

Die camos Software und Beratung GmbH mit Sitz in Stuttgart entwickelt mit camos Quotation und camos Configurator eine der führenden Softwarelösungen für Angebotserstellung und Produktkonfiguration (CPQ) im B2B Markt. camos ist kompetenter Partner für die individuelle Konzeption, Implementierung, Integration und Einführung von CPQ-Lösungen für den Vertrieb. Namhafte Kunden mit technisch komplexen Produkten wie Siemens, Festo, KONE, Liebherr oder MAN setzen die Software weltweit sowohl mobil im Außendienst als auch inhouse integriert in ERP-Systeme (z.B. SAP ERP) ein. Mit ca. 60.000 Named Usern insbesondere im Maschinen- und Anlagenbau ist camos in Europa der bedeutendste Anbieter in diesem Segment.

Kontakt
camos Software und Beratung GmbH
Pia Möllers
Friedrichstraße 14
70174 Stuttgart
0711 78066-12
P.Moellers@camos.de
www.camos.de

Computer IT Software

Lino® 3D layout auf der SOLIDWORKS World 2015

Tacton Systems präsentiert Partnerprodukt Lino® 3D layout und TactonWorks in Phoenix, AZ

Lino® 3D layout auf der SOLIDWORKS World 2015

In Lino 3D layout erstellte Anlage mit Konfigurationsdialog (links) und Bibliothek (rechts)

Mainz, 02. Februar 2015 – Tacton Systems AB, führender Hersteller von erweiterten Konfigurationslösungen, stellt aus auf der SOLIDWORKS World vom 8.-11. Februar 2015 in Phoenix, Arizona, USA. Neben der eigenen Design Automation-Lösung TactonWorks, präsentiert Tacton das Partnerprodukt Lino 3D layout vom Konfigurationsspezialisten Lino GmbH dem internationalen Publikum aus SOLIDWORKS Anwendern und Partnern. Lino 3D layout vereinfacht drastisch die 3D-Aufstellplanung und Visualisierung von komplexen Maschinenanlagen mit dem CAD-System SOLIDWORKS.

Mit Lino 3D layout können jetzt auch Mitarbeiter mit geringen CAD-Kenntnissen aussagekräftige 3D-Aufstellpläne erstellen und sogar „virtuelle Begehungen“ durchführen, die zum Vertrieb und zur Projektierung von komplexen Maschinenanlagen benötigt werden. In Kombination mit TactonWorks ermöglicht Lino 3D layout dem Anwender:

– Anlagenmodule fast so einfach wie Legosteine zusammenzufügen
– Komponenten sofort nach Kundenwunsch zu konfigurieren
– von vereinfachten Teilen (Vertrieb) zu detaillierten Baugruppen (Konstruktion) zu wechseln
– Aufstellpläne in 3D zu visualisieren und Animationen mit Walk Through zu kreieren
– Detaillierte Angebote für komplexe Maschinenanlagen in kürzester Zeit zu erstellen
– Daten im Auftragsfall verlustfrei an Konstruktion bzw. Fertigungssteuerung zu übermitteln

Durch die in Lino 3D layout perfektionierte Anwendung von „Drag&Drop“ in Verbindung mit einer ausgefeilten „Snap“-Technologie können 3D-Aufstellpläne auf Basis von konfigurierbaren SOLIDWORKS-Komponenten intuitiv schnell erstellt und geändert werden. Dabei lassen sich durch die konsequente Nutzung der SOLIDWORKS-Virtualisierungstechnologie selbst sehr große Anlagenlayouts in kurzer Zeit in SOLIDWORKS öffnen, bearbeiten und ggf. ohne Verlust von Dateireferenzen einfach weitergeben.
>> Lino 3D layout

Besuchen Sie unseren Vertriebspartner Tacton Systems im Phoenix Convention Center auf Stand 741 für eine Live-Präsentation der Lino 3D layout-Lösung oder für informative Gespräche über Design Automation und Vertriebskonfiguration mit SOLIDWORKS.
>> SOLIDWORKS World

Über Lino GmbH
Mit Software-Lösungen und Beratungsleistungen von Lino GmbH realisieren Unternehmen in den Branchen Maschinenbau und Anlagenbau durchgängige Vertriebs-, Projektierungs- und Produktentstehungsprozesse für komplexe Anforderungen mit bislang unvorstellbar großem Zeitvorteil und Einsparpotenzial. Der Schwerpunkt liegt auf Technologie-Beratung, Produkt- und Vertriebskonfiguration, Design Automation, Prozessautomation, 3D-CAD, 3D-Rendering und Daten-Klassifikation sowie \\\“Software Made by Lino\\\“ zur Integration mit Applikationen aus den Bereichen CAD, KBE, PDM, CRM, ERP, WEB und mobile Endgeräte. Lino ist autorisierter Tacton Vertriebs- und Service-Partner, Microsoft Silver Application Development Partner und SOLIDWORKS Solution Partner.
http://www.lino.de

Lino ist ein eingetragenes Warenzeichen der Lino GmbH. Alle anderen Marken und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Rechtsinhaber. © 2015 Lino GmbH

Kontakt
Lino GmbH
Michael Kilian
Erthalstrasse 1
55118 Mainz
+49 (6131) 32785-15
+49 (6131) 32785-11
pr@lino.de
http://www.lino.de

Computer IT Software

Schubert entscheidet sich für Lino® 3D layout und TactonWorks

Schubert entscheidet sich für Lino® 3D layout und TactonWorks

Ralf Schubert ist Geschäftsführender Gesellschafter (Technik) der Gerhard Schubert GmbH.

Die Gerhard Schubert GmbH, Weltmarktführer im Top-Loading-Verpackungsmaschinenbau und Anbieter flexibler Verpackungslösungen mit Hauptsitz in Crailsheim, hat sich in Vertrieb und Konstruktion für die Verwendung der Lino® 3D layout Lösung entschieden – eine Software-Entwicklung vom Tacton Konfigurationsspezialisten Lino GmbH in Mainz.

Die wichtigste Herausforderung bei Gerhard Schubert GmbH ist schnell und einfach überprüfbar eine 3D-Stückliste zu erzeugen und diese Daten in einem durchgängigen Prozess verfügbar zu machen. Mit dem auf SOLIDWORKS und TactonWorks basierten Lino® 3D layout sollen Konstruktions- und Vertriebsmitarbeiter zukünftig realistische 3D-Aufstellpläne der hochkomplexen Schubert-Verpackungsmaschinen erzeugen. 3D-Aufstellpläne, die zur Angebotserstellung entstanden sind, können im Auftragsfall von den Konstrukteuren für den Zusammenbau und die Überprüfung genutzt werden. Dafür können die vereinfachten Vertriebsmodelle per Knopfdruck mit detaillierten SOLIDWORKS 3D-Modellen ausgetauscht werden.

Die Einführung von Lino® 3D layout mit der zugehörigen Tacton- und SOLIDWORKS-Software, sowie der Aufbau der dafür notwendigen 3D-Modelle und Regelwerke erfolgt zeitnah in den kommenden 18 Monaten. Der Entscheidung war eine ausführliche Machbarkeitsstudie vorausgegangen, die die Stärken des Tacton Configurator und der Lino® 3D layout-Lösung herausgearbeitet hatte. Spezielle und für Gerhard Schubert notwendige Funktionen, wie das besondere Handling von An- und Ausbauteilen oder Sonderkonstruktionen, wurden im Dialog gemeinsam entwickelt.

Ralf Schubert, Geschäftsführer Technik, Gerhard Schubert GmbH, ergänzt: „Aktuell entsteht am Standort Crailsheim ein neues Montagewerk mit einer Fläche von ca. 12.000 qm, das im Jahr 2015 fertiggestellt wird. Für die 100-prozentige Auslastung der neuen Fertigungshalle ist ein beträchtliches Umsatzwachstum notwendig, das wir mithilfe der Automatisierungstechnologien von Lino GmbH erreichen wollen. Um unsere Verkaufschancen zukünftig zu erhöhen, ist es von großer Bedeutung, die Angebotserstellung und Auftragsabwicklung zu beschleunigen und die Konstrukteure von Routinearbeiten zu entlasten.“

Timo Schenk, Projektleiter Konfiguration, Gerhard Schubert GmbH, erläutert die technischen Gründe zur Kaufentscheidung: „Lino® 3D layout ist das neue Bindeglied zwischen Vertrieb und Konstruktion, das uns lange gefehlt hat. Lino® 3D layout erweitert als leicht zu bedienendes Projektierungswerkzeug die Funktionen von SOLIDWORKS und des Tacton Configurator für das Handling extrem großer Baugruppen mit hoher Komplexität. Wir wollen mit der Automatisierung des Vertriebsprozesses einen durchgängigen Informationsfluss bis hin zur Konstruktion schaffen, der alle Produktdaten für nachgelagerte Geschäftsprozesse bereitstellt.“

„Wir haben sehr viel Zeit und Ressourcen in das Konfigurationsprojekt von Schubert investiert, aber der entscheidende Durchbruch zur Lösung gelang erst mit Lino® 3D layout und der Beratungskompetenz unseres Vertriebs- und Entwicklungspartners Lino GmbH“, erklärt Anders Hellermark, Senior Vice President Business Development bei Tacton Systems AB.

Über Lino GmbH
Mit Software-Lösungen und Beratungsleistungen von Lino GmbH realisieren Unternehmen in den Branchen Maschinenbau und Anlagenbau durchgängige Vertriebs-, Projektierungs- und Produktentstehungsprozesse für komplexe Anforderungen mit bislang unvorstellbar großem Zeitvorteil und Einsparpotenzial. Der Schwerpunkt liegt auf Technologie-Beratung, Produkt- und Vertriebskonfiguration, Design Automation, Prozessautomation, 3D-CAD, 3D-Rendering und Daten-Klassifikation sowie \“Software Made by Lino\“ zur Integration mit Applikationen aus den Bereichen CAD, KBE, PDM, CRM, ERP, WEB und mobile Endgeräte. Lino ist autorisierter Tacton Vertriebs- und Service-Partner, Microsoft Silver Application Development Partner und SOLIDWORKS Solution Partner.
www.lino.de
www.facebook.com/LinoGmbH
www.twitter.com/LinoGmbH

Über Gerhard Schubert GmbH
Die Gerhard Schubert GmbH ist ein mittelständisches Familienunternehmen mit derzeit 1.000 Mitarbeitern weltweit. Schubert baut hochflexible Verpackungs- und Abfüllmaschinen, sowie Thermoform-, Füll- und Verschließmaschinen für Produkte jeglicher Art und Branche. TLM-Anlagen von Schubert verpacken jedes Produkt einfach und übersichtlich. Die Buchstaben TLM stehen für Top-Loading-Maschine. Rund um das TLM-Verpackungsmaschinensystem bietet Schubert außerdem ein umfangreiches Serviceprogramm.
www.gerhard-schubert.de
www.facebook.com/GerhardSchubertGmbh
www.twitter.com/GerhardSchubert

Über Tacton Systems AB
Tacton Systems ist weltweit führender Hersteller von erweiterten Konfigurationslösungen. Das schwedische Unternehmen entwickelt und vertreibt Software zur integrierten Vertriebs- und Produktkonfiguration. Diese Software vereinfacht den Verkauf von maßgeschneiderten, komplexen Produkten sowohl offline als auch online. Die Tacton Configurator-Lösung kann leicht in vorhandene Systemumgebungen integriert werden und verfügt über Standard-Schnittstellen zu vielen führenden E-Commerce-, ERP-, CRM-, PDM-, PLM- und CAD-Systemen. Zu den Kunden, die derzeit Tacton-Lösungen nutzen, zählen ABB, GE, Siemens, Scania, Toshiba, Aker und Alfa Laval.
www.tacton.com
www.facebook.com/TactonSystems
www.twitter.com/TactonSystems

Lino ist ein eingetragenes Warenzeichen der Lino GmbH. Alle anderen Marken und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Rechtsinhaber. © 2014 Lino GmbH

Kontakt
Lino GmbH
Herr Michael Kilian
Erthalstrasse 1
55118 Mainz
+49 (6131) 32785-15
+49 (6131) 32785-11
pr@lino.de
http://www.lino.de

Computer IT Software

Lino GmbH und Solid Solutions AG vereinbaren strategische Partnerschaft

Im Fokus der Partnerschaft stehen das innovative Vertriebswerkzeug Lino® 3D layout zur Erzeugung perfekter 3D-Aufstellpläne mit SOLIDWORKS und Tacton Konfiguratorlösungen

Lino GmbH und Solid Solutions AG vereinbaren strategische Partnerschaft

Lino GmbH, Spezialist für Tacton Konfigurationslösungen, und Solid Solutions AG, erfolgreicher Schweizer SOLIDWORKS Reseller, arbeiten zukünftig in den Bereichen Vertriebs-, Produktkonfiguration und 3D-Anlagenlayout zusammen. Der Schweizer Maschinen- und Anlagenbau muss heute vielfältige Wettbewerbsnachteile kompensieren und hat deshalb einen riesigen Bedarf an durchgängigen Lösungen zur Automatisierung der Produktentstehungs-, Projektierungs- und Vertriebsprozesse.

Seit Jahren stagnieren die Warenausfuhren der Schweiz weitestgehend. Abgesehen von einem kräftigen Wachstum bei den Pharma- und Chemie-Exporten kommen wichtige Branchen wie Maschinen- und Anlagenbau, Elektroartikel und Metalle kaum voran. Schweizer Exporteure sind unter einem erheblichen Preis- und Margendruck. Schuld sind der hoch bewertete Franken und die in vielen Ländern gesunkene Inflationstendenz. Neue Wettbewerbsvorteile lassen sich aber mit integrierten Konfigurationslösungen zur Automatisierung der Geschäftsprozesse realisieren.

Die strategische Partnerschaft mit Lino GmbH ergänzt das Kompetenzfeld der Solid Solutions mit Software-, Beratungs- und Schulungsleistungen für Tacton Konfigurationsprodukte und 3D-Anlagenlayout mit SOLIDWORKS. Das Systemhaus bearbeitet Tacton Konfigurationsprojekte ab sofort mit der Lino. Die Mainzer unterstützen die Schweizer Kunden der Solid Solutions bei Einführung der innovativen Konfigurationssysteme, beim Aufbau der notwendigen 3D-Modelle und Regelwerke, sowie der Integration mit bestehenden Systemlandschaften mittels Software Made by Lino®.

Konfigurationsspezialist Lino ist seit 2007 autorisierter Tacton Vertriebs- und Service-Partner und entwickelt eigene Standard-Software zur Integration des Tacton Konfigurators mit 3D-CAD (SOLIDWORKS), PDM (SOLIDWORKS Enterprise PDM, keytech), CRM (Salesforce), ERP (Navision, Sage Bäurer, SAP), 3D-Web-Anwendungen und mobilen Endgeräten. Darunter finden sich innovative Software-Produkte wie das auf TactonWorks und SOLIDWORKS basierte Lino® 3D layout, mit dem Vertriebsmitarbeiter, ohne 3D-CAD-Expertenwissen, in kürzester Zeit, aussagekräftige und perfekte 3D-Aufstellpläne mit SOLIDWORKS generieren können, die zur Projektierung von komplexen Industrieanlagen benötigt werden. Die Solid Solutions Consultants sind von Lino ausgebildet worden und präsentieren Lino® 3D layout eigenständig.

Susanne Eickhoff, Marketing Managerin bei der Solid Solutions AG, erläutert: „Bislang haben wir uns auf die Optimierung des Produktentwicklungsprozesses fokussiert und vor allem Software- und Dienstleistungen für 3D-Konstruktion, Simulation, Datenverwaltung, Fertigung und technische Kommunikation angeboten. Jetzt adressieren wir erstmals die Vertriebs-, Marketing- und Einkaufsprozesse bei unseren Kunden im Maschinen- und Anlagenbau. Wir unterstützen sie dabei ihre Verkaufschancen zu erhöhen, die Angebotserstellung und Auftragsabwicklung zu beschleunigen und die Konstruktion von Routinearbeiten zu entlasten. Kundenerfolge im Schweizer Markt bestätigen uns den eingeschlagenen Weg mit dem Lino Team.“

Über Lino GmbH
Mit Software-Lösungen und Beratungsleistungen von Lino GmbH realisieren Unternehmen in den Branchen Maschinenbau und Anlagenbau durchgängige Vertriebs-, Projektierungs- und Produktentstehungsprozesse für komplexe Anforderungen mit bislang unvorstellbar großem Zeitvorteil und Einsparpotenzial. Der Schwerpunkt liegt auf Technologie-Beratung, Produkt- und Vertriebskonfiguration, Design Automation, Prozessautomation, 3D-CAD, 3D-Rendering und Daten-Klassifikation sowie „Software Made by Lino“ zur Integration mit Applikationen aus den Bereichen CAD, KBE, PDM, CRM, ERP, WEB und mobile Endgeräte. Lino ist autorisierter Tacton Vertriebs- und Service-Partner, Microsoft Silver Application Development Partner und SOLIDWORKS Solution Partner.
www.lino.de

Über Solid Solutions AG
Die Solid Solutions AG ist ein in der Schweiz führender Anbieter wirtschaftlicher Gesamtlösungen für den Produktentwicklungsprozess mit Schwerpunkt Konstruktion (3D-CAD) und Produktdatenmanagement (PDM). Das Unternehmen konzentriert sich mit seinen Marktleistungen auf die Effizienzsteigerung des Produktentwicklungsprozesses in der mechanischen Industrie, insbesondere im Maschinen- und Anlagenbau. Solid Solutions betreut in der Schweiz SOLIDWORKS Kunden mit Schulung, Training und Support.
www.solidsolutions.ch

Lino ist ein eingetragenes Warenzeichen der Lino GmbH. Alle anderen Marken und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Rechtsinhaber. © 2014 Lino GmbH

Kontakt
Lino GmbH
Herr Michael Kilian
Erthalstrasse 1
55118 Mainz
+49 (6131) 32785-15
+49 (6131) 32785-11
pr@lino.de
http://www.lino.de

Computer IT Software

ACBIS GmbH mit neuem Internetauftritt!

Gebündeltes Know-how, auf den Punkt gebracht! Informieren Sie sich zu Produktkonfiguration, Angebotserstellung und Vertrieslösungen variantenreicher Produkte.

ACBIS GmbH mit neuem Internetauftritt!

ACBIS GmbH – Produktkonfiguration, Angebotserstellung und Vertriebslösungen variantenreicher Produkte

Seit vielen Jahren entwickelt und vertreibt die ACBIS GmbH individuelle Lösungen für die Angebotserstellung
sowie die Auftragsbearbeitung in Unternehmen mit kundenspezifischen Produkten und Dienstleistungen in
Deutschland, Österreich und der Schweiz. Um allen Interessenten jetzt noch übersichtlicher Informationen
zu den Kernthemen Produktkonfiguration, Angebotserstellung und Vertriebslösungen zur Verfügung stellen
zu können, wurde im Juni 2014 der neue Internet-Auftritt der ACBIS GmbH online gestellt:
www.acbis.de – Produktkonfiguration, Angebotserstellung, Vertriebslösungen

Neu sind unter anderem der integrierte Video-Bereich, die zentralisierten Demo-Anwendungen der ACBIS Software
sowie die strukturierte Anordnung der Lösungen rund um die Themen Produktkonfigurator und Vertriebssysteme .
Wer sich näher über die ACBIS GmbH selbst informieren möchte, kann auf der Webseite auch die Erfolgsgeschichte
des baden-württembergischen Unternehmens nachlesen.

Besonders hilfreich sind die zahlreichen Videos und Software-Demos auf der neuen Homepage:
Diese zeigen anschaulich, wie man sich eine Anwendung aus dem Hause ACBIS vorzustellen hat, was das umfangreiche Dienstleistungs- und Produktportfolio bietet und für welchen Einsatz diese Lösungen optimal geeignet sind.

Beim Redesign der Webseite hat man nicht nur das Corporate-Design und die gesamte Homepage-Navigation modernisiert,
sondern auch großen Wert auf hohe Ladegeschwindigkeit und Nutzerfreundlichkeit gelegt. Wichtige Informationen können
ab sofort in PDF-Form einsehen und dank des einfachen, funktionalen Druckmenüs schnell und problemlos ausgedruckt werden.

Freundlich, übersichtlich, schnell:
Für kleine und mittelständische Unternehmen, z. B. im Maschinen-, Anlagen- und Fahrzeugbau oder in der Elektrotechnik,
die ganz individuelle Lösungen benötigen, ist ein Besuch dieser Webseite besonders lohnenswert.

Weitere Informationen:
ACBIS GmbH – http://www.acbis.de Bildquelle:kein externes Copyright

Die ACBIS GmbH entwickelt und vertreibt Lösungen für den Angebotserstellung und die Auftragsbearbeitung in Unternehmen mit kundenindividuellen Produkten und Dienstleistungen.

ACBIS GmbH
Torsten Heiob
Pforzheimer Strasse 134
76275 Ettlingen
07243767470
kontakt@acbis.de
http://www.acbis.de

Computer IT Software

Dank neuer Software: Homag erreicht Produktivitätssteigerung und Prozessoptimierung

Dank neuer Software: Homag erreicht Produktivitätssteigerung und Prozessoptimierung

Dank neuer Software: Homag erreicht Produktivitätssteigerung und Prozessoptimierung

(NL/9436000770) Im Jahre 1960 gründeten Hornberger und Schuler im Schwarzwald die Hornberger Maschinenbau OHG. Zwei Jahre später markierte die Entwicklung der ersten Kantenanleimmaschine der Welt den Beginn des imposanten Aufstiegs des Unternehmens zum internationalen Marktführer und gefragten Systempartner rund um die Holzbearbeitung.

Heute ist die HOMAG GROUP mit 5.050 Mitarbeitern in zehn Produktions- und 25 Vertriebs- und Servicegesellschaften ein Global Player, der in über 100 Ländern mit einem Weltmarktanteil von ca. 28 Prozent präsent ist.
Überall, wo hohe Präzision bei der Holzbearbeitung gefragt ist, kommen Maschinen der HOMAG Group zum Einsatz. Als Spezialist für Formatbearbeitung und Kantenanleimen werden unter anderem CNC-Bearbeitungszentren für die Möbel- und Bauelementefertigung mit exakt aufeinander abgestimmten Lösungen von der Einzelmaschine bis zur kompletten Fertigungsstraße produziert.
Diese Komplexität erfordert eine effiziente Produktkonfiguration, um im Vertriebsprozess jeweils die Variante festzulegen, die einerseits die Kundenwünsche erfüllt und andererseits soweit wie möglich mit einem Standardbaukasten produzierbar ist.
Für die Angebotserstellung setzte HOMAG seit vielen Jahren die eigenentwickelte Software CAS ein. Die zunehmende Anzahl der Varianten und die Komplexität in der Produktkonfiguration konnten durch diese Lösung jedoch nicht mehr zufriedenstellend abgedeckt werden. Insbesondere beinhaltete die bestehende Lösung keinen regelbasierten Produktkonfigurator, was dazu führte, dass falsch konfigurierte Produkte häufige Änderungen in der Auftragsbearbeitung verursachten.
Ziel ist es, mit der neuen Lösung die Angebote für 80 Prozent aller Maschinen unterstützt durch einen Produktkonfigurator zu erstellen. Dadurch wird der gesamte Vertriebsprozess erheblich verbessert und beschleunigt. Die Angebote werden nicht mehr durch manuelles Zusammenstellen von Preislistenoptionen erstellt. Der Produktkonfigurator ermittelt auf Basis einer genauen, kundenspezifischen Funktionsbeschreibung das beste Angebot für den Kunden. Gleichzeitig wird im Angebotsprozess die Baubarkeit der Maschine sichergestellt. Spätere Angebots- und Auftragsänderungen der angebotenen Funktionen werden durch das detaillierte Regelwerk des Konfigurators reduziert bzw. vermieden. Eine 3D-Visualisierung der angebotenen Maschine fördert zusätzlich die Transparenz beim Kunden. Ferner wird durch die Einführung der neuen Konfigurationslösung die kaufmännische Abwicklung verbessert und die Erstellung von Angeboten im internationalen Vertrieb, insbesondere für den asiatischen Raum, vereinfacht.
Zur Erreichung der ambitionierten Ziele entschied sich HOMAG für den Einsatz der Software-Lösungen camos Quotation und camos Configurator des Stuttgarter Softwareanbieters camos Software und Beratung GmbH. Für vier Produktgruppen wurde eine Pilotphase durchgeführt. Die Funktionen, z.B. Sägen, Verleimen, Bohren, Schleifen usw., jedes Maschinentyps wurden in ihre Funktionseinheiten und -plätze zerlegt. Funktionseinheiten sind der Sammler für kinematisch zusammengehörige Funktionen und Funktionsplätze sind die logischen Orte, auf denen die notwendigen technischen Optionen eingesetzt werden. Basierend auf dieser Struktur wurde das gesamte Konfigurationsmodell für die ausgewählten Maschinen aufgebaut und im Produktkonfigurator abgebildet.
Um die Usability und Akzeptanz des neuen Angebotssystems zu steigern, werden die wichtigsten Funktionsgruppen und -einheiten sowie die Gesamtkonfiguration in einer 3D-Ansicht visualisiert. Der Bearbeiter erkennt übersichtlich den jeweils aktuellen Stand der konfigurierten Maschine und kann durch Zoomen in einzelne Funktionen intuitiv gegebenenfalls zusammen mit dem Kunden die Konfiguration vervollständigen. Für die 3D-Visualisierung wurde mit 3DVIA (Dassault Systems) aus den vorhandenen Konstruktionsdaten ein reduziertes Grafikmodell erzeugt und für die grafische Darstellung der Maschine direkt in der Konfigurationsoberfläche genutzt. So werden Fehler bereits in frühen Phasen der Angebotserstellung vermieden.
Die Software zur Angebotserstellung und Produktkonfiguration der HOMAG GROUP beinhaltet auch die Möglichkeit, Angebote offline im Außendienst zu erstellen und zu bearbeiten. Ferner ist das System in Microsoft CRM integriert. Auch die enge Anbindung an SAP ERP war ein Muss, um die Auftragsdaten zu übergeben und Stücklisten sowie Arbeitspläne zu erzeugen.

Bereits in der Pilotphase zeigte sich, dass die HOMAG GROUP mit der camos-Lösung auf dem richtigen Weg ist. Durch den geringeren Aufwand in der Angebotsphase und insbesondere durch Reduzierung der kundenbedingten Auftragsänderungen geht man davon aus, dass in der Endausbaustufe der ROI nach weniger als einem Jahr erreicht werden kann.

Joachim Kopittke, Leiter Anwendungsentwicklung Vertrieb, ist von der Software überzeugt: Der camos Configurator ist die beste Lösung. Er kann unsere Anforderungen umsetzen, sodass wir unsere Ziele hinsichtlich Produktivitätssteigerung und Prozessoptimierung erreichen. Ein flexibles Variantenmanagement unterstützt den Vertrieb, für jede Aufgabenstellung des Kunden die beste und günstigste Maschine anzubieten.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Kontakt:
Dr. Astrid Schau Unternehmenskommunikation
Astrid Schau
Ernststr. 33
42117 Wuppertal
0202/97368153
asc@astridschau.de
http://shortpr.com/bmwdml

Computer IT Software

camos mit neuem Internetauftritt

Professionalität sichtbar gemacht

camos mit neuem Internetauftritt

(NL/5925316948) Seit vielen Jahren begleitet das Stuttgarter Softwareunternehmen camos Unternehmen, nicht nur aus dem Maschinen- und Anlagenbau, bei der Einführung von Lösungen für die Produktkonfiguration und Angebotserstellung. Das Unternehmen und seine Softwarelösungen werden nun übersichtlich und ansprechend im Internet präsentiert.

Im neuen Design zeigt sich die Internetseite der camos Software und Beratung GmbH (www.camos.de) mit Sitz in Stuttgart. Die Präsentation der Lösungen und Produkte für benutzerfreundliche und individuelle Angebotserstellung und Produktkonfiguration wurde komplett überarbeitet. Damit die Besucher der Internetseiten schnellstmöglich zu den für sie interessanten Informationen gelangen, wurde beim Relaunch großen Wert auf hohe Performance und einfache Navigation gelegt.
Verschiedene Einstiegsmöglichkeiten erlauben, sich über die camos-Produkte zu informieren und Einblicke in die Lösungen sowie eine Übersicht über das Dienstleistungsangebot zu erhalten. Abgerundet werden die Informationen durch Berichte über den weltweiten Einsatz der camos-Software bei Referenzkunden.
Die Internetpräsenz ist unter www.camos.de verfügbar.
Über die camos Software und Beratung GmbH
Die camos Software & Beratung GmbH ist ein seit 1986 erfolgreiches Technologieunternehmen mit Sitz in Stuttgart. Das Softwareunternehmen ist Marktführer für Lösungen zur Angebotserstellung und Produktkonfiguration variantenreicher Produkte. Die Software wird von über 300 internationalen, namhaften Kunden wie Siemens, Voith Paper oder Liebherr weltweit im Vertrieb eingesetzt. Die hohe Qualifikation und Spezialisierung der Mitarbeiter zeichnet das Unternehmen ebenso aus wie der technologische Vorsprung der Software. Aufgrund des wachsenden Marktes für die Lösungen sowie einer exzellenten Positionierung gegenüber den Mitarbeitern expandiert das Unternehmen kontinuierlich.

Ihr Pressekontakt:
Pia Möllers
Dipl.-Betriebswirtin (FH)
Marketingleiterin
_________________________________________________

camos Software und Beratung GmbH
Friedrichstraße 14
70174 Stuttgart
Telefon: 49 711 78066-0
Telefax: 49 711 78066-60
E-Mail: info@camos.de
Internet: www.camos.de

Kontakt:
Dr. Astrid Schau Unternehmenskommunikation
Astrid Schau
Ernststr. 33
42117 Wuppertal
0202/97368153
asc@astridschau.de
http://shortpr.com/lzf370